Jetzt werden wir doch bereichert. Die lange öffentliche Diskussion um die Aufnahme von Terroristen aus Guantanamo, bei der sich in der öffentlichen Meinung ein klares „Nein“ herausgestellt hatte, war nur Augenwischerei und überflüssig. Denn die große Mutti hat herausgefunden: Der Bund entscheidet ganz alleine. Natürlich wieder gegen das Volk. Und so begrüßen wir bald drei neue Zukunfts-Deutsche, die so radikal sind, dass sie sogar in den palästinensischen Autonomiegebieten und in Syrien mit Verfolgung und Folter zu rechnen hätten. Das ist schließlich die Bedingung für politisches Asyl.

Der FOCUS berichtet:

Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) erklärte bei einem vertraulichen Treffen mit Innenexperten der Union Mitte Mai in Berlin, Bundeskanzlerin Angela Merkel habe den Wunsch, „dass man den Amerikanern hilft“, wie FOCUS jetzt erfuhr. Das bedeute, dass Deutschland zumindest einen der drei Kandidaten aufnehmen werde. Auf Wunsch der USA sollen zwei Palästinenser und ein Syrer nach Deutschland gebracht werden.

Nach FOCUS-Informationen hegt das Bundesinnenministerium (BMI) auf Grund der noch andauernden Sicherheitsüberprüfung vor allem Bedenken gegenüber Ahmed Mahamoud el Shurfa. Der 34-jährige Palästinenser erhielt eine militärische Ausbildung in einem El-Kaida-Lager, unter anderem an der Kalaschnikow. Ende 2001 wurde er in Afghanistan festgenommen. Die Unionspolitiker diskutierten über mögliche physische und psychische Folgen für die Gefangenen nach mehr als acht Jahren Haft unter den Bedingungen des Gefangenenlagers. Eine ärztliche Betreuung müsse daher sichergestellt werden.

De Maizière informierte die Innenminister der Länder vergangenen Donnerstag am Rande der Innenministerkonferenz kurz über die drei Guantanamo-Fälle. Neben der Gefährlichkeit, erklärte de Maizière beim Kamingespräch, sei zu klären, wie die Häftlinge nach Jahren der Haft in Gesellschaft integriert werden könnten. Formal kann der Bund allein über die Aufnahme der Häftlinge entscheiden. Dennoch sucht de Maizière ein Bundesland, das die Häftlinge aufnimmt. Der Innenminister von Rheinland-Pfalz, Karl Peter Bruch (SPD), signalisierte nach FOCUS-Informationen Kooperationsbereitschaft.

(Spürnase: John A.)

image_pdfimage_print

 

131 KOMMENTARE

  1. Also doch…. wieder einmal ein Meineid der Kanzlerin!!!
    Sie haben geschworen Schaden vom Deutschen Volke abzuwenden, und nicht ins Land zu holen!

  2. ….wie wär es direkt mit einer Villa am See und Hausangestellten um dem armen Guantanamo Flüchtling ein bisserl die Weh-weh-chen zu
    streicheln…

    Sowas auf unseren Strassen, NEIN DANKE!

    Bin mal gespannt wan die ersten Kulturbereicherer mal keine Fehler mehr beim Bombenbau machen und die ersten Opfer auch hier in good old germany mit lautem Knall gen Jenseits fliegen…
    sollte der Täter allerdings übrerleben hat das Ganze wie immer
    „nichts mit dem Islam zu tun“
    und bekommt ebenfalls eine nette Villa am See mit ein paar Hausangstellten zur Wiedergutmachung, da es jaaaa soo ein hartes Los ist in Europa leben zu müssen….

    *hallalie…. die Walküren treten zum Fußtritt Training an!

  3. Die „neuen Deutschen“ werden sicher eine Bombenstimmung verbreiten! =/

  4. Der Körting wird sich auch noch melden.
    Liebt er doch die Verfassungsfeinde vonn Milli Görös!!!

  5. Was für eine Farce. Wie kann eine Regierung so unglaublich dämlich sein, solch ein Gesindel freiwillig ins Land zu lassen? Die Häftlinge sind Sache der USA, wenn schon Asyl, dann sollen sie da bleiben, nicht zu uns kommen.

  6. Das Ferkel sollte für jede von den Mohammeds begangene Straftat persönlich haften!

  7. Meine Güte, wie kann man nur so selbstherrlich regieren

    gegen alle begründeten Bedenken, zum Schaden des eigenen Volkes und nur dem eigenen „Ansehen“ in der Welt verpflichtet, genauer: Sich verpflichtend (wobei die Welt in diesem Falle nichts anderes wie Herr Obama und ein paar Medienjournalisten sind).

  8. P.S.: Warum spricht PI eigentlich von „Herz“, wenn man auf dem Eingangsfoto nichts anderes als den offenherzigen und voluminösen Ausschnitt der Frau Merkel sieht, der an einen runden Popo erinnert.

  9. Mutti kann sich die drei „Aufgenommenen“ ja an die Brust legen…

    Sorry, aber das Bild…. 😉

  10. Mensch ist die freizügig, und erst ihre großen Glocken…

    Zum Glück hab ich ein Eimer neben mir.

  11. Ein wenig OT, aber ich möchte einen Kommentar hier einstellen, der auf einen Qualitätsjournalisten Forum gepostet wurde, wertfrei:

    FAKTEN sagt:
    Wenn die JETZT nicht hergehen,
    die Ungerechtigkeit beenden,

    also Pensionen um 50% kürzen, genauso höhere
    Beamtengehälter 50% kürzen,

    Bezügen von BEAMTEN der Finanzämter 50% kürzen,

    dann gibt es nur eine einzige Möglichkeit weiter
    zu machen: Oberschicht komplett umbringen.

    Ein anderer Weg wäre, man leiten Volkswut auf Ausländer, und bringt diese um, so wie man früher Minderheiten beraubt und umgebracht hat.

    Wenn es nicht so passiert gibt es Bürgerkrieg, absolut sicher, Mord und Totschlag wird noch innerhalb 12 Monaten die Regel.

    Das mit der Entführten Banker-Gattin ist kein Zufall, der Mord in Hamburg durch Ausländische Jugendliche ist kein Zufall.

    Entweder es wird jetzt gerechter, und Leistungsgerechter, oder es wird Krieg geben.

    Das was hier läuft ist doch verrückt.

    Finanzbeamte die rein Effektiv Betrachtet der Volkswirtschaft nur auf der Tasche liegen, die man abschaffen könnte, verdienen pro Kopf schnell mal 3000,- Euro, während Talente auf der Strasse stehen. Die Jungen hauen ab, und wenn sie es nicht können, dann werden sie bald soviele Umbringen wie es irgendwie möglich ist.

    Die Frage ist, wie gegen die Polizei vorgegangen wird, mit Steinschleudern vermutlich. Aufgrund vieler Tote wird die Bundeswehr eingreifen.
    Bundesweit wird es Ausgangssperren und Versammlungsverbot geben. Dann wird die Bundeswehr alle erschießen die noch auf die Strasse gehen.
    Die Politiker werden gut geschützt sein.

  12. Hoffentlich werden die Neuankömmlinge von den Pfälzern standesgemäß empfangen (Brot, Salz, Händekuss und tiefe Verbeugung). An der Sozialhilfe darf auch nicht gesperrt werden und für die Zeit in Guantanamo muss von dem deutschen Steuerzahler üppig entschädigt werden. Die Bezeichnung „Terroristen“ darf bei diesen Guantanamo-Deutschen nicht benutzt werden, da es menschenverachtend und tief verletzend klingt.

