Zwei Monate vor der Landtagswahl in Nordrhein-Westfallen spitzt sich die Situation für Funktionäre von pro-NRW zu: In der Nacht zum Montag wurde im multi-kulturellen Leverkusener Problemstadtteil Rheindorf-Nord die Garage des pro-NRW-Mitglieds Markus H. beschmiert und sein Wohnzimmerfenster eingeworfen. H. hatte im Juni des vergangenen Jahres eine Demonstration der Bürgerbewegung gegen den Bau einer marokkanischen Prunkmoschee in Rheindorf (PI berichtete) mit organisiert, auf der es zu massiven Protesten der marokkanischen Anwohner kam. Neu in Rheindorf ist, dass anders als in Köln nicht die deutsche Antifa, sondern mohammedanische Immigranten gewaltsam in den Wahlkampf eingreifen. (Quelle)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

97 KOMMENTARE

  1. Im Radio auf B5aktell gehört, dass eine
    Türkin die seit 1977!!! in Deutschland lebt
    dagegen klagt, dass sie einen
    Deutschkurs besuchen soll!!!

    Kein Kommentar!

  2. warten wir noch 10 jahre, dann haben wir in deutschland durch millionen moslemische arbeitslose ne intifada!
    oder noch viel eher!!! es wird zeit sich darauf einzustellen.

  3. Das bestätigt mich immer wieder Pro zu wählen, auch wenn ich leider etwas pessimistisch bin was den Einzug in den Landtag betrifft, aber Rom wurde auch nicht an einem Tag erbaut!

  4. Da komme ich jetzt ganz durcheinander. Wer sind denn jetzt die Nazis und wer die Friedensmenschen?

    Wann immer ich ein schlechtes Gewissen bekomme, dass wir hier mit Pseudonymen unsere Meinung sagen, beweisen solche Beispiele wie brandgefährlich jegliche Kritik am Islam ist und wie dringend es ist, diesen in seiner jetzigen Form in Deutschland zu verbieten.

  5. Moslemsiche Zuwanderung kostet uns Milliarden, unsere Freiheit, unsere Libealität, unsere westlichen Lebensstil und es kostet uns letztendlich unser Land.

    Das muss am klar gesagt werden!

  6. Dieser Anschlag ist das,was unsere Regierung wünscht.

    Schon Lenin schrieb, das die Reaktionären gerne die einzelnen Religionen gegeneinander aufhetzen um durch die entstehenden Konflikte von den wirklichen Problemen abzulenken.

    Jetzt ist noch Zeit für friedlichen Widerstand. Die außerparlamentarische Opposition muss gestärkt werden. Dies sind vor allem die lokalen Pi-Gruppen und BPE Pax-Europa (link hier links oben).

  7. Dazu passend: (Altkanzler Helmut Schmidt):

    „Die multikulturelle Gesellschaft ist eine Illusion von Intellektuellen.“

    „Die Vorstellung, dass eine moderne Gesellschaft in der Lage sein müsste, sich als multikulturelle Gesellschaft zu etablieren, mit möglichst vielen kulturellen Gruppen, halte ich für abwegig. Man kann aus Deutschland mit immerhin einer tausendjährigen Geschichte seit Otto I. nicht nachträglich einen Schmelztiegel machen.“

    „Wenn wir auf Jahrzehnte so weiterfahren wie bisher, dann muss ich für unser Vaterland schwarz sehen.“

    „Wir haben eine Grundhaltung der Abwehr gegenüber diesen Religionen erzeugt, und wenn jetzt einige Idealisten von Toleranz reden, kommt dieser Appell Hunderte von Jahren zu spät.“

  8. Wie sieht man die Situation im bankrotten Deutschland auf anderen Planeten?

    http://www.derwesten.de/nachrichten/Milliardeninvestition-in-Bildung-soll-Kampf-gegen-Rechts-forcieren-id2690701.html

    Berlin. Im Kampf gegen den Rechtsextremismus fordert der Verein „Gesicht zeigen!“ eine Investition von mehreren Milliarden Euro in die Bildung. Das Schulsystem müsse sich ändern und öffnen. Zudem solle es ein Gipfeltreffen von Politik und Wirtschaft geben.

    Angesichts immer mehr rechtsextremistischer Gewaltexzesse hat der Verein „Gesicht zeigen!“ milliardenschwere Investitionen in die Bildung gefordert. „Um die schulischen Voraussetzungen für Integration und Chancengleichheit zu schaffen, braucht es eine Bildungsinvestition von rund 23 bis 25 Milliarden Euro“, sagte der Vorsitzende Uwe-Karsten Heye am Montag in Berlin zum zehnten Jubiläum des Vereins.

    Von 2001 bis 2008 hat sich die Zahl der rechten Straftaten laut Heye auf knapp 20.500 verdoppelt; Rechtsextremisten töteten seit der Wiedervereinigung bis Ende letzten Jahres 149 Menschen. Heye sagte, Schule, Bildung und Ausbildung komme im Kampf gegen Rechtsextremismus große Bedeutung zu. Das Schulsystem müsse sich ändern und öffnen, so dass jeder unabhängig von Herkunft oder Elternhaus dieselben Bildungschancen habe.

