Ein Mann, dessen Familie vor dem Zweiten Weltkrieg zur deutschen Aristokratie gehörte, war Besitzer großer Industriefirmen und Ländereien. Seine Antwort auf die Frage, wie viele Deutsche echte Nazis waren, kann eine Anleitung für unsere Haltung zu Fanatismus sein.

(Von Paul E. Marek, Übersetzung: Heplev)

„Sehr wenige waren echte Nazis“, sagte er. „Aber viele freuten sich über die Rückkehr deutschen Stolzes. Und viele weitere waren einfach zu beschäftigt, um sich darum zu kümmern. Ich war einer von denen, die nur dachten, die Nazis seien ein Haufen Deppen. Die Mehrheit lehnte sich also zurück und ließ alles geschehen. Bevor wir wussten, wie uns geschah, gehörten wir ihnen; wir hatten die Kontrolle verloren und das Ende der Welt war gekommen. Meine Familie verlor alles. Ich endete in einem Konzentrationslager und die Alliierten zerstörten meine Fabriken.“

Uns wird immer wieder von „Experten“ und „Fernseh-Talkern“ gesagt, der Islam sei die Religion des Friedens und die überwiegende Mehrheit der Muslime wolle einfach nur in Frieden leben. Obwohl diese untaugliche Annahme wahr sein könnte, ist sie völlig irrelevant. Sie ist bedeutungsloser Fussel, der dafür sorgen soll, dass wir uns besser fühlen und irgendwie das Gespenst von im Namen des Islam über den Globus tobenden Fanatiker abschwächen soll.

Fakt ist, dass die Fanatiker zu diesem Zeitpunkt der Geschichte den Islam beherrschen. Es sind die Fanatiker, die marschieren. Es sind die Fanatiker, die jeden der weltweit derzeit 50 akuten Kriege führen. Es sind die Fanatiker, die überall in Afrika systematisch Christen oder Stämme abschlachten und Stück für Stück auf dem gesamten Kontinent mit einer islamischen Welle die Macht ergreifen. Es sind die Fanatiker, die bomben, enthaupten, morden und ehrenmorden. Es sind die Fanatiker, die eine Moschee nach der anderen übernehmen. Es sind die Fanatiker, die eifrig die Steinigung und das Erhängen von Vergewaltigungsopfern und Homosexuellen verbreiten. Es sind die Fanatiker, die ihre Jugend das Töten lehren und Selbstmordbomber zu werden.

Die harte, quantifizierbare Tatsache ist: Die friedliche Mehrheit, die „schweigende Mehrheit“ ist eingeschüchtert und irrelevant.

Das kommunistische Russland setzte sich aus Russen zusammen, die einfach in Frieden leben wollten; doch die russischen Kommunisten waren für die Ermordung von rund 20 Millionen Menschen verantwortlich. Die friedliche Mehrheit war irrelevant. Chinas riesige Bevölkerung war ebenfalls friedfertig, aber die chinesischen Kommunisten schafften es gigantische 70 Millionen Menschen umzubringen.

Der Durchschnitts-Japaner vor dem Zweiten Weltkrieg war kein kriegslüsterner Sadist. Aber Japan ermordete und schlachtete in einer Tötungsorgie sich durch Südost-Asien, zu der die systematische Ermordung von 12 Millionen chinesischen Zivilisten gehörte, die zum größten Teil mit Schwert, Schaufel und Bayonett getötet wurden.

Und wer kann Ruanda vergessen, das in Metzelei zusammenbrach. Könnte man nicht sagen, dass die Mehrheit der Ruaner „friedliebend“ war?

Die Lektionen der Geschichte sind oft unglaublich einfach und unverblümt, doch bei aller Macht der Vernunft verpassen wir oft die grundlegendsten und unkompliziertesten Dinge:

Friedliebende Muslime sind durch ihr Schweigen irrelevant gemacht worden.

Friedliebende Muslime werden zu unseren Feinden werden, wenn sie nicht den Mund aufmachen; denn wie mein Freund aus Deutschland werden sie eines Tages aufwachen und feststellen, dass sie den Fanatikern gehören und das Ende ihrer Welt begonnen hat.

Friedliebende Deutsche, Japaner, Chinesen, Russen, Ruander, Serben, Afghanen, Iraker, Palästinenser, Somalis, Nigerianer, Algerier und viele andere sind gestorben, weil die friedliebende Mehrheit den Mund nicht aufmachte, bis es zu spät war. Was uns angeht, die wir das alles sich entfalten sehen, so dürfen wir unsere Aufmerksamkeit nur der einen Gruppe widmen, die zählt – den Fanatikern, die unsere Lebensordnung bedrohen.

Ein Letztes: Jeder, der daran zweifelt, dass dies eine ernste Frage ist und diese E-Mail löscht ohne sie weiterzuleiten, trägt zur Passivität bei, die es dem Problem erlaubt, sich auszubreiten. Also erweitern Sie ihren Horizont ein wenig und leiten Sie sie weiter und weiter und weiter! Hoffen wir, dass Tausende, weltweit, dies lesen und darüber nachdenken und es weiterleiten – bevor es zu spät ist.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

63 KOMMENTARE

  1. KOPIEREN und per mail an alle bekannten
    schicken!!!

    und übrigens:
    FASCHISLAM IST EINE ZEITBOMBE

  2. Die Lektionen der Geschichte sind oft unglaublich einfach und unverblümt…

    …und doch scheint es uns unmöglich aus diesen Lektionen zu lernen.
    Schlimmer noch. Wir weigern uns die offensichtlichen Tatsachen zu akzeptieren.
    Man müßte schon blind und taub sein um das wahre Wesen des Islam nicht zu erkennen.

  3. Jeder soll das lesen. Denn die eigene Erfahrung ist das Beste. Sehr guter Bericht.

  4. #1 5to12 (07. Mai 2010 20:39)

    KOPIEREN und per mail an alle bekannten
    schicken!!!

    Wann immer ich in der Vergangenheit solche Informationen und Gedanken per E-Mail im nicht-islamkritischen Bekanntenkreis verbreitet habe, kamen bestenfalls spöttische, im schlimmsten Fall hasserfüllte Mails zurück.

  5. Die schweigende Mehrheit…..
    …guter Text. Aber ist das nicht immer so?

    Warum finden sich in PI Gruppen Intelektuelle, Künstler und fast ausschließlich Menschen mit angefangenen oder abgeschlossenem Studium? Denn es ist der Geist der bewegt werden muss um zu erkennen!

    Und warum schweigt und schwieg die Mehrheit immer? Weil die Masse eines Volkes den Schutz der Eliten benötigt. Die „kleinen Leute“ müssen darauf vertrauen das Ihre Anführer um Ihr Wohl besorgt sind.

    Das Wohl des deutschen Volkes…wer schützt dieses in Deutschland noch? Die Chem Grünen?
    Die Gysi Stalinisten? Die Tante SPD unter Gabriel und antifantinn Nahlens? Die CDU unter Merkel und Böhmer?

    Unser Volk wird von seinen Eliten verraten. Es sind die denen wir vertrauen müssen die uns ans Messer leifern. Merkel, Gysi, Fischer, Schröder, Nahles, Böhmer begehen Hochverrat am Deutschen Volk, fördern dessen Vernichtung.

    Dieses e-mail weiterleiten….wird es die Meinung derer beeinflussen die am Sonntag in NRW die Rot-Rot-Grüne Regierung wählen? Wird es die beeinflussen die gewählt werden?

    Wenn ich drei Wünsche frei hätte würde ich einen darauf verwenden.

  6. #4 Israel_Hands (07. Mai 2010 20:57)

    IST JA WURST wenn das passiert.

