Zum tätlichen Angriff eines Mohammedaners auf den schwedischen Karikaturisten Lars Vilks während eines Vortrags in der Universität von Uppsala ist jetzt auf Liveleak ein neues, deutlich längeres Video als das bislang veröffentlichte aufgetaucht.

UPDATE: Wie der Spiegel berichtet, ist am Wochenende ein Brandanschlag auf das Haus von Lars Vilks verübt worden.

Es zeigt die Szenerie unmittelbar vor der Tat und die Reaktionen der aufgebrachten Mohammedaner danach. Ein Schwede ist zu sehen, der zu einer Mohammedanerin sagt, sie solle ein wenig Respekt zeigen, nachdem sie vorher „Zeige Respekt, du verdammtes Schwein“ geschrien hat. Sie antwortet darauf mit „du solltest die Klappe halten“ (es handelt sich um dieselbe Frau, die im ersten Videoclip fanatisch „Allahu akbar“ geschrien hatte). Man hört auch, wie andere aufgebrachte Muslime weitere Schweden bedrohen, die sie zu beruhigen versuchen.

» Spiegel: „Er schlug mir ins Gesicht“

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

189 KOMMENTARE

  1. Ja, diese Schlampen können sehr obszön sein.
    Ob diese Schimpfworte im Koran stehen? Oder reden sie sich selbst manchmal so an?

  2. der rechts im bild,mit weisser mütze, sieht aus wie einer der sauerland-bomber und der bärtige in der mitte,mit dunkelblauer jacke, sieht aus wie ahmadinedschad.

  3. Also wenn ich nur das Foto sehe, erkenne ich die Schönheiten des Islams nun. Während die Schweden spiessbürgerlich dasitzen, zeigen die Muslime eine frohe, farbige Diskussionskultur.

  4. #4 sosheimat100 (15. Mai 2010 15:39) Prominenter Islamgelehrter über den Islam:
    http://sosheimat.wordpress.com/2010/05/15/prominenter-islam-gelehrter-spricht-klartext/
    ————————————

    ALSO bei meiner neugestifteten religion
    (blunzismus) ist das genau gleich.
    jeder muss freiwillig blutspenden!

    das beweist die liberalität und den freien
    willen meiner anhänger.

    ich warte noch auf konvertiten……
    viele grüsse:
    HEILIGER SANKT BLUTWURST

    und übrigens:
    FASCHISLAM UND FREIHEIT äh…….?!

  5. Kleiner Nachtrag: Derart gutgelaunt werden die Muslime auch aufmarschieren, wenn die Grüne Partei den Fleischkonsum verbieten will und der Kebab künftig mit Karotten, Tomaten und Paprika gefüllt werden muss.

  6. wie die da rumhüpfen,wie affen.und die gie geräusche,die die leute da von sich geben, „uh uh allah“ (kann auch allahu akbar sein).einfach wiederlich,ekelhaft und geísteskrank.
    wie ist mohammed entstanden?ein einzeller hat ein schwein befruchtet.

  7. Den Krakeelern sind augenblicklich die Immatrikulation und die schwedische Staatsbürgerschaft zu entziehen, mit dem Verbot des Erwerbs einer anderen EU-Staatsbürgerschaft.

  8. Wieder einmal ein Beweis dafür, Islam ist Frieden. Die Toleranz gegenüber andersdenkenden, ist tief im Islam verwurzelt.
    Demokratie, Toleranz, Demut, Meinungsfreiheit alles das sind Erfindungen, die wir alle dem Islam zu Verdanken haben. Die größte aller Gaben
    ist aber der Frieden.

  9. Wie die Affen im Zoo ,ja da zeigt sich mal wieder die Ehre des Korans !
    Ich akzeptiere diese Ideologie überhaupt nicht die sollche Menschen herrvorruft!

  10. das werden WIR alle noch LIVE erleben … wenn man den Musel Harz4 streicht
    Wie Raubtiere werden sich diese Tiere benehmen

  11. #8 5to12

    Blunzismus, interessant, gibt es jetzt auch eine
    Blunzismuskonferenz? Wer sind eueren geistigen Führer, werdet ihr ausreichend Respektiert, zollt man euch genügend Toleranz, dürft ihr eigene Tempel bauen? 🙂 🙂 🙂

  12. Der Schlüsselsatz ist doch „Schweden ist auch unser Land.“

    Sagt für mich alles. Wenn sie dann in der Mehrheit sind heißt es nur noch „Schweden ist unser Land.“ Und dann gehen die Lichter ganz aus.

    Jeder westliche Politiker, der muslimische Einwanderung nicht strikt unterbindet, ist ein Verräter am eigenen Volk.

    Keine einzige Stimme mehr an die etablierten Parteien. Auch nicht aus wahltaktischen Erwägungen heraus.

    Wer das nicht kapiert hat selbst Schuld und kann ruhig selbst mal auf die Fresse kriegen.

  13. Man glaubt es einfach nicht. Wo soll das noch mal alles hinführen, auch angesichts der demogafischen Entwicklung.

    Mich würde interessieren was z.B. eine Frau Roth zu solchen Vorfällen sagen würde. „Sonne, Mond und Sterne“?

    Es widert mich mittlerweile an, dass Leute die auf diese gefährliche Entwicklung hinweisen (die in einigen Jahrzehnten unweigerlich in einen Bürgerkrieg führen wird) stets als Dumpfbacken oder gar Nazis stigmatisiert werden. Mich berühren solche Beleidigungen inzwischen nicht mehr, weil es einfach nicht so ist.

    Die politische Korrektheit richtet (West)Europa zugrunde, zumindest wird es auf einen großen Knall/Konflikt hinauslaufen, was danach kommt ist ungewiß…

  14. Danke für den Film. Es belegt, dass die Polizisten sehr wohl auf Zack gewesen sind. Aber in einem solchen Saal hätte einer der Polizisten schon Jeditechnisch drauf sein müssen um den Übergriff zuverhindern. Und es zeigt auch, dass Die Moslems wissen, die Polizisten reagieren nach westlichen Maßstäben und trauen sich daher entsprechend aufzutreten.

    Interessant ist auch, dass Sie Herrn Vilks als Schwulen beschimpfen. Denn ein Schwuler gehört im Islam gesteinigt. Ein Schwuler hat kein Recht auf Meinungsäusserung. Ein Schwuler ist schwul und zeigt nur schuwle Sachen. Also ob Herr Volks schwul ist oder nicht, ist vollkommen unerheblich. Es ist interssant wie sich diese Faschisten empören (beleidigt sind (TM)), um im nächsten Augenblick Ihr Gesicht zu zeigen.

    Auch sehr interessant, wie ein keine Gruppe Faschisten diese Veranstaltung kippt. Die SA wäre stolz auf solche Machenschaften!

  15. Die Nazis der Neuzeit

    Mehr muss man da nicht mehr sagen

    Damals: Sieg Heil! Heil Hitler!
    Heute: Allah Uh Akbar !!

    Wie war das nochmal im Claudia Roth Dhimmi Video? Islam bedeutet Frieden! Und die Christen haben ja auch blablablablabla

    Schlaft weiter! Das erwachen wird fürchterlich werden!

  16. Ist dieses Pack nicht einfach unerträglich? Mein Gott hat den Menschen nach seinem Ebenbild erschaffen. Die müssen sich auf anderen Wegen auf die Erde geschlichen haben. Vielleicht hat sie ja der Teufel ausgekackt?

  17. #24 ruhrgebiet

    10 Jahre noch, dann geht es erst richtig los. Schon heute ist jedes 2. Neugeborene in der BRD ein Ausländerkind. Das wird ein heißer Überlebenskampf in den nächsten Jahren. Falls der Deutsche überhaupt kämpft…

  18. #23 WirSindDasVolk

    Damals: Sieg Heil! Heil Hitler!
    Heute: Allah Uh Akbar !!

    Man muss aufpassen, den Ersten bekam man noch in Griff, der zweite ist sowas wie Die Mumie

  19. Es zeigt doch nur eines – der Islam ist die pure Gefahr für die Demokratie und ein friedvolles zusammenleben. Egal was versucht wird, den Islam als „Religion“ des Frieden zu verkaufen.

    Er ist eine Hassideologie mit mehr als faschistischen Grundzügen.

    Und ich kann es nur wiederholen – jeder bekennende Moslem ist ein Bote des Terrors, der Unterdrückung, der Gewalt und wird es niemals ertragen/akzeptieren können, im Einklang mit Menschen zu leben, die anderen Glaubens sind.

    Wer sich das mal vor Augen führt, kann letztendlich nur zur Erkenntnis kommen – der Islam gehört ausgerottet, wie einst die Pest.

    Harte Worte, ist aber so oder aber es wird immer Krieg geben, im Namen eines sehr zweifelhaften, selbst ernannten Propheten.

