Hoffnungsträger und Vorzeigemoslem der Hamburger SPD, der Türke Bülent CiftlikDer „integrationspolitische Sprecher“, Hoffnungsträger und Vorzeigemoslem der Hamburger SPD, der Türke Bülent Ciftlik, steht unter Anklage, seinen Wahlkampf mit Geldern aus dem Menschenhandel mit deutschen Frauen finanziert zu haben. Ciftlik soll gegen Geldzahlung eine Ehefrau an einen türkischen Landsmann verkauft haben, um diesem das Aufenthaltsrecht in Deutschland zu erschleichen. Jetzt ist der Verteidiger des kriminellen Sozis zurückgetreten. Ciftlik  hatte dem Gericht plump gefälschte Beweismittel vorgelegt.

Die Morgenpost berichtet:

Es wird immer irrer im Fall Bülent Ciftlik (37): Das mit Spannung erwartete Scheinehe-Verfahren vor dem Amtsgericht St. Georg wurde am Freitag nach wenigen Minuten unterbrochen. Grund: Bülent Ciftliks Verteidiger, Star-Anwalt Thomas Bliwier, hatte am Vortag überraschend sein Mandat niedergelegt. Kurz zuvor hatte ein Unbekannter eine dubiose E-Mail in Papierform beim Pförtner der Staatsanwaltschaft abgegeben.

Absender der Mail soll Ciftliks Mitangeklagte und Ex-Freundin Nicole D. (33) sein. Die junge Diplom-Kauffrau hat vor zwei Wochen gegenüber der Staatsanwaltschaft ein umfassendes Geständnis abgelegt. Ja, sie habe den ebenfalls angeklagten Kenan T. (39) zum Schein geheiratet, damit der eine Aufenthaltsgenehmigung bekommt. Und ja, ihr damaliger Freund Bülent Ciftlik habe sie zu der bezahlten Hochzeit überredet.

Ihre Aussage lässt die vehementen Unschuldsbeteuerungen des einstigen SPD-Sprechers absurd erscheinen. Vorgestern, einen Tag vor Prozessbeginn, erscheint auch Ciftlik bei der Staatsanwaltschaft, in Begleitung seines Anwalts Bliwier – und noch während seiner Vernehmung wird beim Pförtner eine ausgedruckte Mail abgegeben, in der Nicole D. angeblich den Widerruf des Geständnisses ankündigt.

Die Staatsanwaltschaft fragt sofort nach. Nicole D. ist überrascht: Sie will ihr Geständnis überhaupt nicht widerrufen und bestreitet „ausdrücklich“, die mysteriöse E-Mail verfasst zu haben. Die Situation eskaliert: Ciftlik weigert sich, sein Vernehmungsprotokoll zu unterschreiben, Thomas Bliwier legt das Mandat nieder.

Der Staatsanwalt nennt den Mail-Ausdruck eine „dilettantische Fälschung“. Der Vorgang erinnert fatal an das zweite derzeit noch anhängige Ermittlungsverfahren gegen Ciftlik: Er soll Vermerke des Landeskriminalamts gefälscht haben, um sich als Opfer einer innerparteilichen Intrige darzustellen. Im Gerichtssaal würdigte die junge Frau ihren einstigen Lebensgefährten keines Blickes.

Weil Ciftliks neue Verteidiger Zeit brauchen, sich einzuarbeiten, unterbrach der Richter das Verfahren bis zum 30. April.

Chronologie: Der tiefe Fall des Bülent Ciftlik

Bülent Ciftlik galt als Hoffnungsträger. 2004 wird er Parteisprecher. 2008 führt der Politologe aus einfachen Verhältnissen einen fulminanten Wahlkampf, wird Abgeordneter. Erste Gerüchte, er habe mit dem SPD-Stimmzettelklau zu tun. Im Mai 2009 wird seine Wohnung von der Staatsanwaltschaft durchsucht. Verdacht: Scheinehe-Vermittlung. Januar 2010: Er lässt sein Mandat ruhen. Im März 2010 erneute Durchsuchung: Ciftlik wird verdächtigt, LKA-Vermerke gefälscht zu haben.

PI-Lesern ist der Hoffnungsträger der Hamburger SPD seit langem kein Unbekannter.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

111 KOMMENTARE

  1. Mafiose Strukturen bei der SPD?
    Das hätte ich nie gedacht.

    Sicherlich nur ein Missverständnis, das bald gerichtlich ausgeräumt wird.

  2. Das macht nichts aus. Sein Cousin oder sein Onkel machen sofort weiter. Die Migrantenkriminalität funktioniert nämlich nach der Art der Mafia: Familienbetrieb.
    Vom Arabischen Terrorismus über die Muslimbruderschaft, Hamas, türkische Politiker und Menschenhändler – sie alle sind Familienbetriebe!
    Sie verkaufen sogar ihre Wählerstimmen auf Clan-Ebene.

    Wir müssen in die europäische Gesetzgebung die Clan-Strafe für Muslime einführen: Beim Vergehen von Muslimmigranten gar nicht die einzelnen vor Gericht stellen, sondern den ganzen Clan. Und auch Strafgeld muß dem Clan auferlegt werden, nicht dem einzelnen.

  3. Im Kalifat Al-Laschet (1946 – 2009 Nordrhein-Westfalen) wird die SPD erstmals die DITIB als Regierungspartei in die rot-grüne Koalition einbinden, einmalig in der deutschen Geschichte, dass eine Landesregierung nicht nur aus deutschen Parteien besteht:

    http://www.migazin.de/2010/04/19/turkische-presse-europa-17-04-2010-landtagswahlen-nrw-visafreiheit-cdu/

    Zülfiye Kaykin im Zukunftsteam der SPD

    Die TÜRKIYE, SABAH und MILLIYET berichten jeweils ausführlich über den Einzug der Deutsch-Türkin Zülfiye Kaykin in das Zukunftsteam der NRW-SPD. Man habe für sie im Falle eines Wahlsieges der Partei am 9. Mai das Amt als Integrationsministerin vorgesehen. Kaykin, die seit 16 Jahren Parteimitglied ist, habe in ihren Worten betont, dass sie sich insbesondere für die Verlängerung der Grundschulzeit auf sechs Jahre, die Erleichterung der Einbürgerungen sowie für die Einführung eines kommunalen Wahlrechts für Ausländer einsetzen werde.

