Der muslimische Labour-Parlamentarier Shahid (Märtyrer!) Malik (Foto) wünscht sich ein islamisch regiertes Britannistan. Bis dahin darf der Dhimmi-Wirtsstaat „Inschallah“ schon mal Entwicklungshilfe in der Höhe von 1193 Millionen britischen Pfund an die islamische Herrenwelt leisten. Mit der Idee, das ganze Parlament und den Premierminister durch Muslime zu ersetzen, steht Malik nicht einmal alleine da. Auch urbritische Superdhimmis wie Simon Hughes flehen die Muslime an: „Bitte regiert uns, wir brauchen euch!“

Islamischer Anspruch:

Und britische Untertänigkeit gegenüber dem islamischen Herrenmenschen:

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

134 KOMMENTARE

  1. OT:
    Neeeeeeinnnnn. Jetzt greifen schon „Jugendliche“ Südländer in Sydney Rollstuhlfahrer grundlos an.
    http://m.de.yahoo.com/

    Sorry für dieses OT, aber so was regt mich echt auf. Sie betteln und flehen um in das Land der Europäer zu gelangen und kaum angekommen machen sie Jagd auf diese. Europa erwache!

  2. Tut mir Leid, PI-Leser, aber es geht hier nicht um den Islam. Es geht hier nicht um diskriminiert werden.

    Es gibt einen Grund dafür, warum es keine zwei Asiaten waren, die den Rollstuhlfahrer angegriffen haben und ich denke, das wissen die die meisten! Egal wohin man geht, es sind immer die selben, immer die selben, die Probleme machen, in der Schule versagen, übermäßig kriminell sind und sich nicht selber versorgen können.
    Es gibt keinen Ort, keinen einzigen Ort, an dem Chinesen krimineller sind als Araber. Keinen Einzigen.

  3. Seit selbst die USA vor Libyen auf den Knien rutscht, und untertänigst bei Koksnase Muhamar Gaddafi um Vergebung bittet, überrascht eigentlichs mehr.

    Irgendwas ist im Gange, von dem wir sehr bald erfahren werden, das aber ungleich bedeutender iat als die Muslimische Inzucht in Großbritannien.

  4. Donnerwetter:

    http://www.tagesspiegel.de/politik/international/Niederlande-Scharia;art123,1868697

    13.9.2006 17:54 Uhr

    Verwirrung über Scharia-Äußerung

    Der niederländische Justizminister Piet Hein Donner hat sich mit Äußerungen zur Scharia den Unmut zahlreicher Parlamentarier auf sich gezogen. Alles nur ein Missverständnis, sagt er.

    Den Haag – In einem Buch, das am Mittwoch in die Läden kommen sollte, hatte sich Donner für die Einführung der Scharia ausgesprochen, falls zwei Drittel der Niederländer dies wünschten. „Wie lässt sich dies (die Einführung der Scharia) legal verhindern? Einfach ‚unmöglich‘ zu sagen, wäre ein Skandal. Die Mehrheit zählt. Das ist nun mal das Wesen der Demokratie“, schreibt der Minister in dem Buch.

  5. Es ist soweit. Fehlt nur noch der Verbot der Rechtsdemokratischen Parteien und das Wahlverbot. Wir leben jetzt schon anscheinend in einer Diktatur.

  6. #8 Eurabier
    wir leben nicht in einer Demokratie sondern in einer Idiotokratie, in der sich unsere Volksverräter schon der demografisch absehbaren Fremdherrschaft unterwürfigst andienen. Im Prinzip ist Demokratie eine gute + gerechte Idee – islamischer Geburten-Dschihad ist ihre Sollbruchstelle. So wie die Ermächtigungsgesetze im 3. Reich.

  7. Wissenschaftliche Fakten zur Argumentation:

    Im folgenden ein Zitat aus der Studie „Ungenutzte Potenziale“ des renommierten Instituts „Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung“ Zur Lage der Integration in Deutschland (2009) ZITAT:

    „Mit Abstand am schlechtesten integriert ist die Gruppe mit türkischem Hintergrund. Zwar sind
    die meisten schon lange im Land, aber ihre Herkunft, oft aus wenig entwickelten Gebieten im
    Osten der Türkei, wirkt sich bis heute aus: Als einstige Gastarbeiter kamen sie häufig ohne
    jeden Schul- oder Berufsabschluss, und auch die jüngere Generation lässt wenig
    Bildungsmotivation erkennen“

    Die Studie ist hier veröffentlicht:

    http://www.berlin-institut.org/fileadmin/user_upload/Zuwanderung/090122_Zusammenfassung.pdf

  8. Früher hätte sich ein Moslem in Europa mit solchen Forderungen derbe lächerlich gemacht, aber inzwischen soll der Wahnsinn zur Normalität umgelogen werden.

  9. #6 vivaeuropa (10. Mrz 2010 21:38)

    Es gibt keinen Ort, keinen einzigen Ort, an dem Chinesen krimineller sind als Araber. Keinen Einzigen.

    Doch, diesen Ort gibt es. Er heißt China.
    Das kommt aber nur davon, dass so wenig Araber dort wohnen. 😉

  10. #8 Eurabier

    „Die Mehrheit zählt. Das ist nun mal das Wesen der Demokratie”“

    Grundsätzlich nicht falsch, also dürfte dieser Mann auch für das Minarett Verbot in der Schweiz sein! Die Mehrheit zählt! „falls zwei Drittel der Niederländer dies wünschten.“ Könnte es nicht sein, das er indirekt vor der islamischen Demographie warnt? Er legt doch die Finger genau in die Wunde!

    Tja, die Mehrheit zählt und wenn die Mehrheit Wilders wählt! (theoretisch) Dann wird sich was ändern!

