EDL-Demo Dudley 17. Juli 2010Heute sollte im englischen Dudley erneut eine EDL-Demonstration stattfinden, doch die Ereignisse liefen anders ab, als geplant. Die Polizei prügelte ungehemmt auf die Demonstranten ein, dazu fielen wütende Moslemhorden über die EDL-Leute her. Es soll auf Seiten der EDL eine Frau getötet worden sein. Gates of Vienna hat ein paar Aussagen aus dem EDL-Forum über die heutigen Ereignisse zusammengestellt.

Blutige Demonstranten

Quelle 1:

News aus Dudley – die Demonstranten wurden in Gruppen aufgeteilt – Tommy Robinson und der Sikh EDL-Anführer Guramit Singh wurden von der Hauptdemonstration ausgesperrt.

Ich höre, dass die Polizei die Demonstranten willkürlich schlägt.

Wir erhalten die Bestätigung für die Polizeibrutalität. Mehr und mehr Leute erzählen davon, es sind nicht nur einer oder zwei, die übertreiben.

Quelle 2:

Sie führten sie mitten ins Nirgendwo hinein. Die Polizisten schlagen sie gegen den Kopf.

Quelle 3:

Mein Mann hat gerade angerufen. Er sah, wie die Bullen die Sch*** aus einem Kumpel herausprügelten.

Quelle 1 erneut:

Acht Busse kamen nicht durch – die Unruhen nehmen zu.

Demonstranten werfen Eisenzäune gegen die Polizei.

[Quelle ist] sicher in einem Bus und beobachte die Geschehnisse – randalierende Polizisten.

Blutüberströmte Leute kommen vorbei.

Ich würde mich nicht wundern, wenn wir heute den ersten Todesfall hätten. Die Polizei hat die EDL-Gruppen über die ganze Stadt verstreut und die Muslime jagen sie in Meuten.

Quelle 5:

Die Polizei lässt die Busse kreisen.

Mein Mann steckt in einem Bus fest und kreist um Dudley, die Überwachung lässt niemanden durch!

Quelle 6:

Leute liegen in Blutlachen, Menschen werden niedergetrampelt, von den Muslimen mit Ziegelsteinen, Flaschen und Messern angegriffen. Die Polizei unternimmt nichts dagegen, sondern hilft ihnen sogar.

BASTARDE!

Quelle 7:

Keine Busse fahren zurück nach Tipton. Wir sind gefangen. Ein EDL-Bursche – kein Hooligan – in den Vierzigern ist blutüberströmt. Heute ist eine Wasserscheide.

Lassen wir den Staub sich legen und die Führung damit umgehen. Nichtstun ist keine Option.

Hat der Bürgerkrieg schon begonnen? Wir erwarten heute noch News zu den Ereignissen in Dudley und werden Sie weiter auf dem Laufenden halten.

Videos von heute (wir bitten Sie die schlechte Qualität zu entschuldigen). Die Polizei versucht offensichtlich, Aufnahmen zu verhindern:

» Weitere Fotos finden Sie hier.
» Die BBC berichtet über einen „Unfall“ mit sechs verletzten Fußgängern, die von einem Auto angefahren wurden.
» Durotrigan: Videos from Today’s EDL Dudley Demonstration

image_pdfimage_print

 

367 KOMMENTARE

  1. Mein Gott…ich bin sprachlos und mir stehen die Haare ab.
    Das ist das Ende der Demokratie, der Meinungsfreiheit und der Anfang von Scharia und islamischer Gottesstaat Europa.

  2. um gottes willen,was geht ab da.ich hoffe das es keine tote gab,micht graust es einfach nur noch.da hat man keine worte.

  3. Ob es so dramatisch ist, wird sich noch zeigen- auch bei GoV spricht man noch von rumours.
    Aber ganz offensichtlich ist, dass die Polizei massiv GEGEN die EDL vorgeht und die Demonstration faktisch verhindert hat.

    Erinnert definitiv an die Geschichte in Belgien 🙁

  4. What the f*ck is going on with the British policemen?

    Is that really true, that the British policemen has beaten and KILLED a person from the EDL ???

    Thomas Lachetta

  5. @aktion-P
    Genau: Da wurde einfach zuwenig auf die Belange der Rechtgläubigen RÜCKSICHT genommen – und zuwenig Respekt gezeig. Respekt, Alder, oder isch mach disch Herzschlag, Scheißkartoffel.

  6. DAS PASST:

    SPIEGEL: Die amerikanische Rapmusik hat sich immer gegen das herrschende System gewandt, ein Aufstand gegen die Idee einer dominierenden weißen Nation.

    Bushido: Die Situation der Schwarzen in den USA ist eine völlig andere. Die sind traumatisiert durch die Sklaverei. Das Trauma haben wir Araber oder Türken oder Afrikaner in Deutschland nicht. Im Gegenteil: So sehr, wie wir Einwanderer euch auf der Nase rumtanzen in eurem eigenen Land, da können wir uns nicht beschweren. Ist doch klar, dass wir Deutschland lieben. Wir ziehen euch die Transferleistungen aus den Taschen und haben trotzdem keinen Respekt vor euch Deutschen. Wir halten euch für Kartoffeln, für Opfer. So denken manche. Aber diese Haltung finde ich respektlos.

  7. Was haben wir denn so in den letzten 24 Stunden für Meldungen aus Eurabien:

    -In Berlin muss ein Schwimmbad vorzeitig geschlossen werden.

    -Ebenfalls in Berlin greift ein 50köpfiger Mob die Polizei an.

    -In Grenoble schießen „Jugendliche“ mit Gewehren auf die Polizei.

    -In Dudley…..

    Alles Einzelfälle, lieber Langzeitstudent Sebastian Edathy?

    Wer jetzt noch nicht erkennt, was in Europa auf dem Spiel steht, der ist dumm, naiv, bösartig oder alles zusammen!

    Derweil gibt die Tagesschau dem kinderlosen StudienabbrecherIn Umvolker Beck in Warschau eine Bühne, Dudley wurde nicht erwähnt.

    Beck wünscht sich mehr Toleranz für Schwule, im Iran würde tolerant ein Baukran auf ihn warten!

    Aber es gibt auch positive Aspekte der Mohammedanisierung des okzidentalen Kulturraums:

    Die muslimische Invasion Europas brächte nicht nur Nachteile; Feminismus, Gender-Studies und Regietheater würden immerhin verschwinden.

    Michael Klonovsky

    Multikulturalismus ist Völkermord wie der Holocaust, nur subtiler und (zumindest am Anfang) langsamer!

    2050 – Kölner Dom wird Claudia-Fatima-Roth-Moschee

  8. Ist ne gängige Polizeitaktik Leute einzukesseln und dann in kleine handliche gruppen aufzuteilen.
    Wenn das allerdings wirklich so war das hier edfler dem Islamistenmob zum Frass vorgeworfen wurden dann haben das nich die Polizisten sondern deren Führung als die Politik über die Einstzleitung so entschieden.
    Bitte im Hinterkopf für den Wilders Besuch behalten.
    Naja ich hatte mir mein comming out anders vorgestellt aber ich werde mich gleich für den Wilders Besuch anmelden, mit der Gewissheit das die LRG´s mir als vermeitlichen Verräter besondere Aufmerksamkeit schenken werden. Drauf geschissen, ist wohl irgentwie Krieg und der aufrechte Gang ist ein Geschenk der Evolution, und nem Geschenktem Gaul sachut man nicht ins Maul.

  9. #9 RechtsGut (17. Jul 2010 20:24)

    Bei Allah, soviel Ehrlichkeit von Bushido, da kann Aiman Mazyek ein Jahr lang in Talkshos Taqqiya betreiben und Bushido macht alles zunichte! 🙂

  10. POL-DO: Demonstrationen am 17.07.2010 in Dortmund-Hörde – Abschlussmeldung
    Dortmund (ots) – Lfd. Nr.:0853

    Am Samstag, 17.07.2010, fanden in Dortmund-Hörde mehrere Demonstrationen statt, die aus polizeilicher Sicht friedlich und ohne nennenswerte Störungen verliefen.

    Die Kundgebung von „Pro-NRW“ begann um 12:18 Uhr mit 110 Teilnehmern im Bereich der Kreuzung Benninghofer Straße/An der Goymark. Die Kundgebung endete um 13:12 Uhr.

    Der Aufzug des Bündnis „Dortmund stellt sich quer“ startete um 12:00 Uhr mit ca. 150 Teilnehmern und nahm seinen vereinbarten Weg durch Dortmund-Hörde. Mit einer Abschlusskundgebung am Clarenberg wurde dieser Aufzug um 12:55 Uhr beendet.

    Anschließend schlossen sich einige Teilnehmer der Kundgebung des Arbeitskreises gegen Rechtsextremismus um Pfarrer Friedrich Stiller am Clarenberg an. Diese Veranstaltung hatte dort um 12:15 Uhr mit ca. 150 Teilnehmern begonnen und wurde gegen 13:25 Uhr beendet.

    Gegen 12:25 Uhr entschlossen sich 10 Personen des linken Spektrums zu einer Spontanversammlung gegen die Kundgebung „Pro NRW“ an der Kreuzung Benninghofer Str. / An der Goymark. Auch diese Demonstration verlief ohne besondere Vorkommnisse.

    Die Polizei regelte im Bereich der Versammlungen den Verkehr. Der Fahrzeugverkehr auf der Benninghofer Str. musste einige Male kurzfristig angehalten werden. Der Verkehr auf der Straße „Auf der Goymark“ konnte ohne wesentliche Störungen fließen.

  11. Beim 1. Antiisamisierungskongress in Köln war es ähnlich. Nur hat da die Polizei die Antifa bei ihrer Jagt auf Pro unterstützt und bewußt weggesehen wenn Pros angegriffen wurden. Mohammedaner brauchten sich nicht die Finger schmutzig zu machen.

  12. ich könnte weinen
    es ist so traurig, wie die polizei sie, die engländer nicht gegen die moslems verteidigen, sondern umgekehrt sogar noch angreifen.
    und dabei haben sich die EDLler so sehr auf diese demo gefreut…
    NO SURRENDER!

  13. Die englische Regierung wird schon wissen, wieso sie den rechtschaffenden Briten ihre Schußwaffen abgenommen haben: Damit sie sich nicht gegen den Multikulti-Völkermord wehren können!

