Im kulturell hochbereicherten Malmöer Viertel Rosengård musste gestern ein Kindergarten nach zahlreichen Schikanen und Drohungen aus Sicherheitsgründen schließen. Eine Mitarbeiterin war bereits von einer aus einem Fenster geworfenen Flasche getroffen worden. Täter sind „südländische Jugendliche“, die schon länger die Umgebung bis zur kompletten Verwahrlosung hin (die Rede ist von Dreck und Kakerlaken) bereichern. Rund um den Kindergarten liegen überall Glasscherben, die Wand ziert ein Einschussloch unbekannten Ursprungs.

(Spürnase: abili)

image_pdfimage_print

 

94 KOMMENTARE

  1. Das ist nicht die Zukunft.

    Das ist die Gegenwart!

    und das ist die kulturelle Bereicherung.

    Danke Multi-Kulti-Spinner, danke liebe Gutmenschen!

    Danke!

  2. Offensichtlich werden die Schweden von unseren Politikern von Berlin aus regiert.
    Denn solchen Schwachmaten sind doch weltweit einmalig.

  3. #1 Nativer

    Keine Sorge – Der Wind ist gerade dabei sich zu drehen! Und ich sage Euch: Es ist ein Genuss dabei mitzuhelfen zu können! Ich bitte Euch alle, Euch in PI-Gruppen zu organisieren (falls Ihr das nicht sowieso schon tut).

    So, jetzt werde ich noch etwas PI-Sticker in meiner Gegend kleben. *hehe* 🙂

  4. @ #1:

    Bleibt nur die Frage, wo schicken unsere Multikulti Gutis ihre eigenen Kinder hin ?? Ansich müßten sie ja die beste Erziehung genießen, also in multikultureller Umgebung.. ach nee, doch lieber der teure privat Schuppen für die angeblich so verhassten „Reichen“ ??

  5. Danke an alle Entscheidungsträger die
    diese Multikulti- bzw Islammonokultihölle
    herbeiführen.
    Mein maximaler Disrespekt!

  6. In die politische Wüste mit den Politikern,
    die für diese Zustände Verantwortung tragen!

  7. Ich frag mich gerade, wer eigentlich „gestörter“ ist: die Kulturbereicherer oder die Schweden, die diese Kulturbereicherung offenbar ohne jegliche Gegenwehr über sich ergehen lassen?

  8. Der Cem ist in den Rotweingürtel gezogen, als die Kiddies größer wurden. Und Frau Ypsilon schickt ihren Filius auf eine Privatschule, obwohl eine Gesamtschule näher dranliegt.

    Ansonsten gilt: Von den uns regierenden Studienabbrechern ohne Lebensleistung ist ein sehr großer Teil kinderlos.

  9. Nu muss ich aber auch mal Kritik üben ;o)

    Der Artikel is sehr schwammig meiner Meinung nach.

    A. Was für Drohungen genau (beweggrund)?

    B. Quelle?

    C. Danke^^

  10. Macht Euch nichts vor – die Schweden „genießen“ die Ergebnisse von Multi-Kulti nur ein paar Jahre früher und intensiver wie wir selbst, weil sie bereits eine etwas höhere „Bereicherungsphase“ erreicht haben. Solche Zustände werden wir in absehbarer Zeit auch hier in Deutschland haben; bzw. haben wir bereits in bestimmten Gegenden. Und wenn sich nicht bald was ändert bleibt uns Deutschen nur noch der Rückzug in die Dörfer auf`s Land, wo wir tunlichst versuchen sollten, jedwede „Bereicherung“ von vornherein zu verhindern.

    Ich werde meinen Teil dazu tun; meine ab nächstes Jahr zu vermietende Wohnung wird definitiv kein solcher „Bereicherer“ erhalten. So viel steht fest.

  11. @ #8 erdscheibe
    Hast absolut Recht, man könnte diese Frage eigentlich auf jede beliebige, kulturell bereicherte Nation übertragen. Wozu man sagen muss, dass sich in manch einem europäischen Nachbarland der Widerstand gerade im Begriff ist, sich politisch zu formieren. Siehe Niederlande, GB, Schweiz, Österreich, Italien…

  12. Diese Musels mit ihrer vielfältigen Kultur, ihrer Herzlichkeit und ihrer Lebensfreude sind eine Bereicherung für uns alle!“ (Maria Böhmer Bundesintegrationsbeauftragte CDU)

  13. „This is caused by gangs of criminal youths, or idiots as I usually call them,“ Andreas Konstantinides, chairman of the Rosengård district council, told the online edition of the Svenska Dagbladet daily.