    Der ehemalige Regierungssprecher forderte darüber hinaus ein Gipfeltreffen von Politik, Wirtschaft und Kultur. „Wir brauchen eine gesamtgesellschaftliche Anstrengung, die über bloße Betroffenheitsrhetorik bei erneuten rechtsextrem motivierten oder auch unpolitischen Gewaltexzessen jugendlicher Täter hinausgeht“, sagte er. Es spiele eine entscheidende Rolle, ob es gelinge, möglichst allen Jugendlichen eine Perspektive für ihr Leben zu verschaffen. „Wir brauchen dafür eine Kultur der zweiten und dritten Chance“, sagte Heye.

  9. Auch noch auf französisch mit Blut

    beschmiert : Maroc ….

    Die können ja nocht nicht einmal deutsch !

  10. Hier werden sogar Flyer gegen Pro-NRW auf türkisch angeboten:

    http://duisburgquer.blogsport.de/downloads/

    und wer Zeit hat, kann ja vor Ort ein paar kritische Fragen stellen:

    17.03.10 | Duisburg Marxloh | Veranstaltung, Marxloher Bündnis & Duisburg stellt sich Quer: Von der Schweiz nach NRW:

    Minarettverbot und Sternmärsche – Islamfeindlichkeit und Rassismus im Aufwind? Rechtspopulistische Kampagnen unter der Lupe, in der Schweiz und hier.

    Referentin: Karin Hitz (Religionssoziologin, Vorstand des Vereins „WissensWert Religionen“)

    18 Uhr, Hotel Montan, Dahlstr.1, 47169 Duisburg

  11. So ist das —— exakt nach dem Drehbuch des Terrors.

    Wo in den schätzenswerten Schriften in Fülle zu lesen ist, welches die irrsinnigen Abtrünnigen, all die Pseudobekenner (Hexenverbrennungsverbrecher, Inquisitionskriminelle, Schnitzwerkler, Sabbatgebotsächter, Dauer“zölibanten“, Extremheuchler, Pseudohelfer, u.v.a.m. ….) durch Schriftkundige wieder zurückholt werden können in die Menschlichkeit dieser Religion in deren Umfeld die beachtlichsten Geistleistungen auf diesem Planeten erzielt werden konnten und können führt dagegen die Kundigkeit des Korans schnurstracks in die großen Sünden – bis hin zu Sünde die dem Heiligen Geist lästern.

    Und die Handlanger des Irrsinns unter anderem von August dem Starken (zuerst bekämpft der Typ vor Wien das Heer der Koranisten und dann findet er an den besiegten Gegnern seine eigene arrogante Aufgeblasenheit, dass er sogar einen Boten nach Istanbul zum Sultan schickte……ein klassisches Fallbeispiel für die Verlogenheit der meisten weltlichen Führer – siehe Obama, Sarkocy, die Moscheereisende Merkel, etc.) über Wilhelm den 2 und Adolf Hitler bis zu Wolfgang Schäuble und Carstensen sind eine lange Reihe ungebildeter primitver Heuchler und Täuscher …… die mit Koranisten tändeln und händeln.
    Im Grunde ihrer Herzen Despoten, Neider der koranischen Unterdrückungsstrukturen, weil zu schwach im Herzen um durch wahre Kraft in ihrer Führung bestätigt zu sein.

  12. Das schlimmste an der Sache ist, dass diese Terroristen von linksgrünen Politikern gedeckt werden.

    Ich könnte wetten, dass insgeheim bei jedem Anschlag von denen gelacht wird.. immerhin werden ja „Nazis“ angegriffen…

    …moment… Nazi ?? Da war doch was in deutscher Geschichte. Diese Leute sind längst tot ! Kann es sein dass sich linksgrüne idealisten ein neues Feindbild erschaffen, da der eigene Hass nicht gegen Nazis gelenkt werden kann, da es Geschichte ist ? Kann es sein, dass sie sich ein neues Nazi Feindbild schaffen, da sie nur dieses Feindbild kennen ? Kann es sein, dass sie auf ihrem „Weg“ antidemokratisch agieren ? Kann es sein, dass sie alles was mit bürgerlich und „anderer Meinung“ zu tun hat, als „Nazi“ abstempeln, nur um ihr archaisches Feindbild aufrechtzuerhalten ?

    Ich verabscheue die linksgrüne Denkweise.

  13. #1 spoony69 (10. Mrz 2010 10:14)

    merkwürdig, das steht am 10. März 2010, 09:46 Uhr im „BILD-Newsticker“… die tz hat aber schon gestern nachmittag ausführlich berichtet:

    http://www.tz-online.de/aktuelles/muenchen/kinder-13-foltern-seniorin-83-664078.html

    München – Eine unfassbare Gewalttat erschüttert München: Nach tz-Informationen haben zwei 13 Jahre alte Buben eine 83-jährige Frau in ihrer Wohnung in Milbertshofen brutal gefoltert.

    In einer Wohnung in Milbertshofen fanden Rettungsdienst und Polizei am Montag Abend eine schwerst traumatisierte und verletzte Frau. Die alleinstehende Rentnerin (83) hatte stundenlang hilflos auf dem Boden in ihrer Wohnung gelegen – unfähig, sich aus eigener Kraft Hilfe zu holen.

    Was ihr geschehen ist, ist so ungeheuerlich, dass selbst den erfahrensten Polizisten die Worte fehlen. Denn diese völlig wehrlose Seniorin wurde massiv gefoltert – von zwei erst 13-Jährigen, deutschen Buben, die vor dem Gesetz noch als Kinder gelten. Der Fall kam nur deshalb ans Licht, weil einen der beiden Buben abends das schlechte Gewissen plagte und er sich an eine Vertrauensperson wendete. Die Frau schaltete sofort die Polizei ein.

