Weil die Macher der US-Zeichentrickserie „South Park“ Mohammed in einem Bärenkostüm abgebildet hatten, werden sie jetzt von der radikalen Moslemgruppe „Revolution Muslim“ vor Konsequenzen „gewarnt“. Die Gruppe rief auf ihrer Internetseite zum Protest gegen die beiden respektlosen „South Park“-Macher auf. Zufällig begleitet wurde die „Warnung“ von einem Foto des niederländischen Filmemachers Theo van Goghs.

Das ZDF schreibt:

„Wir müssen Matt und Trey warnen, dass das, was sie machen, dumm ist und sie wahrscheinlich so enden werden wie Theo van Gogh“, heißt es in dem Aufruf weiter. Dies sei „keine Drohung, sondern eine Warnung“. Ein Sprecher der Islamisten-Gruppe wies gegenüber CNN den Vorwurf zurück, der Aufruf stachele zur Gewalt an.

Seine Gruppe wolle lediglich, dass Muslime, die ihre Gefühle verletzt sähen, in Briefen an die Schöpfer der Serie protestierten, sagte er. Die Zeichentrickserie, in der sich vier Schüler über die Welt der Erwachsenen lustig machen, hatte sich in ihrer 13-jährigen Geschichte immer wieder über Religionen lustig gemacht.

Direkt rührend, wie besorgt die Moslems um die beiden vor noch radikaleren Glaubensbrüdern sind. Und wieder sind wir George Orwells „1984“ ein Stück näher gekommen: Krieg bedeutet Frieden, Freiheit ist Sklaverei und eine Drohung wird zur Warnung…

CNN-Video zum Thema:

[flash http://ht.cdn.turner.com/cnn/big/showbiz/2010/04/21/ac.griffin.south.park.threat.cnn_640x360_dl.flv]

» CNN-Video auf Youtube

(Spürnasen: Ein Suchender, Eckhard, Jan, Leonhard B., Niven, Hadley und LupusLotarius)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

92 KOMMENTARE

  1. Das lustige dabei ist, das jetzt erst alle Welt erst so richtig auf die Mohammed Folge aufmerksam wird und sie sehen wird.

  2. Mohammedaner sind halt humorlos! Wäre ich allerdings auch, wenn ich den Scheiß glauben und leben müsste! Mit Spaß hat das gar nichts zu tun und da ist man halt dauerhaft beleidigt!

  3. Das Interview mit dem Gründer der Hassseite ist Gold wert: Er sagt:
    „Der Koran sagt ganz eindeutig; Terrorisiert sie!! Es ist ein Befehl des Korans!“ Bitte allen Gutis per e-mail senden, auch wenn das wieder als Einzelfall ™ abestempelt wird!

  4. Dies sei “keine Drohung, sondern eine Warnung”.

    …scheint von den Anhängern der Unterwerfungs-
    Ideologie ein Standart Satz zu sein…

    eine Variante wäre dann noch:
    „Ihr habt hier bald nichts mehr zu sagen, da wir dann hier die Herren sind!“
    (vorzugsweise türkische Leute)

    Liebe PI´ler… also weiter mit der offenen
    Kritik :-))
    Ich finde South Park geil :-))

    upps, unzüchtig… zeichnet mal jemand eben
    das Erdbeben auf *grins…

  5. Die Warnungen an die South Park Macher müssen wir sehr ernst nehmen.

    Denn bei manchem unserer Mitbürger sitzt das Messer locker….

    AUGSBURGER ALLGEMEINE: „Vater von fünf Kindern“ greift zum Messer, um seine Frau zu erstechen.“

    Dieses und noch viel mehr hier…

    http://www.akte-islam.de/6.html

  6. Die Mulime kümmern sich doch um jeden Kram, der veröffentlicht wird. Immer gleich mit Drohungen. Aber so lernt die Welt diese Idologie kennen.

  7. Die Sandleute sollten öfter South Park gucken, ist nicht das erste mal das Mohammed auf’s Korn genommen wird.

    Übrigens: Die Folgen „Fantasieland 1-3“ (original: Imaginationland) sind sehr sehenswert. Mohammedaner führen einen Anschlag auf unsere Fantasie aus. Spätestens als einer der Kameltreiber ein Glücksbärchi hinrichtet, hat man wieder genug Wut gesammelt, um gegen den Islam zu kämpfen. ;D

  8. würde mich nicht wundern, wenn das ganze wieder hochgepusht wird. haben ja schließlich auch genug zeit, da kaum ein moslem einer geregelten arbeit nachgeht…

  9. South Park gucke ich eh sehr gerne, teilweise zu plumper Fäkalhumor, aber immer derb und mit allem und jedem auf Konfrontationskurs.
    Hoffentlich lassen die Jungs sich nicht einschüchtern, so wie der Großteil der westlichen Welt!