    Deutschland muss alles machen, damit sich diese offensichtlich friedlichen Muslime bei uns wohl fühlen – dann klappt es auch mit der Integration!

    Gruß nach Mainz!

  13. Frau Merkel hat also den Wunsch, den Amerikanern zu helfen. Dann kaufe eine Farm in Ohio und zäune sie ein und setze deine Wunschkandidaten auf die Scholle. Fertig.
    Und nimm Leute wie den Kurnaz gleich mit.

    Wer glaubt dem denn den Blödsinn mit den Islamstudien in Pakistan oder Afghanistan und der daraus resultierenden Verhaftung und Verbringung nach Guantanamo? Solche „Studien“ lassen sich in Berlin, Frankfurt, Köln, Hamburg oder München direkt vor der Haustür erledigen.
    Wer sich in Terrorcamps aufhält, hat auch mit den Konsequenzen zu leben.

  14. #8 Rabe (29. Mai 2010 16:12)

    Meine Güte, wie kann man nur so selbstherrlich regieren

    Ja, das konnten früher nur Könige und Kaiser. Heute macht´s die „Queen von Berlin“…

    Ich verstehe das auch nicht. Wenn die Typen unschuldig sind dann sollen die Amis sie doch dahin bringen, wo sie aufgesammelt wurden.

  15. würde mich nicht wundern wenn radikale moslems in deutschland, versuchen die ehemaligen guantanamo-häftlinge zu befreien.

  16. SUPER!

    Demnächst wir einer von uns in der S-Bahn fahren und dieses unverzichtbare, kulturbereichernde Talent mit fundierter Ausbildung zum Massenmord wird neben ihm sitzen.

    Ja, Peter Bruch, genau! Hol ihn doch nach Rheinland Pfalz, das ist eine spitzen Idee! Auf dem Betzenberg in Kaiserslautern regieren die roten Teufel, wie wäre es Du machst dort einen grünen Teufel zum Hausmeister..facility manager..sagen wir als Resozialisierung nach Guantanamo.

    Hätte auch den Vorteil das die GI´s an denen er sich Rächen wird ganz in der Nähe in Rammstein zu finden sind. Da stößt er auf der Fahrt zu seinen Anschlagszielen nicht so viel CO2 aus.

    Oder setze Ihn in den Wahlkreis von Frau Dr. Böhmer, da können sich die Leute dann direkt bei Ihrer Bundestagsabgeordneten für die zu erwartenden Bereicherungen bedanken.

  17. 1.) Die USA verhaften und verhören über Jahre Terroristen.

    2.) Irgendwann haben die USA kein Bock mehr auf die Leute, weil sie ihnen konkret nichts nachweisen können. Aber so ungefährlich, dass sie in den USA leben könnten, sind sie auch nicht.

    3.) Deutschland nimmt die Leute auf.

    Wenn man einer „Trümmerfrau“ 1946 erzählt hätte, was im Jahr 2010 passiert, hätte keine einzige auch nur einen Finger gerührt, um ein so korruptes System wieder aufzubauen.

    Übrigens hier eine kleine private Geschichte von mir:
    Ich bin zu einem Augenarzt gegangen, zwecks Überprüfung der Augen und evtl. neue Brille. Dort wurde mir gesagt, dass die Kasse eh nichts mehr dazubezahlt und bezüglich einer Untersuchung hieß es: „Dieses Jahr haben wir nichts mehr frei.“

    Aha. 8 Monate Wartezeit für einen Termin beim Augenarzt. So also wird die Versorgung der Deutschen sichergestellt. Und nun lesen wir mal diesen Abschnitt:

    Die Unionspolitiker diskutierten über mögliche physische und psychische Folgen für die Gefangenen nach mehr als acht Jahren Haft unter den Bedingungen des Gefangenenlagers. Eine ärztliche Betreuung müsse daher sichergestellt werden.

    Die 2-Klassengesellschaft ist bereits Realität; oder warum haben Terroristen einen höheren Anspruch auf ärztliche Betreuung als ich?

  18. Der Hosenanzug auf dem Foto läßt ja sein großes Herz reichlich aus dem Dekolleté quellen.

    Würde noch etwas Geist unter der Perücke hervorquellen, so wäre das ein perfektes Libido-Weib nach meinem Geschmack.

    Ich würde sie sofort nehmen. Wie auch immer…

  19. CDU und FDP sind bis zur Unkenntlichkeit degeneriert. Wir brauchen endlich eine vernünftige Alternative. Eine Bewegung die gleich über 5% kommt. Sonst kann man auf diese linken Spatzenhirne keinen Druck ausüben.

  20. Warum so viel Aufregung ? Es gibt eine gute Lösung. Die Grünninen wollen dasselbe und schon seit lange. Alleinstehende sympatische grüne Damen könnten diese arme Häftlinge heiraten und nach Deutschland bringen aber auf eigene Kosten hier unterhalten bitte.

    Sexhungrige Muslime nach 8 Jahren Guantanamo werden eine Bereicherung für die sympatische Grünninen.

  21. Gebt Merkel einen mit nachhause, und einen der Roth und einen der Böhmer. Das wäre wahrscheinlich eine Roßkur, durch die sie geheilt würden.

  22. Deutsche Beamtin ruft zum bewaffneten Kampf für Allah auf.

    Natürlich! Das ist das, was ich immer schreibe; die islamisierung muss gar nicht mehr von moslems durchgeführt werden! Sogar die Drecksarbeit „djihad“ wird von willigen Autochthonen erledigt.

    Falls es irgendwann zu bewaffnetem Widerstand gegen die islamisierung kommt (was ich nicht glaube, denn woher sollen wir Waffen bekommen), dann müssen die moslems gar nicht eingreifen!
    Es werden Deutsche gegen Deutsche kämpfen; die Türken schauen solange türkische Bundesliga.
    Nach 5 Monaten rollen dann die türkischen Panzer ein, hängen die deutschen Gewinner an die Laternen und die Sharia wird ausgerufen.

    Wie sagte einst Napoleon:

    Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden, die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgen sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde.

  23. @ #20 killerbee (29. Mai 2010 16:26)

    Die Terroristen werden nicht nur durch Moslems zu Heiligen erhöht, aber auch durch unser Patriziat. Der Bürger und Steuerzahler wird dagegen zur Last und manchmal sogar zur „Persona non grata“ degradiert.

    Jedem das Seine!

  24. Ändert bitte die Überschrift in „Merkels große Euter für Terroristen“!!!
    Danke

  25. Thomas de Maizière , bitte EMail angeben.
    evtl v. Kanzlerin ebenfalls.

  26. Immer schön die Schleusen öffnen und rein mit allem Abschaum der Welt. Mich wundert, das noch keiner unserer Volksverteter auf die Idee gekommen ist, Osama Bin Laden bei uns aufzunehmen. Schließlich droht ihm amerikanisches Ungemach.

  27. Noch eine Kleinigkeit. Habe mit einer Grünni gesprochen die sagte, dass diese Leute in Deutschland arbeiten könnten und keinesfalls das soziale System belasten werden.

  28. Wir begrüßen die nicht nur; wir zahlen mit größter Sicherheit auch ein Begrüßungsgeld in beträchtlicher Höhe.
    Die drei Unschuldslämmer werden sich in die große Zahl derer einreihen, die von uns versorgt werden, ohne jemals auch nur 1 Cent bezahlt zu haben.
    Sie werden nicht kontrolliert, wie deutsche H4-ler, sie werden nicht Anträge stellen und dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen müssen, sie werden hofiert, von der Presse gegen Bares befragt werden, und sie werden fordern, wie alle Muslime.
    Dann wirds ein Familien-Zusammenführungsprogramm geben. Einreise der Clans in unsere Sozialsysteme.
    Da wird das Wort „sparen“ nicht fallen!

