Krake Paul, der alle Spielergebnisse der Fußball-WM richtig vorhergesagt hatte und dessen Glaubwürdigkeit damit mathematisch bewiesen und im Gegensatz zur Homöopathie über jeden Zweifel erhaben ist, hat sich jetzt erstmals auch zur Zukunft des Nahen Ostens geäußert.

Der Tintenfisch, der nachweislich über mehr Weitsicht und Weisheit als alle Politiker zusammen genommen verfügt, beantwortete die Frage des zukünftigen Souverains über Israel und Jerusalem – zur Wahl standen Israel oder die Palästinenser – mit einer klaren Umarmung für  Israel (Foto). Dies berichtet der Blog „Sheikyermani“.

Ob die Anfrage tatsächlich so wie behauptet stattgefunden hat, ist leider zweifelhaft. Zwar besteht für Krake Paul nach wie vor das Angebot des Weltmeisters Spanien auf professionellen Personenschutz, dies beinhaltet aber vermutlich nicht Betreiber und Personal des Oberhausener Aquariums, wo Paul wirkt und forscht. Es ist schwer vorstellbar, dass sich im kulturell bereicherten Deutschland noch jemand trauen würde, eine so brisante Frage an einen Kraken zu stellen, der mehrfach bewiesen hat, dass er ganz und gar der Wahrheit verpflichtet ist, und von dem infolgedessen keine politisch korrekte Rücksichtnahme zu erwarten  ist.

(Foto: Muqata)

image_pdfimage_print

 

78 KOMMENTARE

  1. mmmh, ehrlich Leute das sieht nach fake aus. Wo ist das Video !!!! Und schaut einmal auf seinen Krakenarm vor der Israelfahne. Das passt nicht zur Farbe und zum Schatten!…Okay, nette Story aber nicht wirklich glaubwürdig. Ich lasse mich eines besseren belehren, wenn das Video auftaucht!

  2. Der arme Paul…
    „isch wais wo deine agurium wont….
    Krakenverbrennungen weltweit….

  3. Falls Paul doch irgendwas politisch Inkorrektes prophezeit, dann landet er ganz schnell im Kochtopf. 😉

    Das Bild ist natürlich ein Fake, denn was haben die Fußbälle im Bild mit der Israel-Palästinafrage zu tun?

  4. #3 Terpentin (14. Jul 2010 20:57)

    Du hast den letzten Schuß nicht gehört.
    Na logisch ist das ein Fake, aber trotzden geil.

  5. #3 Terpentin

    Dass das Bild von PI bearbeitet wurde ist ja wohl offensichtlich und streitet auch niemand ab!

  6. Endergebnis:
    pi – pc 1 : o
    Denn ich möchte nicht wissen wie viele diesen Artikel benutzen mit der Überschrift:“PI Lügt!“
    Fazit:“Humor ist, wenn man doch Calamaris mag!“

    P.S. Dafür benötigt man Paul nicht, sondern knapp 6 Millionen Israelis gegen 1 Milliarde Muslime reichen völlig aus!

  7. Tja, das ist leider mittlerweile völlig Autobahn in der linkskorrekten EUdSSR-Provinz Germanistan.
    Aber schön zu sehen, was in einem freien, demokratischen Land alles möglich wäre…

  8. #8 Rainer_Zufall (14. Jul 2010 21:04)

    Dass das Bild von PI bearbeitet wurde ist ja wohl offensichtlich und streitet auch niemand ab!

    Doch ich! Das Bild ist natürlich bearbeitet, aber nicht von PI. 😉

  9. Leute hört auf mit eurer pessimistischen Rumheulerei.

    Wir werden siegen wenn wir kämpfen.

    Paul ist süß. <3

  10. @Roland @Bavaria.

    Aber Wichtig: Neben Humor steht Nahost 🙂

    Diese Idee sollte man bei der Einbürgerung einführen. Du kriegst den Pass – Du kriegst den Pass nicht! oder läuft das in Deutschland so.

