„Islam will dominate the world“ (der Islam wird die Welt beherrschen) proklamieren die britischen Muslime. Doch dass sie diese Kampfansage auch gleich auf Kriegsmahnmale schmieren, ist neu. Auf dem Graffiti vom letzten Dezember in Burton on Trent (Foto) war außerdem eine Ankündigung „Osama ist unterwegs“ zu lesen und ein Aufruf zur Ermordung des britischen Premierministers.

Dennoch ist die zuständige Staatsanwaltschaft sich sicher, die Schmierereien seien „nicht religiös oder rassistisch motiviert“ gewesen. Darum kommt der 21-jährige Täter Tohseef Shah jetzt mit einer bedingten Strafe und einer Geldbuße davon. Schließlich ist er nur ein ganz „normaler Junge“ – fanden die Londoner Juristen. Was wäre dann im Gegensatz dazu „abnormal“?

(Spürnase: Hausener Bub)

image_pdfimage_print

 

37 KOMMENTARE

  1. Der Junge Toseef Shah hat sein Talent bewiesen.

    Wie wäre es, wenn er als Kalligraph im Auftrag der Kommunisten und Islamisten auch „The Houses of Parliament“, Big Ben und Downing Street No.10 „verschönern“ würde ?

  2. wieso…Islam=Frieden

    Da sieht man wieder einmal der Beweis.
    Islam ist eben die Tyrannei schlechthin!

  3. Nur ein Einzelfall(TM)! Nichts verallgemeinern, die Mehrheit der Muslime (also mindestens 50,01%) sind friedlich – ist das nichts?

  4. wenn der sowas in D gemacht hätte, dann wäre ihm der Beifall der „Demokraten“ (LRG’s) sicher!

  5. Warum sollten die Londoner Juristen besser sein wie unsere ! Nein im Gegenteil dort sind die Gesetze zum Schutz des Islam vor „““ungerechtfertigter“““ veralgemeinerter in Regressname für Straftaten seiner Anhänger noch wesentlich ausgeprägter !
    Dort sind im Gegensatz zu uns Justiz und Polizei längst schon unterwandert von Musels!

    Ich habe mal das meiner Meinung eines der besten Bücher über die Geschichte der Juden vollständig in Netz gestellt

    Abba Eban: Dies ist mein Volk Die Geschichte der Juden
    sowie ein Gutes Buch über den 6 Tage Krieg
    A.J. Barker Der Sechs Tage Krieg

    Gruß Andre
    __________________
    Patriotisch,Antiislamisch,Proisraelisch

  6. Aber „Mohammedanismus raus aus Europa“ an ner Moschee ist ganz sicher eine unsäglich böse Straftat.
    :mrgreen:

  7. #7 nicht die mama (30. Apr 2010 21:50)

    Das ist Rassismus. Jedoch kannst du „Christen werden die Welt beherrschenan“ an eine Mosche schmieren, ohne dass die Rassismus angehängt werden kann.
    Ich denke aber in Deutschland wird die Strafe für einen Deutschen, der so was schmiert, bestimmt höher, als wenn ein Mohammedaner das gleiche mit dem Islam an eine Kirche schmieren würde.
    Grün-Rot sei Dank.

  8. OT:
    Sorry, aber ich habe den Link gefunden, nach dem mich letztes mal so viele gefragt haben:
    Der Grund, warum nur Europäer oft blond sind. Hört sich meiner Meinung nach logisch an, denn in Europa versuchen die blassen sich zu bräunen, während afrikanische Frauen Cremes benutzen, die sie heller erscheinen lassen.

  9. Wenn ein Mitglied der English Defence League an eine Moscheemauer geschrieben hätte: „Islam will vanish from the planet. Counter Jihad is on the way!“ (wobei die „Osama-Drohung“ gewalttätiger ist!)– wäre die zuständige Staatsanwaltschaft sich dann ebenso sicher gewesen, dass die Schmiererei “nicht religiös oder rassistisch motiviert” motiviert sei?

    Wäre der Betreffende dann ebenfalls so gut sie straffrei davongekommen?

  10. Wer den Teufel heiratet sollte sich nie wundern, wenn sein Schwanz in der Hochzeitsnacht abgebissen wird!

  11. Natürlich nicht religiös motiviert, es ging um Sport.

    Es wundert mich nur, daß dem jungen Künstler weder eine Ehrung für seinen Einsatz im interkulturellen Dialog, noch eine finanzielle Förderung seines Talentes zuteil wurden.
    Hier scheint eine Diskriminierung vorzuliegen, CFR schreien Sie bitte auf, laut.

  12. Diese Drecksmusels haben wohl vor nichts Respekt !

    Hmmm… Ich bekomme grade Lust *theoretisch*
    100 Liter SCHWEINEBLUT/Fäkalien/Kadaver in einer Mohammedaner Kaserne (Moschee) zu platzieren !

  13. OT

    Hm, lebensmüde, Messer, Niederländer, Istanbul…

    http://www.express.de/news/panorama/lebensmueder-hollaender-toetete-pilot—absturz-/-/2192/2644334/-/index.html

    Ein lebensmüder niederländischer Tourist soll den Piloten eines gecharterten Kleinflugzeugs während des Fluges über Patagonien umgebracht und das Flugzeug zum Absturz gebracht haben.

    In dem Wrack, in dem der Tourist und der Pilot in der Nähe der Stadt Bariloche tot gefunden wurden, sei auch ein Messer mit Blutspuren gefunden worden, berichtete die Zeitung „Clarín“ am Freitag. Im Hotelzimmer des in Istanbul geborenen Urlaubers sei ein Abschiedsbrief an dessen Frau entdeckt worden.

  14. Der Osame sitzt feige in einer Höhle und zittert vor den Amis….

    10:1 da sind sie stark, 1:1 haben sie Angst und machen sich in die Hosen…unsere Bereicherer!

  15. Die Sarah Wagenknecht hat sich ja auch nur Sorgen um EINEN Insassen von Bautzen gemacht. Die restlichen 15000 wurden natürlich korrekt sozialistisch stalinistisch behandelt….

    Die 30.000 die in Sachsenhausen umgekommen sind nachdem die Sozialisten die Macht übernommen hatten nach 1945, wurden natürlich nur aus Versehen getötet…

  16. Naja. Wenn das wirklich (dumme) Islamisten waren, war es eine sehr dumme Aktion.
    Aber wir kennen das ja nur zu gut, wenn Linke mal wieder Hakenkreuze schmieren um den „Kampf gegen Rechts“ anzufeuern.
    Also auch hier bleibe ich skeptisch.

  17. Hätte der Typ „Heil Hitler“ geschrieben, wär er jetzt im Knast. Die britischen Staatsanwälte sind genauso saublöd wie unsere. Armes Europa!

  18. Ja so ist das mit Politik, Juristerei, Religionsführern …Was ich gestern verdammte, ist heute das große Vorbild.
    Alles eine Sache der Auslegung und …DER INTERESSEN…

  19. was brauchen unsere blinde politiker mehr beweise, das der islam mit der frieden nicht zutun hat.der islam ruft zum offenen djihad gegen christen,juden und andere.es ist wieder bewiesen.

  20. Noch zweifel das der Islam unser Freund ist ?
    Ich Kotze ,noch mehr Einwanderungen ausm nah ost gebiet bitte ..

  21. Würde so etwas bei uns passieren, feuern das unsere Politdeppen bestimmt als hohe Musel Kultur.

Comments are closed.