Einer der beiden Diebe der Pro NRW-Schilder in Dormagen-Gohr (PI berichtete) hat sich jetzt in einer Videobotschaft zu Wort gemeldet. Darin liest er einen vorgefertigten Text ab (man achte auf die falschen Betonungen einzelner Satzteile), in dem er sich als Pro NRW-Fan geriert und verlauten lässt, dass er und sein Freund die Schilder nur geborgt hätten, um sie sich in ihren Zimmern aufzuhängen. Angesichts des Eingangssatzes einer der Diebe im Tatvideo („Pro NRW Schild klauen die erste“) eine mehr als unglaubwürdige Aussage.

In dem Video heißt es:

„Ja, schönen guten Abend an alle da draußen, ich bin einer von den Pro NRW-Schild-Borgern, ich wollte da mal mal was klarstellen. Also auf der Pro NRW-Seite werden wir als Pro NRW-Hasser dargestellt, was aber komplett von der Wahrheit abweicht. Wir sind totale Pro NRW-Fans und haben das Schild runtergeholt, um es bei uns im Zimmer aufzuhängen.

Aber die Medien haben natürlich alles komplett verdreht und wir werden als Verbrecher dargestellt, wie man auf einigen Seiten sehen kann. Der eigentliche Grund dieses Videos ist, dass wir uns bei Pro NRW entschuldigen wollten, dafür dass ein kleiner Sachschaden entstanden ist und vielleicht auch irgendwo ein Imageschaden.

Wir haben selber nicht gewusst, was da auf uns zukommen wird. Wir haben das Schild wieder an einer gut befahrenen Hauptstraße aufgehängt, wo keine Pro NRW-Schilder waren. Wir haben also sozusagen den Werbekreis von Pro NRW erweitert als kleine Wiedergutmachung. Wir haben uns also schon bei der Polizei gemeldet und stehen zu der Anzeige. Für den entstandenen Schaden werden wir natürlich aufkommen.

Auf Youtube ist wieder unser Video zu sehen, aber wir haben es rausgenommen. Da haben irgendwelche Leute das Video wohl wieder reingestellt. Ich hoffe ihr Pro NRW-Fans da draußen vergebt uns und ich wünsche euch noch einen schönen Abend.“

(Spürnase: miO)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

113 KOMMENTARE

  1. ich denke trotzdem, dass man diesen zwei lausbuben VERGEBEN SOLLTE .
    waren wir früher besser ?

    gruss PRO-NRW fan

  2. Die einzige Möglichkeit, diesen Jugendlichen Glauben zu schenken wäre ein Eintritt in die PRO-Partei!

    Wenn sie denn wirklich solche großen „Fans“ sind…

  3. Die Frage ist: echt oder nicht ?

    (das betrifft: die Jungs als Pro-NRW-Fans, das „Geständnis“ und die Entschuldigung)

    Ich schließe mich meinem Vorredner an: Sich bei Pro engagieren würde das ganze viel glaubwürdiger machen….

  4. und was sagen sie dann dazu dass sie am anfang versucht haben dass schild offenkundig anzünden zu wollen?

  5. P.S. musterbeispiel für einen Psychologen, er schaut äusserst selten in die kamera also den Zuschauern in die Augen…

  6. Die Jungs sind schlau, schlagfertig konsequent… die haben meine Sympathie.
    Jetzt interessiert mich wo Papa und Mama herkommen.

  7. Ich glaub den beiden. Was soll das Nachtreten hier auf PI? Daß der Text abgelesen wurde, ist vollkommen in Ordnung und verständlich. Ich finds auch gut, daß der Typ offensiv mit der Sache umgeht und sich nicht feige versteckt.
    Kam mir beim ersten Video eh schon seltsam vor, daß die Plakate so sorgfältig „geborgt“ wurden. Normale Vorgehensweise der Antifa ist ja Zerstörung von Gesinnungsfeindlichen Plakaten und das Liegenlassen der Fetzen als Zeichen des Triumphes.

  8. OT

    Neues vom ORF

    Polit-Kampagne statt Information

    Wien – Das journalistische Niveau der Anstalt ist mittlerweile in einer erbärmlichen Verfassung, meint Die Presse. Eine eher freundliche Beschreibung des ORF. Denn was sich das Österreichische Fernsehen tagtäglich an Manipulation, an Kampagnenjournalismus und an politischer Einseitigkeit leistet, ist woanders kaum möglich. Das jüngste Beispiel ist eine infame Machenschaft, die sich Reportage nennt.

    Die Frage darf gestellt werden: was hätten die beiden Schauspieler noch alles gemacht, wenn die Kasse gestimmt hätte: Asylanten verprügelt, Molotow-Cocktails geworfen, die „Internationale“ gesungen (wenn sie den Text hätten lesen können)? Die Frage stellt sich nicht: müssten in einer seriösen Anstalt nicht nur die Reporter, sondern auch die Führungsfiguren sofort zurücktreten? Der ORF-Generaldirektor aber schweigt.

    Weiter in der Quelle:
    http://www.bayernkurier.de/index.php?option=com_content&task=view&id=27475&Itemid=228

  9. Da es wohl doch nur ein Lippenbekenntnis ist, komme ich zum Schluss:
    Es sinc eigentlich nur die typisch deutsch-verweichlichten Feiglinge, die nur dann auf etwas (symbolisch) einhauen, wenn sie nicht rechnen müssen, dafür den Hintern voll zu bekommen!