  14. Bürgerkrieg?
    Noch nie gehört! Unsere wichtigste Aufgabe ist es jetzt den armen Menschen in der Dritten Welt zu helfen bis sie auf unserem Niveau sind… oder wir auf ihrem 🙁

  15. Es soll auf Seiten der EDL eine Frau getötet worden sein.

    Diese Information ist falsch. Sie hat sich nach offiziellen Angaben an einem Baum aufgehängt…

  16. @Puseratze
    „Hunderte Menschen“ gegen PRO in Berlin, es werden also schleichend immer weniger Gegendemonstranten. Das ist eine sehr gute Nachricht. Finde ich klasse. Ich nehme das als einen schleichenden Sieg unserer Bewegung. Der wird kommen – nach dem kommenden Bürgerkrieg. Der klopft immer lauter an die Tür. Und was machen die Deutschen – die machen URLAUB IN DER TÜRKEI!!!! Die haben es nicht anders verdient – die Vermuslung ist selbstgewählt und selbstgewollt. Jedenfalls von der großen, scheigenden, fressenden, saufenden Mehrheit.

    Die werden sich noch wundern – und ich habe KEIN MITLEID MEHR mit Schnaps- oder anderen Opfern in der Türkei.

  17. @I standing with Israel

    Wenn das nicht auf Englisch wäre, würde ich meinen, der Text wäre von der FR oder der SZ !!!

    „Von der EDL ging die Gewalt aus“
    „Einige EDL-ler wurden bei einem Autounfall verletzt“ „Die Familienkutsche (sic!!) versuchte, sich aus dem Haufen EDL-ler herauszurangieren, dabei wurden diese verletzt“
    (freie Übersetzung).

  18. #9 RechtsGut (17. Jul 2010 20:24) DAS PASST:

    SPIEGEL: Die amerikanische Rapmusik hat sich immer gegen das herrschende System gewandt, ein Aufstand gegen die Idee einer dominierenden weißen Nation.

    Bushido: Die Situation der Schwarzen in den USA ist eine völlig andere. Die sind traumatisiert durch die Sklaverei.
    ————-

    ich habe einige zeit in den staaten gelebt und gearbeitet. die werden noch in 1000 jahren „traumatisiert“ sein. ich bin offen und eher pro schwarze hingefahren und als ….. zurückgekommen, arbeitsscheues gesindel und das ist noch nett gesagt.

  19. #20 r2d2 (17. Jul 2010 20:33)

    Beim 1. Antiisamisierungskongress in Köln war es ähnlich. Nur hat da die Polizei die Antifa bei ihrer Jagt auf Pro unterstützt und bewußt weggesehen wenn Pros angegriffen wurden. Mohammedaner brauchten sich nicht die Finger schmutzig zu machen.

    ——-

    Dem muss ich leider zustimmen 🙁

  20. Der Bürgerkrieg kommt früher als ich erwartet habe. Teile der EDL werden sich radikalisieren. England stehen heiße Zeiten bevor, aber das hat sich dieser scheiss islamophile Drecksstaat mitsamt seinen korrupten und faschistischen Politikern selbst eingebrockt.

    Tut mir leid für meine Ausdrucksweise, aber irgendwann platzt einem der Arsch. NO SURRENDER!!!

  21. @ #33 Roland

    Vielen Dank,jou halt eine Korrekte Berichterstattung (hust)

  22. #28 vivaeuropa (17. Jul 2010 20:39)

    Diese Information ist falsch. Sie hat sich nach offiziellen Angaben an einem Baum aufgehängt…

    …..und hatte ein krankes Herz.

  23. Man muss diesen muslimischen Abschaum so bald wie möglich bremsen.

    Mehr sage ich jetzt nicht dazu.

    Ich bin wütend und traurig!

  24. Nachtrag zu meinem Beitrag von 20:44Uhr:

    Die Polizei hatte die Pro-Veranstaltung gegen Halb 1 rechtswidrig unterbrochen.

    Man kann der Polizei allerdings zu Gute Halten dass sie den PRO-Aktivisten nach der Veranstaltung einigermaßen sicher (aber seeeehr lange hats gedauert) aus den Heumarkt begleitet hatte.

  25. So, geh eine Runde Joggen. Körperliche Fitness wird ja anscheinend immer wichtiger, nicht nur in England….

    Mal sehen, was nachher an Informationen feststeht.

  26. Die Polizei prügelt friedliche Demonstranten blutig, mindestens 1 Todesfall, beaffnete Moslemhorden jagen Demonstranten, Polizei hilft den Tätern… das kenne ich doch von irgendwoher?:
    http://www.n-tv.de/politik/Demonstranten-droht-Hoechststrafe-article657350.html

    Wilkommen in der islamischen Republik Britannistan.

    Habe eben die Hauptnachrichten gesehen, die Hauptmeldung war ein Hacker, welcher Teenie-Webcams gehackt hat, ansonsten alles friedlich und ruhig, wie die Aktuelle Kammera oder das iranische Staatsfernsehn, unsere „freien Medien“ mal wieder.

  27. #34 wien1529 (17. Jul 2010 20:44)

    Es ist wie mit allen Versagern, sie fühlen sich in der Opferrolle bestens aufgehoben.

    Ein Lichtblick sind die Afroamerikaner (was für ein Wort) in der Republikanischen Partei.

    Es soll noch Meschen geben die ihr Schiksal in die Hand nehmen und nicht den Jammertürken machen 😉

  28. @22 Eurabier

    Richtig. Ich war damals auch in Brüssel und wurde etwas ruppig festgenommen, in eine Zelle gesteckt und erst am Abend wieder freigeassen.
    Warum?

    Ich hebe niemanden etwas getan. Ich war nicht einmal bei der Demo angekommen trug aber ein weißes T-Shirt mit Tatzenkreuz.
    Offensichtlich reichte das für eine Festnahme aus.
    Heute würde die Polizei mich sicher den Mohammedanern zum Fraß vorwerfen, machdem diese mich mit Mehrzweckrettungsstöcken schön weich gekloppt hat.
    Heute gehe ich nicht mehr auf Demos.
    Ich habe den Glauben an den Rechtstaat aufgegeben.

    Das hätte nicht einmal George Orwell zu schreiben gewagt ohne unglaubwürdig zu klingen.

  29. Sollte dies den tatsaächen entsprechen, beweist es nach Brüssel, Köln und nun Dudley, daß Polizisten wirklich die widerlichsten Büttel unter Gottes Himmel sind.

  30. „Die Polizei prügelte ungehemmt auf die Demonstranten ein, dazu fielen wütende Moslemhorden über die EDL-Leute her.“

    Es siegt immer der, der gewaltbereiter ist als alle anderen. So auch hier.

    Justiz, Recht, Gerechtigkeit? Quatsch. Schon um 1730 erkannte einer, daß die Justiz die Hure der Macht ist. So ist es auch jetzt in Europa.

  31. In Dudley sollen sich grausame Szenen abgespielt haben. ZB. ist der Fahrer des Fahrzeugs, in dem sich das Coachteam der EDL befand, mit einer Machete angegriffen worden. Mohammedaner sind mit Autos gezielt in Gruppen mit EDL- Demonstranten gefahren. Mohammedanergangs machen regelrecht Jagd auf EDL- Leute und die Polizei lässt sie gewähren.
    Das ist mit Sicherheit eine Entscheidung die von ganz oben kommt.

    http://atlasshrugs2000.typepad.com/atlas_shrugs/2010/07/breaking-uk-bloodbath-riots-in-dudley-muslim-gangs-attacking-people.html

    Together we stand, divided we fall !
    No Surrender !!

  32. @ #34 wien1529

    ich habe einige zeit in den staaten gelebt und gearbeitet. die werden noch in 1000 jahren “traumatisiert” sein. ich bin offen und eher pro schwarze hingefahren und als ….. zurückgekommen, arbeitsscheues gesindel und das ist noch nett gesagt.

    In einem amerikanischen Forum hatte man mal die Frage in die Runde geworfen, wer rassistisch ist und warum. Einer schrieb:

    Ich war ein absoluter Linker und davon überzeugt, dass die Armut und Kriminalität unter Schwarzen durch die Sklaverei und Kolonialismus begründet lag. Im Gegenteil zu den heutigen Linken beschloss ich aber selber die Erfahrung zu machen und zog in eine schwarze Gegend. Schon als ich das erste Mal grundlos halbtot geprügelt wurde, kamen mir Zweifel auf. Bis ich das vierte Mal zusammengeschlagen wurde hat es gedauert, bis ich verstand, dass die Sklaverei und Kolonialismus nur faule Ausreden waren.
    Und als ich endlich auf die entscheidende Frage kam, ob es den Afrika jemals gut ging, war ich schon längst ausgezogen und hatte rassistische Ansichten entwickelt, für die ich früher Menschen gehasst hätte.

  33. Auf verdi-campus.de: „Der rassistische Mob der EDL (England): gegen Migranten und Muslime“
    (älterer Film)

  34. @ to arms

    Köln, Brüssel, Dudley…

    Wenigstens dürfte die Frage, auf wessen Seite die Büttel stehen wenn es in Europa rund geht, hiermit endgültig beantwortet sein.

  35. @ #10 Eurabier (17. Jul 2010 20:24)

    Was haben wir denn so in den letzten 24 Stunden für Meldungen aus Eurabien:

    Noch was:

    Heilbronn. Vier polizeibekannte rechtgläubige Türken-Prinzen zwingen zwei 14-jährige Mädchen in einer Tiefgarage durch Bedrohung mit einem Klappmesser zum Sex und filmen ihre Heldentat mit dem Handy.

    http://www.stuttgarter-zeitung.de/stz/page/2560976_0_7542_-heilbronn-vier-mutmassliche-sexualstraftaeter-festgenommen.html

    http://www.localxxl.com/de/lokal_nachrichten/heilbronn/vier-mutmassliche-jugendliche-sexualstraftaeter-in-haft-1279286675-fta/

  36. @#45 TruthComesOut (17. Jul 2010 20:50)

    Dieser Gruppe bin ich selbst vor wenigen Minuten beigetreten !!!
    Hat schon über 21.000 Mitglieder !
    ihr müsst den GESAMTEN LINK (auch das schwarze kopieren !!!)

    Thomas Lachetta

  37. …und prinz Harry pimpert irgendwo in der Karibik ‚rum… das ist England… god shave the queen !!!

  38. P.S.:
    Deine 1000 Jahre treffen es gut, denn wenn man mal die Frage „warum ist Afrika arm“ googelt, landet man in einem Forum mit einer Antwort „Und wenn sie in 200 Jahren immer noch arm sind, ist auch dann noch die Kolonialisierung schuld!“
    Gar nicht so abwegig, denn die echte Sklavenhaltung und Kolonialisierung ist schon etwa 200 Jahre her und muss mehr als Ursache für die andauernde Armut herhalten, als jemals zuvor.