    1. haben wir was getan

    2. solche freundschaften sollte man überdenken

    3. solche texte (holocaustüberlebender) sind
    speziell geeignet, auch bei unintelligenteren
    zeitgenossen in betonköpfe einzudringen.

    cheers:

    und übrigens:
    FASCHISLAM IST EINE TICKENDE ZEITBOMBE

  7. #4 Israel_Hands (07. Mai 2010 20:57)

    Wann immer ich in der Vergangenheit solche Informationen und Gedanken per E-Mail im nicht-islamkritischen Bekanntenkreis verbreitet habe, kamen bestenfalls spöttische, im schlimmsten Fall hasserfüllte Mails zurück.

    Dieser Text, eines Shoa-Überlebenden, ist aber perfekt geeignet, um Augen zu öffnen. Und wenn dir wieder jemand eine hasserfüllte Mail zurückschickt… erschlag ihn mit der Nazikeule! Kein Spaß!

  8. „Was uns angeht, die wir das alles sich entfalten sehen, so dürfen wir unsere Aufmerksamkeit nur der einen Gruppe widmen, die zählt – den Fanatikern, die unsere Lebensordnung bedrohen.“

    Das ist unendlich schwer. Welche Fanatiker? Auch die, die heute noch denken wie Baruch Goldstein? Oder die, die Israel Shahak in seinen Büchern erwähnt? Oder nur die auf muslimischer Seite? Oder hauptsächlich die in der NPD?

  9. #8 Westfale (07. Mai 2010 21:07)
    erschlag ihn mit der Nazikeule! Kein Spaß!
    ————————

    ich habe auch eine nazikeule und verwende sie
    gelegentlich recht erfolgreich.

    und übrigens:
    FASCHISLAM NISTET GERNE IN HOHLKÖPFEN

  10. ++

    Englisch soll nach dem Willen des Bundesrates vor Gericht Verhandlungssprache werden: Die Länderkammer stimmte einem Gesetzentwurf zu, nach dem an ausgewählten Landgerichten Kammern für internationale Handelssachen eingerichtet werden können. Dort sollen die Prozesse in englischer Sprache geführt werden. Der Gesetzentwurf geht nun an die Bundesregierung, die ihn dann dem Bundestag vorlegen muss. Der Entwurf geht auf eine Initiative der Länder Nordrhein-Westfalen, Hamburg, Hessen und Niedersachsen zurück. Nach Auffassung des Bundesrates leidet der Gerichtsstandort Deutschland darunter, dass nur Deutsch die Gerichtssprache ist. Dies trage dazu bei, dass bedeutende wirtschaftsrechtliche Streitigkeiten meistens im Ausland ausgetragen würden.

    http://www.bild.de/BILD/news/telegramm/news-ticker,rendertext=12468688.html

    ++

  11. Only follow the EVIL teachings of Muhammad and the words of his sock puppet Allah, the book of hate, the Qur’an 2:65, Quran 5:60, 7:166 & ahadith Sahih Muslim Book 041, Number 6981 – 6985 + Sahih Bukhari Volume 4, Book 52, Number 176 + 177, Volume 4, Book 56, Number 791

  12. „Die harte, quantifizierbare Tatsache ist: Die friedliche Mehrheit, die „schweigende Mehrheit“ ist eingeschüchtert und irrelevant.“

    Ja, es sind jeweils ein paar „römische“ pseudofromme Drahtzieher, die mit Hilfe der Medien (!!!) – diese gehören also den Drahtziehern – die schweigende Mehrheit manipulieren, einschüchtern (Süddeutsche Zeitung?), verdummen.

    Darum – wie Geert Wilders! – verbreitet die Absichten und Gräueltaten der „moderaten“ Muslime an Christen, Andersgläubigen und Ungläubigen und zeigt unseren „moderaten“ Muslimen, dass wir ihre Pläne kennen und ihre Abreise oder Anpassung/Umkehr vom mohammedanischen Killerglauben erwarten…

    Und schaut, was Jesus Christus vor 2000 Jahren zu solchen die Himmel verschliessenden „Schriftgelehrten“ sagte:

    „Jesus Christus spricht auch heute noch zu den christlichen, jüdischen, östlichen und vor allem islamischen Pharisäern (Mt 23.13 und 15, fast 600 Jahre vor Mohammed…): „Wehe aber euch, Schriftgelehrte, Pharisäer. Heuchler! Denn ihr verschliesst das Reich der Himmel vor den Menschen; denn ihr geht nicht hinein, noch lasst ihr die, welche hineingehen wollen, hineingehen. … Wehe euch, Schriftgelehrte, Pharisäer, Heuchler! Denn ihr durchzieht das Meer und das trockene Land, um einen Proselyten (Neubekehrten. Die Red.) zu machen, und wenn er es geworden ist, so macht ihr ihn zu einem Sohn der Hölle, doppelt so schlimm wie ihr.“

    Siehe auch Johannes 5,24; 3,16; 10,14-18; Epheser 2,8-10; Kolosser 2,8ff, Matthäus 22,34-40 usw.

    Wer nachstehende Fatawa liest, muss sich wirklich fragen, was diese Menschen von Nazis unterscheidet und ob diese Weisungen überhaupt noch was Menschliches an sich haben? Reine Einschüchterungsthesen!

    Islaminstitut – Aktuelle Fatawa (Rechtsprechungen): Im Islam kann eine Schwangerschaft vier (4) Jahre dauern, das Badezimmer muss zuerst mit dem linken Fuss betreten werden und Abtrünnige, die nicht sofort widerrufen, müssen getötet werden etc. http://www.islaminstitut.de/Fatawa-Rechtsgutachten.10.0.html
    http://islam-deutschland.info/forum/viewtopic.php?p=103924 (Islam: von Sklaverei bis Zwangsehe…)

    Die Suche unserer führenden „Politkommissare“ nach dem moderaten Vorzeige-Muslim, der sich nie, unter keinen Umständen, für den Dschihad fanatisieren lassen wird, dauert an… Bassam Tibi & Co. gelten auch bei den sogenannt „moderaten“ Muslims schon nicht mehr als Muslime!

    „Es gibt keinen moderaten oder nicht-moderaten Islam: Islam ist Islam, und damit hat’s sich“ (der türkische Premierminister Erdogan; Quelle: Milliyet, Türkei, 21.8.2007/Memri Turkish Media Blog) http://www.thememriblog.org/turkey/blog_personal/en/2595.htm

    Obsession (Besessenheit): Film (engl./franz. Untertitel) über Islamismus von moderaten Muslims: http://www.dailymotion.com/video/xl6bs_obsession-islam-radical_school

    „O Gläubige, nehmt weder Juden noch Christen zu Freunden, denn sie sind nur einer des anderen Freund…“ (Koran, Fünfte Sure, Beginn des Verses 52, bei anderer Verszählung Vers 51). Mehr zum Koran in diversen Beiträgen weiter unten (scrollen)

  13. Was vielen nicht bekannt ist, schon gar nicht den deutschen Gutmenschen: Als 1938 und 1939 eine Welle von Gewalt das Mandatsgebiet Palästina überzog und über 3000 Opfer jährlich kostete (fast nur Araber gegen Araber, Araber gegen Juden und Araber gegen die britischen Ordnungshüter), arabische Banden (von den Briten „brigands“ oder „terrorists“ genannt) das Land durchzogen und mordeten und plünderten, gern auch ihre eigenen Rassegenossen, da flüchteten viele friedliche arabische Dorfbewohner, die um ihr Leben fürchteten, in die neuerrichteten, schwer verteidigten jüdischen Siedlungen (im Gegensatz zu vielen Arabern waren die Juden im Begriff, unter großen Anstrengungen das Land aufzubauen und zu kultivieren). Dort fanden sie vielfach Aufnahme und Schutz. So nachzulesen in mehreren Ausgaben der PALESTINE POST des Jahres 1939! Palästina war 1939 eines der gefährlichsten Länder der Welt, dank der Fähigkeit der Araber, Angst und Schrecken zu verbreiten … Es hat sich also nicht viel geändert in den letzten 70 Jahren.

