Die Politiker scheinen sich zur Zeit im Dummschwätzen gegenseitig übertreffen zu wollen. Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU, Foto) hat einen Traum. Er wünscht sich einen gemeinsamen Kirchentag (oder sollte man besser Moscheetag sagen) zwischen Christen und Moslems. Und er schafft, was vor ihm noch keiner geschafft hat: Er zieht eine klare Grenze zwischen dem willkommenen Islam und dem nicht willkommenen Islamismus.

Ganz wichtig ist der „Dialog“, den die Moslems zum Teil gerade abgesagt haben:

Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) hofft, dass eines Tages ein gemeinsamer Kirchentag zwischen Christen und Muslimen möglich wird wie er gerade zwischen Katholiken und Protestanten in München stattfindet. In einem Gastbeitrag für BILD am SONNTAG schreibt de Maizière: “Der Ökumenische Kirchentag in München hat ein wunderbar buntes Bild gezeichnet. Wieder einmal ist deutlich geworden, dass trotz allem Trennenden zwischen den christlichen Konfessionen mehr Miteinander, ein besserer Dialog und vor allem gemeinsames und konstruktives Streiten möglich ist. Während dieser Tage in München habe ich mich gefragt, wie lange brauchen wir wohl noch, um so eine Veranstaltung auch mit dem Islam zu veranstalten?

Und dann fassen wir uns alle an den Händen und singen ein Lied unter einer von Claudia Roth gemalten Sonnenblume.

Der Bundesinnenminister zog eine klare Trennung zwischen dem islamischen Glauben und religiösem Extremismus: “Wir werden u. a. reden über islamischen Religionsunterricht und die Ausbildung von Religionslehrern sowie über die Grenze zwischen dem willkommenen Islam und dem nicht willkommenen Islamismus.“ De Maizière fügte hinzu: “Hier wird Dialog eingeübt, zwischen Staat und Islam, zwischen Christen und Muslimen. Zum Dialog gehört auch das Streiten um Positionen. Überwundener Streit schweißt zusammen, mehr als falsche Harmonie. Am Beginn von Integration steht der Dialog.“

Seit wann streiten wir mit Moslems? Wir geben doch immer nur nach!

(Spürnasen: Politischer Beobachter und John A.)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

138 KOMMENTARE

  1. Ich glaube, der Herr braucht einen Notarzt.

    Er scheint nicht mehr im Vollbesitz seiner Kräfte zu sein.

    So einer ist eine Gefahr nicht nur für sich selbst, sondern für das ganze Land.

  2. Die Misere trägt einen Namen …

    Ich nehme ihm seine Dummheit ehrlich ab. Das ist mittlerweile ein Auswahlkriterium für die Besetzung politischer Spitzenposten in Deutschland geworden.

    Wo in der Wirtschaft so etwas passiert, knallt es, siehe Landesbanken … aber in der Politik geht das nun schon Jahrzehnte seinen Lauf.

  3. „Wir werden u. a. reden über islamischen Religionsunterricht und die Ausbildung von Religionslehrern(…)

    Dieses Land ist total bankrott, aber für die Ausbildung von islamischen Religionslehrern ist dann doch Geld da. Hat die merkel nicht gerade gesagt, es werde „harte Eunschnitte“ geben? Wohl wieder nur für die scheißdeutsche Steuerkartoffel.
    Dieses Land hat so was von fertig. Was glauben die denn, können sie mit Millionen Moslems hier noch reißen?

  4. Wer Flüchtigkeitsfehler findet, darf sie behalten.
    Ne, aber ich koche vor Wut, da geht jetzt gerade nix mehr.

  5. …hat ein wunderbar buntes Bild gezeichnet…

    Aber die grüne Pest ist wunderbar einfarbig und sie ruht nicht, bis alles so einfarbig geworden ist wie sie!

  6. @#3 Amos

    Ich nehme ihm seine Dummheit ehrlich ab. Das ist mittlerweile ein Auswahlkriterium für die Besetzung politischer Spitzenposten in Deutschland geworden.

    Wo in der Wirtschaft so etwas passiert, knallt es, siehe Landesbanken … aber in der Politik geht das nun schon Jahrzehnte seinen Lauf.

    volle Zustimmung.

    Und dann wünschen sich immer mehr Deutsche immer mehr Staat in der Wirtschaft. Allein wegen der Dummheit und Inkompetenz der Politik müsste man sich das gegenteilige Zurückdrängen des Staats wünschen, selbst wenn man ausgesprochener Keynesianer wäre.

  7. Von solchen Nullnummern werden wir
    regiert, und dann machen die sie
    Gedanken, warum die Leute den Wahlen
    fernbleiben.

  8. Analog zu seinem Onkel Lothar: Thomas die Misere.

    Wofür brauchen wir eigentlich noch die Grünen. Die C*DU hat diese doch auf allen Gebieten weit links und multikulti überholt.

  9. Oh mein Gott was für ein geistig degenerierter Dummschwätzer 🙁

    Die größten Antideutschen und Volkshasser sind nicht mehr die Grünen und Linken, sondern die CDU, sie hat es geschafft alle Anderen zu überholen!

  10. De Maiziere leidet an dem klassischen Problem von CDU-PolitikerInnen:

    Sie haben am Gymnasium eine humanistische Bildung erhalten, kenne Griechen, Römer, die französische Revolution, Goethe und dergleichen.

    Die mohammedanische Gewaltreligion kam im Lehrplan niemals vor, also wissen diese „gebildeten“ PolitikerInnen nichts darüber, in der modern Extremismusforschung nennt man dies den „Bredehorst-Effekt“.

    Und so glauben diese gefährlich-naiven PolitikerInnen, jedes Problem liesse sich im akademischen Dialog lösen, etwa so wie die Befreiung Deustchlands von der Gewaltherrschaft des migrantischen Sozialisten und Massenmörders Adolf Hitler im Stuhlkreis mit einer LichterInnenkette gelöst wurde.

    Es ist die naive Dummheit, die die Misere des De Maiziere ausgelöst hat. Von einem Innenminister wäre der Schutz der Bevölkerung und nicht deren Opferung zu erwarten.

    Am Montag wird er diesen Unfug einer „Islamkonferenz“ abhalten, die Taqqyia-VerbändInnen haben schon boykottiert, das sollte ihm zu denken geben.

    Sein Vorgänger, der heutige Bundesbankrottminister Wolgang Stockholm-Schäuble war in Sachen Islam ein wahrer Meister der Dummheit:

    1. Sitzung
    Schäuble besorgt Freikarten für Idomeneo. Die Taqqyia-Großmeister Alboga und FDP-Mazyek wollen mitkommen und zum Schluß gehen nur Ungläubige hin! 1:0 für die Taqqyia

    2. Sitzung
    Diesmal reine Peantus:
    Die Taqqyia-GroßmeisterInnen können sich nicht dazu durchringen, das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland anzuerkennen!

    2050 – Kölner Dom wird Claudia-Fatima-Roth-Moschee

  11. Der Traum des Einheitlichen-Kollektivmenschen ist keineswegs neu.

    – Islam
    – Atheismus
    – 68er Multi-Kulti-Wahn
    – Sozialismus und
    – Faschismus

    Das alles sind Kräfte die auf einen identitätslosen, unfreien Einheitsmenschen hinarbeiten und den Menschen ihre Gott gegebene Freiheit rauben wollen.

    Im Prinzip ist es alles das gleiche. Es sind alles feindliche Strömungen. Die gute Nachricht ist, dass die aggressivste der obigen Ideologien die anderen früher oder später neutralisieren wird und dann bleibt nur noch ein Feind. Im Moment führt – zumindest augenscheinlich – der Islam. Durch die Assimilierung der anderen Ideologien kann der ideologische Virus aber noch mutieren. Bevor man sich in zu vielen, nicht zielführenden „Kleinkriegen“ verzettelt sollte man abwarten bis sich das Feindbild weiter homogenisiert hat.

  12. Unter Berücksichtigung der Nichtwähler, hat die CDU in NRW etwa 20% der Wählerstimmen erhalten.
    Ich finde selbst das ist noch zuviel.

  13. #15 Saifallah (15. Mai 2010 10:14)

    Und latürnich Genderismus, der allerdings durch den Islam per Baukran endgelöst werden wird…

  14. die Grenze zwischen dem willkommenen Islam und dem nicht willkommenen Islamismus.

    Die gibt es ebensowenig wie die Grenze zwischen CDU und C*DU.

  15. Herr Übergabeminister, Sie haben einen Traum, die Marler einen Alptraum:

    http://www.derwesten.de/staedte/marl/Verein-plant-neue-Moschee-im-Gewerbegebiet-Huels-id2982901.html

    Andere Politiker sahen den richtigen Ansatz, denn eine Moschee mitten in einem Wohngebiet habe ja die bekannten Probleme verursacht. Es gab Warnungen, das Thema emotional zu behandeln. Besser wäre es, auf vertraulicher Basis die Lösung vorzubereiten.

    Bedenken tauchten auf, ob die unmittelbare Nachbarschaft von Moschee und feiernden Jugendlichen in der Grubenausbauwerkstatt zu Konflikten führen könnten. Ob die kleine Straße überhaupt in der Lage ist, 800 Besucher der Grubenausbauwerkstatt und 500 Besucher der Moschee zu verkraften. Schon heute sei die Anbindung der Straße „Am Alten Pütt“ an die Victoriastraße ein großes Problem.

    „Wo können wir dem Verein denn etwas anbieten?“

    Vielleicht ist als erstes etwas mehr Vertrauensbildung nötig. „Die Kooperation des Kuba Moscheevereins mit der Stadt Marl wird als mangelhaft empfunden, da seitens des Vereins eine höherer Unterstützung bei der Bewältigung organisatorischer Probleme gewünscht wird“, fand 2008 eine Studie der Ruhr-Universität Bochum heraus (Marl – Integration durch Bildung?).