  11. #1 Unterhelm Falcone (10. Mrz 2010 21:28)

    Weshalb die Briten sich das antun werde ich wohl nie begreifen.

    Kulturmasochismus und exotophiler wahn…

    gibts aber auch außerhalb von GB zur genüge.

    „die Briten“ betrifft:
    – eine kleine Clique von Wortführern und multikulti-einpeitschern sowie nat. die PASS-briten aus Südland.

    der große Rest des wahlvolks dackelt- gleich wie hier- mit der immerwährenden Wahl deretablierten Wortführer weitgehend naiv-unwissend hinterher…
    Mainstream eben

  12. #7 Kooler (10. Mrz 2010 21:41)

    1. Ehem. wirtschaftlich starke westliche Länder ruiniert.

    2. Die westliche Welt ist Islamisch unterwandert und machtlos.

    3. Multinationaler Staatsbankrott.

    4. NWO = Global(e)o Währung.

    5. Rockefeller & Co. am Ziel.

    6. Araber haben das Öl + Gold = Macht.

  13. Weshalb tun sich die Briten und Franzosen das ganze eigentlich an ? Die haben doch eigentlich im Gegensatz zu Deutschland einen gewissen Nationalstolz!?!?
    Ich mein, Deutschland liegt am Boden unter der ewigen „Schuld“ der 2. Weltkrieges.. aber wieso die Briten und Franzosen? Wegen der Kolonialvergangenheit??? Ohne die Kolonien würde es vielen Staaten jetzt viel schlechter gehen.

  14. @ #12 karl.koch

    Lol, damit natürlich Orte ausgeschlossen, an dene es keine Araber gibt. In Alaska stechen auch mehr Bäume grundlos Steine ab, als Lachse Ameisen 😀

  15. Und die, die sich nicht freiwillig regieren lassen wollen, werden von Islamisten mit Gewalt, Terror und atomarem Angriffskrieg bedroht!
    In Europa ignoriert man dazu die Streben der Iraner nach den Atomwaffen. Die New York Times hat jetzt eine interessante Analyse über den Stand des Strebens des Irans nach Atomwaffen veröffentlicht, in deutscher Übersetzung:

    Der Griff der Mullahs zur Atombombe:
    Zum Fortschritt der iranischen Urananreicherung

    http://www.haolam.de/index.php?site=artikeldetail&id=1311

  16. Ich entschuldige mich für Folgendes direkt bei allen Engländern, ist auch einfach mal nur dumm auf eure Kosten nachgedacht!

    Irgendwie ist es ein verlockender Gedanke, direkt vor der Tür, bzw. mitten in Europa einen muslimischen Staat zu haben, der Christen verfolgt, steinigt, foltert, Frauen unterdrückt und Ursprungs-Engländer die dann bei uns Asyl suchen!

    Das andere scheint irgendwie für die meisten Europäer einfach zu weit weg sein! Wenn dann auch der letzte Gutmensch hier in Demut schweigt, weil er sonst einen kräftigen Tritt in den Arsch riskiert, dann mit vereinter Kraft England befreien, das gäbe mindestens für 3-4 Generationen einen wahren Schub für Europa!

    Manchmal muss der hässlichen Fratze des Bösen gegenüber stehen, um zu erkennen wer man selber ist!

  17. Ich entschuldige mich für Folgendes direkt bei allen Engländern, ist auch einfach mal nur dumm auf eure Kosten nachgedacht!

    Irgendwie ist es ein verlockender Gedanke, direkt vor der Tür, bzw. mitten in Europa einen ehemals zutiefst demokratischen Staat, in ein muslimischen Staat gewandelt zu haben, mit allen Auswirkungen, Christenverfolgung, Steinigung, Folterung, Frauenunterdrückung und Ursprungs-Engländer die dann bei uns Asyl suchen!

    Das Andere scheint irgendwie für die meisten Europäer einfach zu weit weg zu sein! Wenn dann auch der letzte Gutmensch hier in Demut schweigt, weil er sonst einen kräftigen Tritt in den Arsch riskiert, dann mit vereinter Kraft England befreien, das gäbe mindestens für 3-4 Generationen einen wahren Schub für Europa!

    Manchmal muss man der hässlichen Fratze des Bösen gegenüber stehen, um zu erkennen wer man selber ist und ob man was Wert ist!

  18. Auch wenn im UK ( wie hier bei uns ) der Mainstream pennt: Es wird dort einen Bürgerkrieg geben, gegen den der Nordirlandkonflikt ein Kindergeburtstag war.

    Paramilitärische Untergrundgruppen haben dort Tradition. Es wird nicht mehr lange dauern und wir haben dort, gegen die Islamisierung vorgehende, Kampfgruppen nach dem Vorbild der UVF und UDA in Nordirland.

    Dies wird auch der Grund sein, warum der Staat seine Überwachungsmaßnahmen ( Kameras, Antiterrorgesetze ) in Großbritannien seit Jahren so extrem forciert.
    Die Eliten wissen, dass Teile des Volkes sich nicht kampflos fügen werden.

    Ich höre hier immer, dass Frankreich und England am Ende sind.
    Sie sind es nicht. Zwar hat dort die Masse immer noch nicht begriffen wohin die Reise geht, aber zu gegebener Zeit werden dort die Fetzen fliegen – im Gegensatz zur BRD, wo der Deutsch Michel das traditionell aus zu sitzen versucht, bis es für ihn nichts mehr gibt wofür es sich noch lohnt zu kämpfen.

  19. EUROPA ZU VERSCHENKEN.WER MÖCHTE ES HABEN(ureinwohner und christen können es leider nicht zurückgeschenkt bekommen)?ich bekomm immer mehr hass!!!!!!!!!!!!!!

