Türken zeigen Folterbilder vom SED-SchiffFünf Schiffe der Terroristenflotte hatte die israelische Marine friedlich und ohne Gegenwehr betreten. Auf dem sechsten Schiff, der türkischen Mavi Marmara, liefen die Israelis in die Falle der mohammedanischen Terroristen und der deutschen SED-Bonzen. Bald gab es Berichte, denen zufolge die ersten Soldaten, die sich inmitten des blutrünstigen Mobs abseilen mussten, nicht nur zusammen geschlagen, abgestochen und schwer verletzt wurden, sondern man auch versuchte, Geiseln zu nehmen – möglicherweise als Gastgeschenk für die in Gaza auf die „Friedensaktivisten“ wartende Hamas.

Viele Verletzungen wie Knochenbrüche sollen den israelischen Soldaten nach eigenen Aussagen erst nach ihrer Verschleppung unter Deck beigebracht worden sein. Beweise gab es bisher nicht, denn die Israelis zeigen aus Prinzip selten Bilder von Gewaltopfern.

Weniger Hemmungen haben die Moslems. Die türkische Zeitung Hürriyet veröffentlicht jetzt Bilder von misshandelten israelischen Soldaten, die bereits unter Deck verschleppt wurden. Für die Türken ist dies ein Triumph, für den kleinen Rest der Welt, der sich noch Verstand bewahrt hat, der Beweis für Kidnapping und Misshandlung israelischer Soldaten – unter keifendem Beifall scheinheiliger deutscher ParlamentarierInnen der SED, die auf diesem Schiff anwesend waren und sich fragen lassen müssen, wie es sein kann, dass sie wieder einmal von nichts gewusst haben wollen.

PI hat sich entschlossen, die schrecklichen Bilder, nachdem sie nun einmal veröffentlicht sind, zu zeigen, um jeden Zweifel am Charakter der „Friedensmission“ auszuräumen:

Mit an Bord des Folterschiffes uind stets an der Seite der Täter, die sie auch nach ihrer Rückkehr decken, waren die deutschen Antisemiten Matthias Jochheim, Annette Groth (SED), Norman Paech (SED), Inge Höger (SED) und Nader el Saqa (Foto unten v.l.n.r.), die für ihre Hakenkreuzfahrt mit Blumen von der SED empfangen wurden:

Wenn Sie den israelischen Opfern des hinterhältigen Überfalls einen Gruß senden oder sich für die Schande, die diese Kommunisten erneut über Deutschland gebracht haben, entschuldigen wollen, können Sie dies hier tun: flotillafacts.com. Über 2.000 Bürger fordern bereits, die Judenhasser aus dem deutschen Bundestag zu entfernen: petitiononline.com.

image_pdfimage_print

 

122 KOMMENTARE

  1. OT: Zwei junge Männer im Alter von 17 und 18 Jahren haben am Sonnabendabend in einem Tunneldurchgang in Hamburg- Harburg einen 42-jährigen Radfahrer angegriffen und schwer verletzt. Nach Angaben der Polizei vom Sonntag waren die Jugendlichen zu Fuß unterwegs, als ihnen im Tunnel an der Neuen Straße ein Radler entgegenkam. Die Täter hätten den Mann vom Rad gestoßen und auf ihn eingeschlagen und eingetreten. Im Zuge einer Sofortfahndung nahm die Polizei die Jugendlichen vorübergehend fest. Sie wurden später aber „mangels Haftgründen“ wieder entlassen, erklärte die Polizei. dpa

  2. Wenn ich diese Visage von diesem Norman Paech sehe, der am Montag in den Tagesthemen eingeladen war und dort sein Gift verbreiten durfte, dann könnte ich … (mehr Worte spare ich mir jetzt mit Rücksicht auf meine gute Kinderstube).

  3. Man sollte über ganz andere Wege nachdenken, um diesen SED Lumpenpack entgegenzutreten!

  4. Diese Bilder sind der Hammer – ganz großes FriedensAKTIVISTENkino.

    Das sind Terroristen. Terror kann man(n) auch mit Eisenstangen ausüben. Man braucht keine Bomben, Knarren oder Flugzeuge dafür.

    Begreift das einer der linksgutmenschgutmeinenden Medienarschlöcher überhaupt noch – nein. Dort haben die durchgegenderten NGO-Sympathisanten das Ruder übernommen.

  5. Noch Bilder von „Friedensaktivisten“!

    [url]http://fotogaleri.hurriyet.com.tr/galeridetay.aspx?cid=36583&p=1&rid=2[/url]

  6. LIEBE REDAKTION!

    Wir sind hier nicht in einem moslemland. Man sollte die gesichter der soldaten aus respekt unkenntlich machen!!!

  7. OT:
    Russland schnappt wichtigen Bauplatz im Herzen von Paris den Saudis vor der Nase weg;

    jetzt wird dort eine christliche Kathedrale erbaut – und keine Moschee

    der franz. Geheimdienst ist bereits alamiert:

    Umstrittene Kathedrale
    Russen klotzen Zwiebelturm-Kirche neben Eiffelturm

    Der Eiffelturm gilt als Wahrzeichen von Paris – bald bekommt er Konkurrenz: Präsident Sarkozy hat laut einem „Times“-Bericht der russischen Regierung erlaubt, in unmittelbarer Nähe des Turms eine große russisch-orthodoxe Kathedrale zu bauen. Der französische Geheimdienst ist alarmiert.
    […]
    Saudi Arabien und Kanada sollen weitere Interessenten gewesen sein, heißt es in einem Bericht der britischen Zeitung „Daily Telegraph“.

    http://www.spiegel.de/reise/europa/0,1518,699012,00.html

  8. Die linken Assis sitzen jetzt bestimmt beisammen und onanieren/mastubieren sich gemeinsam einen aufgrund ihres scheinbaren Erfolgs, da die breite Masse der Schläfer in Deutschland ihnen Recht und Unterstützung gibt.Armes Deutschland!

  9. Broder hat gerade bei seiner Laudatio für Reich-Ranicki in der Paulskirche (ZDF, 13.02 Uhr)ausführlich die derzeit ausgeprägte antiisraelische Haltung in Deutschland beschrieben.
    An den fünf Politbüroschranzen der Linkspartei auf dem Hamas-Kutter hat er auch kein gutes Haar gelassen.
    Dem total vedutzten Prominenzpublikum erklärte er sinngemäß, dass es für die Juden in Dtl. langsam wieder eng wird. Und er brachte wieder den Satz „Besuchen Sie Israel, solange es Israel noch gibt“.

    Seine Polemik war schon politisch sehr unkorrekt für das Zwangsgebühren-TV.

  10. sind die auf dem bild vielleicht auf dem weg nach fürstenfeldbruck um den getöteten palästinänsichen terroristen zu gedenken ,die 1972 11 israelische sportler ermordeten

  11. Es sollten nun die Lügen des sauberen Herrn Peach, der in einem ARD-Interview etwas von „höchstens 2 1/2 Holzstangen faselte“, jedem offenkundig geworden sein.
    Ein Tumult, der mit derartig massiven Übergriffen, ja Folterungen (wie ersichtlich mit Eisenstangen) einhergeht, die sich bis auf die Gänge ausgedehnt haben, kann auch auf einem solchen Schiff niemandem verborgen geblieben sein. Fazit aus meiner Sicht: Der Mann lügt mit Vorsatz.

