Au, da zeigt die Staatsgewalt Zähne. In diesem Fall muss man ja auch keine Angst vor Bomben oder „spontaner“ Empörung der halben Welt mit brennenden Botschaften haben: Zwei christliche Mütter wurden in Erzwingungshaft geommen, weil sie sich weigerten, ihre Kinder an der Theateraufführung „Mein Körper gehört mir“ teilnehmen zu lassen.

Das Christliche Informationsforum berichtet:

Gestern morgen, um kurz vor acht Uhr, wurden zwei Mütter aus Salzkotten, Anna D. und Elisabeth E., zu Hause von Polizisten abgeholt und zunächst in die JVA Bielefeld gebracht. Sie sind Mütter von 14 Kindern. Sie lehnten es aus Gewissengründen ab, ihre Kinder an der Theateraufführungt „Mein Körper gehört mir“ teilnehmen zu lassen. Dieses Theaterstück zerstört nach Einschätzung dieser Mütter die Scham der Kinder und begünstigt die Pädophilie, die es angeblich verhindern soll. Die christlich lebenden Eltern sehen dies als Eingriff in ihre elterlichen Erziehungsrechte und ihre Glaubens- und Gewissensfreiheit. Sie können es ihren Kindern gegenüber nicht verantworten, sie an den von der Schule angeordneten Theateraufführungen teilnehmen zu lassen. Wie zuvor bereits bei anderen Elternteilen, war die Grundschule ihrer Kinder jedoch nicht bereit, einer Befreiung der Kinder von der Theateraufführung zuzustimmen.

Die beiden Mütter wurden zwischenzeitlich in die JVA Gelsenkirchen gebracht, in der sie für die Dauer von 6 und 8 Tagen die verhängte Erzwingshaft absitzen sollen.
(…)
Vor Ostern wurden bereits zwei Familienväter verhaftet, um Erwingungshaft gegen sie zu vollstrecken. Wegen der Ablehnung der Teilnahme von Grundschulkindern an Theateraufführungen wurde in insgesamt 17 Fällen Erzwingungshaft gegen Elternteile in der Gemeinde im Raum Salzkotten verhängt und in mehreren Fällen bereits vollstreckt. Die Höchstdauer der bisher verhängten Haft beträgt derzeit 40 Tage.

Unabhängig davon, wie der Leser das Vorgehen der beiden Mütter bewertet: Hätte die Reaktion des Staates geneuso ausgesehen, wenn die Frauen statt Anna und Elisabeth Aischa und Sevgin geheißen hätte?

(Spürnase: Eli und Stoyan M.)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

200 KOMMENTARE

  1. „Sie sind Mütter von 14 Kindern.“

    Stehen die im Wettkampf mit den Muslimas? 😉

  2. Das kann doch nur Satire sein!!

    Jeder bekloppte Moslem erklagt sich hier Gebetsräume und die stecken 2 deutsche Mütter in den Knast, weil die Kinder nicht an so einer lächerlichen Veranstaltung teilnehmen lassen wollen?

  3. …auf jeden Fall kotzt mich die Sexualisierung unserer Kinder an. Meine wurden von Klasse 1- 6 einmal pro Jahr „aufgeklärt“.

  4. Wie viele Mädchen aus mohammedanischen Familien waren denn bei der Veranstaltung?

  5. Lasst uns alle für die Geschwister beten, daß der Herr sie stärkt und ihnen Mut und Kraft gibt. Aber lasst uns auch für die Obrigkeit beten, daß sie uns in Ruhe dem Herrn dienen lässt. Amen.

  6. Aber im Fall der beinahe tödlichen Messerattacke (PI-Bericht von heute), ist es nicht möglich solche Maßnahmen zu ergreifen, um die 3 beteiligten „Zeugen“ zu einer Aussage zu bewegen. Wenn das nicht spannend ist.

  7. an den von der Schule angeordneten Theateraufführungen . . .
    Wie ist denn sowas rechtlich haltbar?

  8. #2 Rechtspopulist:
    >> “Sie sind Mütter von 14 Kindern.”
    Stehen die im Wettkampf mit den Muslimas?
    <<

    Nein, die missionieren nur nicht wie Du beständig so aggressiv im Internet sondern haben Spaß. 😉

  9. Hätte die Reaktion des Staates genauso ausgesehen, wenn die Frauen statt Anna und Elisabeth Aischa und Sevgin geheißen hätte?

    Ich führe die Frage mal weiter…

    „…und es aus muslimisch religiösen Gründen um die Befreiung von Mädchen vom Sport- und Schwimmunterricht sowie der Befreiung der Teilnahme an Klassenfahrten gehandelt hätte…?“

    Die Erzwingungshaft ist m.M.n. eine Diskriminierung und widerspricht Art. 3 (1) GG:

    Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich.

    Ich empfehle den betroffenen Eltern, eine Diskriminierungsklage einzureichen und auf Schadenersatz/Schmerzensgeld (Verdienstausfall u.a.) zu klagen.

  10. Unglaublich sowas. Ich hoffe noch darauf, das diese Meldung sich als Satire entpuppt. Sind wir schonwieder so weit, das der Staat seine Bürger mit Gefängnis zum „Politikunterricht“ zwingt?
    Wir sind das Volk!!!!

  11. Sind wir denn schon endgültig in einem islamischen Staat und absoluter Gesinnungsjustiz angelangt?

    Ich fasse es einfach nicht!

  12. Man möchte meinen, der Artikel über die verhafteten Mütter sei bittere Saire.

    Aber — es hat seine Richtigkeit.

    Denn die Staatsanwälte entwuchsen den „antiautoritären“ Kinderläden der 68er rot-grünen Multi-Kulti-Verderberbande.

    Sie haben dort erlernt, verantwortungsvollen Eltern in die Fress4e zu schlagen.

    Das tun sie nun ihr Leben lang.

  13. Hier sieht man mal die Zweiklassenjustiz in Deutschland .In Südtirol oder Italien wäre so eine NAZI-Justiz nicht möglich. Es reicht ja schon wenn nur die Hälfte der Moslems nicht an Schulausflügen teilnehmen. Und die Sotialhife-Empfänger bekommen sogar alles Gratis, und wenn es eine Fahrt nach Rom oder München ist. Soll man die Fatima auch einsperren, weil sie ihren religösen Balg nicht am Schulausflug oder Schwimmunterricht teilnehmen lässt. Verdammt nochmal in D/ würde ich sagen , ich Erziehe meine Kinder wie ich es für richtig halte , schert euch zum Teufel ihr Behördenwixer, denn die Moslems dürfen auch was sie für richtig halten
    Betet zu Gott , daß ich nie in Deutschland wohne.

  14. Glaubens- und Gewissensfreiheit gibt es für Deutsche nicht mehr, da trifft sie die volle Härte des Gesetzes. Musel- Eltern passiert gar nichts, wenn sie ihre Kinder wochenlang nicht zur Schule schicken, von Schwimmunterricht oder Klassenfahrten gar nicht zu reden. Unsere Justiz ist nur noch krank.

  15. Immerhin geben Deutsche dem Gericht die Möglichkeit, seine sträfliche Nachsicht im Falle von Ausländern wieder auszugleichen.

  16. ….“Graue Eminenz

    Wie viele Mädchen aus mohammedanischen Familien waren denn bei der Veranstaltung?“…..

    Gute Frage, wäre in dem Zusammenhang äusserst interessant!!

  17. Hallo,
    da kann ich von staat-deutschland nur sagen, selber Schult, gegen diesen seid dem 3.Oktober 1990, nicht mehr existierende BRD auf die Straße zu gehen lohnt ja nicht, das haben sie nun davon. Aufregen brauch sich von den Deutschen Schlafmützen keiner, weiter so. Aber wehe es betrifft sie selber.

  18. Das ist ja nicht der erste Fall, sondern in dieser Form in den letzten Monaten und Jahren bereits mehrfach geschehen. Nur, es nimmt kaum einer Notiz davon, weil man sich an die Abschaffung elementarer Grundrechte in diesem Land schon ziemlich gewöhnt hat.
    Die Zwangssexualisierung in den Schulen und teilweise sogar schon in den Kindergärten ist mittlerweile so unverschämt pervers geworden, dass es die moralische Pflicht christlicher Eltern ist ihr Kind dem Zugriff dieser Subjekte zu entziehen.
    Diese Familien handeln konsequent, nur die wenigsten trauen sich es ihnen nachzumachen.

  19. Das ist jetzt aber nicht wahr …. oder ?
    Warum tun sich die Leute nicht zusammen und machen einen Aufstand vor dem Polizeirevier oder Knast.
    Das sollten wir von den Museln lernen….zusammenhalten

  20. Das ist unfaßbar und es entfremdet mich auch von diesem Rechtssystem: Während in Bremen ein Mitglied der Bereicherungsclans „M“ nach dem Eintreten eines Kopfes und Zerstörung eines Auges des Opfers als freier Mann den Greichtssaal verlassen kann, werden hier vorsorgliche Mütter kriminalisiert und wie Verbrecher behandelt.

    PI: Könnt ihr mehr zu dem Fall herausfinden? Wo war das Gericht, das dieses Unrecht gesprochen hat? Wer war der Richter?

    Gibt es im Raum Bielefeld PI-lerm, die vor der JVA eine Demo durchführen können?

  21. ich hoffe mal, das ist eine Ente. Ist es wahr, dann muß der entscheidende Richter auf die Liste, damit ihm am Tage der Zorns die geziemende Aufmerksamkeit zuteil werden kann. Zwangsverabreichung von Kinderindoktrination, das kann einfach nicht wahr sein.

  22. Ich kanns nicht glauben ist das Satire?

    Das kann doch nicht sein! Ich meine es geht doch nicht darum das ihre Kinder nicht zur Schule schicken wollen (Schulfpflicht) sondern es geht um eine einmalige Veranstalltung und dafür Haft!?!

    Wieviele Kopftuchmädchen nehmen an REGELMÄßIGEN Sportuntericht (Schwimmen) nicht Teil aus vergleichbaren Gründen?

    Da muss man dann natürlich auf einmal tollerant sein!

    Ich könnt Kotzen.

  23. Unglaublich!

    Klingt wie ein Aprilscherz!

    Ist die Zukunft der Kinder zerstört,
    wenn sie nicht an einer Theateraufführung
    teilnehmen?

    Vielleicht ist eher die Zukunft der Kinder
    gefährdet, wenn ihre Eltern kriminalisiert
    werden und wegen der Haft vielleicht
    ihren Arbeitsplatz verlieren.

    Was kommt als Nächstes?
    Auspeitschen?
    Oder am Marktplatz an den Pranger stellen
    mit dem Schild:
    Diese Rabeneltern wollten nicht, dass
    ihre Kinder an einem staatlich
    verordneten Theaterstück teilnehmen.

    Da fällt mir der Satz eines Politikers
    ein:

    Der Staat hat die Lufthoheit über den
    Kinderbetten!

    Ein Satz, der jeder Diktatur jeder Farbe
    gut zu Gesicht steht.

  24. #19 Logiker:
    >> Wieviele Kopftuchmädchen nehmen an REGELMÄßIGEN Sportuntericht (Schwimmen) nicht Teil aus vergleichbaren Gründen? <<

    Wenn man seine Kinder nicht an einer wohlmöglich völlig sexualisierten Theateraufführung teilnehmen lassen will, halte ich das für etwas ganz Anderes, als aus pseudoreligiösem Gehabe allein seinen Töchtern zu verbieten, z.B. schwimmen zu lernen.

