Die fünf Kumpel aus dem englischen Leeds mit den verdächtig „südländischen“ Namen Shaheed Rahman (Foto l.), Syed Ahmed (Foto r.), Shuel Ali Hussain, Hassan Ahmed und Abdul Rajaque wurden gestern zu total 40 Jahren Gefängnis verurteilt, weil sie einen 16-jährigen Schüler entführt haben und den Jungen mit einem Bügeleisen und mit kochendem Wasser folterten. Für die Freilassung des Jungen forderten die Folterknechte 20.000 Pfund Lösegeld.

Der Teenager war auf dem Weg nach Hause, als er in einen Lieferwagen gezerrt und gefesselt wurde. Man brachte ihn zu einem Haus, wo der Junge acht mal mit einem Bügeleisen verbrannt wurde. Man stopfte ihm einen Kissenbezug und eine Einkaufstasche übers Gesicht und verbrühte ihn anschließend mit kochendem Wasser. Dann bedrohte man ihn mit einem Messer, während der Bruder am Telefon die Lösegeldforderungen erhielt.

Als die Familie antwortete, sie könne nicht so viel zahlen, drohten die Entführer, den Schüler in Einzelteilen nach Hause zu schicken. Die Qualen konnten nur dadurch vorzeitig beendet werden, dass beherzte Nachbarn, die laute Schreie gehört hatten, eingriffen und die Polizei riefen.

Der Junge wurde durch die Brandfolter schwer verletzt und konnte noch sechs Monate nach seiner Folter wegen Angstzuständen, Kopfschmerzen und Schlaflosigkeit nicht wieder zur Schule gehen.

Natürlich hat dieser Einzelfall nichts mit dem Islam zu tun.

(Spürnase: skeptiker)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

100 KOMMENTARE

  1. der links oben im bild sieht aus wie Shahid Malik von der labour partei in england.etwas jünger,aber er könnte es ein!!

  2. so hässlich wie die beiden aussehen,hätten sie das geld für schönheitsoperationen ausgegeben!!!

  3. Ich würde jetz am liebsten irgendetwas total Nazi-mässiges sagen, aber ich lass es lieber, will ja diesen Blog hier nicht diskreditieren 🙂

  4. Das ist also der so friedliebende Islam. Gleich wir es mir übel. Solche Drecksäcke sind in Europa. Schöne Bereicherung…

  5. Na ja, alles unverzichtbare Talente.
    Spaß bei Seite, wie kann man so sadistisch sein? Diese „Südländer“ haben alle die gleiche Krankheit, die sich Islam nennt, wie die hier:

    Die “Südländer” gehen schon direkt auf den Schulhof und durchsuchen ihre Opfer in aller Ruhe einen nach dem anderen nach Geld und Handys. Noch Fragen? Warum tun sie es? Weil die deutschen schwach geworden sind und sie von der Justiz außer nem erhobenen Zeigefinger nichts zu befürchten haben.

    http://www.rp-online.de/bergischesland/wermelskirchen/nachrichten/Fremde-Jugendliche-durchsuchten-Schueler-nach-Handys_aid_826753.html

    Hoffnung auf Heilung? Keine Chance !

  6. @#10 zappafrank (12. Mrz 2010 17:18)
    „Da sieht der Engländer, was auf ihn zukommt. In dem Artikel in der “Daily Mail” sieht man auch die anderen beiden Subjekte. Die sind noch hässlicher.“

    stimmt,die anderen sind auch hässlich.die wollten mit dem geld schönheits-op`s bezahlen…damit sie zumindest wie affenmenschen aussehen und nicht nur nach affe.

  7. #7 unili (12. Mrz 2010 17:17)

    Auf der verlinkten Seite rechts befindet sich ein Zugang zu einem Artikel über Einbürgerungen und zur Doppelstaatlichkeit in Rheinland-Pfalz. Am Ende des Artikels jammert ein Türke:

    „Weder Einbürgerungstests noch -hürden anderer Art könnten die Menschen von einem Einbürgerungsantrag abhalten, wenn ihnen endlich ein ‚Willkommensgefühl‘ vermittelt werden würde.

    *würg* kann sowas nicht mehr hören !

    Der ganze Artikel:

    http://www.migazin.de/2010/03/12/einburgerungen-im-jahr-2009-auf-rekordtief-%E2%80%93-doppelpassquote-hoch/

  8. Ich bedauere aufrichtig, dass in GB nicht mehr die Todesstrafe für solche Verbrechen vollzogen wird.

    Was ist an dieser, meiner Meinung, löschenswert?

    Zusätzlich bleibt die Tatsache bestehen, dass eine finale Entsorgung dieser Schätze dem Steuerzahler viel Geld und den zukünftigen Opfern viel Leid erspart.

