Das friedliche Schwenken einer England- und einer Israelfahne auf dem Dach neben dem Grundstück für die geplante Großmoschee im englischen Dudley (PI berichtete) hat gereicht, tausende wütender, mit Messern bewaffneter Muslime auf die Straße zu bewegen. Die Polizei ließ das einfach zu. Für sie standen die „Aggressoren“ auf dem Dach.

Darum mussten die EDL-Störenfriede schnellstmöglich mit einem schwerbewaffneten Einsatztrupp entfernt werden. Hauptsache die Muslime sind ruhig gestellt. Dennoch scheint der breite Widerstand der englischen Ungläubigen politisch etwas bewegt zu haben – die Moscheebaupläne liegen erstmal auf Eis.

Bilder aus Dudley:

(Spürnase: Alster)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

100 KOMMENTARE

  1. Respekt! Gute und auch mutige Aktion! Mehr davon, auch in deutschen Landen!

  2. Sehr schön. Das sollten wir auch in München machen damit dieses Islamzentrum nicht gebaut wird.

  3. In Eurabien, dem früheren Europa, setzt der mohammedanische Mob immer mehr das Demonstrationsrecht ausser Kraft:

    In Brüssel am 9/11/2007, als der mohammedanisch-sozialistische Bürgermeister Freddy Thielemans (11 von 19 „sozialistischen“ RatsherrInnen sind Rechtgläubige) eine Demonstration von Islamkritilern mit Hinweis auf die öffentliche Sicherheit verbieten ließ, ähnlich in Colonia Anatolya, dem früheren Köln in 2008 und 2009.

    In Duisburg drang ein steuerfinanzierter Polizist grundgesetzwidrig und auf Befehl der Hamas in eine Wohnung ein und entfernte eines Flagge des Staates Israel!

    Und es werden Fernsehsendungen abgesetzt, Gäste ausgeladen etc.

    Geert Wilders ist in Monschau unerwünscht, hatte in Umma Kingdhim, dem früheren Großbritannien, Einreiseverbot.

    Es reichen mittlerweile weniger als 10% MohammedanerInnen in europäischen Staaten, um die Grundrechte massivst auszuhebeln, mein Dank an die LinksgrünInnen und Zottelbart Thierse.

    Und wenn die DITIB den Befehl zu 10 Aufständen in 10 deutschen Großstädten gäbe, wären unser Poloizeikräfte bereits überfordert!

    Multikulturalims ist VorbürgerInnenkrieg!

    Multikulturalismus ist Staatsbankrott!

    Multikulturalismus ist Völkermord wie der Holocaust, nur subtiler und (zumindest am Anfang) langsamer!

    2050 – Kölner Dom wird Claudia-Fatima-Roth-Moschee

  4. Britannien steuert auf einen Bürgerkrieg zu. Doch am Ende werden die Moslems gewinnen, denn sie haben die Staatsgewalt auf ihrer Seite.

  5. Rule Britannia….

    Hy EDL
    Sir Winston Churchill, Lord Nelson, Sir Francis Drake, King Lionheard und King Arthur are proud for you.

  6. #11 Ravasz (03. Mai 2010 18:26)

    Britannien steuert auf einen Bürgerkrieg zu. Doch am Ende werden die Moslems gewinnen, denn sie haben die Staatsgewalt auf ihrer Seite.

    Auch die Römer sind irgendwann wieder rausgeworfen worden aus „Britannien“ so einfach wird es nicht werden für die M´s ,ausserdem hat England ICBM´s die auch nach Muselland fliegen können.

  7. #7 Sepp Bayern (03. Mai 2010 18:15)

    Sehr schön. Das sollten wir auch in München machen damit dieses Islamzentrum nicht gebaut wird.

    Hmmm, mal sehen.

    Man nehme:

    -eine leistungsfähige Beschallungsanlage. Die gibt es ab sagen wir mal 200 Euro – muß ja nicht gut klingen.
    -einen MP3-Player. 🙂
    -Aufnahme eines Muezzins; aber am besten AUF DEUTSCH. Damit man versteht WAS DA GERUFEN WIRD.
    -Essen für mindestens eine Woche
    -Wasser für eine Woche
    -Klopapier
    -Sonnenmittel
    -Zelt o.ä.
    -Notstromaggregat. Oder man macht es mit großer Autobatterie und Spannungswandler. Oder große Auotbatterie und Autoverstärker etc, dann bleibt es aber nicht bei 200.- Euronen.
    -Leute, die die Struktur bereithalten, die von unten Unterstützen.
    -zwei, besser drei Leute fürs Dach.
    -ein Dach.

    Über pi-muenchen@gmx.de müssten sich Leute finden lassen, die sowas unterstützen.

    Allerdings kann man auch kleiner Anfangen – vielleicht fragt man einfach Leute, die dort wohnen. Gegenüber des geplanten Moscheebaus. Dort finden sich sicher Gegner – und dort einfach fünfmal am Tag: Fenster auf! 😀 (kleine Lösung – vielleicht nicht mal die schlechteste…).

