Der Fernsehsender n-tv meldet in den Morgennachrichten, dass gestern Abend ein mutmaßlicher Poker-Räuber in Berlin gefasst wurde. Die Polizei verhöre ihn gerade. Er sei arabischstämmig, was ja irgendwie zu den Macheten passt, die bei dem Überfall verwendet wurden. Bisher ist noch nicht bekannt, ob sich der Festgenommene bei seiner Verteidigung auf die Koran-Sure 48, Vers 20 beruft: „Allah hat euch viel Beute verheißen“.

Wie Spiegel-Online meldet, handelt es sich bei dem Festgenommenen nach ausgiebiger polizeilicher Vernehmung offensichtlich um eine „Verwechslung“. Nicht gerade ein Ruhmesblatt für die Berliner Polizei.

Wie gut aber, dass es politisch korrekte Journalisten wie bei ZEIT-Online gibt, die uns die Herkunft des Kriminellen verschweigen:

Heiße Spur: Knapp eine Woche nach dem Überfall auf ein Pokerturnier in Berlin ist ein erster Verdächtiger festgenommen worden. Wie die «Berliner Morgenpost» am Samstag unter Berufung auf Sicherheitskreise berichtete, wurde der Mann zur Vernehmung ins Berliner Landeskriminalamt gebracht. Die Suche nach weiteren Verdächtigen soll fortgesetzt werden. Vier bewaffnete und maskierte Männer hatten am vergangenen Samstag das Pokerturnier in einem Hotel am Potsdamer Platz überfallen und 242 000 Euro erbeutet.

Während ZEIT-Online noch im Nebel herumstochert, sind die ermittlungstechnischen Erkenntnisse schon viel weiter. Es gebe Hinweise, dass das Fluchtfahrzeug einer arabischen Großfamilie gehören solle. Und der festgenommene Räuber sei wohl schon 2004 bei einem Überfall auf die Berliner Spielbank beteiligt gewesen sein.

Man darf gespannt sein, wie tief der arabischstämmige Sumpf ist, der im Zuge der polizeilichen Ermittlungen da jetzt in Berlin freigelegt wird. Und wie lange es für die ZEIT lediglich „Männer“ bleiben, die diesen Überfall am hellichten Tag auf das größte Poker-Turnier Deutschlands verübten.

» WELT: Poker-Überfall – Polizei fasst Verdächtigen
» PI: Berlin: Mit Pumpguns Pokerturnier überfallen

(Text: byzanz)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

164 KOMMENTARE

  1. Er hatte eine schwere Kindheit und so einen Drang nach einem guten Leben bei gleichzeitiger großer Abneigung gegen Arbeit… Nichts für Auserwählte…

  2. Daran ist nur der Staat schuld… Er hatte keine andere Wahl, denn das Geld vom Staat reicht nicht fürs Überleben

  3. Sogar auf WO stehen Kommentare, die man nicht einmal bei PI in dieser Qualität und Konsistenz erwartet! 🙂

    Ob dies verlogenen PISA-Journaille wohl eines Besseren belehrt wurde?

  4. … ist doch klar wenn man untenstehende Zahlen zur Kaufkraft ließt wird doch jedem klar das „Nebeneinkünfte“ her müssen. Warum zahlt der Deutsche auch sowenig ALG II

    Tragt euch doch mal als Interessent für eine Antwort ein: Mal sehen wie lange es dauert bis die Frage gelöscht wird, wenn sich zu viele für eine Antwort interessieren!

    http://www.abgeordnetenwatch.de/claudia_roth-650-6018–f229944.html#q229944

    Sehr geehrte Frau Roth,

    auf der Internetseite http://www.vielfalt-als-chance.de herausgegeben von der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, ist zu lesen:

    „Menschen mit Zuwanderungshintergrund sind eine wichtige Zielgruppe: Allein die 2,5 Millionen in Deutschland lebenden Türken haben eine Kaufkraft von 17 Milliarden Euro. Das entspricht dem Niveau des Saarlands“

    Dies entspricht lediglich einer Kaufkraft 6800,00 € pro Kopf, der Durchschnitt liegt bei ca. 18.000 €.

    Dazu hätte ich einige Fragen:

    1. Ist Ihnen bekannt warum die Kaufkraft derart gering ist?
    2. Wie viel dieser Kaufkraft besteht aus Transferleistungen des Staates?
    3. Wie viel dieser Kaufkraft ist selbst erwirtschaftet worden?

    Von mir bekannten Zöllnern wird berichtet, dass es an der Tagesordnung ist, dass größere Barbeträge von türkischen Mitbürgern in die Türkei transferiert werden. Diese „Kaufkraft“ verbleibt also nicht in Deutschland. Die Fragen hierzu;

    4. Wie hoch sind die angemeldeten ausgeführten Beträge?
    5. Wie hoch ist die geschätzte Dunkelziffer von diesen ausgeführten Beträgen?

    Wie hoch ist der wirtschaftliche Gewinn für Deutschland durch diese Migrantengruppe, wenn die Kosten für Gesundheit (inkl. die in der Türkei mitversicherten Personen), Integration und Strafverfolgung abgezogen werden?

    MFG

  5. Bin mal gespannt wie lange NTV noch mit der Angabe zum Täter sendet.

    Wird bestimmt im laufe des Vormittages wieder Täter mit Mütze oder sowas in der richtig.

    Dazu fällt mir immer wieder ein :

    Prof.Dr.Maria Böhmer

    “Diese Menschen mit ihrer vielfältigen Kultur, ihrer Herzlichkeit und ihrer Lebensfreude sind uns willkommen, sie sind eine Bereicherung für uns alle.”

    Ob Sie damit auch die Macheten gemeint hat ?

  6. Ich habe sofort nach dem Überfall mit einigen Kollegen ( die noch ihre rosa Brille tragen ) wegen der Herkunft der Täter gewettet.
    Dabei durfte ich mir natürlich die üblichen Autobahnvorwürfe anhören.

    Hach, es ist inzwischen so einfach Recht zu behalten, dass es schon wieder langweilig wird.

    Alleine die dilettantische Vorgehensweise der Täter lies ja schon auf einen ( in diesen Kreisen üblichen ) IQ von weit unter 80 schließen.

    Ist es jetzt böse zu bedauern, dass der Veranstalter keine richtige Sicherheitsfirma (deren Mitarbeiter mit Glock 19, Sig Sauer 229 und Walther PPS ausgestattet sind) beauftragt hat?

  7. Arabische Großfamilie? Also mal ganz ehrlich, da wäre ich jetzt nie darauf gekommen, dass es sich bei den Tätern um Moslems handeln könnte.

    Ich bin immer davon ausgegangen, dass die meisten Straftaten in Deutschland von Eskimos ausgeführt werden.

    Aber moslemische Araber, da wäre ich nicht darauf gekommen!

  8. Zur Wiedergutmachung muss er Powereit einen blasen und dann wird er wieder freigelassen.

  9. #5 KeineSorge (13. Mrz 2010 08:15)

    Und wieder wurden wir kulturell bereichert. Danke Frau Böhmer, sie haben mir die Augen geöffnet wie schön Multi-Kulti sein kann.
    Danke Grüne und Danke an alle Gutmenschen. Die Herzlichkeit und die Kreativität mit denen die Moslems hier Straftaten ausführen ist eine wahre Bereicherung. Danke nochmals Frau Böhmer!

  10. In der kommenden Woche wird sicher wieder alles unter den Teppich gekehrt. Es darf ja nicht bekannt werden was der Realitaet entspricht.

  11. Ich find das nur noch witzig.

    Alleine, dass sie in Deutschland sind und bleiben dürfen, obwohl man weiß, sie haben
    Anfang der 80er Jahre ihre Pässe weggeworfen
    und sich als Libanonflüchtlinge ausgegeben.

    (s. auch importierte Kriminalität, Bericht des LKA http://mitglied.multimania.de/funtronix/Berlin_Araber_Problem%20-%20Markus%20Henninger%20-%20Importierte%20Kriminalit%e4t.pdf)

    Zum Beömmeln.

    Über alles muss man sich nicht aufregen. Und mit 250.000 Euro lässt sich doch ganz nett was anstellen. Schließlich lebt man nur einmal.

  12. Wie bitte, Wiederholungstäter, ab in den Flieger von Air Arab und Tschüssikowsky!

  13. Und ich Idiot mit meiner weitergetratschen Hells-Angels-Theorie. (an dem Tag waren mehrere Straßensperren rund um Hells-Angels-Lokale).

    Tja, unsere Schätzchen. Sehr schön.

    Ausweisen – die gesamte arabische Großfamilie.

    Die haben in unserem Land nichts verloren.

    Ausschaffen – sofort. Alle Kriminellen und Sozialschmarotzer.

  14. …sieht so aus, als hätte Paula ,
    nur mit ihrer Tastatur, einen Vorsprung
    von einer Woche zu den Bullen.

    Vermutlich aber werden verständnisvolle Richter dafür sorgen dass alles egal ist, und damit letztendlich auch sie selber.

  15. Wieviel kriminelle Energie muß man aufbringen, um diese Schweine überhaupt noch tolerieren zu können, Frau Roth?

  16. Die sind aber auch selber Schuld!!!!
    Fahren mit dem eigenen Auto zu nem Überfall?

    Ich hatte nie zweifel das es Kulturbereicherer Waren… manchmal kenn man sich Irren aber in dem Fall, Schauen wir mal ob ddas auch nachweisbar ist… ich erinnere ans KADEWE!

