Die Pläne, direkt neben dem Ground Zero eine riesige Moschee zu bauen (PI berichtete), haben bei den Hinterbliebenen der Opfer des 11. Septembers 2001 einen Sturm der Entrüstung ausgelöst. Der Beginn der Bauarbeiten für den islamischen Megakomplex „Cordoba House„, der nebst der Moschee, ein Gemeindezentrum, ein Schwimmbad, Sportanlagen und ein Theater beinhalten soll, ist auch ausgerechnet für den 11. September 2011 geplant.

Die Angehörigen der Terroropfer fragen sich, wie jemand für so etwas Taktloses die Baubewilligung erteilen konnte. Man fürchtet zudem, die Moschee könnte erst recht zu einer Brutstätte des Terrorismus entwickeln. Pamela Geller organisiert für kommenden Monat eine Kundgebung gegen das geplante Projekt in New York.

Die Unterstützer der Anlage argumentieren dagegen, man wolle die „9/11-Tragödie in etwas Positives wenden“ (wie kann aus 3000 unschuldig ermordeten Todesopfern etwas Gutes werden?) und „die leise Stimme der Mehrheit der Muslime, die mit extremistischen Ideologien nichts zu tun haben, verstärken“. Diese Sicht hat einen weiteren Schönheitsfehler: Der Islam IST eine extremistische Ideologie.

image_pdfimage_print

 

160 KOMMENTARE

  1. Da kann man den Angehörigen der Opfer auch gleich ins Gesicht spucken. Käme exakt aufs Gleiche raus. Unglaublich!!!

  2. Großartige Idee! Wenn man keinen Baugrund für eine Moschee erwerben kann, zerbombt man einfach ein paar besetehende Gebäude, ruft dazu „Allahu Akbar“ und zehn Jahre später kann dann mit dem Bau begonnen werden. Soll das vielleicht die Botschaft sein?

  3. Na und, ist in Europa doch nicht anders. Hat sich nach den Anschlägen in London oder Madrid etwas getan? In Indien? Russland? Ganz im Gegenteil! Noch frecher sind sie geworden. Noch dreister und vor allem mächtiger! Auf YT kann man sich Kommentare durchlesen das es einen schaudert. Die sehen sich schon als Weltmacht, feiern sich und drohen jedem mit Mord und „Isch weiss wo deine IP adresse wohnt“ der auch nur leise aufmuckt.

    Da wundert es nicht wenn sie einen Hasstempel am Ort des schlimmsten Terroranschlags des süssen Islam errichten wollen. Bei einem Barrack Hussein im Weißen Haus erst Recht nicht!

    Ich erwate das Jahr 2012 mit Spannung und Angst! Es geht schon los! Diese Welt ist eh verloren. Islam als Weltmacht? Die Hölle könnte nicht schlimmer sein

  4. Auch wenn man sich selbst nicht darüber aufregt und es nüchtern sieht: Einfühlsam ist die Idee nicht. Die Ablehnung war absehbar und ist ja auch begründet.
    Wieso glauben eigentlich manche Leute, Konflikte liessen sich verringern, wenn man die Konfliktparteien sich so nah auf die Pelle rücken lässt bzw. sie so rückt?

  5. Letztlich wollen die Typen die Geschichte verdrehen. Das passt. Im Islam gilt als wahr, was als wahr gelten soll, nicht das, was wahr ist.

  6. Der Beginn der Bauarbeiten ist auch ausgerechnet für den 11. September 2011 geplant.

    Kranker geht es doch wohl nicht mehr…

  7. Das ist in etwa so wie wenn man neben ein ehemaliges KZ ein Schulungsgebäude für Neonazis stellt.

  8. Die Unterstützer der Anlage argumentieren dagegen, man wolle die “9/11-Tragödie in etwas Positives wenden”

    Funktioniert so:

    1. Symbole der westlichen Freiheit werden abgerissen (WTC)

    2. dann werden dort Symbole der Sklaverei neu aufgebaut (Moschee)

    Schritt für Schritt

  9. Eine Baugenehmigung konnte mit Sicherheit nur durch Mitwirken von Helfershelfern innerhalb der Gemeinde New York zustande kommen.

    Helfershelfer, die dreist, frech und entschlossen sind, das Andenken von 3OOO Opfern zu schänden und die gewillt sind, der Islamisierung auch der USA den Weg zu bereiten.

    Auch wir in Europa haben solche Helfershelfer, die dreist und offen die Islamisierung betreiben und die sich mit Hilfe ihrer Spießgesellen in Politik, Justiz und Verwaltung bereits seit Jahrzehnten der Aburteilung für ihre Verbrechen entziehen.

    http://www.schweizerzeit.ch/0501/kinder.htm

  10. Der Islam will seine Macht zeigen, da gehören zwei Dazu, einer Der macht zeigt, und der andere, der sich die Macht zeigen lässt.

    Bin mal gespannt, ob die Angehörigen das mit sich machen lassen.

    Ich möchte gerne mal Mäuschen spielen, wenn die Musels sich nicht beobachtet fühlen, die müssen sich doch kaputt lachen.

  11. @ #5 Grumpler (17. Mai 2010 15:06)

    Wieso glauben eigentlich manche Leute, Konflikte liessen sich verringern, wenn man die Konfliktparteien sich so nah auf die Pelle rücken lässt bzw. sie so rückt?

    Kuschel-Pädagogik

  12. Und auch der Name „Cordoba“ – wow!
    Die treten Europäern und Amerikanern gleich zweimal ins Gesicht.

  13. Das Motto dieser Initiative für diese riesen Moschee ist ja: „Improving Muslim-West Relations“. Sollte es nicht eher heißen: „Improving Muslim-West World“?

  14. #9 Denker (17. Mai 2010 15:10)

    Jo, erst kommen die „moderaten Mohamedaner“, wenn dann alles im islamischen Sinn erledigt ist, kommen die radikalen und orthodoxen Mohamedaner, ………. dann geht’s rund.

  15. #11 Denker (17. Mai 2010 15:11)
    @ #5 Grumpler (17. Mai 2010 15:06)

    Wieso glauben eigentlich manche Leute, Konflikte liessen sich verringern, wenn man die Konfliktparteien sich so nah auf die Pelle rücken lässt bzw. sie so rückt?

    Kuschel-Pädagogik

    Kuschel-Pädagogik könnte als treffende (und zutreffende) Bezeichnung für solchen Unsinn dienen. Aber wo liegt die Ursache für Kuschel-Pädagogik? In Debilität? In Böswilligkeit? In Komplexen?
    Im logischen (Zuende-)Denken wohl kaum.

  16. Gehts noch abscheulicher?

    Die einzige Staerke des Islam im Westen ist die Schwaeche des Westens, der trunken und geblendet von grenzenloser Geldgier seinen eigenen Henker hochzieht.

    Die Menschheit kriegt was sie verdient.
    Ogmios und die 144000 prophezeiten Wahrhaftigen, gekommen um zu warnen, zu warnen und noch einmal zu warnen !!!

  17. Wie schön – das wird wohl eine Art zweites Mekka werden. Nun können Terroranbeter aus aller Welt dort hinpilgern und ihrem Blutgötzen für den großartigen Triumph über 3000 unbewaffnete ahnungslose Opfer huldigen.
    Sind eigentlich schon Schreine für die islamischen Mörder geplant, damit man sich vor ihnen andächtig zu Boden werfen und Blumen niederlegen kann?