    Da hat das türkische Kampfblatt „Hürryet“ den eigenen Leuten einen Bärendienst erwiesen. Das wird sicher um die Welt gehen, so daß auch ARD und ZDF (etc.) dies nicht mehr werden unter den Tisch kehren können. Es ist ja offenkundig, daß dies keine gestellten Bilder sein können, wie dies natürlich immer nur den IDF unterstellt wird.

    Allerdings sollte „Bild“ sich überlegen, an wem sie da Anteile hält.

  12. Nachtrag: Allerdings sollte man wenigstens die Gesichter der Soldaten etwas unkenntlich machen.

  13. Ob diese fünf nützlichen Idioten und geistigen Brandstifter auch an Bord gewesen wären, wenn ihre Kinder in der von Gaza Leben würden?

  14. der soldat mit dem offenen mund hat nen oberkiefer bruch. rechte zahnreihe hängt schier raus. habe sowas erst 2 mal bei gurtmuffel gesehen. schade um die toten 9 türkischen friedensaktivisten. meine natürlich die 9 toten und leider nicht 19 toten. 👿
    habt ihr von satma die flotilla choir clip gesehen? Y-TUBR WE CON THE WORLD…..! 😀

  15. Nach diesen bilder, muss ich mich fragen, wie zurueckhaltend die israelischen soldaten gewesen sind, wenn sie nach entfuehrung und misshandlung nur 9 der terroristen zu den jungfrauen befoerderte.

    jeder normaler staat, der nicht wie israel mit verbundenen augen und haenden mit dem gesicht zu wand steht, haette seine soldaten vom bord geholt und gleich alle 6 badewannen in die schwarze tiefe geschickt.

    das kommt davon, wenn man mit freundlich ist und die terroristen mit fabbaellen bekaempft um sie nicht zu aergern……

  16. Sicher hatte der eine Wunde – allderdings ist die Verteilung des Blutes wie bei Schminke. Wie mit Absicht – von einem Helfer entsprechend hingeschmiert. Sehr sehr merkwürdig wirkt das auf mich.

    Was meint ihr???

  17. So dumm können die Türken doch nicht sein (oder doch?) Die vermeindlichen Triumphbilder offenbaren das Recht der IDF auf Selbstverteidigung! Dumm, dümmer, Hürriyet… Und Danke, darauf haben wir gewartet.

  18. #17 Tom62

    Nachtrag: Allerdings sollte man wenigstens die Gesichter der Soldaten etwas unkenntlich machen.

    Nein, dann hätten die Bilder nur noch halb soviel Aussagekraft.

  19. Hab ich eben hier gelesen,sehr bedenklich,sollte nocheinmal hervorgehoben werden:

    Ich bin mit jemandem befreundet, der seit 40 Jahren in Deutschland lebt und sich als Deutscher fühlt, obwohl er aus dem mittleren Osten stammt.
    Er hat die deutsche Staatsbürgerschaft, ist mit einer Deutschen verheiratet, seine Kinder sprechen nur Deutsch. Er selbst spricht diverse Sprachen, einschließlich Türkisch und Arabisch, und lebt im tiefsten Neukölln. Seine Worte neulich (zum wiederholten Male) sinngemäß zu mir:

    „Deutschland ist verloren. Warum haben sie nur all diese Leute ins Land gelassen? Die arbeiten nicht, ihre Kinder sprechen kaum Deutsch, sie leben aber wie die Maden im Speck, weil sie mit z.B. 6 Kindern mit Geld vom Staat nur so zugeschüttet werden. Sie trimmen dafür ihre Kinder darauf, die Deutschen zu verachten und sie töten zu wollen. Ich hab es mit eigenen Ohren gehört und mit eigenen Augen gesehen. Mit solchen Leuten will ich nichts mehr zu tun haben. Das sind nicht mehr meine Freunde. Dafür werde ich von ihnen Rassist genannt. Weißt du, daß die alle längst bewaffnet sind und nur darauf warten loszuschlagen? Immer die neuesten Modelle, die sie hegen und pflegen und die natürlich nicht angemeldet sind. Da lachen die doch nur drüber. Jeder Deutsche, der sie falsch anguckt, wenn es losgegangen ist, der ist ein Nazi, und für jeden in Zukunft getöteten Ihren wollen sie dann zehn tote „Nazis“. Das wird so in türkischen Fernsehsendern gefordert, ich höre es durch die geöffneten Fenster, wenn ich abends die Straße lang gehe. Und all das andere Gesindel! Die brutalen Mafias aus Russland, Tschetschenien, vom Balkan, aus Vietnam etc. Berlin ist voll davon. Und alle bewaffnet. Die Deutschen werden nichts dagegen setzen können. Die guten, klugen Köpfe, die in früheren Zeiten die Führung des Widerstands übernommen hätten, sind alle im Ausland. In Amerika, in der Schweiz, sonstwo, nur nicht in Deutschland. Deutschland ist erledigt, es wird auf afrikanisches Niveau ausgeblutet werden. Und es tut mir so leid. Warum nur haben sie alle diese Leute einfach so ins Land gelassen? Alle anderen Länder dieser Welt fordern Nachweise, dass man sich selbst ernähren kann, bevor sie einen ins Land lassen. Nur Deutschland nicht.“

  20. #20 RechtsGut

    vor allem was ist das für ein assi,sieht aus als ob der schon 10 jahre knast hinter sich hat.

    und achtet mal auf seine tätos..was da so auf seinen händen steht

  21. #22 RechtsGut (06. Jun 2010 15:24)

    Eine oder zwei ordentliche Platzwunden am Kopf erzeugen solche Blutverläufe wenn man nur „trocken abwicht“! Bei gründlicher Reinigung sieht es meist nicht mehr so schlimm aus…

    Hab mal ein Küchenbrett auf die Nase bekommen, schade das ich kein Foto davon gemacht habe, sah auch nicht viel besser aus und am nächsten Tag waren die Augen auch schön gefärbt und ich musste erstmal die Bettdecke von der Wunde abziehen…

  22. #20 RechtsGut (06. Jun 2010 15:22)
    BITTE UM MITHILFE:

    Mein Verdacht: Dieser Typ wirkt GESCHMINKT!!!
    Schaut euch mal den völlig intakten aber visuell äußerst wirksam mit Blut verschmierten Menschen an:

    http://fotogaleri.hurriyet.com.tr/GaleriDetay.aspx?cid=36583&p=1&rid=2

    Was meint ihr???

    1.) Das sind Bilder von einem Flughafen, nicht einem israelischen, sondern?

    2.) Es sind seit der Aktion wenigstens drei Tage vergangen, der Mann hat in israelischen Gewahrsam sich waschen können, glaubst Ihr, daß man so verschmiert nach drei Tagen noch aussieht.

    3.) Auf zwölf Bildern ist nur dieser EINE Mann zu sehen.

    4.) Das ist ein Fake mehr nicht….ändern tun sie nichts mehr daran, man versucht jetzt mit billigen Mitteln die Dinge zu verschleiern, wer dumm ist, kann sie glauben, Menschen mit halbwegs gesundem Menschenverstand sehen es als das, was es ist…….

