Es ist die Meldung, auf die viele Menschen in Deutschland schon lange gewartet haben. Der niederländische Islamkritiker und Chef der Partei für die Freiheit, Geert Wilders (Bildmitte), kommt am 2. Oktober 2010 auf Einladung des Berliner Abgeordneten René Stadtkewitz (l.) in die deutsche Hauptstadt nach Berlin. „Ich fühle mich sehr geehrt, in Berlin sprechen zu können“, sagte der 46-Jährige am Dienstag in einem Gespräch mit Stadtkewitz (l.) und dem Gründer des islamkritischen Weblogs PI, Stefan Herre (r.), im Parlamentsgebäude von Den Haag.

Wilders unterstrich in dem Gespräch die Bedeutung Deutschlands für die „Geert Wilders Allianz für die Freiheit“, die die islamkritischen Bewegungen in den fünf westlichen Ländern Frankreich, Großbritannien, USA, Kanada und Deutschland besser miteinander vernetzen soll. „Es ist nicht nur unser niederländisches Problem, dass die Freiheit eingeschränkt wird und der Islam sich ausbreitet, es ist ein Problem des ganzen freien Westens“, so Wilders. „Wenn wir in der Lage sind, die freiheitsliebenden, islamkritischen Kräfte zu bündeln und den Leuten helfen, die Nachricht zu verbreiten, würde dies auch politisch und gesellschaftlich in diesen Ländern einiges verändern. Das wäre fantastisch.“

Wo immer der Islam auf die christlich-jüdisch geprägte Kultur trifft, kommt es zu den gleichen Erscheinungen. Während die Zuwanderung aus nicht-islamischen Ländern in der Regel zu vollständiger Integration führt, kommt es bei der Immigration aus islamisch geprägten Ländern zu erheblichen Problemen. Integrationsverweigerung, Ghettoisierung ganzer Stadtgebiete, Jugendgewalt, Zwangsheirat und Ehrenmorde kennzeichnen die Städte der Niederlande genauso wie viele Städte Deutschlands. Jedoch wollen Politiker beider Länder die Gefahren dieser gezielten Zuwanderung nicht erkennen, ebenso nicht, dass die Belastbarkeitsgrenze ihrer Völker längst überschritten ist.

Im Namen unzähliger kritisch denkender Menschen in Deutschland bedankten sich Stadtkewitz und Herre bei Wilders für sein mutiges und unbeugsames Engagement. Sie machten ihm bei dem Gespräch deutlich, dass seine Arbeit gerade im benachbarten Deutschland sehr bewusst wahrgenommen und verfolgt werde. „Ich war erstaunt, dass Geert Wilders, der für seinen Einsatz einen sehr hohen Preis bezahlt, trotz allem den Humor und die Zuversicht nicht verloren hat und freue mich, ihn in Berlin begrüßen zu können“, sagte Stadtkewitz nach dem Gespräch. Auch Herre zeigte sich nach dem Gespräch sehr zufrieden: „Es hat mich gefreut, dass Wilders vor allem die Arbeit der islamkritischen deutschen Blogs lobte und deren Bedeutung für eine ausgewogene Berichterstattung hervorhob.“

Die Vorbereitungen zur Veranstaltung, auf der Wilders in Berlin einen Vortrag in deutscher Sprache halten und erneut seinen Film Fitna zeigen wird, laufen nun auf Hochtouren. Aus Sicherheitsgründen wird eine Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung möglich sein, auch der genaue Veranstaltungsort und die Uhrzeit werden erst später bekannt gegeben – dafür bitten wir um Verständnis.


Hier gehts zur Anmeldung für die Wilders-Veranstaltung am 2.10.2010 in Berlin!


Update: Da in den Kommentaren vereinzelt die Echtheit des Fotos mit Geert Wilders in Frage gestellt wurde, veröffentlichen wir nachfolgend zwei weitere Fotos vom Treffen am 13. Juli in Den Haag. Aus Sicherheitsgründen war es nicht erlaubt, einen Fotoapparat mitzunehmen, weswegen die Fotos mit dem Handy aufgenommen werden mussten – wir bitten daher die schlechte Qualität zu entschuldigen:

Zwei Politiker mit Zivilcourage: René Stadtkewitz und Geert Wilders.
Zwei Politiker mit Zivilcourage: René Stadtkewitz und Geert Wilders.
Kämpfen gemeinsam gegen die Islamisierung Europas: Geert Wilders und Stefan Herre.
Kämpfen gemeinsam gegen die Islamisierung Europas: Geert Wilders und Stefan Herre.
image_pdfimage_print

 

244 KOMMENTARE

  1. Man muss wohl in längeren zeitlichen Dimensionen denken. Ich hoffe, in einigen Jahren sind auch die heute noch Unpolitischen und Wahlverweigerer
    so weit, zu erkennen, dass am Zurückdrängen des Islam kein Weg vorbei führt. Wilders ein europäischer Hoffnungsträger ohnegleichen.

  2. Wahnsinn!

    Eines Tages wird man Wilders mit den großen Freiheitskämpfern der Geschichte in einem Atemzug nennen – und ich werde meinen Enkeln erzählen können, dass ich ihn live gesehen habe (ich werde nämlich dabei sein – koste es was es wolle!).

    Nach der Nachricht über die bevorstehende Gründung der Allianz der Freiheit ist das nun schon die zweite gute Nachricht diese Woche! Ich habe wieder Hoffnung!

    Vorfreudig

    repetierer 🙂

  3. Wo kann ich dabei sein? Gibt es eine Kundgebung / Rede von dem Mann?

    Let us know!

  4. Das Formular oben ist defekt, habe alle Felder ausgefüllt, dieser Fakt wird negiert 🙁

  5. schade das berlin so weit weg ist für mich.
    Weiß jemand wie gut Wilders deutsch spricht?

  6. Flott anmelden, Leute! Gerüchten zufolge fasst der Saal nur 400-500 Personen. Die Plätze werden schnell weg sein 🙂

    Und einen Tag später gibts wieder ne schöne BPE-Demo – hoffe ich mal. Damit es ein herrlich inkorrektes Wochenende in Berlin wird !!

  7. Es geeeht lohossss …..

    Viel Glück Herr Wilders.
    Stefan, langsam aber sicher wird auch Dein Bemühen belohnt, das hast Du Dir verdient!

  8. off topic:

    Die Türkei wird immer mehr zum Gottesstaat und die Religionsbehörde Diyanet wird immer mächtiger. Eine Gesetzesänderung erlaubt es dieser Behörde jetzt, das Internet zu zensieren.

    Türkische Regierung schränkt Internetzugang weiter ein
    (. . . . . .)
    Wie das „Deutschlandradio“ berichtet, haben Forscher der Istanbuler Bilgi Universität und der Universität Ankara darauf aufmerksam gemacht, dass nicht nur der Staat, sondern auch die Religionsbehörde der Türkei das Internet zensieren darf. Eine Gesetzesänderung erlaube es der Behörde, Inhalte im Netz zu verbieten, die ihr nicht passen. Dies trifft etwa zu, wenn diese in ihren Augen den Islam oder den Koran falsch interpretierten.
    (. . . . . .)

    Laut Akte-Islam werden Politically Incorrect und Akte Islam seit einigen Stunden in der Türkei blockiert. Allerdings habe ich in der Quelle, die Akte Islam angegeben hat, die Ausdrücke „Politically Incorrect“ und „Akte Islam“ nicht gefunden.

    Anti-Islamic Websites to Be Banned in Turkey
    (. . . . . .)
    Ahlul Bayt News Agency (ABNA.ir), Turkey’s Dianat (religious affairs) Department has been given the right to seek to ban anti-Islam websites according to a bill passed by the parliament, internethaber reports.
    (. . . . . .)

  9. #11 Trevor Plantaginett
    Funzt wunderbar !

    Anmeldung abgeschickt !

    Geert Wilders live…
    Ein Traum wird wahr !

    🙂

  10. #15 Beeltejeuce (16. Jul 2010 21:46)

    Es geeeht lohossss …..

    Viel Glück Herr Wilders.
    Stefan, langsam aber sicher wird auch Dein Bemühen belohnt, das hast Du Dir verdient!

    Mühsam ernährt sich das Einhörnchen !

  11. Ein erstaunlicher Coup, auch von Stefan Herre.
    Samstag, der 2. Oktober, sollte vorgemerkt sein.

    Es wird mächtig Gegenwind vom rosarotem Senat, senen KapuzenSonnenbrillenAntifaTrotteln und dem wieder auf einer Kreuzung geparkten Hintern von Herrn Thierse geben.
    Dies sollte eingeplant werden.

  12. Da wird sich das „breite Bündnis“ von Antifas,Antirassisten,Gewerkschaftlern,Linken,Jusos und Kirchenvertretern (!)etc. ja schon mal warmlaufen.

    Ich hoffe auf eine historische Rede.
    Israel-,Niederlande- und Deutschlandfahnen (jawohl) nicht vergessen !

  13. Meine Mail eben an Herrn Stadtkewitz:

    Sehr geehrter Herr Stadtkewitz

    Mit großem Interesse habe ich die Nachricht gelesen, dass Herr Wilders aus den Niederlanden auf Ihre Einladung hin nach Berlin kommt und sprechen wird.

    Ich möchte Sie für diese Einladung beglückwünschen. Ihr handeln zeigt mir, dass es in der CDU wider Erwarten doch noch Menschen gibt, die einen gesunden Menschenverstand erkennen lassen.

    Bleiben Sie bei Ihrem Weg, auch wenn Ihnen der Parteiengegenwind ins Gesicht bläst.

    The only thing necessary for the triumph of evil is for good men to do nothing.

    Edmund Burke

    In diesem Sinne

  14. Bitte den Termin strengstens geheimhalten,damit der Linksmob keine Chance für Störaktionen bekommt.

  15. #18 Schultheiss

    Hat nun auch geklappt mit der Anmeldung 🙂

    Ich erwarte, daß wir ALLE an dem Samstag da sind. Ausreden gelten nicht. WM ist vorbei, allenfalls erwartete Geburten werden als Entschuldigungen genehmigt 🙂 Weil wir für die kleinen diesen Scheiss durchmachen. Müssen !!

  16. #25 I_standing_with_Israel
    Bitte den Termin strengstens geheimhalten,damit der Linksmob keine Chance für Störaktionen bekommt.
    Was rauchst du so und wo kriegt man das Zeug?

  17. Ich kann leider nicht dabei sein. 🙁

    Geert, du bist ein bewundernswerter Mensch. Ich danke dir für das, was du tust. Ob ein Gutmensch auch bereit wäre, sich für seine Meinung 24 Std. bewachen zu lassen? Nicht unerwähnt möchte ich Oskar Freysinger lassen. Wir brauchen mehr von eurer Sorte. Und das dringend.

    Stefan, dir und deinem Team auch Danke für euer Engagement. Macht bitte weiter so.

  18. @ #2 Chi-Rho (16. Jul 2010 21:16)

    WILDERS FOR PRESIDENT!

    Kleine Korrektur: WILDERS FOR EU-PRESIDENT!

    Don Andres

  19. Ist es eigentlich ein Zufall, daß diese Meldung auf PI am Vorabend der Bundesversammlung von pro Deutschland in Berlin erscheint?

  20. „Wo immer der Islam auf die christlich-jüdisch geprägte Kultur trifft, kommt es zu den gleichen Erscheinungen.

    Die Zeit der Religionskriege ist ja vorbei. Heute trifft der Islam nicht auf ein religiös geprägtes Europa, sondern auf aufgeklärte Zivilgesellschaften.
    Deren Repräsentanten meinen wiederum, weil das Christentum der Aufklärung unterlegen ist, sei der Islam ebenso in eine bürgerlich Zivilgesellschaft integrierbar.
    Da der Islam bereits vom Urheber mit Terror und Mord verbreitet wurde, dies zudem als richtungsweisend im Koran vorgegeben ist, haben wir noch heute das globale Problem einer alle Lebensbereiche umfassenden Gewaltideologie, der jede Form von Aufklärung völlig fremd ist und die unsere Freiheit insbesondere durh die Mittel des Terrors zu vernichten sucht.
    Es geht also nicht um Religion versus Religion, es geht um ein totalitäres Gesellschaftssystem versus bürgerliche Zivilgesellschaft…

    Es ist erfreulich, dass Wilders nach Deutschland kommt. Soweit ich gelesen habe, st er ja nicht gerade als Freund und Bewunderer der Deutschen an sich bekannt. Bleibt ein positiver Verlauf der Veranstaltung und gute Zusammenarbeit der Beteiligten zu wünschen!

  21. Ein Gespräch mit einem Niederländer gab mir heute ziemlich zu denken.
    Ich lobte NL für den Mut, Wilders zu wählen und erhielt sinngemäß die Antwort(en):
    – der ist froh, nicht in Regierungsverantwortung zu sein. Er hat nur ein Thema, aber das sollen andere lösen. Er kann das nicht. Bei anderen Themen hat er keine Visionen.
    – der ist froh, nicht in der Regierung zu sein, weil viele seiner angegebenen Parteimitglieder Kriminelle sind und er kein unangreifbares Kabinett stellen könnte.

    Ich habe gesagt, dass aber bezeichnend sei, wie viele Menschen ein Missstand so bewegt hat, dass sie einer Partei mit nur einem Programmpunkt so viele Stimmen gegeben haben und dass auch ein Graf Otto von Lambsdorff ein kriminelles Mitglieder einer früheren Regierung war – aber erhielt die Antwort zu letzterem: „kann man nicht vergleichen“.
    Mehr wollte der Gesprächspartner aber nicht erzählen.
    Ich habe auch nicht weiter gefragt, weil es sich um eine Art Vorgesetzten von mir handelte.

