Bushido (l.) hat 13 Titel der Gothic-Band 'Dark Sanctuary' (r.) geklautDas ist alles nur geklaut, das ist alles gar nicht meine … Dumm gelaufen für Analrapper Bushido: Ein Gericht stellte jetzt fest, dass das Kleingenie massenweise Musik einer französischen Gothic-Band geklaut und nach kultureller Bereicherung mit eigenem Prollgestammel als selbstgemachte Kompositionen verkauft hat. Jetzt werden CDs in den Schallplattenläden wieder eingesammelt und die Gangsterkasse klingelt rückwärts.

BILD-online berichtet:

Jetzt fällte das Hamburger Landgericht ein Hammerurteil: Der Rapper habe in 13 Titeln sogenannte „urheberrechtlich geschützte Tonfolgen“ aus der Musik von Dark Sanctuary benutzt, hintereinander kopiert und einen neuen Text darüber gelegt.

Bushido wurde zur Zahlung von Schadenersatz verurteilt, dessen Höhe sich erst ergibt, wenn die Einnahmen aus dem Verkauf offengelegt sind.

Damit nicht genug: Bushidos Label „ersguterjunge“ und seine frühere Plattenfirma Universal Music Deutschland dürfen elf CDs, auf denen die 13 Titel vorkommen, nicht mehr verkaufen. Außerdem müssen sie die betroffenen Tonträger zurückrufen und vernichten. Der Rückruf betrifft aber nicht die Käufer direkt, sondern nur an Händler ausgelieferten Alben und Singles sowie Sampler (u. a. „The Dome“, „Bravo Hits“).

„Er schmückte sich mit fremden Federn“, begründete der Richter das Bushido-Urteil.

Außerdem muss Bushido den Komponisten der Originale 63 000 Euro Schadenersatz zahlen, weil er ihre Musik durch die Verbindung mit seinen Texten verfremdet und die Künstler so in ihren Persönlichkeitsrechten verletzt habe, so das Gericht.

„Die Bushido-Texte sind nicht jedermanns Sache. Da hätte man fünfmal nachfragen müssen“, erklärte der Richter.

Die Ausschüttungen der Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte (GEMA) stehen ebenfalls den französischen Künstlern zu.

Insgesamt hatten die Band Dark Sanctuary und ihre italienische Produktionsfirma in 16 Titeln des deutschen Rappers eigene Tonfolgen wiedererkannt. Bei drei der Songs sah das Gericht die Liedteile aber nicht als urheberrechtlich geschützt an.

Musikalische Plagiate kommen immer wieder vor, nicht selten halten Musiker Melodien, die sie irgendwo gehört haben, tatsächlich für eigene Erfindungen, wenn sie ihnen wieder in den Sinn kommen. Aber gleich 16 Stücke derselben Quelle zu stehlen, ist dreist. Jetzt heißt es auch für den bayrischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer, gut zu überlegen. Der hatte ja vor, eine neue Hymne bei Bushido in Auftrag zu geben. „Gott mit Dir, Du Land der Bayern“ war irgendwie nicht mehr zeitgemäß. Es sollte eher etwas im Stil von „Ey isch fick Deine Mutta, Du Arsch aus Bayern“ sein. Eben etwas, was auch Seehofers Kindern gefallen könnte.

Wenn da auch geklaute Töne drin sind, wiederholt sich die Geschichte. Ausgerechnet  Bayern folgt dann der untergegangenen Tätärä nach, deren Hymne „Auferstanden aus Ruinen“ von Hans Eisler vertont wurde – mit der Melodie des alten Schlagers „Good bye Jonny“ von Peter Kreuder. Wir entschuldigen uns bei Hans Eisler für den Vergleich mit Bushido.

» Alice Schwarzer: Antwort an den deutschen Rapper Nr. 1!

(Vielen Dank allen Spürnasen!)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

143 KOMMENTARE

  1. So einer hat in der Musikszene nichts verloren… Solche Art Menschen dürfen von niemandem ein Vorbild werden!

  2. Ein talentloser Modellprolet, der die Jugend verroht und geistig vergiftet! Aber „Analrapper“ ist auch für mich neues Vokabular 😉

  3. Bei Alice Schwarzer – so ein feministischer Besen sie auch sein mag – knallen heute abend die Sektkorken und in Gedanken stosse ich mit Ihr darauf an. Müsste nicht auch der Film eingestampft werden, wegen der Musikparts?? 😉

  4. Man sagt ja immer, Schadenfreude sei die schönste Freude.
    In diesem Fall stimmt es !
    Geschieht diesem feigen ordinären Assi mehr als recht.

  5. Wann zahlt sein Sangesbruder und Gangsterrapper Steinigermeier an Deutschland zurück, was er dem Lande geklaut hat ?

    Er und seine Kommunisten und Ökofaschisten….

  6. Ach, welch Freude überkommt mein Herz….*g*

    Ist der Analrapper ( geil!! ) nun pleite? Wird man fortan verschont werden mit dieser Art von, hm, „Musik“?

  7. Der Film ist doch auch gefloppt.
    Hehe.
    hat meine Omi schon gesagt. Große Klappe nix dahinter.

  8. @renitent: er ist kein Vorbild, er eifert nur seinem grossen Vorbild „M“ nach – alles schon dagewesen.

  9. Na, das ist doch mal eine gute Nachricht! Danke PI, jetzt werde ich schlafen wie ein Baby…

    Wahrscheinlich ist in Bushidos „Kultur“ (das Wort geht mir schwer von der Tastatur bei so einem Abschaum wie Bushido, der schon so viel Leid über andere Menschen gebracht hat) der Diebstahl fremden Eigentums so normal, dass er gar nicht versteht worum es hier überhaupt geht.

  10. War da nicht auch vor ein paar tagen dieser gefakte Überfall.
    Man ist das ein armes Licht.

  11. Geht doch mit dem Jungen nicht so hart ins Gericht! Immerhin hat er Phantasie bewiesen. Statt Autos, Flachbildfernseher, Handys, Geldbörsen, Handtaschen etc. hat der Typ Musik gestohlen! Das zeigt doch zumindest einen Hauch von Intelligenz. Ganz im Gegensatz zu Herrschaften wie Seehofer und sonstiger B-Promis, die sich in letzter Zeit gerne mit diesem Hilfsschüler gezeigt haben.

  12. Auch alles nur geklaut:

    Rechtsradikale imitieren Codes™ der Linksradikalen!

    „Hier bist du Held, hier darfst du es sein“ – das ist die Botschaft: gemeinsam gegen alle. „Wenn man Menschen verspricht: ‚Lass deine Gefühle raus‘, lass mal die Sau raus, dann ist das ein attraktives Erlebnisangebot“, so Kliche. „Solche Erlebnismöglichkeiten sind auch hier in dieser Zeitschrift angedeutet, zum Beispiel: auf Demos gehen, auf Polizisten losgehen, mal nicht korrekt sein dürfen, mal böse Dinge sagen dürfen. Das ist die Verführung dabei.“ Rechtsextremismus wird als Gegen-Kultur inszeniert. Eine „Werkstatt für Widerstand und Rebellion“ will der „Bock“ sein. Klar ist auch die Haltung zum System: „Wir verachten es“, so das Heft. Es sind Sprüche und Parolen, die auch aus der linksextremen Szene kommen könnten, genauso wie schwarze Kapuzenpullis und Punkfrisuren.