  10. Man beachte die „Revolution Mohammedan“-Seite mal genauer:
    Adolf ist schuld.. 😆

    Die Leute in westlichen Ländern sollten sich unbedingt bals darüber klar werden, was sie wollen.

    Dauerbeleidigte, gewaltbereite Mohammedaner zu dulden und sich vor deren Anschlägen zu fürchten oder sich den Dauerbeleidigten unterzuordnen, um die Dauerbeleidigten nicht mehr zu beleidigen.

    Es gäbe noch eine dritte Option.
    Die wäre, die Dauerbeleidigten in ihre Heimatländer zurückzuschicken.

    M.E. die beste aller Möglichkeiten.
    WIR haben unsere Ruhe und DIE haben ihre islamische Gesellschaft.

    Was geht uns Nichtmohammedaner der Befehl Allahs an, dass die Welt von Mohammedanern bevölkert werden muss?
    Für uns sind Allahs Befehle nicht massgeblich.

  11. Der Muselmann ab min 1:50 sagt es ja klar genug.
    Der Koran befiehlt den Muselmanen die Ungläubigen zu terrorisiernen.
    Der Koran sagt es ganz klar in der arabischen Sprache meint er noch.

    Nur dass er er unter terrorisieren nur „Warnen“ versteht glaubt er doch selbst nicht. Wieso schmeißen die Amis solche Subjekte nicht achtkantig aus den USA raus? Die müssten doch so einen Groll auf die Muselmanen haben, speziell nach 9/11.

  12. Wenn der Hass größer sein wird als die Angst, wird es in Europa ein Blutbad geben.
    Die Moslems werden diesen Augenblick in ihrer Überheblichkeit nicht kommen sehen…bis es für sie zu spät ist. Noch wehrt sich Europa nicht, noch nicht.
    Aber mit jedem Bericht über abgestochene, ins Koma geprügelte, als Christen/Judenschweine verspotteten Einheimischen, wird dieser Hass ein bißchen größer. Ich finde es beschämend, daß die Muslime nicht die Chance sehen wollen, die wir ihnen bieten. Ich finde es beschämend, daß sie uns verachten, weil wir ihnen ihre Existenz finanzieren. Ich finde es beschämend, daß unsere Politiker mit wehenden Fahnen zu unseren Feinden übergelaufen sind und sich in Mastdarmakrobatik schier überbieten wollen.
    Aber wenn der Hass größer sein wird, als die Angst…

  13. Ich habe die Folge gesehen, die ist echt gut.

    Spoiler Warnung:
    Viele amerikanische Berühmtheiten, an allen vor an Tom Cruise, verklagen South Park, weil die Leute dort zu viele Berühmtheiten beleidigen.
    Die Klage kann nur abgewendet werden, wenn die Leute aus South Park, Mohammed den Berühmtheiten ausliefern.
    Dazu geht Stan zu den „Super Best Friend“, um Mohamed abzuholen. Leider hat sich vieles seit der vorherige Folgen mit den „Super Best Friends“ verändert, so dass Mohammed nicht mehr gezeigt werden kann. Also wird beschlossen, Mohammed in einem Lieferwagen ohne Fenster nach South Park zu transportieren.
    Währenddesse erfährt man, dass die Berühmtheiten, MOohammed’s „Goo“ extrahieren wollen und was sich anwenden wollen, da Mohhamed, die Macht besitzt, damit sich niemand über ihn lustig machen kann.
    Kurz vor der Übergabe mischen sich die Rothaarige (Gingers) ein, den auch sie wollen Mohammed aus dem selben Grund. Wenn South Park dem nicht zu stimmt, werden sie die Stadt in die Luft jagen.
    Die Berühmheiten sind nicht damit einverstanden, und wecken Mecha-Streisand (aus der 1. Staffel). Unterdessen findet Cartman heraus, dass man ihn über seinen Vater angelogen hat (1./2. Staffel).

    Coole Episode, wo sehr viele Sachen aus allen vorherigen Episoden auftreten.