    Jemand mit Eiern in der Hose würde zu seinen Taten stehen. Er kann sie bereuen, weil sie unüberlegt waren, aber er würde seine Überzeugungen niemals verraten!

  10. Schwachsinn, natürlich glaube ich denen kein Wort. Die erzählen jetzt einen von Wiedergutmachung und lachen sich in der Schule dann halbtot, indem sie ihren Kumpels erzählen:

    „Meine Güte, sind die pro-Deppen dämlich. Die haben uns den Müll tatsächlich geglaubt !!“

    Aber es ist ein Zeichen von Stärke, eben nicht auf das Niveau des Gegners zu fallen. Sie haben ein Schild geklaut, sie haben es nun wieder aufgehängt. Sie haben sich gestellt.

    Fall erledigt.

    Wenn natürlich umgekehrt ein pro-NRW-ler ein Schild der „Grünen“ geklaut hätte, würde der Staatsschutz ermitteln und der Monitor darüber berichten. Seisdrum.

  11. Zur Strafe müssen die jetzt bei „Die Linken“ mit der Trillerpfeife ran…und kräftig blasen, wenn Oskar den Mund aufmacht.

  12. Die haben sich doch nur einen Spaß erlaubt! Schön mit ohne Gehirn. Die haben schließlich keine Autos angezündet oder Reifen zerstochen!
    Und Schilder haben sie auch wieder aufgehängt, damit haben sie doch indirekt auch pro-NRW geholfen…

  13. vergebt ihnen,
    da es keine Musels sind ist ihnen auch die
    Takya (oder so ähnlich ) unbekannt.
    ich glaube ihnen.

  14. Die 2 Männer wollten das Plakat klauen, weil sie etwas gegen Pro NRW haben. Der lügt wie gedruckt.

  15. falls die SCHILD-BORGER das lesen,
    werdet pro-nrw mitglied,dann bekommt ihr genau das,was auf den schildern steht,in kleinerer form nach hause geschickt.oder ihr wendet euch an pro-nrw und bittet sie um ein schild für euer wohnzimmer.auch wenn ihr euch in dem video schon zu pro-nrw bekannt hättet,wäre von anderen leuten anzeige erstattet worden.so oder so,an der anzeige,mit einem video,egal ob gut oder böse gemeint,vorbeizukommen ist unmöglich.

    finde euren mut,mit dem neuen video sehr gut und von meiner seite ist die sache damit vergessen.aber bedenkt das die suche nach euch, auf geschichten aus der vergangenheit aufbaut.

    http://www.youtube.com/watch?v=d5SVfUS8dIM

  16. Ist euch der Humor abhanden gekommen?

    dass er und sein Freund die Schilder nur geborgt hätten, um sie sich in ihren Zimmern aufzuhängen

    Ich finde das gelungen, denn die wissen, dass NRW weiss, dass sie wissen, dass das nicht so ist. Aber Humor hat es.

  17. Takya (oder so ähnlich )…. wenn das lügen beseutet, hat meine Schwester den schwarzen Gürtel:-)

  18. Die Eierköpfe,
    wenn sie das Pro-NRW-Schild jetzt an einer anderen Stelle aufhängen, wo ein Verkehrsschild hängt, dann hängt es das Ordnungsamt sowieso sofort wieder ab.
    Das gleiche gilt, wenn schon ein anderes Plakat einer anderen Partei an dem Laternenmast hängt.
    Weiterhin dürfen Schilder nicht an Bäumen aufgehangen werden wie es die SPD und ausgerechnet die heuchlerichen Grünen zur Zeit überall tun.

  19. @ #7 heldener

    die wollten doch nur die kabelbinder mit dem feuer lösen!hast du doch gesehen das die im video das schild nachher doch abgerissen haben.

  20. Das war einfach nur ein dummer Scherz um sich zu profilieren. Und wie Antifanten oder ähnliches sehen die nun wirklich nicht aus. Ich denke die sind ziemlich unpolitisch.
    Also schwamm drüber…

  21. Ich glaube den Jungs! Ich hoffe, sie engagieren sich künftig mit all Ihrem Einfallsreichtum für unser tolles Land!

    Gruß BPE

  22. Hallo Jungs…winke winke..seht ihr mich?

    Bringt euch ein…ich möchte wissen was an Pro stört und was besser gemacht werden muss…. Danke im voraus……….Capt.

  23. Das nennt man Schadensbegrenzung auf infantilem Niveau.

    Natürlich hat sich die Polizei bei denen gemeldet und Pro-NRW wird die Anzeige wegen Sachbeschädigung auch voll durchziehen – zu Recht.

    Wer so dummdreist seinen Schei** veröffentlicht sollte die Eier in der Hose haben auch dafür gerade zu stehen.
    Sind doch eh nur ein paar Euronen, was die Purschen zahlen werden müssen…

  24. @ #11 BarbarismReturns

    die haben sich doch zu der tat bekannt(neues video) und im alten video haben sich die beiden auch nicht negativ über irgendetwas geäußert.
    zeig du doch mal in einem youtube-video(oder myvideo….) mit deinem gesicht flagge.