  14. Von den 10 Geboten bis zur Devise der Menschenrechte unseres Nachbarlandes (Liberté – Egalité – Fraternité): Europa hat viel zu verlieren – und wir haben viel zu verteidigen! Die Freiheit ist das kostbarste Gut – jeder Einsatz dafür lohnt sich.
    In der Geschichte unserer Länder gab es doch immer wieder wehrhafte Männer und Frauen, die sich weder einschüchtern noch entmutigen liessen. Gute Informationen, Ausdauer und etwas Mut sind gefragt. Jetzt sind wir dran – an Arbeit fehlt es ja wahrlich nicht!

  15. @ #6 Sto + #8 Westfale:

    Holocaustüberlebende haben in Zeiten wachsenden Israel-Hasses keine Autorität mehr – zumindest dann nicht, wenn sie Positionen vertreten, die dem linksgrünen Mainstream zuwiderlaufen. Und die „Nazi-Keule“ hilft nicht gegenüber Leuten, für die der Nazi IMMER der andere ist, weil sie kraft ihrer linksgrünen Gutmenschen-Gesinnung eine lebenslange Schutzimpfung gegen Rassismus/Faschismus/Totalitarismus/Demokratiefeindlichkeit genießen.

    Jede Islamkritik wird beantwortet mit: „Ja, ja – erst der Jude, dann der Muslim!“ Broder hingegen heißt bei diesen Leute nur abfällig „Der Jude“. Ich rede von Durchschnittsmenschen! Man glaubt es kaum. Dagegen „anzumissionieren“, tu ich mir nicht länger an.

    Immerhin verzeichne ich kleine, schrittweise Erfolge, wenn ich mich persönlich (nicht per Rund-Mail) an ansprechbare Menschen wende. Viele hegen starke Vorbehalte gegen den Islam und gegen Türken-Machos, sehen aber keine Gefahr für die Gesellschaft und den Staat. In diesen Fällen muss ich aber sehr behutsam vorgehen, um nicht als „Fanatiker“ abgestempelt zu werden und jeden Einfluss zu verlieren.

    So unverständlich es uns vorkommen mag: Die meisten Menschen sind blind für das Menetekel, das sprichwörtliche „Writing on the wall“! Übrigens: ohne Broder, PI, Kelek. Ulfkotte, etc. würde das auch für mich gelten. Internetabstinente „Spiegel“-Leser sind eben schwer für unser Anliegen zu erreichen!

  16. #15 HUNDEPOPEL (07. Mai 2010 21:28)

    neun Schuss. um sich des Angreifers zu entledigen???
    Bei unsereiner hätte der erste Schuss gesessen. (keine 30 sec nach Zielerfassung..)
    Durften auch lange dafür üben und hatten genügend Zeit unsere Waffenkombinationen einzuschiessen.
    Meine private Kombination: Remington 900 und Svarovski- Zieloptik. Sehr wirkungsvoll
    Gruss

  17. Ein sehr beeindruckender Artikel. Nach meiner Einschätzung lebt die Kinderlose Gesellschaft leider nur im hier und heute. Was danach kommt, ist ihr egal. Ich halte das für einen großen Fehler, deshalb müssen wir sehr kreativ sein…

  18. #9 5to12 (07. Mai 2010 21:15)

    #4 Israel_Hands (07. Mai 2010 20:57)

    http://www.pi-news.net/2009/10/die-weisse-rose-und-der-counter-jihad/

    dies ist ein weiterer artikel, der sich
    sehr dazu eignet, an BEKANNTE gutmenschen verschickt zu werden!

    Leider nicht! Denn diese Bekannten wissen entweder nicht, was die „Weiße Rose“ ist und/oder tun Susanne Zeller-Hirzel als „vergreist“ ab (ähnlich ergeht es Giordano).

    Für diese Menschen (und viele andere) gilt, „dass nicht sein kann was nicht sein darf“.

  19. Dieser Darstellung kann man voll unterschreiben.
    Was meiner Meinung nach noch fehlt ist, daß die Fanatiker jeweils eine konkrete geschichtliche Situation vorfinden, die sie ausnutzen können.
    In Deutschland war das der verlorene 1.Weltkrieg mit seinem für D. katastrophalen Abschluß, dem Versailler Vertrag. Dies war der Nährboden für die NSDAP.
    Für den Islam ist es wohl die Morgenluft, die Moslems wittern, nach vielen Jahren der gefühlten Unterlegenheit.
    Der Niedergang des „Westens“ ermuntert zu neuem Selbstbewußsein. Die Kriege im Irak, in Afghanistan gehen nicht so eindeutig aus, wie die USA und Europa das wünschen. Die Russen wurden aus Afghanistan vertrieben. Wobei die massive Mithilfe der USA bewußtseinsmäßig in den Hintergrund gedrängt wird.
    Die Bevölkerungsexplosion tut ein Übriges.
    Viele Migranten sind in D. erfolglos, aus selbstverschuldeten Gründen oder aus Überforderung. Ihre Weltanschuung paßt nicht in die Gesellschaft.
    Da man oft gern Ausreden sucht, ist es natürlich die Benachteiligung durch die Deutschen, die hier Schuld hat. Im Verhalten fällt man zurück in archaische Formen.
    Und genau hier versagt auch der deutsche Staat, indem er diesen Unsinn noch kultiviert.
    Diese „Verschwörungstheorie“ wird von interessierter Seite nach Kräften gefördert.
    Daraus entsteht eine aggressive und gewaltbereite Einstellung, die nach Opfern sucht.
    Hierzu kommt wieder die falsche Reaktion des deutschen Staates. Anstatt hier eindeutig Halt zu gebieten, macht man genau das Gegenteil. Man fördert durch extreme Weichheit dieses Verhalten. Eine bessere Bestätigung kann man doch nicht bieten.
    Die Leute werden regelrecht aufgefordert, Unrecht zu begehen!
    Hier zweierlei Recht anzuwenden (Migrantenbonus) fordert regelrecht zum ungesetzlichen Verhalten heraus. Man sieht es am Verhalten der vielen Vertreter türkischer Organisationen, die ziemlich unverschämt auftreten.
    Und man sieht es am Verhalten einzelner Entreicherer, die kriminell werden.
    Opfer ist der deutsche Steuermichel.
    Je länger das dauert, um so aggressiver wird die Gegenwehr werden.
    Wer hier auch immer zwei unverträgliche Kulturen miteinander vermischen wollte, hat schwere Schuld auf sich geladen!

  20. @ #5 Peter Blum (07. Mai 2010 21:01)

    Die schweigende Mehrheit…..
    …guter Text. Aber ist das nicht immer so?

    Warum finden sich in PI Gruppen Intelektuelle, Künstler und fast ausschließlich Menschen mit angefangenen oder abgeschlossenem Studium? Denn es ist der Geist der bewegt werden muss um zu erkennen!

    Und warum schweigt und schwieg die Mehrheit immer?

    Um diese Frage zu beantworten musst du den Nationalsozialismus studieren – vor allem das Buch „Mein Kampf“!

    Nicht um die Ziele zu kopieren, sondern um die MITTEL zu verstehen die man braucht, um die Masse in Bewegung zu setzen! Dort steht das nämlich alles drin !!!!

    Die Nazis waren zwar Verbrecher, aber sie waren nicht dumm – sie haben die besten Mittel gewählt, um ihre verbrecherischen Ziele zu erreichen;

    Trenne die Ziele von den Mitteln, schmeiß deren Ziele in den Müll und nutze die Mittel für gute Ziele! Die Mittel sind wertneutral – die Ziele nicht!

  21. Danke vielmals!

    Wenn es jemand liest und immer noch nichts kapiert, ist einfach nur doof, oder ein Mittäter.

    Emailen, drucken, verteilen!

