Die Einladung von Recep Tayyip Erdogan (Foto) an 1500 europäische Politiker und Geschäftsleute türkischer Abstammung (PI-berichtete) wurde alles andere als mit der für die internationale Politik üblichen „Show“ eingefädelt. Weder die örtlichen Medien, noch die westlichen Botschaften wurden in Kenntnis gesetzt. Auch die meisten Teilnehmer haben offensichtlich nichts verraten.

Die Welt berichtet:

Erdogans mysteriöse „Euro-Türken-Konferenz“

Die Angelegenheit wurde mit äußerster Diskretion behandelt. Weder die Botschaften noch die türkischen Medien bekamen Wind davon, dass Ministerpräsident Erdogan 1500 Politiker und Geschäftsleute türkischer Herkunft aus Europa nach Istanbul bestellte. Angeblich hat er sie auf die türkischen Interessen eingeschworen.

Rund 1500 Politiker und Geschäftsleute türkischer Herkunft aus europäischen Ländern kamen vor kurzem in Istanbul zusammen. Sie kamen auf Einladung und auf Kosten der türkischen Regierung. Die war bei dem Treffen prominent vertreten, Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan persönlich sprach eindringlich zu den Gästen.

Das Bemerkenswerteste an dieser Riesenveranstaltung war vielleicht die Diskretion, die sie umgab. Erst als der „Spiegel“ aufgrund von Aussagen mehrerer Teilnehmer nachträglich darüber berichtete, wurde die Geschichte publik. In der Türkei selbst war nichts in den Medien erschienen.

„Das ist weniger ein Bemühen der Regierung, die Sache diskret zu handhaben, als vielmehr die Ignoranz der türkischen Journalisten – sie verstanden einfach nicht, dass dies ein wichtiges Thema sein könnte“, meint ein westlicher Botschaftsvertreter. Und ein anderer weist darauf hin, dass es auch früher solche Treffen gab – aber nie in dieser Größenordnung und mit so prominenten Teilnehmern.

Tatsache ist, die meisten Botschaften wussten nichts von der geplanten Veranstaltung, zu der zahlreiche gewählte Abgeordnete ihrer Länder auf Kosten des türkischen Staates geladen waren. Teilnehmer berichteten dem „Spiegel“, dass sie auf dem Treffen von Erdogan aufgefordert wurden, in ihren politischen Aktivitäten nicht die Interessen der Türkei zu vergessen. Ihnen sei gesagt worden, dass Türken in Europa gezielt die Staatsbürgerschaft des Gastlandes erlangen sollten, um so ihren politischen Einfluss in diesem Land zu steigern und ihn im Interesse der Türkei zu nutzen. Ihre türkische Staatsbürgerschaft sollten sie nach Möglichkeit behalten, und auf keinen Fall die Identität der Gastländer übernehmen, denn das wäre Assimilation.

Anfragen von WELT ONLINE bei einer Reihe westlicher Botschaften ergaben, dass – mit einer Ausnahme – niemand im Vorfeld von der Konferenz Kenntnis hatte. Die eine Botschaft, die über diese Veranstaltung unterrichtet war, äußerte grundsätzliches Interesse, einen Beobachter zu entsenden, erhielt jedoch keine Einladung.

Alle befragten Diplomaten reagierten mit höflich formulierter Überraschung auf das denkwürdige Ereignis. Sie baten WELT ONLINE, sie nicht persönlich zu zitieren. Die niederländische Botschaft arbeitet derzeit an einer Liste der holländischen Teilnehmer – man weiß nicht genau, welche holländisch-türkischen Politiker zugegen waren, und angesichts des Inhaltes der Reden könnte das von Interesse sein.

Die Schweizer Botschaft gab zu verstehen, dass ganz allgemein – und nicht spezifisch auf diese Konferenz bezogen – die Wähler der Schweiz in der Regel von ihren Volksvertretern erwarten, dass diese die Interessen der Wähler vertreten.