  14. Bemerkenswert ist doch, dass die für dieses Gejammer die Folge zumindest einmal gesehen haben müssen 😉

  15. Man, man, man, der Typ hat ja keine Ahnung vom Koran. Er kann doch „terrorisiert sie!“ (werft Schrecken in ihre Herzen) nicht so auslegen, dass es hieße „terrorisiert sie!“ (werft Schrecken in ihre Herzen). Diese perfide rechtspopulistische Auslegung finden wir bei Suren wie „Verbannt sie [die ungehorsamen Frauen] in die Schlafgemächer und schlagt sie!“, wo rechte Hetzer das so auslegen, als ob in der Sure gesagt wäre, dass man die Frauen in die Schlafgemächer verbannen und schlagen soll. Natürlich lautet die korrekte Auslegung jeweils „Diskutiert mit ihnen und findet einen Kompromiß“! Die Nähers dieser Welt bringen es so auf den Punkt: „Was schlagen, terrorisieren, töten usw. heißt, definiere ich!“ Man muss da schon linke Experten fragen, um Aussagen und Vorgänge rund um Koran, Mixa oder Ströebele korrekt einzuordnen!

  16. #24 DerFilmemacher

    Nu verraten Sie doch nicht alles. BTW: Tom Cruise haben die Southparkmacher sicher nicht zufällig ausgewählt, sondern als Anspielung auf die Ideologienähe zwischen Scientology und Islam.

  17. Zu Allah beten macht dumm. Auf das Jahr gerechnet betet der gläubige Muselman 1825 mal zu Allah (bei 365 Tagen). Das man dabei schwer an ein der Klatsche haben muss, liegt auf der Hand. Außerdem hat man bei der Teppichrutscherei wunde Knie und ein blauen Fleck an der Rübe. Ständig mit der Birne auf den Boden zu knallen dürfte ohnehin nicht gesund sein.

  18. #12 plapperstorch

    Geile Folge!

    Die beste Idee war Moses als MCP-Cone!

    „Barbaraaaa…….Barbaraa…….;-)

  19. Dies sei “keine Drohung, sondern eine Warnung”

    Bitte aufnehmen in die Pro Islamischen Standardprasen wie:

    Islam ist Frieden
    Islam hat nichts mit Islam zu tun
    .
    .
    .

    Woran erinner mich solche eine Argumentation denn noch? Richtig an streitende Kinder im Sandkasten. Logik und Argumente sind ähnlich clever konstruiert.

    Bzw..nein..ich muss mich bei allen Sandkastenkindern entschuldigen. Ihr seid tausend mal cleverer als jeder islamistische Troll.

  20. @#12 Plapperstorch: Wollte mir gestern zufällig die neuen Folgen ansehen aber die Southparkstudios haben wirklich gelöscht wos nur geht.

    Auf der deutschen Seite der SP Studios kann man jetzt angeblich alle Folgen online, legal anschauen, nur leider gehts bei mir nur bis zur Werbung, danach lädt leider kein Video.

  21. Wie könnte man Humor entwickeln, wenn man intellektuell, kulturell und sozial im Gefängnis sitzt?
    Ein paar erbauliche Zitate aus dem „heiligen“ Buch der Moslems gefällig? Bitte sehr: Die Juden sind von Allah verflucht (4,47), Affen und Schweinen gleich (2,65 und 5,60). / Ungläubige sind „schlimmer als das Vieh“ (8,55) und müssen bekämpft werden, „bis alles an Allah glaubt“ (8,39). / Über den „Lohn der Ungläubigen“ gibt es keine Zweifel: „Und erschlagt sie, wo immer ihr auf sie stosst“ (2,191 und 4,89) – was vom Propheten selbst, sobald er genügend Macht hatte, auch eifrig in die Tat umgesetzt wurde. An Nachahmern heute fehlt es offenbar auch nicht…

  22. Es war nur eine Warnung.
    Es ist doch nett und lieb, dass sie
    zuvor warnen bevor sie jemanden töten.
    Und da beahupten manche Menschen der Islam
    bedeutet nicht Frieden.

    Wer andere Menschen warnt bevor er sie tötet
    ist der friedvollste Mensch der Erde mit
    einem Herz aus Gold.

    ALLAH HAT EUCH VERSPROCHEN, DASS IHR NOCH REICHE
    BEUTE MACHEN WERDET UND DIESE HAT ER EUCH NUR SO IN EILE GEGEBEN UND HAT DIE HÄNDE DER MENSCHEN
    VON EUCH ZURÜCKGEHALTEN, DASS DIES EIN ZEICHEN
    FÜR DIE GLÄUBIGEN SEI, DASS ER AUF DEN RICHTIGEN
    WEG LEITET.
    AUCH NOCH ANDERE BEUTE IST EUCH VERSPROCHEN
    WORDRN, DIE IHR NOCH NICHT MACHEN KONNTET,
    WELCHE ABER ALLAH FÜR EUCH BEREITHÄLT;
    DENN ALLAH IST ALLER DINGE MÄCHTIG.
    48.Sure 21+22

    Also versprochene reiche Beute ist ein Zeichen
    dafür, dass Allah auf den richtigen
    Weg leitet????

