In Hannover ist eine 21-jährige Frau von ihrem Taxifahrer vergewaltigt worden. Zwar verschweigt die Hannoversche Allgemeine, dass es sich um einen Türken handelt, nicht aber, dass die Frau „stark alkoholisiert“ war. Vermutlich war sie also zumindest mitschuldig, vielleicht war auch ihr Rock zu kurz. Natürlich durfte der Täter nach der Vernehmung wieder nach Hause gehen. Wozu ihn auch festsetzen?schreibt:

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte war die 21-jährige Frau in der Nacht zu Sonntag mit Freunden in einer Diskothek in der Innenstadt Hannovers feiern. Sie war stark alkoholisiert, deshalb begleitete eine Freundin sie gegen 1:30 Uhr zu einem Taxi. Die Freundin bat den Fahrer, die 21-Jährige zu ihrer Wohnung nach Burgdorf zu bringen. Gegen 2:50 Uhr rief die Frau ihre Freundin an und sagte, dass der Taxifahrer auf dem Weg angehalten und sie vergewaltigt habe. Die 22-Jährige erstattete daraufhin Strafanzeige in der Polizeistation Raschplatz.

Die Beamten vernahmen die 21-Jährige und untersuchten sie rechtsmedizinisch. Nach bisherigen Erkenntnissen besteht der Verdacht eines Sexualdeliktes. Die Beamten ermittelten den Fahrer des Taxis, suchten gegen 12:40 Uhr seine Wohnanschrift auf und nahmen ihn dort vorläufig fest. Der 30-Jährige ist bereits im Zusammenhang mit einer Körperverletzung polizeilich in Erscheinung getreten. In seiner Vernehmung hat der Mann die Vergewaltigung bestritten. Der Tatverdächtige wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Hannover aufgrund fehlender Haftgründe auf freien Fuß gesetzt, die Ermittlungen dauern an.

Kommentare sind aus erzieherischen Gründen nicht zugelassen.

(Spürnase: Lausbub)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

135 KOMMENTARE

  1. In den 80zigern gab es deshalb Frauentaxis in Hamburg, Die selbe Forderung Heute es wäre „Rassismus“.

  2. Hoffentlich werden die nächsten 10 Opfer der türkischen ethnokulturellen Vergewaltigungen in Hannover solche Dhimmi-Journalisten von der Hannoverischen Allgemeinen! (Stinkesauer!)

    Und das in voller Wut geschrieben.

    Denn die kluge Menschen lernen aus dem Schaden anderer, die Dummen müssen selber die Erfahrung machen.

  3. Naja der ist halt keine öffentliche Person wie der Kachelmann also muß man den nicht festhalten.

  4. Hauptsache der Kachelmann sitzt noch immer in Untersuchungshaft.
    Diese deutsche Justiz ist einfach nur zum Kotzen !!!!!!!

  5. Fehlende Haftgründe? Fluchtgefahr? Verdunkelung?
    Ja, der edle Wilde!!!
    Er hat bestimmt versprochen gaaaanz lieb zu sein!
    Vergewaltigung und Vergewaltigung ist eben ein Unterschied.
    Ein Migru ist eben kein Wetterfrosch!!

  6. Bei Bild.de steht’s:
    „Der gebürtige Türke bestreitet die Tat. Er fährt seit fünf Jahren Taxi. Kollegen behaupten, dass er schon einmal eine junge Frau belästigt haben soll. Angeblich stand er am liebsten am Raschplatz, um die Disco-Mädchen nach Hause zu fahren. Bei der Polizei ist er wegen einer Körperverletzug bekannt, eine Verurteilung gab es aber nicht.“

    Wenn man ihn verurteilen wuerde, muesste er ja H4 beantragen…

  7. Der Tatverdächtige wurde (…) aufgrund fehlender Haftgründe auf freien Fuß gesetzt

    Wenn ich mir vorstelle, wie mit Jörg Kachelmann (wegen einer vergleichbaren Tat, noch dazu aufgrund der Aussage einer zweifelhaften Zeugin) umgegangen wurde: TV-wirksame Verfrachtung in die blaue Minna und er sitzt immer noch in U-Haft. Aber bei Türken gibt es keine Haftgründe.

    Ich sage es bewusst zynisch: Für Moslems ist es offensichtlich ein Grundrecht, Frauen zu schlagen, zu vergewaltigen oder zu töten. Deswegen darf man sie nicht belangen.

  8. #6 Disco-Mädchen erinnert stark an Kopftuch-Mädchen. Darf man denn das sagen, oder ist das nicht Autobahn?

  9. Der Tatverdächtige wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Hannover aufgrund fehlender Haftgründe auf freien Fuß gesetzt, die Ermittlungen dauern an.

    Und am Samstag steht er mit seinem Taxi wieder an der Disco und holt „unsere“ Töchte ab!

  10. Ein Jörg Kachelmann sitzt nur durch die Anschuldigungen im Knast;

    Der kulturbereichernde Taxifahrer dagegen, wird niemals in den Knast kommen – auch wenn er noch so viele Verbrechen begeht!

    -> Verbotsirrtum, andere Kultur etc.

  11. Meine Vor-Kommentatoren haben es bereits erwähnt.
    WAS IST MIT KACHELMANN????
    Ein bis dato unbescholtener Bürger sitzt wegen der Aussage seiner ehemaligen Lebensgefährtin seit einer Woche in Haft. Bei dem türkischen Taxifahrer fehlen die Haftgründe – und mir fehlen die Worte!

  12. Ich kann nur jede/n Deutsche/n dringend auffordern, nicht bei türkischen oder moslemischen Taxifahrern mitzufahren ! Man hat das Recht sich seinen Fahrer völlig frei zu wählen und muss nicht mit dem ersten Taxi in der Schlange mitfahren. Man kann auch bei der Taxibestellung angeben, dass man einen deutschen Fahrer wünscht. Durch gezieltes Ansprechen lässt sich sehr schnell herausfinden, ob der Fahrer deutsch ist oder nicht.
    Meist gibt es zwar ein typisch islamisches Lamento, wenn man sich weigert mit einem Moslem mitzufahren – das sollte einen aber nicht anfechten. Sollte der türkisch oder moslemische Fahrer Ärger machen, so kann man ihn diesbezüglich mit Taxinummer direkt bei der zuständigen Stelle im Landratsamt/Kreisverwaltungsreferat etc anzeigen. Das wird auch verfolgt und verwarnt und führt nach zwei gleichartigen Verstössen oft schon zum Entzug der Taxilizenz.
    Man erspart sich auf jeden FAll viel Ärger, wenn man deutsche Fahrer wählt ! Man wird nicht dumm beschwafelt (und wenn dann wenigstens grammatikalisch richtig), man fährt keine Umwege, man bekommt keine Schwarzfahrten „willsu billich ?“ angeboten, man muss nicht stundenlang erklären, wo man hinwill und natürlich wird man auch nicht vergewaltigt.
    Türkische und moslemische Taxifahrer muss man strikt boykottieren !

  13. Ich sag ja, wir müssen zusammen halten! Fahrgemeinschaften bilden, sich gegenseitig helfen, aufeinander aufpassen, die Schwachen schützen.

    Der Staat kümmert sich einen Dreck um die ursprüngliche, einheimische Bevölkerung.

    Rotlinksgrüne Deutschlandhasser und ihr Islamischen Freunde werden dieses Land zu Tode schleifen und ganz Europa mit.

    Es ist wirklich an der Zeit sich zur Wehr zu setzen. Wir dürfen nur noch unserem Gewissen verantwortlich sein (die Religösen unter uns müssen ihre Taten vielleicht auch noch vor „höherer Stelle“ verantworten können).

    Irgendwie der Hohn. Früher wurden Taxifahrer überfallen, heute überfallen die Taxifahrer ihre Fahrgäste. Liegt wohl wirklich an der Herkunft und der „Kultur“!

  14. Aha, hier darf der Täter nach Hause gehen.

    Aber Kachelmann kommt in Untersuchungshaft.

    Klarer Fall von rassistisch motivierter Justizapartheid.

  15. Und der Wetterfrosch Herr Kachelmann muss
    nur wegen des Verdachtes in Mannheim ein-
    sitzen. Hier sieht man doch einwandfrei
    dass die Strafverfolgunsbehörden das
    Gesetz beugen. Die Freilassung ist ein
    Hohn. Der Richter gehört auf die Malediven
    versetzt. Da passt er hin.
    Lieber Maria wie Scharia.

  16. Bei Kachelmann könnte natürlich auch eine Rolle spielen, daß er unglaubwürdig ist, schließlich haben seine Wettervorhersagen auch nicht immer gestimmt.

