Mit Geert Wilders steht in den Niederlanden die Meinungsfreiheit vor Gericht (PI berichtete). Die Amsterdamer Richter verfolgen einen Abgeordneten ihres eigenen Landes dafür, dass er peinlicherweise die unbequeme Wahrheit ausspricht, entlarvt Pat Condell in seinem neusten Videobeitrag. Die ganze Klage gegen Wilders ist im Grunde eine reine – fast schon religiös motivierte – Schikane.

Inhaltlich ist Wilders mit rechsstaatlichen Mitteln nichts entgegenzusetzen, außer man wendet diktatorische Methoden im Mugabe-Stil an. Was Wilders sagt, ist wahr, aber das spielt keine Rolle. Die Wahrheit ist zu „aufhetzend“ und darum illegal. Die Wahrheit ist gegen das Gesetz, was nur bedeuten kann, dass mit dem Gesetz etwas nicht stimmt. Es hat seinen Anker verloren und dreht sich nach dem politischen Wind.

Die Multikulti-Seifenbalse, auf die sich das Amsterdamer Gericht beruft, ist schon längst geplatzt als Pim Fortuyn und Theo van Gogh um der Meinungsfreiheit willen ermordet wurden, trotz der sogenannt freiheitlichen Gesellschaft. Die Fratze des Multikulturalismus hat darin ihr wahres Gesicht gezeigt. Ein Gesicht, das das Volk erkannt hat und darum Wilders‘ Partei unterstützt. Islamkritiker werden von den Regierungen und Medien hingegen erst betrauert und unterstützt, wenn sie tot sind. Aber aus ihrem Tod zieht niemand Konsequenzen, sonst wäre Amsterdam vielleicht heute noch, was es einst war und der Islam kein so immenses Problem, nicht nur in den Niederlanden, sondern insbesondere auch in Großbritannien und in ganz Europa.

Eine Gesellschaft, die freie Meinungsäußerung fürchtet, ist zutiefst unehrlich, rückgratlos und verrottet – genau in diesem Stadium befinden wird uns jetzt. Es steht zu viel auf dem Spiel, als dass wir jetzt schweigen dürften. Schande über die verdrehten Richter von Amsterdam!

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

78 KOMMENTARE

  1. Geert Wilders ist nicht alleine. Viele Deutschen beneiden die Holländer für diesen Politiker. Wir haben keinen einzigen deutschen Politker, der ein bisschen Rückrat hat.

    Er kämpft gegen die verlogene Meinungsdiktatur der naiven Gutmenschen. Er kämpft für die Meinungsfreiheit. Und er kämpft für unser aller Zukunft in Freiheit.

    Deshalb hat Geert Wilders unsere Unterstützung verdient!

  2. Pat Condell ist für mich einer zu dem wir alle aufblicken können, da er es versteht das was viele Menschen denken so gekonnt in Worte zu verpacken wie kaum ein Anderer.

    Zudem ist seine Argumentation immer so schlüssig und lückenlos, dass er politischen Gegnern kaum Angriffsfläche bietet. Seine Widersacher auf Youtube können ihn deshalb nur persönlich angreifen und sowas geht natürlich immer nach hinten los.

  3. Nichts ist fürchterlicher als die Wahrheit, deshalb muss die Wahrheit mit allen Mitteln bekämpft werden!

    Liga für die Wahrheit

  4. Bis nach Nordkorea brauchten die Richter gar nicht zu gehen, es gibt genügend Ton- und Filmaufnahmen von den Prozessen von Nazi-Richter Freisler!!

    Da kann man abgucken, wie man Zeugen einschüchtert, wie man Zeugen beeinflusst und wie man Zeugen ablehnt…

  5. Denn wir haben nicht mit Fleisch und Blut zu kämpfen, sondern mit Fürsten und Gewaltigen, nämlich mit den Herren der Welt, die in der Finsternis dieser Welt herrschen, mit den bösen Geistern unter dem Himmel.

    Epheser 6, 11

  6. Pat Condell ist einfach klasse, ich gucke regelmäßig seine Videos.

    Und eine gute Möglichkeit für alle, die leidlich Englisch verstehen, sich mit dem Thema Islamismus zu beschäftigen.

    Auch gut zum Weiterempfehlen.

    ***

    “Der Gott, der Eisen wachsen ließ, der wollte keine Knechte. Drum gab er Säbel, Schwert und Spieß dem Mann in seine Rechte … Doch wer für Tand und Schande ficht, den hauen wir zu Scherben, der soll im deutschen Lande nicht mit deutschen Männern erben.”
    Ernst Moritz Arndt

  7. Die Nürnberger Gerichte von den „Befreiern“ waren aber noch widerlicher, eklicher und brutaler!

    So wurden den Angeklagten, die Hoden zertrümmert usw., um Geständnisse herauszupressen!!!!!!