    Ich kann die Aussagen nicht werten, nur sinngemäß wiedergeben.
    Vielleicht wissen andere Kommentatoren besser Bescheid.
    Ich komme aber nach diesem Gespräch zur Überzeugung:
    – gut, dass es Wilders gibt,
    – gut, dass er die Macht der Opposition hat, ohne sich an Taten messen lassen zu müssen,
    – hoffentlich ändert sich vorangegangener Punkt.

  22. #33 Centurio65

    Per Bahn in der zweiten Klasse beispielsweise München/Berlin €96.-

    Die würde ich Dir zur Not noch sponsorn 🙂

  23. Eine großartige Nachricht, die einem das Wochenende rettet. Vielen Dank an die Herren Stadtkewitz und Herre für ihr unermüdliches Engagement und – dies sollte nicht unerwähnt bleiben – an das gesamte PI-Team und an die BPE.

    Im übrigen sollte die Tatsache, daß Geert Wilders seine Allianz ausdrücklich prioritär auch in Deutschland an den Start bringen möchte und daß er mit seinen deutschen Unterstützern (siehe oben) keinerlei Berührungsängste zu haben scheint und jetzt sogar in Berlin sprechen möchte, auch den letzten überzeugen, daß es sich bei Wilders keineswegs um einen Deutschenhasser handelt, sondern um jemanden, der (in seinem Film »Fitna«) folgendes klar ausgesprochen hat:

    »1945 wurde der Nazismus in Europa besiegt. 1989 wurde der Kommunismus in Europa besiegt.
    Jetzt muß die islamische Ideologie besiegt werden. Stoppt die Islamisierung, verteidigt unsere Freiheit!«

    Dem ist nichts hinzuzufügen.

  24. # 37 Trevor Plantaginett

    Da gibt es doch diesen Sommer-Spezial-Tarif,
    ganz Deutschland für € 29,– ( einfache Fahrt,
    incl. ICE – hoffentlich am 2.10. nicht über
    32 Grad Temperatur!!!
    Jetzt buchen und für € 58,– hin und zurück!!

  25. Wann immer er öffentlich auftritt mache ich mir Sorgen um seine Gesundheit.
    Die linken Steineschmeisser und Bombenleger werden sicherlich auch vor Ort und wenig zimperlich sein.
    Daher sollten wir uns auf dem Weg irgendwo treffen-und zwar möglichst konspirativ.
    Feind liest mit!
    Wie wärs mit Verabredungen per PN bzw. über den admin?

  26. #32 Leserin

    Ist es eigentlich ein Zufall, daß diese Meldung auf PI am Vorabend der Bundesversammlung von pro Deutschland in Berlin erscheint?

    Wen interessiert noch, was die kläglich gescheiterte Pro-Bewegung in Berlin treibt? Die Zukunft im Kampf gegen die Islamisierung Deutschlands und Europas wird von anderen politischen Kräften und Personen bestimmt werden.

  27. Hoffentlich verhindern die Linksfaschos nicht das Erscheinen Geert Wilders. Wenn das passiert und die machen Krawall dann weis man wie viel es geschlagen hat! Leider ist Berlin 1000 Km weit weg von mir. Ich wünsche mir das alle dabei sein können denen es möglich ist damit sie Geert unterstützen.

  28. Also ich muss sagen die Nachricht, Obama Hussein würde nach Berlin kommen, hat mich 2008 kalt gelassen.
    Aber diese hier… meine Herren, ich könnte kreischen wie ein Teenie.
    Schnieke Foto, „van het Triumvirat“.

    Berlin, Berlin wir fahren nach Berlin !

    🙂 🙂 🙂

  29. Ein großes Dankeschön an Rene Stadtkewitz und Stefan Herre…
    Natürlich möchte ich dabei sein und wie byzanz schon anmerkte, ein Super Auftakt für den 3.10.

    Und warten wir mal ab, möglicherweise hat Geert Wilders Allianz für die Freiheitbis dahin schon deutliche Konturen

  30. Der Hoffnungsschimmer kommt zu uns!

    Ich wage mir jedoch nicht vorzustellen, welcher „Empfang“ ihm in Berlin durch die rote SA gemacht werden wird…

    Wenn nur jeder zweite PI-Leser als Fan-Schutzschild nach Berlin fahren würde, so wäre das schon eine beachtliche Zahl, die den linken Chaoten und Gutmenschentrupps ein deutliches Signal entgegensetzen könnte:
    Ihr seid hier nicht erwünscht!
    Jetzt haben WIR das Wort!

    Am 2. Oktober bin ich in Berlin, das weiß ich gewiß!

  31. Wie Geil ist das denn?

    Herr Herre und Herr Wilders auf einem Foto. Möchte auch gerne mit auf dieses Foto drauf. Ich würde es auch in meinem Wohnzimmer, eingerahmt, aufhängen.

    Akkurat!

  32. Na da kann sich im Vorfeld der Mob der deutschen Presse ja aufregen das dieser „Rechtspopulist“ kommt und die Antifa kann wieder „Rechte“ bedrohen und Nazis raus brüllen.
    Doch man fragt sich immer wieder wer regt sich über diese vielen kleinen anderen „Dinge“ auf wie z.B. dies folgende?
    http://www.jungefreiheit.de/Single-News-Display-mit-Komm.154+M5e4ddf31f81.0.html
    Ich mag nicht über das Geschrei das den Wilders Besuch begleitenm wird nachdenken während solche Taten wie im Link erwähnt keinen jucken!

  33. Tolle Neuigkeiten, und hoffentlich gründet er wirklich eine Partei in Deutschland, das wäre mal wirklich eine gute und saubere Alternative zu den Mainstreamparteien.
    Dank an René Stadtkewitz und PI. 🙂

  34. Die Großen Drei! Ein Lichtblick!
    Wie gerne würden wir (über’n Teich lebend) an diesem geschichtemachenden Ereignis in Berlin dabei sein.
    Liebe Grüße, kante

  35. #37 Trevor Plantaginet
    Weiß Dein Angebot zu würdigen.
    Ist trotzdem leider nicht machbar!:-(

  36. Geert Wilders hat viele Neider, die ihm auch Sachen unterstellen wollen, die der Polemik und Unwahrheit entsprechen.

    Die Medien und auch leider die Politik, arbeiten doch mit allen Finessen, um Personen wie Geert Wilders und seine Anhänger, zu diffamieren und unschädlich zu machen. Das hat nichts mehr mit der Demokratie im alt hergebrachten Sinn zu tuen, dass man die Meinung und Kritik Andersdenkender respektiert.
    Die nicht ihrem Weltbild entsprechen müssen mit allen nur erdenklichen Mitteln zum Schweigen gebracht werden und wenn man dabei auch die Unwahrheit propagiert. Wichtig ist, es dient dem Ziel dieser Linken Idioten.

  37. Ps. Danke an Herr Wilders, Herr Stadtkewitz und Stefan für diese, das Wochenende versüssende Nachricht.

    FREIHEIT, STATT ISLAM !

    Und nicht vergessen, den Tag darauf, wird unser Nationalfeiertag gefeiert. (Tag der offenen Mooschee, war gestern)
    Zeigen wir mit Stolz, Schwarz Rot und Gold mit Bundesadler !

    EINIGKEIT UND RECHT UND FREIHEIT FÜR DAS DEUTSCHE VATERLAND !

  38. Schaut mal die rechte Gestalt an, seinen Arm mit dem Arm von Wilders laienhaft Photoshop gepfuscht. Entweder man kennt sich mit Photoshop aus oder man lässt es Profis machen oder man lässt es sein.

    Der Zweck heiligt nie die Mittel

  39. #61 backtracks (16. Jul 2010 23:15)

    Das Foto sieht nach einer Fotomontage aus. Kann das sein?

    Ja, klar René Stadtkewitz und Stefan Herre haben ein Geert Wilders aus Pappe zwischen sich gestellt, Geert Wilders meint mit seiner Aussage zur „Allianz für die Freiheit“ in Wirklichkeit seine neue Versicherungsvertrag bei der Allianzversicherung, den 02. Oktober gibt im Kalender gar nicht und in Den Haag gibt es gar kein Parlamentsgebäude.

    —–

    Mensch freu Dich doch oder lass es, aber hältst Du den Stadtkewitz und Herre wirklich für so unserös?

  40. Es ist mir so egal ob die sich live getroffen haben, die Sache am Telefon ausgemacht haben, sich mit Muscheln und Bier abgefüllt haben – aber diese Montage muss nicht sein. Nein.

    Aber auch ich bin außerordentlich froh über Wilders in Deutschland. Er kommt dann der FPÖ zuvor. Auch deren Strategieköpfe sinnier(t)en über eine Ausweitung nach Deutschland.

    Wilders ist mir lieber – allerdings wird er natürlich die ganzen NPD-nahen alt-Rechten nicht mitnehmen wollen. Wie er das allerdings -nach deutschen Parteirecht- hinbekommen will: Das wird die EIGENTLICHE FRAGE. Ein Wahlverein wie in Holland verstößt gegen deutsches Recht – er wird da also Kompromisse machen müssen.

    Wenn es da was zu wählen gibt/gäbe: Meine Stimme hat er. Und meinen Einsatz auch!

  41. #33 Centurio65 (16. Jul 2010 22:25)
    Würde ihn auch gerne mal live sehen.
    Leider sind es fast600km bis nach Berlin!

    Jaaaa? Und?????

    #61 backtracks (16. Jul 2010 23:15)
    Das Foto sieht nach einer Fotomontage aus. Kann das sein?

    #63 backtracks (16. Jul 2010 23:19)
    Schaut mal die rechte Gestalt an, seinen Arm mit dem Arm von Wilders laienhaft Photoshop gepfuscht. Entweder man kennt sich mit Photoshop aus oder man lässt es Profis machen oder man lässt es sein.

    Der Zweck heiligt nie die Mittel

    Putzig!

    Welchen Zweck verfolgen Sie denn, der das Mittel heiligt, anderen eine Fälschung vorzuwerfen? Was frag ich……

  42. Samstag, der 2. Oktober, sollte vorgemerkt sein.

    Welch Zufall, einen Tag vor dem beliebigen „Tag der deutschen Einheit“!

    Es wird mächtig Gegenwind vom rosarotem Senat, senen KapuzenSonnenbrillenAntifaTrotteln und dem wieder auf einer Kreuzung geparkten Hintern von Herrn Thierse geben.
    Dies sollte eingeplant werden.

    Öhm, von der öffentlichen Wirkung her gern gesehen!

    Bei Sicherheitproblemen bin ich gerne bereit auszuhelfen.
    Bin auf jeden Fall dabei!

  43. #69 nockerl (16. Jul 2010 23:31)

    wenn am Foto danebensteht: Fotomontage
    dann ist es keine Fälschung sondern halt sowas wie ein one picture comic strip.

  44. Ich sehe keine Fotomontage!

    Es gibt eine Ideologie die sieht auch irgend etwas, wo andere nichts sehen und meint aber alle müßten das sehen, was sie sehen.

  45. Beantrage hiermit eine Vorverlegung des Termins um eine Woche. Damit könnte ich nach dem Berlin-Marathon an der Veranstaltung teilnehmen. 🙂

  46. Gratulation an PI!!!
    Eine Frage würde mich allerdings interessieren – mit welcher politischen Partei/Bewegung in Deutschland möchte Wilders eine Allianz bilden???
    Alle rechten, islamkritischen Parteien in Deutschland erreichen ja nicht mal 3% – Wilders wird aber auch politische Unterstützung benötigen!!!
    http://sosheimat.wordpress.com

  47. #72 ich bin dagegen (16. Jul 2010 23:46)

    Wenn es eine gute Fotomontage wäre, dann würdest du bestimmt und ich vielleicht auch nichts sehen.

    Es ist aber eine grotten schlechte Montage. Meine Mediengestalter im 1. Lehrjahr halten da locker mit.

    Macht aber nichts, es war ja gut gemeint zudem noch für einen guten Zweck!

  48. Geert Wilders in Berlin – Das könnte gefährlich werden. Wenn die rote SA und Antifa davon Wind bekommt werden wieder Autos im Namen der Toleranz brennen.
    Kann mir auch vorstellen dass die linke Schweinepresse hier wie blöd gegen ihn hetzen wird.

    Man sollte Ihn abschotten und soviel Personenschützer wie möglich heranziehen.

    Trotzdem, ich freu mich dass er kommt.

  49. #73 sosheimat100

    Nur zur Erinnerung, die FDP hat auch mal mit knapp 5% begonnen, und hat unser Schicksal über Jahrzehnte mitbestimmt. Daher ist es garnicht abwegig an Wilders zu glauben. Ob wir Wilders aber wirklich brauchen bleibt dahingestellt, dass es so aber nicht weitergehen kann ist wohl auch klar.

  50. es scheint hier niemand zu kümmern dass man nach Strich und Faden durch eine plumpe Fotomontage veralbert wird?

  51. Die JUNGE FREIHEIT schreibt bezüglich des morgen in Berlin stattfindenden Bundesparteitags von PRO Deutschland:

    Als Gastredner werden unter anderem der Fraktionsvorsitzende des belgischen Vlaams Belang, Filip Dewinter, erwartet sowie der Direktor der Worldwide Biblical Zionists aus Jerusalem, Joel Bell, der über die Unterstützung der Bürgerbewegung durch israelische und deutsche Juden berichten soll.

    http://www.jungefreiheit.de/Single-News-Display-mit-Komm.154+M5deab46ccff.0.html

    Es handelt sich bei den „Worldwide Biblical Zionists“ in Jerusalem offensichtlich um die hier: http://www.biblicalzionist.org/

    Weiß der Direktor Joel Bell, daß der antisemitische Hetzer und Vollblutnazi Andreas Molau PRO-Mitglied ist????