    … or „Muselgranten“, as honest people usually call them …

  14. #4 alec567

    Es ist schon komisch. Die Kinder der Gutmenschen gehen auf Privatschulen. Die Gutmenschen selbst sind nicht auf den öffentlichen Nachverkehr angewiesen, da sie einen Dienstwagen oder einen Fahrdienst haben. Und wohnen tun die meisten Gutmenschen in ethnisch rein weißen ausländerfreien Besserverdienenden-Wohnviertel, weit weg von jedem sozialen Brennpunkt.

    Ja, dann kann man sich über die „Fremdenfeindlichkeit“ der normalen Bevölkerung schokiert zeigen!

    Denn solange die Gutmenschen nicht persönlich betroffen sind, solange geht ihnen der Leidensdruck der einfachen Bevölkerung am Arsch vorbei!

  15. Zu Malmö. Ich wette dort krachts bald, auch wenn die Schweden zu den tolerantesten Menschen der Erde gehören. Auch bei denen ist das Mass irgendwann voll !

    USA
    Mörder von Malcolm X nach 45 Jahren wieder frei

    27. April 2010, 22:29 Uhr

    Mehr als 45 Jahre nach der Ermordung des Schwarzenführers Malcolm X ist der letzte der damaligen Todesschützen wieder frei. Der 69-Jährige Thomas Hagan sei am Vormittag aus einer Haftanstalt für Freigänger entlassen worden, meldete CNN in New York. Er war der einzige, der die Tat zugegeben hatte.

    […]

    Weltweit bekannt wurde er als einer der Führer der „Nation of Islam“, einer radikalen Schwarzenbewegung, die Weiße als „blauäugige Teufel“ bezeichnete. Als charismatischer Redner stieg Little rasch in der Hierarchie der Bewegung auf und wurde bald einer ihrer bekanntesten Köpfe.

    Mit seinen militanten Ansichten war er innerhalb der Schwarzenbewegung ein Gegenspieler des auf Gewaltlosigkeit setzenden Martin Luther King.

  16. Irgendwie habe ich den Eindruck, daß die Schweden sehr seltsame Menschen sind. 😕

    Schweden: Gemeinden wollen Endlager
    In Schweden bewarben sich mehrere Gemeinden als Standort für eine Atommülldeponie. Der Atommüll schaffe Arbeitsplätze und die Regierung werde ohnehin schon wissen, was sie tue, sagen die Einwohner. [Video]

    http://www.zdf.de/ZDFde/inhalt/30/0,1872,1020478,00.html?dr=1

    http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/1024858/Schweden-Gemeinden-wollen-Endlager-#/beitrag/video/1024858/Schweden-Gemeinden-wollen-Endlager-

    Im Beitrag kam deutlich zum Ausdruck, daß die Schweden sehr staatsgläubig sind und Kritik an Entscheidungen der Obrigkeit als „gemeinschaftsschädigend“ gelten, daher ist auch kaum mit Widerspruch aus der Bevölkerung zu rechnen, ob im Bereich Energie oder natürlich auch hinsichtlich religiösen Konflikten.

    Eine selbstmörderische Mentalität.

  17. Da fragt man sich, woher die scheiß Gutmenschen jedesmal den Optimismus nehmen, wenn man mit denen diskutiert, dann kommt oft,:

    “ ich kanne schweden, multikulti ist wunderbar, es gibt KEINERLEI PROBLEME, die Schweden machen einfach alles richtig bei der Intergration, im Gegensatz zu Deutschland. Multikulti ist total schön…… usw.“

    So argumentieren die Gutmenschen meist, wenn ich denen mit Malmö oder auch Kreuzberg etc. komme. Gehirngewaschen eben und blind vor Toleranz. Kotzz!

  18. #7 Krefelder (27. Apr 2010 23:07)

    Ich frag mich gerade, wer eigentlich “gestörter” ist: die Kulturbereicherer oder die Schweden, die diese Kulturbereicherung offenbar ohne jegliche Gegenwehr über sich ergehen lassen?

    Die Kulturbereicherer und Musels sind völlig OK. Die verfolgen IHRE ZIELE – das ist gesund und normal.

    Krank sind wir, krank sind die Gutmenschen, die Islam-Relativierer, die Linken. Die SIND SCHULD. NICHT die MOSLEMS UND KULTURBEREICHERER sind „schuld“ – es ist UNSERE KRANKE GESELLSCHAFT, DIE SCHULD IST!

    Das ist immer wieder wichtig sich das LOGISCH KLARZUMACHEN.

    Umgekehrt erwarten nur kranke (= gutmenschliche) Geister, dass man gegen sich selbst arbeitet. („Selbstkritik“, die EIGENE Gesellschaft „kritisch betrachten“ usw usf, GUTMENSCH is the cancer – WIR HIER sind die answer.

    Gutmenschitis tötet – leider zuallerletzt die Gutmenschen. Die WAHREN SCHULDIGEN!