  4. @#4 Kybeline (19. Apr 2010 09:04)

    … Wir müssen in die europäische Gesetzgebung die Clan-Strafe für Muslime einführen …

    Zu viel Arbeit. Wir müssen diese Leute aus Europa entfernen!

    Wie? Ist mir egal!

  5. Und weil die Talente und Bülente ach so kostbar sind und vom Staat gepampert werden müssen, wird die biodeutsche Steuerkartoffel dafür auch ohne Messer bluten:

    http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/0,1518,689708,00.html

    Der Regierung fehlt für eine Steuersenkung das Geld: Laut einem Zeitungsbericht rechnet sie nicht mit einem schnellen Anstieg der Staatseinnahmen. Das Prestigeprojekt der FDP steht damit vor dem Aus.

  6. Ich schmeiss mich weg… :mrgreen:
    Wenn sogar Ciftliks Anwalt das Mandat wegschmeisst 😉
    War wohl nichts mit dem Vorzeigetürkenstatus? :mrgreen:

    Vorstrafe für Ciftlik.
    Aberkennung der Aufenthalts- und Arbeitserlaubnis für den Ehemann Kenan T.
    Und die Unterhaltspflicht für die deutsche? Frau T.
    Schliesslich muss der Kenan zuhause ja was futtern, gell?

    Doch, das rentiert sich für alle.
    😆

  7. Wie kann ein Mann mit so einem niedrigen Niveau, der Deutschland für eine Bananenrepublik hält, in einer Partei so aufsteigen?
    Er hat ja die kriminelle Energie sicher nicht über Nacht erhalten. Wird bei der SPD nicht recherchiert, bevor sie jemanden zum Parteisprecher machen?
    Mich bestärken solche Geschichten in meiner Überzeugung, dass man sein Kreuzchen nicht da machen sollte, wo muslimische Einwanderer sitzen. Die sind ja meistens , wie auch dieser Ciftlik noch gar nicht in Deutschland,bzw. Europa, angekommen.

  8. Nicht ganz OT, wenn man bedenkt, dass durch solche Scheinheiraten oftmals multikriminelle Musels nach Deutschland kommen, die dann hier ihre Gewalttaten gegen uns Deutsche ausüben.

    Am Sonntagmorgen wurde in Stuttgart ein 28-Jähriger, der sich allein auf dem Nachhauseweg befand, von zwei Türken(19,16) angegriffen, zu Boden geschlagen und dann gegen den Kopf getreten. Der 28-Jährige musste notärztlich versorgt werden und kam in lebensbedrohlichem Zustand ins Krankenhaus. Die beiden Türken konnten in der Nähe des Tatorts festgenommen werden und werden auf Antrag der Staatsanwaltschaft heute dem Haftrichter vorgeführt.

    http://org.polizei-bwl.de/ppstuttgart/Presse/Pressemitteilungen/18042010_Mann%20brutal%20zusammengeschlagen.pdf

    Wann werden diese Verbrecher denn endlich mit ihren Familien in die Türkei ausgeschafft, so dass wir Deutschen uns wieder in unserem Land sicher bewegen können? Wer hier immer noch der Integration dieses Packs das Wort redet, hat die Zeichen der Zeit nicht verstanden. Ja, man muss solche Politiker wie beispielsweise diesen Laschet als Hochverräter bezeichnen. Um die Sicherheit und öffentliche Ordnung wieder herzustellen, muss der muslimische Einwanderungstsunami, der sich über unser Land ergossen hat, weil ein verantwortungsloses Politikerpack das zugelassen hat, zurückgestaut werden.

  9. @ #10 inga (19. Apr 2010 09:18)

    … Wie kann ein Mann mit so einem niedrigen Niveau, der Deutschland für eine Bananenrepublik hält, in einer Partei so aufsteigen? …

    Er war der beste Kandidat in der SPD.
    Diese Partei hat somit ihr letztes Aufgebot verbrannt! 😉

  10. Ciftlik ist eine Witzfigur, die sich Stück für Stück selbst zerlegt. Die CDU in Hamburg kann froh sein, dass die SPD einen Mann wie Ciftlik zu den ihrigen zählen darf 🙂

  11. #10 inga (19. Apr 2010 09:18)

    Wie kann ein Mann mit so einem niedrigen Niveau, der Deutschland für eine Bananenrepublik hält, in einer Partei so aufsteigen?
    Er hat ja die kriminelle Energie sicher nicht über Nacht erhalten. Wird bei der SPD nicht recherchiert, bevor sie jemanden zum Parteisprecher machen?

    Wieso, der Türke ist doch geradezu prädestiniert für die SPD (Spitze) 😉

  12. Ciftlek: „Lustig. lustig ist das Leben in Deutschland, falleri, fallera…!“ So empfindet Scherzkeks Bülent das Leben bei uns. Als Türke muss man die Gesetze bei uns nicht so ernst nehmen (obwohl die Türkei übrigens auch ein fortschritliches ZGB hat bzw. hätte…)und bescheissen ist so aufregend.

    Merken es die Richter oder wollen sie es nicht merken! Ja, für einen Türken ist es schön zu sehen, wie die Richter nach Auswegen suchen, ihn möglichst milde zu bestrafen – zwecks zukünftiger Inteegration und wegen Allahs allfälliger Rache…

    Schlimm, schlimm, dieses aktuelle EU-Regime, das die Lüge zur Wahrheit macht und auf sein Volk scheisst – wie vor 75 Jahren!

  13. #13 elohi_23 (19. Apr 2010 09:24)
    #15 Deutscher_Ritterorden (19. Apr 2010 09:24)
    jaja klar. 😉
    ich freue mich auch irgendwie über diese Meldung.
    Passt ganz gut in unser SPD-Bild.
    Andererseits ist es eine Katastrophe für Deutschland, dass solche Leute an hohe Posten kommen. In jedem anderen Land würde die Presse ihn zerfleischen. Er schadet dem Land.