Alle Botschaften begrüßten Kontakte politischer Art zwischen der Türkei und türkischstämmigen Persönlichkeiten aus europäischen Ländern – wenn dies der Brückenbildung und dem Völkerverständnis, letztlich der Integration der Türken in ihren neuen Heimatländern diene. Zugleich wurden aber Fragen laut, ob dies tatsächlich das Ziel dieser Konferenz gewesen sei. Da sie nicht dabei gewesen seien und nicht folglich nicht wüsten, was genau gesagt wurde, könnten sie kein Urteil abgeben.

Es kann nicht sein, was nicht sein darf! Es wird auch ganz bestimmt nicht… Also machen wir einfach weiter, wie immer…

(Spürnase Aufmerksam)

image_pdfimage_print

 

61 KOMMENTARE

  1. Vermutlich wurden die Statthalter für die künftigen türkischen Provinzen in Germanistan ernannt…

  2. Dieses Dreckland hat in der Europäischen Union nichts, aber auch gar nichts, verloren!

    Frau Merkel werden Sie diesen Skandal wieder mal aussitzen? Bitte nehmen Sie Stellung und brechen Sie sofort die Beitrittsverhandlungen mit diesem moslemsischen Land aus Asien ab!

  3. Noch gibt es ein Volk in Deutschland, auch wenn es rülpsend vor der Glotze hockt ( wie hörte ich vorgestern im Radio ? Deutschland ist Fernsehweltmeister. Na klasse, viel mehr Verblödung a la DSDS, da werden alles Einsteins draus ! ) und die geht das schließlich alles nichts an.

    Eine stasimäßige Aktion, damit nur ja niemand merkt, daß bald europaweit die Scharia ausgerufen werden soll.

    Wieder wurden wir verraten und hintergangen und wie viele Gespräche laufen wohl im kleinen Rahmen, wo erst gar nicht darüber gesprochen wird ?

    „Heil Erdogan“ sollte schon mal Jeder üben, das Tempo der Islamisierung unseres Vaterlandes geht im D-Zug-Tempo voran und wie ich hier schon mal schrieb, wir hängen zuerst.

    Es geht gegen die Wand, mit Vollgas und auch auf den letzten Metern kann man noch Beschleunigen, damit der Selbstmord auch zu 100% sicher ist.

    Wie ich gestern schon einmal schrieb:
    Es geht nicht mehr darum, den weiteren Neubau von Moscheen und Krähtürmen zu verhindern, einzudämmen, es geht, wenn unsere Enkelinnen nicht zu Müllsackträgerinnen gezwungen werden, um den mittelfristigen Abriß dieser Landeroberungssymbole.

  4. Machst Du Witze?

    Politik u. Führung passen so gut zusammen wie ein Monster Truck Reifen auf einen Smart.

    Die Devise ist durchmogeln, den Leuten Müll erzählen und jedem alles versprechen. Und die Medien wie der DUMM Spiegel machen gut mit. Vermutlich schon zu 25% in Dogan Besitz. Jedenfalls bekommen DIE kein Geld mehr von mit. Nicht mal für ein Probeabo mit Super Werbegeschenk.

    Wenn Du deine (bzw. deutsche) Interessen vertrittst, ob es Zuwanderung, Griechenland Kredit oder EU Beitritt der Türkei ist bis6t Du Nazi! So einfach ist das!
    Haut der Türken Lideri Erdogan auf den Putz, versucht in FREMDEN Ländern Abgeordete mit Türk. Mihigru. zu beeinflussen 8auchn kaufen?) vertritt er nur seine Interessen.
    Ich glaube wir Deutschen werden am Selbsthass und Dämlichkeit zu Grunde gehen. Aber vorher machen wir es Tüken und Arabern jier schön kuschelig, weil ja deren Kultur weit überlegen ist.

    Geht zum k…..

    Z1

  5. Wahrscheinlich waren auch unsere türksichen Abgeortnette von den Grünen bei diesen Geheimtreffen, wo beschlossen wurde wie Europa von den Türken übernommen wird.

    Wir sollten solche Bundestagsabgeordnette wegen Landesverrats vor ein ordentliches Gericht stellen und aburteilen.

    Und wir sollten diesen „grünen Türken“ die deutsche Staatsbürgerschaft entziehen. Weil diese Türken vertreten ganz klar moslemsiche Großmachtintressen und nicht das deutsche Volk!

