Im Juni des vergangenen Jahres haben wir das erste Mal auf den Dokumentarfilm „KoranKinder“ hingewiesen, der einen tiefen Einblick in das tyrannische System der Madrassen gibt, die laut Regisseur Shaheen Dill-Riaz die Quelle der Islamisierung Bangladeschs sind. Der Film wird heute in der späten Nacht (0.30 bis 2 Uhr) im ZDF gezeigt – wahrscheinlich in der Hoffnung, dass ihn möglichst wenige deutsche Fernsehzuschauer sehen.

(Danke allen Spürnasen)

image_pdfimage_print

 

46 KOMMENTARE

  1. Was im 20. Jahrhundert der Nationalsozialismus oder der Stalinismus war ist im 21. Jahrhundert der Islam.

    Eine Bedrohung des Weltfriedens, der Menschenrechte und unserer Freiheit!

  2. Ich finde, der SPIEGEL stellt den MadrassInnen-Islam viel zu negativ dar:

    Da sollen sich angeblich kleine Kinder unterwerfen, soll ihnen die Freude am Lernen geraubt werden, sollen sie psychosch zerbrechen!

    Alles starker Tobak, wie ich finde, unsere linksgrünen PolitikerInnen von den sozialistischen Blockparteien SEDSPDC*DU stellen den Islam viel fröhlicher und bereichernder vor! 🙂

  3. Ein Kommentar aus dem SpON-Forum zum Thema:

    http://forum.spiegel.de/showthread.php?s=ac775744d2404e755f94ef147d2b2a15&t=15286

    Wo bleiben denn jetzt die hoch kritischen Moralisten, „Bildungs- und Pädagogik-Experten“, die Bischof Mixa, konfessionelle Schulen und Heime, so massiv des Mißbrauchs von Kindern und Schülern angeklagt haben? Die sagen ja schon zu der Pornofilm-Produktionsanstalt Odenwald-Schule nichts mehr!
    Ich bin hinsichtlich Objektivität – noch – guten Glaubens. Also, jetzt legt endlich los und gebt eure Meiunung zum Kinder- und Schülermißbrauch bzw. den psychoterroristischen „Foltermethoden“ in den Koran-Schulen kund! Oder soll ich eure Beiträge zu den Ohrfeigen Mixas und den „unerträglichen Bildungsmethoden“ in konfessionellen Schulen und Heimen einzeln heraussuchen und hier zur vergleichenden Diskussion stellen?

  4. Der Programmplatz ist vom

    Z weiten D himmi F ernsehen

    mit Bedacht gewählt.

    „Otto Normalkartoffel“ braucht seinen Schlaf um tagsüber das Sozialgeld für unser „Schätze“ ranzuschaffen.

    Ich könnt den ganzen Lerchenberg in Mainz vollkotzen…

    😯

  5. Der Film „KoranKinder“ zeigt eine spezielle Form des Kindesmißbrauchs im Islam.

    Wer die Problematik noch nicht kennt, sollte auf den Film nicht verzichten.

    Denn auch in Deutschland bereiten Strategen der Religion des Friedens mit unbegrenzter finanzieller Unterstützung aus dem Orient klammheimlich die Einrichtung tyrannischer Madrassen vor.

    Unsere Politiker und die Relativisten in den Kirchen werden diesen Kindesmißbrauch in höchsten Tönen als willkommene Bereicherung des deutschen Volkes loben.

    Da bin ich mir sehr sicher.

  6. Wie heißt es immer so schön: „zur besten Sendezeit“! Was man nicht mehr totschweigen kann, wie eben ins Nachtprogramm geschoben. Trotzdem: Ansehen und weitergeben Pflicht!!!

  7. nur kurz ein OT, aber wichtig…..

    Korrekter Maßstab aus Bad Boll !!!! Evangelische Akademie Bad Boll lädt Hamas ein

    Warum wird die Hamas vom Westen isoliert, die früher als Terrorgruppe bezeichnete Fatah dagegen umworben? Die Hintergründe beider Strömungen und die Eskalationen zwischen ihnen werden ebenso diskutiert wie Ansätze für einen Dialog.

    http://www.ev-akademie-boll.de/index.php?id=142&tagungsid=430410

    Warum die Banane krumm ist? – Weil es sich bei solcher Isolierung durch den Westen um einen unfairen Fall von Diskriminierung handelt: wenn schon Terrorgruppen als Dialogpartner, dann auch alle, am besten gleich die Al Qaida….

    German government officials informed the Israeli Embassy in Berlin on Wednesday that Hamas health minister Basim Naim would not be issued a visa to attend an academic conference in early June at a university in Bad Boll in southern Germany.