    Unfaßbar, paradox: Der Vertreter einer jüdischen Organisation wird von einer Partei eingeladen, in der hochrangige Nationalsozialisten sitzen, und hält dort eine Rede?????

    Spielt nun bald die ganze Welt verrückt????

  52. Wie wäre es Fahrgemeinschaften zu gründen? Wer mit dem Auto nach Berlun fährt und noch Platz hat bitte melden 🙂

  53. #80 Antivirus (17. Jul 2010 00:10)

    woher weiss ich dann ob andere „Fotos“ die hier gezeigt werden richtige Fotos sind und nicht Fakes / Montagen.

    Es wäre doch journalistisch angemessen Fotomontagen als solche zu bezeichnen und nicht die Leser für blöd zu halten so wie es die Qualitätspresse häufig macht und es viel besser kann, muss man ehrlicherweise auch sagen.

    Wer Fakebilder nicht als solche deklariert, könnte auch mal in Versuchung kommen Texte zu verfassen die nicht der Wahrheit entsprechen.

    Eine verlorene Glaubwürdigkeit kann man sich nie wieder irgendwo kaufen.

  54. @Kruzituerken #36: Sie haben ungezweifelt mit einem linken „Gutmensch‘ gesprochen in den Niederlanden.
    Er gibt in Holland eben so viel Gegner wie Anhänger von Wilders. Die gröBte Gegner von Wilders sind nicht die muslimen selbst, und ebensowie auch die sgn. anti-Faschisten nicht, obwohl die letzte zwei Gruppen Wilders sehr regelmässich bedroht haben.

    Die gröBte Gegner Wilders´ in den Niederlanden sind etwa 500 Personen, die linke, grüne und liberale „Intellektuellen“, konzentriert rund unserer sehr linke und multukulti Königin, die noch immer sehr viele Regieringsmacht hat (sie ist formell únd tatsächlich Unterteil unserer Regierung, gegenüber der zeremonielle Rolle der Fürsten in Skandinavien).

    Diese 500 Leute beherrschen alles in den Niederlanden: die Medien, die Gremien, die Gewerkschafte, die Lobby-Gruppen (sowie die sehr starke Umwelt-Gruppen), die Städte (ins besonders die Bürgemeister: in Holland wird der Bürgemeister noch immer nicht demokratisch gewählt, doch von der Regierung angewiesen – so sind jetzt fast alle GroBstädte in Handen der Sozis!) uzw. uzw. (Die Lage zwischen der nationale Regierung und die Gemeinden, die Provinzen, haben fast keine politische Macht, im Gegensatz zu der Rolle der Länder in Deutschland)

    Und diese „Intellektuelle elite“ ist für 100% gegen Wilders und hat viel Einfluss auf der öffentliche Meinung in Holland.

    Nach der groBen Gewinn der PVV (der Partei Wilders´) wird diese sehr kurz beim Koalitionsbesprechungen für eine neue Regierung bezogen, aber sehr schnell von der Königin und ihre Ratgäber daraus gesetzt.

    Die Königin („der Nacht“) hat jetzt befohlen eine Regierung zusammen zu stellen von Liberalen, Grünen und den Sozialisten – ein Schreckbild, wieder vier Jahre weitere Einwanderung der Ausländer/Muslimen in unseres kleines Ländchen, weitere Islamisierung, und immer wieder hohere Steuern uzw.

    Die anti-Islampolitik der PVV ist das Haupttema der Partei, aber die Partei hat ein volwürdiges Programm, auch über alle anderen politischen Fragen. (Auch auf English zu lesen auf http://www.pvv.nl )

    Und die Kriminellen? Viele Politiker und hohe Beambten in den Niederlanden sind korrupt, aber sie werden immer geschützt von diese 500 Leute, die uns tatsächlich regieren.

    Aber wenn vor etwa einem Jahr ein PVV-Politiker einmal eine kleine Streit hätte mit jemand in einem „politischen Kaffee“, dann würde das von der Medien ganz groB gemacht, nur um die PVV und Wilders weiter zu beschädigen. Glücklicherweise hat dieser PVV-Politiker sich nichts von der Medien gelegen lassen, und ist er im Amt geblieben. Geert Wilders hat seine Abgeordneten sehr gut und sorchfältich „gescreend“ so dass es keine „Kriminellen“ und rechts-extremisten in seinem Partei gibt – das letzte sind nur alle Lüge der Holländischen Medien.

    Die Niederlanden sind keine Demokratie, doch eine Demokratur. (Entschuldiging wieder für meine Fehler beim Deutsch schreiben) Evert, Niederlanden

  55. Tut sich etwas? Ehrlich, wenn ich kann, werde ich da sein.

    Glückwunsch Stefan Herre, nur mit solchen Leuten geht es……

  56. Ik begrijp zijn moed niet. Eerlijk…
    Der Mann hat einfach Recht mein lieber.

    Gruß aus NL: euer Nachbar (o.i.d.)

  57. nur mit solchen Leuten geht es……

    … ausschliesslich mit diesen Leuten. Es gibt keinen anderen Weg. Ich halte sehr viel von Geert Wilders. Auch von mir Glückwunsch!

  58. Auf dem Bild sind drei wirklich starke Typen zu sehen, die gegen den Zeitgeist und trotz latenter islamistischer Morddrohung ihr Gesicht zeigen.

    Es gibt heute nur wenige Menschen, vor denen ich wirklich Respekt habe – diese drei Kerle gehören dazu. 😉

    (Es gibt viele Menschen, die eigentlich auf Eurer Seite stehen, aus beruflichen oder familiären Gründen aber noch Angst vor der „Rache“ des Establishements oder vor Bedrohungen durch bekloppte Moslems haben und deshalb das Maul halten oder lieber anonym bleiben.)

    Danke für Eure Arbeit!

  59. Leute was soll denn diese Erbsenzählerei ? Foto, oder Montage, oder beides ? Das ist schmückendes Beiwerk Jungs/Mädels !
    Wichtig ist doch die Botschaft, oder ?
    Du bist aber ein ziemlich hartnäckiges Bürschchen „backtracks“. Versuchst du hier ein bisschen Fitna ? Du scheinst ja gerade darauf erpicht zu sein, daß „man“ sich veralbert fühlen möge.
    Wohin zeigen deine „tracks“ eigentlich „back“ ? Nach Indymedialand ? Zum Muselbasar ? Merkst du eigentlich nicht, daß du dich lächerlich machst ? Netter Versuch, vom eigentlichen Thema abzulenken. Dein Schädel muss vom, vor die Wand laufen, eigentlich schon blutig sein.

  60. Ich möchte gerne eine von der PI Redaktion autorisierte Aussage erhalten ob das Foto des Artikels mit Herrn Wilders in der Mitte ein reales Fotos ist, also die 3 Herren zusammen zur gleichen Zeit in diesem Zimmer gewesen sind und dabei dieses Foto entstand oder ob es sich um eine nachträgliche Fotomontage handelt.

    Vielen Dank!

  61. Es ist keine Fotomontage. Der Arm-Arm Übergang von GW und SH sieht zwar komisch aus, resultiert aber von der Obenbeleuchtung. Definitiv kein Fake. Ein wenig geschummelt habt ihr aber doch, oder ist Wilders 1,95m groß? Ihr habt ihn auf ein Podest gestellt, und da steht er für mich jetzt
    g e n a u r i c h t i g ! ! !

  62. Ola, soy sobra moderation ? Ich vergaß. Habe das M- Unwort :mrgreen: gebraucht. Mea culpa. Ich gelobe Besserung. 🙂

  63. @ #86 Evert :

    Danke für Deine Mühe mit Deinem Kommentar!
    Wir verstehen Dich schon 😉

    Sehe ich genauso und klar war es ein „gutmensch“, mit dem er gesprochen hat,
    ein Wilders- oder PVV-Hasser.

    Deutschland IST in jedem Fall eine solche DEMOKRATUR – der Begriff ist nicht neu aber verdammt wahr, leider!
    Die politische „elite“, „justiz“, Systemmedien, Künstler und Wirtschaft unter derselben Decke!

    Gruss nach Nederland,

    Alter Jaeger

  64. Zu #51 von S@ndman:

    Man darf den MSM und den Linken eben nicht die Deutungshoheit von Begriffen überlassen!!!
    Die haben es geschaft, aus der National-SOZIALISTISCHEN Partei eine „Rechte“ zu machen. Überhaupt „Rechts“: Die CDU war mal eine „Rechte“ Partei. Heute steht „Rechts“ für das, was früher mal „Rechtsextrem“ war, und „Links“ schließt neben SPD und Grünen auch die ehemals als linksextreme „Linkspartei“ mit ein. Gratulation!

    Insoweit hoffe ich, hier und in anderen Blogs häufiger die Wörter „Neokommunisten“, „Linksfaschisten“, „Alt(!)-68er“, „Neosozialisten“, „Ökofaschisten“ u. ä. zu lesen, damit glasklar wird, um was für einen Menschenschlag es sich bei den Linken handelt, und was ihre Zeile sind. Vielleicht wacht der Michel dann mal auf, wenn er ihm noch nicht bekannte, weil er über in den MSM verschwiegene Begriffe und Zusammenhänge hört.

  65. Dürfen bei der Veranstaltung zur Abwechslung auch mal iranische, türkiche, etc. Flaggen zur Verbrennung mitgebracht werden?
    Wir sollten unserer „Empörung“ auch einmal auf diese Art Ausdruck verleihen… 😉

  66. Ich werde dabei sein! Und danke Herrn Stadtkewitz und Herrn Herre für Ihr Engagement!

  67. Zu #91 backtracks und andere

    Sagt mal seid Ihr komplett durchgedreht? Wie kann man nur auf so einen Unsinn kommen?

    Gut, das Foto hat eine recht bescheidene Qualität, ist wahrscheinlich mit einer Handycam aufgenommen. Aber dann muss man doch nicht gleich eine Verschwörungstheorie draus zimmern. Ich hoffe PI äußert sich dazu nicht!
    Sonst kommen solche schwachsinnigen Anfragen noch in Mode.

  68. Wäre wohl angebracht , wenn Frau Merkel den
    Parteiführer einer der größten Parteien der Niederlande empfängt , wenn er schon mal in Berlin ist !

  69. Wäre wohl angebracht , wenn Frau Merkel den
    Parteiführer einer der größten Parteien der Niederlande empfängt , wenn er schon mal in Berlin ist !

  70. @ backtracks
    Schau ´mal in in die EXIF Daten ´rein.
    [falls die nicht auch gefaked sind.] 🙁
    Ein BIRNEN-Handy war wohl unter nicht optimalen Verhältnissen aktiv. 🙂

  71. ich weiss nicht wer du bist – Antivirus und ob du für die PI Redaktion sprichst oder halt auch nur einer von den Kommentatoren bist.

    Falls du im Namen der PI Redaktion sprichst und diese -für Sachverständige aus dem Metier- offensichtliche Fotomontage mit Herrn Wilders als ein ungetürktes Foto bezeichnest dann hat für mich PI jegliche journalistische Glaubwürdigkeit verloren. Einfacher gesagt: Ich fühle mich gründlichst verarscht

  72. #81 Mastro Cecco (17. Jul 2010 00:16)
    Es handelt sich bei den “Worldwide Biblical Zionists” in Jerusalem offensichtlich um die hier: http://www.biblicalzionist.org/

    Weiß der Direktor Joel Bell, daß der antisemitische Hetzer und Vollblutnazi Andreas Molau PRO-Mitglied ist????

    Anscheinend handelt es sich wirklich um diese Organisation…… ich denke nicht, daß diese Leute das schon wissen, sie arbeiten mit evangelikalen Zionisten zusammen.

    Unfaßbar, paradox: Der Vertreter einer jüdischen Organisation wird von einer Partei eingeladen, in der hochrangige Nationalsozialisten sitzen, und hält dort eine Rede????? Spielt nun bald die ganze Welt verrückt????

    Ich weiss auch nicht, was ich davon halten soll, aber die werden sich erkundigen, keine Bange, Naivlinge sind das ganz sicher nicht – NEWER AGAIN gehört zu den Credo, was am Wichtigsten zu sein scheint.

    Also Abwarten. Die sollten lieber mit Geert Wilders und Herrn Stadkewitz zusammenarbeiten.

  73. Nachtrag zu #106 Andromeda (17. Jul 2010 01:12)
    Wenn ich ein Pic „kreativ“ bearbeite, kille ich als erstes alle EXIF, etc Infos.

  74. Es steht nirgends im Text dass das Foto ein Foto ist, es kann auch eine, nicht als solche ausgewiesene, Fotomontage sein, – leider recht misslungen.

    ich weiss nicht wer du bist – Antivirus und ob du für die PI Redaktion sprichst oder halt auch nur einer von den Kommentatoren bist.

    Falls du im Namen der PI Redaktion sprichst und diese -für Sachverständige aus dem Metier- offensichtliche Fotomontage mit Herrn Wilders als ein ungetürktes Foto bezeichnest dann hat für mich PI jegliche journalistische Glaubwürdigkeit verloren. Einfacher gesagt: Ich fühle mich gründlichst verarscht

    Ich wünsche allen noch einen schöne Nacht!

  75. #107 backtracks (17. Jul 2010 01:13)

    ich weiss nicht wer du bist – Antivirus und ob du für die PI Redaktion sprichst oder halt auch nur einer von den Kommentatoren bist.