  9. Das ist menschlicher Abschaum, der nicht weiter auf Kosten der Allgemeinheit durchgefüttert werden sollte.
    Aber nach gutmenschlicher „Moral“ haben selbst Unmenschen unveräußerliche Menschenrechte.

  10. #8 Krefelder

    Was total Nazimässiges? Also was gegen Juden? Man muss endlich aus dem Bewusstseinszustand heraus gehen, Islamkritik hätte was mit Nazis zu tun. Umgekehrt wird ein Schuh draus.

  11. Mohammedanische Entführungs- und Erpressungskultur, bestens bekannt aus Film, Funk und Fernsehen.

    „Bei uns sitzen auch Sie bald in der ersten Reihe“

  12. @ #7 unili (12. Mrz 2010 17:17)

    Trotz Antidiskriminierungsgesetz haben es türkischstämmige Bewerber schwerer als ihre deutschen Mitbewerber, einen Arbeitsplatz zu bekommen.

    http://www.migazin.de/2010/03/12/deutsche-presse-12-03-2010-auslander-fluchtlinge-winnenden-turkei/

    Des Weiteren entscheidet in Hamburg die Ausländerbehörde, wie alt Flüchtlinge sind – sie werden geröntgent

    geröntgent is echt schön

    gemessert, geSbahnt, gäbe viele Beispiele für den florierenden Schwachsinn.

  13. #14 HomerJaySimpson (12. Mrz 2010 17:25)

    Dabei geht es den orientalischen TäterInnen nicht um den materiellen Schaden sondern um die Demütigung des scheißdeutschen und somit ungläubigen Opfers, genauso, wie es sich LinkInnen und GrünInnen gewünscht haben, denn sonst wären LinkInnen und GrünInnen empört, aber Claudia Fatima Roths lautes Schweigen zum mohammedanischen Mikroterrorismus auf unseren Straßen und Shculhöfen kann nur als klammheimliche Freude gewertet werden!

  14. Ich stimme Frau Böhmer zu. Es ist erstaunlich, was wir von den Steppen- und Reitervölkern, die hier in großer Masse importiert werden, noch lernen können.

    Es ist doch faszinerend. Diese liebenswürdigen Menschen sind noch vollkommen ursprünglich. Keine verdorbene Vorstellung von gut und böse, einfach nur natürlich.

    Was ein Glück, dass uns Leute leiten, die mit beiden Beinen im Leben stehen. Danke, Frau Böhmer, Herr Laschet, Herr Schäuble, Frau Roth, Herr Ströbele… für alles, was Sie uns angetan haben. Mein Dank gilt auch an alle anderen Politiker, die uns den Weg gewiesen haben.

  15. …. und die USA machen sich ernsthafte Sorgen über die Rechte der schwachen und schutzlosen Muslime in Europa.

  16. #14 HomerJaySimpson (12. Mrz 2010 17:25)

    Aus ihrem Link:

    Wermelskirchen (RP) Burscheid (tei.-) Vier südländisch aussehende Jugendliche im Alter von etwa 14 bis 16 Jahren haben am vergangenen Freitag auf einem Schulhof in Burscheid vier Jugendliche nach Handys durchsucht. Das teilte gestern die Polizei mit. Die Unbekannten hätten gegen 9.20 Uhr das Realschulgelände betreten und fünf Schüler (13 bis 15 Jahre alt) nach ihren Handys gefragt. Da die Schüler laut Polizei jedoch meinten, sie hätten keine Handys, ergab sich ein kurzes Streitgespräch. Dann durchsuchten die Unbekannten die Schüler, nahmen ihre Geldbörsen, durchsuchten sie nach Geld und gaben sie dann wieder zurück. Die Fremden mussten ohne Beute abziehen, weil die Schüler nichts mit auf den Pausenhof genommen hatten. Laut Polizei wurde niemand verletzt, aber ein Schreck blieb zurück: Lehrer betreuten die betroffenen Schüler.

    Natürlich blieb ein Schreck zurück, ein Opfer kann durch diese Gewalt lange Zeit traumatisiert werden, ein Opfer kann ein ganzes Leben lang Opfer sein, aber die Politik im Kalifat NRW leugnet tapfer die Fakten!

  17. Ich hatte als Kind starke Verbrennungen.
    Ich weiß, was für starke Schmerzen das sind.

    Elendige Verbrecher!
    Danke Politiker die diese Schätze in unser
    Europa gebracht haben.
    Oder besser tausendmal kein Danke!

    Wer offenen Auges Verbrecher ins Land läßt
    ist der größere Schreibtischverbrecher,
    als der Verbrecher selbst!
    Politiker, wenn wir Arbeitskräfte in
    unseren Ländern brauchen(wenn!), dann
    holt alles Andere, nur keine Muslime!