  25. Na ja, was soll ich nun davon halten?

    Am besten sollte pro NRW allen Sympathisanten erlauben nach der Wahl die Plakate abzuhängen und mit nach Hause zu nehmen! Könnte auch viel Arbeit sparen und Jugendliche müssten vor lauter Begeisterung über die Plakate nicht zu Straftätern werden!

    Soll man ihm glauben oder nicht? Angesichts der 68er Schulpädagogik ist alles drin!

  26. 1.Hat einer gesehen,dass das schild wieder hängt?
    2.Wirklich halbherzig abgelesen die Entschuldigung
    und zum dritten,war dieses „ey Bruder alter“ von dem einen doch sehr auffällig,die sind bestimmt keine „Fans“

    Als guter Christ muss man verzeihen,deshalb sag auch ich Schwamm drüber,wenn die Polizei sie hat Buße tun lassen.

    LG Neocon89

  27. off topic:

    Auf eine äußerst unverfrorene Art verlangt der Zentralrat der Muslime in Deutschland, den Schwimmunterricht in den Schulen nur noch nach Geschlechtern getrennt durchzuführen, und streitet gleichzeitig ab, dass diese Forderung etwas mit dem Islam zu tun hat. Nach dem Autor Ahmed Kreusch ist die Abschaffung des koedukativen Schwimmunterrichts nicht aus religiösen Gründen notwendig, sondern, weil die Kinder vor einer zunehmend sexistischen Verrohung in der deutschen Gesellschaft geschützt werden müssen.

    Schwimmunterricht und Schule – Ein persönlicher Erfahrungsbericht von Ahmed Kreusch

    Immer wieder tauchen in den Medien Meldungen auf, dass muslimische Eltern ihre Töchter vom sogenannten „koedukativen Schwimmunterricht“ fernhalten wollen. Dabei wird deutlich dem Islam die Schuld gegeben, er wird als rückständig und frauenfeindlich dargestellt. Dass es in Wirklichkeit um etwas ganz anderes geht, wird dabei schlicht verdrängt: es geht um die berechtigte Sorge von Eltern, die ihre Kinder vor einer zunehmend sexistischen Verrohung unserer Gesellschaft schützen möchte. Schon seit Jahren wird diese Entwicklung bei den Kindern an unseren Schulen beobachtet, sie hat inzwischen längst unsere Grundschulen und sogar die Kindergärten erreicht.

    Dazu ein persönliches Erlebnis:
    (. . . . . .)
    Das Beispiel zeigt: es geht hier nicht um Religion, Anstand oder Moral, sondern um ein offensichtlich vorhandenes Problem, vor dem die Behörden (und Medien) die Augen schließen, obwohl es inzwischen auch seriöse Untersuchungen zu dieser Besorgnis erregenden Entwicklung gibt.
    (. . . . . .)

  28. Wer ein pro-NRW-Wahlplakat haben möchte, kann sich am Abend des 9. Mai soviele abhängen, wie er will.

    Aber vorher kein einziges, das ist Diebstahl und die Motivation spielt keine Rolle.

    Vergangene Nacht sind in meiner Nähe wieder etliche pro-NRW-Schilder abgehängt worden. Bestimmt nur von Andenkensammlern in diesem multikulturellen Brennpunkt.

    Die Ausrede gilt nicht!

  29. Also wer das tatsächlich glaubt, ist noch dümmer als dieser Junge der nicht mal in der Lage ist einen kleinen Text frei zu sprechen.

  30. Die beiden haben, wie man so schön sagt „Scheiße gebaut“. Mehr nicht. Dafür haben sie sich entschuldigt. Akte kann geschlossen werden, ihr Fett haben sie ja schon abgekriegt.
    Daß es sich um Antifaschos handelt, die Taqiyya betreiben kann ich nicht erkennen. Im Gegenteil. Genauer betrachtet legt sich der Typ mit dieser Videobotschaft indirekt mit der Antifa und ähnlichem Gesockse an. Und das öffentlich und unvermummt. Nennt mich naiv, aber meinen Respekt hat er fürs erste.

  31. @#29 Walter M
    Wir gingen schon in Schwimmhosen und Bikinis im Sommer zu den Seen, (Hallenbad gab es noch nicht) aber Moslems auch nicht viel in den Jahren 55-70. Das ist reiner hirnrissiger Moslemquatsch der da verbreitet wird.
    Der Verfall von Sitte und Moral ist das Ergebniss 68 Erziehungslehrer

  32. #31 Leserin (25. Apr 2010 17:03)
    Na sicher haben die beiden gegen diverse Gesetze verstoßen! Und nu? Richtig doll verknacken? Würde typisch sein, die richtig bösen Arschgeigen fässt man nur mit Samthandschuhen an aber die 2 nimmt man richtig ran!
    Man, man, man Ihre Äußerung erinnert mich daran, daß Deutschland einen Stock im Arsch hat…
    Und wenn ich dafür unter Moderation komme?
    Humor ist wen man trotzdem lacht…

  33. Auch wenn ich denen nicht glaube, dass die Pro-NRW-Fans sind, finde ich es in Ordnung, dass die sich entschuldigen.

  34. Nun sie haben sich gestellt. Ob sie Pro Fans sind, wage ich zu bezweifeln.

    Aber immerhin noch so viel Anstand, sich zu entschuldigen.