    Mögen die verblendeten endlich aufwachen und ihren Peiniger ein NoGo ins diabolische Anlitz bringen.

  20. Dieses Video ist ein absolut realistischer Spiegel der Realität.
    Eine agressiv auftretende Gruppe setzt sich durch, und die Meisten stehen rum, als ob es sie nichts anginge.
    Anstatt sich zusammenzuschließen und das ganze Pack rauszuschmeißen.
    Schweden ist „auch“ unser Land, oder Deutschland ist „auch“ unser Land übersetze ich mal als: „Schweden ist unser Land. Deutschland ist unser Land! Ihr habt hier nix mehr zu melden. Meinungsfreiheit fahr zur Hölle!“
    Traurig aber wahr: Die einzige Sprache, die sie verstehen, ist ein entschiedenes Entgegentreten. Unter Kraftanwendung.

  21. Und wieder wurde auf die Freiheit geschissen!

    Und dann wundern die sich, das keiner sie mag!

    Ich will endlich wieder Ruhe haben und mich auf die Zukunft freuen! Doch mit solchen Hinterwäldler ist das unmöglich!

    Sie gehören nicht zu uns, sie haben nie zu uns gehört und sie werden nie zu uns gehören! Und sie wollen das auch nicht und ich will es auch nicht mehr! Multikulti ist für den Arsch!

    Die naheliegendste und einfachste Lösung liegt klar auf der Hand! Noch kann es halbwegs friedlich geschehen, aber es ist unvermeidbar, so schwer es mir auch fällt es zu schreiben!

  22. Das typische, durch den Islam geprägte, friedliche muslimische Diskussionsverständnis.
    Wir werden von diesen Friedensbotschaftern überall und jederzeit bereichert und müssen von ihnen lernen, denn sie machen unsere triste Gesellschaft bunt.
    Wir langweilig spießigen Europäer müssen nur etwas offener, toleranter werden und ohne Vorurteile auf sie zugehen.

    Außerdem zahlen die später die Renten.

  23. Wir haben doch nun auch zu einem gewissen Teil selber schuld. Wir sitzen vor dem Rechner und die meisten schaffen es nicht, mehr zu machen als geistig zu onanieren.
    Dieses asoziale des Moslems muß ausgenutzt werden. Provozieren, wo es nur geht.
    Wir sollten Mohammedkarikaturen als Aufkleber kleben. Videos wie die von brennenden grünen Büchern verbreiten. Geldscheine mit zum Beispiel „Islam-nein danke“ beschriften und in Umlauf bringen.
    Mails mit Karikaturen verschicken, auch ins Ausland, die mailadressen von Firmen findet man zum Beispiel in den Ausstellerdatenbanken von Messegesellschaften.
    Wenn wir den Musel zwingen, die Maske fallen zu lassen, wird zwangsläufig auch die ach so tolerante, gleichgültige Mehrheit mit dem Problem am eigenen Leib konfrontiert. Noch haben wir eine Chance, die Zeit arbeitet aber gegen uns.

  24. Das Thema der Vorlesung lautete:
    „…die Grenzen der Redefreiheit.“

    Die ist erreicht wenn diesem Geschmeiß weiter in den Arsch gekrochen wird.
    „This is our country…“ Jo.

  25. #29 5vor12

    Dieses Video ist ein absolut realistischer Spiegel der Realität.“

    Die traurige Wahrheit ist, dass das der normale Zustand in den islamisierten „Europäischen“-Städten.

  26. Mitten unter uns, alle von einer Tollwut besessen, mir fehlen weitere Worte dazu, außer einfach erschreckend!

  27. #18 lorbas (15. Mai 2010 15:57)
    #14 5vor12 (15. Mai 2010 15:53)

    ich muss leider gestehen, dass ich mit den anweisungen von ganz oben im moment noch ein wenig überfordert bin. meine 72 sekretärinen
    haben komischerweise alle migräne.

    aber ich bemühe mich natürlich prophylaktisch
    eine blunzismuskonferenz anzuregen.

    weitere informationen folgen:

    und übrigens:
    FASCHISLAM IST EINE FORM DER DEMENZ

  28. OT: Die Nachtexpress-Attacke!

    Heute Morgen im WDR 5 kam das damalige Opfer zu Wort!

    Bewegende Erzählung, die ich aufzeichnen musste:
    http://tinyurl.com/3xz3hp6

    Damaliger Bericht von PI über diesen „Vorfall“
    http://www.pi-news.net/2009/02/security-in-deutschland-eigenschutz-geht-vor/

    Am 01.03.2010 (1 Jahr später!) gab es die „Verurteilung“ der Täter! Natürlich Bewährung!

    Für mich war es ein Mordversuch! Wer anderen ins Gesicht tritt… Aber ich bin ja doof und die Justiz ist schlau!

    Nichts darf vergessen werden!

  29. #35 lobo1965 (15. Mai 2010 16:19)

    Geldscheine mit zum Beispiel “Islam-nein danke” beschriften und in Umlauf bringen.

    http://ie.rayezlaturquie.com/

    Solche Aktionen leben vom mitmachen.
    Und Kreuze hat die Türkei bekanntlich mehr als nötig…

  30. Wir werden das alles und noch viel mehr erdulden müssen. Wollen doch die EU-Götter das Imperium Romanum in alter Sklavenschönheit und viel größer wiedererstehen lassen.
    Wenn erst Nordafrika und der Nahe Osten im „Reich“ sind, wird uns die Welt endlich beachten müssen…

  31. jeder sieht was der islam ist ,nur unsere blinde politiker sehen es nicht.islam heißt chaos,angst,bedrohung,terror. das hier ist die wahre gesicht des islam.arme europa wie wollt ihr euch jetzt von diesem scheiß befreien.

  32. Scheinheilige Heuchler!!!

    Wenn die unter sich in einer kleinen Gruppe sind, so unter Freunden, ziehen die sich einen Porno nach dem anderen rein und saufen sich die Hucke voll.
    Und googeln als häufigste nach Kinderpornographie.

    In der gemeinschaft tun die dann so, als wenn die kein Wässerchen trüben könnten.

    Saubande eklige, dreckige!!

  33. @42 5to12
    waren es nicht 72-jährige Jungfrauen? Und alle Migräne?
    Vielleicht solltest Du Dich mit einem kleinen Kriegszug ablenken. Das macht den Kopf frei und füllt die Portokasse..

  34. Hi!
    Ich hab mal die LiveLeak Seite auseinander gebaut
    weil ich den videodownloads-tools nicht traue
    (bin ziemlich paranoid was fremde Software angeht)
    und dabei hab ich noch ein Video gefunden vom
    Angriff auf Lars Vilks! hier der link das video ist vom einem aus handy aufgenommen

    download link zum Video was vom Handy aus gefilmt wurden ist

    http://cdn-hw.liveleak.com/s/16/media16/2010/May/14/LiveLeak-dot-com-0836c48fb9a1-lars_vilks_frelsning_vid_uppsala_universitet_20100511_del_1.3gp?epochTTL=1274796796&Token=123084df5f87ef7704ad3e3bbd37e84a&ri=1200&rs=1000

    download link zum video von diesem beitrag

    http://cdn-hw.liveleak.com/s/16/media16/2010/May/14/LiveLeak-dot-com-6e8c9aff22c6-entire_aftermath_of_the_attacks_on_lars_vilks.mp4?epochTTL=1274796796&Token=d4a6a9281a8c376f73d16b12dba19a55&ri=1200&rs=1000

    sorry für mein deutsch

    grüße fragile

  35. #47 organizer999 (15. Mai 2010 16:43)

    Ich gehe aber davon aus, dass das die moderaten Mohammedaner waren! Die, die uns als die friedlichen verkauft werden! Die, die unsere Rente bezahlen werden! Die, die uns respektieren! Die, die friedlich mit uns in Dialog treten wollen!

    Zukunft für den Arsch! Danke!

  36. #35 lobo1965

    Ja du hast vollkommen recht, provozieren wo es nur geht, die möglichkeiten sind fast grenzenlos. Israelfahnen- Heiligenbildchen- Kreuze- alles als kleine Aufkleber. Am besten auf Wegen die zur Moschee führen kleben. Geldscheine markieren. u.u.u.

  37. Boooaaa! STOP! Nach der Hälfte habe ich den Film abgebrochen. Ich kann dieses unzivilisierte, aggressive Pack nicht mehr sehen und nicht mehr hören. Ich halt es nicht aus!!! KOTZ!

  38. Knarre drauf und jut is. Mit so was kann man nicht diskutieren. Hat man ja gesehen- die Veranstaltung wurde abgebrochen. Denen kann man nur noch klare Kante zeigen. Ich hab da keine, wirklich gar keine gutmenschliche Einstellung mehr zu. Die oder wir.