  29. @27 killerbee

    Ich glaube auch an keinen bewaffneten Widerstand aber sollten wirklich 50.000 PI-ler Richtung Berlin marschieren, werden 5 Millionen Musels und 5 Millionen Gutis + Polizei und Bundeswehr ihnen gegenüberstehen und uns in Grund und Boden stampfen.

  30. Gottes Willen….. wer hat Frau Merkel denn stilistisch beraten, dieses Foto ist gelinde gesagt sowas von Unvorteilhaft. Udo Walz würde ich sagen, der kann auch keine Haare schneiden, sondern nur labern.

  31. #34 r2d2 (29. Mai 2010 16:40)
    Bundeswehr und Polizei würde wir schon auf unsere Seite kriegen. Bei denen sind nur die karrieregeilen Führungsebenen-Schleimer linksbraun dominiert. Der einfache Polizist weiß schon noch was in der Realität abgeht. Die sind ja nicht total bescheuert.

  32. Es ist schwer zu fassen!

    Nur zur Erinnerung:
    Die USA sperren über Jahre Terror-Verdächtige weg, und es gibt (weder national, noch international) eine rechtliche Grundlage für dieses Handeln. Die fundamentalsten Menschenrechte wurden nachweislich hier mit Füßen getreten! Allein DAS ist schon ungeheuerlich!

    (Fakt ist: ein Verdächtiger bleibt solange verdächtig, bis eindeutig seine Schuld bewiesen wird. „Im Zweifel immer für den Angeklagten!“ So lange hat eine verdächtige Person auch meiner Meinung nach ein Recht auf humanitäre Behandlung, auch wenn diese Person Moslem ist; gleiches Recht für Alle! Das sind die Grundpfeiler eines demokratischen Rechtssystems).

    Die USA haben eine völkerrechtswiedrige Einstellung in Guantanamo über Jahre hinweg praktiziert, welche moralische Einstellung offenbart sich dahinter!?
    Auf jeden fall paßt sie gut zur jetzigen Forderung der USA, der Rest der westlichen Welt müsse diese Verdächtigen aufnehmen, getreu dem Motto: „wir nehmen uns alles raus und ihr dürft die Suppe auslöffeln, schließlich seid ihr unsere Lakaien“!

    Was für eine ungeheure Frechheit hinter dieser Einstellung steckt, macht mich sprachlos und wütend!

    Daß das Merkel als treue charkterlose Vasallin der USA auf jeden Fall „ja“ zur Aufnahme der Verdächtigen sagen würde, war ja so klar wie sonst was.
    Ihr Handeln ist eh nur eine logische Konsequenz fremder Absichten.

    Hatt diese Frau eigentlich schon einmal EINE Entscheidung getroffen, die NICHT GEGEN, sondern zum Wohl des Deutschen Volkes war!?

    Ich bin ganz klar gegen die Aufnahme der Verdächtigen, aber nicht, weil ich prinzipiell der Meinung bin, daß sie eine Gefährdung für die Gesellschaft darstellen, sondern weil es EINZIG UND ALLEIN die USA sind, die für ihr Fehlverhalten nun gerade zu stehen haben!
    Aber solch eine Einstellung setzt natioanle Souveränität voraus…und die ist eben nicht gegeben in diesem Vasallen-Staat BRD

  33. # 32

    Hahahahaha….ARBEITEN!!!

    Als was?
    halal Metzger?
    Imam?
    Türsteher?

    Oh, Migrationsbeauftragter beim BKA oder der Polizei, ist da nicht gerade ein Job frei geworden?

    Oder könnte S. Edathy nicht eine Assistenten brauchen?

    HAHAHAHA!!!

    Neee, Verbindungsoffizier in Affengarnixtun!

    Oder Talibansanitäter fürs Rote Kreuz ausbilden.

    Also, wo sie recht hat hat sie recht die GrünInn.

    Aber waum sollte er arbeiten? Wäre ja peinlich wenn Ihn die Jungs in der Moschee drauf ansprechen!

  34. Selbst die Wahl des Kandidaten, ist mehr als nur durchsichtig.
    Schon wieder einer der hierzulande, Narrenfreiheit geniessen wird.
    Selbst wenn dieser „Palästinenser“ kriminell werden sollte, kann er nicht abgeschoben werden, weil der Ärmste ja dann Staatenlos…… Schnieeeeeff !!

    Danke Erika

  35. Ich glaube, wir sind alle auf dem Holzweg……

    Jeder Augenblick, den wir damit verbringen, empört zu sein oder auf die Widerwärtigkeiten muslimischen Verhaltens aufmerksam zu machen oder fordern, dass unsere Regierungen etwas tun sollen, ist verschwendete Zeit.

    All diese Reaktionen tragen aus der Sicht des Islam Testers nur zum Erfolg des Tests bei. Alles, was unsere Zeit, unsere Energie und unsere finanziellen Ressourcen aufsaugt, ist aus der Sicht des Islam ein Erfolg.

    Ob das Ereignis nun eine Bombe in einem Bus, ein öffentlicher Konflikt über den Bau einer Moschee oder ein Gerichtsverfahren gegen den Herausgeber einer Karikatur ist – unsere verschiedenartigen Reaktionen haben bis jetzt nur den Interessen der Expansion eines radikalen Islams gedient.

    Lassen Sie uns einen Schritt zurückgehen, um das große Ganze zu überblicken.

    Ich habe mich in den vergangenen acht Jahren intensiv mit islamischen Strategien und Taktiken befasst und blogge darüber seit fünf Jahren. Basierend auf dem, was ich bisher gesehen habe, kann ich nur eine Schlussfolgerung ziehen: Der Islam gewinnt.

    Weiterlesen:

    http://europenews.dk/de/node/32511

  36. @27 killerbee

    Ich glaube auch an keinen bewaffneten Widerstand aber sollten wirklich 50.000 PI-ler Richtung Berlin marschieren, werden 5 Millionen Musels und 5 Millionen Gutis + Polizei und Bundeswehr ihnen gegenüberstehen und uns in Grund und Boden stampfen.

    ————————————-
    aber wenn 50.000 PI-anisten und ihre verwandschaft,freunde,bekannte ihre kohle komplett von der bank nehmen und es auf unbestimmte zeit woanders lagern,dann kannste sehen wieviel macht man hat.

    ist sowieso ein irrsinn ..4,2 billionen euronen hat der kleinsparer und kontoinhaber auf der bank…will die banken sehen die das auszahlen können..lach lol

  37. Der einfache Polizist weiß schon noch was in der Realität abgeht. Die sind ja nicht total bescheuert.

    Erinnerst du dich an die beiden Engländer, die mit lauter Musik gegen die Moschee in Dudley protestiert haben?

    Einem wurde der Arm gebrochen. Der andere wurde auch grün und blau geschlagen. Beide sind immer noch in Haft.

    Wer hat das zu verantworten?
    Die Polizisten, die genau wissen, was in der Realität abgeht.

    Meinst du, die deutschen Polizisten sind anders? Die werden uns zur Not in den Rücken schießen und uns dann erzählen „Eigentlich bin ich ja auf deiner Seite, aber ich habe Frau und Kinder und muss deshalb die Befehle befolgen!“

    Ob jemand, der „eigentlich auf meiner Seite ist“ mich erschießt, weil es ein Befehl war oder weil er mich hasst, ist mir im Endeffekt egal.

    Wer nicht für mich ist, ist gegen mich. Und die Polizei ist sicher nicht „für“ uns.

