Am helllichten Tag ist in Solingen in der elterlichen Wohnung ein wehrloses elfjähriges Kind von einem „Mann mit dunklem Teint“ vergewaltigt und schwer traumatisiert worden. Der Mann hatte sich unter einem Vorwand Zutritt verschafft, während die Eltern des Mädchens noch arbeiten waren. Ein ganzes Viertel steht unter Schock.

Das Tagblatt berichtet:

Die Eifelstraße in Solingen-Merscheid ist eine ruhige Gegend. Doch nachdem hier am helllichten Tage ein erst elfjähriges Mädchen von einem unbekannten Mann in der elterlichen Wohnung vergewaltigt wurde, steht das sonst so beschauliche Viertel mit seinen Ein- und Mehrfamilienhäusern unter Schock.
(…)
Am Dienstag gegen kurz vor eins hatte der Mann an der Tür der Familie geklingelt und sich unter einem Vorwand Zutritt zu der Wohnung verschafft, wo das Mädchen zu der Zeit ganz alleine war. Die Mutter befand sich noch auf der Arbeit, und nachdem die Elfjährige den Unbekannten in die Wohnung gelassen hatte, geschah das Verbrechen: Der Mann verging sich an dem wehrlosen Kind. Er flüchtete, ohne sich weiter um sein Opfer zu kümmern. Die verängstigte und schwer traumatisierte Kleine rief schließlich, als ihr Peiniger weg war, noch selbst die Mutter an und kam später mit leichten körperlichen Verletzungen in ein Krankenhaus. Dort wird sie nun rund um die Uhr psychologisch betreut.

(Spürnase: Puseratze)

image_pdfimage_print

 

131 KOMMENTARE

  1. dazu sage ich einfach mal nix, das ist sowas von abartig, aber Kirchenvertreter sehen das als Folge der 68er an, ..

    ich könnte einfach nur k…. – der Tag fängt ja „gut“ an.

    dagegen ist das nachfolgende noch vergleichsweise harmlos, zeigt aber, das gewisse Kulturen nicht vereinbar sind mit dem Abendland:

    Dubai: Paar muss wegen lüsterner SMS ins Gefängnis
    http://www.space-times.de/brennpunkte/21882-dubai-paar-muss-wegen-luesterner-sms-ins-gefaengnis.html

  2. Hilfe wird es für dieses Kind staatlicher seits nicht geben, es wird sich keine Roth, kein Edathy oder sonsst wer von den üblichen Verdächtigen melden und Strafe vordern, es wird keine Lichterkette gebildet und kein empörter Artikel in den Qualitätsmedien erscheinen.
    All dies würde nur geschehen hätte Opfer und Täter einen umgekehrten Hintergrund.
    Aber irgendwie sind wir doch selber Schuld, bei der nächsten Wahl wwerden wieder die etablierten mangels Alternative gewähtlt, doch so wird das nix.
    Gibt es keine Alternative dann muß man eine schaffen, inzwischen denke ich wenn alle Stricke reißen muß das Kreuz eben bei der NPD hin, denn erst wenn die etablierten ihre Felle schwinden sehen wird der Kampf gegen Rechts nicht mehr mit Steuergeldern geführt sondern mit einer geänderten Politik.

  3. Dr.Maria Böhmer Integrationsbeauftragte :

    „Diese Menschen mit ihrer vielfältigen Kultur, ihrer Herzlichkeit und ihrer Lebensfreude sind uns willkommen, sie sind eine Bereicherung für uns alle.“

    ohne Worte …

  4. Ich tippe mal, dass unsere Schariagerichte Freispruch geben… entweder wegen Beweismangel oder so, oder weil der arme Mann nicht wusste, dass das in unserer Antikültür ein Verbrechen ist… Aber mal ehrlich, mehr als 2 Jahre kriegt dieser Schwerverbrecher doch bestimmt nicht.

    Komisch dass die Presse nur Mann schreibt, wo doch gewisse Unterschiede zum Deutschen erkennbar sind, oder vielleicht auch nicht…

  5. Achja, zum Thema alle Menschen sind gleich. Wenn ein Deutscher das gleich in der Türkei mit einer minderjährigen Türkin machen würde, dann ginge der Fall durch die Weltpresse und übermorgen würde Erdogan mit seiner Armee vor der Tür stehen. (Nicht das dieses scheußliche Verbrechen so herum besser wäre, aber es fällt doch eine Unverhältnismäßigkeit auf, auch bei den täglichen Vergewaltigungen, Schikanierungen und Ermordungen von Ungläubigen in islamischen Ländern. Danach kräht kein Hahn. Aber wehe ein Muslim (siehe die Ägypterin in Dresden) wird mal ermordert, dann schreit alle Welt und die Islamisten lügen was das Zeug hält.)

  6. Migrantenbonus.
    Der dunkle Teint ist der Ausweis dafür, etwas zu dürfen, was den anderen verboten ist.

    Armes Deutschland.

  7. Wundert sich hier jemand über solche schreckliche Taten? Wer als Vorbild einen nachweislichen Ki-Fi hat, braucht sich doch nicht zu wundern. Es ist sowas von krank und beschämend, wie sogar mit Kindern von diesen Kulturbereicherern umgegangen wird.

    Scharia einführen:
    Diebstahl – Hand ab
    Messern – Arm ab
    Ki-Fi – Kopf ab

    SORRY – aber diese Mädchen leiden ein LEBEN lang und der Täter bekommt, wenn überhaupt, eine kurze Auszeit im Freizeitheim JVA.

    Dieses Land ist voller Metastasen.

  8. Ein ganzes Viertel steht unter Schock.

    Ein ganzes Viertel müsste auf Selbstjustitz und Lynchstatus laufen. Echt, ich habe so die Schnauze voll von dieser Kultur.

    Aber wie sagt meine geliebte Großmutter: Die Lage ist ernst, aber nicht Hoffnungslos.

  9. Die politisch-gewollte mohammedanische Massenzuwanderung in das Hartz IV-Paradies erreicht nun immer neuere Opferkreise unter den biodeutschen Scheißkartoffeln mit Pfanni- und Steuerzahlerhintergrund.

    Mein Glückwunsch an Armin Laschet für diese Solinger Glanzleistung.

    Herr Laschet, wenn Sie in 3 Monaten kein Minister mehr sind, können sie in Ruhe konvertieren!

  10. Wenn die Berliner Polizei nicht ermittelt, bestehen trotzdem noch Chancen, den Täter dingfest zu machen. Es muss nur noch verhindert werden, dass Erdogan sein Ermittlerteam schickt.

  11. #15 der_Julius (18. Mrz 2010 08:46)

    Die Sharia greift nicht, wenn ein rechtgläubiger MohammedanerIn eine ungläubige Pfanni-Kartoffel zerquetscht.