  39. 5to12

    Gebieter der Blunzisten, ich erwarte deine Weisungen 🙂

    Kommt Schäuble auch zur Blunzismuskonferenz?

  40. Wozu Unis da sind, ist jenseits ihres Horizontes. Pure Verschwendung, solche Leute überhaupt zu immatrikulieren, solange ihr Geist von diesem Hass-Buch vernebelt ist. Und Hamburg-Harburg hat gezeigt, dass wenn sie überhaupt was raffen, sie dies für destruktive Dinge gebrauchen.

  41. @56 lorbas
    Ja, folgen wir dem Gebieter. Könnte nicht auch CFR zur ersten Konferenz kommen und spenden, bis sie leer ist?

  42. Dieses verdammte Pack versteht nur eine einzige Sprache: Gegengewalt! „Why didn’t you stop the film? It’s our country“… hätte er den Film gestoppt, wäre nichts passiert. HAHA! Eine bestechende Logik. Alles muss immer nach deren Willen laufen. Und wenn nicht, dann wenden sie eben Gewalt an. Die ist natürlich gerechtfertigt, schließlich wurde nicht ihrem Willen entsprochen. Diese Subjekte haben den Intellekt von Neandertalern und die Verhaltensweise von wilden Affen. Islam ist Terror und Krieg! Und ich hoffe, dass alle Europäer irgendwann sagen „Das ist UNSER Land“. Deren Land ist es jedenfalls nicht und wird es auch nie werden. Diese widerlichen, unzivilisierten Muhammeds machen mich krank.

  43. *** EILMELDUNG *** EIL *** EIL *** EIL *** EIL ***
    Die Anhänger des irren und phädophilen Massenmörders hören wohl nie auf mit ihrem Terror gegen zivilisierte Menschen

    Samstag, 15. Mai 2010, 16:48 Uhr
    Anschlag auf Haus von Lars Vilks

    Auf das Haus des schwedischen Mohammed-Karikaturisten Lars Vilks ist ein Brandanschlag verübt worden. Dies teilten Vilks, der zu der Tatzeit nicht zu Hause war, und die Polizei mit. Der Sachschaden sei „eher gering“, sagte eine Polizeisprecherin. Durch die Fenster seien Flaschen mit einer entzündlichen Flüssigkeit geschleudert worden. Das Feuer sei von selbst ausgegangen. Vilks sagte, er habe sein Haus in Nyhamnsläge im Südwesten Schwedens am Freitagabend verlassen. Am Samstagmorgen wurde dann der Anschlag entdeckt. Möglicherweise sollte er sich für einige Zeit zurückziehen, sagte Vilks. Eine schwedische Regionalzeitung hatte 2007 eine Karikatur von Vilks veröffentlicht, die einen Hund mit dem Kopf des Propheten Mohammed zeigt. Erst am Dienstag war Vilks bei einer Tagung in der Universität von Uppsala nördlich von Stockholm tätlich angegriffen worden. Eine dem Terrornetzwerk al Qaida nahestehende Organisation hat ein Kopfgeld auf ihn ausgesetzt. Im vergangenen März nahm die Polizei sieben Muslime fest, die an einem Mordkomplott gegen Vilks beteiligt gewesen sein sollen.

    http://www.bild.de/BILD/news/telegramm/news-ticker,rendertext=12548848.html

  44. Alter Schwede…

    Aber die Polizei ist auch nicht für solche Aktionen geschult. Als dieser durchgeknallte Typ schrie, dass er doch gesagt habe, dass man den „Film stoppen sollte, dann wäre nichts passiert“ und „warum man das denn nicht gemacht habe“ sagte der Polizist nur „das erkläre ich später“. Er hätte sagen müssen „Weil das hier nicht deine Veranstaltung ist und du nichts zu sagen hast.

  45. Genial…die beste Aktion seit langem. Genau so muss es gemacht werden. Gutbürgerliche Leute, eine seriöse Umgebung, Kunst…alternativ-schwul ist gut, bisschen Eiertolla…bisschen Moschee, ein paar Unbedarfte von der Staatsmacht…am besten ein blondes Weib dabei, Einladungen auf Büttenpapier und als Zünder ein Paar Musels.
    Die sind so schön blöd die kann man anknipsen wie eine Glühbirne. Die Jodeln los geben den Affen Zucker, haun den Kivera und allen andern bisserl auf`s Maul…alllahalllallli ..schon ist es in der Zeitung Weltweit. Das Video nachgeschoben und wieder ein paar Tausend Islamophile mehr.
    GOßES THEATER…heil ALLA.

    Der Faschislam wird`s nicht schaffen…zu BLÖD:-)

  46. „Wie man sich bettet, so liegt man.“

    Auch indigene Kinderschänder und weitere Verbrecher wählen deshalb bewußt die Nähe zu einer politishen Theorie, die die Errichtung eines Gottesstaates betreibt. Gerade in Schweden sind die Vorbereitungen dazu wie überall in Europa in vollem Gange.

    Einer, der im Schutz seiner 68er Spießgesellen in Justiz, Politik und Medien seit Jahrzehnten der Ergreifung und der Aburteilung entgeht, engagiert sich in erhöhtem Maße für die Ziele der Islamisten.

    http://www.schweizerzeit.ch/0501/kinder.htm

  47. Samstag, 15. Mai 2010, 16:48 Uhr
    Anschlag auf Haus von Lars Vilks Auf das Haus des schwedischen Mohammed-Karikaturisten Lars Vilks ist ein Brandanschlag verübt worden. Dies teilten Vilks, der zu der Tatzeit nicht zu Hause war, und die Polizei mit. Der Sachschaden sei „eher gering“, sagte eine Polizeisprecherin. Durch die Fenster seien Flaschen mit einer entzündlichen Flüssigkeit geschleudert worden. Das Feuer sei von selbst ausgegangen. Vilks sagte, er habe sein Haus in Nyhamnsläge im Südwesten Schwedens am Freitagabend verlassen. Am Samstagmorgen wurde dann der Anschlag entdeckt. Möglicherweise sollte er sich für einige Zeit zurückziehen, sagte Vilks. Eine schwedische Regionalzeitung hatte 2007 eine Karikatur von Vilks veröffentlicht, die einen Hund mit dem Kopf des Propheten Mohammed zeigt. Erst am Dienstag war Vilks bei einer Tagung in der Universität von Uppsala nördlich von Stockholm tätlich angegriffen worden. Eine dem Terrornetzwerk al Qaida nahestehende Organisation hat ein Kopfgeld auf ihn ausgesetzt. Im vergangenen März nahm die Polizei sieben Muslime fest, die an einem Mordkomplott gegen Vilks beteiligt gewesen sein sollen.

  48. Toleranz, Diskussionsfreudigkeit, Interesse am Andersdenkenden, tiefe Gespräche, Geduld, Menschenfreunde, Respekt vor Menschenleben… all das prägt nunmal die Mentalität der Mitglieder der Friedensreligion No. 1 – Islam.

    So zeigt es uns auch wieder dieser bereichernde Videobeitrag. Willkommen in Europa, wir brauchen euch!!

  49. Und was noch schlimmer ist: Mit ihrer „Taktik“ sind sie hier auch noch immer erfolgreich. Die Veranstaltung wurde beendet. Tja… wieso hat man die nicht einfach alle rausgeschmissen, festgenommen und die Veranstaltung fortgeführt? Das wäre die richtige Methode gewesen. Das schwedische Mädchen, die meinte, dass das keine freedom of speech wäre, hat es verstanden, aber ich weiß nicht, ob sie verstanden hat, dass die freedom of speech nicht verstehen, weil es Musels sind. Wahrscheinlich denkt sie, dass nicht alle so sind und das waren nur Einzelfälle…….

  50. Naja, einen Propheten als Homosexuell darzustellen birgt eben risiken. Pech gehabt Schwede. (Nase gebrochen?)

  51. Das ist nur ein kleiner Vorgeschmack dessen, was uns noch blüht. Es gibt keine „friedliche“ Lösung des Problems mehr, dazu ist die Islamisierung zu weit fortgeschritten. Das einzige was uns noch retten könnte, wäre ein absolutes Verbot des Islams in Europa.

  52. Schau dir diese islamistischen Archlöcher an, was für ein Dreckspack! Diese Kretin sollen mal unsere Renten zahlen? Die sind doch so verblödet, die können nicht mal für sich selbst sorgen, die hängen doch alle am Sozialtropf!!