  6. Echt krass, Alder.
    Die Sonnenbrille sieht ja mal fett aus.
    Ich nehn ihn jetzt: Adolf Erdie „Gangsta“ 😉

  7. Größenwahsinnige Rassisten haben schon immer wieder mal Politik gemacht.

    Die Türkei ist doch Natomitglied. Einige Waffen dürften auch im Arsenal sein.
    Wisst ihr, dass jeder Türke in Deutschland ab Wehrpflichtalter 5.000 Euro ans türkische Militär bezahlt?

  8. @ #7 Hayek (25. Mrz 2010 07:21)

    Echt krass, Alder.
    Die Sonnenbrille sieht ja mal fett aus.
    Ich nehn ihn jetzt: Adolf Erdie “Gangsta”

    Eben! Das ist der „kleine Hitler vom Bosporus“

  9. @ #6 Einheimischer (25. Mrz 2010 07:15)

    Wahrscheinlich waren auch unsere türksichen Abgeortnette von den Grünen bei diesen Geheimtreffen, wo beschlossen wurde wie Europa von den Türken übernommen wird.

    Wieso nur „Wahrscheinlich“ ??

    Das ist sogar sicher! Von denen ist sogar namentlich bekannt, wer alles dabei war! Steht irgendwo im damaligen Bericht von pi

    (Link dazu ist oben im Thread)

  10. Erzählt HIER keinen Mist. Die Musels lügen genug.
    Ich meine Dagdelen (linke?)oder so (hab was VOR) ist gar nicht hin gefahren.
    Die Türken können sich vom normalen Wehrdienst frei kaufen, müssen aber trotzdem kurz zum Militär.
    Schaut halt nach. Ich will und KANN hier nicht jeden Mist korrigieren.
    Schreibt was ihr wollt! ABER, die FAKTEN müssen stimmen.

    Z1

  11. Getürkt:

    Ich zerquetsch’ dich, du Kümmel.

    Die Zeit ist reif
    ich werde nicht mehr warten.

    Opfer, begreif’: Ich hol dich aus dem Garten.
    Ich werde dich klatschen, zerfetzen, zerquetschen
    Mach keine Faxen, jetzt gibt’s action.

    100 Prozent, türkischer Kümmel
    100 Prozent, ich tu dir weh.
    100 Prozent, türkischer Kümmel
    100 Prozent, gehackter Kümmel.

  12. Nach dem der türkische Geheimdienst MIT bei Einbrüchen in Berliner Behörden verwickelt war-Reisepässen, Visa, Aufenthalts- und Niederlassungserlaubnissen sowie Dienstsiegel und Stempel,nun der nächste Fauxpas des Hr.Recep Tayyip Erdogan …
    Einberufung des Türkischen Botschafters ins Bundeskanzleramt,und sofortige Schliessung der Deutschen Botschaft in der Türkei.
    Rückführung aller geduldeten Türken,Rückführung aller Kriminellen in die Türkei.
    Reisewarnung des Auswärtigen Amtes für die Türkei.
    Es giebt nichts zu verhandeln,wir sind nicht auf einem Orientalischem Basar,was gleichzeitig deutlich macht das die Türkei nicht zu Europa gehöhrt.
    und tschüss…
    “Die türkische Gemeinschaft und der türkische Mensch, wohin sie auch immer gehen mögen, bringen nur Liebe, Freundschaft, Ruhe und Geborgenheit mit sich. Hass und Feindschaft können niemals unsere Sache sein.” (Erdogan, türkischer Ministerpräsident)
    „das glaubt eventuell das Gemerkel“
    -Wir nicht-

  13. Getürkt:

    Ich zerquetsch’ dich, du Kümmel.

    Die Zeit ist reif
    ich werde nicht mehr warten.

    Opfer, begreif’: Ich hol dich aus dem Garten.
    Ich werde dich klatschen, zerfetzen, zerquetschen
    Mach keine Faxen, jetzt gibt’s action.

    100 Prozent, türkischer Kümmel
    100 Prozent, ich tu dir weh.
    100 Prozent, türkischer Kümmel
    100 Prozent, gehackter Kümmel.