    Per Aushang finden – Moscheegegner gibt es genug; die stellen die Mehrheit der Bevölkerung. Und auch unter Moslems gibt es sicher viele Islam-Gegner! 😀

  8. Auch für unsere Mitstreiter sollten die Gesetze gelten …
    Lobenswerter Einsatz, aber wenn auch wir uns nicht an die Gesetze halten können, was macht uns dann besser als die Linken Deppen?

  9. @RechtsGut

    Gute Idee, aber ich wette, daß die Dhimmis hier noch schneller als die in Britannistan sind. Vor lauter vorauseilendem Gehorsam wird das Dach schon geräumt bevor sich der tobende Primitivmob formieren kann.

  10. Schlag auf Schlag. Warum die EDL von den britischen Kommunisten vom Dach geholt wurde, wird schnell klar, wenn man sich einen Überblick verschafft über die Themen der Zeit.

    1) Der tod der Demokratie
    2) Mein Friedensplan: Ein israelischer Sieg
    3) Der wahre Islam ist ganz anders
    4 Thierse, der Verfassungsfeind
    5) Das neue CDU-Logo
    6) Geschichten aus dem Hodenwald
    7) Piusbrüder – Strafanzeige gegen linken Theologen

    http://www.korrektheiten.com/

  11. Police admitted to supporters present that they had to impose a section 27 dispersal order as they simply did not have the resources to keep the Muslim gangs away.

    Na bitte …diese Herzlichkeit dieser Kultur :

    Irre Augen Hass Messer Mord und Totschlag

    also : Jetzt wisst ihr , wie und mit was diese Mörder-Ideologie vorgehen wird ….
    Bereitet euch vor

  12. Wie ich immer sagte ( aus persönlicher Erfahrung!)

    Der lächelnde Musel ist auf Knopfdruck aktivierbar und wird zum satanischen , blutrünstigen , messerschwingenden Zombie

  13. Türkische Regierung scheitert mit Verfassungsänderung

    Die türkische Regierung ist im Parlament mit ihrer umstrittenen Verfassungsänderung zum Parteienverbot gescheitert. Mit der geplanten Änderung wollte sie die Möglichkeit von Gerichten einschränken, ein Parteienverbot auszusprechen. (…)
    Auch reichten die Ja-Stimmen nicht aus, um in einem Referendum über die geplante Verfassungsänderung abstimmen zu lassen. (…)

    Die Oppositionsparteien werfen der islamistisch geprägten Regierung von Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan vor, mit ihren Vorschlägen für eine Verfassungsänderung die Rechte ihrer säkularen Widersacher beschränken zu wollen. Die islamistische Regierungspartei AKP entging 2008 nur knapp einer Auflösung durch ein Gericht. Der Partei wurde Untergrabung des säkularen Verfassungssystems vorgeworfen.

    http://news.orf.at/ticker/367068.html

  14. In Deutschland muesste man endlich dafuer sorgen, dass die Polizei ihre Arbeit tut und die stoerer einsammelt und nicht die, die demo betreiben.

    bei dem Abschiedskonzert der Onkelz waren 160.000 Deutsche. die onkelz-fans sind keine nazi-fans aber doch schon eher rechts-drehend als links.

    wenn man so eine truppe fuer eine demo zusammenbekaeme ware das wie ein meteoreinschlag.

  15. @Comeback
    Die Römer sind NICHT rausgeworfen worden aus Britannia. Es war dies die einzige Provinz des Imperium Romanum, die freiwillig geräumt wurde, weil sie kalt und unwirtlich war und keinerlei wirtschaftlichen Nutzen abwarf.
    Irgendwie verstehe ich es auch. Die britische Wirtschaft hat sich schon vor langer Zeit selber erledigt, die Handwerker produzieren nur Schrott, die Finanzwirtschaft führt in den Ruin aller, der Neid auf Deutschland treibt sie mindestens seit Ende des 19. Jahrhunderts um und dem Protest der seit jeher verachteten working class (Unterschicht) gebe ich auch keine Chance. Die hatten noch nie was zu melden in jenem Land, so wird es bleiben.

  16. Ist doch klar, dass die vertrieben wurden.

    Immerhin gibt es in England noch etwas wie Hausfriedensbruch.

    Aber nicht mehr lange, wenn England erstmal Grobrittanistan ist, wird ja das Recht des Stärkeren herrschen.

  17. Die Polizei hat rechtlich und politisch richtig gehandelt mit der Entfernung der EDL-Leute. Dass sie gegen die muslimischen Gangs nicht vorging (vorgehen konnte) ist ein anderes Thema.

  18. @#29 FreeSpeech Besser als die Muslime zu den EDL Leuten zu lassen, auf alle Fälle.

  19. #20 HUNDEPOPEL

    Die Seite korrektheiten.com kannte ich noch gar nicht. Diese ist inhaltlich sehr interessant und zudem professionell gestaltet. Ich habe sie gleich zu meinen Lesezeichen zugefügt.

  20. #7 SeppBayern
    #15 RechtsGut

    Gute Idee. Man sollte sich mal zusammensetzen.
    PI-München, die „Sendlinger“.
    Dieses „Monster“ darf nicht gebaut werden.

