Einige EDL-Anhänger sitzen gegenwärtig verbarrikadiert auf einem Dach neben der geplanten 18 Millionen Pfund teuren Megamoschee im britischen Dudley. Die EDL-Leute verfügen über Nahrung und Wasser für Wochen, außerdem über eine Lautsprecheranlage, um Reden zu halten. Die Dachbesetzer wollen die Passanten mit dem Muezzinruf beschallen, damit jene, die jetzt noch nicht wissen, was auf sie zukommt, aufgeklärt werden, bevor es zu spät ist.

Aufgrund der schwierigen Umstände vor Ort musste der Live-Stream auf 15 Uhr (14 Uhr GMT) verschoben werden. Sobald aktuelle Bilder gestreamt werden, sehen Sie diese hier:

Die Dudley News berichten über die Dachbesetzung:

Etwa 20 EDL-Mitglieder mit verdeckten Gesichtern sind angeblich in den Protest verwickelt, der auf der Facebook-Seite der Gruppe angekündigt worden war.

Ein Augenzeuge sagte: „Sie schwenken England-Fahnen und plärren islamische Musik aus einem Lautsprecher.“

Die Polizei hat angekündigt, die Demonstranten vom Dach verscheuchen zu wollen. Tausende von Muslimen laufen gegenwärtig in Dudley Amok, um gegen die Dachbesetzung mit den Englandfahnen zu protestieren. In den Medien herrschst ohrenbetäubendes Schweigen. Lokale Quellen berichten, das Dudley Radio behaupte, die Straßen der Stadt wären wegen eines „polizeilichen Zwischenfalls“ gesperrt.

Aktuelle Aufnahme aus Dudley:

Mosque-Site

Aufs Dach für die Freiheit:

» Bericht von Gates of Vienna

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

97 KOMMENTARE

  1. +++ EIL +++

    Die Europäische Zentralbank (EZB) hat eine beispiellose Ausnahmeregelung für das hoch verschuldete Griechenland beschlossen. Wie die Notenbank am Montag in Frankfurt mitteilte, akzeptiert sie ab sofort griechische Wertpapiere als SICHERHEITEN für geliehenes Zentralbankgeld unabhängig von der Bewertung der Anleihen durch Rating-Agenturen.

    !!!!!!!

    http://www.focus.de/finanzen/news/staatsverschuldung/griechenland-krise-die-ezb-knickt-ein_aid_504412.html

  2. Ein Transparent der EDL Portsmouth Division war am 1. Mai bei der Kundgebung von pro NRW dabei. Die Islamisierungsgegner vernetzen sich europaweit immer mehr!

  3. Die EDL machst vor!

    Und bald wird auch die GDL (German Defence Leage) aus der Taufe gehoben;

  4. Respekt ! Solche Aktionen braucht die Welt.
    Ich für mich kriege nichts gebacken außer sobald ich kann und wen ich kann auf das Thema anzusprechen und auf diverse Internetsites oder Bücher hinzuweisen. In den paar Jahren habe ich leider aber finde ich – viel zu wenige mit der Realität anstecken können.

  5. BTO-Montag, 03. Mai 2010, 11:03 Uhr
    Deutsche Islamisten angeblich am Hindukusch getötet

    Der seit Jahren per Haftbefehl gesuchte deutsche Islamist Eric Breininger ist angeblich bei Kämpfen mit pakistanischen Soldaten am Hindukusch getötet worden. Das berichtete „Welt online“ unter Berufung auf eine Internet-Mitteilung einer Splittergruppe der Islamischen Dschihad Union (IJU). Ebenfalls getötet worden sein soll dabei der Deutsch-Türke Ahmet M.

  6. Die sollten ein paar Schweine über die Baustelle treiben und alles mit Schweineblut vollspritzen.

  7. @#6 Denker

    aber bitte keine GDL – wir brauchen einen deutschen Namen.
    SDW „Schutzbund Deutscher Werte“ z.B.