  14. #2 Arminius (19. Apr 2010 08:58)

    Ein Türke bleibt immer ein Türke, auch wenn er seinen Paß abgibt.

    Erdogan

    Ooooch, das sagt nicht nur Erdogan, ich weiß und sage das schon lange. Türke ist Türke und Türke bleibt Türke. Die wollen hier nicht Integration oder solch (in deren Augen) Mist. Die wollen Übernahme, Abzocke, Westtürkei, Kohle für die Immobilie in der Türkei und das ganze mit möglichst wenig Aufwand.

    Letztens habe ich auf „Migazin“ den Artikel über das Schwachmatenbuch dieses Cem Gülle gelesen. Schade, dass die Kommentare fast alle gelöscht wurden, denn Cem hat sich an der Diskussion beteiligt und sich dabei dermaßen kompromittiert…Abitur und so ein mieses Deutsch..vom Inhalt ganz abgesehen, er hat nur rumgeheult..

  15. …steht unter Anklage, seinen Wahlkampf mit Geldern aus dem Menschenhandel mit deutschen Frauen finanziert zu haben.

    Das ist es, warum ich mich erst gestern über das zunehmende Bild-Niveau bei PI beschwerte:

    Es geht um eine Scheinehe, die vollkommen freiwillig eingegangen wurde, nicht um „Menschenhandel“. Der ist völlig unfreiwillig und der Vorzeigetürke säße in U-Haft (wäre übrigens wegen Verdunklungsgefahr auch jetzt schon zu erwägen).

    Und die getürkte Mail sowie die getürkten LKA-Unterlagen? Nun, er hat seiner Nationalität alle Ehre gemacht und …

    Ansonsten kann mich das insbesondere in der SPD wahrlich nicht vom Hocker reißen … die Wahlbetrüger Müntefering, Lügilanty und Beck vergessen? Warum Beck? Der war es, der die Ernennung Lügilantys als Kandidaten als demokratischen Akt betitelte, nachdem die Basis den späteren „Abweichler“ Walter an ihrer statt gewählt hatte. Die SPD ist ein einziges Scheißhaus, nichts anderes!

  16. „Ciftlik hatte dem Gericht plump gefälschte Beweismittel vorgelegt.“

    Ja das paßt. Lügen, Fälschen, Üble Nachrede, eidliche Falschaussagen, falsche Zeugen – keine Hemmungen der „Kulturbereicherer“ auch in dieser Richtung.
    Der Zweck heiligt ihrer Ansicht nach die Mittel. Die „Kufar“ darf man hemmungslos austricksen. Zum Glück ist so mancher aber schlicht zu blöd dazu….

  17. Deutschland ist doch ein Kuffar-Land. Da darf doch der Musel machen was er will. Lügen, Betrügen usw. Bülent Ciftlik hält sich doch nur an den Koran………..

  18. Solche orientalischen Menschenverschacher- und Basarmethoden sind unter unseren osmanisch-muslemischen Zuwanderern doch weit verbreitet. Da sich die meisten Muslems sowieso in allererster Linie nur an die mittelalterliche Scharia und den mohammedanischen Kult gebunden sehen, hat das europäische Straf- und Zivilrecht für diese Personen nur untergeordnete Bedeutung.
    Gerade solche Bagatellen, wie Frauenverkauf, Menschenhandel und Urkundenfälschung, wie in diesem Fall begangen, sind in der türkisch-muslemischen Parallelgesellschaft durchaus gestattet, insbesondere wenn sie dazu dienen, anderen Türken dazu zu verhelfen auch ins deutsche Sozialparadies eingelassen werden.
    Dieser SPD-Schuft befindet sich also nach neudeutscher Rechtssprechung im „Verbotsirrtum“, ausserdem hat er, als angehender Politverbrecher mit Migrationshintergrund, eine ausgezeichnete Sozialprognose.
    Bei seiner Vertrauenswürdigkeit, würde ich ihn sogleich entweder als Parteischatzmeister oder Familienbeauftragten vorschlagen.

  19. #5 Eurabier (19. Apr 2010 09:06):

    Mit anderen Worten: Die Frau wird ausschließlich türkische Interessen bei uns vertreten und nicht unsere eigenen. Wer also in NRW so blöd ist, die SPD zu wählen, der kann auch gleich die DITIB ins Haus holen…

    Dämlicher kann man sich doch gar nicht anstellen.

  20. „@ #10 inga (19. Apr 2010 09:18)

    … Wie kann ein Mann mit so einem niedrigen Niveau, der Deutschland für eine Bananenrepublik hält, in einer Partei so aufsteigen? …“

    Es geht um hemmungslose Anbiederung bei den Türken…
    Hoffentlich reagiert der deutsche Wähler darauf…

    Wer nicht hören will…

  21. „Ciftlik hatte dem Gericht plump gefälschte Beweismittel vorgelegt.“

    Wo es Einbürgerungen gibt, muss auch ausgebürgert werden können. Also Pass wegnehmen und dann sofort in sein Heimatland Türkei ausweisen.

  22. Es liegt sicher auch daran, dass wir es ablehnen , eine politische Elite zu bilden, so wie Frankreich zB.
    Das Bildungsniveau unserer Politiker ist ganz eindeutig zu niedrig. Unsere Ansprüche an sie sind zu niedrig und so etwas kommt dann dabei heraus.

  23. #28 brazenpriss (19. Apr 2010 10:02)

    Wird das ein kleiner Contest ?

    Wer findet den

    abgefucktesten (<-Ist das ein richtiges Wort?)

    SPD PolitikerIn :mrgreen:

    P.S

    Da fällt mir eine Idee für eine Internetseite ein.

    Eine Datenbank mit Politikern, ihren Verbindungen, Straftaten, Betrügerein und Äußerungen.

  24. Was dieser türkische Verbrecher da abzieht (die Meldung mit den Stimmzetteln in seinem Kofferraum ist der Hit!), ist exakt das, was uns erwartet, wenn die Appeasement-Schleimer »mehr Menschen mit Migrationshintergrund« in ihre Parteipolitik »integrieren«: Orientalischer Basar – jeder bescheißt jeden!