  35. Da ein Outing für Pro ja schon fast einer öffentlichen Kreuzigung gleich kommt, gibt es eigentlich keinen Grund ihnen nicht zu glauben. Was uns von den Museln unterscheidet ist der Wille zur Vergebung. Auch wenn ich denke, dass die beiden echt strohdoof sind.

  36. #2 kosak (25. Apr 2010 16:27)

    ich denke trotzdem, dass man diesen zwei lausbuben VERGEBEN SOLLTE .

    Gott vergibt – Django nie.

    Im Ernst: Was motiviert die beiden, so auf den Knien zu rutschen? Haben die Buben vielleicht Drohungen erhalten und es mit der Angst zu tun bekommen? Das wäre eine Erfahrung, die viele Islam-Kritiker und Antifanten-Zielobjekte ständig machen.

    Aber wie kosak bin ich der Meinung, dass ein Wahlplakat-Diebstahl kein Delikt ist, das erbarmungslos geahndet werden muss. Und die Methoden der Musels und der Antifa-SA sollten weiterhin den Postfaschisten überlassen bleiben.

  37. auf mich wirkt der Junge einsichtig. Ob ProFan oder nicht, auf jeden Fall steht er dazu und versteckt sich nicht.
    Und das er sich eine Rede mehr schlecht als recht vorgeschrieben hat am PC ist auch ok.
    Ist halt nicht jeder rethorisch begabt.

  38. Bin ich der Einzige der mitbekommen hat, dass die zwei Jugentlichen im vorigen Video darüber diskutiert haben, das Schild anzuzünden?

    Inwiefern, ist das mit der Pro-NRW Liebe erklärbar?

  39. …übrigens wer ein Plakat von der Pro NRW haben möchte, kann ja eine mail schicken 🙂

    Ich habe in meinen Jugendtagen den Kinobesitzer gerne um die Filmplakate meiner Lieblingsstreifen gebeten 🙂 hat auch fast immer geklappt!

    James Dean…. *schwärm….

  40. OT Die Spiegel-Burka Umfrage:

    Umfrage
    Halten Sie es für sinnvoll, das Tragen einer Burka zu verbieten?
    Nein, überhaupt nicht
    Ja, aber nur im Öffentlichen Dienst
    Ja, unbedingt
    abstimmen

    Ergebnis
    8%
    Nein, überhaupt nicht
    6%
    Ja, aber nur im Öffentlichen Dienst
    85%
    Ja, unbedingt

  41. #42 ruhrgebiet (25. Apr 2010 17:29)

    „Ich habe das Gefühl diese Jungs wollen nur Aufmerksamkeit“

    So ist es wohl! Entweder doof oder das, oder beides! Die Jungs sollten besser noch ein paar Märchengeschichten sich anhören! Bevor sie versuchen selber welche zu dichten!

    Isnogud – Hörspiel 1/4 – Der Großwesir
    http://tinyurl.com/ycuzqo8

    Doch anderseits geben wir ihnen ja die Aufmerksamkeit! 😆

  42. Der eigentliche Grund dieses Videos ist, dass wir uns bei Pro NRW entschuldigen wollten, dafür dass ein kleiner Sachschaden entstanden ist und vielleicht auch irgendwo ein Imageschaden.

    Warum sollte der Diebstahl einen Imageschaden für pro NRW verursacht haben?

    #49 Israel_Hands (25. Apr 2010 18:26)

    Im Ernst: Was motiviert die beiden, so auf den Knien zu rutschen?

    Das schrieb ich, BEVOR ich das Video sah. Nachdem ich es gesehen habe, ich für mich völlig klar, dass der Bub sich weiterhin über pro NRW lustig macht. In diesem Duktus gesprochen, gewinnt der Text eine unverkennbar ironische Bedeutung.

    #46 National-Liberaler-Patriot (25. Apr 2010 18:12)

    Er beißt sich am Ende des Videos
    auf die Lippen … wollte [er] verhindern das er anfängt ein Lächeln aufzusetzen ?!

    Genau das!

    Insofern dürften diese PI-Meldung und die meisten Kommentare einschließlich meines obigen) die Heiterheit der Jungens nur gesteigert haben.

    Freunde, wir fallen da auf etwas rein und machen uns gerade lächerlich!

  43. Den Link hab ich heute Mittag schon gepostet, na ok, ich glaube den Jungs, auch wenn hier einige meinen die wollten es anzünden, Nein, sie wollten denke ich lediglich die Plasteschnur mit nem Drachen durchbrennen, was sie ja offensichtlich auch geschafft haben.
    Ein kleiner Jungenstreich na ja…

  44. P.S.: zu #56:

    Dieser Thread ist ein Beweis (nicht der einzige, der mit einfiele), dass es auf PI manchmal auch erschreckend naiv zugeht. Wer sagt, PI sei gefährlich? Oft sind wird nur allzu leichte Opfer. Weil wir „bösen Hetzer“ nämlich letztlich sehr gutwillig sind.

  45. Ja kommt, wir sind doch keine Ungeheuer. Von meiner Seite ist dies vergeben und vergessen, unabhängig vom Wahrheitsgehalt der Videobotschaft. Man merkt ihm an, dass sie ihren Fehler eingesehen haben.