    BITTE WEITERVERBREITEN! 😀

    (das ist die getürkte Version – mal sehen wie lange es bis zum allgemeinen Aufschrei braucht… hehe)

  14. #10 Denker (25. Mrz 2010 07:31)

    Die Linken und Grünen Abgeordneten türkischer Herkunft haben es nicht so mit Erdogans AKP, Claudia Roth wäre gerne hingefahren, ihr wurde aber mitgeteilt, dass sie der falschen Rasse angehört.

    Verdächtig sind vor allem CDU/CSU und DDP Abgeordnete, aber auch ein paar von der SPD.

    Es wird rauskommen.

  15. Die Türkei zeigt offen, das sie ein rassistischer Staat ist. Sie kündigt offen an, das sie Deutschland/Europa übernehmen werden.

    Und Frau Merkel fährt wieder hin….

  16. Klingt sehr verdächtich, jedoch kann es alles mögliche bedeuten. Aber Erdogan ist eher so ein Kandidat dem man nicht naiv trauen sollte. Also hoffe ich, dass unser umwerfender Journalismus sich darum bemühen wird, herauszufinden, was das Ziel dieser Konferenz war.

    irc.dal.net
    #pi

  17. Das Gemerkel ist genauso nutzlos wie der Bundesköhler. Irgendein Land fordert etwas vom Gemerkel, und das Gemerkel beginnt mit der unterwürfigen Arschkriecherei.

  18. Wir sollten Frau Merke in die Türkei reisen lassen. Dort kann sie mit Adolf Erdogan die Übergabeverhandlungen führen. Wahrscheinlich tut Adolf Erdogan als erste Amtshandlung als osmanischer Führer in Deutschland die deutsche Sprache verbieten und das Ausüben jeder anderer Religion in Deutschland. Und natürlich ein Kopftuchzwang für deutsche Mädchen und Frauen!

    Endlich wird Deutschland islamisches Kalifat. Danke Frau Merkel. Das haben Sie gut gemacht!

    Wenigstens kann ich dann man unsere Bundeskanzlerin im Kopftuch sehen!

  19. Ärdo-Khan ist ein geistig zutiefst derangiertes Ar…….!

    Habe schon letztes Jahr gepostet, dass ich hier nicht hinschreiben kann, was ich persönlich gerne mit ihm täte. Nur soviel: ohne Zeugen und schwere Bewaffnung sollte er mir nicht begegnen.

  20. #15 brazenpriss (25. Mrz 2010 07:42)

    Die Linken und Grünen Abgeordneten türkischer Herkunft haben es nicht so mit Erdogans AKP

    Denkste! Der grüne Bundestagsabgeordnette Mehmet Kilic nennt sich auf deutsch:

    Mohammeds Schwert

    Damit wäre doch alles gesagt! Oder nicht?

  21. #22 Einheimischer (25. Mrz 2010 08:12)

    Mohammeds Schwert

    Damit wäre doch alles gesagt! Oder nicht?

    Manche Eltern denken sich nichts bei der Namensvergabe 🙂 , dafür kann man die Kinder nicht verantworlich machen.

    Wie die Linken-Bundestagsabgeordnete Sevim Dagdelen, der Grünen-Abgeordnete Memet Kilic und Özcan Mutlu. „Es war klar, dass es sich um eine reine Lobbyveranstaltung der türkischen Regierung handelt. Ich habe dort als deutscher Parlamentarier nichts zu suchen“, sagt Mutlu, der für die Grünen im Berliner Abgeordnetenhaus sitzt. „Wir sind kein verlängerter Arm der türkischen Regierung.“

    Allerdings muss ich mich korrigieren, es waren doch ein paar Linke und Grüne dabei.

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,681414,00.html

  22. Erdogan ist ein Idiot. Es gibt zig Türken, die froh sind, wenn sie den Mann wieder los sind.

    Unsere Leute machen selbst zum Affen…
    Meine Ausländerpolitik sähe da deutlich kostengünstiger aus.

  23. Darf man an dieser Stelle erwähnen dass Heinz v. Sebottendorf, der Gründer der Thule Gesellschaft und somit der Förderer Hitlers und Vorgruppe zur NSDAP, sein Wissen von den türkischen Freimaurern hatte ?!