    Falls du im Namen der PI Redaktion sprichst und diese -für Sachverständige aus dem Metier- offensichtliche Fotomontage mit Herrn Wilders als ein ungetürktes Foto bezeichnest dann hat für mich PI jegliche journalistische Glaubwürdigkeit verloren. Einfacher gesagt: Ich fühle mich gründlichst verarscht

    Erstens
    Ich weiss nicht wer du bist, aber nen Kompletten Text in Fett zu verfassen vermittelt den Eindruck als wäre dein Text wichtiger als die der anderen Komentatoren-ist das so gewollt

    Zweitens
    Wer sich zu weit aus dem Fenster lehnt….
    Speicher die Grafik bitte auf deinem Rechner und und schau sie die mit Photoshop oder so an. Vergrösser das bild und du wirst sehen das alle 3 Personen die gleiche verpixelte Qualität haben. Auch Farbtöne Licht usw stimmen. Wilders und Herre haben an den Armen eine komische Perspektive aber der andere Arm von Wilders sieht auf dem Foto auch etwas komisch aus. Ist meiner Meinung nach ne Mischung aus Winkel und der Figur des Herrn Wilder, ist halt ne schlankere Erscheinung.
    Nicht immer gleich so derbe auf die Kacke hauen.

  76. #107 backtracks (17. Jul 2010 01:13)

    ich weiss nicht wer du bist – Antivirus und ob du für die PI Redaktion sprichst oder halt auch nur einer von den Kommentatoren bist.

    Falls du im Namen der PI Redaktion sprichst und diese -für Sachverständige aus dem Metier- offensichtliche Fotomontage mit Herrn Wilders als ein ungetürktes Foto bezeichnest dann hat für mich PI jegliche journalistische Glaubwürdigkeit verloren. Einfacher gesagt: Ich fühle mich gründlichst verarscht

    Erstens
    Ich weiss nicht wer du bist, aber nen Kompletten Text in Fett zu verfassen vermittelt den Eindruck als wäre dein Text wichtiger als die der anderen Komentatoren-ist das so gewollt

    Zweitens
    Wer sich zu weit aus dem Fenster lehnt….
    Speicher die Grafik bitte auf deinem Rechner und und schau sie die mit Photoshop oder so an. Vergrösser das bild und du wirst sehen das alle 3 Personen die gleiche verpixelte Qualität haben. Auch Farbtöne Licht usw stimmen. Wilders und Herre haben an den Armen eine komische Perspektive aber der andere Arm von Wilders sieht auf dem Foto auch etwas komisch aus. Ist meiner Meinung nach ne Mischung aus Winkel und der Figur des Herrn Wilder, ist halt ne schlankere Erscheinung.
    Nicht immer gleich so derbe auf die Kacke hauen.

  77. ShuhadaTombola (17. Jul 2010 01:22)

    Das Foto ist garantiert keine Fälschung. Stadtkewitz und Wilders wären die ersten, die sich das verbeten würden. PI hätte in dem Fall fertig. Das Risiko ist also viel zu hoch, das kann man schon behaupten, ohne Photoshop anzuwerfen.

  78. @backtracks
    Kommentare, die durchgängig in Fettdruck geschrieben sind nerven übrigens. Du bist nicht wichtiger als alle anderen hier.
    Und was Du von dir gibst wird auch nicht seriöser oder richtiger, wenn Du durchgehend in Fettdruck schreibst.

  79. #102 Antivirus (17. Jul 2010 01:03)

    #100 Elija (17. Jul 2010 01:01)

    #102 Antivirus (17. Jul 2010 01:03)
    #100 Elija (17. Jul 2010 01:01)

    seh ich auch so
    mfg
    (ich denke da ein jemanden der unfrieden stiften will)

    ———————————————-

    Selbst wenn es eine Montage sein sollte, wäre es in diesem Falle, eine den Text begleitende Illustration, die durchaus seine Berechtigung hat. Vielleicht ist das fotografieren an einem solchen Ort auch verboten, keine Ahnung.
    Wer aber gewillt ist, darin seine Paranoia in Puncto Verschwörung zu nähren, ergötzt sich daran halt.
    So, nun sage ich zu dem Thema auch nichts mehr und freue mich lieber auf Berlin.

    Gruß

  80. Die islamische Unterwerfung in Deutschland, Ostereich und Europa ist schon sehr weit fortgeschritten.
    Wie weit sieht man auch daran, dass man schon Angst um das Leben von Politikern wie Geert Wilder oder andere Islamkritikern haben müß.
    Wo leben wir inzwischen. Der Islam unterwirft die Menschen in Europa und der Welt.
    Für Freiheit, Menschenrechte und Meinungsfreiheit.

  81. @ Master Cecco

    So ein Mist aber auch, wenn man mit einem beschränkten Weltbild leben muß. Eine kleine Aufgabe an dich: Finde einmal die Hintergründe zum pro-Deutschland-Vorstandsmitglied Michael Kucherov heraus.

  82. Wenn Ihr Zweifel an der Authentizität des Fotos habt, dann schreibt René Stadtkewitz doch einfach eine e-mail: „stadtkewitz@cdu-fraktion.berlin.de.

    Ich hab dss gemacht und er hat authentisch geantwortet. Einfach ein guter Mann. Schreibt ihm doch auch, wenn Ihr seine Aktion gut findet; glaubt mir, der mutige Mann braucht und freut sich auch über Euren Zuspruch.

    Ihr müsst Euch immer vorstellen, der ist ein Familienvater mit zwei Kindern, hat also was zu verlieren und trotzdem fährt er nach Den Haag und trifft jemand, der unter totalem Personenschutz steht. D e m gehört das Bundesverdienstkreuz verliehen, denn allein durch diese mutige Aktion hat er sich um das deutsche Volk verdient gemacht, so sehe ich das. Wenn wir nur einen Bruchteil dieser Courage hätten, ich hasse mich dafür, dass ich sie nicht habe.

  83. Ieh bete dafür, dass es Wilders gelingt in Deutschland eine neue Bewegung zu initiieren und dass wir endlich eine Partei bekommen, die deutsche Interessen in die Parlamente trägt! Gott schütze Wilders, Gott schütze unser heiliges Deutschland!

  84. Es ist kein wunder das Geert Wilder so seine Bedenken gegen einiges in Deutschland hat. Bei diesen ganzen ignoranten Politikern, Medien, Juristen, und den Massen an gewalttätigen kriminellen Islamisten im Lande. Unterstützt und bejubelt von Links und Rechtfaschisten.
    Freiheit für Europa und der Welt!!!!!!!

  85. Es ist kein wunder das Geert Wilder so seine Bedenken gegen einiges in Deutschland hat. Bei diesen ganzen ignoranten Politikern, Medien, Juristen, und den Massen an gewalttätigen kriminellen Islamisten im Lande. Unterstützt und bejubelt von Links und Rechtfaschisten.
    Freiheit für Europa und der Welt!!!!!!!

  86. Da schreiben Leute Posts, die die Echtheit des Bildes anzweifeln und andere, die davor warnen, dass es von Seiten der Linken Gewalt geben kann.
    Tolle Masche. Zeigt mir aber auch, was in D abgeht. Mit Säen von Zweifel und der Androhung von Gewalt kann man Menschen immer verunsichern.
    Diejenigen, die den Islam zur staatstragenden Ideologie machen wollen, hätten’s nicht besser gekonnt.

    Ich lass mich nicht mehr erschrecken.
    Der 2. Oktober und 3. Oktober in Berlin sind nicht nur für Deutschland wichtige Tage.
    Ich werd dabei sein.

  87. Nachricht: Danke

    Eigentlich wollt ich nur meinen Frust über zwei am Schaufenster pissenden „deutschen(!)“ Jugendlichen auf der Friesenstrasse in Köln ablassen und wenn sie nicht den Schwanz in der Hand gehabt hätten, würde ich evtl. wohl jetzt im Krankenhaus liegen, weil ich gesagt habe: „Scheiße so was, ihr Schweine!“ Und sie mir: „Geh bloß weiter, geht dich nichts an, sonst…“ Ich: „Wollt nur sagen es ist Scheiße!“ und wir gingen weiter. Hatte kurz eine Idee den beiden in den Arsch zu treten, aber wäre auch für den Arsch gewesen!

    Egal wem ich das in den letzten zwei Stunden erzählt habe, alle haben mir gesagt, da hast du aber Glück gehabt, sei Vorsichtig und das kann übel ausgehen! Nur noch verängstigte Kinder (angeblich erwachsen) im ganzen Land! Müssen wir wirklich vor unseren eigenen Kindern Angst haben? Mehrfach viel auch der Name Brunner aber als Warnung und nicht für Zivilcourage! Merkt ihr was! Jeder der sich wehrt und vom Mob gelyncht wird ist am Ende der Dumme und wird in der Presse durch den Dreck gezogen und die Menschen verstehen es… und verhalten sich so!

    Brunner ist kein Beispiel für Zivilcourage bei den Menschen, sondern für einen toten Ehrlichen!

    Jetzt bin ich meinen Frust doch los geworden, war wohl stärker! Entschuldigt!

    Zurück zum Artikel!

    Wunderbar und ich möchte meinen noch ungeborenen Kindern erzählen, ich war dabei und habe mein mir bescheidenes Mögliche dazu beigetragen! Schade das man nicht mit wehenden Fahnen dorthin reisen kann und sich im Namen der Freiheit verstecken muss, bzw. einfach Vorkehrungen treffen muss!

    Das ist ein trauriges Land, in dem Freiheit verbannt!

  88. Der islamfaschismus bedroht Islamkritiker mit dem Tod. Haben wir keine Meinungsfreiheit mehr in Europa ??? Soweit ist es doch schon in Europa gekommen. Wer das nicht erkennt ist ………
    Wer verteidigt die Freiheit gegen den Islam Terror in der Welt!?!
    Wacht auf Verdammte dieser Erde….

  89. Das Foto wirkt wie eine Montage! Sollte mich das jetzt irritieren? Das weniger, außer das der Hinweis fehlt, es ist eine Montage weil…! Oder von wem das Foto ist und wo es aufgenommen wurde! Ansonsten gibt PI diesbezüglich Angaben!

    Hallo PI, könnt ihr doch ganz einfach klären! Benennt es einfach, so oder so!

  90. am 2. Oktober ??

    ist das nicht am Vortag des Nationalfeiertags , wo der Wiederaufbau Deutschland durch Türken mit dem Tag der „Offenen Moschee“ gefeiert wird ??

    HMMM … Kratz kratz … 🙂

  91. Vielleicht gibt es ja doch noch eine Art von einem geeinten Europa.

    P.S.
    Als ich das Titelbild gesehen habe, musste ich zuerst auch lachen, aber es ist wohl klar, dass PI wohl kaum etwas erfinden würde, was leicht nachprüfbar falsch wäre.

  92. Manchmal sollte man etwas aufpassen, was für Bilder man verwendet, auch wenn es echt ist, aber trotzdem auf den ersten Blick irgendwie unbefriedigend wirkt.

  93. Angemeldet!
    Bei so einem historischen Moment muss man dabei sein. Vielleicht bekommt es ja später in der Zukunft, die gleiche Bedeutung wie das Hambacher Fest!

    Da ich aus Gießen anreise, möchte ich PI nur bitten, frühzeitig Bekanntzugeben von wann bis wann, an dem 2.10. einplant werden muss. Zwecks anreise Zug/Auto, wird ein Hotelzimmer benötigt etc.?

    Falls eine Anreise mit PKW erfolgt, gebe ich Bekannt:
    – 3 Plätze frei, Rauerauto, abfahrt Giessen

    Auf gehts!

  94. #105 Kölschdoc
    „Wäre wohl angebracht, wenn Frau Merkel den
    Parteiführer einer der größten Parteien der Niederlande empfängt…“
    Das ist sehr sehr wahr gesprochen! Aber das MerkelIn tingelt ja bekanntlich lieber durch die Welt, um diversen Scheißscheichs & Co. die blutverschmierten Patschehändchen zu schütteln und sich artig für den weiteren Austausch von Öl gegen Wissen plus Kollateralkartoffelopfern zu bedanken.

  95. Wer es sich antun will

    Mazyek erklärt die Welt im ZDF.
    http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/1089020/Das-System-Islam?setTime=1#/beitrag/video/1086402/Islamismus-mit-Islam-bek%C3%A4mpfen

    Das Aussteigerprogramm für gewaltbereite Islamisten. Mazyek will den GEZ-Gebührenpflichtigen erzählen, dass 99,9 % der Mohammedaner in D friedlich seien (90% der Knastis in Berlin sind Mohammedaner) und dass es ausreichen würde, wie von ihm schon seit Jahren gefordert, die Imane in ihrer Arbeit zu unterstützen. Der Reporter fragt nach „Aber erst durch den Kontakt mit gewissen Imanen haben sich viele erst radikalisiert“. Nach langem „Blabla – we con the world – bejond reason“, kommt Mazyek zum Schluss, dass die Aussteigerprogramme für Nazis auch bei den korantreuen Mohammedanern (Islamisten) anwendbar wären. So schön direkt hat noch kein offizieller Vertreter der Mohammedaner in Deutschland gesagt, dass Islamisten eigentliche Nazis sind. Nur Islam4UK hat bisher für mich mehr dazu beigetragen, dies zu begreifen. D – you got a problem. 30 Jahre unkontrollierte Einwanderung aus bildungsfernen, andersgläubigen Ländern, kann auf Dauer einfach nicht gut gehen. Kein Wunder, verdummt D. Ich hoffe auf eine Lösung des Problems, bevor Mercedes und BMW nur noch Montagsautos herstellen und Mazyek, als würdiger Vertreter des bildungsfernen Proletariates seine letzten Haare verloren hat.