  38. man muss denen doch nichts zuwerfen ..mollis und steine u.s.w. ,nein man muss ihnen was wegnehmen was sie am leben hält….das geld

  39. Das sind unsere kinderlose Politiker/innen , deren ist egal in welcher Welt ihre Kinder aufwachsen.

    Kinderlose Barak + Michelle in Amerika unvorstellbar.

  40. …finde ich gut, dass wir endlich mal so
    Kulturbereicherer, – hardcore – , kriegen.
    Denn dann bekämen wir echtes Talent, auf die wir bestimmt nicht verzichten können.
    Am besten man steckt die Guantanamos erstmal in´s Assigranten- und Jihad-Heim Schöppingen. Denn die haben dort grosse Erfahrungsvorsprünge darin, wenn 17-Jährige hinterrücks erstochen werden und sich kein Schwein von Medien drum kümmert.
    Die stecken das da so weg und damit wäre es eigentlich die ideale Wahl.
    Das Kaff liegt dermassen weit ab vomn Schuss, dass sich im Falle von Warn- und Probestichen
    kein Politiker mehr so
    müntemässig überanstrengen und abrackern müsste wie in Dresden . Einfach nicht reagieren würd´s da auch tun.
    Und notfalls täten es eben auch ein paar
    warme Worte an die Bevölkerung. Ein Appell an die provinzielle Vernunft, und dass alles eingebettet wäre in einen grossen Plan usw. und so fort. Falls die Schöppinger sich aber plötzlich renitenter zeigten als einem lieb ist, blieben als Ausweichorte immer noch
    a.) Rendsburg, weil die noch nie was merkten.
    b.) Regensburg , – die merken sich nur Autokennzeichen aus München.
    C.) Freiburg , weil Grüne bei Wahlen regelmässig 100 % bekommen.
    d.) Köln, da sind überall Grossmuftis am gross-muffen.
    e.) Berlin, dort sind schon die Grossmuftis aus Tradition tätig, und da kommt es eh nicht mehr so drauf an. Rein mit denen in den Sozialpalast und Ruhe ist.
    Eigentlich hätten wir hier Platz für noch viel mehr Guantanamo-Opfer.

  41. @36 Hayek

    Wäre schön, wenn Du Recht hättest und ich Unrecht.
    Ich habe da so meine Zweifel. Ich kenne einen Berufssoldaten, der absolut für das Grundgesetz ist.
    Der sagte mir, dass er im Bürgerkrieg auch auf Aufständische schießen würde.
    Natürlich wissen die was hier abgeht. Das Problem ist, dass zu viele willige Befehlsempfänger sind.

    Man hat es erst vor wenigen Wochen in Thailand gesehen als die Demokratiebewegung vom Militär zusammengeschossen wurde.

  42. 4,2 billionen euronen hat der kleinsparer und kontoinhaber auf der bank…will die banken sehen die das auszahlen können..lach lol

    Ist auch nicht Sinn der Sache, daß alle gleichzeitig ihr Geld abholen. Soviel Banknoten sind garnicht im Umlauf.

  43. #49 Nachdenklicher

    darum gehts ja nicht dass das der sinn sei..damit kann mann sie ja treffen…das geld ist der beste wahlzettel…

  44. #37 Novvalis (29. Mai 2010 16:46)

    Sie haben die wirklichen Probleme nicht erkannt…..und denken nach gutmenschlicher Art – leider spielen solche Überlegungen dem Islam in die Hände.

    Ich bin ok, du bist ok stimmt leider nicht mit der Weltsicht des Islams überein.

    Lassen Sie uns einige der wichtigsten islamischen Indikatoren betrachten:

    In den ersten sieben Jahre nach 9/11 hofierte ein amerikanischer Präsident bei jeder sich bietenden Gelegenheit die „moderaten“ Muslime. Seitdem er die Bühne verlassen hat, hofierte sein Nachfolger unaufhörlich alle Muslime.

    Wertung: Muslime 1, Kuffar 0.

    In den Jahren, nachdem saudische und ägyptische Radikale das World Trade Center zerstört haben, hat Ägypten amerikanische Hilfsleistungen von mehr als 20 Milliarden US-Dollar erhalten. Die Saudis haben ihre Position als „Freunde der Vereinigten Staaten“ und Empfänger unserer militärischen Hardware gestärkt. Und die ganze Zeit über saugen sie, als Gegenwert für das Öl, auf dem sie zufälligerweise sitzen, den Wohlstand des Westens auf.

    Wertung: Muslime 1, Kuffar 0.

    Seitdem die Zwillingstürme gefallen sind, wurde eine unzählige Menge an Moscheen im gesamten Westen gebaut – die meisten finanziert von den Saudis und ausgestattet mit der aktuellsten wahhabitischen theologischen Propaganda. Unzählige Gebetsräume, Fußbäder, Halal-Märkte und muslimische Gemeinschaftszentren wurden in westlichen Gemeinden gebaut. Schariakonforme Finanzierung – von der man vorher noch gar nichts gehört hatte – verbreitet sich weithin, und wird weltweit lautstark als lohnenswerte Alternative zum gierigen Wucher des traditionellen Kapitalismus verkündet. Die öffentliche Förderung, um die Muslime zu „erreichen“, ist in vielen westlichen Ländern dramatisch angestiegen.

    Wertung: Muslime 1, Kuffar 0.

    Während der Jahre nach dem 11. September haben die Muslime in einigen westlichen Ländern an der juristischen Front das Recht erstritten, ein Kopftuch im öffentlichen Dienst, in Schulen und in anderen Institutionen zu tragen. Gerichte haben die Arbeitgeber gezwungen, Muslimen für ihre täglichen Gebete eine spezielle Freistellung zu erteilen. Stadtverwaltungen haben in ihren Erholungseinrichtungen zu bestimmten Zeiten separate Freizeitaktivitäten für Männer und Frauen etabliert. Ganze Schulsysteme sind dazu übergegangen, Halal-Menüs zu servieren, um muslimischen Beschwerden aus dem Weg zu gehen. Parallele Scharia-Systeme, einige von ihnen haben sogar den offiziellen Stempel der Zustimmung der Regierung, fällen Urteile in zivilrechtlichen Angelegenheiten für Muslime. Muslime haben sich spezielle legale Rechte erstritten, nicht beleidigt zu werden, und Nicht-Muslime sind dazu verpflichtet worden, über die abscheulichen Idole des Islam nicht zu lästern, wenn sie nicht Geldstrafen oder Inhaftierungen riskieren wollen.

    Wertung: Muslime 1, Kuffar 0.

    Während größere islamische Gewalttaten in den letzten acht Jahren durch westliche Anti-Terror-Maßnahmen verhindert wurden, ist die geringfügigere Gewalt durch Muslime angestiegen. Die No-go-Gebiete in den größeren Städten sind angewachsen und neue sind entstanden. Angriffe auf Menschen und auf Eigentum haben zugenommen. Es werden mehr nicht-muslimische Frauen von Muslimen vergewaltigt. Die Muslime haben gelernt, dass sie auch bei geringstem Anlass durch faktische Straffreiheit gewalttätig reagieren können.

    Wertung: Muslime 1, Kuffar 0.

    Im Jahr 2001 war Pakistan das einzige islamische Land, das nukleare Waffen besessen hat. Im Jahr 2009 steht der Iran auf der Schwelle dazu, eine Nuklearmacht zu werden, und einige andere muslimische Länder versuchen aktiv, aufzuholen. Vor 9/11 hatte Pakistan Nuklearwaffen, aber sie standen unter strenger Kontrolle einer Militärdiktatur. Pakistan hat immer noch Nuklearwaffen, aber sein politisches System steht am Rande der Anarchie und die Taliban kontrollieren einen breiten Streifen pakistanischen Territoriums. Im Jahr 2001 lebten die Afghanen unter der Scharia, die von den Taliban verwaltet wurde. Im Jahr 2009 leben die Afghanen unter einer nur ein wenig lockereren Version der Scharia, verwaltet von einer korrupten Regierung, die von Heroin-Warlords kontrolliert wird.

