3000 EDL-Anhänger in DudleyHeute hat die English Defence League (EDL) ihren wohl größten „turnout“ erlebt. Obwohl man offiziell von 2000 Teilnehmern spricht, waren es nach Aussagen der Veranstalter mindestens 3000. Einmal mehr haben sich die Mainstreammedien auf die bösen Rechtsextremen eingeschossen.

(Von Pinchador)

In der Birmingham Mail ist zu lesen:

Members of the demonstration started fighting their own stewards who were trying to calm them down as they attacked the fences penning them in.

Nun, so ein Steward-System, mit dem man die eigenen Teilnehmer im Zaum hält, spricht doch eigentlich für die EDL. So etwas würde den Linken oder den Muslimen auch mal gut tun. Schließlich gingen bei der letzten Demonstration in Bolton von den 74 Verhaftungen ganze 55 auf das Konto der UAF („United against Fascism“) und nur neun Demonstranten waren Mitglieder der EDL.

Zurück zur Demo. Die Stadt in den West Midlands wurde natürlich ganz bewusst ausgewählt. Betrachtet man die geplante Großmoschee (Foto l.), die in Dudley mal eben durchgewunken werden soll, wird dem informierten Betrachter schnell klar, was hier abläuft. Hier wird einmal mehr der Machtanspruch einer totalitären Ideologie buchstäblich zementiert. Man kann von der EDL und ihren Mitgliedern halten was man will, aber eines steht fest: Sie wissen, dass es um mehr geht, als nur ein paar Moscheen in England.

Videos der Demo:

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

57 KOMMENTARE

  1. Polen – auch dort breitet sich die islamische Pest aus.

    Es ist Zeit zum handeln – ich suche Mitwirkende die Texte von PI und anderen Blogs ins polnische übersetzten.

    Nachricht bitte an: wolnaeuropa(malpa)washington.usa.com

    Sam blog z tlumaczeniami znajduje sie pod:
    http://wolnaeuropa.wordpress.com/

    Wolnosc TAK – islam NIE!

  2. Sehr gut die EDL machts vor was wir langsam mal adaptieren sollten.

    Ich freue mich auf die Wahlen in NRW.

  3. Wie die selbst erklärten Retter der Demokratie die Meinung diktieren und Mitmenschen die Meinungsäußerung verbieten wollen, ist die größte Ironie der Neuzeit.

    Pfui Spinne.

  4. Je größer der Druck, desto größer der Gegendruck.

    Wobei ich England an sich schon abgeschrieben habe.

    Wir werden britische Asylanten aufnehmen, wenn sie nachweislich der EDL oder einer anderen ernstzunehmenden proeuropäischen Organisation angehörten.

    Und die britische Waffenindustrie samt Arsenal werden wir beim Rückzug auf den Kontinent mitnehmen, wenn wir die Provinz Britannica abermals räumen.

    Vielleicht können wir ja Schottland und Wales noch halten.

    Aber England selbst nicht.

  5. So etwas wie ex HOOLS in den eigenen Reihen, wäre auch hier bei uns in D angebracht!!!
    Denn mit Reden, Diskussionen, etc. kann man gegen den harten Kern der Antifa bzw. Musels nicht ankommen. Die verstehen nur die „eigene“ Sprache.

  6. Von diesen Zahlen an Teilnehmern können Deutsche Antiislamisten von Pax bis Pro nur Träumen!
    Anscheinend werden die Probleme bei uns als noch nicht so drängends anzusehen das man die befürchteten Persöhnlichen Nachtewile hintenanstellt!
    Hier 2 gelegenheiten Flagge zu zeigen

    Es geht weiter wieder dürfen die „doofen“ Antifas und „Gutmenschen“ für die ProNrw Propaganda laufen wie der Hase gegen den Igel!!

    Pro NRW Maikundgebung 1. Mai 2010: Auf nach Solingen!
    und
    hoffentlich sorgen da auch die Doofen Gutmenschen und Antifas für Publicity
    Demo für Geert Wilders am 17. April in Berlin
    Gruß Andre
    __________________
    Patriotisch,Antiislamisch,Proamerikanisch,Proisrae lisch

  7. @ #1 free europe

    Keine Sorge, die Polen haben unabhängige Medien, Politiker die dem Land auch wirklich dienen und Eier. Ich denke, wenn zwei Länder die Islamisierung überleben, dann Russland und Polen.

  8. #1 free europe
    suche genau die selben Mitstreiter!
    Bist du in nem Forum zu finden oder hast eine sichere Emailaddy? 🙂

    @Thema

    schön zu sehen, dass England aufwacht. Gut mit der farbigen vorne, daran können sich die Gutmenschen die Zähen ausbeißen. 🙂

    NO SURRENDER

  9. Einmal mehr haben sich die Mainstreammedien auf die bösen Rechtsextremen eingeschossen.

    Es ist typisch :

    Jeder, der den freiheitlich-demokratischen Rechtsstaat gegen eine „ganzheitliche“, also totalitäre Ideologie verteidigt, wird als Rechtsextremist gebrandmarkt.