    Wenn das so eine islamistische Schlampe zu mir sagen würde, fliegt die mit der ersten Watschn in die nächste Ecke…aber schnell…

  53. Plunzisten? das sind wohl die Radikalen Einzelfälle… siche sind die meisten friedliebende Plunzen.

  54. Samstag, 15. Mai 2010, 16:48 Uhr
    Anschlag auf Haus von Lars Vilks

    Auf das Haus des schwedischen Mohammed-Karikaturisten Lars Vilks ist ein Brandanschlag verübt worden. Dies teilten Vilks, der zu der Tatzeit nicht zu Hause war, und die Polizei mit. Der Sachschaden sei „eher gering“, sagte eine Polizeisprecherin. Durch die Fenster seien Flaschen mit einer entzündlichen Flüssigkeit geschleudert worden. Das Feuer sei von selbst ausgegangen. Vilks sagte, er habe sein Haus in Nyhamnsläge im Südwesten Schwedens am Freitagabend verlassen. Am Samstagmorgen wurde dann der Anschlag entdeckt. Möglicherweise sollte er sich für einige Zeit zurückziehen, sagte Vilks. Eine schwedische Regionalzeitung hatte 2007 eine Karikatur von Vilks veröffentlicht, die einen Hund mit dem Kopf des Propheten Mohammed zeigt. Erst am Dienstag war Vilks bei einer Tagung in der Universität von Uppsala nördlich von Stockholm tätlich angegriffen worden. Eine dem Terrornetzwerk al Qaida nahestehende Organisation hat ein Kopfgeld auf ihn ausgesetzt. Im vergangenen März nahm die Polizei sieben Muslime fest, die an einem Mordkomplott gegen Vilks beteiligt gewesen sein sollen.

    Quelle: Bild.de

  55. Lars Vilks macht es genau richtig. Provozieren bis diese Fanatiker ihre wahre Fratze zeigen. Immer weiter…
    Und Mussels kann man leicht aus der Ruhe bringen

  56. Das sind eindeutig Tiere und keine Menschen.

    Und sowas wird auch noch nachgegeben. Ich fasse es nicht!!

    Die Schnauze aufreissen und „Muhammed“ und „AllahuAkbar“ schreien könnens, aber normal disskutieren ist denen Viechern fremd.

    Da haben ja Amöben einen höheren Intelligenzquotient als dieses hirnlose Gesindel.

  57. Willkommen in Europa.

    Meine Güte, dieser überalterte und wehrlose Kontinent geht schneller den Bach runter, als sämtlich Mohammedaner es sich ausdenken können…

  58. Eurabien 2010!

    „Sweden is our land!“

    Na, liebe SchmierfinkInnen Dernbach, Jessen-Lenin, Frangenberg, Prantl, gefällt Euch die Entwicklung in Europa und der Schaden, den Ihr mit angerichtet habt, indem Ihr TotalversagerInnen in Nazi-Stürmer-Manier jede Kritik an der Entwicklung als „rassistisch“ und „faschistisch“ diffamiert habt, Ihr Erben des Gobbelsschen Geistes linksgrüner Prägung!

  59. #43 Eisenheinrich (15. Mai 2010 16:42) #35 lobo1965 (15. Mai 2010 16:19)

    Geldscheine mit zum Beispiel “Islam-nein danke” beschriften und in Umlauf bringen.

    http://ie.rayezlaturquie.com/

    Solche Aktionen leben vom mitmachen.

    Habe soeben auf allen meinen Euro-Scheinen die Türkei mit einem roten Kreuz ausgestrichen.

    Werde mir extra noch einen wasserfesten, lichtbeständigen, dicken, roten Filzstift kaufen. Hi hi hi!

    Aufkleber kann man abreißen und wegwerfen – aber wer wirft schon einen Geldschein weg!

  60. Diese Allahuakbar-Schreier benehmen sich wie Tiere.
    Zivilisiert sind die nicht, Meinungsfreiheit kennen sie auch nicht.
    Und das soll die Religion des Friedens sein?

  61. @ 32

    Wir werden von diesen Friedensbotschaftern überall und jederzeit bereichert und müssen von ihnen lernen, …
    ———————————————-
    Ich meine, viele sollen froh sein, wenn wir nicht zu viel von „ihnen“ lernen, es könnte unangenehm werden.

  62. Was geht denn hier ab? Da muß man sich mal an den Kopf fassen und fragen „HALLO???“
    Meine Mohammed-der-Schweinereiter-Karikatur für PI geht morgen raus.
    Und dann klopft alle bei mir an. ALLE. Bitte. Dann trete ich das erste mal in meinem Leben gerne in Scheiße.

  63. Die Muslime tun alles um gehasst zu werden, jeder Anti-Muslimische Propaganda-Film könnte es nicht mit der Realität aufnehmen und mit dem welche Klischees Muslime von Natur aus jeden Tag bestätigen.

  64. Ich bin selbst auf einer Universität in Deutschland.

    Ich kann euch gar nicht sagen, wie unglaublich viele dort ihren Fundamentalismus offen zur Schau stellen.

    In jeder Vorlesung sitzen zig mit diesen Terroristenbärten. Andere tragen sogar ihre Käppis aus den Gebetshaus.

    Ich habe sogar schon welche gesehen, die sich auf dem Boden gewälzt haben um zu beten!

  65. Es zeigt sich wieder mal, dass viele Muslime einfach wie wilde Tiere sind, die glauben über andere Menschen und deren Meinungen erhaben zu sein.
    Unserer Polit-Lügner nennen dies „Bereicherung“.

  66. Das Foto ist schon bezeichnend. Aggression gepaart mit Dummheit und Rumgejammere und Geheule.
    Vor einem Blumentopf hab ich mehr Respekt.

  67. „Wir“ sollten das tun, was unsere Elite will.

    Wir LERNEN von den Moslems das, was wir nie wieder lernen wollten.
    Aber wir müssen ja von ihnen lernen…also dann , wir lernen 😉

  68. Es scheint, dass unsere derzeit beste Chance, einen Bürgerkrieg zu vermeiden bzw zu verlieren, die ist, Moslems mit Meinungsfreiheiten zu provozieren. Da die sofort ausflippen, erzeugen sie mehr Aufmerksamkeit, als alle Berichte von Islamkritikern.

    Von daher ist der Draw-Mohammed-Day eine super Sache. Dazu sollte ein Mohammed-Aufkleber-verteil-Tag eingeführt werden. Immer der 1. des Monats oder so.

  69. Erbärmliche Heulerbande, die in ihrer Kindheit entweder zuviel, oder zuwenig auf den Popo bekommen hat.
    Fast müßte man sich schon fremdschämen weil man Mensch ist.

  70. Ich wundere mich trotzdem über die Passivität der Leute , die vorne sitzen. Kann es sein, dass wir jeglichen Überlebenswillen und jeglichen Stolz verloren haben?
    Sie sitzen da wie Zombies , als würde sie das nichts angehen.
    Sie wollten die Vorführung doch sehen, die Mohamedaner können rausgehen , wenn es ihnen nicht passt.
    Ich würde sie doch wenigstens auffordern, rauszugehen. Wieso schmeissen die Polizisten sie nicht raus? Das ist doch Hausfriedensbruch, und ausserdem drohen sie , sollte Vilks in Uppsala bleiben.
    Die friedliche Verhaltensweise legen sie natürlich als Schwäche aus. Kann also heute jeder jeden ungestraft bedrohen?

  71. Wie sagte schon der Dicke?
    Entscheidend ist, was hinten rauskommt.
    Mit Gewalt und Schreierei haben die Mohammedaner den Abbruch der Uni-Veranstaltung erzwungen.
    Ernsthafte Konsequenzen hat wohl keiner von ihnen zu befürchten. Sie sind durch ihren Erfolg im Gegenteil ermutigt, weitere Gewalttätigkeiten zu begehen, wie der aktuelle Brandanschlag auf den Karikaturisten zeigt.

  72. Soviel zur Meinungsfreiheit in einem sogenannten demokratischen Land. Wenn das unser aller Zukunft ist, dann werden freiheitsliebende Menschen in Zukunft mit einem Maulkorb ausgestattet, den sie kontinuierlich tragen müssen.
    Um unsere demokratischen Grundrechte ist es übel, wirklich ganz übel bestellt. Noch gibt es eine sich bedeckt haltende, leider zumeist inaktive, zivilisierte Mehrheit; aber wenn gewisse kulturelle Feinschmecker mehr und mehr die Oberhand erlangen, werden wir in umnachteter geistiger Debilität versinken. Doch noch ist es nicht zu spät, um aufzuwachen und sich der äußerst intoleranten, vorsintflutlichen Bereicherung entgegen zu stellen.
    Dazu bedarf es allerdings weitaus mehr als nur einem Geert Wilders; denn einzelne Personen werden mittels der Allmacht unserer Mainstream-Manipulations-Medien zügig mundtot gemacht – ansonsten lässt sich gewiss ein hirnhohler willfähriger Allahu-Akbar-Jünger finden, der bereit ist, dass Problem auf mittelalterliche Art aus dem Weg zu räumen. Traurig, aber nichtsdestotrotz leider wahr…

  73. Schaut euch das linke Gesocks unter den Besuchern an, wie sie entsetzt aus der Wäsche schauen. Wahrscheinlich ist dem einen oder anderen unter ihnen auch ein Tröpfchen in der Hose abgegangen. Aber beim nächsten mal wird trotzdem wieder links gewählt.