  96. 61 backtracks
    kümmern sie sich um das verfälschte, manipuliert geschnittene Video von dem gewalttätigen islamisten Mob in Hamburg. Als die Verbrecher die zwei Polzisten an einer Festnahme hindern, und dann einen Polizisten lebensgefählich den Schädel einschlagen. Dann haben sie genug zu tun. Der islamische Mob wird es ihnen danken. Da werden sie sich aber vor hüten sie ………….
    Die Ignoranten, Verdreher und Verharmloser des Islam sind mitschuld an den mörderichen Zuständen in Berlin, Hamburg, Deutschlands,
    Europas und der Welt.
    Für Freiheit gegen islamischen Terror und Unterwerfung.

  97. Bin heute spät dran. Daher noch dieser Kommentar.
    Friedman: “Bedroht der Islam Deutschland?”
    “ Ja Herr Friedman der Islam bedroht den Frieden und die Freiheit in der Welt. Ist doch an allen Ecken und Enden der Welt zu sehen!!!
    Und im Koran zu lesen. Was gibt es da noch zu fragen??
    Islam heißt Unterwerfung,
    ich will mich nicht vor einer „Idiologie“ oder einer „Religion“ unterwerfen lassen, ich will Freiheit, Menschenrechte, Meinungsfreiheit usw.etc.ppppp!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  98. #137 paxi (17. Jul 2010 03:52) Der Islam ist die Heutige Pest für Europa.

    Schlimmer … die Pest ist bekämfbar

    islam ist todbringender als der Ebola-Virus

    Und dann schwafeln Schwesterwelle und Der FDP-Matsch was von mit Taliban verhandeln..

    Sie werden „Menschen“ die nur eins im Sinn haben , nämlich zu Allah und den Jungfrauen zu gelangen , NIE ändern können ! NIE

  99. Auch in 1000 Jahren ist der Islam geschichte….
    So lange kann ich leider nicht warten !!!!

  100. WahrerSozialDemokrat,
    wo haben sie Ihre gutes Video über den Islam gelassen??? Ich kann es nicht mehr finden.
    Sollten sie öfters einstellen. Alles klar und deutlich.

  101. Wahnsinn! Hoffentlich berichten die Medien davon. Könnte PI, BPE und Rene einen Schub verleihen. Ist der Herr Doll auch dabei?

  102. @) #29 gerndrin

    Nau dein Klumpat nicht,sonst wär ich schon so blöd, um zu fragen wer der Typ neben Stefan ist.

  103. Eine gute Meldung. Mutig auch, das der Termin so früh bekannt gegeben wurde.

    Und einen Tag vor unserem Nationalfeiertag, den kaum jemand feiert, und der Demo von BPE Pax Europa.

    Eine europäische Vernetzung ist genau das, was wir brauchen. Eine EU von unten. Davor haben die Herren in Brüssel und Berlin Angst. Das sich Europas Völker in freier Selbstbestimmung vereinigen und den Moloch EU abschütteln.

    Aber mit dem Aktiv werden nicht auf Wilders warten. Es gibt jetzt schon viel zu tun.

    Werdet aktiv bei BPE Pax Europa und/oder den PI Gruppen.

    Wer Interesse an aktiven Mitarbeit bei BPE Pax Europa hat, erhält von mir den Kontakt zum zuständigen Ansprechpartner in seiner Nähe.

    bpeosthessen@ymail.com

  104. #70 Gringo (16. Jul 2010 23:35)

    Der 3. Oktober ist nicht, wie von Ihnen irrtümlich angenommen, der „Tag der deutschen Einheit“ sondern der Tag der offenen Moschee!

  105. #108 unrein (17. Jul 2010 01:15)

    auch NDR bringt das Moscheebild:

    http://www1.ndr.de/nachrichten/jepsen120.html

    und der Tagesspiegel:

    http://www.tagesspiegel.de/politik/ruecktritt-einer-bischoefin-ende-der-stille/1885458.html

    …was läuft denn hier ab? 😉

    Während der Finanzkrise soll der Bundeshosenanzug die JournalistInnen „gebrieft“ haben, keine richtigen NAchrichten zu verbreiten…..

    Nun haben wir einen Andenpakt-Präsidenten mit „Integration“ als Amtsmotto, wer weiß, ob das Bundespräsidialamt und Frau Özkan (Ministerpräsidentin Niedersaschsen) eine ähnliche Direktive…. 🙂

  106. Die kinderlose SchmierfinkIn Andrea Dernbach hätte als Agitprop-FachfrauIn in der „DDR“ sicher ganz große Karriere gemacht:

    http://www.tagesspiegel.de/meinung/warum-klingt-integration-so-als-sei-problem-gemeint/1883794.html;jsessionid=7D8A28F1B647B180E708142E057B916D

    Migranten Warum klingt „Integration“ so, als sei „Problem“ gemeint?

    Inzwischen leben mehr als 16 Millionen Menschen in diesem Land, die nicht seit Generationen Deutsche sind. Im europäischen Vergleich klappt deren Integration bei uns ganz gut.

    ….

    Anderswo greift das aufgeklärte Europa zu kindlicher Magie, die Schweiz verbietet Minarette, die Franzosen und Belgier ganzkörperverhüllte Frauen. Und bei uns: keine brennenden Vorstädte, dafür ab und zu Glaubenskriege um die angeblich tiefverwurzelte Neigung von Migranten zur Gewalt und Sarrazins Knallchargieren über die ökonomische Verwertbarkeit von Arabern. Unsere Probleme möchten wir haben.

  107. Verstehe einer den Tagesslügl:

    Während die kinderlose SchmierfinkIn Dernbach keine brennenden Vorstädte sieht, sollen Berliner Polizisten Türkisch lernen.

    Gibt es denn Problem der TürkInnen mit der Polizei, Frau Dernbach, Sie DummköpfIn?

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/merhaba-haende-hoch/1885388.html

    Interkulturelle Kompetenz für die Straße: Um nicht von türkischen Kollegen abhängig zu sein, können Berliner Polizisten neuerdings freiwillig Türkisch für den Alltagsgebrauch lernen.

  108. Natürlich auch ein Aspekt:

    Die muslimische Invasion Europas brächte nicht nur Nachteile; Feminismus, Gender-Studies und Regietheater würden immerhin verschwinden.

    Michael Klonovsky

  109. #131 Chessie (17. Jul 2010 02:55)

    am 2. Oktober ??
    ist das nicht am Vortag des Nationalfeiertags , wo der Wiederaufbau Deutschland durch Türken mit dem Tag der “Offenen Moschee” gefeiert wird ??

    ja, genau genommen ist der 3. Oktober der Höhepunkt des islamischen Kreidefestes! Jeder MohammedanerIN frisst bis dahin soviel Kreide wie er nur in sich reinstopfen kann, um beim Lügenradebrechen™ die Dhimmis dann breitestgrinsendst so dermassen hemmungslos zu verarschen, dass sie von oben bis unten gepudert die „offene Moschee“ wieder verlassen…

    an den restlichen 364 Tagen wird im geschlossenem RdF-Tempel dann – für Dhimmiohren nicht bestimmt – natürlich wieder Tacheles geredet!

  110. #151 backtracks (17. Jul 2010 07:42)

    Bist Du nun erleichtert nach Deiner „Enthüllung“? Man muss nicht Freud gelesen haben, um diese Haltung zu deuten. Es wirft ein bezeichnendes Licht auf alles, was Du bis jetzt so von Dir gegeben hast! Nichts gegen berechtigte (?) Zweifel, aber muss man deshalb das Kind mit dem Bade ausschütten? Würde die Islamisierung deshalb erträglicher???

  111. Habe ich keine beruflichen Pflichten, bin ich auch dabei (komme aus NRW; wäre aber kein Hindernis).

    Gott zum Gruß,

    Tanks_and_Guns

  112. #150 backtracks (17. Jul 2010 07:42)

    Ich habe Herrn Wilders bild-gegoogelt; Ergebnis waren jeweils 18 Bilder auf 55 Seiten.

    NEIN, das hier eingestellte Foto mit einem lachenden Herrn Wilders war nicht dabei.
    Es gibt übrigens sehr wenige Fotos mit einem lachenden Herrn Wilders. Verständlich.

    JA, das Foto hier sieht etwas seltsam aus im Bereich „Unterarme“. Wie 2 aneinandergefügte Puzzle-Teile. Halte dies aber für einen fotografischen Zufall, denn die Unterarme von Herrn Herre erscheinen sehr trainiert; zu ersehen ebenfalls an einer „Wölbung“ am linken Arm.

    Es erscheint mir unlogisch, daß PI ein Foto, das bei einem Treffen in Den Haag entstand, fälschen sollte. Welche Beweggründe würden dahinterstehen? Da ja Herr Wilders im Oktober Berlin einen Besuch abstatten wird, hat es mit größter Wahrscheinlichkeit eine persönliche Begegnung gegeben. Warum sollten sich 3 Herren, die für dieselbe Sache kämpfen und einstehen, sich nicht treffen wollen? Gibt es ja auch gewisse Aspekte, Gedankenaustausch, die man eben nur auf einer persönlichen Ebene erfahren kann.

    Es bleibt zu hoffen, daß Sie meiner sachlichen Betrachtungsweise nebst weiblicher Intuition folgen können … und sich gleichfalls – wie viele hier – auf den Besuch von Herrn Wilders freuen … und die „Foto-Angelegenheit“ ad acta legen können.

    Vielleicht mal zur Entspannung die Schweizer Seite „Loslachen“ besuchen.

    Die Fotos dort sind garantiert keine fakes.

  113. #84 backtracks (17. Jul 2010 00:18)

    Herre steht leicht vor Wilders. Das ist alles.

    Was mich am Foto stört, sind die kleinen rosa Elefanten, die vorbeifliegen.

  114. Mann kann es kaum glauben!

    Es scheint doch noch Politiker zu geben, die E-Mails selbst sichten und auch noch beantworten.
    Herr Stadtkewitz schickte mir auf meine Mail prompt eine Antwort.
    Dieser Mann ist mit allen Mitteln zu unterstützen, er ist einer der Aufrechten in dieser schweren Zeit!

  115. #155 ATHENE:
    >> Es bleibt zu hoffen, daß Sie [backtracks] meiner sachlichen Betrachtungsweise nebst weiblicher Intuition folgen können … und sich gleichfalls – wie viele hier – auf den Besuch von Herrn Wilders freuen … und die “Foto-Angelegenheit” ad acta legen können. <<

    Meiner männlichen Intuition nach geht es backtracks hier weniger um Sachlichkeit als um eine Desavouierung von PI um jeden Preis.

  116. MEINE GANZE HOCHACHTUNG AN SIE HERR WILDERS

    ich hoffe, dass sie uns in österreich nicht vergessen!!! wir sollten schleunigst etwas wie pro deutschland auf die beine stellen, hat jemand daran interessiert??
    unser schönes wien ist bald das neue kalifat newturkistan. die 3 türkenbelagerung in wien ist schon seit jahren im gange!

    herr schuschnigg, es ist wieder so weit, was sie 1938 vor der übernahme der nazis sagten, werden wir bald wieder hören aber diesmal aus anderm munde:
    So verabschiede ich mich in dieser Stunde von dem österreichischen Volke mit einem deutschen Wort und einem Herzenswunsch: Gott schütze Österreich!“

    ich liebe mein land, ich verabscheue jegliche art von faschismus, ob er jetzt faschislam heißt oder einen anderen namen trägt und ich werde mich nie irgend einer ideologie beugen, NIE

  117. #156 FreeSpeech:
    >> Herre steht leicht vor Wilders. Das ist alles. <<

    Ich sage mal, dass Herres in einem stumpfen Winkel zu Wilders steht, so dass seine (von uns aus gesehen) linke Schulter hinter Wilders liegt und seine rechte vor ihm.
    .
    Wer sich übrigens mal Wilders linken Ärmel und den Faltenwurf da anschaut, wird feststellen, dass es auf der rechten Seite genauso aussieht. Im Übrigen sind diese kleinen Photos über den Artikel hier auf PI meiner Ansicht nach noch nie von extrem hochauflösender Qualität gewesen und ich sehe auch keinen Grund, warum das anders sein sollte — nur, damit backtracks kein Grund zum Meckern und Verbreiten von Verschwörungstheorien hat? 😉
    _____________________

    >> Was mich am Foto stört, sind die kleinen rosa Elefanten, die vorbeifliegen. <<

    😆

    Davon einmal ganz abgesehen!

    😉

  118. Das Fake Artikelfoto wurde zunächst einmal beschnitten weil das Bilformat keinem Handybildformat und Pixelverhältnis entspricht.

    Das man Fotos beschneidet ist normal und solange man nicht wichtige Details damit wegschneidet auch legitim. Illegitim ist: das blutige Messer welches säuberlich aus den Fotos der Gaza Hilfs/Friedensflotte herausgeschnitten wurde und viele andere Beispiele

    Wenn man einen guten Fake also eine Fotomontage wie auf dem Artikel-Titelfoto zu erkennen ist macht, dann schneidet man das Originalfoto da ab wo es nicht mehr möglich ist oder sehr schwierig wird die Täuschung glaubhaft darzustellen.

    In diesem Fall hätte man das Fakefoto bis auf den Schulteransatz der Herren beschneiden können, um mit der Täuschung davon zukommen.

    Wie man erkennt hat man dummerweise vorgezogen die Arme der beiden rechten Personen zu grobschlächtig zu bearbeiten, in der unsinnigen Hoffnung dass das keiner merkt.

    Es kann durchaus sein dass Stadtkewitz und Wilders tatsächlich zusammen fotografiert wurden. Der Herr Herre im Freizeithemd wurde dann an die 2 Anzugsträger ranretouschiert um die Sache für PI marktgerecht aufzuwerten.