    Wenn jemand sich einer Gang anschließt und
    diese Gang allen Mitgliedern reiche
    Beute verspricht, wofür ist das ein Zeichen?
    Dass man auf dem richtigen Weg ist?

  23. Würde einem der South-Park Macher etwas passieren, würde vielleicht auch unsere spaßgesellige Jugend mal aufwachen!

  24. Nachtrag:

    Soeben gefunden… Jetzt gehen Nazis
    schon mit „Südländern gemeinsam auf Raubzug…

    Täterbeschreibungen:

    Täter 1:
    Ca. 25 ? 30 Jahre alt, ca. 175 cm groß, kräftig, Glatze, bekleidet mit Bomberjacke und Jeans

    Täter 2:
    Ca. 25 ? 30 Jahre alt, ca. 180 cm groß, kräftig, kurze braune Haare, südländisches Aussehen, bekleidet mit blauer Stoffjacke und Jeans

    Hinweise an die Kriminalinspektion Ludwigshafen, Tel. 0621 / 963 ? 1163.

    http://westreporter.eu/uh-news/?p=9385

  25. Das gläubige rechtschaffende Moslems überhaupt sowas anschauen? Müssen denen nicht nach ihren eigenen Regeln (Scharia) die Augen ausgestochen werden? Das gilt auch sicherlich für Pornoglotzen!
    Da kommt ein gewaltiges Problem auf die Sozialkassen zu, wenn die ganzen blinden Muselmanen von Frau Roth nach Deutschland geholt werden!

  26. #3 WahrerSozialDemokrat (22. Apr 2010 10:11)

    Mohammedaner sind halt humorlos!

    Der jüdische Witz (voller Selbsironie, nach dem Motto: „Humor ist, wenn man trotzdem lacht“) ist legendär; der muslimische inexistent.

    In einer TV-Talkshow, an der auch Broder teilnahm, wurde ein Islam-Funktionär mit dieser Tatsache konfrontiert und gebeten, doch einen muslimischen Witz zu erzählen. Dieser ging etwa so:

    Mohammed sieht eine alte Frau weinen. Er fragt: „Warum weinst du, Mütterchen?“
    Klagt das Mütterchen: „Oh Mohammed, kann ich denn als alte Frau ins Paradies kommen?“
    Darauf der Prophet. „Nein …“
    Die Alte rauft sich grauen Haare und schlägt sich an die Brust vor Verzweiflung.
    Mohammed, unbeirrt: „… du wirst als junge Frau ins Paradies kommen.“

    Leider hat Broder hier nicht eingehakt. Denn das ist kein Witz, schon gar kein selbstironischer („Humor ist …“). Sondern eine Anekdote, die ganz im Gegenteil Mohammed preist und in ein gütiges Licht rücken soll. Also selbstbestätigend und affirmativ, nicht subversiv und (selbst-)ironisch.

    Insofern hat der Moslemfunktionär den Vorwurf unbeabsichtigt bestätigt.

  27. Zur Information an PI: Southpark ist die wahrscheinlich „linkeste“ Sendung im Amerikanischen Fernsehn – auch wenn sie schon des öfteren den Karikaturenstreit, Selbstmordattentäteer, Religionen oder die Global-Warming-Hysterie auf die Schippe genommen hat.
    Ich musste doch schmunzeln hier einen Verweis auf Southpark zu finden 😉 – das wäre so wie wenn die TAZ-online einen PI-Artikel ernstgemeint + ohne Hintergedanken auf ihrer Seite verlinken würde 😀

  28. #13 Jim Panse

    Genial! Eine fachkundige Polemik von Piloten gegen den Asche-Flugausfall-Irrsinn! Hier die Chronik des blamablen Versagens aus Sicht ECHTER Fachleute (zudem herrlich geschrieben):
    http://www.pilotundflugzeug.de/servlet/use/Home.class?frame&main={http://www.pilotundflugzeug.de/artikel/2010-04-19/Vulkanausbruch_und_die_Folgen}

    „Ergebnis: Bei strahlend blauem CAVOK-Wetter, dem bislang besten Flugwetter des Jahres, steht die gesamte deutsche IFR-Luftfahrt still, weil man – vereinfacht gesagt – auf den Computer starrte, anstatt aus dem Fenster zu schauen.“

    Absolut genial 🙂 🙂 🙂

  29. Ich versteh die Aufregung nicht, bereits in der 9. Staffel von Southpark gab´s eine Folge mit den „Superbesten Freunden“, ein Freundeskreis aller wichtigen Religionsgründer, die sich aufmachten, die Welt zu retten, darunter auch Mohammed. Damals gab´s keine Proteste, jedenfalls ist mir darüber nichts bekannt.