  21. Das friedliche Schwenken einer Israelfahne hat gereicht, tausende wütender, mit Messern bewaffneter Muslime auf die Straße zu bewegen“

    Förster stellen einen ausgestopften Uhu ins Feld. Dann können sie bequem Überpopulationen von Krähen, die sich blind für die Gefahr rasend auf die Attrappe stürzen……aus der Nähe abschießen
    Der Torero nimmt ein rotes Tuch … :mrgreen:

  22. „Die EDL entstand ursprünglich aus einem Netzwerk von Fußballfans und Hooligan-„Firmen“, die eine Gegendemonstration zur Unterstützung heimkehrender britischer Truppen und gegen islamische Gruppen organisierten. Diesem Umfeld wird von den meisten britischen Medien der Vorwurf gemacht, rassistisch und gewaltbereit zu sein.

    Die EDL wird dem Umfeld der extremen Rechten zugeordnet. Es bestehen Verbindungen zur British National Party (BNP). So wurde die Webseite der EDL von Chris Renton gestaltet, der als BNP-Aktivist gilt. Nach Informationen der britischen Presse sucht die EDL die Nähe von Gruppen aus der Fußball-, Hooligan- und Skinheadszene, so z. B. Casuals United, eine als rechtsextrem eingeschätzte britische Hooligangruppe.“

    Gewaltbereite Hooligans mit Verbindung zur holocaustleugnenden BNP die alle nicht-Weißen Menschen aus Großbritainnien schmeißen will. Das sind die Leute die ihr toll findet? Ich meine irgendwo bei euch im Header steht etwas von „Proisraelisch“ und „Für Grundgesetz und Menschenrechte“. Steht wenigstens zu euren Überzeugungen anstatt auf bürgerlich und konservativ zu machen…

  23. Gut gemacht. Fährt mich jemand hin, so komme ich demnächst mit und stelle mich dort hin.

    Mit meiner Israel und meiner Polen Flagge. 🙂

  24. Die Eurabisierungsgangster steuern von Brüssel aus alle gewalttätigen Aktionen gegen die Islamisierungsgegner wie gegen die EDL in Dudley, so wie auch hier in Norwegen.

    POLITICALLY INCORRECT präsentierte zum Thema zwei Videos aus Norwegen….

    http://www.pi-news.net/2009/05/ausschreitungen-gegen-sian-demo-in-norwegen/?wpc=all#comments

    Ausschaffungsinitiative – Das Mittel der Wahl gegen die islamistischen Bedrohungen.

    Die Schweiz macht es vor…

    http://www.ausschaffungsinitiative.ch/

  25. @39 korrektur
    Kannst die Nazikeule stecken lassen, die zieht hier nicht Du Schlumpf!

  26. #39 Korrektur (03. Mai 2010 19:36)
    1. Wo ist der Link zu deinen Behauptungen?

    2. ist es typisch linkes MSM-Geschwalle. Sein Land zu retten und seine Kultur zu behaupten ist nicht rassistisch, auch wenn die linksfaschistsiche Propaganda diese Lügen verbreitet. Auf linke Unterstellungen und Medienmanipulationen braucht heutzutage keiner mehr was drauf geben!

    3. Dann mußt du ja das Gegenteil gut finden, wenn du jeder gegenteilige Poltiik zu diffamieren versuchst. Die gegenteilige derzeitige Politik setzt sich für die Islamisierung ein, arbeitet mit radikalen, judenhassenden und menschenverachtenden, frauenfeindlichen, antideutschen, apartheidtrennenden Museln zusammen. Alle 5 gleichgeschalteten Volksparteien arbeiten an der Umsetzung eines islamischen Europas hin. Alle 5 antidemokratischen Volksparteien arbeiten mit Grauen Wölfen, Muslimbruderschaften und Hamaszanhängern, PKK-Anhängern…

    Das findest du gut? Schäm dich, falls du ein Landsmann bist!

  27. #41 peterpan99 (03. Mai 2010 19:45)
    Ist das alles was dir einfällt? Das ich euch nicht auf die Wahrheit hinweisen soll weil das nicht in euer Weltbild passt? Nick Griffin hat den Holocaust geleugnet, das ist ein Fakt. Wenn man sich als Proisraelisch bezeichnet (oder einfach als nicht Antisemitisch) und es ernst dann distanziert man sich von solchen Personen. Wenn man so eine Person jedoch zum Parteivorsitzenden macht, dann sagt das doch etwas über die Einstellung der Partei aus, oder irre ich mich da?

    PI Sie verwechseln jetzt die EDL mit der BNP. Kann passieren, wenn man sich im Ausland nicht so gut auskennt. Oder ist es Absicht?

  28. #44 Islamophober (03. Mai 2010 19:53)

    Dann sind also die Leute die „Ausländer raus“ skandieren die Antirassisten?

  29. Darum mussten die EDL-Störenfriede schnellstmöglich mit einem schwerbewaffneten Einsatztrupp entfernt werden. Hauptsache die Muslime sind ruhig gestellt.

    Logo. Eine Handvoll friedlicher Engländer sind halt einfacher zu bändigen als Tausende mordlüsterner Messer-Museln.

