Die kulturpolitische Sprecherin der Grünen im Bundestag Agnes Krumwiede möchte die ehemalige EKD-Chefin und Bischöfin Käßmann vom Schiff der Kirche ins Boot ihrer Partei holen. Schließlich hat sich Käßmann durch ihre Eskapaden und Antikriegsreden perfekt für grün qualifiziert. „Frau Käßmann wäre ein Gewinn für uns Grüne, obwohl es wichtig ist, dass Kirche und Politik unabhängige Instanzen bleiben“, findet Krumwiede. Auch Günther Beckstein (66, CSU), Ex-Ministerpräsident von Bayern und Vizepräses der Synode der Evangelischen Kirche, wünscht Käßmann wieder eine „eine herausgehobene Position“. Dann steht ja dem neuen Stern am islamfreundlich grünen Ökologistenhimmel nichts im Wege.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

132 KOMMENTARE

  1. Vielleicht findet Frau Käßmann bei den Grünen ihre wahre Bestimmung. Im trinkfesten Frauenvorstand wäre sie vielleicht gut aufgehoben.

    Prost.

  2. OT

    Am Donnerstagabend wurde ein 15-Jähriger in Ebhausen, Landkreis Calw, durch Messerstiche in den Hals ermordet. Die Eltern machten sich auf die Suche nach ihrem Sohn, weil dieser nicht wie abgesprochen nach Hause gekommen war. Sie fanden seine Leiche kurz vor Mitternacht hinter dem Feuerwehrgerätehaus. Unter dringendem Tatverdacht wurde ein 18-Jähriger festgenommen und ein 14-Jähriger unter den Verdacht der Mittäterschaft. Gegen beide ist inzwischen Haftbefehl ergangen.

    http://www.schwarzwaelder-bote.de/wm?catId=79044&ort=2233575&artId=14721365&offset=1

    Über die Täter erfährt man nichts, es ist aber zu vermuten, dass es sich um Kulturbereicherer handelt.
    Der Bürgermeister: Es ist schrecklich zu sehen, dass auch der ländliche Raum von solchen Taten nicht verschont bleibt.

  3. Der von Kommunisten betriebener stiller Völkermord an die Europäern schreitet ungehindert voran.
    Emanzipation, Akzeptanz von Perversen Lebensentwürfe und Zersetzung von Religion, Werte und Familie, gekoppelt mit millionenfache Einwanderung von gewaltbereite Memluken führen mittelfristig zum Verschwinden der europäischen Kulturvölker.

    In diesem sinne überrascht es keiner wenn sich Abschaum zu Abschaum gesellt.

    Wenn die alle auf ein Haufen sind, ergeben sich daraus auch gewisse Vorteile wenns ums Aufräumen geht.

    Diese Vaterlandlosen Gesellen werden sich noch wundern was sie da lostreten.
    Beim Ausbleiben der Mitteln die die ganze Misere noch zu decken vermögen, werden selbst indoktrinierte und für harmlos gehaltene Volksmassen zu Mitteln greifen die unser Vorstellungsvermögen bei weitem sprengen.

    Die „Guties“ und sonstige rote Pissbaggen werden ihre heutige Politik noch verdammen, ob wegen den Einheimischen oder wegen der Moslems, an die Katastrophe herum kommen sie nicht.

    Auf keinem Fall.

  4. Die Labereien in grünen Diskussionsrunden, bei denen jeder normale Mensch sich in die innere Emigration und Isolation verabschieden würde, sind nur im besoffenen Zustand zu ertragen. Von daher passt das also. Ausserdem, Karin Göring-Eckhardt ist auch schon da.

    Wer sass eigentlich mit der Kässmann im Auto, als sie erwischt wurde? Hat die ’n Lover? 🙂

  5. 😀 😀 😀

    Das Bild ist so geil xD

    Ich habs aber erst nach ca 5 Sekunden erst begriffen dass es ne Mischung aus Rothe und Käßmann ist 😀 😀 😀

    LG
    Thomas Lachetta

  6. #6 Pete (27. Feb 2010 10:27)
    Besondere Qualifikation: Titten. Das reicht bei den Grünen.