  19. Jetzt mal ’ne ganz blöde Frage:

    Was zum Teufel haben die gegen einen Kindergarten??? Mir fällt beim besten Willen kein Grund für derartige Aktionen ein…

  20. Stellt sich mir die Frage: Wie alt sind die Kids die das machen? Wenn sie selber noch im Kindergartenalter sind wär es bitter.

  21. Rosengård durfte ich bereits vor einem knappen Jahr im Rahmen einer eigens organisierten Tour besichtigen. Bilder u.a. vom obligatorischen Fototermin bei „Jihads“ berühmter Fahrschule gibt es bei Gates of Vienna, das verdeckt gefilmte Video unserer Unterhaltung mit den im Viertel stationierten Polizisten ist hier zu finden.

  22. #25 vogelfreies Leben (27. Apr 2010 23:37)

    Einfach den Koran lesen, du wirst schon einen Grund finden!

    Zuviel Christen, Mädchen die was lernen wollen, Erzieherinnen ohne Kopftuch, keine 5 Gebete am Tag, evtl. Halal Food, ach was weiß ich!

    Die wissen es auch nicht! Hauptsache gegen uns!

  23. Die scheonbaren Probleme lassen sich, wie so häufig, ganz simpel lösen. Einfach 1-2 mohamedanische Jugendliche aus der Umgebung als Sicherheitskräfte einstellen und man hat für einige Jahre Ruhe.

    Die Bezeichnung „Schutzgelder“ dürfte natürlich niemals fallen.

  24. Ein jüdischer Kinderhort muss aus einem europäischen Stadtviertel fliehen.

    Klingelt bei der antifaschistischen Front schon die Alarmglocke oder pennen wir lieber noch ein paar Jahre weiter?

  25. @25 vogelfreies Leben

    Was die gegen Kindergärten haben fragt du?
    Nun, da gibt es verschiedenene Möglichkeiten.

    -Die Kinder waren mit Schutzgeldzahlungen im Rückstand
    -Die Kindergärtnerin trug kein Kopftuch
    -Wenn der kleine Achmet „Salam“ sagte, reichte die Kindergärnerin ihn eine Scheibe Salami
    -Der Kindergartenteddy hieß „Mohammed“
    -Die Kinder haben auf das Rauchverbot hingewiesen.
    -Mohammeds Ehefrau Aisha wurde von diesen Kindergarten abgewiesen

  26. Als wenn diese Dödel schon mal einen Grund gebraucht hätten, jemanden zu verprügeln, zu töten oder zu verfolgen….oder auch nur um einen Kindergarten zu blockieren..

    Das liegt in deren Genen, im Wut-Gen!

  27. wir versuchen mittlerweile, eine koblenzer PI gruppe auf die beine zu stellen.

    alle islamkritische und freiheitsliebende menschen sind herzlich eingeladen, sich unter

    pi.koblenz@gmx.de

    zu melden, damit wir ein kennenlerntreffen auf die beine stellen können.

  28. #7 Krefelder (27. Apr 2010 23:07)

    Ich frag mich gerade, wer eigentlich “gestörter” ist: die Kulturbereicherer oder die Schweden, die diese Kulturbereicherung offenbar ohne jegliche Gegenwehr über sich ergehen lassen?

    Tja, die Mehrheit in der deutschen Bevölkerung ist aber auch so „gestört“.

    Solange nicht jeden Tag Moscheen brennen und Moslem-Migratten-Banden ausgeschafft werden oder unsere Parkbäume zieren, steuern wir auf genau diesselbe Zukunft hin.

    Ich kann leider kein Schwedisch und lese nur wenig über dieses Land, aber meine Vermutung ist, daß es da vielleicht schon zu spät sein könnte. Jeden Tag, den wir hier ohne massive Gegenwehr verstreichen lassen, werden wir in 7-10 Jahren mit viel Blut bezahlen müssen.

  29. Geht mir erlich gesagt am A. vorbei!

    Egal was man erwartet, man bekommt was man verdient.

  30. @ #37 infidelleague-berlin
    Ich denke nicht, dass es nötig wäre, dass wir erst wieder in das Stadium der Barbarei verfallen müssen, um der Probleme Herr zu werden, die wir hier mit unseren Bereicherern haben, will heißen: Ausschaffung ist OK, eine robustere Gangart ist auch OK, ja sogar der Gebrauch von Waffengewalt erscheint mir in Notwehrsituationen als angebracht. Aber brennende Moscheen und an Bäumen baumelnde Moslems sind eindeutig nicht OK. Damit würden wir uns auf die Stufe derer stellen, die wir vorgeben, zu bekämpfen.

  31. Da fällt mir noch ein Grund ein warum die Musels so erzürnt sind:

    -Die Kindergärnerin hat durch Busenwackeln das Erdbeben im Islam ausgelöst.