    „Zudem scheitere eine konstruktive Zusammenarbeit oft an den kulturellen Problemen der Aufnahmegesellschaft.“

  16. Passendes Bild!
    Geistige Verwahrlosung macht sich immer in der Mimik bemerkbar.
    Es ist darüber hinaus völlig einerlei welche Partei man wählt, sie sind allesamt unterlaufen von den Landesverrätern der 68er Brut. Das Prädikat Sozialismus, das Produkt Anarchie und Degeneration!

  17. Noch 2 Wochen, dann ziehe ich von Bremen nach Dresden in die Freiheit. Ich werde dieser Stadt keine Träne nachweinen.

    1. In Bremen sind wir in der Pisa Studie auf dem letzten Platz.

    2.In der Kriminalitätstatistik stehen wir ganz weit oben.

    3. In Bremen gibt es nicht nur den Miri-Clan, sondern noch 2 Grossfamilien.

    4. Bremen ist hoffnungslos überschuldet.

    5. Bremen hat keine Ghettos, Bremen ist ein Ghetto.

    6. Der Bremer Steintor ist der Ursprung des Linksfaschismus.

    7. Die Richter in Bremen sind alle geschmiert, deswegen gibt es immer Bewährungsstrafen für muslimische Einwanderer.

    8. Wer nach Bremen ziehen will, sollte vorher sein Testament machen.

    9. In diese Stadtteile sollte man nicht hinziehen:

    Gröpelingen
    Walle
    Vegesack
    Oslebshausen
    Lüssum
    Findorff
    Bahnhofsgegend
    Steintor
    Neustadt
    Huchting
    Kattenturm
    Sebaldsbrück
    Hemelingen
    Osterholz-Tenever
    Neue-Vahr

    10. ICH HASSE BREMEN

  18. Das muss natürlich jeder für sich selbst entscheiden, aber für mich persönlich gibt es keinen „willkommenen“ Islam. Der Islam und westliche Wertvorstellungen passen nie und nimmer zusammen, selbst wenn ersterer in einer gemäßigten Variante daherkommt. Ich werde den Islam immer als Gefahr für meine Freiheit ansehen.

  19. was für ein unerträgliches arschloch und dummschwätzer!!!hat der drogen genommen,oder ist der so blöd?

  20. Der Euro wird im laufe der nächsten Tage, oder Wochen crashen und dann wird sich in Europa einiges ändern.

    Alle Fakten sprechen dafür, dass IM Erika bald weg ist und Roland Koch neuer Kanzler wird. Dann ist es mit dem Kuschelkurs gegenüber dem Islam sowieso vorbei.

    Den Anfang gegen den Islam macht gerade die Schweiz. Belgien steht vor der Teilung zwischen Flamen und Wallonen. Die dortige Flams Belang ist nicht gerade Muselfreundlich. Geert Wilders wird in Holland so stark werden, das die Musels dort auch bald rausfliegen. Frankreich hat auch die Schnauze von dem Islam voll.

    Deutschland wird auf alle Fälle folgen. Jede Wette. Nach dem aus für den Euro, wird die jetzige Regierung bald weg vom Fenster sein. Es wird Neuwahlen geben. Die demokratische Rechte wird gestärkt hervorgehen. Und dann ist Schluss mit Muselmania.

    Die Zeiten ändern sich. Jede Wette.

    Weitere Fakten zum Euro auf:

    http://www.hartgeld.com/

  21. DER TRAUM IST TOLL

    ich freue mich als stifter einer neuen
    religion,(noch archaischer als der islam)
    namens: BLUNZENTUM, an herrn de maizeres
    traum partifizieren werden zu können.

    meine neugestiftete religion ist zwar archaisch,
    aber immer gemässigt und vertraut auf freiwillige blutspenden.
    während der spenden dürfen auch dialoge geführt werden, während liebe kinderlein
    wunderbar bunte bilder malen.
    wenn CFR singen kommt, freut es unseren herrn,
    den grossen SANGRIA natürlich ganz besonders,
    solange sie ihre LURKA (holzbrett vor dem kopf) nicht ablegt.

    auf zahlreiche spenden, tolle dialoge und konversionen hofft:
    Ihr HEILIGER SANKT BLUTWURST

    und übrigens:
    FASCHISLAM IST NICHT ARCHAISCH GENUG

  22. Und dann fassen wir uns alle an den Händen und singen ein Lied unter einer von Claudia Roth gemalten Sonnenblume.

    Aber Frauen und Männer bitteschön getrennt, die Frauen züchtig verhüllt!

    Und dann finden wir das alle ganz toll.

  23. …und übrigens, wo ist die Trennung zwischem gewolltem Patriotismus und unerwünschtem Nationalismus…achso, pardon, Landesliebe ist ja nich gewollt, Subversivität und Landesverrat sind die neuen Tugenden.
    Aber auch diese „Politiker“ sitzen Misteln gleich in dem selben Baum auf den sie zum Überleben angewiesen sind.
    Dummheit ist die Weigerung zu Lernen um Fehler der Geschichte zu replizieren.

  24. Was ist eigentlich ein Dialog ? Ich weiß es nicht, und die Moslems wissen es auch nicht.
    Ist es das Aussprechen von Zwecklügen, ein gegenseitiges beschummeln und austricksen, oder ist es eine Vorbereitung zur Kapitulation ?
    Oder ist es nur ein anderes Wort für Hilflosigkeit ?

  25. Die Unterscheidung von Islam und Islamismus ist wirklich alles was unsere Politiker vorbringen können. Diese Illusion ist der Strohhalm, an dem sie sich festhalten. Und hier ist auch die Sollbruchstelle ihres Denkens. Ist ihre Argumentation erst geknackt und im Bewußtsein der Europäer angekommen, stehen sie nackt da.

  26. Er muss mächtig Angst haben! Denn ich bin mir sicher, er weiss welchen Unsinn er redet.

  27. #19 Eurabier (15. Mai 2010 10:22)

    Kuba-Moscheeverein

    warum krieg ich bei dieser Wortkombination plötzlich doppelten Hautausschlag…?

  28. Islam ohne Koran geht nicht 👿

    Koran ist wie mein Kampf nur haben, im Gegensatz zu Adolfs Buch, die Mohammedaner
    den Inhalt zu 100% verinnerlicht. 😯

    Rot und Grün ergibt Braun, weiß jedes Kind
    welches im Besitz eines Malkastens ist. 😆

    Nehmt den Mohammedanern ihr Buch weg und schon ist Ruhe. 😮

  29. #21 Kein Rechtstaat
    Schade, war 1987 in der Rolandkaserne Vegesack
    stationiert, beeindruckend dass unsere
    „Elite“ in nur 23 Jahren wie ein Parasit das Land annähernd zerstört hat.

  30. Sein Wikipedia-Eintrag zeigt keinerlei Islam-Erfahrung, dafür einen Hauch von Nepotismus, der ihn nun in dieses Hohe Amt gehievt hat:

    Thomas de Maizière hat 1990 seinem Cousin Lothar de Maizière, dem ersten frei gewählten Ministerpräsidenten der DDR, nach der Volkskammerwahl empfohlen, Angela Merkel als Presse-Mitarbeiterin in sein Team aufzunehmen, in das er dann ebenfalls als Berater aufgenommen wurde.

  31. #7 Heilige_Allianz (15. Mai 2010 10:02)
    nun ja die jf vergisst geflissentlich das deutsche soldaten den gesamten osten zu einem bordell und noch etwas mehr verwandelt haben?
    natürlich ist das keine entschuldigung für DEUTSCHE-zivilisten aber es wird auch übersehen das irgend ein blödkopf aus östeland, der schinkelgruber adolf die russen, kirgisen, ukrainer, kasachen, weissrussen, kaukasier, kosacken, juden, türkmenen, usbeken, tadschiken, uiguren, tartaren…….
    mit der wehrmacht zuhause aufgesucht hat und diese , nachdem er über 20 millionen ihrer freunde und verwanten abgeschlachtet hat, zu einem gegenbesuch nach deutschland eingeladen hat! die dachten sicher das die deutschen beleidigt sind wenn man es ihnen nicht nachmacht! sarkassmus aus.
    was mich in dem licht erstaunt, ist der in deutschland grassirende antiamerikanismus und
    die fast religiöse zuneigung zu russland!?
    🙄

  32. #31 Eurabier
    Die übliche Pöstchenschieberei aufgrund Vitamin B, geprägt von Filz und mangelnder Einhaltung von Kompetenzrichtlinien.
    Und die Frage ob der blöd ist oder Drogen genommen hat kann man nur mit einem eindeutigen „JA“ beantworten.

  33. #31 Eurabier (15. Mai 2010 10:32) Sein Wikipedia-Eintrag zeigt keinerlei Islam-Erfahrung, dafür einen Hauch von Nepotismus, der ihn nun in dieses Hohe Amt gehievt hat:

    —————————————

    NEPOTISMUS TOLL
    das sind gute voraussetzungen für den echten
    dialog.
    die kulturelle kluft ist doch nicht so gross
    wie gedacht.

    der erfolg ist also quasi vorprogrammiert!

    und übrigens:
    FASCHISLAM IST LEBEN OHNE GROSSHIRN

  34. Er ist ja in einem Alter, in dem man sagen kann, dass er als junger Mann, so wie es damals üblich war, Haschisch geraucht, LSD genommen, Schlaghosen getragen, nicht zum Haareschneiden gegegangen ist und Jimmy Hendrix gehört hat.
    Vielleicht hat die Zeit ncht alle Symptome geheilt?
    Wenn man das Bild dort oben, mit den verdrehten Augen sieht…

  35. Tja, …bunt, … Dialog, Kirchentag ökomenisch, ökonomisch , …öko !
    – willkommener Islam, – unwillkommener Islam. Dialog hin, Dialog her – Figaro hier und Figaro da…
    Ja , auf diesen Gemeinsamkeiten sollte man aufbauen, die durch globalen Bürgerkrieg gegeneinander plötzlich da sind.
    Endlich mal eine tragfähige Vision und eine Strategie um bunt und in Frieden miteinadeer zu leben.
    Warum befragt er nicht einfach mal
    jemanden Kompetenten, der, so alle wollen ,
    bald in der EU ist ?
    Was sagt denn Taqiyya Erdogan dazu ?