  11. #19 Centurio65 (14. Jul 2010 21:16)
    Ist Krake eigentlich halal?

    ,

    Krake ist haram, 😯 so ist alles geregelt. Was aus dem Meer kommt, und keine Schuppen hat, ist haram.
    Fragen beantwortet der Muzel ihres Vertrauens.

  12. Da können die Plastelinenser jetzt aber aufatmen, Paul ist bestimmt einer von der unreinen Sorte. Oder kennt sich jemand etwas näher mit dem Kanon der mohammedanischen Unreinlichkeiten aus ?
    Hatte die arabische „Wissenschaft“ zu Onkel Mo‘ s Zeiten (Piss be upon him ), von dem achtarmigen Wesen eigentlich schon Kenntnis ? 🙂 🙂

    Fragen, über Fragen…..

  13. #15 @scratissimus

    Da haben die Gutmenschen- Qualitäts-Schmierfinken der Hannoverschen Allgemeinen gleich vorsichtshalber die Kommentarfunktion (=Meinungsfreiheit) abgeschaltet. Sicher ist sicher. Dann also:

    online@haz.de

  14. Das ist wirklich Bild Niveau, diese Krake ist mir sowas von —- egal und es ist die blanke Dummheit auf ein Orakel dieser Art zu setzten. Das ist Mittelalter!

  15. #3 Terpentin (14. Jul 2010 20:57)
    „mmmh, ehrlich Leute das sieht nach fake aus.“

    Also, sowas?!? Da wäre ich jetzte nie drauf gekommen! 🙂

    Natürlich war das ein Witz. Ich finde den Paul jedenfalls prima – schade, dass die Tintenfische nicht sonderlich alt werden…

  16. Tja, ich bin draußem! Den Scheißen tue ich nir nicht mhr an. Fuck PI.

    PI… Trottelkidte..

    Tschüssn von Auswanderter…

  17. Peter Scholl- Latour würde jetzt sagen:“ Also wie kann man nur einen Kraken um Rat fragen, das ist doch nicht seriös. Als ich um 620 den Propheten Mohammed über Kraken befragte, -ich war übrigens ohne prahlen zu wollen danach noch mehrere Male bei ihm zu Besuch-, hat der Gesandte klar gesagt dass der Erzengel Gabriel ihn besonders vor Kraken gewarnt hätte. Sie wären genau wie Hunde und Schweine unrein, denn sie würden mit ihren 13 Hirnen weiter denken als Muslime und somit nie den Koran akzeptieren.“

  18. Noch mehr Ärger für BP.

    Gegen den Konzern läuft eine Untersuchung wegen Bestechung von Ärzten, zur Ausstellung falscher Gutachtens für den kerngesunden Lockerbie-Attentäter, und Politikern.

    http://www.20min.ch/news/ausland/story/BP-unter-Lockerbie-Verdacht-15683860

    Es wird auch schon lange gemunkelt, dass Lisa und Charlie in die Freilassung des Massenmörders verwickelt sind. Damit könnte sich die Frage nach der Zukunft des Brittischen Königshauses erübrigen.

  19. #28 Ausgewanderter

    Da muss man durch. Tief schlucken und weitermachen.

    Ich sage nichts zu dem Artikel. Würde mich unter Dauermod bringen. Viele wichtige Sachen erscheinen hier nicht mehr. Aber so ein…

    Was wichtiges wäre gewesen:

    http://www.tagesspiegel.de/politik/ein-debattenspektakel-dekorieren-wir-nicht/1883008.html

    Ein FDP Mitglied sagt wieder mal wo es lang geht.

    Wichter als hier lesen, ist es sich zu organisieren und auf der Straße aktiv zu werden.

    Zum Beispiel bei BPE Pax Europa und/oder bei einer örtlichen PI Gruppe.

    Wer bei Pax aktiv werden will, kann von mir den örtlichen Ansprechpartner erfahren.

    bpeosthessen@ymail.com

  20. @28 Ausgewanderter

    Hiergeblieben!!!
    Das ist doch nur Satire. Man muß auch mal zwischendurch ablachen bei den ganzen üblen News von Mohmmedanern.