    Kranke Denke der politisch linken Diktatur-Befürworter !

  10. OT

    Mittlerweile kommt die linksgrüne Kampagne
    gegen die katholische Kirche zu den GRÜNEN zurück. Jetzt gerät auch Antje Vollmer in den Verdacht, Informationen über Mißbrauchsfälle an der Odenwaldschule verschleiert zu haben.

    http://www.dernewsticker.de/

    Zeitung: Vollmer erfuhr 2002 vom Missbrauch an der Odenwaldschule

    Frankfurt/Main (ddp). Antje Vollmer, Vorsitzende des Runden Tisches Heimerziehung, ist offenbar bereits im November 2002 von einem Lehrer der Odenwaldschule über die Missbrauchsvorwürfe gegen deren vormaligen Schulleiter Gerold Becker informiert worden. Ein Lehrer habe der Grünen-Politikerin in einem Brief den Missbrauch angezeigt, berichtete die «Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung» (FAS) vorab. Die damalige Bundestagsvizepräsidentin habe den Brief von einer Mitarbeiterin beantworten lassen. In dem Schreiben habe dann gestanden, in dem Brief des Lehrers «werden Vorwürfe gegen eine Person, die Frau Vollmer nicht kennt, und in einer Angelegenheit, die sie in keiner Weise beurteilen kann, erhoben», zitierte das Blatt das Antwortschreiben.

    Zu diesem Zeitpunkt sei Becker, der sich nach der Veröffentlichung der Vorwürfe gegen ihn durch die «Frankfurter Rundschau» 1999 zunächst aus verschiedenen pädagogischen Gremien und von seinen Beraterfunktionen zurückgezogen hatte, wieder vermehrt öffentlich tätig geworden. Gemeinsam mit Vollmer habe er als Studiogast am 13. April 2002 auch an einer Sendung des Deutschlandfunks zum Thema Vertrauen teilgenommen. Becker wurde der FAS zufolge als Pädagoge, Psychologe und ehemaliger Leiter der Odenwaldschule angekündigt.

    Der Missbrauchsskandal an der Odenwaldschule war Anfang März an die Öffentlichkeit gelangt. Die Zeitspanne, in der die Missbrauchsfälle sich ereignet haben sollen, erstreckt sich von 1966 bis 1991. Beschuldigt werden acht ehemalige Lehrkräfte. Besonders unter Druck geraten ist Becker, der die Odenwaldschule von 1972 bis 1985 leitete.

  11. Ich hatte hier im Blog schon einmal geäußert, dass in Europa (wenn das alles so weiterläuft wie bisher) zuerst Belgien, dann England und danach in etwa zeitgleich die Niederlande, Frankreich und Deutschland fallen werden.

    Belgien ist verloren, ich kenne die hiesigen Gegebenheiten ganz gut, dort ist nichts mehr zu retten. Die Niederlande und England wehren sich wenigstens, die einen auf höchster politischer Ebene, die anderen auf der Straße.

    Und wer schläft den Traum der „Gerechten“?

    Also Leute, bringt wenigstens mal die zwei drei Stunden für eine Demonstration auf! Deshalb am 17.04.2010: Demo für Geert Wilders in Berlin. Ich werde anwesend sein.

  12. Ach komm, was sind denn 2000 bitte für ein „turnout“, ich erinnere mich noch an die wohl größte Demo der letzten Jahrzehnte des Westens, als die Amis gegen Obama demonstrierten :
    http://www.abload.de/img/march55qu86.jpg

    Selbst die NPD bekommt ja mehr als 3000 hin. Die EDL als das zu sehen, was GB will, ist leider total übertrieben.

  13. @ #4 sacratissimus:

    Jetzt halt mal den Ball flach.

    Hier geht es nicht um Straßenkampf. Wir sind hier eine Demokratie, und nicht im Urwald.

    Leider sind sämtliche Mainstreammedien, Lehrer und Fernsehsender links und gleichgeschaltet.

    Hätten wir einen Fernsehsender und könnten jeden Tag PI-TV ausstrahlen, dann würden wir bald mit einer islamkritischen Partei die absolute Mehrheit erlangen.

    Wir haben aber keinen Fernsehsender. Und das Internet erreicht nun mal nur einen kleinen Teil der Menschen.

    Was wir machen müssen, statt uns mit irgendwelchem Pöbel zu kloppen, ist eine sachliche und kompetente Aufklärung der Bevölkerung.

    Dies ist durch die Verlinkung von PI mit anderen Internetforen möglich, durch das Verwenden von Aufklebern mit der PI-Adresse und mit informativen Flugblättern, wie diesem hier:

    http://zoelibat.blogspot.com/2010/02/flugblatt-gegen-islam.html

    Merke: Erst die Bevölkerung mit zehntausenden von Flugblättern aufklären, dann informieren!

    Denn wir stehen einem riesigen Desinformationsapparat gegenüber, und mit dem Internet erreichen wir nicht genügend Menschen!

