Ibn Warraq: Die Scharia ist totalitaristisch

Wir wissen zwar nicht, wie solch‘ grandiose Artikel wie der von Ibn Warraq in die sonst so islamverherrlichende WELT gelangen, aber seis drum. Hier ein Auszug: „Das islamische Recht beziehungsweise die Scharia, zum Teil aus dem Koran abgeleitet und aus den Taten und Worten des Propheten, wird als gottgegeben angesehen, als unveränderlich und unfehlbar. Das ist eine totalitäre Konstruktion, die darauf abzielt, jeden einzelnen Aspekt des Lebens eines Muslims zu kontrollieren, selbst eines Nicht-Muslims – und deshalb ist dies vollkommen unvereinbar mit westlichen, liberalen Demokratien und den Menschenrechten.“ Kategorie: Lesebefehl! (bitte auch an der Umfrage teilnehmen)

(Foto: Moslems auf einer Anti-Scharia-Demo in London am 31.10.2009)