  20. #23 WahrerSozialDemokrat
    Bei dem Gedanken kriegt man ja Angst. Schade daß der Mensch erst durch das Sammeln eigener Erfahrungen- auch und vor allem negativer- zu lernen fähig ist..Möge uns dieses Szenario erspart bleiben.
    PS: viell. haben wir beim nächsten pi-Treffen mal etwas Zeit, uns zu unterhalten.
    Die „Neue“

  21. Ich verstehe eines nicht:

    Muslime flüchten oder verlassen ihre Länder und wollen in unseren westlich geprägten Ländern, frei und unabhängig ihr Leben gestalten.

    Dann widerrum exportieren sie vor was sie geflohen sind dahin, wo sie meinten von diesem Übel befreit zu sein.

    Das heißt:
    sie wollen sozusagen eine Ersatzkultur in den Ländern installieren die ihnen Freiheit und Unabhängigkeit schenkte.

    Schluss endlich hätten sie überhaupt nicht fliehen brauchen!

  22. Achso:

    sie flohen wegen unsere materiellen Werte die ihnen unsere westliche Gesellschaft bietet!

    O.K.
    ich habe verstanden!

    Dann sage ich zumindestens in Demut
    DANKE …

  23. Man fasst es nicht.

    wie vollständig verblödet sind dei engländer eigentlich, sich von so einem völlig aussaugen und unterwerfen zu lassen.

    Es ist doch völlig klar, was für Intereesen der vertritt.

    Aber wir haben ja CSU-Uhl und wissen, dass Islam „friedlich“ ist.

    Europa begeht gerade Selbstmord – nichts wie raus hier, bevor das Schiff sinkt!

  24. #38 HomerJaySimpson

    wann wacht das volk auf?labour regiert in england mit diesen zwei redner oben.die setzen das um.heute die…morgen wir…!hier ist es doch genauso.siehe aussage joschka fischer „deutschland muss von aussen eingehegt und von innen ausgedünnt werden“.claudia roth:“ich liebe die türkei…“.cem özdemir:“Der deutsche Nachwuchs heißt jetzt Mustafa, Giovanni und Ali!“.Ursula von der Leyen:
    (Familienministerin – CDU )
    „Migrantenkinder sind unsere Zukunft“.
    und du sagst mir das unsere politiker nicht das gleiche machen…guck dir die wahlergebnisse an(cdu,spd,grüne,linke,fdp=wie labour partei)…ich erkenne keinen unterschied zwischen england und deutschland!!!

  25. #8 jepp.

    und Europa wird folgen, wenn Wilders sich nicht kloned und allen Ländern zur Verfügung steht.

    der Letzte macht das Licht aus!

    gruss
    skep

  26. Lisbeth läuft aber auch sehr oft mit einem Kopftuch herum.

    Da kommt man ins grübeln …
    Da wird doch wohl nicht … mmmhhh …

  27. Die Forderungen der Muselmanen werden immer dreister. Die suchen anscheinend den offenen Schlagabtausch. Die sind so bescheuert und meinen den gewinnen sie noch. Und genau das wird nicht passieren. Erst rutscht Holland nach rechts, dann England und Frankreich. DE wird schon irgendwann folgen. Wir können im Mai in NRW schon mal den Anfang machen. Oder schon im März beim Sternmarsch auf die Merkez Moschee in Duisburg. PRO hat schon eine ganz gute Taktik. Machen gerade massenhaft Anzeigen gegen Linke. Die wissen schon was sie tun.

  28. #44 donald (10. Mrz 2010 22:38)

    Labour wird in ein historisches Loch fallen. Glaub es mir. Die sind bald weg vom Fenster. Stärkste Partei werden die Tories. Auch die rechten Parteien werden in GB Gewinne erzielen.
    Tschüss Gordon Brown.

  29. #44 donald
    Ich mein, dass ich in unser Volk und ja auch die Regierung noch mehr Vertrauen setze als in die Inseleuropäer.
    Klar sind viele beknackte Politiker bei uns, aber die müssen erstmal and mir/uns vorbei die Engländer haben ein ganz anderes Gemüt. Wobei ich denke bevor es dort so weit ist krachts richtig.

  30. #47 HomerJaySimpson

    amerika hat eine andere geschichte…aber da ist jetzt auch ein schwarzer präsident.

  31. @ #40 HomerJaySimpson

    Und ob wir das sind. Bei der derzeitigen demographischen Entwicklung werden diese halb-Höhlenmenschen in 20, 30 Jahren auch hier die Bevölkerungsmehrheit stellen und somit aus einer Regierung nicht mehr wegzudenken sein. Und nicht nur, dass das deutsche Volk nichts dagegen unternimmt, nein, es lässt den Zuzug immer neuer Horden aus Anatolien-Ost auf Kosten der Allgemeinheit sogar noch zu. Hey, wir haben´s ja. Geht es noch behämmerter??

  32. Mal ehrlich: Wofür haben die sich im letzten Krieg mit uns angelegt? Für was? Das Empire ging zum Teufel, wirtschaftlich waren wir zwischenzeitlich doch wieder höher auf als sie, die Insulaner hängen an der langen Leine ihrer ehemaligen Kolonien in Nordamerika, und eine totalitäre, „friedliche“ Weltanschauung haben sie letztendlich auch noch ohne den Nicht-Wahlösterreicher am Hals.

    Und da sage noch einer, wir stünden am Abgrund.

  33. #44 donald
    Stefan Herre hat mit PI etwas ins Leben gerufen, wofür wir ihm tausendmal dankbar sein müssen. Es war gerade noch rechtzeitig, man siehe die Zugriffszahlen, die Bestätigung vom Volk, so am Arsch sind wir nun nicht.
    Ich sage immer, „das deutsche Volk ist ein sehr wehrhaftes“ und daran wird auch eine Fatima Roth oder andere antideutsche Politiker nichts ändern 😉

  34. zum glück habe ich nie an eine altersversorgung gedacht oder irgendwas abgeschlossen.es lohnt sich nicht in so einer welt zu leben!!!!!