  25. Und, interessiert doch niemanden !

    Allerdings können wir das ändern (Siehe Pfanni)

    Aber da sieht ihr alle mal, was sie mit uns später machen werden.

    Der Schritt ins Lager oder in die geschlossende ist da auch nicht mehr weit.

    Das sind nur christliche Mütter und wir phöse Rechte !

  26. @ #14 klein1062

    Ich gebe Ihnen vollkommen recht. Möchte wetten, Anna D. und Elisabeth E. sind von der Sorte „Grüne Weltverbesserer“. 14 Kinder sprechen für sich. Jetzt haben sie den Salat.

    Alle deutschen Michel sollten die ganze Härte des Gesetzes spüren, schon beim geringsten Vergehen. Wobei Aisha und Sevgin natürlich sofort für sich reklamieren, von Nazis verfolgt zu werden und eine gerichtliche Sonderbehandlung erwarten können.

  27. http://www.tagesspiegel.de/berlin/Polizei-Justiz-Prozess-Koerperverletzung;art126,3079029

    Urteil

    Vater muss für zwei Ohrfeigen 800 Euro zahlen

    ein Blick ging an jenem Tag im Juli 2008 über Tomaten, Salat und Gurken, als Nina (Namen geändert) von seiner Seite wich. Es war eine Sache von Sekunden. „Ich lief hysterisch über den Markt, schrie und suchte sie“, sagte der Angeklagte. In der Nähe seines Fahrzeugs sah er die Kleine. Unbekümmert meinte sie: „Du hast doch gesagt, dass ich zum Auto gehen soll.“ Da holte Gunnar Z. aus. Diese Schelle gab er zu.

    Der Zeuge ist 32 Jahre alt. Ein Bankkaufmann mit türkischen Wurzeln. Er sprach am Auto den Vater an: „Jetzt reicht es!“

    Seit dem Jahr 2000 ist auch die einzelne Ohrfeige verboten. Der Richter war überzeugt, dass der Vater seinem Kind mindestens zwei Schellen verpasste. Die zweite, weil es sich nicht anschnallen lassen wollte und schrie. Wegen Körperverletzung wurde Z. zu einer Geldstrafe von 800 Euro (40 Tagessätze zu je 20 Euro) verurteilt.

  28. …keine Angst vor Bomben oder “spontaner” Empörung der halben Welt mit brennenden Botschaften haben…

    Das glaube ich weniger. Hier zeigt sich der anerzogene Hass auf Christen von Links.

    Ich weiß, frei nach Jakobus sollte man einen ernsten Gedanken nicht mit einen Witz beenden. Ich komme aber einfach nicht aus meiner Haut heraus.

    Sarkasmus on:
    Wer ist der Intendant des Theaterstücks ?
    Daniel Cohn-Bendit ?
    Sarkasmus off

  29. Ich liege bestimmt irgendwo im Koma(der Video mit Claudia Roth hat mir nicht gut getan) und träume das alles nur.

    Musellehrerinnen mit Kopftuch und die sich weigern es in der Schule abzunehmen

    Museleltern die ihren Kindern verbieten an Sport und Klssenfahrten teilzunehmen

    Museleltern, die ihren Kindern kein Respekt vor anderen Menschen beibringen

    Museleltern, die ihren Kindern kein Deutsch beibringen

    Museleltern, die sich weigern, dass ihre Kinder in christliche Gotteshäuser gehen

    Musels, die sich weigern zu lernen oder zu arbeiten

    Musels, die sich weigern Schweinefleisch zu essen oder Alkohol zu trinken

    ebenfalls in Erzwingungshaft nehmen.

    Der Staatsanwaltschaft ein Effenberggruß von mir

  30. #24 Tontillon (09. Apr 2010 19:42)

    @ #14 klein1062

    Die haben in Regel keine Kinder und wenns hoch kommt zwei.

    Meistens aber keine, deshalb sind sie ja auch prädestiniert Familienpolitik zumachen.

    Weil sie wie immer von dem was sie sagen keine Ahnung haben !

    Genau wie in der Umweltpolitik odedr sonst wo.

  31. nochmals @ #14 klein1062
    Bis die Deutschen merken, daß die BRD in ihrer jetzigen Form völkerrechtlich nicht anerkannst ist, wird „Deutschland“ von der Landkarte verschwunden sein und die EUdSSR eingebunden sein.

    Da muten Sie den Deutschen zu viel zu, die merken noch nicht einmal die totale Muslimisierung ihrer Heimat. Ganz im Gegenteil, die finden das schön, und bunt, und toll, usw.

    Die BRD ist nur eine GmbH, aber damit ist der deutsche Michel total überfordert ! Bevor das alles ans Tageslicht kommt, liegen wir alle schon unter der Erde!!!

  32. Entwachsen den „antiautoritären“ Kinderläden der 68er multi-kulturellen ökofaschstisch-stalinistischen Verbrecherbande sind in der deutschen Justiz Tätige ein Leben lang servile Knechte und Beschöniger des Verbrechens und Pervertierer des Rechts.

    Der aufmerksame Zeitgenosse sieht diesen Sachverhalt tagtäglich bestätigt im „Wirken“ dieser Individuen gegen die Interessen des deutschen Volkes…

    http://www.odenwald-geschichten.de/?p=636

  33. Sieben und acht Tage Erzwingungshaft? Während gleichzeitig der Abtreibungsmassenmord Straffreiheit genießt? Haben die alle einen an der Waffel?

    In meiner Schulzeit gab es auch an einem Tag statt Unterricht erzwungene Sexualisierung durch die Damen und Herren der „Aids-Hilfe“: Im Stuhlkreis ging da ein Sack mit Gegenständen wie einem Dildo, einem Vibrator oder einem Lesbenfoto herum und jeder musste ein Teil herausnehmen und dazu etwas sagen. Was soll man von einem Staat halten, der eine solche Verletzung der Intimsphäre von Schülern zulässt? Der Wahnsinn ist epidemisch …

  34. #25 Hausener Bub:
    >> Vater muss für zwei Ohrfeigen 800 Euro zahlen <<

    😆

    In Québec (Kanada) gab es auch mal für ein paar Jahre das Gesetz, dass man seinen Kindern keinen Klaps geben dürfte. Vor wenigen Jahren wurde das aber durch entnervte Eltern erzwungen wieder abgeschafft. Heute ist es aber ausdrücklich verboten, beim Züchtigen seiner Kinder Gegenstände zu benutzen! Also bitte keine Baseball-Keulen oder Stuhlbeine bitte! 😉

    Als Vater dreier gesunder und glücklicher Kinder.

  35. Was diese christliche Mütter machen ist auch ein wenig übertrieben…ausserdem können die Mütter dabei sein und zusehen das nicht schlimmer wird!

    wenn die Frauen statt Anna und Elisabeth Aischa und Sevgin geheißen hätte?

    ..und wenn dieses Theateraufführung heissen würden “Dein Körper gehört mir”, dann wären alle muslimische Männer aus Duisburg-Marxloh, ganz Vatikan im Theater und die Mütter müssen draussen bleiben *ironie*

  36. Mein Rat an deutsche Männer gilt weiterhin,

    dieser Parteienstaat ist es nicht Wert für ihn in Afghanistan zu sterben, bleibt lieber zu Hause bei euren Familien.

    Warum die Taliban bekämpfen, während Deutschland schleichend in ein Land verwandelt wird, indem der Islam die Regeln zunehmend bestimmt.

  37. Das ganze hat, wie es scheint, eine recht lange Vorgeschichte. Bereits vor 1,5 Jahren wurden aus gleichem Grund in
    Salzkotten gegen Eltern von 28 Kindern aus 12 Familien Bußgeldbescheide von insgesamt 15.000€ erteilt.
    Die Eltern, die anscheinend der Baptisten-Gemeinde Salzkotten angehören, wollten damals ihre Kinder aus Glaubens- und Gewissensüberzeugung nicht an bestimmten Theaterfahrten und Sexualkundeunterrichtsveranstaltungen teilnehmen lassen.

    Den gesamten Bericht vom 18.09.2008 ebenfalls beim christlichen Informationsforum

    Naja, es sind ja nur Christen, da darf man das ja in Deutschland. Nicht umsonst gewähren die USA wegen ihres Glabens in deutschland verfolgten Christen bereits Asyl!

  38. Das sind ja ganz moderne pädagogische
    Maßnahmen die auch schon in der Odenwald-Schule Wunder bewirkt haben.

    Die Mütter haben Recht. Es sollten sich viel mehr Eltern anschließen bevor aus „Mein Körper gehört mir“ das wird was es in Wirklichkeit ist…nämlich: „Dein Körper gehört mir“.

    Daniel Cohn-Bandit läßt grüßen.

  39. Deutschland ein Christenverfolgerstaat!
    Deutschland ein Staat in dem mit zweierlei Maß gemessen wird!
    Deutschland wird über kurz oder lang ein Land sein, dem Christen, wenn sie ihren Glauben ernst nehmen, entfliehen sollten. Die Vorboten sind schon zu sehen.

  40. #32 ProContra

    Darum geht es nicht, es geht darum, das man moslemische Mütter für so eine Verweigerung niemals in den Knast schicken würde.

  41. #28 Tontillon (09. Apr 2010 19:49)

    nochmals @ #14 klein1062

    Meinen sie die Bundesfinanzagentur GmbH ?

    Darüber wurde auch im Börsen Forum heftig diskutiert und obwohl das ganze aus der rechten Ecke kommt gabs da schon viele die mit der Tatsache vertraut waren.

    Diese GmbH nimmt zumindest die ganzen Kredite
    auf und verwaltet das Reichs(rest)eigentum.

  42. #36 Occident

    Langsam aber sicher sehe ich die Berichterstattung über Mißbrauch in der kath. Kirche in einem anderen Licht. Es wird zum finalen Schlag gegen das Christentum in der BRD ausgeholt.

  43. Hätte die Reaktion des Staates geneuso ausgesehen, wenn die Frauen statt Anna und Elisabeth Aischa und Sevgin geheißen hätte?

    Ganz bestimmt sogar!

  44. Wohin der Erziehungsauftrag führt bei den 68 Genoßen in Deutschlandistan ist zu sehen, an der höchsten Scheidungs und Abtreibungszahlen von Europa, Amokläufe usw. Noch in fast keinen Land hat sich die Wohlstandsgesellschafts-Erziehung so negativ in einen Werteverfall wiedergespiegelt wie in D/ zudem wird man noch gezwungen über die GEZ-Gebühren die Mißerziehungssender die ÖR zu finnanzieren.Kein Wunder daß die “ Deutschen “ im Ausland an Ansehen um mehr als 50% in den letzten zehn Jahren eingebüsst haben.
    Zur besten Kinderzeit “ kommt Reich und Schön “ , und weiter Erziehungstelenovelas und der ganze Mist Nachmittags auf den ZDF daher, kritische Sendungen kommen nach Mitternacht.
    Daran ändert auch das Ablenkungsmanöver über Berlusconi nicht darüber hinweg.
    Ich würde nie im Leben meine Enkel einer BRD -Schule in Obhut geben,vorher würde ich auswandern, wenn ich in diesen Staat wohnen würde.