    PI, bitte wenigsten die Augen mit einem Balken kennzeichnen, es ist entwürdigend für die Soldaten, so gesehen zu werden, die Israelis haben ja noch schlimmere Bilder, wo die Soldaten nackt sind und misshandelt werden, die werden zu RECHT nicht veröffentlicht.

  23. #20 RechtsGut (06. Jun 2010 15:22)
    DER IST aufgehübscht! Normal sind gerade Platzwunden im Stirnbereich, extrem blutig! Ich weiß das selber…

  24. können Sie dies hier tun: flotillafacts.com

    Hier kommt nur nach Eingabe von einem Passwort weiter???

    PI ist das ein falscher Link ???

  25. #16 Tom62

    Das wird sicher um die Welt gehen, so daß auch ARD und ZDF (etc.) dies nicht mehr werden unter den Tisch kehren können.

    Also ich fürchte, die gennanten Sender werden davon kein Wort berichten und alles totschweigen.

    Zu Bild: Diese Zeitung war schon immer ein Schmierenblatt. Seit der Verlag Anteile an der Hürryet hat ist sie immer noch ein Schmierenblatt, aber es kam eine starke proislamische Note dazu. Auf eine Reflexion im Springer-Verlag über den zweifelhaften Partner können wir lange warten.

  26. OT!?

    Gerade auf Fakten und Fiktionen gefunden:
    Anteile mit Migrationshintergrund bei der Gruppe der unter 5-jährigen:

    Nürnberg 67,0%
    Frankfurt/Main 64,6%
    Düsseldorf 63,9%
    Stuttgart 63,6%
    Wuppertal 62%
    Augsburg 60,2%
    (S. 157 f.)
    aus DR. STEFAN LUFT, Staat und Migration, Frankfurt am Main 2009, Campus Verlag

    Wie hoch mag der Anteil aus dem muselmanischen Kulturkreis sein?

    Die Renten sind gesichert, und die Verantwortlichen sind sicher stolz auf ihre Lebensleistung. Der Frieden ist gesichert und die europäischen Kulturen wurden bereichert.
    Vielen lieben Dank!
    Und nicht vergessen: weiter über Verschwörungstheorien diskutieren.

    pi.kiel@yahoo.de

  27. @Sozialdemokrat

    Ich halte dieses Blut für absichtlich hingeschminkt. Absolut. Dafür ist die eigentlich angebliche Austrittsstelle (Mitte des Kopfes, Haaransatz) zuwenig verkrustet. Der Verlauf des Blutes scheint mir absichtlich. Zu symmetrisch.

    http://fotogaleri.hurriyet.com.tr/GaleriDetay.aspx?cid=36583&p=1&rid=2

    Blut kann mit kleinstem Austritt übel aussehen – allerdings ist bei diesem Menschen kein Auge zugeschwollen, kein wirklicher Schnitt im Gesicht, nichts an den Händen. Das ist Geschminkt.

    Verarschung – erinnert an Green-Helmet-Ali! 😀

  28. Bitte die Gesichter der Soldaten unkenntlich machen. Auch wenn hier nur gezeigt werden soll mit welcher Verachtung und Gewaltbereitschaft die Muselbrigade vorgegangen ist, ist dies kein Grund die Gesichter der israelischen Soldaten öffentlich zur Schau zu stellen.
    Bitte etwas mehr Respekt vor den israelischen Streitkräften!

  29. #20 RechtsGut

    Da könnte was dran sein.
    Denn die Unterarme und Hände müssten ebenfalls Schrammen aufweisen, da man rein instinktiv die Hände und Arme vor das Gesicht hält, um Schläge abzuwehren. So wie das Bild aussieht, wurde er weder bei den Israelis noch bei den Türken medizinisch versorgt (also Rund 2 Tage), sondern so in der Türkei interviewt. Seltsam, seltsam.

  30. Im Gutmenschenforum IOFF darf man sich folgendes anhören, wenn man auf die auf die „Juden vergasen“ brüllenden Moslems in D-Land hinweist:

    Sowas nennt man „Volksverhetzung“.

    Ich könnte so loskotzen. Wie kann man so blind sein??

  31. #33 RechtsGut (06. Jun 2010 15:44)

    „Blut kann mit kleinstem Austritt übel aussehen – allerdings ist bei diesem Menschen kein Auge zugeschwollen, kein wirklicher Schnitt im Gesicht, nichts an den Händen. Das ist Geschminkt.“

    Dem kann ich nicht widersprechen! War für mich halt eine Art Déjà-vu! 🙂

  32. Was ist der böse israeliche Soldat auch so dreist dem „Friedensaktivisten“ seine schöne neue Eisenstange mit dem Kopf zerstören zu wollen tztztz…

    Und die SED Freaks haben sicher schon schon versprochen das Deutschland für die zerstörten Eisenstangen mit Milliardensubventionen aufkommt

  33. #5 AM (06. Jun 2010 15:06)
    Noch Bilder von “Friedensaktivisten”!

    Da haben sie jemanden fotografiert, der voller Blut im Gesicht ist und in einem T-Shirt, das ganz sauber ist und das nach wenigstens drei Tagen, wen wollen die eigentlich verarschen, dazu noch auf einem türkischen ???? Flughafen?

    Hier gibt es mehr……

    http://aro1.com/barbaren-huerriyet/

  34. Neues vom IOFF. Die Gutmenschen mögen Realität nicht:

    Ich hielte es für besser, du gehst schleunigst anderswohin.
    Solche Pöbeleien wie die von dir sind ja wirklich das Allerletzte!

    Realität = PÖBELN!

  35. und selbst wenn es so wäre, was ich nicht glaube, denn bei den Israelis hätten sie sich waschen können, so lief er fast drei Tage herum, hat so in einem israelischen Flugzeug eingescheckt ? Wer will das denn glauben.

    Dann hat er sich die Tracht Prügel mehr als verdient, dieser Saftsack, man sollte die Person ausfindig machen, wo sie sich aufhält…..und wer sie ist.

  36. Also, ich fasse zusammen:

    Der Typ ist zwei Tage später mit absolut symmetrischen Blutspuren im Gesicht unterwegs. Er hat keine sichtbaren Verletzungen an Händen oder an den Armen, kein Verband. Nichts. Keine Schnitt- oder Schürfverletzung im Gesicht. Dazu sind die Augen komplett sauber und intakt, nichts geschwollen, keine sichtbare Rötung.

    Er hat ein oder zwei Platzwunden am Kopf – für einen Tätowierfreak wohl unangenehm – aber auszuhalten vom Schmerz her. 😀

    Herrlich – das ist also der geistige Bruder von Green-Helmet-Ali, eine Erinnerung an die Zeit, als viele von uns bei PI anfingen. 🙂

    Hach, wie die Zeit vergeht. Und wie die Dinge sich doch immer wieder ähneln.

  37. seid aber ein bisschen fairer. Vatan & Milliyet hatten als erste berichtet dass die IHH gewaltbereit sind & Nilüfer Narli hatte die Finanzierung der Hamas durch IHH kritisiert. Dass die säkularen Türken den Kampf mit Erdogan verlieren, dafür können sie nichts. Das Problem ist dass sich die Türkei in Richtung Iran entwickelt, dass der Islam sich gerade radikalisiert statt zu reformieren – die Atheisten der Türkei, die Studentinnen des Irans die einfach nur gleichberecht sein wollen sind mir willkommen.