  18. warum baut man sie nicht direkt auf groundzero??

    Islam ist nicht die zukunft. Islam ist bereits die Gegenwart !

  19. Wann steht endlich mal jemand auf und verweist das Musel-Geschmeiss in seine Schranken?

    Das ist eine Verhöhnung der Opfer von 9/11

    🙁

  20. …und “die leise Stimme der Mehrheit der Muslime, die mit extremistischen Ideologien nichts zu tun haben, verstärken”. Diese Sicht hat einen weiteren Schönheitsfehler: Der Islam IST eine extremistische Ideologie.

    Es ist schier unfassbar zuzusehen wie die Menschheit deren Fehler von vor 80 Jahren mit den Nazionalsozialisten [Appeasement bzw Frieden um jeden Preis mit dem Auswurf der Hoelle etc] punktgenau wiederholt. Wenn man es nicht miterleben wuerde, koennte man es nicht glauben.

  21. Das ist genau so abgrundtief pervers, wie wenn die NPD für ihren Adolf in Plötzensee einen Gedenkstein errichten wollte. Das ist reinste Provokation. Ich glaube aber nicht dass die Moschee hochgezogen wird. In den USA gibt es noch Patrioten. Die haben die Zwillingstürme nicht vergessen.

  22. Wieder ein Beweis, dass Dummheit das entscheidende Auswahlkriterium für Verwaltungsspitzen geworden ist – und zwar international.

    Nun hat es nach den deutschen auch die US-amerikanischen Bauämter voll erwischt.

    Nur mit solchen Vollpfosten im Rücken können die gewissenlosen Strippenzieher of new world order ihr teuflisches Werk tun.

  23. BEsonders pikant: Dieses moslemische Ideologiezentrum soll „Cordoba-house“ heissen.
    Wir erinnern uns: Cordoba, spanisches Islamzentrum des Mittelalters, durch arabische Terrorsoldaten erobert und über Jahrhunderte unter islamischer Herrschaft.
    Wenn das mal kein Omen ist….

  24. #19 Wilhelm Entenmann (17. Mai 2010 15:23)
    Auch so ein Zeichen – gewiss eine politische Wahl:

    Muslima Rima Fakih Miss zur Miss USA 2010 gekürt

    http://www.kleinezeitung.at/nachrichten/leute/2355201/erstmals-wurde-muslimin-zur-miss-usa-gekroent.story

    Wenn man vom unfairen Musi-Bonus absieht, ist das kein Grund zur Freude für Islamisten: Die Frau ist nicht pinguinisiert und macht auch sonst nicht den Eindruck streng gläubig zu sein.
    Solange man nicht vergisst, dass nicht alle Moslems gut sind.

  25. Es gibt Tage da glaubt man, dass man im falschen Film gelandet ist.
    So nach und nach bekommen die Amerikaner zu spüren, dass sie einen kommunistischen Araber zum Präsidenten gemacht haben.

    Der Bau einer Großmoschee auf Ground ZERO ist nicht nur ein Tritt in’s Gesicht der Hinterbliebenen, sondern ein zynisches Symbol des Islams, was den Amerikanern sagt: „Wir sind da!“
    Zu guter Letzt wird es nach Fertigstellung des Baus vielleicht noch einen muslimischen Feiertag am 11.9. geben, mit der gleichen Begründung. Vielleicht den „Day of American Muslims“, an dem die Muslime ihre Solidarität mit den USA beteuern (bzw. die Grundsteinlegung ihrer Machtergreifung feiern).

    Liebe Amerikaner, wenn Ihr so viel Wert auf die Anteilnahme der „moderaten“ amerikanischen Muslime legt, dann bittet sie doch lieber, am 11.9. eine amerikanische Flagge auf allen Moscheen im Lande zu hissen. Das wäre weitaus glaubwürdiger.

  26. wenn es zu einem weiteren angriff aufs wtc kommen sollte, dann gehen vermutlich nicht wenige moscheebesucher ebenfalls hops.
    kollateralschäden halt.

  27. Breaking News:

    Bekennerschreiben zum Brandanschlag auf Synagoge in Worms aufgetaucht! Inhalt läßt auf islamischen Hintergrund des Anschlags schließen.

    (SWR1 Nachrichten, 15.30h)

  28. #24 Feuersturm

    Die USA ist der Geburtsort des Gutmenschentum. Dort werden ganz offen die weissen Amerikaner diskriminiert und die Schwarzen in allen Lebenslagen bevorzugt. Von den Millionen illegalen Mexikaner mal ganz zu schweigen.

  29. Mir fehlen die Worte über so viel Verachtung der Opfer und deren Angehörigen gegenüber. Unglaublich und unfassbar.

  30. Ich bin schon mal gespannt, wann unsere versammelten GutmenschInnen-Journalisten der öffentlich-unrechtlichen Sender das Thema aufgreifen. Da werden dann die Gegner dieses Irrsinnsprojektes als evangelikale Spinner und unversöhnliche Konservative hingestellt, die alle Moslems als Terroristen verunglimpfen. Ich hab schon wieder hohen Blutdruck!!! 🙁

  31. das ist wirklich skandalös. Auch das Datum des Beginns der Bauarbeiten ist nicht zufällig gewählt. Wenn der Schandbau der zutiefst reaktionären und aggressiven Religion nicht verhindert wird, dann weiss ich auch nicht mehr weiter.

  32. # 21 Rascasse 10: Genau das war mein Gedanke.

    Was soll man dazu noch sagen ? Das ist der Gipfel der Verhöhnung, sozusagen Leichenfledderei.
    Wenn sich NY jetzt nicht wehrt und dieser Mord an den Toten weitergeht, dann Du mein Abendland, sehr ich schwarz für Europa und die Welt.
    Das ist eine entscheidende Schlacht im Krieg ohne Armeen ( Na ja, ein Heer von 4.000.000 ist ja in Deutschistan schon stationiert und bewaffnet sind die, hallelujah, aber wir sind heute großzügig und tun so, als wüßten wir das nicht. ).

    Ich hoffe sehr, daß bis zum 11. September 2011 die Welt eine andere ist, daß Geert Wilders die Lawine lostritt, die die Welt verändert und daß die Ideologie der Mörder in ein oder zwei Ländern ghettoisiert wird.
    Andererseits, wie war das mit Obamas Herkunft ?

    Große Feldherren haben stets gesagt: Wenn … fällt, dann Gnade meinen treuen Husaren ( wer es als Zitat braucht, bitte nachlesen ).
    Wenn auf einem Friedhof ohne Gräber eine Siegessäule der Mörder errichtet wird, dann können wir hier zumachen, oder ?

  33. Ich weigere mich dies zu glauben. Mein gesunder Menschenverstand weigert sich. Eine gemeinere Verhöhnung der Opfer ist nicht denkbar. Welcher Perversling hat sich dies ausgedacht. Ich möchte in in seine fiese Fresse spucken.

  34. @ #17 Grumpler (17. Mai 2010 15:16)

    Kuschel-Pädagogik könnte als treffende (und zutreffende) Bezeichnung für solchen Unsinn dienen. Aber wo liegt die Ursache für Kuschel-Pädagogik? In Debilität? In Böswilligkeit? In Komplexen?
    Im logischen (Zuende-)Denken wohl kaum.