    Gilt inzwischen auch für SPD und CDU.
    Tittenbonus.

  7. Die Trennung von Religion und Politik könnte gewahrt werden, wenn Käßmann zum Islam konvertiert.

    Schließlich verstehen die Grünen unter Religion nur Christentum, da sie (natürlich inoffizell) erkannt haben, dass der Isalm nichts mit Religion zu tun hat und ihnen irgendwie ideologisch nahe steht.

  8. Dann kann sie ja mit C. Roth gemeinsam saufen und über Sonne, Mond und Sterne reden…

    Was ist das alles nur für eine Verarsche?

  9. Dann gibts noch mehr „Sonne Mond und Sterne“… Wenigstens sieht die Margot(t) wesentlich appetitlicher aus als CFR

  10. Wahrhaftig eine Bereicherung für den
    Rotweingürtel,dort wächst zusammen,was zusammen
    gehört.

  11. Wieso setzt sich eigentlich der CSU-Beckstein (der 2 Maß-Beckstein) so vehement für die Margot ein? Läuft da was zwischen denen? 😉 Mich kann inzwischen nix mehr erschüttern

  12. Dann müsste die Trinkfeste nur noch den störenden Glauben ablegen und sie wäre perfekt in das Grüne integriert.

  13. Dann können Roth und Käßmann gemeinsam saufen gehen – es wächst zusammen, was zusammen gehört. 😀

  14. Die Käßmann säuft und die Roth will das Haschisch legalisieren.

    Da dürfen wir uns auf einiges freuen:)

  15. #24 KyraS (10:50)

    Dann können Roth und Käßmann gemeinsam saufen gehen – es wächst zusammen, was zusammen gehört.

    Gleich und Gleich gesellt sich gern! 😉

  16. Die Grünen sind eher keine Ökologisten. Sobald jemand bei denen wirklich die Politik an ökologischen Überlegungen ausrichtet, wird der dort als Nazi verfolgt. Völlig Autobahn ist es z.B. bei den Grünen, Überlegungen über die Bevölkerungsüberschüsse in der Welt und Eigenverantwortlichkeit jedes Landes für seinen Bevölkerungsüberschuss anzustellen.

  17. Das ist doch einfach nur konsequent!

    Käsemann bei den LinksgrünInnen, die schon mal auf die Deutsche Flagge pissen und Göring-Eckart bei der EKD, da wächst zusammen, was zusammen gehört!

    Käsemann ist für die Ausbreitung des Mohammedanertums, ganz anders noch als ihr Vorgänger Huber!

    Käsemann bezieht Stellung gegen unsere Bundeswehrsoldaten, Claudia Fatima Roth muss doch ganz entzückt sein!

    Ja, die LinksgrünInnen sollen sie bekommen, die Genderisierung bei der Partei des Fegefeuers geht munter weiter!

    Und in den Umfragen stehen die LinksgrünInnen bei bis zu 17%!

  18. Ich bin katholisch und belächelte schon immer die protestantischen Mit-dem-Trend-Geher. Aber was Frau Käßmann sich geleistet hat, ist mehr als abartig. In der Fastenzeit säuft sie wie ein Loch und fährt dabei noch über rot. Kann sie sich im Glauben keine Kraft zum Fasten hohlen? Sie muss ja nicht so intensiv fasten wie die Mönche, aber sie fastet weniger als ich. Mein Fasten besteht aus viel Sport und kein Rauchen bzw. kein Alkohol. Was für ein Vorbild ist die denn für Leute, die in der Fastenzeit auf ihre Laster verzichten wollen? Dazu kommt noch, dass sie sich die Haare färbt? Ist sie nicht damit zu frieden, wie Gott sie schuf? Sie ist wohl nur Bischöfin (was für ein Wort) wegen des Geldes geworden, und nicht aus tiefstem Glauben. jetzt wird sie ihr Geld bei den Grünen verdienen. Bin ich froh, dass ich katholisch bin. Übrigens: Ältere Menschen wechseln viel häufiger vom protestantischen Glauben zum katholischen als Umgekehrt.

  19. cattivista (27. Feb 2010 10:59)

    Die Grünen sind eher keine Ökologisten. Sobald jemand bei denen wirklich die Politik an ökologischen Überlegungen ausrichtet, wird der dort als Nazi verfolgt.

