John Coleman, Gründer des Wetter-Kanals in den USA, erklärt den Schwindel um den angeblich durch „Menschen versursachten Klimawandel“ in einem Video, das letztes Jahr in Coleman’s Corner auf KUSI-TV ausgestrahlt wurde. Wir zeigen den Film nachfolgend mit deutschen Untertiteln. Im Januar 2010 produzierte Coleman einen weiteren ausführlicherenn Beitrag zur Erderwärmung, in dem er zeigt, dass die Menschheit durch gezielte Manipultaion von Daten zur Klimafrage betrogen wird. Die Videos dazu sehen Sie hier.

(Spürnase: Rechtsgut)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

45 KOMMENTARE

  1. Sehr interessant! Vor allem, die Grafik, die er ab 3:31 erklärt. DIE nämlich zeigt, wie Temperaturen und Sonnenaktivitäten korrelieren!

    Die Klimalüge hat so manch eine Tasche mit satten Millionenbeträgen gefüllt…

  2. Selbst wenn die Menschen gemacht Klimaerwärmung gelogen ist, ist es trotzdem kein Grund sämtliche Ressourcen „ohne Mohammed und Verstand“ zu verprassen :/

  3. Der Klimaschwindel ist einer der Lehrsätze der Pseudoreligion „Politische Korrektheit“, die in Wahrheit nichts anderes ist als Befürwortung von Kindesmißbrauch, Frauenschändung, Mord und Totschlag.

    Weitere Lehrsätze sind Multikulturalismus und Genderterrorismus, die dazu dienen, europäische Länder von außen einzuhegen und von innen auszudünnen, damit in Europa ein Bevölkerungsaustausch zu Gunsten orientalischer Zuwanderungsströme stattfinden kann. Die Vernichtung der heimischen Familie als Keimzelle unseres Gemeinwesens ist dabei eines der Hauptziele der PC-Pseudoreligion.

    Ein Frankfurter Dieb und Schläger hat es schon früh in einem seiner „Werke“ beschrieben. Jeder kennt ihn.

    Hervorragend, daß Coleman als ausgewiesener und respektierter Fachmann den Klimaschwindlern die Maske herunterreißen kann.

  4. Vor über 30 Jahren hatten wir das Waldsterben und den sauren Regen.
    Was ist eigentlich daraus geworden?
    Natürlich weiß ich dass Waldbestände durch skrupellose Abholzung wenigiger werden aber daran ist wohl kaum der saure Regen schuld.

    An irgend etwas muß der Mensch wohl glauben.
    Die Kirchen stehen leer. Also wird der nahestehende Weltuntergang von neuen Propheten gepredigt und
    -alle glauben daran
    -alle versuchen die Welt zu retten(was ja richtig ist)
    -alle bezahlen dafür(Ökosteuer etc.)
    -und einige verdienen daran.

    Die Welt zu retten ist teuer und ein lohnendes Geschäft.

  5. @ #1 tricky

    wird langsam langweilig ^^

    Finde ich nicht.
    PI kann sich ruhig daran ergötzen, dass 99% der Qualitätsmedien mit ihren Qualitätjournalisten mit ganz vielen Qualitätsauzeichnungen an der Wand falsch lagen und dieser Blog als eines der einzigen an die Vernunft appellierte.

    Das ist eigentlich das altbekannte Verhalten linker Journalisten: Läuft bei ihnen etwas schief, schweigen sie sich aus, läuft es gut, berichten sie darüber. Und mit Gegenstimmen läuft es anderherum: Läuft bei denen etwas gut, schweigen sie darüber, läuft etwas schief, wird das gnadenlos ausgeschlachtet.

    Eine Muslima wird vom Christen getötet, die ganze Öffentlichkeit berichtet wochenlang darüber. Millionen Christen werden verfolgt, Juden fliehen schon aus Europa -die Presse schweigt.
    Es wird warm – Der Klimawandel wird uns töten! Es ist kalt -Stille.

    PI sollte am Besten immer wieder darüber berichten, damit den Menschen klar wird, wie sich andere Medien sich über linkspolitsch gesehen unerfreuliche Ereignisse und Entwicklungen ausschweigen.