  17. kachelmann kommt in den knast.
    den mohamedaner laesst man laufen.
    es laeuft, wie es immer laeuft mit der deutschen
    justiz.
    da war doch mal was mit gleichbehandlung vor dem gesetz. oder irre ich mich da?
    allah jedenfalls scheint fuer die seinen zu sorgen.
    und sein korruptes, verkommenenes dhimmi-bodenpersonal.

  18. Also von unserer schicken Medienelite wird das Opfer sicher keine Unterstützung erfahren. Deswegen wird auch keine Öffentliche Debatte angestoßen werden.

    Hilft also nur, in Zunkunft Kopftuch zu tragen.

  19. Der Wiener Imam hat es dem Augsburger Bischof Mixa ganz klar gesagt:

    „Die Schlacht am Kahlenberg am 12. September 1683 haben wir verloren, aber die heutige Schlacht um Europa werden wir gewinnen. Mit dem Penis.“

    Der türkische Taxifahrer ist einer seiner zuverlässigen Kämpfer.

    Er hat seine Waffe ausgepackt und zugeschlagen…

    http://www.youtube.com/watch?v=-HdA_2CtuYU

  20. Nun, Hannover sagt ja alles! In der ehemaligen „Stadt der Chaostage“ in der lange Zeit „Gas-Gerd“ Schröder und „Dickie“ Gabriel ja das Sagen hatten, ist natürlich die Justiz immer noch stramm SPD geprägt. Und da muß man sich nicht wundern, daß immer noch Kulturbereicher bei einer Straftat irgendwie das Opfer sind. Wenn der Typ vor Gericht kommt, sagt ein linke Psycho-
    Tante, daß der arme Kerl durch seine „Kultur“ in ein Frauenbild „hineingezwungen“ wurde, das schick gekleidete junge Frauen als Freiwild ansieht. Wärs ein deutscher Taxi-Fahrer gewesen, wäre er überall nur noch der (zurecht!!!) Taxi-Sexgangster. Schöne neue Multi-Kulti-Welt!

  21. Sie haben doch in Deutschland schon einen Vergewaltiger in Untersuchungshaft, denn der könnte in die Schweiz fliehen.

    Bei diesem Türken aber besteht keine Fluchtgefahr. Der könnte mitnichten in die Türkei fliehen.
    Braucht er auch gar nicht, denn es geschieht ihm ja nichts. q.e.d.

  22. # 13 Franco de Silva
    Darf man doch nicht mehr machen die Herkunft zu nennen.
    Früher wurde es noch gesagt o. geschriben.
    zB.ein Türke,Libanese,Araber,Pakistaner usw.
    Danach nur Deutsch Türke,Deutsch Libanese usw.
    Danach einfach nur „Südländer“.
    Danach einfach gar nichts mehr über die Herkunft.
    Das mal nur niemand auf die Idee kommt,da es sich ja meistens um Ausländer mit deutschem Pass handelt aus „Südländern“ einfach „Süddeutsche“ zu machen.
    Ich weis, das war böse.

  23. Wie immer, die Justiz und unsere Politikerelite scheisst auf die Opfer und kriecht unseren Migrationsschätzchen in den Arsch. Wenn der Kachelmann kein Schweizer wäre sondern ein Kulturbereicherer wäre er nie in den Knast gekommen. Wenn der Taxifahrer ein Deutscher gewesen wäre und das Mädel eine nicht Deutsche wäre hier die Hölle los. Fatima Roth würde bestimmt schon am Krankenbett mit Blumen sitzen und ihre aufgedunsene Warzenvisage in die Kamera halten. Was ist bloss aus meiner Heimat geworden. Aber glaubt mir, irgendwann schlägt das Pendel auch mal in die andere Richtung

  24. ein Herr Kachelmann wird erstmal ordentlich eingeknastet, aufgrund der aussage seiner langjährigen !!! lebensgefährtin !!!. Aber so ein dreckiger Türke kann natürlich machen was er will und besoffene kundinnen vergewaltigen wie er grad lustig ist, ein paar befragungen, zack ist er frei. herr kachelmann sitzt immer noch im knast. klare zwei-klassenjustiz in diesem scheißland. wann stürzt dieses dreckige system?

  25. #26 magpitdererste
    „Das mal nur niemand auf die Idee kommt,da es sich ja meistens um Ausländer mit deutschem Pass handelt aus “Südländern” einfach “Süddeutsche” zu machen.“
    Himmiherrgottssakrament, dann wär i ja a Musel!!! 🙂

  26. Ist ja kein Europäer wie Kachelmann, sonst würde der jetzt sitzen und außerdem war das ganze bestimmt nur ein Verbotsirrtum. Mir tut der Täter so leid.

  27. Berlin: Fraktionen beschließen Resolution gegen linke Gewalt

    Die Fraktionen von SPD, Linkspartei, Grünen und CDU im Berliner Abgeordnetenhaus haben in einer gemeinsamen Erklärung die zunehmende linksextremistische Gewalt in der Hauptstadt „auf das schärfste“ verurteilt.

    „Brandanschläge – sei es auf Wohnprojekte, Baustellen oder auch Kraftfahrzeuge – sind kriminell und kein Ausdruck politischen Handelns. Sie dürfen weder akzeptiert noch gerechtfertigt werden. Kein brennendes Auto, kein Anschlag auf ein neues Gebäude löst ein einziges Problem dieser Stadt“, heißt es in der zweiseitigen Erklärung.

    Die vier Fraktionschefs forderten alle politisch Aktiven, Verbände, Organisationen und Parteien dazu auf, solche Straftaten zu verurteilen und sich klar von ihnen zu distanzieren.

    Naja, wenn die Linkspartei und die Grünen da mitunterschrieben haben, dann werden da keine Taten folgen!!!

    http://www.jungefreiheit.de/Single-News-Display-mit-Komm.154+M51da3e053fa.0.html

  28. „Der 30-Jährige ist bereits im Zusammenhang mit einer Körperverletzung polizeilich in Erscheinung getreten.“

    Weisse Bescheid!

  29. Pech für Herrn Kachelmann das er keinen Muselbonus hat.

    Nur James Bond und Musels haben die königliche Lizenz zum Töten.

    Allah save the Queen.

  30. #28 real_meyersfelder:

    „Aber so ein dreckiger Türke kann natürlich machen was er will…“

    Ich teile zwar deinen Ärger, aber die Wortwahl ist leider unpassend.
    Abgesehen davon, dass es zig ordentliche und liebenswerte Türken gibt, gerät deine Diktion PI nicht gerade zum Vorteil.

    Wer das hier als Rassistenplattform sieht, findet in deinem Beitrag seine Bestätigung.

  31. natürlich sperren sie kachelmann ein, denn das ist medienwirksam, und daran können sich richter und staatsanwälte profilieren und nach oben bumsen. In wirklichkeit haben sie nicht das geringste interesse, Vergewaltiger einzusperren, denn das Kostet Geld, und nicht zu vergessen, Zeit, die man sonst angenehmer verbringen könnte.

    Es geht dabei gar nicht um mohammedaner / deutscher, sondern um kosten / nutzen. An einem Mohamedaner kann man sich nicht profilieren, ja, man setzt sich sogar der gefahr aus, als rassist bezeichnet zu werden, man muss aber genausoviel Arbeitszeit investieren, wie in einen Kachelmann…

  32. #3 Jinson Smith (26. Mrz 2010 13:32)

    Naja der ist halt keine öffentliche Person wie der Kachelmann also muß man den nicht festhalten.

    Na ja, der ist halt Türke. Bei Kachelmann kann man sich als Staatsanwalt einen Namen machen, beim Türken nur Ärger einhandeln.

  33. Schon mal interessante, dass ein „körperverletzer“ weiterhin taxi fahren darf. Ausserdem soll er schon mal frauen belästigt haben.

    Kein potentieller fahrgast ist gezwungen, zu einem ausländer ins taxi zu steigen. Es ist auch ein märchen, dass man immer das erst taxi in der reihe nehmen muss!

    Nicht nur
    Theo Retisch
    gab es schon wieder einen türken/muselbonus, denn er durfte nach hause nach der vernehmung…ich glaube es ist an der zeit, dass die quetschkartoffel mal bei den juristen auf der matte steht, fordernd!

  34. Kachelmann ist Europäer = Knast
    Taxifahrer ist Moslem = Freifahrtschein

    Ich liebe dieses Land voller Gegensätze!!!

    Merkt hier überhaupt noch jemand etwas von unseren verblendeten Lobbyisten-Freiern???
    Das kann doch nicht normal sein!!!!