    “Diese Bezeichnungen sind sehr hässlich, es ist anstößig und eine Beleidigung unserer Religion. Es gibt keinen moderaten oder nicht-moderaten Islam. Islam ist Islam und damit hat es sich..”


    Das ist sicher auch das Fundament, auf dem
    die Gemeinsamkeiten von KässmännInnen und Taliban wachsen und gemeinsame Gebete spriessen.

  36. Ich gehe davon aus, dass jemand der so redet alles tun wird, um den Zentralrat der Muslime wieder an Board dieser unsäglichen Islamkonferenz zu holen. Klar, das geht nur über Zugeständnisse (sprich Arschkriecherei), also indem er alle Forderungen von denen erfüllt, zum Beispiel die Verfolgung der Islamophobie.

    Ich fürchte, wir werden de Maizières Vorgänger im Amt, Schäuble noch nachtrauern.

  37. #3 Amos (15. Mai 2010 09:57)

    Ich nehme ihm seine Dummheit ehrlich ab. Das ist mittlerweile ein Auswahlkriterium für die Besetzung politischer Spitzenposten in Deutschland geworden.

    Unter Eingeweihten heißt die Beamtenbesoldung mittlerweile „Hartz V“. Wenn man mal mitbekommt, was für lebensunfähige Vollpfosten in unseren Behörden sitzen und feststellt, daß deren Vorgesetzte sie nur an Ignoranz und Dummheit übertreffen, wundert man sich bestenfalls, wie in diesem Land überhaupt noch etwas funktionieren kann. Werfen sie 1 Million Euro in eine Behörde und am Ende kommt ein „Produkt“ heraus, das vielleicht noch 1 Euro Wert besitzt. Behörden sind Auffangbecken für Lernresistente, Halsstarrige oder einfach an fehlender Intelligenz Leidende. Sie kumulieren sich dort zum Schaden aller Bürger, verprassen deren Geld und spielen ihre internen Machtspielchen um Posten und höhere Besoldungsstufen. Glauben Sie mir – ein halbes Jahr Einblick in das marode Innere unserer Behörden und Sie sind bereit für das freiwillige Ableben. Ich bin mittlerweile soweit, daß ich denke, 60-80% aller Beamten wären Hartzer, müßten sie in der freien Wirtschaft überleben. Insofern sind unsere Behörden in meinen Augen vor allem gigantische Arbeitsbeschaffungseinrichtungen zur Schönung der Arbeitslosenzahlen.

    Und da Beamtentum und Politik innig verschwistert sind, kann man bei den politischen Vertretern nicht plötzlich sprühenden IQ erwarten. Ein herausragender Geist wird in einer Masse debiler Dummschwätzer umgehend weggebissen. Denn das Letzte, das man braucht ist jemand, der einem die eigene Beschränktheit vor Augen führt.

  38. Warum nur die ständige Anbiederung unserer volksverratenden Politiker, ja auch durch die immer weiter entchristianisierten Kirchen und sozialistischen Medien? Weil sie schon lange das wissen, was sie gleichzeitig der Bevölkerung verschweigen! Die Islamisierung Europas ist beschlossene Sache, durch wen auch immer und sie versuchen uns den Übergang nur wohlwollend zu erleichtern!

    Sollte ich mich irren, dann erklärt sich deren Anbiederung nur mit unendlicher Doofheit!

  39. so ein interview kommt heraus, wenn man einen politiker im vatertagsdelirium stört.

    bevor er den kirchen vorschriften zu zukünftigen kirchentagen macht, sollte er erst einmal einen politisch korrekten cdu-parteitag organisieren. mit den kommunisten aus nordkorea als gästen, die sind eine wahnsinnige kulturelle bereicherung, erwünscht, willkommen, lösung unserer demographischen probleme. die cdu muß auf die nordkoreanischen kommunisten zugehen, sie integrieren und einen dialog führen. wie wäre es mit einer kommunismuskonferenz ähnlich der islamkonferenz?
    wichtig ist es auch, die kommunismusphobie in der gesellschaft zu bekämpfen. kommunismus heißt freiheit, wohlstand und frieden! in allen parlamenten sollten die cdu-fraktionen den kommunisten bestimmte quoten an abgeordnetensitzplätzen abtreten um die integration zu fördern, genau wie die migrantenquote im öffentlichen dienst. und wenn die abgeordneten der kommunisten strunzdumm sind? egal! die quote muß stimmen!

  40. @ WahrerSozialDemokrat
    das mit der Doofheit muss wohl stimmen. Sie haben sich nach den Terroranschlägen die Hosen vollgeschissen und glauben mit Anbiederung zu erreichen, dass aus den lieben Moslems keine bösen Islamisten werden.

  41. „Was ist eigentlich ein Dialog ? Ich weiß es nicht, und die Moslems wissen es auch nicht.
    Ist es das Aussprechen von Zwecklügen, ein gegenseitiges beschummeln und austricksen, oder ist es eine Vorbereitung zur Kapitulation ?
    Oder ist es nur ein anderes Wort für Hilflosigkeit?“
    Treffend charakterisiert! Ich füge noch hinzu: um einen Dialog (keinen Dialüg) führen zu können, bedarf es zweier Partner, die geistig im Vollbesitz ihrer Kräfte sind, d.h. die wissen was sie wollen!
    Diese Voraussetzung sehe ich nur bei den Musels erfüllt. Auf der anderen Seite sehe ich geistigen Dünnpfiff und gewollten Landesverrat!

  42. Apropos Dialog…, De Maizière kann ja gleich mal mit den Aussagen vom Imam von London: Scheich Omar al-Bakri Muhammad, zu
    dialogisieren anfangen.
    Das Wort „Dialog“ wird zur Nr.1 der
    „Berühmte letzte Worte „-Hitparade aufsteigen, und als Grabinschrift alles andere verdrängen.

  43. de Maiziere war es (Quelle Wikipedia) der den Grundstein füe eine sehr merkwürdige Laufbahn legte: „Thomas de Maizière hat 1990 seinem Cousin Lothar de Maizière, dem ersten frei gewählten Ministerpräsidenten der DDR, nach der Volkskammerwahl empfohlen, Angela Merkel als Presse-Mitarbeiterin in sein Team aufzunehmen, in das er dann ebenfalls als Berater aufgenommen wurde.“
    Also eine Frau die während ihres Studium nach Moskau delegiert wurde.
    Quelle Wiki: „“Während ihres Physikstudiums in Leipzig lernte sie 1974 bei einem Jugendaustausch mit Physikstudenten in Moskau und Leningrad ihren ersten Mann, den aus dem Vogtland stammenden Physikstudenten Ulrich Merkel, kennen.”
    Der Begriff “Jugendaustausch” ist eine sehr verharmlosende und beschönigende Formulierung für die Delegierung in die Sowjetunion von besonders linientreuen Kadern und Aktivisten.
    Desweiteren schleuste de Maizere eine Frau bei Kohl ein, die bereits vor der Wende ins „nichtsozialistische Ausland“, nämlich in die BRD reisen durfte (Quelle: wiki „“1986 konnte sie für mehrere Tage in die Bundesrepublik reisen; für DDR-Bürger war dies in der Regel nur bei vorheriger Prüfung auf prinzipielle Staatstreue möglich.” “
    Also zu einer Zeit, als für viele DDR-Bürger der Reisewunsch nach der BRD entweder im Knast oder von Selbstschußanlagen zerlöchert und im Stacheldraht hängend endete.
    Meine Meinung ist die: Unsere Kanzlerin ist mindestens erpressbar. Ihre Biografie ist nicht stimmig! Die Rolle des de Maiziere-Clans ist mindestens ebenso undurchsichtig!

  44. #36 Mike Hammer

    „nun ja die jf vergisst geflissentlich das deutsche soldaten den gesamten osten zu einem bordell und noch etwas mehr verwandelt haben?“

    Dafür hätte ich gerne Belege! Nein, Vergewaltiger wurden bei der Wehrmacht standrechtlich erschossen! Daher wurde vergleichsweise wenig vergewaltigt. Abgesehen davon hast Du aber gar nicht verstanden, worum es geht: Es geht nicht darum, die eigene Schuld schönzureden, es geht nicht darum, den heutigen Russen, die damals noch nicht geboren waren, etwas vorzuwerfen. Nein, es geht darum, dass permanent die Geschichte verdreht wird und das die Deutschen mit größter Unterwürfigkeit jede Lüge nachschwätzen, z.B. die von Stalin als Befreier. Wer das glaubt, der hat wirklich ziemlich wenig Ahnung von den doch etwas komplexeren Umständen und wer sich für solch eine „Befreiung“ bedankt, der hat nicht einen Funken Würde und Selbstachtung!

  45. Der Mann soll wegen Hochverrats angeklagt werden, weil er die Musels in ihrem Allahkrieg gegen uns Deutsche unterstützt.

    Zu dem Mord an der 15-Jährigen gibt es jetzt einen längeren Artikel in der Schäbischen Zeitung.