  74. #63 Capt. (15. Mai 2010 17:06)

    Deiner Meinung nach wurden hier also schwachköpfige Musels für die Veranstaltung ausgesucht und gezielt für negative Islam-Propaganda provoziert?

  75. welch ein primitiver aggressiver Mob. Wer sich für diesen auch noch im Namen des Fortschritts und der sozialen Gerechtigkeit einsetzt. der ist eine verlogene Sau.

  76. Wahnsinn! Das, was ich dort in dem Video sehen durfte.

    Ihr jungen Deutschen, nach 1990-geborenen: zieht euch warm an. Das war „nur“ Schweden…

    Legt die PSP weg; greift zur G36 (falls euch das etwas sagt).

    PS: dieses krakelende, mond-anbetende Volk sollte man direkt zu den 72 Jungfrauen schicken. Per Einschreiben und mit Rückschein…

  77. @ #105 Tanks_and_Guns (15. Mai 2010 18:34)

    „… mit Rückschein“:

    Soll heißen:

    -Bestätigung, daß der Mohammedaner bei seinen 72 Jungfrauen ist.

  78. Von allen die da Randale machen, und sei es nur dumm rumkrakelen gewesen, die Personalien feststellen und dann

    AUSWEISEN!!!

    Und zwar sofort ab ins Herkunftsland!

    Sollen sie dort Moscheen bis zum abwinken bauen und Esel und Schafe hüten, wie es ihrem Intellekt am ehsten entspricht.
    Das ist das billigste was man machen kann.
    Gerichtsverfahren und Haftstrafen würden uns nur unnötig Geld kosten.

    Und nie wieder nach Europa einreisen lassen!!!
    Diese Subjekte haben ihr Recht auf Aufenthalt in unserer europäischen Gesellschaft verwirkt.

  79. @ 103

    #63 Capt. (15. Mai 2010 17:06)

    Deiner Meinung nach wurden hier also schwachköpfige Musels für die Veranstaltung ausgesucht und gezielt für negative Islam-Propaganda provoziert?
    ———————————————-
    DAS wäre aber gemein, diese Menschen so vorzuführen. Zirkusreif.

  80. #83 Charles B. (15. Mai 2010 17:39)

    #43 Eisenheinrich (15. Mai 2010 16:42) #35 lobo1965 (15. Mai 2010 16:19)

    Geldscheine mit zum Beispiel “Islam-nein danke” beschriften und in Umlauf bringen.

    http://ie.rayezlaturquie.com/

    Solche Aktionen leben vom mitmachen.

    Habe soeben auf allen meinen Euro-Scheinen die Türkei mit einem roten Kreuz ausgestrichen.

    Werde mir extra noch einen wasserfesten, lichtbeständigen, dicken, roten Filzstift kaufen. Hi hi hi!

    Aufkleber kann man abreißen und wegwerfen – aber wer wirft schon einen Geldschein weg!

    Werde mitmachen! Sehr guter Tipp!

  81. Bisher habe ich immer ein Kreuzchen gemacht um etwas zu wählen.
    Hoffentlich wird ein Kreuzchen auf dem Geldschein nicht missverstanden und es gibt plötzlich viele Türkeiwähler *lach*.

  82. #70

    Hast du dich hierher verirrt?

    Würdest wohl auch gerne uns allen hier die Nase brechen was?

    Idiot! Ihr seid doch die Agressoren, mit eurer Kameltreiber Religion.

  83. Schwedendemokraten (einwanderungs- und islamkritische Partei) erreichen in aktueller immerhin Umfrage 4,6%!

    Zitat:

    „It’s hard to say why they [Sweden Democrats] increased,“ Modig told The Local. „Going from 3.6 to 4.6 percent, this is not much of a change. You have a situation in Sweden where they were polling more than 4 percent, then in the spring, it fell. This should be an indication that they have a full opportunity to reach parliament.“
    http://www.thelocal.se/26598/20100512/

    Eine islamkritische Partei im Parlament: Was in der BRD noch unerreichbar scheint, könnte bei den multikultigeschädigten Schweden vielleicht bald Wirklichkeit sein. Im September ist Parlamentswahl bei denen. Bin gespannt auf das Ergebnis!

  84. #70 abdalla

    Halt die Fresse, Du Drecksau und verehre weiter Deinen Kinderficker- Propheten! Es kommt der Tag, da werdet Ihr rennen!

  85. #97 ungläubiger (15. Mai 2010 18:09)

    Sind das die moderaten oder radikalen Moslems ?

    Das sind die moderaten aus gut bürgerlichen Haus. Deswegen hatten sie keine Messer einstecken ansonsten hätte man sie blitzen sehen, da bin ich mir sicher.

    Sie waren auch nicht an Schlägerei gewöhnt, das kann man sehen. Sie brauchten zu lange um auf Touren zu kommen. Der beherzte Einsatz von Pfefferspray in den ersten Sekunden war zu effektiv. Die Schwedendimmis machten sich dafür recht klein.
    Jämmerlich die grün-rot-rot Knaben wie sie da hocken und sich fürchten.Die Kopftücher dagegen, welche ihr andauernd so ritterlich befreien wollt, stoltzieren durch die Gegend.

    Auf alle Fälle sehen jetzt viele die Nachrichten aus Bagdad mit anderen Augen. Sind das die Guten Moderaten welche von den Bösen radikalen Islamisten geflüchtet sind? …wie schaun dann fundamental Mohammedaner erst aus.

    FaschIslam ist keine Religion…Aberkennen des Religionsstatus….aus die Maus.

  86. #114

    es ist wirklich unglaub wie man diesen mohammed so verehren kann. wie kann man einem wegelagerer, räuber, mörder, und vergewaltiger verteidigen?

    Sind diese Leute alles geisteskrank? Haben die noch ihren eigenen Hadithe gelesen?

  87. #114

    es ist wirklich unglaub wie man diesen mohammed so verehren kann. wie kann man einem wegelagerer, räuber, mörder, und vergewaltiger verteidigen?

    Sind diese Leute alles geisteskrank? Haben die noch ihren eigenen Hadithe gelesen?

  88. #115

    ich würde sagen das waren noch gemässigte moslems. Und wie ich bereits schon einmal hier geschrieben habe:

    Lasst euch nicht von nicht-kopftuch tragen und modern-sekular wirkenden Muslimas täuschen?

    ich weiss das dies auch taqyyia methoden sind. Auch solche Muslimas die äusserlich modern und ohne Kopftuch rumlaufen, haben sehr viele davon islamistisches gedankengut.

  89. Wenn man sich diese Kreaturen anschaut, kommt man zu dem Entschluß, daß die Evolution mit den Moslems wahrlich die Blüte der Menschheit erreicht hat.

  90. #70 abdalla (15. Mai 2010 17:22)

    Naja, einen Propheten als Homosexuell darzustellen birgt eben risiken.

    Und vor allem ist total unnötig.
    Es würde reichen den Prole… ääh Proheten als das darzustellen was er war:
    Ein massenmordendes, pädophiles Stück Charakterscheisse.
    Auf so ein Vorbild kann man wirklich stolz sein.

    Pech gehabt Schwede. (Nase gebrochen?)

    Umso besser, denn umso schneller kippt irgendwann die Stimmung.

    „Wachsen den Schweden wieder Eier, ist’s vorbei mit Murats 3er.“

  91. Es gibt nur eine Lösung: Die Moslems abschieben, ausweisen, aus dem Land prügeln.

  92. @Gottfried von Bouillon

    hast du schlechte Laune???Ich werde dich nicht beschimpfen, meine Erziehung war anders als deine

  93. Was Lars Vilks getan hat war eine bewusste Provokation, die aber durchaus möglich sein sollte in unseren Gesellschaften.
    Er hat uns damit einen Dienst erwiesen, da es den Menschen zeigt, wohin die die Reise in multikulturellen Staaten geht.
    Meiner Meinung nach sollten diese Provokationen großflächiger angelegt werden, um den Muslimen zu zeigen, dass hier andere Werte herrschen, bzw. um eben genau solch Verhalten der Moslems zu provozieren und dem Westen die Fehler der islamischen Kultur vor Augen zu führen.

  94. #123

    und mit diesen provokationen werden auch nur wahrheiten über den Islam dargestellt; deswegen reagieren die musels auch so agressiv.