    Nach tz-Informationen haben die beiden Buben die Rentnerin bereits längere Zeit gekannt und ihr angeblich früher auch schon mal Lebensmittel gebracht. Am Dienstag waren sie wieder bei der alten Dame. Es folgte ein unvorstellbarer Gewaltexzess, für den es keine Erklärung gibt und vermutlich auch nie geben wird. Nach Darstellung des Buben zwangen die beiden die Seniorin, Jägermeister (einen scharfen Kräuterschnaps) aus der Flasche zu trinken. Als sie sich wehrte, wurde ihr die Flasche mit Gewalt gegen die Zähne und in den Rachen gestoßen. Dabei sollen die Folterknaben angeblich sogar in die Jägermeister-Flasche uriniert haben. Die Angst der gedemütigten Frau, die um ihr Leben bettelte, ließ sie scheinbar völlig kalt.

    Unter Gelächter sprühten die Buben der alten Frau Rasierschaum in den Mund. Auch den musste sie schlucken. Als sie schließlich in Todesangst auf dem Boden lag, wurde sie auch noch getreten. Dabei ­sollen die übelsten Drohungen („Krepierst Du jetzt endlich, Alte?“) ausgestoßen worden sein. Sie wurde in eine Klinik eingeliefert. Am Dienstag Nachmittag war sie noch nicht ansprechbar. Polizeisprecher Peter Reichl bestätigte auf tz-Anfrage, dass in diesem Fall wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt wird.

    Zu den Details und dem Ablauf der Tat wollte er keine Stellung nehmen: „Wir hatten noch keine Möglichkeit, die Angaben im Detail zu verifizieren. Es ist zu früh für eine abschließende Beurteilung dieses Falles.“

    Dorita Plange

    Die Rechtslage

    Die Rechtslage Der Justiz sind in diesem Fall die Hände gebunden: Denn Kinder unter 14 Jahren sind noch nicht strafmündig und könnten – selbst wenn sie morden würden – nicht vor Gericht gestellt werden. Gleichwohl jedoch hat die Polizei Möglichkeiten, derart auffällige Kinder zu vernehmen und im Auge zu behalten. Kinder und Jugendliche, die wegen einer Vielzahl verschiedener Delikte auffallen, werden auf der so genannten Proper-Liste für jugendliche Intensivtäter geführt. Derzeit sind es etwa 90. Die Jüngsten in diesem Programm sind erst elf Jahre alt. In vielen Fällen werden auch die Mitarbeiter der Jugendbehörden eingeschaltet, die direkt in den betroffenen Familien Ursachenforschung betreiben und – wenn nötig – die Vormundschaft über solche Kinder übernehmen, Das wiederum muss aber vorher ein Richter absegnen.

    … ich sach nur Properliste™(!), für alle, denen der Begriff „jugendliche Intensivtäter™ zu abwertend erscheint… unglaublich!

  14. Am Garagentor steht nur Werbung für leckeres Obst aus Marokko. Das wir deutschen Nazis immer alles falsch verstehen. Und das Fenster wurde nur eingeworfen, weil sich ein Musel über den schlechten Zustand der Scheibe aufgeregt hatte (Scheibe dreckig).

    Musel= ehrlich, strebsam, sauber.
    Scheiß Christ= verlogen, faul, dreckig.

    Da muss man sich nicht wundern, wenn einem das Garagentor beschmiert und einem das Fenster nach innen gebracht wird.

  15. Nur ignorante Deppen kapieren immer noch nicht, dass das Grundbedürfnis nach Bindung (re-ligere) bei falscher Bindung in die Katastrophe führt …….. der „Libanon“ ist bereits angekommen in der BRD.

  16. Leute, wichtig, bitte merkt Euch:

    Wer bei der Lantagswahl NRW zuhause bleibt oder etwa CDU wählt, ist ein ****!!

    Es gibt zu Pro keine Alternative, egal welche Einzelheiten einem an denen nicht passen!

    Wir müssen Pro in NRW stark machen!

  17. Marokkaner! Was will man von Menschen erwarten, die das Zeichen des Teufels auf ihrer Nationalflagge haben? Der Islam ist nur eine große Untergruppe des Satanismus.

  18. Kultur ist die Seele einer Nation.Dieser geistige Faktor ist für die Menschheit genau so bedeutsam wie Volk und Land als physische Faktoren.Ohne diese verliert sie ihre gesamte Idendität und ist ihren skrupellosen Führern hilflos ausgeliefert.

  19. Diese Menschen mit ihrer vielfältigen Kultur, ihrer Herzlichkeit und ihrer Lebensfreude sind eine Bereicherung für uns alle!“ (Maria Böhmer Bundesintegrationsbeauftragte CDU)

  20. #15 Faust84 (10. Mrz 2010 10:45)
    Das schlimmste an der Sache ist, dass diese Terroristen von linksgrünen Politikern gedeckt werden.

    Zitat Ende
    —————————————–

    Viel Schlimmer ist, dass Politiker die vorgeben sich zu Jeschoa und seinem Vater zu bekennen solch Verbrechen stützen —- zwar große Parolen zum Haschen der „Einzeltäter“ ausgeben, doch die Brut fördern und nähren aus welcher solche „Einzeltäter“ erwachsen…….

    Wenn ihr so weitermacht und einst vor den Tören zur Hölle steht – — wer an Aufrichtigen wird für euch ein Wort sprechen können ?