  45. UNFASSBAR!!!!

    Die Verweigerung der Erfüllung der Schulpflicht durch Moslems ist alltägliche Realität in Deutschland! Sei es, dass Kopftuchmädchen nicht am Schwimmunterricht teilnehmen, Moslemmamas ihre Sprösslinge nicht auf Klassenfahrten mitreisen lassen wollen, sei es, dass Moslems ihren Nachwuchs zu moslemischen Feiertagen unter fadenscheinigen Vorwänden von der Schule fernhalten (soweit nicht inzwischen legalisiert), sei es, dass Moslems die gesetzlichen Ferien für ihren Nachwuchs sowohl nach vorne als auch nach hinten gerne mal um ein/zwei Wochen verlängern, — Moslems entziehen ihre Kinder immer wieder der Schulpflicht, das weiß jeder Lehrer in Deutschland.

    Nur — hier greift die Justiz NICHT ein.

  46. Also was ich eben so gelesen habe gehören die Eltern einer freikirchlichen Baptistengemeinde an und sind wegen der nichtteilnahme der Kinder zu Bußgeldern verurteilt worden.
    da sie diese nicht bezahlten wurden sie in erzwingungshaft genommen.
    es ist Wohl so das das BVG in einem dieser fälle eine Verfassungsbeschwerde zugelassen hat.
    Ich finde das hier Eltern das Recht auf die Erziehung der Kinder genommen werden soll.
    Staatsanwalt und Richter eher Redchtsbeuger als organ der Rechtspflege sind.
    das problem ist aber die Schule weil diese ja die Verfahren angestrengt hat.

  47. Ich glaub mein Schwein pfeift!

    Schutzhaft, weil man kein Bock mehr hat auf diese verkommene, abstoßende 68er Gehirnwäsche? Wo sind wir denn???

  48. ich vermisse mehr Spaß in solchen Fällen.

    Vor der Verhandlung Burka anziehen: Sorry euer Ehren, bin gerade zum Islam übergetreten ich möchte von einem Iman verteidigt werden…und nein mein Gesicht zeige ich nicht.

  49. Was mich daran Ärgert ist das unsere Verfassung offenbar nicht mehr für uns Deutsche gilt, und wir mit unseren Kindern zwangsgegendert werden sollen.

  50. Nach der Verhandlung: Sorry…Religionsfreiheit, ich bin wieder ausgetreten…jetzt brauch ich Polizeischutz.

  51. Achja, ich vergaß den schönsten Grund für Moslemeltern, ihre Kinder von der deutschen Schule fernzuhalten: der widerwärtige SEXualkundeunterricht.

    Da dreht sich der Moslemmutter der Magen um; ihre Tochter könnte ja auf die Idee kommen, dass ihr Körper auch irgendwie ihr selbst gehört, dass der ‚Onkel‘, der als Bräutigam auserkoren ist, wohl doch eher ein böser Onkel ist, dass Knutschen im Kino vielleicht doch nicht im Koran verboten ist, dass Sex vor der Ehe kein Grund für die Steinigung (oder doch wenigstens für die Erdolchung) ist.

  52. @ #39 Deutscher_Ritterorden
    Die Tatsache, dass die „BRD“ völkerrechtlich nicht anerkannt ist, überfordert die meisten. Ich empfehle das Buch „“Das Deutschland-Protokoll“ von Ralf U. Hill. Es lohnt sich!

  53. Ich denke auch, diesen feigen Behörden muss man so kommen, dass SIE Angst haben, also mal so richtig auf Islamist machen. Dann scheißen die RichterInnen in die Hose, garantiert!

  54. Christliche mütter in haft, moslempartei auf dem wege zu macht….
    …. dafür haben keine rd. 200.000 menschen aus der ddr und 100.000 der sbz in zuchhäuser, kz und gulag gelitten und sind massenhaft verreckt, dass der staat, den sie gerne gehabt hätten, von den eigenen politikern in die steinzeit unter eine fremde macht gestossen wird.
    Nicht mal
    Theo Retisch
    hätte sich eines das auch nur im ansatz vorstellen können.

  55. #11 hypnosebegleiter (09. Apr 2010 19:14)

    Vieleicht waren die Staatsanwälte auch Schüler der Odenwaldschule oder einer ähnlich
    gelagerten Erziehungsanstalt. :mrgreen:

  56. Die verdammte Sozialistisch-Islamische Diktatur Germanistan, zeigt Ihre wahre satanische Drecksfresse.

    Was kommt als nächstes ?? Zwangstheater für Islamkritiker:

    MohammerMAD „Retter“ der Menschheit ?

    Bei den Nazis wusste „man“ wohl wenigstens noch „was kommt“, dieses Verbrechersystem heute ist noch nen Zacken niederträchtriger vom Stil her.

    W I D E R L I C H

    achja MEIN KOPF gehört mir und F*CKT euch mit euerer medialen Gehirnwäsche ins Knie @MSM

    Aber es passt schon….. wie Jesus schon sagte „Sie werden euch um meintwegen hassen und ins Gefängnis werfen“ denn, wenn diese beiden Frauen aufgrund Ihrer christlichen Lebensweise so handelten WEM HABEN DIE DAMIT GESCHADET ??
    Doch wohl nur dem neuen Sovjetmenschen der hier zusammengezimmert werden soll.

  57. ja, so ist es, Nichtmuslime haben sich in diesem Land gefälligst zwangsgleichschalten zu lassen!

    Und wer sich dem rotsozialistischen Verräterdiktat nicht unterwerfen will, wird solange weitergebeugt, bis er entweder gehorcht, flieht oder tot ist.

    Die Rotsozialisten werden keinen Widerständler in Freiheit leben lassen.

    Rot, tot oder fort – das ist die Wahl.

    Es sei denn, man ist Moslem.

    Si vis libertatem para bellum!!

  58. Die Justiz ist die Hure der Nation!
    Die Unabhängigkeit der Richter ist die Staatsraeson!
    Christliche Eltern schaut nicht nur in die Bibel, sondern auch mal auf eure moslemischen Mitbürger, dort gibt es bei Bedarf einfach eine Kramkmeldung und hinterher keine Erzwingungshaft!

  59. #22 Graue Eminenz

    Ja sogesehen ist das „Vergehen“, so es überhaupt eins ist, der beiden Mütter sogar geringer.

    Was mich hier richtig auf die Palme bringt ist das hier einige Plachpfeifen die Tat der Mütter für übertrieben halten oder sie gar für „Grüne Weltveverbesserer“ halten, wobei gerade die für Gendermainstreaming sind!

    Die haben echt verstanden worum es hier geht!

  60. Wollen wir mal schauen welche Säulen hier zutreffen:

    WSD-Film: Die 6 Säulen des Genderismus

    Säule 1: Staatliche Kindererziehung, neu Kindergrippen, bald Babyhort!

    Säule 2: Staatliche Sexualerziehung (alle sexuellen Praktiken)

    Säule 3: Beliebigkeit des Lebens (Relativierung)

    Säule 4: Aufbrechen der traditionellen Familien (in allen Lebensbereichen)

    Säule 5: Förderung beliebiger Sexualität. Alle Tabus werden Fallen (auch Sodomie und Pädophilie)

    Säule 6: Kampf gegen Rechts! Denn wer dagegen ist: Kann nur rechts sein!

    Und welche Säulen treffen zu!

    1 und 2: definitiv
    6: Ultrachristen und somit Nazis
    4: Eingriff in Familienhoheit
    3 und 5: Das soll den Kindern ja beigebracht werden

    http://tinyurl.com/yc3kak7

  61. Na hört mal, die süssen Kleinen müssen doch wissen, wies geht, wenn der liebe Dahni oder der liebe Volki vorbeikommen, oder?

    Was sind dagegen Elternrechte, noch dazu von Christenfundis?

    Familie ist eh reaktionärer Mist. Selbst Kleinkinder gehören selbstverständlich in den staatlichen Kinderladen, damit sie dort unter der behutsamen und einfühlsamen Anleitung eines erfahrenen Pädo..ääh Pädagogen ihre frühkindliche Sexualität gewaltfrei entdecken und spielerisch verwirklichen können. Kinder müssen lernen, sich beizeiten gegen die repressive Sexualmoral ihrer Eltern aufzulehnen und zB ihr Schwulsein zu bejahen und aktiv zu vertreten! Wieviele Generationen Kinder sollen eigentlich noch in den Familien zerbrochen werden?

  62. Es geht mir dabei überhaupt nicht darum, den Erziehungsstil und Weltanschauung der betroffenen Eltern zu kommentieren. In einer freiheitlichen und pluralistischen Gesellschaft darf es ruhig auch Denkrichtungen und Lebensweisen außerhalb des Mainstreams geben, solange diese sich in ihrer Anwendung nicht gegen den freiheitlich demokratischen Minimalkonsens als solchen richten.
    Hier ging es ja nicht darum, die Kinder gänzlich vom Schulunterricht fernzuhalten.
    Die Sanktionen der Behörden und Gerichte in diesem Fall machen der DDR Unrechtsjustiz alle Ehre und sind nichts weiter als klare Unterdrückungsmaßnahmen. Und ebenso ist das Vorgehen in höchstem Maße diskriminierend, da in gleich und ähnlich gelagerten Fällen bei Muslimen nicht oder nicht mit dieser völlig unverhältnismäßigen Härte vorgegangen wird.

    Alles in allem eine Schande für die Bundesrepublik Deutschland und ein warnendes Beispiel dafür, wie sich die rotsozialistisch-muslimische Diktatur anfühlen wird, wenn sie nicht rechtzeitig aufgehaltzen wird.

  63. Das ist Nazi-Diktatur pur! Kein Wunder, es steht ja eine Frau an der Spitze des Staates, für die ähnliche Massnahmen in der ehemaligen DDR normal waren…

    Ironie bei Seite: Es sind nun leider für einmal nicht die Muslime, die hier gläubige Christen schikanieren und ihnen ihr pädophiles Denken (Kinderheiraten, Sexualverkehr schon ab Kindesalter möglich etc.) aufdrängen wollen, sondern – und das macht es ganz schlimm – es sind sogenannte „Namenschristen“, es ist unser „römisches“ System, das hier gegen harmlose, ethisch hochstehende christliche Mitbürgerinnen, die einen kleinen Freiraum suchen, eisenhart die Rechtskeule schwingt!

    In Deutschland herrscht Christenverfolgung – schon lange! Genauer: Sie hat seit Adolf Hitler nicht aufgehört! Es bleibt diesen Familien wohl nichts anders übrig, als zu versuchen, in die USA auszuwandern – irgendwo in die Appalachen…

    Die harten und unbeugsamen Justizvollzugsbeamten, die vor jedem Muslim kuschen, dürfen derweil schon mal die aktuellen islamischen Fatawa studieren, damit sie diese dann auch ganz genau nach dem Gusto der dannzumaligen islamischokatholischen Herrscher ausführen können.

    Richter sind die flexibelsten Menschen! Sie passen sich jeder Veränderung von oben sofort an – wie gut dressierte, dumme Hunde! Das sah man ja in Deutschland sehr gut nach den 2. Weltkrieg, als all die Nazi-Schergen-Richter plötzlich wieder „normale“ entnazifizierte Richter waren! Die wenigsten wurden für ihre Verbrechen belangt (wie nach 1990 die DDR-SChergen!!!), denn sie hielten sich angeblich auch unter Adolf nur ans Gesetz (ein Führerbefehl war ja auch Gesetz!).

    Diese Menschen sehen den Splitter im Auge des Nächsten, nicht aber den Balken im eigenen Auge! Pfui Teufel!