    Um diesen Gang der Dinge zu ändern, müssten schon zigtausende Engländer auf die Straßen gehen – und zwar mit der Option, richtig Randale zu machen.
    Anders ausgedrückt: Bürgerkrieg.

  30. #47 Korrektur (03. Mai 2010 19:55)
    Das ist doch aus deiner Phanatasie entsprungen!
    Lies meinen Beitrag weiter oben (wenn er freigeschaltet ist).

    „Ausländer raus“, bei Mohammedanern, die judenhassend, deutschhassend, und unsere Kultur vernichten wollen, diese rauszuschmeissen ist also für dich rassistisch? Dann solltest du dich einliefern lassen!

  31. #39 Korrektur (03. Mai 2010 19:36)

    Diesem Umfeld wird von den meisten britischen Medien der Vorwurf gemacht, rassistisch und gewaltbereit zu sein.

    Wenn dieser Vorwurf von „den meisten britischen Medien“ kommt, ist er irrelevant.

    Im Übrigen haben die EDF-ler neben einer Flagge mit dem Georgskreuz eine Israel-Fahne auf dem Dach. Das passt doch zu PI.

  32. „Einem bösen Hund wirft man ein Stück Brot hin…“
    „… einem guten tritt man hintenrein“, so würde ich in diesem Fall den Spruch fortsetzen.

    An die Moslems traut man sich nicht ‚ran deshalb haut man auf die Meinungsfreiheit. Die wehrt sich nicht (noch nicht?)

  33. # Korrektur:

    Israelfahnen schwingende Antisemiten…
    …erst denken, dann schreiben.

  34. OT: Wieder einmal hat sich eine dieser unsterblichen Gesten Barrack Obamas als hohles Pathos erwiesen: Der Messias hatte dem Iran in der Atomanreicherungsfrage die segnende Hand zum neuen Dialog hingestreckt – und Präsident Ahmadinedschad hat ihm jetzt übersetzt ein Leck mich am A… zugerufen.

  35. #45 Korrektur (03. Mai 2010 19:54)

    Holo geleugnung, davon lese ich nichts.

    Aber Neger als Sklavenmischlinge zu bezeichen macht die BNP auch nicht sympatischer und gleiche auch noch im Meer versenken 🙁

  36. #46 Korrektur (03. Mai 2010 19:54)

    Ist das alles was dir einfällt? Das ich euch nicht auf die Wahrheit hinweisen soll weil das nicht in euer Weltbild passt? Nick Griffin hat den Holocaust geleugnet, das ist ein Fakt.

    Linken und linken manipulierten Medien glaube ich nur soviel, wie ich es selbst für richtig halte! Falsche Sachen anhängen, diffamieren ist der Charakter der Linken.
    Aber weißt du wer ganz offiziell auf den Straßen gegen Juden hetzt und den Holocaust leugnet?

    Kleiner Tip, es handelt sich um eine 1,5 Milliarden gläubigenschwere Weltensekte voller Fußsoldaten, die ihre Anhänger durch Parabolantennen in Deutschland mit alltäglichem Judenhass versorgt. Gegen diese tritt die EDL mutig ein. Wer könnte das wohl sein…? Ich wette, du kommst da nie drauf!

  37. Am Sonntag wird in GB gewählt…ich hoffe für die Briten, dass sich dann der Wind dreht…

    @45 Korrektur
    Niemand ist hier für „Ausländer raus“! Ich selbst bin seit über 30 Jahren mit einer Britin verheiratet.
    Alle Europäer sind hier erwünscht, Inder, Vietnamesen, Thais, Japaner usw. auch. Mit denen gibt es keinerlei Probleme. Probleme gibt es nur mit den Musels. Deshalb bin ich für Musels raus(auch Bio-Deutsche Musels).

    Was ist denn die Wahrheit? Die Informationen, die dir über EDL vorliegen, hast du aus der britschen Presse und die lügt mindestens genau so gut wie unsere Presse…siehe Pro-NRW.
    Da werden sogar Interwies erfunden, wenn es nichts gegen Pro-NRW zu hetzen gibt.
    Ist alles wahr was in der Zeitung steht oder im Fernsehen gezeigt wird?
    Auch dort wird vieles durch die Brille des Journalisten gesendet und gedruckt.
    So erfährt man oft nur die „Wahrheit“ des jeweiligen Journalisten.

    Einen schönen Abend.

  38. #60 National-Liberaler-Patriot
    EDL ist nicht Griffin. Und den Holocaust leugnen alle anderen linken Sozialisten doch auch, vor allem die Musel. 😉

  39. Soviel die labour party auf diese Weise die Polizei immerzu auf der falsche Seite einsetzt, soviele Wählerstimmen kostet das dem PM Brown, mit gewissheit!
    UK hat bald eine starke islamkritische Opposition, the ordinairy people blicken nämlich längst durch, wie und wer sich hier ein eigenes Volk aus scharioten-Pack schaffen will für rein parteipolitische Zwecke. Brown pfeipft jetzt schon aus dem letzten Loch, besonders nach dem er neulich, aus dem off gesprochen, einer lady aus der working class wüste beleidigungen hinterhergeworfen hat. er selbst dabei zu seinem wahlauftritt: „A disaster!“, und noch bevor er wusste, dass dieser dicke hund an mieser media performance eines ausgepufften Herrenreiters der proletarischen benimmschule noch hinterhergekommen ist.

