Zahlreiche Leser haben sich bereits gefragt, was der Anreiz für eine Muslimische Frau sein könnte, Selbstmordattentäterin zu werden. 72 Jungfrauen sind für die meisten Damen eher weniger reizvoll. Die Antwort ist recht simpel: Ja, sie kriegen tatsächlich 72 jungfräuliche Männer – ein islamischer Gelehrter, Dr Zakir Naik (Foto), hat’s gesagt, obwohl „Huris“ eigentlich nur Frauen sein können. Hauptsache, die unterdrückte, an einen bärtigen alten Knacker verheiratete Muslimin glaubt, „it’s raining men„.

Dr. Naik antwortet auf die Frage einer Muslimin, was sie im Paradies zu erwarten habe:

Das Wort Hur ist der Plural von Ahwaar, der für Männer und Hawar anwendbar ist und die Chrakteristik des Hawars beschreibt: Groß, weiß, schöne Augen – besonders die Helligkeit der Augen ist gemeint. … Azwajun Muthahharathun bedeutet Gefährte, Freund. Darum wird das Wort Hur von Muhammad Asad korrekt als Partner und auch von Abdullah Yousuf Alee als Gefährte übersetzt. Hur bedeutet demnach Gefährte oder Partner ohne Angabe des Geschlechts. Darum wird der Mann eine gute Frau mit schönen, großen Augen bekommen und die Frau wird einen guten Mann mit schönen großen Augen.

72-Jungmänner – ein durch den Koran haltbares Versprechen? Eher nicht, wie dieses Video aufklärt:

image_pdfimage_print

 

105 KOMMENTARE

  1. „It’s raining men“ von den Weather Girls wurde nach dem 11.September 2001 nicht mehr im Radio gespielt, genauso wie Grönemeyers „Flugzeuge im Bauch“ und Tom Jones‘ „Burning Down the House“. Fiel mir grade so ein…

  2. 72 Handtaschen.

    Habe gerade mit Allah gesprochen: Sie bekommen 72 Handtaschen, wenn sie ins Paradies einfahren.

  3. Paradisische Zustände, wenn die Dynamitschnallen solche Typen wie Zakir Naik von Allah und seinen Mohamedanern zugewiesen bekommen.

  4. Wer sich freiwillig so eine bescheuerte Häckelkappe auf seinen unterwürfigen Schädel setzt, kann auch nur doofe Gedanken fabrizieren.

  5. „Groß, weiß, schöne Augen“

    Groß, blond und blaue Augen?
    Ist etwa die arische Herrenrasse gemeint?
    🙂

  6. Als ob diese Unmenschen ins Paradies kommen würden. Wenn überhaupt wartet die ewige Hölle auf sie, vor der sie ja eigentlich so viel Angst haben. Dort kriegen sie dann 72 gigantische Pickel im Gesicht und leiden in alller Ewigkeit. 😀 *freu*

  7. 72 Kopftuecher?

    Was hat es eigentlich mit der Zahl 72 auf sich, ist das das Alter der zu erwartenden JungMaennInnen?

    Wenn man sich wenigstens etwas Muehe geben wuerde, eine intelligente Variante f.d. Fall nach dem Tod eines Attentaeters zu stricken, aber so eine billige B-Movie-Nummer ist wirklich etwas fuer Total-Dumpfbacken.

  8. 72 Handtaschen.

    Habe gerade mit Allah gesprochen: Sie bekommen 72 Handtaschen, wenn sie ins Paradies einfahren.

    Mir hat jemand erzählt, dass sie eine Etage höher bei Gott Kaffee servieren.

  9. Hat eigentlich schonmal jemand nachgefragt, wie alt die Jungfrauen im Paradies sein sollen. Das sind doch bestimmt keine 72 18-jährige, oder ?!

  10. #5 Hallabalooza (08. Apr 2010 11:22)

    Muss Sie im Himmel auch verhüllt rumlaufen? Frag Allah mal.

    Ja aber sicher, denn sonst würden ja alle 72 Rütli-Boras gleichzeitig über sie herfallen!

    Norwegische Frauen ohne Kopftuch machen diese Erfahrung täglich!

  11. #2 eigenvalue (08. Apr 2010 11:20)

    72 Handtaschen.

    LOL. das war jetzt aber wirklich politically incorrect.

  12. Dieser Scheich ist ein Ketzer!

    Meine islamkorrekte Fatwa: Für Weiber gibt’s kein Paradies.

  13. In der Regel wartet die Scharia nicht mit Jungfrauen oder Lustknaben auf, sondern mit 72 Peitschenhieben.

    Das Video, was hier mal zu sehen war, wie ein Mensch, von Hieb zu Hieb, mehr dem Tode entgegenschwebt, sollte doch mal im Gutmenschenfernsehen gesendet werden, damit endlich Klarheit herrscht, was Islam wirklich bedeutet.

  14. LOL! Es stimmt also doch, Mann und Frau befinden sich auf der gleichen Idioten-Stufe. Und dabei war ich stets der Überzeugung, dass Frauen klüger sind…!?