  22. @ 24 Yogi.Baer

    Eine private Kombination, die keine Fragen mehr zuläßt und keine Wünsche offen läßt.

    Glückwunsch !
    pepe.

  23. #14 Le Saint Thomas (07. Mai 2010 21:25)

    Warum eigentlich nicht

    türkisch als Verhandlungssprache ?

    Das kommt noch, und zwar ziemlich bald.
    Schießlich dürfen wir doch unseren Schätzchen, die ja die hauptsächliche Klientel in Gerichtssälen darstellt, nicht ein elementares Grundrecht verweigern: Sich in der eigenen Sprache zu verteidigen. Das wäre doch glatte Diskriminierung! Außerdem werden dann gleich islamische Gesetze und islamische Gesetzsprechung folgen. Erstmal für Moslems, dann für alle. Das muss sein! Alles andere wäre blanke Diskriminierung und Rassenhass! Freie islamische Religionsausübung für alle!

    #18 Israel_Hands (07. Mai 2010 21:39)

    So unverständlich es uns vorkommen mag: Die meisten Menschen sind blind für das Menetekel, das sprichwörtliche “Writing on the wall”!

    Meine volle Zustimmung. Wird pro NRW über die 5 Prozent kommen? Die politisch gesteuerten Medien haben hier ganze Arbeit geleistet: Jeder Ruhrpottler, der nur die BILD liest und RTL und vielleicht noch ARD und ZDF konsumiert, schrickt vor dem „rechten Pack“ zurück und wird mit zitternder Hand bei den alten Bekannten sein Kreuzchen machen. Auch wenn er sich abends nicht mehr aus dem Haus traut und sich die Nachbarschaft erheblich gewandelt hat. Junge Männer im arbeitsfähigen Alter mit schwarzen, gegelten Haaren hängen zuhauf am hellen Tag ab, dicke Mamas in Verhüllung schleifen plärrende, dicke Kinder in Massen hinter sich her, außerdem hier und da eine Vollverschleierte und häufig Männer mit weißem Mützchen und wallendem Gewand, die man eher in Istanbul, Riad oder Mogadischu vermutet. Aber das ist alles nicht so schlimm. Nur nicht das „rechte Pack“!

    Ich tippe mal, dass es nach der Wahl ein solches Durcheinander geben wird, dass jeder mit jedem kopulieren, äh, koalieren könnte. Und eigentlich ist das ja auch egal. Es ist egal, welche Einknick-Dhimmi-Partei den Eid schwören darf, der Islamisierung wird keine Einhalt gebieten (wollen).

  24. off topic:

    Die Schadenfreude, die PI gezeigt hat, als Margot Käßmann wegen ihrer Trunkenheitsfahrt vom Amt der Ratsvorsitzenden der EKD zurückgetreten ist, ist vollkommen fehl am Platz gewesen. Denn Nikolaus Schneider, der anschließend Frau Käßmann ersetzt hat, ist noch viel schlimmer als diese. So hat er im „Forum am Freitag“ des ZDF erklärt, dass er grundsätzlich offen für gemeinsame Gebete von Muslimen und Christen ist.

    EKD-Ratsvorsitzender offen für gemeinsame Gebete mit Muslimen

  25. FASCHISLAM IST DIE EMANZIPATION DES SCHWACHSINNES

    ….“die aufgeklärten Europäer haben keine Vorstellung davon, was die Fanatiker antreibt. es ist die Idee vom herrlichen Leben nach dem Tode. Alles andere sind Ausreden, Vorwände, Rationalisierungen des Irrationalen. Wir haben es mit einem neuen Totalitarismus zu tun. Nein, er ist nicht neu, er ist nur anders. Nach dem linken Faschismus der Sowjets, nach dem rechten Faschismus der Nazis, ist der Islamismus der Faschismus des 21. Jahrhunderts!“

    Arafat der „Friedensfürst“ – Show me proof

    http://www.youtube.com/watch?v=pNCV33i9Caw

    Irrenhaus „Multi-Kulti“ Deutschland

    „Das Bundesverfassungsgericht hat am 21.10.1987 entschieden: „Es besteht die Wahrungspflicht zur Erhaltung der Identität des Deutschen Volkes.“

    „Es kann nicht angehen, dass wegen Vorbereitung eines hochverräterischen Unternehmens bestraft wird, wer die Staatsform der BRD abändern will, während der, der das deutsche Staatsvolk in der BRD abschaffen und durch eine multi-kulturelle Gesellschaft ersetzen und auf deutschem Boden einen Vielvölkerstaat etablieren will, straffrei bleibt. Das eine ist korrigierbar, das andere nicht und daher viel verwerflicher und strafwürdiger. Diese Rechtslage wird auch der Generalbundesanwalt nicht auf Dauer ignorieren können“…..so der ehemalige Berliner Staatssekretär und Staatsrechtler Dr.Uhlitz

    Wir werden von geschmierten (links-grünen und großen Teilen der Union) Volksverrätern „umgevolkt“. Früher waren es Moskau und die untergegangene DDR, die unsere Linke schmierten, heute sind es die Petrodollars aus Saudi-Arabien, den Golfstaaten und die Gelder der islam-chauvinistischen Türkei. Hinzu kommen Lebenslügen, Realitätsverweigerung und völlig unkritische Multi-Kulti Besoffenheit.

    Die Nazis wollten den neuen Menschen, den „arischen Nationalsozialisten“ züchten, die Links-Grünen und mittlerweile auch Teile der Union unter Führung des Hosenanzugs – der ehemaligen Agitprop Sekretärin der FdJ- , den links gewandeten Internationalisten, ohne Werte, Religion (deswegen auch die ständigen Angriffe gegen die Kath. Kirche, die einzige Bewahrerin der trad. Familie), Identität und Kultur, quasi einen modernen Peer Gynt, der nirgends zu Hause ist und keinerlei Prinzipien hat.

    Und dazu werden immer weiter Massen aus fremden, nicht kompatiblen Kulturen ins Land geholt (demnächst sollen neben den 30 Mio Moslems- (mit ihren Familien- auch noch 50 Mio Schwarzafrikaner nach Europa – mit ihren Familien versteht sich, nach Europa geholt werden die uns – zusammen mit den nicht integrierbaren Moslems naturgemäß dominieren und die europäische, weiße Rasse auslöschen werden. Das geht natürlich nicht in zehn oder zwanzig Jahren, aber die Repräsentanten des Polit-Islam denken in ganz anderen Zeiträumen und Kategorien.

    Sind das Verschwörungstheorien, Hirngespinste, oder phantasiere ich etwa. Die Realität steht hier:

    Migrationswelle aus Afrika:

    SECRET PLOT TO LET 50MILLION AFRICAN WORKERS INTO EU

    LABOUR MARKET: Millions of Africans could get the green light to head to Europe in search of jobs
    By Nick Fagge in Mali

    MORE than 50 million African workers are to be invited to Europe ?in a far-reaching secretive migration deal, the Daily Express can reveal today.

    A controversial taxpayer-funded “job centre” opened in Mali this week is just the first step towards promoting “free movement of people in Africa and the EU”.

    http://www.dailyexpress.co.uk/posts/view/65628

    Interessanter weise wurde das erste Rekrutierungsbüro in Mali, einem stramm islamischen schwarzafrikanischen Staat eröffnet. Also können wir davon ausgehen, dass die überwiegende Mehrheit der rekrutierten Afrikaner und ihre Familien Moslems sein werden.

    Und wenn diese Meldung Realität wird, sprechen wir nicht nur von 50 Mio Schwarzafrikanern, die uns als Handtaschenverkäufer, Drogendealer, Kleinkriminelle etc. bereichern werden, sondern im Rahmen der üblichen „Familienzusammenführung“ von min. 200 Mio bildungsfernen Schwarzafrikanern.

