Wie wir bereits Anfang 2007 berichteten, fühlt unser Verfassungsschutz sich bemüßigt, über die „missbrauchte Religion“ – den Islam – aufzuklären. Er tut das mit Hilfe einer Wanderausstellung, in welcher Verfassungsschutzleute besorgten Bürgern erklären, dass die Inhalte des Koran nichts mit dem (richtig verstandenen) Islam zu tun haben.

So wirbt etwa der Verfassungsschutz im Auftrag der Bundesregierung für die verfassungsfeindliche Idiologie des Islam im Lüecker Rathaus. So soll etwa der Bürger darauf abgerichtet werden, eine Grenze zwischen Islam und Islamismus zu ziehen, wie auch immer. Soll der Bürger auch eine zwischen Islam und Koran ziehen?

„Die missbrauchte Religion – Islamisten in Deutschland“ ist der Titel einer neuen Wanderausstellung des Bundesamtes für Verfassungsschutz (BfV), die vom 11. Juni bis zum 23. Juni 2010 im großen Börsensaal des Rathauses (Eingang Marktseite) gezeigt wird. Ihr Ziel ist, sachlich, differenziert und anschaulich über das Thema „Islamismus in Deutschland“ aufzuklären. Die Ausstellung zeigt die Widersprüche des Islamismus – also des Missbrauchs der Religion für politisch-ideologische Zwecke – zu unserer freiheitlichen demokratischen Grundordnung auf. Sie beleuchtet die verschiedenen Erscheinungsformen, Ziele und Aktivitäten islamistischer Organisationen in Deutschland. Zentrales Anliegen der Ausstellung ist es, klar zwischen der Weltreligion des Islam und der extremistischen Ideologie des Islamismus zu unterscheiden.

Die Ausstellung richtet sich an alle politisch interessierten Bürgerinnen und Bürger, Menschen nichtmuslimischen und muslimischen Glaubens. Angesprochen sind vor allem auch Schülerinnen und Schüler (insbesondere der Sekundarstufe II).

Aha, vor allem sollen also die Wähler von morgen – die Schüler – gutmenschlich verblödet werden.

Schulklassen und sonstige Gruppen erhalten nach vorheriger Anmeldung unter der Telefonnummer (0451) 122-1101 (bis 12 Uhr) eine Einführung in die Thematik der Ausstellung.

(Spürnase: Sterni)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

96 KOMMENTARE

  1. OT

    Flugblattaktion zur Fußballweltmeisterschaft

    Wie ihr ja sicherlich bereits bemerkt habt, haben anläßlich der Fußballweltmeisterschaft eine ganze Menge Autofahrer deutsche Fahnen an ihren Autos. Sie bringen damit unter anderem auch ihre Liebe zu Deutschland zum Ausdruck. Ich denke, dies ist ein Personenkreis, den wir vielleicht ansprechen sollten.

    Wie wäre es also, wenn man diesen Autofahrern ein islamkritisches Flugblatt unter den Scheibenwischer legt? Dazu habe ich drei Flugblätter im PDF-Format vorbereitet, die ihr herunterladen, ausdrucken und verteilen könnt.

    Falls jemand die Texte der Flugblätter lieber im HTML-Format haben möchte, dann kopiert einfach den Text von der Startseite. Die Links für die 3 Flugblätter im PDF-Format findet ihr unten auf der Seite. Sucht euch das Flugblatt heraus, welches euch am meisten anspricht.

    http://www.freewebtown.com/nougat/nois/index.html

  2. gutmenschen sind überall
    was ist heute los mit pi
    erst 20000 besucher

    PI: Es ist Samstag. Da ist das normal.

  3. Mhhhm…der Verfassungschutz klärt also mal wieder auf, über den „richtigen“ Islam ….sind diese „Aufklärer“ auch dieselben ehemaligen V-Leute von der NPD („Der Nationalsozialismus hat Nationalsozialisten NICHTS zu tun“) ❓

    Es hilft wohl nichts, es muss mal wieder Adolf Erdowahn bemüht werden (Zitat Vom 21. August 2007)

    “Diese Beschreibungen sind beleidigend und stehen im Gegensatz zu unserer Religion. Es gibt keinen mäßigen oder unmoderaten Islam. Der Islam ist der Islam. Basta!”

    btw. @PITippfehler:

    missbrauchzte Religion

    PI: Danke! 🙂

  4. #2 ruhrgebiet (12. Jun 2010 14:51)
    das ist doch um diese Zeit schon ziemlich beachtlich, und dann Samstag, Sommer etc…

  5. Sollte diese Ausstellung in meine Stadt kommen, werde ich vor Ort sein und wahre Aufklärung betreiben!

  6. beck

    @ abili

    Vielen Dank ! Hab auch immer paar Flublätter im Auto. Verteile sie immer in der Bibo, Uni-Bibo usw.

    Lege sie beim Kommen aus, und schaue dann auf den Haufen, wenn ich geh. Sind nur einige weg, ist es O.K. Ist der ganze Haufen weg, muss man diesen beim nächsten Mal beobachten, denn dann könnte es sein, dass ein Flintenweib die weggenommen hat.

    Werde „meine“ Flublätter auch bald man hier veröffentlichen.

    Übrigens: Es ist nicht unsozial, straffällige und dauerarbeitslose Ausländer wegzuschicken, sondern es ist zutiefst unsozial, diese vom arbeitenden Volk alimentieren zu lassen !

  7. Indem er den Islam an sich als harmlos darstellt, betätigt der Verfassungschutz sich also als Propagandahelfer einer Ideologie, welche allen Grundprinzipien unserer Verfassung widerspricht, sie sogar bekämpft.

    Der Verfassungsschutz sollte wegen Verdachtes der Unterstützung einer terroristischen Organisation vom Verfassungsschutz beobachtet werden!

  8. 1 abili (12. Jun 2010 14:46)

    Flugblattaktion zur Fußballweltmeisterschaft

    Würde über die Plätze gehen, wo public Viewing stattfindet und dort wild Flugblätter rumwerfen!!! Jeder 10te der dann da voprbei geht nimmt mal eins auf, liest kurz und denke auch von denen nimtm dann jeder 10te eins mit, also einer von 100. Denke bei 5-20.000 Leuten wären dass schon 50-200, die sich ein Flugblatt mitnehmen! Würde das bereits als Erfogl wehrten!

  9. Ganz richtig, man kann unterscheiden zwischen einer oberflächlichen Form den Islam zu leben, und einer fundamental gläubigen Form. Letztere ist der Islamismus – und er speist sich aus dem Innersten des Islam, insbesondere aus Koran und dem Leben Mohameds.

    Wer als Muslim den Islam weiterhin nur oberflächlich leben will (also in „verwestlichter“ Form) wird in Zukunft gut auf sich aufpassen müssen. Solche werden die ersten Opfer sein, wenn der RICHTIGE ISLAM einmal an der Macht ist.

    Unsere GUTMENSCH-BLÖDHEIT scheint ja vor nichts und niemand halt zu machen !?