  32. die kindergarten-kinder sind den randalierer um einiges vorraus und bei den randalierer hilft nur zuchthaus!!

  33. Vielleicht sollte es eine Versicherung gegen Islam geben.
    Also das man sich gegen diese Krankheit versichern kann,sollte einem Schaden von diesem zugekommen sein.
    Langsam muss man sich ja irgendwie vorbereiten,wenn
    unsere Politiker schon kein Rückrad mehr haben.

    Der erste offizielle Verräter unserer Kultur(BRD)

    Christian Wulf

    Was für erbärmliche Verräter.Glauben die wirklich das man Europa unblutig islamisiert ?
    Egal was die machen,und wenn viel Blut fließen sollte,Europa wird nie islamisiert.
    Man sollte nicht vergessen,das es bis jetzt nicht die geringste Gegenwehr gab.
    Wenn der Damm gebrochen ist ,will ich nicht als Moslem hier sein,dann wird ihnen Allah auch nicht mehr helfen.Auch wenn das jetzt nicht so aussieht.
    Die Menschen sind es gewohnt(zivilisierte Menschen)
    erstmal reden usw. Das hat nicht geklappt,das wird nicht klappen.Es wird zur Konfrontation kommen.
    Soetwas kann nicht glimpflich verlaufen.Wenn die mehr Kirchen anstecken,werden auch Moscheen brennen.Davon erfährt man nichts.Bei uns hier gab es solche Fälle schon.Da passiert aber nichts,also bei Kirchen…

    gute nacht

  34. Waren wohl Judenkinder in dem Kindergarten. Juden müssen ja jetzt aus Schweden Norwegen Dänemark vor den Moslems flüchten weil die wollen sie auslöschen. So wie einst der Adolf! Seine Nachfolger sind die Faschoislamisten also jeder Moslem.

  35. Das ist das Biotop, das der Kreuzberger BLUTGREIS und Warzen-Claudia in nimmermüdem Bemühen dem verhaßten Castra Teutonica zugedacht haben.

  36. Gates: Iran und Syrien liefern Hisbollah Raketen
    Washington (dpa) – Iran and Syrien beliefern die radikalislamische Hisbollah im Libanon nach Informationen des Pentagons mit modernen Waffen. US-Verteidigungsminister Robert Gates warnte in Washington vor einer Destabilisierung der Region. Die Hisbollah würde mit Raketen und Flugkörpern mit immer besserer Technologie versorgt, sagte Gates nach einem Treffen mit Israels Verteidigungsminister Ehud Barak. Die Organisation habe weit mehr Raketen „als die meisten Regierungen auf der Welt“. Die USA beobachteten das sehr sorgfältig.

    Veröffentlicht am 28.04.2010 um 00:02 Uhr

  37. Ihr immer mit eurer Claudia ….

    1996 war ich (21 Lenze alt) auf Cebu. Ich sah Kinder die in verbrannten Autowracks auf der Mittelspur bettelten. An die Autoscheiben trommelte !! Verschlißene T-Shirts, da runter nackt Imelda Marcos, die größte Puffmutter der Philippinen kandidierte damals wieder. Ich war im Plaza, sie wurde bejubelt wie eine Göttin! Gegenüber des Coconut Palace. Madme 3.000 Shoe´s, Madame 1000. Mio $ Diamóns . Ich habe es gesehen!!

  38. Glauben die wirklich das man Europa unblutig islamisiert ?

    Also ich persönlich glaube, dass man Europa unblutig islamisiert. Das passiert nämlich schon seit Jahren. Ab und zu ein Drohstich, aber kein richtig massenhaftes Blutvergießen.

    Ich bin hingegen davon überzeugt, dass man Europa nicht unblutig ent-islamisieren kann, denn einmal gewonnenes Territorium geben moslems nicht mehr auf.

    Im Grunde genommen sehe ich es so: Jeden Tag, an dem man nichts von Aufständen von Seiten der Christen hört, geht die islamisierung erfolgreich weiter. Wir können also friedlich untergehen, wie brave Dhimmis, oder aber uns wehren und damit die Gewalt der moslems provozieren- auf die wir mit genau so harter Gegengewalt antworten müssen.

  39. @ #47 killerbee
    Das dumme ist nur: Wir haben nicht nur „die Moslems“ gegen uns, sondern den gesamten Staatsapparat, der sich, wie Du Dir ja denken kannst, im Zweifelsfalle immer auf die Seite der Bereicherer stellen würde. Eine robuste Gegenwehr unsererseits würde in den breiten Medien als „rechtsextremistischer Gewaltausbruch“ umgedeutet.
    Wir sind also gewissermaßen dazu verdammt, dass sich eben auch in den „oberen Etagen“ Widerstand formiert. Ohne Unterstützung aus Medien und Politik wäre ein Aufstand zum Scheitern verurteilt.