    Codes auch aus der linksextremen Szene

    „Man übernimmt die Codes, die in der Jugend-Szene vorhanden sind“, so Brandenburger. „Das sind zum Teil auch Codes, die in der linksextremen Jugend vorhanden sind. Die rechtsextreme Szene hat keine Berührungsängste mehr, was äußere Erscheinungformen angeht. Es ist ein Bruch von alten Umgangsformen und Stilrichtungen.“ Erfolgsrezepte aus der linken Szene werden einfach übernommen und umgedeutet – Hauptsache, die rebellische Attitüde stimmt. Eine perfide Strategie: Wie sollen Eltern und Lehrer darauf reagieren? „Ich halte es für notwendig, dass Aufklärung über Nazitum und Neonazitum immer wieder und fortlaufend erfolgt“, sagt Direktor Steinkamp, „und dass man sich nicht der Täuschung hingeben darf, wenn man eine Weile nichts gehört hat, dass da nichts ist.“ Die Taktik der Neonazis wird immer geschickter – Prävention und Aufklärung sind umso wichtiger.

    http://www.3sat.de/dynamic/sitegen/bin/sitegen.php?tab=2&source=/kulturzeit/themen/143043/index.html

  13. Ja, ist denn heut schon Weihnachten? 😆

    Ach nee, da gibt es wohl wieder nur einen neuen Harz IV Empfänger! Und wer darf es bezahlen? 🙁

    Seehofer bitte unterstützen Sie! Man muss zu Freunden besonders in der Not stehen! Da wird doch noch ein Zimmer in ihrem Haus frei sein und es wird auch schöne, bereichernde Liederabende geben und was zu rauchen gibt es wohl umsonst!

    Die Prinzen – Alles nur geklaut
    http://tinyurl.com/yb3exxu

  14. Schon der kehlige Araberakzent dieses tunesischen Ibn-al-kelb treibt meine Nackenhaare hoch.

    Ich habe diesen Hanswurst nur einmal bei einer Talkshow gesehen und seitdem gehört er zu den wenigen Menschen für die ich instinktiv eine tiefe Abneigung verspüre.

  15. Der Abmahnungsanwalt von dem Knaller verklagt demnächst den Richter als einen rassistischen islamophoben Nazi auf 6 Milliarden TEURO Schadenersatz. Es werden sich genug LRG’s finden wo der noch Unterstützung bekommt.

  16. Dieser „Bushido“ hat wohl nich nie etwas vom Copyright gehört, geschweige denn von der GEMA, die insbesondere von dem deutschen Komponisten Richard Strauss initiiert wurde.

  17. Da sind mir Tiere im Zoo lieber als solches Ungetier in Europa. Die Muskimafia kennt da wenigstens kein Pardon und auch keinen Moslembonus jaja da heisst es löhnen Stinkaraber!

  18. @#14 Wir tun was Wenn man die Mengen an Drogen verkauft hätte wie er, hat man halt ein extrem gutes Startkapital für eine Unternehmung und für Marketing.

  19. Die Geschichte ist irgendwie (so „dark“ sind die Frenchies übrigens nicht, höre etwa dies: http://www.youtube.com/watch?v=bXr4f07MurU&feature=related ) erinnernd machen an die frühere Geschichte, wie versucht worden ist die Bibel zum Koran zu machen ——– doch auch dies gelingt den wirklich Dunklen nicht.

    ……….und bei soviel Dunkelheit in ihren Herzen wird solche die Strenge des Ewigen Licht stürzen und den Finsteren ihre Abgründe zuteilen.

  20. Bei der o.g. genannten Band handelt es sich aber nicht um die einzige. Es gibt seit längeren schon ein Rechtsstreit zwischen Bushido bzw. der Plattenfirma und der norwegischen Band Dimmu Borgir. Allerdings beschränkte sich Bushido dabei auf die Intros der Lieder und ist somit nicht weiter aufgefallen.
    Also schon ein Gewohnheitstäter

  21. Ich kann diesen Typen auch nicht ausstehen. Schlimm das solche Leute von den Medien auch noch hofiert werden und das man sogar einen Film über ihn dreht, so als ob er ein Vorbild der Jugend wäre. Schönes Vorbild. „Mit Gewalt, aggressivem Verhalten und asozialer Lebensweise kann man es zu was bringen auch wenn man sonst nix kann“ – das ist doch die falsche Botschaft die der Jugend vermittelt wird wenn solche Geschöpfe von den Medien verhätschelt werden.

    Schön das ihn auch mal der Bumerang trifft. Schon sein „Künster“Name ist doch eine Beleidigung der hochzivilisierten japanischen Kultur. Ich habe mal einen Fernsehbericht gesehen da hat er durch seine Anwälte ein armes Mädchen zu einer hohen Geldstrafe verdonnern lassen, nur weil sie den Namen Bushido verwendet hatte als sie bei eBay ein paar Klamotten verkaufen wollte. Als ihn Reporter daraufhin zur Rede stellen wollten ob er denn das nötig habe, fing die Sau auch noch zu pöbeln an auf eine Art und Weise die jedem Deutschen sofort einen Gerichtsprozeß eingebracht hätte. So eine Ratte. Typen die mal mit Drogen gedealt haben sind sowieso das letzte.

  22. Schariafreund Bushido: ‚Ich glaube ans Schicksal. Nach meinem Glauben steht bereits im Augenblick meiner Geburt der Augenblick meines Todes fest. … Der 11. September war für mich ein ganz normaler Tag wie jeder andere auch.‘

    OT: Der womöglich grob flunkernde Schariaverharmloser und versehentliche Islamisierer Deutschlands Prof. Dr. Rauf Ceylan zur Imam-Ausbildung:

    ‚Die islamische Theologie ist, wie die katholische und evangelische Theologie auch, keine subjektlose Theorie des Absoluten. Die Theologie ist die wissenschaftlich-rationale Reflexion von Religion‘

    Ohne die gleichsam blinde Unterwerfung unter die Undurchschaubarkeit und Sexualmagie ist Allahs Befehl (Koran, Scharia) nicht zu lehren. Rauf Ceylan tut so, als sei er bzw. sei der Verbandsislam zur Außenansicht fähig oder gar zum Verzicht auf die grundrechtswidrige Scharia. Der kurdischstämmige Sozialpädagoge Ceylan belügt uns doch nicht etwa?

    Quelle:

    http://www.islamische-zeitung.de/?id=13007

    ‚Dem entgegnet Ceylan, dass für das geplante Institut mehrere kompetente Theologen eingestellt werden sollen. Diese werden die Fächer des islamischen Kanons wie Hadithwissenschaften, Tafsir, Fiqh usw. lehren.‘

    Ceylan will also die komplette, zur Rechtsspaltung und Frauenherabsetzung aufrufende Schariawissenschaft lehren lassen, aber bittesehr in engster Tuchfühlung mit den Klerikern, Pädagogen und Politikern …

  23. #25 A Prisn (23. Mrz 2010 21:52)

    Dieser “Bushido” hat wohl nich nie etwas vom Copyright gehört, geschweige denn von der GEMA, die insbesondere von dem deutschen Komponisten Richard Strauss initiiert wurde.
    __________________________________________

    Wie denn, wenn alles sonst zum 0-Tarif erhältlich ist? Djizia, Kopfsteuer, Ungläubigenland, steuerfnanzierte Muschis…äh Moscheen, warum nicht auch auf Copyright sch…?