    Das glaube ich sofort.

  20. Käßmann ist Kirchefrau und nicht Politikerin. Als Politikerin wäre sie nicht zurückgetreten. Das hat was mit Glaube, Selbstachtung und Konsequenz zu tun. Drei Eigenschaften die in der heutigen Politik völlig fehl am Platze sind.

  21. Die Grünen sind Kirchenhasser und Gottesleugner ,ich denke Frau Käßmann und etliche andere der EV. „Kirche “ sind dort gut aufgehoben.

  22. Neue Soap-Opera im Anmarsch :

    „Immer diese Margots.“

    Es wirken mit:
    Margot Honecker
    Margot Kässmann

    …….

  23. Als in den 70er Jahren der CDU-Abgeordnete Herbert Gruhl („Ein Planet wird geplündert“) die Grüne Aktion Zukunft (GAZ) gründete, waren die Grünen eine ökologische Partei. Dann entdeckten aber die 68er Linken, dass Umweltschutz einen Hebel darstellt, mit dem man ihrem allmählich verfallenden Kult der Schuld des eigenen Landes und des Westens an allen Übeln der Welt eine neue Grundlage geben kann. Nach wenigen Jahren hatten diese Antiokzidentalen die Mehrheit und begannen eine Kampagne gegen den „rechten“ Parteigründer, der alsbald die Partei verließ

  24. Ich finde es primitiv und unter der Gürtellinie, Personen nicht in der Sache anzugreifen, sondern in ihren Äußerlichkeiten. Das stößt viele Leser ab und erweist der Aufklärung keinen guten Dienst.

  25. #41 fundichrist

    Die Grünen sind Kirchenhasser und Gottesleugner ,ich denke Frau Käßmann und etliche andere der EV. “Kirche ” sind dort gut aufgehoben.

    In meine Gemeinde sind die meisten Grünen auch sehr aktive im Kirchenberich. Und wenn jetzt die Evangelen wieder als „Kirchenhasser und Gottesleugner“ gelten sollen, können wir die auch gleich die Gegenreformation einführen. eine „Talibanisierung“ des Christentums, sozusagen.

  26. Jawoll!!!

    Linksgutmenschenempörungsfront mit Claudia Roth!!!

    Die brandgefährliche Demagogin und die moralinsaure Pfäffin.

    Wunderbares Duo!

  27. Käßmann und Roth im Swingerclub „Grüner Salon“ mit Cohn-Bendit und Özdemir. Wahrscheinlich ist das die Erklärung für ihre nächtliche Alkoholfahrt. Und als gute Schwanz-und Busenfreunde hat man sich entschieden die Käßmann in die Parteispitze aufzunehmen. Sie hat sich ja ganz anständig bewährt und bekam schon die spezielle Taufe 😉

  28. Man(Frau) muß durch ein Tal der Tränen gehen…
    Egal, wo und wie sich Käßmann verkleidet, sie bleibt die Sufferin und nicht glaubwürdig….

  29. #12 Erststimme_Thomas_Lachetta (27. Feb 2010 10:31)

    😉

    Ich dachte auch zuerst mein gott hat sich triple nipple verändert. 😉

  30. der grüne „Ole“ (von Beust) verteidigt Linksrutsch in der CDU

    Die Aufgabenteilung zwischen Mann und Frau, aber auch die bedingungslose Unterstützung der USA sieht er auf dem Prüfstand.
    […]
    Hamburgs Bürgermeister Ole von Beust (CDU) hat die Öffnung seiner Partei zur Mitte verteidigt. „Konservativ zu sein bedeutet heute etwas anderes als früher“, sagte der CDU-Politiker der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“.
    Die CDU habe sich bereits gewandelt, sagte von Beust, der seit 2008 an der Spitze einer Koalition aus CDU und Grünen regiert. Die Partei habe sich von der jahrzehntelang vehement vertretenen Ansicht getrennt, dass Deutschland kein Einwanderungsland sei.