  6. @ #3 Follow The Psycho Path

    Selbst wenn die Menschen gemacht Klimaerwärmung gelogen ist, ist es trotzdem kein Grund sämtliche Ressourcen “ohne Mohammed und Verstand” zu verprassen :/

    1.) Klima- und Umweltschutz haben wenig miteinander zu tun. Hier geht es um zwei andere Sachen, nämlich wie stark sich das Klima ändert und vor allem warum.

    2.) Es ist eine Sache gesund auf Alternative Energien umzusteigen -was sowieso gemacht wird, sobald Öl knapp wird- oder aber völlig unsinnig Solarzellenquoten einzuführen, die hauptsächlich aus China kommen (Arbeitsplätze dort), hier den Strom für die Deutschen Bürger künstlich zu erhöhen (noch höher Abgabenlasten hier) und vor allem die Strompreise für die Industrie zu erhöhen, die dem Druck nicht mehr standhält und in Nachbarlände abzieht (Weniger Arbeitsplätze hier, mehr Arbeitsplätze woander und das alles zwangsfinanziert vom Deuschen Steuermichel).

  7. Das ist schon alles irgendwie verständlich und nachvollziehbar. Leider kann ich es nicht kontrollieren oder widerlegen, weil mir die Sachkenntnis fehlt. Was ist wahr und was ist gelogen?

    Was hat welche Auswirkungen?
    Es ist sehr spannend sich mit dem Thema zu befassen. Ich glaube letzendlich, daß es irgendwie gefördert und gefordert wird an den Klimaschwindel zu glauben, damit einzelne wieder ordentlich Asche machen können.

    http://www.blaulicht-blog.de

  8. CO2-Faschismus
    Nazikeule
    Anti-Diskriminierung

    sind die Machtmittel der totalitären Europäischen Union.

    Damit werden die Menschen gegängelt, bevormundet, unterdrückt und ihrer Freiheiten beraubt.

    Mit dem CO2-Faschismus kann man fast alles begründen, weil ja niemand ernsthaft dagegen sein kann, dass die Erde (unsere Heimat) geschützt wird.
    Schon mal aufgefallen, wie der Frau Merkel die Worte „Klimawandel“ ständig einfach so über die Lippen gehen ? So redeten die Kommunisten früher immer von „der Verbesserung der Arbeits- und Lebensbedingungen“ bzw. „von den Beschlüssen des 9. Parteitages“.

    Die selbe Leier !!!

    Mit der Nazikeule wird jede neue politische Kraft bekämpft, die nach der Macht greift.
    Man hat in den vergangenen Jahren diese Keule installiert, und wenn jetzt jemand vernünftige Fragen stellt, ist er sofort Nazi (s. Herr Dr. Sarazzin, oder jetzt Westerwelle).

    Der neu faschismus wird nicht sagen ich bin der Faschismus. er wird sagen, ich bin der Antifaschismus.
    So werden von den 65Innen unbequeme Leute als Nazi verunglimpft, und unter Beifall des doofen Proleten von den Linksfaschisten erledigt.

    Mit Anti-Diskriminierungs-Gesetzen (und die EU schreibt schon an weiteren) wird die Meinungsfreiheit geschliffen. Wenn man nach dem Sinn des ungehinderten Zuzugs von Unterschichten-Moslems fragt, wird man mit dem hinwies auf Diskriminierung fertig gemacht.
    Eines Tages werden sie einen zu 90 Tagessätzen verknacken, der einen (offensichtlich als solchen erkennbaren) Türken als Türke bezeichnet, der aber einen dt. Paß hat !!
    (neben dem heimlich wiedergeholten türkischen selbstverständlich).

  9. Co2-Handel

    Der Co2-Handel ist nicht der Handel mit Luft.
    Der Co2-Handel ist auch nicht der Handel mit schlechter Luft.
    Der Co2-Handel ist der Handel mit schlechter Luft, die es noch gar nicht gibt.

    In der Finanzkrise haben wir soeben gesehen, wohin der Handel mit Luftnummern führt.