  21. #19 Jim Panse (10. Mrz 2010 10:52)

    Da ich kein **** bin, wähle ich sowieso PRO. Alles andere kommt für mich auch nicht in Frage.

  22. @16 unrein,

    Unglaublich !

    Wieso ist kein Politiker in der Lage, folgende Forderung zu stellen ?

    GESETZESÄNDERUNG

    – AB SOFORT WIRD BEI FOLGENDEN DELIKTEN DAS JUGENDSTRAFRECHT(neu ab 10 Jahren) AUFGEHOBEN :

    – Schwere Körperverletzung
    – Versuchter Mord
    – Mord
    – Vergewaltigung
    – Missbrauch
    – Nötigung
    – Totschlag

    Wo liegt das Problem ? Ich glaube damit wären 90% des Volkes zufrieden ! Wieso macht das keiner ? Wo ist das Problem ?

    Ich hoffe dass die alte Dame ein paar starke Enkel hat, die sich dem „Problem“ annehmen.
    Ich hoffe es aus tiefstem Herzen !

  23. @ #19 Jim Panse
    Da bin ich ganz deiner Meinung! Nach dieser Sache in Leverkusen habe ich sofort eine Spende an ProNRW überwiesen.

  24. #26 Faust84 (10. Mrz 2010 10:57)

    Du hast was vergessen. Ausländische Straftäter können ihre Strafe da absitzen, wo sie ursprünglich herkommen. Die Familien von Denen dürfen sie auch direkt begleiten.

  25. @28 Rechtsdemokrat

    Aber mal im Ernst, wieso schlägt das niemand vor ?

    Ist ein Mord weniger schlimm, nur weil ihn ein pubertierender jugendlicher ausgeführt hat ?

    Ist eine Folter einer alten Frau, die man zwingt Pisse mit Alkohol zu trinken, weniger schlimm, weil man jugendliche vor sich hat ?

    NACH TATEN MUSS GEURTEILT WERDEN !

    Mord ist Mord.
    Körperverletzung ist Körperverletzung.

    Scheiss egal, in welchem Alter das passiert.

  26. @rechtsdemokrat

    Ich sehe die Meldung nicht so negativ. Natürlich wird der Name „Pro NRW“ von den MSM tabuisiert, aber die 8% müssen ja irgendwo hingehören.

  27. Wetten dass…? die Polizei nicht einmal den Versuch unternehmen wird die oder den Täter zu ermitteln.

    So war es doch auch in Köln als ein Pro-Stadtratsmitglied von einen Bereicherer auf offener Straße zusammengeschlagen wurde.
    Obwohl Videoaufzeichnungen vom Täter vorhanden waren, ist bis heute der Täter nicht ermittelt.

  28. Unglaublich!!!
    Die USA erlaubt es einer Frau nicht
    ihre islamische Religion zu leben, obwohl doch
    Allah es so fordert.

    Sie soll lebenslang hinter Gitter nur weil sie
    Kämpfer für den Jihad geworben hat und
    einen göttlichen Tötungsauftrag persönlich
    zu Ehren Allahs ausführen wollte und wie von
    Allah heiligst gewünscht Schrecken in die
    Herzen der Ungläubigen bringen wollte!!!
    Gibt es denn für Muslime keine Religions-
    freiheit? Dürfen Muslime nicht das tun
    was Allah fordert? Ein Skandal!

    http://www.n-tv.de/incoming/usa-klagen-jihadjane-an-article767897.html

  29. #32 Faust84 (10. Mrz 2010 11:04)

    Die Forderung zur Herabsetzung des strafmündigen Alters wurde schon öfter gestellt, aber immer wieder von den LRG`s verworfen. Wer schon mit 8-10 Jahren nicht weiß, was verboten ist, wird es später auch nicht mehr lernen.

  30. #33 Armin R. (10. Mrz 2010 11:05)

    Bei 8% wäre ich schon zufrieden. Bei 30% glücklich. 15% brauchen wir schon, damit der Rest der korrupten Volksverräter mal wach wird.

  31. @Rechtsdemokrat

    Das sehe ich genauso.

    Aber jetzt haben wir doch angeblich eine „bürgerliche“ MEhrheit in der Regierung… wo bleiben solche Vorschläge ?

    Oder ist „bestrafen“ mittlerweile zu teuer ?

  32. gelöscht

    Mal im Ernst: Wenn jemand weiß, dass er konsequent bestraft bzw. abgeschoben würde (inkl. Sippe), dann hätten wir wesentlich weniger Probleme.

  33. #42 Faust84 (10. Mrz 2010 11:09)

    Was früher mal bürgerlich war ist heute soweit links, dass man es schon als Kommunismus bezeichnen kann. Und was heute die demokratische Mitte ist, wird als faschistisch bezeichnet. Wir haben seit 1968 einen riesigen Linksrutsch quer durch alle Parteien.

  34. Marokkaner machen doch überall Terror. Das sind alles Terroristen. Ob in Holland, Belgien oder Frankreich, wo die sind, gibts Ärger, Raub, Mord, Totschlag, Einbrüche, schwerste Straftaten. Diese Marokkaner alle rausschmeissen, aber schnell, bevor es zu spät ist!!

  35. #46 Chevalier (10. Mrz 2010 11:18)

    In Europa regt sich Widerstand. Irgendwann sitzen die Musels auf ihren Koffern. Aber nicht um in Europa reinzukommen, sondern reißaus zu nehmen. Schade, dann kann PI sich ja auflösen, wenn die Musels erst mal alle weg sind. Hehe.