  40. Widerstand lohnt sich. Für diesen Widerwstand braucht man aber auch Mut. Nicht diesen (Pseudomut) wie am 1.Mai in Berlin gegen die „Neonazis“.

  41. Habt ihr den Text nicht richtig gelesen? Dann nochmal die wichtigste Passage in Fettschrift:

    …gereicht, tausende wütender, mit Messern bewaffneter Muslime auf die Straße zu bewegen. Die Polizei ließ das einfach zu…..Darum mussten die EDL-Störenfriede schnellstmöglich mit einem schwerbewaffneten Einsatztrupp entfernt werden.

    Also, hier die Fakten: Wenn man friedlich gegen den Bau einer Moschee demonstriert, kann die Gegenseite innerhalb weniger Stunden Hunderte mit Messern, Macheten und sonstigen Waffen bewaffnete moslems mobilisieren.
    Die Polizei ist nicht in der Lage, diese moslems einzukesseln und zu entwaffnen.
    Die EDL-Leute sind zu ihrem eigenen Schutz in Sicherheit gebracht worden.

    Was gibt es bei der Meldung zu feiern? Sie zeigt nur eines überdeutlich: Die moslems werden jeden Stop der islamisierung als Kriegserklärung werten und organisiert und gewalttätig dagegen angehen. Es ist daher pure Spinnerei anzunehmen, wir könnten die islamisierung gewaltlos stoppen. Nein, das können wir nicht. Weil die anderen dann mit der Gewalt anfangen werden.
    Und die Polizei wird uns gegen diese Gewalt nicht schützen können.

    Von wegen „es ist Bürgerkrieg“. Wenn ich mir das durchlese, dann ist der Krieg bereits verloren und die anderen haben gewonnen!

    Hunderte moslems ziehen bewaffnet durch die Strassen und die Polizei tut nichts dagegen…. spinn ich oder was???!!!

  42. @66 killerbee

    Früher wurde oft Brechts Spruch zitiert: „Es ist Krieg und keiner geht hin“ heute müßte es heißen: „Es ist Krieg und keiner merkt es.“

  43. #67 killerbee (03. Mai 2010 20:41)

    Hunderte moslems ziehen bewaffnet durch die Strassen und die Polizei tut nichts dagegen…. spinn ich oder was???!!!

    Yep. Und dann gibt’s tatsächlich noch Hirnis, die von Rassismus faseln und sie den Aufrichtigen anhängen wollen. Das ist tiefstes Mittelalter zu Hexenverbrennungszeiten!

  44. #67 r2d2 (03. Mai 2010 20:49)

    Früher wurde oft Brechts Spruch zitiert: “Es ist Krieg und keiner geht hin” heute müßte es heißen: “Es ist Krieg und keiner merkt es.”

    Die Brecht-Zuschreibung ist falsch. Das Zitat – „Stell dir vor es ist Krieg und keiner geht hin“ – stammt von dem US-amerikanischen Dichter Carl Sandburg. Als die Friedensbewegung der 1980er sich den Spruch zu eigen machte, ergänzte ein weniger friedensbewegter Anonymus ihn um den sehr treffenden Zusatz: „… dann kommt der Krieg zu euch.“

  45. @46 korrektur
    ….wenn man sich nicht so gut im Ausland auskennt. Typische Überlegenheitsarroganz von solchen weltfremden Gutmenschen wie Dir!! Ich habe 16 Jahre meines Lebens im Ausland verbracht, liebe andere Kulturen, ziehe einige sogar meiner eigenen vor, habe allerdings auch die hässliche Fratze des Islam gesehen, ob in Thailad oder auf den Philippinen, oder Indonesien oder Indien…. und jetzt husch husch ins Körbchen Du Troll.

  46. @69 Israel_Hands

    Danke für die Information. Mein Erinnerungsvermögen wird immer -alters und gesundheitsbedingt- schlechter.

    Nur im Herzen bin ich noch jung und auch kämpferisch geblieben.

  47. Was mir langsam aber sicher auf den Keks geht ist die totale Verzerrung mit der fanatische Moslems gewaltentherrlichend dargestellt werden. Im gleichem Atemzug wird jeder kleinster Krümel bei freien Demokraten gesucht, die Europa in aufrechter Haltung unter Lebensgefahr vor Schlimmeren bewahren wollen. Das sind total verdrehte Tatsachen. Das ist nicht mehr normal!

  48. Gute Idee, die Israel-Flagge zu schwenken.
    Das ist wohl die ultimative Waffe, um einen süßholzraspelnden Grinsemoslem zu demaskieren und den üblichen „muslim rage boy“ hervorzuzaubern.
    Klappt wohl immer.

    Klasse, EDL!

  49. #66 killerbee (03. Mai 2010 20:41)

    Du hast völlig Recht!
    Wo kommen denn all diese friedliebenden Muslime her?
    Ja, sie „flohen“ doch vor der „Gewalt“ in ihren Ländern und nahmen ihre Waffen und Lebenseinstellung mit.