    […]

    Den Vorwurf, er umwerbe konservative Wähler nicht stark genug, wies er zurück. „Ich füttere doch nicht die Wähler, sondern trete für meine Überzeugungen ein.“

    Und der grüne Ole ist ein schwuler Multikultifreund und ein Anhänger der Gender-Mainstreamideologie. Also der Zerstörung der klassischen Kernfamilie. Was will der Grüne Ole eigentlich in der CDU? Der passt genau wie ein Herr Laschet in NRW, oder ein Herr Röttgen zu den Grünen.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article6584590/Von-Beust-verteidigt-Linksruck-der-CDU.html?page=1#article_readcomments

  31. http://www.bild.de/BILD/news/2010/02/27/20-cent-killer-sohn-erschlagen/dachdecker-taeter-milde-strafe.html

    … Im Namen der Türken ergeht folgendes Urteil:

    Richter Cem Özdemir verurteilt die beiden Täter zu einem kostenlosen staatltichen Sozialisierungsprogramm.

    Darin enthalten:

    kostenlose KOnzertbesuche von Bushido mit anschließendem Backstagetreffen.

    Liedaufnahme mit Frünk-Wülther Steinmeier, MUhabbet, RAF Ströbele & Basar Claudia mit dem Titel “ Das Opfer war nur ne Kartoffel“.

    Kippen, Alkohol, Messer, Kalashnikows, Schlagringe alles Umsonst und Staatskosten.

    Eröffnung eines Dönerladens, damit die beiden auch einer geregelten Arbeit nachgehen können, nach ihrer „Jahrelangen Haftstrafe“.

  32. Sie sind besoffen , haben komische Lumpen um und geben nur dummes Zeug von sich. Altweiberfastnacht als Parteiprogramm. Ich werd nicht mehr.

  33. Da passt die gut hin.

    Geiles Bildchen übrigens, auch wenn ich mich zuerst ziemlich erschrocken habe.

  34. muahhahaaa!
    dann können die beiden schnapsdrosselinnenn „sonnin mondin und sternin“ im duett singen.
    ich bin schon auf den auftritt bei dsds gespannt.

    ich kenne auch schon das urteil von juror dieter b.: „ihr beiden singt so unterirdisch, da ist ein maulwurf mit durchfall ein symphoniekonzert dagegen!“

  35. @Hobbyatheist
    Wenn Du mitliest, trau Dich raus, Du VERSTECKER, Du meintest, ich wär schärfstens gegen Dich vorgegangen, dann zieh Dich warm an, in der Nachgetrachtung, siehst Du nicht gut aus.

    Grimmig, Don…

  36. Puuuuh hab ich mich erschreckt.

    Dachte schon uns Claudia hätte eine radikale Abmagerungskur hinter sich.

    Ist nur eine Bildmontage…bin ich ja beruhigt 🙂

  37. Ich denke, wir sollten Frau Käßmann nach der Tat verurteilen. Wenn mir die NPD ein Angebot mache würde – was würde das über meine Person aussagen? Würde ich dadurch zum Nazi, Judenhasser und Freund der Ziegenf.c.er?

    Man sollte diese Frau einfach in Ruhe lassen – und wenn sie wieder Unsinn verzapft – dann den Unsinn ihr um die Ohren hauen!

  38. jackflash
    Frau Käßmann ist übrigens auch in der Kirche.Wenn man die Dogmen vorlebt für das die Kirche, auch die EV. Kirche, einsteht und vermittelt,ist man noch lange kein „Taliban“,sondern ein Eckpunkt der Orientierung und der Maßstäblichkeit.Leider geht der Glaube an Gott in der Menschlichkeit baden,besonders Frau Käßmann aber auch besonders die Grünen sind hier ein unrühmliches Beispiel .

  39. Eins ist klar:

    wenn der Islam das Ruder in der DDR 2 übernimmt….

    ….dann ist Schluss mit dem Heidenspass.

  40. #69 r2d2 (27. Feb 2010 12:06)
    „2. Distanzierung vom Juden Jesus Christus“

    Das sind ja gleich 2 Sachen auf einmal, daß geht nun wirkilk

  41. Eine ehemalige Bischöfin bei der Partei
    der Antichristen…

    …eigentlich sollte ich aus der EKD austreten.
    Aber dann würde ich das Feld den Christenfeinden
    überlassen.