    Das Vergewaltigen von Ungläubigen gehört zur koranische Lehre, ebenso wie das Verbreiten von Angst und Schrecken.

    Der mohammedanische Täter hat aus koranischer Sicht nicht Verwerfliches getan!

  12. wie blind kann sich unsere politische klasse stellen? tag für tag jagt eine grausamkeit die andere. es ist eine schande die LRGs beschützen nicht mal die kinder! wetten das war ein resozialisierter widerholungstäter.

  13. “The world is a dangerous place, not because of those who do evil, but because of those who look on and do nothing.”
    –Albert Einstein

    it is time for them to pay.

  14. Diese Tat wurde durch die übertrieben devote, migrantenfreundliche Politik sowie die hirnlosen Gerichtsurteile der Justiz erst möglich gemacht. Die Täter mit
    „Migrantionshintergrund“ haben mittlerweile
    einen Freifahrtschein für diese und andere Taten. Sie nehmen sich, was sie wollen und lachen sich über die deutsche Politik/Justiz schlapp…………. und das mit Recht!!!!!!
    Arme Kinder der Deutsche Bananenrepublik.
    Was kommt noch auf euch zu…….

  15. „-PSYCHOLOGISCH BETREUT-“
    dise sch…s psychologen brauchen doch allesamt selbst betreuung!

  16. #4 Schlesier1976

    Eine sehr gute, böse Satire. Mich würde dennoch interessiern, was der arabische Schriftzug aussagt. Vielleicht „Tod allen noch christlichen Briten“?

    #11 Rechtspopulist

    Ja das ist völlig richtig. Die Tat ist vielleicht eine Meldung in der lokalen Tageszeitung wert. Ich stelle mir jetzt aber besser nicht vor, was es für einen Sturm im Blätterwald gäbe, wenn es sich bei dem Mädchen um eine Türkin handeln würde und es den Verdacht gäbe, dass der Täter ein Bio-Deutscher ist.

  17. Mein Gott- Ich hoffe das Kind kommt physisch und psychisch wieder auf die Beine.

    Für die Statistik war es sicher wieder ein Deutscher.
    Schlimm das ich erleben muss wie mein Land vor die Hunde geht. Es ist schlimm, dass es erst solche Taten braucht, damit wenigstens ein Örtchen aus deisem LRG Medien und Politik Multikulti Eierkuchen-Ideologie mal aufwacht.
    Jetzt muss man sich also auch in Solingen einmal der Realität stellen und nicht diesen Dhimmi Laschet Papagei auf dem Leim gehen.
    Bei solchen Geschichten geht mir das Messer in der Hose auf.

  18. Die Vergewaltigung eines einheimischen Mädchens durch einen zugewanderten Deutschen, das würde in der Türkei die Titelseiten aller Zeitungen vereinnahmen und zur Staatsaffaire gemacht werden. Frau Merkel persönlich müsste sich dafür entschuldigen.
    Aber unsere Kinder werden zum Freiwild von psychopathischen zugewanderten Irren gemacht, die ein Haufen Gewissenloser, in den Machtpositionen dieses Staates, ins Land lässt.
    In diesen Scheißhaufen sollen die Deutschen dann mehr Kinder setzen, nach dem Willen derselben gewissenlosen „Elite“.

  19. Warum soll nicht jedem Musel erlaubt sein, was schließlich schon Mohammed erlaubt war? Er ist doch das Vorbild aller Musels.

    …oder aller Leute mit „dunklem Teint“!

    Aber um nochmal das schöne Zitat zu bringen: „Das müssen wir aushalten“!

  20. Wäre nach Scharia Gericht nicht der Mann unschuldig und das Mädchen müste gesteinigt werden?

  21. Die Meldung von der Vergewaltigung kam gerade in den Nachrichten.

    Aber wieder mal politisch korrekt. Kein Ton von der migrationsellen kulturellen Bereicherung.

    Wie lange muss ich mich noch von unseren gleichgeschalteten Medien verarschen lassen.

    Die Menschen in der DDR haben sich auch lange von den DDR-Medien verarschen lassen. Aber die Menschen in der DDR haben das ganze Unrechts-Regime hinweggefegt. Von Heute auf Morgen!

    Wie lange noch wird es dauern, bis die Menschen in Gutmensch-Deutschland aufstehen und sagen:

    „Wir sind das Volk und wir lassen uns nicht mehr von euch Gutmenschen verarschen!“

  22. Während die Mutter des Kindes auf der Arbeit ist, um Geld zu verdienen, das ihr der Staat zum großen Teil wieder umgehend abgknöpft, um es unseren lieben Migrantenschätzchen in Form von Hartz-IV zu geben, schlafen ebendiese Migrantenschätzchen jeden Tag aus, nutzen die Abwesenheit der Mutter und mißbrauchen ihr Kind.

    Wie lange muten unsere Politiker uns diesen Wahnsinn noch zu?

    Im Mittelalter war man nicht zimperlich. Das Wort „Bestrafung“ hatte noch die richtige Bedeutung. Solche Leute wurden wirklich bestraft und aus der Stadt gejagd.

  23. #30 Einheimischer (18. Mrz 2010 08:58)

    Bei uns im Radio kam heute morgen der Bericht über die gefassten TäterInnen des Poker-Raubes, kein Wort über den Hartz IV-Hintergrund von Ahmed und Jihad!

  24. #29 Hrant Dink (18. Mrz 2010 08:57)

    Wäre nach Scharia Gericht nicht der Mann unschuldig und das Mädchen müste gesteinigt werden?

    Ja!

    Das ist ein furchtbarer Gedanke!

    Kann man das mal unseren abgehobenen Gutmenschen und Islamversteher erklären?

  25. #10
    Deutschland hat Erdogan dermaßen viele deutsche Waffen/Panzer geliefert, dass die Wahrscheinlichkeit sehr groß ist, dass er uns irgendwann mit „unseren eigenen Waffen schlägt“ !!!
    (Soldaten sind ja schon genug hier)

    Satire Ende!!

  26. Die Diskrepanz zwischen öffentlicher Meinung und veröffentlichter Meinung erinnert mich immer stärker an die letzten Tage der DDR.

    Damals hat auch das Politbüro die heile Welt des Sozialismus gepredigt und die Menschen hatten die Schnautze voll von diesen Lügen.

    Wie sollen uns ehemalige Schaaf- und Ziegenhirten aus Asien kulturell bereichern, die kaum in ihrer eigene Sprache lesen und schreiben können?

    Die hier die Scharia mit so Sachen wie Frauensteinigen einführen wollen.

    Wo soll bei Frauensteinigen die kulturelle Bereicherung sein?