  8. Wie werden wohl die Niederländer reagieren
    wenn er verurteilt wird ?

    Ich hoffe sehr das es zu einer JETZT ERST RECHT Reaktion kommt. Selbst wenn er selbst kein politisches Amt mehr übernehmen dürfte,
    könnte ihn wohl niemand davon abhalten die Fäden zu ziehen.

    Ich hoffe immer noch auf Freispruch. Aber
    die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt.

  9. Wilders zu verknacken setzt mindestens ein so großes zeichen, wie wenn er freigesprochen wird.
    Wenn das Volk ihn unterstützt, dann muss es doch auf die Barikaden gehen!

  10. Condell ist ein rhetorisches Genie. Es ist erheiternd wie niederschmetternd ihm zuzuhören.

  11. Seine Videos treffen eigentlich immer den Nagel auf den Kopf!
    Und nen Abo ist auf jedenfall zu empfehlen, falls PI mal eines auslässt …

  12. Die Menschen im angegriffenen Österreich von 1683 – 1699 wussten genau was sie erwartet.
    Darum sei immer wieder darauf hingewiesen,
    dass unsere Vorfahren damals das Abendland
    verteidigt haben.
    Was hier und Heute vorgehrt, dass haben die
    nicht erwartet und würden sich bei diesem
    Religionstribunal im Grabe rumdrehen oder
    sogar wirbeln.
    Ich beginne langsam an unserem Rechtssystem
    zu zweifeln. Wie kann es sein, dass eine
    ( noch ) Minderheit in so kurzer Zeit die
    Meinungshoheit in Europa erlangt hat. Und
    beschämenderweise die Politiker und Gerichte
    hiermit mitmachen.
    Bitte, Geert halte durch.

  13. pat condell ist mein youtub favorit einfach gut
    nur die aussage „jerusalem is an arab city“ kann ich nicht so verdauen. (pat condell-judaism)
    sein sarkasmus und der schwarze humor einfach nur schön.

  14. @15 Holzmichl

    Ich hoffe auf eine Gefängnisstrafe. Auf die höchstmögliche.

    Denn dann setze ich mich ins Auto, fahre nach Holland mit einem Zwischenstop in Coulemborg und wir holen Wilders aus dem Gefängnis.

    Das wird nämllich genau der Funken sein, den es braucht, um das Feuer zu starten.

    Wenn Wilders ins Gefängnis geht, holen ihn die Leute raus und stürzen nebenbei das korrupte verlotterte System.

    Das ist nämlich der große Unterschied: Wenn Wilders der Anführer einer 2 Promillepartei wäre (wie hier in Deutschland), dann kräht kein Hahn danach. Aber er ist der Anführer der Partei, die die meisten Stimmen hinter sich hat. Und darum wird eine Gefängnisstrafe von Wilders im Putsch enden.

  15. Sollte dieser Spuk enden, dann wünsche ich all seinen Regisseuren, Kollaborateuren und Mitläufern in drastischer Konsequenz:
    Mit gegangen – mit gehangen.

  16. OT – – – –
    gerade läuft auf HR die Sendung „defacto“ über die Moschee in Hausen und die Hintergründe der Schiitischen Hassprediger, die die dortige Gemeinde leiten! Einer der beiden war seit 2001 ganz an vorderster Front als „Einpeitscher“ bei Hisb’allah-Demonstrationen u.a. in Berlin dabei, bei denen „Tod Tod Israel“ und „Wir sind Teil der Hisb’allah“ skandiert wurde!!!

    Frau Knobloch – es war Zeit, dass Sie nicht mehr antreten.

  17. Die Richter werden nach einer Verurteilung Wilders die ersten sein die am Baukran hängen.

    Das Volk hat die Schnauze voll von euch Multikultilügnern.

  18. Pat Condell ist auch eine ganz wichtige Stimme! Ich liebe seinen trockenen britishcne Humor!Peace!

  19. Sitzen in den niederländischen Gerichten auch
    Ex-68er Richter?Ich dachte,die gäbe es nur in Deutschland?

  20. Wollen wir mal abwarten. Eine Verurteilung von Wilders ist unwahrscheinlich. Dann waere das ganze Theater als Farce entlarvt. Sollte Sie dennoch erfolgen, wird das viele Menschen zum ernsthaften Nachdenken anregen. Ich denke Wilder hat gute Chance der naechste MP in Holland zu werden.