  8. BRAVO, EDL!
    Die Vorab-Beschallung ist eine sehr gute Idee, um die Zahl der „Ahnungslosen“ (if we had known … !) zu minimieren.

    Viel Durchhaltekraft und Erfolg!

  9. Wenn man sich viele Umfragen anschaut gibt es mittlerweile eine klare Meinung über Finanzversagen, Kassenplünderung, Bürger ausquetschen bis aufs Unterhemd, Überfremdungspolitik, gewaltbereite politische und ideologische Gruppierungen und politisches Unvermögen gepaart mit religiös / ideologischen Wahn und das im 21.ten Jahrhundert in Europa. Man kann Parteien wählen, nicht aber die Politik, die schon in Europa festgeschrieben ist. Und diese Politik, so macht es auf mich zumindest den Eindruck, ist auf Untergang programmiert. Finanziell, moralisch und menschlich. Da muss man irgendwann schauen, dass man seine „Schäfchen ins trockene bringt“, oder eben einen Aufstand proben. 😉

  10. #14 ZdAi

    In Köln wird gerade eine gebaut. Hat aber leider noch kein Dach.

    #16 Sozialkritiker

    Der Untergang des Euros und der Eu ist die Chance politisch etwas zu verändern.

    Es muss noch schlimmer werden, bevor es besser wird

  11. @ #7 Denker

    Die GDL gibt es doch schon seit 3 Monaten. Die haben aber nichts anderes zu Stande gebracht als sich eine Internetadresse zu sichern und ein belangloses Pamphlet zu veröffentlichen. In 3 Monaten!

    Da bleib ich lieber in meiner PI-Gruppe.

  12. @ #12 RadikalDemokrat (03. Mai 2010 11:55)

    aber bitte keine GDL – wir brauchen einen deutschen Namen.
    SDW “Schutzbund Deutscher Werte” z.B.

    Kannst gerne deine Ideen einbringen; Randvorgaben für den Namen sind natürlich:
    – Nähe englischen Vorbild (evtl schwarzes Kreuz anstelle eines roten)
    – Kurz und geschmeidig in der Aussprache
    – wenn möglich: mit unangreifbarer Geschichte

    z.B.:

    „Schutzbund“
    (in Anlehnung an die ehemalige Schutzabteilung der SPD)

  13. Das ist vor allem in dieser Woche vor den Wahlen sehr gut.

    Es ist schwer, aus Deutschland aus die Lage in Großbritannien einzuschätzen, aber ich glaube, dort ist wirklich notwendig, dass die BNP ins Parlament kommt, damit die Politiker erst mal ein wenig umdenken. Natürlich ist die BNP umstritten. Aber jede Art von härterem Widerstand ist umstritten. Und mit weichem Widerstand ist es in Großbritannien sehr schwer, noch etwas zu bewegen, glaube ich. Dort ist die Lage zu stark vorangeschritten.

    Hoffentlich wird bei uns der weiche Widerstand ausreichen. Ich wünschte es mir sehr. Aber wenn ich daran denke, was wir auf den Schlossplatz von Stuttgart von der Antifa zu sehen bekommen haben – oder auch in Köln bei den Antiislam-Konferenzen der ProKöln – dann glaube ich nicht, dass es ausreichen wird, wenn wir nur mit Dialog und Argumente arbeiten. Irgendwann werden wir uns auch hinstellen müssen und darauf beharren: Wir weichen nicht. Wir wollen unsere Rechte, so wie im Gesetz steht.

  14. @ #21 John Nada (03. Mai 2010 12:12)

    Wer spricht von Wechseln … ??

    Alles gleichzeitig ist die Devise

  15. …übrigens das Todesdatum von Breininger ist der 30.04 genau wie das von dem Arschloch aus Braunau.

    Heute ist ein schöner Tag Breininger und diese andere Mistsau sind Tod KLASSE !!!