    Auch mit dem Co2-Handel sind selbstverständlich wir Spitzenreiter und machen sowieso alles besser als der Rest der Welt.

  10. 8 vivaeuropa

    Richtig, Klima- und Umweltschutz haben nichts miteinander zu tun. Es ist aber spaßig, dass der ältere Begriff „Umweltschutz“ (mit dem auch die Grünen groß wurden) fast völlig aus den Medien verschwunden und durch den Begriff „Klimaschutz“ ersetzt wurde. Dabei ist „Umweltschutz“ ein Begriff, den jeder versteht und auch interessieren sollte, denn es geht um seine Umwelt, die er zum Leben braucht.

    Klimaschutz ist dagegen was ziemlich abstraktes. Eine Ideologie oder Religion eben. Mit der man aber prima diktatorische Maßnahmen (Glühbirnenverbot) durchdrücken oder den Menschen oder Ländern Geld aus der Tasche ziehen kann (CO2-Ablasshandel).

  11. @ #4 Follow The Psycho Path (18:09)

    Selbst wenn die Menschen gemacht Klimaerwärmung gelogen ist, ist es trotzdem kein Grund sämtliche Ressourcen “ohne Mohammed und Verstand” zu verprassen :/

    Diese Klimalüge dient doch dazu, hoch subventionierte Solaranlagen auf Dächer zu schrauben und gesamte Landschaften ebenfalls hoch subventioniert mit Vogelshredderanlagen zu verschandeln. Beide Hirngespinste (Solaranlagen und Windräder) erzeugen dabei lediglich Zufallsstrom, den zu großen Teilen kein Mensch gebrauchen kann und daher sinnlos verpufft. Da sind ja selbst Kohlekraftwerke die reinste Erlösung dagegen und die weltweit bekannten Vorräte an Kohle sind gigantisch. Der größte Witz ist allerdings, dass Deutschland einzigartig in der Welt sich von der Kernenergie trennt.

    Bevor jetzt die übliche Lügengeschichten der Ökos los gehen, bitte ich diese, erst folgendes Video über Kernenergie, Endlagerung und Zukunft der Kernenergie anzuschauen, auch wenn der vortragende Physiker damals noch dem Klimaschwindel auf den Leim gegangen war; aber der spielt dabei eh nur eine zu vernachlässigende Rolle:

    http://timms.uni-tuebingen.de/ttimms/Player/PlayClipWMT.aspx?mode=e&start=00%3a00%3a00&ref=mms%3a%2f%2fu-003-stimms03.uni-tuebingen.de%2fUT_2007%2f06%2f05%2fUT_20070605_001_rvklima_0001.wmv500.wmv&resourceid=UT_20070605_001_rvklima_0001

  12. #4 Follow The Psycho Path (22. Feb 2010 18:09)

    Selbst wenn die Menschen gemacht Klimaerwärmung gelogen ist, ist es trotzdem kein Grund sämtliche Ressourcen “ohne Mohammed und Verstand” zu verprassen :/

    Nujo, das Problem damit ist aber, dass, z.B., die Entstehung von Öl offensichtlich doch nicht so abläuft wie man lange gedacht hat. Ressourcen verprassen? Funktioniert ohnehin nicht.

  13. @#10 srg – großartiger Begriff „CO2 Faschismus“, danach habe ich gesucht Und unsere Kanzlerin als Naturwissenschaftlerin, die geschworen hat, Schaden vom Deutschen Volk abzuwenden, muss wegen Meineids und Landesverrats (da gebildete Wissenschaftlerin) zurücktreten und ins Gefängnis. Meine Meinung.
    Politik ist „Versuch und Irrtum“ heißt es in der Soziologie – super Job, daher sind dort also auch nur die Unsicheren und Versager zu finden.

  14. ja das kennt man ja schon…
    also so 100% ist der Gegenbeweis ja nicht erbracht, aber ich denke das es sehr wichtig ist die Resourcen für unsere nächsten Generationen zu schützen. Das ist für mich der eigentliche Punkt und das mit der Klimaerwärmung ist für mich auch absoluter Nonsens.
    Es sollte doch viel mehr darum gehen das unsere Kinder auch noch etwas haben. Da geht es nicht nur um Öl und Gas, sonder auch um eine geschonte Umwelt mit geschonten Bodenschätzen jeglicher Art. Wir leben ja definitiev nach dem Motto, nach mir die Sintflut.