    Und das mache ich nicht!

    Widerstand und Kampf gegen links-grüne Ideologie ist das Gebot der Stunde! Ein Kreuzzug gegen die Gutmenschen in der Kirche – nicht Kapitualtion vor den linksgrünen Bolschewiken!

    MilitesChristi

  42. P.S.: Ich danke Gott auf Knien daß diese Dame ihr Amt eingebüßt hat.

    Für dieses Amt braucht man Vorbilder und Christen und keine geschiedenen islamophilen Kommuisten!

  43. Ole definiert nicht was konservativ ist.

    Das machen wir hier,Herr Beust.

    Sie als LINKER wissen doch gar nicht,was das ist.

  44. Geniales Bild btw: macht mal alle CNN ans gegen das was da jetzt abgeht, war Haiti wohl ein Kindergeburtstag

    8.8 Beben vor Chile und Tsunami mit teilweise 40meter höhe unterwegs…

    Warnung gilt mittlerweile fast für den gesammten Pazifik …

  45. Mich wundert bei der EKD nichts!
    In meiner Berufsschulzeit da hatten wir einen Schulpfahrer der die Göttlichkeit Christi verleugnete,,,Jesus ist der uneheliche Sohn von Josef und Maria, und weil die damalige Gesellschaft sowas nicht duldete mussten sie es verheimlichen„, ein andermal kamm er auf die Idee die Bibel als erotisches Buch darzustellen indem er eine volle Stunde über das Hohelied mit uns sprach und es lass.
    Deutlicher kann der Glaubensabfall garnicht mehr betrieben werden.Genau wegen solcher Zustände bin ich aus der Evangelischen Kirche ausgetreten, und meine Familie war zutiefst Protesttantisch geprägt.

  46. @ #23 nowhereman (27. Feb 2010 10:50)

    Meines Erachtens saß CFR auf dem Beifahrersitz.

    Oder Beckstein.

    Don Andres

  47. Was ist eigentlich aus dem Näher-Blog geworden?
    Da will man diese unglaubliche niveauvolle Seite, den Blog schlechthin, zu seinem Amusement goutieren und wat is‘? Junge Union Ehrenfeld, dat is‘.

  48. Hawaii was placed under a tsunami advisory.

    So eine Scheisse.

    Auf Hawaii ist ja das US Tsunami Center selber

  49. Die kulturpolitische Sprecherin der Grünen im Bundestag Agnes Krumwiede möchte die ehemalige EKD-Chefin und Bischöfin Käßmann vom Schiff der Kirche ins Boot ihrer Partei holen.

    Hat die Käßmann sich dazu schon geäußert? Solange nicht, sollte unser Hohn und Spott ausschließlich den Grünen und namentlich der gleichfarbigen Henne Agnes Krumwiede (so hübsch und doch so blöd) gelten, aber nicht dem unschuldig vereinnahmten Opfer.

    Don Andres

  50. Zu dem Bild:
    Aber PI…
    Man muss nicht überall mit Frau K. übereinstimmen aber ich nehm sie zumindest noch für voll – den Vergleich mit Frau R. hat selbst sie nicht verdient, oder? 🙁

  51. Wie viele andere Prominente betonte auch Beckstein, die Bischöfin hätte wegen ihres Fehlverhaltens seiner Ansicht nach nicht ihr Amt aufgeben müssen.

    Und ich habe Beckstein bislang für einen aufrechten Christenmenschen gehalten. Tja, man lernt nie aus …

  52. Die Grünen als Entsorgungsbetrieb für aussortierte Schnapsdrosseln? Das ist doch nichts Neues.

    Grundsätzlich scheint ein erhöhter Alkoholpegel in der Politik karrierefördernd zu sein. Man schaue ich nur mal das politische Personal speziell in NRW (und ganz besonders in Köln) an. Einige politische Entscheidungen kann man auch bedeutend besser nachvollziehen, wenn man bedenkt, unter welchen biochemischen Prozessen im Gehirn sie zustande kamen.