    PI erreicht täglich nur 0,5 Promille der Bevölkerung.

    Da können wir Islamkritiker uns gegenseitig auf dem Laufenden halten, aber die Massen können wir nur mit Flugblättern erreichen.

    Demos sind gut und schön, aber wirkungslos, wenn im Fernsehen nicht oder nur negativ darüber berichtet wird.

    Aber Flugblätter und Aufkleber bewegen was!

  14. Daß Moscheen gebaut werden, islamistische Ghettos in Städten entstehen hat zwei Ursachen:

    1. die rasante Zunahme der muslimischen Einwanderer
    2. Die Art der Einwanderer: ungebildet, kriminell, dem Imam hörig und vor allem die Aggressivität sämtlichen anderen Bevölkerungsschichten gegenüber. Mit einem Wort, den unglaublichen Rassismus, den diese Gruppe von Leuten offen ausleben.

    Es wäre nicht schlimm würde es sich bei den muslimischen Einwanderern um gebildete Menschen handeln. Aber leider komm das unterste Fußvolk. Die Moscheen zu verbieten ist ein Tropfen auf den heißen Stein. Die Ursache muß bekämpft werden, in diesem Falle heißt das konsequente Ausweisung aller, zunächst erstmal kriminellen (also ca. 1/3), muslimischen Einwanderer.

  15. #6 Schweinebraten_ (03. Apr 2010 22:49)

    #1 free europe
    suche genau die selben Mitstreiter!
    Bist du in nem Forum zu finden oder hast eine sichere Emailaddy? 🙂

    Na, lieber Schweinebraten, da bin ich fast bereit mich zu Kartoffeln und kühlem Bier umzubenennen damit ein Gericht gegen die Islamisierung entsteht! 😉

    Schau mal bitte in mein posting rein, dort findest Du meine Mailadresse sowie ein Link zum ersten Ansatz wie der Blog in etwa aussehen soll.

    Du kannst mal ruhig polnisch schreiben – sadze ze sie dogadamy. 🙂

    Wolnosc TAK – islam NIE!
    Freiheit JA – Islam NEIN!

  16. #11 LosChrisos (03. Apr 2010 23:12)

    Selbst die NPD bekommt ja mehr als 3000 hin. Die EDL als das zu sehen, was GB will, ist leider total übertrieben.

    Ja? Wann denn? Am 1.Mai und am 13.Februar vielleicht, aber sonst bewegen sich die Teilnehmerzahlen von NPD Demos irgendwo zwischen 50 und 500 Leuten.

    3000 Leute die gegen die Islamisierung demonstrieren sind großartig, wieviele bekommen wir Deutschen denn auf die Straße? Maximal 200-300!

  17. @ #11 LosChrisos (03. Apr 2010 23:12)

    Natürlich sind 2.000 oder 3.000 immer noch zu wenig, aber es ist doch schon mal ein Anfang. Das macht von der Masse schon etwas her, glaub mir. Nicht immer alles nur negativ sehen! 😉

    Wieviele finden sich denn in Deutschland vergleichsweise ein? 100, maximal 200… eingezäunt mit Absperrungen, abgedrängt an die letzten Straßenstrichorte der jeweiligen Städte. Der Unterschied ist eben: 3.000 Leute kannst Du nicht mal eben so einfach irgendwo verstecken.

    Die Anti-Obama-Demos waren natürlich überwältigend, aber die lassen sich dann halt nicht wirklich mit unserem Anliegen vergleichen… wenn wir „ach so bösen Nazis“ gegen den Islam auftreten.

  18. Ich glaube, indem man der Islamisierung auf intellektuellem Weg entgegentritt, z.B. über Internet Bolgs wie diesem hier, ist der Sache mehr geholfen, als mittels Protestmärschen, die zu gewaltsamen Auseinandersetzungen neigen und von denen sehr viele fernbleiben, da sie nicht durch Nazibeschimpfungen gerufmordet werden möchten.

    Vielleicht wird die Zeit kommen, in der es auch hier möglich sein wird, zu seiner Meinung zu stehen, ohne dafür der politischen Verfolgung und Medienhetze ausgesetzt zu werden.

    Es gibt eine weit unterschätzte Diskrepanz zwischen öffentlicher und veröffentlichter Meinung, die Leute beziehen ihre Informationen immer öfters aus dem Internet und finden islamkrtitische Texte, deren Wahrheitsgehalt sich nicht leugnen lässt und die mit eigenen Wahrnehmungen und Erfahrungen übereinstimmen.

  19. @#5 vivaeuropa

    Ich denke, wenn zwei Länder die Islamisierung überleben, dann Russland und Polen.

    Hahahahaha—Mehr als die Hälfte der Wehrpflichtigen in Russland sind Moslems. In Moskau haben die Moslems eigene Krankenhäuser, damit sie nicht mit Ungläubigen zusammen kommen.
    Öfter mal http://www.akte-islam.de/3.html lesen.