  30. Leider hat Comedy Central nachgegeben und in der Folge 201 Mohammed weggepiepst. Ich wollte mir die gerade angucken aber es ist fast unerträglich wenn andauernd der Name Mohammeds weggepiepst wird.
    Es ist einfach ärgerlich und traurig, dass Comedy Central kleinbeigegeben hat. Die haben wohl auch keinen Arsch in der Hose.

  31. @ #12 Plapperstorch:
    Die Folge ist (noch?) auf der offiziellen South Park-Homepage in besserer Qualität und wahlweise deutsch/englisch abrufbar: http://www.southpark.de/alleEpisoden/1405/
    Parker und Stone haben sich nie gescheut, sich auch über den Islam und islamischen Terror lustig zu machen. Ganz im Gegensatz zu anderen populären Zeichentrick-Serien wie den Simpsons. Dort wurden schon alle Religionen und ihre Anhänger verulkt – bis auf eine…

  32. South Park auf english und vor allem aktuell angeschaut ( just download it via mrtwig.net or search for a stream ), ist Gesellschaftskritik at its best.

    Ich habe hier schon vor Jahren Folgen empfohlen. PI sollte diese mal thematisieren, da man sehr viel in diesen erkennen kann.

    Aus 2006 Cartoon Wars I & II
    Genial inszeniert, und den Druck an die Szensoren weitergeben im ersten Teil. Wie alle ihre Köpfe im Sand eingraben und so aussehen wollen als haben sie damit nichts zu tuen, ist eine gute Analogie auf den ängstlichen Westen. Meiner Meinung nach die besten Folgen.

    Dann Imagination Land I-III,

    sowie die aktuellen Folgen 1405-1407, ich glaube es wird auch wieder ein 3-Teiler.

    „Stan Jesus doesn`t matter, if Mohammed is involved“

    “ You can`t do what they want, just because they are threatening you with violence“

    “ Don`t do cocaine in front of the kids buddha“

    Meiner Meinung nach ist die Folge von letzter Woche auf höchstem Niveau. Der Islam wird vorgeführt auf brilliante Weise, wie es keiner in Deutschland schaffen könnte.

    Spart es euch in deutsch anzusehen.

    God bless the creators of South Park, and God bless the free world.

  33. In dem Interview sagt der Musel, dass man die Ungläubigen terrorisieren muss, damit nicht die eigene Mutter (Schwester, Tochter, …) vergewaltigt wird (Kriminalitätsstatistik?), das eigene Land nicht übernommen wird (Massenimmigration?) und die eigenen Ressourcen nicht geraubt werden (Sozialbetrug?).

    Man sollte ihm mal folgendes Sprichwort erklären: Was Du nicht willst das man Dir tu‘, das füg‘ auch keinem ander’n zu!

  34. Ich kucke kein Southpark, aber es ist immer wieder wohltuend zu sehen das man wenigstens in den USA noch Dinge aussprechen darf, die man sich hier nie trauen dürfte. In Deutschland darf man über fast alles Witze machen – nur nicht mehr über den Islam.

    Gut ist auch der hier:
    American Dad: Palestinian Alarm clock
    http://www.youtube.com/watch?v=tWBA3TQ43M8

    Die Amerikaner sollen sich bloss nicht einschüchtern lassen. Allerdings sind sie auch uns gegenüber im Vorteil, schon weil sie Waffen zum Selbstschutz besitzen dürfen. Da ist es für Messermusels nicht mehr so einfach. Irgend jemand hat doch mal so einen Link geposted wo ein Amerikaner so einen Gegen-Jihad erklärt hat. Da hiess es sinngemäß: „Kommt nur her, ich warte schon auf euch! Meine Magazine sind gefüllt und sämtliche Patronen in Schweinefett getaucht..“. Genau für diese wehrhafte Mentalität liebe ich die Amerikaner! Diese weinerliche Haltung unserer Politiker die uns schutzlos diesem Gesindel ausliefern, erfüllt mich einfach nur noch mit Wut.

  35. Scheiss auf die Revolution Muslim. Allah ist längst tot und Mohammed war sein Albtraum und Schweinehirt.

  36. Hehe, als ich dir Folge gesehen hab, war mir so klar das sowas kommen wird.
    Nichts desto trotz war die Folge super lustig.