    Bisher wußte man ja nur, dass das Mädchen gestern morgen ins Krankenhaus eingeliefert wurde und kurz später an ihren Verletzungen verstarb, dass dann um die Mittagszeit ein 16-Jähriger unter dringendem Tatverdacht festgenommen wurde, und dass dieser der Ex-Freund des Opfers sein soll.

    Aus dem Artikel erfährt man nun, dass sich die Tat in einem Park abgespielt haben soll und das Mädchen in einem Privatfahrzeug in das nur 500 Meter entfernte Krankenhaus gebracht worden sein soll. Die Polizei war mit einem großen Aufgebot vor Ort. Festgenommen wurde der Jugendliche in einem Haus in der Innenstadt. Dieser Bereich war weiträumig abgesperrt. Nachbarn wurde gesagt, sie könnten nicht in ihr Haus, das sei im Moment zu gefährlich.

    Das deutet auch daraufhin, dass der Täter ein Kulturbereicherer ist, weil die Polizei bei Zugriffen im Kulturbereicherungsmilieu ja immer damit rechnen muss, dass es zu Zusammenrottungen und Widerstandshandlungen durch die Musels kommt.

    Dass ein Jugendlicher ein Mädchen ermordet, deutet natürlich allein schon auf eine Kulturbereicherung.

    http://www.schwaebische.de/lokales/bad-saulgau-mengen/badsaulgau_artikel,-Bluttat-Polizei-verhaftet-16-Jaehrigen-_arid,4098664.html

    Einen weiteren Toten hat es in Hamburg gegeben, auch dieser Fall sieht nach einem islamisch motivierten Mord aus.

    http://www.bild.de/BILD/regional/hamburg/dpa/2010/05/15/19jaehriger-stirbt-bei-messerstecherei-in.html

    Es wird höchste Zeit, dass dieser Innenminister und sein Vorgänger vor Gericht gestellt werden.

  46. Kleiner Nachtrag: In allen Kriegen wird vergewaltigt. Das machen die Soldaten aber meistens auf eigene Rechnung. Bei den Russen war das von oben gefördertes Programm und das weiß man! Das ist ein kleiner Unterschied. Vielen Dank für die Befreiung! Und jetzt dienen wir aber lieber den neuen Herren aus dem Orient!

  47. De Maiziere leidet an dem klassischen Problem von CDU-PolitikerInnen:

    Sie haben am Gymnasium eine humanistische Bildung erhalten, kenne Griechen, Römer, die französische Revolution, Goethe und dergleichen.

    Die mohammedanische Gewaltreligion kam im Lehrplan niemals vor, also wissen diese “gebildeten” PolitikerInnen nichts darüber,

    Pflichtliteratur Klasse 10: Die Botschaft von „Nathan, der Weise“ war mir 1977 als 16-jährigem suspekt. Wer Saladdin war und welche Verbrechen er begangen hatte, stand im Widerspruch zum Werk Lessings, der vom Islam so viel Ahnung hatte wie Karl May von den Indianern. Sein ganzes „Wissen“ darüber schöpfte er damals aus Gesprächen mit seinem Schachkumpel Moses Mendelssohn …

  48. Hat der irgendwas geraucht? Glasiger, irrer Blick. Seit vor Jahren die kokskontaminierten Geldscheine im Bundestag auftauchten, sollte Jedem klar sein, die sind auf Drogen!

    Auch Ghandi hatte einst einen Traum, das friedliche Zusammenleben zwischen Moslems und Hindus…mittlerweile wurde das zum Alptraum.

    Die blutigen Randale in Britisch-Indien der 40’er wurden von Moslems angefangen, die dann durch „ghandistische“ Toleranz 1947 zur Bildung dieses gefährlichen islamistischen Wurmfortsatzes Indiens, namens Pakistan führten!
    Und was da abgeht, in dieser „ersten islamischen Republik der Erde“, das braucht man wohl keinem zu erklären. Die Urzeit lässt grüssen.

    Ausser, man ist realitätsverlustiger Politiker so wie dieser Traumtänzer de Maiziere, der weder ein Ghandi noch ein Martin Luther King ist.

    Wir werden von Geistesgestörten regiert!

  49. @ #45 KyraS

    Wohl gesprochen. Deckt sich zu 100% mit meinen Erfahrungen.

    Hinzu kommt für mich noch die unsägliche Arroganz unserer Staats“diener“ gegenüber dem Bürger. Mit der Staatsmacht im Rücken fühlt sich auch der allerdümmste Kleingeist zur Überheblichkeit genötigt.

  50. Dass Christen , egal welcher Konfession sie angehören, sich treffen und miteinander auseinandersetzen können ohne sich gleich die Köpfe einzuschlagen ist möglich, weil sie alle dem gleichen Herrn angehören.
    In diese Mitte in gleicher Weise einen ganz anderen Glauben untermischen zu wollen um eine „Gemeinschaft“ zu bilden, das wird ein Traum bleiben ,kein Wuschtraum wohlbemerkt.

    Wenn ich einen Marmorkuchen backe, dann nehme ich die Zutaten, die dazugehören und tue nicht alle Gewürze aus dem Schrank in den Teig, nur damit diese auch einmal bei einem Kuchen zum Einsatz kommen.

    Dieser „Kuchen“ wäre ungeniessbar und verdorben.

  51. OT
    14.05.2010 21:24 Uhr
    TegelJunge Gewalttäter geflüchtet
    Zwei verhaftete 17-jährige Gewalttäter sind laut Polizei in der Nacht zu Himmelfahrt aus einer Jugendhilfeeinrichtung in Tegel-Süd ausgebrochen. Dabei schlugen sie einen Angestellten nieder.

    Gemeinsam mit einem dritten 16-jährigen Täter hatten sie in der vergangenen Woche Passanten in Berlin brutal ausgeraubt. Wenig später wurden das Trio gefasst und erhielt Haftbefehle. Der Richter schickte die zwei 17-Jährigen jedoch nicht in eine Untersuchungshaftanstalt, sondern in die Tegeler Jugendhilfestätte. Außer einem Zaun gibt es dort kaum Sicherheitsvorkehrungen. Die Beiden sind ebenso flüchtig wie der 16-Jährige. Er entkam aus einer Jugendhilfeeinrichtung in Brandenburg. cs

    Die nächsten Opfer dieser Räuber gehen auf das Konto des Richters. Allmählich kommen einem beim Lesen solcher Meldungen ganz böse Gedanken….
    Jedenfalls sollten sich die Opfer und ihre Angehörigen demnächst direkt an solche „Richter“ wenden.

  52. Danke, solche völlig verblindeten Vollpfosten erklären mir immer wieder auf trefflichste die Weltgeschichte. Jetzt ist mir wiedereinmal klar, wie 1933 dieses Arschloch an die Macht kommen konnte.
    Wünsche noch einen konstruktiven Dialog mit den moderaten Nazisten.

  53. Das Wort „Dialog“ kann ich nicht mehr hören. Das erinnert mich an die Zeit nach dem Fall der Mauer, als die SED plötzlich den Dialog entdeckt hat. Auch bei denen sah der Dialog so aus wie bei den Moslems. Wir sagen was wir wollen und ihr dürft im Gegenzug das tun was wir wollen.

  54. Anscheinend muß man ein „Verblödungs-Gen“ besitzen um Innenminister zu werden.

  55. De Maizere war Vorsitzender des Landesvorstandes des evangelischen Arbeitskreises der CDU Sachsen.

  56. #24 steuerblecher (15. Mai 2010 10:26)

    Man wird wohl noch träumen dürfen!

    Roland Koch als Bundeskanzler! Sie sollten sich schon entscheiden: Pest oder Cholera?!

    Stoiber als Bundeskanzler. Als dessen erste Amtshandlung wünsche ich mir: Rüttgers, Laschet, Schäuble, GrüßAugust Köhler, Koch, Beust, Merkel, Misere usw. mit einem Fußtritt in hohem Bogen aus der Union befördern.

  57. Man hat den Eindruck, dass vielen unserer Politiker nicht bewusst ist, was für ein dummes Zeug sie von sich geben.

    Es gibt keinen moderaten Islam. Die Grundlage des Islams ist der Koran. Der Koran ist ein teuflisches Buch,

    welches zu Gewalttaten und zum Mord aufruft: Sure 4 Vers 89 und Sure 47 Vers 4

    welches zum Terrorismus aufruft:
    Sure 8 Vers 60

    welches zum Krieg aufruft:
    Sure 8 Vers 39

    Der Koran beschreibt Juden als Affen und Schweine:
    Sure 2 Vers 65, Sure 5 Vers 60, Sure 7 Vers 166

    Der Koran nennt Leute, welche keine Moslems sind Lügner, abscheuliche Schurken, Feinde, unwissend, unsauber, böse und gottlos, die schlechtesten der Kreaturen und die abscheulichsten der Tiere.

    Das Problem ist, dass die Vorschriften des Korans nicht auf eine bestimmte Zeit oder einen bestimmten Ort beschränkt sind. Die Vorschriften des Korans gelten für alle Moslems und für alle Zeiten.

    Neben dem Koran muss man auch das Leben von Mohammed betrachten. Mohammed kämpfte in dutzenden von Kriegen, er verbreitete den Islam mit dem Schwert, er verkaufte gefangene Frauen und Kinder als Sklaven, er hatte die Gewohnheit Juden zu enthaupten und er heiratete und vollzog die Ehe mit dem jungen Mädchen Aisha, bevor dieses das Alter von 10 Jahren erreichte. Für viele Moslems ist Mohammed der perfekte Mann, dessen Leben als Vorbild gilt und dem man nacheifern sollte. Aber die Tatsachen zeigen, dass der sogenannte Prophet auf keinen Fall ein perfekter Mann war, sondern ein Mörder und pädophiler Kinderschänder. Er inspirierte die Jihadisten mit dem Versprechen auf ein Sexparadies. Dies gipfelte in dem Abschlachten von unschuldigen Menschen in Washington, New York, Madrid, London, Amsterdam, Bali, Beslan, Mumbai und Moskau.

