PI geht heute Nacht ab 1 Uhr wegen Wartungsarbeiten und Verbesserungsmaßnahmen am Server vom Netz. Die Arbeiten Dauern 4-5 Stunden an. Sie werden ihren Lieblingsblog morgen Früh in alter Frische und mit mehr Power wieder erreichen können. Bei Ausfällen erhalten Sie auch stets Infos auf unserem PI-Notfallblog.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

53 KOMMENTARE

  1. wow….gibt’s jetzt eine Editierfunktion ?

    Ui, das wäre nicht schlecht. Aber bitte zeitlich begrenzt, sonst wird chaotisch.

    Oder zumindest ein grösseres Vorschaufenster, das würde Tastaturlegasthenikern wie mir schon helfen.. 😉

  2. Ruprecht Polenz, der ex-Kurzzeit-CDU-Generalsekretär und MdB aus Münster darf jetzt endlich sein Pro-Türkei-Beitrittsbuch präsentieren:
    http://www.taz.de/1/leben/buch/artikel/1/spaete-einsicht-1/
    Vor der NRW-Wahl durfte er es noch nicht, obwohl es schon fertig war. Das hat zwar die Niederlage nicht verhindert, hätte aber sonst vielleicht die 0,1 Prozent gekostet….
    Ich kann mich noch gut an die Werbung der NRW-CDU zur Europawahl im letzten Jahr erinnern: Sogar in der Mitgliederpostille „Union“ war ungewöhnlich deutlich auf die Ablehnung des Türkei-Beitritts durch die CDU hingewiesen worden; man wußte natürlich um die Schlagkraft dieses Arguments für die CDU (wohl eines der letzten….).
    Es ist atemberaubend, wie die CDU sich selbst beseitigt.

  3. Verbesserung? Schwarzleser/innen ausschalten oder …

    Okay, guten Besserung in PI-Internet! 🙂

  4. „Wären nur die Erst- und die zukünftigen Wähler gefragt worden, hätte Geert Wilders mit seiner PVV die Wahl haushoch gewonnen.“

    http://www.sueddeutsche.de/digital/wahlen-in-den-niederlanden-die-jugend-und-der-zorn-aus-dem-netz-1.957168

    Soziologen und Pädagogen beobachten eine zunehmende Polarisierung von Hollands Jugend. Während junge Niederländer marokkanischer oder türkischer Herkunft sich frustriert von der ihnen vermeintlich feindlich gesonnenen Mehrheitsgesellschaft ab- und ihren eigenen Traditionen zuwenden, finden sich perspektivlose Jugendliche niederländischer Abstammung etwa in der von rechten Ansichten durchwirkten Lebenswelt der Gabber-Techno-Szene wieder.

    aha, die armen Jungmohammedaner wenden sich frustriert der friedlichen Tradition™ zu, währen die holländ. Jugendlichen zu Nazis mutieren…

    wenn diese ins hirngeschissenen Soziologen, Pädagogen und SZ-Deppen auch nur einen Funken Verstand hätten und nur rudimentär etwas von Demographie verstehen würden, dann müsste ihnen klar sein, dass diese holländischen Jugendlichen bereits in einer 30-90%ig durchislamisierten Realität leben müssen und daher ein weitaus klareres Bild von den realexistierenden Folgen der RdF™ haben, als sich das vom noch unbereicherten Rotweingürtel aus mit der 68er-Brille erahnen lässt!

  5. na dann bis später-ist eh besser,weil hier in hessen gerade ein mega gewitter ist.werden auch immer derber die teile.

  6. Verständlich. Ich kann mir auch vorstellen, daß für ein Portal wie PI schon mindestens eine 4-Kern-CPU, schnelle Festplatten und redunante Netzwerkkarten vön Nöten sind und das ganze up do date bleiben muß.

    Mal davon abgesehen … habe ich heute mal grundsätzlich darüber nachgedacht, wie wenig sinnvoll unsere Abwehrstrategien gegen linke Volksverblödung eigentlich sind. Die maßlose Hetze gegen Wilders Wahlerfolg in einigen Revolverblättern hat mich dezidiert darauf gebracht.

    So unsäglich billig die Nazi-Keule gegen Islamkritik ist, so merkwürdig ist es aber, daß sie offenbar funktioniert. Weil mit der Rechts- und Nazi-Keule nämlich jeder mit einem Schlag in die Defensive geschleudert wird – solange er so blöd ist und sich schleudern läßt – aus der heraus er sich dann rechtfertigen und die Verleumdung widerlegen muß.

    Dabei wäre es das einfachste der Welt, den Spieß umzudrehen und offensiv zurück zu schlagen. Und warum? Weil eigentlich alles, was als „rechts“ diffamierbar ist, Teil eines Welt- und Menschenbildes ist, das ja ausgerechnet von linksgrünen Nazis-raus-Brüllern und Islamverstehern selbst in-sich und vor-sich-her getragen wird.