  15. Über Jungfrauen, Männer und Frauen im Paradies

    Gedanken eines muslimischen Geistlichen über das Paradies

    (Instititut für Islamfragen, dh, 26.01.2007) Der muslimische Geistliche Muhammad Ibn Sa’d Baqna Asch’arani veröffentlichte eine Audiopredigt zum Thema „Die Jungfrauen des Paradieses“. Diese Predigt ist unter der unten angegebenen Internetadresse zu hören.

    Asch’arani beruft sich in dieser Predigt auf Aussagen aus dem Koran und der Überlieferung. Seine Rede beinhaltet Aussagen wie:

    Definition des Wortes „Jungfrau“:

    1. Ihre Gesichtsfarbe ist sehr weiß/hell.

    2. Ihr Augenweiß ist sehr weiß.

    3. Ihre Augenpupillen sind sehr schwarz.

    4. Ihre Augenlider sind entspannt (schläfrig).

    Die Erschaffung einer Jungfrau:

    Jungfrauen sind nicht aus Erde (wie Adam) erschaffen, sondern aus Safran.

    Beschreibung des Körpers einer paradiesischen Jungfrau:

    1. Das Gesicht ist sehr weiß und rein. In der „gesunden“ (glaubwürdigen) Überlieferung heißt es: „Wenn man das Gesicht einer Jungfrau anschaut, sieht man sich in ihrem Gesicht klarer als in einem Spiegel“.

    2. Ihr Hals ist lang und sehr weiß.

    3. Ihr Busen ist groß wie Granatäpfel, die rund und schwellend sind (Sure 78,33).

    4. Unterhalb des Bauchnarbels beginnt die Tabuzone, die weder von Menschen noch vom Teufel jemals berührt wurden. Die Jungfrau kennt keine Menstruation, keinen Urin oder Schmutz (eine Auslegung von Sure 2, 25 ).

    5. Die Beine sind sehr weiß, anziehend und leuchtend. Sie leuchten so, dass ihr Licht durch die Kleider der Jungfrau gesehen werden kann.

    Die Männer im Paradies schlafen mit den Jungfrauen (Sure 36,55) in zwei Situationen:

    1. Wenn die Einwohner des Paradieses dies wollen.

    2. Wenn diese an die Einwohner der Hölle denken, lenkt Allah sie ab, indem er sie den Jungfrauen zuführt.

    Allah der Puffbesitzer ??

    Andere Inhalte der genannten Predigt:

    Allah macht eine Jungfrau auch nach dem Beischlaf immer wieder zur Jungfrau. Nur ein Märtyrer erhält 72 Jungfrauen im Paradies. Alle anderen männlichen Einwohner des Paradieses erhalten zwei Jungfrauen.

    Alle Männer betreten das Paradies ohne Kleidung im Alter von 30 Jahren (so die Überlieferung von at-Tirmidhi).

    Alle Jungfrauen sind jung und gleichaltrig.

    Als Antwort auf die Frage „Warum erhalten Männer im Paradies viele Frauen, während jede Frau dort nur einen Mann hat?“ sagt Asch’arani:

    1. Nach der glaubwürdigen Überlieferung (Hadith Sahih) sind im Paradies mehr Männer als Frauen.

    2. Nach der gesunden Überlieferung ist das sexuelle Verlangen einer Frau im Paradies geringer als derartiges Verlangen eines Mannes (Sahih Muslim).

    Quelle: http://www.islamway.com/?iw_s=Lesson&iw_a=view&lesson_id=34464

    Ein Zitat von Ibn Warraq:
    “Eine Kultur, welche der Welt den Roman gab, die Musik von Mozart, Beethoven und Schubert und die Gemälde von Michelangelo, da Vinci und Rembrandt, braucht keine Lektionen von Gesellschaften, deren Vorstellung von einem Himmel voller Jungfrauen an ein kosmisches Bordell denken .”

  16. Mohammedanerinnen „bomben“ sich ins Paradies, um endlich mal was „Hartes“ zwischen den Schenkeln zu spüren…

    Aber selbst dort werden „72 Muselmane“ nicht die Erfüllung bringen…

    Nu aber genug der Anführungsstriche und Punkte am Satzende… 🙂

  17. Nichts bekommt eine Märtyrer-Muslima,
    gar nichts!
    Vielleicht wird sie in fragwürdigen Rhumeshallen von gleichgesinnten verehrt aber auch diese Verehrer werden sterben. Und wenn irgendwann einmal Zivilisation in den islamischen Ländern einkehren sollte, dann bleibt nur noch Verachtung für solche Personen.
    Paradies für Mörder, so ein Unsinn!

  18. Hab mal gelesen, dass die Huris „schwellende Brüste“ haben. Gilt das auch für die 72 Jünglinge?

  19. Comedian Robin Williams hat sich dem Thema schon angenommen, siehe kurzes Video hier

    Osama comes into heaven and George Washington is wating for him and kicks his ass. Also 71 other members of congress start beating him up. Osama bin Laden says: „Where are my 72 virgins?“ And God says: „72 Virgins? It`s 72 virginians!“

  20. 72 Männer und das bei weggemetzelter Klitoris….