  46. #61 Giftmischer (25. Apr 2010 18:50)

    … Man merkt ihm an, dass sie ihren Fehler eingesehen haben.

    Man merkt ihm an, dass er sich tierisch über pro NRW beölt.

  47. @#56 Israel_Hands:

    Das ist mir jetzt wirklich zu konstruiert, was sie da schreiben. Allerdings haben sie recht, wenn sie meinen, daß wir uns hier lächerlich machen. Ich mein, wegen eines Dummenjungen-Streiches so ein Gedöns …

    Bemerkenswert finde ich, daß sie nach eigener Aussage auf einem der größten Blogs Kommentare zu einem Video schreiben, ohne selbiges überhaupt angesehen zu haben. Sie scheinen ein Kandidat für Schnellschüsse zu sein.

    Das ist nicht unbedingt schlimm. Und vielleicht haben die beiden Plakat-Räuber die gleiche Eigenschaft. Hm?

  48. Warum sollte PRO NRW die Anzeige denn nicht zurückziehen. Wenn man Leute erwischt hätte, die nachts reihenweise PRO NRW Plakate kaputt machen, dann könnte ich es verstehen. Aber man erwischt Plakatvandalen ohnehin nur in den allerseltensten Fällen. Diese Jungs haben sich quasi freiwillig gestellt mit ihrem Video, ohne Maskierung usw. Jetzt haben sie sich auch noch entschuldigt. Da jetzt so kleinkariert zu sein und ihnen jetzt unbedingt eins reinwürgen zu müssen, finde ich nicht schön. Währenddessen werden ständig reihenweise Plakate entfernt, von Leuten, die die Islamisierung wirklich vorantreiben wollen!

  49. @ #63 tetz

    genau.finde auch das das von großem mut zeugt,sich in zeiten wie diesen,in einem video mit gesicht zu pro-nrw zu bekennen.habe in dem video auch keine negative äußerung gegenüber pro-nrw gehört.

  50. Darin liest er einen vorgefertigten Text ab (man achte auf die falschen Betonungen einzelner Satzteile), in dem sich als Pro NRW-Fan generiert und verlauten lässt, dass er und sein Freund die Schilder nur geborgt hätten, um …

    Es heißt richtig: „in dem ER sich als Pro NRW-Fan GERIERT“ (nicht generiert)und das ist gut so.

  51. #64 Herr Bert – ERGÄNZUNG

    habe in dem video auch keine negative äußerung gegenüber pro-nrw gehört.

    meine das alte video,wo das plakat abgehangen worden ist.

  52. IM ÜBRIGEN: Die beiden haben an keiner einzigen Stelle im Klau-Video schlecht über PRO NRW geredet, normalerweise hört man, wenn jemand eine Partei hasst, immer Aussagen wie „diese Arschlöcher“, „diese Wichser“, „Scheiß Nazis“ oder sonstiges. Nichts von dergleichen haben sie aber in dem Klau-Video gesagt.

  53. #62 Israel_Hands
    Wobei, jetzt wo ich es mir ein 3. ml angeschaut habe kommt es mir auch ziemlich wie eine subtile Verarschung vor, allein die Wortwahl, die Betonung und der Text im allgemeinen klingt komisch.

  54. @ #67 HomerJaySimpson

    wieso das?
    die haben ein text vorbereitet und dann vorgelesen.ich denke sie wollten keinen punkt auslassen und deswegen eine textvorarbeit.beim freien sprechen hätte vielleicht etwas gefehlt.
    finde ausserdem noch,das man in seiner stimme ein muffensausen heraus hört.

  55. Würde das ganze jetzt auch ruhen lassen. Ich kann mir nicht vorstellen, was Antifanten von so einem Cabaret hätten.
    Seine Erklärung finde ich plausibel. Und wie einige andere Kommentatoren schon bemerkt haben. Im Originalvideo kommt keine politische motivation rüber.

    Die ganze Sache ist für alle beteiligten peinlich (für mich auch – ich hab ja auch geschrieben, dass man die ausfindig machen soll etc…).

    Machen wir, im Intersse aller Beteiligten, keinen Elefanten draus.

  56. Also im mom weiss ich leider nicht, was mich mehr amüsiert.
    Ist es nun generell die aktuelle Diskussion über die beiden halbgescheiten Plakatdiebe, welche vermuten lässt dass wir in der brD keine anderen Sorgen haben?

    Oder evtl. doch das plötzliche „Zurückrudern“ einiger Schreiber hier?

    Vielleicht genügt in Zukunft auch eine Videobotschaft eines Komaschläger hier, um die Wogen zu glätten?

  57. Gibt es eigentlich auf PI keine Psychoanalytiker oder Therapeuten, die für uns das Video, bzw. den Jungen analysieren können! Haben wir nix besseres zu tun! Meine letzten drei Therapeuten sind jetzt selber Islamophob und entwickeln sich zu Fundemental-Demokraten!

    Straftat bleibt Straftat und ne gerechte Strafe wäre mindestens tausend Plakate nach der Wahl abhängen! Und die dürfen die Jungs dann auch behalten!

    „Wir sind totale pro NRW – Fans!“ 😆

    Leute! Das kann doch keiner von euch ernst nehmen!