  24. Mich würde interessieren, in welchem verwandtschaftlichen Verhältnis, die Eltern von diesem Analrapper zueinander stehen.
    Der sieht aus als hätte er Blutgruppe „i“

  25. Wer weiß was das mutmasslich arabische Schriftzeichen oder Wort auf Bushidos T-Shirt bedeutet ?

  26. #25 A Prisn

    „Dieser “Bushido” hat wohl nich nie etwas vom Copyright gehört, geschweige denn von der GEMA“

    Und ob, im Klagen gegen Jugendliche, die seine MP3´s „austauschen“ gibt es eine drastische Geldstrafe!

    In der eigenen Familie gehabt! Konnte mir aber ein Grinsen nicht verkneifen, weil ich ja schon vorher gesagt habe, die „Musik“ ist scheiße!

  27. Tja, Mushi..do, so kann’s einen erwischen, gelle? Nicht immer nur kassieren. Demnächst sind deine Dhimmi-Politiker auch dran, das ist sicher wie das Amen in der Kirche!

  28. HAHAHA!!! Damit wäre dann ja wohl auch den letzten Deppen klar, dass dieser Typ kein Prollkünstler, sondern nur ein Proll ist.

  29. OT – oder auch nicht gan:

    Politische Kriminalität 2009:
    Dramatischer Anstieg der Straf- und Gewalttaten von Extremisten

    http://www.haolam.de/?site=artikeldetail&id=1411

    Ein ausführlicher Artikel, mit Statistiken, Tabellen und Grafiken, die aufzeigen, das gerade die Gewaltkriminalität von Linksextremisten 2009 geradezu explodiert ist – und sich vor allem gegen Polizeibeamte richtet!

  30. @#14 Katzensprung :

    Mag sie manchmal auch noch so biestig sein, die Frau Schwarzer – aber ihr Antwortschreiben an diese Assi-Gestalt Bushido ist doch einfach köstlich !!!
    Die Lektüre dieses Briefes lege ich hier auch anderen Lesern von PI ans Herz.

  31. Schön! Hat das kleine Arschloch endlich mal einen auf den Sack gekriegt! Wo soll er jetzt bloß das Schutzgeld herbekommen, das er an die richtigen Gangster abdrücken muß? Vielleicht vom Mami?

  32. Wer „Bushido“ als Künstler/Sänger bezeichnet der frisst auch kleine Kinder 😉

    BTW: Hat jemand ne Ahnung wieviel Miese der „Film“ gemacht hat ? Weil so der Renner war es ja dann doch nicht, oder ?

    und ausserdem:

    (Zitat moi vom 16.03.10)

    Dienstag, 16. März 2010, 01:19 Uhr
    Rapper Bushido bedroht

    Der deutsche Rapper Bushido (31) ist in Berlin-Neukölln von zwei angeblich bewaffneten Männern bedroht worden. Der Berliner Musiker wurde nicht verletzt. Die Polizei wurde nach eigenen Angaben über den Notruf 110 alarmiert. Ein Anrufer habe gesagt, dass zwei bewaffnete Männer in Neukölln einen Mann bedrohten. Die Polizei war rechtzeitig am Tatort und hat die Männer zunächst festgenommen. Eine Waffe konnten die Beamten bei einer Durchsuchung jedoch nicht finden. Warum Bushido bedroht wurde, ist noch völlig unklar. Zuvor soll es zu einem Streit gekommen sein. Die Ermittlungen dauern an.

    Der Typ ist “Musiker ??” lol naja ….in seiner Welt vielleicht

  33. @ #34 remembervienna (23. Mrz 2010 22:05)
    @ #37 WahrerSozialDemokrat (23. Mrz 2010 22:06)

    Da bleibe ich lieber bei Bach, Beethoven, Brahms, Puccini und Gustav Mahler etc.

  34. Haha, das Witzige an der Sache ist ja, dass dieser „einen auf hart machende“ Depp hiermit ja aufgeflogen ist, privat recht schwermütige Düstermusik zu hören, sonst er er dort ja nicht klauen können. 🙂

  35. OT:
    Ich schaue gerade die Sondersendung „Unter den Linden“ auf Phoenix. Es geht um Bildung.
    Es ist eine Farce!
    Schavan und Zöllner sind dabei.
    Lauter junge Leute sitzen um sie herum und schauen mit erwartungsvollen Augen- zumindest anfangs noch…
    Schavan und Zöllner wiederholen die Phrasen der letzten Jahre, dabei einschläfernd wie immer. Und meistens reden sie von sich und ihren Institutionen.
    Kein Engagement, null Energie, ….; nix!
    Nothing!
    Phrasen, Phrasen, Phrasen,…!
    Nee, mit solchen – installierten – Leuten wird das nichts. Null Power!

  36. @#46 unrein (23. Mrz 2010 22:37)

    LOL wie geil ist das denn ??
    mit 29 ???

    Und hat er auch gleich den Numerus clausus GEPEILT/GECHEKED um an der UNItät zu stuckadieren ?
    Am besten Medizin oder ???

    http://www.bz-berlin.de/multimedia/archive/00202/zeugnis_202030a.jpg

    „Geil“ ist auch die 2 in english bei einer schriftlichen 3 schon toll wie da gerechnet wird….

    und mündlich deutsch ??? wozu … etwas um sich besser verständigen zu können
    oder schriftlich Erdkunde warum auch ???
    Aber irgendwie passt es – was ich vermisse ist Marxismus Leninismus 😉
    Der hat 5 Fächer und hat da dann noch 3 Ausfälle in mdl/oder schriftl. ???

    Wahrscheinlich bekommt er jetzt auch gleich nen Job oder ??

    MIGRANTENBONUS

  37. #46 unrein
    Wie, wenn ihn die Feuerwehr nimmt, macht er Abitur? Vielleicht studiert er dann auch noch. Dann kann er ja direkt nach seiner Ausbildung in die Rente gehen. Das sind die Leute die wir in Deutschland brauchen! Nicht für die Rente zahlen sondern bis zur Rente lernen! Wenn es nicht so traurig wäre, müsste ich direkt lachen!!!

  38. @#48 to arms (23. Mrz 2010 22:44)

    stimmt und ich denke mal das die etwas dunkleren Gekleideten (sprich Grufties) in RAP Kreisen ja eh (ist nicht wertend nur als Zitat*) „schwuchteln*“ gelten.

    Schönes Eigentor LOL

  39. OT
    Wusste gar nicht das Pro ihre Quote von Ausländerkindern in Schulklassen bei keinem geringeren als Sigmar Gabriel geklaut hat 🙂

    Der Vorschlag einer Quote für Ausländerkinder an Schulen ist vom Vorsitzenden der Föderation Türkischer Elternverbände, Ertekin Özcan, positiv aufgenommen worden. Der niedersächsische Ministerpräsident Sigmar Gabriel hatte vorhin eine Quote von höchstens 25 Prozent ausländischer Kinder pro Klasse vorgeschlagen.

    http://www.dreigliederung.de/news/02060300.html

  40. #36 Cherub Ahaoel (23. Mrz 2010 22:05)

    Wer weiß was das mutmasslich arabische Schriftzeichen oder Wort auf Bushidos T-Shirt bedeutet ?