    Viel Spaß kann ich da nu wünschen.

    Islam = Der größte Schwachsinn seit Voodoo!

    Im übrigen haben iranische Wissenschaftler festgestellt, dass Selbstmordattentäter in EXAKT 72 Teile gesprengt werden. Kein Scherz. Das beweist einmal mehr: „Islam is wahre Religion.“

    Oder muss ich hier erst auf YouTube verlinken? Die Koranwunder?

    Na seht ihr. Einfach gleich konvertieren. Oder habt ihr keine Angst vor der Hölle, hä?

    Solltet ihr besser. Suchts euch aus. Hölle oder Paradies. Islam is wahre Religion. 1,4 Milliarden, bald ganze Welt islamisch und dann Schluß mit Kufr. Suchs dir aus.

    (beliebte „Einladung zum Islam“ auf zb YouTube)

  21. Was für eine Religion des Schwachsinns!

    Ich hab im Netz einmal eine Fatwa gelesen wo ein besorgter Moslem den muslimischen Gelehrten gefragt hatte, ob die 72 Jungfrauen des Paradises denn noch Jungfrauen seien, nach dem kosmischen Sex.

    Die Antwort erfolgte prompt: den 72 Jungfrauen im Paradis aller Lüste wächst nach dem kosmischen Sex das Jungfernhäutchen schnurstracks wieder nach!!!!

    Kein Witz, ich hab das tatsächlich in einer Fatwa eines ägyptischen Muftis gelesen!top

  22. #2 eigenvalue

    72 Handtaschen.

    Habe gerade mit Allah gesprochen: Sie bekommen 72 Handtaschen, wenn sie ins Paradies einfahren.

    tschä,…nee
    leider bist Du nicht mehr ganz aktuell, #2 eigenvalue , ich hab nämlich erst jetzt gerade mit ihm gesprochen, und er sagte mir,
    , lies mir von den Lippen ab :

    Und den Kaffee ´ne Etage höher serviert nur einer…, und zwar derjenige, der das schon immer gemacht hat. 🙄

  23. Ja, sie kriegen tatsächlich 72 jungfräuliche Männer – ein islamischer Gelehrter, Dr Zakir Naik (Foto), hat’s gesagt,

    Nachdem also die geneigte Muslima im Namen ihres Glaubens erfolgreich explodiert ist, muss sie sich nunmehr von 72 pickeligen, schwitzenden, nervösen Jungtürken neugierig begaffen und befummeln lassen, die von Tuten und Blasen (!) keine Ahnung haben?
    Hallo, die müssen alle erst noch angelernt werden! Mal drüber nachgedacht, Herr Naik??
    Ach ja, ich vergaß. Nachdenken ist nicht Eure Stärke. Marketing auch nicht.
    Aber ich gönn’s den TNT-Tanten, mögen sich die 72 Pseudo-Bushidos auf ewig so benehmen, wie in einer kölner U-Bahnstation.

  24. #21 topcruiser

    Bitte nicht von einer Religion, sondern von einer totalitären Ideologie sprechen, wenn es um die „Lehre“ Mohammeds geht.

    Danke… 🙂

  25. Ich frag mich die ganze Zeit, wo dieser Allah all diese Jungfrauen und -Männer hernimmt. Ich meine, backt der die in seinem Reich erst zusammen, oder sind das jungfräulich verstorbene Seelen, oder wie jetzt? Für mich ergibt das alles keinen Sinn.

  26. Das ein Märchenbuch(Koran) im aufgeklärten Europa des 21. Jahrhunderts, unsere Leben, Werte, Demokratie in Gefahr bringt, ist einfach unglaublich. Was bringt die Leute dazu diesen Schwachsinn zu glauben?

    …und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie hoch heute.

  27. Mann oder besser Frau, muß schon sehr naiv sein um sich wegen so einem losen Versprechen in dieses waagnis zu stürzen/morden.

    Also das ist doch absolut krank!
    Da hat uns Mohammed einen schönen sch… eingebrogt!

  28. #27 Was bringt die Leute dazu diesen Schwachsinn zu glauben?

    Ganz einfach:

    Gehirnwäsche vom Kindesalter an.

    Dasselbe passiert auch in Deutschland. Hier nennt man es „Gutmenschentum“,

    meint damit aber eigentlich der Westen ist böse, Israel ist böse, Deutschland ist böse, Rechts ist böse, jeder deutscher ist ein Nazi usw. usf.

  29. Was bekommt die Märtyrer-Muslima im Paradies?

    Was auf die Fresse, genau so wie zuhause bei Ali.

  30. @ 35

    Die Kiwis freuen sich sicherlich wahnsinnig über diese Art von Bereicherung. 😉

  31. Ich finde den Islam gut, weil…

    ….es selbst für den größten geistigen Dünnschiss noch eine Antwort gibt.

  32. Der Glaube an den Klapperstorch ist bei normalen Menschen spätestens mit dem 6. Lebensjahr beendet. Im Islam wacht man erst ab dem 60. Lebensjahr auf und steht der Jungfrauenthese skeptisch gegenüber, weil man plötzlich feststellt, dass man(n) selbst mit 7 Jungfrauen völlig überfordert wäre.