  15. @ #15 justice70 (19:04)

    ja das kennt man ja schon…
    also so 100% ist der Gegenbeweis ja nicht erbracht, aber ich denke das es sehr wichtig ist die Resourcen für unsere nächsten Generationen zu schützen. Das ist für mich der eigentliche Punkt und das mit der Klimaerwärmung ist für mich auch absoluter Nonsens.
    Es sollte doch viel mehr darum gehen das unsere Kinder auch noch etwas haben. Da geht es nicht nur um Öl und Gas, sonder auch um eine geschonte Umwelt mit geschonten Bodenschätzen jeglicher Art. Wir leben ja definitiev nach dem Motto, nach mir die Sintflut.

    Ihr Einwand à la „ja, aber …“ ist mir ehrlich gesagt hoch suspekt. Dass Sie dann noch tränenreich Thesen wie einst der Club of Rome verbreiten und meinen zu wissen“wir“ lebten angeblich nach dem Motto, nach mir die Sintflut, lässt mich zu dem Schluss kommen, dass selbst wenn Sie nunmehr kein Mitläufer der Klimalüge so doch aber ziemlich anfällig für allerlei Öko-Quatsch sind. Ich bin mir z.B. sicher, dass Sie das Jagen von Robben durch die Eskimos in der allgemeinen Hystherie auch ganz schrecklich finden, kann das sein?

  16. #13 Poitiers 732 (22. Feb 2010 18:51)

    Danke, bin immer auf der Suche nach Wissen !

    Das Video bzw. den Link habe ich mir gespeichert, da ich z.Z nur GPRS habe 🙁

    Werde ich später nachholen..

  17. Der menschengemachte Klimawandel ist die moderne Daumenschraube der Grünen, mit denen sie Angst verbreiten, um an Stimmen zu kommen.

  18. @srg
    Das ist leider die bedrückende Situation in diesem Land, das systematisch von den Volkszertretern an die Wand gefahren wird.

  19. #1 tricky (22. Feb 2010 18:04)
    Wenn Dir das zu langweilig ist: Dann bezahl schön und lass Dich von grünen Pädophilen weiter belügen.
    Grüss das Grüne von mir
    (oder fehlt Dir der interlektuelle Hintergrund, um die Tragweite zu begreifen)..

  20. #17 Poitiers 732

    nix kapiert was ich gemeint habe, oder?

    Dann nochmal gaaannz einfach:
    Klimalüge (auch ich glaube nicht an die CO2 Theorie) hin oder her…bewiesen ist weder das eine noch das andere….aber eines ist sicher….Die Erde wird platt gemacht und die Resourcen für unsere Kinder verschwendet.

    Über die Robbentheorie sage ich jetzt nix…davon hatte ich es nicht. Und so Schlußzufolgern ist frech!

  21. Seit der grandios gescheiterten Welt-Klimakonferenz und dem sich anschließenden klirrend kalten Winter, hört man von der promovierten Physikerin im Kanzleramt zu dem Thema, das sie zur Chef(innen)sache auserkoren hatte, und dem sie ihre ganze Kraft und Freude widmete, keinen Ton mehr!

    Wahrscheinlich hat ihr jemand gesteckt, dass sie sich als Fachfrau nur lächerlich macht, wenn sie weiter auf der anthropogenen Erderwärmung besteht, die den ganzen Planeten innerhalb von 30 Jahren vernichten wird – wenn nicht sogar das gesamte Sonnensystem! 🙂

  22. #17 Poitiers 732

    Übrigens:
    Das mitschwimmen im PI strom muß nicht immer i.O. sein. Kritisches denken wurde mir auf den weg gegeben…und dafür bin ich dankbar,aber bei manschen PI lesern, so scheint mir, ist auch mal was kritisches im eigenen Blog nicht erwünscht. Somit sind diese auch nicht besser wie der Mainstream

  23. #4 Follow The Psycho Path (22. Feb 2010 18:09)

    Selbst wenn die Menschen gemacht Klimaerwärmung gelogen ist, ist es trotzdem kein Grund sämtliche Ressourcen “ohne Mohammed und Verstand” zu verprassen :/

    Wo hast Du das denn her? Coleman sagt doch genau das Gegenteil. Erst mal den Film gucken und dann schreiben. Das wäre mein Rat an Dich und meine Gute Tat für heute.