    Grüsse,

    Arent

  38. @WirsinddasVolk
    Was hältst Du Dich auch in solchen Foren auf. Das sind Gutmenschen – die kannst Du normalerweise nicht erreichen. Mit der Zeit kann man besser umgehen – z.B. hier viel mitarbeiten, bei Gegenstimme.net noch mehr losmachen. Und dann kann man Aufkleber drucken usw usf.

    Und man kann -bspw- in den örtlichen CDU-Ortsverband eintreten und dort langsam und sicher das „Gift“ PI und Kewil in homöopathischen Dosen verabreichen.

    Das bringt langfristig VIEL MEHR GEWINN. Unglaublich viel mehr Gewinn – als bei verblendeten Pennälern zu schreiben. Wir sollten uns alle viel mehr um unsere Freunde kümmern – nicht um unsere Gegner.

    WIR SIND DAS VOLK!

  39. 2010 DER GESAMTE NAHE OSTEN IST ISLAMISCH BESETZT!
    der gesamte? nein ein häuflein unbeugsamer juden
    schlagen seit nunmehr 62 jahren jeden islamisierungsversuch ihrer heimat israel zurück! mit hilfe von witz, verstand und vor allem auch wenigen treuen freunden weisen die israelis die wellen der angreifenden islamischen kohorten und ihrer hilfsvölker aus EU und UN in die schranken……….. 😉

  40. Der zugehörige Hürriyet-Artikel ist hier
    http://www.hurriyet.com.tr/gundem/14944432.asp?top=1
    Ich spreche leider kein türkisch und bin aus der automatischen Übersetzung nicht ganz schlau geworden. Ich glaube verstanden zu haben, dass die Türken diese Fotos irgendwie aus von den Israelis „gelöschten“ Speicherkarten rekonstruiert haben, dass man den Israelis Unprofessionalität vorwirft (eben weil sie sich haben fangen lassen) und dass die Schiffbesatzung mit Zwiebeln und leeren Limo-Flaschen auf Hubschrauber geschossen hat. Naja, vielleicht kann ja jemand hier zufällig türkisch, und kann uns aufklären …

  41. TÜRKISCHE FOLTERBESTIEN UND DEUTSCHE KOMMUNISTEN

    Eine für Demokratie und Menschenrechte todbringende Allianz, die hierzulande unverzüglich zerschlagen werden muß.

    Kriminalpolizei, SEK und Verfassungsschutz, übernehmen Sie sofort.

    Und Westerwelle — Raus mit dem türkischen Botschafter. Ich will ihn nicht mehr sehen.

    Ein Landesverbot auf Lebenszeit ist angemessen.

  42. Selbst Schuld, wenn man solchen Dreck nicht versenkt. Also beim nächsten Mal: Feuer frei!

    Hoffen wir für die Soldaten gute Genesung und dass sie nicht zuviel abbekommen haben… Sowas war mehr als nur mutig, das sollte auch mal klar gesagt werden. Dementgegen gehören fanatische AntisemitInnen wie unsere SED-KomunistInnen nicht ins Parlament – das sind VerbrecherInnen und sonst nichts.

  43. Danke für die Bilder. Sie reihen sich nahtlos in die Bestialität mohammedanischer Kriegführung ein, die an die Brutalität und das Triumphgehabe von Primaten erinnert – mithin das genetisch verankerte Grausame im Menschen, das der Mohammedanismus als Ideologie ungeniert frei lässt und propagiert – im Gegensatz zu jenem anderen genetischen Erbe, das diese Verhaltensweisen, (obwohl zunächst spontan zielführend) als langfristig destruktiv zu zähmen versucht.

    So sieht mohammedanische Propaganda, mohammedaische Wut, mohammedanisches Siegesgehabe, mohammedanischer Triumph, kurz atavistisches Verhalten aus:

    Somalia:
    http://www.rumormillnews.com/Images/DEAD_AMERICAN_SOLDIER_COLLAGE.jpg

    Judea und Samaria. Wisst ihr noch, was der arabische Blut-, Lynch- und Todesmob mit den beiden Israelis angestellt hat, die sie in Ramallah “gestellt” haben? Nach dem Fenstersturz? Sie lebendig zerissen und dann Klumpen ihrer Eingeweide und ihres Fleisches geschwenkt hat? Die immer stolz darauf sind, ihre Hände in Blut zu tauchen, sei es das von Israelis oder ihrer zerschossenen Ideologie- und Familiengenossen? Die einen wahnsinnihen Todes- und Märtyr- und Blut- und Bodenkult pflegen?:

    http://t2.gstatic.com/images?q=tbn:1re-M2jfq_qqoM:http://bp0.blogger.com/_Nvqzpq9ZfEg/SHORdeXisOI/AAAAAAAABmk/eEBcHZwIY5g/s400/Ramallah%2Blynching.jpg

    http://www.amnation.com/vfr/Arabs%20waving%20entrails%20of%20butchered%20Israelis%20in%20Ramallah.jpg

    Das zeigt die selbstverordnete Schwäche der Zivilisation im Angesicht der Barbarei, festgeschrieben in den ROE aller demokratischen Länder, die bislang einen verordneten, bärchenhaften „low intensity conflict“ führen: Eine überlegene Kultur verzichtet tolerant, menschlich und fair auf ihre Überlegenheit, um primitiven Schlächtern “eine Chance” zu geben.

    So gehen gehen zivilisierte, technisch überlegene, friedliche Zivilisationen mit einer Grundhaltung von “Leben und Leben lassen” unter: Sie verzichten freiwillig und zivilisiert auf ihre Überlegenheit, weil die Barbaren sonst heulen, jaulen, morden und zähneklappern, zudem von “unverhältnismäßiger Gegenwehr” trompeten.

    Mit Menschen, die auch in ihrer eigenen Gesellschaft schlachten, hacken, morden, einschüchtern, wenn gerade mal kein externen “Feind” zu sehen ist. Und die ihre Lebensweise durch Hacken, Schlachten, Morden, Töten, Einschüchtern verteidigen, weil jedes andes Gesellschaftsmodell attraktiver und sicherer ist als das eigene.

    Das ist die Gewaltraison des Islam: Ohne seine immanente Gewalt, die Angst, die er verbreitet, wäre er längst ausgestorben.

    Grundbefehle für zwei inkompatible Programme, die sich vom Grundsätzlichen zu Feinheiten entwickeln, die mal leichte Modifikationen, nie aber Abschaffen der zwei Grundregeln der zwei einander ausschließenden ideologischen Modelle (Islam basiert auf Gehorchen/Befolgen, der Westen auf Neugier/Verbesserung):

    1. Islam = Gewalt ist eine Lösung!
    1. Westen = Gewalt ist keine Lösung!

    2. Islam = Think inside the box!
    2. Westen = Think outside the box!

    Gewalt ist der Lebenssaft, ist das Blut des Islam. Brutal und provokant gefragt: Kann man, muß man den Islam schächten, um seinen Hardcore-Anhängern zu zeigen, daß Gewalt keine/eine Lösung ist?