    PS: Die SPD möchte eine Quotenregelung für weibliche Angestellte in Spitzenpositionen?!?!?!
    Wenn das so weitergeht, können sie froh sein
    wenn Frauen zukünftig überhaupt noch arbeiten dürfen. Dann heißt es: ganz hinten anstellen…..
    außer Kinderkriegen – nichts gewesen!!!!!!!
    Das gilt auch für Frau Roth (hoffe ich)!?!?!

  35. Ich steige aus Prinzip nicht in ein Taxi, in dem ein Orientale sitzt. Aber gut, ich kaufe auch keinen Döner und ich gehe aus einer Pizzeria wieder raus, wenn mich ein Araber oder Türke begrüßt.

  36. @ #44 Abzocke

    Kachelmann ist Europäer = Knast
    Taxifahrer ist Moslem = Freifahrtschein

    Beim Fall Kachelmann sind die Anschuldigungen auch noch sehr zweifelhaft, hier ja scheinbar nicht!

  37. Der Taxifahrer ist Türke.
    Herr Kachelmann ist ein Schweizer.
    Die Schweizer haben sich für ein Minarettverbot ausgesprochen.

    Ich will ja niemandem etwas unterstellen.Aber hat hier jemand was gedreht oder hat gute Beziehungen zu Gott weis wem das der Herr Kachelmann so behandelt wird und der Türkische Taxifahrer mehr soft?
    Gibt es in Deutschland konvertierte Staatsanwälte od. Richter?.Oder ist das in solchen Berufen nicht erlaubt?

  38. #47 MatthiasW

    Ich steige aus Prinzip nicht in ein Taxi, in dem ein Orientale sitzt. Aber gut, ich kaufe auch keinen Döner und ich gehe aus einer Pizzeria wieder raus, wenn mich ein Araber oder Türke begrüßt.

    das gute daran ist, jeder kann es machen und es ist legal.

  39. Ach ja, noch etwas:

    Er durfte nach Hause gehen!
    Stellt euch mal vor, die Frau hätte gesagt: „Nein, ich fahre nicht mit einem Moslem!“ und eine Linker hätte das gehört.
    Sie würde nach einer solchen Bemerkung (die in allen Medien auf und abgespielt würde) sicher nicht nach Hause gehen. Aber „Vorurteile bzw. Rassisums“ sind schlimmer als Vergewaltigung.

  40. #50 magpitdererste (26. Mrz 2010 15:03)

    Kachelmann könnte in die Schweiz flüchten, darum sitzt er (offizielle Begründung).

    Der Türke kann ja nicht fliehen, oder?

  41. Ich finde den Islam gut, weil….

    ….ich deutsche Weiber straffrei ficken kann ohne zu bezahlen, während der dumme Deutsche in den Puff geht und bezahlen muss.

  42. #53 FreeSpeech (26. Mrz 2010 15:09)

    Warum sollte der Türke fliehen? Erstens hat der hier nichts zu befürchten und zweitens wer nagelt schon gerne Putzlappen und Ziegen?

  43. durch schaden lernt man.somit sorgen unsere moslem feunde selber dafür das immer deutsche sie hier nicht wollen.

    habe heut auf n-24 oder phoenix (weiß nicht mehr genau,steht ja überall fast der selbe müll)gelesen das jeder der was gegen moslems sagt ein rechtsradikaler ist und der islamische glauben absolut friedlich ist.

    ich kann es nicht mehr hören.
    unsere politiker machen sich selber immer unglaubhafter.
    immerhin weiß inzwischen ganz europa wie moslems wirklich sind.
    das ganze ist so surreal.
    deutschland (europa) kommt mir vor wie ein riesen irrenhaus.
    ich glaube auch nicht das man da wirklich politisch etwas ändern kann
    denn sie haben alle macht in ihren händen.
    wenn in den nächsten paar jahren keine deutliche veränderung eintritt ist es um die urvölker europas geschehen.

  44. Die Bildzeitungsmeldung ist wirklich faktenreicher. Anders ausgedrückt: Sie schwafelt die Spalte nicht mit Belanglosem voll.

    Soso, es liegen also keine Haftgründe vor.

    Er hat einen festen Wohnsitz.

    Wer hat ihm den wohl gegeben? Und wer bezahlt den? Kommt da überhaupt ausreichend Beförderungsumsatz zusammen, wenn er sich bei „seinen“ Disco-Kundinenn zu „bedanken“ versucht? Ist ja wohl nicht das erste Mal.

    Was ist mit der Gefahr durch Verdunklung oder Verschleierung? Gab’s schon Akteneinsicht? Saß seine Sippschaft daraufhin bereits beisammen, und hat sie schon „Zeugen“ aus der Mitte bestimmt, die „zufällig“ ihren Kulturbereicherer ganz woanders, als vom Opfer genannt, gesehen haben will?

    Alleine durch die Freilassung des mutmaßlichen Vergewaltigers schwindet bereits jetzt eine Strafe und — ganz wichtig — eine Verurteilung. Ohne Verurteilung auch kein Schmerzensgeld. Womit auch? H4 ist nicht pfändbar; sein Taxifahrerlohn eventuell schon, aber auch das lässt sich vermeiden, wenn schwarz befördert wird. Eine kriminelle Vergangenheit ist ja aktenkundig. Eine Verurteilung provoziert weitere Straftaten und zivilrechtliche Auseinandersetzung, deren Ungerechtigkeit bereits heute absehbar ist. Das will ja keiner, oder?

    Das Recht wird in dieser Bananenrepublik regelmäßig durch die gezielte Zuschiebung der Beweislast durch die Hintertür gebrochen.

    Hätte er kein südländisches Erscheinungsbild, wäre er besserverdienend, wäre er vermögend oder wäre er Kleinunternehmer, säße er in Untersuchungshaft, wie jeder andere ‚Schweizer‘ auch. Die Attribute aus dem Sozialismus und deren Medienpädagogen sind auf vieles anwendbar. Wo’s nicht passt, wird pädagogisch zensiert.

    So darf er sich nun, notfalls mit Hilfe des Diskriminierungsverbots, in jedes Taxiunternehmen, auch wenn es Discobesucherinnen befördert, einklagen, wenn er es nur geschickt genug anstellt. Die Beweislast beim Diskriminierungsverbot ist schließlich nach den gleichen Attributen verteilt.

    „Das muss unsere Gesellschaft aushalten!“ sagen unsere Gewählten da gerne nur gelangweilt.

  45. #2 Kybeline (26. Mrz 2010 13:32)

    Denn die kluge Menschen lernen aus dem Schaden anderer, die Dummen müssen selber die Erfahrung machen.

    Das ist ja mal ein schöner Satz! Muß ich mir gleich merken… 😉

  46. #57 Plexer (26. Mrz 2010 15:19)

    „deutschland (europa) kommt mir vor wie ein riesen irrenhaus.“

    Und bei der nächsten Wahl wählen dieselben Irren, genauso wie sonst, dieselben Anstaltsleiter.

  47. Übrigens interessant, wenn man bedenkt, wie unsere Justiz und Medien gerade mit Jörg Kachelmann umspringen. Da behaupte nochmal jemand, es gäbe keinen Mohammmedaner-Bonus!

  48. Migrantenbonus?
    Dazu das offizielle Statement der LRG-Gedankenpolizei:

    „Sie verfluchter Rassist, Sie sind ja ein schäbiger Lump! Zerbrechen Sie unter der Gemeinheit? Ja oder nein? Zerbrechen Sie darunter?“

    ————————
    Ich verzichte auch darauf mich verkehrstechnisch oder kulinarisch bereichern zu lassen, wer hat schon Lust darauf mit zugedröhnten, knoblauch-parfümierten Hilfs-Rennfahrern in eine Unfallflucht verwickelt zu werden? Oder auf eine Lebensmittelvergiftung – unter Umständen auch durch menschliche Körperflüssigkeiten in Soßen-ähnlichen Bestandteilen! 😡

  49. #60 mel gibs ihm (26. Mrz 2010 15:22)

    „Und bei der nächsten Wahl wählen dieselben Irren, genauso wie sonst, dieselben Anstaltsleiter.“

    so wird es wohl laufen.
    wobei es ja sogar schon beweise für wahlbetrug in deutschland gibt.
    also wird am ende so oder so alles beim alten bleiben.

  50. Mädchen dieses Landes kauft euch die Burka oder nehmt Müllsäcke als Verkleidung vor dem Unrecht. Sagen sie mal alle wo leben wir eigentlich, der Kachelmann sitzt in U-Haft und der Herr läuft frei rum. Justizia braucht bald nen Blindenhund oder?

  51. Ich frage mich wann wir uns das alles nicht mehr gefallen lassen und die Justiz in unsere Hände nehmen.

    Irgendwann muss das Maß doch voll sein.