    Deshalb – weil es tausend Gründe dafür gibt – ist die beste Verteidigung gegen linke Tatsachenverdreher nämlich der Angriff. Kein Wilders der Welt hat gegenüber Linksfaschisten und rot lackierten Nazis glaubhaft zu bescheinigen, kein Nazi zu sein! Denn meiner Meinung nach sind in diesem Zugzwang eher die Verleumder selbst! Wer sind denn bitte die neuen Antisemiten? Wer sind bitte die geistigen Enkel der Reichskristallnacht? In welcher Partei bitte sitzen denn die neuen Eichmanns, wenn nicht in der Linken? Ist die Parole vom „Kampf gegen rechts“ nicht eine der lausigsten Propagandalügen des Jahrhunderts? Müßte das nicht mit logischer Konsequenz ein Kampf der Linken gegen sich selbst sein? Welche Deutschen bitteschön laufen denn auf türkischen Juden-ins-Gas-Demos mit? PI-Leser etwa? In welchen Ländern führt „Mein Kampf“ die Bestsellerlisten an? In Holland etwa? In Dänemark vielleicht? Oder doch eher in Saudi-Arabien, in Jordanien und im Iran? Wer bitte zwingt denn 10-jährige Knaben in voller Kampfmontur stramm zu stehen, zum Hitlergruß? Geert Wilders etwa? Oder doch eher die Hamas – Kuschelliebling der antisemitischen Linken in Deutschland? Wer unterscheidet sich denn bitte kaum noch in Menschenhaß und Vernichtungsfantasien von biertriefenden Neonazis? PI-Leser etwa? Oder doch eher linksgrüne Terroristenfreunde?

    Können Sie sich einen Nazi vorstellen, der „Nazis raus!“ brüllt? Logisches Unding? Mitnichten! Ich kenne keinen Menschen, der in seinem Denken und Fühlen so verdorben rechtsextrem wäre, wie ausgerechnet jene völlig verlogenen „Kämpfer gegen rechts“. Sie liefern selbst tausend Gründe, daß man ihre eigene billige Verleundungsrhetorik mühelos in ihr eigenes Maul zurückstopfen kann.

    Das heißt, es ist vollkommen unnötig und absolut vermeidbar, sich als Islamkritiker oder als Kämpfer gegen Links ausgrechnet von Moslems oder von Linken als „rechts“ diffamieren und in eine defensive Rechtfertigungslage zwingen zu lassen. Daß die beste Verteidigung immer noch der Angriff ist – dafür bietet das Leben kaum irgendo so perfekte Vorraussetzungen wie hier! Laßt Euch von Rot-Nazis nie mehr als „rechts“ diffamieren, sondern schmeißt ihnen die zugeworfene Hitler-Schwarte umgehend an ihren eigenen Kopf zurück! Denn niemand hat Hitlers Vernichtungsfantasien so tief verinnerlicht, wie die Linken selbst! Wenn WIR einen Parteitag der Linken stürmen und dort „Nazis raus!“ rufen – DAS wäre endlich ein Ansatz von Logik!

  7. Was, noch mehr Power?

    Könnt Ihr nicht etwas Rücksicht nehmen auf all die Blogwarte und Schlapphüte, die hier täglich dienstlich unterwegs sein müssen?
    Und auf Edathys Gesundheit?

    ts ts ts

  8. #17 Kolla (10. Jun 2010 23:58)

    Na ja, für den Krampf gegen „Man-made Global Warming“ ist genug Steuergeld geflossen.
    Nun wird uns halt im Namen von „Man-made Global Cooling“ die Kohle abgepresst.

    Selbst schuld, warum mussten wir den Kampf gegen die Erderwärmung auch so konsequent und erfolgreich führen… :mrgreen:

  9. #20 Indianer Jones (11. Jun 2010 00:03)

    Vielleicht gibts Edathyvierungs- und Ebrahimpour-Dingsbums-Filter?

    😆

  10. Gutes Gelingen wünsche ich und hier noch ewtas aus der Abteilungt der MSM wie es jetzt weitergehen soll mit dem „pösen pösen“ Wilders.

    Gut durchlesen da ist sehr genau die manipulative Psychologie der EU-Presse Diktatur zu erkennen.

    http://www.bild.de/BILD/politik/2010/06/10/niederlande-parlamentswahl-wie-gefaehrlich/ist-geert-wilders-hollands-haider-fuer-europa.html

    Auszug:

    WER IST DER MANN, DER HOLLAND NACH RECHTS RÜCKT?

    Den Koran will er verbieten, Muslimen in Holland die Einwanderung verweigern, den Bau von neuen Moscheen stoppen – Geert Wilders, „Hollands Jörg Haider“, spaltet sein Land.

    Der Jurist aus Venlo (Ost-Niederlande) sorgt für Krawall, wo auch immer er auftaucht. Er pöbelt gegen den Koran („faschistisches Buch“), vergleicht ihn sogar mit Hitlers „Mein Kampf“. EU-Beitrittsverhandlungen mit der Türkei schließt er kategorisch aus.