  26. Am Ergebnis der NRW-Wahl wird man erkennen können, wie weit die Wirklichkeit das Wahlverhalten beeinflusst oder ob der deutsche Michel sich weiterhin in Apathie übt.

  27. Was habe ich nicht schon alles probiert!Du kannst den Leuten mit logischen Argumenten kommen – doch sie glauben nur das, was ihre bequeme Lebensweise nicht gefährdet,dabei unterstützt und abgerichtet von den MSM.Und da ist es völlig gleich, ob Baggerführer oder Akademiker: Sie stecken den Kopf in den Sand.

  28. Ich beschäftige mich seit langem mit der SED (heute „Die Linke“) und der letzten faschistischen Diktatur in Deutschland („DDR“).
    Islamismus ist Faschismus. Wir haben die Möglichkeit, dem um sich greifenden Islamismus rechtzeitig entgegenzutreten. Lasst uns Zivilcourage zeigen.

  29. #27 HarryM (07. Mai 2010 22:02)

    Selten einen Kommentar gelesen, den ich so rückhaltlos bejahen kann. Sehr gut!

  30. Wie recht der Kommentator doch hat!

    Wie war es denn bei uns nach 9/11?

    Wir beruhigten uns mit der Feststellung, dass Deutschland nur „Ruheraum“ für mohammedanische TerroristInnen sei, gebombt und gemordet wurde woanders, da konnte sich der linksgrüne Studienrat mit SED-Hintergrund aus dem Rotweingürtel beruhigt zurücklehnen, schließlich hätten „die Amis es eh verdient!“

    Und uns wurde eingehämmert, dass die Mehrzahl der MohammedanerInnen bei uns, anders als in Somalia, Sudan oder Jemen, nur friedlich ihren Glauben ausüben würden, schließlich würden wir alles unter Kontrolle haben, Vollpfosten-KinderstürmerIn Daniex Bax von der RAF-TAZ beruhigte die linksgrünen LeserInnen, dass das Grundgesetz vor dem Kalifat schützen würde, welch naiv-naive Naivität eines Matheanwählers ohne weitere intellektuelle Fähigkeiten!

    Islamkritiker leben inzwischen in Deutschland so gefährlich wie jüdische Mitbürger im 3. Reich der 68erInnen-ElterInnen, die 68erInnen konnten sich von Hitler nie befreien, sie beginnen gerade, den Migranten Hitler zu übertrumpfen!

    Multikulturalismus ist Völkermord wie der Holocaust, nur subtiler und (zumindest am Anfang) langsamer!

    2050 – Kölner Dom wird Claudia-Fatima-Roth-Moschee

  31. Da dräut sich was zusammen: In der Wahlbörse der FR hat die SPD jetzt erstmals die CDU überholt
    http://www.fr-online.de/nrw/
    In der Konsequenz könnte das eine MP Hannelore Kraft mit einem Vize Armin R. Laschet bedeuten……

  32. Übrigens benannte die SED-StalinistIn Gesine Lötzsch von der MauermörderInnenpartei WASG/PDS heute im Deutschen Bundestag Banker als

    TALIBAN IN NADELSTREIFEN !!!!

    Dafür gab es sogar einen Rüffel den ansonsten lammfrommen Lammert!

  33. Wir sollten diesen Goebbels-Gorbatschow-Vergleich in einem eigenen Thread behandeln:

    http://www.gesine-loetzsch.de/nc/politik/pressemitteilungen/detail/zurueck/aktuelles-7/artikel/taliban-in-nadelstreifen-1/

    Lötzsch:
    Der globale Finanzmarkt ist doch in Wirklichkeit ein globaler Schwarzmarkt. Die Bundesregierung tut nichts, aber auch gar nichts, außer schönen Worten, um diesen globalen Schwarzmarkt zu bekämpfen. Die Spekulanten, meine Damen und Herren, sind Taliban im Nadelstreifen,

    (Zurufe von der FDP: Oh, oh!)

    und vor diesen Taliban müssen die Menschen in unserem Land geschützt werden.

    (Beifall bei der LINKEN ? Widerspruch bei der CDU/CSU und der FDP – Zuruf von der CDU/CSU: Jetzt wird es lächerlich! ? Volker Kauder (CDU/CSU): Das ist doch eine Sauerei!)

    Die Kanzlerin hat erklärt, der Schlüssel des Problems zur Lösung der Krise

    (Christian Freiherr von Stetten (CDU/CSU): Herr Präsident! Das sind doch Terroristen!)

  34. Je länger das dauert, um so aggressiver wird die Gegenwehr werden.
    Wer hier auch immer zwei unverträgliche Kulturen miteinander vermischen wollte, hat schwere Schuld auf sich geladen!

    Nun, zum Glück gibt es noch genug andere Kulturen, die das gleiche Problem mit dem
    Allmachtsanspruch der Mohammedaner haben.
    In diesem Kampf werden wir nicht alleine stehen,
    müssen uns aber vor allen auf uns selbst verlassen. Ich denke die beginnende Währungs-
    krise wird zu einem Katalysator der nun
    bald kommenden Auseinandersetzungen.
    Spätestens wenn dieser Staat diese Leute nicht
    mehr mit Geld ruhig halten kann, geht der Tanz
    los. Also verzagt nicht und bedenkt das chinesische Sprichwort: „In jeder Krise steckt auch eine Chance.“

  35. Wenn man den Hitlerstaat und den drecks- BRD – Staat von heute vergleicht kann man nur sagen, dass es dieselbe Kotze in neuen Dosen ist. Damals wie heute wird die Masse der Verblödeten über die Staatsmedien mit geistigem Dünnschiss zugemüllt. Die BRD ist kein Staat der Deutschen sondern ein Staat der Schergen des internationalen Museltums, der den ehrwürdigen europäischen Kontinent und überhaupt alle Kulturvölker der islamistischen Weltherrschaft des Schmutzes unterjochen will !!! Der Islam stellt eine Zusammenfassung alles Minderwärtigem und Widerwärtigem dar !!! Der Islam ist auch weder durch Vergleiche mit dem Kommunismus zu verharmlosen geschweige denn als Kultur zu bezeichnen. Der Islam ist eine Kriegserklärung gegen die Kultur an sich ! Der Islam ist ein Geschwür, das die Welt befallen hat, er ist eine Krankheit, eine Seuche. Die unerträgliche Herrschaft des Islamschergentums in Deutschland und in Europa muss zerschlagen werden und mit dem schäbigem Geschmeiß, das im Bundestag auf Kosten des Volkes schmarotzt muss die ultimative Abrechnung begangen werden !!!