    Gruß

    Katthaus

  33. Oh man 🙂

    Jep jetzt ist es richtig Offiziell, während man uns Christen immer gesagt bekommt von Atheisten oder so, wir würden an ein Märchenbuch glauben, was sagen dann Atheisten zum Koran?????????

    Die müssten aus dem Lachen nicht mehr rauskommen so wie ich. Ich wäre niemals so geistig zurück und durch, dass ich mich für irgendnen hässlichen Turban Troll in die Luft jagen würde.

    Ausserdem was sind 72 Jungfrauen für die „Unendlichkeit“ ? Richtig ein Witz für Blöde ^^

    Und überhaupt diese Terror Moslems scheinen es ja ganz ganz dringend nötig zu haben einen wegzustecken.

    Ergo : Terror Moslems = kommen nicht bei Frauen an, haben Komplexe, sind dumm wie 123meter Feldweg, sind eventuell Impotent, ungepflegt, naiv, auf ihre art linke Gutmenschen, irgendwie doch latent homosexuell da in meinen AUgen das Sprengen für nen Mann ein Liebesbeweis ist 😉

    Ohh ohhh ohhh ich könnte Stundenlang weiter machen, aber dann wäre vom Koran am Ende nur noch ein Sketch auf Comedy Central übrig 😉

  34. Hier ein bischen OT:

    gerichtliche Klärung: ist der Begriff
    Ossi“ eine eigenständige ethnische Herkunft ??

    Je nach dem, wie das Urteil ausfällt, könnte es große Folgen für andere Bereiche haben, z.B. Bio-Deutsche vs Kulturbereicherer

    Bewerberin klagt gegen „Ossi“-Absage

    Das Allgemeine Gleichstellungsgesetz (AGG), vereinfacht Antidiskriminierungsgesetz genannt, verbiete eine Absage mit dem Argument „Ossi“. Das Gesetz wolle schließlich Benachteiligungen aufgrund der „Rasse oder wegen der ethnischen Herkunft“ ausschließen. „Die beiden Teile Deutschlands haben sich während der Trennung auseinandergelebt“, erklärt Nau. „Die Ostdeutschen hatten teilweise Wortbildungen und Sitten, die wir nicht kannten“, führt er aus. Die Richter nächste Woche müssen also entscheiden, ob der „Ossi“ eine eigene Ethnie ist, eine Art eigener Menschenschlag.

    http://www.morgenpost.de/wirtschaft/article1287985/Bewerberin-klagt-gegen-Ossi-Absage.html

  35. Helft mir mal eben! Was macht eine muslimische Frau mit 72 Jungmännern? Theoretisch muss sie ja jeden erst heiraten bevor, … naja.
    Oder wie läuft das genau ab?

  36. Allah geht jetzt mit der Neuzeit. Ich habe im Drogenwahn gerade noch mit ihm telefoniert. Statt 72 Jungfrauen gibt es ab sofort 72 konkrete 3er Cabrio BMW´s inkl. 72 Tuben Haargel, 72 Satz Alufelgen, 72 modernste Nokia Handys und 72 blonde deutsche Nutten. Bitte den Jungmusels weitersagen. Ab morgen sprengen sich dann alle muslimischen Vollpfosten jublend in die Luft.

  37. http://newstime.co.nz/2010/muslims-love-death-more-that-we-love-life-this-changes-everything.html
    “Muslims love death more than we love life.
    This changes everything”

    44:54 “… fair women with beautiful, big, and lustrous eyes”
    55:56 “In them will be (Maidens), chaste, restraining their glances, whom no man or Jinn before them has touched”
    55:74 “Whom no man or Jinn before them has touched”
    56:36 “And made them virgin – pure (and undefiled)”
    78:33 “And voluptuous women of equal age”

    Source: “Sex and Sexuality in Islam” by Abul Kasem

  38. Sehen alle 72 Jungmänner im Paradies so bescheuert aus wie Dr. Zakir Naik? Mit der Hackfresse könnte der in jedem Zombiefilm Karriere machen?

  39. #37 mel gibs ihm

    Man kann sich zwar lustig über den Islam machen, aber es ist denfinitiv eines der größten Probleme der Menschheit überhaupt. Dieser Schwachsinnsglaube kann man leider menschlich gesehen nicht mehr von der Erdoberfläche weg kriegen.
    Was bleibt, ist Aufklärung und den Mut zur Wahrheit!