    Wertung: Muslime 1, Kuffar 0.

    Am allerwichtigsten ist aber, dass gewählte und ernannte Offizielle in der gesamten westlichen Welt in Angst vor schädlichen muslimischen Reaktionen leben. Viele von ihnen – insbesondere die Mitglieder der sozialistischen Parteien – sind abhängig von einer kleinen Splittergruppe von muslimischen Wählern als Teil der Gesamtbevölkerung, und werden auch noch weiter gehen, um sich die muslimischen Wählerstimmen zu sichern. Sie sind völlig willens, allen muslimischen Forderungen, wie oben beschrieben, nachzugeben – und mehr noch – sie tun es, um ihre korrupten und privilegierten Positionen behalten zu können. Sie geben ihr Bestes, um jede ehrenhafte Diskussion über diese Angelegenheit zu vermeiden, indem sie ihre Gegner als „Rassisten“ und „Islamophobe“ dämonisieren.

    Wertung: Muslime 1, Kuffar 0.

    Schließlich blieben die Schleusentore, die es mehr und mehr Immigranten, die all diese Probleme verursachen, erlauben, einzuwandern, in den Jahren nach dem 11. September 2001 weiter geöffnet – und in einigen Fällen sind sie sogar noch weiter geöffnet worden. Die Europäische Union plant gerade, aktiv fünfzig Millionen Afrikaner in den kommenden paar Jahrzehnten zu importieren, und die europäischen Politiker fördern eine Mittelmeerunion mit offenen Grenzen. In den letzten acht Jahren haben sich beide Präsidenten der Vereinigten Staaten geweigert, die Einwanderungsgesetze des Landes zu verschärfen, oder die südliche Grenze zu kontrollieren, und beide haben Amnestien für illegale Einwanderer unterstützt. Der gegenwärtige Präsident steht bereit, dieses Ziel zu vollenden.

    Wertung: Muslime 1, Kuffar 0.

    Was ist dagegen Guantanamo, dort sitzt und saß NIEMAND, der total unschuldig war……

  45. wenn nur 9% aller sparer ihr geld einfordern würden gäbe es schon ein aufstand,weil die banken dann dicht machen…und dann ist der rest futsch..

  46. Meiner Meinung nach, sollte bei der sicher noch aufkommenden Frage der Haftentschädigung aber berücksichtigt werden, dass die Jungs in der Karibik größtenteils unter freien Himmel waren. Wohingegen wir ex-Stasi Häftlige fast immer ein Dach über dem Kopf hatten.
    Also, die Entschädigung sollte schon deutlich höher ausfallen!

  47. #50 prinz eisenherz (29. Mai 2010 16:56)

    Du bekommst 80 Millionen Deutsche nicht dazu gleichzeitig ihr Geld von der Bank zu holen, auch nicht wenn wir jeden Tag in die Moschee getrieben werden.

  48. @37
    stimme dir zu obwohl ich glaube das hier auf pi dir dafür nicht viel gegenliebe entgegen kommen wir.
    Pi ist halt stumpf sinnig pro Amerika.

  49. @37 Novvalis

    Gutes Posting. Entweder die USA verteilen IHRE Gefangenen selbst in eigene Budesstaaten oder sie werden in ihre Heimatländer abgeschoben.
    Das Deutschland die jetzt aufnehmen soll ist dreckig.

  50. #20 querit (29. Mai 2010 16:28)
    http://www.faz/net/s//homepage.html

    Oooops – erster Anlauf war fehlerhaft…

    OT Faz berichtet: “Immer mehr Frauen propagieren den Dschihad”
    Na also – auch bei den Musels funktioniert die Emanzipation

    In der Welt steht es auch, aber es sind deutsche Konvertitinnen.

    Nach Ansicht der Sicherheitsbehörden neigen Konvertitinnen dazu, sich besonders radikal zu zeigen. Weil sie nicht in der muslimischen Tradition aufgewachsen sind, haben sie Denkverbote über die Rolle der Frau nicht verinnerlicht. „Sie sind daher eher bereit, den aktiven Kampf von Frauen im Dschihad zu propagieren“, sagte Freier der Zeitung.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article7836453/Deutsche-Ex-Beamtin-ruft-zu-Kampf-fuer-Islam-auf.html

  51. #55 Nachdenklicher

    wollte nur eine denkanstoss geben…aber ich finde es trotzdem eigenartig wie die leute sich doch vorschreiben lassen ,ihr sauer verdientes geld ,erst einer dritten instution aushändigen zu müssen bevor man selber nutzniesser des geldes ist.

    kommt mir vor wie in der geschichte von pinoccio.

    der wurde auch überredet sein geld unter ein baum zu verbuddeln…damit dann geld wächst…

    beklaut haben die lumpen ihn (glabe das waren fuchs und katz)

  52. Umvolker Beck hat ein Herz für TerroristInnen:

    http://www.volkerbeck.de/cms/index.php?option=com_content&task=view&id=1948&Itemid=1

    26.05.2010
    Bundesregierung muss menschenrechtliches Profil zeigen

    Anlässlich der Vorstellung des Jahresberichtes 2010 von Amnesty International erklärt Umvolker Beck, Erster Parlamentarischer Geschäftsführer und menschenrechtspolitischer Sprecher:

    Die Bundesregierung muss ihre destruktive Menschenrechtspolitik aufgeben.

    Die menschenrechtspolitische Bilanz der schwarz-gelben Koalition ist ernüchternd. Die Union verfolgt lediglich ein paar Lieblingsthemen und ist weit davon entfernt, Menschenrechte als Querschnittsthema und Grundlage ihrer Politik zu verankern. Und die FDP schafft es nicht, sich dagegen durchzusetzen und verliert damit jedes menschenrechtliche Profil. Begrüßenswerte Initiativen werden sofort ausgebremst. Ein Beispiel: Wo sich der Bundesinnenminister für die solidarische Prüfung einer Aufnahme für unschuldig befundener Guantanamo-Häftlingen einsetzt, erklärt die Unionsfraktion im Bundestag, schon eine solche Prüfung komme nicht in Frage. Ebenso blockiert die Union alle Versuche von gemeinsamen Initiativen zu Themen wie der Abschaffung der Todesstrafe oder dem Schutz von Menschenrechtsverteidigern.

    Die Innenminister der Länder haben dagegen die konkrete Chance, menschenrechtliches Profil zu zeigen: sie müssen auf der Innenministerkonferenz am 27. und 28. Mai die Abschiebungen von Minderheiten wie Roma und Ashkali ins Kosovo stoppen. Die Abgeschobenen haben im Kosovo keine Chancen auf ein menschenwürdiges Dasein.

  53. Der Kanzlerposten ist ein Feld, das eingenommen wird. Und wenn jetzt das Busenwunder aus Berlin Abtritt, wird etwas nachrücken, was genau so handeln wird. Das ist alles schon festgeschrieben, die einzelnen Nationen sind nicht mehr autark, sie müssen sich der mächtigen EU und den Ressourcengebern und der Wirtschaft und Industrien unterordnen. Was glaubt man eigentlich, warum man ganz schnell am Volk vorbei den Lissabon-Vertrag unterschrieben hat? Die wenigsten wissen doch, das man da gegen die eigene Bevölkerung unterschrieben hat. Wenn das Busenwunder aus Berlin weg ist, kommt etwas neues, dass genau dieses Feld und seine Bestimmung ausfüllen wird, wie eine Marionette an Fäden. Darum kann und darf keine andere Partei hochkommen und eigene Zukunftspläne haben. Die werden sofort stigmatisiert und gebrandmarkt.