    Die Ursache für Kuschel-Pädagogik ??

    Da kommen wir zum nächsten Punkt unserer Analyse:
    die 68er und ihr Marsch durch die Institutionen ….

  35. Das glaube ich einfach nicht! Nein, nein, nein, das glaube ich nicht!!!

    „Die Unterstützer der Anlage argumentieren dagegen, man wolle die “9/11-Tragödie in etwas Positives wenden” => Eine Moschee?????

    Wie doof, wie hohl, wie bekloppt, wie unsensibel !!! (Viel zu nett)

    Warum nicht direkt den Mördern in Zukunft Gut und Hab der Opfer überlassen! Vergewaltigten Frauen zur Versklavung dem Vergewaltiger übergeben!

    Wenn die gebaut wird, dann gebe ich jede Hoffnung auf, kauf mir ein Haus am See und sauf mich zu Tode! Wofür denn noch die ganze Müh! Nur noch bekloppte auf der Welt!

    Wie selbstverachtend und ignorant muss man denn sein, um überhaupt nur über so was nachzudenken, geschweige es bauen zu wollen! Was für ein Signal! Eine Pilgerstätte für alle mohammedanischen Terroristen! Was für ein Hohn! Ich „explodiere“ gleich!

    Hängt doch sofort „Heiligen Bilder“ der Täter auf und trampelt auf den Gräbern der Opfer herum! Warum so lange warten…

    Ich muss mich jetzt erstmal besinnen und hoffe die Meldung ist gleich weg oder ich habe irgendwas falsch verstanden!

    Ich glaub das nicht!!!!! Nein, nein, nein, das glaube ich nicht!!!

  36. #35 KyraS (17. Mai 2010 15:35)

    Bekennerschreiben zum Brandanschlag auf Synagoge in Worms aufgetaucht! Inhalt läßt auf islamischen Hintergrund des Anschlags schließen.

    Das war mein erster Gedanke, mein erstes Gefühl. Der ZdJ unter Frau Knobloch und Dhimmi Kramer werden die Früchte ihrer Arbeit noch ernten. Frau Knobloch hat ja schon eingelenkt und sich kritisch geäußert, wie PI berichtete. Warten wir es ab, was letztendlich noch rauskommt.

  37. @ #45 WahrerSozialDemokrat (17. Mai 2010 15:46)

    Du hast alles richtig verstanden!

    die Wahrheit tut weh – daher gilt:
    Unwissenheit ist ein Segen

  38. Wenn Obama dahintersteckt wundert mich das auch nicht mehr. Vielleicht gibt noch mal einen L.O.

  39. Der logische Schluss wäre: Mekka bombardieren, von der Landkarte radieren und später ein paar schicke Kirchen und Synagogen hinbauen.

  40. @#37 Wir tun was (17. Mai 2010 15:39) wieso „verunglimpfen“ ?

    So wie es die letzten Jahre aussieht, sind doch wohl die „Moslems“ ehrheblich in einer „Es ist nicht so Beweiss BRINGSCHULD“.
    Und ob mich irgendwelcher satanischer Dreck (damit sind die gemeint die so argumentieren wie es Wir tun was beschreibt) so oder so hinstellt ist mir mittleweile scheiss egal.
    Seit dem 09.05.2010 hat sich das Thema demokratische Rücksichtnahme eher erledigt.(das mal am Rande)

    Mohamedaner sind solange für mich mögliche Terroristen, bis nicht eindeutig das Gegenteil feststeht und dazu wird es eh nicht kommen.
    15.301 Anschläge seit dem 11.09.01 sprechen eine mehr als deutliche Sprache.
    Für mich bedeutet ISLAM TERROR MORD LÜGE BETRUG UND SATNISCHES VERHALTEN und sicherlich NICHT Frieden.

  41. #45 WahrerSozialDemokrat (17. Mai 2010 15:46)

    Ich glaube, es gibt in den westlichen Rechtssystemen einen Passus, der verhindert, daß Verbrecher von ihrem Verbrechen profitieren können. So kann ein Mörder sein Opfer z.B. nicht beerben oder kommt nicht in den Genuß seiner Lebensversicherung.

    Man muß sich fragen, wieso hier die Mörder bzw. deren Sympathisanten und Anhänger so schamlos von der abscheulichen Tat profitieren dürfen. Es wäre interessant zu wissen, was für Personen das sind, die auf den zuständigen Ämtern die entsprechenden Entscheidungen gefällt haben.

  42. Das ist ja so ähnlich, als wäre man nach 1945 auf die Idee gekommen, in Auschwitz eine Napola zu bauen.

  43. gemäß dem Mott „Eine Zensur findet nicht statt“ verschweigt der
    SPIEGEL
    unverfroren den Migrationshintergrund der Messerstecher. Diese haben wie
    schon berichet
    nach einem kurzen Wortgefecht „Was kuckst Du?“ dank exzellenter Erziehung durch Islam und den Ueberresten Ihrer Bergdorfkultur keine andere Moeglichkeit gesehen, als den Dhimmi mit einem Messer aufzuschlitzen. Mal sehen, wie lange es noch dauert bis die fetten, selbstgerechten und blinden Alt68erRedakteure in Hamburg brauchen, um der Realitaet auf deutschen Strassen ins Gesicht zu schauen und statt dauern den „Kampf gegen Rechts“ zu propagandieren einen „Kampf gegen Kriminelle und Moerder“ starten.

  44. Gerade im Zusammenhang mit N.Y. tun sich Abgründe auf, die in Brüssel und Harburg ihren Anfang nehmen…

    „EINE EU-KLIMAKUH KILLT MILLIARDEN STEUERGELDER“

    Leere Kassen kein Hindernis, nächste Generation zahlt….

    http://www.fact-fiction.net/4283

  45. #52 ComebAck
    „Mohamedaner sind solange für mich mögliche Terroristen, bis nicht eindeutig das Gegenteil feststeht“

    Bravo! Genau so ist es!

  46. Früher gehörte uns Cordoba, aber morgen die ganze Welt! (Marschlied der Muselanten) 🙂

  47. Fehlt nur noch, daß die bin-Laden’s den Laden da finanzieren. Aber bei dem Präsidenten in den USA, da würde mich selbst dies nicht verwundern.

  48. Das werden sich die Leute dort nicht bieten lassen, die Amis haben noch Eier in der Hose.

    Wenn das Ding gebaut wird, steht es keine 2 Wochen da…

  49. Ich…. ich wollte irgendwas hier schreiben, aber ich habe gerade mein letztes bisschen klaren Menschenverstand verloren.

  50. Das ist doch wohl nicht wahr,ein schlechter Scherz auf Kosten der Hinterbliebenen der Opfer vom 9/11 2001.Wer lässt sowas bloß zu.

    Der Islam ist eine menschenverachtende Ideologie und keine Religion des Friedens wie das Christentum oder der Buddhismus,Hinduismus.

  51. Ich könnte kotzen vor Wut! Die spucken auf die Gräber der 3000 Opfer!
    Aber nehmt euch in Acht,in den USA gibt es PATRIOTEN (im gegensatz zu DE)vielleicht den einen oder anderen Irak-Veteran,der was von Sprenstoff versteht…………

    Ich habe mich immer für einen Pazifisten gehalten,denke gerade darüber nach mich zu bewaffnen!!