  40. US Präsident Obama will den Ausdruck „Islamischer Terror“ komplett aus dem Sprachgebrauch streichen lassen. Schließlich stelle das den Islam in ein schlechtes Licht und erschwere einen interkulturellen Dialog. Sicher hat er das auf Anweisung seiner engsten Beratin getan. Eine kopftuchverschleierte Muslima, die Obama berät wie und was der Islam ist und wie bereichernd er für die Welt.

    http://www.hurriyetdailynews.com/n.php?n=obama-to-drop-bush-rhetoric-on-islamic-radicalism-2010-04-07

    Dalia Mogahed „Obamas Kopftuchfrau“
    http://blog.zeit.de/joerglau/2009/04/27/obamas-kopftuchfrau_2289

  41. #40 Denker (08. Apr 2010 12:23)

    So kann man auch Geld machen. Ob es wirklich diese Firma war, oder diese Ossitante selbst draufgemalt hat? Wer weiß das schon? Demnächst fällt das bestimmt noch anderen Leuten ein. Dann steht dann bestimmt „Musel, Bimbo, Itacker, Bolschewist oder sonst was drauf. Ich würde „Nazi“ draufschreiben. Dann gibt es zwar keine Kohle, aber wenigstens eine Anzeige wegen Rassismus. Weil Nazis sind doch bestimmt auch eine ethnische Rasse, oder etwa doch nicht?

  42. #45 justice70 (08. Apr 2010 12:29)

    Wieso lustig machen. Ich bin der Nachfolger Mohammeds. Beweise mir doch mal das Gegenteil. Was,kannst Du nicht?

  43. ´#45 justice70 (08. Apr 2010 12:29)

    Den Islam kriegen wir mit konventionellen Mitteln nicht mehr weg. Man muss den Islam so begreifen wie er ist. Als eine Bedrohung der zivilisierten Welt. Und Bedrohungen kann man nur militärisch bekämpfen. Gewalt ist noch nie friedlich bekämpft worden.

  44. Manche Selbstmordattentäter wickeln ihren Pimmel vorsichtig in Klopapier ein, bevor sie sich und andere in Fetzen sprengen – Damit sie im „Himmel“ auch ja ihre Huris pimpern können…

    Darauf muss man erstmal kommen – Als Nichtmusel unmöglich!

  45. Das sind einfach nur IDIOTEN!!

    Mehr kann man dazu nicht sagen.

    Ein Psychiater wäre überglücklich bei solchen Patienten denn da hätte er für sein Leben genug Kundschaft und braucht sich über eventuelle Arbeitslosigkeit keinen Kopf mehr zu zerbrechen 😉

  46. #54 Nassauer (08. Apr 2010 12:45)

    Im Ernst: der durchschnittliche Selbstmordattentäter trägt sieben Schichten Unterwäsche.

    Der Unsinn stirbst als Letztes: habe noch nie von Kevlar-Unterwäsche gehört…

  47. Moslemische Selbstmörderinnen bekommen das was sie am liebsten anziehen: 72 neue Burkas (auch im Himmel leider nur in schwarz erhältlich)
    Was im Himmel für Frauen auch viel besser ist: Die Schläge der Männer tun nicht mehr weh.

    Ist natürlich alles Unsinn.
    Alle Moslems, egal ob Mann oder Frau, landen in der Hölle!

  48. #2 eigenvalue (08. Apr 2010 11:20)
    72 Handtaschen
    oder
    72 paar Schuhe
    je,nachdem

  49. Die Antwort ist recht simpel: Ja, sie kriegen tatsächlich 72 jungfräuliche Männer

    Der Mann ist ein ungebildeter Spinner, der einen Engpass der Moderne zu überbrücken versucht.

    In der traditionellen Auslegung des Islam, die heute noch in den meisten islamischen Ländern im Verständnis des Volkes zum Islam gebräuchlich ist, ist dies:

    Die Frau ist grundsätzlich zu der Hölle verdammt. Nicht nur dieser komische Gelehrte hatte zufällig gesagt, dass die meisten Frauen Brennhölzer für die Hölle sind.

    Egal welche (nicht beschönigte) Lebensbeschreibung des Mohammed nimmt, er hat die Frauen nur als minderwertige Wesen eingestuft, etwas wie Haustiere. Und so wurde die Frau immer behandelt. Und daraus resultiert die klassische Belohnung der Frau im Jenseits für „gutes Benehmen“ im diesen Leben:

    Wenn die Frau sehr brav und gehorsam ist, dann verzeiht ihr Allah ihre Sünden und muß sie nicht in die Hölle.

    Während der Mann belohnt wird, wird der Frau lediglich verziehen.

    Nur haben die heutige Gelehrten Problem bei der Auslegung, weil dann immer mehr Frauen sich sagen, dass sie mit einer anderen Religion besser bedient sind und verlassen den Islam.

    Deswegen suchen jetzt die Gelehrten nach neuen Belohnungsversprechungen. Und solche Absurditäten zeigen eben, dass es keine traditionelle Belohnung für die Frau gibt. Es gibt nur dieses Verzeihen dafür, dass sie über haupt Frau ist.

    Das hatte ich erst neulich gecheckt, in einem Artikel von Taslima Nasrin. Ich habe das oft in allen Formen gelesen, aber so klar habe ich bei der Taslima Nasrin erkannt.

  50. 72 Hirnzellen und die Musels hätten zumindest das Rad erfunden.
    Aber Allah braucht keine denkenden Anhänger, sondern nur unterworfene Sklawen.

