Wie Goethes Zauberlehrling mag sich Volker Beck vorkommen, hat er doch immer der ungebremsten Zuwanderung zivilisationsferner Muslime das Wort geredet und alle Bürger, die die Katastrophe kommen sahen, als Rechtsextremisten verleumdet. Jetzt ruft er um gerichtliche Hilfe, nachdem er offenbar zum ersten Mal im Leben gehört hat, was tausende Rapper des muslimischen Kulturkreises täglich in die Hirne ihrer minderjährigen Fans stampfen. Zum Beispiel über Schwule.

Webnews berichtet:

Das amerikanische Rapper ständig ihre Pobleme mit der Staatsgewalt haben, ist nichts neues und auch einige deutsche Kollegen stehen ihnen da in nichts nach. So wurde auch gegen Jacques Linon, besser bekannt als Kaisa oder ehemals Kaisaschnitt, letzte Woche durch den Grünen Politiker und menschenrechtspolitischen Sprecher der Fraktion Volker Beck Strafanzeige erstattet. Hierbei handelt es sich um einen mehrfach ausgezeichneten Politiker. Er trägt unter anderem das Bundestverdienstkreuz für seinen Kampf für die Entschädigung der Opfer des Nationalsozialismus. Außerdem setzt er sich engagiert für die gesellschaftliche Anerkennung von Minderheiten, vorallem von Homosexuellen, ein.

Textzeilen des Rappers wie: „Ne Kugel in Dein Face, Boy / Neun-Millimeter-Projektile für den Gayboy / und wenn der Sack hat zu viel gelutscht / er muss kotzen, immer wieder, wenn er in den Spiegel guckt“ und „Keine Chance / so wie im KZ / die neue Weltordnung / alles klingt perfekt.“ (beide auf „Endlich Klartext“) seien laut dem Politiker eine explizite Aufforderung zum Mord. Diese könne man dem Rapper „Kaiza“, wie er ihn nennt, unmöglich durchgehen lassen. Außerdem gehe er davon aus, dass Polit-Shootingstar und Bundesfamilienministerin Köhler, die seit ihrer Heirat allerdigs Schröder heißt, wegen „Aufruf zum Mord“ und „Leugnung des Holocaustes“ einen Antrag auf Indizierung einzelner Liedtexte stellen wird. Hierzu habe sie Herr Beck zumindest brieflich aufgefordert.

Kaisa selbst schreckt dies jedoch nicht. Diese Vermutung liegt zumindest nahe, wenn man seine Twitter Feeds verfolgt. So bedankte er sich unter anderem bei dem Politiker für die Promo. Außerdem verlinkte der Berliner ein Bild von diesem, das ihn in einer rosa Lack Uniform zeigt und kommentierte es mit „und sowas schimpft sich politker […] schande schnade“. Ob eine Äußerung wie „ach volker warum ziehst du hier nich einfach weg wenns dir nich gefällt. wie wärs mit….hm…. warschau ;)“ die Lage des Rappers in dieser Strafangelegenheit bessert, ist mehr als fraglich.

Herrn Beck empfehlen wir, jetzt Trost in der Literatur der verhassten Deutschen zu suchen. Vielleicht bei Goethe:

Stehe! stehe!
denn wir haben
deiner Gaben
vollgemessen! –
Ach, ich merk es! Wehe! wehe!
Hab ich doch das Wort vergessen!

Da, anders als zu Goethes glücklichen Tagen, nicht mit dem hilfreichen Einschreiten eines alten Meisters zu rechnen ist, empfehlen wir Volker Beck, einmal das Volk nach dem vergessenen Zauberwort zu fragen. Vielleicht erinnert sich da noch jemand. Es fängt mit „Aus“ an und endet mit „weisung“. Jetzt müsste der Zauberlehrling sich nur noch trauen, es auszusprechen.

image_pdfimage_print

 

89 KOMMENTARE

  1. Diese Hasstiraden müssen Sie aushalten Herr Beck , das hat Marieluise Beck schon gewusst und Sie müssen es anscheinend noch lernen. Sie Nazi.

  2. Mein Mitleid mit Volker und anderen Mitläufern hält sich in ganz engen Grenzen.
    Ich hoffe, daß er und seine linksgrünen Genossen die ersten sind, die die Suppe auslöffeln müssen, die sie sich und uns eingebrockt haben.
    Ja Volker, bald brennt das heilige Feuer unter deinem Hintern.

  3. Aber ihr müsst doch zugeben, dass es nur fair ist wenn es endlich mal die Richtigen trifft, sprich unsere Volkszertreter.

  4. Die „Musik“ dieser Migrations-Rapper ist ebenso sinn- wie intelligenzfrei. Wir sollten sie in die Wüste zurückschicken, aus der sie gekommen sind, wenigstens können sie dort mit ihrem Gejaule niemanden nerven…^^

  5. Tja, ich hätte wenig Mitleid wenn die Nobelkarossen (Porsche, Van etc.) unserer Linken Politbürobonzen brennen (evt. von den eigenen Kindern angezündet ??), daß die Schwulen unter ihnen von Moslem-Horden gehetzt werden und die Kinder überfallen und die Öko-Frauen versklavt werden (nachdem sie sich in einen achso Macho-geilen „Südländer“ verknallt haben).