    Der Jörges vom STERN hat neulich mal in Sachen Politiker-Alkoholismus aus dem Nähkästchen geplaudert. Also dass zu später Stunde im Bundestag oftmals nicht nur Redner, sondern auch das Publikum hackedicht sind. Und dass bei Gerhard Schröder im Büro schon nachmittags die Weinflaschen entkorkt worden sind. Man muss sich ja schließlich mal locker machen (Stichwort: Elefanterunde). Hicks.

    Die Käßmann hat neulich von Harald Schmidt aber sowas von böse ein paar übergezogen bekommen („Der Mensch denkt, Gott lenkt. Nur blöd, dass Gott von oben die roten Ampeln nicht sehen kann“). Dann gab es einen Einspieler, wo Käßmann hackedicht und lallend von der Kanzel gepredigt hat und die Omas im Publikum entsetzt die Köpfe geschüttelt haben. Der Käßmann bleibt wohl gar nichts anderes übrig als zu den Grünen zu gehen. Die sind ja bei sowas komplett schmerzfrei. Oder zur CSU.

    @ W. R.
    Nur 3,1 KWH? Da schaffe ich ja noch mehr, wenn ich an mein Klappstühlchen ein paar Pedale schraube und die Bürobeleutchtung per Dynamo in Gang bringe. Ich finde, die Regierung sollte unbedingt noch weitere 30 Mrd. für Solar-Subventionen lockermachen, um den Ertrag auf mindestens 4 KWH zu steigern. Sonst wird das nichts mit dem Atomkrafwerk-Einsparprogramm. Die 30 Mrd. kann man im Bildungsbereich locker einsparen.

    So, jetzt geh ich erst mal die betriebseigene Sauna aufheizen – man verkühlt irgendwie so schnell wenn man im Februar bei offenem Fenster dasitzt, da hilft auch eine bis zum Anschlag aufgedrehte Heizung nicht.

    PS: Rettet die Eisbär-Babies!

  53. @ 80 crisp

    Was ist eigentlich aus dem Näher-Blog geworden?
    Da will man diese unglaubliche niveauvolle Seite, den Blog schlechthin, zu seinem Amusement goutieren und wat is’? Junge Union Ehrenfeld, dat is’.

    Natürlich ist Didi noch aktiv. Guckst du hier:

    http://www.politblogger.eu/

  54. Also, so neben einer Burka…

    …da sieht auch die Claudia Roth wieder sehr,sehr gut aus.

    Jetzt weiss ich endlich warum.

  55. #73 fundichrist (27. Feb 2010 12:14)

    ……Wenn man die Dogmen vorlebt für das die Kirche, auch die EV. Kirche, einsteht und vermittelt,ist man noch lange kein “Taliban”,sondern ein Eckpunkt der Orientierung und der Maßstäblichkeit………..“

    Das befolgen von Dogmen sollte eine private Entscheidung sein die jeden selbst überlassen bleibt. In sein Bergpredigt verpflichtete Jesus den Menschen einzig dazu „sein Nächsten wie sich selbst zu Lieben..“ und schenkte uns damit eine neue Selbstbestimmte, persönliche Verhältniss zur Gott aber auch gleichzeitig alle damit einhergehende Verpflichtung Verantwortung. Hier unterscheidet sich Christus sowohl vom Judäismus wie auch von Islamismus.

  56. Und ist der Ruf erst ruiniert….!

    Naja so ne kleine STraftat bei rot mit 1,5 über die Ampel (gilt als vorsätzliche Verkehrsgefährdung!) ist ja bei den Grünen auch nicht so schlimm.

  57. Oh Gott! Das nennt man Trunkenheit im Verkehr und wenn was passiert Straßenverkehrsgefährdung! Und zwar fahrlässige!
    Net so an Schmarrn derzählen!

  58. A TSUNAMI HAS BEEN GENERATED THAT COULD CAUSE DAMAGE

    ALONG COASTLINES OF ALL ISLANDS IN THE STATE OF HAWAII. URGENT ACTION

    SHOULD BE TAKEN TO PROTECT LIVES AND PROPERTY.