  36. Warum werden heute so viele KO-mmentare gelöscht? 😉

    Wer ist heute der Zensor bei PI?

    PI: Weil gewisse Themen, wie z.B.Pro, erstaunlicherweise Kommentatoren anlocken, die glauben, von Ausländerfeindlichkeit über Forderungen nach einer neuen SS bis zu Mordaufrufen alles reinschmieren zu können.

  37. Wie lange werden Deutsche wohl noch die linke Wange hinhalten, nachdem die rechte geschlagen wurde? Langsam wird es Zeit zum Umblättern ins Alte Testament: „Auge um Auge…“

  38. PI: Weil gewisse Themen, wie z.B.Pro, erstaunlicherweise Kommentatoren anlocken, die glauben, von Ausländerfeindlichkeit über Forderungen nach einer neuen SS bis zu Mordaufrufen alles reinschmieren zu können.

    „Hier war nur einer etwas krass mit seinen Verstümmelungstheorien, worauf ich sarkastisch antwortete „Eier ab nicht vergessen“. Wer meinen Satz zuende gelesen hat, wüsste das dieses nicht meine Meinung ist.“

  39. @ #50 Ingmar (10. Mrz 2010 11:26)

    … Langsam wird es Zeit zum Umblättern ins Alte Testament: “Auge um Auge…” …

    Warum nur umblättern?
    Egal was wir tun, wir sollten es schneller tun.

    Der jetzige Pazifismus kann tödlich sein!

    Jeder sollte sich ein Schwert zulegen und sichtbar auf der linken Körperseite griffbereit am Gerechtigkeitsgürtel dranhängen.

    Für Linkshänder andersrum. 😉

    Selbstverständlich nur zur Abwehr!

  40. Wie oben schon angesprochen, wird es nicht mehr allzu lange dauern, und die Muslems werden hier „Wahlkampf (im wahrsten Sinne des Wortes“ nach islamischen Spielregeln führen:
    Unliebsame Gegner werden einfach weggesprengt.

    Natürlich sind solche Anschläge, wie der hier vorgefallene erst der Anfang.
    Irgendwann werden sich die Muslems, wenn es in Deutscheland so weiter geht, daran machen, gedeckt durch den „Kampf gegen Rechts“ und die permanente Pressehetze, „Islamkritiker“ auf Palästinenserart auszuschalten. Das wird zwar seitens der Politlumpen „scharf verurteilt“ werden, Mörder und Auftraggeber wird man aber irgendwie „trotz intensiver Bemühungen“ nicht finden können.

  41. Wegen dieses Verbrechens (hätte beinahe „Vorfall“ geschrieben), müsste es eigentlich einen Sternmarsch, mit Nachbarn, Freunden, Sympathisanten zum örtlichen Rathaus und zur Polizeidienststelle geben.
    Auf die offiziellen Stellen muss Druck ausgeübt werden. Es kann nicht sein, daß hier unbescholtene Bürger bedroht und eingeschüchtert werden. Auch die Kirchengemeinde sollte informiert werden.

    Es reicht ! Oder wollen diejenigen, die für Recht und Ordnung zuständig sind, am Ende vielleicht noch Tote sehen ?
    Erst gestern gab es diesen hypothetischen Vergleich mit Nigeria. Worauf wartet die Politik denn noch ? Warten bis das der Lynchmob sich formiert und ernst macht ?

    Es ist an der Zeit. Wehret den Anfängen !!

  42. @ PI

    Da ich diese Kommentare nicht gelesen habe, kann ich mir persönlich kein Bild daraus machen. Gewisse Grenzen dürfen nicht überschritten werden – das ist klar!

    Danke für die unbürokratische und schnelle Bearbeitung meiner Anfrage! 😉

  43. Den roten Hitlersüchtigen geht offenbar das Geld aus,ihre politischen Zuhälter zahlen wohl nicht mehr angemessen.

    …fordert der Verein „Gesicht zeigen….

    Niemand will euch Arschgesichter von Vorgestern mehr sehen.Weder die Ewig- Braunen noch die roten Gutmenschen.
    Ihr lebt alle noch im Jahr 1933 und da bleibt ihr geistig wohl auch eingepfercht,bis es aus mit euch ist.

    Kümmert euch lieber um die Schweinerreien,die ihr in den letzten 30 Jahren angerichtet habt,die Abtreibungs-Kinderschändungen die 8 Millionen Menschen das Leben gekostet haben,die neuen Massengräber der demokratischen Gutmenschen,die wie im Hitlerreich ihre Schuld heute nicht einsehen wollen.

    Verblödet,verblendet und verstockt-man bekommt wirklich wieder Angst in diesem Deutschland.

    Spendet die Milliarden lieber allein erziehenden Müttern,jungen Familien und Schwangeren,damit sie nicht aus finanziellen Gründen abtreiben müssen.

  44. #36 Gott ist die Liebe

    Der Gedanke ist richtig und wir sollten daran denken, dass der Gott des Islam, dieser Allah, diesen Befehl ja überhaupt nicht gegeben haben kann. Denn, wenn Gott einem Menschen eine Augabe gibt, dann gibt er ihm auch die Werkzeuge dafür. Und daran scheint es ja gefehlt zu haben. Aussderdem müssten wir dann alle islamischen Länder verhaften, samt 2 Millionen oder noch mehr Türken in Deutschland. Und wohin mit denen ? Und, worüber sollen wir uns aufregen, wenn sie fort sind ?