  58. „Willkommener“ Islam? Der Depp weiß doch nicht, wovon er redet!
    Der versteht so viel vom Islam wie ich von Physik. Nämlich NICHTS!

  59. Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) hofft, dass eines Tages ein gemeinsamer Kirchentag zwischen Christen und Muslimen möglich wird wie er gerade zwischen Katholiken und Protestanten in München stattfindet.

    Nicht nur Herrn Maizière scheint die Wahrheit verborgen zu sein, daß eine solche Veranstaltung mit „Kirche“ dem Begriff nach nichts mehr zu tun hat. „Kirche“ (grie. kyriakè, kyriakon) ist ein neutestamentlicher Begriff ohne bestimmendes Substantiv und bedeutet so viel wie das „zu dem Herrn (kyrios) Gehörende“. Der „Kyrios“ der Bibel aber ist, wie sogar verschiedene Amtsträger betont hatten, ein anderer als Allah; selbst der ehm. Ratsvorsitzende der EKD, Huber, hat noch betont, daß er keinen Grund dafür sehe, zu behaupten, daß der Gott der Juden und Christen mit dem der Moslems identisch sei.

    Die Übereinstimmungen und Auseinandersetzungen zwischen den verschiedenenen christl. Konfessionen lassen sich damit, sachlich gesehen, nicht auf den Islam übertragen. Wenn de Maizière seinen synkretistischen (religionsvermischenden) Vorstellungen frönen soll, dann tue er es, dann aber nicht in der Kirche. (Leider weiß ich, daß dies wohl ein Wunschtraum beleiben wird.)

    Diese Leute kranken an einem „Christentum“, das im Sinne des Wortes nie eines war und nie eines sein wird: sie schmücken sich wohl mit dem Namen, daß sie leben, nach dem Urteil Gottes aber sind sie geistlich tot.

    Da sie dem Kulturrelativismus verfallen sind, den sie für etwas „Christliches“ halten, bleibt ihnen nichts anderes als die Pflege ihrer seelisch-schwärmerischen „gutmenschlichen“ Vorstellungen übrig; sie lieben „das Halbdunkel“; die Wahrheit wäre ihnen gar zu grell.

  60. @ 72

    Er inspirierte die Jihadisten mit dem Versprechen auf ein Sexparadies.
    ———————————————-

    Von so vielen Jungfrauen täglich „versorgt werden“ in alle Ewigkeit.
    Ob das nicht die Hölle ist *grübel* .

  61. #56 Amos (15. Mai 2010 11:24)

    So ist es! WEnn mir einer mit Lessing und Nathan der Weise kommt, weiß ich schon woran ich bin.

    Für Lessing war damals die evangelische Kirche die Hölle. Vor allem sein Vater, ein Pastor, war daran schuld. Aus dieser Perspektive war der Islam eine Erlösung.

    Wenn man Nathan der Weise vor diesem Hintergrund sich zu Gemüte führt, sieht das Stück ganz anders aus.

    Genauso mit den Märchen „1001 Nacht“. Wenn man erfährt, warum die entstanden sind, verfliegt das Schöne.

  62. Wer jetzt immer noch nicht verstanden hat, daß jede Stimme für die Union ebenso wie eine für die FDP oder gar für Rot-Grün-Dunkelrot nichts anderes als ein Votum für eine weitere Islamisierung darstellt, dem ist nicht mehr zu helfen.
    Man kann nur hoffen, daß bis zur Bundestagswahl 2013 eine wählbare deutschlandweite Alternative zu den Dhimmiparteien bereitstehen wird. Ansonsten könnte man nur noch zu Hause bleiben oder den Stimmzettel quer durchstreichen, was nur leider nichts bewirkt und daher nicht empfehlenswert ist.

  63. #24 steuerblecher (15. Mai 2010 10:26)

    Alle Fakten sprechen dafür, dass IM Erika bald weg ist und Roland Koch neuer Kanzler wird. Dann ist es mit dem Kuschelkurs gegenüber dem Islam sowieso vorbei.

    Koch ist für alles, was ihm Vorteile und seiner Klientel Geld einbringt. Mal kritisiert er das Kopftuch, man ehrt er den türkischen Ministerpräsidenten Erdogan. Je nach Bedarf. Aber man darf ja mal träumen…

  64. #74 Flucht60

    War doch wohl klar, daß der Täter „krank“ war. Denn Intensivtäter sind doch immer das „Opfer ihrer eigenen Gewalt.“ Gewalt ist auch immer ein Hilfeschrei! 🙁

  65. #53 Heilige_Allianz (15. Mai 2010 11:10)
    erstens wollte ich dich nicht keksen sondern auf einen trend der JF hinweisen.
    – die russische „geschichtsaüfarbeitung“
    ist immer noch mit der kleinichkeit von 27000000
    sovjetischen kriegstoten beschäftigt um vergewaltigungen schert sich dort keiner! vorallem weil in gefangenschaft geratene oft als verräter diskreditirt wurden und die vergewaltigten frauen im osten nicht auf das gleiche verständniss gestossen sind wie die deutschen vergewaltigungsopfer.mitlerweile wird darüber gesprochen und geforscht mann das gibt eine neue welle die auf deutschland zukommt. von wegen vergewaltiger wurden erschossen! in frankreich
    und holland,( da gab es komisspuffs ) aber nicht bei den untermenschen im osten da wurde
    vergewaltigt auf teufel komm raus. es wurden ja auch sklavenarbeiterinnen nach deutschland gebracht 100000e, dazu hatte die wermacht noch wigilanten, polen, rumänen, ukrainer, bosnjaken…….. da ging es auch lustig zu! aber was solls ich würde dir einfach die vorstellung von einem tausch anbieten deutschland hat 7000000 verluste gehabt in ww2, davon sagen wir mal 50% an der ostfront oder durch diese. 3.reich 3.500.000 tote + x vergewaltigte frauen, die udssr hat 27.000.000 tote + x vergewaltigte frauen und der krieg wurde von deutschland begonnen und von russland gewonnen. möchtest du die zahl der opfer tauschen oder den verursacher oder was? ja und klar man soll nicht aufrechnen nur das sagt immer der der dabei schlechter wegkommt.
    ich stamme aus der gegend und könnte dir dinge
    aus meiner fammiliengeschichte erzählen…
    mach dir keinen kopf! meine kritik ist eher an die JF gerichtet weniger an dich du kannst es weder wissen noch was dafür.
    😕

  66. #24 steuerblecher (15. Mai 2010 10:26)
    was? vergiss es mann! der tag wo die wessis was zu sagen bekommen in dem land liegt weit weit weg!

  67. Am Beginn von Integration steht der Dialog.

    Heißt das, daß wir nach 40 Jahren mit dser Integration immer noch am Anfang stehen?

  68. Der Mann ist genau so verblödet wie die Politiker, die uns den Euro eingebrockt haben!

  69. Hallo Herr Innenminister, Sie haben einen Traum:

    Der hat die Realität:

    Es gibt keinen Islam und Islamismus. Es gibt nur einen Islam. Wer etwas anderes sagt, beleidigt den Islam.

    Recep Erdogan, türkischer Präsident, 2008

  70. Politiker wie De Maizière haben doch schon längst vor dem IslamIsmus resginiert. Ihnen fehlt der Mut eines Geert Wilders, der sich für seine Überzeugungen dem Mainstream entgegenstellt, bereit ist, dafür den Hass von lautstarken und mächtigen „Gutmenschen“ auf sich zu ziehen, die ihn fortan bis in alle Ewigkeit gnadenlos verfolgen werden, sollten die Bemühungen von Hrn.Wilders keine Früchte tragen. Trotzdem lässt er sich davon nicht beeindrucken, auch wenn er weiss, dass er wenn er verlieren sollte, der erste sein wird, der von der „Neuen islamistischen Herrschaft“ und deren gutmenschlichen Steigbügelhaltern, wegen Beleidigung des Islams, gelyncht werden wird.

  71. Dieses Land ist völlig bankrott. Herr Koch will radikale Streichungen in der Bildung. Und de Maiziere will islamischen Religionsunterricht. Gehts noch blöder? Ja es geht, an der wissenschaftlichen Volksbildung wird man sparen und dafür den meschenverblödenden islamischen Religionsunterricht fördern. Wetten? Das Mittelalter winkt. Jede Entscheidung dieser Volkszertreter ist eine Entscheidung gegen das eigene Volk. Wie lange noch?

  72. Politiker und Richter müssten den Koran endlich etwas genauer unter die Lupe nehmen! Ein paar erbauliche Zitate aus dem „heiligen“ Buch der Moslems gefällig? Bitte sehr:

    Die Juden sind von Allah verflucht (4,47), Affen und Schweinen gleich (2,65 und 5,60). / Ungläubige sind „schlimmer als das Vieh“ (8,55) und müssen bekämpft werden, „bis alles an Allah glaubt“ (8,39). / Über den „Lohn der Ungläubigen“ gibt es keine Zweifel: „Und erschlagt sie, wo immer ihr auf sie stosst“ (2,191 und 4,89) – was vom Propheten selbst, sobald er genügend Macht hatte, auch eifrig und wirkungsvoll in die Tat umgesetzt wurde. An Nachahmern heute fehlt es ja auch nicht…
    Worüber wollen die “Ungläubigen” denn mit den Rechtgläubigen diskutieren?

  73. #68 Jussuf Ben Schakal; Da muss ich dir widersprechen, Von Physik, verstehst du mit Sicherheit 100mal mehr.