  40. .

    Es ist gar nicht lange her als ich, im Internet nach coolen music shops mit abgefahrenen Geräten surfend, schweren Herzens das folgende Cover Bild auf der Webseite eines sich in Berlin befindlichen Musikladens, wahrnehmen mußte:

    http://www.schneidersladen.com/

    Die Gehsteige und die Straßen sind auf diesem Bild verdreckter als in New York! Überall sind Müllsäcke und zerbrochnes Glas liegt auf den Straßen. Gammler lungern an den Hauswänden herum.

    Was man ganz oben rechts zu sehen bekommt, lasse ich hier aus. Das wird der geneigte Leser – oder LeserIN LOL – per Mausklick selber erfahren müssen.

    Ich rate an, die Kotztüte bereit zu halten!

    Schade, daß ich diesen Laden wohl kaum besuchen werde. Als Deutscherf fühle ich mich von dem Bild doch sehr abgestoßen.

    Odedr wollten die auf diese Weise nur auf ihre „brenzlige“ Geschäftslage hinweisen?

    .

  41. „UNDANK IST DER MÜSLIM LOHN.“

    In Malmö voll alimentiert, in Berlin, Frankfurt, Köln, Hamburg, München — voll alimentiert….

    Und wer fleißig ist wie die Autochthonen, der macht sich verdächtig in der Multi-Kulti-Realität.

    Von mir keinen Steuer-Penny mehr für diesen Zirkus.

    Da gebe ich hier der Klofrau lieber einen Dollar mehr. Die versteht mehr von Finanzpolitik als die Berliner Steuer-und Abgabenverprasser, die jetzt bereits täglich Zinsen in Höhe von 104 Millionen von der Bürger Steuergeldern berappen.

    Schnell weg aus Deutschland, in die Sonne, in den Frieden….

    http://www.video.google.com/videoplay?docid=8810443706777075143

  42. #9 Amos

    Ansonsten gilt: Von den uns regierenden Studienabbrechern ohne Lebensleistung ist ein sehr großer Teil kinderlos.

    Glücklicherweise sind all diese Becks, Roths, Ströbeles, Pobereits usw. ohne Nachwuchs. Man stelle sich nur mal vor, all diese TotalversagerInnen pflanzen sich auch noch fort…

  43. #25 vogelfreies Leben (27. Apr 2010 23:37)

    Jetzt mal ‘ne ganz blöde Frage:

    Was zum Teufel haben die gegen einen Kindergarten??? Mir fällt beim besten Willen kein Grund für derartige Aktionen ein…

    Ganz einfach.
    In den nun freien Räumlichkeiten kann man zum Beispiel einen rein MOHAMMEDANISCHEN Kindergarten unterbringen.
    Man könnte auch das leerstehende Gebäude abreissen und eine Moschee draufpflanzen.
    Ein Jugendzentrum rein für Mohammedaner wäre auch noch drin.

    Kurz: Diese Mohammedaner machen genau das, was Mohammedaner schon seit Jahrhunderten machen, man verteibt Ungläubige von ihrem Land weil Allah das so befiehlt.

  44. FRIEDRICH MERZ:

    „Die griechische Finanzkrise ist nur ein Wetterleuchten im Vergleich zu dem, was auf den Kontinent noch zukommt.“

    http://www.newsticker.sueddeutsche.de/list/id/978598

    LOL, LOL. Der Friederich hat recht. Einige wackeln schon, und auch Deutschland wird in die Knie gehen.

    Die Multi-Kulti-Milliarden für Millionen Asiaten und Afrikaner wird keine Volkswirtschaft mehr tragen können. Auch die deutsche nicht.

    Dann steht vor uns die Stunde der Wahrheit, dann endlich stehen wir am Scheideweg. Dann schlägt die Stunde des Volkes, die Stunde des Bürgers.

    Um so mehr gilt dann in der Stunde größter Bedrängniss:

    S C H Ü T Z T — D A S — G R U N D G E S E T Z !

    http://www.grosskurth.de/Deutschlandlied.htm

  45. Zu den Griechen…..ich kenne von früher sehr gute und anständige Leute….ich nehme mal die Firma Bollossis als leuchtendes Beispiel dafür.

    Aber auch so Firmen wie Wermio in Schwandorf,…die ungehindert mit dummen Türken paktierten,gute Türken, die es ja selbstverständlich auch gibt aber links neben sich ließ.

    Was sagt uns das …????
    *** An ihren Früchten werdet ihr sie erkennen***

    Es gibt wahre Perlen unter Ausländern, aber die Impeot und Exporteure gehören nicht dazu, außer sie sind frei von muslemischen Einflüßen.