  37. „Mohammed sieht eine alte Frau weinen. Er fragt: “Warum weinst du, Mütterchen?”
    Klagt das Mütterchen: “Oh Mohammed, kann ich denn als alte Frau ins Paradies kommen?”
    Darauf der Prophet. “Nein …”“

    bis hierhin ist es doch ganz lustig *ggg*

  38. Tz, tz, tz….jetzt läuft South Park schon 14 Jahre, und die Musels haben immer noch nicht begriffen worum es da eigentlich geht:
    Bei South Park geht es um Toleranz und es wird sich über verlogenes Spiessertum und Intoleranz lustig gemacht….und die Musels tappen natürlich prompt in die Falle.
    Sogar als äusserst humorlos und klagewütig bekannte Zeitgenossen wie Tom Cruise, Jennifer Lopez und Barbara Streisand (die ja schon öfters ihr Fett wegbekommen haben) sowie „Organisationen“ wie Scientology haben das kapiert…nur unsere werten Einzeller sind natürlich wieder prompt zu doof dafür und outen sich mal wieder als geistesgestörte intolerante Terroristen. Danke South Park! Weiter so Matt und Trey!

  39. #27 mel gibs ihm (22. Apr 2010 10:47)

    Zu Allah beten macht dumm.
    —-
    Setzt aber andererseits schon eine gehörige Portion Dummheit voraus. Im Vorlauf sozusagen.

    Wenn Solches sich auf diese Art oft genung „mental“ in den Schwanz gebissen und an sich perpetuiert hat, spricht man von gelebtem religiös bedingten Analphabetimus. Oder kurz, eben einfach von Islam.

    Auf der nach oben offenen Dummheitsskala des Islams ist spätestens dann der point of no return für rationalere Lebensentwürfe überschnitten,wenn der Beter sich selber nur mehr als Zuteilung aus seinem doch eigentlich selbst verbrochenen Allahdummheitsprinzip (mis-)versteht, worin er seine eigenen ultimativ entgrenzten Überdummheiten in der abstraktesten und von ihm gänzlich entfernt gehaltenen Ewigkeits-Form unter dem Namen Allah ausspricht und derart jedoch nur vermeintlich als ihm fremdes göttliches Edeles anspricht.

    Spätestens dann ist mit Schußwaffengebrauch von dieser Seite regelmäßig zu rechnen.

    Weshalb man auch verkürzt, aber durchaus trifftig,ohne also die einzelnen Dummheitszuteilungen noch auseinander tüfteln zu müssen, von d e r Allah/Dummheits-(stink-)Bombe schlechthin sprechen kann.
    Also sowohl in Bezug auf die verallgemeinerte Dummheit Allah, als auch in Bezug auf diese Art sich selber verkennenden virtuellen Zuteilungen daraus.

    Welche Unterscheidungen wiederum in der spezifisch islamisch vermaschten Existenzform des Alles in Einem und Einer statt Alle überflüssig werden, und was deshalb umstandslos als die eigentliche Islam-Dummsubstanz überhaupt erfasst werden kann.

    Auch der Umkehrsatz gilt dann: trifft man auf bombende Dummheit im Singular oder gar im Plural, handelt es sich in aller Regel um Islam repektive Islambeter.

    Wundern Sie sich da noch, dass Islam sich so gerenzenlos pervers zu verhüllen bestrebt ist? — wiederum mit nichts als Dummheit.

  40. Irgendwie habe ich das Gefühl, meine Mails kommen bei Pi nicht mehr an… Zwar bekomme ich noch den Hinweis, dass man sich über meine Zuschrift freut, aber bei solchen News wie dieser hier stehe ich seit einiger Zeit nicht mehr unter den Spürnasen, genauso wurde ein Gastbeitrag nicht veröffentlicht und auch sonst kommt mir das etwas skurril vor…

  41. hier könnt ihr euch die folgen reinziehen.
    http://www.xepisodes.com
    dann die 200 und die 201 Folge aufrufen. (Season 14)
    bei southparkstudios oder der deutsche ableger southpark.de bekommt man bis dato nur die 200 folge zu sehen.
    🙂
    grüße

  42. Southpark hat schonmal die Mohammed-Problematik und Redefreiheit behandelt.

    Staffel 10 Folge 3-4

    Kann man auf southpark.de auf deutsch ansehen, würde ich jedem empfehlen, weil man sich schon wundert, dass sowas mal im Deutschen Fernsehen ausgestrahlt wurde ^^