  20. Aus 3000 werden schnell 30.000 und dann 300.000.
    So blöde, wie man sich in England aufführt, ist es für mich durchaus nachvollziehbar, dass die EDL stetig wächst. Holland hat den Wilders, England die EDL – und wir haben PI. 😉

  21. #12 Im Westen nichts Neues (03. Apr 2010 23:10)

    Und wer schläft den Traum der “Gerechten”?

    Also Leute, bringt wenigstens mal die zwei drei Stunden für eine Demonstration auf! Deshalb am 17.04.2010: Demo für Geert Wilders in Berlin. Ich werde anwesend sein.

    Suche noch hamburger PI’ler zwecks Fahrgemeinschft!

  22. #5 vivaeuropa (03. Apr 2010 22:46)

    @ #1 free europe

    Keine Sorge, die Polen haben unabhängige Medien, Politiker die dem Land auch wirklich dienen und Eier. Ich denke, wenn zwei Länder die Islamisierung überleben, dann Russland und Polen.

    Kennst Du den Spruch: Nec Hercules contra plures?

    Russland wird auch die islamische Pest – genau wie den Faschismus – womöglich mit viel Blutvergießen, aber doch überstehen.
    Polen dagegen angrenzend an ein balkanisiertes, von linksgrünen Gutmenschentum totalitär regiertes Deutschland nicht – und das macht mir Sorgen.

    Seit einiger Zeit habe ich das Gefühl dass es diesmal den Deutschen definitiv gelingen wird – nach einigen durch die Alliierten verhinderten versuchen – sich in den Kopf zu schießen. PI versucht nach Kräften das zu verhindern, doch siehe oben: nec Hercules …

    Ganz ehrlich und aus dem Herzen gesagt – es wäre verdammt Schade sollte es den Deutschen tatsächlich gelingen…

  23. Was mich beim letzten Bericht über die EDL gestört hat waren die Kommentare der PI-ler , die doch aufgrund der Frisuren vermuteten , es handele sich um Neonazis .
    Diese Annahme ist größtenteils falsch , denke ich, da es in vielen Schichten Englands Glatzenträger gibt .

  24. Glatze heißt auch nicht immer = Nazi, auch wenn viele das denken (wollen/sollen)

  25. # All:

    Die Söhne Albions abzuschreiben ist albern. Wenn es ein Volk in Europa gibt das die Freiheit erkämpft dann dieses.

    EDL. Die fangen gerade erst an.

    NPD vergleich. Soll ich Kotzen???
    Die EDL hat nichts mit dem deutschen Verfassungsschutz gemeinsam.

    An alle Mohammedaner und LRG´s:

    Das ist noch nicht vorbei.
    Es wird nicht schnell gehen.
    Es wird euch nicht gefallen.

  26. Das Ziel des Blogs ist wohl klar. NPD hat hier nichts verloren.

    Ich wünsche euch allen frohe Ostern – auch den Atheisten.

  27. Es lebe die Freiheit? Wir dürfen ja nicht mal mehr unsere Meinung sagen. Islam ist Tabuthema Nr. 1 die Medien machen in die Hosen jeder Journalist lügt das sich die Balken biegen. Hauptsache es geht immer um den Kampf gegen Rechts. Das der Islam aber auch schwer rechts steht wird verleugnet und ignoriert. So wird der Faschislam immer stärker und setzt sich durch da die Politiker wegsehen und verharmlosen. Wie damals vor 70 Jahren.

  28. # 23 Tintenfisch

    Hast du schon so einen Kurs in Waffenloser Selbstverteidigung gemacht?
    Wenn Ja.Wie wars?
    Wenn nein.Warum nicht?
    Bitte um Info.
    Hätte da mal so eine Idee.Wir machen folgendes!
    Alle PI’ler legen zusammen.Du machst so einen Kurs in Israel.Im Gegenzug dafür-da wir das ja alles bezaht haben- verhinderst du die Islamisierung EUROPAS.
    Im Voraus für ein hoffentlich erfolgreiches Ergebnis besten Dank.

    PS.Sollten dir mal 12 außer Kontrolle geratene Musels gegenüber stehen,teilwese bewaffnet,immer schön daran denken.YOU CAN FIGHT!
    Oder wie war der bröckelnde Spruch von Obama?
    Ach ja,YES WE CAN.
    Wer alles CAN’t brauch sich keine Gedanken machen!