  36. Wir koennen nichts aus der Vergangenheit lernen denn das Gesetz der Causalitaet treibt uns vorwaerts und ein Vorfall loest einen andern aus und der Vrofall an der Quelle, sprich hier Gewalt, dehnt sich exponential aus und vergroessert sich. Wir keonnen diesem universalen Gesetz nicht entkommen wenn wir es nicht kennen und wir unsere Denkweise nicht aendern, die Welt anders sehen und diese expandierende Welle umkehren. Nur, dazu müsste man mal die Menschen alle schulen, sich von der Sklaverei ihrer eignen Denkweise zu befreien, frei von Religionen und negativen Doktrinen die diese Denkweise steuern. Leider sind die führenden Kräfte unsers Systems nicht an dieser Schulung interessiert und die christliche Religion, hier als gutes Beispiel, hat uber fast 2000 Jahre versucht die Wissenschaft und Verbreiter der Wahrheit zu unterdrücken und sogar abzuschlachten. Solang wir zuhause sitzen, unser Brot und die Spiele geniessen die man uns gibt, solange wird sich nichts tun und alles wird nur schlimmer. Wo das endet braucht man wohl nicht zu erklären.
    Schaut euch im Intertnet um, schaut euch Inhalt und Kommentare auf Blogs an von sogenanten Aufklaerern und Chritusadepten, schaut euch die Kommentare auf populären Seiten an wie „Wahrheiten.org“, „alles Schall und Rauch“, die Kommentare der Leser der Tageszeitungen, den Inhalt von Seiten wie Klopp Verlag, usw und ihr werdet sehen dass man doch heute nur noch negatives verbreitet und aufrecht hält und es als Wahrheit verbreite die man euch vorbehält und teilweise gaschieht das auch hier. Auf der einen Seite werden nur noch Warnungen über den Untergang aus dem Buch Johannes, der Apokalypse zitiert, auf der andern nur das unzensiert gelassen was politisch korrekt ist und dem Mist zustimmt der gerade da verbreitet wird. Politisch unkorrekt muss nicht unbedingt positiv sein, aber, wer das Gesetz der Materie kennt weiss dass das Positive ohne das Negative und umgekehrt nicht existiern kann und auch nie wird und mann muss aus beiden Seiten eben das positive herausfiltern und es ausnutzen.
    Wenn wir alle nicht wieder eine positivere Einstellung zum Leben kriegen, uns organisieren und für eine positiv eingestellte Welt bemühen, werden wir im Chaos versinken.
    Im Augenblick sehe ich immer nur dass der negative Spuck nur hochgejubelt wird, bei den Leuten toll ankommt und die Masse genau so reagiert wie die die den Scheiss in die Welt setzen es geplant hatten. Klar, es ist schwer ein Anfang zu finden, aber, fangen wir doch mal dabei an unser Geld aus den Banken zu nehmen. Verstecke gibt es genug und ohne Kontrolle ueber Gut und Haben ist das Finanzzystem, das uns Tag für Tag kaputt macht und auf unserm Buckel absahnt, machtlos. Es gibt viel zu tun, aber bitte, bleibt doch alle nicht bei der Meinung dass es reicht abzuwarten. Die Macht ist beim Volke, die Executive, also der Staat, und auch die Reichen, das sind doch nur ein tausendstel Prozent vom Ganzen und es ist lustig zu sehen wie Tag für Tag einige Tausend Leute 80 Millionen verarschen und keiner tut was.
    Wer was ändern will muss dem Staat den Krieg erklären. Klar ist es keine rein friedliche Lösung, aber man kann Kriege auch ohne Waffengewalt führen. Diligencia, Vis, Celerita ist die devise, das heisst Lagen ins Auge sehen, sie einschätzen und demnach reagieren. Was „Vis Pace, parabelleum“ heisst brauch ich wohl nicht zu erklearen. Aber wie gesagt, es wird auf die Dauer kein Weg daran vorbei führen. Noch ist es Zeit den Trend um zu drehen ohne massive Gewalt, aber, wie lange noch …

  37. Der Titel vom Artikel ist falsch. Wo steht, daß der Mann ein Überlebender der Endlösung ist? Er war im KZ, ja aber da waren Millionen von Leuten die keine Juden waren.

  38. #45 preussenlebt (08. Mai 2010 02:34) Der Titel vom Artikel ist falsch. Wo steht, daß der Mann ein Überlebender der Endlösung ist? Er war im KZ, ja aber da waren Millionen von Leuten die keine Juden waren.
    ————————

    VIELLEICHT war er ein früher aufgeklärter
    moslem, der da aus versehen diskriminiert wurde…..
    wer weiss?!?

    und übrigens:
    FASCHISLAM IST HÖLLE IM DIESSEITS

  39. Entschuldigung bitte, ich habe es nicht verstanden.
    Mit all den Japanern und Chinesen habe ich den Bezug auf den Islam verloren.
    Wenn letzten Endes dann der unumgängliche Schlag gegen den radikalen Islam weltweit erfolgt mit wiederum Millionen Toten…Ist das dann gut oder schlecht?

  40. Mein Vater war ein „gemässigter“ Nazi, und er sagte mir wörtlich:Als ich merkte, was da los war, konnte keiner mehr was machen!

    DESHALB VORSICHT MIT DEN „GEMÄSSIGTEN“. Sie sind schlimmer als die fanatischen, denn ohne sie könnten die EXTREMISTEN nie zu Potte kommen.

    Mylordbiker43

  41. #9 ElJodido (07. Mai 2010 21:13)

    Das ist unendlich schwer. Welche Fanatiker? Auch die, die heute noch denken wie Baruch Goldstein? Oder die, die Israel Shahak in seinen Büchern erwähnt? Oder nur die auf muslimischer Seite? Oder hauptsächlich die in der NPD?

    Na, wieder mal ein Beispiel gefunden?

    Ein Beispiel, daß mehr als 15 Jahre her ist? Wo sind diese Extremen, die so denken? Haben die Hochhäuser in die Luft gesprengt, Botschaften angezündet, Schulen und Kindergärten, Busse und Diskotheken, Züge wie in Madrid? Na wieviele Beispiele gibt es? Stellen die sich auf Wochenmärkten und sprengen sich inmitten einer Gruppe kleiner Mädchen in die Luft? In welcher Relation steht Goldstein zu den muslimischen Fanatikern? 1 : 1.000 oder sogar noch mehr?

    Wahnsinnige gibt es überall, aber bei dir weiss man schon, was du sagen willst.

    Die täglichen ‚Vorkommnisse‘:
    Freitag, 07.05.2010:
    – Soldaten verhafteten in Judäa und Samaria 3 Araber wegen Verdacht auf Terroraktivitäten Araber.
    – Soldaten entdeckten bei Karme Zur eine Rohrbombe, nachdem auf sie bei Durchsuchungen ein Brandsatz geworfen wurde.
    – Die Polizei verhaftete vier Drusen, die vor der Polizeistation Carmel (in Israel) randalierten, Reifen verbrannten und Steine auf die Wache warfen.
    – Die üblichen gewalttätigen illegale Freitags-Zaunkrawalle: ca. 60 Randalierer bei Nilin und ca. 70 Randalierer bei Bilin bewerfen Sicherheitskräfte mit Steinen.
    – Rund 50 Grenzzaun-Randalierer bewarfen Sicherheitskräfte bei Dir Nizam mit Steinen.

    Wo sind da die Goldsteins?

    Monat April 2010:
    149 Jihad-Anschläge in 18 Ländern gegen Mitglieder von 5 Religionen
    701 Tote, 1793 kritisch Verletzte

    Alles klar?

  42. @wolfi, ja so geht das, warum hat Israel nicht vorher recherchiert, frage ich mich, jetzt ist der Schaden da, auch wenn diese Dinge jetzt ans Tageslicht kommen.

    Goldstone “erklärte, dass der Galgen die einzige abschreckende Bestrafung in solchen Fällen gewesen ist“, und er schrieb: “Zorn ist ein relevanter Faktor bei der Auferlegung einer angemessenen Strafe”.

    Wow! Ein international prominenter Jurist sagt, dass Zorn ein “relevanter Faktor” bei der Entscheidung für eine angemessene Bestrafung ist? Oh, das klingt wirklich unangemessen, oder nicht? Wenn ein israelischer Richter so eine Behauptung von sich gäbe, könnten Sie sich dann nicht lebhaft vorstellen, welche Empörung dies beim UN-Menschenrechtsrat oder bei Human Rights Watch auslösen würde?

    http://www.haolam.de/?site=artikeldetail&id=1744

    Israel darf natürlich keine Zorn hegen…..die müssen 10 Jahre lang die Raketen unwidersprochen hinnehmen.

  43. # 28 Denker:

    Grundsätzlich stimme ich damit überein das adaptieren von erfolgreichen Methoden eine der vielversprechensden Ansätze ist.

    Das Beispiel des NS halte ich nicht für optimal, andre Bewegungen in der deutschen Geschichte waren erfolgreicher. Ich will versuchen meinen Standpunkt zu begründen:

    Die NS Bewegung stützte sich auf die Finanzierung durch die deutsche Großindustrie. Eine finanzielle Absicherung der Aktivisten war gewährleistet.