  39. #53 vivaeuropa

    Afrika muss sich die Frage gefallen lassen, warum man dort auf seinen Diamantminen und Ölfeldern verhungertn, während in Asian ein Tigerstaat nach dem anderen entsteht udn das obwohl die Unterdrückung dort genausolange, wenn nicht gar länger andauerte.

  40. #53 elc (17. Jul 2010 20:57)
    @ #10 Eurabier (17. Jul 2010 20:24)
    Was haben wir denn so in den letzten 24 Stunden für Meldungen aus Eurabien:
    Noch was:
    Heilbronn. Vier polizeibekannte rechtgläubige Türken-Prinzen zwingen zwei 14-jährige Mädchen in einer Tiefgarage durch Bedrohung mit einem Klappmesser zum Sex und filmen ihre Heldentat mit dem Handy.

    http://www.stuttgarter-zeitung.de/stz/page/2560976_0_7542_-heilbronn-vier-mutmassliche-sexualstraftaeter-festgenommen.html

    http://www.localxxl.com/de/lokal_nachrichten/heilbronn/vier-mutmassliche-jugendliche-sexualstraftaeter-in-haft-1279286675-fta/

    Kachelmann sitzt heute noch ein und diese Arschhochbeter sind morgen wieder raus. Haben diese Mädchen keine Väter! Ich würde diesen Abschaum auf der Straße ohne nachzudenken überfahren… natürlich hat mich die Sonne geblendet und nicht der Sichelmond!

  41. Mich würde interessieren ob die EDLer friedlich waren oder ob die Polizisten tatsächlich zuerst zugeschlagen haben?

    Sollte letzteres der Fall gewesen sein ist das EINE SCHANDE für die britische Polizei ! Sollte Ersteres geschehen sein wäre es eine Schande für die EDL.

    Thomas Lachetta

  42. #35 Westfale

    Der Bürgerkrieg kommt früher als ich erwartet habe. Teile der EDL werden sich radikalisieren.

    ich denke, daß teile der EDL nun den Weg der IRA gehen werden. Und bei Gott ich kann es ihnen nichtmal verübeln. Wenn der Wille der Bevölkerung so unterdrückt wird, wie es in Europa seit Jahrzehnten geschieht, sucht sich das Volk andere Möglichkeiten zur Durchsetzung. Dass gewalt nicht immer fruchtlos bleiben muss, zeigt das ständige Nachgeben gegenüber dem Islam.

  43. Sicher können bald viele hier nachvollziehen, warum es so grossen Hass auf die Polizei gibt.
    Ich garantiere, dass niemand von den verantwortlichen Beamten verurteilt wird.

  44. Was braucht es noch immer mehr Beweise, daß diese „Umvolkung“ in Europa von langer Hand vorbereitet und betrieben wird?
    Vorher heimlich und jetzt unheimlich!

  45. Wenn´s die Inselaffen jetzt noch nicht begriffen haben was da abgeht, ist ihnen nicht mehr zu helfen.

  46. Ich hoffe, heute wachen viele Engländer auf und jagen die Scheiße bald aus ihrem vergwaltigten Land.

  47. Heute werden bei Roth, Edathy und RAF-Ströbele die Sektkorken knallen.
    Das Ende der Freiheit kommt schneller als erwartet

  48. #59 phpeter

    Die Hauptscheisse sind aber leider keine Moslems, sondern weisse Verräter in Politk, Median und dem Beamtenaparat, welche diese Zustände zu verantworen haben und sie mit aller Gewalt aufrecht erhalten wollen.

  49. Umvolker Beck bald auf unserer Seite?

    http://www.volkerbeck.de/cms/index.php?option=com_content&task=view&id=1982&Itemid=1

    8.7.2010

    Menschenrechtsverletzungen durch Polizeibeamte sind offene Wunden des Rechtsstaats

    Zum Amnesty International-Bericht „Täter unbekannt“ zur mangelnden Aufklärung von mutmaßlichen Misshandlungen durch die Polizei in Deutschland erklärt Umvolker Beck, Erster Parlamentarischer Geschäftsführer und Sprecher für Menschenrechtspolitik:

    Menschenrechtsverletzungen durch deutsche Polizeibeamte müssen konsequent verfolgt werden.

  50. @to arms
    Genau! Man muß sich klar machen wer die Feinde sind – es sind nur begrenzt die Moslems. Die machen IHR DING. An UNS LIEGT ES UNSER!!! DING!!! ZU MACHEN!!!!

    Und die, die uns hindern „unser Ding“ zu machen sind die Schuldigen. Das sind Leute wie Jepsen, Käsemann, Trittin, Roth, Laschet, Schäuble, Böhmer – aber es sind auch die Damen aus dem Pfarrgemeinderat. Es sind die realitätsblinden linken Schwulen. Es sind die antideutschen u.v.a.m.

    Das sind unsere Gegner, unsere Feinde. Daneben natürlich die organisierten Moslemfunktionäre. Der mormal-Moslem, der lieber betrunken vor der Muschi als nüchter in der Muschi (sic) ist, der ist nicht unser Feind. Der ist nur Ausdruck unseres Problems. Er und sein 170 Mitglieder umfassender Familienclan. 😀

  51. #52 elc

    Bitte komme, oh Bürgerkrieg. Sie werden rollen, die Köpfe unserer „Schätze“.

  52. During the disorder an incident also occurred in King Street, when six people were knocked over in a road traffic collision around 4pm.

    A police spokesman said: “We are in the very early stages of the investigation but initial witness accounts suggest a family car was caught up in a small pocket of protesters.

    Na dann ist ja alles klar, da hat wohl ein Elternpaar gerade die Tochter von der Schule abgeholt, ist auf dem Heimweg mit dem Auto auf einer Bananenschale ausgerutscht und in eine Gruppe Demonstranten gestolpert.

  53. Alles sind wir PC Urinierer.

    Wann haben wir alle mal Zeit um gemeinsam zu demonstrieren? Wann haben wir das nötige Kleingeld um nach Berlin zu fahren?

    Noch ist die Regierung Schwarz-Gelb, noch können wir zeigen, dass WIR das Volk sind.

  54. Hoffentlich ist das mit der toten Frau eine Ente.

    Radikalisieren wie die IRA wird nun wohl der Fall sein und ich freue mich auf erste Lichterkettenzüge für viele, viele „gefallene“ Kulturbereicherer.

  55. @71 Schweinebraten_

    >>Noch ist die Regierung Schwarz-Gelb, noch können wir zeigen, dass WIR das Volk sind.<<

    In GB ist auch eine Scharz/Gelbe Regierung.
    Und die haut (und lässt hauen) zur Zeit ihr eigenes Volk zu Brei.

    Türkenfritz-Klüngel-Schramma war auch C*DU OB in Köln und hat Polizei und Antifa auf Pro losgelassen.

  56. Wie ist es denn überhaupt zu den Auseinandersetzungen gekommen? Die EDL hatte die Demo angemeldet. Anschließend hat sie einen gewaltlosen Demonstrationszug durch Dudley geführt, und dann sind Polizei und muslimische Banden gekommen und haben auf die friedlichen Demonstranten eingeprügelt?

  57. #78 r2d2

    ich fürchte, du hast Recht. Hatte nur Bosbach im Kopf, den Rest kannste in die Tonne kloppen.

    Aber irgendwie werd ich das Gefühl nicht los, dass wenn in Berlin 10.000 Leute demonstrieren, irgendwas ernst genommen wird. Und die Kameltreibermissgeburten sind hier noch nicht so radikalisiert, hoffe ich.

  58. @ Eurabier (17. Jul 2010 21:13)

    Der Iran verletzt unter dem Schleier der Sharia die Menschenrechte. Dabei ist der Islam eine menschenachtende Religion.

    Der Spruch ist wirklich gut.
    Ist das nun bodenlose Dummheit von denen oder absoluter Realitätsverlust?
    Ein Screenshot davon ist jedenfalls in meinem Archiv. Für später.

  59. @Status Quo ante
    Das ist kein Spruch – das ist ein Rechtschreibfehler. Es fehlt einfach das „ver“.

    Die haben das nur noch nicht gemerkt. Ansonsten sind die aber völlig auf der Höhe! 😀

  60. Meine Güte, warum gehen die gegen die eigene Bevölkerung mit Hilfe islamischer Gewaltverbrecher vor…?

  61. Ich weine mir einmal mehr den Wolf, während ich unseren „Kulturbereicherern“ vor meinem Fenster zuhöre:
    Laut, agressiv, in welcher Sprache auch immer.
    Ca. 20 große kräftige Kerle in Designerklamotten,
    der jahrhundertealte Marktplatz ist tabu für Deutsche ohne muslimischen Hintergrund.
    Ich kann hier nicht weg, weil ich keine Arbeit finde! Ich bin gut ausgebildet, langjährige Praxis in meinem Beruf, hervoragende Zeugnisse, einen IQ von 159. Ich würde auch jederzeit etwas anderes arbeiten, aber ich bin zu alt!!!!!!!!!!!!
    Als alleinerziehende Mutter hatte ich nie Ersparnisse. Mein Sohn war nie arbeitslos, ist intelligent und fleissig und deutsch!
    Ich bin so wütend, so wütend!

  62. “ LEWWER DUAD ÜÜS SLAAV! “

    – “ LIEBER TOT SEIN, ALS EIN SKLAVE! “ –

    ( Schlachtruf der Friesen bei der Verteidigung
    ihrer Heimat im Jahre 884 gegen eine Über-
    macht von 10000 Normannen in der Bucht von
    Hilgenriedersiel bei Norden/Ostfriesland )

    Diese Einstellung sollte man heute auch bei
    unserer „Verteidigung der Heimat“ im Herzen
    tragen!!!

  63. @ #57 to arms

    Es gibt eine ganz klare und eindeutige Antwort auf die Frage, warum Afrika arm ist: Spenden.
    Durch spenden verhindern wir, dass sie endlich für ihre Zukunft und ihre Kinder Verantwortung übernehmen. Das gleiche haben wir in den USA. Stets werden die Fehler mit Sklaverei entschuldigt. In den USA gibt es aber Kriminalstatistiken bezüglich Ethnien.
    Demnach werden in den USA pro Jahr mehr weiße Frauen von Schwarzen vergewaltigt, als alle Schwarzen Frauen in der ganzen Geschichte des Landes von weißen Vergewaltigt werden. Nochmal: Jedes Jahr. Und was ist die Antwort der sonst so frauenrechtlerischen Linken: Entschuldigungen und Forderungen nach Reparationen für die Kolonialisierung und die Sklaverei. Und das wenn alle 15 Minuten in den USA eine weiße Frau von Schwarzen vergewaltigt wird.

    Linke sehen die Schwarzen nicht mehr als Menschen, die Verantwortung übernehmen müssen.