  95. #103 Uncle Mike (15. Mai 2010 18:32)

    #63 Capt. (15. Mai 2010 17:06)

    Deiner Meinung nach wurden hier also schwachköpfige Musels für die Veranstaltung ausgesucht und gezielt für negative Islam-Propaganda provoziert?

    Genau und dahinter steht der CIA und die dreckige Mossad Juden Bande….wie hinter allem was den Musel aufregt. Harhar….nicht nötig, auch das machen sie ganz von alleine. Die sind ja extra deswegen hergekommen um sich aufzuregen, wurden auch schon erwartet. Ich nehme nicht an das Polizei und Bodyguards in jeder Aula zu finden sind…War auch ein aufreizendes Thema…Kamera läuft..Klappe..

    DER FASCHISLAM IST UNENDLICH DOOF:

  96. Naja, Jesus als Frosch, einen Priester, der Jesus einen bläst, das ist ja in Ordnung. Ist schließlich Satire. Aber Mohammed schwul? Das geht ja doch zuweit! Schließlich hat er sich mit Kamelen beiderseitigen Geschlechts vergnügt. Also korrekt ist: Mohammed war ein bisexueller, sodomistischer Pädophiler!

  97. #127 abdalla

    Erziehung? Du meinst Indoktrination? Weißt Du, Erziehung hat auch damit zu tun, dass man den Wert der demokratischen Freiheiten und vorallem der Freiheit der Kunst begriffen hat! Aber dieses muslimische Saupack kommt hierher, mit Verachtung und Hass unserer Kultur gegenüber und möchte dafür noch „Respekt“ gezollt bekommen! Und JA! Ich habe schlechte Laune, wenn ich daran denke, wie diese Parasiten unser Europa aussaugen und ruinieren! Und ich wiederhole! Halt die Fresse und scher Dich in Deine Moschee, zu Deiner perversen Religion und richte Deinen Leuten aus, dass man eines Tages bezahlen muß, was man bestellt hat!

  98. @ 132

    Also korrekt ist: Mohammed war ein bisexueller, sodomistischer Pädophiler!
    ———————————————

    Das wird ja immer schlimmer .

    Sodom und Gomorrha

  99. „#68 HabibisNightmare (15. Mai 2010 17:15)
    Ich drucke jetzt Anti-Islam-Aufkleber einer ziemlich üblen Mohammed-Karikatur.
    Wird PI nicht nominieren.Ist zu grob:-)))“

    Die Karikatur ist super, werde sie kopieren und damit Muselbriefkästen verschönern. Dabei wird mich mein Freund Walther P.. begleiten (oder Glock, der kommt auch gerne mit).

    Das beste wäre gewesen, den quäkenden Museln ein paar Salven aus der Pumpgun zu verpassen, das würde sie höflich und stumm machen.

    Apropos Allah:

    Allahu akbar,
    Allah kackt in die Nachtbar!

  100. #127 abdalla (15. Mai 2010 19:34)

    @Gottfried von Bouillon

    hast du schlechte Laune???Ich werde dich nicht beschimpfen, meine Erziehung war anders als deine

    WIR HABEN ALLE SCHLECHTE LAUNE…Almdudler Schätzchen,,,das war der Zweck der Übung.

    Wir sollten ja vom Koran lernen…hä…machen wir. HASS ist nicht so einfach auf zu bauen, da seit ihr uns weit voraus…aber wir lernen schnell.
    Unsere Jungs vom Bund sind auch nur in Afghanistan um euch hassen zu lernen. Aber keine Angst, die kommen bald zurück. Ich weiß nicht warum aber bei uns renovieren sie im Augenblick die KZ Gedenkstätte…Meine Freunde haben Angst und wollen wieder zurück in ein gläubiges Land.
    Sie sagen der Koran hat recht: Man darf nicht unter Ungläubigen leben…außerdem gibt`s bald kein Geld mehr. Ich werde sie vermissen.

  101. @Gottfried von Bouillon

    mit deiner Redeart zeigst du, das du im Jahre 1100 stehen geblieben bist. Oh mann oh mann, dir kann mann nicht weiterhelfen-hoffnungslos. Naja tobt dich hier im Netz aus. Darfst du ja auch, bist unbemerkt.Aber pass doch lieber auf, deine IP- Nummern werden gespeichert. Deine Redeart ist seeehr StGb verdächtig!!!

  102. Dass die ihre „taxes“ bezahlen , dürfte ein übliche muslimische Lüge sein.

    Postfaschistisches Pack mit religiösem brainfuck, mehr ist das nicht, direkt mit der Zeitmaschine aus dem Mittelalter.

  103. Man sieht den armen unterdrückten muslimischen Mädels, die so eingeschüchtert wirken, dass sie sich den Mund kaum aufzumachen trauen, förmlich an, wie sie sich danach sehnen, von einem westlichen Weichei „befreit“ und einem feministischen Lebensstil zugeführt zu werden …
    Leute, hört auf, euch was vorzumachen! Die große Mehrheit der moslemischen Frauen verachtet den feministisch dressierten westlichen Mann, oder besser: die Karikatur des Mannes, der alles ist, nur nicht das Objekt ihrer Bewunderung, und schon gar nicht ihrer Begierde. Da können auch die paar Vorzeigefeministinnen, die uns hier und anderswo tagein und tagaus präsentiert werden, nicht darüber hinweg täuschen.
    Ziel des Feminismus ist die totale Dekonstruktion des Mannes, was mit der Entwertung aller traditionellen männlichen Tugenden einher geht. Alles männliche soll aus dem Denken der Menschen ausgerottet und durch allein seligmachende feministische Dogmen und feministisches Gutmenschentum ersetzt werden. Das aber macht eine Gesellschaft nach außen und innen schwach und wehrlos. Und genau davon profitieren heute die Moslems in ihrem Streben Europa und die westlichen Welt zu erobern. Wer auf feministische Dogmen und Werte setzt, wird im Kampf gegen die Islamisierung Europas scheitern.

  104. Tja, wer so beschissen provoziert, hat es nicht anders verdient.

    Ich wäre einfach aufgestanden, hätte ein Kreuz auf den Boden gelegt, mein Hose runtergelassen und es laufen lassen, natürlich nur um zu beweisen wie gewalttätig Christen sind. Ironie aus.

  105. @#109 Black Elk

    Es ist eher spitzfinding in dieser Kategorie bei Musels zu unterscheiden. Ich meine damit das Emnpört und beleidigt sein und das ausrasten wenn man Ihren Glaubeb beleidigt! Hätten Christen angehalten so zu reagieren, würde in Europa kein einziger Mensch mehr leben!

  106. Mal wieder hat die westliche Gesellschaft kapituliert. So wird verfahren, bis der Ami uns wieder befreien muss!
    Warum sind alle nur so unendlich feige und geben sich den bellenden Hunden geschlagen. Grundrechte wurde wieder für GEwalt geopfert. Jeden Tag verlieren wir ein Stück Freiheit, bis keine mehr da ist. Es ist so unendlich frustrierend nichts tun zu können außer auf Demos zu gehen.

    Die Polizei hätte die Störenfriede entfernen und auf Vilks einreden müssen, den Vortrag zu beenden! Das wäre ihre Pflicht! Unsere Feigheit kotzt mich an! Wir habens nicht besser verdient.

    Pro Islamisierung, je schneller es geht, desto mehr Leid und aufgestaute Wut ersparen wir uns!

  107. So wirklich ist doch gar nichts passiert. Ein Film konnte nicht gezeigt werden. Na und? Desshalb gibt es jetzt im Austausch einen viel wirklichkeitsnäheren zu sehen 😉

    Das ist schwer erarbeitet und gar nicht so einfach, wie sich zeigt.

  108. So, meine Mohammedkarrikatur ist fertig. Hoffentlich werden die PI Mo-Zeichnungen ähnliche Reaktionen in Deutschland hervorrufen, damit auch jeder Sonne, Mond und Sterne klar und deutlich sieht.
    Dieses Gesindel muss bei seite geräumt werden sonst werden sie uns alle die Köpfe abschneiden!

  109. Wir sollten uns an die Tapferkeit unserer Vorfahren erinnern, die diese Bazillen verjagten zwischen Tours und Poitiers, vor Wien, bei Lepanto, in Spanien, Sizilien, Malta und und und! Wir sollten uns ihrer bewußt werden, ihrer gedenken und mit heißem Herz und starkem Arm das erwarten, was unweigerlich kommen wird! Und dann gnade ihnen Gott!

  110. Was für ein Haufen Affen… Waren eigentlich keine Schweden mit im Raum? Man sieht ein paar apathisch rumsitzende Personen, aber sonst…?