    Selbst das Einverständnis der Anzugsträger vorausgesetzt: eine solche Montage herzustellen lässt mich erschaudern. Es wird vor nichts mehr zurückgeschreckt, koste es was es wolle, und die Meute hier frisst den Braten kritiklos, weil sie sonst ihren politischen Hafen vollends verlieren… Meine politische Heimat war bei PI und meine Überzeugungen haben sich durch die Fotomontage nicht geändert, aber das blinde Vertrauen an einen gewissen Ehrenkodex der Wahrheit und der Nichtmanipulation wurde gebrochen. Es fällt einem schwer zu glauben dass man von seinen eigenen politischen Freunden getäuscht wurde und viele werden einfach nach dem System verfahren: Es gibt nichts was nicht sein darf.

    Jetzt fühl ich mich sehr alleine und alleingelassen. Aber lieber so als sich selbst zu belügen.

    PI soll das unbeschnittene Foto als Download veröffentlichen in der Originalresolution mit allen Kameradaten, dann kann man als Experte ein abschliessendes Urteil darüber abgeben.

    Dass zum „Foto“ keine Urheber Angaben stehen wer das Foto gemacht haben soll, oder ob das überhaupt ein Foto ist oder eine Montage, spricht Bände.

    Ich habe nichts gegen Fotomontagen wenn sie als solche gekennzeichnet sind.

  119. Habe mich gerade für die Veranstaltung mit Geert Wilders in Berlin angemeldet.
    Diese Veranstaltung wird sehr wertvoll.

  120. „Wie man erkennt hat man dummerweise vorgezogen die Arme der beiden rechten Personen zu grobschlächtig zu bearbeiten, in der unsinnigen Hoffnung dass das keiner merkt.“

    Damit haben Sie sich verraten. Wer in einer symmetrischen Dreiergruppe zwei Personen rechts sieht, hat die Mitte nach links verschoben
    🙂
    (scnr)

  121. Wir müssen aufpassen und besonnen vorgehen.
    Die linke Volksfront in Deutschland wird alles unternehmen um diese Veranstaltung und deren Teilnehmer zu diffamieren – bzw. auch mit Hilfe der roten SA zu verhidern!

  122. #163 Melchior (17. Jul 2010 09:29)

    Na Melchior, du bist aber ein ganz schlaues Bürschle mit Humor!

  123. #161 backtracks:
    >> PI soll das unbeschnittene Foto als Download veröffentlichen in der Originalresolution mit allen Kameradaten, dann kann man als Experte ein abschliessendes Urteil darüber abgeben. <<

    Und Du solltest vielleicht einmal Deine hystherische Besserwisserei einstellen!

  124. @Graue Eminenz
    Na, mal langsam. Zumindest wirkt das Foto absolut unprofessionell – und der Größe des Anlasses absolut unangemessen.
    Und etwas merkwürdig wirkt es auch auf mich – und ich möchte hier gar niemanden heruntermachen – schon gar nicht die Leute von PI.

    Wir müssen zusammenhalten, das ist klar.

    Da hätte jeder halbwegs begabte Fotograf deutlich mehr draus machen können – allerdings freue ich auch mich auf Wilders in Berlin.

  125. #87 Zahal

    Da gehts schon los: Wenn ich kann, werde ich da sein.

    Es geht ums „wollen“. Ich kann auch da sein, will ich es aber?

    Ich kann an dem Tag €450 verdienen (bin Selbständig).

    Will ich das?

    NEIN!

    Ich will Herrn Wilders und Herrn Stadtkewitz sehen.

    Stand up for your rights!

  126. Linke gewaltbereite Chaoten werden versuchen
    die Veranstaltung zu stören,was die Polizei hoffentlich verhindern kann.Auch muß der Schutz von Geert Wilders gewährleistet sein!

  127. das nächste Mal wenn man ein Fake braucht und als Foto verkauft: einfach einen Profi ranlassen dann klappts auch mit den Usern in den Kommentaren!

    Stelle mich zur Profi-Fake-Erstellung zur Verfügung, genauso wie ich mich Herrn Stadtekewitz damals zur Verfügung stellte als er seine Anzeige in der Zeitung veröffentlichte mit dem wunderschönen schwarzem Trauerrand und einem Layout dass einem die Unterhosen runterfallen. Den dazugehörigen Thread gibts auch irgendwo auf PI. Daraufhin bekam ich von ihm nach einer eingehenden Korrespondenz und Beispiele meiner Referenzen / Kompetenzen seine schriftliche Zusage bei seiner nächsten Anzeigenkampagne mitzuwirken.

    Ich hoffe es wird was draus.

  128. #91 backtracks

    Von mir aus können da auch die drei Stooges abgebildet sein, Hauptsache die Namen stehen drunter.
    Einem der drei Stooges habe ich eine E Mail geschrieben und eine sehr aufschlussreiche Antwort erhalten. Das zählt.

    Wake up and smell the Coffee

  129. #168 RechtsGut:
    >> Zumindest wirkt das Foto absolut unprofessionell – und der Größe des Anlasses absolut unangemessen. <<

    Wer sich übrigens mal Wilders linken Ärmel und den Faltenwurf da anschaut, wird feststellen, dass es auf der rechten Seite genauso aussieht. Im Übrigen sind diese kleinen Photos über den Artikel hier auf PI meiner Ansicht nach noch nie von extrem hochauflösender Qualität gewesen und ich sehe auch keinen Grund, warum das anders sein sollte — nur, damit backtracks kein Grund zum Meckern und Verbreiten von Verschwörungstheorien hat? 😉

    Geert Wilders ist am 02. Oktober d. J. in Berlin und es wird eine Veranstaltung mit ihm geben, für die man sich bei PI anmelden kann. Herr Herres ist der Gründer von PI und Herr Stadtkewitz ist auch mit von der Partie, wie schon auf der PI-Veranstaltung anlässlich der Wilders-Demo in Berlin am 17. April 2010.
    .
    Wo um Gottes Willen ist hier also das Problem?

  130. @PI

    Wären die Anmeldungen für den 2.10. keine gute
    Möglichkeit eine geschlossene Benutzergruppe einzurichten – in der nur „verifizierte“ PI’ler schreiben und lesen dürfen?

  131. #175 Mukaffa (17. Jul 2010 09:43)

    Linke gewaltbereite Chaoten werden versuchen
    die Veranstaltung zu stören,was die Polizei hoffentlich verhindern kann.Auch muß der Schutz von Geert Wilders gewährleistet sein!

    Meinen Sie wirklich, man könne sich in diesem Fall auf die Polizei verlassen???

  132. #161 backtracks (17. Jul 2010 09:20)

    >> Jetzt fühl ich mich sehr alleine und alleingelassen. <<

    Vielleicht mal den vielen Ratschlägen hier folgen … und gut sein lassen.
    Ich persönlich habe mir die Zeit genommen und für Ihre "Beharrlichkeit" bild-gegoogelt.

    Viele andere haben Ihnen auch schon ihre Aufmerksamkeit im Beitrag hier geschenkt.

    Diejenigen, die von Ihnen als "kritiklose MEUTE" bezeichnet werden.

    Damit haben Sie sich mit Ihrem Denkansatz ein unnötiges Eigentor verpaßt.

    Schade.

  133. @#14 byzanz (16. Jul 2010 21:44)
    Schalom, wir sehen uns am 2. u. 3.10. zum inkorrekten Wochenende in Berlin 🙂 Ich kreuze mit meiner großen Israel-Fahne auf.
    Das wird ein Wochenende im Sinne des 21. Jahrhunderts.

  134. Ja, es ist 10 Uhr in .de.
    Ja, ich habe eine Flasche Moet aufgemacht ob der Ankündigung, das Herr Wilders nach .de kommt.

    Prost!

  135. OT..sorry muß sein
    128 WahrerSozialDemokrat (17. Jul 2010 02:41)
    AN WAHRER SOZIALDEMOKRAT…..( ich würde dir lieber privat schreiben…statt hier…meine pi-mail wurde gehack/gelöscht und alle daten sind verloren))
    Zunächst möchte ich mich bedanken für deine – authentischen Beiträge -…sowie hohe EQ-Qualität –
    Ich lese deine Beiträge gerne, sie bringen mich weiter.( Deine Ausführungen über deine Gruppenarbeit mit Kindern..plus der Erkenntnis daraus fand ich sehr lesenswert und fundiert)
    Zu deiner ( entsetzten)Frage :
    „müssen wir wirklich vor unseren eigenen Kindern Angst haben“?

    Ja…das müssen wir leider …ich selbst beobachte seit ca 10 jahren mangelnde Empathiefähigkeit der Kinder… konnte …trotz Fachwissen u. jahrelanger Erfahrung … mir die Ursachen nicht erklären.. bis >>>Winterhoff <<<<<>>>>Das sind die Enkel der 68er.!!!<<<<< Verunsicherte Eltern die nach „ Erziehungsrezepten“ suchen , keinen Intuitive Zugang zu… was ist richtig was falsch für mein Kind… haben.

    Vor kurzen warf mir ein Berufberater vor… die Pädagogen seinen sich selbst nicht einig, wenn er fragt bekommt er widersprüchliche Antworten wie er sich bei Fehlverhalten seines Kindes zu verhalten hat !

    Wen hab ich gefragt ? Meinen Bauch …meine Liebe zum Kind… meine eigene Unzulänglichkeit eingerechnet …Nachlässigkeit und Bequemlichkeit gesehen…danach Grenzen gesetzt und Konsequenzen folgen lassen…wie konnte ich ohne Hilfe der Fachleute in schwierigen Situationen zu solchen Erkenntnissen und daraus entsprechendem Handeln kommen? Und damit Erfolg haben .( damals noch ohne Fachwissen ..vielleicht Gottseidank..wer weiß :-))

    Als Schreibmuffel nur soviel : ich beobachte in meinem Umfeld ,dass Migrantenkinder und DIESE Kinder sich zusammenrotten…und ihr Umfeld terrorisieren. Da kommt noch was auf uns zu !

    Ich erlebe hilflose ,gleichgültige, kinderandiemacht blappernde Erwachsene/Eltern –

    und- ich höre in den Strassen die Kinder schreien ! setzt uns GRENZEN ! Nur wenn ihr uns Grenzen setzt nehmt ihr uns ernst!!!!! ZEIGT UNS WO ES LANG GEHT ! Wir suchen uns dann schon aus WAS wir davon annehmen und weitergeben wollen! WIR REBELLIEREN WEIL IHR SO BLASS SEID!!! SO BELIEBIG! SO TOLERANT ! so farblos!Ihr liebt uns nicht wirklich …ihr missbraucht uns für eurer eigenes EGO ! Wohlstandsverwahrlosung !

  136. backtracks (17. Jul 2010 07:42)

    Als Ausrede habe ich hier gelesen dass es nur ein Handyfoto gewesen sei..welches so bescheuerte Bilder liefert dass es wie Fakes aussieht. Das soll ich nun auch noch glauben?

    Dieses Foto wurde am 13.07.10 um 12:28 Uhr mit einem Apple iPhone 3GS (max. 5 Megapixel-Kamera) mit einer Auslösergeschwindigkeit von 1/15 Sek., einer Belichtungszeit von 1/15 Sek. und einer Brennweite von 4 mm aufgenommen. Das sagen zumindest die Bilddaten. Die Auflösung der abgespeicherten Datei ist gering, nämlich nur 72dpi.

  137. @#16 Walter M (16. Jul 2010 21:46)
    Toda raba für das nächste Beweisstück dafür, dass die Türkei keinen Platz in einem europäischen Staatenbündnis haben darf.
    Lasst uns Faustkeile für die Türkei sammeln.

  138. zum Thema…
    falls jemand aus dem Bodenseekreis/Schwarzwald-Baarkreis nach Berlin fährt …wir suchen 2 Plätze evt. auch mit der Bahn…im Gegenzug besteht die Möglichkeit einen Schlafplatz für eine Nacht zu organisieren.

    taqiyya@web.de

  139. #188 elcat

    Nochmal: Wir müssen ALLE da sein.

    Ausreden zählen nicht. Keine Kartoffelchips vorm Rechner, kein Pils in der Kneipe.

    Gültige Ausreden: Frau kurz vor der Niederkunft, beim Waffenputzen ins Bein geschossen (!)

  140. Gültige Ausreden: Frau kurz vor der Niederkunft, beim Waffenputzen ins Bein geschossen (!)

    …….über 1000 km Anreiseweg …

  141. große annerkennung erstmal für die organisation!

    vorallem in Berlin= symbolwert

    #25 I_standing_with_Israel (16. Jul 2010 22:00)

    Bitte den Termin strengstens geheimhalten,damit der Linksmob keine Chance für Störaktionen bekommt.

    Von staats-transfergeldern lebende dauerstudenten der soziologie/orientvertreter und sonstige „lebenskünstler gegen rechts“ haben leider 2 Dinge:

    Handys und viiiiiel zeit.
    bei migru-hintergrund auch „Brüdaaa und onkels“ en masse mit ebenfalls viiiiel zeit

    zumindest mit dem ortsansässigen Pack wird mal also rechen müssen.

    die werden wie üblich stunk machen(mit deeskalierender polizei, wohlwollender guti-Presse und natürlich „sich von rechtspopulisten distanzierenden“ vertretern des rotz-rotgrünen politbüro-establishments.,

    woran dann im politisch korrektem umkehrschluß beim Scherbenzusammenkehren danach natürlich der“hassprediger wilders und die neonazis“ schuld sind.

    zumindest SO wird man es im Rest des landes bei radio/TV und Zeitung zusehen/hören bekommen.

    leider

  142. #63 backtracks (16. Jul 2010 23:19)

    „Schaut mal die rechte Gestalt an, seinen Arm mit dem Arm von Wilders laienhaft Photoshop gepfuscht.“

    Ich habe mir das Bild mal mit PS und veränderten Tonwerten „unter der Lupe“ angeschaut. Ähm… Gewisse Auffälligkeiten lassen sich nicht leugnen. 😉

    Bei sowas sollte man besser dranschreiben, dass es eine Bildmontage ist. Wichtiger ist allerdings, dass dieses Treffen im Oktober stattfindet und dass es Ergebnisse bringen wird.