    Evt. wacht das Pack dann mal auf.

  6. gelöscht
    Das mit der Anzeige gegen den Ziegenficker
    würde ich mir überlegen. Wenn Claudia das
    hört, schmeist sie dich aus der Partei bevor
    du „bücken bitte“ sagen kannst.

  7. Das Problem ist, dass inzwischen solche Rapper 10x Leute mit ihrem Mist erreichen, als die Volker Becks mit ihren hilflosen Anzeigen. Was wird der Staatsanwalt machen? Mit dem Rapper einen Song aufnehmen, wie der Steinmeier? Oder ihn zu 10 Sozialstunden verdonnern, oder ihm 10 Tagessätze a 10 Euro aufbrummen? Auf Bewährung?

    Was soll das? Was bringt das?

    PI hat es richtig gesagt: Die Geister, die diese Deppen gerufen haben, sind da. Und mit einer Anzeige bei der zahnlosen deutschen Staatsanwaltschaft wird man sie nicht aufhalten.

  8. Die Mohammedaner die ich einst rief werde ich nun nicht mehr los.

    Tja Volker, soisses !

  9. #3 Franco de Silva

    Von wegen, wenn hier auf unseren Straßen das Chaos ausbricht werden die Links-Grünen aus Europa abhauen, wahrscheinlich nach Südamerika, wie ihre Großväter es auch gemacht haben nachdem sie Deutschland in die Katastrophe geführt haben.

  10. Tja, jahrzehntelange Realitätsverweigerung zum Zweck des „Gutseins“ und der damit verbundenen Bewusstseinsmasturbation hat eben seinen Preis.
    Wehe wenn die Seifenblase der Illusion platzt und die Wirklichkeit einbricht, dann wird das Gejammer und Geheule der Guties groß sein. Die Rechnung fürs die Guti-Gehirnmasturbation muss leider die ganze Gesellschaft zahlen.

  11. Das Traurige bei schwulen Politikern wie Beck oder auch dem Berliner Integrationsbauftragten Piening ist, dass sie immer nur dann ihre Stimme erheben, wenn Schwule angegriffen werden. Sie sind reine Lobbyisten, die das Wohl und Wehe der Gesamtgesellschaft überhaupt nicht schert.

  12. OT OT

    hat evtl jemand davon etwas mitbekommen?
    Hab ich in einem Kommentarbereich gefunden.

    Lächerlich
    „…Ich erinnere hier nur an den Fall vom 5. März, als 27 nigerianische Ausschaffungshäftlinge ihre 61 Begleitpolizisten im Flugzeug überwältigten und nur von der nigerianischen Armee gestoppt werden konnten.

    B. Boller
    (B.Boller Mann)
    Zürich
    Verfasst am:
    20.3.2010 17:32

    http://www.tagesschau.sf.tv/Nachrichten/Archiv/2010/03/20/Schweiz/Demonstration-gegen-die-Aussschaffungspolitik?WT.zugang=front_top

  13. „…wegen “Aufruf zum Mord” und “Leugnung des Holocaustes” einen Antrag auf Indizierung einzelner Liedtexte stellen wird.“

    Damit werden die Discs erst rest begehrt…
    Verboten ist gut!

    Iergendwie freue ich mich für Umvolker Beck.

  14. Er trägt unter anderem das Bundestverdienstkreuz für seinen Kampf für die Entschädigung der Opfer des Nationalsozialismus. Außerdem setzt er sich engagiert für die gesellschaftliche Anerkennung von Minderheiten, vorallem von Homosexuellen, ein.

    Nicht zu vergessen Becks heldenhafter Einsatz für das „Recht auf Kindersex“.
    Da müsste doch zumindest noch der „Goldene Mohammed am Strick“ für Volker drin sein!??

    Übrigens, mein schwuler Bekannter nennt den Beck ne elende Tucke 😆 .

    Egal, ob die „eigene“ Community oder gepuderte Mohammedaner, solche Typen wie den Beck mag niemand.
    Ob er das weiss? :mrgreen:

  15. #12 abderit (20. Mrz 2010 19:28)

    „Tja, jahrzehntelange Realitätsverweigerung zum Zweck des “Gutseins” und der damit verbundenen Bewusstseinsmasturbation hat eben seinen Preis.“

    Wenn es nur „Gutsein“ wäre, wäre das ja noch akzeptabel, aber es geht denen ums „Bessersein“.
    Die fühlen sich allen ernstes allen Anderen moralisch überlegen und der Rest der Menschheit soll gefälligst an ihrem Wesen genesen!!
    Koste es was es wolle!!