    Darf man erwähnen dass Hitler und der Großmufti gemeinsame Sache machten ? Dass man arabische Soldaten einsetzte, ja sogar in SS Divisionen mitkämpfen lies ? (Neben Indern etc..)

    Nu kommts wieder, der neue Hitler, der neue Messiahs, der neue Mohammad.
    Na Mahlzeit.

  24. Jetzt müssen massenweise Frage-Emails raus. An die Politiker, an die Medien an die Diplomaten/Botschafter. Es kann doch nicht sein das man die europäische Bevölkerung im Nebel herum laufen lässt. Dieser Skandal darf nicht ausgesessen werden.
    Das ist Konspiration gegen europäische Länder und letztlich auch gegen Brüssel selbst !
    Spätestens jetzt müsste der Türkei die europäische Türe vor der Nase zugeschlagen werden. Basta !!
    In früheren Zeiten hätte das mehr als nur einen diplomatischen Paukenschlag gegeben.

    EINIGKEIT UND RECHT UND FREIHEIT

  25. #3 Einheimischer

    Völlig recht!
    Dieses Land hat in der EU nix verloren.
    Alles deutet doch darauf hin, daß er sein Osmanisches Reich wieder aufbauen will und den Islam Europaweit Salonfähig zu machen.
    Bis auf die Zähne bewaffnet sind die ja auch schon.
    Höchste Zeit die Grenzen absolut dicht zu machen und die Türkei zu isolieren.
    Einem Moslem kann man ja bekannterweise nicht trauen, egal was er sagt!

  26. Der verkappte Islamist Erdogan ist für Europa brandgefährlich! Er arbeitet mit den Methoden der Mafia.

  27. Das ist doch Landesverrat oder zumindest sehr verdächtig. Der BND sollte diese Typen mal ins Visier nehmen.

  28. Wem hier nicht auffällt, im Zusammenhang mit anderen Aktionen des Herrn E., was durch die Türkei vorbereitet wird, dem ist nicht mehr zu helfen.

  29. Guter Kommentar zu Erdogan in der Bild:

    Lieber Ministerpräsident Erdogan,

    Sie fordern türkische Gymnasien in Deutschland, in denen in türkischer Sprache unterrichtet wird, türkische Lehrer wollen Sie nach Deutschland schicken, eine türkische Universität wünschen Sie sich.

    Wünschen Sie sich vielleicht noch einen Halbmond auf unserer Fahne, den unser Adler anhimmelt?

    In Deutschland kann jeder lernwillige, wissbegierige Schüler Abitur machen, studieren, egal ob seine Eltern aus Ghana oder Anatolien kommen.

    Wir haben türkischstämmige Staatsanwälte, Richter, Ärzte, Anwälte, Unternehmer, Politiker als Mitbürger. 30000 türkischstämmige Studenten studieren zur Zeit Jura, Medizin, Volkswirtschaft in Deutschland.

    Eine Bildungsparallelwelt ist das Letzte, was wir brauchen. Wir brauchen keine Glaubensschüler, wir brauchen neugierige, aufgeweckte Schüler. Was wir vor allem nicht brauchen, sind Sie, Herr Erdogan. Sie sind nicht der türkische Vizekanzler Deutschlands. Sie haben hier nichts zu melden.

    Herzlichst
    Ihr Franz Josef Wagner

    http://www.bild.de/BILD/news/standards/post-von-wagner/2010/03/25/post-von-wagner.html

  30. Den Teilnehmrn wurde aufgetragen : „De Europäische Kultur mit der TRKISCHEN KULTUR zu IMPFEN!!

    Das ist HOCHVERRAT hoch 3 !!!

    http://fcg-hildesheim.de/fcg-news/christliche-news/erdogan-sucht-einfluss-auf-parlamentarier.html
    „Wir müssen die europäische Kultur mit der türkischen impfen.“ Unter diesen Vorgaben lud die türkische Regierung türkischstämmige Abgeordnete aus ganz Europa ein, Flug und Hotel frei. Beim Essen forderte sie Ministerpräsident Erdogan zur Annahme der jeweiligen Staatsbürgerschaft auf. Aber nicht etwa zu Integrationszwecken, sondern einzig zur Vertretung der Interessen der AKP-Regierung im Ausland.

