Print Friendly, PDF & Email

Aufklärung im FührerbunkerWie Caroline Glick auf ihrer Website mitteilt, ist es den Latma-Agenten gelungen, tief in das Innere der Achse des Bösen vorzudringen und den folgenden Bericht aus Ahmadinedschads Bunker zu fertigen:

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

51 KOMMENTARE

  1. Auf der einen Seite lache ich auf der anderen Seite denke ich an einen grossen Radiergummi um den Islam ein für allemal ……. :mrgreen:

  2. es stimmt mich hoffnungsvoll, wenn ich sehe, daß einer immer breiteren öffentlichkeit das wahre gesicht des islams gezeigt wird, egal wie uns unsere volkszertreter und ihre medienhuren anlügen.

  3. „Lass mich die Grosse (Bombe) schmeissen…“

    „Dann sterben aber auch die Palästinenser…“

    „Das ist der Preis, den wir für ihre Befreiung zahlen müssen…“

    Bezeichnend, bezeichnend….

    Fies-geniale Sache, dieses Video.

    :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

  4. #4 Antifaschist

    Linke Online-Zeitung und NPD. Tja: Pack schlägt sic, Pack verträgt sich.

  5. Mal wieder super Latma TV, Nasrallah wird zum Kaffee kochen geschickt und Erdogaga gehört zu Europa. Satire vom Feinsten.

  6. Wir sollten mal all die Kollaborateure, also die Firmen und Länder herraussuchen, welche alle mit dieser elenden Misgeb… ihre Geschäfte machen … und ab an den Pranger damit.

    Wenn es nicht so ernst wäre könnte auch ich lachen. Wenigsten spielt sich die Anzahl der Besucher auf über 50.000 ein.

  7. I cant do this, im a part of europe.

    Gelächter.

    Schon lustig, die Truppe. Man darf halt nicht den Humor verlieren, so wie das neue u-tube hit video mit den tanzenden israelsiche Soldaten.

  8. Haha zu lustig, ich liebe diesen Sarkasmus.
    Solche Videos müssen viele Views bekommen, damit mehr und mehr Menschen die Message bekommen.

  9. Warum veröffentlicht PI eigentlich nicht mal sowas hier: http://bit.ly/d7LyPb

    Bei 50.000 Lesern am Tag gibt es da sicher einige, die das verteilen und damit weitere 50.000 Leute gewinnen würden.

  10. ..ick kann nich mehr, pfffhhht, „I kill you better..“
    Maaan, mir platzt die Plautze. Trefflich.

  11. OT: Polizei in Aachen steht für Ausländerfreundlichkeit™

    http://www.an-online.de/news/topnachrichten-detail-an/1340432/Polizeipraesident-Oelze-will-rechten-Beamten-versetzen

    Aachen. Polizeipräsident Klaus Oelze hat am Dienstag sein Bedauern darüber ausgedrückt, dass ein Polizist aus Aachen nun dem Kreisverband Aachen der «Bürgerbewegung Pro NRW» vorsteht.

    Wie berichtet, fungiert Polizeihauptkommissar Wolfgang Palm seit kurzem als Vorsitzender besagten Kreisverbandes der rechtsradikalen, fremdenfeindlichen Splitterpartei. Oelze kündigte an, den Beamten in einen Behördenbereich «mit wenig Publikumskontakt» zu versetzen.

    Oelze stellte ferner fest, die Partei sei zwar nicht verboten, werde aber durch den Verfassungsschutz NRW beobachtet. Dies geschehe, weil tatsächliche Anhaltspunkte für den Verdacht verfassungsfeindlicher Bestrebungen vorlägen – unter anderem in Sachen Ausländerfeindlichkeit und Missachtung der im Grundgesetz konkretisierten Menschenrechte, insbesondere der Menschenwürde. «Der Beamte,» erklärte Oelze, werde «sich mir gegenüber noch zu dieser Wahl äußern müssen.»

    Oelze ergänzte, die Polizei stehe in Aachen «nach wie vor für Rechtsstaatlichkeit, Demokratie und Ausländerfreundlichkeit.» Deshalb werde er «für den Polizeibeamten eine Verwendung mit wenig Publikumskontakt finden.» Dessen ungeachtet lasse er auch disziplinarrechtliche Fragen prüfen.