    Liebes PI-team:
    Auch wenn das oben gesagt sich politisch inkorrekt anhört, so muss es mal gesagt werden.

  64. @87 Schweinebraten_

    Selbst wenn wir 10.000 auf die Straße bringen könnten(was ich persönlich nicht glaube), werden die Mohammedaner 100.000 + Linke Berufsterroristen auf die Straße bringen.
    Das nicht nur die Mohammedaner gut Bomben bauen können, haben Linke Terroristen bei ihren Anschlag auf Polizisten jüngst bewiesen.
    Und die Mohammedaner sind gut im Messern und kopftreten.
    Nach einer Gewaltorgie würde nach langem Schweigen der Medien vielleicht vom „Kampf gegen Rechts“ geredet werden und Kopftreter würden vom Bundespräsident Wulff mit dem Bundesverdienstkreuz geehrt werden.

    So schauts aus.

  65. Ein hab ich noch:

    Das dritte Reich hat genauso funktioniert!
    Die Büttel aus Beamten und „Sachbearbeitern“ haben jeden kleinen geistigen Furz umgesetzt und dem Systhem die Beine gegeben, damit es laufen konnte.

    Heute ist es fast noch schlimmer.
    Die Wahrheit zu sagen kostet Freundschaften!
    Mein Gott, welch ein hoher Preis, für Tatsachen.

  66. Traurige Bilder.
    Im Übrigen werden sich ein paar EDLer ein paar Fragen vom rechtsextremen gefallen lassen müssen. Darunter werden Sätze fallen wie:

    „Ihr habt friedlich protestiert. Die Eindringlinge protestieren immer mit Gewalt und oft mit Bomben. Und nun sage mir: Wer hat mehr Erfolg? Vor wem kuscht die Regierung mehr?“

  67. OT

    Mit Weihwasser gegen die EuroPride: Zehntausende Schwule und Lesben aus ganz Europa sind durch Warschau gezogen. National-katholische Kräfte beklagten einen „Sittenverfall“. Rechtsradikale randalierten, bewarfen Teilnehmer mit Eiern und versuchten, den Umzug zu stoppen. Die Polizei nahm sieben Menschen fest. Ein Beamter wurde verletzt. Vertreter der Bewegung für Polens Souveränität protestierten mit Christus-Bildern und Kreuzen gegen „Euro-Sodomie“. Ihr Chef, Slawomir Andrzej Zakrzewski, bespritzte Paradeteilnehmer mit Weihwasser. „Kommt zur Vernunft, es ist nicht zu spät“, rief er immer wieder. Zum größten europäischen Homosexuellen-Treffen Europas, das erstmals in einem ehemaligen Ostblockstaat stattfand, kamen bis zu 20 000 Teilnehmer. Sie forderten vor allem die rechtliche Anerkennung gleichgeschlechtlicher Partnerschaften.

    http://www.bild.de/BILD/news/telegramm/news-ticker,rendertext=13340326.html

  68. #97 r2d2

    schon. Aber aus dem Grunde nicht die 10.000 Mann auf die Straße bringen?
    Ich denke, es gibt einige von uns, die auch gut im Kopftreten sind.

    Es müssen symbolische Zeichen sein, die auch Sesselpupser aufwecken, welche sich nicht wirklich damit beschäftigt haben.

    Müssen wir halt radikaler werden und auch bereit sein Opfer zu bringen. Wir sind es, die diesen Kontinent retten wollen.

  69. @ RechtsGut (17. Jul 2010 21:39)

    Das ist kein Spruch – das ist ein Rechtschreibfehler. Es fehlt einfach das “ver”.
    Die haben das nur noch nicht gemerkt.

    Also doch bodenlose Dummheit.

    Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

    Albert Einstein

    Hat es zu Einstein’s Lebzeiten schon „Grüne“ gegeben?

  70. ……..und da haben sich gestern noch einige aufgeregt, weil beim Teufel, einem dieser Verbrecher der diese Umstände in denen wir jetzt leben mit angeschoben hat, das Wort verscharren gefallen ist. Ich hoffe das diesen Berufsempöreren jetzt ihr dummdreistes Gutmenschentum im Halse stecken bleibt und sie daran ersticken!!!!!

  71. !!!E – E – EDL !!!E – E – EDL !!!E – E – EDL !!!E – E – EDL !!!E – E – EDL !!!E – E – EDL !!!E – E – EDL !!!E – E – EDL !!!E – E – EDL !!!E – E – EDL !!!E – E – EDL !!!E – E – EDL !!!E – E – EDL !!!E – E – EDL !!!E – E – EDL !!!E – E – EDL !!!E – E – EDL !!!E – E – EDL !!!E – E – EDL !!!E – E – EDL !!!E – E – EDL !!!E – E – EDL !!!E – E – EDL !!!E – E – EDL !!!E – E – EDL !!!E – E – EDL !!!E – E – EDL !!!E – E – EDL !!!E – E – EDL !!!E – E – EDL !!!E – E – EDL !!!E – E – EDL !!!E – E – EDL !!!E – E – EDL !!!E – E – EDL !!!E – E – EDL !!!E – E – EDL !!!E – E – EDL !!!E – E – EDL !!!

  72. 102 Schweinebraten_

    Der neue Faschismus wird sagen ich bin der Antifaschismus.
    Dieser oft genannte Satz zeigt, dass die sogenannten Antifaschisten sich auf der Seite des Rechts fühlen dürfen.
    Dabei werden sie von Polizei und Politik tatkräftig unterstützt werden.

    Polizei, Linke, Politik, Justiz, schlafende Gutmenschen und Mohammedaner werden sich gegen uns stellen. Und sie werden dabei ein gutes Gefühl haben, weil sie sich im Recht sehen.

    Natürlich würde ich sofort an einer solchen Demo teilnehmen.
    Ich bin Mitglied der BPE.
    Berufliche Konsequenzen brauche ich nicht zu fürchten, da ich Rentner bin.

    Abschließend möchte ich mich bei der EDL für ihren Mut bedanken. Ihr schreibt Geschichte.
    Ihr seid Helden.
    Ob ihr als tragische oder gloreiche Helden in die Geschichte eingehen werdet, hängt davon ab wer den Kampf gewinnen wird.

    Ich wünschte ich könnte bei euch sein und wäre ein paar Jahre jünger.

  73. Hat irgendwer, was anderes erwartet, von diesen … ,armen bedauernswerten vasallen erwartet? europa geht seinem verdienten ende zu.

  74. Die Staatsmacht Hand in Hand mit den Mohammedanern, warum wundert mich das nicht?
    Wenn die Demo genehmigt war würden mich die Hintergründe für die Gewaltexzesse interessieren.

  75. EDL sind alles Rassisten und die netten Moslems haben aufopferungsvoll der Excutive Amtshilfe geleistet.

    Wie muss sich das anfühlen, vom eigenen Staat so verraten zu werden, wenn es so direkt spührbar ist!

  76. In Großbritannien ist es ein selbstverständliches Recht demonstrieren zu dürfen, nur leider bleibt dieses Recht den Briten verwehrt…

    GUTE NACHRICHT:
    Erste Berichte über einen angeblichen Todesfall wurde seitens EDL dementiert, es sollen „nur“ paar ins Krankenhaus eingeliefert worden sein.

  77. Liebe EDL-ler

    Betrachtet eure Narben von Polizei, Politik und Mohammedanern zugefügt.
    Diese Narben sollen euch täglich daran erinnern, dass der heutige Tag Realität war und kein fiktiver George Orwell Roman.

    Betrachtet eure Narben, erinnert euch, vergebt und vergesst niemals und schlagt hart, brutal und unerwartet zurück.

  78. @ #118 r2d2

    wenn die edl erfolg haben, werden sie als helden in die geschichte eingehen

  79. Good evening, british police,
    british policeman. You are not a man.You don`t think as a man. You don`t fight as a man. You don`t love as a man. You don`t live as a man.The british women so proud.Ha!

  80. #62 to arms (17. Jul 2010 21:12)

    Die Hauptscheisse sind aber leider keine Moslems, sondern weisse Verräter in Politk, Median und dem Beamtenaparat, welche diese Zustände zu verantworen haben und sie mit aller Gewalt aufrecht erhalten wollen.

    So ist es.

    Und das Ganze läuft europaweit nach demselben Muster ab.

    Die Mohammedaner sind dabei nicht ausschlaggebend, die wahre Zerstörung unserer einheimischen Kulturen geht auf das Konto der Regierungen, die diese Menschen zuwandern liessen und, im Gegensatz zu echter Nutzimmigration, um jeden Preis im Land behalten wollen, anstatt die Kriminellen einfach wieder abzuschieben.

    Da die Verantwortlichen wussten, dass das einheimische Volk überall in Europa früher oder später dagegen rebellieren würde, haben die Verantwortlichen vorgesorgt und den „rassistischen Ausländerfeind“, den „Nazi“ und den „Far right Radical“ erfunden.
    Genau dieser konstruierte „rassistische Ausländerfeind“, in Wirklichkeit nur ein normales menschliches Wesen, welches seinen angestammten Lebensraum gegen eindringende Konkurrenz verteidigt, wird von den Bütteln der Verantwortlichen verprügelt, verhaftet und verurteilt, wenn man sich gegen seine eigene, von der Regierung vorgegebene, Verdrängung zur Wehr setzt.
    Die Medien als Sprachrohr der Regierungen unterstützen dieses Vorgehen durch „die richtige“ Berichterstattung.
    Hier in Dudley werden aus den EDL-Männern und Frauen auch mal ganz schnell „Far right Radicals“ gemacht anstatt sie als das zu benennen, was sie sind: Normale Menschen, die der Selbsterhaltung folgen.
    Nicht die EDL will das Land und den Lebensraum der Einwanderer, die Einwanderer wollen den Platz der Briten.

    Das muss man sich nur ins Gedächtnis rufen, um die wahren Verbrecher zu erkennen:
    Die eigenen Regierungen sagen den eigenem Volk, den Einheimischen: „Verpisst euch gefälligst und macht Platz für die Neuen, und zwar ohne Gegenwehr, sonst gibts von der Polizei aufs Maul.“

    So werden aus normalen Menschen, die nur ihren eigenen, seit Generationen angestammten Lebensraum für sich und ihre Kinder erhalten und verteidigen wollen, böse „Nazis“, „Rechtsradikale“ oder „Rassisten“, mit denen man kein Mitleid haben dürfe und die man nicht unterstützen soll, wenn man nicht auch zu den „Bösen“ gehören will.

    Volkserziehung vom Feinsten, Propagandagenie Goebbels wäre stolz auf seine geistigen Ziehkinder.