  27. #32 Eurabier (18. Mrz 2010 08:59)

    Bei uns im Radio kam heute morgen der Bericht über die gefassten TäterInnen des Poker-Raubes, kein Wort über den Hartz IV-Hintergrund von Ahmed und Jihad!

    Die Meldung kam auch im Morgenmagazin bei RTL. Und da wurde wortwörtlich gesagt:

    Es wurden Deutsche verhaftet, mit den Namen Dschihad, Mohammed, Achmet….

    So werden wir hier von unseren Medien verarscht!

  28. #34 Abzocke (18. Mrz 2010 09:03)

    #10
    Deutschland hat Erdogan dermaßen viele deutsche Waffen/Panzer geliefert, dass die Wahrscheinlichkeit sehr groß ist, dass er uns irgendwann mit “unseren eigenen Waffen schlägt” !!!
    (Soldaten sind ja schon genug hier)

    Satire Ende!!

    Das war auch mein Gedanke!

    Und wißt ihr was das Schlimmste daran ist. Die Bundesregierung unter Frau Merkel hat die vielen Panzer an die Türkei nicht verkauft sondern diese abgehobene …… hat diese Panzer der Türkei geschenkt!

    Das ist nicht zu fassen!

  29. Weiß man schon Näheres?

    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/0,1518,684278,00.html

    Attacke im Linienbus

    Jugendlicher sticht auf zwei Punker ein

    Messerangriff in einem Linienbus in Mainz: Bei einem Streit zwischen Punkern und Jugendlichen aus Rüsselsheim am helllichten Tag hat ein 16-Jähriger auf zwei junge Männer eingestochen.

    Mainz – Der Jugendliche stach am Mittwoch gegen 17.10 Uhr zuerst einem Punker mit einem Klappmesser in den Rücken und verletzte danach einen zweiten Punker mit drei Stichen am Oberkörper, wie die Polizei am Donnerstag berichtete. Der Angreifer verletzte sich nach Zeugenangaben vor dem Eintreffen der Polizei selbst mit dem Messer.

    Der 16-Jährige stand laut Polizei unter erheblichem Alkoholeinfluss. Die 25 und 27 Jahre alten Punker und der Täter mussten ärztlich behandelt werden. Die Verletzungen waren dem Bericht zufolge aber leicht.

    1. Wer war der „Jugendliche“?

    2. Kämpfen die Punker nicht immer „gegen Rechts“?

  30. Katholisches Internat, Reformschule, Domchor, jetzt auch noch in der eigene Wohnung!!! Unsere Kinder sind offensichtlich nirgends mehr sicher. …..bei Kindesmissbrauch lebenslanger Sicherungsverwahrung um den Sumpf auszutrocknen. Vielleicht hilfst.

  31. Na ich hoffe, Kauder sagt wieder öffentlich „so geht´s nicht“, wie bei dem ->Einzelfall<- mit seiner Tippse. Fast wünscht man sich es würde mal die Politikerkids treffen, aber die können nichts dafür, haben keinen Gutmenschenkomplex und denken wie wir, denn: Sie haben keine Vorurteile sondern Erfahrungen mit dem Problemklientel, die über den Türkei-Urlaub hinausgehen.

    Mohammed soll doch nicht ganz unschuldig sein:

    http://www.bild.de/BILD/news/2010/03/17/poker-turnier-festnahme-berlin/zettel-namen-komplizen-verdaechtiger.html

  32. Die Saat geht auf. Dieses „Krebsgeschwür“ wuchert und wird immer größer. Auch der stärkste Organismus hat keine Chance, außer man macht einen radikalen Schnitt.

  33. Die Cousinen des Täters sind alle schon verheiratet (verkauft) und er hat keine abbekommen. Nun nimmt er sich ein deutsches Mädchen weil da die Strafe für Vergewaltigung nicht so hoch als wenn er ein türkisches Kind genommen hätte.

  34. OT

    Baden-Baden: Türke schlägt und vergewaltigt eigene Frau brutal

    17.03.2010 06:21 – 27-Jähriger in Baden-Baden zu Haftstrafe von fünf Jahren verurteilt. Wegen Vergewaltigung und Misshandlung seiner schwangeren Frau ist ein 27-Jähriger vom Baden-Badener Landgericht zu fünf Jahren Gefängnis verurteilt worden. Der türkischstämmige Mann hatte sein 23-jähriges Opfer mehrfach brutal geschlagen und mit Flaschen sexuell missbraucht. Der einschlägig vorbestrafte Mann war vor Gericht nur teilweise geständig und trat während der Verhandlungen auch aggressiv auf. Die Staatsanwaltschaft hatte sechs Jahre Haft gefordert.

    http://www.hitradio-ohr.de/news/12987/Eigene-Frau-brutal-geschlagen-und-vergewaltigt.html

    Weitere „Einzelfälle“ hier

  35. Hallo Leute,reden wir inzwischen nicht schon jede Woche über solche Taten.Wenn das ein Südländer war,so wird unsere saubere Presse versuchen das unter denTisch zukehren.In diesem Land wird sich nichts ändern ,weil nur schlau geredet aber nicht versucht wird etwas politisch zu ändern.Hier sind ebenfalls viele Maul bzw.Schreibhelden,geht weiter zur Wahl und macht schön Kreuze bei CDU FDP SPD.Diese Parteien werden in diesem land nichts ändern.

  36. Na denn: Guten Morgen Deutschland… mach ma Pause um halb zehn und iss dein Knoppers.

    Is ja alles eiapopeia…

    Ok, bis auf ein paar „Einzeltäter“… der Arme verwirrte Mann… und die bösen Eltern, müssen die ihr Kind alleine zuhause lassen ??? Jugendamt ???

    Sarkasmus Ende.

  37. Der Wer-Fall ist der Nominativ

    Der Wes-Fall ist der Genitiv

    Der Wem-Fall ist der Dativ

    Der Wen-Fall ist der Akkusativ

    Der Einzel-Fall ist der Edathiv!

  38. “Diese Menschen mit ihrer vielfältigen Kultur, ihrer Herzlichkeit und ihrer Lebensfreude sind uns willkommen, sie sind eine Bereicherung für uns alle.”

    Maria Böhmer, Integrationsbeauftragte, CDU

  39. Nicht auszuschließen, dass die Eltern in der Abwesenheit die Transferleistung für den Täter erwirtschaftet haben.

  40. Jeder, und damit meine ich J E D E N der bei den
    letzten Wahlen sein Kreuz bei den ‚etablierten‘
    Parteien gemacht hat, trägt Mitschuld an den
    Opfern dieses ‚Affen-Kult’s‘ – und das sind schon viel zu viele! Nur wer glaubhaft versichert diese Seuche konsequent zu beenden,
    verdient unsere Stimme! Über Details kann man später streiten – aber erst muss der Müll ‚raus!