  52. Was wohl los wäre, wäre die Nationalität andersrum, Opfer wäre Türkin, Täter Deutscher?! Dann würde Merkel das Flugticket in die Türkei sparen, denn Erdogan stünde auf der Matte und in der arabischen Welt würden deutsche Fahnen plus Zündhölzer reißenden Absatz finden.

  53. #63 Lindener (26. Mrz 2010 15:31)

    Ist denn nicht Murat ein deutscher Name? Hört sich gar nicht türkisch an.

  54. #65 Civis (26. Mrz 2010 15:38)

    Lichterketten weltweit. Und unsere Betroffenheitbeauftragte Pippilotta Roth würde in jeder Zeitung weltweit ihren Senf dazugeben.

  55. # 53 Free Speech
    Da hast du vollkommen Recht.Der Türk kann ja gar nicht abhauen.Der muss ja hierbleiben zum Taxifahren und Vergewaltigen.Sonst kommt zuhause nichts auf den Tisch.
    Dann ganze Familie Hunger und Staat schuld.
    Wer als Deutscher nur einen kleinen Klecks im pol.Führungszeugnis hat,der bekommt noch nicht mal ne Stelle als Reinigungskraft oder darf ne Angelprüfung ablegen.
    Diesem Türk sein Führungszeugnis passiert glaube ich nicht’s.

  56. Der Tatverdächtige wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Hannover aufgrund fehlender Haftgründe auf freien Fuß gesetzt,…

    Ach, weil der Typ polizeibekannt war, durfte er wieder heim.
    Wie rücksichtsvoll!

    Warum muß dann der Kachelmann in U-Haft?

  57. #15 doktor (26. Mrz 2010 13:51)

    Ich kann nur jede/n Deutsche/n dringend auffordern, nicht bei türkischen oder moslemischen Taxifahrern mitzufahren ! Man hat das Recht sich seinen Fahrer völlig frei zu wählen und muss nicht mit dem ersten Taxi in der Schlange mitfahren. Man kann auch bei der Taxibestellung angeben, dass man einen deutschen Fahrer wünscht. Durch gezieltes Ansprechen lässt sich sehr schnell herausfinden, ob der Fahrer deutsch ist oder nicht.
    —————————————-
    Und wenn man keinen dt. Fahrer findet?! Das ist Jahre her, dass ich mal einen dt. Fahrer erwischt hatte!
    Aber für die jungen Mädels hier, die hier vielleicht lesen: wenn ihr betrunken seid, lasst Euch auf jeden Fall nach Hause begleiten von einer Freundin/Bekannten oder besteht eben auf dt. Fahrer. Am besten wär natürlich, Ihr würdet gar nicht erst so viel trinken, wenn Ihr wisst, Ihr müsst allein irgendwie wieder nach Hause kommen.
    Betrunkene junge Frauen, noch dazu niedlich für die Disco „aufgehübscht“ sind Opfer Nr.1 für Moslem-Vergewaltiger!

  58. Ich finde Verbrechern sollte im Mindesten die Tatwaffe abgenommen werden – was das im Fall eines Vergewaltigers heisst, kann sich jeder selbst zusammenreimen.

  59. #45 Theo Retisch (26. Mrz 2010 14:31)

    Kein potentieller fahrgast ist gezwungen, zu einem ausländer ins taxi zu steigen. Es ist auch ein märchen, dass man immer das erst taxi in der reihe nehmen muss!

    Richtig.
    Der Fahrgast hat die freie Wahl des Taxis am Stand.

    Wer öfters mit dem Taxi unterwegs ist, lässt sich am besten die Handynummer des Fahrers geben, mit dem man zufrieden war.
    Braucht man eins, ruft man zuerst diesen Fahrer an.

  60. Das ist ganz besonders verwerflich, weil Fahrgäste eben aus einem ganz besonderen Schutzbedürfnis heraus Taxi fahren (Frauen nachts, ältere Menschen etc.). Hier sollte besonders hart bestraft werden.

    Wäre es bei der zurückliegenden Körperverletzung zu einer Verurteilung gekommen, so wäre die Lizenz auch schon weg.

    Man kann nur hoffen, dass die junge Dame drei kräftige Freunde mit einer Portion Unrechtsbewusstsein hat, die den Chauffeur auch mal des nächtens in Anspruch nehmen.

  61. Jetzt mal ein bißchen langsam! Einige Kommentare hier sind absolut nicht hilfreich. Gerade so einen Blödsinn wie das Ziegenf…. usw. gehören hier nicht her. Auch der Quatsch von wegen „steig nur bei einem Deutschen ins Taxi“ betrachte ich als voll daneben. Wir wollen hier eben keinen!!! Rassimusverdacht auch noch befördern, der uns ja in der einschlägigen Presse vorgeworfen wird. Aber was hier einige schreiben, spielt genau diesen Leuten in die Hände! Es geht hier um den Skandal, daß die Justiz mit zweierlei Maß mißt und bei unseren Kulturbereicherern scheinbar immer ein Bonus vorhanden ist. Also erst denken, dann schreiben!!!

  62. Es wird immer wieder darauf hingewiesen, das Pro NRW vom Verfassungschutz beobachtet wird. PDS/die Linke wird auch vom Verfassungsschutz beobachtet. Aber Kommunist zu sein ist ja schick. Eine Partei die 6 Milliarden DM aus DDR Volksvermögen geklaut hat ist natürlich salonfähig. Und wer Geld hat, hat in dieser Banenrepublik die Macht. Deshalb hält die Gesinnungsindustrie auch schön die Klappe, wenn etablierte Parteien die Islamisierung Europas inkl. der Sharia einführen wollen. Wir sind auf dem Weg in eine EU Diktatur. Und keinen juckt es. Und wer schon mal den Koran, die Ahadithen und die Sunnah gelesen hat, weiß was der Islam bedeutet. Und es soll mir mal einer ein islamisches Land zeigen, wo Demokratie und Meinungsfreiheit herrscht. Aber an diesen Sachen haben weder Politiker noch Medien Interesse. Wie verkommen muss man sein dem Islam als Steigbügelhalter zu dienen. Tschüß Demokratie. Diesen Kommentar habe ich um 20.42 Uhr in Welt onliune verfasst. 20.53 Uhr war der gelöscht. Super Demokratieverständnis. Danke Meinungsdiktatur.

  63. „“stark alkoholisiert” war. Vermutlich war sie also zumindest mitschuldig, vielleicht war auch ihr Rock zu kurz.“

    Ich kann nur all unseren Männern sagen :
    Lasst uns nicht hängen und helft uns, kämpft für die Frauen und Mädchen , unterstützt uns, bevor wir Freiwild werden.
    Wir sind auf dem besten Weg dahin.

  64. #76 Wir tun was (26. Mrz 2010 16:09)
    Jetzt mal ein bißchen langsam! Einige Kommentare hier sind absolut nicht hilfreich. Gerade so einen Blödsinn wie das Ziegenf…. usw. gehören hier nicht her. Auch der Quatsch von wegen “steig nur bei einem Deutschen ins Taxi” betrachte ich als voll daneben. Wir wollen hier eben keinen!!! Rassimusverdacht auch noch befördern, der uns ja in der einschlägigen Presse vorgeworfen wird. Aber was hier einige schreiben, spielt genau diesen Leuten in die Hände! Es geht hier um den Skandal, daß die Justiz mit zweierlei Maß mißt und bei unseren Kulturbereicherern scheinbar immer ein Bonus vorhanden ist. Also erst denken, dann schreiben!!!

    Seit wann muß man sich für seine Meinung rechtfertigen? Deutsche Frauen sollten sowieso nur bei deutschen Taxifahrern mitfahren. Da gibt es gar nichts zu kritisieren. Wenn das anderen Mitmenschen nicht passt, dann sollen diese doch mit Türken, Marokkaneren, Molukkern oder werweisswas fahren.

  65. #76 Wir tun was (26. Mrz 2010 16:09)

    Da Türken uns ja auch Pfanniwerbegemäß zu Kartoffelpüree verarbeiten dürfen, ohne das die Gesinnungsdiktatur nur die geringste Kritik verlauten lässt, können PI Leser doch wohl diese Leute der Sodomie bezeichnen. Außerdem wurde in diesem Falle der Täter mit den lieben Tierchen in Verbindung gebracht. Und übrigens: Wo bleibt der linksgrüne Tierschutz, wenn es um Vergewaltigung der Tierwelt geht? Träumen die selber davon?

  66. „Kommentare sind aus erzieherischen Gründen nicht zugelassen.“

    Sorry, den kann ich mir jetzt nicht verkneifen!