    Das, was jetzt in Dudley geschieht, ist nur die logische Folge der gewollten (zwangsläufig kommt man zu dem Schluss, dass es gewollt ist, weil die Entwicklung absolut vorhersehbar und in sich logisch ist) Entwicklung:

    Einheimische wehren sich gegen Eindringlinge und die Verantwortlichen setzen ihren Willen mittels der Polizei durch.

    Wenn es nach dem Willen der Regierungen geht, hat der Einheimische hat seinen Lebensraum zugunsten der Zuwanderer aufzugeben.
    Punkt.
    Falls der Einheimische sein Eigentum, seine angestemmte Heimat und damit seine Existenz und die seiner Nachkommen, nicht freiwillig aufgibt, gibts Dresche:
    Einmal von den Zuwanderern, die sich ihren neuen Platz erkämpfen wollen und zum Zweiten von der Regierung, die den Zuwanderern diesen Platz auf Kosten der Einheimischen gegeben hat.

    Die Lösung: Erstmal weg mit den verantwortlichen Regierungen, egal wie.

  81. sie werden erfolg haben, glaub mir, langsam aber sicher regt sich was in europa und was die moslems und die politiker uns über die jahre hinweg angetan haben, wird bald auf sie zurückkommen

  82. @119 vivaeuropa

    Das wäre denen zu wünschen.
    Wir haben zahlreiche gute PI-Grppen in ganz Deutschland.
    Mein Traum ist, dass es in naher Zukunft PI-Gruppen und PI-Webseiten in allen europäischen Ländern in der jeweiligen Landessprache in ganz Europa geben wird.
    Das in ganz Europa Netzwerke gebildet werden mit der EDL.

  83. Jetzt weiss ich wie die Engländer Ticken, man muss ein paar rote Doppeldeckerbusse und die Tube in die Luft sprengen und gewaltätig für die Sharia demonstrieren und arglosen Menschen mit Messern auflauer und schon ist man der neue Herr im Land. Die Polizei wird zur islamistischen Hilfstruppe und treibt das friedliche Volk wie im Kolosseum zu den hungrigen Raubtieren, die unter anderem mit muslimischen Amokfahrern die Demonstranten über den Haufen fahren. Die von Saudi Arabien finanzierten LRG-Medien berichten dann das ein „familycar“ ein paar Menschen überfahren hat, ohne Hintergrund, ja klar.

    Also: Das größte Arschloch, mit den hässlichsten Morddrohungen, dem schlimmsten Benehmen, den schrecklichsten Morden und dem größten Hass, setzt sich durch und wie in einer Affenbande ordnet sich der Rest dem neuen Herren unter und mach alles nieder was noch zuckt.

  84. Eigentlich hatte ich ja mehr Hoffnungen auf die neue Regierung gesetzt. Allerdings hätte ich es mir denken können: Bei uns wurde von der Kölner C*DU proKöln brutalstmöglich bekämpft („kein Kölsch für Nazis“). Einfach deswegen weil sie denen Stimmen abjagen könnten. Der SPD war es mehr oder weniger egal. Die britischen Conservatives sind wohl derzeit vergleichbar mit unserer C*DU, und was machen diese? Klar, jedes zarte Pflänzchen, das von rechts kommt zertreten.

  85. Wow, hier kochen ja wieder die Emotionen hoch …

    Was ich ehrlich gesagt nicht ganz verstehe.
    Alles, was darüber bisher verlautbart wurde, ist ja noch nicht bestätigt. Und solange es das nicht ist, macht es doch überhaupt keinen Sinn, sich gegenseitig dermassen aufzuschaukeln. Jetzt holt doch bitte mal tief Luft. 😉

    Das von den Mainswamp-Medien und auch der Politik so einiges verschwiegen wird, was Probleme mit Immigranten angeht, ist ja längst klar – das wissen wir alle – aber bei Vorfällen dieser Art sollte man, finde ich, kühlen Kopf bewahren und nicht sofort alles für bare Münze nehmen.

    Auch wenn´s nicht direkt zum Thema gehört, aber – soviel Kritik wird wohl erlaubt sein – ich habe beim Lesen zahlreicher Kommentare hier in letzter Zeit das Gefühl, daß manche sich regelrecht aufregen WOLLEN und sich den „Bürgerkrieg“ fast schon herbeisehnen.

    Wollte eigentlich noch ausführlicher darauf eingehen, aber es ist Samstag, gleich elf Uhr und ich bin müde … ein andermal 😉

    Also bitte: wartet doch erstmal die Berichterstattung der nächsten Zeit ab, dann sehen wir weiter.

  86. @125 Theseus

    Sie auch:

    die alten Römer
    die alten Ägypter
    die alten Perser

    Sie haben großartiges geleistet und wurden trotzdem von Barbaren überrannt.

  87. Tja, auf solche Tage schauen dann Historiker zurück und nennen es „Schlüsselereignis“
    Irgendwann wird es eine Konstellation von EDL Anhänger, noch aktiver Militär und Afghanistan Veteran geben, der die erste Gruppe von Eingeweihten mit Waffen und Sprengstoff versorgt. Irgendwann wird dann auch die britische Polizei vor einer schmerzlichen Entscheidung stehen, sich für eine Seite entscheiden zu müssen.

    Dies habe ich auf der Suche nach Neuigkeiten über die EDL Demo auf der Webside vom Sunday Telegraph gefunden:

    http://www.telegraph.co.uk/news/worldnews/asia/afghanistan/7896344/Three-British-soldiers-killed-in-Afghanistan.html

    DIe Briten hatten in dne letzten Tagen 3 „normale“ Gefallene (2x Sprengsatz, 1x Verkehrsunfall) und nochmal 3 Tote durch Taqiyya in einem besonders schweren Fall, ein Soldat der ANA hat in einem Camp einen Briten im Schlaf in den Kopf geschossen und weitere 2 mit einer RPG in ein Zelt getötet. Seitdem jagt ihn der SAS.
    Soldaten vergessen sowas nicht !!! Auch nicht wenn sie die Uniform abgelegt haben und diesen Betttuchträgern und deren Gebärmaschinen in ihrer Heimatstadt über den Weg laufen oder noch schlimmer von der eigenen Polizei an die Musels verraten werden.

  88. OT :

    Wieder Randale in Berliner Schwimmbad

    Schülerin in Freibad von Gang verprügelt

    Heftige Prügelszenen im Freibad: Eine Schülerin hatte im Sommerbad Pankow bei einem Streit mit einem anderen Mädchen eine Ohrfeige eingefangen. Die Schülerin flüchtete in eine Umkleidekabine und wurde dabei von einer aggressiven Mädchengang verfolgt.

    Nach eigenen Angaben wurde die Schülerin geschlagen und dabei von bis zu 90 Menschen umringt. Die 14-Jährige konnte verletzt aus dem Freibad fliehen. Sie wurde in einer Klinik behandelt.

    Die Polizei ermittelt nach dem Vorfall vom Donnerstag wegen Landfriedensbruchs sowie gegen den Sicherheitsdienst wegen des Verdachts auf unterlassene Hilfeleistung. Der Leiter des Schwimmbads wollte sich nicht zu der Schlägerei äußern.

    http://bit.ly/9hryEx

  89. Liebe Musels

    eure Tage

    -Forderungen zu stellen
    -vor Gericht zu alles einzuklagen
    -Moscheen(Hasstempel) hier zu bauen
    -ständig beleidigt zu sein
    -von Sozialleistungen auf unsere Knochen zu leben
    -Kartoffeln aufzumischen und zu messern
    -der Vergewaltigung unserer Töchter und Frauen
    -Aishe in Rekordgeschwindigkeit zu schwängern
    -Straffrei bei Mord und Totschlag davonzukommen

    werden bald in Europa vorbei sein. Verlasst euch darauf.

  90. Merkwürdige Geschichte: Gerade hatte ich einen Artikel verfasst und abgeschickt, da kam als Meldung, ich müsse mich anmelden, obwohl ich angemeldet war und der Artikel war verschwunden, auch nicht mehr im Cache. Was ist passiert?

  91. #107 HomerJaySimpson (17. Jul 2010 22:11)

    !!!E – E – EDL !!!E – E – EDL !!!E – E – EDL !!!E – E – EDL

    😉

  92. #64 to arms (17. Jul 2010 21:05)
    #35 Westfale

    Der Bürgerkrieg kommt früher als ich erwartet habe. Teile der EDL werden sich radikalisieren.

    ich denke, daß teile der EDL nun den Weg der IRA gehen werden.

    Das war ebenfalls mein erster Gedanke, was bleibt ihnen denn sonst?

  93. Bitte sagt mir doch, war es eine Falschmeldung mit der Frau oder gibt es da noch nichts neues?

  94. Jeder Polizist in Deutschland ist verantwortlich, jeder Soldat ist verantwortlich für sein Handeln, wie er auf die Bürgerkriege reagiert und wird sich jetzt fragen müssen, wie gehe ich mit eigenen Staatsbürgern um? Niemand kann sich freisprechen, Befehl von oben oder ist mein Dienst. Nehme ich friedliche PRO Demonstranten fest, prügle sie oder schieße auf sie? Oder sorge ich für Sicherheit und Schutz, egal, was mein Vorgesetzter sagt? Bin ich bereit die dienstrechtlichen Konsequenzen zu ertragen? Die Angriffe von Kollegen und der Presse? Sind Sie bereit sich weiterhin anpöbeln zu lassen? Sind Sie wirklich bereit sich weiterhin mit Steinen bewerfen zu lassen?
    Sind Sie wirklich bereit sich nicht zu verteidigen und sich verprügeln lassen? Zu sehen, wie Sie Täter ermitteln und dann werden diese wieder mit geringen Strafen oder mit nichts laufen gelassen? Vielleicht merken Sie, daß, Sie das nicht sind.Gender hin und her; Emanzipation; Gott schuf den Menschen als Mann und Frau. Er gab jedem das mit , um sich gegenseitig zu ergänzen und nicht um sich zu bekämpfen oder in Wettbewerb zu treten. An typisch Mann, typisch Frau ist was dran.

  95. #95 vivaeuropa (17. Jul 2010 21:46)
    Zu Spenden für Affika.

    Keinen Pfennig, auch wenn die Not noch so gross ist. Das Geld landet zu 100% in den Taschen der zeitweiligen Potentaten.

  96. Auf dem zweiten Video ist offensichtlich zu sehen, wie EDL-Demonstranten Zäune umwerfen. Auch früher soll es schon zu Angriffen auf die Polizei gekommen sein. Sind das die richtigen Verbündeten? Die Berichte über „Polizeigewalt“ halte ich ohne unabhängige Quelle für unglaubwürdig.