  41. Die sexuellen Begehrlichkeiten unserer
    Schätze nehmen Formen an die wirklich
    an eine Besatzung glauben lassen.

  42. #40 Eurabier

    Bei dieser Meldung, die heute morgen fast gleichlautend in meiner Mainzer Tageszeitung war (hier) habe ich auch zwischen den Zeilen meine Schlüsse gezogen. Zumal die „Gruppe Jugendlicher“ aus Rüsselsheim kommt, einer Stadt, die gefühlt zu 80% in türkischer Hand ist). OK, das mit dem Alkohol passt nicht zwingend auf Türken, aber wenn sich Alkohol mit islamischer Eroberungsideologie paart, dann … gute Nacht.

  43. Hier kann man Kommentieren.
    http://www.rp-online.de/bergischesland/solingen/nachrichten/Maedchen-oeffnete-Vergewaltiger_aid_833557.html

    Auch erstaunlich welcher Artikel den Zensor passiert hat.

    Weil beim Wachdienst am Solinger Amtsgericht das Personal mal wieder knapp war, musste gestern zum Prozess gegen zwei junge Männer (16 und 19) eigens ein Wachmann aus Wuppertal anreisen.
    Allerdings, während Vater Staat bei der Zahl der Bediensteten durchaus geizig ist, hat er bei den beiden Angeklagten, die sich wegen mehrerer Diebstähle sowie Einbrüche zu verantworten hatten, nie Kosten gescheut. Zahllose Maßnahmen, darunter sogar ein Aufenthalt in Ungarn, stehen in den Akten. So sollten die Jungs mit Drogenproblemen von einer kriminellen Laufbahn abgebracht werden – aber alles war für die Katz. Die Quittung gabs nun gestern

    http://www.rp-online.de/bergischesland/solingen/nachrichten/Haft-fuer-Jungen-weil-auch-die-Eltern-versagten_aid_833555.html

  44. #53 KDL (18. Mrz 2010 09:59)

    Auch junge Mohammedaner trinken Alkohol, denn ihnen wird stets vergeben, aber wenn die Schwestern einmal die „Ehre“ der Familie beflecken, werden sie brutal getötet, da schauen unsere linksgrünen TugendwächterInnen gerne weg!

  45. @#27 Sauron

    Die Vergewaltigung eines einheimischen Mädchens durch einen zugewanderten Deutschen, das würde in der Türkei die Titelseiten aller Zeitungen vereinnahmen und zur Staatsaffaire gemacht werden. Frau Merkel persönlich müsste sich dafür entschuldigen.

    Dazu wäre noch zu erwähnen, dass im Gegensatz zu den meisten hier lebenden „Südländern“ der fiktive Deutsche in der Türkei nicht von Türken alimentiert würde, sondern im Gegenteil Geld in die Türkei bringt.

  46. #11 ganz boeser Rechtspopulist; Wir erinnern uns an Marco Weiss, der hat für eine Vergewaltigung, die laut ärztlicher Untersuchung, nicht mal passiert ist,monatelang im türkischen Knast gesessen.

    #32 Eurabier; Ja, das hatte sich für mich auch so angehört, alleerdings kam das aus Solingen auch in den Nachrichten, aber ebenso war nix von mihigru zu vernehmen.

    #40 Eurabier; 3. Ist ein Punker nicht auch meistens Jugendlicher, da wär doch die Nennung des Opferhintergrunds nicht nötig gewesen. Ob die Opfer jetzt fast 30 waren, spielt da auch keine grosse Rolle, schliesslich werden solche Täter ja immer nach Jugendstrafrecht….

  47. Ich kann auch wieder mal einen Fall beisteuern:

    Männerabend endet mit Messerstichen

    Ein gemeinsamer Abend zweier Freunde aus dem Neuburger Asylbewerberheim hat feuchtfröhlich in der Bar des „Lagers“ begonnen und blutig auf dem Flur vor Zimmer Nummer acht geendet. Dazwischen hat es in jener Oktobernacht 2009 einen versuchten Diebstahl, einen eskalierenden Streit und mehrere Messerstiche gegeben. Derjenige, der zugestochen hat, ist ein 25-jähriger Algerier. Er fand sich am Mittwoch auf der Anklagebank des Neuburger Schöffengerichts wieder und wurde zu einer zweijährigen Bewährungsstrafe verurteilt.

    http://www.augsburger-allgemeine.de/Home/Lokales/Neuburg/Lokalnachrichten/Artikel,-Maennerabend-endet-mit-Messerstichen-_arid,2098699_regid,2_puid,2_pageid,4502.html

    OK – die Tat war im Oktober 2009 – der Urteilsspruch aber jetzt!

    Gnadenlose Bewährung!

  48. „Die Polizei appelliert an Eltern, ihren Kindern beizubringen, keine Fremden reinzulassen.“

    So ist das, man soll keine Fremden reinlassen, die sich bösartig verhalten.

  49. Nunja.

    Solche Taten – nicht ausreichend gesühnt – führen zu Nationalismus und Rassismus.

    Welche Eltern werden ihre Kinder nach Kenntnis solcher Fälle nicht warnen, keinem Südländer zu vertrauen?

    Undifferenzierte Berichterstattung und positive Diskriminierung führen ganz automatisch zu Rassismus und pauschalen Ressentiments. Wer also die Abschaffung des Migrantenbonus fordert, kämpft automatisch gegen den Rassismus.

  50. @ #40 Eurabier (18. Mrz 2010 09:14)

    Weiß man schon Näheres?

    Spiegel schreibt: 1 Jugendlicher sticht auf Punker ein;

    der Wiesbadener Kurier schreibt:

    Messerstiche im Linienbus – Jugendliche und Punks geraten in Mainz aneinander

    Es fing mit einem Streit beim Einsteigen in einen Linienbus an, dann wurde plötzlich ein Messer gezückt und die Auseinandersetzung eskalierte. Mehrere Verletzte gab es am Mittwochnachmittag bei einem Streit zwischen Punks und einer Gruppe Jugendlicher aus Rüsselsheim in Mainz.

    Ausgangspunkt des Vorfalls war der Einstieg in den Bus an der Haltestelle am Höfchen. Zunächst wurde nur mit Worten gestritten, dann gerieten beide Gruppen auch körperlich aneinander. Dann zog ein Rüsselsheimer ein Klappmesser und stach es einem Punk in den Rücken, einen zweiten Punker verletzte er mit drei Stichen am Oberkörper. Anschließend verletzte er sich noch selbst – dann traf die Polizei am Tatort ein.