  54. es gibt kein gesetz das man sein geld auf die bank bringen muss,oder ein konto führen soll.

  55. Ahmed Mahamoud el Shurfa in Deutschland angekommen, darf bestimmt mit seiner Kalaschnikow durch unsere Strassen ziehen.

  56. #60 prinz eisenherz (29. Mai 2010 17:09)

    Du mußt doch Dein Geld nicht zur Bank tragen, Du kannst es unters Kopfkissen legen, Gold kaufen oder griechische Schrottanleihen, je nachdem wie risikofreudig Du bist. Noch funktioniert der Markt, wer weiß wie lange noch….

  57. aspirinersatz für alle deutschen arbeitnehmer und steuerzahler…

    heutige fersehprogram

    DEUTSCHLAND vs. UNGARN

    GEMEINSAMES SINGSANG MIT LENA

    KLATSCH-KO vs. IRGENWAS

  58. Und wenn hier 1 million Menschen ihren Frust ablassen , es wird sich nichts ändern !!
    Ihr dürft nur Steuer zahlen und das Maul halten !!
    Jedenfalls werden wir so regiert !

  59. #57 prinz eisenherz (29. Mai 2010 17:02)
    ach ja für alle denen mal der rechte arm juckt aoder sie zeigen wollen wie hoch der mais dieses jahr steht ,nur mut es hat keine konsequenzen….siehe hier

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article897355/Aufruf_zum_Dschihad_ist_nicht_mehr_strafbar.html

    jedem das seine…(steht auf jedem feljaegerabzeichen..ist also nix rechtes der spruch)

    Deutschland hat fertig, die wollen uns ausrotten oder ?

    Aufruf zum Djihad nicht mehr strafbar? Und das vom Bundesgericht ausgesprochen?

  60. #60 prinz eisenherz (29. Mai 2010 17:09)

    Du mußt doch Dein Geld nicht zur Bank tragen, Du kannst es unters Kopfkissen legen, Gold kaufen oder griechische Schrottanleihen, je nachdem wie risikofreudig Du bist. Noch funktioniert der Markt, wer weiß wie lange noch….

    ——————————————-
    ….du bist also opfer…hohohoho

    man du weis nicht mal wie geld funktioniert…
    (und du nennst dich nachdenklicher…das macht mich nachdenklich)

    soll kene anmache sein,einfach nur verblüfft guck

  61. #69 r2d2

    wosch wo gibt es denn sowas .kenn ich ja garnicht ..hab mal gegockelt..schüler nehmen das ja…wow ..

  62. Hallo Prinz Eisenherz 66

    Heute kann man auch nach Düsseldorf fahren!

    Dort veranstalten die Japaner in Düsseldorf den Japan-Tag!

    Die fordern nichts von uns, die schlagen nicht auf uns ein, die sind nicht frech und vorlaut usw. Sie ermorden niemanden und tauchen in den entsprechenden Statistiken nicht auf! Die schimpfen nicht auf die Freunde Deutschlands und die Polizei muß auch keine Israel-Fahne runterreißen, wenn es denn so eine gibt!

    Die sind stolz, in Deutschland sein zu dürfen! Sie sind höflich und zuvorkommend.

    Das ist doch mal was! Was will man mehr?

    Sie stellen sich vor, zeigen ihre Kultur, ihre Küche und brennen am Schluß ein Gigant-Feuerwerk ab!

    Das können die so! Ohne Integrationsbeauftragten, ohne staatliche Fürsorge usw. Die nehmen ihr eigenes Geld in die Hand, um uns, ihren Gastgebern, was zu bieten!

    Die brauchen dazu nur sich und uns als Gäste!

    Also nicht Zweitklassenfußball (leider sind die Ungarn nicht mehr die von 1954, kein Singsang-Wettbewerb – ab nach Düsseldorf!

    Und wel die meisten Menschen um Düsseldorf herum wissen, wer und was sie erwartet, kommen auch sicher nahe 1 Mio. Leute hin! Es kann eng werden!

  63. #71 prinz eisenherz (29. Mai 2010 17:26

    Ach, wie funktioniert denn Geld, Du Bankberater

  64. @73 prinz eisenherz

    Wat sogar Schüler nehmen das???
    Ich habe vor vielen Jahren in der Psychiatrie als Pfleger gearbeitet…damals konnte man damit Nashörner ruhig stellen…und heute nehmen das Schüler…*kopfschüttel*

  65. #70 Zahal (29. Mai 2010 17:22)

    Man könnte zum Schluss kommen, die wollen einen neuen „30 Jährigen Krieg“ in Europa.

    Der erste Kommentar hat es auf den Punkt gebracht:

    Kann man jetzt auch schon mal vorsorglich zum heiligen Krieg gegen unsere Justiz aufrufen?

    Und wenn Organisationen wie die RAF wieder aufblühen, dann zittern sie wieder und verschanzen sich in ihren Panzerlimousinen, weil Volksverräter vom Volk nicht geliebt werden. RAF war ein Beispiel, ich möchte da nichts schön reden.

  66. #76 r2d2

    dann goggle mal..oh man,binde dich am sessel fest..echt..

    ich war früher pilze sammeln,aber die setzen ganz auf chemie…

  67. Auch Hamburg will einen aufnehmen.
    Warum müssen die Kerle in so teure Städte? Es gibt doch sicher eine günstigere Unterbringung auf der Welt. Wie viel Tausend Euro kostet uns so ein Schätzchen im Monat? Ist eine ständige Überwachung in der Großstadt nötig? Wann werden die Kerle arbeiten geschickt? Oder gewährt man aufgrund von Traumata lebenslange soziale Hängematte im schönen Deutschland?

  68. @killerbee

    Ich schätze deine Kommentare wirklich sehr.

    Die Deutsche freuen sich über jedes kritische Wort und sehen eine Zeitenwende, oder schimpfen über jeden Messerstecher und sehen morgen schon Baukräne. Hoffen auf eine EDL, einen Wilders oder sehen jede kleine Partei das sie bei der nächsten Wahl bei 15% ist. Aber diese Freiheitskämpfer schaffen es noch nicht mal in der eigene Stadt zu einer Demo zu kommen. Die ganz tapferen raten statt Aufkleber nur Flugblätter zu verteilen, gibt ja sowas wie Sachbeschädigung.
    Was der Masse DSDS ist, ist dem PI´ler seine Tastatur.

    Die deutsche Masse wird mit einem rotlackierten Islam leben können, der PI´ler wird in das Lager gehen oder sonstwie zerstört.

    Wenn man als Ex Deutscher nach DE kommt sieht man schnell die eine Hälfte ist dumm und faul, die andere Hälfte feige.

    @zahal
    Dein Holzweg Link ist gut! Es gab mal einen Beitrag in einem Blog, der hat die Islamierung mit 3D Schach verglichen bzw. erklärt. Hat jemand den Link dazu?????

  69. #78 Sozialkritiker

    RAF?…(VS,BND, hört gut zu)..die wollten das verhindern ,was diese ackermänner und co heute veranstalten….

    wobei ich gewallt gegen unbeteiligte menschen verachte…

    aber der staat hatte sie eben hingerichtet und sie haben dafür bezahlt

    helmuth schmidt hatte damals die wahl und hat dies auch in erwähgung gezogen..

    oder glaubt hier einer das sich x -personen in einem sicherheitstrack in einer nacht ,auf kommando das leben nehmen..

    einfach mal googeln..die meisten kennen das ja garnicht

    DIE SICHERSTE ART EINEN SUIZID ZU BEGEHEN IST SICH MIT DEM STAAT ANZULEGEN.