    Da sind die HUSÖ´s auch davon gekommen

  17. HALAL?

    Neee dann müssen se auf Kamelen geritten kommen!

    KOKS Ali und die 40 Räuber!
    und zur Schtzkammer ?

    Crackhöhle öffne dich!

  18. Ein Araber war’s ??

    Wenn das die Sabine liest dann gibt’s Stunk ! Denn sie ist ja verantwortlich für das was die Medien schreiben.

    Ich habe mir heute früh mal die Website von dieser Schifferin angesehen. Mannomann, da läuft’s einem eiskalt den Rücken herunter. Die Frau ist schon so links dass sie es kaum noch wagt ihre rechte Hand zu benutzen.

    In Schiffis Blog da steht geschrieben
    Die Musels, die hat man zu lieben

  19. #1 HarryM (13. Mrz 2010 08:12)

    Ich weiß, daß dieser Kommentar nur einen Teil der Sachlage erklärt.
    Aber ich bin einfach sauer, daß man diesen Leuten einfach die dicksten Lügen immer wieder durchgehen läßt und dabei den blöden Steuerzahler, der dann die ganze Rechnung begleichen darf, auch noch mit den MSM für dumm verkauft.

  20. Ich kombiniere nach ein paar Wochen PI-Lesens:

    Das Spielchen Staatsbürger sein -Erwerbstätigkeit – unbescholten bleiben – sich ins soziale System einfügen – sich identifizieren – Zivilcourage haben/sich freiwillig, auf eigene Kosten weiterbilden – Steuern zahlen,

    das Spielchen funktioniert nur, solange man sich freiwillig an die Regeln hält.
    Sobald man sich nicht mehr identifizieren mag, oder sich nie identifiziert hat (s. bestimmte Einwanderer), kann man ganz andere Sphären erobern.
    Kriminalität lohnt sich eben doch!
    Und die Reichen resp. Politiker, können ihr Spiel nur deshalb spielen, weil wir alle freiwillig mitspielen.

    Diejenigen, die Hollywoodfilme nachspielen und die Justiz im Griff haben, sind doch eigentlich nicht die wahren Doofen.
    Das ist doch der spießige Kleinbürger, der meist gar nicht merkt, welche Rolle er eigentlich spielt.

  21. Es gebe Hinweise, dass das Fluchtfahrzeug einer arabischen Großfamilie gehören solle.

    Wundert mich jetzt schon ein bisschen,
    dass man sich traut zu ermitteln!
    Wahrscheinlich blieb den Ermittlern bei der Visitenkarte nichts anderes übrig.
    Aber alles halb so wild, die „Verdächtigen“ hatten und haben ausser Bewährung in Deutschland nichts zu befürchten.
    Sind ja alles rechtschaffende Bürger die einer Arbeit nach gehen und man will deren Zukunft nicht gefährden.

  22. Die Online Zensur der Welt Online ist grade aus dem Schlaf erwacht.

    Aus 21 Seiten mit Beiträgen wurden es noch 7 …

    Daran sieht man wieder wieviel Angst unsere MSM vor der Wahrheit haben.

    Ich möchte euch alle mal bitten eure Screenshots von Zensuren zu sammeln.

    Wird sicher bestimmt irgendwann mal ein netter Artikel hier.

  23. Solange eine links-linke Trotteltruppe Berlin regiert, werden die der ausufernden Migranten-Kriminalität nicht Herr, die fast ausschließlich von Türken, Arabern und anderen muslimisch geprägten Gruppen ausgeht.

    Nur ein robustes Eingreifen mit massivster Polizeigewalt, bei dem die OK-Nester ohne Rücksicht auf Verluste ausgeräuchert werden, kann den Trend umkehren.

    Nur wenn der Staat beweist, dass er seine Bürger schützen kann, wird er einen Bürgerkrieg verhindern können. Denn irgendwann werden sich Bürgerwehren bilden und das Gesindel eigenhändig aus der Stadt treiben.

  24. Ich hab’s gewusst, dass es Araber sein müssen – es ist so einfach, Recht zu haben!

    Nur die und die Russenmafia verfügen über die nötigen Waffen und die nötige kriminelle Energie.

    Aber die Russen sind im Allgemeinen intelligent – die Araber dumm. Und so dilettantisch wie die Sache abgelaufen ist, konnten es nur Araber sein.

  25. Der König erhebt sich vom Thron und er wird einen Krieg ausrufen der gewiss nicht heilig ist.
    Die Toleranten werden von den Intoleranten wegen ihrer Gutmütigkeit bestraft.
    Wo einst die Mauer war zieren Frauen mit einen Tuch bedeckt von Kopf bis Fuß das Stadtbild.#
    Die Glocken verstummen und ein Mann ruft von einen Turm mit Kuppel zum Gebet des Hasses.

  26. Man darf ruhig hier im Kommentarbereich scrollen. Genau auf diese „Kundschaft“ hatte ich in dem Thread gesetzt.
    Gibt das eigentlich Wettbüros die solche Wetten annehmen würden ? Naja , wohl kaum. Sind diese doch selbst fest in der Hand von „Südländern“ und so doof sind da dann auch nicht !

  27. Ein Araber, aha!

    Also sicher ein Buddhist oder ein Hindu oder ein scientologischer Freirckher jüdischer Abstammung, nicht wahr, liebe linksgrüne GutmenschInnen, die Ihr uns den Vorbürgerkreig mit Flankenschutz der antisemitsichen Antifa, Eures militärischen Arms, eingebrockt habt!

    Na, Innensenator Körting, was denn nun?

    Na, lieber SED-Senat, die Ihr schon in den 1980er mohammedanische TerroristInnen via Schönefeld eingeschleust habt, um die Disco „La Belle“ in die Luft zu sprengen!

    Lasst uns würdevoll in den bakrott gehen, kein illegaler Mensch ist schließlich illegal!

    Multikulturalismus ist Staatsbankrott!

    Multikulturalismus ist Völkermord wie der Holocaust, nur subtiler und (zumindest am Anfang) langsamer!

    2050 – Kölner Dom wird Claudia-Fatima-Roth-Moschee

  28. Der Artikel der Welt ist ein grasser Verstoß gegen den Pressekodex!

    Ziffer 12 – Diskriminierungen
    Niemand darf wegen seines Geschlechts, einer Behinderung oder seiner Zugehörigkeit zu einer ethnischen, religiösen, sozialen oder nationalen Gruppe diskriminiert werden.

    Wo soll denn das hinführen, wenn die Bürger erfahren was in der Republik vorgeht?

  29. Bei Welt-online wurden zur Zeit fast 98 Prozent aller Kommentare zu diesem Thema gelöscht. Nur das zum Thema Meinungsfreiheit.

    Wir haben hier Zustände wie in Nord-Korea oder in China. Wir haben hier alles, bloß keine Meinungsfreiheit.

    Ein Kommentator hat es ganz deutlich ausgedrückt:

    Er sprach von Hardcore-Zensur!

  30. Mein Gott, WELT ist Bertelsmann. Wann hört endlich diese unfassbare Arglosigkeit auf? Bertelsmann kontrolliert so gut wie alles, das Lügenfernsehen, so gut wie alle Zeitschriften, Stern, Spiegel usw., die ganze Politik. Wacht doch endlich auf.

  31. Wann endlich werden diese frühmittelalterlichen Arschhochbeter dort hingeschickt, wo sie herkommen?

  32. Da gab es DNA-Spuren und Fingerabdrücke ohne Ende, die Arabs hatten keine Handschuhe an, und sie waren einschlägig vorbestraft.

    Wie konnte das Ganze dann überhaupt so lange dauern? Das Ding hätte doch nach einem Tag aufgeklärt sein müssen…

  33. Hat die Großfamilie bereits einen eigenen Senator in Berlin oder werden die berechtigten Interessen dieser Zeitgenossen genügend von der rot-rot-grünen Elite vertreten?

    Nein! Das wäre ja höchste Zeit für einen Senatorstuhl für die durchaus liebevollen Menschen.

  34. ich muss nur noch lachen über mich… das ich und meine ganze Familie so blöd sind und für diesen Abschaum – den man nicht sofort nach der ersten Straftat von einem deutschen Kriegsschiff in Beirut mit einer riesen Tracht Prügel versehen, an Land gejagt hat – jeden Tag auf Arbeit gehen,um mit meinen Steuern denen ein gutes Leben, tolle Gesundheitsbetreuung und HalalKultur zu schaffen.. man bin ich doof…

  35. Welt.de hat meine schönen Artikel für Meinungsfreiheit und das Benennen offensichtlicher Fakten gelöscht. Kopiert eure Posts vorher in einen Texteditor, so könnt ihr es nochmals posten.

  36. Von der ersten Sekunde der Berichterstattung wusste ich, was für en Verein hinter diesem Überfall steckt. Empfehlung: Im Khoran die Sure über die Beute lesen.

  37. Wir versetehen den Koran falsch sagen die islamisten immer
    warscheinlich müssenwWir müssen Buchstaben vertaschen damit was friedliches herauskommt

  38. @ #6 Eugen von Savoyen (13. Mrz 2010 08:16)

    … Ich habe sofort nach dem Überfall mit einigen Kollegen ( die noch ihre rosa Brille tragen ) wegen der Herkunft der Täter gewettet. Dabei durfte ich mir natürlich die üblichen Autobahnvorwürfe anhören …

    Noch vor einem Jahr ging es mir in meinem Bekanntenkreis genauso. Ich war konkurrenzlos und musste den Pott mit niemand teilen.
    Doch heute wette ich nicht mehr, denn bei 100 Einsätzen müsste ich mit 99 Kollegen teilen. Nur 1 will seine Blindheit nicht wahr haben!
    Es ist in der Tat langsam langweilig bei solchen Wetten.