    Welches Land weltweit hat im Vergleich zu
    nichtmuslimischen Einwanderern positive
    Erfahrungen mit muslimischen Einwanderern
    gemacht?
    Welches?
    Ich wette es gibt keines!
    Langsam muss man bei euch Politikern
    Vorsatz vermuten.

    Eure Söhne und Töchter trifft es ja eher
    nicht ihr Volksverräter.

    Was rege ich mich auf. Das Opfer kann ja
    Anzeige erstatten und alles ist wieder gut!
    Nicht war?

  18. Mein Freund ist Schreeiner. Ein bereichernder Lehrlingsbewerber stellte sich vor.

    Du hast einen Balken: 1,50 lang, 10 cm breit, 15 cm hoch. Wieviel m³ Holz ist das?
    Zettel,
    Bedenkzeit,
    keine Antwort.

    Geht nicht.

    2 Tage später ruft die Berufsschullehrerin an:

    Das wäre eine Unverschämtheit, sie nicht verstehen, daß man das können muß.

    Auf Arbeit immer einer der kann.

    Gute Nacht

    Es wird wirklich knapp.

  19. „zu total 40 Jahren Gefängnis verurteilt“

    Das ist doch mal eine vernünftige Strafe.

    Was treibt eigentlich Kuschel-Richter Riehe ?

  20. Al-Qaida fordert hohes Lösegeld für entführte Spanier

    Das Terrornetz al-Qaida verlangt Medienberichten zufolge ein Lösegeld von fünf Millionen Dollar, damit sie zwei in Mauretanien verschleppte spanische Entwicklungshelfer freilässt. Zudem müssten mehrere in dem nordafrikanischen Land einsitzende al-Qaida-Terroristen aus der Haft entlassen werden, hieß es am Freitag in Madrid. In einer Erklärung habe das Terrornetz die Entführung vor rund drei Monaten mit dem militärischen Engagement Spaniens in Afghanistan rechtfertigt, schrieb die Zeitung „El País“. Eine Kollegin der beiden war am Mittwoch freigekommen. Alicia Gßmez (35) sei freigelassen worden, weil sie während ihrer Gefangenschaft zum Islam übergetreten sei, heißt es in der Erklärung. Die drei spanischen Entwicklungshelfer waren am 29. November 2009 von Terroristen des nordafrikanischen Zweiges von al-Qaida in Mauretanien verschleppt und anschließend über die Grenze nach Mali gebracht worden.

    bild.de

  21. Was bekommen diese Schätze?

    Sozialstunden auf Bewährung?

    Lebenslange Einzelhaft und für die Haftkosten
    sollten sie hart arbeiten müssen.
    Hat England keine unwirtliche Inseln mehr
    für solche Bereicherer?

  22. Was wäre das für ein Wirtschaftswunder, wenn wir die auf einen Schlag los wären!

    Ich verwette mein Urlaubsgeld, dass wir ohne unsere Schätze und künftigen Rentenfinanzierer entweder eine für JEDEN spürbar geringere Steuer- und Abgabenlast hätten, oder eine deutlich bessere Infrastruktur und ein besseres Bildungssystem, ohne Schulen in denen der Putz von der Wand bröckelt.

    Aber dieses Thema anzuschneiden ist natürlich total Autobahn.

    Zu den Tätern: In den Knast damit, bis ihnen die Eier abfaulen.

  23. Liebe PI-Gemeinde,
    wollte mich nach längerer Zeit zurückmelden, weil mir eine Meldung heute mehr als außergewöhnlich erscheint:

    http://www.ftd.de/politik/europa/:beamte-als-kriminellen-opfer-in-bruessels-europaviertel-boomt-das-verbrechen/50085625.html

    Titelseite, erste Meldung in der Financial Times: „BEAMTE als kriminellen-Opfer in Brüssel“. IST DA TATSÄCHLICH EIN BEAMTER BEREICHERT WORDEN, dass darüber endlich einmal berichtet werden darf??? Ist der Bürgerkrieg zur Europäischen „Elite“ vorgedrungen??? Die Polizei traut sich nicht mehr in das Europaviertel, nachdem letzten November die Polizeiwache mit Molotow-Cocktails ausgeräuchert wurde! Deutlich (für Financial-Times-Verhältnisse) wird in dem Artikel auch die Urheberschaft der Kriminalität angesprochen!

    Liebe PI-ler: ich fürchte, es ist zu spät, noch erfolgreich zu handeln… Trotzdem, lasst euch nicht entmutigen – bald haben wir ohnehin nichts mehr zu verlieren!

  24. @ PI
    Bitte #19 löschen

    Die vier feschen Jungs haben halt in der Koranschule aufgepasst.
    Koran Sure 4:56 – an-Nisa:
    Siehe, wer Unsere Zeichen verleugnet, den werden Wir im Feuer brennen lassen. So oft ihre Haut verbrannt ist, geben Wir ihnen eine andere Haut, damit sie die Strafe kosten. Siehe, Allah ist mächtig und weise.