    Wie sieht es heute aus?

    Obwohl beispielsweise circa 75% der deutschen Bevölkerung gegen den Beitritt der Türkei zur EU sind, oder über 90% gegen finanzielle Hilfen für Griechenland stimmten wurden diese Gesetze dennoch verwirklicht. Wenn man die Ablehnende Haltung zum Euro von seiner Einführung bis heute und die diktatorische Entmachtung des Volkes als Souverän durch die Verträge von Lissabon anführt wird deutlich das unsere „Eliten“ permanent Politik gegen den Willen des Volkes betreiben ohne Konsequenzen befürchten zu müssen.

    Warum ist das so?

    Das Fehlverhalten der politischen Elite müsste durch Medien kommuniziert werden.

    Medien aber leben von Werbeeinnahmen aus dem industriellen Sektor.

    Der industrielle Sektor ist in der Hand der Banken, deren Interesse das optimieren Ihrer Reniten ist.

    Die Renditen der Banken können nur durch zur Verfügung gestelltes Kapital erwirtschaftet werden. Gerade die Petrodollars sind hier als Investivkapital von Bedeutung.

    Diejenigen die Petrodollars zur Verfügung haben sind an einer islamisierung des Europäischen Kontinents und der restlichen Welt interessiert. Gerade die Wahabiten aus Saudi Arabien sind sehr stark am Missionieren.

    Da wir alle irgendwo in diesem Wirtschaftskreislauf unseren täglichen Broterwerb wiederfinden ist klar warum sowohl die schweigende Mehrheit aus auch die „Elite“ zum Genozid an den europäischen Völkern schweigt.

    Was könnnte als erfolgreiches Beispiel dienen?

    Die Arbeiterbewegung des 19 Jahrhunderts,
    die ökologische Bewegung der 68er.

    Warum?

    Beiden ist eines gemeinsam, sie schafften finanzielle Absicherung und wirtschaftliche Überlebensmöglichkeiten für Ihre Aktivisten. Deshalb waren diese Gruppierungen erfolgreich.

    Wenn wir Europa, wenn wir Deutschland retten wollen brauchen wir eine ökonomische „Wagenburg“ in der wir unsere Aktivisten verteidigen können.

    Unsinn? Ja? Warum entsteht dann gerade eine muslimisch / türkische Schattenwirtschaft? Könnte doch sein das dies ein sehr intelligenter Zug unserer zukünftigen Bevölkerungsmehrheit ist.

    Für Vorschläge bin ich gerne offen.

  44. Faxt den Text doch mal zu Edathy, Roth, Ströbele, Näher oder Schäuble: Die werden das Ganze kurz desinterresiert überfliegen und schon nach dem ersten Satz den Finger in die Höh´ strecken und „Aber…“ sagen.

    Nach Didi haben das sowieso islamophobische Nazis verfasst, ist es ein Fake.

  45. Danke, Heplev und PI, für die Übersetzung und Verbreitung dieses wichtigen und klaren Berichtes!

    Die schweigende Mehrheit – das Problem ist nicht nur das vom Islam, sondern besonders (wie auch schon vorher in der Geschichte) das von Europa und Deutschland.

    Wenn die Menschen sich hier an Recht und Wahrheit halten würden, hätten wir diese falsche Toleranz gegenüber dem Geist des Islam erst gar nicht. Und auch die Muslime selbst würden hier Orientierung und Klarheit im Land finden. Statt ihre Moscheen zu bauen und Allah über das Land auszubreiten… niemand würde mehr seine Frau zwingen in Schleiern und Tüchern herum zu laufen, weil das verboten wäre und radikale Muslime würden nicht das Land überschwemmen, weil der Islam hier gar keine Chance hätte und die Menschen hier in Deutschland ihre Geschichte und die Bibel kennen, weil sie freundlich, annehmend, aber auch gegenüber dem feindlichen Islam abgrenzend und deutlich wären.

    So wäre es ein Miteinander, das die gesamte Gesellschaft zusammen bindet und die Menschen würden Werte haben und nicht mehr Pornografie, Gewalt, Ehebruch, Unterschlagungen, Lügereien, Karrieredenken um jeden Preis, Gesundheits- und Schönheitswahn sehen und betreiben. Die Psychatrien wären fast leer und die Krankenheiten wären in ihrer Anzahl mehr als halbiert. Die Abrtreibungsrate wäre von 23 auf 7 % gesunken. Menschen würden sich verstehen und vergeben, bei Problemen zusammenkommen, die Dinge, die Probleme machen, klären und zusammen beten. Die Anhänger von Marx und Engels würden umdenken, und ein Gesellschaftssystem entdecken, in dem sich selbst die Grundideen nach Würde und Wohlstand für jeden wieder finden – und in christlichen Grundwerten die Erfüllung ihrer Ideen wiederfinden.

    Wohlstand wäre Allgemeingut, und es gäbe 20 x so viele Stiftungen, die sich um Benachteiligte, Kranke und Alte kümmern, ohne staatliche Regulationen und Kontrolle.

    Medien hätten nur noch 30 % der schlechten Nachrichten und würden viel bessere, positive Meldungen bringen, um Menschen nicht herunter zu ziehen, sondern aufzubauen.

    In Kirchen wären alle Plätze überbelegt und es würde die Wahrheit der Bibel in Liebe und in der Kraft des Geistes verkündet werden.

    In Organisationen, Landtagen, in Gremien und
    Firmen würde jeden Morgen Gebet angeboten werden, und danach Frühsport – und Menschen würden nur halb so oft sich krank melden, da Mobbing und Ausgrenzung so gut wie auf den Nullpunkt zurückgebracht würden.

    Muslime, die in die Freiheit wollen, würden hier Asyl finden vor der Unterdrückung in ihrem Zuhause – die anderen würden nicht kommen. In der gesamten arabischen Welt würde Deutschland als starker Verbündeter Israels als neuer großer Satan bezeichnet werden.

    Im Ausland wäre Deutschland hoch angesehen und die Rate der Exporte würde sich jährlich übertreffen, da es so viele gute Ideen in Firmen gibt und eine ausgeprochen hohe Rate von Patentanmeldungen.

    Das gesamte Klima in Deutschland wäre so gut, daß anderen Nationen neidisch auf unser Land wären, und die christlichen und konservativen Grundwerte würden eine Ausstrahlung auf ganz Europa haben, und den Euro stabilisieren.

    Die Parteien würden gut miteinander umgehen, noch besser als zur Zeit der großen Koalition, Antisemitismus gibt es nur noch kaum, und der Einfluss des Islam ginge gegen Null, da radikale Moscheen geschlossen würden, Minarette und Allah-Rufe wären verboten. Muslime, die in unser Land kommen, müssen allen verfassungfeindlichen Zielen absagen, schriftlich und mündlich – und allen Stellen zu Gewalt, Unterwanderung, Weltbeherrschung durch den Islam absagen.

    Kurzum: Eine solche Gesellschaft ist natürlich zunächst illusionarisch, die Dinge sind anders. Aber ich und die meisten anderen hier wollen dafür arbeiten, daß dieses Land zum besseren hin verändert wird – zum Wohle aller Bürger und Ausländer und Migranten, zum Guten der Wirtschaft und des gesellschaftlichen Klimas.

    Wir brauchen neue Luthers, neue Scholls und neue Martin Luther Kings, die sagen

    I H A V E A D R E A M !

    Ich habe einen Traum für Deutschland!