  52. OT
    Immer diese Vorurteile.

    Kein Döner mehr für Dealer

    Isa Öztürk (30) will aus Angst vor Dealern keine Schwarzen in seinem Imbiss. Nun wurde er angezeigt.

    Isa Öztürk (30) sagt, er wolle einfach seine Ruhe haben. Vor der Polizei. Und vor den Dealern aus dem Görlitzer Park, von denen viele aus Afrika stammen. Der Besitzer eines türkischen Imbisses in Kreuzberg entschloss sich darum zu einem ungewöhnlichen Schritt: Er verweigerte Schwarzen generell den Zutritt.

    Deshalb steht der Türke jetzt unter Rassismus-Verdacht. Die Polizei ermittelt gegen ihn wegen des Vorwurfs der Beleidigung. „Um Himmels Willen“, sagt Öztürk und hebt abwehrend die Arme. „Ich bin doch kein Rassist. Ich wusste mir nicht anders zu helfen.“

    weiter hier:
    http://www.bz-berlin.de/bezirk/kreuzberg/kein-doener-fuer-mehr-fuer-dealer-article845033.html

  53. Die NY werden es nicht so weit kommen lassen. Jede Wette das die Moschee nicht gebaut wird. USA ist nicht Europa wo gegen den Willen der Menschen entschieden wird !

  54. #46 Sozialkritiker (17. Mai 2010 15:49)

    Als ich die Meldung heute früh das erste Mal hörte, war ich gleich mißtrauisch. Denn normalerweise bekommt man so einen Bericht nicht ohne das obligatorische „rechtsextremistischer Hintergrund vermutet“ serviert. Und als gegen Mittag Kurt Beck verlauten ließ, es handle sich um eine „Grenzüberschreitung“ gegen die man „konsequent vorgehen wolle“ ohne gleichzeitig vom „entschlossenen Kampf gegen Rechts“ zu sprechen, war mir klar, daß da was im Busch sein mußte.

  55. #64 Libertina Grimm (17. Mai 2010 16:05)“Nach

    Angaben der Staatsanwaltschaft steht in dem gefundenen Schreiben: “Sobald ihr nicht den Palästinensern Ruhe gebt, geben wir euch keine Ruhe.” Es sei noch offen, ob das Schriftstück authentisch sei, sagte der Leitende Oberstaatsanwalt Klaus-Peter Mieth in Worms.”

    Auf Deutschen Boden werden die Weltkonflikte immer mehr ausgefochten. Die machen aus unserem Land ein brennendes Land. Man muss sich dazu nur deren Länder anschauen.

  56. Eine makabere und pietätlose Idee, die nur kranken Gehirnen entspringen kann.

  57. Es wird Zeit, dass etwas unternommen wird. Diesen Vaterlandverräter von deutschen und europäischen Politikern muss endlich der Matsch geblasen werden – mit allen mitteln, so wie es der Islam hier in Europa tut….

  58. Zum Bekennerschreiben vom Wormser Synagogenanschlag, in dem gefordert wurde, „Palästina in Ruhe zu lassen…“ meldet dpa:

    „Der rheinland-pfälzische Bundestagsabgeordnete der Grünen und Sprecher für den interreligiösen Dialog, Josef Winkler, sagte, nun müsse schnell ermittelt werden, ob die Tat einen politischen Hintergrund habe. Angesichts der Umstände sei dies zu vermuten.

    Der Anschlag werfe zudem ein Schlaglicht auf das Erstarken RECHTSEXTREMISTISCHER Gruppen in der Pfalz und in Worms selbst.“

    Noch Fragen?
    Mehr Mittel für den Kampf gegen Rechts.

  59. Die Scheiß Meldung ist ja immer noch da.

    Ich versteh so was wirklich nicht! Aus mohammedanischer Sicht ein genialer Schachzug! Keine Frage! Aber aus normaler Sicht? Kann mir einer das erklären, was man sich bei so was denkt? Ich bin einfach nur fassungslos…

    Wahrscheinlich war es doch ein Inside-Job! Und ich weiß auch wer seine Finger drin hatte! Amerika hat den richtigen Präsidenten dafür…

    Und sobald der Kölner Dom gesprengt wird, haben wir einen türkischstämmigen Bundeskanzler! Und dann kommt eine Moschee auf den Roncalliplatz….

    Bei so einem Artikel kann man ja nur wütend schreiben, da hört der normale Menschenverstand auf! Ich brauch Alkohol um wieder klar zu Denken….

    Ein Glück das nichts zu Hause ist, sonst wer ich verloren…

  60. #44 Denker (17. Mai 2010 15:46)
    @ #17 Grumpler (17. Mai 2010 15:16)

    Kuschel-Pädagogik könnte als treffende (und zutreffende) Bezeichnung für solchen Unsinn dienen. Aber wo liegt die Ursache für Kuschel-Pädagogik? In Debilität? In Böswilligkeit? In Komplexen?
    Im logischen (Zuende-)Denken wohl kaum.

    Die Ursache für Kuschel-Pädagogik ??

    Da kommen wir zum nächsten Punkt unserer Analyse:
    die 68er und ihr Marsch durch die Institutionen ….

    Also überprüfen wir das zutreffen der einzelnen Punkte für die Personengruppe der 68er:

    Debilität? Häkchen!

    Böswilligkeit? Häkchen!

    Komplexe? Häkchen!

    Logisches Denken? Kein Häkchen!

    Damit liegen drei ursächliche Gründe für diese haarsträubende Kuschel-Pädagogik vor. Drei auf einmal? Das geht nun wirklich nicht! 😀

  61. #35
    Hallo Niedersachse!
    Ich war selbst schon zwei mal in NY u.a.
    auch bei den Zwillingstürmen. Ich kann,
    so
    glaube ich nachvollziehen, was die USA
    hier haben einstecken müssen. Ich kenne
    noch ein bisschen mehr wie NY. Unter
    anderem auch die Neu – England – Staaten.
    Hier sieht die Sache ganz anders aus.
    Natürlich sind die Schwarzen überproportional
    gefördert worden. Aber die Sache ist ganz
    sicherlich am abklingen. Seit der Muslem-
    kommunistische Präsident dran ist, gärt es
    in den USA ganz gewaltig. Habe einen guten
    Freund unterhalb von Boston. Einmal pro
    Woche bekomme ich die neuesten Nachrichten.
    Es brodelt auch in den USA.
    Jedenfalls haben die weissen Amerikaner noch
    einen Zusammenhalt, den man leider bei uns
    nicht mehr findet.

  62. #50 AufrechterDemokrat (17. Mai 2010 15:50)
    Besser noch in einen Schweinemastbetrieb umwandeln. Dort wo der schwarze Würfel steht , um den die Musels wie bescheuert herumrennen ist dann der Schweinfuttertrog.

  63. Von derartigen Muselattacken werden wir noch viel mehr bekommen. Ob sie Synagogen anzünden, ob sie Deutsche abstechen, wir lassen uns von Moslems hier alles gefallen. Unterstützt werden diese Moslems von Politikern und der Justiz.
    In beiden Fällen werden die Täter nicht mehr als Bewährung bekommen.