  25. Ich sehe das so wie #22 Um_lei_Tung =>
    wenn PI ernst genommen werden will, sollten solche Gleichsetzungen wie Scheinheirat= Frauenhandel unterbleiben. Das klingt wie krampfhafte sozialistische Propaganda- einfach nur daneben.

  26. #4 Kybeline

    Aber sonst geht es dir gut? Noch gilt in diesem Land das Grundgesetz und dieser Blog setzt sich für Grundgesetz und Menschenrechte ein. Die Sippenhaft gehört ganz sicher nicht dazu!

  27. http://www.ciftlik.de/
    „Studiert habe ich Politik und Kriminologie, zunächst in Hamburg, dann in den USA.“

    wikipedia
    „Anschließend begann er ein Studium der Politischen Wissenschaften in Hamburg und Manhattan (US-Bundesstaat Kansas).“

    was hat der Mann für einen Abschluss?

  28. @ #34 inga (19. Apr 2010 10:15)

    … was hat der Mann für einen Abschluss? …

    Diplom-Autoknacker (UNI Istanbul). 😉

  29. Aberkennung der Deutschen Staatsbürgerschaft und umgehende Ausweisung – ansonsten sehen wir den bald wieder!

  30. Türke bleibt Türke
    sagte ein langjähriger türkischer Mitarbeiter:
    Mit 50 geht man zum Arzt. Der verschreibt Medikamente. Die muß man von der Apotheke holen aber nicht nehmen. Später bekommt man „scheinbar“ Diabetesspritzen vom gleichen Arzt. Dazu hat man noch Tinittus und schon klappt es mit der Rente. Diesen Rat hat er von seinem Arzt bekommen. Ich kenne keinen solchen Arzt.

  31. Die Mehrzahl der in Deutschland lebenden Türken sind bekanntermaßen nicht als Arbeitnehmer, sondern im Zuge der Familienzusammenführung nach Deutschland zugewandert.
    Darunter sehr viele durch Scheinehen mit deutschen Staatsangehörigen.

  32. #3 Eurabier; Ob Isch fick deine Mudda un weiss wo dein Haus wohnt und gewisse Barbareikenntnisse der Wirtschaft weiterhelfen, möcht ich mal ernsthaft bezweifeln.

    Bei den Firmen die ich kenne und das sind mittlerweile nicht wenige, wird eher auf Pünktlich-, Zuverlässig-, Genauigkeit Wert gelegt. Nebenbei noch auf gute Deutsch und Mathekenntnisse. Der Kreissäge, Mörtelmaschine, Semmelschleifmaschine ists herzlich egal, ob derjenige der damit arbeitet, jetzt noch ne andere Sprache vielmehr wohl eher Dialekt kann.

    Gleichsetzungen wie Scheinheirat= Frauenhandel

    Ich persönlich bezeichne auch solche Sachen wie Brautgeld, das es in arabischen Gegenden heute noch geben soll als Menschenhandel. Demzufolge stimmt die Bezeichnung doch.

    #34 inga; Diplomkrimineller Fachrichtung Menschenhandel und Betrug würd ich mal vermuten.

  33. # David55
    Das deutsche Sozialsystem wurde nicht geschaffen für zugewanderte Großclans mit ihren
    mafiaähnlichen Seilschaften, die natürlich auch eigene türkische Ärzte umfasst. Was hier passiert, ist eine einzige Riesenkatastrophe!

    Auch der kriminelle Kiftlik agiert für und in einer Großsippe. Die Großsippe steht für Türken immer weit über dem Gemeinwesen, für die Großsippe werden auch Verbrechen verübt, die dem deutschen Gemeinwesen schweren Schaden zufügt.

  34. Ja was erwartet ihr denn von einem Lügner, Täuscher und Trickser?? Meint ihr, wenn der Politiker ist, ist der anders als die übrigen Moslems??

    Täuschen, Lügen und Tricksen gehört doch da zur Religion und ist Pflicht gegenüber den Affen und Schweinen….!!

  35. Das ist alles nur die Spitze der Spitze des Eisberges, denn die http://www.sz-online.de/nachrichten/artikel.asp?id=2437256 vom 14. April 2010 schrieb:
    „Korruptionsverdacht in Dresdner Ausländeramt

    Eine Rathaus-Mitarbeiterin sitzt seit zwei Wochen in U-Haft. Sie soll einer Schleuserbande angehören.
    Dresden.-
    Außerdem in Haft befinden sich ein 64-jähriger Deutscher, der nach SZ-Informationen früher ebenfalls in der Ausländerbehörde gearbeitet hat, sowie eine 44-jährige Vietnamesin.-
    Sie soll in mindestens 50 Fällen Vietnamesen illegal nach Deutschland geholt haben. Ziel sei es gewesen, Deutsche anzuwerben, um diese im Ausland mit Vietnamesen zu verheiraten. In anderen Fällen sollen ihnen zum Beispiel über Scheinvaterschaften Aufenthaltstitel verschafft worden sein. –
    Pro Tat sollen die Schleuser mindestens 22000 Euro kassiert haben.“

    In diesem einzigen Fall wurden von rd. 200 Beamten 23 Wohnungen und Geschäftsräume in mehreren Bundesländern durchsucht.

    Es scheint
    Reiner Zufall
    zu sein, dass derartiges so ausführlich in einer zeitung erscheint.

    Welches Ausmass für uns diese Praktiken haben, wäre eine Untersuchung wert.

  36. Bei den Türken könnten die doch die Grundschulzeit auf 59 Jahre verlängern (die lernen sowieso nichts)und dann direkt in Rente schicken! Dann sind sie wenigstens von der Strasse…

  37. OT

    Recklinghausen: 14-Jähriger ersticht 16-Jährigen

    Ein 14-jähriger Jugendlicher hat bei einem Streit in Marl einen 16-Jährigen erstochen. Das Opfer sei durch einen Messerstich in den Oberkörper gestorben, teilte die Polizei Recklinghausen mit. Derzeit werde geprüft, ob der Tatverdächtige aus einer Notwehrlage zustach. Der Täter ist wieder auf freiem Fuß.