  21. #27 Sepp Bayern (07. Feb 2010 18:20)
    Die Richter werden nach einer Verurteilung Wilders die ersten sein die am Baukran hängen.
    Pessimistisch betrachtet,werden wir mit denen
    gemeinsam am Baukran hängen,falls die Islam-
    isierung Europas weiter voranschreiten sollte.

  22. Pat Condell ist ein Unikat. Ich schaue und höre seine Videos gerne. Der Mann hat einfach Recht.

  23. @4 AntiDhimmi

    Bitte bitte verschone mich mit „wir in Deutschland haben keinen Wilders“

    Wir haben HUNDERTE !! Jeder von uns ist ein Wilders !!

    Aber ein Wilders wird nicht groß durch sein Charisma, nicht durch seine Fähigkeit zu reden, nicht durch seine Rechtschaffenheit.

    Er wird nur groß durch eine einzige Sache:
    Den Rückhalt, den ihm die Bevölkerung gibt

    Anstatt also mit der selbstmitleidigen Leier „ach, hätten wir doch auch einen Wilders“ anzufangen, sollten wir uns die schmerzhaftere Frage stellen: „Warum unterstützen wir die vielen Wilders in Deutschland nicht, sondern schauen weg, wenn die Medien sie zerfleischen?“

    Wie viele Leute haben für Sarrazin demonstriert? Ich höre?

    Und Sarrazin ist weich gefallen. Stell Dir vor, es wäre der Stahlarbeiter Müller in Duisburg, der das gesagt hätte. Der wäre einfach vom nächstbesten Amtsrichter verknackt worden, gefeuert und bekäme jetzt HartzIV- wenn er Glück hat. Unterstützung? NULL.

    Welcher Mensch mit normalem Kopf sollte sich für ein Volk einsetzen, das ihm bei der erstbesten Gelegenheit in den Rücken fällt und ihm die Unterstützung versagt, wenn er sie am dringendsten braucht?

    Es gibt in Deutschland keinen Wilders, weil die Deutschen keinen Wilders verdient haben. Das ist die traurige Wahrheit.

  24. Ich bin einmal gespannt wie lange dieses Video auf Youtube bleibt und wenn nur wegen sein irrführender Titel: Shame on the Netherlands !

  25. ad 25
    …schade-die Sendung war SEHR realistisch und islamkritisch und hat auch die beiden Hassprediger, deren Organisationen im Verfassungsschutzbericht stehen, dargestellt! Diese Sendung hat ein sehr kritisches Bild auf den geplanten Hausener Moschee-Neubau geworfen! FAZIT: unbedingt ansehen, ABER

    was unverschämt ist: bei http://www.hr-online.de/website/fernsehen/sendungen/index.jsp?rubrik=2390 fehlt EXAKT dieser – wie gesagt außerordentlich interessante – Beitrag! HR: WAS IST DA LOS?????

  26. Pat Condell bringt die Sache auf den Punkt. Schande über unsere Medien, die, wenn sie überhaupt über Wilders berichten, dies nur mit Worthülsen wie „der Rechtspopulist“ tun können (als wäre er nur irgendein Nazi-Dummbeutel) und kein Wort über die Hintergründe sagen.

  27. #33 killerbee (07. Feb 2010 18:36)

    Traurig, aber die Wahrheit. Mit diesem DSDS, Big-Brother, Viva-Gülcan enthirntem Pimpfenvolk kann man keinen Krieg gewinnen.

  28. #34 killerbee (07. Feb 2010 18:36)

    Warum haben wir keinen Wilders?

    Weil wir uns, für unsere mikrigen Besitzstände in die Hose scheissen.

  29. Es gibt in Deutschland keinen Wilders, weil die Deutschen keinen Wilders verdient haben. Das ist die traurige Wahrheit.

    Jawoll, so ist es Killerbee !

    Es liegt auch daran, das es vielen noch zu gut geht und unsere „Elite“ sich im Rotweingürtel
    sicher fühlt.
    Diese Bedingungen sind in den Niederlanden
    einem kleinen Flächenstaat, schon seit 10-15 Jahren nicht mehr gegeben.
    Ich hoffe immer noch, daß es soweit nicht zukommen braucht, denn wie posteten uns die
    Holländer 1992 nach Rostock-Lichtenhagen und Hoyerswerda: „Ich bin wütend“ !
    Tja, Mulikulti-Land ist abgebrannt.