    Die identität der beteiligten wurde festgestellt. Die beiden Punker und der unter erheblichem Alkoholeinfluss stehende Täter mussten ambulant behandelt werden.

    http://www.wiesbadener-kurier.de/nachrichten/polizei/8620138.htm

  51. Man kann nur jedem Psychopathen, Pädophilen,
    Mord-Gierigen u.passionierten Plünderer empfehlen zum Islam zu konvertieren!Dann kann
    er ungehindert seine perversen Triebe auf Teufel
    …äh..Allah komm’raus ausleben – und hat sofort
    ein Vorbild (Pro-päd!)mit dem er sich identifizieren kann!(u.auf Anhieb zig-millionen
    Brüder im Geiste!)Da lohnt sich doch ’ne Beschneidung allemal, oder?…………traurig!

  52. Das Mädchen hat eben auf der falschen Strassenseite gewohnt. Soll sie doch in Zukunft samt Haus auf die andere Strassenseite gehen, wenn ein Herrenmensch kommt.

  53. #61 ThomasV
    Solche Taten – nicht ausreichend gesühnt – führen zu Nationalismus und Rassismus.

    Ein neuer Gutmensch in unseren Reihen?
    Es ist nicht nnur schlimm dass sowas meistens nicht hart genug bestraft wird, sondern es ist dermaßen zum kotzen, dass sowas überhaupt passiert und die Fälle sich häufen !!!

    Ende der Durchsage !

  54. ja, ja die Medien,

    bei SPIEGEL online schafft es die Meldung eines vergewaltigten deutschen Mädchens durch einen Menschen mit dunklem Teint natürlich nicht, ist ja weder ein Pfarrer noch ein deutscher Pädagoge gewesen.

    ———–

    OT: Messerstecherei in Rüsselsheim;

    zur Ergänzung der Mitforisten, hier die Meldung aus dem „Echo“ (hessische Regionalzeitung):

    Ein Jugendlicher aus dem hessischen Rüsselsheim habe aus einer Gruppe heraus auf zwei Punks eingestochen…

    http://www.echo-online.de/nachrichten/hessenundrhein-main/Messerstecherei-in-Mainzer-Linienbus;art175,743217

    zum Vergleich die SPIEGEL Meldung mit dem „Einzeltäter“, die Gruppe wird verschwiegen:

    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/0,1518,684278,00.html

    „Aus einer Gruppe heraus“ , klarer Fall von Südländer-Gewalt, SPIEGEL online manipuliert hier ganz eindeutig die Nachricht und will den Eindruck erzeugen hier wäre ein einzelner Betrunkener gewalttätig geworden.

    @SPIEGEL Mitarbeiter, die hier ja mitlesen :

    Schande über euren miesen Berufsethos, wir kontrollieren euch und es ist alles im Internet dokumentiert !

  55. #17 Antivirus (18. Mrz 2010 08:47)

    „da würde kein Hahn nach krähen.
    denn der Täter wäre sofort getöted worden . Evt vorher noch etwas gequält.. Die Väter da in der Türkei nehmen bei sowas gerne das Gesetz in die eigene Hand, mit Duldung der Staatsmacht.“

    genau DAS ist der Unterschied!
    Hier würde man staunen (eigentlich nicht), zu welchen Urteilen unsere Justiz fähig ist!
    Die werden aber nur gegen Kartoffeln verhängt!
    Hier gilt ansonsten immer das Täterschutzprinzip!

    Das arme Mädchen tut mir unendlich leid!
    Für uns ist sie ein Kind!
    Für Muslime eine heiratsfähige Frau (ab 9)

    Egal was man nimmt, wir sind inkompatibel!

  56. #59 Confluctor (18. Mrz 2010 10:07)

    “Die Polizei appelliert an Eltern, ihren Kindern beizubringen, keine Fremden reinzulassen.”

    „So ist das, man soll keine Fremden reinlassen, die sich bösartig verhalten.“

    Diese Aufforderung bzw. Appell sollte die Polizei auch an unsere Politiker und LRG’s richten!

  57. Es trifft fast immer die Falschen.Nicht das ich da irgendwas gutheisen will, aber ich habe das Gefühl das viele dieser islam-Versteher erst bestimmte Dinge am eigenen Körper oder in der eigenen Familie erfahren müssen um sich zu ändern.Ich befürchte das die Verantwortlichen aber wie meist ungeschoren davon kommen, sie werden sich wahrscheinlich nie verantworten müssen, das macht mich wütend!
    Bei mir hat sich bei facebook schon wieder jemand abgemeldet, weil ich doch so ein Böser bin und die Wahrheit beim Namen nenne.
    Manchmal wünsch ich bestimmten Leuten als Schocktherapie eine Erfahrung wie sie das Mädchen und ihre Familie machen musste.
    Wie können soviele Leute unter einer Käseglocke leben?Leider wird dieser Text wieder nicht an die Leute unter dieser Glocke gelangen, reist ihnen die Glocke vom Kopf, lasst sie sehen was ihre Ignoranz anrichtet!

    Dieses Verbrechen ist abscheulich, der Verbrecher gehört aufs schärfste bestraft, das Mädchen und ihre Familie sollen die beste Therapie erhalten die es gibt.

    Wo bleibt der Aufschrei der Medien?

    Ich empfinde eine Wut bei diesem Verbrechen. Wut auf die Verantwortlichen!Ich muss kotzen.

  58. In diesem Land ist der Druck im Kessel no lange nicht ausreichend, um die ganze Bude auseinander fliegen zu lassen. Ich fürchte, es werden noch viele Frauen und Mädchen vergewaltigt werden müssen, bevor es so richtig knallt hier.

    Auch viele Männer in diesem Lande werden erstmal so richtig mit Messer geschliffen werden müssen, bevor sich was ändert!

    Also in diesem Sinne: Je schlechter desto besser.

  59. Mein Mitgefühl gilt dem Mädchen und seiner Familie.

    Schuld an diesem einen Verbrechen in Solingen ist der Täter.

    Schuld daran, daß solche Verbrechen ständig und überall in Deutschland geschehen, sind wir Deutschen mit unserem (mehrheitlichen) Wahlverhalten der letzten 40 Jahre selbst.

    Die SPD-CDU-FDP-Grüne-Partei hat immer dafür gesprochen, noch mehr Ausländer aus Nichteuropa hereinzuholen, und sie hat es auch gemacht und sie ist immer wieder gewählt worden, in der Regel mit 80% der Wählerstimmen.

    Die Parteien, die sich schon jahrzehntelang klar und deutlich dafür ausgesprochen haben, die Anzahl der Ausländer aus Nichteuropa in Deutschland/Europa auf ein verträgliches Maß zu begrenzen, haben in aller Regel weniger als 3% der gültigen Wählerstimmen erhalten.

    So haben wir genau das erhalten, was wir (in sehr großer Mehrheit) gewählt haben.