  64. Oha, ich hatte davon irgendwo etwas schon gelesen/gehört, tat es aber erst einmal als „geschmacklosen“ Scherz ab.

    Aber wenn ich mir das so durchlese, dann frage ich mich auch, an welcher Stelle steht das amerikanische Volk in ihrem eigenen Land, wenn solche Pläne manifestiert werden (sollten)?!

    Da wird wirklich mit den Gefühlen der Hinterbliebenden, der Opfer brutalst gespielt.

    Der derzeitige Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika sollte sich etwas schämen, solchen Diskussionen nicht gleich Einhalt zu gebieten und den Platz endlich als offizielle, nationale Gedenkstätte zu erklären.

    Sollte da wirklich eine Moschee erbaut werden, hat die USA Kapituliert und den „Feinden“ das eigene Land überlassen.

    Amerika wäre dann nur noch Geschichte in den Büchern, aber nicht mehr Real.

  65. @ #2 FreeSpeech

    Ohne jeden Zweifel ist dieses provokative Projekt BEWUSST und ABSICHTLICH genau am Ort des Massenmordes geplant und gewollt !

    Auch die Verwendung des Namens “Cordoba House“ ist natürlich alles andere als Zufall.

    Wer mit dem Ort Cordoba wenig anfangen kann, sollte sich ggf. nochmals die Geschichte Spaniens während der musel-Besatzung, d.h. vor der Reconquista durchlesen, wikipedia nutzen oder auf diesem Blog nach „Kathedrale von Cordoba“ suchen…

    ABER :

    Fear not — Ich bin mir ziemlich sicher, daß sich die Amerikaner, die Hinterbliebenen, Bloomberg und New York als Ganzes diese unglaubliche Anmaßung NICHT gefallen lassen werden und es somit NICHT zu dieser immobilen Eiterbeule kommen wird !

    In den USA wird sich sicherlich noch ein zuständiger Richter mit genug „Cojones“ in der Hose finden, der diese unaussprechliche Frechheit verhindert, oder etwa nicht !?

    Ist ja noch kein solch ekliger Dhimmistaat….

    Alter Jäger

  66. Vielleicht liegen wir nur falsch:

    http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,695184,00.html

    Einwanderer-Geburten bremsen den Rückgang

    Deutschland steht mit seiner schrumpfenden Bevölkerung nicht allein. In allen Ländern Europas sind die Geburtenraten zu niedrig, um die gegenwärtige Bevölkerungszahl zu halten. Das zeigen Zahlen von Anfang 2009. Als ein Hauptgrund für die Kinderarmut auf dem Kontinent gilt die immer längere Ausbildung junger Erwachsender – so sehen das zumindest die Experten des Max- Planck-Instituts für demografische Forschung. Deshalb schöben viele Paare ihren Kinderwunsch auf; viele setzten ihn dann nicht mehr um.

    Positiv wirkten sich nach Ansicht der Wissenschaftler Einwanderer aus, sie bekämen mehr Kinder als die angestammte Bevölkerung Europas: In acht ausgewählten Ländern (Niederlande, Großbritannien, Portugal, Österreich, Italien, Frankreich, Spanien, Deutschland) hätten die Zuwanderinnen die Geburtenziffern zwischen 1997 und 2006 um drei bis acht Prozent gesteigert.

  67. PI, bitte übernehmen!

    Worms: Bekennerschreiben nach Brandanschlag auf Synagoge

    17.05.10, 15:36
    Worms. Nach dem Brandanschlag auf die Wormser Synagoge in der Nacht zum Montag hat die Polizei ein Bekennerschreiben gefunden. Es sei noch offen, ob das Schriftstück authentisch sei, sagte der Leitende Oberstaatsanwalt Klaus-Peter Mieth in Worms. Auf dem Papier stehe: „Sobald ihr nicht den Palästinensern Ruhe gibt, geben wir euch keine Ruhe.“ Ersten Ermittlungen zufolge wurde das historische Gebäude an mehreren Stellen mit einer brennbaren Flüssigkeit angezündet. Zudem wurde ein Fenster mit einem Brandsatz eingeworfen. Bei dem Anschlag war niemand verletzt worden. Die Schäden am Gebäude halten sich in Grenzen, da die Feuerwehr den Brand rasch unter Kontrolle hatte. (dpa/lrs)

  68. #64 Libertina Grimm (17. Mai 2010 16:05)

    “Sobald ihr nicht den Palästinensern Ruhe gebt, geben wir euch keine Ruhe.”
    ———————————————————————————-

    Herr Kramer, wo bleibt denn der Aufschrei ?

    Hört der sowieso nicht. Vielleicht ist der in Aachen bei seinem Duzfreund MyZeck, das neueste Börekrezept ausprobieren.

    Ceterum censeo Gazam esse delendam.

  69. #86 Eurabier (17. Mai 2010 16:28)

    Als ein Hauptgrund für die Kinderarmut auf dem Kontinent gilt die immer längere Ausbildung junger Erwachsender

    Tja, unsere mohammedanischen Schätze überspringen diese Ausbildungsphase elegant und treten stattdessen gleich in die Reproduktionsphase ein. Finanzieren dürfen das dann die ausgebildeten und arbeitenden Deutschen und Zuwanderer, denen es dann an Geld und Zeit für eigene Kinder fehlt. Ein Schuft, der Schlechtes dabei denkt…

  70. #88 7berjer
    „Ceterum censeo Gazam esse delendam.“

    Ceterum censeo Islamum esse delendum. 🙂

  71. #86 Eurabier

    Das ist der Geburtendschihad, in Frankreich ist dessen Anteil an den Geburten besonders stark. Deshalb, das Kindergeld abschaffen, kein einziges deutsches Kind gibt es wegen dem Kindergeld mehr, damit finanzieren wir nur den Geburtendschihad.

  72. Das ist reine Absicht. Der Islam überbaute in seiner Geschichte immer wieder bewußt die symbolträchtigen Stätten der eroberten Völker, ob in Jerusalem oder Granada. Im Christentum verlief das natürlich ganz ähnlich. Allerdings ist das sehr lange her.

  73. In Sachen „Cordoba“ darf man auch eines nicht vergessen: im Jahr 1011 n.Chr. (also exakt 1000 Jahre vor Baubeginn in NY!) kam es in Cordoba/ Spanien zu einem großen Pogrom gegen Juden! Das alles ist kein Zufall! Es ist ein Tritt in´s Gesicht!

  74. Hier bei uns in Deutschland versucht das Gesindel schon wieder eine Synagoge aus dem Weg zu räumen. Vielleicht ist in Worms (Stadt der Nibelungen) schon ein Bauplatz für ´ne Großmoschee ausgeguckt worden und jetzt muss warm abgerissen werden???

    😆 😯

  75. Die Frechheit der Moslems ist Grenzenlos und macht Sprachlos. Sie setzen sich über 3000 Opfer hinweg und setzten als Krönung ihres Verbrechens eine Moschee drauf! Soviel Mut muss man erst mal haben nur daran zu denken die Opfer zu verarschen. Sie sind ein charakterloses Volk das beweisen sie immer wieder. Pfui Allah!!

  76. #87 Wilhelm Entenmann (17. Mai 2010 16:30)

    „…Es sei noch offen, ob das Schriftstück authentisch sei…“
    ————————————————————————————

    Na klar doch, erst müssen die den Stempel von der NPD oder irgend einer „Kameradschaft“ finden.