  30. @ housist

    da könnt ihr euch bei den Amis bedanken, inklusive Föderalismus, damit ihr nix mehr auf die Reihe kriegt: alle naselang Wahlen plus eine feminisierende 68er-Kamarilla (Russenknecht Schröder und Ex-Zuhälter Fischer würde ich gern die Fresse polieren) plus Musel-Prekariat= eine Mischung die bald knallen wird

  31. Es gibt in Deutschland keinen Wilders, weil die Deutschen keinen Wilders verdient haben. Das ist die traurige Wahrheit.

    Schwachsinn.

    Mich regt diese ewige Leier „wir haben es nicht anders verdient!“ langsam auf!

    In Rendsburg haben 15 Leute gegen den Muezzinruf demonstriert. Lächerlich???

    Nein, es ist toll das es 15 Leute gibt, die sich das trauen. In keinem anderen Land Europas ist es gefährlicher „rechts“ zu sein als in der BRD, man muss sich schon seiner Sache sehr sicher sein oder einfach überhaupt nichts mehr zu verlieren haben, um sich in der BRD gegen Islamisierung oder Massenzuwanderung zu engagieren.

    Die meisten Menschen haben aber sehr viel zu verlieren, ist es da ein Wunder wenn sie zurückhaltend sind?

    Ein Vorgehen gegen den Islam ist eigentlich nur über Umwege möglich, erst einmal müsste für Meinungs- und Redefreiheit gekämpft werden, zuerst muss ein Klima entstehen, wo man für seine Meinung nicht mehr bestraft und geächtet werden kann!

    Das ist ein langer Weg und momentan sieht es nicht sehr rosig darum aus. Dies merkt man ja selbst bei PI, wie wiele der Kommentatoren zum Beispiel nicht bereit sind von ihren Standpunkten abzurücken, wie viele immer noch hoffen, „nicht rechts“ zu sein, wie viele sich hier verdrehen und verrenken.

  32. Bis auf den McCarthy-Vergleich eine schlüssige und überzeugenden Darstellung. Joseph McCarthy war wie Geert Wilders das Opfer politischer Machenschaften. Der politisch korrekten Sichtweise (also der linken Propaganda) gemäß war er ein alkoholkranker paranoider Kommunistenjäger, der das Leben vieler unschuldiger Menschen zerstört hatte. Eine genauere Betrachtung seines Falles ohne die Brille der Political Correctness ergibt allerdings ein etwas anders Bild. Die von den Sowjets währen der Zeit des Kalten Krieges eingeschleusten und an allen wichtigen Stellen des Staates und der Gesellschaft plazierten Agenten waren keine Fiktion MacCarthy’s sondern bedrohliche Wirklichkeit. Als McCarthy bei seinen Enthüllungen auch vor der Führungsebene des US-Militärs nicht Halt machte, wurde er einigen Leuten offenbar zu gefährlich. Er musste gestoppt und beseitigt werden. Ein aus Sowjetagenten und ihren kommunistischen Zuarbeitern im Lauf der Jahre aufgebautes Netzwerk, zu dem viele Künstler, Schriftsteller, Filmregisseure, Hochschullehrer und Politiker gehörten, erreichten schließlich, dass dem ungeliebten Senator aus Wisconsin in einem propagnadistischen Schauprozess der Extrtaklasse politisch der Gar aus gemacht wurde. Hinter seiner medienwirksam inszenierten Demontage und seinem plötzlichen Tod steckte aber der Kremel bzw. der sowjetische Geheimdiesnt KGB. Es spricht vieles dafür, dass er mit Knollenblätterpilz-Toxin vergiftet wurde.

  33. #34 killerbee
    Jeder Bürger, der sich mit diesem Thema
    befassen würde, wäre bei uns in Deutschland
    und bei seinem Arbeitgeber fertig.
    So müssen wir dies mal den Geert machen
    lassen müssen. Wir Deutschen lieben es nicht,
    wenn bei uns „Aufstand“ gemacht wird. Ich
    persönlich glaube, dass die streitbare
    Demokratie nie in Deutschland angekommen ist.
    Die Leute die sich ohne irgendwelche
    Absicherung für so etwas einsetzten, sind
    von der Mehrheit abgekapselt und gebrandmarkt.
    Uns ist der Materialismus wichtiger wie die
    Freitheit.

  34. wäre es (nach einer Verurteilung) für Wilders
    möglich mit einer zweiten (deutschen) Staatsbürgerschaft hier in Deutschland zum
    Kanzler zu kandidieren ?
    schön wäre es ja.