  25. @#25 halal_iiih

    Da hat’s die Berufschullehrerin wohl kalt erwischt.
    Vielleicht sitzt inzwischen das Kollegium zusammen und brütet über Lösungsansätze dieser IQ-zerfetzenden Aufgabe.

  26. @#25 halal_iiih

    Mein Freund ist Schreiner. Ein bereichernder Lehrlingsbewerber stellte sich vor. Du hast einen Balken: 1,50 lang, 10 cm breit, 15 cm hoch. Wieviel m³ Holz ist das?
    Zettel, Bedenkzeit, keine Antwort.
    Geht nicht.

    Die Frage hätte ja auch anders lauten müssen:
    Der Meister hat in seinem Lager 100 Balken, a 1,50 lang, 10 cm breit, 15 cm hoch.
    Für jeden Balken, den Hassan stiehlt, bekommt er von Mohammed 10 Euro dafür.
    Wie viele Balken muss Hassan stehlen, wenn er 500 Euro von Mohammed bekommen will?

  27. Bei solchen Meldungen sollten alle PI-Kritiker etwas Verständnis für viel manchmal sehr derbe Kommentare hier aufbringen. Man stelle sich nur mal einen kurzen Moment vor, was ein ähnlicher „Vorfall“ nur mit umgekehrter Täter-Konstellation in Deutschland auslösen würde, also muslimischer Junge, der von einer biodeutschen gang so gequält würde…..
    Meine Annahme: In ganz Deutschland würde sich ein gutmenschlicher Proteszug formieren, an deren Spitze Hilal Szegin, Uwe-Carsten Heye, Sebastian Edathy, Claudia Roth und Armin Laschet durchs Brandenburger Tor marschieren würden.
    In zweiter Reihe mit Kopftuch dann Claudius Seidl und ein paar andere Figuren.
    Als letzte Vision dann noch die Berufung von Sabine Schiffer zur Staatsministerin mit einzigem Aufgabengebiet „Bekämpfung der Islamophobie“.

  28. Let ‚em do…..
    so werden die Entscheidungsträger direkt konfrontiert…und was das bedeutet hat par excellence Mr. Bloomberg vorgemacht. NYC.
    Schade aalerdings, daß wir in the long run auf weite Teile unser natürlich schönen Ländereien verzichten müssen.
    Oder aber:
    Einheimische, gewillte Personen, für schätzungsweise zwei Monate evakuieren, anschließend -entsorgungstechnische Maßnahmen- an genannten Stellen einleiten, nicht mit unterbezahlter Exekutive sondern mit SEK’s, danach Wiederaufbau (Konjunktur!) und weltweite Fahndung gegen die heutige Politelite.
    Ist machbar…..

  29. #32 Alster (12. Mrz 2010 17:52)

    So etwas, was Sie machen, nennt man Denunziation!

    Das, was Schweinefleisch gemacht hat, nennt man emotionales Handeln. Etwas, was die BILD-Zeitung jeden Tag unter anderen Themen von ihren Lesern im Rahmen der Gleichschaltung abverlangt.

    Gerade, weil Schweinfleisch hier nicht gelöscht wird und ein kollektives Immunsystem funktioniert, bin ich hier.

    Think about.

  30. Man stelle sich mal vor, ein paar Deutsche würden ein armes Türkenkind entführen und foltern!
    Dann wär aber was los, das kann ich euch sagen!

    Der Islam in Europa muss zerstört werden!
    Und zwar mit all seinen Steigbügelhaltern.

  31. #31 chanukka (12. Mrz 2010 17:50)

    Finde ich gut, die Straftäter sind damit bei ihresgleichen!

  32. Unabhängig von Religionszugehörigkeit oder Weltanschauung, von Status, von Titeln usw. usw. gibt es solche Sadisten überall auf der Welt – nur innerhalb der Umma muss irgendwo ein Nest sein!

  33. Zynismus on:
    Wenn der Knast nicht wäre, hätten beide irgendwann Selbstmord(attentat) begangen. Manchmal ist Knast wirklich Humanismus.
    Zynismus off

    Die Bilder: Ooops, ihr wollt Urlaub in England.
    Englische Menschen kennlernen. Forget it and visit Belfast! 😀

  34. Nach dem intelligenten Gesichtsausdruck der beiden „Talente“ handelt es sich um zwei verhinderte Nuklearmedziner oder Gehirnchirurgen.

  35. Mann muss nur diese Physiognomien betrachten, sie sagen alles auf einmal: „südländisch“, muslimisch, vertiert, brutal.