    Es gibt so wichtige Dinge in der Geschichte der Menschen:

    -Mondlandung
    -Entdeckung Amerikas
    -Entdeckung von Penicillin(hat millionen Menschenleben gerettet)
    -Französische Revolution
    -Deutsche Wiedervereinigung(fiedliche Revulotion)
    -Die Wahl eines Schwarzen als mächtigsten Mann der Welt(ob der gute Arbeit macht oder nicht steht wieder auf einem anderen Blatt)
    -Die Gründung der UNO(gegründet mit den besten Absichten).
    -Die Erfindung des Internets(Menschen können weltweit in Sekunden kommunizieren).
    -Buchdruck(ohne die Erfindung der Buchdruckerei wäre die Geschichte der Menschen garantier ganz anders verlaufen).

    Seltsam dass an all diesen Dingen der Islam nicht beteiligt war.
    Dabei ist es doch eine Herrenrassenideologie und wir sind doch niedriger als Tiere.

  51. #26 wolaufensie (08. Apr 2010 11:59)
    …ausserdem ist noch ein Abo der
    “Brigitte” mit dabei…, für 72 Ewigkeiten
    Leute,ich bin in der Firma…
    ich mach mir gleich in die Hosen
    ahhhhhhh……
    🙂

  52. Wenn sie nicht so gewalttätig wären, könnte man über die islamischen Doofköppe herzlich lachen.

  53. Also ich finde das echt interessant, vor allem das hier

    Zitat: „Groß, weiß, schöne Augen – besonders die Helligkeit der Augen ist gemeint.

    Hmmmmm, wenn man sich die meißten Muselmanen ansieht stellt man fest alles tief dunkle Augen. Ob Frau ob Mann völlig egal. Spätestens hier müsste auch dem dümmsten Muselmanenen auffallen das er betrogen wird. Vor allem stellt sich die Frage wo kommen die ganzen Jungfrauen und Männer her???

  54. Mal als Info an alle religiösen Spinner hier:

    Es gibt keinen Osterhasen.
    Es gibt auch keinen Weihnachtsmann.
    Ebensowenig gibt es Gott.
    Allah (also den Teufel) gibt es auch nicht.

    Bibel und Koran sind von Menschen erfunden worden. Später nannten sich diese Erfinder heldenhaft “Propheten”

    Gott wird NIEMALS eingreifen, es EXISTIERT kein Gott. Wir Menschen sind einzig und allein unseres Glückes Schmied.

    Manche Leute leben echt noch in der Steinzeit, und sind nicht fähig endlich ihr Gehirn einzuschalten.

    Quelle: Mein gesunder Menschenverstand

  55. Also bekommt das Muslimische Flintenweib einen weißen Dhimmi Stricher. Mal was anderes als der behaarte Zottelkasper den sie vorher hatte.

    Aber mal im ernst, bei denen dreht sich doch echt alles nur um Sex: Im Diesseits und im Jenseits. Sex, Sex, Sex: Jungfernhäutchen, Potenz, dicke Eier, beschnittener Döde, verstümmelte Vagina, vier Frauen zum poppen, 75 Jungfrauen / Männer, Kindersex.

    Krankes Pack

  56. Der ISLAM ist keine Religion!!!!!!
    Der ISLAM ist ein Bauchladen!!!!!!

    Leute, Leute!!!

    Wer marmelt sich denn so etwas hirnverbranntes aus??????????

    Allah ist niemals Gott, denn Gott ist barmherzig………………

  57. Das sind aber auch Pornonutten. 72 Jungmänner huschen gangbang über die Kopftuchhuren. Auf Erden werden sie vor der Ehe zugenäht u. wegen Unzucht gesteinigt. 😆

  58. Fragen an Allah

    Nur mal angenommen…

    der islamische Selbstmordattentäter braucht mit Vorspiel ca. 30 Minuten pro Jungfrau.
    Das wären 36 Stunden am Tag!!!

    Was macht er wenn eine Dame mehrmals am Tag will? Sowas kann den ganzen Tagesplan durcheinander wirbeln.
    Wann nimmt er Zeit fürs Duschen, Essen, Bart entlausen?
    Wie kompensiert er den Flüssigkeitsverlust?
    Bei jeder Ejakulation wird 10 bis 20 ml Flüssigkeit verloren. Das wäre bei 72 Jungfrauen im Durchschnitt 1 Liter Flüssigkeitsverlust am Tag.
    Gibt es Energiedrinks im Paradies?
    Was wenn ER nicht mehr stehen kann? Gibt es Viagra auf Rezept?
    Kommt das Gesundheitsamt regelmäßig vorbei und untersucht die Damen?

  59. Dr Zakir Naik ist wirklich ein geleerter Hohlkopf! 😉

    Mit Lehre hat dieser Idiot wirklich nichts zu tun. Denken hat er nie gelernt. Das ist ein dummer Reproduktionsautomat, der…

    …die kritische Methode nicht kennt. dieser Mann ist der lebendige Beiwes dafür, zu welch Verblödungsgraden Menschen fähig sind.