  35. #43 elchtoeter (07. Feb 2010 19:07) Es gibt in Deutschland keinen Wilders, weil die Deutschen keinen Wilders verdient haben. Das ist die traurige Wahrheit.

    Nahezu jeder Andersdenkende wird von Linken mit Klagen überzogen . Dann übernehmen Linke Staatsanwälte und Richter die Klage , und unterlaufen das von der Verfassung gegebene Recht auf Meinungsfreiheit .

    Wären eine Aussage von Moslems , wie „Juden ins Gas “ völlig straffrei bleibt . Die Linke hat den Rechtsstaat pervertiert . Die Linke ist nicht demokratiefähig im Gegenteil wie man an der SPD sieht die über zahlreiche Zeitungen und Medienverflechtungen verfügt . Die Linke ist der Feind der Demokratie mit ihr stirbt Stück für Stück die Wahrheit . Jeder Demokrat muss sie bekämpfen . Der deutsche Wilder sitzt längst im Knast unbekannt und gedemütigt .
    http://www.buerger-in-wut.de/cms/?d=blog&s=20

  36. „Ich werde Euch auch gegen Euren Willen Nützliches sagen.
    Es ist an der Zeit, daß eine unsanfte Stimme bis zu Euch gelangt, und weil Ihr die Wahrheit nicht einzeln hören wollt, sollt Ihr sie vor aller Öffentlichkeit hören.“

    Seneca, 89. Brief an Lucilius

    pi.kiel@yahoo.de

  37. #23 killerbee

    schön wärs :-)…aber woher dieser optimusmus? gibts da irgendwelche infos zu das das der fall ne?

    es wäre auf jedenfall sie richtige reaktion…ihn einfach raus holen. da müsste es aber 1000nde mutige für geben..

  38. # 23 killerbee

    DAS ist der entscheidende Faktor : MUT .

    Denn es wird sich kaum etwas ändern,im Gegenteil, wenn es nur Kommentare zu diesem großartigen Kämpfer gibt.
    Sehr wohl aber, wenn man mutig und wohlüberlegt diesen Mann von der fadenscheinigen Multi-Kulti-Willkür des ,,Rechtsstaates´´ befreit.

    Ob man sich dann ,,strafbar´´ macht, nunja, das tut man in Deutschland sogar, wenn man ein Recht auf die eigenständige Bildung fernab des Apparates erhebt.

    1000 Mutige, hier ist der 3. !
    MfG

  39. Jenes was wir heute unsere Demokratie bezeichenen manifestiert sich als diktatur mit demokratischer Maske, welche zu brökeln droht. Noch dazu ist es eine Diktatur der Naivität, der Ungleichheit und des Totalitarismus in bezug auf irrelevante und fehlgeleitete Relevanz.
    Die Demokratie ist doch kein so hohes und gutes politisches Konstrukt wie einst angenommen, denn wenn wie bei uns in Europa von unseren machthabenden Politikern angenommen wird, dass ihre Meinung das Volk repräsentiert (welch euphemistische Aussage, eigentlich sollte man sagen, dass wenn die machthaltenden Politiker ihren Willen extra und nur dem Eigennutz dienend, ihre Meinung fahrlässig mit der Meinung des Volkes gleichsetzen) und keinen aumgekehrten Schluss zulassen, welchem der „echten Demokratie“ nahe kommt dann ist es wieder einmal an der Zeit die nunmehr als gesellschaftlich-motivierte Dampfwalze der defekten Demokratie zu stoppen, koste es was es wolle.

  40. #34 killerbee (07. Feb 2010 18:36)

    @4 AntiDhimmi

    Es gibt in Deutschland keinen Wilders, weil die Deutschen keinen Wilders verdient haben. Das ist die traurige Wahrheit.
    —————————-
    Ich kann’s nicht mehr hören, diesen triefenden Fatalismus in noch dazu theatralischer Form!

    Ein einziger Blick in die deutsche Geschichte zeugt von unzähligen Beispielen, die genau das Gegenteil dokumentieren!

    Es mag etwas länger dauern, bis die Deutschen verstehen – aber wenn sie verstanden haben, wird es kein Halten mehr geben!

    Zuletzt hat sich die eine Hälfte der Deutschen 1989 erfolgreich und sogar gewaltfrei gegen ihre Unterdrücker erhoben!
    Ist das etwa NICHTS???!