    Die Strafe ist überraschend hoch (könnte natürlich sehr gerne noch viel höher ausgefallen sein). Auch scheint – trotz des „zarten Alters“ – kein Jugendstrafrecht angewandt worden zu sein. Zu fragen bleibt natürlich, wann diese unverzichtbaren Talente TATSÄCHLICH wieder in Freiheit sein werden, d. h. eine wie lange Zeit der Haft sie letztendlich abzusitzen haben.

  36. O.T.

    In seinem unerforschlichen Ratschluß hat unser Herr und Gott unsere Schwester in Christo, Frau Hanna Renate Laurien, eine der Großen in der deutschen Politik, für immer zu sich genommen.

    Frau Laurien war ab 1991 Präsidentin des Berliner Abgeordnetenhauses und von 1967 bis 2004 Mitglied im Zentralkommitee der deutschen Katholiken.

    Kardinal Sterzinsky:

    „Sie hat ihren Standpunkt als Katholikin nie verleugnet.“

    http://www.youtube.com/watch?v=pOuopL-zkHA

    De Profundis Clamavi Ad Te, Domine.
    Requiescat In Pace.

    http://www.youtube.com/watch?v=KzTZ9ob7MPQ

  37. Da kann es nur heißen, Haft danach Abschiebung ohne Rückfahrschein! Pack, geht dorthin wo Ihr hergekommen seid.

  38. @43 David08
    …es trifft dort leider auch viele „einfache“ Bio-Belgier. Die sind weiterhin die Haupt-Leidtragenden…!

    Hatte heute wieder mit dieser Art von Zuwanderern zu tun (um die 16-20 Jahre alt). Bei denen ist wirklich Hopfen und Malz verloren: haben keine Ahnung, keinerlei Respekt vor Kunden, können alles (aber besser), uneinsichtig und aggressiv bis zum geht-nicht-mehr… Stehen vor ihrer Ausbildungsstelle zum Dienstleister, qualmen und machen einem noch nicht einmal Platz, wenn man auf dem Gehweg an ihnen vorbei will. Die meinen wirklich schon, sie seien die neuen MASTERS OF THE UNIVERSE!
    Zum Kotzen, dieses Land, unser altes Vaterland!

  39. Moßa hat was tolles geschrieben sah ich gerade,
    mach das mal in der Türkei oder einem anderen islamischen Land, daß wird wohl keiner überleben. (öffentliche Hinrichtung auf dem Marktplatz)

  40. #22 Eurabier
    Stimmt, daran hatte ich nicht gedacht, die Demütigung des Einheimischen steht ganz oben auf der Liste. Einfach um die Deutschen zu bestrafen weil sie Deutsche sind und keine Südlander mit MohammedanerInnenhintergrund. Die Volkszerstörer LRG lachen sich eins, wie sie schon schrieben. Für die Volksverräter fällt das unter Kollateralschaden und solange die Deutschen nur Opfer sind ist alles in Ordnung, eine hundert Wörter lange Bemerkung am Rand in einer kleinen Lokalzeitung, mehr sind die „Opfa“ nicht wert. Wenn 4 Deutsche nen Musel ausgeraubt hätten, würden die Medien wieder hyperventiliern und LRG wären voll in ihrem Element, Trauermärsche, Stuhlkreise, Lichterketten gegen rechts wären das Resultat.

  41. Das Opfer war wahrscheinlich ein Ungläubiger. Damit handelten die Täter im Sinne Allahs.

    Das Problem sehen nur wir verweichlichten Ungläubigen!

  42. Bei diesen „Einzelfällen“ greifen schon längst die Gesetze der Wahrscheinlichkeit. Es ist nicht einmal eine Kette zufälliger Ereignisse, es ist eine Sequenz.
    Bei der Fibonacci-Sequenz, 0, 1, 1, 2, 3, 5, 8, 13, 21, 34, 55, ist jede Zahl die Summe der beiden vorangegangenen Zahlen. Jede Serie folgt solchen Regeln, wie willkürlich die Aneinanderreihung auch wirken mag. Es gibt ein Muster, eine Regel, einen Algorithmus, der Ordnung in das vermeindliche Chaos bringt. Wenn man herausfindet, wie jedes Ereignis mit dem vorausgehenden verbunden ist, dann wissen wir nämlich auch , was als Nächstes passieren wird. Die Islamisierungslobby hält es da eher mit dem Abwarten, was als nächstes passiert.

  43. Die Feinde Christi werden erstarken und werden eine große Armut verursachen, sodass es uns erscheinen wird, als sei es das Ende. Aber wenn die Feinde den Höhepunkt ihres Ruhmes erreichen, wird der allmächtige Gott sie grausam und vollständig ausrotten durch eine kleine Gruppe von Leuten, die dem starken Löwen aus Mitternacht folgen werden.

  44. 40 Jahre* 365 Tage = 14.600 Tage
    14.600* 100eur = 1.460.000eur
    Ich nehme 100eur pro Tag pro Insassen an.