  24. #11 archijot@gmx.de (22. Feb 2010 18:51)

    Auch mit dem Co2-Handel sind selbstverständlich wir Spitzenreiter und machen sowieso alles besser als der Rest der Welt.

    Das scheint die Deutsche Krankheit also die „Made in Germany“ zu sein.

    Kaiserreich
    3. Reich
    4. Reich = Europa
    5. Reich = MultiKulti

  25. Ich hab den Film geguckt, Tatsache wird aber sein das so manche leuchte wie sie nun einmal existiert daraus schließen werden, dass wir ja keine Energie mehr sparen müssen soll bedeuten das sie wieder folgendes tun werden: Rechner sinnlos 24h an, Fernseher Standby anstatt aus halt der ganze Kram der nicht so stark ins Geld geht aber von Millionen Menschen praktiziert nicht so dolle ist.

    mfg

  26. #6 r2d2 (22. Feb 2010 18:24)
    Vor über 30 Jahren hatten wir das Waldsterben und den sauren Regen.
    Was ist eigentlich daraus geworden?
    __________________________________________

    Das gleiche wie aus BSE, Schweinegrippe, Vogelgrippe usw..

    Politiker brauchen immer irgendeinen Scheiß, um den Leuten Angst zu vermitteln und deshalb als Heilsbringer gewählt zu werden.

    Allen voran das links/grüne Schweinsgesindel.
    Kotz!

  27. #26 justice70 (22. Feb 2010 20:35)
    Übrigens:
    Das mitschwimmen im PI strom muß nicht immer i.O. sein. Kritisches denken wurde mir auf den weg gegeben…und dafür bin ich dankbar,aber bei manschen PI lesern, so scheint mir, ist auch mal was kritisches im eigenen Blog nicht erwünscht. Somit sind diese auch nicht besser wie der Mainstream.
    __________________________________________

    Wundert Sie das etwa?

    Meine (nicht wissenschaftlich abgesicherte) Erfahrung geht von folgenden Dusselquoten aus
    (Auszug):

    Linke/SED = 100 %
    Grüne = 100 %
    SPD = 80 %
    CDU/CSU = 50 % (stark steigende Tendenz)
    FDP = 30 %
    PI = 10 %

    Damit ist PI relativ gut aufgestellt!
    Gelle?!

  28. #24 justice70 (22. Feb 2010 20:29)

    Die Erde wird platt gemacht und die Resourcen für unsere Kinder verschwendet.

    Dann ist die Erde eine Scheibe, und damit sind wir wieder in der Steinzeit. Dann beginnt wieder ein neuer zweitausendjähriger Zyklus. Nur nicht nach vorn schauen. Nicht loslassen! Die gute alte Erde.

    Ich habe gehört, die Sonne wird zum Roten Riesen und verschluckt die Erde. Wieviel zweitausendjährige Zyklen hat dann die Menschheit vollbracht?

  29. #13 Poitiers 732 (22. Feb 2010 18:51)

    Schlimm ist, dass wir alle für diesen Schwachmaten-Unsinn bezahlen müssen.

    Hauptsache, die Rotweingrünen haben ihren Strom umsonst. Um mehr geht es nicht! Immer sich schön aus dem Geldbeutel der Anderen finanzieren, egal ob arm oder reich. Die „Anderen“ sind die pöhsen!

  30. #25 danton (22. Feb 2010 20:33)

    Seitdem ist es still um ihr. Sie sucht ein neues Thema, um ihr Mundwerk wieder zu schmieren.