  29. Allen Ungläubigen wünsche ich „Frohe Ostern“
    Den Gläubigen wünsche ich „DICKE EIER“.Aber richtig DICKE.

  30. http://www.bild.de/BILD/politik/2010/04/04/afghanistan/hier-posieren-taliban-vor-dem-transporter-in-dem-unsere-soldaten-starben.html

    Taliban verhönen getötete deutsche Soldaten.
    Warum eigentlich muss man sich soetwas ansehen,sind wir denn alle so dumm geworden,mittlerweile? Wir wissen doch alle genau ,das wir unser gesammtes Problem innerhalb von wenigen Tagen lösen könnten.Worauf wird eigentlich gewartet? Es wird doch nicht besser,sondern immer schlimmer.Bald ist Krieg auf den Strassen,und ich bin bestimmt kein Schwächling oder so,aber ich bin hier mitten im Sumpf.Bei der Moschee (ein paar Meter von hier)sind seit einigen tagen Gestalten die aussehen wie Terroristen,aufjedenfall sehen die nicht aus als hätten die irgendwelchen Schimmer,was deutsch oder europäisch ist.Vor diesen Zombies,kann man ruhig angst haben.Die sehen genauso aus wie die bei Truth Tube anderen die Köpfe abhacken und dann ihren Allah Müll ablassen.Danke Deutschland

  31. Ein HOCH auf die EDL!!

    So könnte ich mir auch hier bald Demos gegen den Islam vorstellen ….wenn, ja wenn die Masse der Leute die Augen und die Ohren aufmacht, was hier eigentlich gespielt wird!!

    Infos gibt es zwar genug (naja, nicht wirklich in den MSM), aber das Internet und Mund-zu-Mund tun das übrige … trotzdem wählen die meisten immer dieselben Parteien, weil u. a. keine wirkliche Alternative bereitsteht, oder man einfach zu FEIGE ist, das Kreuz mal an anderer Stelle zu machen.

    Voraussetzung für künftige Wahlerfolge der PRO NRW und- oder anderen Parteien wird die noch zu erbringende Informierung der Wähler über den Islam sein.

    In diesem Sinne … entweder wir als Islamkritiker machen userem Namen alle Ehre, nicht nur im WEB, sondern auch verteilend als „Postboten“ oder an Infoständen usw. usw. … oder es muss wirklich ein Wunder geschehen …

    Greetings to the EDL!!

    Und an unsere Bereitschaft aktiv dem Islam etwas einzuheizen, hoffe ich auf rege bereitschaft in den jeweiligen PI-Gruppen!!

    Zaphod

  32. Die Gruender der EDL sind keine Nazis, wie das immer gerne von der UAF, die letztendlich eine halbe Moslem-Lobby-Organisation ist, dargestellt wird.

  33. Auf verschiedenen Sendern (leider habe ich sie mir nicht gemerkt) wurde von Rechten Demonstrationen gegen einen Moschebau berichtet, der durch starke Gegendemonstrationen (je nach Sprachschöpfung) flankiert, behindert, begleitet, gestört usw. wurde.
    Bei Euronews kam gerade das die Gegen – Demonstration gerade mal etwa gleiche Stärke hatte. Nicht mehr lange und sie müssen gemietete Freifahrtbusse mit anschliessendem Grillfest oder so was einsetzen um eine „tolle richtungsweisende K(r)ampf gegen rechts Demo“ in wenigstens sichbarer Stärke auf die Beine zu bringen.
    Ich hatte hier früher schon einmal geschrieben, dass zuerst wohl Länder wie Frankreich, Italien, Spanien danach Niederlande, Dänemark und England, später dann die nordischen Länder Schweden usw. unruhig werden. Deutschland wird wohl wieder mal von den Allierten gerettet.
    Unsere Linken (die in Wahrheit Rechte Spiegelbilder sind) sitzen dafür zu fett in Brüssel in der EU und haben zu viel Einfluss Deutschland zu steuern. Polen und vielleicht Russen machen die stärkste Hoffnung.

  34. Auf verschiedenen Sendern (leider habe ich sie mir nicht gemerkt) wurde von Rechten Demonstrationen gegen einen Moschebau berichtet, der durch starke Gegendemonstrationen (je nach Sprachschöpfung) flankiert, behindert, begleitet, gestört usw. wurde.
    Bei Euronews kam gerade das die Gegen – Demonstration gerade mal etwa gleiche Stärke hatte. Nicht mehr lange und sie müssen gemietete Freifahrtbusse mit anschliessendem Grillfest oder so was einsetzen um eine „tolle richtungsweisende K(r)ampf gegen rechts Demo“ in wenigstens sichbarer Stärke auf die Beine zu bringen.
    Ich hatte hier früher schon einmal geschrieben, dass zuerst wohl Länder wie Frankreich, Italien, Spanien danach Niederlande, Dänemark und England, später dann die nordischen Länder Schweden usw. unruhig werden. Deutschland wird wohl wieder mal von den Allierten gerettet.
    Unsere Linken (die in Wahrheit Rechte Spiegelbilder sind) sitzen dafür zu fett in Brüssel in der EU und haben zu viel Einfluss Deutschland zu steuern. Polen und vielleicht Russen machen die stärkste Hoffnung.