    Davon könnte meine Gemeinde neben Schulsanierung sogar noch Spielflächen bauen, wie ich sie aus der Kindheit kenne.

    Ohne Worte, bevor ich aus dem Kommentarbereich verbannt werde….

  45. danke für die Erweiterung meiner Sammlung von Hackfressen. Wenn ich Gänsehaut brauche schau ich mir die gesammelten an.
    Die spinnen wirklich die Kleinbritannier sich ihr Land mit invasorischen Nichtsnutzen vollstopfen zu lassen. Wenn die noch mal aufwachen und mit den Tätern abrechnen möchte ich nicht danebenstehen.

  46. Die Namen sind doch gar nicht südländisch – die sind „asiatisch“ (GB-newspeak für islamisch).

  47. EU-Beamte und Politiker als Kriminellen-Opfer

    In Brüssels EU-Viertel boomt das Verbrechen

    Zitat:
    „Diese „Parallelwelt“, wie er seinen Kiez Molenbeek nennt, vertritt Ahidar im Brüsseler Parlament. Geschäfte werben hier mit arabischen Schriftzeichen, die Frauen tragen Kopftücher, 90 Prozent der Bewohner sind wie er selbst marokkanischer Herkunft, schätzt Ahidar. Mindestens 40 Prozent haben keinen Job, meist auch keinen Schulabschluss. … … Links und rechts vor einem Zeitschriftengeschäft warten zwei Dealer auf Kundschaft. Der Ladenbesitzer verjagt sie nicht mehr, erzählt Ahidar. „Hier ist eine Zone der Gesetzlosigkeit.“ Und die weitet sich aus.“

    Die Politiker wollten es ja so, nun sollen sie auch nicht jammern.

    http://www.ftd.de/politik/europa/:beamte-als-kriminellen-opfer-in-bruessels-europaviertel-boomt-das-verbrechen/50085625.html

  48. @47 David08

    #32 Alster

    So etwas, was Sie machen, nennt man Denunziation!
    —–

    So? Ich kenne #19 nicht.
    Es galt dem Inhalt, an dem sich Linke ergötzen und dann PI damit an den Pranger stellen.
    Vielleicht ist Schweinefleisch ein U-Boot, herr Oberlehrer?

  49. Ach sind die nicht echt süß?
    Zum Knuddeln….welch eine Bereicherung!!!

    Ich hätte jedem 40 jahre gegeben…

  50. Seht diese Gesichter nur an: Nachkommen perverser Kameltreiber, einfach Abschaum, der in unserer Gesellschaft nichts zu suchen hat. Widerstand GEGENÜBER unserer verkommenen Politik in EUROPA.

  51. Ich wäre für die Gleiche Folter der beiden ! Ich bin selbst 16 ich sehe was die Türken mit den Deutschen abziehen ! Da fragt man sich warum der Vaterstaat bis jetzt nichts unternommen hat !Aber nur weiter so ,dann zeigt sich die Deutsche Wut ! Geert Wilders trettet an als unser Vorbild !

  52. #76 PallMall
    Die „Deutsche Wut“ kommt nicht. „Geert Wilders als Vorbild“ kommt nicht. In Deutschland alles abgesagt wegen mangelnder Nachfrage… Alles Autobahn. Mehr Geld für KGR!!!

  53. Das war lediglich eine „kulturelle Bereicherung“, andere Länder, andere Sitten.
    Während wir auf jede noch so kleine kulturelle oder religiöse Eigenheit eingehen und Rücksicht nehmen. Wischen sich andere mit unserem GG den Arsch ab.

  54. #41 Zenta; Da fehlt aber noch was, welche Wärmemenge steckt in dem Holz, und wie lange kann man damit heizen.

    #42 johannwi; Wir erinnern uns an den Fall der gefolterten Rentnerin in München vor wenigen Tagen. Angeblich deutsche Jugendliche mit deutschen Namen (von der Redaktion geändert) Bloss ists da in der Presselandschaft verdächtig ruhig und ich kann keinen besonders wichtigen Grund dafür erkennen. Drum tippe ich, auch aufgrund der näheren Umstände die genannt wurden, plötzlich ausbleibendes Taschengeld, für kleinere Besorgungen, eher auf Passdeutsche mit turkarabischem Mihigru. Wenns wirkliche Deutsche wären, würde man da deutlich mehr davon hören.

    #48 MoBa; Siehe Kardelen vor nem Jahr etwa, das vernahm man doch bis nach Dubai, dass da böse Deutsche das arme Mädel entführt und ermordet hätten. Merkwürdigerweise war der Aufschrei fast nicht vernehmbar, wie sich rausstellte, dass der böse Deutsche nur ein vollkommen normal veranlagter Türke war, der sich nach dem Mord, gleich abgesetzt hat.