    Idiot, umgangssprachlich auch als Depp bezeichnet. 😉

  41. Einfach Dinge „abziehen“ ist in diesen Kreisen doch völlig normal und selbstverständlich.
    In diesem Fall war es eben Musik.
    Doch wenn es um eine hohe Summe Geld geht,werden die Medien aufmerksam………Tzzzzzzzzzzzzzzzzzz

  42. Heute ist wieder grosses Kotzalarm im TV.

    Erst auf den Tagesthemen wo alles darum geht Migranten weiterhin das leben zu erleichtern und versuchen zu integrieren.

    Dann auf AKTE SAT1 über gefaelschte Ticket Kauefer in Berlin.

    „Bei den Banden hanedelt es sich um Deutsche und ..PIEPPP…“

    Ja richtig Piep ob die Piepmätze meinen ??

  43. Da sind die Fans aber platt und ich dachte, dass der der große Plagiat-Guru der Dieter Bohlen nicht zu schlagen ist.

  44. Doppel-Scheiße:

    1. Scheiße an sich (philosophisch) 🙂
    2. Geklaute Scheiße (peininli(s)ch) :-))

    „Bushido“ klingt schon so wie von der Nachbarzelle auf’m Klo …

  45. Ich bepiss mich gleich vor Lachen. Da wird man ja noch selbst zum „Rapper“:

    Uff.. uff… tuff… tuff…bumm bumm…
    Das Bushido-Schwein fängt sich Ärger ein!
    Der Arsch hat Scheiße gebaut – andern die Mukke geklaut!
    Zuviel Mut aber trotzdem blöd – sowas geht nicht gut!
    Uff.. uff… tuff… tuff…bumm bumm…
    Er reißt ständig die Fresse auf, aber er hat halt nix drauf,
    ja, ich werd‘ verrückt – er hat sich mit fremden Federn geschmückt.
    Na, so ein Dreck – jetzt is‘ die Kohle weg. Aldda, zahl das Geld zurück!
    Uff.. uff… tuff… tuff…bumm bumm…
    Jetzt kannste flenn‘ und zu Mama renn‘.
    Deine CDs stampfen sie ein – direkt in den Müll hinein.
    Den Schund verbrenn‘ – was kann schönder sein?
    Tja, da kannste Scheiße schrei’n, aber so muss das sein…

    Dieser Hohlkopf! ***GRÖHL!*** 😉

  46. MÖÖÖP, Opfah, gehst gleich Knast und nix über Los, kriegst keine 3000 Öcken. :mrgreen:

    Welches Vorurteil hat er nun bestätigt?

    Dass Verwandtenehen auf die Murmel schlagen?

    Dass man Talent nicht herbeibeten kann?

    Dass Lügen kurze Beine haben?

    Dass klauen südländisches Menschenrecht sein muss?

    Naja, wie auch immer. :mrgreen:

    Nun muss er wieder ganz von vorne anfangen.
    Als Stricher vorm Freier? 😈

  47. Hat halt lange niemand bemerkt dass das Büschelchen abschreibt, weil kein gebildeter Mensch sich den Müll anhöhrt..

  48. Bullschitto gehört übrigens mehrheitlich dem Gangsterclan Abu Chakr aus Neukölln. Von jedem Euro den Bushido Macht gehen wenigstens 51% an Arafat (der heißt wirklich so!) Abu Chakr. Bushido ist also mehr ein armes Würstchen als ein großer Gangster.

  49. @Dudenn
    Ein gebildeter Mensch schreibt „anhöhrt“ allerdings auch „anhört“ 😀

    BTT:
    Der Artikel mit Seehofers Idee, Bushido die Bayernhymne neu vertonen zu lassen, ist ja voll an mir vorbeigegangen. Diese Zeile hier ist genial! Chapeau, PI!

    Bushido-Sprüche wie “ihr wollt Romantik, doch ich ficke mit der Faust”, gelten auch in Bayern nicht unbedingt als höflich.

  50. #27 hypnosebegleiter möchte ich zustimmen. Diese ganze Musikrichtung ist schwachsinnig, egal wer sie macht.

  51. Wenn man SIE strafrechtlich nicht dran kriegt, muß man SIE zivilrechtlich knacken.
    In anderen Fällen von Bereicherung kann man SIE über Schmerzensgeld verknacken.
    Hab ich im Falle meines Sohnes durchgezogen.

  52. @Dudenn
    Ein gebildeter Mensch schreibt “anhöhrt” allerdings auch “anhört” 😀

    BTT:
    Der Artikel mit Seehofers Idee, Bushido die Bayernhymne neu vertonen zu lassen, ist ja voll an mir vorbeigegangen. Diese Zeile hier ist genial! Chapeau, PI!

    Bushido-Sprüche wie “ihr wollt Romantik, doch ich ficke mit der Faust”, gelten auch in Bayern nicht unbedingt als höflich.

    Also dem Sedlmayer Walter , dem haett das gefallen!

  53. Solche Typen wie den Bushido mit seinem IQ kannst 50 Jahre auf die Musikhochschule schicken, dann versteht der immer noch nichts von Musik.

    Der hat die Musik nicht mal selbst geklaut, selbst dafür ist der doch zu doof. Der läßt die Musik klauen. Und ohne seine Leibwächter traut der sich nicht mal an meinen „Rattler“ ran, da macht er doch vor Angst in die Hose….

    Aufgestellter Mausdreck sonst nichts!

    Hoffentlich zocken die den richtig ab! Dann kann er sich bei seiner Mamma ausweinen..

  54. Plagiate sind ja gerade hip. Man denke nur an die angeblich 17jährige Plagiatsautorin Helene Hegemann (die allerdings aussieht als ob sie schon seit 15 Jahren im Methadon-Programm wäre). Die hätte auch beinahe den Leipziger Buchmessenpreis bekommen fürs Abschreiben. Bei manchen kann man halt froh sein, wenn’s immerhin fürs Abschreiben reicht. Ich plagiiere mich übrigens auch gerade selbst.

    Dass Dummheit keine Grenzen kennt hat Bushido allerdings damit aufgezeigt, als dass er ausgerechnet von einer Band gleich ein Dutzend Lieder abgekupfert hat. Da glaubt dann nun wirklich keiner mehr an Zufall. Das kann jetzt wirklich ins Geld gehen, wenn er auch noch auf Samplern drauf ist (Werbung der Plattenfirmen für die Platten, die eingestampft werden, Ausfallhonorare für die anderen Bands usw.).

    Köstlich fand ich auch, dass Bushido in der Presse rumgetönt hat, er würde eine Platte mit Rammstein zusammen machen (so nach der Devise „Die machen doch auch irgendwie was mit Gewalt“) und die davon gar nix wussten.

    Schon aus lauter Mitleid wird Horst Seehofer ihm das Bundesverdienstkreuz nach diesem Missgeschick verleihen.

    Das Goethe-Institut hat sicher auch noch ein Plätzchen frei.

  55. Nunja, Bushido hin oder her, Mitleid habe ich auch nicht wirklich, trotzdem ist das eine Meldung in der Art „Unbekannte Kleinstfirma aus Hintertupfingen hat patentierten Code im Internet Explorer wiedererkannt und verklagt Microsoft erfolgreich auf 2 Fantastillionen Schadensersatz“. Anders ausgedrückt, vollkommen übertrieben und unsinnig der Wirbel. Eine Strafzahlung geht zwar in Ordnung, fürSchadensersatz müsste aber erstmal ein Schaden tatsächlich entstanden sein. Wobei man sich erstmal fragen muss, ob diese Band überhaupt auch nur ansatzweise von den Umsätzen her in der gleichen Liga spielt wie der ja nunmal doch recht bekannte Bushido. Ein „schaden“ ist hier wieder mal nur konstruiert, wie das üblicherweise auch bei Raubkopierer-Prozessen gemacht wird, daher auch hier selbst auch wenn nur jemand wie Bushido betroffen ist, der bittere Beigeschmack. Völlig sinnlos sind die Rückrufaktionen, das verursacht wirtschaftlich gesehen tatsächlichen Schaden.