  35. @ #51: Quatsch! Das wollen die doch nur. Nix da! Wenn einer dem bemitleidenswerten Enke folgen sollte, dann DIE. Es wartet doch auch ein Paradies auf sie.
    Wieso klein beigeben?

  36. #50 Krefelder
    Nicht so negativ !
    Tretet in Schützenverein ein (solange es noch geht)
    Bevor unser heiliges Deutschland islamisch wird geht es pleite und dafür muss man gewappnet sein, weil dann die Muselgranten richtig zeigen wofür sie gekommen sind, rauben, morden, brandschatzen, kolonialisiern. Weeste selba..

  37. #53 HomerJaySimpson

    verdammt schwierig.linkes fernseh- und politik MONOPOL.
    hier müssten es eigentlich 1.000.000 oder mehr besucher täglich sein.die schweigende mehrheit denkt auch so…aber wo bleiben die?möchte das hier nicht schlecht reden,es ist wirklich eine feine sache über dinge zu erfahren die in den „qualitätsmedien“ nicht stehen.

  38. @ #39 Rechtspopulist (10. Mrz 2010 22:28)
    … Europa begeht gerade Selbstmord – nichts wie raus hier, bevor das Schiff sinkt! …

    In diesem Fall hast du sicherlich Recht, aber wo willst du hin?

  39. #31 ISLAMISMUSsnicht

    Sehr gerne!

    Hatte wohl einen etwas schlechten Einstieg in die Runde, bedingt durch das zu spät kommen. Sag nur KVB und ganz Deutschland weiß bescheid!

    Ich mag es einfach nicht, wenn etwas als Tatsachen bzw. Fakten verkauft wird, was auf Hochrechnung, Statistik, Prognose und was wäre wenn es so wäre und nicht anders und dann daraus den Untergang abgeleitet wird! Und dann auch nur gelesen und nicht selber gerechnet, bzw. überprüft!

    Wieder zum Thema:

    „Möge uns dieses Szenario erspart bleiben.“

    Davon gehe ich aus und befürchte du hast Recht, es wird wohl noch ein „wenig“ schlimmer werden, weil: „das Sammeln eigener Erfahrungen“ für nicht empathische Menschen, die einzige Möglichkeit ist, zu fühlen und nachzuvollziehen!

  40. hat mal einer daran gedacht das dies alles wahrscheinlich auf einen großen krieg hinaus läuft, einen krieg der wirtschaftlich und politisch gewollt ist.

    großer krieg, viel kaputt,weniger menschen, platz, neuaufbau…am ende ist es wieder nur kohle machen und die welt neu aufteilen…wetten !

  41. #55 Grumpler
    ich möchte aber nicht in der „neutürkei“(ex-deutschland) leben.oder nach „nordpakistan“(ex-england) ziehen.wo würdest du denn hingehen WENN dieser fall eintrifft?

  42. #57 donald
    „Fast“! Alle die ich kenne aus der Familie, Freundeskreis (der ist groß) haben was gegen den Islam, man darf nur nicht aufhören denen einzutrichtern was dahintersteckt. Weil die Dummmedien hämmern dagegen. Na ja etablierte wählen muss auch abgewöhnt werden, dann besser Stimme ungültig machen. Immer fleißig argumentieren, nicht penetrant, faktisch, objektiv und verständlich!

  43. Nach der kommenden Wahl wird Großbritannien wissen, was es will.

    Kommunisten, Islamisten und Ökofaschisten werden dann innerhalb von Monaten vor Gericht Rechenschaft abzulegen haben über das von ihnen „Geleistete.“

    A danger foreseen is a danger avoided.
    (Gefahr erkannt, Gefahr gebannt)

  44. Willstu einen Blick in die Zukunft werfen?
    Nein, du brauchst nicht zum Hellseher oder Astrologen gehen.
    Schau einfach nach GB. Die sind uns einige Jahre voraus…aber wir holen auf.
    Also schimpft nicht so sehr auf die Briten.
    Das was denen heute blüht, blüht uns in spätestens 10 Jahren.
    Hitler hätte keine Flugzeuge und V1 Raketen nach GB schicken sollen sondern ein paar freche und gebärfreudige Musels um Europa zu erobern.

  45. Ich habe mir heut mal den Kommentarbereich bie „Die Welt angesehen“. Thema war der Mord an den 5 Entwicklungshelfern.

    Hier und da gab es Hetze gegen Christen und Deutsche. Aber mit der Zeit wurden ca 75% der Kommentare gelöscht. Welche Kommentare es getroffen hat sollte klar sein.

    Z.B. wurde mein Kommentar gelöscht, aber nur drei mal.^^ (Dann hab ich aufgegeben)

    „Die Welt sucht doch bestimmt noch nach Zensoren. Hier wird auch nicht weniger gelöscht als in iranischen Medien.“

    Gründe für die Löschung könnte die Iranhetze oder die Unterstellung der Zensur sein.

    Ich will aber ganz klar sagen das, so gut wie überall, erkennbar ist das die Deutschen mit offenen Augen durch ihr Leben gehen!