  41. EDIT :

    Jenes was wir heute als unsere Demokratie bezeichenen manifestiert sich als Diktatur mit demokratischer Maske, welche zu brökeln droht. Noch dazu ist es eine Diktatur der Naivität, der Ungleichheit und des Totalitarismus in bezug auf irrelevante und fehlgeleitete Toleranz.
    Die Demokratie ist doch kein so hohes und gutes politisches Konstrukt wie einst angenommen, denn wenn wie bei uns in Europa von unseren machthabenden Politikern angenommen wird, dass ihre Meinung das Volk repräsentiert (welch euphemistische Aussage, eigentlich sollte man sagen, dass wenn die machthaltenden Politiker ihren Willen extra und nur dem Eigennutz dienend, ihre Meinung fahrlässig mit der Meinung des Volkes gleichsetzen) und keinen aumgekehrten Schluss zulassen, welchem der “echten Demokratie” nahe kommt dann ist es wieder einmal an der Zeit die nunmehr als gesellschaftlich-motivierte Dampfwalze der defekten Demokratie zu stoppen, koste es was es wolle.

  42. Bevor das Urteil und seine Begründung nicht da sind, halte ich eine Vorverurteilung des Gerichts für voreilig.

  43. Alles wofür wir stehen, alles was wir sind, alles was wir haben, muss mit aller Macht verteidigt werden. Unsere Identität, unsere Kultur, unsere Demokratie, unsere Freiheit und unsere Zivilisation ist in Frage gestellt und wir werden diese Werte verlieren, wenn wir sie nicht verteidigen.

    Wir sind das unseren Kindern schuldig.

  44. Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.
    (Voltaire 21.11.1694 – 31.05.1778)

  45. #37 chanukka (07. Feb 2010 18:49)

    Danke, für den Link, der HR-Beitrag ist sehr aufschlussreich.

    Dein „FAZIT“ kann ich nicht nachvollziehen.

  46. @PI
    Ich hatte schon Sorge Pat Condell – da überhaupt religionskritisch – käme hier gar nicht mehr rann. Schön ihn hier wieder zu hören.
    Er ist ein sehr geradliniger und respektabler Mann der immer zum Thema Islam gehört werden sollte sofern er was dazu sagt.
    Ich hoffe es finden sich Übersetzer für Subtitels nicht alle haben ein so gutes Englisch um in wirklich richtig zu verstehen.

  47. Bald wird es in Deutschland einen Wilders geben, dann wird eine andere Musik gespielt werden. Egal mit wem ich rede, NIEMAND hat kein Bock mehr auf die MSM in Deutschland, ob Deutsche, oder Italiener, Russen, Polen, die kann keiner leiden. Es reicht!
    Das Programm wäre einfach, ein paar Punkte nur:
    1) Es werden keine Moscheen mehr gebaut, und die bestehenden werden unter die Lupe genommen.
    2) Kein Kindergeld nach dem dritten Kind
    3) Kopftuchverbot überall
    4) Keine Sonderrechte bezüglich des Schwimmunterrichts und so ein Kramm.
    5) Wer nach 2 Jahren noch kein Deutsch kann, wird ausgewiesen.
    6) Alle Verbrecher werden ausgewiesen.
    7) Wer sich nicht ernsthaft um eine Ausbildung oder um einen Job bemüht, fliegt nach Hause.
    Und schon würde es uns besser gehen.
    Ah! Und wir feiern weiter Weihnachten, Ostern, Nikolaus und sonst, was wir immer gefeiert haben. basta.

  48. Ich denke , das viele Christen noch mal zur Schlachtbank geführt werden wollen, obwohl das ja bereits vollbracht ist in Jesus.
    Sind wir nicht aufgefordert zu beten und zu wandeln?
    Beten und „Arbeiten“ ist nicht zu trennen.
    Wer freiwillig das Feld räumt ist nicht berechtigt sich Jünger Jesu zu nennen. Wichi-Waschi-Christ vielleicht.
    Unsere Waffen sind Waffen des Geistes. Aber setzen wir sie überhaupt ein?

  49. In Europa gibt es kein Credo, das der sogenannten politischen Elite mit ihren Helfershefer in den Institutionen sagt, dass das Volk der Souverän ist.
    Das amerikanische Credo sagt aus:

    Ich glaube an die Vereinigten Staaten von Amerika, als Regierung des Volkes, durch das Volk, für das Volk, deren rechtmäßige Macht von der Zustimmung der Regierten abgeleitet wird; eine Demokratie in einer Republik, eine souveräne Nation aus vielen souveränen Staaten, einig und unteilbar; für die amerikanische Patrioten ihr Leben und Hab und Gut hingegeben haben.
    Deshalb glaube ich, dass es meine Pflicht ist, es zu lieben, für seine Verfassung einzutreten, seinen Gesetzen zu gehorchen, seine Fahne zu achten und es gegen alle Feinde zu verteitigen.