  16. Der Mann stirbt. Der Killer flüchtet mit dem Auto, stellt sich kurz darauf auf einem Polizeirevier. Das berichtet die Bild. Nach ersten Erkenntnissen soll der Täter ein Angestellter sein, der seinen Chef tötete. Der Täter ist ein 45-jähriger Deutscher, der aus dem Kosovo stammt. Sein Opfer ist ein Italiener (52). Weitere Menschen wurden nach Angaben der Polizei nicht verletzt. Die Hintergründe der Bluttat sind noch vollkommen unklar.
    http://news.de.msn.com/kurznotiert-bilder.aspx?cp-documentid=152582922

  17. Ich kenne auch noch ein Zauberwort.
    Es fängt mit Hin an, dann kommt noch eine Silbe und dann kommt tung.

    Gut zu gebrauchen für U-Bahn-Mörder, Kinder-Vergewaltiger und Schwerstverbrecher, mit und ohne Allahu-akbar-Gejammere.

  18. ‚… das deutsche Volk durch Einschleusung Fremder „auszudünnen“. So ist auch eine bekannte Parole der sog. Grünen zu verstehen, die lautet „Ausländer, laßt uns mit den Deutschen nicht alleine…“.
    Sehr aufschlußreich ist auch ein Buch des von Volksdeutschen aus Ungarn abstammenden nunmehrigen Außenministers Joschka Fischer mit dem bezeichnenden Titel „Risiko Deutschland“. Darin plädiert er u. a. dafür, das deutsche Volk durch Einschleusung Fremder zu „heterogenisieren“.‘

    http://www.wienernachrichten.com/newpages/pol11b.html

    Herr Beck: NICHT HOMOgenisieren !!!
    Das macht bei den „Gläubigen“ ganz dolle aua.

    Ich wünsche Ihnen Viel Spaß !

  19. Wenn Gewalt zur Normalität wird,
    die Kleinen gehängt,
    die Großen aber laufen gelassen werden,
    und dann die Gesellschaft untergeht,
    untergeht in einem Meer von Zusammenbrüchen und Gemetzeln.

    ———————————————-

    Willst du wissen, wann dieser Tag gekommen ist.

    Beobachte das Geld!
    Geld ist der Barometer für die Tugend der Gesellschaft.

    Wenn du erkennst,
    das Handel nicht durch eine Übereinkunft
    sondern durch Zwang getätigt wird.

    Wenn du erkennst,
    das man um zu produzieren die Erlaubnis von Menschen benötigt,
    die nichts produzieren-

    Wenn du erkennst,
    dass das Geld zu denen fließt, die Handeln,
    nicht mit Gütern, aber mit Begünstigung-

    Wenn du erkennst,
    dass Menschen durch Bestechung und Beziehung en
    reicher werden als durch Arbeit,
    und die Gesetze dich nicht vor ihnen beschützen,
    aber die Gesetze diese Menschen vor die beschützen-

    Wenn du erkennst,
    dass Korruption belohnt und
    Ehrlichkeit zur Selbstaufopferung wird-

    Dann wirst du vielleicht begreifen,
    dass unsere Gesellschaft dem Untergang geweiht ist.

    ———————————————-

    Ayn Rand (1905-1982)
    eigentlich Alissa Sinowjewna Rosenbaum
    US-Amerikanische Schriftstellerin und Philosophin

  20. Wahnsinn!

    Die durchaus vorhandene sinnvolle Autorität, die ebenfalls mit der unhaltbaren Autorität durch die 68er abgeschafft und aberzogen wurde, hätte diesem Treiben schon eher einen Riegel vorgeschoben. Für mich gesehen bin ich daher vorwiegend in einem relativierenden unvollendetem Bildungs- und Erziehungsapparat groß geworden. Die einzige Lichtgestalt war da meine Grundschullehrerin. Der überwiegende Teil der Lehrkräfte danach war Käse und wahrscheinlich habe ich mich deshalb oft verweigert.

    Zu meinem Bedauern muss ich subjektiv feststellen, dass die Situation noch schlimmer geworden ist. Da höre ich von neuen Lehrmethoden, z.B. Gruppentischen in Grundschulklassen, während die Lehrerin vorne eher eine Moderationsfunktion ausübt und nicht auf Klassenkasper reagiert, zudem die Schüler, die mit dem Rücken zur Lehrerin sitzen, sowieso ohne langfristige Verrenkungen nichts mitbekommen. Hinzu kommt noch die Unzuverlässigkeit der Lehrerin, die nichts auf die Reihe bekommt (z.B. Wandertag organisieren), vielleicht auch deswegen, weil sie sich durch abwechselndes Kranksein mit einer anderen Lehrerin ständig um 2 Klassen kümmern muss.

    Heraus kommen dann unterm Strich eher solche Gestalten wie der Kaiza-Rapper.

    Im gesamten Zusammenhang finde ich den Goethe-Vergleich sehr treffend.

    Doch es gibt noch Hoffnung, zumindest subjektiv betrachtet. Denn ich höre in letzter Zeit immer mehr kritische Worte von jungen Menschen, teilweise sogar von Kindern, welche die Probleme sehr genau kennen, da sie sie täglich erleben.