  45. #53 7berjer

    Ja, das ist völlig richtig. Das Problem ist, dass jeder Journalist (und jeder Bessermensch sowieso) bei diesem Anschlag denkt, „das traf ja nur die bösen Nazis von pro-NRW – recht geschieht denen“. Solange diese perfide und undemokratische Denkweise nicht aus den Köpfen verschwindet, kann es täglich 100te Anschläge auf pro geben und es wird nichts unternommen. Einfach nur krank.

  46. Das ist gewollte Einschüchterung. Ich bin davon überzeugt, dass ein paar Linke da ein heftiges Interesse dran haben. Den Marokanern wurde gesagt was sie zu machen haben.

    Gegen Moscheebau ist total Autobahn 😯

  47. Sofort raus mit dem Attentäter-Lumpenpack.

    Ich bin mir sicher, daß ihr König weiß, wie man mit sowas umgeht.

  48. zu #10, Eurabier
    Und von den dem deutschen Volk abgepressten Milliarden werden dann solche dümmlichen Hetzfilmchen gedreht, die in Kinos gezeigt werden müssen und eine dreiste, nicht zu überbietende Verhöhnung der zigtausend Opfer „südländischer“ Gewalt beinhalten.
    Siehe der von „Gesicht zeigen“ produzierte Clip „Mut proben“, in dem ein gelblich-grau pigmentierter Edelmigrant seine eingeschüchterten deutschen Probanden zu Aktionen gegen imaginäre „Nazis“ abrichtet.
    http://www.gesichtzeigen.de/index.php/schoene-filme/

    Zitat: „Stellen Sie sich vor, ich bin zwei Nazis.“

  49. OT
    http://www.bild.de/BILD/news/telegramm/news-ticker,rendertext=11770710.html

    Mittwoch, 10. März 2010, 12:19 Uhr
    Ermordete Türkin: Höchststrafe gefordert Wegen Mordes an der 15-Jährigen Büsra aus Schweinfurt hat die Staatsanwaltschaft lebenslange Haft für den Vater des Mädchens gefordert. Der Türke habe seine Tochter im vergangenen Juni mit 68 Messerstichen ganz bewusst getötet, nicht aus Versehen, sagte der Oberstaatsanwalt vor dem Landgericht Schweinfurt. „Eine Affekttat scheidet aus.“ Der Verteidiger des 46Jahre alten Angeklagten sprach sich hingegen für eine mildere Strafe aus. Der Dönerverkäufer sei seelisch krank und daher vermindert schuldfähig. Das Gericht will am Nachmittag sein Urteil verkünden.

    Na bin ich gespannt .. ob der Verbotsirrtümliche Kultur-Geisteskrank-Bonus zuschlägt !

  50. Ähmm mal eine unwissende Frage : was soll dieser Schriftzug auf dem Garagentor ausdrücken? Habe ähnliche „Symbole“ schon an und dann mal an Häusern hier in Bremen entdeckt. Kann aber nicht sagen wer in diesen Häusern lebt.

    Alles in allem ein feiger „Anschlag“ der nur zeigt, wie hilflos die Täter sind, denn der Sprache/Argumentation sind sie wohl nicht fähig.
    Vielleicht hilft ja doch so etwas wie eine westliche Zwangsbildung, auch bei unseren deutschen Linken, Grünen und was es da noch so geben mag. Denn die Streitkultur in Deutschland gleicht mittlerweile nur noch einen Barbarenschlachtfeld – vorsteinzeitliche Verständigungsversuche lassen grüßen.

  51. Wer das gewaltsame Bekämpfen von politischen Gegnern in einer Demokratie nicht anprangert – völlig egal, ob man selbst ein Gegner der Angegriffenen ist – macht sich mitschuldig.

    Wenn etablierte Politik und Medien Einschüchterung, körperliche Angriffe gegen Menschen und Sachbeschädigung gegen die Pro-Bewegung verschweigt, nicht scharf und hörbar verurteilt und sogar heimlich schmunzelnd Beifall klatscht, dann zerstört das Demokratie.

    Gewalt gegen Pro-Köln (die Täter augenscheinlich zwei Aggro-Türken, von denen einer die Leute ablenkt und ein zweiter Türke im Hintergrund den Stand verwüstet und den älteren Kölner Ratsherrn angreift, der nach dem Angriff auf der Strasse liegen bleibt. Zwei augenscheinlich deutsche Schmierwürste mit Basecap sind Nebentäter.)
    Dieser Angriff war kein Einzelfall, nur eben einwandfrei dokumentiert.
    Die Gesichter sind auf dem Film bestens erkennbar – meines Wissens hat sich die Kölner Polizei jedoch seit zwei Jahren nicht genug bemüht, die leicht erkennbaren Täter zur Verantwortung zu ziehen
    #(Hat jemand andere Erkenntnisse?)

    Auf der anderen Seite berichten die Massenmedien (WDR) ausführlich, wenn es Anzeigen gegen Pro gibt, die zum Ausstrahlungstermin nur auf Einzelaussagen, u.A. durch Angehörige der Kölner Polizei beruhten.
    #(Hat auch hier jemand Erkenntnisse, was sich da wirklich zugetragen hat?)

    Für neue aktuelle Infos wäre ich dankbar.