  46. Ist das nicht der Arsch, der mal jemanden totgefahren hat und dafür paar Stunden Arrest bekam?

  47. #60 WahrerSozialDemokrat
    Traue keiner Statistik, die Du nicht selbst gefälscht hast..( wie ich hörte sitzt Du ja quasi an der Quelle- erzählte mir mein Bekannter, der die Gelegenheit hatte, ein paar Worte mit Dir zu wechseln. Die besagte Studie von gestern erschien mir aber aus mehreren Gründen etwas zweifelhaft..Freu mich auf ein Gespräch beim nächsten Treffen!)
    Und: auch empathische Menschen leiden zuweilen an einer gewissen Erfahrungsresistenz, sonst würden mehr von uns (schneller) aus Fehlern lernen. Wie auch immer- solche Beiträge wie auch z.B. das Interview mit Uhl schaffen es, daß ich täglich nicht nur an der Fähigkeit, aus Fehlern anderer zu lernen, sondern auch an der Intelligenz meiner Mitmenschen zweifele. So verblendet kann man doch gar nicht sein, sich und anderen den Islam schön zu reden!

  48. Wegen der Kolonialvergangenheit??? Ohne die Kolonien würde es vielen Staaten jetzt viel schlechter gehen.

    So was darfst du doch nicht sagen, bist du echt der Meinung, dass F und GB, dann noch schlechter dastünden?

  49. #62 HomerJaySimpson
    ist ja richtig.ich stecke den kopf ja nicht in den sand.das ist nur beängstigend das england ohne schleife verschenkt werden soll.die schweigende mehrheit,hier in deutschland und ich denke auch in england,holland usw,denkt so wie deine familie oder dein freundeskreis und wie meine familie und freundeskreis.das muss sich bei den nächsten wahlen (in ganz europa) bemerkbar machen!

  50. Jo klar wollen die Briten von solchen Köpfen regiert werden, nein ganz ehrlich und wahr.
    Es hat ihnen wohl noch niemand gesagt, dass dafür auf den alten Falklandinseln ein neues Parlementsgebäude errichtet werden soll.
    Da dürfen dann auch alle Urbriten mit Sockenschuß hin.

    Ne mal im ernst – merken die eigentlich noch, was sie sich da ins Land, an die Regierungsspitze holen?

    Womit kann Gehirnwäsche so funktionieren, auf dass auch die kleinste Greultat im Namen des angeblichen Friedens ausgeblendet wird?

  51. Das Spiel ist aus, wenn kein Widerstand mehr aus der Bevölkerung kommt. Deutschland hinkt dem ganzen Treiben ca. 5 Jahre hinterher. Dann wird auch hier mit amtlichen Stempel die Sharia eingeführt. Ich seh schwarz.

  52. Was heißte denn hier negativ? So sind nunmal die harten Fakten, leider. Wir Deutsche wandern aus und kriegen keine Kinder mehr, und die machen das genaue Gegenteil, wandern ein und kriegen massig Kinder, selbstverständlich auf unsere Kosten. Die Leute wissen das sogar. Aber weil die Medien eben relativ unaufgeregt darüber berichten und die „multikulturelle Gesellschaft“ als eine Art heiliges Kalb anbeten, denken sich auch die meisten Deutschen, dass schon alles in Ordnung ist. Mindestens 80, obwohl, eher 90% der Menschen informieren sich ausschließlich über die etablierten Massenmedien (TV, Radio, Tageszeitung), ohne auch nur den geringsten Zweifel am Wahrheitsgehalt der Nachrichten zu hegen. Bleiben vielleicht noch 10%, die sich auch noch übers Internet informieren, um Nachrichten abzugleichen. Jetzt denke aber nicht, dass das jetzt alles Islamkritiker sind: Diese 10% setzen sich aus Linksradikalen, Moslems, Rechtsradikalen, Esotherikern, Ufologen und, zu einem winzigen Teil, aus Islamkritikern wie uns zusammen. Es braucht schon ein Wunder, und zwar eines dieser Jesus-geht-übers-Wasser-Wunder, um uns vor der nahenden Katastrophe zu bewahren. Da hilft auch die Mitgliedschaft in einem Schützenverein nichts, obwohl ich einen Beitritt nun doch ernsthaft in Erwägung ziehe 🙂

  53. @PI

    Und noch was. Eure Leitartikel sind zum Teil so reißerisch aufgemacht, dass Ihr genau wisst welche Reaktionen z.T. kommen. Wenn Ihr Euch ein wem´nig mäßigen würdet, wären einige Kommentare auch nicht so krass. Aber daran ist Euch ja anscheinend nicht gelegen. Kommt mir manchmal auch so vor als wenn ich hier auf einer FDP Werbeseite gelandet bin. Siehe die Verherrlichung, wenn der Westerwelle mal wieder seinen Senf zu irgendeinem Thema gibt.

    So, bis morgen. Viel Spass beim moderieren.

  54. #67 donald
    Noch ist England nicht islamisiert, das wird nur noch mehr Bioengländer auf den Plan rufen und die BNP hat schon jetzt große erfolge zu verbuchen 😉
    Bin kein Fan von aber die BNP hat dick Rückenwind !

  55. #9 Eurabier (10. Mrz 2010 21:44)

    Donnerwetter:

    http://www.tagesspiegel.de/politik/international/Niederlande-Scharia;art123,1868697

    13.9.2006 17:54 Uhr

    Verwirrung über Scharia-Äußerung

    Der niederländische Justizminister Piet Hein Donner hat sich mit Äußerungen zur Scharia den Unmut zahlreicher Parlamentarier auf sich gezogen. Alles nur ein Missverständnis, sagt er.

    Den Haag – In einem Buch, das am Mittwoch in die Läden kommen sollte, hatte sich Donner für die Einführung der Scharia ausgesprochen, falls zwei Drittel der Niederländer dies wünschten. “Wie lässt sich dies (die Einführung der Scharia) legal verhindern? Einfach ‘unmöglich’ zu sagen, wäre ein Skandal. Die Mehrheit zählt. Das ist nun mal das Wesen der Demokratie”, schreibt der Minister in dem Buch.