    #64 berlin-brummt; Naja, soviel werdens wohl nicht grade sein. Bei Nano war neulich mal wieder so ein gutmenschlicher Beitrag. Da wurde davon berichter wie in nem Schottischen Gefängnis, die Knastologen mit angeblich bloss Vitam und Fett enthaltenden Pillen beruhigt wurden. Angeblich stünden pro Tag, pro Insasse bloss 3€ für Lebensmittel zur Verfügung.

  55. Ich würde von diesen 4 moslemischen Asholes locker 1 Million Pfund für das Opfer fordern. Bevor sie nicht bezahlt haben, bleiben sie für immer und ewig im Knast, fertig!!

  56. In München sind diese 2 verbrecherischen jungen folterknechten eindeutig dem Immigrantenkreis zuzuordnen. Das sieht man an der Mutter, die sich gezeigt hat….

  57. # 23 halal_iiiih

    Was bilden sich diese Türken ein? Nach offizellen Angaben gibts nicht mal 5% Türken in Deutschlabnd. Also wäre es ja noch mehr als gerecht, wenn jeder 20. Türke eine Arbeitsstelle bekommt, im Verhältnis zu Einheimischen Deutschen!! Mit welchem Recht fordern die genau so viele Arbeitsstellen wie Einheimische bekommen??? Die habens doch nicht mehr alle!!

  58. Was soll man mit solchen „Menschen“ machen? In den Knast mit den Fußwaschbecken und religiös korrektem Essen stecken? Das ist im Vergleich zu dem, was diese Leute getan haben, eine absolut lächerliche „Strafe“ – selbst wenn sie 100 Jahre bekommen würden.

    Stell dir vor, es hätte dich selbst oder deinen Sohn erwischt

    Du gehst ganz normal draußen auf der Straße, plötzlich hält ein Lieferwagen, du wirst ins Auto gezerrt und dann auf so bestialische Weise gefoltert. Das alles völlig ohne Grund und aus reiner Freude am Sadismus. Ein wahnsinniger Alptraum…

    Aber wir wissen ja jetzt:
    It Is NOT OKAY To Bash Muslims

    Alles klar, auch diese Botschaft ist angekommen…

  59. Mal ehrlich, wer bekommt da keine Gewaltfantasien gegen diesen Abschaum da oben? Das ist die einzige Sprache, die diese Plage versteht.

  60. Während Moslems ihrem Macho-Kult frönen und Kampfsport machen, reifen unter deutschen Jugendlichen die Früchte des Gender-Schwachsinns: Entdecke das Mädchen in dir. EMOs sind die erste Jugendszene, in der sich Jungs an Mädchen anpassen.
    http://www.spiegel.de/schulspiegel/leben/0,1518,676835,00.html

    Diese Lutscher werden sich niemals wehren, sondern weinen, wenn sie verprügelt werden. Was für eine kranke und zersetzte Gesellschaft.

  61. Mit einem Bügeleisen und kochendem Wasser foltern – auf solche abartigen Ideen können nur Musels kommen.
    Die beiden Hackfressen laden doch sehr ein, sich angemessen zu revanchieren…

  62. Wir Deutschen brauchen ja für fast alles ein wenig länger als Andere.
    ….aber wenn wir dann mal loslegen gibt es auch keine halben Sachen mehr. Dann gilt deutsche Gründlichkeit!

  63. Ein Türke aus meiner Nachbarschaft steht derzeit vor Gericht. Der hat seine Frau „ehrengemordet“ mit dem Messer und die Tote dann noch geschändet (vergewaltigt)….!!

    Anschließend hat er die Kinder von der Schule abgeholt und zur Nachbarin gebracht. Anschließend ist er geflüchtet…! 2 Tage später wurde er im Zug verhaftet, scheinbar hat ihn die Familie „ausgeliefert“…

  64. Man muss sich nur mal die Fratzen dieser Primitivlinge angucken! Ekelhaft! Die Dummheit schreit ihnen förmlich aus dem Gesicht!

  65. Der Herr Oberlehrer meint, dass es PI vieleicht vollkommen sch…egal ist, was Deutschlands linke Kulturschätze denken oder glauben.

    Die Linksfaschisten hassen PI. Und ich habe keine Lust, mir deren Gunst mit geschliffenen und abgelutschten Kommentaren zu erkaufen.

    Egal, was hier geschrieben wird oder nicht, alleine, dass wir hier sind, ist für verschiedene Leute schon eine Zumutung.

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass hier viele sind, die sich für Deutschlands Linke verbal schick machen wollen.

    Deshalb ist Schweinefleisch mein Freund und jeder der verbal abschleimt eben nicht.

    So schön einfach kann die Welt trotz des 68-er geblubbers sein.