  52. #55 doktor

    Die grosse Mehrheit der Bevölkerung denkt wie wir. Das Problem ist, dass Viele (noch) zu träge sind und sich deshalb schwer mobilisieren lassen. Ich wette aber meinen Allerwertesten darauf, dass in etwa 10 Jahren hier aus einer lauen Brise ein Sturm entstanden ist, der die Musels wegbläst, dass sie zutiefst bereuen, sich jemals aufgemacht zu haben, um Europa zu erobern. 10 Jahre sind eine ziemlich lange Zeit, in der sich so ein schwerer Sturm schon gut aufblasen kann.

  53. @Zuppler: Die meinen vermutlich „Marokko“ – MAROC

    Denn Kinder unter 14 Jahren sind noch nicht strafmündig und könnten – selbst wenn sie morden würden – nicht vor Gericht gestellt werden.

    Man muss aber feststellen, dass in diesem Fall die Eltern versagt haben: ->Jugendamt ->Jugendwerkhof

  54. Das ist eine gute Werbung fuer ProNRW, denn das kriminelle Migrantenpack zeigt sich mal wieder von seiner gewohnten Seite.

  55. @ Gottfried

    „Das ist gewollte Einschüchterung. Ich bin davon überzeugt, dass ein paar Linke da ein heftiges Interesse dran haben. Den Marokanern wurde gesagt was sie zu machen haben“

    Glaube ich nicht, diese Phase des Terrordirigats durch Linke geht dem Ende zu, die Mohammedaner brauchen diese „nützlichen Idioten“ kaum mehr länger, die machen das ganz muslimisch-autonom.

    Die Landnahme ist in einigen Regionen soweit fortgeschritten, daß die neuen Herren ihren Vasallen vorschreiben, wen sie zu wählen haben, solange diese überhaupt noch wählen dürfen.

  56. Nicht vergessen: Das ist ein rechtsextremistischer Anschlag, der in der Statistik als „rechte Gewalt“ verbucht wird.

  57. ich wähle am 9 mai auf jeden fall pro nrw.und wenn die nicht beim endergebnis in der nähe der 10% kommen, könnte man begriffe wie „wahlfälschung“ oder „manipulierung“ mal in den mund nehmen!!!!

  58. finde auch das man der cdu (Christlich Demokratische Union),das cd (Christlich Demokratische) wegnehmen soll.was haben die damit zu tun?NIX!stattdessen können die sich ja linksextreme kapitalistische union (lku) nennen.bei der spd gehört das s (sozialdemokratisch) weg,dafür können die ein a wie asozialste nehmen. bündnis 90/die grüne können sich in bündnis68/die linksmoralisten umnennen.die fdp(Freie Demokratische Partei) müsste anti-raucher-partei heissen.und die linke kann so bleiben,man hängt da nur noch etwas dran,die linke radikale partei.

  59. @ #71 donald
    danke für die links. 🙂
    Die Bilder treffen voll in Schwarze. Das wahre Gesicht des Islam. Besser kann man den Islam nicht illustrieren.

  60. #41 joghurt (10. Mrz 2010 11:07)

    http://www.jungefreiheit.de/Single-News-Display-mit-Komm.154+M5c023e4970f.0.html

    Linksradikale treiben auf Kinderspielplätzen ihr Unwesen.

    Jetzt indoktrinieren diese sozialistischen Rotfaschisten schon kleine Kinder auf Spielplätzen. Super!
    Klasse auch, wenn Linksfaschos „fasst die braunen Rattenfängern“ schreien und dabei selbst die durchtriebensten Rattenfänger sind.
    Diese billigen psychologischen Taschenspielertricks können nur gelingen, weil der Bildungsstand bei den Elinks Eingefangenen extrem niedrig ist und sie die Propaganda gar nicht blicken!

    Man erkennt solche Rattenfänger in jedem Internetforum (besonders auf sehr bildungsresistenten Plattformen), wenn sie wieder versuchen die Meinungsfreiheiten niederzudrücken, gegen den Threadhersteller aufwirbeln & aufhetzen ohne irgendwelche Argumente dafür zu benutzen oder auf den Inhalt eines Threads eingehen zu wollen.
    Billigste Taschenspielertricks von ideologischer Vernebelungstaktik. Und dann wenn sie merken sie kommen damit nicht mehr durch, drehen sie die Rhetorik rum und sehen sich in der Opferrolle.
    Typische Verhaltensweise von psychisch Gestörten. Meist kreischt ein dummes Antifaschaf vor und die anderen beten es wie die Lemminge nach. Sozialisten sind alles Lemminge und nur in der Masse stark (ähnlich auch bei dem Herdentier Musel). Alles Abschaum!

  61. #12 Le Saint Thomas (10. Mrz 2010 10:38)

    Auch noch auf französisch mit Blut

    beschmiert : Maroc ….

    Die können ja nocht nicht einmal deutsch !

    @#12 Le Saint Thomas

    und verschrieben haben die sich dennoch ,schauense sich mal das „R“ genau an das war wol mal erst ein „P“ naja wenn ANALphabeten malen lol

    MAPOC

    Da es Marrokaner waren könnten die durchaus aus den Niederlanden gekommen sein und waren schnell wieder weg… (Nur mal so eine Idee) Die Polizei wird so oder so nichts ermitteln Wetten ??

  62. Die Deutschen, bis hin zu höchsten Würdenträgern, machen ihnen ja vor, wie man sich Demokratisch korrekt verhält.

  63. Das ist multikultureller Protest.
    Wenn die Links-SA geduldet randalieren darf um ihren „Protest“ auszudrücken, darf das die Benachteiligten-SA auch.