    Das amerikanische Credo kann ich auswendig, den Fahneneid aber nicht, der ist erheblich länger.
    Beim Fahneneid, der bei der Einbürgerung gesprochen wird, wird ebenfalls offensiv patriotisch gesprochen, da heisst es sogar auch: Es gegen innere Feinde zu verteidigen und die Bereitschaft sich beim Krieg militärisch zu engagieren und falls nicht möglich, dann zivil. Nach dem Fahneneid dürfte eine feindlich gesinnte Gegengesellschaft auf eigenen Boden gar nicht existieren.

  50. #34 killerbee (07. Feb 2010 18:36)

    Kein Deutscher möchte eben den „Führer“ geben müssen.
    Und „unsere“ Politiker gehen dabei mit allerbestem Beispiel voran.

    In diesem Land ist es ja schon mindestens bedenklich, Theodor Körner zu zitieren.

    Aufruf

    Frisch auf, mein Volk! Die Flammenzeichen rauchen,

    Hell aus dem Norden bricht der Freiheit Licht.

    Du sollst den Stahl in Feindes Herzen tauchen;

    Frisch auf, mein Volk! – Die Flammenzeichen rauchen,

    Die Saat ist reif – ihr Schnitter, zaudert nicht!

    Das höchste Heil, das letzte, liegt im Schwerte!

    Drück‘ dir den Speer ins treue Herz hinein! –

    Der Freiheit eine Gasse! – Wasch‘ die Erde,

    Dein deutsches Land, mit deinem Blute rein!

    Es ist kein Krieg, von dem die Kronen wissen;

    Es ist ein Kreuzzug ’s ist ein heil’ger Krieg!

    Recht, Sitte, Tugend, Glauben und Gewissen

    Hat der Tyrann aus deiner Brust gerissen –

    Errette sie mit deiner Freiheit Sieg!

    Das Winseln deiner Greise ruft: »Erwache!«

    Der Hütte Schutt verflucht die Räuberbrut,

    Die Schande deiner Töchter schreit um Rache,

    Der Meuchelmord der Söhne schreit nach Blut.

    Zerbrich den Pflugschar, laß den Meißel fallen,

    Die Leier still, den Webstuhl ruhig stehn!

    Verlasse deine Höfe, deine Hallen!

    Vor dessen Antlitz deine Fahnen wallen,

    Er will sein Volk in Waffenrüstung sehn.

    Denn einen großen Altar sollst du bauen

    In seiner Freiheit ew’gem Morgenrot;

    Mit deinem Schwert sollst du die Steine hauen,

    Der Tempel gründe sich auf Heldentod!

    Was weint ihr, Mädchen, warum klagt ihr, Weiber,

    Für die der Herr die Schwerter nicht gestählt,

    Wenn wir entzückt die jugendlichen Leiber

    Hinwerfen in die Scharen eurer Räuber,

    Daß euch des Kampfes kühne Wollust fehlt?

    Ihr könnt ja froh zu Gottes Altar treten!

    Für Wunden gab er zarte Sorgsamkeit,

    Gab euch in euern herzlichen Gebeten

    Den schönen, reinen Sieg der Frömmigkeit!

    So betet, daß die alte Kraft erwache,

    Daß wir dastehn, das alte Volk des Siegs!

    Die Märtyrer der heil’gen deutschen Sache,

    O, ruft sie an als Genien der Rache,

    Als gute Engel des gerechten Kriegs!

    Luise, schwebe segnend um den Gatten!

    Geist unsers Ferdinands, voran dem Zug!

    Und all‘ ihr deutschen, freien Heldenschatten,

    Mit uns, mit uns und unsrer Fahnen Flug!

    Der Himmel hilft, die Hölle muß uns weichen!

    Drauf, wack’res Volk! Drauf! ruft die Freiheit, drauf!

    Hoch schlägt dein Herz, hoch wachsen deine Eichen.

    Was kümmern dich die Hügel deiner Leichen?

    Hoch pflanze da die Freiheitsfahne auf!

    Doch stehst du dann, mein Volk, bekränzt vom Glücke,

    In deiner Vorzeit heil’gem Siegerglanz:

    Vergiß die treuen Toten nicht und schmücke

    Auch unsre Urne mit dem Eichenkranz!

    Theodor Körner, 1813.