    The Federal Center for Political Education, an institution linked to the German government, had invited the Naim to appear at the conference titled „Speaking with Hamas and Fatah“.

    http://www.haaretz.com/hasen/spages/1166017.html

    EXCLUSIONEN

    Bad Boll, führende Bildungsakademie der Evangelischen Kirche in Deutschland, weiß todsicher, was Thema ist – und was nicht. Keine einzige Tagung im Programm 2010 ist gewidmet: der Iranischen Opposition, verfolgten christlichen Kopten, der verfolgten Christen in Gaza, Samaria und Judäa, gefolterten Bahai, malträtierten syrischen Kurden, den von Islamisten vergewaltigten Frauen im Sudan, den fast vollständig vertrieben Assyrern + Christen im Iraq – und so weiter. „KEIN THEMA!“

    Dafür aber, und jetzt wird es für Islamkritiker interessant:

    05.09.2010 – 08.09.2010 Bad Boll

    »… und Mohammed ist sein Gesandter«

    Leben und Werk des islamischen Propheten in neuer Sicht

    18.05.2010 – 18.05.2010 Bad Boll

    Politische Integration – teilhaben, mitbestimmen, wählen

    24.05.2010 – 05.06.2010 Akademiereise

    Den Libanon entdecken

    Begegnungen und Bergtouren in einem Land voller Gegensätze

    11.06.2010 – 13.06.2010 Bad Boll

    Partner für den Frieden

    Mit Hamas und Fatah reden

    Hier könnt ihr schreiben und euch beschweren….

    Schreibt Protestbriefe (e-mails) an:

    die Landeszentrale für politische Bildung – lpb@lpb-bw.de

    Die Evangelische Akademie Bad Boll – info@ev-akademie-boll.de

    Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung – info@bmz.bund.de

    Den Bundesinnenminister – poststelle@bmi.bund.de

    Die Evangelische Landeskirche in Württemberg – kontakt@elk-wue.de

    Pax Christi – sekretariat@paxchristi.de

    Evangelischer Entwicklungsdienst – eed@eed.de

    Man merke, wer sich judenfeindlich/israelfeindlich geriert, steht fast IMMER im anderen Lager……nämlich islamophil.

  8. Toller Sendeplatz! Ich würde ja 03:30 vorschlagen. Aber zum Glück gibt es ja Receiver mit Festplatte 🙂

  9. Wie auffällig die Faschoulema zum Prügel in der Kirche geschwiegen hat. Islam bedeutet Unterwerfung. Unterwerfung ist ein Verbrechen. Weil niemand sich freiwillig Unterwirft.
    Islam ist Antikultur. Auch Antikultur ist Kultur.

  10. #15 Zahal (03. Mai 2010 18:01)

    Bisher hatte ich ja nur den Verdacht, dass die evangelischen Landeskirchen von Moslems unterwandert sind! Von Feministen ist ja schon länger bekannt!

    Frauen an die Macht und dann hat der Muselmann wieder spaß! Doof gelaufen für die „deutschen Männer“- Ach nee, ihr habt ja euch ganz doll selber lieb!

    Gefickt eingeschädelt!

    Ich Entschuldige mich mal wieder, bei allen hier lesenden Frauen und homosexuell orientierten Männern! War mir aber ein unnötiges Bedürfnis!

  11. @#23 Mastro Cecco (03. Mai 2010 18:27)

    LDK ??

    Denen kann man auf der Autobahn nur ausweichen. Fahren kann keiner von denen….warum sollte das ins Sachen Bildung und Islamwissen anders sein ?

  12. #18 WahrerSozialDemokrat (03. Mai 2010 18:22)

    Bisher hatte ich ja nur den Verdacht, dass die evangelischen Landeskirchen von Moslems unterwandert sind! Von Feministen ist ja schon länger bekannt!

    Frauen an die Macht und dann hat der Muselmann wieder spaß! Doof gelaufen für die „deutschen Männer“- Ach nee, ihr habt ja euch ganz doll selber lieb!

    Neeee, ganz so ist das nicht, es sind nur die gendergemainstreamten, meist kinderlosen, oft in gleichgeschlechtlichen Beziehungen lebenden Weiber, hier bei PI gibt es ganz andere……..Dorftrottel müssen nicht unbedingt weiblich sein, das ist ein Vorurteil 🙂 Denke an Jeanne D’Arc , Oriana Fallaci, starke Frauen, aber mit dem Kopf an der richtigen Stelle…….nicht wie Sonne, Mond und Sterne Politiker.