    Klasse Steilvorlage vom Qualitätsminister. :mrgreen:

    Wenn 2/3 sagen: „her mit der Scharia“ dann ist das Demokratie und legitim.

    Wenn aber 2/3 sagen: „Islam raus aus unseren Ländern“ dann ist das Nazi, Rassismus und pöööhhseee…
    😆
    Diese Leute sind definitiv krank im Kopf.

    Jetzt warten wir mal ab, wie sich die Sache in Holland mit Wilders und in GB mit der BNP entwickelt.
    Ich schätze mal ganz schwer, dass die Mohammedaner selbst ganz aktiv dazu beitragen werden, unseren Deppen die Augen über das Wesen des wahren Islam zu öffnen.

    Für uns ein Glück, dass Holland, Frankreich und GB zuerst zu Bürgerkriegsschauplätzen werden.
    Anschauungsunterricht war immer schon der effektivste Unterricht.

    Einem europaweiten Bündnis dürfte es möglich sein, den wahren Islam ohne allzugrosse Opferzahlen aus Europa zu entfernen.

  56. Ööhhmmm…weil ich immer was vom Schützenverein lese…die Mitgliedschaft erlaubt lediglich den Besitz einer Feuerwaffe unter Auflagen.
    Das Führen in der Öffentlichkeit oder gar der Gebrauch der Knarre steht trotzdem unter Strafe.
    Der Besitz UND die Knarre sind dann registriert und der Obrigkeit bekannt.

    Ist es da nicht sinnvoller, etwas zu besitzen, wovon niemand weiss, dass man es besitzt??

    Ich mein ja nur mal so theoretisch im Gedankenspiel.

  57. #75 nicht die mama

    über den demokratischen weg soll etwas undemokratisches und menschenverachtenes namens sharia eingeführt werden?hochverrat gegen die BRD wird in deutschland mit lebenslanger freiheitsstrafe geahndet.ist das in england und in den niederlanden nicht auch so,oder so ähnlich?

  58. #75 Opfer (10. Mrz 2010 23:32)

    AUA.
    BBC–> Dhimmifernsehen, vorbereitung für das Leben als Dhimmi UNTER dem Islam.

  59. #78 HomerJaySimpson (10. Mrz 2010 23:41)

    Lies mal meinen vorletzten Satz nochmal. :mrgreen:

    Ex-Jugo ist auch ein schönes Urlaubsland. 😉

  60. Hat hier vor kurzem ein Aufmerksamer gepostet, wofür ich sehr dankbar bin.

    Wenn ihr glaubt, dass der Kelch an uns vorübergeht, oder nicht so voll eingeschenkt ist, dann schaut mal:

    SPD Vertretung in der EU:

    Freddy Thielemans, Mayor
    Faouzia Hariche, Alderwoman
    Philippe Close, Alderman
    Mohamed Ouriaghli, Alderman
    Karine Lalieux, Alderwoman
    Ahmed El Ktibi, Alderman
    Yvan Mayeur, City councillor
    Mahfoudh Romdhani, City councillor
    Mohammed Boukantar, City councillor
    Fatima Abid, City councillor
    Marie-Paule Mathias, City councillor
    Christian Van Der Linden, City councillor
    Michel Barnstijn, City councillor
    Sevket Temiz, City councillor
    Mounia Mejbar, City councillor
    Samira Attalbi, City councillor
    Mustafa Amrani, City councillor
    Julie Fiszman, City councillor
    Souad Razzouk, City councillor

    11 von 19 “sozialistischen” Abgeordneten sind MOhammedanerInnen.

    http://www.pi-news.net/2010/02/blairs-multikulti-politik-war-kampf-gegen-rechts/#more-118056

  61. nen Waffenschein ist was feines, mein Opa nimmt mich regelmäßig mit aufn Schießstand, Revolver, Bock Doppelfline, Pistole etc. pp. das hält nach der Bundeswehr fit 😉

  62. Ich denke mal, die Briten tun sich das an, weil sie bekanntlich auf s/m (Sado-maso)-Spiele stehen. Man braucht nur mal nach „englische Erziehung“ zu googeln und findet unzählige einschlägige (im wahrsten Sinne des Wortes) Treffer. Allerdings verwechseln sie Spiel mit Ernst, denn im Gegensatz zu s/m-Spielen kann man den s/m mit den Moslems nicht einfach abstellen 😉

  63. Wenn ich (leider armer Student) mal mehr Geld und Zeit habe mach ich auch nen Schein (solange es noch geht) Weil man weiß ja nie bei der nächsten Demo gegen den Islam wird man vlt. niedergeknü++elt wie in Russland die Dissidenten.

  64. #86 HomerJaySimpson
    wie denken denn die anderen studenten über die islamisierung europas die du kennst?

  65. PI:

    tut mir leid, bin aus Firefox geflogen und habe nicht gesehen, dass mein Post schon gelandet war.

  66. #88 HomerJaySimpson (11. Mrz 2010 00:02)
    „Danke Haar, Unglaublich: die Liste geht grad an meinen e-mail Verteiler raus.
    Ausländerpartei SPD“

    Es gab mal eine andere SPD, ich trauere dieser SPD wirklich nach! Ich wollte nicht austreten, aber ich musste, nach 22 Jahren macht man das nicht einfach so! Da hilft auch kein Schmidt, Buschkowsky oder Sarrazin! Ach nee, Helmut, Heinz und Thilo 😉

    Wenn sie sich wirklich um die Anliegen der Arbeiter und Angestellten kümmern würden, dann wären sie Rechts wie zu Zeiten…. Und in Wirklichkeit wäre es einfach Demokratisch!