  77. #77 bademeister
    Klar gewinnt die Araberin. Die andere Finalistin Elizabeth Woolard (Miss Oklahoma), ist im Vergleich zu ihr ja richtig hässlich: http://cdn.missuniverse.com/media/profiles/press_profile_picture.1267519741oklahoma_2010.jpg

    Außerdem befürwortet sie das neue Zuwanderungsrecht des Staates Arizona, das der Polizei den Zugriff auf Illegale erleichtert. Das gefiel dem Jurymitglied Oscar Nunez wohl nicht. 😉
    Merke: Willst du die Misswahl gewinnen, musst du immer schön politisch korrekt antworten.

    P.S.: Elizabeth Woolard bekam vom Publikum lauten Applaus! 😉

  78. “Sobald ihr nicht den Palästinensern Ruhe gibt, geben wir euch keine Ruhe.”

    Unschuldige Mine aufsetz: „wollen die unser geld etwa nicht mehr?“, anfang zu weinen.

  79. Ich glaube kaum, dass diese Moschee je gebaut wird. Die Amerikaner sind gut bewaffnet – weswegen Linke den Amerikanern ja immer wieder das Waffentragen abgewöhnen wollen – und werden das Grundstück am Stichtag gewaltsam überrennen.

  80. PERVERS und satanisch

    Zuerst das Symbol der westlichen Witschaft zerstören und dann ihren Brückenkopf drauf bauen

    So hat es der Islam IMMER gehalten ..

    Siehe auf dem Ölberg auf dem der Tempel Jahwes stand , so haben sie dort ihre heiligste Moschee draufgebaut und jetzt besetzt

    es geht um Besetzung und trojanische Pferde

    Der Islam ist eine satanische Vereinigung aller Dämonen

  81. #86 Eurabier

    Noch was vergessen. Der Hauptgrund für den demographischen Kollaps der Deutschen der uns bevorsteht, ist aber die linke 68er-Emanzipierungspropaganda und die Antikind-Propaganda. Ich habe die Sprüche von Bekannten und Kollegen noch in Ohren, „Ich versaue mir mit Kindern doch nicht mein Leben“ und ähnliche mehr. Diese Propaganda der Linken beschränkte sich aber nur auf die deutschen Frauen,m Männer und Familien, den Islam läßt man seit Jahrzehnten gewähren, immer in der Hoffnung, dass das deutsche Volk endlich heterogenisiert wird.

    Und anstatt die katastrophalen Geburtenzahlen 2009 zu diskutieren die heute bekannt gegeben wurden, trauert ganz Deutschland um Ballack. Deutschland ist am Ende und wird in ein langes Siechtum eintreten, an einem bestimmten Kipppunkt, dessen Zeitpunkt schwer einzuschätzen ist, wird das System BRD urplötzlich kollabieren.

    In Deutschland boomt nur noch der Haustiermarkt. Immer mehr Hunde, Katzen und Pferde werden als Kinderersatz angeschafft. Warum Tierfutter nur mit 7% Mwst. belegt ist, geht mir nicht in den Kopf.

    Haushalte mit Tieren um über 20% gestiegen Geburten brechen 4% ein (nur bei Deutschen sicher um 8%).

    http://nachrichten.rp-online.de/panorama/katzen-sind-beliebteste-haustiere-der-deutschen-1.75326

  82. das ist ja eklig:
    die steinzeitliche killer-ideologie islam will an der stätte ihres größten triumphes, massenmord, ihre duftmarke setzten!

    wie konnte es soweit kommen?

  83. Tja das müssen sie wohl aushalten. Wem es nicht passt, kann ja wegziehen^^

    Ach ja, Islam ist Frieden! Und In ein paar Jahren kann man dann super duper mültikülti Partys zum Fest des Friedens und der Assimilation äh der Integration feiern

    In diesem Sinne: Allahu Akbar!

  84. Ich dachte bislang immer, wenn es mal eine Olympiade/Weltmeisterschaft in „nationaler Dummheit“ geben sollte, stünde Deutschland ganz oben auf dem Treppchen. Jetzt muß ich aber feststellen, daß uns die Amerikaner den 1. Platz noch streitig machen können. Die USA sind momentan die Titelanwärter. Aber der deutschen Regierung wird gemeinsam mit der Opposition bald etwas einfallen, damit wir wieder mit den USA gleich ziehen oder sogar wieder in Führung gehen.

  85. sind die moslems dämlich.am 11.september dort etwas erbauen zu wollen,wo etwas am gleichen tag und am gleichen ort von „gesinnungsbrüdern“ zerstört worden ist.und eine moschee ist nix „positives“.ein einzeller hätte da mehr logik hervorgebracht.

    aber was will man von der „religion“ des gehirnamputiertseins erwarten.

  86. Immer nur auf PI ablästern und nichts machen. Warum finde ich keine Flugblätter und Informationsbroschüren? Ich habe fast den Eindruck, ich bin der einzige, der so etwas verteilt. Dabei gibt es sogar hier bei PI sehr gut gestaltete zum ausdrucken: http://www.pi-news.net/wp/uploads/2010/03/Islamflyer.pdf
    Heute war ich in Offenbach am Main und habe eine halbe Stunde im Auto auf einem Parkplatz gewartet. Was lief an mir vorbei? Ca. 50, meist unter Adipositas leidende Gebärmaschinen mit Kopfwindeln, umringt von ihrem Nachwuchs. Ein deutscher Penner, der eine Statue im Park angeschrien hat, ein deutsches Alkoholikerpärchen auf dem Weg zum Kiosk, 3 oder 4 Schwarze, zwei italienische Maler.
    DIE MEHRHEIT UNSERER MITBÜRGER (die sind alle arbeiten, während die Kopfwindeln ihren Nachwuchs ausführen) HAT NOCH GAR NICHT MITBEKOMMEN, DASS WIR EIN PROBLEM HABEN! ENGAGIERT EUCH, LASST ÜBERALL FLUGBLÄTTER LIEGEN!
    IN UNI-MENSEN
    IN BIBLIOTHEKEN
    IN ÖFFENTLICHEN VERKEHRSMITTELN
    IN PROSPEKTAUSLAGEN IN SUPERMÄRKTEN
    INVESTIERT WÖCHENTLICH 5 EURO in KOPIEN, DAS IST ES WERT! ES IST EIGENTLICH SCHON ZU SPÄT, ABER VIELLEICHT KANN MAN VERMEIDEN, DASS ES NOCH SCHLIMMER WIRD!
    Jeder Mitbürger muss die Chance bekommen, sich zu informieren. Die meisten sehen eben nur Tageslüge und lesen Systempresse. Gebt ihnen eine Chance, sonst gewinnen trotz Stimmenverlust bei der nächsten Wahl wieder die Volksverräter!

  87. Die Angehörigen der Terroropfer fragen sich, wie jemand für so etwas Taktloses die Baubewilligung erteilen konnte.

    Das nennt sich „Change“ und ist ein anderes Wort für den Mohammedanern den Hintern küssen.