    Schreiben, je mehr, desto besser……

  13. http://www.alcihad.com/haber/Wir_werden_restlos_Europa_erobern-546

    Ein echter Cihad Blog , eine Bereicherung für alle Moslems die den Islam falsch verstehen wollen!
    Schaut mal ruhig ein bißchen da rum,dann seht ihr das wir uns tatsächlich im Krieg befinden.
    Würden unsere Regierungen das ernster nehmen ,könnten wir in einer Woche damit Schluß machen.
    Ganz rigorose Maßnahmen ergreifen , das Geschwür hat schon zuviele Metastasen gestreut.
    Wir müssen Europa einer Chemotherapie unterziehen
    um nicht unterzugehen.Der ganze Dreck muß raus aus dem verseuchten Körper.Wenn jemand meint ich bin Rassist,täuscht er sich sehr.Ich sehe nur das die Gesellschaft zunehmend verblödet wird,und zwar mit System.Wenn man den Leuten immer erzählt,das Islam nur schlecht ist wenn er Falsch ausgelegt wird,
    dann belügt man sie!
    Alleine die Existenz des Islams ist eine Kriegserklärung an alle Menschen.
    Deshalb muß es das Ziel der gesammten Welt sein,den Islam auf 0 zu bringen.Es darf keinen Islam geben,jeder normale Mensch weiß das.
    Es passiert zwar noch nicht soviel,das liegt eben daran,das die Leute sich noch nicht so bedroht fühlen.Durch unsere Nachrichten bekommt man ja auch nicht unbedingt den Eindruck , das der Islam uns bekämpft,sondern nur ein paar Verrückte,die aber nicht weiter gefährlich sind.
    Würden die Menschen die Gefahr erkennen,müßten auch unsere Politiker etwas tun.
    Vor kurzem wollte mir ein Deutscher sagen,das das nur Islamisten sind,keine normalen Moslems.
    Darauf hab ich ihm geantwortet …

    „Die haben aber alle ,das selbe Ziel“

    So sieht die Sachlage aus,wer das als Moslem bestreitet sollte das damit bekunden,indem er sich vom Islam ganz distanziert,ansonsten heißt es für mich ISLAM = TERROR
    Wer mich als Ungläubigen oder irgendwas koranabwertendes bezeichnet ist für mich genau das was er mir vorwirft.Von den ganzen Türken und Arabern,und einige K-Albaner,sind nur wenige,die man bedenkenlos hier lassen kann,Die anderen sind nur hier um Schaden anzurichten,oder richten nur Schaden an.Die ganzen M-Kinder ,die hier auf unsere Schulen gehen,werden uns in wenigen Jahren ungläubige Bastarde nennen.Die anderen studieren hier um die deutsche Sprache für Dreckspropaganda zu mißbrauchen.Die Sprache Goethes für Allahs Sache.

    Jogi.Baer

    falls du das gelesen hast hier eine Mail Adresse

    Nostradamus 35624@aol.com

    Mein Vorschlag einen Pol einzurichten indem wir über Geld unsere Interessen pflegen ,also gegen manche Dinge zu klagen,oder anderen zu helfen,in unserer Sache kann nur ein Erfolg werden.Wir brauchen nur den Anfang machen und jeder zahlt ein paar Euros ein.Dann haben wir ein schlagfertiges Argument.
    Ganz legal und sehr seriös,für eine gute Sache!
    Mehr meinte ich nicht.Natürlich muß man das dann etwas differenzieren.Es müßten zu verschiedenen Zwecken,verschiedenen Konten geben.Dazu müßte man eben verschiedene Konten angeben.Diese Konten müßten Leute leiten denen wir vertrauen,später natürlich über Rechtsanwälte etc.Aber ich bin der Meinung,das kleinen Leuten,zu denen ich mich auch zähle,wenigsten das Gefühl haben,es wird was getan
    und die ganze Mühe ist nicht umsonst.
    Jahrelang haben Spinner uns auf You Tube gedrängt den Koran zu lesen,das haben wir getan,und wir sind alle erschüttert und beängstigt.Der Koran ist eine echte Überaschung für gutgläubige Menschen.
    Ein schwerer Schlag für zivilisierte Menschen.
    Soetwas darf es nicht geben, Basta !

    Jedes große Ding besteht aus vielen kleinen Dingen.

  14. Was aus „gebrochenen Kinderseelen“ werden kann – können wir bei einigen Abgängern der Odenwaldschule doch ganz gut beobachten! lol

  15. Es ist bezeichnend für den Aufklärungswillen der selbst ernannte „vierten Gewalt“, daß so ein Film zur Aufklärung erst zu dieser Zeit gezeigt wird.
    Sicher wird das alles dann auch wieder relativiert.
    Zu den „besten Sendezeiten“ wird der Zuschauer weitgehend mit Müll verblödet.

    Dabei ist diese Aufklärung über solche faschistischen Indoktrinationsmethoden mit Gedanken aus der gewaltverseuchten Urzeit extrem wichtig.
    Wenn Europa nicht bald eine effiziente Verteidigung aufbaut, wird es vom Gang der Geschichte hinweggefegt.
    Dann existiert es als abschreckendes Beispiel dann höchstens noch verfälscht in Märchen und Sagen.