    Und für das „F-Wort“ würd ich mich entschuldigen.
    Auch in Thailand ist es wohl zu heiß.

  21. #27 Beeltejeuce (14. Jul 2010 21:29)
    Vielleicht sollte ein Krake Bundeskanzler werden?!

    ,

    Oder Presidente, Buntespräsident.

  22. Wie man es so kennt. Wer die Wahrheit ausspricht, wird mundtot gemacht. Hab schon vor Tagen lecker gegrillten Tintenfisch gehabt. 🙂

  23. #22 Kartoffelkraut (14. Jul 2010 21:23)

    #19 Centurio65 (14. Jul 2010 21:16)
    Ist Krake eigentlich halal?

    ,

    Krake ist haram, 😯 so ist alles geregelt. Was aus dem Meer kommt, und keine Schuppen hat, ist haram.
    Fragen beantwortet der Muzel ihres Vertrauens.

    Ist dem wirklich so? Dies gehört doch zu den alttestamentarischen Speisereinheitsdefinitionen. Hat hier Mohammed tatsächlich mal keinen Fehler beim Kopieren gemacht?

    Ich bilde mir ein, daß lediglich das Schwein genannt wird. Kann mich natürlich irren.

  24. @ Kartoffelkraut

    Die Juden haben auch solche Vorschriften, wenn sie koscher essen wollen: Meerestiere müssen Schuppen haben. Darum essen orthodoxe Juden auch keinen Aal.

  25. ahahaha, vielleicht wird Israel mal dei der WM dabei sein. Die Israelis wünschen es sich so sehr! Ich fände das toll!

  26. Paul ist doch der Beste!
    Ich schlage ihn mindestens zum Bundespräsidenten vor.
    Seine Vorzüge: Er quatscht nicht zu viel und hat Expertenkenntnisse.

  27. Der Islam ist doch selbst eine Krake, welche die ganze Welt unter sich reißen möchte. Wie kann Paul da nur unter diesem Aspekt unparteiisch sein?

  28. immer weniger leser wollen sich den mainstream dreck noch geben….es geht stetig bergab….

    Bisschen Schwund ist immer: Deutschlands Zeitschriften und Tageszeitungen verlieren auch im laufenden Jahr an Reichweite, so die Allensbacher Markt- und Werbeträger-Analyse 2010 (AWA). Immerhin ist der Leserschwund nicht mehr ganz so stark wie in den Vorjahren: Verloren Deutschlands Printmedien 2008 und 2009 durchschnittlich über 3 Prozent ihrer Leser, waren es diesmal 1,9 Prozent bei den Tageszeitungen und 2 Prozent bei den Publikumszeitschriften. Es gibt aber längst nicht nur Verlierer: Branchenliebling „Landlust“ verbesserte seine Gesamtreichweite um 83 Prozent auf 1,43 Mio Leser. Bei den ebenfalls heute veröffentlichten IVW-Zahlen fürs 2. Quartal 2010 wuchs „Landlust“ um 52 Prozent auf 705.430 verkaufte Hefte. Gut schlugen sich auch Frauenzeitschriften wie „Glamour“ und „Jolie“. Die Nachrichtenmagazine müssen hingegen bei Reichweite und Auflage kämpfen: „Focus“ verlor 9 Prozent an AWA-Reichweite, der „stern“ 4 Prozent und der „Spiegel“ 2 Prozent. Laut IVW rutschte der „Spiegel“ zudem im 2. Quartal erstmals seit langem unter die Millionenmarke und verkaufte pro Ausgabe nur noch 984.876 Hefte. Beim „Focus“ ging der Verkauf um 12,3 Prozent auf 576.268 Exemplare runter, der „stern“ schrumpfte um 8,3 Prozent auf 884.442 Hefte. Auch alle überregionalen Zeitungen verloren an Auflage – „taz“ und „Welt“ sogar rund 5 Prozent. Die Differenz zwischen IVW- und AWA-Zahlen erklärt sich dadurch, dass bei der IVW verkaufte Hefte erfasst werden, während die AWA berücksichtigt, dass die Exemplare meist von mehreren Personen gelesen werden.