    Kann man den Islam unblutig besiegen? Oder nicht?

    “Integrieren” kann man ihn wohl nur,in dem man ihn in einem permanenten Minderheitenstatus lässt – also eine temporäre, sehr instabile und unbefriedigende Lösung, da es das Wesen des Islam ist, zu herrschen und nicht beherrscht zu werden. Die Herstellung dieser islamischen Ordnung kann aus islamischer Zeitvorstellung durchaus ein Jahrtausend dauern.

    Wurde lang. Dabei wollte ich nur an einige Bilder erinnern.

  44. @RechtsGut: Was hältst Du Dich auch in solchen Foren auf.

    Hab Nägel mit Köpfen gemacht und mich komplett abgemeldet. Bei denen ist die neue Staffel von DSDS und ihr Müsli Politisches „Gegen Rechts“ Weltbild wichtiger wie die Realität vor der eigenen Haustür.

    Blödes Pack.

  45. #1 Stolze Kartoffel

    hier lang und Leserzuschrift „Neukölln“ lesen:

    http://www.hartgeld.com/infos-DE.htm

    Alles klar?

    Hamburg ist genauso fertig wie Berlin, Köln, und all die anderen west-„deutschen“ Städte.

    Polizeimeldung:
    Ausgangslage für einen polizeilichen Großeinsatz am vergangenen Freitagabend war eine gefährliche Körperverletzung, bei der zwei Männer im Alter von 22 und 24 Jahren von fünf Jugendlichen, von Zeugen als Südländer beschrieben , angegriffen und durch Schläge und Tritte verletzt wurden. Die Opfer wurden mit Prellungen ins Krankenhaus gebracht … .

    http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/6337/1626191/polizei_hamburg

  46. Laut Google-News kommt in unserer Mainstream-Presse gar nichts. Deshalb ist PI wichtiger denn je.

    Nicht vergessen: Auf der Titelseite der Hürriyet steht täglich: Die Türkei den Türken.

  47. Jaja, so sind sie, unsere lieben Genossen von der SED. Allzeit bereit, stets dem Frieden dienend und ansonsten nur der Wahrheit dienend…

    Das Schlimmste an der Sache ist weder, dass die Kommunisten solche dreckigen Lügner sind, noch dass sie sich mit dem antisemitischen Pöbel gemein machen oder gar dass sie im Bundestag der BRD sitzen. Das Schlimmste an der Sache ist, dass die Wähler die sie dahin gebracht hatten von alldem nichts wissen und von der gleichgeschaltetetn BRD Systempresse im Unklaren gehalten werden.

  48. #46 dergeistderstetsverneint (06. Jun 2010 16:18)
    Und die gefangenen Israelis sind auf einem Döner mit Soße ausgerutscht…
    Die Aktion war angebracht, leider mit Toten!
    Aber die Hamas wußste was passiert, sie sprachen von win-win Situation!!!!
    Israel konnte nur verlieren,leider sind sie in die Falle gegangen!

  49. 16 Tom62 (06. Jun 2010 15:16)

    Es sollten nun die Lügen des sauberen Herrn Peach, der in einem ARD-Interview etwas von “höchstens 2 1/2 Holzstangen faselte”, jedem offenkundig geworden sein.

    Dazu müßten die michel-zuhörer weltweit leider die Fakten aus verschiedenen quellen prüfen vergleichen abwägen und auch den hang zur orientalischen märchen-1001-nacht einrechnen.

    leider schlucken die aller-allermeisten zuhörer/ seher der mainstreammedien ungeprüft jeden medialen fraß der ihnen hingeworfen wird.

    im Falle israels ist das ganz einfach auf den nenner zu bringen:

    „hilfslieferungsschiffe fürdie Notleidende blockierte und vor dem Hungertod stehende Bevölkerung von Gazadie nur aus kindern und kranken frauen besteht in internationalen gewässern von schwerbewaffneten Israelis gekapert und beschossen…“

    Punkt.

    aktivistenmärtyrer-provokation, Hamas, wertlose hilfsgüter,usw= alles nur unwichtige Fakten die man getrost vernachlässigen kann.

  50. OT aktuell
    Relativ ruhig verliefen gestern in Hildesheim die Demonstrationen von rechts und links. http://www.kehrwieder-verlag.de/index.php?id=epaper_edition&edition=20100606
    (Seiten 1-3). Die Neonazis waren geschickt in der Nordstadt isoliert und marschierten nicht „durch die Innenstadt“, wie der NDRotfunk heute meldete, um wenigstens nachträglich noch ein wenig Horror zu verbreiten. Von dem Nazithema „Tag der deutschen Zukunft“ verwirrt verstieg sich Stadtsuperintendent Aßmann, verkleidet als „Engel gegen Rechts“, zu der Verzichtserklärung: „Wir brauchen keine deutsche Zukunft“. – Na dann also schon mal: „Gute Nacht, armes Deutschland!“

  51. Der Herr Norman Paech von der KPD hatte noch allen Ernstes die Frechheit in die Fernsehkameras zu fabulieren, ein israelischer Soldat musste wohl wegen Kreislaufschwäche behandelt werden.
    .
    Wenn es den Judenhassern und Kommunisten gerade in den Kram passt und sie sich ihre Geschichtchen zusammenreimen, erkennt man, aus welchem Holz die geschnitzt sind und wieviel Respekt sie vor dem menschlichen Leben haben; nämlich gar keines. Herr Paech würde, so fürchte ich, auch über Leichen gehen, wenn er damit seinen Zielen näher kommen kann. Anders kann ich zumindest seine Aussage über die angebliche Kreislaufschwäche eines israelischen Soldaten im Anbetracht dieser Bilder nicht erklären.

  52. Hier gibt es einen (allerdings etwas kürzeren) englischsprachigen Hürriyet-Artikel zum Thema.
    http://www.hurriyetdailynews.com/n.php?n=hurriyet-daily-publishes-photos-of-bloodied-israeli-soldiers-2010-06-06
    Der Artikel ist eher neutral gehalten, demnach zeigen die Bilder einfach wie die israelischen Soldaten unter Deck gebracht wurden (schwierig zu bewerten, im Grunde mag es zu deren Schutz gewesen sein, dass sie nicht oben an Deck bei dem prügelwütigen Teil der Besatzung gelassen wurden. Es wird nametlich ein US-Golfkriges-Veteran zitiert, der angeblich an der Überwältigung der Isralis beteiligt war. Ein Foto zeigt, wie zwei Mann mit Eisenstangen eine Tür bewachen, hinter der sich die Israelis vermutlich befinden).
    Die Bilder zeigen aber auch dass die Israelis kaum irgendeine Schutzausrüstung hatten, die waren wohl wirklich nicht auf Gegenwehr eingestellt.
    Habe bei der Gelegenheit noch ein wenig durch die Hürriyet gebrowst und gefunden, dass sie sich für eine antisemitische karikatur entschuldigt
    http://www.hurriyetdailynews.com/n.php?n=from-the-bosphorus-straight—–we-must-focus-on-the-central-crime-in-gaza-2010-06-02

  53. „Dass du nicht kannst, wird Dir verziehen, doch nimmermehr, dass du nicht willst.“ – Jesus

  54. #32 Knut Kieler

    Bei diesen Zahlen kann man in 10 bis 15 Jahren den „Laden“ zu machen.
    Was das aber bringen soll, werde ich niemals verstehen.