  35. Auf verschiedenen Sendern (leider habe ich sie mir nicht gemerkt) wurde von Rechten Demonstrationen gegen einen Moschebau berichtet, der durch starke Gegendemonstrationen (je nach Sprachschöpfung) flankiert, behindert, begleitet, gestört usw. wurde.
    Bei Euronews kam gerade das die Gegen – Demonstration gerade mal etwa gleiche Stärke hatte. Nicht mehr lange und sie müssen gemietete Freifahrtbusse mit anschliessendem Grillfest oder so was einsetzen um eine „tolle richtungsweisende K(r)ampf gegen rechts Demo“ in wenigstens sichbarer Stärke auf die Beine zu bringen.
    Ich hatte hier früher schon einmal geschrieben, dass zuerst wohl Länder wie Frankreich, Italien, Spanien danach Niederlande, Dänemark und England, später dann die nordischen Länder Schweden usw. unruhig werden. Deutschland wird wohl wieder mal von den Allierten gerettet.
    Unsere Linken (die in Wahrheit Rechte Spiegelbilder sind) sitzen dafür zu fett in Brüssel in der EU und haben zu viel Einfluss Deutschland zu steuern. Polen und vielleicht Russen machen die stärkste Hoffnung.

  36. 9ter märz pro nrw wählen.
    und immer dran denken , wer nicht wählen geht darf hinterher auch nicht lästern!!!!!!!!!111

  37. er bittet die gläubigen moslems noch „help me, my arm is broken“ und wird unter allahu akbar (den rufen, die wir uns hier im schönen schleswig-holstein bereits öffentlich in schleswig, rendsburg und neumünctser anhören müssen) erschossen.

    http://truthtube.tv/play.php?vid=607

  38. OT

    Hier in Schöppingen tut sich auch was. Auf der neuen Homepage
    schoeppinger-friede.de
    findet man sehr interessante Sachen, z.B. den ganzen Tatverlauf mit den getöteten Kevin, der von einem irakischen Drecksstück ermordet wurde.
    Auch ein Brief + Antowrt von den Eltern an die Bundeskanzlerin und Rüttgers. In dem Gästebuch findet man auch sehr viel Wut, ein Blick lohnt sich, man erfährt z.B. auch, dass der Mörder von Kevin nur ein paar Stunden zuvor in einen Schleckermarkt einbrechen wurde.

  39. GO EDL !

    Eines muss ich aber loswerden: Wer meint, dass wir hier auf PI, in der warmen Stube und vor dem PC sitzend die islamisierung aufhalten können, träumt.

    Wir können aufklären. Wir können unseren Beitrag dazu leisten. Wir können vielleicht Denkanstösse liefern.

    „Aber was zählt, ist auf dem Platz“, um es mit einer Fussball-Weisheit zu sagen. Dem Mädchen, das von 5 moslems mit Messern bedroht und vergewaltigt wird, helfen 5 Hooligans mit Baseballschlägern mehr als ein PI-ler im Rollkragenpullover, der nach der Tat einen ausgefeilten Artikel über den „totalitären Anspruch des islams“ verfasst.

    Oder als Gegenbeweis: Die moslems wären bei einer kritischen Auseinandersetzung mit ihrer Religion hoffnungslos unterlegen. Hindert sie das, sich auszubreiten? Im Gegenteil ! Sie lassen uns seit Jahren immer wieder dieselben Argumente vorbringen, bringen ihre Taqquiya und denken dabei: „Jaja, redet ihr nur. Wenn wir weiter 6 Kinder haben und ihr eines, dann wird euch das Gelaber auch nicht mehr retten, inschallah“.

    Gewalttätige Menschen beugen sich auch nur der Gewalt. Alles andere funktioniert seit Jahrzehnten nicht und wird auch in 1000 Jahren nicht funktionieren.

    Sind die Türken vor Wien abgezogen, weil die Wiener in einer Diskussion die besseren Argumente hatten? Wurde Hitler „wegdiskutiert“ ? Wurden die Gefangenen der KZs durch Diskussionen befreit?

    Die Engländer erkennen es langsam und tun die richtigen Schritte. Die Deutschen reden wieder mal nur darüber und suchen das Haar in der Suppe („Da ist einer, der wie ein Nazi aussieht! Von dem muss ich mich aber distanzieren !“)

    Ich glaube nicht, dass England fällt. Eher fällt Deutschland. Die BNP wird zweistellig und die EDL hat den Punkt erreicht, dass sie eine Massenbewegung werden kann; die Spirale dreht sich zu ihren Gunsten.

    Was haben wir?

  40. Wir können am 17.April zeigen, das wir auch Leute auf die Straße bringen.

    Unterstützt die Demo für Geert Wilders in Berlin. Pi-Gruppen und Pax Hessen helfen bei der Bildung von Fahrgemeinschaften. Kontakt über die lokalen Pi-Gruppen(siehe oben).