    Ein 14 Jahre alter Junge hat bei einem Streit in Marl (Nordrhein-Westfalen) einen anderen Jugendlichen erstochen. Die Tat ereignete sich nach Angaben der Polizei am Freitagabend nahe eines Gymnasiums. Vermutlich war das 16 Jahre alte Opfer dort Schüler.

    Im Vorfeld der Bluttat waren offenbar zwei rivalisierende Gruppen von Jugendlichen aneinandergeraten und hatten sich geprügelt. Schließlich rammte der 14-Jährige dem 16-Jährigen ein Messer in den Oberkörper und flüchtete.

    Ein Notarzt konnte den schwer verletzten Jugendlichen nicht mehr retten. Der Tatverdächtige wurde von der Polizei aufgegriffen, das Messer hatte er noch bei sich. Später kam der Junge aber wieder auf freien Fuß.

    Nach ersten Erkenntnissen der Polizei soll der 16-Jährige die Streitigkeiten mit dem Jüngeren angezettelt haben. Daher werde weiterhin ermittelt, ob der 14-Jährige in einer Notwehrsituation zustach, sagte ein Polizeisprecher am Sonntag. Auch Zeugen würden noch befragt.

    http://www.welt.de/vermischtes/article7233890/14-jaehriger-Junge-ersticht-16-Jaehrigen.html

    Weitere „Einzelfälle“ hier: http://zoelibat.blogspot.com/2009/07/gewalt-von-muslimen.html

  38. 25 Flucht60 (19. Apr 2010 09:54)

    Deutschland ist doch ein Kuffar-Land. Da darf doch der Musel machen was er will. Lügen, Betrügen usw. Bülent Ciftlik hält sich doch nur an den Koran………..
    ___________________________________________________
    GENAU DAS IST DER SPRINGENDE PUNKT! Und KUFFAR bedeutet LEBENSUNWÜRDIGER.
    Ich frage mich schon die ganze Zeit, wiiiiiiiie lange geht es weiter so. WENN es so weitergeht, haben unsere Kinder/Enkel keine Zukunft in D und der EU.

  39. Erdogan verlangte doch von seinen Soldaten, daß Türken hohe Positionen in Politik und Gesellschaft erreichen um türkische Interessen in unserer Gesellschaft duchzusetzen und Macht auszuüben.
    Er tat nur, was ihm befohlen wurde, dafür darf man ihn nicht bestrafen.

  40. @aboili
    So wie es sich mir bisher darstellt ist diese Marler Messerstecherei keine Kulturbereicherung im eigentlich Sinne. Allerdings scheint das Messer auch bei Deutschen mittlerweile zur Kultur zu gehören.

  41. Haha 🙂 Der Obama von Altona…. Ich lach mich weg.

    Dass ist nun WIRKLICH typisch türkisch.
    Aufrichtigkeit und Ehrlichkeit sind Fremdwörter.

    Wie schrieb Nietzsche sinngemäß?:

    „Ein Volk ist für Gott nur der beschwerliche Umweg, 7-8 große Männer hervorzubringen und dann um sie herumzukommen!“

    Ciftlik gehört hier wohl zum Ausschuß.

    Wenn´s auch nicht fürs Große reicht, für die SPD ist´s allemal noch gut genug.
    Nietzsche war von ZUCHT ja sehr begeistert, ich muss sagen: DIE TÜRKEN züchten noch.

    Alles im Versuchsstadium.

  42. #1 elohi_23 (19. Apr 2010 08:57) Mafiose Strukturen bei der SPD?
    Das hätte ich nie gedacht.

    Sicherlich nur ein Missverständnis, das bald gerichtlich ausgeräumt wird.
    @
    Das ist bei der SPD und auch bei den Grünen so und Ciftlik ist kein Einzelfall.

    Bei Rot und Grün gibt es schon seid Jahrzehnten Kräfte die eine Zuwanderung fördern, vornehmlich von Leuten die es sehr schwer haben nach einen ordnungsmäßen Einwanderungsgesetz einzuwandern, derer nehmen sie sich mit Vorliebe an.
    Das ist ihre Saat, wo dann nach einiger Zeit die Wahlviehblumen „erblühen“.

    Gruß

  43. #55 Hobbyatheist (19. Apr 2010 11:12)

    Erdogan verlangte doch von seinen Soldaten, daß Türken hohe Positionen in Politik und Gesellschaft erreichen um türkische Interessen in unserer Gesellschaft duchzusetzen und Macht auszuüben.
    Er tat nur, was ihm befohlen wurde, dafür darf man ihn nicht bestrafen.

    Bülent Ciftlik:
    Dem Führer treu, Allah mit uns :mrgreen:

  44. Ribéry von französischer Staatsanwaltschaft wegen Sex-Affäre als „Zeuge“ befragt. Mindestens drei bisher noch nicht namentlich bekannte franz. Nationalspieler sollen sich mit minderjährigen Prostituierten eingelassen haben.
    http://www.lequipe.fr/Football/breves2010/20100418_224418_ribery-parmi-les-temoins-entendus.html
    Was in Ribérys Fall besonders pikant wäre (falls er dazugehört): Sein Leben als „frommer Moslem“ spielt in seiner Star-Inszenierung eine gewisse Rolle. Vor zwei Jahren besuchten er und Altintop Mekka (Bayerntrainingslager in Dubai), mit entsprechender medialer Würdigung.

  45. Der arme Bühlent ist sein Leben lang von der bösen deutschen Gesellschaft unterdrückt worden, da kann man nur Verständniss aufbringen, dass man in einer bedrückenden Situation schon mal einen kleinen Fehler macht und Beweise fälscht.

  46. @58 RechtsGut

    @aboili
    So wie es sich mir bisher darstellt ist diese Marler Messerstecherei keine Kulturbereicherung im eigentlich Sinne. Allerdings scheint das Messer auch bei Deutschen mittlerweile zur Kultur zu gehören.