  10. Woher weiss ich , ob der moslemische Gemüsehändler nebenan ein Missbraucher oder ein Missbrauchter ist ?

  11. Sind wir doch mal ehrlich. Unseren Politikern
    käme die Geisteshaltung des ISLAMS doch gerade
    recht.
    Keine Wahlen mehr. Kein Parlament. Nur noch
    beten. Da bräuchten die nichts mehr machen
    ausser ihren Gehaltsscheck empfangen. Der ISLAM ist für die Bürger von Deutschland sehr
    gefährlich. Nicht für die Politiker. Das sind
    eh Gesinnungsfähnchen.
    Der Widerstand muss von unten kommen. Die
    sogenannte Intelligenz wird uns auch nicht
    helfen. Die Lehrer sind schon zum grossen
    Teil gutmenschlich verseucht. Politisch
    korrekt eben.
    Und. Wenn ich das schon höre “ nichtislamisch“
    So etwas gehört nicht geschrieben. Ich bin
    Christ. Moslems sind “ nichtchristlich „.

  12. Es hat eben auch negative Aspekte, wenn der Verfassungsschutz PI nicht beobachtet. Täte er das, könnte er ja hier mal etwas lernen über die angeblich so missbrauchte Religion des Friedens™! 😉

  13. Die Ausstellung gibt es schon seit 2006, ist also nichts Neues. Allerdings müsste der Grundgesetzschutz aufgrund inzwischen gewonnener Kenntnisse die Ausstellung gründlich überholen.

    Glaubt mir, kein normaler Mensch beim Grundgesetzschutz, der im Bereich Islamischer Terrorismus (der Begriff ist ein weißer Schimmel, da Islam immer physisch oder psychisch Terror beinhaltet) arbeitet, sieht im Islam eine Religion. Dort wird diese Lehre als das angesehen, was sie ist: eine faschistoide und menschenverachtende Welteinstellung. Einzig die Politiker, denen das Hirn und der Background fehlt und die gnadenlos aus Opportunismus ihr Volk verkaufen, sehen das anders. Und was macht der Grundgesetzschutz?
    Tja, der berichtet, wie befohlen!

    Es glaubt doch hoffentlich keiner, das ein Grundgesetzschutzbericht veröffentlicht wird, der nicht vorher durch die Zensur gelaufen ist. Von dem, was der operative Teil niederschreibt, bleibt, bis alle Speichellecker ihre vorauseilenden „Korrekturen“ gemacht haben, bis zur Veröffentlichung nichts mehr übrig. Das fängt schon bei den Bedenkenträgern auf Abteilungsebene an.

    Tja, der Verein ist immer mehr zum Diffamierungs- und Schönrederinstrumet der herrschenden Politiker geworden.

    Du willst eine konservative Partei gründen? Da muss der Grundgesetzschutz ran. Hol`s Stöckchen de Maizière!

  14. #4 berlinator (12. Jun 2010 14:53)

    “Diese Beschreibungen sind beleidigend und stehen im Gegensatz zu unserer Religion. Es gibt keinen mäßigen oder unmoderaten Islam. Der Islam ist der Islam.” Zitat Erdogan

    Mit diesem Zitat sollten PI- und/oder BPE-Aktivisten sich vor die Ausstellung plakativ hinstellen und warnen!

    Und die Flyer von BPE verteilen: http://www.buergerbewegung-pax-europa.de/news/zitate_flyer.pdf

    Wenn der VS blind sein muss, müssen wir ihm helfen!

  15. Mich wundeet gar nichts mehr in diesem Land, zumal ich gerade gelesen habe, daß die Bundesregierung erpresst wurde und das FERKEL umgehend die Wünsche der Fluggesellschaft EMIRATES erfüllt hat.

    http://www.n-tv.de/wirtschaft/Emirates-besteht-auf-Merkel-article918753.html

    So oder ähnlich verhält es sich wohl auch mit der Verharmlosrung des Islam durch deutsche Politiker. Es geht wahrscheinlich um sehr viel mehr als um bloßes Gutmenschentum. Da sind handfeste Wirtschaftsinteressen im Spiel, da kann man schon über den einen oder anderen gemesserten autochthonen Deutschen hinwegsehen.

  16. Es war und ist der eindeutig politisch erklärte Wille hier in Deutschland zwecks Durchmischung „eurokulturunverträgliche“ Volksgruppen anzusiedeln. Teile und Herrsche ist wohl die Devise.
    Die Neubürger werden mit allen Mitteln unterstützt, selbst Rechtsbeugung ist inzwischen gang und gäbe. Verurteilt werden nur Deutsche, bei den Entreicherern werden selbst die Hühneraugen mit zugedrückt.
    Wir kennen ihn ja, den Migrantenbonus oder den Verbotsirrtum…
    Terrorisieren der deutschen Bevölkerung scheint sogar erwünscht, da von Behördenseite nichts dagegen unternommen wird. Beschwerden bei Behörden, Medien, Politikern u.a. werden schlicht ignoriert.
    Wir sind inzwischen zum Freiwild geworden!
    Beweise von Deutschen werden ignoriert oder für ungültig erklärt und eindeutige Lügen oder üble Nachrede der Zuwanderer geglaubt oder bestenfalls übersehen.
    Wer als deutscher zu sehr auf sein Recht pocht, dem hängt man zur Not auch etwas an und bedroht ihn mit dem Staatsanwalt.
    Ich glaube, die Bundesrepublik Deutschland verhält sich in gewisser Beziehung regelrecht feindlich gegenüber der eigenen Bevölkerung. Der Bevölkerung wird Sand in die Augen gestreut.
    Der deutsche Michel schläft wieder einmal…
    Justiz, Polizei, Medien und Verfassungsschutz sind hier weisungsgebunden und erfüllen nur pflichtbewußt ihre Aufträge …
    „Treu bis in den Tod“.

  17. Eigentlich sagt die Tatsache, dass es überhaupt eine solche Ausstellung gibt, schon eine ganze Menge über den Islam aus.
    Denn offensichtlich gibt es keine andere Religion bei der die Menschen automatisch an Terror und Extremismus denken.
    Und woran das wohl liegen kann.

  18. PI
    Tippfehler: Beim Islam wäre ich zwar auch geneigt, eher von einer „Idiologie“ zu sprechen, jedoch müsste das Wort dann in Anführungszeichen stehen. Ansonsten würde ich wie üblich Ideologie schreiben.

  19. #14 David08:
    >> Es glaubt doch hoffentlich keiner, das ein Grundgesetzschutzbericht veröffentlicht wird, der nicht vorher durch die Zensur gelaufen ist. Von dem, was der operative Teil niederschreibt, bleibt, bis alle Speichellecker ihre vorauseilenden “Korrekturen” gemacht haben, bis zur Veröffentlichung nichts mehr übrig. <<

    Unabhängig mal von dieser peinlichen Ausstellung: Man kann die Verfassungsschutzberichte zwar hier nicht verlinken, aber Du kannst Sie per Google schnell finden; auch die der jeweiligen Ämter der einzelnen Bundesländer. Ich lese diese gelegentlich mal und kann absolut nicht bestätigen, was Du hier schreibst. Ich habe eher den Verdacht, Du hast hingegen noch nie einen solchen Bericht gelesen und redest ein bisschen wie die Jungfrau vom Kinde.