  16. Interessannter Artikel auf der EDL Seite vom 30. März 2010:

    New Turkish Government Controlled Mosque Rattles Small Austrian Town

    CBN berichtet über den direkten Einfluss der türkischen Regierung auf ein Multimillionen-Euro-Islamzentrum in einer 11.000 Seelengemeinde mit einer sich segregierenden türkischen Bevölkerung von 900!

    Ich hoffe den Türken wird ihre rassistische Politik und die rücksichtslose Unterminierung europäischer Gemeinden und Bevölkerung eines Tages mit voller Wucht zurückgeschenkt.

    Unsere Politiker lassen sich von nationalistischen, rassistischen türkischen Staatsvertretern einlullen und sabbern dann das Wort „Integration“ ins Mikrophon.

    Das muss aufhören.

  17. „Sklaverei“ in mohammedanischen Bildungseinrichtungen:

    Koranschulen in Westafrika

    Die Vorwürfe der US-Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch gegen den Senegal wiegen schwer: In den Koranschulen des Landes sollen mindestens 50.000 Kinder in sklavenähnlichen Verhältnissen leben, viele müssten betteln. Der Staat unternehme zu wenig dagegen.

    http://www.tagesschau.de/ausland/koranschulen100.html

    Ob das was mit dem Islam zu tun haben könnte? 😉

  18. @#26 Fuerchtet Euch nicht (03. Mai 2010 12:20)

    wird es wohl eher nicht….

    Am Donerstag abend waren (zu meiner grossen Freude) etliche Plakate von pro NRW in grösserer Höhe (locker 5 m) zu sehen am Freitag mittag waren die schon wieder weggeklat es hingen nur noch die Befestigungsbänder da.

    Das ist „gelebte Demokratie“ (ironie off) in NRW 2010

    Hoffentlich packt pro NRW die 5% am Sonntag.

  19. OT

    Mit US-Drohnen soll islamistischer Prediger im Jemen getötet werden

    Im April soll US-Präsident der CIA die Eliminierung des Predigers und US-Bürgers Al-Awlaki befohlen haben

    Anfang April hat die US-Regierung den islamistischen Prediger und US-Bürger Anwar al-Awlaki, der sich seit 2004 in Jemen aufhält und sich bei seinem Stamm in den Bergen von Shabwah verstecken soll, zum Töten freigegeben. Er steht nun auf der Liste der Menschen, die von der CIA gejagt und durch „gezielte Tötung“ eliminiert werden sollen – wie es Praxis der US-Regierung nach dem 11.9. wurde. Auch für Afghanistan, den Irak und Pakistan werden mutmaßliche Terroristen oder andere Verdächtige, die für gefährlich oder einflussreich gehalten werden, auf solche „Kill-and-capture“-Listen gesetzt, wobei man nach den Schwierigkeiten mit Gefangenen offenbar eher auf das Töten setzt ([local] US-Strategie: Lieber töten, als Gefangene machen).

    http://www.heise.de/tp/r4/artikel/32/32558/1.html

  20. #12 meiner Meinung nach wäre ein deutscher Name kontraproduktiv! Alles was einen deutschen Namen hat ist doch automatisch sofort „Nazi“. Schwarzes Kreuz auf weißem Grund fände ICH persönlich zwar klasse (-> Deutscher Orden), ist aber schon wieder verdammt nah an der Reichskriegsflagge, was ein herrlicher Ansatz für die zu erwartenden Kritiker wäre.

  21. Es gibt in ganz Europa kaum ein Dorf,oder eine Stadt wo nicht mindestens 85% für ein Burkaverbot sind.

    Überall sind die Menschen aufgebracht und zornig,und verstehen nicht mehr das die Politiker es zulassen (und einige Veräter sogar noch mithelfen) das Europa Tag für Tag immer mehr islamisiert wird!

    Man kann kaum mehr auf die Strasse oder in ein Geschäft gehen, ohne das einem ein Kopftuch oder so ein verschleiertes Monster aus der Vorzeit über den Weg läuft.

    Jeder schaut auf die Seite, rümpft die Nase und der Blutdruck steigt auf 100%.