  29. Bei dem Ausgewanderten war es etwa 5:00 Uhr morgens und sein Humorbedarf irgendwie eingetrübt.
    Ich denke und hoffe, dass er bald wieder hier ist. Also komm … 🙂

  30. #43 pewpewpew (14. Jul 2010 22:08)

    Das Bilst ist doch ganz offensichtlich gefälscht.

    Woran glaubst Du das zu erkennen?

  31. Der Ausgewanderte ist sicher in die Moderation geraten.
    Wegen Paul wird er sich nicht so aufgeregt haben.

  32. Die frage ist jetzt nur, wie lange dauert es bis der erste Linke oder ein geisteskranker Musel auftaucht mit ner Axt im Rucksack um Paul ein ende zu bereiten, wir sollten uns um einen Panic Room für ihn kümmern.

  33. #28 Ausgewanderter (14. Jul 2010 21:30)

    Tja, ich bin draußem!

    ———————————

    Hey Ausgewanderter, das kannst du uns doch nicht antun !
    Ein Leben ohne Humor ? Ein bisschen Spass zwischen all den Horrornachrichten, ist doch manchmal von Nöten, oder ?
    Relax, lehn dich zurück, gönn dir ’nen Riegel. Nimm eine kleine Auszeit.

    http://tinyurl.com/2r5s7q

    🙂 🙂 🙂

  34. Egal, ob so ein Tintenfisch halal oder haram ist – oder koscher – oder eben nicht koscher – das Vieh soll ja auch nicht in den Kochtopf, sondern weiter Fußballergebnisse voraussagen.

    Für die Frage ob Israel eine Zukunft hat – brauchen wir jedoch keinen Tintenfisch.
    Denn diese Frage ist in der Bibel schon eindeutig und zur Zufriedenheit aller Juden und Christen beatwortet!

  35. #28 Ausgewanderter

    Ein Tipp vom Fachmann:
    In Maßen trinken heißt wenig trinken und nicht aus den großen Gläsern aus Bayern … denn die laden nur ein zum Reiern.

    Kommst Du nach Malle an den Ballermasnn, dann gehe zum Leo und grüße ihn vom Theo.
    Du stellst dann sofort fest, dass es noch schlimmeres als einen Muslim mit Messer gibt.
    Die Welt birgt viele Tücken und Gefahren und beschenkt uns dafür mit ebenso vielen Erfahrungen.

  36. @ #45 Bonn (14. Jul 2010 22:13) @ Kartoffelkraut

    Die Juden haben auch solche Vorschriften, wenn sie koscher essen wollen: Meerestiere müssen Schuppen haben. Darum essen orthodoxe Juden auch keinen Aal.

    ,

    Na, wer hat da wohl von wem abgeschrieben?¿? … sofern der Mohammett überhaupt schreiben konnte!

  37. :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

    Wollen wir mal nicht hoffen, dass in Mohammedanerländern nun ob dieser Beleidigung anstatt Flaggen Pauls Artgenossen abgefackelt werden.

  38. @#52 dschihaddiddi

    Mit meinen Augen. Guck dir die Flaggen an wie schlecht die da hinein passen. Farblich stimmts nicht und vorallem am Arm vom Tintenfisch sieht man es eindeutig.

  39. Das Tierchen politisch zu „Missbrauchen“ gehört sich nicht. Damit hat sich PI ein „Eigentor“ geschossen. Da wollte man wohl schnell auf den Zug aufspringen, was derbe Misslungen ist!

  40. Der Krake ist sicherlich „gebrieft“, um Israel in der Weltlöffentlichkeit weiterhin als sehr böse darstehen zu lassen. Naja… Paulchen halt. lol.