    Ein Staat, der harmlose, das gute individuell suchende Christen so schikaniert, wird – sofern er nicht ultimativ umkehrt – eben den Barbaren in die Hände fallen! Wer die sanfte Gnade von Jesus Christus ablehnt, hat nichts anderes verdient als einen neuen, zentralisierten, tödlich inquisitorischen Islamokatholizismus… Wer nicht hören will, muss eben irgendwann dann fühlen!

    Was Jesus zu diesen Schriftgelehrten meint:

    Jesus Christus spricht auch heute noch zu den christlichen, jüdischen, östlichen und vor allem islamischen Pharisäern (Mt 23.13 und 15, fast 600 Jahre vor Mohammed…): „Wehe aber euch, Schriftgelehrte, Pharisäer. Heuchler! Denn ihr verschliesst das Reich der Himmel vor den Menschen; denn ihr geht nicht hinein, noch lasst ihr die, welche hineingehen wollen, hineingehen. … Wehe euch, Schriftgelehrte, Pharisäer, Heuchler! Denn ihr durchzieht das Meer und das trockene Land, um einen Proselyten (Neubekehrten. Die Red.) zu machen, und wenn er es geworden ist, so macht ihr ihn zu einem Sohn der Hölle, doppelt so schlimm wie ihr.“

  64. Die von den 68ern und ihren Schülern durchgegenderte Kultuspolitik trägt Früchte.

    Gewissen eingesperrt. Hilft das auch nicht=Zwangsjacke oder Bauzen

  65. Die Kinderschänder sitzen überall in der DDR 2

    In den Schulen,in den Parlamenten,in den Medien.

    Die ganze Wahrheit:

    Wenn die Eltern sich nicht selber um ihre Kinder kümmern,wird es niemand tun.

    WARNUNG AN ALLE ELTERN : PASST AUF,WER AUF EURE KINDER AUFPASST !

  66. #24 Tontillon
    Möchte wetten, Anna D. und Elisabeth E. sind von der Sorte “Grüne Weltverbesserer”. 14 Kinder sprechen für sich. Jetzt haben sie den Salat.

    Die beiden Mütter gehören zur Baptistengemeinde. Bei denen sind 10 Kinder die regel. Für Baptisten gilt Alkohol, Tabak, Fernsehen, Theater, Schwimmbäder, weltliche Musik, Kino, Zeitungen, Scheidung, Schmuck als Teufelszeug und ist ihnen streng verboten.

    Von einer liberalen Weltsicht sind diese Leute genausoweit entfernt wie viel Muslime.

    Aber die inhaftierung der beiden Mütter bleibt dennoch ein riesenskandal

  67. Also ernsthaft,
    es macht schon einen Unterschied zwischen Schwimmunterricht (befürworte) und linkes indoktriniertes Theater. Siehe auch kinderkanal und MuKu Zwangserziehung in allen Bereichen.

    Kleines Mädchen hänselt ihre „Freundin“:
    „Ätsch, ich hab‘ man eine schwarze und weiße Oma“
    ARD Nachmittagsprogramm.

    Den Eltern ist US Asyl zu empfehlen.
    ______________________________________________

  68. Mal dem US Botschafter in Berlin ne Notiz zukommen lassen, dass er protestiert. Obwohl meine Frau und ich nicht Christen sind, ist es genau dieser unglaubliche staatliche Eingriff ins Privatleben der uns das Weite hat suchen lassen. Das faengt mit den Steuern an und hoert mit sowas auf. Un-fass-bar.

  69. Die Sexualisierung von Kleinkindern in Form von sogenannter „Aufklärung“ egal ob ein Kind dafür reif ist oder noch nicht, ist geförderter Missbrauch an Kindern, offiziell vorgeschrieben und zwangsweise durchgesetzt.
    Deutschland ist verrückt geworden und gehört therapiert.

  70. Problematisch sehe ich hier tatsächlich nur die Ungleichbehandlung von Mohamedanern.
    Ansonsten sollen diese Sektenspinner ruhig Asyl in den USA beantragen.
    Ich weine denen keine Träne nach.

    MFG, ^v^

  71. @ 67 karlmartell

    Ja, karlmartell, so ist es mit großer Sicherheit, wie Sie sagen.

    Diese Individuen haben an der besagten „Lehranstalt“ die Verachtung des eigenen Volkes, die Kinderschändung und den Mother-Fuck erlernt.

    Es sind Zöglinge schweinischer Menschenverächter aus der Terrorgruppe der 68er multi-kulturellen, ökofaschtisch-stalinistischen Volks-und Kinderverderber.

  72. OT

    Heiden: Russlanddeutscher tritt seinen Kumpel (19) ins Koma

    Von M. ENGELBERG und A. WEGENER

    09.04.2010: Sie hatten sich zum Wii-Spielen verabredet. Dann passierte das Unfassbare Schüler tritt seinen Kumpel ins Koma

    Die Spuren der unfassbaren Gewaltorgie sind auf dem Gesicht von Kai H. (20) abzulesen (Bild vom Opfer ist auf der Seite von bild.de abgebildet). Dass er überhaupt noch lebt, ist ein Wunder!

    Über eine Stunde schlug und trat sein Kumpel Alexander S. (19) auf ihn ein, schlug ihn ins Koma – und ließ ihn zum Sterben auf einem Acker in Heiden zurück.

    Alles begann als Spieleabend von vier Schulfreunden an der Wii-Konsole. Doch irgendwann eskalierte die Situation. Staatsanwältin Derit Bischoff (34) zu BILD: „Die Tat dauerte fast 80 Minuten. Der Verdächtige soll bis zu 100 Mal auf sein Opfer eingetreten haben.“

    Über das „Warum“ rätselt die Juristin. „Das Handy des Opfers wurde möglicherweise geraubt, außerdem ist von einer Beleidigung die Rede.“ Jetzt sitzt der Russland-Deutsche Alexander S. in U-Haft – wegen versuchten Totschlags.

    Die Ex-Hauptschüler (Abschluss 2007) hatten Alkohol getrunken. Kai verließ die Party zuerst. Später trafen „Alex“ und sein Kumpel (22) ihn auf der Straße wieder. Ein Ermittler: „Der Schläger hat die Tat inzwischen eingeräumt. Sein Komplize hat zugesehen, deshalb muss er sich wegen unterlassener Hilfeleistung verantworten.“

    Das Kai überhaupt noch lebt, verdankt er einem Anwohner, der die Hilfeschreie gehört hatte. Ein Polizist fand schließlich den leblosen Körper auf einem Acker.

    Kais Vater Wolfgang (56): „Nur eine Not-OP hat unserem Sohn das Leben gerettet. Er hatte einen Riss in Lunge und Milz, wäre um ein Haar verblutet.“

    http://www.bild.de/BILD/regional/ruhrgebiet/aktuell/2010/04/09/80-minuten-gewaltrausch/schueler-tritt-seinen-kumpel-ins-koma.html

    Weitere Einzelfälle HIER

  73. Für Baptisten gilt Alkohol, Tabak, Fernsehen, Theater, Schwimmbäder, weltliche Musik….

    @#77 Imperatore86 (09. Apr 2010 20:49)
    ähem…..
    http://de.wikipedia.org/wiki/Baptisten#Bekannte_Baptisten_in_Auswahl
    Künstler und Literaten

    * Johnny Cash, Country-Sänger
    * Thomas A. Dorsey, Gospel-, Soul, und Bluessänger, Pianist
    * Aretha Franklin, Gospel-, Soul, und Bluessängerin
    * John Grisham, Schriftsteller
    * Mahalia Jackson, Gospelsängerin
    * Brian Littrell, Sänger
    * Otis Redding, Soulsänger
    * Kelly Clarkson, Popsängerin
    * Britney Spears, Popsängerin

    und nun ratet mal wer noch ?

    kleiner Tip 08.01.1935 bis 16.08.77 (das zweite Datum ist das „offizielle“ ) 😉

  74. Eine neue Ära wird eingeläutet, tausende muslimische Eltern werden in Haft gesteckt weil sie ihren Töchtern verbieten beim Schwimmunterricht teilzunehmen. Mist der Wecker hat geläutet und ich weis das ich nur geträumt habe.

  75. Ich meine, vor dem Gesetz sind alle Gleich!?

    Wenn Muslime nicht am Turn und Schwimm Unterricht teilnehmen oder überhaupt nicht zum Schulunterricht erscheinen, gibt es da in Zukunft auch eine Erzwingungshaft?

    Oder sind in unserem eigenartigen Staat mittlerweile Menschen Gleicher???

  76. klingt vieleicht radikal, aber ist es sinnvoll, Polizisten und deutscher Polizei insgesamt weiter verständnis entgegenzu bringen? ist ja nicht das erste mal, das man von solchen Aktionen gegen das deutsche Volk hört. Und sie machen jedesmal brav mit, als willige Vollstrecker, hinterher verstecken sie sich dann hinter den Vorschriften. Hatten wir ja alles schonmal in D.
    Von den Grünen morgens aus der Wohnung geholt wegen einem theaterstück, UNFASSBAR

  77. Sie lehnten es aus Gewissengründen ab, ihre Kinder an der Theateraufführungt “Mein Körper gehört mir” teilnehmen zu lassen. Dieses Theaterstück zerstört nach Einschätzung dieser Mütter die Scham der Kinder und begünstigt die Pädophilie, die es angeblich verhindern soll. Die christlich lebenden Eltern sehen dies als Eingriff in ihre elterlichen Erziehungsrechte und ihre Glaubens- und Gewissensfreiheit.

    Die sehen es wohl eher als Eingriff in die katholisch-legitimierte Kindesmisshandlung.

  78. Deutschland ist verrückt geworden und gehört therapiert.

    Das sag ich schon lang.

    Und ich sag auch,daß das genau der Grund ist,warum sich hier niemand wirklich integrieren möchte.

    Möcht ich auch nicht und tu ich auch nicht.

    Mein Deutschland ist ein anderes Deutschlend,ein besseres Deutschland,in dem linksextreme Volkszersetzer und Volksverhetzer/Familienzerstörer/68er Kinderficker und Pädo-Versteher nichts mehr zu Sagen haben und die heutige widerliche Presse weitgehend ausgeschaltet ist und durch Menschen ersetzt wurde,die dieser Aufgabe auch vom rein Menschlichen her gewachsen sind.Aber wer sich schon mal als Mensch,-als Geschöpf Gottes-, Ausdrücke wie „Humankapital“ gefallen lässt,der lässt sich sicherlich auch anderweitig zur Sau machen.Das wissen linke Volksverhetzer und Menschenfeinde auch.Die brauchen nämlich Untertanen/ Menschen,die sich fühlen wie ein Schwein,damit diese überhaupt nicht merken,wenn sie auch wie solche von ihnen behandelt werden.Wenn dann wieder darüber schwadroniert wird,daß dieser oder jener Fußballspieler zig Millionen wert sei und der andere da doch geradezu ein Schnäppchen gewesen sei für den Verein,dann sind wir beim modernen Sklavenmarkt angekommen.Ihr sollt euch fühlen wie Schweine,damit sie euch auch als solche behandeln können,ohne dass ihr aufmuckt.

  79. Problematisch wird es für die Justizhure, wenn sich Jemand weigert sein Kind in die Odenwaldschule zu schicken.
    Gibt es da auch eine Erzwingungshaft?, wenn ich mein Kind nicht einen pädophilen 68 Dreckslehrer anvertrauen möchte?.Der Hund jagt seinen eigenen Schwanz nach , das ist gut so, so sieht es aus.