    Durch den folgenden Satz vermute ich allerdings, dass es sich doch wohl um Migranten gehandelt haben könnte:

    Im Vorfeld der Bluttat waren offenbar zwei rivalisierende Gruppen von Jugendlichen aneinandergeraten und hatten sich geprügelt.

    Das riecht nach Bereicherung.

  47. #2 Arminius (19. Apr 2010 08:58)
    Ein Türke bleibt immer ein Türke, auch wenn er seinen Paß abgibt. Erdogan

    kann ich nur zustimmen !

    Raus das Pack aus Deutschland und die Vaterlandsverräter der Rot(z)grünen gleich mit!

  48. Ich bin von Beruf Landwirt, Ackerbauer. Schon von meinem Beruf her stehe ich den Menschen außerhalb Europas sehr nahe.
    Die Bauern in China zum Beispiel arbeiten auf sogenannten Lößböden, genau wie wir.
    Die Bauern in Afrika bauen Hirse an, wir bauen Weizen an, das ist auch sehr ähnlich.

    Ich kann mich sehr gut in das Denken dieser Menschen hineinversetzen, wir europäische Bauern denken in vieler Hinsicht selbst sehr ähnlich.

    Die Menschen auf der ganzen Welt sind sich in vieler Hinsicht sehr ähnlich.
    Es liegt mir fern, einige Menschenrassen gegenüber anderen für höher oder niedriger zu halten.
    Diese Grundeinstellung allen Rassen gegenüber schließt auch ein, daß ich unsere eigene europäische Rasse mit größtenteils weißhäutigen Menschen für sehr schön halte und ihr das Recht zugestehe, in ihren Ländern in Ruhe ihr eigenes Leben, ungestört von Fremdvölkern, zu führen.

    ***

    Auch für den Menschen in Hamburg gilt die Unschuldsvermutung. Diese gilt bis zum Urteilsspruch auch dann, wenn die Anzeichen zu 99% gegen ihn sprechen.

    ***

    Nicht alle Dinge auf der Welt sind gleich schwerwiegend.
    Wir Europäer müssen gewichten.
    Wenn wir die Zukunft unseres Erdteils betrachten, dann ist das Wichtigste die Zahl der nichteuropäischen Menschen und deren Nachfahren.
    Wenn diese Zahl so groß wird, daß die europäischen Völker zuerst stadtteilweise, später gebietsweise verdrängt/ausgerottet werden,
    dann ist diese Zahl das entscheidend Wichtige.

    Demgegenüber ist von der Wichtigkeit her ganz untergeordnet, ob diese nichteuropäischen Menschen gebildet oder ungebildet, fleißig oder faul, gesetzestreu oder verbrecherisch, fremdsprachensprechend oder einsprachig sind, ob sie mit Stäbchen essen, kein Schweinefleisch mögen oder sonstige Eigenschaften haben.

    ***

    Das ist unter der oben dargestellten Annahme für uns ganz unwichtig, denn wir als europäische Völker werden am Weltspiel gar nicht mehr teilnehmen, wir werden als Völker gar nicht mehr vorhanden sein.

    Hier im Rhein-Main-Gebiet reicht der Augenschein aus, in der Geburtsabteilung der Krankenhäuser, bei den Kinderärzten, in Schulen, auf der Straße, damit man sich ein Bild machen kann, wie weit es mit der Volksverdrängung/Volksausrottung bereits gekommen ist.

    ***

    Deshalb sind solche Vorfälle wie der in Hamburg, die ein Licht auf die Frage des Zusammenlebens der unterschiedlichen Völkerschaften werfen, durchaus wichtig.
    Nicht wegen des Geschehens, daß vielleicht ein Nichteuropäer ein Verbrechen begangen haben mag.
    Sondern weil durch diesen Vorgang, der viel Aufsehen erregt, zugleich die Aufmerksamkeit auf die zugrundeliegende Frage gelenkt wird, und diese heißt:
    Wollen wir Europäer so viele Nichteuropäer in Europa haben, daß wir dadurch als Völker in unserem eigenen Erdteil ausgerottet/verdrängt werden.

    Solange man diese Grundfrage nicht stellt, sondern sich an Nebensächlichkeiten aufhält, ist auch eine Lösung sehr schwer.

    Wenn man sich aber die Grundfrage stellt und beantwortet, dann werden auch Lösungsmöglichkeiten kommen, viele unterschiedliche, die dann im Bündel zu einem Ergebnis führen werden.

  49. #58 RechtsGut; Sag mal, bist du so naiv oder tust du nur so. Wenn ein 16jähriger von nem 14jährigen ermordet wird und weder Nationalität noch sonstwas genannt wird und der Messerstecher danach auch gleich wieder heimdarf, dann ist meine erste Vermutung, dass es sich dabei um nen Südländer handelt.

    Noch dazu, dass der das Messer noch immer mit sich spazierenträgt, spricht recht eindeutig für Mihigru.

    Dazu auch, dass gleich untersucht wird, ob nicht aus einer Notwehrsituation heraus.

    Wie war das noch mit dem Studenten in Garching, der war eindeutig in ner Notwehrsituation, wurde aber wimre zu 3 3/4 Jahren Gefängnis verurteilt.

  50. #37 ameiner (19. Apr 2010 10:12)

    Ich setze mich auch dafür ein. Aber wenn unsere Politiker dieses Grundgesetz verkaufen und verraten, dann müssen wir das einfach wahrhaben. Ein Grundgesetz, das von der Justiz dieses Landes nur für auf die Einheimischen angewandt wird, ist nichts wert. Es tut mir leid, aber das ist die Wahrheit. Bewährungsstrafen sind keine Strafen.

    Wenn man das von dir angepriesene Gesetz anwenden wollte, müßte man damit anfangen, all die Dhimmirichter wegen Amtsmissbrauch vor Gericht zu stellen.

    Warum machst du das nicht?

  51. @Uli12us
    Mal langsam – bin auch schon lange genug dabei. 😉 Meine Recherche hat allerdings diese Namen ergeben (Arnold und Edgar; aber völlig unter Vorbehalt!). Die kann ich nicht garantieren (stammen aus bereits gelöschten (?) Kommentaren ) – sie klingen allerdings wenig moslemisch. Natürlich sollten wir da weiter Augen und Ohren aufsperren – im Moment stellt es sich allerdings so dar wie ich es schrieb.