    @Graue Eminenz: Sachkompetenz „hysterische Besserwisserei“ zu nennen, ist unangemessen.
    „backtracks“ ist immerhin vom Fach und weiß, was er sagt.

    #181 backtracks (17. Jul 2010 09:46)
    „das nächste Mal wenn man ein Fake braucht und als Foto verkauft: …
    Stelle mich zur Profi-Fake-Erstellung zur Verfügung…

    Ja, ja, auch noch Eigenwerbung machen! 😉

  143. @#59 7berjer (16. Jul 2010 23:08)

    EINIGKEIT UND RECHT UND FREIHEIT FÜR DAS DEUTSCHE VATERLAND !

    Ebenso für die anderen europäischen Vaterländer! Denn wir stehen für ein vernünftiges europäisches Staatenbündnis, dessen Mitglieder eigenständige Vaterländer sind.
    Wir sehen uns in Berlin am Wochenende für unsere Kultur und Werte. Ich habe eine selbstgebastelte Hommage an Deutschland dabei.

  144. @#195 Trevor Plantaginett (17. Jul 2010 10:21)
    Das ist richtig. Wir müssen alle da sein!
    Wenn etwas im Sinne unserer Kultur, Werte ansteht, fahre ich auch weite Wege. Ein Beispiel dafür ist der diesjährige Israel-Tag in München, zu dem ich 650 km vom Land Brandenburg aus mit dem Zug fuhr.

  145. in desem thread geht es um Geert Wilders Besuch in Berlin!!!!!!

    An alle Fotoexperten und jene die glauben welche zu sein:
    „Bitte macht es euch woanders aus wer recht. bitte nicht hier!!!!“

  146. #200 elcat

    Recht so. Ich schreibe das immer, weil wir alle faule Schweine sind 🙂
    Hier mal schön seinen Frust ablassen ist eins, etwas zu tun und seinen Ar##h zu bewegen ein anderes.
    Ich war auch so. Nun ist es aber anders.

  147. Ich bitte darum, bei der Einladung auch auf Adressen mit billigen Übernachtungsmöglichkeiten hinzuweisen.

  148. #181 backtracks (17. Jul 2010 09:46)
    das nächste Mal wenn man ein Fake braucht und als Foto verkauft: einfach einen Profi ranlassen dann klappts auch mit den Usern in den Kommentaren!
    Stelle mich zur Profi-Fake-Erstellung zur Verfügung, genauso wie ich mich Herrn Stadtekewitz damals zur Verfügung stellte als er seine Anzeige in der Zeitung veröffentlichte mit dem wunderschönen schwarzem Trauerrand und einem Layout dass einem die Unterhosen runterfallen. Den dazugehörigen Thread gibts auch irgendwo auf PI. Daraufhin bekam ich von ihm nach einer eingehenden Korrespondenz und Beispiele meiner Referenzen / Kompetenzen seine schriftliche Zusage bei seiner nächsten Anzeigenkampagne mitzuwirken.
    Ich hoffe es wird was draus.

    Wer in mehr als 14 Kommentaren seine Theorie vom gefälschten Foto nervend wiederholt, manchmal sogar in Fettschrift, ist entweder selbst ein Fake ohne sich als entsprechend zu kennzeichnen oder braucht dringend einen Nervenarzt zur Feinjustierung. Wie Sie schon in anderen Beiträgen gezeigt haben, geht es Ihnen offenbar weniger darum, einen Beitrag zu kommentieren, sondern scheinbar wollen Sie der Außenwelt zeigen, mit welch hoher Intelligenz Sie ausgestattet sind, der es Ihnen ermöglicht, in jeder noch so guten Nachricht, weit über den Kern der Nachricht hinaus, das Haar in der Suppe zu finden. Sie betonen Ihr Expertenwissen, dass ich Ihnen – in Ausübung der auch mir zustehenden Meinungsfreiheit – deutlich abspreche.

    Wenn Sie den Text-Betrag richtig lesen, dann müssten Sie wissen, dass es ein Treffen im Parlamentsgebäude in Den Haag gegeben hat. Dass Wilders sich nur unter strengen Sicherheitsvorkehrungen bewegt, wissen wir. Ich könnte mir gut vorstellen, dass Sie mit Ihrer professionellen Foto- und Filmausrüstung wohl nicht einmal in das Parlamentsgebäude hineingekommen wären, geschweige denn die Sicherheitswächter von Wilders passiert hätten. Wahrscheinlich wären Sie jedoch niemals in Den Haag angekommen, weil sie irgendwo in einer Raststätte vor einem Bild stehen geblieben sind und sich stundenlang darüber aufregen, dass der Burger, den Sie in den Händen halten, nicht aussieht wir auf der FOTOMONTAGE über dem Tresen.

    Am Ende musste wohl eine Handycam herhalten, die nun mal – gerade in geschlossenen Räumen (Stichwort: Lichtverhältnisse, künstliches Licht usw. – kennen Sie als Experte ganz sicher) nicht so tolle Fotos macht
    .
    Ich finde es spricht klar für PI, dass Sie hier „ihre Verschwörungstheorien“ ungestört verbreiten können.

    Ich kann mir gut vorstellen, dass Sie gerade in diesem Moment mit zitternden Händen und wütenden Blick über Ihre Tastatur herfallen und eilig einen weiteren wütenden Kommentar schreiben wollen. Bevor Sie allerdings antworten, bedenken Sie Folgendes:

    Wenn es Ihnen wirklich erst ist, mit dem was Wilders, Stadtkewitz, Herre hier für uns alle erreichen wollen, dann sollten Sie sich auf das Wesentliche konzentrieren und erkennen, dass Ihre Kommentare nicht nur geeignet sind, gute Nachrichten regelrecht zu zerstören, sondern unseren „Gegner“ genau den Zündstoff liefern, um ihrerseits in anderen Blogs Ihre Verschwörungstheorien weiterzuspinnen. Das haben jedoch alle drei nicht verdient. Sofern Sie in diesem Blog nur angemeldet sind, weil Sie ganz andere Ziele verfolgen, dann sollten Sie wissen, dass Sie erfolglos bleiben werden.

    Nerven Sie künftig andere – nicht mehr uns. Uns ist es zu ernst, wir wollen der weiteren Ausbreitung einer faschistoiden Ideologie klar etwas entgegensetzen und ich habe den Eindruck, auf Ihre klugen Ratschläge und Ihr Gesäusel über Nebensächlichkeiten können wir hier alle sehr gern verzichten.

  149. Leute das Bild stammt doch ganz eindeutig aus der Zukunft, um genau zu sein vom 2. Oktober!

  150. #205 contra-islam

    Knockout! Argumentation beinhart durchgezogen.

    „weil sie irgendwo in einer Raststätte vor einem Bild stehen geblieben sind und sich stundenlang darüber aufregen, dass der Burger, den Sie in den Händen halten, nicht aussieht wir auf der FOTOMONTAGE über dem Tresen.“

    „Falling Down“ (Directed by Joel Schumacher)

  151. O.T.
    ________________________
    WOWEREIT MARSCHIERT AUF.
    _________________________

    Der Bürgermeister ruft zur Teilnahme an der Demo gegen die heutige Versammlung von „Pro Deutschland“ im Schöneberger Rathaus auf.

    Die Demo beginnt in wenigen Minuten um 12.00 Uhr.

    Gehört in den Live-Nachrichten von…

    http://www.spreeradio.de/
    (Nächste Live-News 12.00 Uhr)

    Und hier der Aufruf der Antifa….

    http://www.antifa.de/cms/content/view/1442/

  152. #198 Rechtspopulist (17. Jul 2010 10:40)

    backtracks mag was von Photoshop verstehen, bei der Interpretation der Realität hapert’s hingegen.

    #170 Graue Eminenz (17. Jul 2010 09:19) hat den Sachverhalt erkannt.

  153. Date/Time Original 2010:07:13 12:28:06+02:00
    3 days, 23 hours, 32 minutes, 50 seconds ago

    Camera Model Name iPhone 3GS
    Focal Length 3.9 mm
    Exposure Time 1/15
    F Number 2.8
    Flash No flash function

    History Action created, saved
    History Changed /
    Sensing Method One-chip color area
    Sharpness Normal
    Shutter Speed Value 1/15
    Aperture 2.8
    Light Value 4.4

    GPS Img Direction 76.85957447
    GPS Img Direction Ref True North
    GPS Time Stamp 12:27:45.9
    GPS-encoded location: 52° 4′ 46″N, 4° 18′ 55″E
    GPS: Den Haag

    http://regex.info/exif.cgi?url=http%3A%2F%2Fwww.pi-news.net%2Fwp%2Fuploads%2F2010%2F07%2Fwilders-gruppe.jpg

    Abgesehen davon, dass es wie jedes andere Foto aussieht, das von hinten belichtet wird, glaube ich nicht, dass sich ein normaler Mensch die Mühe macht EXIF-Daten auf so einem Niveau zu fälschen, wenn die angebliche Qualität der angeblichen Fotomontage den Herren hier nicht genug ist.

  154. Ich habe jetzt nicht alle Beiträge gelesen.
    Sollte es schon Thema gewesen sein, dann Entschuldigung.

    Mich wundert, dass bei obiger Anmeldung steht: PI Name (falls vorhanden).

    Wie soll denn hier jemand schreiben können OHNE angemeldet zu sein?

    Ich würde den/einen PI Namen zwingend machen, da läßt sich evtl. schon eine gewisse Spreu vom Weizen im Vorfeld „aussortieren“.

    Ich hoffe, das im Interesse aller – friedlichen – Beteiligten, für eine gewisse Sicherheit der Teilnehmer gesorgt wird.

    Es wird sicher spannend…

  155. #215 contra-islam (17. Jul 2010 12:45)

    Ich glaube ich habe das Originalfoto gefunden, woraus die “Fälschung” entstanden ist.
    hier klicken

    Was nun?

    ich habs mir doch gleich gedacht, dass da ein 4. Mann wegretuschiert wurde!

  156. #86 Evert aus den Niederlanden:
    Danke für Ihren Bericht. Er erklärt Vieles. Ich lese immer gern Authenisches aus unseren Nachbarländern. Über die Medien erfährt man da ja nicht viel. Die Einschätzung der Königin als Links und ihre Machtbefugnis finde ich interessant. Befürchtet die Königin nicht, dass die Linken an ihrem Thron sägen?

  157. Habe die Überlegungen zur Echtheit des Photos ein bißchen überflogen. Dass das Bild echt ist, sieht man doch ganz klar – an dem erfreut, verlegenen Grinsen der beiden Deutschen. Sie freuen sich, dass Geert Wilders seine Vorbehalte gegen Deutsche mal beiseite legt. Zu der Veranstaltung gehört jedenfalls die allerhöchste Sicherheitsstufe. An dem Fall Kirsten Heisig sieht man, dass in Deutschland alles möglich ist – nur nicht mehr viel Gutes.

  158. Hey Leute,

    schreibt Herrn Stadtkewitz und unterstützt ihn in seinen und Wilders Bemühungen. Zeigt, daß Ihr eine Stimme habt.

    Ich habe gerade eine Antwort bekommen, die mich mehr als froh stimmt. Ja, so geht es, solche Menschen braucht sie Zukunft OHNE Angst, weiter so.

    Also am 02. 10. nach Berlin.

    stadtkewitz@cdu-fraktion.berlin.de

  159. WILDERS kommt – endlich mal eine gute Nachricht!

    Aber wahrscheilich muss er gleich wieder zurück nach Hause, weil die Berliner Polizei dessen Sicherheit nicht garantieren kann und bürgerkriegsähnliche Zustände eintreten könnten.

    Denn der „Rechtspopulist“ (= „Rechtsextremer“ = „Nazi“) wird sicher von den Linken und der deutschen Journaille mit Sicherheit so behandelt wie die Reinkarnation von Goebbels –
    obwohl Geert in Wahrheit das Gegenteil von dem ist…

  160. #127 Bonn (17. Jul 2010 02:05)
    So ein Mist aber auch, wenn man mit einem beschränkten Weltbild leben muß.

    Beschränktes Weltbild? Molau ist keiner dieser zahlreichen geistig zurückgebliebenen Mitläufer, er gehört zur -nach wie vor sehr dünnen- intellektuellen Führungsschicht der nationalsozialistischen Bewegung in der BRD.
    Wenn so einer in eine Partei eintritt, muß man davon ausgehen, daß er maßgeblichen Einfluß auf die ideologische Ausrichtung der Partei nehmen wird.

    Einer, der den Holocaust für einen „Glauben“ hält, so einer soll nun also mit israelischen und deutschen Juden bzw. Organisationen zusammenarbeiten.

    Habe ich ein „beschränktes Weltbild“ – oder kommt das noch mehr Leuten hier wie die Quadratur des Kreises vor?????