    Hat mich unendlich gefreut, daß sie beim Thema Hartz4 total daneben tapste.
    Ihre Unverbindlichkeit wird so langsam ein Klotz an ihrem Bein. Und das ist gut so.
    IM Erika muß weg. So wie der Spitzbart wegmusste.

  31. Das ist eine klare Widerlegung der Klimalügen.

    Leider glaubt der gute Mann aber dem massiven Erdzeitalter-Schwindel, wenn er mit Jahrmillionen hantiert. Es ist erschreckend, dass Mainsteam-Wissenschaftler selbst augenfällige Beweismittel unterdrücken, die auf ein wesentlich jüngeres Erdalter hinweisen.
    Ein Beispiel: In fossilen Knochen (u.a. von Sauriern) wurden von der Paläontologin Mary Schweitzer (USA) Proteinverbindungen nachgewiesen, die unmöglich 70 Mio Jahre überdauet haben können.
    Noch eins: Wenn ich mit offenen Augen die Sedimentschichtung an Gesteinsabbrüchen betrachte, kann ich nicht mehr an die Jahrmillionen glauben, in denen sie entstanden sein sollen.

  32. Sehr guter Beitrag!

    In der Tat geht es ja gar nicht darum, ab nun einfach Nichts zu machen. Die Entwicklung von alternativen Energiequellen ist durchaus weiterhin interessant, um den Smog-verseuchte Großstädte zu begnen, sich von den den Öl-Exportierenden Ländern des Mittleren Ostens unabhängiger zu machen, die endlichen Reserven von Öl nicht sinnlos zu verschwenden usw.

    Aber das hier erneut versucht wurde, eine panikartige Weltuntergangsstimmung zu erschaffen, mit der einerseits die Aufmerksamkeit der Bevölkerung an eine Lüge gebunden wird (und andere Themen nicht mehr wargenommen werden) und sich Al Gore und Co Millarden durch Emmissions-Zertifikatshandel in die Taschen stecken ist eine Sauerei.

  33. #19 Poitiers 732 (22. Feb 2010 19:35)

    Sehe ich vollkommen anders ans Sie!

    #26 justice70 (22. Feb 2010 20:35)
    #17 justice70 (22. Feb 2010 19:04)

    Und Ja! Da haben Sie vollkommen Recht!!
    Einerseits, weil Artenschutz und auch die Sicherung von Rohstoffen weiterhin wichtige Thema sind und bleiben. Ob nun „Klima-Lüge“ oder „Robben/Waal-Lüge“, von Grundsatz sind die Themen ja überhaupt nicht verkehrt.
    Selbstverständlich müssen wir weiter nach alternativen Energien forschen und selbstverständlich bleibt Natur- und Artenschutz ein Thema.

    Und andererseits, weil ich mich mit allen Themen auf PI nun wirklich nicht identifizieren kann (z.B. dass Schächtung eine ungemeine Tierqäulerei sei, die unseren Methoden der Massentierschlachtung nicht das Wasser reichen kann.)

    Der Artikel besagt genau das, was der gute Mann in den lezten 60 Sekunden äußert!

    PI ist ein hervorragendes Forum, es könnte noch besser werden, wenn auf eine mehr höfliche Wortwahl wert gelegt werden würde.

    Und bei all dem nicht die Nutzung des eigenen Kopfes vergessen 🙂 Und wenn alle PIler die gleiche andere Meinung haben als ich oder Sie bedeutet das überhaupt nicht, dass diese Recht haben. Mehrheit ist bei Wahrheit kein Kriterium.

  34. #37 Frank K. (23. Feb 2010 02:51)

    Die Entwicklung von alternativen Energiequellen ist durchaus weiterhin interessant, um den Smog-verseuchte Großstädte zu begnen, sich von den den Öl-Exportierenden Ländern des Mittleren Ostens unabhängiger zu machen, die endlichen Reserven von Öl nicht sinnlos zu verschwenden usw.

    Deutschland könnte Marktführer im Bereich alternative Energiequellen oder Umweltschutz sein und das könnten wir dann für gutes Geld in alle Welt verkaufen. Und was machen wir statt dessen? Wir pressen die deutschen Steuerzahler aus wie Zitronen und importieren dafür bildungsferne Unterschichten aus südlichen Ländern.