    Wenn wir andere Zustände in Deutschland/Europa haben wollen,
    müssen wir auch anders wählen als bisher.

  60. @#40 Eurabier

    1. Wer war der “Jugendliche”?

    Der „Jugendliche“ war zumindest mal kein „Rechtsextremer“. Das wäre deutlich scon in der Schlagzeile hervorgehoben worden.

    2. Kämpfen die Punker nicht immer “gegen Rechts”?

    Wenn Du den ganzen Tag biertrinkend und nichtsarbeitend am Hauptbahnhof hängen um Reisende zu belästigen und anzubetteln als „Kampf gegen rechts“ bezeichnest, dann ja: Punker kämpfen gegen rechts.

  61. #65 HomerJaySimpson (18. Mrz 2010 10:20)

    #61 ThomasV
    Solche Taten – nicht ausreichend gesühnt – führen zu Nationalismus und Rassismus.

    Ein neuer Gutmensch in unseren Reihen?

    Nein, er hat Recht!
    Noch könnte man auf Basis unserer Gesetze durchgreifen. Einfach die Gesetze „normal“ anwenden, so wie sie gedacht waren.

    Nur wenn der Druck im Kessel immer weiter steigt und es zu einem gewaltigen gesellschaftlichen Knall kommt, ist Schluß mit Rechtsstaat und Demokratie.
    Dann ist Bürgerkrieg und dann wird es sehr häßlich. Und wenn dann die „Rechten“ oberhand gewinnen. Dann gibt es nach der „Machtergreifung“ Massaker und Deportationen, Schauprozesse gegen Volksverräter (Nürnberg II). Und je nachdem wie der Bürgerkrieg zwischen „rechten“ Deutschen und Musels und Linken vorher abgelaufen ist, muß man im schlimmsten Fall auch mit „Endlösung“ und „Sonderbehandlung“ rechnen.
    Das kann bis zum atomaren Weltkrieg gehen, wenn die Türkei ihre Leute nicht zurücknehmen will, Saudi Arabien den Ölhahn zudreht und andere islamische Schurkenstaaten den europäischen Bürgerkrieg zum Anlaß für gewaltige Terroranschläge nehmen

  62. Ich nehme an, wenn dieser abschaum gefasst ist und vor ein gericht kommt, dann wird man ihm nicht etwa
    Theo Retisch
    zugute halten, dass er wegen seines kulturellen hintergrundes nicht wissen konnte, dass man keine kleinen mädchen vergewaltigt.
    Schliesslich war die kleine schon älter als mohammeds aische, als er in diese „eindrang“… und die kleinen körperlichen verletzungen…. soll sie sich doch nicht so haben, die zeit heilt alle wunden …

  63. @16 PorkEatingCrusader (18. Mrz 2010 08:47)

    Ein ganzes Viertel steht unter Schock.
    Ein ganzes Viertel müsste auf Selbstjustitz und Lynchstatus laufen.

    Der Schockzustand und auch die Gedanken an Selbstjustiz sind bei der nächsten Wahl längst verflogen.

  64. Mein Mitgefühl gilt dem Kind und seinen Eltern.

    Allerdings sollten die Eltern, Großeltern, Verwandten des Mädchens sich sehr gut überlegen, ob sie die Parteien, die diese Bestien in’s Land holten, wirklich noch einmal wählen wollen.

  65. #70 Wotan (18. Mrz 2010 10:22)

    die politiker haben ihr eigenes volk zum abschuss freigegeben !

    Dann wird es höchste Zeit,dieses Pack zum Teufel zu jagen!!!Kriminelle und integrationsunwillige Ausländer gleich mit!!!

  66. Das sind wohl die Kolateralschäden von Multikulti. Das müssen wir Aushalten. Was bleibt uns auch. Mich würde mal interessieren wieviel Deutsche durch Ausländer dank Multikulti schon getötet wurden. Die Linke führt doch Buch über den umgekehrten Fall.

  67. Ich nehm PI die Arbeit ab und schreib selbst:

    Kommentar gelöscht

    Könnt euch denken was da gestanden hätte!

  68. Ich verstehe die Eltern nicht.
    Mit dem Mädchen im Auto und tagelang durch
    Muselviertel gefahren und nach dem Schwein gesucht.
    Nach dem Auffinden des Täters diesen nach Schariamethode behandeln. (schächten)

  69. Es ist kaum zu glauben, wie weit die Wirklichkeit von dem Wunschdenken der „Etablierten“ (Personal aus Medien und Politik) entfernt ist. So wurde ich erst heute Morgen von der Lokal-Nachricht geweckt, dass man in Ratingen eine Integrationskonferenz abhalten will, in der es darum geht die Chancen und Potentiale dieser Zuwanderer auszumachen und zum Wohl der Stadt zu nutzen . Dieser Unsinn, wird uns unentwegt in die Schädel gehämmert: Zuwanderung = Chancen, Gelegenheit, Potential, Zukunft, Wohlstand, Frieden, Gemeinschaft usw. Guckt Euch um, lesst Zeitung, hört Radio oder guckt TV, „Zuwanderung“ wird ständig und überall mit positiven Begriffen gekoppelt, und das ist eine der vielen Propagandatechniken, mit denen der eigenständige Verstand ausgehebelt werden soll. Denn allzu oft wird verschwiegen, was Zuwanderung im hier und jetzt bedeutet: Schwierigkeiten, Kriminalität, Mehrkosten, Gewalt, Interessenkonflikte, Gefahr, Ghettoisierung, Abstieg usw. usf. Deswegen vermeidet man in den Qualitätsmedien auch immer öfter, den „Zuwanderungs“hintergrund von Straftäter zu nennen. Stattdessen werden eben diese ominösen Umschreibungen verwendet: Dunkler Teint, schwarze Haare, braune Augen, südländisch, gebrochen Deutsch usw. usf.

  70. #65 Odem

    Ich hab es mittlerweile so satt. Falls jemand aus meiner Familie mal “bereichert” werden sollte, werde ich gnadenlos und ohne Rücksicht auf Verluste Selbstjustiz üben. Natürlich werde ich in den Medien der böse Nazi sein und bekomme Lebenslänglich.

    Selbst ist der Mann… Warum denn überhaupt die deutsche Justiz bemühen, wo man als autochthoner Deutscher automatisch auf verlorenem Posten steht?

  71. Das ist doch nicht euer Ernst?

    dunkler Teint=Südländer?

    Man darf ruhig vermuten ob doch nicht gleich als eine TATSACHE darstellen.

    Pfui Pi-News

    (Ein treuer Pi_News leser)

  72. Lag wohl wieder am Klimawandel…

    Ich gebe Deutschland max. 5 Jahre, dann ist das Sozialsystem auseinandergebrochen und auf den Strassen geht es so ab wie in Afghanistan.