  55. #21
    Es sieht schon eigenartig aus, zumal nur das „Ziffernblatt“ mit Blut verschmiert zu sein scheint. Eine Krustenbildung kann man heute sehr einfach künstlich herstellen……

  56. Diese Bilder will in der BRD niemand sehen,machen sie doch die Lüge vom bösen Juden kaputt.Die Medien dieses Landes machen sich ihre Wahrheiten selber,wie pippi Langstrumpf sich die Welt.Die Linken roten Socken werden hier hofiert.Das sie lügen ist mit Sicherheit bekannt,wird aber geduldet da es ja im Sinne der Moslems ist.
    12 Hallo Brukterer,ich freue mich das Du wieder da bist.

  57. GEFUNDEN AUF KEWIL – FACT-FICTION

    # alois aus bavaristan meint:
    6.06.2010 um 16:17

    Gerade im Sportblock im Hörfunknachrichtenkanal Bayern 5: Der Vorort-Korrespondent wird gefragt, wie es denn um das deutsche Mannschaftsquartier bestellt sei. Dieser hierauf:”Soll ich darauf ehrlich antworten?” “Ja” “Eine Bruchbude in the middle of nowhere. 10, 15 Kilometer drumherum ist einfach nichts. Drin war ich noch nicht. Aber in der nächsten Ortschaft habe ich einen Arbeiter gefragt, der beim Bau dabei war. Der hat gesagt: “Ich habe gesehen, wie sich ein Kollege ans Fenster gelehnt hat, das ist gleich aus den Angeln gesprungen und rausgefallen. Ich verstehe nicht, warum sich das deutsche Team ausgerechnet diese abgelegene Bruchbude ausgesucht hat.” – Ich glaube, da wird viel Teamgeist notwendig sein, um das hier vier Wochen auszuhalten.”

    Erfrischend ehrlich. Hoffentlich ist der nicht jetzt seinen Job los.

    ———————————

    Dort wird gerade sehr interessant über Südafrika gesprochen – wirklich lesenswert.
    http://fact-fiction.net/?p=4389#comments

  58. #45 RechtsGut
    Genau. Dafür hat Oma und Opa geschuftet und gelitten, damals beim Wiederaufbau. Damit sich niemals mehr eine Ideologie einer Demokratie bemächtigen könne.
    Sarrazin wurde vor allem von einem Berliner Dönerbudenbetrieber innerhalb der SPD angegriffen.
    Es reicht, wenn ihr den bestehenden Parteien die Augen öffnet und Einfluss nehmt. Mit Geduld und trotzdem nicht zögerlich. Das klappt.

  59. Dass ist das, was sich heute „Friedensaktivisten“ nennt. Zusehen und daneben stehen wie Menschen gequält werden und skandieren, „keine Macht der Gewalt“, während die Menschen gefoltert werden. Auch in Deutschland findet das statt, es werden Menschen zusammengeschlagen von sogenannten „Trupps“ und die Gutmenschen stehen daneben und skandieren, „keine Macht der Gewalt“. Alles klar? Und die Gutmenschen die offensichtlich nichts mitbekommen haben oder wollten, werden in den Medien als verlässliche Zeugen stundenlang interviewt und mit Blumen empfangen. Die anderen sind die Barbaren, gelle. Und für sie darf jedes Mittel Recht sein. Das waren keine Friedensaktivisten, es sind Terroristen denen das Schicksal der Palästinenser am Arsch vorbei geht. Denen geht es nur um Politik, Macht und Krieg, nicht um Menschen.

  60. das nennt sich, in der tat „krustenblut“, kann man im jeden maskenbildner geschäft kaufen.
    da die verläufe aus „krustenblut“ bestehen, ist es ganz klar zu erkennen, dass es geschminkt ist. die wunde in der mitte auf der stirn scheint echt zu sein, aber es sieht nach einer älteren schwellung aus….das blut in definitiv geschminkt. kruste bildet sich nur direkt auf der wunde, nicht im blutverlauf!
    da sich kruste nur direkt auf der wunde bildet, lernt jeder maskenbildner, dass man dieses „krustenblut“ nur für die wunde als solche benutzt und nicht für sowas.
    ist echt schlecht gemacht.
    da laufen die toten im „dungeon“ in london oder hamburg realistischer rum.

    euer maskenbildner

  61. Nur die Spitze des Eisberges !!!

    Korruptionsskandal in Wuppertaler Ausländeramt weitet sich aus

    Der Fall von Erteilung illegaler Aufenthaltsgenehmigungen im Ausländeramt der Stadt Wuppertal hat sich ausgeweitet.
    Insgesamt sollen laut Informationen des Focus über hundert Personen beschuldigt sein, darunter auch ein ehemaliger Bürgermeister von der CDU (wundert micht jetzt nicht).

    http://www.jungefreiheit.de/Single-News-Display-mit-Komm.154+M5275566d34f.0.html

    Das mal nur als Einleitung, damit ihr wißt, warum die Bundesregierung Pleite ist und den Sparhammer rausholt. Und wehe mir jammern Morgen Deutsche die Ohren voll, das Desaster war absehbar, und jeder der gerwarnt hat wurde und wird immer noch als Nazi bezeichnet.

    Radikales 50-Milliarden-Sparpaket

    http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/milliarden-sparpaket-regierung-will-eltern-beamten-und-sozial-schwachen-ans-geld;2595238

    Und ich sage euch schon heute voraus, das wird niemals reichen!! Deutschland ist finanziell dermaßen am Ende, und hat sich soviele Lasten aufgebürdet (Euro, EU, Masseneinwanderung in die sozialsysteme und und und), so daß man dieses Sparpaket nur als psychologische Vorbereitung für die wirklich dramatishen Sparrunden sehen sollte.

  62. #79 RechtsGut:
    >> Gerade im Sportblock im Hörfunknachrichtenkanal Bayern 5: Der Vorort-Korrespondent wird gefragt, wie es denn um das deutsche Mannschaftsquartier bestellt sei. (…) <<

    Schon interessant, was Dir zu den obigen Folterbildern so alles einfällt: Ein Bericht zur Fußball WM … ich fasse es nicht!

  63. „Kräht der Gockel auf dem Mist, ändert sich das Wetter, oder es bleibt, wie es ist.“

    Um-Volkers Männerchor kräht wieder. Diese Truppe mag ich keinesfalls.

    Hier wird gekrääääääääääääääääääht………

    http://www.korrektheiten.com/2010/06/05/schwule-fordern-entschuldigung-von-overbeck/

    Allen anderen Erwachsenen, die in Selbstbestimmung ein Leben nach ihrem persönlichen Geschmack wählen, wünsche ich Glück und Zufriedenheit.

    Zarah Leander:

    „Kann denn Liebe Sünde sein ?“
    Das könnte hier passen……..

  64. Ich denke, es geht hier auch etwas weniger plakativ – „Folterschiff“ und „Terroristenflotte“ dürfte genauso übertrieben sein, wie das was man so von den MSM gewohnt ist. Also bitte bewahrt euch doch ETWAS mehr Niveau.