    Wenn auch schnell auf PI revidiert, hatten wir das vor zwei Wochen nicht auch auf PI? Das darf nie wieder passieren! Sonst macht man sich unglaubwürdig, wenn man andere diesbzgl. kritisiert!

    Die betreffenden Themen auf PI (3 oder 4) waren, nach meiner Erinnerung, auch Themen die man noch mal wiederholen kann, da nicht unbedingt aktuell, bzw. Zeit bezogen!

    Wenn der Satz so stehen bleiben soll, dann bitte auch die kommentargesperrten Artikel erneut zur Diskussion stellen!

  67. #78 inga (26. Mrz 2010 21:18)

    Ich kann nur all unseren Frauen sagen:
    Lasst uns nicht hängen und helft uns, kämpft für die Männer und die Jungs, unterstützt uns, bevor wir Freiwild werden.
    Wir sind auf dem besten Weg dahin.

  68. #84 WahrerSozialDemokrat (26. Mrz 2010 21:40)

    Naja , du hast wohl nicht verstanden, was ich meine. Oder du willst es nicht verstehen.

  69. #85 inga (26. Mrz 2010 21:54)

    WSD war zu lange auf PI Entzug. 5 Stunden sind eine lange Zeit. Sage ihm dass Stichwort Pippilotta Roth. Dann wird er wieder wach.

  70. Probleme kann es auch geben, wenn man ein Taxi nachts bestellt, die Leitstelle einen Musel zu einem schickt, dieser Musel aber von seinem Taxi aus Kopftreter schickt. Man schaue sich diesen Polizeibericht an. Einmal wird ein junger Mann, der in Konstanz nachts ein Taxi bestellt hat, von zwei Musels zusammengeprügelt, einmal geschieht das beinahe einem jungen Mann in Gottmadingen, der auch nachts ein Taxi bestellt hatte, der aber noch gerade flüchten konnte, als statt dem Taxi eine Gruppe von Musels erschien.

    Der Polizeibericht ist vom 3. 3. 2010, den Link hatte ich bei Kewil gepostet, man kann ihn auch noch aufrufen,

    http://www.polizei-konstanz.de/PDKonstanz/Presse/Seiten/03032010.aspx

    wenn man jedoch die über die Konstanzer Polizeiseite geht, findet man dort diesen Polizeibericht nicht mehr, dort gibt es nur noch die vom 1. 3. und 5. 3.:

    http://www.polizei-konstanz.de/PDKONSTANZ/PRESSE/Seiten/default.aspx

    dem sollte PI wirklich mal einen Artikel widmen, denn das darf man nicht durchgehen lassen, wenn die Konstanzer Polizei hier einfach Polizeiberichte mit drastischen Kulturbereicherungen aus ihrem Archiv rauswirft.

  71. Tja, so ist das! ÖVI ist scheiße, wenn man betrunken ist, aber Taxi kann noch unangenehmer werden.
    Die Dame tut mir leid, weil sie alles richtig gemacht hat, nur leider an den falschen geraten ist.
    Und das die Drecksau wieder frei ist, ist…
    Grhh…

  72. #85 inga (26. Mrz 2010 21:54)

    „Naja , du hast wohl nicht verstanden, was ich meine. Oder du willst es nicht verstehen.
    Oder umgekehrt!“

    Wir, Mann und Frau müssen uns gegenseitig unterstützen! Einseitig wird es nicht funktionieren!

    Nicht nur die Männer sind daran schuld wie es ist, sondern auch die Frauen!

    Ich meine es gesellschaftlich!

    Individuell funktioniert keine gegenseitige Stärkung, wenn überhaupt dann nur ganz persönlich! Das hilft aber nicht, wenn du als Frau alleine mit einem Taxi, mit einem Fremden Mann nach Hause fährst! Ohne Absicherung! Es sei denn, der begleitende Mann oder Frau signalisiert eindeutig dem Taxifahrer, ich hab mir Kennzeichen oder Taxinummer notiert! Doch wer alleine ist, muss sich auch alleine verteidigen können! Brutal, aber Leben! Und Eltern sollten ihre Kinder darüber aufklären!

    Wie oft höre ich von Frauen: „Toll das du mich nach Hause begleitest!“ Und es ist mir, ohne Hintergedanken (schlimm es zu betonen), eine Selbstverständlichkeit! Doch öfter höre ich, das ist nicht nötig, so was brauch ich nicht, weil mir wird schon nichts passieren! Die Welt ist doch gut!

    Du willst Männer die Frauen beschützen!

    Wo sind die Frauen die Männer beschützen?

    Und zwar so, wie wir uns gemeinsam stärken können!

  73. #53 FreeSpeech (26. Mrz 2010 15:09)

    Kachelmann könnte in die Schweiz flüchten, darum sitzt er (offizielle Begründung).

    Der Türke kann ja nicht fliehen, oder?

    Der weiß doch gar nicht wohin, wenn er niemanden hat, der ihm sagt, wo es langgeht.
    Das ist eine Berufskrankheit von orientalischen Taxifahrern.
    Habt doch Gnade!
    😉

  74. #89 WahrerSozialDemokrat (26. Mrz 2010 22:17)
    Was hat das mit dem Thema hier zu tun?
    Ich verstehen tatsächlich nicht, was du willst.
    Es wurde hier eine Frau vergewaltigt, wieder mal misshandelt.
    Diese Ideologie ist zunächst einmal Frauenverachtend. Zuerst unterwirft sie die Frauen , durch Geschlechtertrennung , Einschüchterung und Gewalt an Mädchen und Frauen.
    Ich will nicht „Männer die Frauen beschützen“, ich will, dass auch die Männer ihre absolute Ablehnung der Frauen und Mädchen misshandlung und Missachtung im Islam laut aussprechen und für Gesetzgebung und harte Strafen sorgen anstatt zu kuscheln, und wegzusehen, wie das so manche Männer tun.
    Wir brauchen die Unterstützung der Männer um nicht in ein steinzeitartes System zurückzufallen. Damit meine ich, dass die Männer das etwas angeht, was mit den Frauen in ihrem Land passiert.
    Wann wurde der letzte Mann oder Junge vom einem Moslem vergewaltigt, gesteinigt, ge“ehrenmordet“ weil er eine deutsche Freundin hatte, zwangsverheiratet, eingesperrt, usw???
    Wovon redest du?
    Frauen sind weit vor den Jungs Opfer, im Übrigen auch die muslimischen Mädchen.

    Du kannst nun wieder das Wort Mädchen durch „Jungen“ ersetzen, aber damit schreibst du am Thema vorbei.

  75. Und? Warum sperrt man dann den Kachelmann schnell ein und läßt ihn schmoren? Aber einen Zuwanderer läßt man sofort wieder laufen?

  76. Meine Frau würde zu keinen Taxi-Türken oder Taxi-Araber einsteigen…!!

    Die Freiheit nehmen wir uns!

    1. zu gefährlich
    2. die können kein Deutsch
    3. die kennen keine Adressen, Strassen, Namen

    ich wundere mich immer wieder, wie die den Taxischein bekommen haben….

  77. Darf man die Richter auf Nichtgleichbehandlung aufgrund der kulturellen Zugehörigkeit verklagen? Es würde mich interessieren wie die Tat zur Strafe steht und zwar bei den deutschen und den Türken. Das würde ein schönes Erdbeben in der Republik verursachen.

  78. #73 Rudi Ratlos (26. Mrz 2010 15:52)

    Also bitte!

    Keinen Generalverdacht gegen Taxifahrer!

    Ich glaube Du meinst: Keinen Genitalverdacht gegen Taxifahrer!

  79. #83 Hadubrand
    „Seit wann muß man sich für seine Meinung rechtfertigen? Deutsche Frauen sollten sowieso nur bei deutschen Taxifahrern mitfahren. Da gibt es gar nichts zu kritisieren. Wenn das anderen Mitmenschen nicht passt, dann sollen diese doch mit Türken, Marokkaneren, Molukkern oder werweisswas fahren.“
    Was quatscht Du hier? Die einzig wahre Meinung hier ist wohl Deine? Und hab ich irgendwas geschrieben, daß sich jemand für seine Meinung rechtfertigen soll? Ich hab die Wortwahl kritisiert und sonst gar nichts! Scheinbar hast Du das Recht die Meinung anderer zu kritisieren, andere aber nicht? Werde erwachsen!!!

  80. Mal unabhängig von der aufgrund der dürftigen Informationslage schwer nachvollziehbaren Entscheidung der Hannoveraner Staatsanwaltschaft ist es eben nicht richtig, dass Kachelmann nur wegen irgendwelcher Anschuldigungen in U-Haft sitzt. Soweit bekannt wurde die Anschulkdigung durch die Gerichtsmedizin erhärtet, die Zeugin hatte sich direkt nach der vermeintlichen Tat dort hinbegeben. Unter anderem deswegen besteht dringender Tatverdacht. Auch hier muss natürlich in dubio pro reo gelten, aber ich verstehe auf der anderen Seite nicht, warum hier einseitig Partei für Kachelmann ergriffen wird.