  88. Was an News aus den USA rüberkommt erweckt den Eindruck, daß hirnloses Gutmenschentum, wie wir es aus Europa (insb. GB, Frankreich, Doof-Teutonien) kennen auch dort Einzug erhält. Schade, daß ist wohl das endgültige Ende der westlichen Zivilisation.

  89. Ich hoffe die Amerikaner machen ordentlich vom Waffenrecht Gebrauch. Sowas geht ja mal gar nicht!!! Wie wäre es mit einer Schießbude neben Ground Zero?

  90. Diese islamistischen Todesviren sind einfach nur widerlich verbreiten sich wie Geleemasse und vernichten alles darunter

    Auch unseren Nationalfeiertag 3 Okt ist bereits als Tag der Moschee und als Tag des Wiederaufbaus Deutschland durch Türken umbenannt worden

  91. Gibts noch irgendwo in Amerika vielleicht ein paar unnütze Flugzeuge die man IHNEN auf den Schädl fallen lassen kann das wenn die Hütte fertig ist Ihnen das gleiche damit antut und sie merken wie toll das ist 😉

  92. das ist eine Beleidigung der Opferfamilien ohne Gleichen. Diese Provokation kann nicht hingenommen werden.

  93. Bis dahin läuft noch viel Wasser den Hudson/River runter. Ich kann mir nicht vorstellen, dass sich – aus allen Menschen der Erde – außgerechnet die New Yorker DAS gefallen lassen.
    Ich denke nur z. B. an das Gebäude in Atlanta, wo Margret Mitchell das Buch „Gone with the Wind“ geschrieben hatte. Nur, oder gerade der Rassenhintergrung der Thematik des Buches, ließ die Restaurierung des Gebäudes, zweimal abbrennen. Hier gings um einen Krieg, der schon länger zumindest beigelegt war. In NY gehts um einen Krieg, der erst gestern tausende Opfer gefordert hat und TÄGLICH neue
    Opfer fordert. Unterschätzt die NY-er nicht…

  94. Irgendwie packt mein Oberstübchen das nicht so richtig. Es meldet dauernd: Das ist geschmacklose Satire, ein ganz mieses Movie, das kann doch nicht Realität sein! Genauso ging es mir letztes Jahr, als ich hörte, dass im Staat Hawaii „Islam Day“ gefeiert wird. Und doch ist es wahr. Mein Gehirn will es nur nicht glauben.

  95. Das schlägt ja nun dem Faß wirklich den Boden aus!!!
    Daran merkt man auch, dass die US-amerikanische Regierung mit den Islamisten unter einer Decke steckt, sonst würde so eine Unverschämtheit auf keinen Fall genehmigt werden!

  96. Als würde die NPD zusammen mit Altnazis 5m neben dem KZ Dachau eine Würstlbude mit „guten deutschen Würrrrsten“ eröffnen.

    Nur dass dann die halbe Gutmenschenwelt am implodieren wäre (auch zu Recht) aber hier wird man kein Wort drüber verlieren, wenn doch sehen diese verblödeten Traumtänzer das wahrscheinlich als „Mittel und Zeichen der Versöhnung“.

    Ich hab mal eine Frage, die sich sowieso gleich beantworten wird: Sind diese widerlichen *ZENSIERT, obwohl meine schlimmsten in meinem Wortschatz verfügbaren Schmipfworte für das Pack noch untertrieben sind* eigentlich ÜBERALL?!

    Und was ist mit den Amis? Die lassen sich doch sonst nie solche Dinge gefallen, oder hat das knappe Jahr Obama dort schon so viel Schaden angerichtet? Wieso tut denn keiner was? Wo sind die wirklich kritischen Stimmen?

    Leute, nicht nur wir werden islamisiert, die ganze Welt wird es eines Tages. Die sind überrall. In spätestens 200 Jahren wird auch die letzte Bastion der Zivilisation in der Ummah aufgehen- die Musels sind einfach zu vermehrungsfreudig, allein demographisch ist dieser Kampf nicht zu gewinnen.

    Wenn dann in ferner Zukunft Ausserirdische landen werden, in Hoffnung andere Zivilisationen zu entdecken werden sie mit ihren Glubschaugen nur überrall barbarische Wilde entdecken und wieder in ihr Ufo steigen.

  97. Der Bau dieser Moschee vergleichbar mit dem Bau eines Heinrich-Himmler-Gedächnis-Camps in Haifa (natürlich mit Klezmer-Kapelle im Streifenlook am Eingang, einem Kiosk an dem es Insektenvertilgungsmittel gibt, Gebrauchtkleiderladen und Ankauf von Zahngold)

  98. Womit mal wieder die Theorie bestätigt wäre: Täter kehren immer wieder an den Ort des Geschehens zurück..

  99. Dieser Moschee-Bauplan entspricht in seiner Dreistigkeit exakt den Mohammedanern. Das ist wie über 60 mal auf die eigene Tochter einstechen und dann behaupten: „Ich dachte, es war ein Einbrecher.“

    Die Sprachlosigkeit resultiert wohl aus der Tatsache, dass alle bekannten negativen Begriffe dieser Welt nicht ausreichen, soviel Bösartigkeit auf einem Haufen auch nur ansatzweise zu beschreiben.

  100. Wirklich erstaunlich ist das Ansinnen der Mohammedaner nicht.
    Der Sieg über die Ungläubigen wird jetzt an Ground Zero vervollständigt.

    Das wurde seit jeher mit Besiegten gemacht:
    Erst zerstört man die Wahrzeichen der Besiegten und dann setzt man darüber die Wahrzeichen der Sieger.

    Was alleidings erstaunlich ist, dass überhaupt eine Baugenehmigung erteilt wurde, anstatt den Antrag samt Antragsteller sofort wegen dieser Unverschämtheit auf den Müll seines Herkunftslandes zu werfen.

    Was wohl mit dem Antragsteller für ein Vergnügungszentrum auf dem Boden von Dachau oder Auschwitz geschehen würde?
    Sorry für den krassen Vergleich, aber es ist nichts anderes.

  101. NYC in Wut über Moscheepläne am Ground Zero? Sehr schön. Wut ist immer eine brauchbare Grundlage um etwas in Bewegung zu setzen.

  102. …. wollte schon immer mal gerne nach NY!

    wenn ich jetzt anfange zu sparen, habe bis zum September 2011 genügend Bares auf der hohen Kante…

    wie machte man nochmal Baugrund für die Unterdrücker-Gesellschaftsordnung (Islam) unmöglich???

    Ansonsten rufe ich alle Mädels auf, kräftig
    OB´s (gebrauchte) zu sammeln, sich am Eingang zu postieren und den Anhängern dieser Unterwerfungs-Ideologie eine freundliche weibliche Willkommensbotschaft zukommen zu lassen.

    hallalie…

  103. Was noch fehlen würde wäre ein Denkaml vor der Moschee wo den gefallenen Märtyrer um Atta und seine heroischen Moslems gehuldigt werden kann.

    Oder?

  104. ekelhaft.einfach ekelhaft diese leute.ich bin fassungslos,bestürzt,betroffen,durcheinander,entgeistert,entsetzt,erschrocken,erschüttert,kopflos,perplex,platt,sprachlos….