    Gruß

  46. Ein bizarrer Vergewaltigungs-Prozess startete am Dienstag vor dem Kölner Landgericht.

    Auf der Anklagebank saß ein 28-jähriger Mann aus dem Kosovo, der seine junge Verlobte im August 2008 nach Aufforderung seiner Mutter vergewaltigt haben soll.

    Habe früher ehrenamtlich in einem Verein Ausflüge mit Senioren durchgeführt.
    Da habe ich öfter gehört, dass die Heimreise noch schöner ist als das Fortfahren.

    Zu dieser Erkenntnis müssten die Musels bei uns gebracht werden, wenn nicht durch eigene Erkenntnis, dann mit Nachhilfe.

    Der Kosovo liegt vor der Tür!

  47. @ #55 HUNDEPOPEL (28. Apr 2010 03:43)

    Wie heißts so schön?:

    „Großer Friedrich steig hernieder,
    und regiere Deine Preussen wieder!“

  48. http://www.derwesten.de/nachrichten/politik/Experten-und-Buerger-in-Islamdebatte-weit-auseinander-id2911385.html

    Reitz-Thema : Experten und Bürger in Islamdebatte weit auseinander

    Essen. In der Frage „Ist der Islam integrierbar?“ liegen Experten und Bürger vielfach auseinander. Das zeigte die Debatte zu diesem Thema unter Leitung von WAZ-Chefredakteur Ulrich Reitz: Für die eine Seite liegt das Problem in der Religion begründet, für die andere hat es vornehmlich soziale Ursachen.

    Wie stark die muslimische Zuwanderung und die Integration von Skepsis, Vorurteilen, gar Ängsten befrachtet ist, zeigen Äußerungen wie: „Bei uns sind Sprüche wie ,Deutschland gehört bald uns, bald seid ihr hier die Ausländer’, an der Tagesordnung”. Dies schreibt kein Mitläufer rechtsextremistischer Horden, kein ideologisch verbohrter Fanatiker , sondern eine Frau aus bürgerlichem Duisburger Milieu. Diese Äußerung gehörte zu einem Beitrag der Diskussionsrunde, die sich mit einer heiß debattierten Frage befasste: „Ist der Islam integrierbar?” hieß das Reitz-Thema im Pact Zollverein, Essen.

    Liegt das nun an den Bürgern oder an den „Experten“?

  49. Die Petition hat mittlerweile 1710 Mitzeichner!!!!!!!!

    https://epetitionen.bundestag.de/index.php?action=petition;sa=details;petition=10985
    Gegen Hilfen ohne Gegenleistung!
    Stoppt die Umgehung der Bailout-Klausel.

    ABER:
    Wir brauchen noch eine Facebook-Gruppe für einen Austritt/Ausschluß Griechenlandes aus der Euro-Währung.

    Wer ist bereit die zu gründen? Wer macht das – und kommuniziert das hier??? Bitte die Gruppe mit englischem und deutschem und französischem Titel gründen!

  50. NORDRHEINWESTFÄLISCHE WÄHLER WERDEN BESCHISSEN

    EU-Gipfel am 10.Mai — einen Tag nach NRW-Wahl
    Da hört man´s trappsen.

    Die Beschlüsse an diesem Tag kosten die Alt-Parteien hunderttausende Stimmen. Da wird man unsere Steuerkohle so richtig verschleudern und die Bürger um ihr Steuergeld bescheissen.

    Dabei zahlt Deutschland für seine Schulden bereits jetzt täglich (!!!) 104 Millionen Euro Zinsen (!!!).

    Kewil deckt den Beschiss auf….

    http://www.fact-fiction.net/?p=4160

    Deshalb schon jetzt vor der Wahl an das richtige Kreuzchen am Wahlschein denken….

    http://www.pro-nrw.org/

    „DIE ALT-PARTEIEN VERSAUFEN UNSER OMMA IHR KLEIN HÄUSCHEN !“

  51. Talibantaktik, Bildungsverhinderung.
    So ungebildet (blöd) wie die Bildungsverweigerer selbst sollen die Ureinwohner auch werden. Deshalb fängt man bei den Kindergärten an. Danach kommen die Schulen dran. Weg mit dem unmuselmanischen Wissen, so die Devise.
    Dann überrascht man sie mit dem Koran. Den dürfen sie auswendig lernen… und damit genug der Bildung! Radikalislamismus.

    Nun denken wir ja immer noch, wir hätten einen Staat mit auf das GG vereidigten Beamten und Politiker… aber ich glaube, die haben uns schon lange verraten.

    Alle Gewalten im Staate, einschließlich der selbsternannten vierten, befördern in seltsamer Eintracht die Islamisierung, ohne dem „dummen Volk“ dies zu offensichtlich werden zu lassen (nach Möglichkeit abwiegeln, verschweigen). Und fast alle Staaten in Europa fördern die Überfremdung, ebenfalls in seltsamer Eintracht!
    Ein Schelm, wer Böses dabei denkt…aber hier liegt, scheint mir, die Ursache des Übels.
    Verschwörungstheorie? Wer weiß es besser?