  52. Ja, sie habe den ebenfalls angeklagten Kenan T. (39) zum Schein geheiratet, damit der eine Aufenthaltsgenehmigung bekommt.

    Ob die erschlichene Aufenthaltserlaubnis des Kenan T. nach einer Verurteilung widerrufen und er, eventuell nach einer Haftzeit, aus Deutschland entfernt wird? Zweifel sind angebracht. (Bitte dran bleiben, PI !)

  53. Bleibt zu hoffen, dass die widerliche Frau D. von ihrem Angetrauten eine kulturübliche tracht Prügel bekommt, die sich gewaschen hat!

  54. Und jetzt mal ehrlich, welche Konsequenzen werden gezogen…KEINE!!!!

    Jetzt reicht es!!! Ich fühle mich vom deutschen Staat verarscht und ich glaube euch geht es auch so. Bringt am Wahltag euren Hintern hoch geht wählen. Es bleibt nur noch eine Initiative und zwar PRO-NRW. Wer dieses mal nicht wählen geht, soll für immer schweigen, denn er hat dann nämlich nichts mehr zu sagen.

  55. „Wie kann ein Mann mit so einem niedrigen Niveau, der Deutschland für eine Bananenrepublik hält, in einer Partei so aufsteigen?“

    Welches Niveau ist denn Höher das des Mannes oder das einer dummenrepublik die ihren eigenen schlächtern in den arsch kriecht indem sie sich immernoch an die parteien hängen die sie in die scheisse geritten haben?!

    Also ich denk mir der Mann hat immernoch mehr Niveau als diese Opfer die sich dann nur beschwern ( zB hier ) aber wenns zur wahl geht ins hemd pissen, und sich an die altperteien klammern, so als gäbe es keine alternative.

  56. Umfrage: Amerikaner haben kein Vertrauen in Regierung
    Rund ein halbes Jahr vor den Kongresswahlen ist die Regierung von US-Präsident
    Barack Obama mit einem weit verbreiteten Misstrauen konfrontiert.
    http://www.stol.it/Artikel/Politik/Umfrage-Amerikaner-haben-kein-Vertrauen-in-Regierung

    Kann mich noch gut Erinnern, wie der islamische Messias in den ÖR-Medien hochgelobt wurde.
    Da kommt Schadenfreude auf, weil der hat gar nichts vernünftiges in die Reihe gebracht, außer
    das Gesundheistssysthem , wo die Malocher zur Kasse gebeten werden, für 30 Millionen, darunter hauptsächlich
    Migranten profitieren.

  57. Tja so kommt alles raus. Es gab auch schon einen Skandal über Özdemir der sich ähnlich auf unseren Steuern ein Flugvergnügen bereitet hat.

    Auf diese Schätzchen kann natürlich nicht verzichtet werden 🙂

  58. #74 RechtsGut (19. Apr 2010 12:55)

    @Uli12us
    Mal langsam – bin auch schon lange genug dabei. 😉 Meine Recherche hat allerdings diese Namen ergeben (Arnold und Edgar; aber völlig unter Vorbehalt!). Die kann ich nicht garantieren (stammen aus bereits gelöschten (?) Kommentaren ) – sie klingen allerdings wenig moslemisch. Natürlich sollten wir da weiter Augen und Ohren aufsperren – im Moment stellt es sich allerdings so dar wie ich es schrieb.

    Die Namen bedeuten gar nichts.
    Der Bandido, der vor kurzem einen Hells Angel erschossen hat, hieß in der Presseberichterstattung unmittelbar nach der Tat „Timo“. Später hat sich herausgestellt, dass Timo in Wahrheit Timur heißt und Türke ist.

  59. Er hat wohl getürkt

    P.S.: Ich hatte diese Meldung schon viel früher geschickt!

    BILD und Welt haben die Geschichte Mitte letzter Woche gebracht!

  60. Da ist die CDU schon viel weiter:

    Neue Sozialministerin soll nach Informationen der Nachrichtenagentur dpa und der „Hannoverschen Allgemeinen Zeitung“ die CDU- Abgeordnete in der Hamburger Bürgerschaft, Aygül Özkan, werden. Die 38 Jahre alte Abgeordnete ist Muslimin, ihre Familie kommt aus der Türkei.

    Niedersachsen

    Wulff bildet Kabinett um

    Und Wulf weiß, wo Bartel den Most holt!!!!!
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,689788,00.html

  61. Wäre natürlich jetzt zu prüfen , ob in den anderen
    (großen) Parteien mit deren Quoten/Alibi/Vorzeige-türken bezüglich der Parteienfinanzierungen der jeweiligen Parteien Ähnliches abgelaufen ist !

    Man wird ja mal fragen dürfen…………
    …oder als kritischer und mündiger Bürger fragen müssen !

  62. #83 Schlernhexe (19. Apr 2010 13:25) Umfrage: Amerikaner haben kein Vertrauen in Regierung
    Rund ein halbes Jahr vor den Kongresswahlen ist die Regierung von US-Präsident
    Barack Obama mit einem weit verbreiteten Misstrauen konfrontiert.

    Haben die Deutschen Vertrauen zu ihrer Regierung???

  63. Wie kann ein Mann mit so einem niedrigen Niveau, der Deutschland für eine Bananenrepublik hält, in einer Partei so aufsteigen?

    Niedriges Niveau ist die unverzichtbare Grundvoraussetzung für den Aufstieg in einer politischen Partei.

    Niedriges intellektuelles Niveau ist nicht unbedingt erforderlich, wobei ich davon ausgehe, dass überdurchschnittlich Intelligenz ebenso wie wirklicher Schwachsinn einen Anwärter eher ungeeignet machen.

    Um die Migrantenquote zu erfüllen, muss man wohl eben nach unten auf der IQ-Skala auch Abstriche machen und Leute nehmen, die offensichtlich zu debil sind, sich vor dem Fälschen zu überlegen, ob die Fälschung glaubhaft oder durchsichtig ist.