  20. #23 Graue Eminenz (12. Jun 2010 15:40)

    Ich kenne jeden Bericht (!) und weiß, wie sie entstehen!
    Das, was ich schreibe, ist das Leben. Allerdings nicht aus der Zeitung, sondern aus der Realität!

  21. #22 Bewohner_des_Hoellenfeuers:
    >> Tippfehler: Beim Islam wäre ich zwar auch geneigt, eher von einer “Idiologie” zu sprechen, jedoch müsste das Wort dann in Anführungszeichen stehen. Ansonsten würde ich wie üblich Ideologie schreiben. <<

    Gemeint war sicher und auch zu Recht: Idiotie! 😉

  22. 😆 Der Verfassungsschutz ist ahnungslos.
    Wenn man schon sieht wer da alles bewschäftigt ist. 😯

  23. Der Verfassungsschutz gibt für so eine Schei§§e auch noch das Geld der Allgemeinheit aus – pfui Teufel.

  24. #24 David08:
    >> Ich kenne jeden Bericht (!) und weiß, wie sie entstehen! <<

    Offensichtlich nicht; denn die Verfassungsschutzberichte sind grundsätzlich ziemlich schonungslos. Das gilt sogar für die aus dem rot-roten Berlin!

  25. die bundesregierung schreibt:
    „Der Islamismus bedroht nicht nur unsere freiheitliche demokratische Grundordnung, sondern gleichzeitig auch die friedlichen und toleranten Anhänger der Religion Islam.“

    .
    .
    .
    ich vermisse die empörung der friedliebenden anhänger der islam-religion. wo ist die öffentliche abgrenzung jener, die uns den islam als friedfertig verkaufen wollen? alles nur augenwischerrei. eine krähe hackt der anderen kein auge aus. für wie blöd halten die verfasser ihr eigenes volk?

  26. Der uns beherrschende Mob in Berlin spürt das Anwachsen der Wut in unserem Land. Diese Leute wissen auch, dass hinter jeder Stimme, die ihren Zorn über ihre Machenschaften hier und in anderen Kommentarspalten artikuliert, mindestens 100 Menschen stehen, die ebenso denken. Maßnahmen wie diese lächerliche Wanderausstellung dokumentieren doch nur die latente Verzweiflung dieser Pfeifen: Unsere Politiker wissen weder ein noch aus. Kein Tag vergeht ohne Katastrophenmeldungen aus dem gewalttätigen, strunzdummen (PISA) bzw. parasitären Kulturbereicherermilieu.
    Und dazu haben sie noch eine Wirtschaftskrise am Hals, die sich gewaschen hat.

  27. Immer wieder schön zu sehen wie der Verfassungsschutz, dessen Aufgabe(wie der Name schon sagt) ist, uns vor verfassungsfeindlichen Kräften zu schützen, sich von Politik und Verfassungsfeinden instrumentalilsieren lässt.
    Aber wehe da lässt jemand die Luft aus einem Mullahautoreifen in Köln raus(PI bereichtete). Dann arbeitet aber der VS auf hochtouren.

  28. Die Verfassungschutzdienste beschäftigen notwendigerweise Personen, die aus islamischen Kulturkreisen stammen, Sprache und Kultur kennen. Der VS NW hatte mit einem dieser Mitarbeiter den Bock zum Gärtner gemacht, wie sich aus der verharmlosenden Darstellung der Scharia auf den Internetseiten des Dienstes ergab. Aufgrund vieler empörter Zuschriften wurde dann daran herumgebessert, jedoch an der Behauptung, die Scharia sei nicht grundsätzlich verfassungsfeindlich festgehalten. Ich schließe daraus, dass der VS NW damit den Begriff der „teilweisen Verfassungsfeindlichkeit“ eingeführt hat.

  29. #9 klausklever (12. Jun 2010 15:06)

    1 abili (12. Jun 2010 14:46)

    Flugblattaktion zur Fußballweltmeisterschaft

    Würde über die Plätze gehen, wo public Viewing stattfindet und dort wild Flugblätter rumwerfen!!! Jeder……

    Mit Verlaub, lieber klausklever,

    sag bitte nicht dem abili, was er Deiner Meinung nach machen könnte, sondern:

    Mach es selber ! Druck die Flublätter aus, und verteile sie so, wie Du selber geschrieben hast !!

    -;)

  30. #23 Graue Eminenz (12. Jun 2010 15:40)

    Wie kann man sich denn alleine vom Lesen einer manipulierten Veröffentlichung ein Bild darüber machen, ob das was ich behaupte stimmt, oder nicht?

  31. Welche verfassung gibt der „Verfassungsschutz“ eigentlich vor zu schützen ?

    Soweit mir bekannt, hat das Deutsche Volk keine Verfassung, sondern nur ein provisorisches Grundgesetz.

    Von dieser islamophilen Lügenbeutelei mal abgesehen: eben haben die Nationalmannschaften von Nigeria und Argentinien ihre Nationalhymnen gesungen.

    Alle haben inbrünstig mitgesungen, mit der Hand auf dem Herzen. Diese Mannschaften und Länder sind noch nicht so verblödet wie die kunterbunte Jamaikatruppe der Beliebigkeiten von „Yogi“ Löw.

  32. #26 Graue Eminenz (12. Jun 2010 15:48)

    Um beurteilen zu können, ob diese „schonunglos“ sind, muss man die Entwürfe kennen!

    Das, was da geschrieben und veröffentlicht wird, ist ziemlich einfaches Geschreibsel. Ein gutes Beispiel war seinerzeit die politisch motivierte Beobachtung der Jungen Freiheit oder der Republikaner!

    Wenn der Grundgesetzschutz „schonungslos“ wäre -unabhängig ist er sowieso nicht- müsste eigentlich die Zusammenarbeit der C*DU mit den Grauen Wölfen unseres künftigen Herrenvolkes auch in einem der nächsten Berichte problematisiert werden. Oder sehe ich das falsch? Wissen tu man es in den Ämtern!

  33. Es gibt keinen „Islam light“, der verfassungsgemäß wäre; es gibt nur Muslime, die in ihrem Kopf die Trennung von Religion, Staat und ihrem persönlichen Leben gezogen haben.

    Es gibt Unterschiede zwischen den verschiedenen islamischen Rechtsschulen, jedoch stimmen alle darin überein, dass der Islam auf der Welt zu verbreiten sei, mit dem Ziel alleinige Weltanschauung zu werden. Die Methoden dazu reichen von friedlicher Missionierung über gezielte Unterwanderung bis zur gewaltsamen Eroberung.

    Eine Trennung zwischen Religion und Staat ist dabei nicht vorgesehen.