    Der Spiegel berichtete

    Wenn IM Erika Rückgrat hätte , würde sie ihre Reise absagen und den Botschafter zurückziehen !!

  31. Ob Wülfgüng Abdullah Schüblu auch eingeladen war?

    Schäuble nahm Erdogan auch gegen Verdächtigungen in Schutz, er sei ein Islamist. «Mein Eindruck ist, dass er von der Grundordnung der freiheitlichen Demokratie völlig überzeugt ist. Er ist ein gläubiger Muslim. Und davor habe ich großen Respekt.»

    Diesem Schwachsinn nach zu urteilen sicherlich.

    http://www.n24.de/news/newsitem_334572.html

  32. http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,681414,00.html

    Fällt Euch da etwas auf?

    Das maximale, was aus einigen betreffenden Personen herauskommt, hört sich etwa so an: „…Daran möchte ich mich nicht beteiligen…“

    Das in solchen Fällen sonst übliche entschiedene Verbeten der Einmischung in die inneren Angelegenheiten Deutschlands, was hier wohl am ehesten angebracht wäre, fehlt.

    Blut ist halt dicker als Wasser, möchte man fast sagen.
    Außer bei deutschen Qualitätspolitikern(TM).

  33. „Jetzt müssen massenweise Frage-Emails raus. An die Politiker, an die Medien an die Diplomaten/Botschafter“

    Richtig, aber woher nehmen wir diese Mailanschriften der Politiker.
    Das es klappt habe ich schon mehrmals durch Antworten der Angeschriebenen gesehen.
    z.B. hat die Brit. Botschaft in Sachen EDL
    geantwortet.

  34. Es verdichten sich die Anzeichen, dass Türkenfaschist Erdogan ernsthaft und aggressov die nächste Stufe osmanischer Usurpation in Europa vorantreiben will.
    Dieser Verbrecher, von Politschuften ganz Europas, in vorauseilendem Gehorsam hofiert, betreibt sein widerwärtiges Spiel zum Schaden der zivilisierten Menschheit.
    Adolf Hitler nicht unähnlich, versucht dieser faschistische Verbrecher Zug um Zug seine schandhaften Pläne durchzusetzen – und findet in den miesen europäischen Politschuften immer wieder willige Erfüllungsgehilfen.

  35. Mein Trost ist immer – auch solche Typen sterben einmal und nehmen nichts mit. Kim Jong-Il kratzt auch mal ab und Erdogan auch. Traurig ist es nur für die Leute, die unter ihrem Leben leiden müssen. (Christen in Nordkorea, Christen in der Türkei, wie die Juden und die deutsche Jugend in Deutschland unter Hitler)

    Dann dürfen sich diese Diktatoren vor einem unbestechlichen und gerechten Richter verantworten und ihre Strafe wird gerecht sein!

  36. #37 Rudi Ratlos (25. Mrz 2010 09:59)

    Blut ist halt dicker als Wasser, möchte man fast sagen.
    Außer bei deutschen Qualitätspolitikern(TM).

    Bei unseren blutarmen Politikern ist Geld dicker als Qualität.
    Jeder Politiker und jeder Journalist ist käuflich, entscheidend ist die Höhe des Betrags.

    Der wichtigste Mann Erdogans ist Bülent Arslan, der die Stimmung in der CDU zu Gunsten des Doppelpasses und des Türkeibeitritts drehen soll.

  37. Welche Türk-Deutschen waren dabei?

    Namen bitte veröffentlichen! Und dann die jeweiligen Vorsitzenden dieser Partei in einem offenen Brief um Stellungnahme bitten!

    Wer weiß was?

    Diese Form der Unterwanderung ist nun sowas von Dumm! Aber anscheinend für uns ausreichend…

  38. Schneller, immer schneller in den Abgrund! Das ist sehr spannend und das allerbeste: Wir werden in spätestens 20-30 Jahren LIVE dabei sein!
    Aber kurz die Deutsche Fahne den Halbmond tragen wird, werden wache Europäer alle europäischen Kulturdenkmäler entweder in Sicherheit bringen (Nordpol vielleicht) oder vernichten. Lieber den Weltuntergang als die Islamisierung Europas!