    Ich bin aber gespannt, ob die Polizisten ab und an mal nach solchen Überfällen auch Wetten veranstalten. Ist ein Polizist zufälligerweise bei uns, dass er uns kurze Antwort darauf geben könnte? 😉

  39. Ich habe eine Wette gewonnen. Im Freundeskreis äusserte ich bereits nach dem Überfall, dass es sich um die uns unendlich bereichernde, wenn auch nur in der Kriminalitätsstatistik, libanesische „Grossfamilie“ handeln könne!

    Wie geht es weiter, wann wird dieses Ungeziefer des Landes verwiesen?
    Die vermehren sich hier doch alle wie die Ratten.

  40. @ Paula

    Deine Prophezeiung geht auf. Kannst du nicht mal für mich in die Glaskugel schauen und mir die Lottozahlen vorher sagen.

  41. @#37 Stolze Kartoffel

    Welt.de hat meine schönen Artikel für Meinungsfreiheit und das Benennen offensichtlicher Fakten gelöscht. Kopiert eure Posts vorher in einen Texteditor, so könnt ihr es nochmals posten.

    Ja, das habe ich dort auch schon …zigmal erfahren. Selbst bei Einhaltung der sogenannten Netiquette befindet der jeweilige Welt-Zensor, was stehen bleiben darf und was nicht!
    Welt-Online, den Zensoren dort würde ich am liebsten manchmal die Finger bre**en.
    Dort sind sicher eine Reihe von Böcken zum Gärtner gemacht worden!
    Ein manipuliertes Schmierenblatt voller feigem, schleimigen Gesocks!

  42. Nochmal zur Erinnerung:

    #44 Paula (06. Mrz 2010 18:01) Nein, das waren keine Russen, mit Sicherheit nicht.

    Ein Blick in die Glaskugel sagt mir, dass das Ganze entweder auf das Konto der Familie Omeirat oder die Familie al-Zein geht.

    Die machen gerne solche Auftritte, wobei das oberste Ziel neben dem Gelderwerb nach ihren eigenen Aussagen ist, einen Hollywood-Film nachzuspielen. Vor einiger Zeit wurde in Berlin eine Spielbank nach ähnlichem Muster überfallen. Der Juwelenraub im KaDeWe ging zwar etwas anders, hatte aber auch letztlich dieselbe Handschrift.

    Ein weiterer Blick in die Kristallkugel sagt mir, dass die Täter zwar gefasst, aber trotz eines Riesenvorstrafenregisters nur zu Bewährungsstrafen verknackt werden, weil die Familien Omeirat und al-Zein die Berliner Justiz zu 100% im Griff haben, was auch allgemein bekannt ist. Selbst von Juristen werden diese Prozesse als “Schauprozesse” bezeichnet.

    @ Paula

    Deine Prophezeiung geht auf. Kannst du nicht mal für mich in die Glaskugel schauen und mir die Lottozahlen vorher sagen.

  43. Die Großfamilie will unbedingt ins Fernsehen!

    Da ist das ZDF mit Halal Hülya gerade so richtig. Die Redakteurin von ZDF sollte unverzüglich eine Sendung daraus machen, in der sie die grobe Behandlung der Muslime durch den Wachdienst als Rassismus anprangern könnte. Ein Hinweis auf die Kreuzzüge, Kolonialismus und die christliche Missionierung darf nicht fehlen und somit würde sie dem negativem Bild der friedlichen Muslimen eine schöne Aureole verpassen.

  44. Gerade eben bei Cosmo Tv: da wir ja leider wegen der eben verurteilten und teilweise deutschstämmigen Sauerland-Gruppe schon wieder noch mehr Angst vor Terrorismus und Menschen die anders aussehen haben, wirkt Cosmo TV durch das Projekt „Triff Deinen Nachbarn“ dagegen – leicht künstlich zwar – aber immerhin. Heute: Kölner Punkemanze trifft kopftuchtragende und studierende Vorzeigemuslima. Alles ist ganz harmonisch und bereichernd, nur in der Moschee gefällt es der Punkerin wegen der Geschlechter-Apartheid nicht so gut. Trotzdem hat es Cosmo TV mit diesem Beitrag bestimmt geschafft, etliche sehr besorgte Träumer wieder in den gewünschten Tiefschlaf zu wiegen. Glückwunsch!!!

  45. Ein klarer Übergriff der Besatzer, fort mit der roten Marionettenregierung!!

    Freiheit für Berlin, Bremen u.v.m. !!

  46. @ #45 Uthred (13. Mrz 2010 09:35)
    … Ein weiterer Blick in die Kristallkugel sagt mir, dass die Täter zwar gefasst, aber trotz eines Riesenvorstrafenregisters nur zu Bewährungsstrafen verknackt werden, weil die Familien Omeirat und al-Zein die Berliner Justiz zu 100% im Griff haben, was auch allgemein bekannt ist. Selbst von Juristen werden diese Prozesse als “Schauprozesse” bezeichnet ….

    Ich bin kein Berliner!
    Kann man Berlin diesbezüglich mit Palermo oder Napoli vergleichen?

  47. Unsere Kulturbereicherer benötigen eben mehr Geld für dicke Autos und die weitläufige Verwandtschaft.Das wird dann beschafft,auf die einfachste Weise. Von der Justizseite wird ja kaum Ungemach drohen,als Ersttäter Bewährungsstrafe,und eine Entschuldigung der Opfer,das sie dort gesessen haben!!!

  48. Hab´am 6. März kommentiert:

    #8 Junin (06. Mrz 2010 17:27)

    “Das waren Profis. Zu sowas sind unsere Schätzchen nicht geeignet. Aber mal abwarten vielleicht doch”

    Nicht dass Du Dich da täuschst. Unsere Schätze aus dem Umfeld der kriminellen kurdisch-türkisch-libanesisch-syrischen Großfamilien sind dazu durchaus in der Lage und verfügen auch über die entsprechende Logistik.

    Möglicherweise aber auch die russische Mafia!

    Warten wir´s mal ab!

    Lag ich also mit meiner ersten Mutmaßung goldrichtig! Die Brutalität, das ganze dreiste Auftreten der Gangster ließ auf kriminelle Moslems schließen.

    Könnte sein, der „Sozialhilfeempfänger“ Mahmud al-Zein dahinter steckt. Er ist Schutzpatron, vermutlich Drogenbaron, Sozialhilfeempfänger und ein Freund großer Worte.

    Mahmud al-Zein, alias der „Präsident“, gilt als einer der führenden Bosse der Berliner Unterwelt.

    Unser „Schatz“ Al-Zein reiste 1982 mit seiner Ehefrau über den damaligen Grenzübergang Friedrichstraße ein. Als „staatenloser Moslem“ stellte er seinen ersten Asylantrag, der 1984 abgelehnt wurde Da er zu diesem Zeitpunkt keinen gültigen Pass besaß, konnte der Mann, der sich zunächst als Libanese und später als Kurde bezeichnete, nicht ausgewiesen werden.

    Im Juli 1988, al-Zein war inzwischen straffällig geworden und im Besitz neuer Papiere, wurde seine Ausweisung per Gericht beschlossen Doch wieder entzog er sich der Justiz: Zwar landete der „Präsident“ nach seiner Entlassung aus der Jugendstrafanstalt in Abschiebehaft, zwei weitere Asylanträge wurden abgelehnt Eine Abschiebung scheiterte jedoch stets an der Tatsache, dass der inzwischen der Körperverletzung, des Diebstahls und Rauschgifthandels überführte Libanese keinen Pass vorweisen konnte

    Ob mit Ausweis oder ohne: Al-Zeins Ehefrau und seine Kinder wollten derweil versorgt werden und beantragten Sozialhilfe Über 4000 Mark kassierte die Familie im Monat, bis das Bezirksamt Schöneberg die Zahlungen einstellte, weil die Polizei klare Anhaltspunkte dafür hatte, dass der Libanese Teil der organisierten Kriminalität war Al-Zein übertrug das Problem seinen Rechtsanwälten – das Verwaltungsgericht ordnete die Fortführung der Zahlungen an.

    Tja, das ist Doitschland, Absurdistan.

  49. Es würde mich interessieren, wovon diese „arabische Großfamilie“ sonst noch lebt außer von Raubüberfällen. Und mit welcher Berechtigung haben deutsche Behörden diesen Leuten eine Einreiseerlaubnis bzw. Aufenthaltserlaubnis gegeben? Oder leben sie etwa illegal hier? Und warum werden sie jetzt nicht ausgewiesen?

    Es wäre alles sehr viel einfacher, wenn die Gesetze und Vorschriften befolgt würden, auch von unseren Behörden.

  50. Ich fasse zusammen. Tlw unmaskierte Täter ohne Handschuhe fahren mit dem eigenen,auf die Familie zugelassenen Auto am hellichten Tag zum Potsdamer Platz und überfallen das Spielcasino.

    Was für Affen!

    Hört sich an wie eine Komödie.

  51. Hat sich integriert und ist absolut, im Gegensatz seiner Arabischen und Türkischen Landsleute, gegen das Glücksspiel.

  52. Araber? Also das hätte ich nicht gedacht.
    Aber seid mal nicht so, das erbeutete Geld war bestimmt für die BfA bestimmt, von wegen Rentenzahler und so. Araber- die tun was!