    #86 Titanic; Stimmt doch Füsik braucht kein Mensch, wie man an der Erika sieht. Aber wenn die Islamisten den Islam richtig verstehen, werden sie vielleicht etwas weniger Islamistisch, dummerweise ist aber auch das Gegenteil möglich, das weiss man bei solchen Sachen ja nie.

  74. Ich habe auch einen Traum: ein Wunder geschieht und es zieht endlich Vernunft in Politik und Gesellschaft ein. Ein hoffnungsloser Traum…

  75. Oh ja, auch ich habe einen Traum…

    Ich träume, wir hätten Politiker, die ihren Amtseid „Schaden vom Deutschen Volk abzuwenden“ ernst nehmen würden, die für und nicht gegen ihr Volk regieren würden, die dafür Sorge tragen, daß die Gesetze, die sie verabschieden, auch konsequent umgesetzt werden würden.

    Ich träume von einer Justiz, die den Gesetzen entsprechend ihre Urteile fällt und Art. 3 GG „Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich“ dabei berücksichtigt, also ohne Hinblick auf Migrationshintergrund, sondern einfach der Tat entsprechend, ihre Urteile spricht.

    Ich träume von einer „gerechteren Welt“, die damit beginnen würde, daß an staatliche Leistungen auch Forderungen gestellt werden, die Eltern mehr in die Verantwortung der Entwicklung ihrer Kinder genommen werden (Stichwort Sprachkenntnisse) und Versäumnisse entsprechend sanktioniert werden. Ich träume ebenso davon, daß Mädchen, deren Eltern muslimischen Polit-„Glaubens“ sind, keine Kopftücher tragen müssen, sondern daß das Tragen des Kopftuches frühestens mit 18 Jahren gestattet wird, um den Mädchen den Hauch einer Chance einer eigenen und unbeschwerten Persönlichkeitsentwicklung zu geben.

    Ich träume ebenso davon, daß es in Deutschland keinerlei Platz für Zwangsheiraten oder „Ehr“verbrechen gibt und diese Menschenrechtsverbrechen entsprechend bestraft werden, anstatt unter „Kultur“, „Tradition“ oder gar „Religionsfreiheit“ zu verbuchen.

    Ich träume davon, daß Straftäter mit Migrationshintergrund (und da ist es egal, welcher Migrationshintergrund) verurteilt und abgeschoben werden, bei minderjährigen Straftätern mit Migrationshintergrund sind wiederum die Eltern in Haftung zu nehmen, so daß die gesamte Familie/Sippe die Folgen der Straftat = Abschiebung zu spüren bekommt.

    Es gäbe noch mehr Träume von mir, deshalb erst mal nur die grundlegenden Träume von mir. Alles andere wäre dann Feintuning.

  76. Thomas de Maizière klingt wie Misere,dieser blasenkranke Dummdödel sollte lieber sein verschissenes Blödmaul halten…

  77. #86 Titanic (15. Mai 2010 12:55)
    Dieses Land ist völlig bankrott. Herr Koch will radikale Streichungen in der Bildung. Und de Maiziere will islamischen Religionsunterricht. Gehts noch blöder? Ja es geht, an der wissenschaftlichen Volksbildung wird man sparen und dafür den meschenverblödenden islamischen Religionsunterricht fördern.

    Roland Koch ist wenigstens ehrlich !

    Er sagte dem SPIEGEL:

    „Ich will keine Steuern erhöhen“, sagt Koch dem SPIEGEL. „Aber richtig ist auch: Wir können Steuererhöhungen nur vermeiden, wenn wir die staatlichen Ausgaben entsprechend den Vorgaben der Schuldenbremse senken.“

    Der CDU-Politiker fordert Sparaktionen in „gewaltiger Größenordnung“ und verlangt etwa Kürzungen bei den Beschäftigungsmaßnahmen für Arbeitslose, bei den Steinkohlehilfen und Subventionen für den öffentlichen Personennahverkehr. „Die Dimension des Problems ist viel größer, als viele selbst in meiner Partei wahrhaben wollen. Wir leben in dramatischer Weise über unsere Verhältnisse.“ Der Ministerpräsident spricht sich für Kürzungen nach dem „Rasenmäher“-Prinzip aus: „Das meiste Geld sparen Sie dadurch, dass Sie überall etwas sparen.“

    Wer gegen Koch motzt sollte einen realistischen, sprich durchsetzbaren Gegenvorschlag (Steuererhöhungen?) machen. Wir Deutschen wollen wie die Griechen bis vor einem halben Jahr unsere Staatsverschuldung NICHT wahrhaben!

  78. Deutschland ist Bankrott, und unsere Politiker haben nichts besseres zu tun, als die Islamisierung Deutschlands, die uns jedes Jahr Milliarden kostet, voran zu treiben. Je kuscheliger sie es dem Islam machen (selbst radikalste Moslemgruppe dürfen Moscheezentren bauen), desto mehr Moslems werden einwandern, und so stolpert Deutschland jeden Tag dem Bankrott entgegen. Lange dauert es nicht, Merkels Sparpaket für das deutsche Volk ist sozusagen der finanzielle Volkssturm den BRD-Eliten aufzubieten haben in der Endphase des Euros, der EU und der gescheiterten MultiKulti-Islam Einwanderungsrepublik BRD.

  79. @ Bernd_das_Brot

    Roland Koch ist ja als Nachfolger von Finanzminister Schäuble im Gespräch, falls dieser aus gesundheitlichen Gründen zurücktreten muss. Die Frage ist nur, ob das Merkel jemanden neben sich duldet, der an ihrem Stuhl sägt.

  80. #86 Titanic

    Glaub mir unsere PolitikerInnen-Idioten ziehen auch den Türkeibeitritt gnadenlos durch, dann gibt es halt 5 Nullrunden für deutsche Rentner um das zu bezahlen. Und den Rentnern erzählt man dann, ihr müßt sparen damit es eure Enkel einmal besser haben (in einer dann islamisierten BRD) ;-).

  81. ANALYSE: Ein Crash liegt in der Luft

    Milliardenschwere Notpakete zeigen die Furcht vor dem Euro-Kollaps – und dass sie berechtigt ist

    http://www.maerkischeallgemeine.de/cms/beitrag/11796450/492531/Milliardenschwere-Notpakete-zeigen-die-Furcht-vor-dem-Euro.html

    Wie ich hier schon seit langem schreibe, die hochideologisierte BRD-Parteien-Eliten haben das deutsche Volk zum dritten Mal innerhalb von 100 Jahren durch ihre Politik in eine katastrophale und existentielle Krise geführt.

    Und wo liegen die Prioritäten der PolitikerInnen in dieser Krise, für Merkel und elitäre Konsorten gilt die ganze Fürsorge dem Euro und der EU, und das deutsche Volk soll dafür bluten. Und der Tusk fordert dann auch noch in Aachen, die EU für noch mehr Pleite-Länder zu öffnen.

    http://www.stol.it/Artikel/Politik-im-Ueberblick/Politik/Merkel-Euro-Krise-ist-fuer-Europa-existenziell

    Das deutsche Volk hat fertig, finanziell und kulturell. Die Schönwetter MultiKulti Islamrepublik BRD wird unter den finanziellen Lasten und den gesellschaftlichen Verwerfungen zusammenbrechen.

  82. #98 BePe (15. Mai 2010 14:21)
    dann gibt es halt 5 Nullrunden für deutsche Rentner um das zu bezahlen.
    ——————————–
    OB DAS WOHL REICHEN WIRD?

    wahrscheinlicher ist wohl: RENTENEINTRITT MIT
    75 (fünfundsiebzig).

    und übrigens:
    FASCHISLAM IST SCHLECHTER ALS DER TOD

  83. Was man für diese „gekauften Herzen“ des Dschihad empfinden kann ist nur noch abgrundtiefe Verachtung.

    Was aber in diesem Fall besonders verwerflich ist – De Maiziere muß sich bewusst sein, dass der ökumenische Kirchentag besonders von vielen jungen Leuten besucht wird, die nichts von dem wissen, was der Koran predigt, und daher dem Islam weltoffen gegenüberstehen. Sie liefert er wissentlich an die sogenannte „Religion des Friedens“ aus.

    Sure 5, Vers 17

    Ungläubig sind ja diejenigen, die sagen: „Allah ist ja al-Masih, der Sohn Maryams“. Sag: Wer vermag denn gegen Allah etwas (auszurichten), wenn Er al- Masih, den Sohn Maryams, seine Mutter und all diejenigen, die auf der Erde sind, vernichten will? Allah gehört die Herrschaft der Himmel und der Erde und dessen, was dazwischen ist. Er erschafft, was Er will. Und Allah hat zu allem die Macht.

    Sure 5, Vers 51
    O, die ihr glaubt, nehmt nicht die Juden und die Christen zu Schutzherren (Vertrauten)! Sie sind einer des anderen Schutzherren. Und wer von euch sie zu Schutzherren nimmt, der gehört zu ihnen. Gewiß, Allah leitet das ungerechte Volk nicht recht.

    Sure 5, Vers 72
    Fürwahr, ungläubig sind diejenigen, die sagen: „Gewiß, Allah ist al-Masih, der Sohn Maryams“, wo doch al-Masih (selbst) gesagt hat: „O Kinder Isra’ils, dient Allah, meinem Herrn und eurem Herrn!“ Wer Allah (etwas) beigesellt, dem verbietet fürwahr Allah das Paradies, und dessen Zufluchtsort wird das (Höllen)feuer sein. Die Ungerechten werden keine Helfer haben.