  34. #20 HarryM
    Die Neubürger werden mit allen Mitteln unterstützt, selbst Rechtsbeugung ist inzwischen gang und gäbe. Verurteilt werden nur Deutsche, bei den Entreicherern werden selbst die Hühneraugen mit zugedrückt.“

    Bestes Beispiel der Fall Kachelmann, während der im Knast sitzt weil seine betrogene Geliebte behauptet er hätte sie angegriffen, und Kachelmann sogar mit einer Anklage wegen versuchten Mordes rechnen muß, kommen andere Straftäter für weit schwere Straftaten mit lächerlich Strafen davon, oder brauchen nicht in U-Haft wie Kachelmann trotzt ähnlicher Tatvorwürfe.

    Siehe hier:

    12 messerstiche = Körperverletzung anstatt Mordversuch

    http://www.pi-news.net/2010/06/koerperverletzung-statt-mordversuch/

    Gewalt-Vorwurf: Linke trennt sich von Abgeordneten

    http://www.ostsee-zeitung.de/ozdigital/archiv.phtml?SID=3e8c21965c750e607ff2fc169c42f09e&param=news&id=2792591

    Gleichgeschaltete EU-Justiz.

  35. @#19 Wanderer (12. Jun 2010 15:34)

    Gerade den Artikel auf Nostradamus-TV gelesen…dabei fiel mir ein, dass ihre Scheinheiligkeit, Trägerin des Bundeshosenanzugordens, FDJ-Heldin der Parteiarbeit, inoffizielle-Inoffizielle Mitarbeiterin des Jahres, Miss Tümpelin 1973, Genossin „Erika“Angela Kasner-FMerkel in der letzten Zeit überdurchschnittlich oft GRÜNE Hosenanzüge trägt ❗

    Da es zur „guten Tradition“ speichelleckender Volksverräter zählt, den „lieben Freunden“ die Ehre durch Hissen der „Flagge“ zu bekunden, hat „Erika“ sich selbst als Fahnenständer Mu*hustel*hammelmeds präsentiert!

    Was das „anale Intrudieren“ bei Vertragspartnern angeht – da konnte die „Leitsau“ der C*DU schon fleißig bei den widerborstigen Hotelier-Schmusern unter der Leitung der Schwesterwelle „üben“!

  36. @37 Hausener Bub

    Soweit mir bekannt, hat das Deutsche Volk keine Verfassung, sondern nur ein provisorisches Grundgesetz.

    Diese lächerliche Diskussion, die u. a. gerne in der NPD geführt wird, um die Legitimität dieses Staates in Frage zu stellen, führt doch nicht weiter.

    Auch ich meine, dass wir ein Demokratiedefizit haben, das sich unter anderem darin äussert, dass nicht über das Grundgesetz abgestimmt wurde, auch wenn es mit überwältigender Mehrheit angenommen worden wäre. Aber dann sollte man damit argumentieren als so ein Schmarrn zu erzählen, das Grundgesetz sei nicht die Verfassung. Das „Provisorische Grundgesetzgericht“ sieht das übrigens genaus so.

  37. #37 Hausener Bub:
    >> Welche verfassung gibt der “Verfassungsschutz” eigentlich vor zu schützen? Soweit mir bekannt, hat das Deutsche Volk keine Verfassung, sondern nur ein provisorisches Grundgesetz. <<

    Formal hast Du natürlich Recht, ist es das aber wert, wenn wir uns sicher einig sind, dass das GG der beste Gesellschaftsvertrag ist, der je in deutschen Landen existierte? Dass man 1990 keine neue Verfassungsgebende Versammlung einberufen hat doch zweierlei Gründe: 1.)Es war einfach keine Zeit, das Minizeitfenster, in der die Wiedervereinigung möglich war, nun eine jahrelange Debatte über eine Verfassung einzuschieben. 2.) Wozu denn unbedingt auf Teufel komm raus etwas Neues machen wollen; und damit ein Risiko einzugehen; Wenn man auf Bewährtes vertrauen kann? Never change the winning team! sagen die Angelsachsen dazu in ihrem gesunden Pragmatismus; die Briten kommen sogar ganz ohne speziell formulierte Verfassung aus.

  38. Sinnvoller wäre es gewesen, den aktuellen Verfassungsschutz Bericht auszustellen.

    Da steht genau drin, was Islam wirklioch ist!

    Außerdem:
    ISLAM IST ISLAM!

    Es gibt keinen braven oder harmlosen oder uns gerechten Islam, oder wie wir ihn sehen möchten.

    Der Koran macht ganz klare Aussagen, daran verändert auch eine Wanderausstellung nichts.

  39. es wird zuviel geredet.
    islam ist KEINE religion.
    islam ist NICHT frieden.
    islam ist die grösste lüge der menschheitsgeschichte.
    islam ist unter dem schein der religion grossgeworden.
    islam ist ein rückschritt ins mittelalter,wer will das?keiner!

  40. Der Verfasssungsschutz hat eine CD mit dem Bericht 2009 herausgegeben, kann auch als PDF über den LINK geladen werden.
    Zitat:
    „Die islamistische Interpretation von Koran und Scharia (islamisches Recht) unterstellt
    nicht nur den gesamten privaten Lebensbereich des Menschen, sondern auch sämtliche
    staatliche und gesellschaftliche Verhältnisse dem allein verbindlichen Willen
    Allahs. Da Islamisten den Koran als das offenbarte Wort Allahs ansehen, interpretieren
    sie die dort niedergelegten Regeln einseitig und als für alle Zeiten gültig sowie unfehlbar.
    Daher lassen sie nur eine buchstabengetreue Auslegung des Koran zu. Da sie
    letztlich Anspruch auf eine weltweite Geltung der im Koran enthaltenen Regeln erheben,
    sind Islamisten bestrebt, weltweit ein koran- bzw. schariakonformes Staatswesen
    zu errichten. Demokratische und säkulare Rechtsordnungen werden von ihnen als mit
    dem Willen Allahs unvereinbar abgelehnt.
    Dies widerspricht den tragenden Prinzipien der freiheitlichen demokratischen Grundordnung,
    wie Menschenrechte, Volkssouveränität, Mehrheitsprinzip, Gewaltenteilung,
    Recht auf Bildung und Ausübung einer parlamentarischen Opposition.“

    http://www.verfassungsschutz.hessen.de

  41. Mir persönlich wäre anstelle einer „Wanderausstellung Islamismus“ eine Auswanderausstellung Islam“ lieber – frei nach Diddi H. : „Der Türke kann seine Koffer gepackt…bekommen!“ :mrgreen:

  42. Diese Zuwanderer sind doch jetzt schon „gutmenschlich“ verblödet….

    Da hilft nichts mehr! Auch nicht der Verfassungsschutz und auch nicht der Bundeshosenanzug. Diese Dödel kannst 50 Jahre in die Schule schicken, da wird kein Nobelpreisträger draus…

  43. Außerdem trennt der Islam so wie es bei uns üblich ist, n i c h t:

    Staat und Religion!
    (Staatsreligion)

    Diese Ideologie geht so weit, das Tagesabläufe von dieser Ideologie bestimmt werden.