  80. #83
    Problematisch sehe ich hier tatsächlich nur die Ungleichbehandlung von Mohamedanern.
    Ansonsten sollen diese Sektenspinner ruhig Asyl in den USA beantragen.
    Ich weine denen keine Träne nach.

    Volle Zustimmung. Finde es auch befremdlich, mit welchem Eifer hier solche religiös-fanatischen Spinner verteidigt werden, solange es sich um Christen handelt.

  81. #91 JaNatuerlich

    Was bist denn du für ein Pausenclown ?
    Lacht keiner über deine dummen Witze.

  82. OT
    Tariq Ramadan gerade bei CNN
    Man versucht es herauszufinden. Thema „Wolf im Schafspelz“?
    Der Ramadan spricht Taqiya pur.

  83. Die Neokommunisten wollen euch dem Christentum abspenstig machen,damit sie euch noch besser in den Griff kriegen.

    Allein die katholische Weltkirche ist nämlich in der Lage,diesen totalitären linken Schwachköpfen wirksam zu trotzen.

  84. Mein Körper gehört mir”Daran kann kein deutscher Dhimirichter und Staatsanwalt etwas ändern. In meinen Land dürfte mir so ein Vollpfosten mir nicht unter die Augen kommen. Ich habe keine Gewissensbisse ,wenn es um meine Kinder geht, so einen Affen in die Eier zu treten.

  85. @ 91

    Volle Zustimmung. Finde es auch befremdlich, mit welchem Eifer hier solche religiös-fanatischen Spinner verteidigt werden, solange es sich um Christen handelt.
    ———————————————-

    Es handelt sich um einen versteckten staatlich organisierten Kindesmissbrauch und dass du das nicht bemerken willst zeigt deine Gesinnung.Dein Hass auf christliche „Spinner“ hat dir deine Weitsicht vernebelt, falls du sie je irgendwannn einmal hattest.

  86. #94
    Dein Gesülze ist doch nur Ablenkung vom ‚richtigen‘ Missbrauch, der oft in der katholischen Kirche stattfindet.
    Und ja, ich HOFFE, dass durch meinen Beitrag meine Gesinnung deutlich wird: Ich verabschaue religiösen Fanatismus JEGLICHER Art und bin nicht auf einem Auge blind so wie die, die zwar den Islam hassen (was ja per se vollkommen nachvollziehbar ist), aber andere Religionsfanatiker bejubeln. Im Gegensatz zu diesen Zurückgebliebenen ist mir nämlich NICHT unbewusst, wie grausam und „un-westlich“ (gemessen an der heutigen, aufgeklärten Wissenschaftsgesellschaft) es unter der Herrschaft der christlichen Kirche war.

  87. „Wer einen von diesen Kleinen … zum Bösen verführt, für den wäre es besser, wenn er mit einem Mühlstein um den Hals ins Meer geworfen würde.“

    Jesus mal gar nicht lieb und nett.

    Es gibt viele Mühlstein-Kandidaten in der DDR 2
    Werden wir so viele Mühlsteine überhaupt haben ?
    Müssen wir da nicht vielleicht sogar welche aus dem Ausland importieren ?

  88. Theateraufführung “Mein Körper gehört mir”

    Der Titel ist doch schon Volksverdummung. Was ist denn der Inhalt dieser Aufführung und wer hat sie geschrieben?

  89. #95 JaNatuerlich

    Natürlich, der katholische Kindsmißbrauch…

    Denn nur wenn Christen, möglichst Katholen, Kinder mißbrauchen, dann ist das Schlimm. Wenn links-progressive Weltverbesserer Kinder mißbrauchen (auch wenn prozentual 10 bis 20 mal häufiger, sch**ß Statistik) dann ist das völlig in Ordnung, weil Kampf gegen die christlich-jüdisch-aufgeklärte westliche Gesellschaft. Alles Klar!

  90. #81 Black Elk
    Die Sexualisierung von Kleinkindern in Form von sogenannter “Aufklärung” egal ob ein Kind dafür reif ist oder noch nicht, ist geförderter Missbrauch an Kindern, offiziell vorgeschrieben und zwangsweise durchgesetzt.
    Deutschland ist verrückt geworden und gehört therapiert.

    Im Zeitalter des Internets fängt die sexualisierung ohnehin schon im kindesalter an. Da ist es doch besser die Kids werden von staatlichen Stellen vernüftig aufgeklärt als dass sie sich selbst im Internet „aufklären“, mit all den Schweinereien die da zu finden sind. Hier von „Kindesmissbrauch“ zu sprechen ist echt albern

  91. Ich bin Großvater und habe fünf Enkelkinder.
    Kann mir mal jemand sagen, was heute so in Kindergärten und Grundschulen mit Sexualaufklärung abgeht? ist das wirklich so mit diesen perversen Sauereien??

    Im übrigen kann ich die Mütter verstehen.

  92. #99 JaNatuerlich

    Hier ist kein Müllplatz,also verschon uns mit deinem geistigen Unrat.

    Das Risiko in katholischen Einrichtungen missbraucht zu werden ist äusserst gering im Gegensatz zur nichtkatholischen Welt.

    Ach.
    Deine „aufgeklärte Wissensgesellschaft“,schau sie dir doch an,diesen linken Saustall.
    Da ist mir die Kirche hundert Mal lieber.

  93. .. Da ist es doch besser die Kids werden von staatlichen Stellen vernüftig aufgeklärt…

    Da glaubt tatsächlich noch einer an eine imaginäre „Vernunft staatlicher Stellen“

    Wie süß.

  94. Theateraufführung “Mein Körper gehört mir”

    Die zweite Folge heisst dann logischerweise :

    „Mein Bauch gehört mir“.

    Ich habe ein Recht,ungeborenes Leben zu vernichten.

  95. @ 100
    Da ist es doch besser die Kids werden von staatlichen Stellen vernüftig aufgeklärt als dass sie sich selbst im Internet “aufklären”, mit all den Schweinereien die da zu finden sind. Hier von “Kindesmissbrauch” zu sprechen ist echt albern
    ———————————————-

    Es wird nach Jahrgängen „aufgeklärt“ nicht nach Reife des Kindes.
    Ein unreifes „aufgeklärtes“ Kind kann einen grossen psychischen Schaden davontragen und das nenne ich Missbrauch.
    Diese „Fälle“ von „Aufklärungsopfern“ gibt es natürlich nicht.
    Was das Internet angeht, so ist es Aufgabe von verantwortlichen Eltern, hier ihre Aufsichtspflicht nicht zu vernachlässigen .

  96. Bei „eigentümlich frei“ war kürzlich eine dreiteilige Reihe über „Homeschooling“: sehr interessant!
    Dritter Teil:
    http://www.ef-magazin.de/2010/03/27/1941-homeschooling–heimunterricht–teil-3-schulzwang-die-totalitaere-idee
    Von dort aus findet man sicher auch die ersten beiden Teile.
    Was mir von den Berichten besonders hängengeblieben ist:
    1. Der Schulzwang, die Möglichkeit die Kinder „bei Bedarf“ auch von der Polizei den Eltern wegzunehmen und in die Schule zu bringen, stammt aus dem Jahre 1938 und wurde, na, von wem wohl erlassen? Richtig! Einer, dem die rechtzeitige Indoktrination der Kinder im staatliche Sinne besonders am Herzen lag.
    Dieses Gesetz wurde nach Gründung der BRD kritiklos und häufig wortgetreu übernommen!
    2. Nirgendwo in der Welt -außer neben Deutschland noch China, Nordkorea und Kuba- wird die Schulpflicht mit einem derartigen Schulzwang verbunden!
    3. Alle Studien haben gezeigt und zeigen immer noch, daß zuhause unterrichtete Kinder immer (!) besser dastehen als die aus der staatlichen Zwangsschule, sowohl in den sozialen Kompetenzen als auch im Lernverhalten und Lernergebnis.
    Unsere derzeitige Besatzungsmacht – äh, ich meine natürlich: Regierung! geht hier zusätzlich zu allem vorhandenen sozialen und finanziellen Druck mit äußerster Härte gegen die vor, die sie als größte Gefahr für ihren Machterhalt ansieht: selbständig denkende Menschen, die die Erziehung ihrer Kinder nicht möglichst früh ganz dem Staat überlassen wollen. Einfach nur schändlich! Wenn ich das Geld hätte würde ich auswandern in ein freies Land und evtl. zurückkommen, wenn es in Deutschland wieder eine Regierung gibt, die ihren Amtseid ernst nimmt und sich ehrlich „mit aller Kraft einsetzt, das Wohl des deutschen Volkes zu mehren und Schaden von ihm abzuwenden.“

  97. #97: Glücklicherweise „war“ – eben weil solche Spinner, die es heutzutage leider auch noch gibt, ‚besiegt‘ wurden.

  98. ToursundPoitiers (09. Apr 2010 21:45)

    Kann mir mal jemand sagen, was heute so in Kindergärten und Grundschulen mit Sexualaufklärung abgeht?

    Keine Ahnung nich‘. Vor dreissig Jahren muss die Welt jedenfalls noch in Ordnung gewesen sein, heute wohl nicht mehr. Jedenfalls muss die Teilnahme an diesem Stück „Mein Körper gehört mir“ heute absolut überlebensnotwendig für Kinder sein.

    —-

    Oder sind da irgendwelche Vorgeschichten, die mit der Aufführung selbst gar nichts zu tun haben? Man weiss ja, wie Religionsfanatiker übertreiben können.

  99. Es sind Zöglinge schweinischer Menschenverächter aus der Terrorgruppe der 68er multi-kulturellen, ökofaschtisch-stalinistischen Volksverhetzer-und Kinderverderber.

    Net schlecht.

    Und triffts genau.

  100. #99: Vielleicht sollten Sie mal an Ihrem extrem mangelhaften Leseverständnis arbeiten, wenn Sie aus meiner Kritik am Umgang der katholischen Kirche mit dem Kindesmissbrauch schließen, ich würde Kindesmissbrauch bei GutmenschInnen deswegen gutheißen.

    Fail!

  101. Nachtrag:

    „ich würde Kindesmissbrauch bei GutmenschInnen deswegen gutheißen.“ ==> „ich würde Kindesmissbrauch bei GutmenschInnen deswegen gutheißen oder weniger schlimm finden.“

  102. Die deutsche Justiz war noch nie ein Aushängeschild für dieses Land.

    Richtige faire Gerechtigkeit gibt es für Deutsche offensichtlich nur vor Gott.

    Ob man auch muslimische Eltern einsperren würde die sich weigern ihr Kinder aus „religiösen“ Gründen in den Schwimmunterricht zu schicken?

    Ich bekomme ein Knolle, weil mein Reifen 1cm! auf dem Bürgersteig war. Hart aber Fair das Gesetzt sagt Reifen haben auf dem Bürgersteig nichts zu suchen.
    Ein Rütli Borat mit türkisch Muslimischen Migrationshintergrung schlägt eine andere nichtmuslimische Person in die Invalidität prügelt wird erst nach den 12ten Opfer eventuell von der Staatsanwaltschaft belästigt und wird dann von einem RIchter mittels Sozialstunden dazu gebracht werden über sein Verhalten nachzudenken.

    Irgendwie paßt da was nicht. Jeder weiß es und kein Jurist kann mir das erklätren.