    Sure 5, Vers 73

    Fürwahr, ungläubig sind diejenigen, die sagen: „Gewiß, Allah ist einer von dreien.“ Es gibt aber keinen Gott außer dem Einen Einzigen. Wenn sie mit dem, was sie sagen, nicht aufhören, so wird denjenigen von ihnen, die ungläubig sind, ganz gewiß schmerzhafte Strafe widerfahren.

  84. Maiziere will die Prinzipien der Luege mit den Prinzipien der Wahrheit vereinen?

    Fuer wahr, sowas kann nur ein vermessener -um nicht zu sagen gefaehrlicher- Traeumer.

    Er tut niemandem einen Gefallen damit. Weder den Anstaendigen unter uns, noch den von dieser gefaehrlichen Ideologie bereits intoktrinierten, belogenen und betrogenen.

    Warum tun dieserart Leute stets so als ob Islam eine Rasse waere statt einer betruegerischen [Taqiyya] ja in ihren Grundfesten menschenverachtenden [Dhimmitude/Apostasie etc] Lehre bzw Lebenseinstellung, und die steht im Q[URAN], Hadite und Scharia einem
    demonisch philosophischem, totalitaeren, in sich untrennbaren Werk eines skrupellosen Wuestenbarbaren.

  85. #101 BePe (15. Mai 2010 14:47)

    Das sind ja schöne Prognosen. Ich würde in die pesönliche Bewaffnung investieren, um für Kriesenzeiten gerüstet zu sein und im Land des Mangels von denen zu nehmen, die haben, was ich fürs Leben brauche.

  86. #100 5to12

    OB DAS WOHL REICHEN WIRD?“

    Wenn das nicht reicht, hätten die Eliten auch keine Skrupel dem deutschen Volk ihr Erspartes zu stehlen mittels Währungsreform. Die haben ja auch keine Skrupel davor die Identität und die Kultur der Deutschen auf ihrem MultiKulti-Islamisierungsaltar zu opfern.

  87. @ mike hammer

    lass uns unter der vergangenheit einen dicken schlussstrich ziehen. D und russland sollten in der zukunft noch enger zs.arbeiten als bisher.

    und natürlich hast du diesbezüglich recht, dass die russen (soldaten und zivilisten) jedes recht hatten, die deutschen invasoren aus ihrer russischen heimat zu vertreiben.

    verbrechen wurden auf beiden seiten begangen und die gegenseitige aufrechnung bringt eh nichts mehr. wenn überhaupt, dann sollten historiker aus beiden ländern diese unglückliche vergangenheit zs. aufarbeiten.

  88. Da wehrt sich die katholische Kirche seit etlichen Jahren gegen ein gemeinsames Abendmahl mit den Protestanten und andererseits schleimt man sich an den Islam ran.
    Ekelhaft.

  89. Märchenstunde ist beendet:

    ich weiß ja, dass Politiker gerne Träumen!
    Infolge dessen haben wir ja dieses Migration-Dilema im besonderen mit Muslimen und Türken,aber jetzt kommen wir doch bitte wieder zur Realität!

    HALLO WACH!!!

  90. …es ist eine unverrückbare Tatsache, eine immer bedeutsamere Realität,dass der Westen mittels seiner Haltung und seiner Kollaborateure (derjenigen, die die Eindringlinge unterstützen)ihn [den umgekehrten Kreuzzug]nährt und stützt. Das ist der Grund warum die Kreuzfahrer immer mehr werden, immer mehr wollen, immer mehr beherrschen. In der Tat mit ihnen zu verhandeln ist unmöglich. Vernünftig zu reden undenkbar. Sie mit Nachsicht zu behandeln ein Selbstmord. Und wer das Gegenteil glaubt, ist ein Idiot.

    Oriana Fallaci

  91. #97 KDL
    „Roland Koch ist ja als Nachfolger von Finanzminister Schäuble im Gespräch, falls dieser aus gesundheitlichen Gründen zurücktreten muss.“

    Aber das geht doch nicht! Da sitzt ja dann ein böser Ausländerfeind im Kabinett! 😉

  92. Es bestätigt sich immer wieder:

    Politiker reden und diskutieren zwar sehr viel aber im Prinzip haben sie keine Ahnung worüber sie eigentlich geredet haben.

    Jeder macht und tut so als ob er unbedingt etwas auf dem Weg bringen will aber eigentlich geschieht sehr, sehr wenig.

    Es ist mir eigentlich erst so richtig aufgefallen, nachdem ich eine Sendung aus dem Deutschen Bundestag auf Phoenix sah, die schon über 35Jahren her war.

    Dort hielt Franz Josef Strauß eine Rede über die gleichen Themen die heute immer noch aktuell sind: wie Arbeitslosigkeit, Lohnnebenkosten, zu hohe Krankenkosten, Staatsverschuldung usw.

    Was haben unsere Politiker bis zum heutigen Datum eigentlich verändert?

    Das macht mich irgend wie stutzig!

  93. Köln ist doch auch pleite, aber für den Moscheebau und die Hartz IV ler islamischen Glaubens ist immer noch genügend Geld da!!

  94. Was Politiker zu Stande bringen, sieht man jetzt bei dem Finanz Chaos.

    Die sogenannten Finanzhaie agieren und unsere Politik ist nur dazu fähig zu reagieren.

    Anstatt es umgekehrt passieren würde.

    Den Schaden und das Unvermögen der Politiker, muss dann der Bürger/in ausbaden.

    So kann man auch Politik machen!
    Und das passiert auf sehr vielen Politikbereic hen.

  95. Glaube, Liebe, Hoffnung…..

    Er glaubt das nochmal alles gut gehen kann, das die Politclowns uns nicht an den Rand des Chaos getrieben haben.

    Er Liebt seine Bezüge, seine Rühe, und die Streicheleinheiten aus Presse und TV wenn er das Volk über die wahren Ausmaße des Scheiterns der multikulturellen Gesellschaft im Unklaren lässt.

    Er hat die Hoffnung, das die galoppierende Inflation und der Bürgerkrieg, die unausweichlichen Folgen der Massenimmigration aus barbarisch/islamischen Ländern erst nach seiner Amtszeit eintreten.

    Glaube-Liebe-Hoffnung:

    Dieser Mann ist ein Herzjesu Kommunist. Oder ein charakterloser Pisser, je nachdem wie Höflich man es ausdrücken will.

  96. Irgendwie mögen sie ihn, den Kleine Mädchen Schänder Mohammed und ich weis den Grund nicht, was mich ärgert.
    Oder erklärt sich das alles ganz einfach, die sind insgeheim auch auf Kleine Mädchen aus 🙁

  97. @#32 Gottfried Gottfried (15. Mai 2010 10:30)
    Megacooler Kommentar 🙂 🙂
    Dafür gibt es 62 Sterne.

  98. @ 113

    es ist die pure Angst, die ihnen seit Generationen eingeimpft wurde. Diese Angst wurde vererbt. Diese Woche hat mir ein Moslemkind erzählt, dass es sterben müsste, wenn es Schweinefleisch und ähnliche verbotene Speisen essen würde, desshalb isst es nichts von Nichtmoslems, weil nicht immer ganz klar ist, wo Schweinestoffe drin sind und wo nicht.

    Viele Moslems wissen ganz genau, was in ihrer Religion nicht so richtig wiedergegeben wurde, aber—- die von den Immamen in den Kopf gedrückte Angst, verhindert ein Hinterfragen und weitere Massnahmen.
    Nicht die Liebe zu Mohammed ist die Grundlage des Islam, es ist die Angst vor Mohammed.

  99. @ 119

    Gemeinsamer Kirchentag von Christen und Muslimen?

    ———————————————-

    oh, auf was dann die Christen an Leckereien verzichten müssten um nicht zu beleidigen. Kein Wein,kein Bier, kein Frohsinn, kein Singen christlicher Lieder , keine Würstchen zur Stärkung, kein „falsches“ Wort,keine „falsche“ Bewegung , am besten gar nichts sagen… Also, ich bin auch dagegen 😉

  100. „Mein Kampf“ wird nach 70 Jahren auch endlich wieder gedruckt werden dürfen. Wie der Koran. Find ich gut. Druckt mehr Koran und Mein Kampf-Bücher, damit man sieht wie Scheiße in Buchstabenform aussieht.
    Ich weiß, es bringt nichts. Die Jahre vor 1933 hats auch keiner kapiert.

  101. Ich glaub nicht an Verschwörungen.
    Der Typ glaubt da wirklich dran…:(

    #80 mike hammer (15. Mai 2010 12:26)

    Ich will jetzt hier keine deutschen Verbrechen schönreden ,aber
    soweit ich weiß ,wurde an der Ostfront seitens der Wehrmacht großflächig Bordelle eingesetzt.
    An Vergewaltigungen ,die es natürlich auch gab,war man aus Angst vor Geschlechtskrankheiten nicht so „interessiert“.
    Das das jetzt in Russland erforscht wird,ist einerseits wohl notwendig,andererseits auch verdächtig ,weil man bei den Verbrechen der roten Armee (z.B. Katyn ) ja schon wieder alles schön reden will (inkl. Denkmäler für Stalin).

    Die hohen Opfer der roten Armee (die übrigens auch immer beachtlich schwanken ) gehen übrigens in einem hohen Maße auch auf das gnadenlose Verheizen eines gewissen Herrn Stalin zurück.

    Und wenn du hier schon Opfer aufrechnen willst,vergiss bitte nicht,das die Sowjetunion immerhin als Beute halb Europa bekommen hat und zur Weltmacht aufgestiegen ist(inkl. Beutekunst und Zwangsarbeiter )!

  102. Manchmal schäme ich mich, dass ich ein Deutscher bin.
    Heute ist wieder einmal so ein Tag.
    Der Mann hat sich mit dem Hammer gekämmt.