    Wie lange müssen und können wir das noch ertragen ?????

    Besser gesagt wie lange schauen wir noch zu, wie Politiker und Medien unsere Kinder und Enkelkinder in das Schwert des Islams laufen lassen!!!!!

  22. meiner Meinung nach wäre ein deutscher Name kontraproduktiv! …

    Na, wenn das wirklich so ist, dann sollten wir das Land vielleicht doch den Türken schenken. Es ist ein wunderschönes Land und wenn es den Türken erst gehört, werden sie es lieben und verteidigen und sich nicht seiner Sprache und Symbole schämen.

    Wofür Menschen sich verkämpfen, kann auf zwei Dinge reduziert werden: Gott und Vaterland.

    Bei den Moslems ist es das erste, bei der EDL das zweite. Als die Türken vor Wien zurückgeschlagen wurden, hatten unsre Vorfahren beides.

    Wir haben nichts und die meisten verkämpfen sich gegen jede Anwandlung, eins von beidem einzubringen.

    Für „Grundgesetz und Menschenrechte“, für „Toleranz und westliche Werte“ kriegt so gut wie niemand den Arsch aus dem Sofa hoch. Das könnt Ihr vergessen, das wird immer nur eine marginale Minderheit bleiben.

  23. SUPER AKTION!

    Der Normale, Zeitungs-lesende und Tagesschau-schauende Bürger bekommt davon leider nichts mit.
    Auch so kann man mithelfen, in dem man andere INFORMIERT.

  24. Nahrung haben die Jungs von der EDL für Tage dabei?

    Hoffentlich ne schöne Schweinshaxe. Hm lecker. und schön auf dem Dach verschmieren.

  25. #24 Kybeline; Bloss dass die BNP praktisch totgeschwiegen wird, das schottische leider linke Pendant, da drüber hab ich schon mehr gehört. Trotzdem haben die Tories bei den aktuellen Umfragen immer eine kleine Mehrheit von ca 4%. Durchs Mehrheitssystem könnten die tatsächlich dran kommen. Da wär zumindest mal ein Anfang gemacht.

  26. #12 RadikalDemokrat (03. Mai 2010 11:55)

    Meine Vorschläge: „Deutscher Heimatschutz“ oder „PRO PATRIA“

  27. Klasse Aktion! Vor den Jungs der EDL kann man wirklich nur den Hut ziehen. 🙂

  28. Keine schlechte Idee, der Muezzinruf als Protestaktion. Könnte in vielen deutschen Städten ebenfalls die Leute im wahrsten Sinne des Wortes aus dem Schlaf wecken.

  29. #27 ComebAck (03. Mai 2010 12:17) …übrigens das Todesdatum von Breininger ist der 30.04 genau wie das von dem Arschloch aus Braunau. Heute ist ein schöner Tag Breininger und diese andere Mistsau sind Tod KLASSE !!!

    kaum lese ich deine worte bricht die sonne durch die wolken und der regen hört auf soooo
    ein tag so wunderschö…..

  30. Wer fliegt mit mir nächste Woche nach England?

    Dieser Tag, diese Aktion hat das Potential, in die Geschichte einzugehen!
    DER TAG AN DEM DAS ABENDLAND AUFERSTEHT!!!

    Lasst uns für ein christliches Europa kämpfen!!!

    GOTT SCHÜTZE ENGLAND!!!

  31. #4 Leserin (03. Mai 2010 11:37)

    Ein Transparent der EDL Portsmouth Division war am 1. Mai bei der Kundgebung von pro NRW dabei.
    ——————————————————————–

    Es ist kein schnödes Transparent. Sei gegrüßt Leserin.

    Es handelt sich um die Fahne der “EDL Portsmouth Division”. Es ist die erste Fahne der EDL überhaupt und somit im weitesten Sinne eine Gründungsinsignie. Ein historisches Stück.

    http://tinyurl.com/325kb3k

    UNITED WE STAND, NO SURRENDER !!