  53. Welchen moslemischen Zellhaufen haben die bei der Welt,da wird ja gelöscht…die kommen garnicht nach?

    Na hat die DDR den Westen übernommen und aus der BRD Bananistan gemacht?
    Ich habe gerlernt so etwas kommt nur in Diktaturen vor oder Schurkenstaaten.

    Naja passt schon, sämtliche Schurken und kriminelles zugewandertes Pack welches hier noch großzügig „Ali“mentiert wird.

    An unsere Volksschädlinge,ich warte auf Nürnberg 2
    Ich werde doch nicht vergeblich warten?

    Ich wünsche Euch noch ein Bereicherungs freies
    Wochenende.

  54. Warum erinnert mich diese Grossfamilie an Bremen und Essen,auch in diesen Städten können diese Herzchen tun und lassen was sie wollen.Vor Gericht gestellt werden sie, per Zeigefinger,böse verwarnt dann wird ihre Bewährung verlängert und sie wieder nach Hause geschickt.Danach ein fröhliches weiterstehlen und Leute betrügen.

  55. Auch von mir Glückwunsch an Paula für die gute Analyse. Ich hätte auch auf andere Täter getippt. Ich hielt es für viel zu irrational, dass eine einschlägig vorbestrafte Intensivtäter-Großfamilie so ein Ding dreht.
    Na ja, es war hier aber auch schon oft zu lesen, dass diese Clans keine Angst mehr vor der Justiz haben.

  56. Ein Bekannter, der bei der Kripo in Berlin war, sagt, es gäbe zwei „arabische“ Großfamilien in B., eine davon der El Said Clan.
    Der Chef, el Presidente, kriminell bis in die Haarspitzen, zeigt sich im Fernsehen, zelebriert Parties wo jeder Gast einen ganzen Hummer bekommt und verhöhnt vor der Kamera den deutschen Staat.
    Sie müssen wohl als sie herkamen, alle ihre Pässe verloren haben……es sind wohl Kurden.

    Die Zwillinge, die den Coup im KaDeWE gelandet haben und mangels Beweisen (DNA) auf freiem Fuß sind, kommen auch aus dieser Familie.

  57. In Berlin gibt es KriminelInnen, die sind nicht Made in Germany, fühlen sich aber dort wohl wie die Made im Speck!

  58. IIh, wie unkorrekt, Männer ist ja diskiminalisierend für alle Frauen. Menschen ging grade noch, aber Lebewesen wär besser.

    #30 Edgar Wolf; Das versteh ich jetzt nicht, du meinst die sind behindert, weil sie so nen niedrigen IQ haben, laut OECD Auswertung.

    #47 Schweineblut; Quasseln 2 Cowboys mitnander „Du, gestern hab ich den James getroffen“ Wo, denn. „Na, mitten in die Stirn.“

    #49 elohi_23; Palermo, Napoli, das war mal in den 70ern. Mittlerweile weht da ein deutlich schärferer Wind.

  59. #49 elohi_23

    Der Kommentar stammt von Paula am Tage des Überfalls.

    So und jetzt nochmal liebe Paula die Lottozahlen von heute,bitte. Ich verspreche auch das Geld nicht für den Kampf gegen Rechts zu verwenden.

  60. Dass die Täter Ausländer waren, war doch schon dadurch klar, dass keine Fotos veröffentlicht wurden, auf denen die Gesichter der Täter zu erkennen waren, obwohl sie doch von Überwachungskameras fotografiert worden sein sollen.

    Auch werden die Täter wären ihrer Tat doch gesprochen haben. Es wurde aber ebenfalls nichts darüber geschrieben, ob sie mit Akzent sprachen.

  61. Bei der Welt wird ja gelöscht und zensiert das die Tastatur nur so glüht. Man sollte diese ganzen verlogenen MSM-Blätter mit dem Zentralorgan der SED „Neues Deutschland“ zusammenlegen. Da befänden sie sich in guter Gesellschaft.

    GG für die BRD

    „Artikel 5

    (1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.

    (2) Diese Rechte finden ihre Schranken in den Vorschriften der allgemeinen Gesetze, den gesetzlichen Bestimmungen zum Schutze der Jugend und in dem Recht der persönlichen Ehre.“

    Die Intention der Väter des GG war zwar ganz sicher eine andere. Allerdings wird dadurch leider auch das völlig übersteigerte Ehrempfinden unserer „Schätze“ geschützt. Und die Presse übt sich fein in vorauseilendem Gehorsam und Selbstzensur.

    Somit ist das Kommentarlöschen bei der Welt dann schon wieder im Einklang mit dem GG.
    😉

  62. Schön wäre es wenn der poker so ausschaut: Täter = krimminell = Höchsteinsatz = Verloren = Abschiebung + Einreiseverbot auf lebenszeit

  63. Ein Ergebnis der Deeskationsmethode, welche der Anarchie die Türe öffnet.

    Ich hoffe die Verantwortlichen (elitäre Politiker) können persönlich auch direkt davon „kosten“.

    Bei grösserem Appetit gibts gerne, für unsere Volksvertreter, einen „Nachschlag“(im wahrsten Sinne des Wortes).

  64. Über die Musels ärgere ich mich nur, aber es sind diese gutmenschlichen Multikulti Fetischisten die bei mir eine echte Angst (und damit auch Wut und Hass) erzeugen.

  65. PI schrieb:

    Man darf gespannt sein, wie tief der arabischstämmige Sumpf ist, der im Zuge der polizeilichen Ermittlungen da jetzt in Berlin freigelegt wird.

    Der arabischstämmige Sumpf wird sicher sehr viel tiefer sein als das, was davon im Zuge der Ermittlungen freigelegt wird.
    Wie sollte es anders sein?

    Der, der gefasst wurde, wird bei der Aufklärung keine große Hilfe sein.
    Und die arabische Großfamilie, der das Fluchtfahrzeug gehört, wird behaupten, der Wagen sei gestohlen worden, oder man wisse nicht, wer ihn zur Tatzeit hatte, weil 120 Leute in Frage kämen.
    Daraufhin wird die Großfamilie dazu verdonnert werden, in Zukunft ein FAHRTENBUCH zu führen. Das ist sozusagen die Maximalstrafe.
    😉

  66. Man achte auf die Diktion dieses Özdemir-Hunzinger-Interviews:

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article6746398/Wir-wollen-die-Republik-veraendern.html

    Özdemir: Ich verspreche ihm nicht das Grüne vom Himmel. Zum Beispiel beim so genannten Mittelstandsbauch, der steuerlichen Belastung der Mittelschicht. Da hätte ich auch gern eine Lösung, aber manchmal muss man zwischen dem Wichtigen und dem noch Wichtigeren unterscheiden. Für mich hat die Finanzierung des Bildungssystems absolute Priorität, damit wir die besten Kitas, Schulen und Ausbildungsbetriebe haben. Da gucke ich Mittelständlern in die Augen und sage: 20 Prozent funktionale Analphabeten sind ein Problem für Ihre Betriebe. Ich kann Ihnen nicht versprechen, die Steuern so zu senken, wie es die FDP will. Ich kann Ihnen aber versprechen, alles dafür zu tun, dass Sie qualifizierte Jugendliche in Ihre Betriebe bekommen. Das kommt an im Mittelstand, weil man dort weiß: Die Zeit der großen Versprechen ist vorbei, Realismus zählt, den wir auch dort bieten, wo wir sagen, dass Deutschland in 30 Jahren den Altbaube

    Mit anderen Worten: Noch höhere Steuern, um das schmarotzende Hartz IV-Orientalat zu finanzieren, mit der Tarnung, durch „mehr Bildung“ würden aus turkoarabischen IntensivtäterInnen die begehrten Fachkräfte von morgen!

    Die Steuerkartoffel soll bis zum Zusammenbruch gemolken werden!

    Multikulturalismus ist Staatsbankrott!

    Multikulturalismus ist Völkermord wie der Holocaust, nur subtiler und (zumindest am Anfang) langsamer!

    2050 – Kölner Dom wird Claudia-Fatima-Roth-Moschee

  67. welt online Kommentar schreiben ist geil wie Rodeo…ich zähle immer die Sekunden bis mich die Zensurbehörde löscht…schön… in der DDR war es noch schlimmer..staatsfeindliche Hetze etc..war immer ein Zimmer frei im Gelben Elend von Bautzen…jetzt wird man eben durch Zensur und Nazirufe mundtot gemacht..

  68. Dieser Staat, seine Justiz und Polizei ist einfach nur eine riesige Lachnummer.

    Ein zutiefst feiges, die Demokratie nicht verteidigendes (könnte ja Opfer geben), spiesserisches, bananenfressendes Gebilde, wo empörte, aber feige und vor allem sehr dumme Menschen Politiker wählen und bezahlen, die anschliessend keiner braucht, weil die das Land verraten und zerstören, sich aber immer schön die Taschen auf Volkskosten vollmachen und Gelder verscherbeln, die ihnen nicht gehören.
    Lieblingsrolle: Zahlemeister für die ganze Welt.
    Deutschland ist ja so lieb.
    Dieses Land wird untergehen, wenn sich bei der Bevölkerung nicht bald das Nachdenken regt!

    Wir sind immer noch viel zu wenige!

  69. @ # 33 vollmuffel

    „Da gab es DNA-Spuren und Fingerabdrücke ohne Ende, die Arabs hatten keine Handschuhe an, und sie waren einschlägig vorbestraft.
    Wie konnte das Ganze dann überhaupt so lange dauern? Das Ding hätte doch nach einem Tag aufgeklärt sein müssen…“

    Ganz einfach; von oben angeordnet musste man der Familie genügend Zeit geben, dass Geld in ihre Heimat zuschaffen den hier wird es nicht mehr auftauchen! Ein so genannter Altersrückstellungsbetrag.