  111. #145 Carsten Schmidt
    „Waren eigentlich keine Schweden mit im Raum? Man sieht ein paar apathisch rumsitzende Personen, aber sonst…?“

    Das waren wohl die Schweden. Die gleichen Schweden, die von unseren GutmenschInnen als das toleranteste Volk der Welt bezeichnet wird. Jetzt fliegt ihnen ihre Toleranz um die Ohren.

  112. #44 Eisenheinrich #52 lorbas #83 Charles b
    #113 rheinsilber #114 Black Elk

    Geldscheine sind tatsächlich das effektivste Werbemittel, dass keiner wegwirft.
    Ich verteile gekennzeichnete Scheine seit ca. Anfang des Jahres. Dafür hole ich mir auch extra kleine Scheine. Anfangs habe ich von Hand beschriftet, auch mit Hinweis auf pi-news. Jetzt habe ich Kleingeld für Stempelsets ausgegeben.
    Erwischt beim verteilen wurde ich bisher 1 mal vom Kioskbesitzer, bei dem ich morgens auf dem Weg zur Bahn vorbeikomme. Der Mann ist Inder, er liebt pakistanische Musels, er ist jetzt auch pi-Leser und Geldscheine verteilt er auch.
    Es muß aber mehr werden, macht mit, es geht um euren Arsch und die Zukunft unserer Kinder.

    PVC-Folienaufkleber oder aber auch Aufkleber aus Haftpapier (Haftpapier ist billiger, aber nicht so witterungsbeständig) sind nicht ganz billig, werden aber bei der entsprechenden Auflage zum Centartikel. Wenn man sich hier im Rahmen von zuverlässigen pi-Gruppen arrangieren könnte, wäre ich schneller dabei, als wenn ich dies allein aus eigener Tasche bezahlen müsste.

    Auch verschickte mails ins Ausland mit der Turbankarikatur sind wirkungsvoll. Wenn ich Zeit habe, suche ich mir in Ausstellerdatenbanken von Messegesellschaften die Kontaktadressen von Ausstellern aus islamischen Ländern heraus. Oft kommen antworten, und wenn in diesen Antworten was von Bastard und allahu akbar steht weiß man, dass man alles richtig gemacht hat.

    Es muß nur alles noch mehr werden, es werden keine Antimusel-Heinzelmännchen kommen, die uns das abnehmen.
    Macht endlich mit. Geht abends einfach mal an die Tür des Kinderzimmers, macht diese leise auf und seht euch eure Kinder an, wenn diese friedlich schlafen. Das sollte für jeden anständigen Menschen Motivation genug sein.

    Diesen Text habe ich mal kopiert und ich möchte diesen Text bei Einverständnis durch pi-news in regelmäßigen, aber nicht nervenden Abständen immer mal wieder veröffentlichen.

  113. Solange der Westen seine Schwäche nicht überwindet, verdient er es nicht anderst, als von Muslimen dominiert zu werden.

  114. @#68 HabibisNightmare

    Ich finde diese „Karrikatur“ ziemlich daneben. Ist hier schon angesprochen worden. Wenn eine Karrikatur, dann bitte mit Verstand. Mohammed als Pädophilen darzustellen (oder wie der Fachbegriff nun dafür ist) läßt sich schon mit Hilfe der islamischen Schriften im Verhältnis zu unserer Rechtsprechung heute (noch) rechtfertigen. Aber Allah?

  115. Überall die gleichen Bilder.. Unglaublich oder?
    Gibts denn nirgends handfesten Widerstand?

  116. wenn ich sehe wie sich dieses pack aufführt krieg ich einfach nur HASS! dreckiges gesindl!

    ISLAM IST FRIEDEN

  117. @ 145

    Waren eigentlich keine Schweden mit im Raum? Man sieht ein paar apathisch rumsitzende Personen, aber sonst…?

    ———————————————-

    Stimmt, sehr wenig Schweden zu sehen und die, die da sitzen reagieren irgendwie gar nicht.
    Seltsam.

  118. @ #149 lobo1965 (15. Mai 2010 20:50)

    Der erste Schein ist unterwegs! 🙂
    Mit dickem schwarzen Filzstift die Türkei durchgestrichen und „Islam nein Danke“ draufgeschrieben und dann eben einkaufen gewesen. Weitere Schein werden folgen.

    Und als kleines Sahnebonbon – ich arbeite in einem Supermarkt.
    Ein Schelm ist wer dabei böses denkt… 😉
    Jeder tut was er kann!

  119. Das Rausschmeißen wird nicht klappen, das Rausprügeln anscheinend auch nicht wie man sieht.

    Den Islam verbieten kann man auch nicht…aber die ANERKENNUNG als RELIGION kann man verweigern.

    Dann verschwindet der Faschislam von alleine.

  120. Ich kenne einen Pro Nrw Kreisverband der wird bald mal einen Vortrag zum Thema Graue Wölfe und Milli Gyros:-) von einem VS Mitarbeiter öffentlich halten lassen.Ich Freu mich schon:-).

  121. #155 Black Elk
    „sehr wenig Schweden zu sehen und die, die da sitzen reagieren irgendwie gar nicht.
    Seltsam.“

    Gar nicht seltsam. In ganz Europa sitzen die Leute da und schauen blöd zu wie ihnen auf der Nase rumgetanzt wird. Und die Moslems tun was ihnen gefällt.

  122. Für diesen Abschaum wäre sogar wegballern noch zu Schade, pure Munitionsverschwendung. Die sollte man ihre eigenen Fäkalien fressen lassen, bis sie dran ersticken.

  123. Die große Mehrheit der moslemischen Frauen verachtet den feministisch dressierten westlichen Mann, oder besser: die Karikatur des Mannes, der alles ist, nur nicht das Objekt ihrer Bewunderung, und schon gar nicht ihrer Begierde.

    Ja und? Bist du vielleicht scharf auf fanatischen Kopftuchträgerinnen? Dann solltest du zum Islam übertreten.

    Ist schon komisch: Einerseits hetzen Typen wie du immer gegen die Brutalität und Gewaltbereitschaft moslemischer Männer gehetzt, aber andererseits bewundert und beneidet ihr sie, weil es noch echte Männer sind und weil es ein paar dumme Tunten gibt, die auf solche gewalttätige Macho-Männer rallig sind.

  124. Stimmt, sehr wenig Schweden zu sehen und die, die da sitzen reagieren irgendwie gar nicht.
    Seltsam.

    Nix seltsam. Sind wahrscheinlich linke, deren Weltbild gerade zusammenbricht und die sich in die Hose machen, weil sie die Gewaltbereitschaft einmal hautnah erleben müssen. Aber nachdem der Schock verdaut ist, werden sie sich wieder selbst suggerieren, dass das nur einzelner Einzelfall war, der ja auch irgendwie provoziert wurde.

  125. #5 Ben Juda

    Während die Schweden spiessbürgerlich dasitzen,…

    Ich würde das nicht spießbürgerlich nennen, sondern eine Mischung aus eingeschüchtert, hilf- und ratlos. Die kultivierten einheimischen Europäer besitzen offensichtlich noch nicht die notwendige ‚interkulturelle Kompetenz‘ und können sich daher mit unseren muselmanischen ‚Mitbürgern‘ noch nicht auf deren Augenhöhe auseinandersetzen. Aber keine Angst, liebe Mohammedaner, das kommt noch!
    Dann allerdings sind eure fetten Jahre bei uns vorbei!

  126. Stimmt, sehr wenig Schweden zu sehen und die, die da sitzen reagieren irgendwie gar nicht.
    Seltsam.

    Was sollen sie denn tun, der vorbildlich reagierenden schwedischen Polizei noch mehr Arbeit machen? Die ganze Veranstaltung ist doch prima gelaufen und eine wunderbare Schau gegen den Islam.

  127. # #166 kosak (15. Mai 2010 23:25)

    diesem pack sollte man denn kopf abschneiden ……

    Das hätten die Barbaren in dem Film vermutlich auch gern getan.

  128. Wieder ein Sieg für den Islam! Wir werden auf diesem Weg erst Schweden und dann das restliche Europa erobern. Allah hat uns dieses Land gegeben, sonst wäre n wir nicht gekommen, um mit Euch zu wohnen! Nehmt Euch in Acht! Es wird nicht mehr lange dauern, wenn wir Euch schon mit einigen Muhamad-Schreien erschrecken können. Am Besten übergebt Ihr uns gleich Eure Panzer und Waffen freiwillig. Es geht so einfach – aus Sicherheitsgründen! Ihr habt keine Chance gegen uns. Bekehrt Euch, so lange es noch Zeit ist. Und verabschiedet Euch von Eurem Irrglauben, von wegen Glaubensfreiheit, Allah bittet alle, an ihn zu glauben. Und wer ihm nicht folgt, da seht Ihr im Film, was dann passiert. Dann nehmt Ihr auf Allah und uns Rücksicht und brecht Alles ab, was uns kränken könnte. Aber das schafft Ihr nicht, denn Allah kränkt Alles Europäische! Ihr werdet Euch uns anpassen, sonst werdet Ihr sehen! Allah Hu Ackbar!