  97. Mein reden, dass passiert in Deutschland auch. Die gekauften Antichristen (CDU,CSU,SPD,PDS,Grüne,FDP) werden in Deutschland das selbe tun.

  98. Mein reden, dass passiert in Deutschland auch. Die gekauften Antichristen (CDU,CSU,SPD,PDS,Grüne,FDP) werden in Deutschland das selbe tun.

  99. @ #137 Arno S. (17. Jul 2010 23:08)

    Der Bürgerkrieg kommt früher als ich erwartet habe. Teile der EDL werden sich radikalisieren.

    ich denke, daß teile der EDL nun den Weg der IRA gehen werden.

    Das war ebenfalls mein erster Gedanke, was bleibt ihnen denn sonst?

    Was sonst noch bleibt? Sterben;

    Es gibt nur die zwei Möglichkeiten – entweder kämpfen und vielleicht etwas retten können, oder nicht kämpfen und sterben.

    Auch Stauffenberg war vor diesem Problem – er hatte sich richtig entschieden. Und wir sollten seinem Beispiel folgen

  100. Funktioniert aber nur noch bis 0:00 Uhr, danach müsst ihr die Suchfunktion ändern! Sind paar krasse dabei!!!

  101. Hallo zusammen,
    ich lese hier schon lange mit dies ist aber mein erster Post.

    ich verzichte mal auf gross-kleinschreibung der textlänge wegen.

    nun,
    der artikel ist schon krass in der aufmachung und macht angst aber muss ich hier mal was über die EDL sagen und was ja auch im artikel von einem der zeugen explizit genannt wurde bzw bei der betroffenen person ausgeschlossenen wurde!

    EDL besteht zu 90% aus englischen hooligans und wenn man sich die 74 fotos von dem link anschaut und die vorherigen posts über edl und die videos, weckt dies ja schon bei laien den eindruck als würde england bei der wm,em spielen von den personen her.

    nun vorne weg ich habe nichts gegen hools und die EDL ich bin ein ex sogenannter katergorie c hool ( ex wird man zwar nie aber ruhiger und reifer ,familie etc,normale hools ab den 30ern zumindest:)).

    ich bin fan der edl und unterstützer wie alle hier,aber ich habe da wohl ein differenziertes bei dem artikel und vorallem der fotos.

    meine grobe einschätzung aus der ferne zu der sache und den vorher gegangen artikeln zu EDL ist, das sich das ganze extrem auf EDL hoch „gewutet“ hat,sie traten als protest leute an und zeigten dies auch ( man erinnere an das video wo die tommys aus dem irak kammen,sie haben zwar getobt aber es währe ein leichtes gewesen für diese personen die paar cops zu bashen als die vorhautkrüppel die tommys niedermachten) aber die demo heute war ja von EDL seiten ja schon immesn an teilnehmern ( thema hools ,edl gibt es wie lange? 1- 1 1/1 jahre? der rasante „mitglieder zuwachs entstand dadurch das die tommy hool firmas (ausdurck für hool gruppen der städte etc) wie auch bei länderspielen zusammen halten und da ruckzuck beigetreten sind. ( Thema hools sind rechts,nein, ausnahmen gibt es immer,was sie sind wie die EDL eindruckvoll zeigt,National-pratiotisch,sie sehen die gefahr und das es reicht und wehren sich,das was der normal bürger sich noch nicht traut. erst friedlich gesetzeskonform aber heute ging es anders aus).
    nun zu meiner einschätzung und was man auch aus den 2 videos sehen kann zum thema cops,die englischen cops wissen ganz genau woraus die edl zu 90% besteht und darum dieses aufgebot und die versuchte trennung der masse,trotzdem kann man ja auf den fotos sehen wie die edl die zäune schmeisst etc und aggro auftritt ( was nicht negativ ist bei dem kreis).
    leider kennen wir alle die musels und die in england sind ja moemtan! eine nummer härter als hier und ziemlich radikal. diese haben das ausgenutzt weil das cop konzept woll nur zum teil aufging und eine gesplitte edl gruppe auf eine gruppe arschheber traf.

    leider muss man sagen wie aus den zeugenaussagen im artikel ja hergeht sind das wohl EDL Teilnehmer die nicht der Hoolszene reingeraten;(
    was nicht heisst das ich einem hool das wünsche das es ist schon ein anderes verhältnis wenn ein lehrer z.b weil der die schnauze voll hat anschliesst und unter die räder kommt oder ein hool der gewalt kennt und damit umgehen kann auch wenn es negativ ausgeht.

    nun ja viel text schnell runter geschrieben,wollte das nur mal loswerden. schreibe sonst nie aber wollte dies mal anmerken.
    wie gesagt ich bewundere die edl,vorallem das es aus der hoolszene kommt,nach der sache je nach dem wie die medie es da wieder geben kann es nur gut sein für edl.
    und es wird nun richtig da abgehen,edl wird mass zulauf aus dem bereich der hool firmen haben und die werden es schaffen die england politik/ police an rande des bürgerkriegs zu bringen.

    hoffen wir das deutschland endlich aufwacht.
    man kann sagen momentan was man will über schwarz/gelb aber fr. merkel ist schlau,hat eier in der hose als frau,dank ihr hat die welt wieder respekt vor uns,und sie weiss die gefahr durch den islam und türkei beitritt auch einiger ihrer wulls spezies aus der reihe tanzen,solang sie das zepter hat wird sie es versuchen zu verhindern und vorallem wenn es hier zu heftig wird einschreiten.
    thema bundeswehr im inneren,sie hätte sie eier das im GG umzusetzen.

    gruss an alle.

  102. Omg,
    sorry für den Textbau.
    Sehe gerade fehlen teilweise Wörter..

    Kommt davon wenn man emotional nach 3 Flaschen Bier runterschreibt,sry dafür:)

    Gruss

  103. England – vor ein paar Stunden fand in Dudley wieder eine Demo der EDL gegen den geplanten Mega-Moscheebau statt – dabei kam es zu schweren Ausschreitungen mit der Polizei und Muslimen! – Gatesof Vienna berichtet:

    „Polizei splittet EDL Demonstranten in kleine Gruppen und wirft sie den in Rudeln jagenden Mohammedanern zum Frass vor. Die Mohammedaner Meute bewirft die EDL mit Steinen und verletzt viele Teilnehmer. Offenbar wurde ein 40 jähriger Demonstrant von den Mohammedanern sogar getötet. Die Polizei schaute dabei nicht nur zu , sondern unterstützte den Mob gegen die EDL.

    „Die Berichte aus Dudley klingen übel. Mohammedaner jagen und überfahren mit ihren Autos die von der Polizei auseinandergetriebenen EDLer. Leute wälzen sich im Blut, Mohammedaner attackieren mit Flaschen., Messern, Steinen. Angeblich eine Tote, noch nicht bestätigt.“

    http://sosheimat.wordpress.com/2010/07/17/3-kurzmeldungen-aus-europa/

  104. Wer auch gewinnen wird.

    Die EDL und auch wir, wenn wir kämpfen werden (Das werde ich, bis wir siegen oder man mich köpft) werden als Helden in die Geschichte eingehen.

    Als Helden für Menschen mit Verstand und einem Sinn für Freiheit.

    Dem guten Menschen gehört sowieso das ewige Leben.

    Ps.: Es gibt Menschen, die in den Medien als Kriegsverbrecher abgestempelt werden. In meinen Augen sind es Volkshelden. 😉

  105. ich weiß nicht vom welchem linken politiker dieses Zitat ist:
    „Wer kämpft kann verlieren. Wer nicht kämpft hat schon verloren“

  106. Wenn man sich die Photos auf der EDL zu Gemüte führt, kommt da schonmal die Frage hoch, wieso haben den gute 60% der Männer dort eine Glatze?!

  107. Ich glaube auch, daß mit dem heutigen Tage „der Rubicon überschritten“ wurde. Nach mehreren Versuchen seitens der EDL, auf angemeldeten Kundgebungen friedlich und geordnet, legal für die Meinungsfreiheit zu demonstrieren, wurde von der Polizei mit massiver Britalität geantwortet. Eine neue Qualität wurde heute dadurch erreicht, daß zb. einer 16 jährigen ein Bein gebrochen wurde und die Ordnungskräfte offenbar wegsehen während Mohammedanergangs gezielt Jagd auf Einheimische machen. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, wann sich Teile der EDL radikalisieren und ebenfalls mit Gewalt antworten.

    Heute brennt es an zwei Orten, in England und in Frankreich.

    UPDATE: Auf al jazeera wird gemeldet das die Polizei in Grenoble mit automatischen Waffen beschossen wurde.

    o t, aus Frankreich !
    We are not too familiar with automatic gunfire in Europe this is a new reality for us. Youth’s torched at least 50 cars and two shops.

  108. #150 Jochen10

    Da hast du völlig Recht. Die westlichen Politiker verkaufen uns an den Satan.

    Das Mammon geht Hand in Hand mit dem Teufel, dem Islam und die geistig blinden Idioten (Grüne, Linke usw.) machen mit.

    Doch wenn Bürgerkriege kommen, spätestens dann müssen die PC Freunde aufstehen und mal anpacken. Bitte richtig. 🙂

  109. EDL in England, Frankreich wird mit Schnellfeuergewehren geschossen und der 50-Mann-Mob der hier 2 Polizisten lünscht, ich glaube bald gehts los!!!

  110. @#153 Leonhard:

    Neoazis!
    Was tust du denn, wenn du auf der Straße ein paar „Jugendlichen“ ins Messer rennst und dir ein paar Männer mit Glatzen zur Hilfe eilen?
    Schreist du dann: „Eure Hilfe will ich nicht! Ihr seid bestimmt Neonazis!“

    Mann, Mann, Mann…

  111. „Wenn man sich die Photos auf der EDL zu Gemüte führt, kommt da schonmal die Frage hoch, wieso haben den gute 60% der Männer dort eine Glatze?!“

    Solche Sachen können bei Anne Will, Maischberger, Hart aber Unfair usw in aller Länge ausführlich geklärt werden, ich denke aber das das hier einfach nicht hingehört.
    Und ich denke, das solche Debatten für unsere Sache auch wirklich kontraproduktiv sind, wir müssen alle zusammenhalten und jetzt nicht anfangen hier, ob das jetzt in Ordnung sei, das die Glatze tragen. BTW, Glatze/kurze Haare, die EDL sind halt auch nicht irgendein Briefmarkensammler-Verein, die bringen Aktion und da paßt das schon.