    Tody

  70. Und hier gabs tatsächlich ein paar naive Grünlinge, die die Russenmafia verdächtigten. Für €242.000,– stehen die morgens nicht mal auf !

  71. #32 Konstablerwache (13. Mrz 2010 09:04)

    Das ist keine ARGLOSIGKEIT, sondern politisch gewollt. Liz Mohn, bei Bertelsmann im Aufsichtsrat und im Vorstand der Bertelsmann-Stiftung ist eine Busenfreundin von Angela Merkel. Ich denke, was in den Bertelsmann-Medien geschieht findet Billigung und Zustimmung auch im Kanzleramt. Es gibt keine kritische Presse mehr in Deutschland, von JF und PAZ einmal abgesehen.

  72. Und wenn, dann kämen sie nicht mit Macheten und Selbstmordattentäter („Wir haben eine Bombe !“), sondern mit KO-Gas, Gasmasken, Blendgranaten und AK-47 !

  73. Kommentar Welt-Online 13.03.2010,
    03:13 Uhr

    Der türke sagt:
    Wooow!!! Und wieder schaffen es gewisse npd opfer hier eine verallgemeinerung an die moslems an den tag zu bringen!
    Solche sinnlosen kommentare mancher milchbubis hier die zum größten teil ihr denken NUR hier äussern können aber hauptsache am nächsten abend in der dönerbude an der ecke den bierbauch vollhauen!
    Hauptsache bei diesem ***** von fritzl oder diesen knast ausbrechern die schnauze halten?!sogar im gegenteil es toll finden wa?!
    Armes deutschland! Euro politische einstellung hat sich seid 45 nicht geändert und bin mir sicher das viele gerne die zeit wieder hätten aber ich als türke hätte es auch gerne denn so multi kulti wie deutschland derzeit ist, gebe es ein volkschaos und da hätte ich auch gerne gesehen wie die jäger zu gejagten werden!

    MERKT IHR WAS?! Es gibt kein deutschland den deutschen mehr und daran sein ihr selber schuld weil ich es ohne den ausländern nicht gebacken bekommen habt also heult jetzt nicht rum!!!!
    Von meinem kommentar sind nur die superhelden betroffen die meinen es seien ja nur die ausländer!

    Deutschlands Zukunft hat gesprochen. Nur, was ist das für eine Sprache?

  74. @ #71 Axel_Bavaria

    Ok, ich hatte Unrecht.
    Aber Sie müssen auch zugeben, dass die Planung und die Durchführung nicht in das Konzept einer arabischen Haudrauf-Großfamilie, die nur durch ihre Zahl und nicht etwa durch Hirn oder hohes Vermögen mächtig ist, reinpasste. Zugegeben, bei Macheten dachte ich auch an Araber.

  75. Migranten, die gegen das Glücksspiel kämpfen!
    Sie werden diesmal nicht nur die Unterstützung der Integrationsbeauftragten, sondern auch noch die des Suchtbeauftragten der Bundesregierung erhalten. Die Araber sind im Grunde Gutmenschen, die uns von Glücksspiel abhalten wollten.

  76. Ob denn wohl nach kriminellen Ereignissen deutsche Wettstuben Wetten auf den MiHgru der noch unbekannten Täter annehmen? Auch wenn die Quote für Wetten auf (einen) MiHgru-Täter niedrig sein dürfen, ein hübsches Nebeneinkommen wäre wohl garantiert.

  77. Wie konnte das Ganze dann überhaupt so lange dauern? Das Ding hätte doch nach einem Tag aufgeklärt sein müssen…

    Die sollten genug Zeit bekommen, sich abzusetzen und das Geld in Sicherheit zu bringen.

    Beim Täter-Casting werden in Berlin eh eineiige Zwillinge bevorzugt – mit dieser Masche sind sie beim KaDeWe-Raubzug ja auch durchgekommen.

  78. Sitzt dieser arabische kriminelle Sumpf nicht mit unserem Innenminister an einem Tisch bei der Islamkonferenz?

  79. @ #60 uli12us (13. Mrz 2010 10:00)
    … Palermo, Napoli, das war mal in den 70ern. Mittlerweile weht da ein deutlich schärferer Wind …

    Und wann herrscht bei Euch in Berlin die sibirische Kälte?

  80. War da nicht Doris Decker auch dabei (unter den überfallenen natürlich) Könnte sein, dass wir zukünftig ein paar Promis mehr haben, die uns zumindest nicht in Bausch und Bogen verdammen. Obwohl, der hat glaube ich auch in Dubai so ne Hütte auf nem Inselchen gekauft.

  81. Habe leider keine Wette gewonnen, obwohl ich die richtige Vermutung hatte. Keiner meiner Bekannten wollte gegenhalten. Mit anderen Worten, wir sind Islamophob !

  82. #71 Axel_Bavaria (13. Mrz 2010 10:11)

    Und hier gabs tatsächlich ein paar naive Grünlinge, die die Russenmafia verdächtigten. Für €242.000,– stehen die morgens nicht mal auf !

    GrünInnen:

    Russenmafia = böse (White Trash)
    Muselmafia (Großfamilien) = gut (machen Deutschland bunter)

  83. Schön. Eine von den Steuerkartoffeln alimentierte Muselsippe. Und wie immer der Satz „…schon früher aufgefallen…“.
    Ich wünsche den Deutschen ja, daß die Zustände wie in Brüssel bald in jeder deutschen Stadt herrschen.
    Offenbar muß die Medizin in höherer Dosierung verabreicht werden, damit sich an den Wahlurnen was ändert…

  84. Der Welt-Zensor ist soeben aufgewacht und erst mal 11 Komentarseiten auf 7 heruntergestrichen, inklusive Kommentarfunktion deaktiviert

  85. Hat man in Berlin versäumt den Aufruf illegale Waffen abzugeben ins Arabische zu übersetzen?
    Woher hätten die Kulturbereicherer wissen sollen, dass Macheten und Maschinenpistolen in Deutschland nicht zum Broterwerb zugelassen sind?

  86. Familie Omeirat auf youtube –
    Beerdigung von Todrasern – soweit ich das überblicke…
    http://www.youtube.com/watch?v=vp6WUcKKctg

    Auf die Kommentare achten.

    Und dann noch das hier:
    Heirat bei den Omeiras
    http://www.youtube.com/watch?gl=GB&v=ka6RjCvae2I

    Aus den Kommentaren:

    Libboy21 (vor 17 Stunden) Anzeigen Ausblenden
    Als Spam markiert
    Antworten
    @Meano187
    ne ich bin gerne in deutschland
    mein problem ist nur die deutsche bevölkerung
    ohne uns araber wären die bullen arbeitslos ohne uns araber würdet ihr nur kartoffeln und sauerkraut in euch rein ´stopfen und? ohne uns ARABER hättet ihr keinen style und noch was ihr deutschen werdet in eurem eigenen verfickten land von araber abgezogen, geschlagen ausgelacht etc


    Libboy21 (vor 6 Tagen) Anzeigen Ausblenden
    Als Spam markiert
    Antworten
    @nosonnemondundsterne
    du hurensohn ohne uns wärt ihr ein stück dreck du hundebengel wir araber haben deutschland zu dem gemacht was es heute ist ihr scheiss deutschen werdet von uns ausgerottet wie hitler es? mit den juden gemacht hat

    Mehr von dem Mist steht in den Kommentaren.

  87. Wenn das ein Araberclan war, dann wird die Staatsanwaltschaft mal wieder nichts machen.
    Die Staatsanwaltschaft kuscht doch vor denen.

    Trauriges Deutschland.

  88. Das Sahnehäubchen war´, wenn wieder mal die Zwillinge mit von der Partie waren. Dann kommt wieder unser geliebter Rechtsstaat zum Zuge.

  89. Warum hört man eigentlich von Herrn Ströbele und Frau Claudia Roth und unserer Integrationsbeauftragten Böhmer nichts zu solchen Fällen?
    Es ist auch eine humanitäre Verpflichtung die Einheimischen zu schützen.

  90. Es ist schon etwas unfair
    das mit den Wetten meint ihr nicht?
    woher habt ihr noch die Leute die dagegen halten?

  91. #74
    Was sitzt der denn nachts um 3.13 Uhr am Rechner?
    Warum Schläft er nicht um it zu sein und einer Arbeit nachzugehen?
    Damit er Steuern zahlen kann um für das Land in dem er Lebt zu unterstützen?
    Oder gab es um die Zeit keine Opfer die man ausrauben kann?
    Ach ich hab vergessen:
    Türke = Hartz4 Arbeitsscheu Integrationsunwillig

  92. Einheimische???
    Was ist denn das für eine Nazi-Sprache mit diesem schlimmen Nazi-Wort!!!

    Mehr Geld für den Kampf gegen Rechts – das ist die einzige denkbare Handlungsanweisung, die sich aus dieser Sache ergibt. Die armen, armen Ausländer. Die werden ja so sehr unterdrückt in Berlin und im Nazi-Land Deutschland – da muß man was unternehmen.