  103. Es kann keinen Gott geben, der der hätte dieser ganzen Scheiße längst ein Ende gemacht.

  104. #124 No EU (15. Mai 2010 17:48)

    Ich will jetzt hier keine deutschen Verbrechen schönreden ,aber
    soweit ich weiß ,wurde an der Ostfront seitens der Wehrmacht großflächig Bordelle eingesetzt.

    …zu denen man, neben „gemeldeten“ Prostituierten, u. a. auch KZ-Insassinnen gezwungen hat, man spricht insgesamt von etwa 35000 meist osteuropäischen, teils jüdischen Frauen, die in die Prostitution getrieben worden sind. Man drehe und wende es, wie man es wolle, all diese Verbrechen werden nicht besser davon.

  105. Diese Heuchler alla Maiziere und Co das sind doch genau jene die noch vor 1-2Jahren allen ernstes Empfehlungen an die „Unglaeubigen“ herausgaben bei Begegnung mit den „Glaeubigen“ auf offener Straße demuetig den Kopf zu senken um nicht zu provozieren.,

    Das muss man sich mal so richtig auf der Zunge zergehen lassen – von wegen „ich habe einen Traum“
    Ist ja unfassbar. Fuer wie bescheuert verkaufen die die Leute eigentlich.

  106. Herr Maiziere,

    WO sind die Grundlagen des friedlichen Islam
    und WO sind die Grundlagen des Islamismus.

    Wir moechten naemlich auch gerne wisseon wovon Sie reden

    …Es gibt keinen moderaten oder nicht-moderaten Islam. Islam ist Islam und damit hat es sich.
    [Zitat: Erdogan]

  107. Sehr geehrter Herr Bundesinnendhimmi.

    … hier folgt eine kurze Auflistung der jüngsten Erfolge ihrer Arbeit:


    Hamburg: 19-Jähriger auf S-Bahnsteig nach Streit erstochen

    Tödliche Attacke in einem Hamburger S-Bahnhof: Ein junger Mann ist auf dem Bahngleis Jungfernstieg nach einem Streit erstochen worden. Der 19-Jährige starb nach einem Stich in den Oberkörper. Überwachungskameras haben die Tat gefilmt. Die Polizei sucht nun nach einer Gruppe Jugendlicher.

    http://www.welt.de/vermischtes/article7643233/19-Jaehriger-auf-S-Bahnsteig-nach-Streit-erstochen.html


    Hof: Mann ersticht Ehefrau

    Eine 38 Jahre alte Frau ist in Hof von ihrem getrennt lebenden Ehemann erstochen worden. Nach bisherigen Erkenntnissen griff der 43-jährige Tatverdächtige die Frau in einer Grünanlage nahe ihrer Wohnung mit einem Messer an und stach mehrmals auf sie ein, wie die Polizei berichtete. Anschließend flüchtete er, konnte aber wenig später festgenommen werden. Das Opfer erlag noch am Tatort seinen Verletzungen. Der Mann türkischer Herkunft sollte heute dem Haftrichter in Hof vorgeführt werden.

    http://www.bild.de/BILD/news/telegramm/news-ticker,rendertext=12546932.html


    Bad Saulgau: 16-Jähriger ersticht Ex-Freundin

    Bad Saulgau. Ein 16-jähriger Jugendlicher soll seine Ex-Freundin erstochen haben. Beamten nahmen den jungen Mann fest, am Vormittag ist die ein jahr jüngere Ex-Freundin mit Stichverletzungen ins Krankenhaus eingeliefert worden. Nach einem kurzen Klinikaufenthalt verstarb die 15-Jährige. Der 16-jährige Jugendliche, welcher die Ex-Freundin in Bad Saulgau in Baden-Württemberg erstochen haben soll, steht unter Verdacht. Nähere Informationen sind hierzu nicht bekannt.

    http://nachrichten.kukksi.de/2010/05/14/1809-i-bad-saulgau-16-jahriger-ersticht-ex-freundin/

    Montag gehe ich in die Stadt und hole mir ein vernünftiges Messer !

    Man muss ja mit dem Trend gehen.

    Oder ? Bundesinnendhimmi ?

    Ohne Gruss !

  108. Bei diesem Kirchentag 2010 habens auf die Kinderschänder in den Kirchen geschimpft, beim nächsten Kirchentag gemeinsam mit den Moslems werdens dann dem Kinderschänder Mohammed huldigen und preisen….

    Also kanns doch nicht am Zölibat liegen…

  109. #124 No EU (15. Mai 2010 17:48)
    1. der einsatz von bordellen der war „leider“
    (die damen im bordell haben sich dort nicht zum spass vergewaltigen lassen) im westen.
    die resitasans setzte angeblich geziehlt geschlechtskranke auf deutsche an.
    die zivilisten im osten waren meist bauern da gab es leider keine solchen „gefahren“.
    bei sogenanten „rekquirirungaktionen“ sah das oft so aus: die bewohner des dorfes wurden zusammengetrieben, ins größte gebäude gesperrt und abgefackelt. (nicht immer waren die armen tot)
    es fanden sich in der umgebung regelmäßig tote junge f……….
    ich schreib jezt nicht weiter wenn es dich innteressirt gibt es genug zum nachlesen.

    2.wie meine einstellung zu massenmörder stalin ist, der übrigens für die oben beschriebenen nummern nichts konnte, kannst du sicherlich von den idioten hören die russland für jede aktion
    hochleben lassen und das heutige regim als
    vorbild für stärke und ordnung lobpreisen.
    da gibt es von mir das eine oder andere.
    tatsache ist aber auch das der überwiegende teil der toten sovjets in ww2 zivilisten waren, die du gern dem stalin in die schuhe schieben würdest, die aber von der wehrmacht umgebracht worden sind. das das heutige postsovjetische regim seit putins machtergreifung massivst an der destabilisirung der welt arbeitet um an stärke zu gewinnen und den verhassten westen zu schaden ist mir auch klar. die raketentechnologie von pakistan, nord koreas, irans und die nukleartechnik die sie dafür bekommen stammi 1 zu 1 aus russland ebenso rüstungsgüter für alle möglichen diktaturen und terroristen. medwedev hat jezt syrien
    mig29 kampfjäger , s600 (lenkbare atomar bestückbare mittelstreckenraketen) mobile panzerabwehr und luftabwehr systeme + atomreaktoren verauft! europa rückt in reichweie!(dazu passt natürlich die aufhebung der visumpflicht für syrer in der türkei)

    3.ich kann leider
    #109 agentjoerg (15. Mai 2010 15:03)
    nicht zustimmen weil ein schlußstrich in der
    geschichte immer dann kommt wenn eine nation oder kultur vernichtet ist und wir alle sind nicht vernichtet. sowas von überhaupt nicht das es kracht und das finde ich gut.
    SUN-TZU (kennst du ihn nicht fehlt dir was! googel mal ist brutalst klasse)
    hat ungefähr gesagt kennst du dich und deinen gegner wirst du jede schlacht gewinnen. also must du wissen was du könntest niht nur was die muselrotgrünbraunfaschisten können!
    und jezt habe ich nur noch augen für fußball
    DFB POKAL- BAAAYERN! :LOL:

  110. Wie kommt man auf sowas? CDU und LINKE machen ja auch keinen gemeinsamen Parteitag. Jedenfalls noch nicht…

  111. PI hat wieder einen Schnappschuss veröffentlicht.
    Unser Bundesunsicherheitsminister im Drogenrausch!

    Die Schleimer der ersten islamistischen Partei Deutschlands, der C*DU, haben immer noch nicht gemerkt, dass die Rechnung nicht aufgeht.

    Was will man von einer Partei anders erwarten, die Intelligenz immer nur als Hindernis zur Anpassung angesehen hat.

    Schaut Euch Hessen an, dann könnt ihr sehen, wie eine öffentliche Verwaltung aussieht, die nur noch aus Familienunzucht besteht.

    Oder einfach mal die deutsche Geschichte zwischen 1933 und 1936 studieren. Da könnt ihr die ganzen Mutationen, die das Land mitlerweile ertragen muss, quasi im Rahmen einer Zeitreise erleben.

    Es gibt eine sehr gute geschichtliche Beschreibung mit dem Titel „Ich war dabei“.

    Eine exzellente Beschreibung der aufkommenden Nazi-Schleimer im Jahr 1933 ff.

    Deutschland live und Hessen vorn!

  112. #14 Eurabier (15. Mai 2010 10:12)

    Falsch, es ist keine fehlgeleitete Bildung, sondern berechnender und rücksichtloser Opportunismus, wie wir ihn im Dritten Reich bei den Herren Heiderich oder Himmler vorgefunden haben.

    Leute dieser Art würden -wenn es passt- auch ihre Freunde von den Grauen Wölfen in Gas schicken.

    Begriffe, wie Ehre und Loyalität dem Volk gegenüber, sind für solche Automaten nur belächenswerte Sekundärtugenden.

  113. #134 David08 (15. Mai 2010 22:24)

    Schaut Euch Hessen an, dann könnt ihr sehen, wie eine öffentliche Verwaltung aussieht, die nur noch aus Familienunzucht besteht

    Sorry, das war ein echter Freudscher Versprecher.

    Es soll natürlich nicht „Familienunzucht“ sondern Familieninzucht heißen.

    Nicht ganz falsch, da das Eine das Produkt des Anderen ist!

  114. Der soll erstmal den Koran durch den Verfassungsschutz jagen dann hat sich die Sache erledigt.

  115. #113 Wir tun was (15. Mai 2010 15:24)

    Schäuble auf Koch, das ist, wie auf Pest folgt Cholera.

    Koch Ausländerfeind?!

    Wenn ich nach Hessen gucke, kommt es da mir eher vor, daß dort Inländerfeindlichkeit herrscht.

Comments are closed.