    In dem die freie Welt diesen „Flüchtlingen“ Tür und Tor geöffnet hat, hat sie den Krieg zu uns gebracht.

    Wir sind entwaffnet, entsolidarisiert, gegendert und gehirngewaschen. Dafür aber unglaublich tolerant und gerecht – bis zum Untergang.

  50. #63 repetierer (03. Mai 2010 20:26)

    Stimme ich voll zu.
    Diese Neandertaler immer wieder vorführen und reizen, dann aber schnell weg und sich nicht erwischen lassen.

    Immer wieder diesen mohammedanischen Lügnern die Maske vom Gesicht reißen, bis der letzte Dummbratzen hierzulande es gemerkt hat, was für Schätzchen ins Land gelassen wurden.

    Hat nicht ein ähnlicher Verein letztes Jahr in Prag einen Schweinskopf an die Moscheetür gehängt? 😉

  51. #40 Schweinebraten_ (03. Mai 2010 19:39)

    Gut gemacht. Fährt mich jemand hin, so komme ich demnächst mit und stelle mich dort hin.

    Mit meiner Israel und meiner Polen Flagge. 🙂

    Notfalls kannst du dich ja tarnen. Brauchst nur die Polen-Flagge andersrum zu halten. 😉

  52. #39 Korrektur

    „Husch,husch ab ins Körbchen ! Oder sollte ich besser „Husch, husch ab unter deine:
    http://i43.tinypic.com/5dwi80.gif schreiben ?

    Deine Gutmenschenpropaganda wird hier NIEMALS fruchten !

    Vertroll dich wieder in deine indymedia Heimat und geh nen paar Musels knutschen.

  53. #66 killerbee

    Geduld! Wenn ein paar hundert Pakis einen Riot veranstalten,
    wachen wieder ein paar Leute auf. Es wäre doch wesentlich
    schlimmer, wenn die Kulturbereicherer zurückhaltend wären.

    Bürgerkrieg? Na und? Mir hat die Bundeswehr den wirksamen
    Umgang mit der Uzi beigebracht. Wieviele Millionen Deutsche,
    Ost wie West, waren wehrpflichtig und haben gründlich gelernt,
    mit Schießprügeln umzugehen?

  54. #66 killerbee (03. Mai 2010 20:41)
    bienchen keine sorgen wenn erst ein paar messerjockes mit gepeerstem schädel in
    cal.5.56 nato am boden liegen werden die messer fallen gelassen und das taqyagesülze geht los.
    es kommen immer mehr jungs aus muselland zurück!
    ich meine nato jungs aus kosovo, irak, affgarnichtsann, die schieben einen film und den
    träumen sie jede nacht, jede verdammte nacht!
    jede nacht schreit buddy um hilfe, verblutet mikey und oder muß mann die reste von tommy suchen!
    dann kommen sie heim und die schwester wurde von abdulla verprügelt……
    die lrg wissen es. sie fürchten sich!

  55. Wieviele Millionen Deutsche,
    Ost wie West, waren wehrpflichtig und haben gründlich gelernt, mit Schießprügeln umzugehen?

    Ich leider nicht. Ich bereue es mittlerweile das ich auf mein Herz gehört habe und lieber alte Menschen pflegen wollte. Mir wäre es momentan weitaus lieber, ich wüsste wie man eine Waffe bedient…

  56. #79 mike hammer (03. Mai 2010 21:54)
    #66 killerbee (03. Mai 2010 20:41)
    weist du was ein einziger scharfschütze mit einer wumme anstellen kann? was eine handvoll von denen können?

  57. #80 Westfale (03. Mai 2010 21:57) Wieviele Millionen Deutsche, Ost wie West, waren wehrpflichtig und haben gründlich gelernt, mit Schießprügeln umzugehen? Ich leider nicht. Ich bereue es mittlerweile das ich auf mein Herz gehört habe und lieber alte Menschen pflegen wollte. Mir wäre es momentan weitaus lieber, ich wüsste wie man eine Waffe bedient…
    NICHT VERZAGEN mike hammer FRAGEN!
    http://www.visier.de suche nach deiner disziplin und
    über den dachverband einen verein in deiner nähe……
    MUCK FUSLIMS

  58. #78 Max Emanuel (03. Mai 2010 21:50)

    Wieviele Millionen Deutsche,Ost wie West, waren wehrpflichtig und haben gründlich gelernt,mit Schießprügeln umzugehen?
    ——————————————————————————–

    Blos, Tatsache ist, daß die Dödel (nach dem Amoklauf von Winnenden) die Waffen alle brav abgeben. Das Schieß ist weg und übrig bleibt die Prügel.
    Aber, dein Wort in Gottes Ohr, die Hoffnung stirbt zuletzt.

  59. #83 7berjer

    Das bairische Dorf, in dem meine Eltern leben, ist ein geschlossener Schützenverein, vollkommen immunisiert gegen linksgrüne Schnapsideen.