    Als Historiker weiß ich aber, das sich ein Volk das auf kurz oder lang nicht gefallen läßt. Und je länger es dauert bis es knallt, desto heftiger wird es.

    Neulich meinte ein Bereicherer zu mir in 30 Jahren würden sie bestimmen was hier im Land abgeht.

    Meine Lapidare Antwort, in 30 Jahren kann man Locker einen Weltkrieg unterbringen in einem Jahr war Deutschland wiedervereinigt etwas was man nicht für möglich gehalten hat und vor allem nicht binnen Jahresfrist.

    Geschichte ist keine Konstante und am Ende könnten auch Kirchenglocken die CHristen zur Messe in Mekka rufen.

    Die Augen von dem einfach unbezahlbar.

  103. #108

    Als Historiker weiß ich aber, das sich ein Volk das auf kurz oder lang nicht gefallen läßt. Und je länger es dauert bis es knallt, desto heftiger wird es.

    Allein mir fehlt der Glaube… 🙁

  104. #94 Black Elk

    „Dein Hass auf christliche “Spinner” hat dir deine Weitsicht vernebelt, falls du sie je irgendwannn einmal hattest.

    Ihr armen Christen, alle hassen euch…
    Eure Hass-Keule nervt genauso wie die Nazi-Stalinst-Keule.
    DEIN Hass hat dir DEINE eigene Sicht vernebelt, lieber Christ!

  105. Wie wäre es mit einem Protest-Theaterstück gegen Zwangs- und Kinderehen? Staatsanwälte, versucht da mal das gleiche mit muslimischen Eltern. Viel Spass dabei :)=)

    #77 Imperatore86 (09. Apr 2010 20:49)

    <>

    Das trifft höchstens auf die Aussiedler-Baptistengemeinden zu. Ich habe jahrelang in Baptistengemeinden und anderen Freikirchen verkehrt und höchstens Scheidung war dort ausdrücklich verpönt – von den 10 Dingen, die Du da nennst.

  106. @ 108
    Neulich meinte ein Bereicherer zu mir in 30 Jahren würden sie bestimmen was hier im Land abgeht.
    ———————————————-

    30 Jahre sind eine lange Zeit, in der sich vieles ändern kann.

    Das mit den Kirchenglocken in Mekka ist eine bemerkenswerte „Vision“ 😉

  107. #11 Graue Eminenz

    „Nein, die missionieren nur nicht wie Du beständig so aggressiv im Internet sondern haben Spaß.

    Widerlich!

    Du missionierst und nicht wir. Wir wollen nur unsere Ruhe vor euch und eurem religiösen Wahn.
    Der Staat hat völlig richtig gehandelt in diesem Fall, da können die religiösen Fanatiker noch so sehr toben.

  108. „Wildwest-Geschichte aus der zerfallenden Deutschland AG !“

    In Deutschland arbeiten ca. 5000 Staatsanwälte und davon sollen 1720 kriminelle und Verbrecher sein …
    sagt ein Ermittler der sich mit kriminellen Machenschaften in der Deutschen Justiz befaßt hat. Ist im Kommentarbereich von einem Siegmund Mai beschrieben …

    Der Artikel bezieht sich auf das Buch “Hans-Joachim Selenz über “Wildwest auf der Chefetage”, Kriminelle in der Justiz und seine frühere Freundschaft mit Gerhard Schröder”

    Jetzt fällt mir nichts mehr ein.

    Das irgend etwas faul ist in unserem Staat, dafür muss man nicht besonders schlau sein.
    Das es aber schon so weit ist:
    jetzt begreife ich manche ungeheuerlichen Urteile.

    UNFASSBAR!

  109. #102 Black Elk:

    Were schützt unsere kinder vor Chrsiten udn deren Einfluss?

    Diese Gefahr ist weit größer als irgendwelche harmlosen Theaterstücke.
    Es ist ja gar nicht so einfach, Kinder dem negativen Christeneinfluss zu entziehen.

  110. #119 Rechtspopulist:

    Lass ihn, im Grunde ist er genauso drauf wie die Musels. Nur bemerkt er es halt nicht (sonst wäre er hoffentlich auch nicht so drauf).

  111. #81 Black Elk:

    Als Christen wie du in europa genug waren, um Macht auszuüben, haben sie erstmal all diese „schweinischen“ antiken Kunstwerke zertrümmert, die ihnen nicht passten…

  112. #128 JaNatuerlich:

    Da haste Recht mit – die nehmen sich nix.

    Gut’s Nächtle! 😉

  113. Siegmund Mai schreibt:

    Wenn der Herr Professor Hans-Joachim Selenz über “ kriminelle Staatsanwälte “ schreibt, so muss ich Ihm beipflichten. Ich selbst bin Privatdetektiv, und habe über 5 – 6 Jahre gegen kriminelle Staatsanwälte ermittelt. Laut meinen Recherchen und den Ermittlungen, die ich im Internet durchgeführt habe, arbeiten in Deutschland ca. 5.000 Staatsanwälte und davon sind rund 1720 kriminelle und Verbrecher, die Ihre Monopolstellung missbrauchen, selbst Straftaten zu begehen, um sich dann von eigenen Kollegen die begangen Straftaten zu nicht begangenen Straftaten erklären zu lassen.

    http://www.odenwald-geschichten.de/?p=636

    Ich kann das nicht Glauben!!!
    Das wäre unfassbar …

  114. Erbärmlich wie wieder mal die zahlreichen Anhänger der Atheistenreligion sich hier auskotzen.
    Ihr Kleinhirnwissen unter der Fontanelle verbietet ihnen mit Christen zu „reden“. Was dabei rüberkommt ist übelste Hetze welche unverkennbar von SAntifa, Analraper und koran stammt.

    Sie werden auch nie begreifen das sie als seelenlose Minderheit allein im Boot sitzen.

    Im Gazadeutschland naher Zukunft sind es unzuverlässige Warmduscher, unbrauchbar im Bellum Civile.
    —————————————-
    Gott schütze Deutschland vor Gewürm

  115. #133:

    Atheisten ist es nicht verboten, mit Christen zu reden. Sie unterhalten sich nur nicht gerne mit fanatischem, geisteskranken Abschaum.

  116. #16 Schlernhexe (09. Apr 2010 19:15)

    Hier sieht man mal die Zweiklassenjustiz in Deutschland ………. schert euch zum Teufel ihr Behördenwixer, denn die Moslems dürfen auch was sie für richtig halten
    Betet zu Gott , daß ich nie in Deutschland wohne.““““““““““

    UND BETET ZU GOTT – DASS AUCH ICH NICHT IM ZORN ZURUECK KEHRE !!!!

  117. @ 120

    DEIN Hass hat dir DEINE eigene Sicht vernebelt, lieber Christ!
    ———————————————-
    Wenn du meinst.

    Dennoch ist es falsch, Kinder gegen den Willen ihrer Eltern (egal welcher Religion angehörig oder auch gar keiner Religion angehörig) einer „Zwangsaufklärung“ zu unterziehen.

    Dieser Bereich gehört zum grössten Teil in die Familie.
    Aber vielleicht hast du recht, da es ja immer weniger Familien gibt, muss wohl doch der Staat die Kinder erziehen.
    Die Eltern müssen ja durch ihre Arbeit und den dazugehörigen Steuerabgaben unsere Elite finanzieren , da können sie nicht noch den mitlerweile staatseigenen Minis eine ordentliche sexuellen Aufklärung angedeihgen lassen.

    Der Staat wird´s schon richten und wehe, es gehen nicht alle auf der gleichen Linie.

  118. US-Asyl für deutsche Schulverweigerer
    Eltern wollen Kinder aus religiösen Gründen zu Hause unterrichten
    Verstößt der deutsche Lehrplan gegen christliche Werte? Ein Elternpaar hat das so gesehen und Zuflucht in den USA gesucht – und gefunden. Ein Einwanderungsgericht im US-Staat Tennessee gewährte dem deutschen Paar politisches Asyl.
    27.01.2010
    http://www.heute.de/ZDFheute/inhalt/8/0,3672,8018216,00.html

  119. @ 131

    Were schützt unsere kinder vor Chrsiten udn deren Einfluss?

    ———————————————
    Jeder schütze sich und seine Nachkommen selbst.

  120. Rechtspopulist (09. Apr 2010 22:13)

    Als Christen wie du in europa genug waren, um Macht auszuüben, haben sie erstmal all diese “schweinischen” antiken Kunstwerke zertrümmert, die ihnen nicht passten…

    Das ist Unsinn.

  121. Der Staat wird´s schon richten

    Wenn ihr euch auf den Staat verlasst….seid ihr verlassen.

  122. Das mit den Missbrauchsfällen bei den Katholischen Internaten ist doch sowieso eine Kampagne. Klar hats da Missbrauch gegeben, aber wo nicht? kommt ja sogar im Fussball vor. wie letztens ein bekannter erwähnte, nachdem zum tausendsten Mal die Platte mit den Katholiken-Missbrauch im Radio angeleiert wurde: das bisschen Missbrauch, die sollen sich mal nicht so anstellen. Und, naja, das mag hart klingen, aber so wie das einem um die Ohren gehauen wird, kann man eigentlich nicht mehr anders, als es komplett langweilig und belanglos zu finden. naja, also was ich meinte, es ist nunmal eine Kampagne der Medien und irgendwelcher Lobbyisten, keine Ahnung wer das initiiert hat, aber es wirkt sehr künstlich.

  123. aber es wirkt sehr künstlich….

    …so wie die ganze DDR 2 inzwischen sehr,sehr künstlich wirkt.

  124. #131 Rechtspopulist

    Du bist der größte nützliche Idiot für Medien und Antifa/die LINKE

    Dein Christenbashing spielt ihnen genau in die Hände.

    Du bist hier ein linkes faules Ei,das sich hier reingelegt hat

  125. Was aus diesem brisanten Thema durch Kommentatoren hier gemacht wird, das ist einfach nur noch beschämend und abstoßend.

  126. noch was, ich kann nur wieder loben, das PI solche News wie die hier vorliegende verbreitet, ECHTE NACHRICHTEN MIT INFORMATIONSWERT. dagegen die aktuelle, groß0 aufgezogene anti kirchen-kampagne, irgendeine fussball-Kacke, Sogenannte „Wahlen“ in NRW, deren Ausgang sowieso weitgehend feststeht, bzw nichts verändert. Ist ja doch alles nur Fassade und Blendung, Beschäftigung für die Massen, damit keiner Sieht wie wir hier abgezockt und ausgenutzt werden. Echte news = dieser Artikel, da sieht man in was für einem Land wir leben. Schande über die Massenmedien, das sie uns die wirhtigen Sachen nicht drüber berichten!