  56. Die Nuss hat alle abgemahnt.
    Kannt keine Gnade.
    Am wohlsten fühlte er sich, wenn ein Fernseh-Team einer Schülerin beistehen wollte, die irgendetwas bei E-Bay verkauft hatte.
    Kaltschnäuzig war seine Antwort darauf.
    Alles zu sehen im TV.
    Kassiert hat er dadurch. Sein Rechtsanwalt wohl auch.
    Seine Texte waren immer unterste Schublade.
    Aber der Otto-Blöd fand alles „Huurz“!
    Wie immer!
    Grenzen setzen kann „Otto-Blöd“ nicht mehr!

  57. Die Gesellschaft muss sich auch mal langsam fragen, ob sie noch alle an der Waffel hat.
    Wir hören dauernd, dass man politisch korrekt sein müsse…, aber hier werden „Songs“ (Sprechgesang) produziert, in denen man nicht anderes hört als: “ Ich f…. dich in den A…., du alte F….!“ Oder in dieser Art.
    Was geschieht hier eigentlich?
    Gegen den Strom schwimmen?
    Das ist gut, wenn es Sinn hat.
    Ich sehe aber keinen Sinn in diesem öffentlichen Ausleben von Perversitäten.

  58. ist schon seit ein paar jahren bekannt, dass er alle beats von dieser gruppe klaut. die behinderten kiddies die sich den mist anhören sollten mal auf die texte schauen.
    der gute mann kann nicht nur selbst keine beats komponieren sondern hat auch null ahnung vom rappen.
    ich mag ja altmodisch sein, aber wenn man in einem lied ein wort tausendmal mit dem selben wort „reimt“ hat das nicht viel mit rap zu tun…

  59. In dem Streit um das Urheberrecht, in welchem es ja nicht nur für B., sondern auch für den multikriminellen Abu Chakr-Clan um eine ganze Menge Kohle geht, dürfte das letzte Wort noch längst nicht gesprochen sein. Da könnte durchaus einer unserer geliebten Volksvertreter „gebeten“ werden, in der nächsten Instanz im Sinne dieser kulturellen Bereicherung ein wenig Einfluss auf die Justiz zu nehmen. In Deutschland würde mich so etwas nicht wirklich wundern.

  60. Wahrscheinlich hat Bullshito geglaubt, wenn er bei einer Combo klaut, die musikalisch und im Auftreten so weit von ihm entfernt ist wie Dark Sanctuary es sind (man vergleiche nur die beiden Bilder oben), käme ihm niemand auf die Schliche.

  61. @88 Traurig

    Und die „isch f..ck disch“ Sachen sind noch nichtmal die Krönung.

    Wer Lieder wie das hier…
    http://www.youtube.com/watch?v=ccibn0XDEXM

    (11. September) …kennt,fragt sich erst Recht,was der Spinner noch hier zu suchen hat….und vor allem wie der noch überall in der Öffentlichkeit so hofiert werden kann?!

    Der verherrlicht die Attentate auf das WTC, „singt“,wie toll es wäre Taliban zu sein und die „Missgeburten“,(damit meint er Nichtmoslems) bejubeln den noch dafür,daß er sie am liebsten abgeschlachtet und bluten sehen würde.

    Leute wie Eichinger oder andere,die den noch weiter promoten,ihmn Preise verleihen,etc.sind einfach nur noch krank.

  62. Da wird ihm seine Zielgruppe sicher noch zutrommeln. Schließlich ist Diebstahl – auch der von Ideen – so richtig gangster-mäßig.

  63. ???

    Bin verwirrt. Beitrag und Tenor aller Kommentare.

    Bushido wäre in allen islamischen Ländern verboten.

    Alice Schwarzer ist Synonym für Jungen- und Männerhass, Demagogie und Polemik getarnt mit Gerede von Gleichberechtigung. Ich halte sie für psychisch schwer gestört, kamerageil, selbstverliebt und enorm geltungssüchtig.

    Es ist bezeichnend, dass ihre Beiträge nicht umgehend kommentiert werden dürfen. Sie informiert einseitig, baut Feindbilder auf, ist unfähig zu differenzieren.

    Bushido ist der Rapper, welcher auf Busen und andere Posen weitgehend in Videos verzichtet hat, was sehr untypisch ist.

    Akte 09 schneidet und inszeniert alles so, wie sie es brauchen. Bushido wurde vom Kamerateam provoziert, seine Rechte aufs eigene Bild verletzt.

    Apropro Film und Bushido – wer will im deutschen Kino, eine Biografie über Alice Schwarzer sehen, mit 2 Stunden Anklagen gegen alle Männer?

  64. der hat nicht geblickt was der unterschied zwischen samplen und klauen ist, naja is moslems – wen wunderts – da fehlen einfach mal 2000 jahre evolution.

  65. .

    Boah, der iss ja VOLL abartig. Ich habe das Gefühle der ist nebenbei auch noch pädophil, nach dem Video der auf SpON zu sehen ist zu urteilen.

    Meine lieber Gott, wie sind solche Schwachmaten nur in unser schönes Land gelangt?!

    Und warum wird dieser arafart nicht mal untersucht und dann des Landes verwiesen?

    Was ist hier eigentlich LOS bei uns?

    .

  66. Bushido-Sprüche wie “ihr wollt Romantik, doch ich ficke mit der Faust”, gelten auch in Bayern nicht unbedingt als höflich.

    LOL das ist typisch ….
    geht das etwa so weiter ?

    „Ich bin Bushido und ihr wollt Romantik, doch ich ficke mit der Faust, denn mein kleiner Bushido ist echt mega XXS und ich lass den nicht mehr raus“…. oder wie ??

    LOOOOOOOOOOOOOOL

    und 51% an diesen „Arafat“ ?

    und ich dachte der Colonel (Andreas Cornelius) wäre gierig gewesen …. aber 51% das ist ja dann schon eher Zuhälterei denn „Management“ … 🙂

    Ich denke mal das war es im grossen und ganzen mit Anis** Mohamed Youssef Ferchichi aber ich hab nen TIP MUHAHAHAHA

    Ey alder** gehst Du ARD machst DU RAP mit Volksmusik – Machste bei Silbereisen was, weil das Publikum ist schon so durchn Wind die werden Dich „mögen“…..

    „RAP IT TO THE HEAT“- Du** ANFÄNGER. (denn das war Anno 79 wenigstens noch Originell und eben auch Original)

    http://tiny.cc/izd14

  67. >„Die Bushido-Texte sind nicht jedermanns Sache.<
    Wie wahr, die Vulgärphrasen des Herrn Bushido aus der untersten Schublade finden viele Leute einfach nur widerlich, und vor talentlosen Vollpfosten, die sowas absondern, muß niemand "Reschpekt" haben.
    (Wir kennen aber einen, der Bushido ganz toll findet: Genosse Frank Walter.)