    Was wiederum mit dem Gedanken des Grundgesetzes nicht vereinbar ist.

    Infolgedessen gibt es erhebliche Probleme mit dieser Ideologie mit unser Verfassung und dem Grundgesetz.

    Warum wird das nicht in dieser Ausstellung auch angezeigt und verschwiegen???

  44. #42 Graue Eminenz (12. Jun 2010 16:21)

    Formal hast Du natürlich Recht, ist es das aber wert, wenn wir uns sicher einig sind, dass das GG der beste Gesellschaftsvertrag ist, der je in deutschen Landen existierte?

    Das Dumme daran ist, dass der Souverän entscheidet, was gut ist und was nicht! Nicht der fette Parteibauch eines Politikers. Von daher ist dieser Einwand ziemlich undemokratisch! Frei nach dem Motto: Ihr habt doch zu Essen und Euch geht es gut! Was wollt ihr sonst noch?

    Zur „Blütezeit“ von Hitlerdeutschland wollte sicherlich auch nur eine Minderheit eine Änderung. Ist es das, was wir wollen?

    Die Väter des Grundgesetzes haben nicht umsonst den Vorbehalt des Entscheides aller Deutschen in die Präambel geschrieben. Wie wir schon lange wissen, waren diese -von Nazideutschland gebrannt- demokratischer als diese Politvagabunden, die heute hier das Land verunsichern.

    Fakt ist, die Politik hat Angst vor ihrem Volk! Das ist der Grund, warum wir nicht über unsere Verfassung, über den Beitritt zur Währungsunion, über den Lissabon-Vertrag …abstimmen „dürfen“.

    Das Regime will es nicht!

  45. Der Islam wird keineswegs von den Islamisten mißbraucht. Da wird Wort für Wort nach dem Koran (diesem schlechten Buch s.Schopenhauer) gehandelt.
    Hört auf uns zu erzählen, daß es sich dabei um Minderheiten handelt. Schaut euch doch in unserm Europa um.

    Diese Ideologie hat keinen gleichberechtigten Platz für Andersdenkende,sie breitet sich unerwünscht und uneingeladen in unseren europäischen Ländern aus und Widerstand ist einfach Pflicht.
    Erwartet bei einer durch den Geburtendjihad anstehenden Machtübernahme nicht, daß sich sogenannte „gemäßigte Muslime“ tolerant für uns stark machen.
    Die Gemeinschaft der Anhänger Muhammads kontrolliert sich schon heute auf das Schärfste. Wer da ausschert, hat mit harten Repressalien zu rechnen.
    Denunzieren und überwachen, so funktionieren die Ghettos, Adolf läßt grüßen

    Ein Beispiel:
    Kleine Tochter ohne Kopftuch. Vater Ali ab zum Rapport (hast Du Tochter nicht im Griff)
    übermorgen taucht die Kleine auf und trägt das Ding „freiwillig“

  46. Absurder geht es nicht….!

    Gemessen an den vielen organisationen, moscheevereinen und einzelpersonen, die der vs beobachtet, ist es schwer, zu erklären, dass der islam doch soooo friedlich ist und es sich nur um „verirrte“ „islamisten“ handelt.

    Was das gg betrifft, ist es keine verfassung, sondern enthält im art. 146:

    Dieses Grundgesetz, das nach Vollendung der Einheit und Freiheit Deutschlands für das gesamte deutsche Volk gilt, verliert seine Gültigkeit an dem Tage, an dem eine Verfassung in Kraft tritt, die von dem deutschen Volke in freier Entscheidung beschlossen worden ist.

    Und diese freie entscheidung des dt. volkes hat nichts mit einem vermeintlichen „Minizeitfenster“ zu tun, das es ohnehin nicht gab, sondern erfunden wurde, um all die ungereimtheiten und ungerechtigkeiten abzuschmettern, die in wenigen monaten festgeklopft wurden.

    Ob man in kleinbritannien eine verfassung hat oder nicht, ist für uns völlig egal, denn jedes volk hat seine eigenheiten und seine kultur. Ausgerechnet die weltherren der letzten jahrhunderte von der kleinen atlantikinsel sind die letzten, die uns als vorbild dienen.

    Es ist kein
    Reiner Zufall,
    dass sie dort untergehen, noch eher als wir, an ihrem kolinialen strandgut aus aller herren länder!

  47. @ #41 Bewohner_des_Hoellenfeuers

    Hey, ich sage Dir mal was: ich werde richtig sauer, wenn Du mich mit Deinem Geschreibsel in die Nähe des NPD-Narrenhaufens *sponsored by Verfassungsschutz* rückst. Laß‘ das einfach.

    Du darfst Dich stattdessen gerne mal mit so honorigen Herren wie den Verfassungsrichtern di Fabio, Papier, oder mit den Juristen Prof. Schachtschneider oder Gauweiler beschäftigen. Dann darfst Du auch gerne mal den Vertrag von Lissabon und seine Folgen studieren und dann darfst Du darüber nachdenken, inwiefern eine grundgesetzliche Ordnung zielgerichtet zur Bekämpfung nud Zerstörung des eigenen Volkes mißbraucht wird.

  48. #44 AlterQuerulant (12. Jun 2010 16:30)

    Steht in dem VS-Bericht auch, welche „NICHT-islamistische“ Interpretation von Koran und Scharia den gesamten privaten Lebensbereich des Menschen und sämtliche staatlichen und gesellschaftlichen Verhältnisse NICHT dem allein verbindlichen Willen Allahs unterstellt?

    Antwort kannst Du Dir schenken – ist wohl jedem hier klar 😉

  49. #44 AlterQuerulant (12. Jun 2010 16:30)

    “Die islamistische Interpretation..

    Genau, das ist das Problem bei diesen Berichtchen. Probleme werden nicht angesprochen, sondern versucht zu verschleiern.

    Hätte der Grundgesetzschutz den Tatsachen folgend argumentiert, hätte er nicht von „islamistischer Interpretation“ gesprochen, sondern wahrheitsgemäß den Islam selbst benannt.

    Dann allerdings, müsste man dieser Gewaltsekte auch das Religionsprivileg entziehen und den Islam genauso verbieten, wie die ihm ideologisch nahestehende NSDAP.

    Tut man aber nicht, weil man es nicht darf!

  50. #50 Hausener Bub (12. Jun 2010 16:59)

    Hey, ich sage Dir mal was: ich werde richtig sauer, wenn Du mich mit Deinem Geschreibsel in die Nähe des NPD-Narrenhaufens *sponsored by Verfassungsschutz* rückst.

    Habe ich das? Schlage vor, Du liest nochmal mit einem geringeren Grad an Erregung.