  21. Soll er doch mal wieder ins schöne Rußland fahren (wenn er sich das noch traut und die so etwas zulassen …)….
    Von Rußland könnte er auf manigfachen Gebieten lernen…

  22. Leider hat Umvolker Beck übersehen, dass bei der Umvolkung Schwule auch gehen müssen.

    Oder hat der etwa geglaubt, nur weil er das Tor aufgemacht hat, darf er aus Dankbarkeit bleiben?
    Wenn’s hoch kommt, darf er sich die Farbe des Baukrans aussuchen.

    Vielleicht mal etwas Nachhilfe zu Persönlichkeiten der Geschichte: Churchill hat NICHT gesagt: „Ein Appeaser füttert das Krokodil in der Hoffnung, dass es ihn nicht frisst.“
    Das Zitat geht anders.

    Aber das lernt Umvolker ja gerade.

  23. Ist Schadenfreude nicht doch (fast) die schönste Freude?

    So wird es bald sehr vielen ergehen! Abwarten!

  24. Wenn die Schwuchtel sich jetzt noch das Kartoffellied reinzieht…

    ..dann stattet der sich mit gaanz vielen Wattebäuschen aus mit denen er im Notfall werfen könnte *lol

  25. #19 Wtoan47

    Wegen dem toten Nigerianer (bekannter Drogendealer) ist bei den Linken in der CH die Hölle los!

    Klar, ich bin auch der Meinung, dass es in der kleinen CH Platz für ALLE hat. Kein Problem. Herzlich willkommen! Marhaba! Nehmen wir doch alle 7 Milliarden dieser Welt im Schweizer Mittelland auf!

    Nein wirklich, ich weiss nicht, was im Kopf dieser Leute vorgeht.

  26. Man kann den Volker Beck nicht ausweisen, ich vermute, der ist Deutscher von Haus aus. Den müssen wir wohl oder übel behalten.

  27. Nicht die Mama schrieb:

    „Egal, ob die “eigene” Community oder gepuderte Mohammedaner, solche Typen wie den Beck mag niemand“.
    Ob er das weiss?

    Er wird es wissen, aber wie die National-Sozialisten seine Privilegien und seine
    schleimigen Kriecher um Ihn herum, die Situation bis zum Letzten auszukosten.
    Solche Leute sind Gift für JEDE Gesellschaft.

  28. Es wird Zeit, daß diese Arschpuderung solcher Typen aufhört. Wieso verdammt unsere Gesellschaft sowas nicht? Weil es der Gesellschaft egal ist. Das muss aufhören.

  29. Homosexuelle werden in Zukunft nicht mehr die pralle Freiheit ausleben dürfen, die Idioten wie Volker Beck noch in vollen Zügen genossen hat. Es wird wohl eher wieder eine „heimliche Szene“ geben, wie im 3. Reich. Schuld sind perfide Typen wie Beck & Co., die die liberale Gesellschaft verraten haben.

  30. immer wieder auffällig, wie schnell das LRG zu repressiven Massnahmen greift. Darin offenbart sich der zutiefst autoritäre Ungeist, der diese finsteren Gestalte beherrscht.

    Dumm ist es ausserdem auch noch, denn nun kennt fast jeder Kaiza und den schwulenfeindliche Text allemal. Hätte Beck die Klappe gehalten, ich hätte niemals etwas von der Existens Kaizas erfahren.

  31. Ist Volker Beck nicht derjenige der sich vor zwei-drei Jahren noch getragen von der Islamisierungswelle fuer die Legalisierung der Pedophilie eingesetzt hatte ?

    Ziehe es vor das nicht weiter zu kommentieren.
    Wundere mich nur ueber den deutschen Michel, der scheint ja inzwischen selbst so weit degeneriert zu sein, dass ihn mittlerweise einfach ALLES kalt laesst.

  32. Tja, lieber Volker,
    Du warst einfach zu gierig.
    Es hat Dir ja nicht gereicht, dass wir Dich einfach „nur“ toleriert haben.
    Da Du ja eine deutsche Kartoffel bist, darf ich Dir ungestraft sagen:
    Wenn es Dir, Euch, nicht passt, kannst Du ja wegziehen.
    Wie wäre es, nach Moskau? oder Saudi-Arabien? Oder lieber in den Iran?
    Alles lupenreine Demokratien!
    Gute Reise.

  33. Also ich gönne Volker Beck seine persönliche kulturelle Bereicherung.

    Bei den Moslems ist es ja üblich die Schwulen an dem nächsten Baukran aufzuknüpfen. Gott sei Dank, lieber Herr Beck, haben die Moslems noch nicht das Sagen hier in Deutschland.

    Da haben Sie nochmals Glück gehabt. Sie werden es irgendwann auch mal mitbekommen. Wenn die Moslems das Sagen haben, dann ist es aus mit Multi-Kulti. Dann gibt es nur noch tristes Mono-Kulti.

    Und für Schwule wie Sie einer sind gibt es eine besondere kulturelle Bereicherung. Sie werden dann kurz die Aussicht von einem Baukran über Berlin genießen können. Zwar nur kurz, aber immerhin werden Sie dann kulturell bereichert worden sein.