    Reichsbanner Schwarz Rot Gold – im Kampf seit 1924
    http://tinyurl.com/yad7eza

    „überparteiliche Schutzorganisation der Republik und der Demokratie im Kampf gegen Hakenkreuz und Sowjetstern. Dabei verstand sich das Reichsbanner als Hüter des Erbes der demokratischen Tradition der Revolution von 1848 und der verfassungsmäßigen Reichsfarben Schwarz-Rot-Gold.“

    Doch selbst das Reichsbanner knickt mehr und mehr ein!

    In Tradition, der ich mich verpflicht, für Freiheit und Recht, schütze ich dich, mein Elternland! Mit Herz und Verstand und sei es mein Untergang!

  67. #83 HomerJaySimpson (10. Mrz 2010 23:52)

    Ich kann nur im Urlaub.
    Lustig war, eine 93R zu probieren.
    Ungenaues, kleines Miststück..aber lustig. 🙂

    Mal sehen, ob ich den Schein noch mache.

  68. #93 Krefelder

    Gibt Hoffnung 😆 Ich rechne persönlich immer noch um, bin aber flexibel! Und als Leitwährung, bezogen auf Wirtschaftskraft, macht es Sinn es im Vergleich zu haben, leider nicht wirklich zu unserm Vorteil!

    Oh mein Gott, wie ungutmenschlich! Zu unserm Vorteil zu denken! Bzw. nicht zu unserem Vorteil! Na dann, ist es wiederum Gut! Irgendwie ist beides rassistisch! Na dann, lieber zu unserm Vorteil! Oder? Bin mal wieder verwirrt…
    WSD-Film: Silvio Gesell Das Freigeld
    http://tinyurl.com/yalte95

  69. Hier, guck Dir den mal an, grandios:
    http://www.kannnichtsein.com/kns-der-film
    Einer dieser Filme, von dem man permanent glaubt, es gehe insgeheim um PI 🙂
    OK, Leyendecker kommt dort auch zu Wort, aaaaaber, viel wichtiger als das, was er sagt, ist wie er es sagt Mimik, Gestik und Körperhaltung sprechen eine verräterische Sprache. Ich selbst vermute, dass er weiß, dass es „nicht gut“ mit ihm enden bzw. weitergehen wird. Der is ne echt arme Wurst 🙂

  70. @26
    So geht es mir auch. Wenn ich mich zulange mit „dieser Angelegenheit“ befasse, dann bekomme ich körperliche Symptome. Mit Freunden, denen es ebenso geht komme ich langsam zu einer Lösung. Am besten ist, wenn man wieder wegsieht.
    Wir haben eh keine Chance. Es ist beschlossende Sache, dass die EU islamisch werden soll.
    Über die Gründe kann man nicht nachdenken. Vielleicht sind die Atomwaffen von Pakistan zu nah und die haben Angst, keine Ahnung. Aber wir werden das nicht aufhalten. Ich gehe auf die 50 zu, ich habe fast alle europäischen Länder bereist als ich jünger war. Ich werde Holland, England, Frankreich etc. in Erinnerung halten, wie ich sie vor 30 Jahren kennengelernt habe.
    Ich reise dort nicht mehr hin. In Deutschland versuche ich so zu leben, dass mir möglichst wenige Musels begegnen. Der Umbruch in Deutschland wird wohl noch einige Jahre dauern, so dass ich alt sein werde, wenn sie kommen um mich gewaltsam zum Islam zu bekehren und dann ist es mir egal.
    Nach einigen Jahrhunderten werden die einzelnen Volksgruppen in Europa ihr Land dann zurückerobern.

  71. Simon Hughes „stands“ in erster Linie für Verrat . . . !!! der Countdown läuft.

  72. Ja, es gibt immer welche, die sich in der Sklaverei wohlfühlen. Aber Sklavenaufstände gab es auch, und denken wir mal mit Freude an die spanische Reconquista! Wenn es in England schon so weit ist, wie oben beschrieben, gibts da bald auch eine Reconquista!
    Da hatten es die alten Slawen in Rußland mit ihren „Gästen“ aus Skandinavien (wie sie sich selbst nannten) weit besser getroffen, die sie zu ihren Anführern wählten, („bitte regiert uns“), weil sie Durchsetzungsvermögen und für die Wikingerzeit viel technisches Wissen hatten, wie man das Alltagsleben erleichtern kann.

  73. Die Briten können sich -aufgrund der finanziellen „Schieflage“ nur wie folgt entscheiden:

    1. die Araber ziehen das Kapital ab –
    Staatsbankrott ist die Folge.

    oder

    2. die Araber lassen das Kapital in England.
    unter gewissen Bedingungen……………

    So wie es aussieht haben sie sich für 2. entschieden.

    It’s time to say good bye

  74. „Bitte regiert uns, wir brauchen euch!“

    Die Briten möchten eventuell Muslimische Aufstände im Land vermeiden?

  75. Unfassbar, diese kriecherische Unterwerfungsmentalität von Labour. Bleibt zu hoffen, dass die Briten das bei den kommenden Wahlen entsprechend zu würdigen wissen..

  76. @ Wahrer Sozialdemokrat: Das Reichsbanner kann uns nichts mehr geben. Seine Mitglieder sympathisieren mit der LINKE und sind meist linke Jusos.

  77. Etwas was Aehnlichkeit hat ist folgender Artikel : Siehe
    http://www.20min.ch/news/ausland/story/14407794

    Da wird doch tatsächlich folgendes berichtet :
    Lange galten die Niederlande als fortschrittliches und tolerantes Land. Liberale Drogenpolitik, Homo-Ehe, multikulturelle Gesellschaft — viele Niederländer waren stolz auf diese Errungenschaften. Droht nun nach den jüngsten Wahlerfolgen des Rechtspopulisten Geert Wilders das Ende der Toleranz?

    Jetzt wissen wir wenigstens was Toleranz ist : Drogen, Homos, Multikultis, sowie auf diese Errungenschaften Stolz sein !!
    Und der böse Rechtpopulist Wilders will dem ein Ende machen ??