  68. #85 Testales (24. Mrz 2010 00:45) Nunja, Bushido hin oder her, Mitleid habe ich auch nicht wirklich,

    Völlig sinnlos sind die Rückrufaktionen, das verursacht wirtschaftlich gesehen tatsächlichen Schaden.

    Zitat BILD:
    „„Die Bushido-Texte sind nicht jedermanns Sache. Da hätte man fünfmal nachfragen müssen“, erklärte der Richter.“

    Und genau deswegen gehören auch die Tonträger aus dem Verkehr gezogen. Die Kosten (der wirtschaftliche Schaden) trägt das Plattenlabel, somit der rehpende Bimbo.

    Man stelle sich vor böse Neo-Nazis würden ohne Genehmigung zu Heino-Musik rappen, da würden natürlich auch die CDs zurückgerufen werden. Gleiches Recht für alle.

  69. Ich liebe Sie Frau Schwarzer.
    Es ist keine Anmache, denn dazu bin ich schon etwas zu alt (74)
    Diesen Brief wird sich dieser „Künstler“ sicher nicht einrahmen lassen.
    Solche Frauen braucht das Land.
    Vielen, vielen Dank Frau Schwarzer.

  70. #96 video

    Alice Schwarzer hat schon vor 30 Jahren als einzige vor dem fundamentalistischen Islam gewarnt.
    Da hat Analrapper Anus Mohammed Monchichi alias Bullshito noch in die Hosen gepisst und an den Titten seiner geliebten Mutti gesaugt (Wovon er offensichtlich noch heute träumt).

  71. Ich befürchte, Bullshito kriegt mit seiner „Kunst“ kein Bein mehr auf den Boden und geht statt dessen in die Politik. Das hat schon bei einem anderen „Anstreicher“ mal ganz gut geklappt. Also wundert Euch nicht, wenn er eines Tages Kanzler wird und für die Integration der Deutschen in die Umma sorgt. 🙂

  72. Wo steht im Koran etwas von Copyright?
    Wenn er ein Rechtgläubiger ist, darf er doch klauen? Oder?
    Und dann findet sich tatsächlich ein Richter, der ihn verurteilt?
    Ich kann das inzwischen nicht mehr glauben!
    Das ist einfach unerhört wie mit unseren „Kulturbereicher“ umgegangen wird… Oder sollte das GG wieder langsam etwas mehr gelten in diesem Land?

  73. Konfuzius sagt: „Wenn etwas kopiert wurde, ist es eine Ehre für den, dessen Eigentum kopiert wurde“ – oder so ähnlich.
    So sehen es die Chinesen. Und überschütten und mit fast identischen Plagiaten. Nicht gut, aber na ja, wir woll’n es ja gut und billig…

    Aber etwas klauen und Müll daraus produzieren – das ist eine typisch südländische Eigenart!
    Wer kauft eigentlich so was?

  74. „#49 unrein (23. Mrz 2010 22:37) Nach dem “Wunder von NRW” (Türkin schafft Meisterprüfung als OptikerIN) nun das “Wunder von Berlin”:“

    „Jeder hat einen Anspruch auf einen Hauptschulabschluß“…
    Damit bekommt man prima alle Arbeitslosen von der Straße, wenn jeder bis zur Rente probieren kann…
    Aber warum so knickrig. Warum soll nicht jedem ein Doktortitel zustehen?

  75. Das wusste ich schon immer das Bushito songs klaut
    seine „Musik“ ist scheiße er kann garnichts

  76. @Abu Sheitan

    Alice Schwarzer kann wenig ausser Männern / Jungen alles verbieten; da verfügt Bushido über viel mehr Fähigkeiten.

    Ich finde es typisch deutsch, wie allesamt auf einen so jungen, erfolgreichen Multi-Millionär neidvoll draufhauen.

    http://www.x.se/qfmp (Sozialneid …)

    Alice Schwarzer hängt sich mit Klatsch und Tratsch an Bushido um die stetig sinkende Auflage IHRER Emma zu verhindern – Bushido war clever und hat sich nie vorführen lassen.

    Bushido ist erstklassig – authentisch, lässt sich nicht verbiegen.

  77. Oh oh oh Leute da muss ich euch allen Außnahmsweise mal wiedersprechen. Also was Bushido da gemacht hat ist natürlich nicht sehr feierlich und wenn er diesen komischen Gothic Spacken aus Frankreich da Schadensersatz zahlen soll hat er einfach Pech gehabt!!! Aber ich wette mehr als 90% aller derer die hier ihre super konstruktiven Kommentare gepostet haben, haben noch nicht ein einzigen Titel des „Skandalrappers“ bis zum Ende gehört geschweige denn sich mit dem was er da rappt, wirklich auseinandergesetzt. Glaubt ihr der hat es nötig eine eurer Mütter zu fi**en? Der hat auch noch nie die Mutter von irgendwem ge**ckt! Das ist die Sprache der Jugend so redet man heute wenn man sich für besonders cool hält. Damals hiess es: boa verboten geil!!!!! Heut heisst es: f**k deine Mutter ist das krass!!!! Leute so ist das einfach…und Bushido ist keinesfalls der Erfinder dieser Ausdrucksweise!!!! So redet man in deutschen Großstädten schon seit Jahren. Und bei aller PI Liebe und so witzig viele Kommentare manchmal sind aber das hier ist ja nur noch albern und ohne jegliches Wissen einfach mal so rausposaunt. Ich wette 99.5% von euch würden für das Geldund den Ruhm den er erarbeitet hat noch ganz andere Dinge tun als über Mütter, Lederjacken, Frauen und all diese Dinge zu rappen. Nachgerede von schlechten Sat. 1 AKTE, und anderen nichtsnutzigen Reportern die euch solchen Blödsinn in den Mund legen. Meiner Meinung nach sind ganz viele von euch nur neidisch das sie bei dieser Musik und den Trends einfach nicht mehr mitkommen. Ich finde im Gegensatz zu anderen Migranten hat Bushido sogar eine Vobildfunktion. Er spicht akzentfreier deutsch als jeder Sachse oder Bayer und natürlich als jeder seiner Landsleute. Der Man hat leider in der 12. Klasse sein Abi abgebrochen…wir alle wissen wie viele Migrantenkinder überhaupt erst mal auf Gymnasium kommen…nicht allzu viele. Er ist ehrgeizig und fleissig gewesen und er hat seinen Traum bis zum Ende wahr gemacht. Ich finde da könnte er sogar als Vorbild für viele andere Menschen dienen, die Ihre Träume irgendwann aus den Aigen verloren haben.
    Er ist ein Deutscher, dass sollten wir uns alle bewusst machen er hat eine deutsche Mutter und einen tunesischen Vater. Die Mutter hat ihn seit seinem 3. Lebensjahr alleine groß gezogen. Was wohl einer der Gründe für seine nahezu perfekten Deutschkenntisse sein dürfte die er auch schon das ein oder andere Mal bei Kerner unter Beweis stellen konnte. Er lässt rethorisch so manchen unserer Politiker alt aussehen wenn er will. Und was viele von euch nicht wahr haben wollen: er ist kein Moslem!!!! Er rennt in keine Moschee und betet auch nicht 5 Mal am Tag.
    Er ist aus Überzeugung und wegen seiner Erziehung kein Schweinefleisch und trinkt kein Alkohol. (bei letzterem wäre er sogar ein Vorbild für viele Moslems) Und das wichtigste: er glaubt an Gott!!!
    Also mal davon abgesehen wie er sein Geld verdient… kann dieser Bushido so ein schlechter Mensch gar nicht sein. Musik teilweise geklaut: Nicht OK!!!! Musik selber gemacht: Schon immer gut gewesen!!! Vorbildfunktion: überwiegend positiv.
    Methoden: manchmalfragwürdig
    Aber im Gesamtpaket: Ein nicht immer ganz anständiger, aber erfolgreicher junger Mann der in Deutschland eine Musikalische Marktlücke gefüllt und eine ganze Musikszene umgekremmpelt hat.