    Kontakt zu Pax Hessen norbertgehrig.paxhessen@yahoo.de

  41. „44 killerbee (04. Apr 2010 08:56)
    GO EDL !“
    Du sprichst mir wie immer aus dem Herzen.
    Aber kurz danach schreibt schon wieder „Herostratos“
    „Wer will denn hier PI in NPD-Nähe rücken, so kurz vor der Wahl? Ich könnt kotzen..“

    Gibt es ähnliche „Sorgen“ auch bei der EDL
    oder nehmen die alle die auch mal zuschlagen
    können.
    Ohne Gewalt geht bei den Musels nichts.
    Sie schlagen, morden, lügen usw. und wir wollen sie auf den „Rechtsstaat“ hinweisen.
    Ich kännte auch kotzen…

  42. @50 Schweigende Mehrheit

    Was, Du willst Dir mit hundertausenden Adrenalin-Türken und dem schwarzen Block eine Straßenschlacht liefern? Sei nicht albern…

    Mit Straßenkampf liegst Du komplett falsch. Die große Schlacht muß im Bundestag erfolgen und nicht mit einer starken rechten neuen Partei, sondern im Konsens mit möglichst vielen Parteien. Anders ist eine GG-Änderung u.Ä. nicht hinzubekommen.

    Wenn alle Leute das wüßten was wir wissen, wäre das Problem in 2 Legislaturperioden von Tisch. Und das deutlich unblutiger.

    Es geht um Wissen gegen Ideologie und das sollte zu schaffen sein.

  43. #27 Anti-Islamisierung (04. Apr 2010 00:52) Glatze heißt auch nicht immer = Nazi, auch wenn viele das denken (wollen/sollen)

    …sonst hätten wir sehr viele YUGO-Nazis in Deutschland 🙂

  44. @Herostratos 47

    Du schreibst: „Was, Du willst Dir mit hundertausenden Adrenalin-Türken und dem schwarzen Block eine Straßenschlacht liefern? Sei nicht albern…

    Mit Straßenkampf liegst Du komplett falsch. Die große Schlacht muß im Bundestag erfolgen …“

    Es gibt nur ein Problem, das du nicht erkennst: Die Strassenschlachten werden so oder so kommen. Solange die Strassenschlachten nicht kommen, geht alles nach Wunsch der moslems.
    Aber wenn der Bundestag irgendwann einmal auf unserer Seite wäre und in unserem Sinne handeln würde, werden die moslems auf die Strasse gehen.

    Schau dir doch die Lage in Berlin an: Haben die deutschen Bürger nicht ein Anrecht auf ein Leben in Sicherheit? Haben wir nicht Gesetze, die uns eine Handhabe gegen kriminelle Großfamilien geben würden?

    Aber was nutzt all das, wenn man keine Menschen hat, die stark genug sind, das auch umzusetzen?

    Der übliche Weg in Deutschland ist doch folgender:

    1. Man erkennt ein Problem.
    2. Man diskutiert über das Problem.
    3. Man erkennt, dass man bei der Problemlösung mit Schwierigkeiten zu kämpfen hat und es nicht ganz ungefährlich ist. Darum lässt man es.
    4. Man katalogisiert das Problem.
    5. Man beschwert sich über das Problem.

    Danach gehts wieder bei 1. los.

    Es ist eine Utopie zu glauben, dass die moslems uns nachgeben werden, weil wir „die besseren Argumente“ haben. Solange die „ungläubigen Feiglinge“ nur labern und die moslems weiterhin ihre 6 Kinder pro Frau bekommen, werden die moslems gewinnen.

  45. #4 schakal71:
    Wobei ich England an sich schon abgeschrieben habe

    #11 Im Westen nichts Neues:
    Belgien ist verloren, ich kenne die hiesigen Gegebenheiten ganz gut, dort ist nichts mehr zu retten

    Solch notorische Schwarzseherei ist absolut nicht nachvollziehbar. Wir haben muslimische Prozentzahlen zwischen 2 und 8 % in diversen europäischen Ländern. Die Diskussion um den Islam nimmt gerade Fahrt auf. Es gibt immer mehr Demos, Infostände und Veranstaltungen. Statt ständig schwarz zu malen, könnte man sich auch mal von seiner Couch erheben und aktiv werden.

    Zum Beispiel am 17. April in Berlin. Und in seinem eigenen Ort etwas auf die Beine stellen. Spricht da irgend etwas dagegen?

  46. #44 killerbee
    Da kann ich nur zustimmen!

    Gewalt ist die primitivste Form der Komunikation. Und deshalb die einzige Sprache die unsere primitiven Kulturbereicherer wirklich verstehen!

  47. @51 Captain Chaos

    Gewalt ist die effektivste Form der Kommunikation. Diskussionen sind nur dann möglich, wenn sich beide Parteien a priori darüber verständigt haben, Gewalt nicht zu benutzen.

    Lehnt eine Partei hingegen Gewalt ab, während die andere Partei Gewalt als legitim erachtet, setzt sich immer diejenige Partei durch, die Gewalt verwendet. IMMER.

    Angenommen Israel hätte keine Armee, keine Bewaffnung und jeder Jude würde sagen: „Ich werde mich nicht verteidigen, sondern versuchen, mein Recht auf Leben durch Diskussion mit den Feinden klarzumachen“

    Israel wäre nach 10 Tagen das größte Massengrab der Welt.