    Und das wollten Sie doch, lieber Herr Beck, oder doch nicht?

    PS: Ich haben nichts gegen Homosexuell, solange sie nicht an meinem Arsch wollen. Aber ihre Schätze aus den südlichen Ländern, die werden Ihnen mal zeigen was moslemsiche Tolernaz bedeutet.

    Viel Spaß Herr Beck. Und immer daran denken: Das Aufhängen von Homosexuellen ist ja nach grünen Lesart eine kulturelle Bereicherung!

  34. #37 anti-aischa (20. Mrz 2010 20:43)

    danke für die Info,

    aber ich meinte vor allem die Nachricht:

    “…Ich erinnere hier nur an den Fall vom 5. März, als 27 nigerianische Ausschaffungshäftlinge ihre 61 Begleitpolizisten im Flugzeug überwältigten und nur von der nigerianischen Armee gestoppt werden konnten.”

    gibt es darüber mehr zu erfahren?

  35. Was Herr Beck und die anderen „Guten“ noch lernen werden:

    Man liebt den Verrat, aber niemals den Verräter.

  36. Ich werde Menschen wie Beck, Nahles, Roth etc. nie verstehen, insbesondere deren Affinität zur Terrorreligion Islam. Nur in unserer Demokratie dürfen sie tagein tagaus durch die Lande ziehen und den Leuten ihre noch so schwachsinnigen Vorstellungen zum besten geben… sei es nun, dass sie irgendwelche (Frauen-)Quoten einführen wollen, den Sozialismus herbeisehnen oder mit wem sie am liebsten ins Bett hüpfen.

    Grundsätzlich habe ich überhaupt kein Problem mit Meinungen, die ich persönlich für völlig deplatziert und falsch halte. Das Problem ist, dass sie diese dem gemeinen Volk als das einzig Wahre verkaufen, Widerspruch dazu am liebsten unter Strafe stellen würden. Diese idiologische Grundeinstellung, basierend auf einer subjektiv vorhandenen moralischen und intellektuellen Überlegenheit, kann jedoch niemals demokratisch sondern immer nur faschistisch sein.

    Manchmal würde ich diesen Gutmenschen am liebsten zuschreien: „Ihr benutzt die Freiheiten der Demokratie um genau jene abzuschaffen. Ihr benutzt die Freiheiten der Demokratie um andere Meinungen zu unterdrücken und dem Islam den Weg zu ebnen. Hat der Islam aber einmal seinen Weg gefunden, seid Ihr Quotenforderer, Sozialisten und Homosexuellen die ersten die am Baukran baumeln.“

  37. #51 Im Westen nichts Neues (20. Mrz 2010 21:27)

    Hat der Islam aber einmal seinen Weg gefunden, seid Ihr Quotenforderer, Sozialisten und Homosexuellen die ersten die am Baukran baumeln.

    Das nennt man ausgleichende Gerechtigkeit.

    (Grins, grins, grins!)

  38. Wir leben in einer Welt, in welcher der Bestand der europäischen Völker vom Untergang durch Überflutung mit außereuropäischen Menschenmengen bedroht ist, und wo sie diesen Kampf in einigen Stadtteilen bereits verloren haben, und bei einer Fortschreibung der Entwicklung der letzten 40 Jahre auch insgesamt verlieren würden.

    Multikulti (wenn man es gewähren läßt oder sogar fördert) führt recht schnell, innerhalb weniger kommender Jahrzehnte, zur Auslöschung der europäischen Völker, denn die Anzahl der Menschen in den Armutsländern ist riesig groß im Vergleich zur Aufnahmefähigkeit Europas (=aufnahmefähig ohne den eigene Lebensgrundlage zu vernichten).

    Beispielsweise hat die Stadt Lagos in Afrika mit Umland im Jahr 1901 rund 0,04 Millionen Einwohner gehabt, heute rund 13 Millionen.
    Aus einem Einwohner im Jahr 1901 sind innerhalb von 110 Jahren 350 Einwohner geworden.

    Wenn sich die Afrikaner bei solcher einer Vermehrungsrate/Verdichtungsrate wohl fühlen: schön für sie.
    Wenn sie meinen, daß es doch etwas viel geworden ist, daß es jetzt mit Nahrung und Bildung etwas schwierig wird: es ist nicht unsere Aufgabe als Europäer, daß wir uns in afrikanische Angelegenheiten einmischen. Wir kümmern uns um das Weiterbestehen unserer eigenen Völker.

    ***

    Menschen wie der genannte Politiker haben sicherlich ihrer eigenen Meinungen. Er kann aber doch nur solange Schaden anrichten, wie er in öffentliche Ämter hereingewählt wird. Schuld ist letztlich der Wähler, der solche Menschen seit Jahrzehnten immer wieder wählt.

    Jedes Volk hat ein paar Spinner mit vollkommen abseitigen und lebensfremden, lebenszerstörenden Vorstellungen und Forderungen.