  112. Hat der Bürgerkrieg schon begonnen?

    Nein, keinesfalls … aber es köchelt und wenn dem abartigen Kult des Kriegstreibers Mohammed (66 Kriege zettelte der Hund an) weiter nachgegeben wird dann kracht es in ein paar Jahren.
    Entweder wird es in England oder in Frankreich losgehen und dann wird man sehen.

  113. #28 vivaeuropa

    Es soll auf Seiten der EDL eine Frau getötet worden sein.

    Diese Information ist falsch. Sie hat sich nach offiziellen Angaben an einem Baum aufgehängt…

    nee, auch nicht richtig, sie starb an Herzversagen.

  114. EDL – Update: der Gemeinderatsvorsitzende verurteilt die „sinnlosen“ Proteste

    Der Vorsitzende des Gemeinderates von Dudley hat die „sinnlosen“ Prosteste verurteilt, die dem Steuerzahler weitere 150.000 Pfund kosten werden.
    Gemeinderatsmitglied Anne Millward dazu:“Wir sind sehr betrübt darüber, daß Dudley wieder einmal zum Ziel der English Defence League geworden ist. Wieder hat diese Gruppe von auswärtigen Extremisten gezeigt, daß sie nicht in der Lage sind, friedlich zu demonstrieren und haben allgemeines Chaos in und Gewalt in unser Gemeinde getragen.

    Die Anzahl der EDL-Demonstranten war zwar wesentlich geringer als noch bei ihrem Aufmarsch im April, aber diejenigen, die gekommen sind, sind extra angereist, um Gewalt zu provozieren.

    Ich hoffe, die drastische Verringerung von ca. 1500 auf unter 500 ist das Ergebnis davon daß immer mehr Menschen erkennen, was die EDL ist, daß sie keinen Platz in Dudley haben und daß sie keinen positiven Beitrag für die Sachlage in Dudley leisten.“

    Frau Millward fügte hinzu: „Der Gemeinderat von Dudley hat nicht die Macht, um diese Demonstration zu verbieten, aber wir haben von Anfang an klargestellt, daß wir uns gegen die EDL stellen und eng mit der Polizei zusammenarbeiten, um die ortsansässigen Menschen zu schützen, ihnen den Rücken zu stärken und sie zu unterstützen.
    Leute mit unterschiedlichstem Hintergrund aus ganz Dudley verstehen sich blendend und ic bin traurig darüber, daß viele jetzt eingeschüchtert sind und ihr Wochenende durch diese auswärtigen Extremisten versaut wurde.

    Ehrliche und hart arbeitende Menschen, die Geschäfte und firmen betreiben wurden durch diesen sinnlosen Aufmarsch der EDL schon wieder genauso hart getroffen, wie jeder andere. Zwar ist es ermutigend zu sehen, daß ein paar Geschäfte geöffnet haben, aber viele sind an diesem Tag geschlossen.

    Die lokalen Behörden teilen ihren Frust in voller Gänze und erwarten, daß der Aufmarsch dem Gemeinderat wieder 150.000 Pfund kosten wird. dies war schon einmal so, als die EDL im April aufmarschiert ist und das ist wirklich eine reine Verschwendung von Steuergeldern.“

    http://www.dudleynews.co.uk/news/8278354.EDL_UPDATE___Council_leader_condemns__pointless__protests/

    (habs schnell so übersetzt – keine Garantie für Korrektheit)

  115. #167 Schweinebraten

    Das Mammon geht Hand in Hand mit dem Teufel, dem Islam und die geistig blinden Idioten (Grüne, Linke usw.) machen mit.

    Das ist so und dass erkenne sogar ich als sozialliberaler Atheist. Die sogenannten Idioten sind auch nicht nur einfach geistig blind, sie sind bösartig denn denen fehlt jedes Mitgefühl für die Opfer des Satanistenkultes und somit voll schuldig.
    Es ist völlig Unnötig diese Einsichten auf eine Religion herunter brechen zu wollen. Es genüg mit Herz darauf zu schauen und das Bild fügt sich zusammen. Es schält sich recht rasch die hässliche Fratze des Bösen aus der Nebelwand heraus. Soviel Verstand das zu erkennen hat jeder.

    In dem Sinne also Weiteraufklären!

    PS: Es waren türkische säkulare Politiker – wenn man so will Freunde der Freiheit – die die auf die Palme gingen als PI und Akte Islam die Tage in der Türkei verboten wurden.

  116. Also nach weiteren Fotos anschauen wie dem gepostetem link

    http://www.demotix.com/news/390432/english-defence-league-rally-dudley-against-new-mosque
    und dem Eingangsfoto von Artikel sehe ich alles eigentlich was anderes mittlerweile.

    Das die EDL ( sihe post 158) eher einen Sieg errungen hat und die Cops trotz des Trennungskonzepts die Kontrolle verloren hat.

    Es darauf hin abging,thema eingangs Bild und Post 158 (Hools/ patriotische Bürger die sich als erste wehren) wo sie die Cops reihen ja eindeutig durchbrechen / versuchen.

    das die tote ja auch schon anscheinend revidiert worden ist kann man sagen es hat dort gut geknallt und die edl hat den sieg davon getragen,wer weiss denn wie die Popoheber aussehen oder abgekriegt haben= komischerweise nichts,wie immer.

    das die EDl wie man auf den fotos sieht was abgekriegt hat bleibt ja nicht aus,aber wie gesagt das sind keine Schildbürger wenn es drauf ankommt und das kamm es heute,leider hat die friedenreligion ja waffen dabie gehabt.. was gegen den kodex der edl leute verstösst bei massenkonfrontanionen aber ich denke und hoffe das die Vorhautarmee derbst einstecken musste.

    EDL hat eigentlich heute gesiegt.
    so,g8:)

  117. @Derbe
    Danke für Deinen langen und emotionalen und sehr GUTEN Bericht, Deine Einschätzung der EDL. Das ist wunderbar, wegen solchen Artikeln wie Deinem liest man ja hier mit! Danke dafür! 🙂

  118. @ 128 und 133 Ihnen beide eine kollektive Gute Nacht
    Alle anderen gilt, es ist immer gut Anteil an das Schicksal von anderen zu nehmen, denn morgen können wir es sein und würde es uns nicht trösten und ermutigen, Kommentare zu lesen, die diese Vorgehensweise sofort verurteilen statt zu beschwichtigen? Es ist nicht logisch diese Kommentare als hochgekochte Emotionenen zu bezeichnet, manche haben sogar noch auf weitere Links verwiesen. Wir als Betroffene fühlen mit den anderen mit und fragen nicht mehr danach, ob wir was wann dürfen oder nicht, dafür lesen wir zu oft PI und erfahren den Alltag. Wir lassen uns den Willen zum Handeln nicht mehr nehmen.

  119. #167 Leonhard (17. Jul 2010 23:53)

    Wenn man sich die Photos auf der EDL zu Gemüte führt, kommt da schonmal die Frage hoch, wieso haben den gute 60% der Männer dort eine Glatze?!

    Weil viele Engländer nunmal kurze Haare oder Glatzen tragen. Bei Länderspielen ist das ebenfalls besonders auffällig… oder in englischen Tourismus-Hochburgen. 😉
    Ich hoffe nicht das du hier irgendwelche Nazis herbei fantasieren willst.

  120. Bevor sich hier wieder einige an den kurzen Haaren einiger EDL-Member stören, sei mal eben angemerkt, dass es in GB nicht ungewöhnlich ist, dass sich junge Männer die Haare kurzscheren. Britische „working-class-attitude“ – nicht mehr und nicht weniger.

    Wir sollte dankbar sein, über den Mut dieser Leute, die offenbar mittlerweile ihre Gesundheit und Ihr Leben aufs Spiel setzen und es sich nicht hinter einem Bildschirm bequem machen, um allabendlich ihre Kommentare in irgendwelchen Blogs zu hinterlassen.

    Uns sollte die Sache einen. Wer aber Leute allein wegen ihres Äußeren hinterfragt, kann sich schon mal auf sein künftiges Dahinfristen als Dhimmi vorbereiten. Denn ohne Einigkeit, ist der Kampf verloren, noch bevor er begonnen hat.

  121. @ #184 NoSurrender (18. Jul 2010 00:36)

    Dann sollten wir den Engländern mal vor Augen führen:

    England ist durch die Angelsachsen entstanden – die Angelsachsen waren zwei Gruppen: die Angeln und die Sachsen

    beides germanische Stämme – die Sachsen gibts heute noch;

    Die Engländer sind ihrer Herkunft nach also Germanen;

    Warum ich das schreibe? Weil genau DAS der Ansatzpunkt für die Englisch-Deutsche Kooperation ist! Genau das zählt nämlich! und es ist sogar wahr!

  122. OT
    Familienfehde endet in Messerstecherei (I)

    100716-2-K 52-Jähriger mit Messer schwer verletzt
    Staatsanwaltschaft und Polizei Köln geben bekannt:

    In der Nacht auf Freitag (16. Juli) hat ein Kölner (52) infolge einer tätlichen Auseinandersetzung in einem Mehrfamilienhaus an der Mülheimer Keupstraße schwere Stichverletzungen erlitten.

    Köln – 16.07.2010 – 12:58 – Staatsanwaltschaft und Polizei Köln geben bekannt:

    In der Nacht auf Freitag (16. Juli) hat ein Kölner (52) infolge einer tätlichen Auseinandersetzung in einem Mehrfamilienhaus an der Mülheimer Keupstraße schwere Stichverletzungen erlitten.

    Gegen 00.00 Uhr war es zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung gekommen. Dem derzeitigen Erkenntnisstand zufolge hatte der ältere Hausbewohner den 31-jährigen Freund der Wohnungsnachbarin (25) zur Rede gestellt, weil dieser die Türen zu laut zugeschlagen habe.

    Der Streit eskalierte, es kam zum Handgemenge. Hierbei erlitt der Ältere der beiden alkoholisierten Kontrahenten unter anderem im Rückenbereich diverse Stichverletzungen. Wie es hierzu kam und inwieweit die 25-Jährige beteiligt war, ist noch Gegenstand der Ermittlungen.

    Der Verletzte wurde im Krankenhaus einer Notoperation unterzogen. Lebensgefahr besteht nicht.
    Der 31-Jährige wurde aufgrund leichter Verletzungen ambulant behandelt.
    Er und seine Lebensgefährtin wurden wegen des Verdachts eines versuchten Tötungsdelikts vorläufig festgenommen.
    Das Tatmittel, ein Küchenmesser, wurde sichergestellt.