  73. #96 robz
    Hoffen wirs, denn wenn der Deutsche mal um seinen eigenen Arsch kämpfen muss, dann besinnt er sich vlt. wieder darauf Deutscher zu sein und nicht selbstgefällig LRG zu wählen und lachend in die Kreissäge zu rennen.

  74. Was mich ganz besonders stört:

    Es gibt keine Lichterketten für diese Opfer, keine Reaktionen von Seiten der Nachbarschaft, keine Aufrufe in der Presse, nichts.

    Stellt euch einmal vor, dieses Mädchen wäre eine Türkin und der Täter ein Deutscher gewesen:

    Dann hätten wir wochenlang nur noch Meldungen zu den bösen Deutschen gelesen!!!

    Nicht zu fassen. Man sollte wirklich eine Art Bürgerwehr bilden, um solche Typen von Wohnvierteln dauerhaft fernzuhalten.

    Die Polizei tut ja wegen der PC leider nichts mehr.

  75. Das ist zwar furchtbar, aber das wollen doch alle: TOLERANZ, MIGRANTEN die nur ans Ficken und Vergewaltigen denken, keine richtige Bestrafung, da der dunkelhäutige Vergewaltiger sicher aus einer Problemfamilie kommt und deshalb mit viel Mühe resozialisiert werden muss, usw,usw. Deutschland Deutschland über Alles: das ist einfach ein SCHEISSLAND geworden, von SCHEISSPOLITIKERN regiert und von einer Intellektuellen-Gutmenschen Mischpoke auf Schmuse-Islamarschleckerkurs gebracht. Macht schon mal das Licht aus!!!

  76. Das habe ich vorhin auf RTL gesehen, da dachte ich noch, der Täter wäre Deutscher, weil nichts zum Aussehen oder der zu vermutenden Nationalität des Täters gesagt wurde.

  77. Ja! Deutscher Michel!
    Weiter brav Grüne, Linken, SPD oder CDU wählen, dann kommen noch mehr „Schätzen“ nach Deutschland um euch zu bereichern!!

  78. #30 Einheimischer (18. Mrz 2010 08:58

    Das wird so lange gehen, wie der deutsche Untertan sich weiterhin von Goebbels Erben(=GEZ- Reichsrundfunkanstalten) befehlen lässt, was er zu wählen und zu tun hat. Dazu hat das kluge Köpfchen aus MG- Rheid das Ganze schliesslich erfunden.
    Und wie man sieht: Geniestreich- es klappt.
    Und was den Aufstand dagegen betrifft: Man müsste ja unerlaubt den Rasen betreten..
    Gruss

  79. Mein Post ist ganz verschwunden. Seltsam, war gar nichts Übles drinnen gestanden (nur wenn man ein wenig zwischen den Zeilen gelesen hat, hüstel).

    Schlimme Sache. Armes Opfer! Leider gibt es keinen ordentlich Opferschutz in diesem Land. Leider ist die Justiz und Politik so extrem verkommen, dass sich Moslems alles erlauben können.

    Hier, in diesem Fall gibt es jedoch noch keinerlei Informationen zur Herkunft des Täters. Das ist aber auch völlig egal, denn es spielt überhaupt keine Rolle. So ein Monster, wenn es denn einmal mit einer 100%igen Sicherheit überführt ist gehört sehr schwer bestraft. Aber in unseren Gesetzen ist ja eine Steuerhinterziehung ein schwereres Verbrechen als sexueller Missbrauch.

    Nun, was kann man tun?

    Ganz einfach, wir, die anständigen Bürger, müssen einfach viel besser aufeinander aufpassen. Wir müssen immer mit dem schlimmsten rechnen. Wir müssen immer bereit sein einzugreifen wenn ein Mensch in Not ist. Wenn wir eingreifen müssen wir dies mit aller härte tun. Da uns der Staat nicht beschützt und verteidigt und uns auch nicht gerecht behandelt müssen wir anfangen selbst für uns zu sorgen. Wenn das sehr viele machen wird es funktionieren und dann wird es sehr hässlich für all unsere Peiniger und Unterdrücker.

  80. Wir dürfen dem „Südländer“ das nicht übel nehmen, er folgte nur seinem Propheten. Aischa wurde doch genauso mit elf Jahren entjungfert.

  81. Das ist ein ekelhaftes Verbrechen, egal welchen Teint der Täter hatte. Allerdings muss ich zugeben, dass ich auch als erstes an jemanden aus dem „südland“ gedacht habe.

  82. #101 tetz (18. Mrz 2010 13:29)

    Das habe ich vorhin auf RTL gesehen, da dachte ich noch, der Täter wäre Deutscher, weil nichts zum Aussehen oder der zu vermutenden Nationalität des Täters gesagt wurde.

    Das Gegenteil ist stets der Fall:

    Wenn keinerlei Hinweise zum Täter (Aussehen, Akzent etc.) gegeben werden, dann ist es mit Sicherheit ein Migrant (Ausländer oder eingebürgerter ‚Deutscher‘).

  83. Es ist furchtbar. Ein ganzes Menschenleben zerstört. Der Täter hat sich in der Gegend offenbar ausgekannt. Das ist eine unfaßbare Tat, wie überhaupt all diese Verbrechen und die milden Gerichtsurteile, die als Folge der staatlich gewollten Einwanderung geschehen.

    Mittlerweile ist es Zynismus noch von Einzelfällen oder Bereicherung zu sprechen. Die Bundesregierung ist aufgefordert, zu erklären, wie sie sich die weitere Entwicklung vorstellt.

  84. Ein Jahrbuch über alle Verbrechen der Täter mit und ohne „Migrationshintergrund“ wäre
    einmal interessant. Ich glaube, da würden sich sogar Gutmenschen erschrecken…..

    Obwohl die Vorstellung absolut schizophren ist: ein Staatsbankrott hätte nicht nur Nachteile…………
    (kommt vielleicht schneller als man denkt)

  85. Ist doch klar dass so was passieren musste.Die Musels unterdrücken ihre Frauen und Töchter total.Als Zeichen ihrer Macht dient das Kopftuch und die Burka um sie zu demütigen und damit sie erst gar nicht den lüsternden Blicken der ungläubigen Männer ausgesetzt sind.Diese Paschas sehen unsere Frauen und Mädchen als Freiwild an,genau so wie sie es von zu Hause her kennen.Wird der “ Mann mit dunklen Teint“ gefasst, dann hängt ihn an den Eiern auf ,und werft seinen kleinen Mohammed den Hunden zum Fraß vor!

  86. #109 Renate

    Die Bundesregierung ist aufgefordert, zu erklären, wie sie sich die weitere Entwicklung vorstellt.