  39. Türkeikonferenz westlicher Politiker war geheim

    Alle wesentlichen Konferenzen von Politikern oder Wirtschaftsbossen sind geheim. Was wir zu sehen bekommen, sind nur illuminierte Spitzen von Eisbergen.

  40. Es wird immer deutlicher, warum die Türkei unbedingt die doppelte Staatsbürgerschaft für „Deutschtürken“ und den EU-Beitritt ihres Landes will – und warum beides niemals Realität werden darf, weil Deutschland und bald darauf Europa am Ende wären.
    Nur die Verantwortlichen halten sich ganz fest Ohren und Augen zu.

  41. Das ist eine alarmierende Entwicklung. Erdogan hetzt seine Leute gegen ihre Gastländer auf und übt Druck auf sie aus. Schon vor Jahren wurde davor gewarnt, dass es irgendwann mit dem „moderaten“ Charakter türkischer Mitbürger vorbei ist, dies sind die Vorzeichen.

    Wo bitte bleibt die Reaktion der deutschen und europäischen Politik angesichts dieser Schlangengrube? Wo bleibt Guido-Boy mit seinen sonst im eigenen Interesse immer so „deutlichen“ Worten (hahaha), nimmt er seine rosarote Brille ab? Weit gefehlt!!!

    Die Schweizer Botschaft gab zu verstehen, dass ganz allgemein – und nicht spezifisch auf diese Konferenz bezogen – die Wähler der Schweiz in der Regel von ihren Volksvertretern erwarten, dass diese die Interessen der Wähler vertreten.

    Die einzig richtige Antwort! Nun würde ich gern erfahren, wie die deutsche Botschaft zu regieren gedenkt?!

  42. Erdogans EU Kolonisierungsgipfel! Oder sollte man eher von Erdogans EU Türkisierungsgipfel reden?

  43. #48 jodln4freedom

    Wo bitte bleibt die Reaktion der deutschen und europäischen Politik“

    Reaktion? Von Politikern die gekauft wurden, die Feiglinge oder Volksverräter aufgrund Selbsthaß sind?

  44. #40 doktor

    Weißt du was mir als erstes einfiel als ich von dem Geheimtreffen hörte, „Generalplan Ost“. Dieser Generalsiedlungsplan der National-Sozialisten ist im Allgemeinen als „Lebensraum im Osten“ bekannt.

  45. #35 Abu Sheitan (25. Mrz 2010 09:47)

    Vermutlich fand das Geheimtreffen im Hotel Büldürbürg statt.

    🙂 🙂 🙂

  46. #45 PrimusPilus (25. Mrz 2010 11:13)

    Schneller, immer schneller in den Abgrund! Das ist sehr spannend und das allerbeste: Wir werden in spätestens 20-30 Jahren LIVE dabei sein!

    Ich nicht, denn ich war früh genug so schlau, dabei nicht mehr mitzumachen. Vielleicht werde ich es imthailändischen Fernsehen sehen, mit einer Flasche Singha Bier am langen Arm.

  47. Das war doch die türkische Version der „Wannseekonferenz“. Journalisten hätten jetzt die Chance an historisch einmalige Vorgänge der türkischen Islamfaschisten dran zu kommen. Erdogan hat seinen islamsozialistischen Politikern, die in allen antidemokratischen Parteien Deutschlands/Europa sitzen geheime Anweisungen mit auf den Weg gegeben. Und jetzt bitte gründlich recherchieren & aufdecken…!

  48. Früher stand auf Hochverrat mal die Todesstrafe. Wenn das Heut zu Tage noch der Fall wäre und unsere Justiz gerecht und unabhängig wäre hätten wir wahrscheinlich keinen einzigen Abgeordneten im Bundestag und folglich auch keine Regierung. 😀

    Vielleicht wäre Erdogan dann so freundlich uns einen Statthalter, Gouverneur, oder sont jemand zu schicken, der sich um die Kolonialverwaltung kümmert.

Comments are closed.