  60. #28 schweinegulasch (03. Mai 2010 19:12)

    @Comeback
    Die Römer sind NICHT rausgeworfen worden aus Britannia. Es war dies die einzige Provinz des Imperium Romanum, die freiwillig geräumt wurde, weil sie kalt und unwirtlich war und keinerlei wirtschaftlichen Nutzen abwarf.

    @schweinegulasch das sehe ich ein wenig anders Stichwort:
    Boudicca

    #58 Fensterzu (03. Mai 2010 20:19)

    @ #2 ComebAck

    Iuck Fslam

    Das kannst du aber besser! 🙂

    @#58 Fensterzu (03. Mai 2010 20:19)

    DU meinst die M´s „ärgern ?“ 🙂

  61. #83 7berjer (03. Mai 2010 22:09) ——————————————————————————– Blos, Tatsache ist, daß die Dödel (nach dem Amoklauf von Winnenden) die Waffen alle brav abgeben. Das Schieß ist weg und übrig bleibt die Prügel. Aber, dein Wort in Gottes Ohr, die Hoffnung stirbt zuletzt.

    blos tatsache ist das die scheisse die abgegeben wird nicht mal zum prügeln taugt. das schützenwesen in deutschland lebt! und wenn die LRGs die lezte legale waffe kassiren kaufen sich die schützen das was sie wollen und nicht das was sie dürfen.(sihe brittische waffengewalt statistik vor und nach dem waffenverbot von tony blair)

  62. #84 Max Emanuel (03. Mai 2010 22:20)
    wenn es danach geht ist deuschland ein bayerisches dorf! mit linken ideen kommst da neda nai. sogar der PAPST ist im schützenverein!
    (TEGERNSEEHER GEBIRSSCHÜTZEN wenn ich mich nicht irre)

  63. #28 schweinegulasch (03. Mai 2010 19:12)
    Natürlich waren die germanischen nordmänner der grund, warum die Römer ihre provinz britannia aufgaben.
    Zuvor machten ihnen schon die gallier die hölle heiß. was nie ganz sich legte.

    Für Rom ging es ja nicht um besatzung und landnahme im modernen sinn, es ging um tribut.

    Wenn der abzug freiwillig aus eigenen interesse, und aus freien stücke für britannia bezeichnet wird, dann ist die Aufgabe des trans-limes-gebiets auf dem kontinent auch freiwillig gewesen.
    Richtig ist, dass rom , auch nach großen verlusten wie gegen armenius die stellung halten konnte,und das wäre auch später möglich gewesen, , wenn es alle seine ressourcen eingebracht hätte,dann hätte es auch miltitärisch gesiegt, jedoch war die Kornkammer in Nordafrika viel wichtiger, die levante, syria, ect. kleinasien etc, als das barbarische und kalte Nordland, entschieden kälter als heute. Der Preis eines sieges war zu hoch, gemessen an den Renditen, die ja nicht an ein Römisches reich gingen, sondern im wesentlichen an die armeeführer, die deshalb genau ihre Investitionen in Feldzüge vom möglichen gewinn her hochrechneten. Und ein Puffer von germanenstämmen mit einem kulturfirnis nach römischer art war ein guter schutz vor recht viel wilderen germanenstämmen.
    Die spätere besiedlungsgeschichte britanniens durch angel und sachen, zeigt, dass die römer recht taten darin, sich auf ihr ‚Kerngeschäft‘ sozusagen zurückzuziehen. Ein Limes auf einer Insel, und besatzungstruppen ist ja nicht gerade das ei des kolumbus.

  64. #15 RechtsGut (03. Mai 2010 18:34)

    Hmmm, mal sehen.

    Man nehme:

    -eine leistungsfähige Beschallungsanlage. Die gibt es ab sagen wir mal 200 Euro – muß ja nicht gut klingen.
    -einen MP3-Player. 🙂
    -Aufnahme eines Muezzins; aber am besten AUF DEUTSCH. Damit man versteht WAS DA GERUFEN WIRD.
    -Essen für mindestens eine Woche
    -Wasser für eine Woche
    -Klopapier
    -Sonnenmittel
    -Zelt o.ä.
    -Notstromaggregat. Oder man macht es mit großer Autobatterie und Spannungswandler. Oder große Auotbatterie und Autoverstärker etc, dann bleibt es aber nicht bei 200.- Euronen.

    Doch, das kommt ungefähr hin.
    Ne Autobatterie aus dem Discounter, 2x200mm Lautsprecher plus 12Volt-Endstufe, Klang ist egal, ist eh Einweg 😆 , ein billiger MP3-Player.

    Batterie neu: ca. 50,-
    Endstufe gebraucht, E-Bay: 30-50,-
    Lautsprecher ebenso gebraucht: auch 30-50,-
    MP3-Player China, E-Bay: 15-20,-

    Das ganze in einer massiven Kiste aus Holz ohne zerstörungsfreie Öffnungsmöglichkeit und „Abreissschalter“ zum einmaligen Nur-Einschalten.
    Das ganze mit einer Kette an ein Verkehrsschild oder so und ab geht die Muezzin-Party.