    Aber müssen solche Menschen an der Spitze von Parteien und Regierungen stehen? Dort sind sie offensichtlich doch nur dann, wenn sie von der Mehrheit gewählt worden sind.

  39. “Ne Kugel in Dein Face, Boy /
    Neun-Millimeter-Projektile für den Gayboy /
    und wenn der Sack hat zu viel gelutscht /
    er muss kotzen, immer wieder, wenn er in den Spiegel guckt”
    und
    “Keine Chance / so wie im KZ /
    die neue Weltordnung / alles klingt perfekt.“
    ————-
    Reimen können die also auch nicht…

  40. Ich glaube Goethe ist ein bisschen zu hoch für den Volker, aber schon die Zitate-Sammlung seiner Parteifreunde gibt ihm die nötigen survival-Tipps:

    „Frankfurt hat einen Migranten-Anteil von 40 Prozent. Wenn Ihnen das nicht passt, müssen sie woanders hingehen!“
    Nargess Eskandari-Grünberg, integrationspolitische Sprecherin Bürgerkrieg90/Die GrünInnen

  41. Volker Beck wird die Ausweisung wohl kaum fordern. Dafür hat man doch schließlich die ganze Erziehungsindustrie für Schwererziehbare erfunden.

    Möchte mal wissen wie viele Politiker und deren Familienangehörige an dem Geschäft mitverdienen. Anders ist der Unsinn mit dem Kuschelkurs nicht zu erklären.

  42. “Ne Kugel in Dein Face, Boy / Neun-Millimeter-Projektile für den Gayboy / und wenn der Sack hat zu viel gelutscht / er muss kotzen, immer wieder, wenn er in den Spiegel guckt” und “Keine Chance / so wie im KZ / die neue Weltordnung / alles klingt perfekt.“

    Aber, aber, Volker.

    Das ist doch Kunst und nur pöhse Nazis regen sich über sowas auf.
    Wer wird denn Künstler und Saririker anzeigen und beschränken und somit eien Beweis der eigenen Dummheit und Bornierheit geben wollen.

    Wenn man irgendeine Moral aus der seltsamen Geschicht´ ziehen kann, dann die, dass Dummheit und Borniertheit, die natürlichen Feinde der Kunst, im Internet einen unfassbar fruchtbaren Humus gefunden haben. Die Kunst aber auch. Denn mit der Breitenwirkung, die sein Festival-Beitrag nun hat, hätte der junge Student niemals rechnen können. Seiner Karriere dürfte es kaum abträglich sein.

    Das meinte zumindest letztens ein Lohnschmierer in der FR zu einem ähnlichen Fall von falsch verstanderer Satire.
    http://www.fr-online.de/in_und_ausland/panorama/?em_cnt=2434748

    :mrgreen:

  43. Beck, das mußt Du aushalten!
    Die wirklichen Opfer eurer Multikultiphantastereien müssen noch ganz andere Sachen ertragen, den Grünen sei Dank.

  44. Herr Volker Beck,
    es wäre wirklich begrüßenswert, wenn Sie in Zukunft zuerst einmal über die Folgen einer Tat nachdenken, bevor Sie pauschal Menschen in eine Ecke schieben, die einen klaren Verstand und durch Lebenserfahrungen eben Sichtweisen haben, die Ihnen wohl noch nicht erwachsen sind.
    Zum anderen belassen Sie es diesmal nicht bei den sprichwörtlichen leeren Worthülsen, sondern bekämpfen Sie endlich mal waren Rassismus und Antisemitismus und stolzieren nicht selbstverliebt wie ein Gockel durchs Abgeordnetenwatch.
    Danke im voraus von einen Anhänger, Wähler dieser (Schein)Demokratie.

  45. Der Versager Beck hat jetzt zwar Angst, aber Einsicht kann man von diesem Typen nicht erwarten. Ein Typ der sein Leben lang nur vom Staat allimentiert wurde, kapiert nie wie das wirkliche Leben ist. Meines Wissens beschränkt sich seine ganze Ausbildung darauf, daß er mal 1 Semester studiert hat und seitdem darf er in Deutschland seinen hirnlosen Schwachsinn verbreiten und wie bei der letzten Haushaltsdebatte im Deutschen Bundestag den Moralapostel und Gutmenschen spielen.

  46. So wird der Beck zur GärtnerIn gemacht!

    Wer Multikulti sät, wird seine Abschaffung ernten!

    Beck, Sie waren schon im Studium eine Niete, als PolitikerIn haben Sie Ihr Versagen auf Kosten des Steuerzahlers perfektioniert!

    2050 – Kölner Dom wird Umvolker-Beck-Moschee

  47. Als kinderloser StudienabbrecherIn verbrät Umvolker Beck mit seinen Abgeordnetendiäten die Steuern von 6 Maschinenbauingenieuren, die hart studiert haben und nun das BIP erwirtschaften müssen!

    Umvolker Beck, schämen Sie sich eigentlich nicht, einer der teuersten Schmarotzer dieser islamischen Bananenrepublik zu sein?