    @#7 KDL: was macht denn die Zeugin in deinen Augen so „zweifelhaft“? Gibt sie etwa große Interviews auf RTL und in der BILD? Verlangt sie Geld? Du hast doch nicht daneben gestanden, also wie kommst du zu so einer Vorverurteilung? Nur weil der Kachelmann im Fernsehen immer so nett aussieht?

    Auf den Seiten der Hannoveraner Polizei gibt es leider keine entsprechende Pressemeldung, also ist Abwarten angesagt. Was ich aber nicht begreife ist, warum die ganzen Taxi-Fahrer, die nun der Presse erzählen dass dieser Typ sich konsequent vor Discos positioniert hat, um junge, betrunkene Frauen abzugreifen, das nicht vorher mal irgendwo gemeldet haben. Wenn er für eine Taxizentrale fährt natürlich als erstes dieser, und wenn er freiberuflich unterwegs ist – gibt’s denn da keine andere Stelle, die den Fahrern mal auf die finger guckt? Tja, vermutlich mal wieder nicht, zumindest nicht präventiv. Ist schon traurig, dass man in Deutschland als Frau nicht mal mehr alleine ins Taxi steigen kann.

    Hier noch ein Fundstück zum Thema „Feststellung von Vergewaltigungsdelikten“:

    http://www.stern.de/panorama/vorwuerfe-gegen-joerg-kachelmann-wie-beweist-man-eine-vergewaltigung-1553138.html

  81. Das Kachaelmann in U-Haft sitzt hat andere Gründe. Er ist nunmal Schweizer und hat seinen dortigen Wohnsitz. Natürlich könnte er dort wohl kaum untertauchen, aber wenn er in die Schweiz ausreisen würde, müsste die Staatsanwaltschaft erst einen Antrag auf Auslieferung stellen.

    In dem Fall hier war die Frau total besoffen, halt Generation Komasaufen. Da ist auch die Frage wie glaubwürdig ihre Aussage überhaupt ist.

  82. #63 berlinator (26. Mrz 2010 15:29) Migrantenbonus?
    Dazu das offizielle Statement der LRG-Gedankenpolizei:

    “Sie verfluchter Rassist, Sie sind ja ein schäbiger Lump! Zerbrechen Sie unter der Gemeinheit? Ja oder nein? Zerbrechen Sie darunter?“

    Vielleicht könnte der hier Zitierte eines Tages unter seiner eigenen Ignoranz zerbrechen und nicht „berlinator“.
    Nämlich dann, wenn ein „Migrationshintergrund“ vor Gericht, seinem Migrantenbonus vertrauend, gegen ihn klagt, z.B. aus blanker Habgier. Dann nützen dem Herrn Beschimpfer alle seine vorgelegten Beweise nichts, falls er welche hat! Ade Bürgerrechte… Trotz all der schönen Versprechungen. Dann merken Sie, daß alle ihre Grundrechte nur Makulatur sind.
    Ich war und bin kein Rassist, was ich bei Bedarf auch beweisen kann (was dann erfahrungsgemäß aber auch ignoriert wird), aber ich habe diesen Unrechtsbonus ebenfalls erfahren müssen, obwohl ich das bis vor nicht allzu langer Zeit aus Unkenntnis noch bestritten hätte. Es bleibt in diesem Fall nicht „nur“ beim Bonus. Es geht ja ungerechterweise noch weiter… Man ist da sehr erfinderisch als erfahrener „Rechtspfleger“. Man glaubt nicht, was es da so alles gibt.
    Offenbar muß man so etwas erst am eigenen Leib erfahren, um es zu begreifen.
    Man überlegt und sucht natürlich erst eine gewisse Zeit, weil man ja immer noch an den „Rechtsstaat“ glaubt. Aber irgendwann muß auch der Dümmste mitbekommen, was hier gespielt wird, wenn sie feststellen müssen, daß sie selbst der eigene Anwalt verlassen hat (nicht beim Rechnungen schreiben, aber bei der Unterstützung).
    Ohne diese Erfahrung wäre ich nicht bei PI.
    Im Übrigen ist Ihr Beschimpfungston nicht akzeptabel und verrät vielleicht doch etwas Unrechtsbewußtsein oder war es der Wein?

  83. Ich kann nicht verstehen, warum bei Verdacht auf ein Kapitalverbrechen und dazu zählt ja die Vergewaltigung, nicht grundsätzlich jede verdächtige Person in Haft genommen wird. Da verstehe ich nicht, warum da die Fluchtgefahr ein Kriterium sein soll. Ich denke, es dauert ja nicht allzulange, sofern die Vergewaltigung noch nicht länger zurück liegt, Verletzungen ärztlich nachzuweisen. Daß Kachelmann sitzt, ist erstmal in Ordnung, warum aber der andere Typ nicht sitzt, ist für mich absolut nicht nachzuvollziehen. Und da bald tagtäglich Gewalttaten von unseren Kulturbereicherern publik werden, die gleich wieder auf freiem Fuß sind, kann man wohl wirklich von „Migrantenbonus“ sprechen. Gleiches gilt für mich auch bei schweren Körperverletzungen, wo der eine in Haft bleibt, der andere bis zum Prozess in Freiheit ist.

  84. #96 inga (26. Mrz 2010 22:39)

    Entschuldige du bist noch weit weg vom Verstehen! Du denkst immer noch in patriarchalischen von „Frauen“ verordneten Denksystem! Das gab es aber immer nur in totalitären Systemen, gilt aber nicht für uns, sondern wird nur von der Frauen-Vergangenheit heraufbeschworen.

    Damit relativiere ich nicht die Unterdrückung der Frau, im partizipieren an der gesellschaftlichen Relevanz des bedeutungslosen Zusammenhangs, des gesellschaftlichen Gemeinwesens!

    Der letzte Satz war auch wieder ein Witz!

    „Wann wurde der letzte Mann oder Junge vom einem Moslem vergewaltigt“
    http://tinyurl.com/y9amslw

    Auch wenn es darum gar nicht geht! Tagtäglich! Und „ihr“ seid nur Opfer des Ganzen, wie wir! Männer werden auch Vergewaltigt! Auch von Frauen! Wenn du natürlich Körper und Seele trennst…

    Ignoranz, ist Verachtung!

  85. Seid ihr alle völlig bescheuert? Kachelmann ist ein Wettermann und sonst nix!!! Spinnt ihr, diesen Mann zu demontieren!!! Wenn Beweise da sind, Feuer frei! Aber nicht vorher und schon garnicht mit soviel Scheiß..

  86. #108 Don.Martin1

    „Seid ihr alle völlig bescheuert? Kachelmann ist ein Wettermann und sonst nix!!! Spinnt ihr, diesen Mann zu demontieren!!!“

    Wer demontiert den denn hier? Die meisten Posts zum Thema Kachelmann machen doch genau das Gegenteil?! Und es ist doch wohl nur legitim zu sagen, dass bei einem von einem gerichtsmedizinischen Gutachten erhärteter Verdacht auf Vergewaltigung eine U-Haft nach sich ziehen muss. Hat ja ihn ja keiner schuldig gesprochen, deswegen heißt es auch UNTERSUCHUNGS-Haft! Woher Sie allerdings soviel einsicht in das Verfahren haben um felsenfest behaupten zu können, dass K. „ein Wettermann und sonst nix“ ist würde mich im Gegenzug schon mal interessieren.

  87. Hatte vergessen, das Folgende zu zitieren:

    “Der 30-Jährige ist bereits im Zusammenhang mit einer Körperverletzung polizeilich in Erscheinung getreten.”

    Was natürlich kein Haftgrund ist.. so das war’s im Zusammenhang.

    .

  88. Evtl. muss man jetzt um drei Ecken denken warum ich hier diesen Link poste!

    Hat am Anfang mit Kachelmann zu tun, aber dann.. (gar nichts mehr, außer lasst euch nicht verarschen!)
    http://tinyurl.com/yztlx95

    Bzgl. des Themas, die Zeiten sind vorbei, liebe Frauen, wo ihr sicher alleine nach Hause kommen werdet! Entscheidet euch, unter wem ihr „schutzbefohlen“ Leben wollt! Es ist eure Entscheidung, auch wenn #Inga mich nicht verstanden hat! Ob wir Männer kämpfen oder nicht, egal, wenn ihr euch arrangiert, macht für uns kein Kampf einen Sinn, denn am Ende sind wir Männer nicht die Verlierer!