  41. Na und, dann ist halt der Paul ein Fake, ist der Koran doch auch,nur eben wird der Paul als Fake erkannt, aber was ist mit nun endlich mit den Erkennen der 1,3 Milliarden Mosleme, oder nur die , die dauernd daraus vorlesen und immer wieder Glauben, die sind halt leider zu „ihrer“ „Wahrheit“ gelangt. 😀

    Allgemein sind doch Wahrheiten keine Religion, sie ist nur eine Art Wesenssteuerung, die jeder auf seine Art zum Guten oder zum Bösen verwirklichen kann.
    Mann kann, wenn man tief in sich hineinhört zu einen guten sprituellen Menschen werden,der dann alsbald den Segen für die Menschheit anreichern wird. 🙂
    Die, die sich nur aus Vorschriften von nennen wir sie mal religiösen Büchern anreichern lassen, werden nie bereichernd für die Menschheit sein, ihnen wird die Stärke, die Kreativität und das spirituell innovative fehlen um sich zu großen Taten aufzumachen.

    Das schlimmste Beispiel dieser Spezies sind zur Zeit der Islam mit seinen Koran, weit dahinter andere Fundamentalisten.

    Wie eigener Herd ist Goldes wert, so ist auch eigenes Hirn Dasselbe. 😯

    Gruß :mrgreen:

  42. #47 Schultheiss
    Das Bild ist der Hammer!!!!
    Heißt das ,das ich in Zukunft kein Saft mehr trinken darf?
    Oder ist der Typ ein verkappter Komiker?

    Herrlich……

  43. Hihihi – ist denn noch niemanden aufgefallen, daß Paul immer das rechte Gefäß zuerst aufmacht?

    egal welche Farben vorne draufkleben?

    Ich hab noch nie gesehen, daß Paul irgendwann einmal das linke Gefäß zuerst aufgemacht hätte …

  44. So ein Quark. Und das erscheint als „Nachricht“ auf dieser Seite.

    Wenn man nichts zu berichten hat, dann kramt man halt irgendwelchen Blödsinn aus dem Internetsumpf hervor.

    Dieser „Artikel“ zieht die ganze Seite ins lächerliche…spätestens.

  45. Was ist das denn für ein Journalismus..

    Kein Wunder, dass die normalen Medien nicht an Zuspruch verlieren und auch verlieren werden. Wenn man die Qualität mal mit diesen Artikeln hier vergleicht.

    Was für eine heile Welt es bei PI doch gibt: Islam böse – Israel & USA ganz toll und Retter der Welt. Sehr schön, großes Kino 😉

    Fällt bloß kaum jemand drauf rein!

  46. Tja, schon erstaunlich, wie grad bei Israelthemen schnell die Troll-Accounts rausgekramt werden. Und bei allem, was etwas humoriger ist.

    Obwohl: eigentlich nicht erstaunlich- schließlich ist sowohl der linke Antisemitismus wie die linksspießige Spaßbefreitheit schon fast sprichwörtlich.

    @Ausgewanderter
    Deine Reaktion verstehe ich allerdings wirklich nicht. Würd mich freuen, wenn das nicht ernstgemeint war.

    BTT: Angesichts solcher Analysen (die ich inhaltlich für möglich halte), ist Humor manchmal hilfreich, um nicht zu verzweifeln
    http://weblog-sicherheitspolitik.info/2010/06/14/naher-osten-warum-der-staat-israel-wahrscheinlich-keine-zukunft-hat/

  47. #28 Ausgewanderter (14. Jul 2010 21:30)

    ????

    Wo ist das Problem?

    Ich finde es gut, dass PI mal etwas Auflockerung reinbringt. Ich persönlich habe das lustig empfunden.

    Meine Welt ist nicht nur grau. Dann wäre ich depressiv.

    Paul gehört genauso dazu, wie Claudia Rot, die Oma Böhmer, Kauder, Kraft…pp.

    🙂

Comments are closed.