  48. Umvolker Beck ein PädophilerIn?

    http://www.jungefreiheit.de/Single-News-Display-mit-Komm.154+M5dbdd90e3c7.0.html

    Wer im Namen der Sexualmoral auf die katholische Kirche einschlägt, hat den Beifall der veröffentlichten Meinung in der Regel sicher in der Tasche. Klar, daß da die Grünen vorne dabei sind; die unvermeidliche Parteivorsitzende Claudia Roth rief kürzlich nach einer „unabhängigen Untersuchungskommission“ zur Aufklärung der nicht abreißen wollenden Mißbrauchsvorwürfe, und Fraktionschefin Renate Künast wünscht sich gar „finanzielle Sanktionen“ des Staates gegen die Kirche.

    Mag ja sein, daß die Ergebnisse der hausinternen Aufarbeitung durch die katholische Hierarchie den aufgebauten hohen öffentlichen Erregungspegel nicht befriedigen mögen. Schaut man allerdings auf die zahlreichen pädosexuellen Schandflecke im Keller von Grünen und „Achtundsechzigern“, täten die linksalternativen Pharisäer gut daran, erst einmal vor der eigenen Türe zu kehren.

    Da käme einiges zum Vorschein. Die drastischen pädophilen Prahlereien des Vorzeige-Grünen Daniel Cohn-Bendit etwa aus seiner schon 1975 veröffentlichten Sexualrevoluzzer-„Autobiographie“, die er heute als „schlechte Literatur“ abtut.

    „Mobilisierung der Schwulenbewegung“

    Die Gesetzentwürfe der ersten grünen Bundestagsfraktion aus dem Jahr 1985, die im Zuge der Entkriminalisierung von Homosexualität auch gleich den Schutz minderjähriger Jungen und Mädchen vor sexuellem Mißbrauch und homosexuellen Handlungen aufheben wollten. Oder das Plädoyer des heutigen Ersten Parlamentarischen Grünen-Geschäftsführers, Volker Beck, aus dem Jahr 1988 für eine „Entkriminalisierung der Pädosexualität“ als nächsten Schritt nach der „Mobilisierung der Schwulenbewegung“ für eine Gleichstellung von Homo- und Heterosexualität.

  49. #47 Deutscher_Ritterorden (20. Mrz 2010 21:14)
    Da beschweren sich Leute das gewisse Menschen uns Kartoffwel nennen, aber kommen mit “Ziegenficker” daher !
    —————————————-

    „Das müssen Sie aushalten.
    Sie können ja den Waggon (Blog) wechseln.“

  50. #61 Free (20. Mrz 2010 22:19)
    Volker Beck wird die Ausweisung wohl kaum fordern.
    ——————————————-

    Nein,das wird er nicht, denn es gibt ja in diesem Kulturkreis reichlich Frischfleisch,die seinen Neigungen entgegenkommen.

  51. Boah was ne geile Kluft! Der Volker versteht was von Klamotten! Aber leider nix von Politik!

  52. „Auf eines fremden Mannes Arsch ist gut durch’s Feuer reiten…“
    Dieses, in den letzten Tagen mehrfach zitierte Lutherwort, hat auch hier seine Bedeutung.
    Wenn Herr Beck die ungebremste Zuwanderung auf anderer Leute Kosten im Namen einer falsch verstandenen Menschenfreundlichkeit fördert, ist das eben etwas anderes als wenn es an die eigenen „Freiheiten und Rechte“ geht.
    Merkt er vielleicht jetzt, welche Natter er an seinem „Busen“ nährt?

  53. „#69 Eurabier (21. Mrz 2010 00:15) Als kinderloser StudienabbrecherIn verbrät Umvolker Beck mit seinen Abgeordnetendiäten…“

    Haben die alle auch in der Ausbildung schon „zu große Augen gehabt“ (Studienabbrecher) und wiederholt sich jetzt das alles als Politiker, wo sie sich offensichtlich auch wieder „verhoben“ haben, allerdings zu unserem Schaden.
    Wie kann man so etwas wählen?

  54. Außerdem gehe er davon aus, dass Polit-Shootingstar und Bundesfamilienministerin Köhler, die seit ihrer Heirat allerdigs Schröder heißt, wegen “Aufruf zum Mord” und “Leugnung des Holocaustes” einen Antrag auf Indizierung einzelner Liedtexte stellen wird. Hierzu habe sie Herr Beck zumindest brieflich aufgefordert.

    Feiger Nichtsnutz, mach deine Drecksarbeit selbst!

  55. Die Einschläge kommen auch für die GRÜNEN immer näher. Jetzt ist sogar schon Volker Beck ein „NAZI“.

  56. Wer Islam sät wird aufgeknüpfte Schwule an Baukräne ernten!

    Ja, lieber Herr Beck. Das Leben ist nicht immer gerecht zu Gutmenschen!

  57. am Baukran hängts, zum Baukran drängts.
    Wer in seiner perversen Existenz nur gehetzt hat, im geilen Chor mit seinem Schweineverein zur Sicherung des Lustknabennachschubs nach der Freigabe des Kinderfickens verlangt hat, sollte sich am besten unter einem Dunghaufen verkriechen und sein ekelerregendes Schandmaul halten.