  93. #103 DeutscherWedding (13. Mrz 2010 10:43)

    Warum Schläft er nicht um it zu sein und einer Arbeit nachzugehen?</blockquote

    Solche schwierigen Fremdwörter wie Arbeit kommen erst im nächsten Semester! :mrgreen:

  94. Ich möchte ja kein Spielverderber sein und euer Justiz/Polizei/Araber-Bashing stören.

    Aber ihr vergesst immer wieder, dass die Politiker alle DEMOKRATISCH gewählt werden, und dass unter Jugendlichen die Grünen teilweise die absolute Mehrheit ausmachen.

    Das Problem sind also nur mittelbar die oben genannten Organe. Das eigentliche Problem sind 50 Millionen Wähler, die für mehr Immigration, die Türkei in der EU, gegen härtere Strafen, etc sind.

    OK, war ein bißchen zynisch. Natürlich sind 50 Millionen DAGEGEN, sie wählen aber komischerweise immer Parteien, die DAFÜR sind und beschweren sich dann darüber, dass man ja „nichts anderes wählen könne“ und Deutschland keine „Demokratie“ sei.

    Solange es hier ein freies, gleiches und geheimes Wahlrecht gibt, sehe ich keinen Grund, Deutschland nicht als Demokratie zu bezeichnen. Aber ich sehe einen Haufen Wähler, die offenbar zu dumm sind, die Demokratie zu benutzen.

  95. Schien irgendwie von vornherin klar, wer hinter solch einem dumm-dreisten Verbrechen stecken könnte.
    Vermutlich eine der hier so weit gefächerten bzw. verbreiteten kriminellen arabischen-muslemischen Sippschaften, ähnlich den unverschämten „Brautkleid-Räubern“ aus Bremen.
    Solche Banden erfreuen sich ja hier weithin der Protektion bundesdeutscher Polithalunken und Polizeibanditen.
    Man darf also gespannt sein, wie sich die Sache entwickeln wird.

  96. Das Thema „arabische Grossfamilien“ wäre vielleicht einmal einen eigenen Artikel wert. Schon um zu dokumentieren, wieviel staatliche Souveränität den Möchtegern-Eliten noch verblieben ist. Der Paula sollte die PI-Redaktion einmal ein Angebot zur Mitarbeit machen, „dass sie nicht ablehnen kann“. Dieser Coup war nicht „der Clou“. Berlin wird sich nicht so schnell von diesem Sumpf befreien können, wie das damalige Chicago.

  97. Zum Thema Zensur bei welt.de und spiegel.de :

    Bei spiegel.de arbeiten wohl je nach Themengebiet unterschiedliche Zensoren.

    Bestes Beispiel, ich kommentiere gleichzeitig (in zwei geöffneten Browserfenstern) Beiträge bei spiegel.de , absoulut harmlos.

    Der Beitrag der NICHT veröffentlicht wurde, befasste sich mit den Auslandsreisen von Westerwelle und die Leute die er dafür mitnimmt. Der Artikel war ein Verriß, ich stimmte dem Autor höflich und sinngemäß zu. Keine Veröffentlichung, und es kann kein techn. Fehler gewesen sein, da andere Kommentare zu anderen Themen im anderen Browserfenster bei SPON umgehend veröffentlicht wurden ! Und die waren um einiges härter formuliert.

    Das kann nur heißen, da hat mich jemand auf den Kieker, der schaut sich kurz meine bisherigen Kommentare an (geht per Mausklick), schließt darauf auf die vermeintliche politische (und grundgesetztreue) Grundeinstellung, und schwupp – schon bin ich weg.

    Tja, wenn Antifanten und Linke (im doppelten Sinne des Wortes) Praktikanten bei SPON als Zensoren arbeiten, darf man sich eben über nix wundern.

    Lösung an alle denen es auch so geht. Legt euch 2 accounts mit unterschiedlichen email Adressen (keine Klarnamen) an (good cop – bad cop Prinzip). Je nach Thema könnt ihr dann loskrachern oder auch den Autoren Honig um den Mund schmieren – den Text vorher zur Sicherheit bis zur Zensorfreischaltung in Word kopieren.
    Einer von den beiden virtuellen usern sollte dann veröffentlicht werden können.

  98. Na…das von diesen Herrschaften nix kommt,dürfte doch wohl jedem klar sein!Die wird man (so hoffe ich) irgendwann vom deutschen Volke wegen „Volksverrat“ zur Rechenschaft ziehen!!!Das sind nämlich genau die,die es zugelassen haben (wohl mit Absicht)das wir inzwischen solche katastrophalen Verhältnisse (ausufernde Migrantengewalt) hier in Deutschland haben!!!Es wird wirklich höchste Eisenbahn,daß man endlich dagegen was unternimmt!!!Aber das muß wohl das deutsche „Volk“ selber in die Hand nehmen!!!

  99. Nun ja, ich schreibe mir hier gerne bei PI den Frust von der Seele, weiß aber genau, daß damit nichts verändert wird.
    Es ist absolut kein Land in Sicht!

    Schließlich haben rot/grüne Politiker-Deppen solche multikulturellen Bereicherer, Kriminelle und Sozialschmarotzer bei uns ins Land hofiert und sind auch noch stolz darauf.
    Die o. a. Politiker wurden als Vertreter des Volkes von rot/grünen Wahl-Deppen mehrheitlich in die Parlamente gewählt!

    Wenn fast alle PI-Komentatoren sich von diesen Politiker-Deppen überhaupt nicht vertreten fühlen und gegen diese hier kommentieren, ändert das leider nichts in der Sache.
    Wir (PI-Forum) sind absolut in der Minderzahl.
    So ist das halt in der Demokratie!

    Aufgrund der Erfahrung von uns allen und auch bzgl. der neuesten Wahlprognosen für NRW ist eher zu erwarten, dass die links/grünen Deppen sogar noch zahlreicher in der Bevölkerung werden.

    Ganz pragmatisch ziehe ich persönlich meine Konsequenzen aus dieser offensichtlich nicht zu verändernen Entwicklung z. B. damit, daß ich meine Familie und meinen Besitz (Haus, Autos usw.) versuche vor Kriminalität zu schützen.
    Finanzieren kann und werde ich das durch Beteiligungen an Firmen, die Sicherheitstechnik und Handfeuerwaffen herstellen. 😉

    Mehr Zoff im Land = höhere Rendite!

    Auf diese Renditen bin ich auch sehr angewiesen, weil nämlich andererseits durch Migrationsschmarotzer die Abgabenlasten durch Steuern und Sozialversicherungsbeiträge beträchtlich steigen werden und außerdem zukünftige Renten durch eine Inflation stark an Kaufkraft verlieren werden.
    Das ist leider der Preis für die Politik rot/grüner Dussels.

    Mal sehen, wie die Entwicklungen bei uns so weiter gehen.
    Ich denke, so ähnlich wie in der Weimarer Republik.

  100. Schon im „Heidelberger Manifest“ (17. Juni 1981) warnten deutsche „Hochschulprofessoren“ vor der „Unterwanderung des deutschen Volkes“ und der „Überfremdung“ der deutschen Sprache, der Kultur und des „Volkstums“.Und was ist passiert…man ließ alles mit Absicht zu!Ein „Volk“ soll gezielt ausgelöscht werden!

  101. Da brat mir doch einer nen Musel.
    Es waren also doch die Ziegenficker.
    Naja eine Machete passt nun wirklich nicht
    zu Russen.

  102. 95% der türken oder muselmigranten die ich kenne, und dass sind arbeitsbedingt viele, sind in krimminelle machenschaften verwickelt und finden es cool…und schuld daran sind auch immer die anderen!

  103. #110 killerbee (13. Mrz 2010 10:55)

    Ich möchte ja kein Spielverderber sein und euer Justiz/Polizei/Araber-Bashing stören.

    Das eigentliche Problem sind 50 Millionen Wähler, die für mehr Immigration, die Türkei in der EU, gegen härtere Strafen, etc sind.

    Aber ihr vergesst immer wieder, dass die Politiker alle DEMOKRATISCH gewählt werden, und dass unter Jugendlichen die Grünen teilweise die absolute Mehrheit ausmachen.

    Aber ich sehe einen Haufen Wähler, die offenbar zu dumm sind, die Demokratie zu benutzen.

    Hervorragender Beitrag !

    Es gibt keine dummen Wähler meiner Meinung nach. Nur darf man den Fehler nicht begehen, zu vermuten, daß alle Wähler aus einer rationalen Entscheidung heraus ihr Kreuz in der Wahlkabine machen.

    Wer sich noch von TV/PC und Sofa aufrafft und in die Wahlkabine marschiert, sich aber 4 Jahre lang nicht bis kaum für Politik interessiert hat, wählt halt dann nach „Bauchgefühl“. Das kann bei einem Rentner der Wunsch nach mehr öffentlicher Sicherheit sein, bei einem Jüngeren ist es vielleicht das Thema Internet das für ihn wahlentscheidend ist.

    Das man mit der Wahl von Rot/Grün MEHR integrationsunfähige Ausländer holt und der Doppelstaatsangehörigkeit zustimmt; da dürften bereits 80 % der Wähler schon aus der politischen Diskussion ausgestiegen sein. Die meisten werden noch nicht einmal etwas mit dem Begriff „Heiratsmigration“ etwas anfangen können.

    DSDS oder der nächste Urlaub sind halt interessanter, politisch setzt man sich als Bildungsbürger höchstens noch für unmittelbar eigene Interessen wie die Schulen-Bürgerinitiative in Hamburg ein.

    DANN rafft man sich aber ganz schnell auf um den „Schwarzen Peter“ (Türken, Araber) weiterzuschieben, also die Massenmigration für die man eben noch gestimmt hat (weil Atomkraft irgendwie doof ist) zwar „toleriert“, aber nichts mit ihr im eigenem Umfeld zu tun haben möchte.