  16. #1 Le Saint Thomas (03. Mai 2010 17:32)

    Das mag wohl sein, aber MIT der Türkei versinkt Europa im Chaos, in Anarchie und Rückständigkeit in allen Belangen des Lebens, der Moral und der Ethik.
    Die islamischen Länder sind die besten Beispiele wohin der Koran führt.
    (fast) Nirgendwo auf der Welt geht es Menschen so schlecht oder schlechter wie im Einflußbereich des Islam.
    Deswegen kommen die doch alle hierher.

  17. Deutschland ist die Hängematte für Faulenzer und die Steuerkartoffeln halten die Hängematte in Bewegung.
    Wird Zeit mit Messern etwas durchschneiden damit die Schaukelei ein Ende hat!!!

  18. Wiki zu Bangladesch:

    Der Großteil der Bevölkerung, rund 90 Prozent, bekennt sich zum Islam, gefolgt vom Hinduismus mit etwa neun Prozent und dem Buddhismus mit weniger als einem Prozent. Der Islam ist Staatsreligion. Dem Christentum gehören etwa 0,3 Prozent der Bevölkerung an.

    Seit Beginn des 20. Jahrhunderts, als noch 33,9 Prozent der Bevölkerung Hindus waren, und besonders seit der Unabhängigkeit von Indien ist der Anteil der Hindus stark zurückgegangen und beträgt heute nur noch etwa 40 Prozent des Anteils von 1951 und 30 Prozent von 1941. Grund dafür sind vor allem Flucht und Vertreibung der Hindus. Im Jahre 1971 gab es Massaker an Hindus, Maximalschätzungen sprechen von bis zu drei Millionen Toten. Im Jahre 1941, bevor fast vier Millionen Hindus nach Indien flohen, betrug der Anteil der Hindus noch 28 Prozent.

    Das ist unsere Zukunft (also die der Nicht- und Andersgläubigen) in Europa.

  19. KoranKinder – sehr empfehlenswert – sollte man sich unbedingt ansehen!

  20. Woah. Die Kinder bekommen doch schon einen Hirnschaden vom Kopf hin- und herwackeln. Dazu noch der Koran und das Absterben des Gehirns ist garantiert.
    Unglaublich, dass ein solcher Kultus im 21.Jh. noch existiert…

  21. Der Film ist leider sehr langatmig. Der Titel verspricht mehr als der Film zeigte.

    Trotzdem reicht das wenige schon um sich ein Bild zu machen. Wenn der Schweizer vorzeige radikale Moslem „Koranschulen“ verlangt, weiß man was beabsichtigt ist.

    Bei der gesamten Erziehung zeigt sich das es sich nicht um eine Religion handelt! Hier waren klar parallelen zum Faschismus erkennbar. Gegen die Madrasas war die HJ ja ein Kindergarten.

  22. Mal nebenbei erfuhr man etwas über Mohammed. der Erzengel Gabriel wusste das Mohammed weder lesen noch schreiben konnte und verlangte trotzdem das er die Suren und Verse zezitiert!!!

    Blöd nur das es über 6000 waren.

    Wie lange sollte Mohammed denn rezitieren???

    Auch an diesem Beispile zeigt sich das es sich um keine Religion sondern pure Erfindung von radikalen und Menschenverachtenden Kräften handelt.

    Ganz nebenbei erfährt man dann auch das 95 Prozent der Schüler einer Madrasa danach arbeitslos sind und der Abschluss nichts wert ist.

    Hmmmm, ob das Mohammed wusste und deshalb die Sure „Kriegsbeute“ erfand???

  23. Es wird auch wieder gezeigt, wie unschuldige Kinder indoktriniert werden. Arme Eltern, die keine andere Möglichkeit sehen und aus Unwissenheit Abrichtung mit Bildung verwechseln.
    Väter die meinen, ihr eigenes oder das Seelenheil der Familie zu retten, indem sie einen Sohn opfern und sich über dessen Zukunft etwas vormachen. Diese Söhne können zwar dann den Koran evtl. rein akustisch auswendig, aber sonst nichts anderes. Was nützt das Ihnen oder dem Gemeinwesen?
    Was macht so ein Mensch auf dem Arbeitmarkt?
    Hier werden Menschen mißbraucht im Interesse Gestriger und dienen dann als „Kanonenfutter“ für zweifelhafte Freiheitskämpfe. Aufgrund ihrer bewußt herbeigeführten Verdummung fühlen sie sich dann als Helden.
    Vielleicht kommt ja ein Teil von ihnen in Europa unter…Mit ihrer „Ausbildung“ sind das dann „gute Schläfer“.
    Millionen als willige Arbeitssklaven im Heimatland oder potentielle Terroristen.
    Was für eine Verschwendung an Menschenleben!
    Wieder im Namen einer Ideologie.

Comments are closed.