  66. Wie mich diese 68er ankotzen!

    Ich habe damals in Berlin gelebt und habe die Anfänge ja live miterlebt.
    Die meisten der damaligen 68er waren ja keine Berliner sondern westdeutscher Import, die sich vor der Bundeswehr gedrückt haben!
    Die Polizisten hatten noch keine Schutzausrüstung und wurden mit Pflastersteinen beworfen, ohne sich wirklich wehren zu können!
    Und nun hat dieses Pack sämtliche Institutionen unterwandert und zerstört im großen Stil unsere Zivilisation, wie sie auch damals nur zerstören konnten!

  67. #92 David08 (13. Mrz 2010 00:14)

    „Egal, was hier geschrieben wird oder nicht, alleine, dass wir hier sind, ist für verschiedene Leute schon eine Zumutung.

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass hier viele sind, die sich für Deutschlands Linke verbal schick machen wollen.“

    Wenn ich hier wirklich schreiben würde, was ich solchen Drecksäuen machen möchte, wäre das strafrechtlich relevant.

    Wenn ich weiterhin schreiben würde, was ich mir für „unsere“ VolksZertreter (aus Politik, Medien, Justiz = Linke/LRGs) vorstellen kann, dann wäre §130 noch harmlos.

  68. #94 Wotan47 (13. Mrz 2010 00:42)
    ja, stimmt, egal was geschrieben wird, WIR SIND eine Zumutung für die politkorrekten Leute und deren Aftersassen in Medien und Politik.
    Hoffnungsvoll ist aber trotz allem, dass es vor PI und der steigenden Verbreitung via netz ganz anders aussah für die Politkorrekten. Sie hatten eine Art Monopol, das ihnen jetzt streitig gemacht wird.

    Auch die Auklärung in Frankreich (und auch anderswo) fing über kleine informierte Zirkel statt. Das hieß damals natürlich vor allem, lesen zu können und Zugang zu Büchern zu haben.

    Parallelen sind heute in gewissem Sinne die Möglichkeiten des netzes.

  69. „16-Jähriger mit Bügeleisen gefoltert…
    Die fünf Kumpel aus dem englischen Leeds mit den verdächtig “südländischen” Namen…

    …sind keine „Südländer“, das sind „Asiaten“! 😉

  70. inzucht kinder sehen immer so hässlich aus.wie alle araber,die betreiben nur inzucht.diese wixer sollen sich wohl fühlen auf ihren weg nach oben wie die nazis.die sind auch aufgehalten worden.
    moslems sind schon seit jahrhunderten schlimmer wie die nazis.diese missgeburten namens mohammed und co haben ihren eigenen kontinent(asien).der ist doch am grössten,was wollen die hier.araber=missgeburt mit inzucht hintergrund
    schwul sind die auch,weil in den arabischen teestuben nur männer sitzen dürfen,stockschwules pack.die haben doch das schwulsein erfunden mit ihren männer-gay-clubs namens teestuben
    die behaarten schwulen mit ölaugen und drogen im koffer,haut ab ihr evolutionsbremsen!!!!!mohammed =schwuler hurensohnteufel.hässlich,behaaart,schwul und dumm sein!!!wie in tschetchenien wo der islam seine richtige fratze zeigt(schlimmer wie die nazis ihr inzuchtsöhne).
    wieviel drogen nehmt ihr um damit klar zu kommen?mohammed ist der einzige und grösste affe der jemals in einer religion erwähnt wird.
    wie könnt ihr nur auf einem affen hören.
    uh uh uh allah!!!oder was!!!
    und eure frauen sind so behaart,das macht die zu den hässlichsten frauen überhaupt.aber da habt ihr etwas gemeinsam mit euren krüppel frauen,evolutionsbremsen und behindert.wie der ganze lumpenpack islam ist,mit ihren männer und frauen.obwohl man männer von frauen(aufgrund ihrer behaarung) im islam nicht unterscheiden kann.deswegen tragen frauen im islam auch kopftuch oder burka,damit man weiss:achso das ist eine islamische frau.

  71. p.s.
    die moslem männer knutschen sich zur begrüssung immer ab.
    möchte nicht wissen was die machen wenn die alleine in der teestube sind und die türen sind zu!!

  72. wisst ihr warum köln zu der schwulenhauptstadt gekürt wurde?
    weil wir die keupstrasse in mülheim,chorweiler,kalk,ostheim und ehrenfeld haben und da sind kaum moslemische frauen zu sehen.es sei denn sie sind auf dem weg zu ihrer arbeit(putzen).
    die moslemischen männer bleiben unter sich und knutschen was das zeug hält.

  73. Der auf dem rechten Bild hat diesen typischen unterwürfigen Hundeblick, bei dem unserer Richter immer wieder weich werden und die X te Bewährungsstrafe verhängen ( während die biodeutsche Kartoffel für die gleichen Delikte längst im Knast sitzen würde ).

Comments are closed.