  89. #80 Wir tun was (26. Mrz 2010 16:09)

    Tja, ist es Rassismus oder doch nur ein Erfahrungswert, dass gerade Frauen öfter von Kulturbereicherern blöd von der Seite angemacht, beleidigt, begrabscht oder gar vergewaltigt werden als von Einheimischen?
    Geh mal auf die Piste und pass auf.

    Wer ist an diesem angeblichen Rassismus schuld?
    Die Bereicherer durch ihr eigenes Fehlverhalten.
    Dann ist die Ablehnung aber kein Rassismus mehr, Rassismus ist die unbegründete! Ablehnung eines Menschen anderer Hautfarbe und Herkunft.

    Du schaust doch bei einer Mücke auch nicht nach, ob es ein stechendes Weibchen oder ein harmloses Männchen ist, wenn das Viech in Deinem Zimmer seine Runden dreht.
    Erst klatschen, dann fragen.

  90. #113 nicht die mama
    Nochmal zum besseren Verständnis! Es ging mir nur um die Wortwahl!! Denn genau solche Worte wie Ziegenf… oder ein Ausdruck wie „Deutsche Frauen fahren nur mit Deutschen“ sind genau die Munition die Linksfaschisten und GutmenschInnen brauchen, um immer und immer wieder PI zu diskreditieren. Und ich wollte nur darauf hinweisen, daß wir nicht auch noch auf Teufel komm raus diesem Gesindel in die Hände spielen müssen um ihnen ihre schwachsinnige Meinung zu bestätigen: „Siehst Du, alles Nazis“. Daß diese Wortwahl natürlich auch durch die Wut enstanden ist, wegen dieses skandalösen Handelns unserer Justiz, daß dieser Typ schon wieder frei rumläuft, ist mir auch klar. Wir sind uns hier alle einig! Ich hab nur versucht, einen sachlicheren Ton reinzubringen und zu vermeiden, daß wir dann wieder als die Rassisten hingestellt werden.

  91. Schon klar das unsere linken Richter bei diesem Mohammedaner keine Haftgründe sehen. Warum sollte er auch in die Türkei fliehen wollen? Geht ihm doch hier viel besser.
    Wenn seine Aische ihn nicht ranlässt, fährt er schon morgen wieder Frauen im Taxi spazieren…

  92. Politisch unkorrekt sage ich jetzt: Zum Teufel mit jeglicher Art von undeutschem, unchristlichem, linkem, m***m „Dreck“…

  93. Dazu passend aus der heutigen Neue Presse Hannover

    Schläger auch ein Vergewaltiger?

    HANNOVER. Einbrüche, Körperverletzung, Raub, versuchter Totschlag: Ismail E. (19) hat das Strafregister eines Schwerkriminellen. Vergangenes Jahr schickte das Landgericht den türkischstämmigen Jugendlichen viereinhalb Jahre in Haft, weil er auf dem Schünemannplatz in Ricklingen einen Mann mit einem Baseballschlager zusammengeprügelt hatte. Die Tat, über die das Landgericht seit gestern verhandelt, ist nicht weniger brutal.
    Es geht um die Vergewaltigung einer 13-Jährigen. E. und ein Freund hatten das Mädchen aus ihrem Bekanntenkreis kurz vor Weihnachten 2007 in die Tiefgarage des Finanzamts an der Göttinger Chaussee gelockt, in der sich häufig Jugendliche trafen. E., damals knapp 17, und sein ein Jahr jüngerer Freund füllten das Mädchen mit Wodka ab und tranken auch selbst. Dann sollen sie die 13-Jährige vergewaltigt, mit dem Kopf gegen eine Wand geschlagen und erneut vergewaltigt haben. Sie ließen das Mädchen bei Minusgraden am Boden liegen und verschwanden. Erst eineinhalb Stunden nach der Tat wurde es dort gefunden. Ein Ex-Freund des Angeklagten berichtete vor der Jugendstrafkammer, er habe die Täter an jenem Abend getroffen. Sie hätten ihm erzählt, sie hätten „Scheiße gebaut“, ein Mädchen liege „voll besoffen“ in der Tiefgarage. Er sei hingegangen, weil er das Mädchen kannte, und habe einen Notarztwagen gerufen. Einem erfahrenen Sanitäter fiel während der Fahrt ins Kinderkrankenhaus auf, „dass da mehr sein musste als nur Trunkenheit“. Das Kind habe geheult, sei völlig aufgelöst gewesen. Er habe an Missbrauch gedacht und die Ärzte darauf hingewiesen. Ein Rechtsmediziner stellte schwerste Verletzungen an Scheide und After fest. Trotzdem kamen die Jugendlichen zunächst nicht in Haft, weil sie behaupteten, ihre Bekannte habe freiwillig mitgemacht. Ismail E. wurde im Februar 2008 nach der Prügelei in Ricklingen verhaftet und sitzt seitdem im Jugendgefängnis Hameln. Sein Freund ist wegen Vergewaltigung zu zwei Jahren Jugendstrafe verurteilt worden. E. drohen mehr als sechs Jahre Haft und Sicherungsverwahrung. Trotzdem weigerte er sich, Fragen eines Psychiaters zu beantworten. Jetzt soll er darüber nachdenken, ob er mit einem Geständnis seinem Opfer eine Aussage vor Gericht ersparen will. Verteidiger Manfred Döbel erklärte, er werde versuchen, dem Angeklagten den Ernst seiner Lage bewusst zu machen.

  94. In diesem Staat dreht es sich überwiegend um die Kohle, also was soll es denn, eine lächerliche Vergewaltigung von einem Ausländer, der kostet bei einer inhaftierung nur Geld aber der Staat will doch Geld für jeden Dreck abkassieren und nicht für einen Vergewaltiger ausgeben.

  95. #4 Franco de Silva (26. Mrz 2010 13:35)

    Hauptsache der Kachelmann sitzt noch immer in Untersuchungshaft.
    Diese deutsche Justiz ist einfach nur zum Kotzen !!!!!!!

    Kachelmann ist Schweizer ohne Wohnsitz in Absurdistan, deswegen sitzt er in U-Haft.

    Bei Vergewaltigung wird normalerise U-Haft angeordnet. Mir will scheinen, daß die Staatsanwaltschaft Zweifel an der Tat hat. Soll es bakanntlich auch geben, daß Frauen eine Vergewaltigung behaupten.

    Aber davon mal abgesehen, haben auch meine Frau und ich schlechte Erfahrungen mit einem Taxifahrer ayatollascher Herkunft gehabt.

    Ich brachte meine Frau mit dem Taxi zum Flughafen Hannover, da sie nach Thailand flog (machte länger Urlaub als ich). Der Fahrer gurkte über Garbsen zum Flughafen – kostete 50 Mark. Allerdings ließ ich mir eine Quittung ausstellen. So bakamen wir den Differenzbetrag vom Unternehmen erstattet.

  96. # 68 Civis
    Genau auch meine Worte.
    Es würde sogar schon reichen ein deutscher Taxifahrer würde eine Türkin nur unsittlich berühren.
    Spätestens ab dem nächten Tag würde man im TV
    und sämtlichen Zeitungen fast nichts anderes mehr zu sehen od. zu hören bekommen wie schlimm sich der deutsche Taxifahrer gegenüber seinen Fahrgästen benimmt.
    Dann kommt dazu das wahrscheinlich ab dem nächsten Tag alles über diesen Mann zu erfahren wäre.
    Adresse,Bild von seinem Haus,Vereinszugehörigkeit,Hobbys,Befragung der Nachbarn,irgendwelche Auffälligkeiten,Probleme mit Alkohol,usw,usw.

  97. #114 nicht die mama (27. Mrz 2010 00:56)
    Danke! Genau so ist es!
    #115 Wir tun was (27. Mrz 2010 01:33)
    Zum besseren Verständnis: Wir tun was und empfehlen unseren autochthonen Damen nicht mit Kulturbereicherern zu fahren 😉
    Was Linke denken kratzt uns nicht.

  98. #104 nitro (26. Mrz 2010 23:20)

    Das Kachaelmann in U-Haft sitzt hat andere Gründe. Er ist nunmal Schweizer und hat seinen dortigen Wohnsitz. Natürlich könnte er dort wohl kaum untertauchen, aber wenn er in die Schweiz ausreisen würde, müsste die Staatsanwaltschaft erst einen Antrag auf Auslieferung stellen.