    Ein „echter“ Rechts-Populist sei er nicht, behaupten Politikwissenschaftler. Experten erklärten ihn und seine Partei als neo-rechtsradikal, eine neue Form des Radikalismus, die sich nicht auf rassische Motive beruft.

    Neo rechtsradikal ?? wassn dat ??
    unbd welche Experten sind das ??? Boxer Bärtchen oder DIDI der Terroristenfreund oder evtl. Schweinchen Dick nigge ?

    Und was das Gewaltpotential angeht, es wäre mal „nett“ zu vergleichen in welchen von dem beiden satanischen Puplikationen das Wort „töten“ öfter vorkommt wobei ich kann es mir fast schon denken.

    SO Gute Nacht @PI ich hoffe Ihr seit morgen wieder da….

    🙂

  11. PI macht sich fit für die 100.000er Marke…

    Hauptsache, ich kann euch morgen Nachmittag wieder lesen 🙂

    ’ne Edit-Funktion wäre wirklich nett!

  12. Kommt dann aber bitte bald wieder zurück! PI ist das Signum der Aufklärung! In hoc signo vincemus!!!

    Ich bin noch ganz berauscht vom Wilders-Erfolg!!
    G E E R T! G E E R T! G E E R T! G E E R T!

  13. PI – Lasst uns nicht in Stich!

    Kommt bald wieder!

    Ihr seid das einzige Hoffnung für eine gerechtere Zukunft!!!

  14. #35 Linkenscheuche (11. Jun 2010 02:26)
    Du musst noch sagen, dass die “ afghanischen Opfer“ vom deutschen „Menschenrechtsanwalt“ Wolfgang Kaleck vertreten werden.
    Die Afghanen sind sicher zum Prenzlauer Berg gefahren und haben sich dort seine Kanzlei ausgewählt, die er bezeichnenderweise „Die Firma“ getauft hat – nach dem gleichnamigen Roman von Grisham!

  15. Was , „global cooling“?

    Und ich Trottel habe letzte Woche meine Heizung ausgebaut.

  16. Die Sozialisten haben Spanien ruiniert.

    Nach der Griechenland-Schenkung nun die Spanien-Schenkung. 750 Milliarden liegen in Brüssel zur Abholung bereit. Kennwort „Pleite“. Dann rollt der Euro.

    Die Notenpressen glühen seit Wochen fast im Geheimen. Druckersonderschichten rund um die Uhr.

    Die Geldmenge steigt rasant. Ihr wißt, was das bedeutet. Wer Familie hat und Verantwortung trägt, sollte nun auf der Hut sein….

    http://www.fact-fiction.net/?p=4419

    http://maxkeiser.com/

  17. #4 Kulturbanause (10. Jun 2010 23:14)
    Werde ich dann nicht mehr unter Moderation stehen:-) ???

    Das hat etwas mit dem „Benutzernamen“ zu tun, anders kann ich mir das bei unseren moderaten Kommentaren garnicht vorstellen 😉 …. nur allah weiß warum 🙂 🙂

  18. @ #48 BUNDESPOPE (11. Jun 2010 08:18)

    Und die Araber sind die größten Verkehrsrowdys in Deutschland:

    Saudis größte Verkehrssünder unter Diplomaten

    Die meisten Strafzettel unter den ausländischen Botschaftsangehörigen in Berlin kassierte im Jahr 2009 arabische Diplomaten. Das geht aus einer Statistik der Innenverwaltung hervor.

    Arabische und russische Diplomaten sind die größten Verkehrsrowdys unter den ausländischen Botschaftsangehörigen in Berlin. Sie kassierten 2009 die meisten Strafzettel.

    Auf Platz drei, vier und fünf folgten China, Ägypten und Frankreich. Dann kommen Aserbaidschan, Iran, Polen, Libyen und die Republik Korea. Das geht aus einer am Donnerstag veröffentlichten Antwort der Innenverwaltung auf eine CDU-Anfrage hervor. Die Zahl der Verstöße pro Botschaft wurde nicht mitgeteilt.

    Am häufigsten fallen Diplomaten demnach durch zu schnelles Fahren oder falsches Parken auf. Insgesamt sind in Berlin 3048 Botschaftsautosangemeldet. Die Polizei stellte 8610 Verkehrsregelverstöße von Fahrzeugen mit Diplomatenkennzeichen fest.

    Bußgelder in Gesamthöhe von 180.010 Euro wurden verhängt – sie mussten aber wegen der diplomatischen Immunität der Fahrer oder Fahrzeughalter nicht bezahlt werden.
    […]

    http://www.morgenpost.de/berlin-aktuell/article1322981/Saudis-groesste-Verkehrssuender-unter-Diplomaten.html

  19. Glückwunsch an PI, seit heute früh ist die Ladegeschwindigkeit durch das Servertuning deutlich gestiegen.

Comments are closed.