  32. #12 RadikalDemokrat (03. Mai 2010 11:55)
    @#6 Denker

    aber bitte keine GDL – wir brauchen einen deutschen Namen.
    SDW “Schutzbund Deutscher Werte” z.B.
    ——————————————————————-

    KORREKT !!

  33. TOLL !!!

    Von Greenpeace lernen heißt siegen lernen!

    Das unterscheidet die EFD von der BPE. Die Engländer sind wie immer handfester. Koalitionen zwischen beiden, wie bei der pro-Wilders-Demo angebahnt, wäre ein wahrer beidseitiger Gewinn.

  34. Sorry …

    #53 Israel_Hands (03. Mai 2010 13:59)

    … Das unterscheidet die EFD von der BPE. Die Engländer sind wie immer handfester. Koalitionen zwischen beiden, wie bei der Pro-Wilders-Demo angebahnt, wären ein wahrer beiderseitiger Gewinn.

  35. #23 Denker (03. Mai 2010 12:14)
    @ #12 RadikalDemokrat (03. Mai 2010 11:55)

    aber bitte keine GDL – wir brauchen einen deutschen Namen.
    SDW “Schutzbund Deutscher Werte” z.B.

    (in Anlehnung an die ehemalige Schutzabteilung der SPD)

    ———————————————————————–

    Es gab ja mal einen „Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold“.
    Der Name passt zwar nicht mehr, ist aber eine gute Tradition.

    http://tinyurl.com/32zkgkh

  36. Die EDL hat Eier ind der Hose !! Was man von Pi, pro und pax zusammen nicht behaupten kann !!

  37. Ich habe mal gelesen(ich glaube in einen Buch von Herrn Ulfkotte), dass das Zeigen der britischen Flagge in GB unter Strafe steht, da sich Musels vom Kreuz in der Flagge beleidigt fühlen.

    Ansonsten, eine sehr gute Aktion. Würde ich sofort in Deutschland mitmachen, wenn ich wüßte wie ich auf so ein Kasten hochkomme(bin nicht mehr allzu fit).

  38. @#46 mike hammer (03. Mai 2010 13:23) danke 🙂

    btw:
    Zitat:
    http://www.bild.de/BILD/politik/2010/05/03/eric-breininger-deutschlands-schlimmster/gefaehrlichster-terrorist-tot.html

    Der seit Jahren gesuchte Breininger nannte sich „Welt online“ zufolge im afghanisch-pakistanischen Grenzgebiet „Abdul Ghafar* der Deutsche“.
    —————————————————
    ja ja ein Toter Abdul** (konvertiert)
    wer rückt nach ??
    Etwa Abdul N her** ?
    Oder Abdella Bertha** ?

    Merke:
    NUR EIN TOTER TERRORISTENMUSEL** IST EIN GUTER TERRORISTENMUSEL.

    Und Ghafar* naja wohl eher Gaffer … 😉
    Wo sind eigentlich die Moderaten Taliban ?
    Ich hoffe ja mal das Breininger vor Ort verscharrt wird und nicht am Ende noch mit einer Bundeswehrmaschine zurückgeflogen wird, möglich ist sowas in Germanistan schon.

  39. @56 Suryoyo

    Erzähl ma‘ was hast Du für Aktionen in letzter Zeit gegen die Muselsierung in Europa gemacht…

  40. #32 meinereiner (03. Mai 2010 12:31)

    #12 meiner Meinung nach wäre ein deutscher Name kontraproduktiv!
    Alles was einen deutschen Namen hat ist doch automatisch sofort “Nazi”.
    ——————————————————————-

    Warum willst du dich aufgeben !
    Es ist gerade die Sprache die ein Volk kennzeichnet. Gibst du deine Sprache auf, hast du deine Identität mit aufgegeben. Dann sitzt du „zwischen den Stühlen“.

    EINIGKEIT UND RECHT UND FREIHEIT FÜR DAS DEUTSCHE VATERLAND !!