  43. @#53 Ulrich

    Ja, ja udn nochmals ja genau das gleiche lag mir auch schon ein Weilchen auf der Seele…

    Natürlich muss nicht auf jeden Vorschlag eingegangen werden, aber über eine persönliche Antwort würde man sich doch um einiges mehr freuen, momentan glaube ich auch das die Emails ins Leere geschickt werden und habe deshalb auch aufgehört…

  44. Wenn man sich überlegt wie die South-Park-Macher andere Religionen, insbesondere Christentum und Papst, angehen, ist diese Mohammed-Folge absolut harmlos. Man kann schon fast von einer ProIslam-Werbung sprechen. Die South-Park-Macher hatten anscheinend schon vorher die Hose voll, und haben deshalb diesen harmlosen Film gedreht.

  45. Zum angesprochen Thema „Asche-Flugausfall-Irrsinn“: Es ist tatsächlich so, dass man sich nur auf Computersimulationen verlassen hat. Kaum ist mal ein Messflugzeug in die Luft gestiegen, war es mit dem Spuk schlagartig vorbei. Das erinnert mich alles an die angeblich menschengemachte Globale Erwärmung: Diese beruht auch nur auf Computersimulationen.

    #44 s.wolters

    Auf South Park passt das Links-Rechts-Schema beim besten Willen nicht, denn sie teilen nach allen Seiten aus (OK, unter Bush mehr gegen Bush, aber der hat ja quasi nach Verarsche gebettelt). Schade, dass es keine vergleichbare Sendung in Deutschland gibt.

  46. South Park ist zusammen mit Familiy Guy ja sowieso das Geilste, Simpsons und co. kann man in die Tonne treten, zumindest waren die Simpons mal gut aber der Humor wurde immer schlechter, endgültig gestorben sind die für mich seit dieser „Islam ist Frieden“-Folge, Musels ziehen in die Stadt, Bart freundet sich mit denen an, und der dumme ewiggestrige fette islamophobe Homer sieht das Ende Amerikas gekommen, dabei stellt sich am Ende heraus dass die armen Musels ja nur ganz nette Leute sind, der übliche FriedeFreudeMultikulti-Dreck.

    In South Park hingegen wird nahezu alles gnadenlos durch den Dreck gezogen, besonders in Erinnerung ist mir die Folge „Imagiantionland“, dort dringen Muselterroristen in das Fantasieland ein und metzeln alles nieder, aber das Schönste an der Folge war was einer der Army-Futzis gesagt hat: MUSLIMISCHE Terroristen. Hab meinen Ohren kaum getraut, aber der Synchronsprecher hat nicht etwa „islamisten“ gesagt sondern das Kind beim Namen genannt und MUSLIMISCHE gesagt- sogar in der deutschen Fassung! Wahrscheinlich war gerade kein Inqisitor in der Nähe beim synchronisieren.

  47. Es wird Zeit das man mal diese Religions Faschisten „warnt“.

    Noch ein Terroranschlag, eine Straftat oder ein „Ehrenmord“ und diese „Religion“ wird komplett verboten. Inklusive dem Abriss aller Moscheen.

    Ich glaube diese „Warnung“ sollte wirkung zeigen! 😀

  48. wenn es nach den moslems geht,darf man mohammed nicht so darstellen wie er wirklich wahr(z.B. kinderliebhaber,krieger).oder als bär darf man ihn auch nicht hinstellen.sondern nur so wie es z.B. auf der göttinger veranstaltung wegen mohammeds geburtstag war.

    keine wahrheit…
    keine verniedlichung…

    …fast nur lügen

  49. Liebe Muslime,

    denkt doch bitte demnächst nach bevor ihr handelt. Gerade solch‘ ein Unternehmen zeugt davon, dass ihr euch eures Glaubens unsicher seid. Mit stolz schreit ihr der Welt hinaus, dass Jesu‘ ein Prophet wäre – sogar ein Messias; wenn dem so wäre, liebe Muslime, wieso prangert ihr nicht die Folgen an, in der Jesu‘ diffarmiert wird – gleiches gilt auch für Folgen in Simpson, Familyguy und Futurerama.

    Gruß von einem Aleviten!

  50. Die Internetseite revolutionmuslim.com, über die die Todesdrohung gegen South park veröffentlicht wurde, ist gehackt :mrgreen:

  51. Wer eins zu eins nach einem Schundbuch lebt, das vor 1400 Jahren von einem bärtigen, kinderschändenden, satanischen Wüstenguru diktiert wurde, weil dieser mächtig Wahnvorstellungen hatte, kann doch nicht mehr richtig ticken.
    Und die Moslems beweisen uns das mit jedem Tag deutlicher.