    Der Kommentator deises Blödsinnsvideos hat somit auch seinen Spaß. Er sagt in etwa, dieser Schwachsinn bedeute, „dass dann ja der Ehemann, wenn er ins Paradies kommt, 72 geile Jungfrauen zum Poppen bekäme, seine Frau aber 72 geile Kerle am Halse hätte, die sie poppen wollen“…

    Das sind wirklich soteriologische Vorstellungen nach dem Motto: „Ficken macht frei!“ – Dadurch werden Menschen wirklich einzig auf die Fortpflanzungsweise reduziert – und das ausgerechnet in einer Sphäre, in der es keinen Tod geben soll, so dass der Sex als Fortpflanzung gar keinen Sinn mehr hätte.

    Sowas ist die vollständige Perversion einer Soteriologie…

  60. „Deine blauen Augen machen mich so sentimental“, wenn du dann kaputt bist ist es Allah scheiß egal…… blaue Augen

  61. #70 Anti-Islamisierung:

    …bin ja mal gespannt, wann dich heute der erste Fundi hier zum Nazi/Stalinisten erklärt. 😉

  62. #60 monsignore

    „in welchem fach hat dieser vorzeige-neandertaler sein doktorat gemacht???“

    Im Koransingen!

  63. Weiße große Huren mit großen Augen! Na wenn das nicht rassistisch ist. Sogar im Jenseits diskriminieren die Moslems. Ach ja wer will schon Huren haben? Und der Allah schaut zu in seinem Puff wo 72 Huren auf eine Person kommen? Ui da kannn was nicht stimmen wo ist die „heilige“ Moral die die Moslems immer vorspielen?

  64. Die träumen also von europäischen Frauen im Jenseit, wenn sie europäische Frauen im Diesseits in die Luft sprengen…

    Und wenn man denkt, es geht nicht noch dümmer, kommt ein Mufti angerannt

  65. Wie krank muss einer sein, damit er sich das Paradies als einen Ort vorstellt, wo man jede Sekunde bis in alle Ewigkeit durchgevögelt wird?!
    Nichts gegen ein bisschen Sex, aber das ist lächerlich.
    Und wie notgeil muss man sein, um sich deswegen in die Luft zu sprengen?

  66. Wirklich schlimm ist eigentlich nur, dass es im 21. Jahrhundert Menschen gibt, die diesen Schwachsinn glauben und ihr ganzes Leben danach ausrichten. Irrsinn und Islam sind untrennbar miteinander verbunden.

  67. wenn Dir von Kindheit an eingeimpft wird, das die Erde eine Scheibe ist, glaubst Du es und wirst Deine Ansicht nicht ändern, Du fällst tatsächlich auf nem Segeltörn von der Scheibe.

    Da hilft nur Umerziehung – Ent-Koranisierung

  68. Wow, die Djihadette bekommt also 72 junge Böcke, die keine Ahnung haben wie’s funktioniert. Die Musels wissen halt wie sie Frauen glücklich machen.
    Die Frage nach der Belohnung der moslemischen Mehrtürerinnen hatte vor Jahren schon mal ein israelischer Journalist gestellt – mit anderem Ergebnis. Der befragte „Islamische Geleerte“ meinte nämlich, die Sprengmuselin bekäme lediglich Zwerge zum Spaß haben.
    http://timblair.net/ee/index.php/weblog/comments/chicks_get_midgets/ Wahrscheinlich haben sich dem Befragten die Haare gesträubt bei dem Gedanken, 72 Kerle müssten eine Muselin bedienen. Und wie das im Islam so ist denkt man sich halt etwas aus, was etwa passen könnte und erklärt’s zur Fatwa.

  69. Also mir wäre im Paradies ein einziger Typ, der weiß was er tut, lieber als 72 Grünschnäbel, die von nix ’ne Ahnung haben…

  70. Tatsächlich gibt es im Islam wie in anderen Religion keine 100% Aussage über den Verbleib von Muslima nach dem Leben. Es ist eher so das Muslima nicht ins Paradies kommen werden. Das ist Bauernfängerei. Da ein Muslim von klein auf an mit Höllenängsten erzogen wird sind diese aus Angst gefügig.

    —-

    Ironie on:
    Große Augen…Liebe Muslima gewöhnt euch an diesen
    Anblick
    😎

  71. Die Märtyrer-Muslima, diese dumme Kuh, bekommt nichts, null – sie ist transzendent inexistent wie die andern Muslimas!!! Die Frau gilt im Islam geistlich weniger als nichts…

    Gemäss islamischer Tradition dürfen sich nur männliche Märtyrer des Heils und der vielen Huris, die von einer besondern Schöpfung sind und jeden Tag neu keusch(!), erfreuen. Das glaubt man im Islam. Komischerweise ist im islamischen Paradies – im Gegensatz zm christlichen Jenseits (siehe z.B. Offenbarung 7,9-17)- nie was von der Gegenwart Gottes oder Mohammeds die Rede, auch wird dort Gott nicht gelobt, sondern – es wird gevögelt und gesoffen, was das Zeug hält (siehe weiter utnen). Lies dazu Sure 56 (Verse 12-
    49)in einer älteren Übersetzung.