    Lauter böse Worte.
    „Volk“, „nordische Götter“, „Heil“, „Siegerglanz“, „Eichenkranz“, „heil`ge deutsche Sache“

    Auweia, alles ganz böse und Nazi.
    Und sogar schon lange bevor es die Nazis übehaupt gab. 🙄

    Ein grosser Teil von uns Deutschen ist derart schizophren, was Heimatgefühl und Patriotismus angeht, dass es direkt ein Wunder ist, dass wir unsere Sprache nicht schon freiwillig aufgeben.

    Danke auch schön für die erfolgreiche Umerziehung.

  51. Pat Condell großartig wie immer. Es ist so traurig, was mit den toleranten Niederlanden passiert. Dass man Geert Wilders die Zeugen verweigert, ist eine Sauerei ersten Ranges. Aber noch ist der Krieg nicht verloren. Die Idioten werden schön blöd schauen, wenn Geert Wilders die Wahl gewinnt.

  52. Wieder einmal super von Pat auf den Punkt gebracht. Der Typ ist einfach spitze und einer meiner liebsten Islamkritiker (Hitchens, Sam Harris, Dawkins, Hirsi Ali, Rushdie sind auch noch zu nennen).

    Besonders schön sind auch Pats vernichtende Christenkritikvideos. Schade das die hier nie gepostet werden.

  53. Das Programm wäre einfach, ein paar Punkte nur:
    1) Es werden keine Moscheen mehr gebaut, und die bestehenden werden unter die Lupe genommen.
    2) Kein Kindergeld nach dem dritten Kind
    3) Kopftuchverbot überall
    4) Keine Sonderrechte bezüglich des Schwimmunterrichts und so ein Kramm.
    5) Wer nach 2 Jahren noch kein Deutsch kann, wird ausgewiesen.
    6) Alle Verbrecher werden ausgewiesen.
    7) Wer sich nicht ernsthaft um eine Ausbildung oder um einen Job bemüht, fliegt nach Hause.
    Und schon würde es uns besser gehen.
    Ah! Und wir feiern weiter Weihnachten, Ostern, Nikolaus und sonst, was wir immer gefeiert haben. basta.

    ergänzend zu 7.
    Zwingende Ausweisung nach 2 Jahren Bezug von HartzIV.
    Ausweisung von Schulabbrechern ohne Hauptschulabschluß.
    Verpflichtende Deutschkurse auf Kosten der Migranten mit drei zentralen Prüfungen. Jedes Jahr wird eine weitere Stufe geprüft. 2 mal durchgefallen -> Ausweisung
    Wer als „schwer vermittelbar“ in der Arbeitsagentur geführt wird/geführt wurde, aber einen Job hat oder noch ALG1 bezieht, bekommt das Angebot gegen ein „Heimkehrergeld“ Deutschland zu verlassen

  54. In Holland haben nach der Ermordung van Goghs Moscheen gebrannt, wenn sie Wilders verurteilen legen sie vielleicht den Grundstein für einen nationalkonservativen Untergrund. Mittlerweile dürfte es auch genügend Afghanistanveteranen der holländischen Armee geben, die sich bei einem Spaziergang durch Amsterdam fragen, warum man sie um den halben Planeten schickt um gegen radikale Muslime zu kämpfen, wenn Leute mit derselben steinzeitlichen Wertewelt im Kopf durch Holland laufen.
    Ich frage mich allerdings auch, ob die 68er Richter überhaupt um diese 1-2 relativ logische Ecken denken könnnen, oder aber zu sehr in ihrem eigenen Weltbild verharren und den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sehen !
    Ein Urteil gegen Wilders ist demokratischer Selbstmord !

  55. @#3 tetz
    Unglaublich, Wilders steht vor Gericht, weil er die Wahrheit über den Islam sagt und diese Unmenschen dürfen unbehelligt in Europa (dazu zähle ich Großbritannistan noch) zum Mord und zur Eroberung Europas aufrufen.

    Wer nicht merkt, dass in unserer Gesellschaft etwas falsch läuft und etwas dagegen unternimmt macht sich schuldig!

  56. #4 Anti-Dhimmi (07. Feb 2010 17:37)
    Geert Wilders ist nicht alleine. Viele Deutschen beneiden die Holländer für diesen Politiker. Wir haben keinen einzigen deutschen Politker, der ein bisschen Rückrat hat.

    Er kämpft gegen die verlogene Meinungsdiktatur der naiven Gutmenschen. Er kämpft für die Meinungsfreiheit. Und er kämpft für unser aller Zukunft in Freiheit.

    Deshalb hat Geert Wilders unsere Unterstützung verdient!

Comments are closed.