  52. Mai wahnsinn, worüber sich Leute aufregen. Einfach nicht anschauen. Drauf geschissen was sie senden oder nicht! Wen interessierts. Mich juckt das als Konservativer kein bisschen. Allah weiß seinen Propheten schon zu schützen. Das ist nicht die Aufgabe der Muslime.

  53. Der geile Bock hatte soeben Geburtstag. SPD-Funktionäre haben kräftig mitgefeiert.
    Wer Kinder misshandelt (egal , ob vor 1400 Jahren oder heute) verdient kein Respekt.

  54. Wer South Park nicht mag braucht es nicht gucken, das wäre Toleranz! Anderen vorschreiben, worüber sie lachen dürfen ist OK, aber nur in Muselmanistan.

    Ich finde die Serie geil, hier kriegt jeder sein Fett weg. Und mancher Irrsinn wird erst durch Überzeichnung verständlich.

    In einem Interview erzählten die Macher einmal, sie lebten in so einer beschissenen Kleinstadt, da gäbe es nur die Alternativen Amok al la Columbine, oder sich über den ganzen Irrsinn lustig zu machen.

    Wie dem auch sei, ich liebe sie!

  55. Mohammed sollte im ganzen Westen jeden Tag und überall in jeder Zeichentrickserie als dickes fettes Lustschwein dargestellt werden. Nur so können sich die Musel an unsere Kunstfreiheiten gewöhnen.

  56. #38 spoony69 (22. Apr 2010 11:02)
    Würde einem der South-Park Macher etwas passieren, würde vielleicht auch unsere spaßgesellige Jugend mal aufwachen!
    Ein scheissdreck würde passieren. Man würde Nachrufe schreiben, von wegen, dass sie „Provokateure“ gewesen wären und auf Messers Schneide gelebt hätten. Man wird darauf hinweisen, dass auch fundamentalistische Christen, Juden, Mormonen und Scientologen gegen Southpark gehetzt haben und irgendein „Wirrkopf“ nun diese schreckliche Tat getan hätte, die natürlich von jedem anderen auch hätte verübt worden können.

    Die Kids werden sich denken, „hey scheisse, heut läuft ja gar kein Southpark“ und auf einen anderen Sender umschalten, während die älteren Semester genausowenig vom Ende dieser Sendung Notiz nehmen würden, wie sie von deren Existenz Notiz genommen haben.

  57. #84 verbalsniper

    Nö, der screenshot zeigt eine andere Seite (revolutionislam.com). Die Todesdrohung war aber auf revolutionmuslim.com. Im Google-Cache ist Sie noch zu sehen.

  58. southpark.de hat die folge nichtmehr online! gestern abend lief sie noch und heute:kein zeichen ihrer existenz mehr 🙁
    aber vom inhalt her war sie eh zu seicht…man hätte wenigstens eine negative sache erwähnen können…irgendwas mit dem bezug zu 9jährigen mädchen vielleicht…

  59. Habe die Fortsetzung gesehen. Konnte meine Erwartung nicht erfüllen.
    Übrigens haben sie die Moslem um sonst geärgert, im Bärenkostüm war nicht Mohammed drin.

  60. Ich schau mir diese Sendung zwar nicht an, aber eine Trickfilmserie zu bedrohen ist geradezu lächerlich. (wenns nicht so ernst wäre) Da lässt ja Rudi Carell grüßen, der mit seiner Humorsendung (Rudis Tagesshow) bereits 1987 Ärger bekam. Er zeigte als Einspieler, wie Frauen Chomenie Unterwäsche zu warfen. ( als Filmmontage) Es kam zu Differenzen. Daran sieht man, wie viel Moslems von Satire und Humor verstehen. Null,Nichts.

  61. #84 verbalsniper
    Oops, my bad. Nichts desto trotz scheint die pwnage von revolutionislam.com eine direkte Reaktion darauf zu sein.
    revolutionmuslim.com scheint nicht gehackt worden zu sein, der Webspace/Domain-Provider scheint sie wohl eher vom Netz genommen zu haben, jedenfalls ist die Site auf 0-Route gesetzt….was für ein Eingreifen einer Authority spricht, nicht für einen Hack.

  62. Auf jedem Fall ist jetzt klar das deutsche Fernsehen ist jetzt rassistisch und rechts weil die vollverschleierten Aldi Mitbesucherinnen
    South-Park nicht sehen dürfen -also ein klarer Fall von Beleidigung der Muslime -der Film gehört sofort verboten und die Verantwortlichen müssen eingesperrt werden.

Comments are closed.