  46. Es könnte sich die Prophezeiung des Friedensforschers Dr. Alfred Mechtersheimer erfüllen :

    „Wer Einwanderung zulässt, wird eines Tages mit dem Bosnien-Menetekel bezahlen müssen!“

    Wer Geschichte nicht lernt, muß sie wiederholen“

    Unsere Politiker sollten z.B. Desmond Morris studieren: „Der Mensch, mit dem wir leben. Ein Handbuch unseres Verhaltens“ u.„Das Tier Mensch“ – und Folgerungen daraus ziehen.
    Der Wiener Verhaltensforscher Prof.Dr. Otto Koenig † 1992 sagte mal:

    „Politiker sollten Zoo-Direktoren sein, die wissen, welche Tiere man im Käfig zusammensperren darf.“

    Imker wissen: Man darf keine Hornissen neben arbeitsamen Bienen siedeln lassen….: Hornissen plündern u. morden Bienen erbarmungslos aus,….. wenn die Wächterbienen schwach sind….!
    Bartholomäus-Nacht: in Frankreich vor nur! 438 Jahren! Auseinandersetzung zwischen Katholiken u. protestantischen Hugenotten (alles Christen….Da ging‘s noch nicht mal gegen Mohammedaner …!) . Aussage eines Straßburger Bürgers:

    „Da setzte überall in Paris ein Gemetzel ein, daß es bald keine Gasse mehr gab, auch die allerkleinste nicht, wo nicht einer den Tod fand, und das Blut floß über die Straßen, als habe es stark geregnet“ und „Schon war der Fluß mit Leichen bedeckt und ganz rot vom Blut […].

    💡
    Video: Dr. Udo Ulfkotte Vorsicht Bürgerkrieg Teil 1 …6!! Achtung! wird laufend von beleidigten Mohammedanern reklamiert u. von YouTube gelöscht. Runterladen u. wieder reinstellen! :mrgreen:

  47. Leider hat die Übersetzung an entscheidenden Stellen wenig mit dem Original zu tun. Zudem wird mit keiner Silbe erwähnt, daß der Text mehr als drei Jahre alt ist.

  48. an #60 Axel Berger

    mmh auf der von PI verlinkten Heplev-Seite
    http://heplev.wordpress.com/2010/05/04/ein-holocaust-uberlebender-und-der-islam/
    steht doch sehr klar über dem Text:

    Ich habe diese E-Mail unten schon vor ein paar Jahren bekommen, seitdem immer wieder einmal. Die Authentizität des Autors kann ich nicht bestätigen oder widerlegen, weil ich mich darum nie gekümmert habe. Aber es wird Zeit, dass diese Gedanken auch endlich auf Deutsch gelesen und weitergegeben werden. Wer den Text übernehmen will, ist herzlich eingeladen, ihn bei sich einzustellen oder ihn per E-Mail weiterzuverbreiten.

    Dies ist eine der besten Erklärungen der Situation mit dem muslimischen Terror, dich ich je gelesen habe. Die Hinweise zur Geschichte sind genau und klar. Der Text ist nicht lang; er ist einfach zu verstehen und sehr lesenswert. Geschrieben hat den Text Paul E. Marek aus Kanada (der Blog, auf dem der Text erschien, ist inzwischen leider nicht mehr existent, aber er steht auch bei Arutz-7 unter dem Titel “Warum die friedlichle Mehrheit irrelevant ist”).

    Und die Übersetzung ist stellenweise eine Übertragung, was an Absicht, Sinn und Inhalt der Übersetzung nichts ändert.

    So what?

  49. Schlimm zu lesen! Genau wie heute, nur das wie die Schlächter „freiwillig“ importiert haben.

    Unsere Regierung lacht dem Holocaustopfer ins Gesicht und sagt dass er doch weg ziehen könne wenn es ihm nicht passt, denn Islam bedeutet Frieden und morgen wird eh die neue Glitzermoschee eingeweiht. Huch schon so spät, Herr Minister muss schnell in den 600er, zum Austernschlabbern bei Fabrikant Bonzo von Kohlen & Reibach

    Ich bin der felsenfesten Überzeugung dass es, über kurz oder lang, übel enden wird. Stellt euch mal vor die drehen im Kollektiv durch. In Indien waren es 10!

    Ich hatte sogar schon einen schrecklichen Alptraum, sah die Horden Europaweit durch die Dörfer, Städte ziehen und alles umnieten und abstechen was nicht auf den ersten Blick als Rechtgläubig sichtbar war. Der Traum war so Real dass ich Tage braucht um mich wieder zu erholen.

    Viel wichtiger ist der Kampf gegen Rechts! Wo wir doch alle wissen das hinter jeder Straßenecke ein Grüppchen Nazis lauert die nur auf Stress und Ärger aus sind. Und die alle Nase Land einen armen Ausländer ins Koma treten. Ist zwar genau umgekehrt, aber die Würde Moslems ist anscheinende unantastbar.

    WARUM? Sie geben NIEMALS etwas und nehmen nur. Sind dumm wie Stulle, frech wie Rotz und kennen keinerlei Sozialverhalten, Liebe oder Ethik. OK, nicht alle, aber 90% sicher.

    Ich kann diese wandelnden Müllsäcke und ihre ungepflegten Besitzer nicht mehr sehen! Ich kannes quasi körperlich spüren wie diese hasserfüllten Sektenteufel mir die Lebensenergie aussaugen.

    Aber NEIN !!! das alles darf man nicht sagen. Ganz doll Autobahn. Unsere Gedankenpolizei ist mit Fleiß dabei den Deutschen Steuerkartoffeln eine Art Lotuseffekt einzubacken. MSM sei Dank:

    Wen interessieren schon die zusammengetretenen Opas, die abgezogenen und verprügelten Deutschen Schüler, die vergewaltigten Deutschen Frauen, das täglich bemesserte, Deutsche Individuum?

    Viel wichtiger ist der geradezu manische „Kampf gegen Rechts“ gegen imaginäre Nazis. Unsere WM mit Manschaften die bereits vermuselt sind, DSDS mit dem tollen Dieter der immer so coole Sprüche drauf hat und seinen nocj viel tolleren Superstars (Mindestens haltbar bis nächstes Jahr), Toll! für die Mädels „uns Heidi Klum“ mit ihrer Flop Model Show, eine scheißendumme Hotelerbin die in ihrem Leben noch keinen Hering von der Roste gehoben hat oder eine zurecht operierte Tussi Beckham mit $ 15.000 Handtasche von Hérmes.

    DU BIST DEUTSCHLAND! Schlaf schön, und wenn es kracht, egal!

    Sind eh immer die NAZIS !!!

  50. folgendes Modell: Über einen Konflikt macht jeder unbewusst eine Rollenzuweisung: Hier die Erwachsenen (mächtig, überlegen, verstandorientiert) dort die Kinder (unschuldig, edele Wilde). Dabei ist das Kind immer moralisch überlegen und es hat die Sympathie, wie zB David, als er gegen Goliath kämpfte. Jeder will dieser David sein; wenn man diese Rolle gewonnen hat, kann man alles machen, egal, wie gut oder schlecht das Verhalten ist (die Rolle ist letztlich wichtiger): die Linken, die Palästinenser. Dabei haben es die Moslems geschafft diese Rolle, die die Juden nach dem Holocaust berechtigterweise hatten, zu übernehmen und auch noch Israel in die Rolle des Goliath zu drängen. Jeder, der nachdenkt, sieht, daß Israel immer noch dieser David ist, der von Goliaths umzingelt ist. Dieses vollkommen entgleiste Empfinden über Recht und Unrecht in unserer Gesellschaft steht in Zusammenhang mit dem Jugendwahn und der laissez-faire-Maxime und ist psychologisch tief in weiten Teilen der Bevölkerung verinnerlicht. Deshalb ist es so schwer mit selbst diesen Wahrheiten den Menschen die Augen zu öffnen. Außerdem gilt hier folgende Binsenweisheit:
    „für das Ansehen ist es besser, konventionell („gut“) zu scheitern, als unkonventionell (PI) recht zu behalten.“ (J.M. Keynes)
    @ Israel_Hands , ich kenne deine diesbezüglichen Erfahrungen leider genauso.

Comments are closed.