    O say, can you see,
    By the dawn’s early light,
    What so proudly we hail’d
    At the twilight’s last gleaming?
    Whose broad stripes and bright stars,
    Through the perilous fight,
    O’er the ramparts we watch’d,
    Were so gallantly streaming?
    And the rockets‘ red glare,
    The bombs bursting in air,
    Gave proof through the night
    That our flag was still there.
    O say, does that star-spangled
    banner yet wave
    O’er the land of the free
    And the home of the brave?

  105. das ist doch das Allerletzte…. ich glaug ich hole mir vor Frust gleich mal ne Knarre und blase ein paar von denen weg, um mir Luft zu machen. Manchmal wünschte ich mir, ich würde irgendwann aufwachen….

  106. Ich will noch nicht mal böse Absicht unterstellen. Vielleicht will man damit sogar ein positives Zeichen setzen, aber es zeigt wie wenig diese Leute an unserer Gefühlswelt interessiert sind.

  107. Soso,ein Schwimmbad soll im neuen islamischen „Kulturzentrum“ entstehen ?

    Aber mit absoluter Sicherheit:getrennte Badezeiten für Musel und Muselinnen
    (Kicher,kicher).

  108. lieber gott lass es den 1. april sein… sonst is bald NY cordoba und nicht nur NY….

  109. #105 Wotan (17. Mai 2010 16:51)

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,695226,00.html#ref=rss


    Der rheinland-pfälzische Ministerpräsident Kurt Beck (SPD) verurteilte die Tat „aufs Schärfste“. Man werde einen solchen Angriff auf eine Synagoge „nicht hinnehmen“, sagte Beck laut einer Mitteilung. „Der oder die Täter müssen wissen, dass eine solche Tat gegen ein jüdisches Gotteshaus eine Grenzüberschreitung ist, die wir mit allen rechtsstaatlichen Mitteln verfolgen werden.“

    Ach so läuft das alles. Ihr dürft vieles, aber nicht alles! Es gibt auch Grenzüberschreitungen. Nun, da bin ich aber froh, das der Rechtsstaat noch ein wenig funktioniert.

  110. Wetten, dass dieses „Projekt“ wie viele andere geschichtsrevisionistische, antisemitische und menschenverachtende Aktionen, über die man derzeit in den USA lesen muss, aus der Feder des Ersatzmessias Barak Hussein O. stammt?

  111. Na diese Bauplatzerwerbung wird wohl Schule machen. Die Moschee wird wohl die Hagia Sophia als Symbol des Sieges über das Christentum bzw den Westen ablösen.

  112. danke obama,danke amerika
    das ist eine schande,seid ihr blind geworden
    besser kann man terror nicht unterstützen.obama macht es möglich.was kommt als nächstes?
    kirchen abreißen um platz zu schaffen für terror
    prädiger,hass prädiger,lieber gott,gib den blind gewordene christen verstand.

  113. Eine Kultstätte, ein Theater, Sportanlagen, Bäder…irgendwie erinnert mich das an die Griechen und Römer im Altertum. Haben die damals in eroberten Gebieten nicht genau das zu ihrem Vergnügen erbaut?

  114. Die Angehörigen der Terroropfer fragen sich, wie jemand für so etwas Taktloses die Baubewilligung erteilen konnte.

    Einfache Taktlosigkeit hat etwas Unschuldiges, weil oberflächlich. Hier aber handelt es sich um eine Provokation, die Absicht, in Form einer Arschheberbude seinen Landgewinn zu verdeutlichen.

    Getreu dem Motto: Das Wahrzeichen der verhaßten Amerikaner, damit einen Teil des Westens, ist von uns zerstört worden und wird jetzt von uns neu besetzt. Hier überhaupt eine Baugenehmigung zu erteilen, ist überhaupt nicht nachvollziehbar. DAs ist nachgerade so, als würde sich die NSDAP neu formieren und wollte auf dem Auschwitz-Gelände ein Parteibüro eröffnen.

  115. Zu: #51 Islamophober (17. Mai 2010 15:50)

    >CORDOBA HOUSE sagt auch schon alles über die Gewalt- Terror und Eroberungsideologie des Islam aus.<
    Ja, schon, aber Spanien steht auch für die erfolgreiche reconquista!

    Zu: #56 HUNDEPOPEL (17. Mai 2010 15:58)
    “EINE EU-KLIMAKUH KILLT MILLIARDEN STEUERGELDER"
    Also, wirklich, wie kann man unsere treusorgende Mutti Merkel verbal so verunglimpfen! Pfui!

  116. Das wundert mich alles nicht wirklich. Ich habe nicht schlecht gestaunt, als ich bei meinem letzten New York Besuch im April gesehen habe, dass das Empire State Building zum Fastenbrechen des Moslems id-alfitr grün (also in der Farbe des gropäd. Propheten angestrahlt wird.
    Da dachte ich mir jetzt spinnen die Amis doch komplett. Aber die Verblödung der Welt kennt eben keine Grenzen.
    Wie bei jedem islamischen Terroranschlag, wo sofort die Sorge den Moslems gilt, die mit der Tat nicht direkt etwas zu tun haben (wir müssen aufpassen, dass jetzt keine pauschale Verurteilung bla,bla,bla….)! Ich könnte kotzen!

  117. @ #122 frediauswien (17. Mai 2010 18:09)

    >>Gibts noch irgendwo in Amerika vielleicht ein paar unnütze Flugzeuge die man IHNEN auf den Schädl fallen lassen kann das wenn die Hütte fertig ist Ihnen das gleiche damit antut und sie merken wie toll das ist?<<

    Ist zwar OT…;-)
    aber selbstverständlich gibt es weltweit diverse Orte(gerade in den USA), wo noch hunderte! flugfähige, gleichwohl abgestellte Flugzeuge in der Wüste stehen und auf ihren Verkauf, Ersatzteilgewinnung, oder Verschrottung warten.
    Praktisch jede große internationale Airline hat dort Maschinen abgestellt, auch z.B. die Lufthansa.

    Riesiges Luftbild(Achtung: 8,2mb groß!) :
    http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/6/6a/2009-0727-CA-VictorvilleBoneyard.jpg

    Übersicht zum Thema :
    http://www.johnweeks.com/boneyard

    Grins,
    Alter Jäger

  118. Irgendwie werdens auch die Dümmsten erkennen wohin Koranisten „reisen“ — das wird viele voranbringen – auch für ihre Kinder – solche von deren Gläubigkeiten zu befreien.

  119. ……..und „Cordoba House“ ist klar eine koranische Provokation. Diese Bezeichnung soll an die Eroberungen der koranischen Mauren in Spanien erinnern.

  120. #152 McMurphy
    „Bitte tut uns nichts, wir lieben Euch“ oder was ist die erniedrigende Botschaft? Amerika verhält sich wie ein geprügelte Ehefrau.

  121. #95 meinereiner (17. Mai 2010 16:38)
    In Sachen “Cordoba” darf man auch eines nicht vergessen: im Jahr 1011 n.Chr. (also exakt 1000 Jahre vor Baubeginn in NY!) kam es in Cordoba/ Spanien zu einem großen Pogrom gegen Juden! Das alles ist kein Zufall! Es ist ein Tritt in´s Gesicht!
    ———————————————-

    Das ist eine Schlagzeile für die NY Times.

  122. #159 McMurphy
    Es ist zu befürchten, dass im Staat Hawaii auch dieses Jahr wieder „Islam Day“ gefeiert wird. Grauenhaft.

Comments are closed.