    Wirklich stören wird Debilität in einer Partei aber auch nicht.

    Was hingegen im Unterschied zum niedrigen intellektuellen Niveau absolut erforderlich für den Aufstieg in einer politischen Partei ist, ist unterirdisches moralisches Niveau.

    Verkommenes, amoralisches Dreckspack erkennt sich gegenseitig und hat eine instinktive Abneigung gegen anständige Menschen, von denen es in der Basis JEDER Partei viele gibt. Aus dieser Basis wird herausgefiltert. Daher kann man gesichert davon ausgehen, dass KEINER, der in einer Partei über die Basis hinaussteigt, anständig ist.

    Das trifft derzeit meiner Einschätzung nach noch nicht auf die Pro-Bewegung (und wohl auch andere bedeutungslose Parteien) zu. Man muss aber gesichert davon ausgehen, dass neben der Diffamierungskampagne auch eine Unterwanderungskampagne stattfindet, bis Pro schließlich ebenfalls von Pack dominiert wird.

    Ich kann den altgedienten Pro-Leuten nur DRINGEND raten, Überläufer aus etablierten Parteien nicht über die Position eines einfachen Parteimitglieds hinauskommen zu lassen. Ich glaube aber leider nicht, dass dieser Rat befolgt werden wird.

  64. Achja und:

    Die Bundesrepublik IST eine Bananenrepublik.

    Wenn Bülent Ciftlik das denkt, dann denkt er in dem Punkt korrekt.

    Was Deutschland ist, weiß der hingegen gar nicht.

  65. Die Staatsanwaltschaft fragt sofort nach. Nicole D. ist überrascht: Sie will ihr Geständnis überhaupt nicht widerrufen und bestreitet “ausdrücklich”, die mysteriöse E-Mail verfasst zu haben. Die Situation eskaliert: Ciftlik weigert sich, sein Vernehmungsprotokoll zu unterschreiben, Thomas Bliwier legt das Mandat nieder.

    Der Staatsanwalt nennt den Mail-Ausdruck eine “dilettantische Fälschung”. Der Vorgang erinnert fatal an das zweite derzeit noch anhängige Ermittlungsverfahren gegen Ciftlik: Er soll Vermerke des Landeskriminalamts gefälscht haben,

    Ich lach mich schlapp! Und der soll „Kriminologie“ und Politik studiert haben?! Da würd ich aber mal nachforschen, ob das überhaupt stimmt oder er seine Scheine nicht irgendwo auf dem Dom geschossen hat…
    Das ist ja ein Niveau wie bei „Erotik-Peter“, wo der Bruder „Herzinfarkt“ ins Attest schrieb, um den Prozess zu verschleppen. Einfach nur dummdreist. Kein Wunder, dass so was in der SPD ist…

  66. PS.: Warum schreien hier nicht die Genossen nach Ausschluss wie bei Sarrazin?

  67. kann euch aber gleich enttäuschen. cdu und fdp sind nicht viel besser…

    Allein was die schon für wegweisende Dinge auf den weg gebracht haben die erst die bereicherung für unser land so möglich gemacht haben ist das hier ein witz !!!

    dann sag ich nur migrantenquote, also um jeden preis migranten in die ämter zu drücken. Und dann sich wundern wegen sowas hier

  68. @ 96 Exported_Biokartoffel (19. Apr 2010 14:54)

    … Warum schreien hier nicht die Genossen nach Ausschluss wie bei Sarrazin? …

    Aufrichtige Menschen wie Sarrazin werden aus den Reihen der SPD ausgeschlossen.

    Die Ganoven dagegen werden von den Genossen verteidigt.

    Die SPD ist ein Ganovennest!

  69. …“Arminius

    „Ein Türke bleibt immer ein Türke, auch wenn er seinen Paß abgibt.“

    Erdogan“…

    Hahahahahaa!!!!!!!!

  70. ich versteh die Aufregung nicht, der ist bei der SPD doch gut aufgehoben. Hier ein Krimineller, dort ein Deutschenhasser, oder ein ideologisch umnachteter roter Schwachkopf, der Rest charakterlose Karrieristen, die noch nicht gemerkt haben auf einem sinkendem Schiff zu sitzen. Die Mummelgreise in den aussterbenden Ortsvereinen werden eh nichts merken, träumen weiter von der schönen Leich mit Parteifahne und verseckeln dabei das Volk aus dem sie stammen. Dabei gabs mal knorrige Gestalten bei dieser Partei, deren Meinung ich nicht notwendig teile, denen aber meine Achtung gilt.

  71. Man muss sich nur mal die Abgeordnetenverteilung im Wahlkreis Altona angucken aus dem dieser Vorzeige-Moslem kommt:

    CDU
    SPD
    SPD
    GAL
    LINKE

    1:4 für die Linksfaschisten.

  72. „Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am. Ziel sind.(…)“

    Bülent Ciftlik

    Ein türkischer Maskendemokrat, der vom deutschen „Demokratiezug“ gefallen ist.

    Gutmenschen werden ihm trotzdem nachtrauern.

  73. Kann man nun von der SPD Spitze auch andauernd Reue und Entschuldigungen erwarten, wie sie vom z.b. Papst stets erwarten?

    Ich meine auch als nicht SPD Mitglied?

  74. Einwanderung ist jetzt in England Wahlkampfthema geworden. Unter Labour hat sich die Zahl der Einwanderer verdreifacht. Und so langsam merken die Briten, daß das nicht unbedingt gut für ihr Land sein muß.

    Einen toller Leserkommentar gibt es in der Daily Mail zum Thema:

    Im voting for the ICELANDIC volcano party , Its done more to stop immigration in the last 5 days than labour has done in the last 10 years.!!!

    http://www.dailymail.co.uk/news/election/article-1267029/General-Election-2010-Gordon-Brown-risks-alienating-working-class-immigration.html#ixzz0laqwT1cL
    So etwas wie diese IVP könnten wir hier auch brauchen ….

  75. Solche Leute betreiben auch Wahlfälschung, diese Multi Kulti Gangster abzuwählen, wird immer schwieriger.

Comments are closed.