  41. An sich ist die Idee natürlich Klasse, bei uns bekommt sowas keiner auf die Reihe und ich begrüße das. Aber warum -nein, ich bin nicht vom System hirngewaschen/deuxophob etc.-sehen mir die Jungs so sehr nach „Glatzen“ aus? Damit ist unserer Sache nicht gedient.

    Wie steht die EDL zu anderen Ausländern? Juden? Israel? Wenn jemand gegen den Islam ist heisst das nicht unbedingt dass er mein Freund ist.

    Selbst wenn dem nicht so ist sollten die Jungs mal ihr Erscheinungsbild ändern, denn wenn hier auf PI ein Video verlinkt ist in welchem lauter Leute mit Glatze und Bomberjacke zu sehen sind dann beschert das den rot(z)grünen Web-Denunzianten Freudenorgasmen.

  42. #61 Fieberglas

    In einem der Artikel über die Dudley-Moscheebesetzung sieht man einen der Aktivisten auf dem Dach eine England und eine Israel-Fahne schwenken, in youtube-Videos über die EDL sind Israel-, Amerikanische (!) und britische Flaggen allgegenwärtig.

  43. @61 Fieberglas

    Wie würdest du es denn finden, wenn die Jungs lange Haare hätten?

  44. #61 Fieberglas
    Du hast noch nicht begriffen, wie am Arsch wir mittlerweile sind.Es ist 5 NACH 12 in Europa Wir können uns nicht mehr erlauben, wählerisch zu sein, zumindest wenn es darum geht, gegen die Islamisierung Europas vorzugehen. JEDER, der gegen den Islam ist, ist Verbündeter, ansonsten schaffen wir’s nicht mehr.

  45. Da kann man nur neidisch nach UK schauen…

    Es wird Zeit auch bei uns endlich Flagge zu zeigen.

  46. 61 Fieberglas (03. Mai 2010 14:21)

    Wie steht die EDL zu anderen Ausländern? Juden? Israel? Wenn jemand gegen den Islam ist heisst das nicht unbedingt dass er mein Freund ist.
    ———————————————————————–

    Die EDL ist eine bunt zusammengewürfelte Gruppe. Sie haben Mitglieder aus fast allen gesellschaftlichen und auch religiösen Gruppen. Bei Ihnen sind Hindus, Rastas, Juden, Sikhs, Budhisten etc.
    Sie sitzen alle in einem Boot. Ihre, aller Freiheit wird von der Scharia bedroht.
    Wenn du mal Zeit hast dann guck dir ihre HP mal genau an.
    Ihre Mitglieder sind keine Chauvinisten, auch wenn tatsächlich viele wie Fussballfans aussehen. Da geht es nun mal etwas rauher zu und die Islamisierung ist da um einiges fortgeschrittener als bei uns.

    UNITED WE STAND, NO SURRENDER !!

  47. @#56 Suryoyo (03. Mai 2010 14:14)

    Die EDL hat Eier ind der Hose !! Was man von Pi, pro und pax zusammen nicht behaupten kann !!

    Pi, pro und pax haben sicher mehr Eier in der Hose, weil sie in einer kleinen Gruppen Anfeindungen wesentlich extremer ausgesetzt sind, als die EDL, die eine Menge Hool-Soldier haben, die die UAF-Idioten und die radikalen Musels locker abhalten koennen.

  48. Zu den alternativen Namensvorschlägen: versucht Euch mal kurz in den desinformierten, gehirngewaschenen Tagesschau-Vertrauer hineinzuversetzen und stellt Euch vor, um 20:00 Uhr wird berichtet von einer Gruppe, die „Schutzbund Deutscher Werte“, „Deutscher Heimatschutz“ oder „Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold“ heißt? Welcher Film wird in DIESEM Menschen vor seinem geistigen Auge ablaufen? Genau!
    Aber gerade diese Menschen müssen aufwachen, damit wir Erfolg haben!
    Und, fragt Euch doch mal selbst: hätte Greenpeace in Deutschland soviele Anhänger wenn sie sich hier „Waldfrieden“ nennen würden?