  51. fühlt unser Verfassungsschutz sich bemüßigt, über die “missbrauchte Religion” – den Islam – aufzuklären. Er tut das mit Hilfe einer Wanderausstellung, in welcher Verfassungsschutzleute besorgten Bürgern erklären,

    Vor allem fühlt er sich bemüßigt, ohne den Koran gelesen zu haben…

    oder doch?.. Dann allerdings müßte man sagen, daß der Verfassungsschutz mit dem Verfassungsschutz …ähm… Schutz der Verfassung… wenig zu tun hat, so wenig wie der Islam mit dem Islam.

  52. Es wird dem Bürger also erklärt: „Islam ist Frieden!“ Eigentlich sehe ich da keinen Fehler. Nur, wer erklärt das (endlich) den Moslems??!

  53. Der Verfassungsschutz hat mit dem Schutz der Verfassung soviel zu tun die ein Wildschwein mit Klavierspielen.

    Die steuerfinanzierten Groschenromane namens Verfassungsxchutzbericht taugen nur für’s Altpapier oder das Klo.

  54. @ #53 Bewohner_des_Hoellenfeuers

    Ich bin nur schwer erregbar, das sollte Dir persönlich zu denken geben.

    Leicht erregbar bin ich hingegen im Zusammenhang mit einem sogenannten Verfassungsschutz, der sich auffallend deutlich der Vertretung fremder Mächte hierzulande verschrieben hat.

  55. Man kann wohl kaum von Missbrauch einer Religion sprechen, wenn diese wortgetreu interpretiert wird. Das ist nun mal bei einer Schriftreligion der Normalfall. Wir Christen halten uns auch an die Bibel, die Musels an ihren Koran. Dieser Koran ist, weil er eine Kriegerreligion begründet, islamistisch. Wer den Islam zu einer Friedensreligion umlügt, ist ein Verfassungsfeind, denn er täuscht die Bürger über die Gefahr der Islamisierung und wer sagt, der Islam sei ein Teil Deutschlands, ist ein Verfassungsfeind. Gleichzeitig begeht so einer Hochverrat, weil er einer feindlichen Macht, den Musels und ihren Funktionären, Unterstützung zukommen lässt, die einen Krieg gegen uns Deutsche führt.

    Googelt man mit Polizei, Friedrichshafen kommt an zweiter Stelle dieser Artikel:

    http://www.polizei-friedrichshafen.de/PDFriedrichshafen/Seiten/F%C3%BChrungskr%C3%A4ftederPolizeidirektionFriedrichshafenzuBesuchinder%C3%B6rtlichenMoschee.aspx

    Führungskräfte der Friedrichshafener Polizei zu Besuch in einer der drei Moscheen in dieser Stadt, die so blöd sind, allgemeine Fragen zum Islam sich freundlich und kompetent beantworten zu lassen und sich von dem Gebetsraum beeindrucken zu lassen.

    Diese Polizei macht sich zum Deppen. Die Verbrechensideologie des Islams würde ich mir nie von deren Anhängern erklären lassen.

    Auch denke ich, dass die Polizei, da sie es ja mit der Kriminalitätsbekämpfung zu tun hat, den Islam als verbrecherisch erkennen müsste. Wenn die Polizei hier dem Innenminister bei der Verharmlosung des Islams Folge leistet, verfehlt sie ihren Daseinszweck.

  56. …..und außerdem: Wer, erklärt dem Verfassungsschutz ENDLICH mal, dass er gemäß der Verfassung, das Grundgesetz schützen sollte!! das Recht auf LEBEN zum Beispiel. Dieses Recht habe ich nämlich mit meiner Notwehr, gegenüber dem XXX-vorbestraften Intensivtäter, beim 4. Angriff innerhalb von 20 Std., wahrgenommebn. Abgewehrt habe ich den Frustschläger. Das war alles. Hätte ich mehr gewollt, hätte ich den Gewaltkriminellen perforiert, wie einen Bogen Briefmarken.

    Kant: „Notwehr ist das heiligste Recht!“

    Wer jemanden das Notwehrrecht nimmt, nimmt ihm das Recht selbst, das zu verteidigen untersagt wird. Ein Grundrecht auf Leben, das gegen rechtswidrige Angriffe nicht verteidigt werden dürfte, wäre keines mehr. Deshalb ist der Staat des Grundgesetzes nicht berechtigt, den einzelnen seiner Bürger, in bestimmten Situationen das Recht zur Notwehr zu nehmen…
    http://www.helmutkarsten.de

  57. Ein Verein von blinden Hampelmännern … was Anderes fällt mir dazu nicht ein

    Diese Weicheier lassen sich von Taquiya-Spezialisten an der Nase herumführen

    primitive Tanzbären des Todesvirus Islam

  58. Die, die das System managen, bekommen das Problem nicht so recht in den Griff. Zwar sind einige der Postings mittlerweile gelöscht, doch vieles rutscht den Facebook-Kontrolleuren durch.
    **********************************************
    Hallo Ihr Schnarchnasen beim Verfassungsschutz
    loggt Euch ein und fangt endlich an den Moslem_Nazi Sumpf in Deutschland auszutrocknen. In unser aller Interesse. Die Kontoleure bei facebook, Studi-VZ und anderswo sind zum größten Teil Moslem-Nazis.

    Mehr als Hinweise geben kann dieser Blog hier nicht. Ihr habt den staatlichen Auftrag also rein in die Puschen! Und die Schuhe bloß nicht ausziehen wenn Ihr mal in der „Betonkuppel des Satans“ ermittelt.

  59. #51
    #52
    Ich habe sogar vom VS Hessen die die Aussage, dass der ISLAM mit unserem GG kompatibel ist.
    Das wurde bei einer öfftl. Veranst. erklärt.
    Auch der Generalsekretär der CDU Hermann Gröhe ist dieser Meinung.
    Der VS kann keine Gesetze machen und wenn die Politiker keine machen muss sich das Volk selber helfen.

  60. Wenn es ein Grenze zwischen Islam und Islamismus gäbe und sich die jeweilige Anhänger derart zeigen würden, gäbe es Massenproteste von Muslimen gegen den Terrorismus. Das ist jedoch nicht der Fall.
    Ich habe eher den Eindruck, daß sich Muslime mit den Taten anfreunden.
    Mir ist keine Aktion eines Islam-Anhängers gegen Taten auch nur eines Islamisten bekannt. Ich differenziere hier nicht mehr.

  61. Hat der Tanzbären-Verein schon ein einziges mal die Umtriebe der DITIB untersucht ? NEIN .. Dieser Schläfer-Verein lässt eine Fremde Statsmacht willig ihr Unwesen treiben

  62. Moment mal – gibt es unter PI-Lesern noch Germanisten ❓

    Ist denn ein „-ismus“ nicht nur eine Ableitung vom Wortstamm im Sinne einer gesellschaftlichen/ kulturellen Strömung?

    Buddhismus -> Buddha
    Shintoismus -> Shint?
    Faschismus -> lat. fasces „Bündel“
    Islamismus -> Islam

    Die müssen uns echt für „Abkömmlinge von Affen und Schweinen“ halten, denn nur in der Art Minderbemittelte glauben, dass ausgerechnet beim „-ismus“ des Islam der Wortstamm ein anderer als „der Islam“ sein soll!