  58. Laßt doch den armen Umvolker in Ruhe. Der stirbt doch so wie so mit einem Strick um den Hals.

    – Entweder der Islam siegt über die einst zivilisierte Welt => Baukran wg. devianten sexuellen Verhaltens.

    – Oder wir schalten in Europa wieder das (durchaus noch vorhandene!) Hirn ein und entledigen uns der islamischen GRÖFAZ (größten Faschisten aller Zeiten) => Nürnberg II. => Galgen.

    Tertium non datur.

  59. Herr Beck das ist erst der Anfang von dem was sie aushalten müssen. Schwul sein ist in diesem Land, dank ihrer naiven Politik, bald tödlich. Demmnächst vor dem Politik machen, Hirn einschalten nicht vergessen.

  60. Einfach herrlich! Die Schwulen bei den Grünen werden an ihrer eigenen kulturellen Bereicherung ersticken!

    Wie kann man seine eigenen (moslemischen) Schlächter so in Schutz nehmen? Es ist doch kein Geheimnis, dass der Koran nicht gut auf Schwule zu sprechen ist.

    Eigentlich tut doch der Islam alledem widersprechen für was die Grünen so fleißig kämpfen, z.B. Menschenrechte, Frauenrechte, Freiheit, Demokratie, Toleranz, Schwule, Emanzen, usw.

    Und daher ist ja nicht mal so schlecht wenn die Grünen moslemsische Intoleranz aus erster Hand wahrnehmen müssen!

  61. Wer eigene, leibliche Kinder hat, auch als Homosexueller wie z.B. der offen schwule Patrick Lindner, sieht die Welt mit anderen Augen, denkt an die Zukunft die er/sie selbst nicht mehr erleben wird.

    Die meisten GrünInnen haben aber keine eigene Familie, daher auch die im wahrsten Sinne des Wortes volksfeindliche Politik!

    http://de.wikipedia.org/wiki/Patrick_Lindner

  62. Tja Volker Pech gehabt. Wenn unsere Schätze und Talenta auf die wir nicht verzichten können einen Homo zusammenschlagen hört man nur ohrenbetäubendes Schweigen. Und Warum? Die Linken und Grünen werden und haben euch fallengelassen. Eurer alternativer Lebensentwurf bringt eben keine neuen Wähler hervor. Aber du kannst dich trösten. Die vermeintlichen Wähler werden sich von euch abkehren sobald sie eine akzeptable Anzahl erreicht haben um selber Politik machen zu können. Und dann Gnade euch Gott so ihr den an einen glaubt

  63. Frage an meine absolut geliebte grüne Schwuchtel Volker Beck:
    Werden Schwuchteln wie Du in den von Euch grünen Kinderfickern über alles geliebten islamischen Ländern nicht am Baukran gehenkt, sondern gepfählt??
    http://www.zeno.org/Meyers-1905/A/Pf%C3%A4hlen
    Ein letzter Orgasmus- und viel Spass dabei, wenn die von Dir und Deinesgleichen gewünschte und mit brutaler Gewalt über den Kopf des verblödeten Michels
    durchgedrückte Islamisierung endlich richtig greift!!
    (Dann wünsche ich auch der Rockermatratze und anderen, grünen „Grazien“ eine wunderschöne Steinigung)
    Gruss

  64. #77 ComebAck (21. Mrz 2010 07:58)

    gelöscht

    ???

    wieso ich habe doch nur die Intressante Zeile des Zauberlehrling an den VB verwiesen was ist denn daran falsch wenn da „@“ Volker Beck steht sorry den kapier ich nicht ??

    Sind „@“ Zeichen neuerdings Verboten ??

  65. Der Tag wird kommen, an dem jemand wie Beck oder die Böhmer (oder jemand aus ihrer Familie) von einem der Zustände, die sie selbst jahrelang herbeigeredet haben, sowas von aufs Maul kriegen, dass sie einfach umdenken müssen. Irgendwann wird einer von denen jämmerlich greinend vor die Presse treten, die dann auch nicht mehr anders kann als ihre Existenzberechtigung zu überdenken.

  66. @#90 Jussuf Ben Schakal (21. Mrz 2010 14:20)

    oder aber die gehen den Weg in den Abgrund noch weiter siehe Köln und Schramma.

    Sein Sohn wurde ja nunmal von einem „Bereicherer“ „des Lebens enthoben….

    wollts nur mal angemerkt haben

  67. Die Toleranz unserer Kulturbereicherer und deren Nachzuchten ist überschaubar.Gerade gegenüber homosexuellen Tunten.
    Herr Beck, vieleicht geht es Ihnen so wie dem großen alten verkaklten „Paten“ der links-liberalen Multikultireligion, Herrn Stroebele, der zugab sich im Islam und seinen Traditionen nicht auszukennen.
    Mein Tipp an Sie: Denken lohnt sich! Auch für Schwule.

Comments are closed.