    Ich sage nur Villenviertel Bad Godesberg, da wird auch weiterhin die Mehrheit CDU, FDP und GRÜNE wählen. Schön !

  104. #122 Bernd_das_Brot (13. Mrz 2010 11:31)

    Mit deiner Aussage triffst du leider den Nagel auf den Kopf!!!

  105. Einlauniger Kommentar bei „Welt online“:

    Hellseher sagt:
    soll ich ein Geheimnis verraten: es waren wieder Zwillinge!

    Die Kommentarfunktion haben die Welt-Hiwis allerdings schnell abgeschaltet.

  106. @118 Zorro1967

    Schon im “Heidelberger Manifest” (17. Juni 1981) warnten deutsche “Hochschulprofessoren” vor der “Unterwanderung des deutschen Volkes” und der “Überfremdung” der deutschen Sprache, der Kultur und des “Volkstums”.Und was ist passiert…man ließ alles mit Absicht zu!Ein “Volk” soll gezielt ausgelöscht werden!

    🙂
    Mit Anführungszeichen ist das so eine Sache…
    Sie hätten auch „gezielt ausgelöscht“ anführen sollen… Da Sie das nicht getan haben, hege ich die Befürchtung, dass Sie das tatsächlich ernst meinen.

  107. Gerade auf Bayern3 Nachrichten

    Die Polizei meldet einen Erfolg……..Ein Mann wurde festgenommen………Nähere Einzelheiten sind nicht bekannt

    Eine Zensur findet ja bekanntlich nicht statt. Einfach nur noch zum Erbrechen.

  108. Man darf gespannt sein, wie tief der arabischstämmige Sumpf ist, der im Zuge der polizeilichen Ermittlungen da jetzt in Berlin freigelegt wird.

    Hoffentlich wird man dabei auch auf Hinweise zum Schicksal von Georgine Krüger treffen.

  109. #111 Tutnix (13. Mrz 2010 10:53)

    Die kinder- und hirnlose MatheabwählerIn Dernbach vom Tageglügel sollte zum Kabarett wechseln:

    Vielleicht muss man mit solchen doppelten Standards leben. Man sollte aber mindestens ihre Kosten kennen und sie gegebenenfalls begrenzen. Das stete Betonen der vorgeblichen Defizite der Muslime, ihrer angeblich völligen Andersartigkeit – und damit ihrer Nichtintegrierbarkeit – zementiert in der sogenannten Mehrheitsgesellschaft Vorurteile oder lässt sie erst entstehen. Dies umso mehr, als der alte Rassismus sich modisch als Islamophobie verkleidet und so begeisterten Zulauf selbst von Feministinnen und laizistischen Linken bekommt. Zugleich ist dieser andauernde Negativdiskurs um den Islam ein vermutlich erfolgreiches Mittel, Muslime in Isolation und Opfermentalität zu treiben

  110. Eine echte Bereicherungstat. Überfall mit Machete oder Schwert hatten wir das letzte mal vor etwa 250 Jahren. Wenn das nicht bunt ist, dann weiß ich auch nichts mehr.

  111. #129 Dietrich von Bern (13. Mrz 2010 12:21)

    Wir brauchen einfach mehr Geld für den Krampf gg. Rechts !

    #122 Bernd_das_Brot (13. Mrz 2010 11:31)

    Ich kenne genügend Leute, die sich tatsächlich die Kulturbereicherung wünschen, sprich noch mehr Türken und Araber haben wollen. Fragt man sie nach dem Grund dafür, so fangen sie an, von Menschenrechten, internationalem Recht etc. zu faseln (wovon sie natürlich keine Ahnung haben). Spricht man sie auf das Kriminalitätsproblem durch Moslems an, so negieren sie, daß das ein spezifisch moslemisches Phänomen sei, ziehen über die Russlanddeutschen her und über die soziale Kälte in Deutschland, schwere Kindheiten und Schicksale etc. Die Islamisierung betrachten sie entweder nicht als Problem, negieren sie oder wollen sie nicht wahrhaben.

    Kurzum, sie wählen genau die Parteien, die sie haben wollen. Das ist kein Massenunfall, der sich bei jeder Wahl wiederholt, nein, sie wissen, was sie tun ! Und genau das ist das Problem in Deutschland – mit Aufklärung kommt man da nicht weiter, jedenfalls längst nicht so schnell wie es nötig wäre, um das Land noch zu retten.

    PI besteht nun seit über fünf Jahren, und trotzdem sind es nur 40 – 70.000 Aufrufe pro Tag. Wenn den Leuten das Problem unter den Nägeln brennen würde, dann hätten wir die Million schon längst geknackt, und es gäbe alternative Parteien !

  112. Oje …wieder ist ein Araber der Täter. 🙁 (über TV wird man diese Information vermutlich wieder eher nicht erhalten)
    Einzelfall?
    …à propos „Einzelfall“… diese Floskel ist im Zusammenhang mit türkisch/arabischer Kriminalitätshäufung in Deutschland – subjektiv betrachtet – seltener geworden, oder?

  113. Wie die «Berliner Morgenpost» in ihrer Samstagausgabe berichtete, hatte die Polizei bereits Anfang der Woche Hinweise auf das Fluchtfahrzeug der Männer, das einer arabischen Großfamilie gehören soll.

    Hier scheint wohl wieder die Problematik bestimmter eingewanderter Großfamilien bestätigt.

  114. http://www.welt.de/vermischtes/article6755574/Verdaechtiger-bestreitet-Beteiligung-an-Poker-Raub.html

    Nach Angaben der Zeitung soll der Tatverdächtige arabischer Herkunft sein und schon beim Überfall auf ein Spielcasino am Alexanderplatz 2004 dabei gewesen sein.

    Demnach wurde der Mann jetzt anhand von Bildern aus der Überwachungskamera des Park Inn identifiziert, die mit den Fotos vom jetzigen Tatort verglichen wurden.

    Dafür sei er rechtskräftig zu drei Jahren und zehn Monaten Haft verurteilt worden und erst seit kurzen wieder auf freiem Fuß sein.

  115. Bezeichnend ist, dass hier von der gleichen Sippe die Rede ist, deren Mitglieder schon massig langzeitkriminelle Karrieren hinter sich haben.
    Ein Mitglied dieser Sippe hatte vor nicht allzu langer Zeit einen deutschen Rentner in Berlin totgefahren und sich wenig später bei einer Verfolgungsjagd mit der Polizei selber totfuhr.
    Nebenbei ist diese libanesische Sippe durch mehrere Überfälle und Drogenhandel bei der berliner Polizei bekannt wie ein bunter Hund.

    Man fragt sich, was solche Leute hier noch zu suchen haben?
    Wie lange kann sich solcher Abschaum hier noch austoben und Opfer produzieren?

  116. Danke an die Runde, aber es war im Grunde nicht so schwer, wenn man nach dem Ausschlussverfahren vorgeht.

    Also die Hells Angels – wie von jemandem vermutet – waren es schon mal mit Sicherheit nicht. Solche Überfälle stehen überhaupt nicht auf deren Speisekarte, wenn überhaupt, dann überfallen die nur Konkurrenten. Und dann schon mal gar nicht so dilettantisch, sondern viel besser durchorganisiert. Außerdem haben die eher nicht solche Bübchen in ihren Reihen. Aber wie gesagt: Solche Überfälle passen nicht in die Satzung der HA.

    Russen: war auch klar, dass es nicht die Russen-Mafia ist. Ein Russen mit einer Machete? Höchstens ein Tschetschene oder sowas würde sich so aufführen. Die Russen sind selbst im Vollsuff noch besser organisiert als die Araberjungs.

    Blieb als dritte große mögliche Gruppe die arabische Fraktion, v. a. die der Omeirats und al-Zeins übrig. Warum? Zum einen weil die Ähnlichkeit zur Spielbank-Aktion direkt auffiel. Dann das Getue mit der Machete. Dann die Tatsache, dass sie sich nicht mal die MÜhe gegeben haben, keine Spuren zu hinterlassen. Warum? Weil sie wissen, dass sie sowieso nicht verurteilt werden. Das ist einfach Fakt. Die müssen sich nicht die geringste Mühe geben, auf DNA-Spuren oder Fingerabdrücke aufzupassen – so wie es jeder normale Täter müsste. Das brauchen die gar nicht. Die können überall ohne Handschuhe mit ihren Patschehändchen alles anpatschen. Kein Problem.

    Weiterer Punkt: Man muss sich diese Jüngelchen mal angucken. Wer bitte außer einem Araber würde zu einem Überfall in Lackschühchen (!!!) gehen? In Kombination mit einer roten Sportjacke. Dazu kommt das Alter (schätzungsweise Anfang 20 – für Russengangs eher unüblich). Dazu kommt, dass es natürlich spektakulär sein muss. Auch wenn man sich dabei dumm anstellt. Man will Eindruck bei seinen Kumpels schinden und im TV auftauchen. Das finden die geil. Auch wenn sie dann jeder wiedererkennt. Oder gerade deswegen.

    Gibt noch eine ganze Reihe weiterer Punkte. Die Polizei ist mit Sicherheit auch gleich draufgekommen, nur müssen zur Festnahme solcher Großfamilienleute immer etliche Sicherungsmaßnahmen ergriffen werden, weil die u. a. schon mal einen SEK-Beamten einfach aus Jux durch eine geschlossene Tür totgeballert haben. Also einfach mal hinfahren und verhaften geht halt nicht.