  49. Könnte PI als größter deutscher islamkritischer Blog der EDL mitteilen,
    dass wir sie bewundern, ja fast schon beneiden für ihre Aktion.

  50. #73 meinereiner (03. Mai 2010 15:23)

    “Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold”
    http://tinyurl.com/yad7eza

    Da kommt der alte Sozi wieder durch! 🙂

    Otto Hörsing bezeichnete das Reichsbanner 1931 als „überparteiliche Schutzorganisation der Republik und der Demokratie im Kampf gegen Hakenkreuz und Sowjetstern. Dabei verstand sich das Reichsbanner als Hüter des Erbes der demokratischen Tradition der Revolution von 1848 und der verfassungsmäßigen Reichsfarben Schwarz-Rot-Gold.“

    Heute sind sie nur noch ein Schatten ihrer selbst! 🙁

  51. OT Unglaublich … Ferkel Erika : 28 Milliarden für 50 jährige Rentner in Griechenland

    Ferkel bezahlt 31 % von den SIEBENUNDZWANZIG EU Staaten

    Hoffentlich kann das PRO NRW richtig anwenden in dem letzten Tagen !!!

  52. und der Islamisten – Freund Schauffele stammelt was von alles geregelt.

    Merke IBM sagte immer : DO NOT Threw ´good money after bad ..
    dh ..
    Lieber ein Schrecken mit Ende als ebdlose Geldnachwerfen in korrupte LRG-Staaten

  53. @77 Chester

    Ich bin auch Rentner und habe alle Knochen kaputt gearbeitet.
    Ich habe eine gute Rente und komm gut hin.
    Viele deutsche Rentner aber wissen nicht wie sie über die Runden kommen sollen und sammeln leere Pfandflaschen.
    Und den 50 jährigen Griechen sollen wir die Rente finanzieren, während deutschen Rentnern immer mehr gekürzt wird? Da stimmt doch was nicht.

  54. Greetings to Dudley.Hang in there as long as
    you can.You’re doing a great Job.

    Ich hätte jetzt grosse Lust diese drecks Moschee welche unser schönes Städtchen verunstaltet mit Schweinescheisse zu bewerfen.

  55. #67 Lucilla (03. Mai 2010 15:13)

    #61 Fieberglas
    Du hast noch nicht begriffen, wie am Arsch wir mittlerweile sind.Es ist 5 NACH 12 in Europa Wir können uns nicht mehr erlauben, wählerisch zu sein, zumindest wenn es darum geht, gegen die Islamisierung Europas vorzugehen. JEDER, der gegen den Islam ist, ist Verbündeter, ansonsten schaffen wir’s nicht mehr.

    Endlich mal jemand, der es auf den Punkt bringt!
    Die Faschisten von Rot und Grün haben das schon lange begriffen!
    Was soll das Gelaber „mit dem kann ich nicht, der hat keine Haare und der Andere hat zu viele und wieder der Andere hat ’ne Bomberjacke an und einer hat gar den NPD-Newsletter aboniert!“?
    Wenn wir immer darauf achten, was die anderen sagen könnten, hat der Faschislam hier bereits gesiegt.
    Nazis sind wir doch in der Augen auch so schon, auch wenn wir versuchen nett zu sein…

  56. #73 meinereiner (03. Mai 2010 15:23)

    Ich nehme meinen Vorschlag „Deutscher Heimatschutz“ zurück. Klingt vielleicht wirklich zu gestrig. Mein neuer Vorschlag: „European Defense League – Division Germany“ abgekürzt EuDL – DG. Jedes Land könnte dann seine eigene Division aufmachen. Z.B. EuDL – DS (Switzerland), EuDL – DA (Austria), EuDL – DN (Netherlands) usw.