    Und mal ganz ehrlich: ich will nicht wissen wie die älteren und Eltern in den 60ern 70ern und 80ern über die Musik von damals geredet haben.

    Die Stones haben auch nie ein Blatt vor den Mund genommen und waren damit erfolgreich. Nur weil man bei Bushido versthet was er sagt weil er deutsch spricht kann man ihn nicht einfach herabsetzen als wäre er der letzte Asoziale! Das haben andere vorher schon genau so gemacht nur da hat es keiner Verstanden weil die Englischkenntnisse nicht gereicht haben.

    Alles was Ihm vorzuwerfen ist, ist das er ein paar Melodien, mit denen der Urheber im Leben nicht erfolgreicher gewesen wäre, geklaut und nur leicht verändert unter seinem Namen auf den Markt gebracht hat. Die Kasse hat geklingelt und jetzt muss er dafür zu Recht gerade stehen.
    Alles andere ist blankes Unwissen, Neid oder einfach nur Nonsens
    Danke für die Aufmerksamkeit!

  78. #118 Chrissa (24. Mrz 2010 10:10)

    Zitat von dir bezüglich deiner Erosion von Respekt:
    „Das ist die Sprache der Jugend so redet man heute wenn man sich für besonders cool hält.“

    Zitat Ende

    Erziehst du deine Kinder zu dieser „Sprache“ ?

  79. # 119 Rudi Ratlos
    danke das du an mein geistiges wohl denkst aber auf diese Art der Weiterentwicklung verzichte ich dankend.

    #120 Cherub Ahaoel
    also ganz kurz nur zum Verständniss: Ich bin 20 Jahre alt und im Gegensatz zu vielen meiner Altersgenossen denke ich noch nicht drüber nach Kinder in die Welt zu setzen und dem Staat damit auf der Tasche zu liegen weil ich ein Kind mit meinen finanzielen Mitteln wahrscheinlich noch nicht alleine über die Runden bringen könnte. (Mein 3er BMW frisst zu viel Sprit 🙂 hahahaha)(Ich passe gut ins Bild und hoffe ich erfülle gerade das von mir erwartete Klischee)
    Und wenn ich Kinder hätte würde ich Sie nicht in dieser Sprache erziehen da das kein Mensch so macht…wie ich schon erwähnt habe : “Das ist die Sprache der Jugend so redet man heute wenn man sich für besonders cool hält.” Und nicht die Sprache die Eltern, egal ob nun deutsch oder nicht deutsch Ihren Kindern vermitteln. Und wenn meine Kinder so sprechen würden, wären sie dem Vater nach zu Urteilen, intelligent genug nur so zu sprechen wenn man sich auf der Straße anderen Jugendlichen anpassen muss. Ich wage mal zu behaupten meine Kinder vernünftig erziehen zu können und Ihnen nicht beizubringen als Verteidigung anderen Leuten die Worte im Mund umzudrehen so wie du es vielleicht von deinen Eltern gelernt hast.

  80. Für mich ist es die bisher schönste Nachricht des Jahres 2010: Endlich kriegt mal einer dieser strunzdoofen Wichtigtuer amtlich bescheinigt, dass nicht jeder, der 2 Akkorde mit Ischmischdisch-Gestammel und Reimen kombiniert, bei denen es der Sau graust, sich Musiker nennen kann (von „Künstler“ ganz zu schweigen).
    Hätte Herr Bushido nur halb so viel Mumm wie der Japaner, auf den sein Name sich beruft, würde er sich jetzt schamrot ins Messer stürzen.

  81. Gutes Nachricht!!!!!!!!!
    kulturelle Bereicherung!!
    billiges Karaoke mit schmutzige Texte!
    das zeigt noch Mal,die Muslime können nicht zum europäische Mentalität anpassen,nur mit Verfälschungen! am Anfang dachte ich, Bushido wollte die europäische Werte auslachen, jetzt ist klar! „Kleine“ wollte nur türkisch-arabisches Auditorium mit typisch niedriges Niveau von Gedächtnis gewinnen, damit seine Schwein Spardose einfüllen!jetzt muss er sich ausleeren!
    dazu seine Nik war ausleihen….

  82. @Chrissa

    Ich verurteile obszöne Sprache unabhängig davon, ob sie von irgendwelchen Halbstarken zum Trend stilisiert wird.
    Ich bin auch froh, dass das Erwachsene Umfeld während meiner Jugendzeit, nicht jeden Mist akzeptiert hat, der mir damals in den Sinn gekommen ist.

    Jugendliche Gewalt und Ignoranz „musikalisch“ zu propagieren und zu etablieren, ist ein schäbiges Geschäft und hat ganz sicher keinen Vorbildcharakter.

    Bushido glaubt übrigens an Allah, nicht an Gott.

  83. @ video

    Alice Schwarzer …. Ich halte sie für psychisch schwer gestört, kamerageil, selbstverliebt und enorm geltungssüchtig.

    Na, da haben wir ja Glück, dass das bei Bushido so völlig anders ist.

    Alice Schwarzer ist Synonym für Jungen- und Männerhass

    Bushido ist nur ein Synomym für Mädchen- und Frauenhass sowie Menschenverachtung im allgemeinen. Kann nicht erkennen, was besser daran sein soll, wenn man die Dinge einfach umdreht.

    @ Chrissa

    Das ist ja wirklich eine Wahnsinns-Leistung, dass jemand, der eine deutsche Mutter hat und in Deutschland geboren ist, akzentfrei deutsch spricht. Wow. Dann darf er auch schon mal sagen „ich fixxe mit der Faust“ und zum Bundespräsidenten eingeladen werden. In Deutschland geboren sein und akzentfrei Deutsch sprechen: das kann nicht jeder von sich sagen.

    Und was viele von euch nicht wahr haben wollen: er ist kein Moslem!!!!

    Doch, ist er.

    Er ist aus Überzeugung und wegen seiner Erziehung kein Schweinefleisch und trinkt kein Alkohol. (bei letzterem wäre er sogar ein Vorbild für viele Moslems) Und das wichtigste: er glaubt an Gott!!!

    An welchen denn, wenn er kein Moslem ist? An den christlichen Gott vielleicht? Lies mal, was der VS über Bushido, Antisemitismus und Statements wie „Ich bin ein Taliban“ schreibt. Kann man hier aus Kopierschutz leider nicht reinkopieren, aber über google finden.

    Alles was Ihm vorzuwerfen ist, ist das er ein paar Melodien, mit denen der Urheber im Leben nicht erfolgreicher gewesen wäre, geklaut und nur leicht verändert unter seinem Namen auf den Markt gebracht hat. Die Kasse hat geklingelt und jetzt muss er dafür zu Recht gerade stehen.
    Alles andere ist blankes Unwissen, Neid oder einfach nur Nonsens

    Das ist ja eine irre Logik: wenn die Urheber mit den Melodien nicht erfolgreich sind, ist es also nur halb so schlimm, sie ohne deren Wissen zu verwenden. Das ist in etwa so wie wenn man sagen würde: wenn man einer Oma den Familienschmuck klaut, ist es nur halb so schlimm, weil der bei ihr ja auch immer bloss unnütz herumlag.