    @ Uthred
    An den Lottozahlen arbeite ich noch ;-). Du bist der erste (nach mir) der sie erfährt, wenn es soweit ist. Versprochen 😉 .

    @ Leserin
    Die können nicht abgeschoben werden, weil der Libanon froh ist, dass er die Leute los ist. Libanon nimmt die Leute nicht zurück und Deutschland ist zu doof, die deutsche Hilfe, etwa beim Libanon-Krieg, mal an ein paar Bedingungen zu knüpfen.

    Was ich aber so richtig klasse finde ist, dass jetzt der Wowi massiv unter Druck gerät. Denn erstens ist die Austragung des Poker-Turniers natürlich ein Prestige-Ding und da hat sich Berlin bis auf die Knochen blamiert. Zum anderen werden es sich solche reichen Typen, die da teilweise mit am Start waren, nicht so ohne weiteres bieten lassen. Die haben halt mehr Druckmittels als Susi Klawubke aus Neukölln, deren Spielsalon gerade mal wieder zum dritten Mal in drei Monaten überfallen wurde.

    Verschärft wird das Ganze dann noch dadurch, wenn sich rausstellen würde, dass die Verhafteten trotz dutzender von anderen Taten immer noch auf freiem Fuß sind. Da werden dem Wowi von bestimmten Leuten (auch international) ein paar unangenehme Fragen gestellt werden. Die Berliner haben in Berlin vielleicht nicht viel zu melden, aber so eine internationale Promi-Riege hat mit Sicherheit mehr Einfluss auf den Wowi, der sich ja gern im Glanze der Schönen und Reichen sonnt.

    Übrigens ist das Hyatt driekt um die Ecke von dort, wo einer dieser arabischen Clan-Idioten vor einiger Zeit den Rentner totgefahren hat und dann getürmt ist. Diese Truppe hat irgendwie eine Affinität zum Potsdamer Platz.

  117. PI beraubt sich mal wieder seiner eigenen Glaubwürdigkeit. Kaum sind erste Berichte über einen wohl muslimischen Räuber bekannt, schon hetzt man hier wieder gegen den Koran. Wieso beschränkt man sich nicht mehr auf die offensichtlichen religiösen Taten und versucht jede Tat ohne jeden Wissenshintergrund auszuschlachten? Mal schauen, ob eine Formulierung gegen die Bibel veröffentlicht wird, wenn einer der Mittäter gläubiger Christ ist. Wobei nein, tut mir leid, dann wurde er natürlich von den bösen Muslimen bekehrt. Wie konnte ich das vergessen.

  118. Verurteilt werden die nicht, eine Bewährungsstrafe bekommen die Araber doch erst, wenn die den Score von 10 toten Dhimmis geknackt haben.

  119. #144 Basecap (13. Mrz 2010 13:58)

    Oh, Mann.
    Du bist so langweilig, wie ein Schluck Milch vorm Sauerwerden!

    Im Prinzip gab es doch bei dem Fall nichts zu Wetten. Das eine Video zeigte doch eindeutig einen Brünetten mit der südländertypischen Haartracht.
    Da brauch ich keine Kristalkugel, blos eine frisch geputzte Brille. 😉

    Und überhaupt, welche Überfälle gingen bisher auf das Konto der ominösen „Russenmafia“?
    Das ist keine rhetorische Frage. Ehrlich.

  120. Von der islamsichen Rechtssprechung her ist das Ausrauben von Ungläubigen gar kein Problem. Glücklicherweise ist Deutschland noch nicht ganz Deutschistan…

    Islaminstitut – Aktuelle Fatawa (Rechtsprechungen): Im Islam kann eine Schwangerschaft vier (4) Jahre dauern, das Badezimmer muss zuerst mit dem linken Fuss betreten werden und Abtrünnige, die nicht sofort widerrufen, müssen getötet werden etc. http://www.islaminstitut.de/Fatawa-Rechtsgutachten.10.0.html
    http://islam-deutschland.info/forum/viewtopic.php?p=103924 (Islam: von Sklaverei bis Zwangsehe…)

    Die Suche unserer führenden „Politkommissare“ nach dem moderaten Vorzeige-Muslim, der sich nie, unter keinen Umständen, für den Dschihad fanatisieren lassen wird, dauert an… Bassam Tibi & Co. gelten auch bei den sogenannt „moderaten“ Muslims schon nicht mehr als Muslime!

    „Es gibt keinen moderaten oder nicht-moderaten Islam: Islam ist Islam, und damit hat’s sich“ (der türkische Premierminister Erdogan; Quelle: Milliyet, Türkei, 21.8.2007/Memri Turkish Media Blog) http://www.thememriblog.org/turkey/blog_personal/en/2595.htm

  121. Rückschlag für die Berliner Polizei: Der nach dem Raubüberfall auf ein Pokerturnier in Berlin festgenommene Tatverdächtige ist nach Informationen der„Berliner Morgenpost“ (Sonntag) wieder frei. Sprecher der Polizei und der Staatsanwaltschaft Berlin bestätigten die Angaben zunächst nicht.

    Nach Angaben der Zeitung soll der Mann das Opfer einer Verwechslung sein. Unter Berufung auf Sicherheitskreise heißt es, die Beweise für die Aufrechterhaltung des Haftbefehls gegen den Mann reichten nicht aus. Der Festgenommene habe seine Beteiligung an dem Überfall bestritten.

    Noch Fragen?

  122. Das der nicht in U-Haft bleibt war klar, selbst wenn man eindeutige Beweise hätte.
    Er hat einen festen Wohnsitz und es besteht keine Wiederholungsgefahr*.

    Ein Alibi wird er von seiner Familie gekriegt haben, also keine Handhabe für die Polizei

    *Die Standardbegründung, wenn Richter und Staatsanwälte erklären warum sie solche Verbrecher wieder auf die Bevölkerung los lassen.

  123. Nach Angaben der Zeitung soll der Mann das Opfer einer Verwechslung sein. Unter Berufung auf Sicherheitskreise heißt es, die Beweise für die Aufrechterhaltung des Haftbefehls gegen den Mann reichten nicht aus.

    Ich spekuliere mal weiter und sage: es waren dieselben eineiigen Zwillinge beteiligt (zumindest einer von beiden) wie beim KaDeWe-Überfall, die gemerkt haben, dass es für die Polizei unmöglich ist, ihre Fingerabdrücke und DNA zweifelsfrei zuzuordnen und die zu dem Schluss gekommen sind, dass man diesen Trick unbedingt ausbauen kann. Daher haben sie sich auch keine Mühe gegeben, Fingerabdrücke und DNA während des Überfalls zu vermeiden – abgesehen davon, dass diese Familie sowieso mit Samthandschuhen angefasst wird und jeder Richter in Berlin offenbar heilfroh ist, wenn er ihm bei diesen Leuten etwas vorgelegt wird, was man als entlastend sehen kann.

    Warten wir mal noch eine Woche – ich bin gespannt, ob ich recht habe.

  124. Meine – direkt, indirekte „Frage“ – scheint sich zu bewahrheiten…:-)

    55 SaekulareWelt (06. Mrz 2010 18:13) Da hier ja wilde Wetten auf unsere geliebten Großfamilien Omeirat oder al-Zein abgeschlossen werden…was ist eigentlich aus der Aufklärung des KaDeWe-Einbruchs geworden?

  125. @killerbee

    OK, war ein bißchen zynisch. Natürlich sind 50 Millionen DAGEGEN, sie wählen aber komischerweise immer Parteien, die DAFÜR sind und beschweren sich dann darüber, dass man ja “nichts anderes wählen könne” und Deutschland keine “Demokratie” sei.

    Das hast du wieder völlig richtig erkannt. Ich habe ja schon vor Monaten prophezeit, dass die Waschlappen, die nach dem Linksdrall der CDU angeblich „das letzte mal“ CDU gewählt haben und sich auf einen Abstuz der NRW-CDU unter Laschet freuen, den Schwanz einziehen werden, sobald sich eine Rot-Rot-Grüne Mehrheit abzeichnen sollte. Deswegen muss doch „noch ein letzte Mal“ CDU oder FDP gewählt werden, um RRG zu verhindern, weil CDU/FDP „das kleinere Übel“ sind und es „keine wählbare rechte Alternative“ dazu gibt.

    Einige Naivlinge haben ja tatsächlich gemeint, vom Absturz der CDU würde nicht RRG sondern pro NRW profitieren.

    In NRW Mehrheit für Rot-Rot-Grün

  126. @ 157 Hausrecht:

    Und da ist sie wieder, die ängstliche Justiz!

    Es war wahrscheinlich die richtige Person, aber leider die „falsche“ Familie!

  127. Das stinkt zum Himmel.

    Berlin bekommt die Kriminalität – die es VERDIENT.

    Deutschland hat die Regierung – die es VERDIENT.

    Es ist so bitter.

  128. #162 Amos (13. Mrz 2010 23:00)

    Es wurde polizeilich nach “Männern” gefahndet, da kann man schon mal etwas verwechseln

    DIESE Art von Humor ist wohl der einzige Weg damit umzugehen! Danke!
    😀 😀 😀 😀 😀

  129. Ich dachte, man hat den Tatverdächtigen anhand des Fluchtwagens ermittelt und frage mich, was es da zu verwechseln gab.

    Aber wie hier schon gemutmaßt wird: Falsche Familie. Mit den Obeirats oder Al-Zeins will sich weder der Senat noch die Polizei anlegen.
    Berlin im Jahr 2010: Zustände wie in Mexiko und Kolumbien.

Comments are closed.