    Islam-Fundamentalismus Boom Boom Boom
    http://tinyurl.com/2b56yta

  58. Jeder pro NRW-Fan, der sich ein Wahlplakat der Partei übers Bett hängen möchte, kann vermutlich problemlos eines ganz legal und druckfrisch bei pro NRW bekommen. Außerdem: Der wahre pro NRW-Fan ist ohnehin freiwilliger Wahlhelfer, hilft beim Plakatieren und kann dafür natürlich gern auch ein Plakat behalten.

    Und weshalb sollten pro NRW-Fans den Plakatklau als „Heldentat“ im Bild festhalten?

    Die Buben lassen sich in ihren Kreisen tüchtig feiern – für den Plakatklau ebenso wie für das schlecht geschauspielerte „Entschuldigungsvideo“.

  59. #69 Herr Bert (25. Apr 2010 19:20)

    ich denke sie wollten keinen punkt

    … keine unglaubwürdige Verarschung …

    auslassen und deswegen eine textvorarbeit. beim freien sprechen hätte vielleicht etwas gefehlt.
    finde ausserdem noch,das man in seiner stimme ein muffensausen

    … ständiges unterdrücktes Lachen …

    heraus hört.

  60. die sollten trotzdem für dieses grausame verbrechen gegen die menschlichkeit (pronrw) gesteinigt werden.

    ich fand es äußerst lustig was einige hier gefordert hatten wie 1 Jahr Zuchthaus 😀

    ihr kleinen blockwarte :***

  61. #63 Freesbee (25. Apr 2010 18:57)

    @#56 Israel_Hands:

    Bemerkenswert finde ich, daß sie nach eigener Aussage auf einem der größten Blogs Kommentare zu einem Video schreiben, ohne selbiges überhaupt angesehen zu haben. Sie scheinen ein Kandidat für Schnellschüsse zu sein.

    Den ersten Kommentar schrieb ich nicht zu dem Video, sondern zu dem Text, den PI aus dem Video schriftlich zitiert. Aber Sie haben natürlich recht, ich habe übereilt kommentiert. Ich hätte zusätzlich das Video ansehen sollen, bevor ich kommentierte, dann hätte ich mir die erste Fehleinschätzung und das peinliche Zurückrudern erspart. Dann hätte ich das „Entschuldigungsvideo“ gleich als die Verarsche erkannt, die es mit 95%iger Wahrscheinlichkeit darstellt.

  62. #80 cacienfuegos (25. Apr 2010 19:57)

    ich fand es äußerst lustig was einige hier gefordert hatten wie 1 Jahr Zuchthaus

    Zuchthaus würde ich auch jetzt nicht fordern, wo sie ihre „Scherze“ meiner Ansicht nach noch weiter treiben. Es wäre auch alles der Rede gar nicht weiter wert, wenn sie mit ihrer Verhöhnung nicht so viele Leute „rankriegen“ würden. Dies stimmt mich bedenklich. Von mir aus können diese Halbwüchsigen mit ihrem Plakatklau auch „ungestraft davonkommen“, das würde mir kein Magengrimmen bereiten. Viel eher als eine Bestrafung der beiden würde ich mir wünschen, dass weniger meiner PI-Mitkommentatoren auf sie reinfallen.

  63. Also mal ganz ehrlich, vielleicht stehe ich mit dieser Meinung alleine da, aber die beiden haben sich entschuldigt und haben vor einen breiten Masse den Rücken gerade gemacht, für das was sie getan haben. Wer weiß ob bei den beiden, überhaupt Anklage erhoben worden wäre.
    Also hätten sie auch nicht unbedingt eine solche Rede vorbereiten und sich bei PRO NRW entschuldigen müssen.

  64. Lächerlich das ist doch genau das was bei PI geschrieben wurde.

    quote_
    #152 mave11 (23. Apr 2010 23:09)

    Hier sind nochmal die beiden PRO NRW SCHILD BORGER. wir haben uns nichts schlechtes dabei gedacht wir sind halt fans von pro nrw, wollten die schilder im zimmer haben. Nunja wie die Medien alles verdrehen, totale gehirnwäsche.

    ====================================================

    Denen brennt der Arsch und das ist das Problem.Und die Anzeigen laufen sowieso da hilft so ein Unsinn auch nicht mehr.

    siehe:

    Neuss: Plakatdiebe filmen sich selber – Anzeige erstattet
    23.04.2010

    Manchmal haben sogar Diebe ein Herz für die Polizei und sorgen gleich selbst für ihre Ergreifung. So geschehen im Rheinkreis Neuss, wo zwei Diebe von Pro-NRW-Plakaten sich selbst bei der Tat filmten und den Clip dann auch noch ganz stolz im Internet auf Youtube veröffentlichten! Anhand des Filmmaterials stellte das islamkritische Internetportal Politically Incorrect nun dankenswerter Weise Fotos der Täter und wesentliche Teile des Nummernschildes ihres Tatfahrzeuges “zur Fahndung” zur Verfügung.

    Die Bürgerbewegung pro NRW hat derweil Anzeige erstattet, so wie sie es ausnahmslos in jedem Fall von Diebstahl bzw. Plakatvandalismus macht. Anhand der Beweismittel in diesem Fall dürfte die Ermittlung der Täter nur noch Formsache sein. Zudem werden natürlich sämtliche ermittelte Täter – und das sind mehr als man denkt – auch noch zivilrechtlich auf Schadensersatz verklagt.