    Gewaltlos kann man nur agieren, wenn man in der Überzahl ist und wirtschaftliche Macht hat (Boykott, Streik, Embargo). Hat man das nicht und der andere setzt körperliche Gewalt zum Durchsetzen seiner Interessen ein, so muss man ebenfalls kämpfen.

    Folgender Diskurs:

    „Hallo, ich habe ein Messer und will dich vergewaltigen. Wenn du schreist oder dich wehrst, schneide ich dir den Kopf ab.“

    „Ich bin unbewaffnet und kann mich nicht wehren, aber ich weise dich darauf hin, dass das verboten ist und gegen die Menschenrechte verstösst!“

    Wie endet die Geschichte?

  48. #13 Schakal71 (03. Apr 2010 23:13)

    Das Fernsehen zu mobilisieren klappt nicht. Dafür hat Goebbels das System „Staatsfernsehen““Reichsrundfunk“ zu nageldicht gemacht. Die jetzigen Eliten setzen sich nur ins gemachte Nest. (Es ist ja alles schlecht, was vom Adollf kam..)
    Die einzige Canche besteht im Aufbruch von aussen (Über die EU)
    Schon mal gepostet:
    Schleichwerbung GEZ
    Es gibt einen Weg, den GEZ- Medien die Suppe zu versalzen: Deren dauernde Schleichwerbung anzuprangern- die EU hat vor garnicht allzulanger Zeit das herausgestellt und die Zwangsgebühren sehr deutlich als “Wettbewerbsverzerrung” gebrandmarkt. Erst als Stoiber dort herumgeheult hat, gab es weiter grünes Licht für die Erben des Dr. Goebbels, aber mit diversen Auflagen: z.B.: Speicherung von Internetbeiträgen nur über eingeschränkte Zeit und unter Anderem auch
    obengenannte Schleichwerbung. Deswegen kleben die auch brav die Namen der Bohrmaschinenhersteller bei Heimweker- Beiträgen und sogar die Herstellernamen bei Kochmessern ab- dabei vergassen die Vollpfosten aber die drei Palmen des “GÜDE”- Logos. Diese (die drei Palmen) grinsten einen neben dem abgeklebten Schriftzugrichtig nett an- und jeder (Hobby)-Koch kennt sie.
    Diese Messer und auch die typisch gestaltete
    Küchenmaschine “Kitchen Aid” (als Beispiel)sind aber schon von der Form her so charakteristisch, dass man das schon als Schleichwerbung ansehen kann.
    Und da gilt es anzusetzen: Die takes, in denen auch diese und jede andere Art der Schleichwerbung zu
    sehen sind, aufzeichnen, und das volle Band
    der EU schicken. Machen das genug, werden die Sittenwächter reagieren müssen. Am besten noch eine Kopie an die “Privaten”, was zur Beschleunigung der Reaktion der EU beiträgt.
    Wenn das nicht zum Ende der GEZ führt, so werden entsprechende, europäische Weisungen
    die Kameraden zum Wahnsinn treiben und für viel Mehrarbeit sorgen (und Sponsoren verschrecken). Es ist meines Erachtens fast unmöglich, Unterhaltungsbeiträge ohne dabei verwendete markante “Markenprodukte” zu produzieren. Wir sollten mal drüber nachdenken!
    (Beispiel: der Luxus- BMW des Fernsehkommissars bis zu dessen Pistole (Reklame für Heckler und Koch), die ja einen Sportschützen zum Kauf animieren könnte.
    Ich verspreche Euch: die werden wahnsinnig!
    Allein schon die Vorstellung ARD/ZDF als Pay- TV wäre das Gaudi wert und dann auch noch die Vorstellung, den Polithuren das kostenlose
    Sprachrohr zu nehmen- mir zumindest ist es den Kauf eines Festplatten- VHS- Kombirecorders wert. Wer macht mit??
    Gruss vom
    Yogi.Baer
    PS: Manchmal ist sogar die EU brauchbar….
    Einen anderen Weg sehe ich zur Zeit nicht.

  49. Ich muss mal sagen, dass killerbee mit Abstand die besten Kommentare hier auf PI schreibt! Es macht immer wieder Spaß, ihre Meinungen zu lesen, Weiter so!

  50. In Deutschland wird es so etwas wie die EDL nicht geben. Dafür sorgen alleine schon die ganzen Distanzierer hier.
    Anstatt wie in England an einem Strang zu ziehen wird über Leute hergezogen, die eigentlich das selbe Ziel haben, nur weil sie nicht „demokratisch“ genug oder sonswas sind oder sein sollen. 🙁

  51. @ #25 free europe (03. Apr 2010 23:55)

    Danke für Ihr Mitleid, wenn es wirklich ehrlich gemeint ist. Ihnen sollte allerdings schon klar sein, daß ein wiedererwachender deutscher Nationalismus auch für Ihr Land ein massives Problem wäre.

    Was stört Sie daran, daß wir aus Gründen der Gemeinverträglichkeit beschlossen haben, auszusterben?

Comments are closed.