  65. Jeder kennt die schrecklichen Bilder aus den Konzentrationslagern der BRAUNEN SOZIALISTEN.

    Der Zeitzeuge und Kommunisten-Opfer Kurt Berner saß ab 1945 im Konzentrationslager Sachsenhausen, betrieben von den ROTEN SOZIALISTEN.

    Kommandant und Wachmannschaft waren Russen. Lagerverwalter, Aufseher und KAPOs waren DEUTSCHE.
    Es ist mit hoher Wahrscheinlichkeit anzunehmen, dass dieses Personal aus Parteigängern der Sozialistischen Einheits-Partei Deutschlands (SED) bestand.
    Aus der ostdeutschen Opposition BESTIMMT NICHT !

    Diese SED wiederum war der Zusammenschluss von SPD und KPD

    Der SED KZ-Häftling Berner schreibt in seinem Buch:

    Leseprobe:
    In der Baracke 4 wohnten nach dieser Einteilung am 12.September 1945 zweihundertzwanzig (220) Häftlinge[ . . . ] Sie gehörten allen Altersklassen von 17(!) Jahren bis über 70 Jahren an [ . . . ]

    Als wir später Leute kennenlernten, die bereits zur Nazizeit hier eingesperrt gewesen waren, erfuhren wir, daß früher nur 96 Mann in einer Baracke gehaust hatten. (S.91)

    Von den 220 Bewohnern der Baracke 4 vom 12.September 1945
    lebten am 1.März 1946 noch 67 ( siebenundsechzig ) . (S.96)
    (Zitat-Ende)

    Und die rot verseuchten deutschen Medien (RVM) verkünden jedes Jahr im Mai – seit über einem halben Jahrhundert-
    “…dass sowjetische Truppen die deutschen KZs befreit haben…“

    Ich würde gerne mal von SPD und KPD (SED, PDS, Die LINKE) hören,
    was sie DAZU zu sagen haben.

    Läuft es vielleicht darauf hinaus, dass es BÖSE KZs gab – mit BÖSEN LEICHENBERGEN betrieben von BÖSEN BRAUN-SOZIALISTEN

    und danach

    GUTE KZs mit GUTEN LEICHENBERGEN betrieben von GUTEN ROT-SOZIALISTEN?

    Das Opfer im kommunistischen KZ Sachenhausen, Kurt Berner, schreibt weiter:

    An jedem Morgen wurden die Toten aus dem Lager gefahren. Die Leichen waren nackt. Ihre Kleider und Wäsche wurden gesammelt [ . . . ]

    ((KOMMT DAS IRGEND JEMANDEM BEKANNT VOR?))

    Täglich starben im Lager 30 und mehr Menschen, im Monat waren es tausend.

    Alle zehn Monate starb das Lager einmal aus und wurde (bis 1949) immer wieder aufgefüllt (S.106)
    (Zitat-Ende)
    KZ-Opfer, Kurt Berner in seinem Buch: „Spezialisten hinter Stacheldraht“

    Und Willy Brandt – die Kultfigur vereinigter ‚Linksträger‘ ?

    Niederschlag fand seine Gesinnung in seinem Buch mit dem bezeichnenden Titel „Verbrecher und andere Deutsche“2)

    Darin beklagt er, daß im westlichen Deutschland nicht wie in der sowjetisch besetzten Zone mehr als 90% aller Beamten und Lehrer aus ihren Berufen entfernt würden, und er spendete den Russen Beifall, daß sie bei dieser „Reinigung“ das „neue Sachsenhausen ganz gut ausgenutzt“ hatten.

    Gegen kommunistische KZs hatte er scheinbar nichts! **)

    Die Begeisterung für kommunistische Leichenberg-KZs war in dem Buch begleitet von einer fast kritiklosen Verherrlichung der Sowjetunion. (Ep16)

    Und so erheben die deutschen Kommunisten wieder ihre blutige Hand – sorgsam abgeschirmt vom Medien-Mogul SPD mit ihrem milliardenschweren geheimen Medien und Meinungsimperium. (DDVG)

    (( – wenn Sie sich bei Wikipedia unter DDVG ansehen wollen, wie die Beteiligungen und Besitze aussehen – VEGESSEN SIE ES ! – Die sorgsam ‚getunte‘ Seite zählt nur einen Bruchteil der SPD Besitze und Beteiligungen auf ))

    DAZU die total von Links unterwanderten Öffentlich-Rechtlichen Rundfunkanstalten – was den enormen Vorteil bietet, dass die permanente Linkspropaganda auch noch von uns Zwangsgebühren-Zahlern bezahlt werden muss.

    NOCHMAL:

    Es sind Kommunisten
    UND
    sie werden wiederkommen (mit Hilfe der SPD)

  66. Tja,
    Lügen, Betrügen, das eigene Volk hintergehen, unter Eid Falschaussagen machen, Foltern, Geiseln nehmen, Töten…
    Alles erlaubt, wenn es dem Guten Zweck dient. Sei es nun der Kampf gegen Klimawandel, der Kampf gegen Patrioten oder der Kampf gegen die einzige Demokratie im nahen Osten -Türkei mitgezählt.

  67. #74 mike hammer (06. Jun 2010 17:09)

    NEWS TICKER
    der iran bietet den AKTIVISTEN geleitschutz nach gaza.
    http://www.jpost.com/MiddleEast/Article.aspx?id=17763

    Wundert das???

    AchMADjihad und ERDoadolf haben doch schon längst Ihre „geheimen“ Stillhalteabkommen. (vergleiche Hitler/Stalin Aug 1939)

    Die Türkei des Erdogan will Krieg und so wird es auch kommen.Und Achmad will diese Mahdi Schwuchtel Nummer 12 aus seinem Dornröchenschlaf wecken….
    Der zweite Weltkrieg endete mit dem Einsatz der Atombombe der 3 Weltkrieg wird damit beginnen.

  68. Nur als Beispiel: Wenn ich der Kommandant dieses Schiffes gewesen wäre hätte ich genehmigt, das Schiff zu inspizieren um so zu untermauern, dass es um Hilfsgüter geht. Ich hätte den aufgebrachten Mob angewiesen, ruhig zu bleiben, es geht doch schließlich um eine gerechte Sache! Sie hätten es nach Ashdod bringen können, es untersuchen lassen können und dann hätten sie fordern können, es schnellst möglich nach Gaza (man hat es angeboten) zu verfrachten. Was war an dieser sicheren Seite auszusetzen? Wo lag das Problem? Das kann man nicht mit einem aufgebrachten wütenden Mob. Israel hat noch sehr gemäßigt reagiert, und komm mir keiner mit 9 Toten. 1 Toter oder Millionen Toter, es ist immer einer zu viel. Ihr Moralapostel!

  69. Ich schlage dieses illustre und vergreiste Quintett zur Belobigung vor.
    Als wahre Helden der propagandistischen Arbeit an der islamisch- sozialistischen Front, sollten sie die Medaille, Hammer und Halbmondsichel in Gold erhalten. Und dazu einen zweiwöchigen Urlaub im 5* Hotel „Khaibar“ in Gaza City, natürlich mit einem Onewayticket.

    http://tinyurl.com/327lpse

    Freundschaft !