    THE ESTIMATED ARRIVAL TIME IN HAWAII OF THE FIRST TSUNAMI WAVE IS

    1119 AM HST SAT 27 FEB 2010

  59. Wie aus gewöhnlich gut unterrichteten Kreisen bekannt wurde, geht Frau Kässmann nicht zu den Grünen, sondern gründet eine eigene Partei:
    „Die Blauen“.

  60. Grünenreligion, ähhm Grünenpolitik, hat Frau Käßman ja schon vor ihrem vorgezogenen VaterInnentag gemacht (zB in Bezug auf Afghanistan und die Bundeswehr).
    Und eine reale Brücke zu den Grünen, war schon vor ihrem neuerlichen Sündenfall, in der Gestalt von Frau Göring- Eckhard vorhanden.

    Also einem Stelldichein mit der Sonne Mond und Sterne Partei, würde nichts im Wege stehen und mit der Genossin Khadidja Fatima Roth kann man doch bestimmt das eine oder andere Fässchen aufmachen. Gell?

    Prösterchen !!

  61. „Käßmann: Neue Karriere bei den Grünen?“

    Das wäre perfekt!
    Mit Schnapsdrossel Claudia als Partnerin…

  62. Hier noch ein kleiner Kleber für die Pissoirwand der Hauptschule von PI:

    http://www.katholische-kirche.de/42296.html:

    kath.de: Sehen Sie zwischen den Positionen der evangelischen und der katholischen Kirche in der Frage des Afghanistan-Einsatzes signifikante Unterschiede?.“

    Algermissen: Es gibt durchaus unterschiedliche Positionen innerhalb beider Kirchen. Ich sehe aber solche signifikanten Unterschiede nicht zwischen den Konfessionen, so dass man von typischen katholischen oder evangelischen Ansätzen sprechen könnte.

    kath.de: Handelt es sich Ihrer Ansicht nach in Afghanistan noch um einen Friedens- oder schon um einen Kriegseinsatz?

    Algermissen: Der Außenminister hat die Situation im Norden Afghanistans, wo die Bundeswehr in der Schutztruppe ISAF ihren Schwerpunkt hat, am 10. Februar als „nichtinternationalen bewaffneten Konflikt“ qualifiziert, das heißt im Klartext als „kriegerischen Konflikt“.

    In meiner Erklärung „Mut zur Wahrheit:der Militäreinsatz ist gescheitert:“ vom 19. Januar habe ich festgestellt: „Der in den Petersberger Gesprächen 2001 vereinbarte Prozess hat in die Sackgasse der kriegerischen Eskalation geführt

    Ein ethisches Kernproblem jedes bewaffneten Konflikts liegt darin, dass er eine Eigendynamik freisetzen und deshalb nur allzu leicht in einem Übermaß an Gewalteinsatz enden kann.

    kath.de: Kann die Kirche Gewalt und Krieg rechtfertigen, um dadurch zivilen Hilfsmaßnahmen zur Durchsetzung zu verhelfen?

    Algermissen: Das kann sie nicht!
    Die Anwendung von Gewalt kommt überhaupt nur als „ultima ratio“ in Betracht. Alle anderen Mittel, den fundamentalen Rechten von Menschen einen Weg zu bahnen, müssen ausgeschöpft sein. Es ist fraglich, ob es jenseits unmittelbarer Notwehr zur Verteidigung von Leib und Leben Ziele gibt, die den Einsatz militärischer Gewalt rechtfertigen können.
    Papst Johannes Paul II. hat das alles im Jahr 2003 angesichts des drohenden Irak-Krieges auf den Punkt gebracht: „Nein zum Krieg! Er ist niemals ein unabwendbares Schicksal. Er ist immer eine Niederlage der Menschheit.“

    Wenn Ihr euren Rausch der Raserei gegen die Kässmann, die nicht mehr Moralin predigt als jeder Kirchenmann, nach dem wievielten Thread ausgetobt habt, kann PI ja eine Fotomontage von Kässmann und Algermissen bringen.

    Würde die Bande auch gegen den Bischof so anpinkeln? Das hat Lynchmob-Qualität („Wir kommen dich besuchen an deiner neuen Pfarrstelle“ u.ä. im letzten Thread!)

    Pogrom gefällig? wollt ihr „die Geschiedene“ mit geschorenem Kopf am Boden liegen sehen von einer johlenden Kohorte umzingelt?