  63. #61 potato (12. Jun 2010 17:47)

    Mir ist keine Aktion eines Islam-Anhängers gegen Taten auch nur eines Islamisten bekannt.

    Mir schon, hier z. B. :
    http://www.youtube.com/watch?v=2RLk_Jmap0w

    Und auf PI liest Du regelmäßig von solchen Muslimen.

    Einig sind sich diese jedoch darin, dass sie (für mich naiv) den Islam (nicht den fiktiven „Islamismus“ des Verfassungschutzes) reformieren möchten, weil sie ihn als mittelalterlich, nicht in unsere Kultur und Verfassungsystem passend, damit im Ergebnis als verfassungsfeinlich ansehen.

  64. #61 potato (12. Jun 2010 17:47)

    Mir ist keine Aktion eines Islam-Anhängers gegen Taten auch nur eines Islamisten bekannt.

    Mir schon, hier z. B. :
    http://tinyurl.com/234pl67

    Und auf PI liest Du regelmäßig von solchen Muslimen oder auch Ex-Muslimen.

    Einig sind sich diese jedoch darin, dass sie (reichlich mutig oder naiv) den Islam (nicht den fiktiven “Islamismus” des Verfassungschutzes) reformieren möchten, weil sie ihn als mittelalterlich, nicht in unsere Kultur und Verfassungsystem passend, damit im Ergebnis als verfassungsfeinlich ansehen.

  65. HÄ? Seit wann ist es Aufgabe des Verfassungsschutzes, Propaganda für eine durchgeknallte verfassungsfeindliche Psychosekte zu machen?

  66. Wer sind die richtigen und nicht richtigen Nazis?
    Der Qu’ran ist eine Einleitung zum Krieg oder Weltkrieg.
    Die permanent guten Mußlime, gegen die notorisch bösen Njetmußlime.
    Blöd, blöder, mußlimischer…

  67. Meine Güte, das ist mal wieder typisch deutscher Gutmenschen-Missionarsgeist.
    Was nicht passt, wird passend erklärt und natürlich kennen sich die deutschen Bessermenschen auch mit dem Islam am besten aus.
    Egal ob man sich seitens der Politclowns und Gutmenschen zu Holocaust-Verstehern (und damit mindestens genauso zu Opfern, wie die tatsächlichen Opfer) hoch-bigottisiert, oder ob man den durch und durch hasserfüllten, praktizierenden Moslems durch solche infamen Relativier-Aktionen die Gesinnung schönredet –
    im Endeffekt ist solcherlei einfach nur eine billige Sublimierung des alten Spruches: „Am deutschen (Gutmenschen)-Wesen soll die Welt genesen.“ Und wohin das führt, ist hinlänglich bekannt.
    Und so reden sie heute faschistische Gesinnungen schön, um sich morgen zu ihren Komplizen, bei der Erlangung politischer Macht zu machen und dann übermorgen in deren Dienst hinter dem Schreibtisch zu sitzen und Deportationsbefehle zu unterzeichnen…

  68. #27 Gottfried Gottfried (12. Jun 2010 15:45)
    Der Verfassungsschutz ist ahnungslos.

    Der Verfassungsschutz ist nicht ahnungslos. Er ist Teil der hier Herrschenden (ich sage absichtlich nicht: der hier Regierenden).

    Ich könnte auch sagen: Er ist Teil dieses Systems, ein Teil des sozialistischen Großreiches EU.

  69. Ja, was ich noch sagen wollte: Ich hoffe, meine Aussage ist noch von der Meinungsfreiheit gedeckt. Ein Kennzeichen eines herannahenden totalitären Systems ist auch, daß man sich immer öfter fragen muß, was noch zu sagen erlaubt ist und was nicht.

  70. #68 Leserin (12. Jun 2010 19:32)

    Eine scharfe und treffende Momentbeobachtung, der ich nur zustimmen kann.

  71. Man könnte ja Original-Zitäte der Verfassungschutzberichte über ZMD/IGD, über Milli Görüs, über al-aqsa-Verein/Hamas, über Muslime-Helfen, über Waqmy und Zayat, über Attar und Bilal-Moschee, über FIS in Aachen und Kebir, über Unterstützergruppe von Hamas und Hisbollah unter hierlebenden Palästinensern etc. daGEGENSTELLEN; ALS FLUGBLATT zB.
    „zeigt uns die verfassungstreuen Vetreter des Islams hier in der BRD“ könnter eine kampagne zum Motto haben, außer den ausgegrenzten und oft von den Islamisten bekämpften Aleviten, haben sie niemaNDEN

  72. #62 Chessie (12. Jun 2010 17:47)

    Die Aussage ist richtig, die DITIB untersteht direkt Erdogan, wird von diesem instruiert und ist damit Teil einer fremden Macht. Das weiß der Grundgesetzschutz natürlich auch. Aber, was soll er machen, wenn die Regierung offiziell die DITIB und die Grauen Wölfe -wegen den Wählerstimmen- ins politische Lotter- und Hurenbett holt?

    Sie schützen eben nicht mehr primär das Grundgesetz (die Verfassung gibt es ja nicht) sondern die herrschenden Selbstbediener der Parteien.

  73. Man könnte ja Original-Zitäte der Verfassungschutzberichte über ZMD/IGD, über Milli Görüs, über al-aqsa-Verein/Hamas, über Muslime-Helfen, über Waqmy und Zayat, über Attar und Bilal-Moschee, über FIS in Aachen und Kebir, über Unterstützergruppe von Hamas und Hisbollah unter hierlebenden Palästinensern etc. daGEGENSTELLEN; ALS FLUGBLATT zB.
    „zeigt uns die verfassungstreuen Vetreter des Islams hier in der BRD“ könnter eine kampagne zum Motto haben, außer den ausgegrenzten und oft von den Islamisten bekämpften Aleviten, haben sie niemanden den sie vorzeigen könnten, es nämlich alles in fester Islamistischer hand, von Koordinationsrat bis zur Ditib!

  74. #77 Pamela FFM (12. Jun 2010 19:48)

    Man könnte ja Original-Zitäte der Verfassungschutzberichte über ZMD/IGD, über Milli Görüs, über al-aqsa-Verein/Hamas, über Muslime-Helfen, über Waqmy und Zayat, über Attar und Bilal-Moschee, über FIS (..)