  161. Die beste Nachricht seit langer Zeit. Ich schließe daraus, dass René Stadtkewitz endlich das Vorhaben aufgegeben hat, die verweste Leiche CDU wieder zum Leben zu erwecken. René Stadtkewitz wäre ein Mann, der es schaffen könnte, eine neue konservative Partei -natürlich mit entsprechendem Aderlass am enttäuschten CDU-Klientel- ins Leben zu rufen. Gerade in Berlin hätte er sicherlich gute Karten. Die Leute schätzen es, wenn man persönliche Karrieregelüste hinter seiner Überzeugung zurück läßt. Was er hinreichend bewiesen hat!

    Zusammen mit Stefan Herre als Medienmotor, der mit PI über eine Unzahl von Kontakten, befreundeten Blogs und Verlinkungen (auch ins Ausland) verfügt, könnte ein solches Unterfangen für die Partei unserer Staatsratsvorsitzenden echt zum Problem werden.

    Ich hoffe mal, dass es in die Richtung geht. Das wäre ein riesen Hoffnungsschimmer für diese ausgelieferten Republik.

  162. Wenigstens ist die unsägliche Diskussion über die Authentizität des Photos nun geklärt, und man kann sich wieder Wichtigerem zuwenden: nämlich daß es in Kürze eine deutlich bessere Zusammenarbeit der Islamkritiker in Europa geben dürfte und daß dies alles von demjenigen organisiert wird, dem so etwas am ehesten zuzutrauen ist und der den Hoffnungsträger auf diesem Gebiet repräsentiert: Geert Wilders.

    Zu der Landkarte mit den PI-Gruppen: Diese könnte tatsächlich einmal aktualisiert werden, zumal sich Rainer_Zufall jetzt schon die Arbeit gemacht hat und man das Bild nur einbauen müßte.

  163. #199 elcat (17. Jul 2010 10:42)

    @#59 7berjer (16. Jul 2010 23:08)

    EINIGKEIT UND RECHT UND FREIHEIT FÜR DAS DEUTSCHE VATERLAND !

    Ebenso für die anderen europäischen Vaterländer! Denn wir stehen für ein vernünftiges europäisches Staatenbündnis, dessen Mitglieder eigenständige Vaterländer sind.
    Wir sehen uns in Berlin am Wochenende für unsere Kultur und Werte. Ich habe eine selbstgebastelte Hommage an Deutschland dabei.

    —————————————

    Aber selbstverständlich, eine Israelische und eine Niederländische Flagge, werde ich, wie bei der ersten Wilders- Demo im Mai mit führen. Im übrigen, bin ich auch für ein Europa der Vaterländer, wie ursprünglich von De Gaulle und Adenauer erdacht.
    Meine Bemerkung:
    „Zeigen wir mit Stolz, Schwarz Rot und Gold mit Bundesadler !
    EINIGKEIT UND RECHT UND FREIHEIT FÜR DAS DEUTSCHE VATERLAND !“, war mehr auf den darauf folgenden Tag, den 3. 10 zugeschnitten (vielleicht ein kleiner Spaziergang zum Bundestag, mit Fähnchen). Ansonsten freue ich mich auf ein schönes Wochenende in Berlin, ein nettes Zusammensein mit vielen Gleichgesinnten und was unser gemeinsames Anliegen betrifft, hoffentlich auf neue Perspektiven.

  164. leute hätte in meinem schwedenpanzer noch drei plätze von bremen nach berlin frei müßten wir irgendwie über pi regeln

  165. ich nochmal wenn das hier irgendwie unterbunden wird ich würde auch nach holland kommen

  166. @eleele
    @Alle
    Es gibt ja schließlich auch diese mitfahrgelegenheit.de – die ist kostenlos und funktioniert soweit ich das kenne gut.

  167. Wo sind denn nun die ganzen selbsternannten Photoshop-Experten mit ihrem ach so fundierten Fachwissen und ihren geschulten Blicken?
    Vielleicht solltet ihr euch zusammentun und eine Sammelklage gegen Fielmann einreichen…^^

    Ich hoffe dass ich kommen kann, vielleicht finden sich ja ein Paar Mitreisende aus dem Stuttgarter Raum zum gemeinsamen und kostengünstigeren saunieren im ICE.

  168. Vielen Dank an die PI- Red. Wie ich gerade sehe, habt ihr die Sache mit dem „Fake“ bereinigt. Das die Sicherheitsvorkehrungen in einem Parlamentsgebäude und speziell bei solch gefährdeten Personen wie Wilders besonders hoch sind, das sollte jedem einleuchten. Da kann nun mal nicht jeder Profi/Hobby- Fotograph, so einfach mir nichts, dir nichts umher spazieren wie auf einem Rummelplatz.
    Ich hatte vor ca. 10 Tagen schon mal auf einen „Sicherheitstest“ im Zusammenhang mit der Person mit Geert Wilders, innerhalb des Parlamentsgebäudes von Den Haag hingewiesen.

    Hier noch mal die Links:

    http://www.rnw.nl/english/bulletin/wilders-security-breached

    http://atlasshrugs2000.typepad.com/atlas_shrugs/2010/07/wilders-security-breached.html

  169. hat sich unser Super-Photoshopper backstage schon entschuldigt?
    Habe schon # 94 gesagt, daß es echt ist, siht man doch!

  170. # 229 (7berjer):
    Die Fahne mit dem Bundesadler ist bei Partei- Veranstaltungen grundsätzlich verboten! Sie ist die offizielle Flagge der Bundesrepublik und wurde z.B. bei der Fußball-WM nur geduldet.

    Bitte bedenken,daß am 2.+3. Oktober viel los sein wird in Berlin (Wochenende)und preiswerte Hotels schnell ausgebucht sind !

  171. Liebe deutsche Freunde

    #87 Evert   (17. Jul 2010 00:21)   beschreibt, wie besorgniserregend die Situation in Holland ist (war Prinz Bernhard nicht eine treibende Kraft bei der Gründung der Bilderberger?). Und dann lässt man sich von #61 backtracks   (16. Jul 2010 23:15) über die Echtheit eines Fotos in eine sinnlose Duskutiererei verwickeln… Diese Frage ist ja jetzt geklärt.
     Das Wesentliche ist doch, dass Geert Wilders diese “Allianz der Freiheit” gründen will und dabei richtig erkennt, dass Deutschland und Frankreich eine entscheidende Rolle spielen. Deshalb wird er im Oktober nach Berlin kommen. Da sind wir doch in der Mitte des von PI geführten Kampfes um die Redefreiheit in Europa! (Ich habe die Information an Oskar Freysinger und die Redaktion von “Riposte Laïque” weitergeleitet.)
    Jetzt müsst Ihr weitere deutsche Politiker dafür gewinnen! Angesichts des zu erwartenden Lamentos in den Medien sollten auch ein paar integre Journalisten angefragt werden (die “Weltwoche” hat Geert Wilders unmissverständlich verteidigt). Solche gibt es doch hoffentlich noch in Deutschland?

  172. # 36) Die Difamierung von Geert Wilders ist in Nederland noch viel schlimmer.Seine Gegner wollen ihn einfach „Fertig machen.“ Wenn’s mit einem Attentat nicht geht, dann mit Rufmord.(Denkt man.)
    Der Hintergrund auf den Fotos ist auch nur eine Sicherheitsmassnahme.Na und?
    Ich bin überzeugt, das der Saal am 2.Oktober zu klein sein wird.Übertragt seine Rede wie – beim Fussball – mit Lautsprechern und Megabildschirm nach draussen und bildet eine tausendfache Kette:
    „Keine Gewalt! Wir sind das Volk!“
    Ich wünsche Euch alle Kraft der Welt!

  173. Die negativen Kommentare zum Foto, die eine
    Verunsicherung beim Leser gegenüber Pi und der Peron des Herrn Wilders bezwecken sollen beeindrucken und verunsichern mich in keinster Weise. Sie bekommen gerade soviel Aufmerksamkeit, wie Hundescheiße auf dem Gehweg, damit Mensch diese umgehen kann.

    Die Erststimme für Allianz der Freiheit
    Die Zweitstimme für Allianz der Freiheit

    Positiv, dass Herr Wilders nicht alleine ist, sondern von ausgewählten Personen umgeben ist, wir brauchen den Machtwechsel von Menschen, die diesen mit allen Mitteln umsetzen und erhalten.

  174. #240 1. Advent 2009   (17. Jul 2010 18:00)

    korrigiert: Diskutiererei

    Der Text stand zweimal unter Moderation. Warum, weiss ich nicht.

  175. GEERT WILDERS !!!!!!!!

    I will be there, when Geert Wilders come to us 🙂

    Bin schon total aufgeregt 🙂
    Freue mich total auf seinen Besuch 🙂
    Ich war schon bei der Veranstaltung „Soidarität für Geert Wilders“ im April 2010 vor der niederländischen Botschaft mit von der Partie gewesen 🙂

    Liebe Grüße aus Erkner
    Thomas Lachetta

  176. Hallo WahrerSozialDemokrat,
    kann den frust verstehen….
    Ich meinte den Film
    Islam so wie ich ihn sehe.
    So sehe ich in auch.
    Auch das andere Video ist erschreckend.
    Kinder und Islam Aufklärung.
    Es ist so entsetzlich das schon die Kleinkinder von deutschen islamisten islamisiert werden.!!!!!!!!!
    Ist das ein Klassenzimmer in der Türkei.!?
    Wenn nicht bald etwas dagegen getan wird sehe ich schwarz für Deutschland. Die islamisierung Deutschlands, Europas und der Welt ist voll im gange. Wenn ich sehe welchen wiederstand es in Deutschlang gegen einen Besuch von Geert Wilders in Berlin gibt,
    Zweifle ich an der demokratiefähigkeit Deutschlands. ( Siehe Wowi und die faschisten)
    Auch das Video das sich die Polizei nicht mehr in bestimmte Bezirke Berlin traut, sagt alles wie weit es in Deutschland schon gekommen ist. Das kenne ich auch.
    #141 paxi (17. Jul 2010 04:11)

    Meinen Sie den?

    WSD-Film: Islam so wie ich ihn seh! (zensierte Fassung)
    http://tinyurl.com/23r57bb

    Oder den?

    Heimvorteil – Kinder und Islam-Aufklärung?
    http://tinyurl.com/ykamwvl

    SgH WSD hätte auch gern die unzensierte Fassung gesehen……………..
    MfG

  177. Für die Freiheit
    gegen islamische Unterwerfung.
    Gegen eien faschistische Islam Diktatur.
    In Deutschland, Europa und der Welt.
    Weiter so Geert Wilders und viele Unterstützer!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  178. Wie unendlich dumm müssen sich unsere selbsternannten „Grafikexperten“ seit dem update fühlen. Danke für die Lacher an diesem Tag 😀

  179. Werde wieder dabei sein und schauen ob die großspurigen Versprechen einiger eingehalten wurden.

  180. Warum geht ihr überhaupt auf diesen „backtracks“ ein? Der ist ein linkes U-Boot, mehr nicht. Hat noch nie was geschrieben, taucht dann plötzlich auf und unterstellt PI Unglaubwürdigkeit. Typischer Troll, gar nicht beachten.

  181. Der sogenannte Beweis für die Echtheit des Fotos mit Wilders ist keineswegs erbracht durch den Link mit dem „Original“ Foto. Die Resolution von 235 x 440 mit der das Foto angegeben wurde ist keine Iphone 3GS Resolution sondern stellt schon eine Bearbeitung des Originals voraus, bestenfalls wurde hier der präparierte Fake vorgestellt und als Original angepriesen. Die Kamera kann 3 Mega Pixel Aufnahmen machen in sehr guter Qualität. Das Fake wurde extra runtergerechnet um die plumpe Retouche ein bisschen zu verschleiern. Mit einer 3GS Handykamera kann man sehr gute scharfe Bilder machen, dann hat man aber auch höhere Pixeldaten und wenn man fälschen möchte muss man viel präziser arbeiten damit es nicht auffällt – 1600 x 1200 – 1280 x 960 – 1024 x 768 – 960 x 720 – 800 x 600 . Wie gesagt die Fälschung wird mit 235 x 440 pixel angegeben, also wurde das originale Format schon mal behandelt und runtergerechnet UND DIES DEN LEUTEN ALS ORIGINAL UND BEWEIS DER RECHTSCHAFFENHEIT VERKAUFT… das ist lachhaft. Wer die Arme genauer beobachtet unter einer Fotoshoplupe erkennt einwandfrei dass hier getrickst wurde, und zwar schlecht getrickst, man hatte wohl keine Zeit um etwas Liebe zum Detail zu bezeugen. Man versucht euch ruhig zu stellen mit Tricks, fragt einfach irgendjemand der sich gut in der Materie auskennt, ein Mediengestalter, jemand der sein Geld mit Photoshop verdient und keine politischen Vorurteile hat sondern rein technisch die Sache deutet. Was habt ihr zu verlieren? Euren Glauben, ja den könnt ihr verlieren, mehr aber nicht! Mir wird hier nicht geglaubt und werde als U-Boot verleumdet. Dann fragt einen Experten der mit Pi nix am Hut hat. Die Sache ist nicht vom Tisch, hier wird gelogen und gefaket, ihr werdet für dumm verkauft.

  182. Danke PI für die anderen beiden Fotos.
    Trotzdem schreibe ich noch einmal, was ich soeben kund tun wollte:

    Das kleinere Titelbild und das vergrößerte Bild (sieht man, wenn man das Titelbild anklickt) sind zwei Unterschiedliche.
    Die Fotos wurden mit iPhones und BlackBerrys gemacht, die bekanntermaßen eine scheiß Kamera drin haben.

    @alle Verschwörungstheoretiker: erst einmal solltet ihr euch mit Farben und Auflösungen von Bildern beschäftigen bevor ihr Sülze labert (sagt ein Mediengestalter)

Comments are closed.