    Palm hatte Anfang Mai als Privatmann am Willy-Brandt-Platz an einer Kundgebung von rund 15 Anhängern von «Pro NRW» teilgenommen. Dabei hatten «Pro NRW»-Funktionäre unter anderem gegen Muslime gewettert und Gegendemonstranten – darunter Lokalpolitiker und Ratsmitglieder von SPD, Grünen und Die Linke – indirekt als «rot lackierte Nazis» tituliert.

    Zwar war Oelze seinerzeit schon aufgefallen, dass Palm sich in der Nähe von «Pro NRW» bewegt. Jedoch hatte die Polizei erst am Montag auf Anfrage der «Nachrichten» und durch entsprechende Publikationen der rechten Partei von dem neuen Führungsposten des 54-Jährigen erfahren. «Die Position meines Polizeibeamten an der Spitze des Pro-NRW-Kreisverbandes Aachen habe ich mit Bestürzung den entsprechenden Publikationen entnehmen müssen,» kommentierte der Aachener Polizeipräsident.

    Die Ausländerfreundlichkeit™ bezieht sich natürlich speziell auf Angehörige der RdF, da diese ja perse besonders friedlich sind und somit der polizeilich Kontrolle von hausaus nicht bedürfen, bzw. gelegentliche Streitigkeiten intern mithilfe des Imans lösen!

  12. #26
    es ist grausam. Es müssten politische Wunder geschehen um dies zu verhindern. Ein neuer Bund zwischen den Ländern, die ihre Seele noch nicht verkauft haben.

  13. Nur ein Europa, das sich seiner christlich-jüdischen Wurzeln besinnt, wird dem Ansturm einer archaiischen Wüstenreligion und der geplanten Landnahme durch hemmungslose Reproduktion widerstehen.

    STOP DEN EROBERERN ! BESTEHENDE GESETZE ANWENDEN !

    W I R – W Ä H L E N – D I E – F R E I H E I T!
    (Dr. Konrad Adenauer, Bundeskanzler)

    http://hispanicus.blogspot.com/2007/02/himno-nacional-de-espaa.html

    http://hispanicus.blogspot.com/2009/08/si-conocieras-el-don-de-dios.html

  14. Nicht nur im Führerbunker wird geplant!!!

    Auch im HQ der Alliierten laufen die Planungen, siehe:

    Obama und Netanjahu feiern Versöhnung

    Gerade eben war noch von der „schlimmsten Krise seit 35 Jahren“ die Rede – und plötzlich erlebt Israels Premier Netanjahu einen sehr freundlichen US-Präsidenten. Nun scheint der Groll um Siedlungsbau und Gaza-Blockade vergessen.

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,705075,00.html

    (So kurz vor dem Iran-D-Day schließt man die Frontlinie wieder. Zu den Trägergruppen im persischen Golf stößt der franz. Träger Charles de Gaulle hinzu und in Saudi-Arabien ist jetzt mind. ein Geschwader Kampfbomber der IDF angriffsbereit.)

  15. Achmachihnmalplatt ist echt aus dem Film Planet der Affen enstsprungen, nur so intelligent wie ein Affe ist er noch lange nicht. Sogar ein Schwein ist klüger als jeder Moslem

  16. Heute Morgen Predigte auf NDR Kultur Friedemann Magaard Evangelische Kirche . Balthasar war ein asiatischer Muslim !

    Von einer eigentümlichen Weggemeinschaft berichtet auch die biblische Weihnachtsge-schichte: von den Magiern, den Sterndeutern, die den neugeborenen König suchten. In der Tradition als Könige gemalt, welche die Erdteile vertraten: Caspar aus Europa, Melchior aus Afrika, Balthasar aus Asien: die Herrscher der bekannten Welt reisen, um Jesus zu finden und vor ihm niederzuknien.
    Ich möchte eine andere Suche hineindeuten: Hineinzeichnen in das Bild der drei Könige die-jenigen Religionen, die sich auf den einen Glaubensvater beziehen: den Nomaden Abraham. Gemeinsam suchen sie Orientierung und ewige Wahrheit. Caspar, der europäische Jude, Melchior, Christ aus Afrika, und Balthasar, asiatischer Muslim – alle drei sind Glaubenskinder Abrahams. Sie fragen nach dem, was dem Frieden dient und was Gott von uns will.

    http://www.ndr.de/radio/err/magaard112.pdf

  17. Solche Videos tun gut! Humor gehört zu den stärksten Waffen, wenn die Redefreiheit verteidigt werden muss! Auch die Seele muss ab und zu entlastet werden…
    Was gibt es Besseres als einen guten Witz? Juden wissen das aus eigener Erfahrung zur Genüge. Deshalb möchte ich ab und zu aus dem hübschen Buch von Salcia Landmann, « Der jüdische Witz » (Patmos Verlag) zitieren.
    Auch wir PI-Leser brauchen das, denn die meisten Meldungen hier sind ja oft sehr deprimierend… Viele Witze stammen aus düsteren Zeiten – zum Schmunzeln bringen sie uns trotzdem. Oft musste ich Tränen lachen, denn die Situationskomik ist manchmal einfach genial!