    Ein relativ unangenehmes Prozedere für alle erwischten Pro-NRW-Hasser, die sich in ihrer Gedankenlosigkeit illegaler Mittel bedienen, wie etliche Linksextremisten und Islamisten nach dem Kommunalwahlkampf 2009 erfahren durften …

    http://www.pro-nrw.net/?p=840

    Als Strafe schlage ich das „einsammeln“ von jeweils 1000 Plakaten nach der Wahl vor aber schön sauber sortiert und mit dem Fahrrad eingesammelt auf Landstrassen natürlich,ich wette das heilt.

  65. @#74 WahrerSozialDemokrat (25. Apr 2010 19:43)

    LOL ich habe gerade Ihren Kommentar gelesen 🙂 klasse von wegen der 1000 Plakate…

  66. #81 Thomas A. (25. Apr 2010 20:00)

    @Israel Hands

    Ich glaube du überschätzt diese Jungs.

    Eher nicht. Ich finde die schauspielerische Leistung amateurhaft, den Text allzu unglaubhaft (plump) und daher das Video ziemlich durchschaubar. Allerdings hege ich die Befürchtung, dass die „Jungs“ noch nicht einmal ernsthaft darauf gehofft hatten, dass jemand von der „Gegenseite“ das ernst nimmt. Die Wirkung des Clips dürfte deren kühnste Erwartungen in den Schatten stellen.

  67. @cacienfuegos

    Wenn das stimmt, ist das tatsächlich erbärmlich.

    Wenn eine legale Partei legal Plakate aufhängt, noch dazu mit Inhalten, die ebenfalls keinem Gesetz zuwiderlaufen, finde ich es anmassend und faschistoid, wenn einzelne den Parteien dieses Recht absprechen.

  68. @#77 Freesbee

    Naja, wenn ich hier Aussagen wie:

    – Seine Erklärung finde ich plausibel.
    – Die beiden haben an keiner einzigen Stelle im Klau-Video schlecht über PRO NRW geredet
    – Man merkt ihm an, dass sie ihren Fehler eingesehen haben
    – Ich glaube den Jungs! Ich hoffe, sie engagieren sich künftig mit all Ihrem Einfallsreichtum für unser tolles Land!
    – vergebt ihnen,
    da es keine Musels sind ist ihnen auch die
    Takya (oder so ähnlich ) unbekannt.
    ich glaube ihnen
    – usw., usf.

    lese, dann muss ich mir bei soviel Naivität schon an den Kopf fassen. Genau diese Einknickerei ist es doch, welche erst die Zustände, über welche wir uns heute beschweren (Ausländerkriminalität, NoGo´s oder Moscheen usw.) ermöglicht hat.

    Natürlich besteht in der Schwere der Tat ein riesiger Unterschied zwischen einem Komaschläger, welcher vorm Richter den reuigen spielt und sich anschl. ins Fäustchen lacht und den Plakatdieben.
    Allerdings gleichen sich die Mechanismen bei den „Verständnisvollen“ dann doch. Er bereuts, der eine ist aufgrund seines Mihigrus benachteiligt, der andere vll. durch seinen IQ. Am Ende sind sie jedoch schlau genug, die Gegenseite immer wieder einzuwickeln.

    Aber gut, so wunder ich mich wenigstens nicht mehr über die Aktuellen Zustände in Deutschland … welche auch mit ach so verständlcihen Politikern, Richtern und Bürgern vor 20-30 Jahren ihren Anfang genommen hat.

    Prost Freesbee! 😉

    P.S.: Kaputtlachen würde ich mich jedoch, wenn die beiden dann doch den Verstand hätten, hier nach der Wahl ein Video mit mehreren 100 abgehängten Plakaten zu präsentieren 🙂

  69. Pro NRW Fans ???
    Was für ein Assi seit wann handelt es sich dabei um einen Fussballclub ?

    Der Typ lügt das steht fest. Wenn der die Wahrheit sagen würden könnte er gerade in die Kamera schauen tut der aber nicht.

    Und die „Aussage“ die hätten das Plakat dort erst angebracht lässt sich ganz schnell überprüfen.

    Auch die Wohnung in der dieses Video aufgenommen wurde sieht reichlich konspirativ aus vielleicht gibt es ja da einen Zusammenhang:

    Friederike Krabbe mietete in Köln den Terroristenunterschlupf, von dem aus die Entführung Schleyers und der Mord an seinen vier Begleitern geplant und ausgeführt wurde. 😉 ein wenig ironie
    http://www.fr-online.de/in_und_ausland/politik/zeitgeschichte/der_deutsche_herbst/das_ende/40139_Hanns-Martin-Schleyer-ist-tot.html

  70. @Israel Hands

    Hm… Ich fände das für antifantische Verhältnisse viel zu subtil. Es handelt sich explizit um eine Entschuldigung. Antifa-Aktionen glänzen doch eher durch offene Verhönung oder unverblümter Gewaltandrohung.
    Sowas hier bringt doch der Antifa nicht.

  71. Zwei, drei Wochen Knast würden den beiden ganz gut tun. Und nicht im Jugendhotel, sondern im richtigen, mit den schweren Jungs.