  63. #107 ComebAck (27. Feb 2010 13:24)

    Ist Ihrer Meinung nach der Mensch auch für die Verschiebung tektonischer Platten verantwortlich??? (CO2 ?)
    Ich würde es mal mit Geologie versuchen und grünes Gelaber aussen vor lassen.
    Gruss

  64. ahoi. bin auch ständig besoffen, hasse deutschland und finde islam voll sexy! wo kann ich mich zum Grünen-Vorsitz wählen lassen?

  65. #117 Yogi.Baer (27. Feb 2010 16:16)

    Grünenbonus??? Was das Grüne darf, darf der Andere nicht???

    Quod licet jovi non licet bovi!

    Wussten schon die Römer. 😉

  66. #118 Yogi.Baer (27. Feb 2010 16:21)

    #107 ComebAck (27. Feb 2010 13:24)

    Ist Ihrer Meinung nach der Mensch auch für die Verschiebung tektonischer Platten verantwortlich??? (CO2 ?)
    Ich würde es mal mit Geologie versuchen und grünes Gelaber aussen vor lassen.
    Gruss

    ebenfalls Gruss
    @#118 Yogi.Baer (27. Feb 2010 16:21)
    ne ging nicht um „grünes“ Gelaber es geht um anderes „Gelaber“ endzeitliches z.B im übrigen ein wenig kenne ich mich schon aus damit (Geologie) und wenn se sich das Erdbeben“gewitter“ (im sinne von so viele in so kurzer Zeit ) mal ansehen dann ist das schon sehr ungewähnlich alles was da blau ist ist seit heute morgen 7.34h MEZ geschehen rot in der letzte stunde…

    http://earthquake.usgs.gov/earthquakes/recenteqsww/Maps/region/S_America.php

    viel „Vergnügen“ beim Zählen…

    PS: DAS BEBEN IN CHILE 8.8 HAT ETWA DIE 500-800 fache Stärke des von Haiti vom Januar

  67. #119 German (17:22)

    ahoi. bin auch ständig besoffen, hasse deutschland und finde islam voll sexy! wo kann ich mich zum Grünen-Vorsitz wählen lassen?

    Nur, wenn Sie eine FrauIn sind. Hicks … t’schulligung 😯

  68. Die linken Kirchen haben immer noch zu viel Einfluss. Raus aus den Rundfunkräten. Kein Gehör mehr schenken.

  69. „Frau Käßmann wäre ein Gewinn für uns Grüne, obwohl es wichtig ist, dass Kirche und Politik unabhängige Instanzen bleiben“,

    Jetzt muss die Käße nur noch lesbisch werden, dann wird sie bei den Grünen direkt in den Bundesvorstand gewählt. Noch besser wäre eine Konversion zur Muslima. Da kann sich die Claudia aber direkt einen neuen Job suchen.

  70. Na klar doch:
    a) vollbesoffen Autofahren und
    b) moralisch stets total daneben –
    paßt wie die Faust aufs Auge zu
    c) den Grünen!
    Zur Vollendung fehlt bloß noch, daß Käßfrau ihr Herz für Mohammed entdeckt (so sie denn mal nüchtern ist).

  71. Wenn ich mir so die ganzen Kommentare zu Fr. Käßmann durchlese … ich weiß nicht!
    Ist vielleicht auch etwas Neid im Spiel? Weil sie hübscher, schlanker, intelligenter als die ein oder andere Ehefrau der hier Schreibenden ist?

  72. Hat ja auch einen Vorteil, demnächst wird die Promille-Grenze auf 2,5 pro Mille gesetzt.

    Wenn man mit 1,5 pM noch so gut Autofahren kann, ist man Gewohnheitstrinker und die passen zu den Grünen

  73. Man (Frau) möge mich eines Besseren belehren, aber Staat und Kirche?? ist es nicht so das ab „Dienstgrad Bischof“ das Gehalt ( Tabelle B Beamtenbesoldung) vom Land gezahlt wird???..
    Wo ist denn da die Trennung, ich bin doch meinem Dienstherrn verpflichtet.

Comments are closed.