  52. Je schlechter desto besser! Allahu Akbar!

    Überall dort, wo sich die Allahs – Enkelkinder in Europa und anderswo niedergelassen haben, entstehen „blühende Landschaften“ und herrscht Frieden! 😉

  53. Polizei rein, Schusswaffen einsetzen, fertig. Wenn etwas auf de Spiel steht, dann überlegt man es sich drei mal, bevor man Scheiße baut.

    Aber was machen die schwedischen Politiker? Genau, das Selbe, wie unsere: Steuern erhöhen, mehr Sozialprojekte, die gar nichts bringen.

    Sie verhalten sich wie Tiere? Dann sollen sie auch so behandelt werden.

    Sozialgeldhahn abdrehen, Polizei raus holen und den Rest der echten Menschen evakuieren, dann sollen sie in ihrem eigenen Scheißhaus verrotten. Nach ein paar Jahren dann alles mit Walzen überrollen und neu aufbauen.

  54. „ALT-PARTEIEN VERSAUFEN UNSER OMMA IHR HÄUSCHEN“

    Verdammte Bescheißer ! Griechen-Anleihen seit gestern Abend nur noch Ramsch !!!

    Minuten nach der Null-Stufung Panik in Griechenland. Das Land steht Kopf. Öffentliche Sicherheit nicht mehr gewährleistet.

    Das ist das Szenario für Deutschland, das in Kürze in die Knie geht.

    Und warum alles ? Leser von POLITICALLY INCORRECT wissen es…

    http://www.dw-world.de/dw/article/0,,5512929,00.html

    Umso mehr gilt in Zukunft:

    S C H Ü T Z T – D A S – G R U N D G E S E T Z !

    http://www.grosskurth.de/Deutschlandlied.htm

  55. OT

    von frau schavan will den bildungslosen und benachteiligten migranten sogenannte bildungslotsen zur seite stellen, die ihren job natürlich ehrenamtlich ausüben mögen. außerdem sei auch genügend geld hierfür vorgesehen.

    deutschland, paradies für benachteiligte!
    wer sagte nochmal: „wir brauchen euch“ ???

  56. #34 Kreuzzug 2.0 (27. Apr 2010 23:55)
    Ein jüdischer Kinderhort muss aus einem europäischen Stadtviertel fliehen.

    Klingelt bei der antifaschistischen Front schon die Alarmglocke oder pennen wir lieber noch ein paar Jahre weiter?

    Nein – die Alarmglocke an der ANTIFA-Front klingelt nicht. Die ANTIFA besitzt ja größte Nähe zu den GAZA-Terroristen. Die ANTIFA haßt doch selbst die Juden. Die sind doch im Judenhaß so schlimm wie die rechtgen Nazis.

  57. #77 Dum spiro spero (28. Apr 2010 08:45)

    Dafür müssen Eltern autochtoner Kinder inzwischen Kosten für Legasthenietherapie in einigen Kommunen aus eigener Tasche bezahlen, die Regierung hasst ihre Financiers!

  58. @ 66 Denker (28. Apr 2010 07:52)

    “Großer Friedrich steig hernieder,
    und regiere Deine Preussen wieder!”
    Ich als der alte Preußer kann nur das wiederholen, was mein Opa immer zu sagen pflegte:

    Armut und nichts als Armut kommt auf ein Volk hernieder,
    Wenn aus einem Bauernsohn ein Herr und Herrscher geworden ist.

    Daran habe ich gedacht, als Gas-Gerd Kanzler der BRD geworden ist.

  59. Die Schweden haben sich verhalten wie jemand, der zur spritze greift und sich damit Abwaschwasser in die Adern pumpt…

    Es ist unbegreiflich, wie ein solches Land sozialistischen Selbstmord begehen kann. Wer wählt bloß deren Regierung?

  60. @#82 Rechtspopulist

    Ja – das Gutmenschenweltbild funktioniert nur solange, solange nur Idealisten und Gutmenschen vorhanden sind. Genauso wie im theoretischen Kommunismus.

    Dumm nur, daß diese „Horden“, die angeblich unsere renten sichern und angeblich so dringend benötigt werden, ein ganz anderes Weltbild haben. die Folge wird nur eine sein: Die Gutmenschen und 68er haben einen Stein ins Rollen gebracht, der sie selbst und uns mit plattwaltzen kann. Dumm gelaufen, denn das was danach kommt, ist das krasse Gegenteil, was die Gutmenschendeppen wollten. Gutmenschen: Sie wollten Gutes und taten Schreckliches.