    Zitate von Erdowahn sollten reichen:

    „Hitler-Deutschland war auch säkular […].“ – zitiert in: turkishdailynews.com.tr, 13. April 2007

    „Gott sei Dank sind wir Anhänger der Scharia.“ – 1994 in einem Interview mit der Zeitung Milliyet

    „Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind. Die Moscheen sind unsere Kasernen, die Minarette unsere Bajonette, die Kuppeln unsere Helme und die Gläubigen unsere Soldaten.“ – auf einer Wahlveranstaltung am 6. Dezember 1997,

    „Demokratie ist wie eine Straßenbahn. Wenn du an deiner Haltestelle angekommen bist, steigst du aus.“ – The New York Times »The Erdogan Experiment«

    „Die türkische Gemeinschaft und der türkische Mensch, wohin sie auch immer gehen mögen, bringen nur Liebe, Freundschaft, Ruhe und Geborgenheit mit sich. Hass und Feindschaft können niemals unsere Sache sein. Wir haben mit Streit und Auseinandersetzung nichts zu schaffen.“

  75. weinberg sagte einst und ich zitiere „wenn es keine Religionen gäbe wüurden schlechte Menschen schlechtes tun und gute Menschen gutes. Nur Religionen sind die Ursache dass gute Menschen schlechtes tun.“

  76. #28 Islam machen Kopf Kaputt (12. Jun 2010 15:46)

    >>Guckst du hier was Moslem schreibt bei
    Facebook!

    Hmm.. Im Artikel wird weder „Musliem“ noch „Islam“ erwähnt.
    Aber wer sonst ausser ein durch den Koran Geisig verkrüppelter würde sagen: „Hinterhältiges Affengesindel. Vergasen sollte man euch zum zweiten Mal.“

  77. Mit einem solchen Mißverständnis der Islamisten kann der Verfassungsschutz auch sich selbst nicht helfen.

    Er läuft Gefahr, eines der ersten Opfer des islamistischen Aggressors zu werden.

  78. Mit einem solchen Mißverständnis der Islamisten kann der Verfassungsschutz auch sich selbst nicht helfen.

    Er läuft Gefahr, eines der ersten Opfer des islamistischen Aggressors zu werden…

  79. mind. 270.000.000 Tote seit den Zeiten von MohaMAD bis heute wegen und im Namen des Islams.
    Was kommt als nächstes ?

    Nationalsozialismus eine missbrauchte „Weltanschauung“ ?
    Kommunismus – Marx und Lenin haben es doch nur „gut gemeint“ ?
    Mao war „human“ ?

    Diese völlige VERBLENDETEN vom sogenannten Verfassungsschutz schaufeln sich mit so was Ihr schnelles GRAB.
    Wahrscheinlich stehen die Betreiber dieses Staatsorgans schon vor der Übergabe an die OberM´s in D-Land.

  80. Und noch was, ein für alle mal.

    ES gibt keine „islamistischen“ Angreifer oder wie auch immer, es gibt wenn dann islamische Angreifer.

    ISLAMISMUS IST EINE ERFINDUNG VON WESTLICHEN GUTMENSCHEN.

    Dazu mal ein Zitat aus Wikipedia über PI:

    Herre lehnt zudem eine Differenzierung von Islam und Islamismus ab und bezeichnet den Islam als keine Religion, sondern eine „Gewaltideologie“, die „kein anderes Ziel“ habe „als jede andere Gesellschaftsform abzuschaffen“

    genau so ist es.

  81. Der Ex-Muslim Barino Barsoum berichtete über einen Besuch beim Verfassungsschutz:

    Ein Mitarbeiter des Verfassungsschutzes hat mir einmal gesagt, dass die Unterscheidung zwischen Islam und Islamismus letztlich eine Lüge ist. Er (der Mann vom Verfassungsschutz) sagte: Wir machen diese Unterscheidung nur deshalb, um friedliche Muslime nicht in einen Topf zu werfen mit gewalttätigen. Deshalb haben wir den Begriff ‚Islamisten’ und ‚Muslime’ eingeführt. Faktisch aber würde ich (Zitat Barino) sagen, dass ein ‚Islamist“ ein sich seiner Religion bewusster Moslem ist. Bei einem so genannten moderaten Moslem stellt sich die Frage, ob er sich überhaupt in den Grenzen des Islam bewegt, oder er stattdessen eher auf seine menschlichen Neigungen hört. Der Staat muss klare Grenzen ziehen, da er sonst gar nicht erst genommen wird.

    Quelle:
    http://www.pi-news.net/2009/01/video-vom-barino-vortrag-in-berlin/

  82. Man stelle sich vor da kommt der Verfassubgsschutz und erzaehlt den
    Leuten die Geschichte vom missbrauchten Nazionalsozialismus oder Kommunismus.

    Waere kein bischen perverser.
    Alle sind sie „friedlich“ solange sie nicht die Institutionen [wie den Verfassungsschutz] infiltirieren, die Macht ergreifen, und die Falle zuschnappt.

    Diese Dinge sind VORALLEM IN DEUTSCHLAND MIT SEINER GESCHICHTE, UNFASSBAR! Es gibt scheinbar immer noch [oder wieder] genug Leute die es noch einmal wissen wollen.

    Die ueberlebenden der Geschichte werden alle diese Dinge nicht glauben koennen dass sowas moeglich war.

  83. also ich muss gestehn, dass ich die Moslems nicht gut finde!!! aber Sie werden mehr wie verteufelt! ja sie unterwandern uns! kriegen über 8 kinder pro Frau! und sind sowiso bald viel mehr wie wir dan sind wir die minderheit! da muss man was gegen machen! allerdings ist es nicht so das Sie unsere herschaft unterwandern! leute wir sind schon längst fremdbesetzt! aber nicht von den moslmes!!!
    http://www.hassprediger.ch
    sry für die werbung, aber dort lässt sich unter viel blödsin auch sehr informatives finden.

  84. http://newstime.co.nz/2010/pat-condell-what-i-know-about-islam.html
    Pat Condell 04:07

    „To explain or to interpret the Quran is surely an attempt to undermine the pure word of God. To adulterate it with a human perspective …“

    Den Koran zu erklären oder ihn zu interpretiern ist ein Versuch ihn zu untergraben/zersetzen das reine Wort Gottes.

    Den Koran verfälschen mit einer menschlichen Sichtweise/Blickwinkel.

    “Doctrine of Abrogation (Naskh)

    http://schnellmann.org/#Quran_a_Book_out_of_Context

  85. Der Koran ist ein Grundpfeiler des Islam, kein Islam ohne Koran.

    Der Koran ist die Anleitimg, wie der Islam überall auf der Welt zur herrschenden Religion gemacht werden soll.
    Toleranz und Gewaltlosigkeit ist dabei nur hinderlich und deshalb auch im Koran nicht vorgesehen. Die wenigen, zur Gewaltlosigkeit ermahnenden Pssagen, beziehen sich NUR auf den Umgang Moslem mit Moslem.
    Ungläubige, also Nichtmohammedaner, sind zu bekämpfen. Ob mit Worten oder Gewalt ist dem Islam dabei egal, wichtig ist nur das Hauptziel.
    Hauptsache, der Nichtmohammedaner konvertiert oder „akzeptiert“ die Sklaverei Dhimma und die Herrschaft der Unterwerfung des Islam.

    Da kann der Verfassungsschutz zum Schönlügen des Islam angewiesen werden, solange er will.
    DAS ist die Realität, wie man ganz genau in jedem Land sehen kann, in dem der Islam Fuss gefasst hat.

Comments are closed.