  78. AAAAHHH! Diese Gütigen und Lebensbejahenden Augen. Dieser Frohsinn und Toleranz der sich in dem Gesicht wiederspiegelt.

    Und als krönenden Abschluss natürlich der erhobene Zeigefinger.

  79. Dieser Flachwichser hat vollkommen recht. Musels haben wirklich viel für Großbritannien getan, insbesondere am 07.07. 2005. Da haben sie dann dafür gesorgt, dass 56 Leute die Freuden des Paradieses kennenlernten. Oder doch nicht, das waren keine Shahids.

  80. Das macht nur noch Angst. Werden solche Kerle eigentlich von den Museln geschmiert, um so aufzutreten, oder haben die nur Scheisse im Hirn? So wie das aussieht, gibt es kein Aufhalten im Abrutschen zur Islamisierung. Warum erhebt sich die pragmatische Masse nicht gegen diese Entwicklung. Was muss noch passieren?
    UNFASSBAR!!!!!!

  81. Masochisten!
    Der Dhimmi-Dummi wird zuerst kopflos.
    Die blödsten Kälber suchen sich den Metzger selber.
    Let’s rolling your haeds – Go on!

  82. Korrektur:

    Masochisten!
    Der Dhimmi-Dummy wird zuerst kopflos.
    Die blödsten Kälber suchen sich den Metzger selber.
    Let’s rolling your heads – Go on!

  83. Wenn`s dem Esel zu gut geht, geht er auf`s Glatteis.

    Die Überwindung der braunen und roten Dikaturen, Freiheit, Wohlstand, Demokratie, 65 Jahre Frieden: die europäische Erfolgsgeschichte in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Schaut man sich weite Teile der Welt an – insbesondere die islamisch geprägte – wird einem schnell klar, was da bedeutet.

    Aber Europa ist offensichtlich seiner eigenen Erfolge müde und biedert sich einer mittelalterlichen, menschenverachtenden und unreformierten Polit-Religion an: dem Islam. Schuld dran hat die herrschende politische Klasse. Aber Mitschuld haben auch die Bürger, die sich das mehrheitlich unwidersprochen gefallen lassen.

  84. #9 Eurabier (10. Mrz 2010 21:44)
    „Den Haag – In einem Buch, das am Mittwoch in die Läden kommen sollte, hatte sich Donner für die Einführung der Scharia ausgesprochen, falls zwei Drittel der Niederländer dies wünschten.“

    Und die haben sich mal gegen die spanier gewehrt….?
    Lächerlich – wenn das der Egmont geahnt hätte, was aus seinem volke wird…

    Und die engländer…..jahrhundertelang waren sie die weltbeherrscher – sowas degeneriert.
    Sie haben hunderte millionen anderer menschen auf allen erdteilen beherrscht, gequält, gemordet, ausgeplündert – nun kommt die quittung, derer sich nicht herr werden können.

    Nicht etwa nur
    Theo Retish

  85. Die Briten können einem nur noch Leid tun. Aus einer Weltmacht wurde Enklave Saudi Arabiens. Bald in der Bedeutungslosigkeit versunken.

  86. Warum haben sich die Briten überhaupt gegen die Nazis gewehrt ? Es war doch alles für die Katz. Die neuen Nazis übernehmen die Briten wie ein Haufen Lemminge.

  87. #129 Titanic

    „Wenn England einmal so geschlagen darniederliegen sollte wie Deutschland nach dem Weltkrieg, dann wünschte ich mir für England einen Mann wie Adolf Hitler.“
    (Winston Churchill, 1938)

    Die warten wahrscheinlich auf irgendjemanden, oder irgendetwas, das sie führt. Da kommt der Islam gerade gelegen.

  88. Wer es noch nicht realisiert hat:

    GB wird bereits seit zwei Jahren von der Unkultur regiert!

  89. Zitat: „wann putscht das englische militär?das wäre eine möglichkeit!!!!!“
    niemals, es wird infolge der Durchseuchung mit Moslems systematisch einsatzunfähig gemacht. Warum wohl fordern die islamischen Speichellecker auch hier eine Moslemquote von 25% für die Bundeswehr, Polizei etc“???
    Wir stehen vor der geschichtlichen Herausforderung den Spuk zu beenden oder ohne wehende Fahnen als Volk unterzugehen.

  90. Ja Niedersachse, der Islam kann aber nicht führen, sondern nur zerstören. Er hat bisher jede Zivilisation ins Chaos geführt.

  91. Nach der kommenden Wahl wird Großbritannien wissen, was es will.

    Kommunisten, Islamisten und Ökofaschisten werden dann innerhalb von Monaten vor Gericht Rechenschaft abzulegen haben über das von ihnen “Geleistete.”

    A danger foreseen is a danger avoided.
    (Gefahr erkannt, Gefahr gebannt)

    @Bundespopel #67

    Mach mir da mal keine Illusionen. Labour liegt in Umfragen, trotz der Erkenntnis das sie das britische Volk aufgrund von Machterhalt opfern und austauschen wollten und ihr Ziel der multikulturelle Vievölkerstaat sei, nur noch 2 Punkte hinter den Tories. Und die Tories werden von Cameron geführt. Der ist alles andere als ein Hardliner. Zum Thema Moslems und Einwanderung wollte er sich gar nicht äußern oder festlegen. Cameron ist ein weichgespühlter Scheinkonservativer. Das männliche Pendant zu Merkel hier in Deutschland, praktisch.

    Die Wahlen in GB haben keinen „Wendecharakter“. Alles wird so weiterlaufen wie bisher. Nur die Packung ist eine andere. Der Inhalt der selbe.

Comments are closed.