  61. @#11 Antimusel:
    PI steht nunmal nicht für gut geprüften Qualitätsjournalismus. Das steht ja hier auch nicht im Vordergrund.

  62. Gutmenschen: Sie wollten Gutes und taten Schreckliches.
    #84 RadikalDemokrat (28. Apr 2010 09:43)

    kurz und präzise ausgedrückt!!!

    und übrigens:
    FASCHISLAM BENÖTIGT DUMMHEIT UM SICH ZU
    VERBREITEN

  63. Lest dazu das Superinterview von Nicolai Sennels, der hunderte von Stunden mit mehr als 150 jungen Muselkriminellen in Dänemarks
    Gefängnissen verbracht hat und zum Schluss kommt: Integration von Muslimen in westliche Gesellschaften ist nicht möglich. Exzellent!
    http://europenews.dk/en/node/21789

  64. HIer noch ein Hinweis auf ein sicher Schlagzeilen machendes Ereignis. Nachdem von Saudi Arabien aus eine Sammelklage gegen alle an den Veröffentlichungen der Mohammedkarikaturen beteiligten dänischen Zeitungen eingereicht worden ist, mit dem Ziel, die dänischen Gesetze zu testen und gegebenenfalls auszuhebeln, hat jetzt eine neue dänische Gegeninitiative ein Sammelklage gegen den Islam eingereicht. Die Leute wachen auf!!!!!!
    http://europenews.dk/de/node/31723

  65. #4 alec567 (27. Apr 2010 23:02)
    @ #1:
    Bleibt nur die Frage, wo schicken unsere Multikulti Gutis ihre eigenen Kinder hin ??

    Allgemeinbildende Schulen sind entbehrlich, Koranschulen reichen aus.

  66. Ehrlich gesagt hält sich mein Mitleid in Grenzen.

    Ist doch bei uns auch nicht anders, nur wunderts mich das Skandinavien schon so vermuselt ist.Ist´s den Sanwürmen dort nicht zu kalt? Wahrscheinlich stimmt das sozialistische Mikroklima, wer in der warmen bezahlten Wohnung hockt wie die Made im Speck, ja dem kann es auch egal sein wenn er hin und wieder mal raus in den skandinavischen Winter muss um die Ungläubigen das fürchten zu lehren.

  67. Ich denke, die Behörden haben bestimmt sofort entschlossen reagiert und mindestens drei zusätzliche Sozialarbeiter für den betroffenen Bezirk eingestellt.

  68. Diesen Stadteil von Malmö kann der Schwede vergessen. Dieses Gebiet ist nun im Besitz der Eroberer. Oder: Es ist nun offiziell bereichert.

    Vielen Dank.

    Bald kommt die ethnische Säuberung, in dem sämtliche „Nichtsüdländer“ vertrieben werden, bzw. so lange terrorisiert, engemüllt, angepöbelt etc., bis sie gehen. Oder in MSM Jargon: „Aus kultureller Intoleranz wegziehen“.

  69. Wenn es uns nicht mehr gibt, dann gibt es auch niemanden mehr denn man plündern kann. Denn sie selbst haben doch nichts, außer einer großen Klappe. Aber das verstehen die nicht.
    Die Übernehmer sind dumm genug, nicht daran zu denken dass, wenn das Land übernommen ist, Schluss mit Lustig ist. Wer bezahlt ihnen denn ihren lauen Lenz? Kindergeld? Medizinische Versorgung? Das interessiert die nicht.

    Es wird wohl so sein dass sie eines Tages, Dank ihres völlig kranken Geburten Djihads, die Mehrzahl in Europa stellen. Aber das wird ein Europa sein, das politisch und wirtschaftlich völlig destabilisiert und von Krisen, sozialen Spannungen, Elend und Armut gekennzeichnet sein wird.

    Eine verfaulte, anarchische Gesellschaft. Tolle Aussichten was? Wollt ihr immer noch unser Land übernehmen?

    Aller Fortschritt kam aus Europa oder anderen westlichen Ländern. Sie sind im Mittelalter hängen geblieben. Ohne uns könnten die nicht mal nach Europa fahren oder fliegen sondern kämen mit ihren Esel oder Kamelen bestenfalls bis zum nächsten großen Wasser. Ohne uns wäre ihr Öl nichts anderes als eine stinkende, widerwärtige Brühe, in der man bestenfalls ersaufen könnte. Dank unserer Technik lässt sich mit deren Öl was anfangen + viel Geld verdienen! Die Musels sind sogar zu beschränkt um das Öl zu gewinnen, so dass sie selbst dazu auf uns angewiesen sind. Was sie können oder sind? NICHTS!!! Und ihre vermeintliche Moral und Ehre, alles heiße Luft um davon abzulenken.

Comments are closed.