    In dem Fall hier war die Frau total besoffen, halt Generation Komasaufen. Da ist auch die Frage wie glaubwürdig ihre Aussage überhaupt ist.
    —————————————
    Hat nix mit Glaubwürdigkeit ihrer Aussage zu tun, denn oben steht ja, dass sie typische Verletzungen hatte (rechtsmedizinisch untersucht).
    Wenn der Täter hier einen festen Wohnsitz hat und keine Verdunkelungsgefahr besteht (Einwirken auf Zeugen), dann kommt er halt nicht in U-Haft. So einfach ist das.
    Ob die Frau „total“ besoffen oder „nur“ angetrunken war, wissen wir auch nicht. Denn das ist sicher relativ.
    Kachelmann sitzt natürlich zu Recht in U-Haft. Ich weiß gar nicht, warum hier manche meinen, der „Arme“ wär ein unschuldiges Opfer unserer Justiz und säße zu Unrecht.

  99. Wenn Kachelmann seine Strafe abgesessen hat und seine Karriere als Starmeteorologe und Moderator für immer beendet ist, kann er wenigstens noch Taxifahrer werden.
    Von einer Verurteilung zu einer langjährigen Haftstrafe kann man wohl ausgehen, da erschwerende Umstände vorliegen:
    Kachelmann ist Schweizer und damit Angehöriger der Nation, die massiv die Religionsfreiheit einschränkt. 🙂
    So wie bei dem „deutschen“ Täter, der im Dresdner Gericht die mohammedanische Klägerin mit Messerstichen tötete, werden sicher keinerlei mildernde Umstände geltend gemacht werden können.
    Ein Exempel muss statuiert werden. 🙁

  100. im Falle Kachelmann gilt Mannheimer Landrecht. Dort hat man viel Erfahrung mit Willkür, Rechtsbeugung bis zur Einschüchterung von Richtern die nicht kuschen. Da wirkt die Drohung mit einervernichtenden Kampagne der gleichgerichteten medialen Dreckschleudern. Der haßgeifernde rote Fanatiker Klein war kein Zufall.
    Der Türke kommt sofort frei, die Schweizer Kartoffel bleibt bis zur Verhandlung im Knast, seine Aussichten auf ein faires Verfahren liegen nahe Null. Der Rechtsstaat ist schon lange zu Grabe getragen, es wird wieder nach Gusto rumgefreislert. Bananistan ist Realität.

  101. Ein Kachelmann, der mit seiner ex (unter zwar dubiosen Umständen) ins Bett steigt, wird gnadenlos eingebuchtet – er könnte ja in die Schweiz flüchten – der Türke kann natürlich nicht in die Türkei flüchten. Deutschland – Gute Nacht!

  102. #15 doktor

    „Man kann auch bei der Taxibestellung angeben, dass man einen deutschen Fahrer wünscht.“

    Nicht ganz richtig: in München darf man keinen deutschen Taxifahrer bestellen – Diskriminierung. Wenn man einen deutsch sprechenden Taxifahrer bestellt, bekommt man zur Antwort: „hier sprechen alle deutsch!“ Türken bestellen ggf. einen „türkisch sprechenden Fahrer“ – die Wahrscheinlichkeit, daß ein zufällig türkisch sprechender nichttürkischer Fahrer daherkommt, ist nahe Null. So macht man das! Alles klar?

  103. #27 Reinhard

    „Wie immer, die Justiz und unsere Politikerelite scheisst auf die Opfer und kriecht unseren Migrationsschätzchen in den Arsch. Wenn der Kachelmann kein Schweizer wäre sondern ein Kulturbereicherer wäre er nie in den Knast gekommen. Wenn der Taxifahrer ein Deutscher gewesen wäre und das Mädel eine nicht Deutsche wäre hier die Hölle los. Fatima Roth würde bestimmt schon am Krankenbett mit Blumen sitzen und ihre aufgedunsene Warzenvisage in die Kamera halten. Was ist bloss aus meiner Heimat geworden. Aber glaubt mir, irgendwann schlägt das Pendel auch mal in die andere Richtung.“

    Deine undifferenzierte und herabwürdigende Ausdrucksweise ist rundherum abzulehnen!
    (Aber irgendwie, so klammheimlich… harharhar)

  104. Kachelmann!

    Ich kenne das Zaza, die genannte Szene in Hannover, Burgdorf und die Taxiszene ein wenig.

    Die Sache ist nach meiner Einschätzung sonnenklar so, wie wir es hier alle vermuten.

    Die Frau wird leider naivblöd genug gewesen sein und den „Chauffeur“ vielleicht sogar tatsächlich stark angeheitert noch angeflirtet haben… – ja liebe Frauen, DAS ist ein Fehler!

    Aber alles weitere ist sicher auf seinem Mist gewachsen.

    Taxifahrt Hannover Raschplatz („Zaza“) bis nach 31303 Burgdorf kostet rund 40,-€ (25km).
    Und das ist sicherlich eher die Ausnahmelösung für den Heimweg.
    Normalerweise fahren die Leute mit Freunden oder der S-Bahn, die fährt nämlich auch um 1.00 Uhr und 3.00 Uhr noch einmal in die Richtung. Und irgendwie muss man ja auch erstmal nach Hannover kommen…

    Hannoversche Taxifahrer sind leider stark kulturell bereichert und einen seriösen zu finden, ist ein Glücksfall.

  105. #107 Don.Martin1 (26. Mrz 2010 23:47)
    Na ? Haben wir uns gestern abend wieder mal zu tief ins Glas gelehnt? Von dir bin ich hier schon häufiger unsachlich „angesprochen“ worden.
    Darin bist du hier Spezialist. Ich reagiere grundsätzlich nicht auf dich. Zur Info.

  106. Beim deutschen minderjährigen Marco, der eine Engänderin anscheinend vergewaltigt haben sollte, waren die Türken nicht so zimperlich.

    Gleich in den Knast mit Ihm.

    Pech: Er hatte kein Immigrantenbonus…….

  107. #108 WahrerSozialDemokrat (26. Mrz 2010 23:49)
    „Männer werden auch Vergewaltigt! Auch von Frauen! “

    Was du konkret damit meinst, weiss ich tatsächlich nicht. Du erläuterst ja auch nicht, wo, in welchem Kulturkreis usw.
    Ich nehme an, es geht um das Selbstwertgefühl des europäischen Mannes. 🙂

    Im Islam funktioniert die Machtübernahme eindeutig über die Mädchen und Frauen, denn so kommen sie auch an die Kinder und deren Erziehung heran.
    Wenn man die Erziehungsmethoden in muslimischen Familien beobachtet und analysiert, stellt man eindeutig fest, dass ihr Gesellschaftssystem standhalten kann, weil die Frauen nicht frei und selbst bestimmen. Deshalb sind (ich bleibe dabei) die Frauen die ersten, über die man sich die Macht holt. ZB durch Erniedrigungen seelischer und körperlicher Art (Vergewaltigung).
    Eine Frau ist da einfach weniger wert und bleibt unmündig.
    (das erfinde ich nicht, sondern ich beobachte es tâglich)

  108. Das der Kachelmann in Haft muss, hat schon seine Richtigkeit. Wenn der sich in die Schweiz absetzt, kommt erstmal keiner mehr an den ran. Narrenfreiheit darf man als Prominenter ja uach nicht besitzen. (Siehe auch den Fall Polanski, der viel öffentlichen Zuspruch bekam, für etwas, das die Gesellschaft bei katholischen Priestern (zurecht) für verurteilungswürdig hält.

    Natürlich wird ein türkischer, polizeibekannter Vergewaltiger wieder auf freien Fuss gesetzt. Der ist erstmal nicht medienwirksam. Außerdem würde der sich ja nicht ein die Türkei absetzten. Besonders in der Türkei droht ja grundsätzlich jedem Folter und Mord. Wäre der jetzt aus einem Kriegsgebiet gekommen oder aus Haiti säße der schon im FLieger. Die Türkei ist Tabu. Schade.

  109. Wie jetzt, Männer werden von Frauen vergewaltigt??? Wenn man von vergewaltigten Männern etwas ließt , war das bestimmt keine hübsche Rockerbraut. Eher ein wiederlicher tätowierter Fetter Rocker. Mit Penis.

  110. #115 Wir tun was (27. Mrz 2010 01:33)

    Du hast schon Recht, Worte wie Ziegenf… sind nicht gerade schön.

    Aber auch das Vermeiden solcher Kraftausdrücke würde PI bei den (Anti)FA-Kiddies und Gutmenschen keine gute Meinung einbringen.

    Bei denen gilt ALLES, was sich nach Moslemkritik anhört als „Nazivokabular“.
    Da können wir uns anstrengen, wie wir wollen.

    Zum Beispiel ist mein Kommentar bei 114 trotz Begründung bei denen hochgradig Nazi.
    Selbst getestet. 🙂

Comments are closed.