  127. Mit großer Sorge stellen wir fest daß es im gesamten Aufklärungsprogramm der großen
    Aufklärungsinstitiutionen wie Pro-Familia, Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, AIDS – Hilfe, Aktion Jugendschutz, BDKJ, Arbeiterwohlfahrt etc. nicht eine Schrift gibt, die vor den Gefahren der Pornographie und prostituierten Sexualität privater oder organisierter Art warnt. Sehr wohl aber ist festzustellen, daß Beiträge zur Bindungslosigkeit in unserem Land geleistet werden, statt diese Massentendenz zu verhüten. Daß Erwachsene, Jugendliche und sogar Kinder rein sexuelle Wesen seien, wird in einer derart überbewerteten Weise hervorgehoben, daß daraus nur sehr negative Vereinseitigungen des Lebens entstehen können. In den überaus bitteren Folgen läßt sich mittlerweile nur zu deutlich verfolgen, was es gerade auch für Kinder und Jugendliche bedeutet, wenn ihnen Seitens unserer Aufklärer die Reduzierung des Lebens auf Sexualität und die dazugehörigen obligatorischen Kondome übergestülpt werden. Daß diese Einengung menschlichen Lebens, diese extreme Reduzierung der Liebe, ohne weiteres als Aufklärungswahnsinn in die Bindungsunfähigkeit bezeichnet werden kann, müßte eigentlich einleuchten. Es ist geradezu so als ob ein Kunstwerk ohnegleichen mit frevelnder Hand verunstaltet wird. Gerade auch Kindergärten und andere Vorschuleinrichtungen, sowie Heimen und Eltern werden sogenannte Fachbücher zur Sexualaufklärung angeboten, die an Fahrlässigkeit kaum zu überbieten sind

  128. Wahnsinn !

    Die geben Musels bei Körperverletzung und Raub billige Bewährungsstrafen und schicken diese Mütter in den Knast.

    Deutschland hat fertig !

  129. Dieses Theaterstück zerstört nach Einschätzung dieser Mütter die Scham der Kinder und begünstigt die Pädophilie,…
    …Die Höchstdauer der bisher verhängten Haft beträgt derzeit 40 Tage.

    In diesem vom Irrsinn befallenen Land ist es offenbar schwerwiegender sein Kind nicht auf die Ansprüche Pädophiler vorzubereiten, als einem jungen Deutschen ein Messer ins Herz zu stechen oder deutsche Rentner halb tot zu prügeln.

  130. #139 JaNatuerlich (09. Apr 2010 22:21)

    Atheisten ist es nicht verboten, mit Christen zu reden. Sie unterhalten sich nur nicht gerne mit fanatischem, geisteskranken Abschaum.

    Ich glaube,daß sich jeder anständige Atheist,der nicht militant antiklerikal ist,von deiner kranken Scheisse hier distanziert.Geh doch zurück zu deinen GenoSSen,da wo du herkommst und nimm die anderen Spinner bitte auch gleich mit.

  131. Man muss sich wehren!

    Nicht die linke Backe hinhalten sondern dem Gegener auf die linke Backe zurückschlagen!

    Kämpft für das, was ihr liebt!

  132. Das Mittelalter haben wir ja erfolgreich hinter uns gelassen, so dass wir mit unseren Rückstandsideologen auch noch fertig werden.

  133. LINKE Neokommunisten

    Sie wollen euch eure Kinder wegnehmen !

    Sie zwingen euch mit Gewalt dazu, eure Kinder in Kinderdeponieen abzugeben,in denen schon ihre Leute d.h ihre „Pädagogen“/Kinderschänder sitzen,indem sie eure Löhne drücken und der Mann es nicht mehr schafft,egal wie fleissig er auch ist,den Unterhalt seiner Familie alleine zu verdienen.
    Seine Frau MUSS jetzt gezwungenermassen mitverdienen,auch wenn sie lieber bei den Kindern bliebe und die Eltern müssen gezwungener massen ihre Kinder linken Rattenfängern ausliefern,nur um als Familie überhaupt übeleben zu können.

    Das ist Zwang,das ist übelster Druck,zwängerische Gängelei,das ist Terror.

    Also alles,worin Neokommunisten Berufserfahrung haben.

  134. Interessant, wie Nazi-Gesetze (der Schulzwang in Deutschland geht auf übernommene Gesetze von 1938 zurück) gerade von jenen verteidigt werden, die sich doch den (vorgeblichen) „Kampf gegen Rechts“ auf die Fahnen geschrieben haben. Dieselbe Heuchelei: Gegen die Katholiken wissen sie zu hetzen, zugleich aber verteidigen sie jene, die die sog. Pädosexualität erst hoffähig gemacht und den „Unterbau“ für sie geliefert haben…

    Das geschieht bis heute.

    Pfui Schande.

  135. Religiöse Hintergründe hin, religiöse Hintegründe her….

    Zwangstheater geht mal garnicht.
    Zwanghafte Teilnahme an Volksveranstaltungen und Volksinformationsveranstaltungen gabs und gibts in Diktaturen.
    Einmal täglich muss er gute Untertan den Führer heilen….

    Den Kindern muss die Mitarbeit/Teilnahme an Theaterveranstaltungen freigestellt sein, solange es nicht im Lehrplan allgemein verpflichtend verankert ist.

    Mal kurz gegoogelt, wer denn diese Theatergeschichte organisiert…
    http://www.eigensinn.org/ueber_uns/unterstuetzer.htm

    Ob diese interkulturell sensible Orga gegen mohammedanische Schwimmunterricht- und Klassenfahrt-Verweiger_Innen ebensolche Vorbehalte hat?

    Ob der Rechtsstaat gegen muselmanische Schwimmunterricht- und Klassenfahrtverweigerer ebenso die Erzwingungshaft angeordnet hätte?

    Fragen über Fragen.

    Bisher hat die Staatsmacht bei verweigernden Muselman_Innen jedenfalls auf Erzwingungsmassnahmen verzichtet.

  136. Dieses Problem kann man einfach dadurch umgehen indem die Kinder halt ebend an diesen Tagen krank sind. So ein Pech aber auch… Magen verdorben, aua.

    Ausserdem: Nicht nur Christen finden ‚Aufklaerung‘ fuer Kinder eine Schweinerei…!

  137. #129 Rechtspopulist

    Der Staat hat völlig richtig gehandelt in diesem Fall, da können die religiösen Fanatiker noch so sehr toben.

    Den einzigen widerlichen Fanatiker den ich zur Zeit ausmachen kann, das sind sie. Und das wissen doch selbst am besten. Ich habe Kinder, und ich kann diese Familien sehr gut verstehen. Ich handele ähnlich, sollten meine Kinder in der Schule Indoktrination seitens des Lehrstoffes erfahren. Sei es auch nur eine unbedeutende Theateraufführung. Und mit Religion, ich hoffe ich überfordere sie jetzt nicht, hat das nicht im geringsten zu tun. Ihre Aussage oben ist einfach nur noch Menschenverachtend.

  138. Wenn angeblich alles zum Wohle der Kinder ist, warum dann dieser Zwang? Wo bleibt das Wohl des Kindes, wenn die Mutter im Gefängnis sitzt? In Wahrheit sind diese Schulen und dieser Staat gar nicht am Wohl der Kinder interessiert.

    Warum fragt niemand, was das Beste für die Kinder ist? Warum fragt niemand die Kinder, ob sie am Sexualkundeunterricht teilnehmen möchten, ob sie in diesem Theaterstück mitspielen möchten? Was ist, wenn ein Kind damit nichts zu tun haben möchte? Ist dann eine Behandlung à la Odenwaldschule angesagt?

    zu #67 karlmartell (09. Apr 2010 20:24) Vielleicht waren die Staatsanwälte auch Schüler der Odenwaldschule oder einer ähnlich
    gelagerten Erziehungsanstalt.

    Wie mittlerweile bekannt wurde, gab es etliche Täter unter den Schülern. Daher würde es nicht wundern, wenn ehemalige Schüler dieser Anstalt in diesem Fall gestaltend tätig sind. Ihre Handschrift ist es jedenfalls.

  139. Das Gericht über die BRD

    Ihr Weinstock stammt von dem Weinstock Sodoms, vom Todesacker Gomorras. Ihre Trauben sind giftige Trauben und tragen bittere Beeren. 33 Ihr Wein ist Schlangengift und Gift von ekligen Ottern. 34 Liegt dies nicht bei mir verborgen, in meinen Vorratskammern versiegelt 35 bis zum Tag der Strafe und Vergeltung, bis zu der Zeit, da ihr Fuß wanken wird? Doch der Tag ihres Verderbens ist nah und ihr Verhängnis kommt schnell

    5.Mose

  140. #157 Renate (09. Apr 2010 23:28)

    Wenn angeblich alles zum Wohle der Kinder ist, warum dann dieser Zwang? Wo bleibt das Wohl des Kindes, wenn die Mutter im Gefängnis sitzt?

    Solche nüchternen Kommentare tun sehr gut. Schreiben sie hier öfters.

  141. #164 Renate

    In Wahrheit sind diese Schulen und dieser Staat gar nicht am Wohl der Kinder interessiert.

    Genau so ist es !

    Lediglich an ihrer Arbeitskraft und an ihrer Steuermoral.

    Denn die Steuermoral ist die für diesen Staat wichtigste Moral.

  142. An #155 imli (09. Apr 2010 23:17) Dieses Problem kann man einfach dadurch umgehen indem die Kinder halt ebend an diesen Tagen krank sind. So ein Pech aber auch… Magen verdorben, aua.

    Das dachte ich auch. Ich habe mich gefragt, waurm die Mütter nicht diesen Weg gewählt haben. Aber nach dem zu schließen, was über diese kleine christliche Gemeinde berichtet wird, nehmen diese Menschen Gottes Gebote sehr ernst und sie würden niemals lügen – auch keine Notlüge verwenden.

    Man kann dazu anderer Meinung sein. Aber eines haben diese Menschen bewirkt: Sie haben den deutschen Staat, das deutsche Rechtswesen, das deutsche Schulwesen endgültig bloßgestellt! Man kann sagen, diese Christen haben den Staat, den deutschen Staat, das deutsche Rechtswesen, das deutsche Schulwesen dazu gebracht, die Maske fallen zu lassen – und dahinter kommt eine häßliche Fratze zum Vorschein!

    ——–

  143. #105 JaNatuerlich (09. Apr 2010 21:38)

    Du must Dich entscheiden: Muselmanentum oder Christenheit, was anderes gibt es nicht. Europa ist christlich, auch die hiesigen Atheisten und Agnostiker sind christlich geprägt. Wie willst Du gegen 2000 Jahre christliche Geschichte anstinken? Gibts da nicht Themen, bei denen Du Deine Energie etwas sinnvoller verschwenden kannst?

  144. Schaut doch mal diesen tapferen Atheisten in die Visage, dann weiß man was sie über den Rest der Welt denken.Es sind die selben die sich schützend vor arme Moslems stellen welche allein dadurch beleidigt sind und gezwungen werden mit Christen zusammen leben zu müssen.
    Eben, so wie unsere Fundiatheisten

    http://fact-fiction.net/?p=335

  145. Alles schön was ihr schreibt.
    Habt ihr auch Angst vorm Islamismus?
    Ich persönlich ja.

  146. Denn die Steuermoral ist die für diesen Staat wichtigste Moral.

    Auch das Buß-geld ist sehr,sehr wichtig !

    Deshalb gibts ja auch immer gleich ein Knöllchen,auch wenn man gerade mal 2 Minuten weg war.

  147. #162 magpitdererste (09. Apr 2010 23:48)
    Der Islam ist eine Begleiterscheinung, nichts weiter.

  148. #160 Grant (09. Apr 2010 23:40)

    Du must Dich entscheiden: Muselmanentum oder Christenheit, was anderes gibt es nicht.

    Das ist völliger Unsinn, was sie da von sich geben. Legen sie mal ihre Schablonen ab. Das ist nicht auszuhalten.

  149. #172 magpitdererste (09. Apr 2010 23:48)

    Habt ihr auch Angst vorm Islamismus?

    Ja.