  70. Für den Islam, ist alles Unislamisches – das unwerte Leben. Bei dem Islam, ist fast alles, auch der David von Michelangelo – entartete Kunst. Nur eine kranke Religion verbietet den Frauen dass, was den Männern erlaubt bleibt.
    Nach dem Nationalsozismus/Kommunismus ist der Islam der existentielle Feind geworden.

  71. wie konnte Israel diese PDS-Organismen nur nach Deutschland zurück abschieben?? Die gehören in den Knast! Und in Deutschland werden sie mit Sicherheit nicht verurteilt. Allein schon wegen der Immunität.

  72. Und kein wort in den Nachrichten.
    Nur über die bösen Israelis, die Friedensaktivisten abschieben und weltweiten Proteste.
    Unglaublich.
    Zum kotzen!

  73. Die Taz hat noch nicht mal Respekt vor Toten!

    http://www.taz.de/1/wahrheit/artikel/1/fallschirmfreund-juergen-w-moellemann/

    Fallschirmfreund Jürgen W. Möllemann

    In unserer schnelllebigen Zeit gehen viele historische Momente im Strudel der Ereignisse unter. Deshalb erinnert die Wahrheit in loser Folge …

    … an die „wahren Momente der Geschichte“ und greift Geschehnisse auf, die sonst nirgendwo gewürdigt werden – wie beispielsweise der Tod des Jürgen W. Möllemann, heute vor genau sieben Jahren am 5. Juni 2003 auf einer Wiese in Marl-Loemühle.

    Betrachtet man sich all die glatt gebügelten Politbratzen unserer Zeit, die gerade bei der Bundespräsidentenkür von „mangelndem Respekt“ schwafelten, dann vermisst man das schnauzbärtige FDP-Heimchen schon ein wenig. Möllemann war ein ganz großer Auf-die-Kacke-Hauer, für den Respekt ein Fremdwort war.

    Allerdings auch Scham, denn der liberale Kleindarsteller trat eifrig in jedes sich bietende Fettnäpfchen und ließ keine Affäre aus. Erinnert sei hier nur an die Einkaufswagenchip-Affäre, die ihn das Amt des Wirtschaftsministers kostete. Doch Möllemann fiel stets auf die Füße – bis zuletzt. Sein selbst gewählter Fallschirmabgang war konsequent möllemannesk. Wenigstens dafür gebührt ihm unser Respekt.

  74. Wenn die so doof sind, diese Fotos zu veröffentlichen! Damit ist Israel frei gesprochen!

  75. Die gute Hürriet muss schon saudumm sein, solche Bilder zu veröffentlichen, offenbart sie doch den naiven und „temperamentvollen“ Charakter des glorreichen Turkvolks. Die merken wahrscheinlich nicht einmal, dass sie sich damit selbst ans Bein pissen.

    Danke an die Journalisten der Hürriet!

  76. Diesen Freiheitskämpfern mit Eisenkeulen sollte unser Bundeshosenanzug Asyl gewähren!
    Arme, geistig zurückgebliebene, arschhochbetende Trottel!

  77. Sollte nur ein Funken Wahrheit an Ulfkottes Bericht anhand der Libanesischen und Israelischen Ton-und Filmaufzeichnungen sein, dann muss und darf man wohl zu recht sagen, Frau Bundeskanzlerin halten sie einfach ihrer heuchlerische Dreckschleuder! Deutschland muss sich schämen für solche Äußerungen !!!!!

  78. # 84 BePe

    die Zahlen hier sind doch noch viel schlimmer als die Veröffentlichten:

    In Nürnbergs Realschulen (12 – 17 Jährige)sind offiziell 67% Immigrantenkinder!! Da sind noch nicht mal die Passdeutschen mitgerechnet…

    In zehn Jahren sind das sicher 90%.

    Unter 5 Jahren sind hier in der Südstadt von Nürnberg rund 80% Kinder von Immigranten…

    Es lohnt sich: in der Türkei verdient ein Arbeiter beim Mindestlohn EUR 300 pro Monat. Hier bekommt er sofort mit Frau und 1 Kind rund 1500 EUR netto pro Monat, Versicherung frei!! Ohne jede Arbeit, ohne jede Anstrengung!! Das Kind kann in die Kita, die Kosten von 180 EUR im Monat zahlt die Stadt….

    die Deutschen gehen schuften für 800 bis max. 1200 EUR pro Monat, die Dödel sitzen zu Hause, gehen grillen und picknicken in den Park, die Väter können mit ihren Kindern spielen.

    Die Deutschen, die sehen ihre Kinder kaum, weil sie arbeiten müssen für diese Dödel…

  79. /ironie on
    Auweia, jetzt hat der Mossad schon den Zugang zur Hürryiet gehackt.
    /ironie off

  80. Unglaublich!!!
    Ich hab keine Worte!
    Arme Soldaten!
    Einfach grausam! Es sind keine Menschen!

  81. Ich hoffe, dass alle diejenigen, die hier über die SED „Friedensaktivisten“ herziehen, die Online-Petition zu deren Rausschmiss aus dem Bundestag gezeicnet haben. Bei durchschnittlich 40.000 PI Lesern täglich sind (derzeit) 2250 Unterzeichner einfach nur ein Trauerspiel…

  82. #4 RechtsGut (06. Jun 2010 15:04)

    Diese Bilder sind der Hammer – ganz großes FriedensAKTIVISTENkino.

    Du übersiehst das Wesentliche: Sie tun es für die gerechte Sache, andere nicht. Und für Linke gibt es nur eine gerechte Sache, das macht das Denken nicht so schwer.

  83. #115 5vor12 (07. Jun 2010 01:17)

    Bei durchschnittlich 40.000 PI Lesern täglich sind (derzeit) 2250 Unterzeichner einfach nur ein Trauerspiel…

    Wo Du Recht hast, hast Du Recht. Habe soeben unterzeichnet.

    PI: In 12 Tagen habe ich Jubiläum: Sechs Monate „Moderation“. Gebt Ihr dann einen aus?

  84. #17 Tom62 (06. Jun 2010 15:16)

    Oder ist es BILD-Einfluss zu verdanken, daß diese Bilder veröffentlicht wurden. Es ist doch eher die Philosophie – wenn man von Philosophie sprechen kann – von BILD, so etwas zu tun.

  85. #115 5vor12 (07. Jun 2010 01:17)

    Der Link, der hier angeboten wird, ist so verwirrend, daß man nicht weiss, wie und wo die Petitio ankommt. UNd unklare Petitionen unterschreibe ich nicht.

  86. #120 Jeremias (07. Jun 2010 11:52)
    Der Link, der hier angeboten wird, ist so verwirrend, daß man nicht weiss, wie und wo die Petitio ankommt. UNd unklare Petitionen unterschreibe ich nicht.

    Die Petition geht von GermanMediaWatch aus, einfach googlen. Die sind total seriös.

  87. Und nicht vergessen:

    Auf euren Geldscheinen auf der Rückseite ein deutliches Kreuz auf das Stückchen Türkei setzen, das man dort sieht. Am besten in Rot.
    Es soll jeder sehen, dass die Türkei in Europa nicht willkommen ist. Und die Geldscheine bleiben auch gültig.

Comments are closed.