  72. Jetzt regt euch wieder ab! Das ist nur ein Schild! Zwar eine sehr dumme Aktion von den beiden aber immer noch besser als prügelnde Musels in der U-Bahn!

  73. ich bin einer von den Pro NRW-Schild-Borgern

    Schild-Borger = Schildbürger.

    Nein, sie sind nicht ganz so dumm und primitiv wie hier einige glauben.

    Merke: Unterschätze Deinen Gegner NIE !

    Wir haben uns also schon bei der Polizei gemeldet und stehen zu der Anzeige. Für den entstandenen Schaden werden wir natürlich aufkommen.

    Das wird sich ja herausstellen. Eigentlich müsste man bei pro NRW über die angebliche Selbstanzeige bereits Bescheid wissen.

    Auf Youtube ist wieder unser Video zu sehen, aber wir haben es rausgenommen. Da haben irgendwelche Leute das Video wohl wieder reingestellt.

    Aber sicher. Sie haben das Video rausgenommen, aber andere haben es „wohl wieder reingestellt“. Warum nehmen sie es nicht wieder heraus?
    Wie naiv muss man sein, um das zu glauben??

  74. „Zwei, drei Wochen Knast würden den beiden ganz gut tun. Und nicht im Jugendhotel, sondern im richtigen, mit den schweren Jungs.“

    Ist das Ihr ernst? Das sind doch keine Verbrecher!

  75. #98 Israel_Hands (25. Apr 2010 20:38)

    „Nein, sie sind nicht ganz so dumm und primitiv wie hier einige glauben.“

    Ja den Gedanken hat ich auch schon, wenn die jetzt noch ein Video bringen, mit einigen Kommentaren hier, dann zieh ich den Hut! 😉
    So mag ich politische Auseinandersetzung!

    Selbst wenn man dann selber mal der Dumme ist!

  76. Meine Fresse. Zum Glück vieler Leute in diesem Land schmerzt Blödheit nicht, sonst wären die Straßen voller Leuten mit schreikrämpfen.

  77. An all diejenigen, die sich selbst erhöhen, indem sie sich über den Videodarsteller lustig machen:
    Ob es nun stimmt oder nicht: Wo sind eure subversiven oder seriösen Aktivitäten, Videos und Veröffentlichungen mit Gesicht???!

    Das Video ist nicht professionell. Na und? Muss es das sein?? Würde das zu der ganzen Aktion etwa passen??

    Die Frage ist, ob sie mehr als ca. 2-4 Plakate („Eigenbedarf“) abgenommen haben und ob sie diese nun wieder aufgehängt haben.

    Und: Meint ihr etwa, der Durchschnitt der Deutschen und der zugewanderten Schätzchen wäre eloquenter und intelligenter als der Darsteller???!
    Der Weihnachtsmann lässt grüßen… 😉

    Wenn dem so wäre, hätten wir die gesamte Problemlage nicht!

  78. Ich finde die Borger lustig. Sie sollten eine Rolle in einer daily Soap bekommen. Hoffentlich melden sie sich bald mal wieder…

  79. Irgendwie kommen die Wahlplakate sowieso nicht so gut rüber. Habe letztens in Düsseldorf welche gesehen. Unter andrem hängen dort auch welche von den REPs oder NPD. Auch mit der Antiminarett- und Antiislamisierungskampagne. Und ich muss sagen, für den unaufgeklärten Beobachter sieht es so aus, als wäre ProNRW ein billiger Abklatsch der Republikaner, zudem mir deren Plakate auch noch professioneller aussahen.Mit den Plakaten ist, denke ich kein Blumentopf zu gewinnen.Da haben die rechtsradikalen PRO-NRW den Rang abgelaufen.

  80. Fehler begangen, Fehler eingestanden, Fehler berichtigt, Eier gezeigt.

    Gut ist.

    Trotzdem: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

  81. #84 cacienfuegos (25. Apr 2010 20:07)

    Aus dem Umfeld der Pro NRW

    Das ist ja eine pure Erfolgsmodell für Pro NRW aus dem Mund eines SPD-Politikers.

    Wann spricht man denn von einem Umfeld einer Gruppierung? Wenn die Gruppierung schon nicht mehr überschaubar ist.Also muß Pro NRW schon eine Menge Sympathisanten haben.

    Leute freut euch! Pro NRW geniesst schon viele Sympathien.

    Eine schlechte Nachricht ist immer besser als keine Nachricht!

  82. #108 Jeremias (26. Apr 2010 01:08)

    Korrektur:

    Das ist ja eine pure Erfolgsmeldung für Pro NRW aus dem Mund eines SPD-Politikers.

  83. #106 lorgoe (26. Apr 2010 00:16)

    Also ich gönne den Rechtsradikalen die Blumentöpfe (schön für deren Xanthippen), und Pro NRW die Stimmen.

  84. @ #106 lorgoe

    definiere mir mal bitte „rechtsradikalen“.also was du darunter verstehst.

  85. Das war einfach nur ein „verdammt“ dummer Jungenstreich.

    Die Entschuldigung kam (ich denke, daß sie ernst gemeint war). Und fertig ist.

    Gruß aus Gelsenkirchen („Wozu Istanbul, es gibt doch auch noch Gelsenkirchen“).

Comments are closed.