    Denn wenn die diese linke Neokommunisteni- Scheisse bei uns sehen,dann bestätigt sich nur deren Weltbild.

    Wenn wir dieses aber bekämpfen wollen,müssen wir erst mal den linken Saustall bei uns ausmisten,dann gibts auch keinen Grund mehr mit Finger auf die Schlechtigkeit des Westens zu zeigen als Motivation für Gotteskrieger/Terroristen

    Dann schlagen wir gleich zwei Fliegen mit einer Klappe:

    Die LINKEN und das islamistische Weltbild.

  150. 158 Sozialkritiker

    #157 Renate (09. Apr 2010 23:28)
    Wenn angeblich alles zum Wohle der Kinder ist, warum dann dieser Zwang? Wo bleibt das Wohl des Kindes, wenn die Mutter im Gefängnis sitzt?

    Solche nüchternen Kommentare tun sehr gut. Schreiben sie hier öfters.

    aber da sind ja die Mütter nicht Schuld daran, das hier der deutsche Staat bzw die Polizei solche Diktatur-Maßnahmen anwenden, weil sie ihre Kinder nicht zu so einem dummen theaterstück schicken wollen.

  151. Beugehaft aus solchem anlaß ist ABSOLUT UNANGEMESSEN und einer freien Gesllschaft unwürdig.

  152. Beugehaft aus solchem anlaß ist ABSOLUT UNANGEMESSEN und einer freien Gesllschaft unwürdig.

    Es ist Staatsterrorismus.

  153. Unabhängig davon , ob man die Erziehungsweise der betroffenen Eltern teilt, ist doch die staatliche Reaktion hierauf offensichtlich völlig unverhältnismäßig. Es sagt schon viel aus , mit welchem Feuereifer StA und Schulverwaltung die Sache verfolgen, gerade wenn man dies anderen Fällen gegenüberstellt.

    Völlig deplaziert finde ich die hier wiederholt anzutreffenden herablassenden Aussagen über die Kinderzahl – seien wir doch froh , dass wenigstens noch ein paar Deutsche viele Kinder kriegen. Vielleicht werden sie auch deshalb so intensiv verfolgt, weil sie es wagen, staatlicherseits unerwünschte – weil deutsche – Kinder in die Welt zu setzen.

  154. #164 Sozialkritiker (09. Apr 2010 23:54)

    Sie meinen, weil es dazwischen auch noch all diese Ersatzreligionen gegeben hat?

    Faschismus, Kommunismus, Laizismus, Materialismus, Esoterik, Klimareligion?

    Hat alles nicht funktioniert.

    Machen Sie selber erst mal die Augen auf, bevor Sie anderen Unsinn vorwerfen.

  155. #169 Grant (09. Apr 2010 23:40)
    #105 JaNatuerlich (09. Apr 2010 21:38)
    Du must Dich entscheiden: Muselmanentum oder Christenheit, was anderes gibt es nicht

    Wie kann er sich entscheiden für etwas,welches er beides nicht kennt ?

  156. Hoffentlich würde man mit ‚islamisch um Keuschheit motivierten‘ Eltern genau so konsequent umspringen, die tickende Zeitbombe der Abschottung im Namen Allahs dürfte für Europa und Nordamerika problematischer sein als die Zwölf Stämme, Jehovas Zeugen usw.

    Anna Dojan und Elisabeth Elscheidt gehören einer Kirche von evangelikalen Baptisten an

    http://www.christian.org.uk/news/german-parents-convicted-after-kids-miss-sex-classes/

    Die Ehemänner heißen Eduard Elscheidt und Willi Dojan

  157. Der arg gottesfürchtige Eduard Elscheid berichtet hier von seiner Verhaftung:

    ‚dann hatte ich wieder viel Zeit zur Stille vor dem Herrn. … Ich hatte mir Bücher mitgebracht, die mir zur Vorbereitung für das kommende Kindergruppenleiterseminar dienten: sie behandelten die Geschichte der Gemeinde Jesu; ich hatte auch Bücher über die Brüder- und Baptistengemeinden zur Zeit des Nationalsozialismus, … (Bemerkung CW: Herr Elscheidt ist in seiner Gemeinde der Verantwortliche für die Kinderarbeit.)‘

    http://www.ekklesia-nachrichten.com/gefaengnisaufenthalt-von-herrn-elscheidt

    Müssen wir befürchten, dass sich Millî-Görüs-Eltern ein Beispiel an derlei Opferbereitschaft nehmen?

    Sehr geehrter Herr Elscheidt, unsere Gesellschaftsordnung rettet keine Seelen, in Deutschland besteht Schulpflicht.

  158. #117 Black Elk
    Ein unreifes “aufgeklärtes” Kind kann einen grossen psychischen Schaden davontragen und das nenne ich Missbrauch.

    Ach wo lebst du denn? Ich wurde auch als Kind in der Grundschule aufgeklärt ohne dass ich irgendwelche schäden davongetragen haben.

    Problematischer als unreife aufgeklärte Kinder sind aber reife unaufgeklärte Kinder, wie sie bei fundamentalistischen Christen/Muslime häufig anzutreffen ist. Das einzige was die ihren Kindern eintrichtert ist, dass Sex vor der Ehe eine Sünde ist und dass onanieren blind macht

  159. #2 Rechtspopulist (09. Apr 2010 19:02)

    “Sie sind Mütter von 14 Kindern.”

    Stehen die im Wettkampf mit den Muslimas?

    Ich war heute bei einem Konzert in einer Freikirchlichen Gemeinde. Und da kann man nur sagen: Das ist die einzige Chance. Dort waren auch Abneds noch viel Kinder mit beim Konzert. Dort gibt es noch genug Kinder…..

  160. #171 Imperatore86 (10. Apr 2010 00:26)

    Du hast Recht!

    Aber bei muslimischen Eltern wäre nichts passioert! Das ist ein Machtkampf der verblödeten Schulverwaltung, die in diesem Fall nichts zu befürchten hat! Schweinebande!

  161. Die Christenfanatiker sind wieder schlimm zu lesen. Der Unterschied zu den M’s ist nur weniger gewalttätig. Ihr vergrault doch mit eurem Atheistengekeife wieder alles und Jeden. Seid Ihr U-Boote?

  162. Was hier völlig übersehen wurde, ist die Möglichkeit des Aufspringens von Mili Görus und Co. als „Retter der Christen und der Moral“ auf den fahrenden Zug.

    Damit haben die wieder eine Möglichkeit, zwei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen.
    Erstens, sich für ihre eigenen Interessen öffentlichkeitswirksam stark zu machen und zweitens, sich als Beschützer der gottesfürchtigen Dhimmies aufzuführen. Und die Dhimmies werden jubeln.

    Diese total hirnverblödeten und moralverlassenen 68-iger, die sind der Sargnagel unserer Gesellschaft.
    Dank dieser Idioten bewegen wir uns mit schnellen Schritten auf das Mittelalter zu.

  163. „Gestern morgen, um kurz vor acht Uhr, wurden zwei Mütter aus Salzkotten, Anna D. und Elisabeth E., zu Hause von Polizisten abgeholt und zunächst in die JVA Bielefeld gebracht. Sie sind Mütter von 14 Kindern. Sie lehnten es aus Gewissengründen ab, ihre Kinder an der Theateraufführungt “Mein Körper gehört mir” teilnehmen zu lassen. Dieses Theaterstück zerstört nach Einschätzung dieser Mütter die Scham der Kinder und begünstigt die Pädophilie, …“

    Der Staat ist da konsequent. Er kann selbstaendig denkende, verantwortliche Eltern, die selbstaendig denkende, verantwortliche Kinder aufziehen wollen, nicht gewaehren lassen.

    Der Staat wird kuenftig alles regeln. Die Buerger, wenn sie selbstaendig denken koennen, wuerden dem Staat in seiner ‚Fuersorge‘ fuer uns alle nur schaden, ja seine Machhaber schliesslich entmachten.

  164. Wenn es Morgens früh an der Tür klingelt, muss man/frau heutzutage in Deutschland wieder damit rechnen, abgeholt zu werden. Notabene trifft dies nur Personen, die keine Gegenwehr leisten. In anderen Fällen finden sich immer Gründe, auf seine solche staatliche Zwangsmaßnahme zu verzichten.

    Zwar bin ich kein Fan der Evangelikalen, doch sollte man den betroffenen Personen dringend empfehlen, in den USA ein Asylgesuch zu stellen.

    Auch die Schwatzbude „Europa“ mit ihren zahlreichen und durchaus entbehrlichen Einrichtungen könnte man/frau versuchen zu mobilisieren. Möglicherweise erreicht man/frau dort jemanden, der auf Arbeit wartet.

    Rechtlich dürfte die Sache zumindest in Deutschland ausgesungen sein.

  165. Wie hieß das Stück doch gleich? „Mein Körper gehört mir“.

    – auch Geist und Seele!

    Somit hat auch das christliche Kind bzw. dessen Eltern das Recht, zu entscheiden, ob sich sexualisierender, schamloser Beeinflussung auszusetzen sei.

    Solange die Kinder minderjährig sind, tragen die Eltern die Verantwortung der Erziehungs- und Fürsorgepflicht. Dieses Recht steht ihnen zu und sie haben dieses Recht in vorbildlicher Weise in Anspruch genommen.

    Der Mut und die Konsequenz der ihrem Gewissen folgenden Eltern sind zu bewundern!

  166. Ich kann nicht sagen was ich schlimmer finde, das Thema dieses Betrags oder die Meldung von #33 Haussner Bub.

    Wie soll ein Mensch mit normal geeichtem Verstand das alles noch verstehen?

  167. Das einzige was die ihren Kindern eintrichtert ist, dass Sex vor der Ehe eine Sünde ist und dass onanieren blind macht

    Was rauchst du ?
    Lieber nicht,es bekommt dir nicht.

    Kinder müssen zu einem verantwortunsvollen Umgang mit ihrer Sexualität erzogen werden.
    Die ist nämlich kein Spielzeug,so wie das viele geistig zurückgebliebene Erwachsene heute glauben.

  168. Alpenrepublik: Bayern, Österreich, Schweiz! Der verpennte Norden Deutschlands kann sich gleich den Strick kaufen.

  169. Welcher Richter hat den Haftbefehl unterschrieben ?

    Wo und wie fand eine Güteabwegung statt ?

    Auf der einen seite Dinge, welche ein Kind aufgrund der Intervention der Eltern (noch) nicht lernt. Auf der anderen Seite ein massiver Einfiff in die Psyche des Kindes durch die Kriminalisierung und das Wegsperren der Mutter.

    Wer diese Haftbefehle unterzeichnet hat, gehört selber für mind. 5 Jahre weggesperrt.

  170. #94 JaNatuerlich
    Die sehen es wohl eher als Eingriff in die katholisch-legitimierte Kindesmisshandlung.“

    Super intelligenter Kommentar, vor allem wenn man weiß, dass die zwei Frauen überhaupt keine Katholikinnen, sondern Baptistinnen sind.

  171. Ihren Charakter verbiegen die zwei Frauen
    auf alle Fälle nicht.
    Das kommt in Deutschland vor. Das rollt
    mir die Fussnägel hoch. Wie kann sich ein
    Schulamtsdirektor erdreisten so eine falsche
    Maßnahme anzuordnen?
    Auch der Staatsanwalt der die Haft angeordnet
    hat ist voll daneben. In NRW ist alles und
    wirklich alles möglich.

Comments are closed.