  129. Ich bin schon ziemlich geschockt zu sehen, wie sehr es die Europäer in den Knochen haben, die Polizei (= den Staat) für Ordnung sorgen zu lassen. Wären all‘ die ruhig dasitzenden Schweden aufgestanden und hätten durch eigene Sprechchöre gezeigt, dass sie Ruhe wollen, wäre die Veranstaltung wahrscheinlich weitergegangen. Irgendwie fehlt den Menschen von heute schon etwas innere Stärke.

  130. Ich bin auch ziemlich geschockt, wie naiv viele sind.

    Wären all’ die ruhig dasitzenden Schweden aufgestanden und hätten durch eigene Sprechchöre gezeigt, dass sie Ruhe wollen, wäre die Veranstaltung wahrscheinlich weitergegangen.

    Wahrscheinlich – klar, aber als Massenschlägerei!

    Viel besser so, nur Mohammedaner als Übeltäter, vieles davon gefilmt, ab ins Internet. Und die Welt kann sich mal wieder ein Bild machen vom Frieden im Islam.

  131. #58 5vor12 (15. Mai 2010 17:00) @56 lorbas

    getreue anhänger: hölleluyah und tankeschön:

    eine jungfräuliche sekretärin ist jetzt zusichgekommen und ich konnte ihr eine botschaft diktieren.

    sie lautet:
    es gibt leider nur einen gott und dies
    ist der grosse feuchte SANGRIA.

    wir sollen huldigen, preisen und unsere
    nachbarn auffordern, es uns gleichzutun.
    weiterhin sollen wir alle, die uns nicht folgen, bei der aldikasse überholen und
    wenn sie nicht hinschauen, versuchen
    ihre schweren geldbörsen zu entlasten.
    wir sollen auch unsere weiblichen zimmerpflanzen verhüllen, dass die haustiere
    nicht auf dumme ideen kommen.

    sorry. nächster migräneanfall…..

    fortsetzung folgt hoffentlich.

    und übrigens:
    FASCHISLAM IST GEISTERBAHN

  132. Was die Fäuste betrifft: Da haben wir in der BRD einen strategischen Vorteil gegenüber Schweden. Während dort fast nur Pack aus dem Orient eingewandert ist, haben wir sehr viele Osteuropäer hier, mehrere Millionen (Aussiedler, Polen, Russen, Ukrainer usw) – und die sind weitaus abwehrbereiter gegenüber Muselfuckern, die vielen Massenschlägereien zwischen Türken und Russen zeigen das.

    Beispiel: http://www.nrwz-online.de/v4/getBestArticles/00021066

    Wenn es losgeht, dann können wir uns wenigstens auf die Russen verlassen. Die schlagen zurück, die zeigen den Muselfuckern, wo der Hammer hängt!

  133. AntiFa + Nazis = ISLAM

    na, das passt doch, dass kein Linker betroffen ist und ein Angriff auf die Demokratie sieht. Denn Linke können mit Freiheit und Demokratie soviel anfangen wie die Muslime mit Multikulti.

    Beides ist Utopie 😉

  134. Angriff auf Lars Vilks

    Folge: Abbruch der Veranstaltung unter dem Jubel der Mohammedaner – Rückzug der Freiheit –
    Sieg der Unfreiheit auf dem Boden eines freien Landes.

    Sie gehen einen Schritt vorwärts – wir weichen einen Schritt zurück. Wie lange soll das noch so gehen? Wie wird dieses Verhalten von den brüllenden Mohammedanern gedeutet?

    Brandanschlag auf das Haus von Lars Vilks

    Waren wir nicht tolerant genug oder wird Toleranz der Intoleranz nicht als das ausgelegt, was sie ist:

    Feigheit und Schwäche, die bekanntlich zu noch mehr Gewalt provoziert?

    Wir werden und irgendwann in unseren eigenen Ländern entscheiden müssen: Erhalt unserer bitter erkämpften Freiheit oder islamtoleranter Grabesfriede.

  135. Erg. zu (16. Mai 2010 02:21)

    Nennen wir es besser islamismustoleranter Grabesfriede, aus Rücksicht auf die (kleine?) Gruppe reformbereiter Moslems…

  136. Ist doch egal Leute, ein härteres Vorgehen gegen Leute die das immer noch verniedlichen ist angebracht, kündigt eure Freundschaften mit Rot und Grün Wählern, die die nicht eure Freunde waren,…..sagt ihnen stets eure Meinung und zwar ausdrücklich.
    Den noch Gebildeten könnt ihr immer noch die Sachverhalte erklären, aber ich kann euch versichern…….Nur noch die allerdümmsten betrachten die Zuwanderung, die wohlgemerkt nicht erwünscht war als so was wie eine Bereicherung.

    Asylbetrug und „Familienzusammenführung“ ist wohl nun auch jeden bekannt, von “ Heiraten“ und herholen mal ganz zu schweigen.
    PS:
    Wer meint außer den Grünen und Roten trifft auch den damals (1978 -1993) Konservativen trifft die Schuld …mitnichten ….das war die Sperre in dieser Zeit der SPD das Asylrecht zu ändern.

    Gruß

  137. #174 Mastro Cecco (16. Mai 2010 00:15)
    Und die Asiaten?
    Ich sehe immer mehr im Stadtbild und die Muslime (Araber) hassen sie und machen sich über sie lustig.
    Wahrscheinlich weil auch sie islamresistent sind.
    Ich stelle sowieso fest, dass da, wo Moslems in der Mehrzahl sind, Unfrieden herrscht. Wie ich gehört habe, verstehen sie sich in „ihren“ Vierteln mit den Neuankömmlingen aus Rumänien nicht, mit den Asiaten nicht, und mit den Juden wollen sie schon gar nicht friedlich zusammenleben.

    es wird zeit, dass die europäischen Regierungen auf diesen Hass reagieren!
    Naja, man wiederholt sich….

  138. #92 Herr Pepeh (15. Mai 2010 17:56)

    Ich bin selbst auf einer Universität in Deutschland.

    In jeder Vorlesung sitzen zig mit diesen Terroristenbärten. Andere tragen sogar ihre Käppis aus den Gebetshaus.

    Wo bist Du denn da,in der Putzkolonne?

  139. Warum haben sich die Leute nicht gewehrt, die bei diesem Vortrag waren? Sind aller nur ruhig dagesessen…

  140. #137 abdalla

    Speicher was Du willst, Du Versager, aber speicher vor allem eines: Es wird auf Euch zurückkommen! Die gesamte zivilisierte Welt hat Eure Hackfressen dermaßen satt, dass es kaum eine Sprache gibt, in der man den Ekel ausdrücken könnte, der anständige Menschen überfällt, wenn man Deinesgleichen und ihr Treiben sieht! Du freust Dich, dass jemandem die Nase gebrochen wurde, der sein Recht auf Freiheit der Kunst wahrgenommen hat?! Pass nur auf, was DU hier sagst- eines Tages könnte es Dir leid tun! Wie gesagt- geh in Dein Propagandazentrum und lerne etwas über „Untermenschen“, denen ihr aus der Tasche fresst, weil ihr selbst nichts anständiges auf die Beine bringt! Und überdies kannst Du mich gerne mal in Pommern besuchen und mir dort den Schuh auswuchten!

    Apropos: ISLAM STINKT!

  141. Der kleinste Funken reicht aus, dass ganze Straßenzüge brennen. In Zukunft wird alles noch krasser sein. Dann haben alle die sich um ihr Leben sorgen wirklich still zu sein. Der Moslem denkt, dass er ein Herrenmensch sei aber da hat er sich geirrt! Das Blatt wird sich wenden.

  142. So werden wir unsere Mitbürger in Zukunft wohl öffters erleben, wenn ihnen etwas nicht passt.
    Bei dieser Veranstaltung sind die islamischen Schreihälse als Sieger hervor gegangen – Der Vortrag wurde abgebrochen!!
    Sieg auf der ganzen Linie für Mohameds Krieger.
    Es waren auch noch andere Besucher da.
    Warum haben sie dehnen nicht gezeigt wo der Hmmer hängt?
    Es wird Zeit zu kämpfen- wehrt euch -sonst ist es zu späht!!

  143. meine fresse, was bilden sich diese steinzeitlichen muselmanen ein, kommen ungebeten in ein freies land und sind über die dort herrschenden freiheit entsetzt?

    ja spinnen die!

    wenn es ihnen nicht passt, können sie doch gehen, niemand hält sie auf.

  144. Wie lange noch will sich Europa diesen islamischen Terror-Mob noch gefallen lassen?

Comments are closed.