  35. Aber Leute mal ehrlich, Klimahysterie hin oder her ich kann nur zustimmen wenn es heißt: Umweltschutz ist doch sinnvoll!! Allein wegen des Schonens der Ressourcen und den unmittelbaren Folgen (Luftverschmutzung, giftige Abwässer) etc. macht es doch Sinn, die Umwelt so wenig wie möglich zu belasten. Ob’s nun ne neue Eiszeit gibt oder wir zum Wüstenplaneten verkommen liegt sicher nicht in unserer Hand, aber wenn man sich mal den Smog über Peking ansieht kriegt man doch einfach nur das Kotzen!!!

  36. Es kommen die nächsten Beweisstücke dafür, dass der Klimagipfel in Kopenhagen im Dezember letzten Jahres ein exklusives Märchenfestival für einen geschlossenen Personenkreis war.

  37. Jaja Ressourcen schonen, das ist Plan B, für den Fall, dass die Klimalüge nicht mehr funktioniert.
    Damit können dann weiter hohe Steuern auf den Verbrauch gerechtfertigt werden. Allerdings ändert das nichts am Smog in Peking. Oder überhaupt am globalen Ressourcenverbrauch.

    Damit wird nur Europa deindustriealisiert. Ich denke das ist auch das Ziel dieses Wahnsinns.
    Dazu paßt dann auch die Islamisierung. Nichts ist mehr geeignet um wissenschaftlichen Fortschritt aufzuhalten als der Islam.

  38. #17 justice70 (22. Feb 2010 19:04) ja das kennt man ja schon…
    also so 100% ist der Gegenbeweis ja nicht erbracht, aber ich denke das es sehr wichtig ist die Resourcen für unsere nächsten Generationen zu schützen. Das ist für mich der eigentliche Punkt und das mit der Klimaerwärmung ist für mich auch absoluter Nonsens.
    Es sollte doch viel mehr darum gehen das unsere Kinder auch noch etwas haben. Da geht es nicht nur um Öl und Gas, sonder auch um eine geschonte Umwelt mit geschonten Bodenschätzen jeglicher Art. Wir leben ja definitiev nach dem Motto, nach mir die Sintflut.

    Hallo justice70 – NEIN !!!

    1.) Es ist SCHROTT, daß unser CO2 das Weltklima „kaputtmacht“ usw – nur DUMMER BLÖDER SCHROTT

    2.) Durch diesen Medien-Hype PRIMITIVSTER BLÖDER ART wird ständig unterdrückt, daß die Lösung all unserer Energieprobleme DA IST !!!

    Es ist die ERDWÄRME (aus großen Tiefen) !!!

    Sie reicht für eine Million Jahre für alle !

    Sie ist leicht zu erschließen, ökologisch, dezentral, wirtschaftsbelebend, wachstumsgenerierend, und schont sowohl die kleine als auch die große Umwelt !!!

    Kann mir einer sagen, warum diese LEICHTE LÖSUNG DER PROBLEME STÄNDIG TABUISIERT WIRD ???

    Besonders unsere lieben „Grünen“ reden immer von „alternativen Energien wie Sonne, Wind und Wasser “ ???

    Hääääääääääääää??

    Wo bleibt die ERDWÄRME, ihr lieben GRÜNEN GUTMENSCHEN ?

    Habt wohl ANGST, es könnten damit Probleme ENDGÜLTIG GELÖST WERDEN ???

  39. Der sog. Klimawandel ist eine Gelddruckmaschine!

    Für die „Forscher“, die Grünen Spinner und die Industrie, die all das gern erfüllt, was diese Leute mögen.

    Mit den nötigen staatlichen Zuschüssen natürlich!

    Nichts in diesem Bereich geht ohne staatliche Förderung! Solarenergie mit Maximalförderung, Erdwärme, Biogas, Pellets, Windkraft.

    Und damit das so bleibt, geben die Institute schon mal Zahlen heraus, die eine Bedrohung der Menschheit erkennen lassen und diese dann spendabler macht!

Comments are closed.