    Und diese islamischen Wachsfiguren wollen den zugegebenermassen dekadenten Westen wegen seines Lebenswandels verurteilen? Es geht also nur um politischen Machtgewinn. Den erreicht man heute, indem man unseren mittlerweile sich weit vom Gandenopfer Gottes in Jesus Christus entfernten MitbürgerInnen Taqiyya-mässig weismacht, der Islam sei die neue/alte Friedensreligion!!! Islam = I-Salam = Nicht-Frieden…

    Die islamischen Märtyrer fahren aber in Wirklichkeit – im Gegensatz zu ihren Opfern*** – alle zur Hölle, zu ihrem Mördervorbild Mohammed, denn bereuen können sie ja ihre Mördereien vor dem wahren Gott nicht mehr…

    Für Christen gilt z.B. Römer 6,23: „Denn der Lohn der Sünde ist der Tod, die Gnadengabe Gottes aber ewiges Leben in Christus Jesus, unserem Herrn.“

  72. Bei über 5000 Selbstmordattentätern, müssen die 72 Jungfrauen in drei Schichten durcharbeiten, daneben muß einer mit der Stop-Uhr stehen, nach 1 Minute muß er sich mit seinen 5 CM-Pimmel verabschieden, sonst kommt nur einer einmal die Woche << dran 🙂

  73. Korrektur:

    ” Sie werden auf Kissen ruhen, welche mit Gold und edlen Steinen geschmückt sind, sie lehnen einander gegenüber. Jünglinge in ewiger Jungblüte werden, um ihnen aufzuwarten, sie mit Bechern, Kelchen und Schalen voll fliessenden Weines umkreisen, der den Kopf nicht schmerzen und den Verstand nicht trüben wird, und mit Früchten, von welchen sie nur wählen, und mit Fleisch
    von Geflügel, wie sie es nur wünschen können.

    Und Jungfrauen mit grossen schwarzen
    Augen, gleich Perlen, die noch in ihren Muscheln verborgen sind, bekommen sie als Lohn ihres Tuns. …
    Bei Huris werden sie wohnen, auf erhöhten Kissen gelagert, Frauen, durch eine
    besondere Schöpfung geschaffen (!!!), wir machten sie zu Jungfrauen, von ihren Gatten,
    welche in gleichem Alter mit ihnen sind, stets gleich geliebt.”

    Total diesseitig geil und simpel! Die Paradiesbewohner werden also offenbar auch von Jünglingen bedient!!! Demzufolge sind sie im islamischen Paradies alle gar bisexuell…

    Teilzitat aus Sure 56 (nach der dezenten Übersetzung von Ludwig Ullmann von 1959).

  74. Der Typ hat unter seiem Käppi anstatt eines Gehirns, eine Erbse. Die Menschen, die das glauben, was er sagt, haben nicht einmal eine Erbse. Die haben einen an der Marmel.
    Verblödung pur!!!!!

  75. #24 topcruiser (08. Apr 2010 11:49) Was für eine Religion des Schwachsinns!

    Ich hab im Netz einmal eine Fatwa gelesen wo ein besorgter Moslem den muslimischen Gelehrten gefragt hatte, ob die 72 Jungfrauen des Paradises denn noch Jungfrauen seien, nach dem kosmischen Sex.

    Die Antwort erfolgte prompt: den 72 Jungfrauen im Paradis aller Lüste wächst nach dem kosmischen Sex das Jungfernhäutchen schnurstracks wieder nach!!!!
    =====================================
    Ach wie ich sie liebe, die blumige Arabische Sprache.
    Ein deutscher Urologe würde es wohl so erklären: Tja mein Freund, damit werden Sie wohl nie ein Hymen zerstören.
    Lernen sie damit zu leben.

  76. Der richtige Begriff ist „Houris“ nicht Huris. Das hat nichts mit Huren zu tun.

    In einem Blog, in dem soviel Wissen über die Unkultur des Islam vorhanden ist, ist diese Fauxpas „suboptimal“, wenn gleich der Ansatz (Bericht) gut ist.

  77. #92 Schlernhexe (08. Apr 2010 18:39)
    Das mußt Du metaphysich sehen, sozusagen vergeisticht und körperlos, nur Seelenfliegen und wenn Mann rollig ist, wächst ihm ein Stab, der Ehrfurcht erregt. Und wenn Frau rollig wird, dann weiß nicht, war noch nie ne Frau und kenn keine Frauenträume… 😉

  78. Ich dachte immer im Arabischen gilt:
    Endung-i weiblich (Huri)
    Endung -a männlich, müßte doch dann Hura heißen, oder?
    Er hat das bestimmt falsch übersetzt.Hätte halt im arabisch Unterricht in der Schule besser aufpassen müssen.

  79. Ich dachte immer,die Mätyrer kriegen im Himmel eine 72-jährige Jungfrau. Oder bring ich da was durcheinander?

  80. #99 David08 (08. Apr 2010 22:16)

    Sorry, ich hatte Unrecht und PI lag richtig.

    Der arabische Begriff ist tatsächlich Huris.

    Asche auf mein Haupt!

  81. Immer diese Falschübersetzungen.

    Der gerechte Lohn in Allahs Paradies sind 72 Läuse.
    Blöd nur, dass der Engel beim Fetzenaufsammeln die Hände nicht mehr finden konnte.

Comments are closed.