  70. #81 gruene minna (29. Mai 2010 17:57)

    Da hast Du völlig Recht und ich habe bis dato immer schwarz gewählt, ich weiß nicht was ich demnächst wählen soll, es gibt hier in Berlin keine Alternativen rechts der CDU, außer den Pappnasen von der NPD…..pro Berlin gibts nicht, ansonsten nur Spaßparteien. Ich denk mal das ist Kalkül der Regierigen nur zwischen Linken oder Spaßguerilla zu wählen.

  71. #74 Gilgenbach (29. Mai 2010 17:32)

    Schlimmer noch: Sie zahlen auch noch Steuern und Sozialabgaben! 🙂

    Ein Japaner würde sich eher umbringen als in einem deutschen Sozialamt Hartz IV beantragen, eine Frage der Ehre, die sich so sehr von der der TürkInnen unterscheidet!

  72. Zwar nicht das Thema aber etwas Positives..

    in Hamm findet das größte Hindu-Fest Europas statt. Seit Jahren ein farbenprächtiges, friedvolles Fest, zu dem Hindus aus ganz Europa anreisen und mit vielen Menschen verschiedener Nationalitäten feiern.
    Ein Fest ohne Randale, ohne Keilerei, ohne Messer in der Tasche, ohne Körperverletzungen, Frauen können angstfrei alleine dort auftauchen, Deutsche sind als Gäste gerne gesehen, einfach eine liebenswerte freundliche Gesellschaft.

  73. Der Hosenanzug, ihr Innen.-und Finanzminister
    haben ein Herz für Schwerverbrecher!!!
    Mir dreht sich der Magen um. Ich hoffe sehr dass sie und ihre Sch…-CDU im Sept. 2013 Geschichte ist.

  74. Also doch Häftlinge nach Deutschland. Schade das es die RAF nicht mehr gibt, die hätten sich um diese scheiss Politiker gekümmert.

    Hört zu ihr scheiss Politiker, bringt ihr so ein Arschloch in meine Wohngegend, dann …..

    Unsere Polithuren scheren sich einen Dreck um Volkes Willen, Hauptsache sie selber stehen international gut da.

  75. An #65 Sozialkritiker, #31 r2d2, #23 hundepopel, #12 Donnerschlag, #9 Rabe: seht Ihr denn nicht, dass der Ausschnitt vom Hosenanzug eine primitive Bildmontage von PI ist? Ob Euter, Busenwunder, große Glocken, runder Popo, das mag ja recht lustig klingen, doch so schnell darauf reinfallen sollten wir nicht.

  76. #55 Zahal

    Krasse Fakten, beängstigende Einschätzung das der Islam gewinnt.
    Hab mir mal nen Abend als PI auf nen Islamistenvideo verlinkt hatte einige andere in der Linkleiste angeschaut.
    Klar, sind Propanganda Videos aber die Entschlossenheit von denen ist glaubhaft.
    Die gehen lachend bis zum bitteren ende. Als ich vor ein paar Jehren die Aussage Ihr liebt das Leben, wir den Tod gehört hab, hielt ich es für ne Phrase. Jetzt wo man sich mehr damit beschäftigt hat, und man weiss das sich alles bei denen um das Leben NACH dem Tod dreht, womit will man denen noch kommen.
    Der grösste Alptraum ist die pakistanische Bombe nach/während der Taliban Revolution.

  77. Hoppla, wie tief hat Frau Merkel uns sinken lassen?
    Jetzt müssen wir nicht nur den schlimmsten Terrordreck aufnehmen, nein, wir müssen ihn auch noch bis zum Ende finanziell bestens ausstatten. Ich kenne keinen Menschen in meinem Umfeld, der damit einverstanden wäre.
    Leben wir hier in einer Diktatur? Mir kommt es schon lange so vor.

  78. Wenn hier noch ein paar Polizisten, BND Mitarbeiter, Staatsschützer etc… mit noch ein wenig Ehre im Leib mitlesen, dann erwarte ich, daß die Wohnadressen dieser Kulturbereicherer stets veröffentlicht werden, notfalls per Flugblatt oder hier auf PI. Notfalls muss das Volk sich selbst vor diesen Typen schützen können. Unsere Politiker werden uns nicht den Gefallen tun diese Killer auf einer Vogelschutzhallig einzuquartieren. Wahrscheinlich landen sie in Köln, Hamburg oder Berlin, damit sie sofort im dortigen Meer der wahrhaft Gläubigen untertauchen können.
    Wir sind noch genauso eine Befehlsempfängerrepublik der Allierten wie 1949, ein Politiker, der angesichts einer ganzen Reihe von fehlgeschlagenen islamistischen Anschlägen in dieser Republik sich auf eine Unterbringung von potentiellen Terroristen einlässt, begeht politischen Selbstmord, wenn irgendwann einer dieser Typen mit libanesischen Abitur und deutschem Stipendium doch nochmal funktionsfähige Zünder hinbekommt, ist er oder sie fällig. Merkel weis wohl schon, daß ihre politischen Tage gezählt sind, anders kann ich mir diese Entscheidung nicht erklären.

  79. Neben der Gefährlichkeit, erklärte de Maizière beim Kamingespräch, sei zu klären, wie die Häftlinge nach Jahren der Haft in Gesellschaft integriert werden könnten. Formal kann der Bund allein über die Aufnahme der Häftlinge entscheiden. Dennoch sucht de Maizière ein Bundesland, das die Häftlinge aufnimmt.

    Wieso?
    Wohnen die denn nicht in De Miseres Villa?
    Zuwanderung von besonders gläubigen Mohammedanern ist doch angeblich so eine Bereicherung?
    De Misere scheint ein erklärter Mohammedanerfeind zu sein.

    Zumindest sollte De Misere den Neubürgern solange eine Kultur des Willkommenseins bereiten und sich im Gegenzug rund um die Uhr zuhause bereichern lassen, bis sie nach bewährter Qualitätspolitikermanier den Deutschen Pass nachgeworfen bekamen integriert sind und selbst den Weg zum Sozialamt finden können für ihren Lebensunterhalt aufkommen können.

    PS: Kann mal wer den Hosenanzug unter die Burka packen? Die Milchbar ist doch megapeinlich.

  80. Richtige Entscheidung, wir können auf kein Talent verzichten, irgendwer muß doch die Renten sichern!
    Immer rein damit, Könner der Kalaschnikow und engagierte Bombenbastler sind hier immer herzlich willkommen.

  81. Hey, was soll da der Sarkozy erst sagen?

    „Isch möschte mit Frau Merkeel bitee auf Augen`ö`e schprescheen“

    Muuuaaahahaaa….

  82. Dieses Mselgesindel aus Guantanamo werden die scheiss Politiker sicher nicht in ihren eigenen Wohngegenden aufnehmen.
    Das ist gut so, dadurch wird eine finale ökologische Lösung erleichtert.

  83. ..oder de Maizière soll die bei sich zuhause aufnehmen, er steht doch auf dieses Pack.

  84. Unsere Staatsratsvorsitzende war ja erst kürzlich zum Rapport in Abu Dhabi. Das Treffen dürfte unser rosaroter Türöffner von der Mövenpickpartei FDP arrangiert haben.

    Ich wette, dass die C*DU-Mutti wieder einen Haufen schmutziger Geschäftchen mit der Elite aus Absurdistan gemacht hat.