    Und dazu muss man nichtmal Vorort bleiben und eine Strafe wegen Lärmbelästigung und Ruhestörung riskieren.
    :mrgreen:

  65. Nicht „Ausländer raus!“…nicht „Muslem raus!“…nicht „Burka raus!“…nicht „Türken raus!“ nicht „Pakistani raus!“ ist eine realistische Möglichkeit heutzutage. Alle Probleme sind mit einem Schlag erledigt wenn der Islam nicht mehr als RELIGION angesehen wird.
    Wenn das AHA-Erlebnis das wir alle hatten auch auf die Linken überspringt, dann brauchen wir auch keine rechten Parteien.

    Wenn dem Islam kein RELIGIONSSTATUS mehr zugestanden wird, sind auch Burkas, Kopftücher, Moscheen und alles Andere Geschichte.

    DER ISLAM IST KEINE RELIGION denn Mohammed war ein Verbrecher.

  66. Fight the good fight
    Believe what is right
    Crusader, the Lord of the Realm
    Fight the good fight
    With all your might
    Crusader, the Lord of the Realm

  67. ##93 Capt. (04. Mai 2010 03:07) . . . Alle Probleme sind mit einem Schlag erledigt wenn der Islam nicht mehr als RELIGION angesehen wird. . . .

    Wenn dem Islam kein RELIGIONSSTATUS mehr zugestanden wird, sind auch Burkas, Kopftücher, Moscheen und alles Andere Geschichte.

    DER ISLAM IST KEINE (ZITAT ENDE)

    . . . aber wer wird das durchsetzen wollen bzw. welche Partei das mittragen werden – KEINE der etablierten . . .

  68. #11 Ravasz
    Britannien steuert auf einen Bürgerkrieg zu. Doch am Ende werden die Moslems gewinnen, denn sie haben die Staatsgewalt auf ihrer Seite.

    Nein, die sogenannte Staatsgewalt ist nicht auf deren Seite.
    Einzelne geisteskranke Politiker und Fanatiker im Gutmenschentum=Ja. Aber sonst ? Die meisten Staatsbeamten müssen auf Grund Ihres persönlichen Abhängigkeitsverhältnisses einfach die Klappe halten.
    Ich wundere mich immer mal über den resignierten Ton hier zb. “ in 20 Jahren haben eh die Moslems die Macht“ “ da kann man nix machen“ usw. U-Boote ? Wenn man so denkt sollte man seine Zeit nicht in Blogs wie diesen verbringen. Und -entschuldigung- dämliche Prophezeiungen abgeben.

  69. #39 Korrektur; Korrektur zu deinen Ausführungen, ob die BNP Rechtsextrem ist, hast nicht du zu entscheiden sondern die Gerichte. Und die finden das eben nicht.
    Und wenn der eine oder andere den Holocaust leugnet, geht uns das schlicht nix an. Bei uns stehts unter Strafe, in anderen Ländern halt nicht. Sonst müssten wir schon lange Erdogan und Ahmadinejad eingesperrt haben.

    #62 r2d2; Du verwechselt GB mit NRW. Die Insulaner sind schon Donnerstag an der Reihe.

    #75 Susi_Sorglos; Da verwechselst du was, in England sind das weit überwiegend Leute aus den früheren Kolonien, die eher der Armut, denn der Verfolgung entflohen sind. Sonst würde das mit den Wählerstimmen ja auch nicht so hinhauen. Bei uns wird freigiebigst der deutsche Pass verteilt, in England haben die Leute die einwandern in aller Regel schon einen entsprechenden.

    #92 nicht die mama; Muss nicht mal so aufwendig sein. Erst neulich hab ich beim blauen Claus Megafone um wenige Euros gesehen, die lagen irgendwo um die 10€. Dann noch ein paar grosse Taschenlampenbatterien und MP3-Player, kostet zusammen wahrscheinlich keine 50€.

  70. Wieviele Millionen Deutsche,
    Ost wie West, waren wehrpflichtig und haben gründlich gelernt, mit Schießprügeln umzugehen?

    Na aber 🙂 Hab die Schützenschnur mit der AK 47 gemacht. Panzerbüchse war ich auch nicht schlecht.

  71. Der Islam wird immer als Religion gelten.Alleine schon weil er einfach zu viele Anhänger und eine gewaltige Lobby besitzt.

    Ich persöhnlich halte sogar Scientology, die Jehovas und den ganze Mist, sogar irgednwelche Ufo-Sekten für rationaler, glaubwürdiger und sinnvoller als diesen Blödsinn aus der Wüste.

    Aber gegen Scientology wird gekämpft- wieso? Weil man von ihnen nichts befürchten muss. Die sind zwar auch bekloppt, aber im Falle einer „Diskriminierung“ fackeln die keine Vororte ab.
    Gäbe es weltweit vielleicht ein paar tausend oder höchstens eine Million Musels würde man ähnlich gegen sie vorgehen!
    Da deren Anhängerschaft, Lobby, „Freunde“ und nützliche Idioten so zahlreich sind und gewaltigne Einfluss haben bleibt diese Vorstellung ein Traum.

    Noch besser wäre es gewesen, die EDL-Männer hätten sich als Schweinchen verkleidet.

Comments are closed.