    Was die Merkel dazu sagt:

    „Wir müssen unsere Anstrengungen für eine erfolgreiche Integration verdoppeln und verdreifachen….“

    oder sie sagt gar nichts, wenn das Opfer Bio-Deutsch ist…

  87. Seltsam, dass in den Qualitätsmedien nichts davon zu finden ist.
    Sonst reißen die sich doch um Vergewaltigungsdreck wie Hunde um ihr Futter.

    Aber es ist bestimmt schon eine Nachrichtensperre ausgegangen, da es sich bei dem Täter „nur“ um ein „Talent“ handelt.

    Ich bin mal gespannt wie viele Sozialstunden der Musel ableisten muß???

  88. Ein bedauerlicher Einzelfall der uns nicht zu interessieren hat. Frau Susi Schneckenschiss und Herr Otto Schlafmütz bitte weiterhin Migrantenstadel (DSDS) gucken und seelig schlummern.

    Ich bin es so leid zu fragen, was wäre wenn….

  89. „Aus der Bevölkerung kamen recht konkrete Hinweise“, erklärte Donnerstagmittag der zuständige Staatsanwalt Wolf-Tilman Baumert unserer Redaktion.
    Tatsächlich stellten die Ermittler in der elterlichen Wohnung des Mädchens umfangreiches Spurenmaterial sicher. Und nachdem auch ein so genannter Mantrailer-Hund zum Einsatz kam, kann die Polizei jetzt den Fluchtweg relativ weit nachverfolgen, den der Verbrecher einschlug, nachdem er sich an der Kleinen vergangen hatte.

  90. SB-Markt-Deutschland!

    Man plündert unsere Kassen, schwächt die Sozialsysteme.
    Bedient sich wo man nur kann!
    Fordert und fordert in einer Tour.
    Messert unsere Männer und Söhne, vergeht sich an Frauen und Töchtern.
    Täglich, unaufhörlich, immer und immer wieder!
    Niemand stört es, es wird eine Ignoranz von Seiten der Politik an den Tag gelegt das ist unglaublich.
    Man bedient sich in Parks und mittlerweile an Haustüren!
    Ich hoffe inständig, dass der deutsche Bürger endlich aufsteht und sich wehrt!
    Worte gab es schon zu viele!

  91. Dunkler Teint..Südländer.

    Muss ein Südbayer oder Südschwede gewesen sein.
    Als die kleine Kardelen ermordet wurde, haben die übrigen Südländer erklärt, es könne keiner dieser Südländer gewesen sein und sowas täten sowieso nur Deutsche.
    Als es dann doch einer dieser Südländer war, war die restliche südländische Gemeinde plötzlich sehr still.

    Hanf..Brücke..Laterne..auch wenn es wirklich ein Südbayer oder Südschwede war.

  92. Falls es hier wirklich noch nicht erwähnt wurde, möchte ich ein wirklich notwendiges Zitat bringen: „Das müssen wir aushalten“

    Wieviele Peitschenhiebe bekommt das Mädchen jetzt? Sie hatte immerhin unehelichen Sex mit einem Mann und war im heiratsfähigen Alter.

  93. ich sage es einmal so:

    im islam sind ungläubige frauen und mädchen sklavinnen, mit denen man verfahren kann, wie der mohammedaner will.

  94. Es wäre toll wenn jetzt eine Pi-Gruppe aus dem Umkreis eine Flugblattaktion starten könnte.

    Wenn es auch aus Deutschland keine ernstzunehmende Statistik über solche Vorfälle gibt, die aus Schweiz oder Niederlanden ist auch sehr beispielhaft!

  95. Zu einer normalen Fahndung gehört eine Täterbeschreibung, nach Möglichkeit auch ein Phantombild. Und dies gehört auch in die Medien. Wie also soll eine Fahndung Erfolg haben, wenn die ethnische Erscheinung des Täters verschwiegen werden muss???

    Sofern ein traumatisiertes 11jähriges Kind überhaupt den Täter beschreiben kann…

  96. #109 Renate (18. Mrz 2010 14:09) Es ist furchtbar. Ein ganzes Menschenleben zerstört. Der Täter hat sich in der Gegend offenbar ausgekannt. Das ist eine unfaßbare Tat, wie überhaupt all diese Verbrechen und die milden Gerichtsurteile, die als Folge der staatlich gewollten Einwanderung geschehen.

    Mittlerweile ist es Zynismus noch von Einzelfällen oder Bereicherung zu sprechen. Die Bundesregierung ist aufgefordert, zu erklären, wie sie sich die weitere Entwicklung vorstellt.
    ————————

    na wie wohl stellt sie sich das vor? wie stellt sich die eu das vor?

    islamisierung – islamisierung – islamisierung

    und wenns nicht klappt, dann bürgerkrieg.

    man kann mit dem aufbau, aber auch mit dem untergang einer kultur viel geld machen.

  97. #122 Wueterich (18. Mrz 2010 18:34) Mit Kopftuch wäre das nicht passiert.
    ———————–

    doch. es gibt eine untersuchung aus ägypten, in der 83 %!!! der verschleierten frauen über sexuelle belästigung klagten.

    und erinnern wir uns vor ein paar jahren an die hatz von verschleierten in kairo zum ende des ramadan.

    diese ….. selbstzensur sind so übersexualisiert, kultur? ha!

  98. Gab es nicht vor einigen Jahren mal ein paar „mutige“ Bürger in Solingen, die nennen wir’s mal „Flagge gezeigt“ haben ? 😉

  99. ich hab immer gesagt ich möchte auch mal kinder haben.allerdings ist die angst,dass meinem kind so etwas passieren könnte in den letzten jahren sehr gestiegen.

  100. Laut TV-Nachrichten war es kein Südländer sondern jemand mit dunklem Taint…

    …also schimpft gefälligst nicht auf unsere südländischen Mitbürger! Sicher war es ein Deutscher der oft auf die Sonnenbank geht!

    -Ironie off-

  101. @ #129
    du wirst es nicht glauben,aber bei uns in der zeitung wurde letztens ein täter mit „SOLARIUMGEBRÄUNTER HAUT“ beschrieben nachdem er 2 mädchen im nachtexpress zusammengetreten hat..

  102. Ein 20-jähriger Zeitungsverkäufer aus Rumänien hat einen Sex-Überfall auf ein elfjähriges Mädchen in der elterlichen Wohnung in Solingen gestanden.

  103. #17 Antivirus (18. Mrz 2010 08:47)

    Die Väter da in der Türkei nehmen bei sowas gerne das Gesetz in die eigene Hand, mit Duldung der Staatsmacht

    … und verheiraten die „ehrlos“ gewordene Tochter an den Vergewaltiger.

Comments are closed.