    Wen wunderts?
    Jetzt kommen wir langsam auf den Bereicherungsanteil, der in Frankreich für den Djihad in den Banlieus sorgte.

    Von der Politik sehenden Auges geduldet.
    Ja, sogar aktiv gefördert.
    Schliesslich braucht die Politik die Wählerstimmen der Neubürger, dass dabei von den Neubürger-SA die Konkurrenten der Altparteien terrorisiert werden, nehmen die Altparteien gerne als Bonus mit.

    Politik war, ist und bleibt ein dreckiges Spiel ohne Anstand und Moral.

  64. So schlimm es auch ist, nur so wird die Gefahr für uns alle sichtbar.
    Es ist nämlich überhaupt nicht so, wie hier oft behauptet, daß sich die Mehrheit der Bevölkerung der drohenden Gefahr für die deutsche und europäische Gesellschaft bewußt ist. Was hier im Blog gezeigt und diskutiert wird, ist die sichtbare Spitze des Eisbergs.
    In vielen Gegenden Deutschlands sind diese Exzesse schlicht nicht bekannt. Deswegen lassen sich die Leute auch nicht motivieren, dagegen aufzustehen und eventuell anders zu wählen.

    Die unhaltbaren Zustände in den Städten müsssen ans Licht der Öffentlichkeit gebracht werden. Wenn‘ s die Presse nicht tut, sorgt das Internet dafür. Es dauert halt nur ein bißchen länger.

  65. #26 Faust84

    Ich glaube damit wären 90% des Volkes zufrieden ! Wieso macht das keiner ? Wo ist das Problem ?

    Das Problem liegt in Berlin, Platz der Republik 1 und in den unzähligen Redaktionsstuben unserer Systemmedien. Solange von den Wenigen dort festgelegt wird, was gut und böse, was rechts und nicht rechts ist, was wir zu glauben haben und was wir noch sagen dürfen oder nicht mehr sagen dürfen, solange wird dieses Problem existieren. Deshalb sollte vorrangiges Ziel sein, den unsäglichen Meinungsterror zu bekämpfen und die Freiheit der deutschen Bürger wieder herzustellen. Ansonsten sind wir in Deutschland schon den Verhältnissen am Anfang der 1930er Jahre sehr nahe – nur mit umgekehrten Vorzeichen.

  66. @85 Pro_D (10. Mrz 2010 17:06)

    Das Problem liegt in Berlin, Platz der Republik 1 und in den unzähligen Redaktionsstuben unserer Systemmedien.

    Nein, niemals. Wenn einige Tausend über ..zig Millionen herrschen, dann nur aus dem Grund, daß diese ..zig Millionen es erdulden.

  67. Jeder Moslem, der auch nur das geringste Vergehen begeht, gehört sofort ausgewiesen. Bei schwereren Vergehen ggf. sämtliche männliche Angehörige gleich mit.

  68. #88 Mahner (10. Mrz 2010 18:28)
    „Ermittelt schon der Staatsschutz?“

    klar!gegen den pro funktionär,ist ja ein böser und er hat die „gutmenschen“ provoziert mit seinem dasein.da passiert das schonmal (einzelfall) und den täter wird verziehen.deutschland entschuldigt sich bestimmt bald beim staat marokko dafür,das wir „ihre kinder“ so agressiv machen und nehmen weitere 500.000 marokkaner auf.fatima roth sagt ja:“gewalt ist nur ein hilferuf“.lol

  69. Ja, hier sieht es man wieder die 100 % tigen Deutschlands Undemokratischen linken Medien über dieses Verbrechen , weil die Opfer ja nur „Deutsche“ waren , nicht eine Zeile am Montag ,Dienstag und auch Mittwoch in der Lokalpresse . Wären die Opfer von den Musels gewesen , die aber uns überfluten , uns Deutschen das Leben im eigenen Lande immer unerträglicher machen , auf Kosten unser Steuerzahler sich einen schönen Tag machen und das mit Duldung unserer Regierenden , nicht auszudenken in großen Lettern auf der ersten Seite ein Aufschrei , Nazis , Rechtsradikale u. a . nicht auszudenken ?

  70. Nein, mit Fairness und Demokratieverständnis hat das schon lange nichts mehr auf linker Seite zu tun.

  71. @PI

    Ich werde den Verdacht nicht los, dass hier neben einigen orginalen Faschos auch gerne mal Menschen einen plumpen Stinkehaufen dazwischen setzen, die PI schaden wollen.
    Mein Beileid, dass ihr dahingehend ständig den Kommentarbereich ausmisten müsst. Das ist sicher nicht immer ein Vergnügen.
    Ihr mach das schon richtig und das hat gerade bei PI mit Zensur nichts zu tun – eher mit Selbstschutz.

    Grüße

  72. #94 Selberdenker (11. Mrz 2010 00:32) @donald (10. Mrz 2010 12:58)
    „Solche Bilder bringen uns nicht weiter.“

    du tickst nicht mehr ganz richtig!!!

  73. warum bringt so etwas uns nicht weiter.soll das etwa verboten werden.lässt du dich einschüchtern.das ist eine karikatur vom propheten,wie sie ähnlich in der ganzen welt von verschiedenen personen gezeichnet wurde.hättest du gerne einen link wo mohammed einen heiligenschein über dem kopf hat?wäre das in ordnung?knie nieder vor dem islam!!!wie es die leute nach der mohammed karikatur aus dänemark gemacht haben!!!so einer bist DU!!!

Comments are closed.