    Prinzipiell habe ich mit Gewalt als Thema im Bereich Musik kein Problem, man guckt ja schließlich auch Krimis oder liest sie und liest Zeitung. Sowas kann man natürlich auch in Musik verarbeiten. Es kommt aber auf das WIE drauf an. Also ob es einen Unterschied gibt zwischen Gewaltschilderung und Gewaltverherrlichung, ob es sowas wie eine paraphrasierende Ebene gibt, ob es einfach nur rausgekotzt wird oder es eine Form von Poesie und tiefere Bedeutung gibt usw.

    Melodisch und instrumental kann Bushido sowieso einpacken.

    Ich bin allerdings dagegen, alle Kunst verbieten zu wollen, die nicht dem persönlichen Geschmack entspricht. Dass jetzt aber natürlich Leute rumheulen, weil Bushido zu recht zur Rechenschaft gezogen wird: lächerlich.

  84. @ Video, warum sollte ich Stupido auch noch gut finden, er klaut massig Zeug bei richtigen Künstern, hat eine riesengroße Fresse uns ist der erste der nen haufen Kohle von Filesharern kassiert und zig tausene Abmahnung rausschickte, obwohl seine impertinenten Analraplieder zum Teil auch nur geklaut sind.
    Auch war es nicht das erste Interview in dem er großmäulig die Reporter beschimpfte. Frei Nach bushido, „komm her du scheiß Reporter, ich hau dir aufs Maul, mir egeal, ich zahl 500 Euro Schmerzensgeld, mehr krigst du eh nicht.“
    Die Millionen hat er sich also mit Liedgut der untersten Schublade ergaunert, welches auch noch in weiten teilen geklaute Melodien und Beats beinhaltet. Wie kann man so einen Affen ok finden?

  85. #114 video
    Authentisch? Dass ich nicht lache. Dass kleine Mamakind hat einfach nur damals auf dem Sofa in der Reihenhaussiedlung 1x zu viel „Yo! MTV Raps“ gesehen, von da an dachte er er käme aus dem Ghetto und wäre ein „krasser Gangster“. Würde ihm zu gerne ein Ticket in die USA bezahlen um zu sehen wie er in echten Ghettos von 12jährigen den Arsch aufgerissen bekommt und seinen debilen Anabolika-Schläger-Miethuren der Dünnpfiff an den Schenkeln runterläuft während sie das Weite suchen.

    Kleine Kids verklagen die seinen Müll per Filesharing runtergeladen haben aber selbst klauen wie ein Rabe….bezeichnend für sein verlogenes heuchlerisches Leben.

    Habe übrigens per Kontaktform Dark Sanctuary auf ihrer Homepage gratuliert, haben sich sogleich für den Support bedankt…:)

  86. Ey Alta, keine gute Zeit für Bushiiii.

    Erst floppt sein Film, dann wird er Überfallen und jetzt sind auch noch die geklauten Lieder weg.

    Zitat von Bushiii:
    „Ey, wenn ihr mich so dist muss ich wieder uff die Straße und alte Oma berauben. Ey, voll krass ey.“

  87. Es geht Ihm doch wie allen Moslems, selber können sie nichts erfinden, dann wird eben geklaut . Ist ja nur von dhimmis , macht ja nichts

  88. 1) Tunixstan hat seit rund 1600 Jahren absolut nichts zum Phänomen „Kultur“ beitragen.
    2) Woher soll so ein depravierter Berufsschwachmat dann eigene Ideen entwickeln können? Daß der nur durch Klau (also wieder mal Kriminalität) zum Erfolg kommt, ist a) vorprogrammiert und b) unausweichlich.
    3) Wer aber kann überhaupt so grottendämlich sein, sich einen derartigen Schwachsinn auch noch zu kaufen? Na klar: Roth-, Ströbele und Gysi-Wähler – und sonstige übersubventionierte Hartzler!

  89. Hoffe dieser kameltreibende hammelf. muß seine Strafe mit mindestens drei kahlköpfigen Rassisten in einer Zelle absitzen, wenn er jemals wieder rauskommt kann er dann singen wie ein Wiener Sängerknabe.

  90. Plagieren oder dreistes kopieren zieht sich wie ein roter Faden durch die Geschichte der arabisch- islamischen UNkultur. Es ist pure Annektion.
    Im Dar-ul Harb darf der „Rechtgläubige“ eben Beute machen, er darf sich sozusagen mit fremden Federn schmücken und diese als sein Eigentum betrachten.
    Viele frühe Werke aus der hinduistischen, persischen, griechischen Kultur sind von Übersetzern aus den jeweiligen kriegerisch unterworfenen Kulturen, ins arabische übersetzt worden. Im nach hinein sind diese Werke vernichtet worden und die Kopien als arabisch- islamisch umdeklariert worden.
    Seit 1400 Jahren „Normalität“.

  91. Jeden den Bushido und sein RA wegen des runderladens von seinen geklauten Musikstücken verklagt und abkassiert hat, rate ich, Klage einzureichen wegen Prozessbetrugs.

    Denn Bushido hat ja etwas eingeklagt, wofür er überhaupt kein Besitzrecht hatte, das ist Prozessbetrug!

    Da könnten dann 1000ende Anzeigen auf ihn zukommen, das wird teuer!!

  92. Bushido ist doch sowieso die totale Witzfigur, der merkt ja noch nichtmal, dass er sich als Moslem gar nicht tätowieren lassen dürfte.

  93. #125 Paula (24. Mrz 2010 12:49)

    Deswegen hab ich der Chrissa ja den Link zur Hilfe geschickt.
    Aber die will ja nicht.

    Rapper gehören in den Zoo. Ist besser so.

  94. Jepp, Bushido ist eine Witzfigur.

    Was mich aber stört, ist die einseitige Berichterstattung von PI über Alice Schwarzer. Über sie wird nie kritisch berichtet. Sie mag zwar eine der wenigen Frauen sein, die den Islam(ismus) offen anprangern, was ja auch richtig ist, aber erkennt ihr denn nicht, was diese Frau für eine Feminismusfaschistin ist? Für sie sind Männer und alles Männliche die Wurzel allen Übels, ihre MENSCHENVERACHTUNG gegenüber Männern ist einfach nur erschreckend und krank! Wieso erkennt ihr das nicht? Diese Frau ist extrem gefährlich!

  95. „Bushido“ bezeichnet eigentlich den Ehrenkodex der alten Samurai, der aus Ehre, Treue, Gerechtigkeit, Mitgefühl usw. besteht- davon ist dieser hosenschlangengesteuerte Urmensch so weit entfernt wie Mekka von der Sonne! Ich finde es einen Skandal dass dieser Wi*er (pardon) ungestraft seinen faschistischen, frauenfeidnlichen Gedankenmüll in die Köpfe Jugendlicher abladen darf, dafür noch Preise und Zaster bekommt, während in diesem Land alte Omas mit ihren Dackeln am verhungern sind und ein Herr Sarrazin mit Hitler auf eine Linie gestellt wird weil er die Wahrheit über Pack wie Bullshitto sagt! „Keep your finger on your trigger if you see a hiphop-n*gger!“

Comments are closed.