    Zwei Müsterchen:

    « Jankel, weisst du schon, es ist ein neuer Rabbinatserlass herausgekommen, wonach die Frauen die Börse zwischen zwölf und ein Uhr mittags nicht mehr betreten dürfen. »
    « Was für ein Unsinn! »
    « Gar kein Unsinn! Bis dann haben nämlich bereits viele Männer sogar die Hosen verloren. »

    Kurz vor Ausbruch der Nazizeit sitzt ein SA-Mann im Zug einem Juden gegenüber, zieht zwei Zeitungen hervor und erklärt: « Den ‚Völkischen Beobachter‘ hier, den habe ich zur Belehrung. Und die ‚Frankfurter‘, die habe ich zur Entleerung. »
    Darauf der Jude: « Wird nicht lange dauern, und Ihr Toches (der Allerwerteste) wird klüger sein als Ihr Kopp. »

  18. Englands Justiz im Taumel des Rinderwahnsinns!

    Seit ein paar Wochen schaue ich öfter die Kopp-Nachrichten an. Was Eva Herman heute dort berichtet hat, das ist der Wahnsinn.

    Ich habe die Nachricht dann ausführlicher beim britischen Guardian gefunden:

    http://www.guardian.co.uk/world/2010/jun/30/activists-arms-factory-acquitted

    „Jury clears activists who broke into Brighton arms factory

    Five activists who caused £180,000 damage to an arms factory were acquitted after they argued they were seeking to prevent Israeli war crimes.“

    Ein britischer Richter sprach fünf Aktivisten frei, die in eine Waffenfabrik in Brighton eingebrochen warten. Die fünf Aktivisten hatten einen Schaden von 180000 Britischen Pfund verursacht und wurden freigesprochen, nachdem sie argumentierten, dass sie israelische Kriegsverbrechen hätten verhindern wollen.

    Der Richter in seiner Begründung:

    In his summing up, Judge George Bathurst-Norman suggested to the jury that „you may well think that hell on earth would not be an understatement of what the Gazans suffered in that time“.

    Er begründete seinen Freispruch damit, dass der Begriff „Hölle auf Erden“ nicht ausreichen würde, um die Leiden der Gazanesen zu beschreiben.

    Dieser Richter ist beileibe kein unbeschriebenes Blatt! Bei früherer Gelegenheit sabotierte er jahrelange Ermittlungen Scotland Yards gegen Drogenhändler und beschuldigte die Londoner Polizeibehörde statt dessen, aufgrund der Ermittlungen ein Staatsverbrechen begangen zu haben.

    http://news.bbc.co.uk/2/hi/uk_news/3103199.stm

    As the case against 10 defendants collapsed, the police reacted with disappointment and shock.

    England, Du hast Hitler widerstanden, aber Deinen Gutmenschenrinderwahn wirst Du nicht überleben!

  19. #10 klausklever

    Das hat mit Rentenkassen nichts zu tun, das arbeiten bis zum Tode soll nur die Steuerkassen der Eliten füllen, damit die Schmarotzer-Eliten sich auf unsere Kosten ein schönes Leben finanzieren können, und genug Geld für ihre Pläne da ist, wie z.B. Türkei-Beitritt zur EU. Außerdem muß MultiKulti finanziert werden, ohne diese Kohle ist es vorbei mit dem „sozialen“ Frieden in der BRD.

  20. #48 Marmor

    England ist doch längst am Ende! Und die Queen nur noch eine Touristenattraktion, die meint sie würde ein Empire beherrschen, dabei hat sie nicht einmal mehr ihr Land im Griff.

  21. Super! 😀 😀 😀
    Und viel näher an der Wirklichkeit als ein grosser Teil der MSM-Berichte zu diesem Thema.

Comments are closed.