    Die Drecksäcke aus Guantanamo werden dann wieder auf Steuerzahlerkosten umworben, was ja schon ganz schön teuer ist. Allerdings nichts gegen den Aufwand, den wir mit Observationen dieses menschlichen Abschaumes hier rund um die Uhr treiben.

    Wer hätte das gedacht: Eine Stasi-Schnalle katapultiert Deutschland ins Jahr 1933 zurück.

  85. @ # 45 Zahal (29. Mai 2010 16:49)
    … Der Islam gewinnt …

    Veto! Kurz- bzw. mittelfristig vielleicht ja, aber langfristig (noch in diesem Jahrhundert) wird der Islam scheitern und Deutschland wird von der Landkarte verschwinden!

    Das XXI Jahrhundert wird dem Christentum und Polen gehören.
    Johannes Paul II.

    Auch die Juden (Israel) werden obsiegen. Danach werden wir lange Friedensperioden haben!

  86. Mich würde mal wieder interessieren, was uns die Häftlinge kosten. Die werden hier doch als arbeitsunfähig gelten nach 8 Jahren Guantanamo. Also lebenslänglich Hartz 4 für die und nun ließt man bei Spiegel schon die nächste tolle Nachreicht dazu

    „Zu den ungeklärten Punkten gehört, ob Shurfa, dessen Frau und Kind in Saudi-Arabien leben, im Fall einer Aufnahme seine Familie nach Deutschland holen dürfte.“

    Ungeklärt? Ach was, die Familien von denen werden auch alle am Ende nach Deutschland kommen. Am besten man wird Terrorist und bei der Planung eines Anschlages verhaftet, dann steht einem eine sehr positive Zukunft bevor.

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,697520,00.html

  87. @#111 Total meschugge (29. Mai 2010 23:04)

    Auch ich habe mir Gedanken über die deutsche Gesellschaft gemacht und ich kann Dein Statement nur bestätigen:

    „Dieses Land kotzt mich nur noch an!“.

  88. Ich hatte gewisse Wahlkampfplakate fast vergessen. Danke für dieses tolle Bild. Jetzt ist der Augenkrebs zurück…

  89. #94 Nunu (29. Mai 2010 19:29)

    An #65 Sozialkritiker, #31 r2d2, #23 hundepopel, #12 Donnerschlag, #9 Rabe: seht Ihr denn nicht, dass der Ausschnitt vom Hosenanzug eine primitive Bildmontage von PI ist? Ob Euter, Busenwunder, große Glocken, runder Popo, das mag ja recht lustig klingen, doch so schnell darauf reinfallen sollten wir nicht.

    Da hast du aber irgendwann mal gut geschlafen.

    🙂
    Schau hier:
    http://www.welt.de/politik/bundestagswahl/article4338165/Lengsfeld-Merkel-hat-Busen-Plakat-nicht-gestoppt.html

    oder hier:

    http://www.stern.de/lifestyle/mode/angela-merkel-ausschnitt-mit-absicht-617225.html

  90. Schlimm finde ich ja eigentlich nur die alten Köpfe darüber…
    Und…, dass unsere „Kanzlerin“ ….

  91. Jetzt werde ich auch im nächsten Leben niemals mehr CDU/CSU oder FDP wählen, so hirnrissig dämlich dumm können nur deutsche Politdeppen sein!!

  92. sie merkt nichts mehr und zieht einfach ihr ding durch auf teufel komm raus, scheissegal was das volk denkt…die kotzt mich nur noch an!

  93. Ich kann Erika und ihren fortgesetzten Verrat nicht mehr ertragen. Es kotzt mich an.

    Abgesehen davon: Killerbee hat ganz Recht. Die Amis schnappen sich ein paar Museln, schleppen die in ihr schickes Amiland oder nach Guantanamo, mir egal, jedenfalls alles unter Ami-Kontrolle. Halten die lange Zeit da fest. Alles sowohl rechtsstaats-als menschenrechtswidrig. Als es gar nicht mehr geht, kommt der bekanntlich blitzgescheite Ami dahinter, dass es gar nicht mehr geht. Und was dann? Natürlich! Das, was er immer macht. NATO-Kartoffeln verarschen! Also diese ganz und gar ungefährlichen Museln ab nach Krautiland. Denn in seinem Amiland hat der Ami ja schon genug Idioten rumrennen. Da kann er die drei Museln nicht auch noch… Ist doch logisch.

    Und der Bundehosenanzug Erika rutscht wieder devot in der Gegend rum und möchte „den Amerikanern(!) helfen“. Da haut es mir doch den Draht aus der Mütze. Abgesehen davon, dass noch mehr brandgefährliche Muselklopse importiert werden, welche „Amerikaner“? Nord-, Mittel- oder Süd? Amerika, ob es manchen nun passt oder auch nicht ist und bleibt ein Kontinent. Da wohnen zwar ein paar Leute, die meinen, sie seien dieser Kontinent und nennen sich in der ihnen eigenen Anmaßung „America“. Das macht sie mir so unendlich sympathisch.

  94. Willkommenskultur! Das Weltsozialamt begrüßt das Pack der Welt! Der dt. Idiotenmichel blecht. Danke, IM Erika!

  95. Bin ja kein Kind von Traurigkeit, aber, wenn der ein oder andere Kommentar moderiert würde – stören tät’s mich nicht…

  96. Ist das so eine Art Kriegsschuld der Deutschen, dass man die Nemesis der Amerikaner hier aufnehmen muss? Man schifft ja sogar somalische Piraten hier ein. Rational ist das alles nicht mehr zu erklären.

    Das ist wie mit den „armen“ Sauerlandterroristen, in den Medien als „Sauerlandgruppe“ verniedlicht, wo halt ein Kindergeburtstag schief gegangen ist. Ihre Dummheit, Bomben zu zünden wurde wohl als strafmildernd bewertet. Kinder halt.

  97. @82 Sozialkritiker

    Die RAF war ein gelangweiltes, dekadentes Pack, von unserer Wohlstandsgesellschaft ausgekotzt und später z.T. zu Recht liquidiert. Nicht mehr, nicht weniger.

  98. Wir können auf keines dieser Talente verzichten.Die werden sich bestimmt krumm legen und vor lauter Dankbarkeit zu unserer Rentenkasse was beisteuern.

  99. @21 killerbee

    Die 2-Klassengesellschaft ist bereits Realität; oder warum haben Terroristen einen höheren Anspruch auf ärztliche Betreuung als ich?

    Ganz einfach: Eeil sie und ihre lieben Mitbürger GENAU DAS gewählt haben und weiter so wählen.

  100. [Es] sei zu klären, wie die Häftlinge nach Jahren der Haft in Gesellschaft integriert werden könnten.

    In dem man ihnen eine Ausbildung zum Lufthansa-Piloten und eine Einstellungsgarantie spendiert.

  101. Sorry …

    #129 Israel_Hands (30. Mai 2010 14:13)

    [Es] sei zu klären, wie die Häftlinge nach Jahren der Haft in Gesellschaft integriert werden könnten.

    Indem man ihnen eine Ausbildung zum Lufthansa-Piloten und eine Einstellungsgarantie spendiert.

  102. #125 what be must must be (30. Mai 2010 09:39)

    Die RAF war ein gelangweiltes, dekadentes Pack, von unserer Wohlstandsgesellschaft ausgekotzt und später z.T. zu Recht liquidiert. Nicht mehr, nicht weniger.

    Ich bin gespannt was die „Gesellschaft“ diesmal „auskotzt“ und später „z.T.“ liquidieren muss. 😉

Comments are closed.