  57. Klasse Aktion! Die Idee mit dem Muezzinruf sollten wir übernehmen. Volle Dröhnung! Nur so wissen die Menschen, was auf sie zukommt. Es gibt immer noch eine Menge Leute, die sowas noch nie gehört haben.
    Übrigens, BPE oder die Pi-Gruppen haben sehr wohl „Eier in der Hose“! Da stellen sich ein paar Leute mitten in die Stadt (z.B. München) und diskutieren mit dem „Rest“. Es werden Veranstaltungen im Saal organisiert, wo Jeder reinkommt, wo nicht kontrolliert wird!

  58. #8 Lux
    Ein ehrliches Schuldgeständnis. Aber nicht verzagen. Auch wenn nur ein Mensch von von einem Link oder Buch überzeugt werden kann, dann sind das bei 1 Millionen Islamkritikern schon 2 Millionen. 😉

    Die EDL ist Spitze!

  59. #84: ich kann mir über diese Gruppe jetzt noch keine Meinung bilden, den Namen fände ich aber schon mal ok! Es muss klar sein/ klar werden, dass der Kampf gegen den Islam kein „deutsches Ding“ ist sondern ein „europäisches“ Ding sein muss. Und, so blöd es sich auch anhören mag, die Bewegung muss auch „cool“ genug sein um eher unpolitische Jugendliche einzubinden und anzusprechen. Wie oben schon jemand erwähnt hat: andere erfolgreiche Gruppierungen (egal ob Islamisten, Linke oder Neonazis) schaffen es, cool genug zu sein um Anhänger zu gewinnen, die vielleicht nicht mal verstehen, worum es eigentlich geht. Und deshalb „machen“ die, statt nur zu quatschen.

  60. Hey, sind die noch auf dem Dach oder hat die Polizei gestürmt ? Ich habe verschiedene Versionen im Internet gefunden, die ich zeitlich nicht zuordnen kann….

    Auf jeden Fall eine tolle Aktion ! Was wäre wohl hier in den 60ern passiert wenn so ne ätzende Moschee in der Nachbarschaft gewesen wäre ? Na klar, Güllepumpe an den Trecker und zurückgeschossen (Schweinegülle !)

  61. Meine letzte Info ist auch das gestürmt wurde und sie nicht mehr auf dem Dach sind.

  62. Da werden wir in den MSM aber nix mehr von hören, gell (außer evtl.: „Nazis haben Moschee besetzt“). Zum Glück gibt es aber PI und das Internet !

  63. Ja, das Dach der verlassenen Fabrik wurde gestürmt. Leider. Es ist zum Heulen.

    Die EDL-Leute hatten unter anderem eine israelische Fahne dabei, wie man auf dem Photo oben sieht. Ich wette: Wenn sie eine palästinensiche Fahne oder Hamas Fahne dabei gehabt hätten, dann hätten sie auf dem Dach bleiben dürfen.

    Die Polizei hat sich darauf konzentriert, die unbewaffneten Demonstranten festzunehmen, anstelle die bewaffneten Moslemscharen, die jetzt in Dudley den Aufstand proben. So berichtet Pamela Geller:

    Senior EDL leadership just received a text from „the lads there last night. they section 27’d em as they said they did not have the resources to hold the muslims back.“ The West Midlands police, the second largest police force in the UK, could not control the wilding Muslims.

  64. #38 Osimandias (03. Mai 2010 13:00)
    Danke für Ihre Kommentare, die ich sehr gerne lese. Am Besten hat mir gefallen:
    #143 Osimandias (20. Apr 2010 13:39)
    Islamkritik ist nur ein Einstieg in den Ausstieg aus der Lügenmatrix.

    DAS kann man nicht oft genug wiederholen!

  65. Die Leute von der EDL sind verdammt mutig! Wir alle wissen, welcher Gefahr sie sich aussetzen, wenn sie vor den Faschislamisten nicht nur nicht den Dhimmi spielen, sondern sogar Aufklärung betreiben.

    BRAVO EDL!

  66. Die Leute von der EDL sind bewundernswert mutig. In britischen Gefängnissen droht ihnen Misshandlung durch zahlenmäßig meist überlegene Muslime.

Comments are closed.