    Eine Mordkommission wurde eingerichtet.
    Die Ermittlungen dauern an. (cg)

  123. Familienfehde endet in Messerstecherei (II)

    100716-4-Lev Familienbesuch endete mit schweren Verletzungen
    In den Donnerstagabendstunden (15.Juli) ist es in Leverkusen–Rheindorf bei einem Familienbesuch zu einer Messerstecherei gekommen. Hierbei wurde ein Familienmitglied (56) schwer verletzt.

    Leverkusen – 16.07.2010 – 14:22 –
    In den Donnerstagabendstunden (15.Juli) ist es in Leverkusen–Rheindorf bei einem Familienbesuch zu einer Messerstecherei gekommen. Hierbei wurde ein Familienmitglied (56) schwer verletzt.

    Eigentlich besteht gegen den Tatverdächtigen (29) ein Beschluss des Amtsgerichtes Leverkusen, wonach sich dieser seiner ehemaligen Lebensgefährtin (24) nicht annähern darf. Ungeachtet dieser richterlichen Anordnung suchte der 29-Jährige gegen 20.30 Uhr die
    24-Jährige in deren Wohnung auf. Bereits nach kurzer Zeit entbrannte zwischen den beiden Parteien ein Streitgespräch, in dessen Verlauf der Mann mehrmals auf die Frau einschlug. Da die Geschädigte hiernach um Hilfe rief, kamen weitere Familienangehörige (15,56), die im gleichen Haus, helfend hinzu.
    Der 56-Jährige versuchte sogleich den Schläger aus der Wohnung zu drängen. Es folgte eine handfeste Auseinandersetzung zwischen den beiden Männern, die bis vor die Haustüre ausgetragen wurde. Hier zog der Täter plötzlich ein Messer und stach mehrmals auf den 56-jährigen Anverwandten ein. Dieser wurde im Oberkörperbereich so schwer verletzt, dass er später mit einem Rettungswagen in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht werden musste, wo er stationär aufgenommen wurde: Nach Angaben der Ärzte besteht jedoch keine Lebensgefahr.
    Der Messerstecher flüchtete zunächst vom Tatort, konnte aber wenig später in der Wohnung eines Verwandten durch die Polizei festgenommen werden. Heute wurde der 29-jährige Mann dem Haftrichter vorgeführt – dieser erließ Haftbefehl.
    (ad)

  124. Der Bürgerkrieg beginnt und endet mit einem staatlichen Genozid an den weißen Engländern, naja wenn Toleranz nicht schön sein kann.

  125. Es geht nicht um einen Machtanspruch des Islam in Europa sondern um die Entrechtung der Europäer durch eine Machtelite, die sich der Muslime bedient. Diese Leute sind selbst keine Muslime sondern machtbewußte Multikulturalisten, die einer neuen Aristokratie angehören. Diese Neo-Feudalisten erblicken in der Primitivität und Rohheit – nicht des Islam schlechthin – vielmehr in den ausgesucht zurückgebliebenen Migrantenmassen das Vehikel, zu mittelalterlichen Herrschaftsformen zurückzukehren. Das hat nicht zuletzt mit der ins Werk gesetzten Verarmung und kulturellen Reduzierung der europäischen Nationen zu tun. Bei den zu erwartenden Armutsszenarien kann man nicht mehr mit den Methoden der Soft-Verblödung durchkommen. Da muss wieder rohe Gewalt her, der Maulkorb und die Ächtung. Alles das schleust man über die Toleranz-Ideologie ein, die eben diesmal nicht Toleranz gegen anderes Denken, sondern Toleranz gegen mittelalterliches Morden und Ausmerzen meint.
    Man sollte die Zeichen nicht falsch deuten: allein die Beteiligung unserer ‚christlichen‘ Konfessionen an diesem schmutzigen Theater sollte jedem die Augen daraufhin öffnen, wohin die Reise geht.
    In wenigen Jahren werden die Zeitungen nur noch berichten von den Konflikten der massenhaft eingeschleusten Primitiv-Islamisten. Unsere heutigen fast schon ‚akademischen‘ Gewissenskonflikte werden dann nicht einmal mehr Erinnerungswert haben. Dieses von Roheit, Dummheit und Gewalt gekennzeichnete Szenario wird die Mittel rechtfertigen, die einzuführen man von interessierter Seite kaum noch erwarten kann. Die neue Aristokratie hat Geld für Jahrhunderte auf ihren Konten angehäuft und will diejenigen, die nicht zu ihr gehören unter Polizeiaufsicht bekommen.

  126. So und nicht anders wird das neue multikulturelle EU-Europa gebaut. Es scheint tatsächlich so zu laufen, wie von den Pessimisten befürchtet:

    Staatsmacht plus Polizei plus Militär Seit‘ an Seit‘ mit den Kulturbereicherern gegen die angestammten Völker. Wenn nötig wird geschossen.

    Bevor das Migrantenproblem angegangen werden kann, muß zuerst die Macht von Brüssler Moloch, Demokratengeschmeiß und deren globalistischer Paten gebrochen werden.

    Man mache es sich in aller Deutlichkeit klar: Entweder will man die EU und die damit verbundene Massenimmigration Kulturfremder, oder nicht!

  127. Diese Szenen zeigen, wie wichtig es ist, sich zu organisieren.

    Gerade in Deutschland haben wir da ein Defizit.

    Unterstützt durch Mitarbeit bei BPE Pax Europa und/oder die Pi Gruppe in eurer Nähe.

    Wer sich bei BPE Pax Europa engagieren will, bekommt durch mich den Kontakt zu seinem Anprechpartner in seiner Region.

    bpeosthessen@ymail.com

  128. thx Rechtsgut für Kompliment:)

    Siehe Post 178 und nun von 190:

    http://jwarren.co.uk/photos/protest/edl-dudley/

    Wie gesagt Sieg der EDL und sie stellen es ja auch selbst so dar,aber nun wird es richtig da abgehen.
    Alle PI-Kräfte ihnen mit wünsche.

    #191 Civis
    Es geht nicht um einen Machtanspruch des Islam in Europa sondern um die Entrechtung der Europäer durch eine Machtelite, die sich der Muslime bedient.
    ————

    Dass gross mit Unterschreibe sie haben die Lage erkannt.
    Hoffen wir das es nicht ausweglos ist bzw bleibt.

  129. thx Rechtsgut für Kompliment:)

    Siehe Post 178 und nun von 190:

    http://jwarren.co.uk/photos/protest/edl-dudley/

    Wie gesagt Sieg der EDL und sie stellen es ja auch selbst so dar,aber nun wird es richtig da abgehen.
    Alle PI-Kräfte ihnen mit wünsche.

    #191 Civis
    Es geht nicht um einen Machtanspruch des Islam in Europa sondern um die Entrechtung der Europäer durch eine Machtelite, die sich der Muslime bedient. Diese Leute sind selbst keine Muslime sondern machtbewußte Multikulturalisten, die einer neuen Aristokratie angehören.
    ———–

    Sie haben die Sache erkannt und diess kann ich nur Unterschreiben.
    Hoffen wir das es nicht zu Spät ist und die CDU wieder auf ihren rechten patriotischen Weg findet,ja die Cdu auch wenn ich bei Nrw Wahl Pro-Nrw gewählt habe und dies auch unterstütze aber im Reichstag hilft uns nur eine CDU und wir können nur hoffen das sie den Kuschelkurs schnell wieder wechselt,da bin ich aber zuversichtlich nach den ganzen Rücktritten kommen nun die frischen ran,anfang 40J. die wissen wie es aussieht in der Nation.

    #191 Civis
    Es geht nicht um einen Machtanspruch des Islam in Europa sondern um die Entrechtung der Europäer durch eine Machtelite, die sich der Muslime bedient.
    ————

    Dass gross mit Unterschreibe sie haben die Lage erkannt.
    Hoffen wir das es nicht ausweglos ist bzw bleibt.

  130. Sry für Doppelpost,irgendwie hing die Seite beim absenden,naja zweiter Post wurde im letzten Absatz halt um paar Emotionen erweitert:)

  131. Polizei gemeinsam mit Moslems!

    Liebe Briten jetzt müsst ihr alle aufstehen!

    Wie kann ein britischer Polizist nur sich daran beteiligen! Doch ich möchte keine vorschnellen Urteile fällen, noch scheinen mir die Informationen zu dürftig!

    Es wird auch hier kommen! Seid ihr bereit?

  132. #186 Denker (18. Jul 2010 00:46)
    @ #184 NoSurrender (18. Jul 2010 00:36)

    Dann sollten wir den Engländern mal vor Augen führen:

    England ist durch die Angelsachsen entstanden – die Angelsachsen waren zwei Gruppen: die Angeln und die Sachsen

    beides germanische Stämme – die Sachsen gibts heute noch;

    Die Engländer sind ihrer Herkunft nach also Germanen;

    Warum ich das schreibe? Weil genau DAS der Ansatzpunkt für die Englisch-Deutsche Kooperation ist! Genau das zählt nämlich! und es ist sogar wahr!

    Ach, wollen wir die gute, alte Zeit wieder aufleben lassen, in der die Engländer nicht nur von den (damals noch mehrheitlich englisch stämmigen) US-Amerikanern sondern auch von den Deutschen als „our cousins“ sprachen? Tja, leider hat das schon bei Adi nicht so richtig funktioniert. Nicht nur, weil der, seine Entourage und seine Sicht auf die Welt den Inselbewohnern nicht sonderlich gefallen haben, sondern auch, weil die mit dem Konkurrenten D-Land – wie auch die Franzosen – ein Problem haben. Dann sind nicht alle Bürger des Vereinigten Königreichs Engländer. Schotten und Waliser und Afrikaner und Pakistanis (und die sind eben auch noch da) wären für eine germanische Zusammenarbeit wohl nicht zu haben. Dass die Idee an sich ja schon von selbst förmlich um die Nazikeule bettelt, braucht gar nicht erwähnt zu werden.

    Der Name der Angelsachsen leitet sich, wie richtig erwähnt, von den Angeln und den Sachsen ab (heute wohl richtiger: Niedersachsen, denn mit den Bewohnern aus dem heutigen Bundesland gleichen Namens haben die NICHTS zu tun), jedoch gehörten schon zu denen auch noch Jüten und Friesen, vermutlich auch Niederfranken. Später kamen noch Dänen und romanisierte Normannen (also nochmal Nordgermanen) dazu.

  133. Der Iran mit seinen speziellen Demonstrationsriten durch Bullen, ist wohl doch nicht so weit von London entfernt, – naja von Köln, Berlin und Brüssel auch nicht.

  134. Wie Krank ist diese Welt? Wir rücken zusammen, wenn wir von Auserirdischen angegriffen werden … mit diesen Wilden?

    Glaube versetzt Berge … und macht Blind.

    Tja, weniger Glauben, kann einem schon die Augen öffnen.

  135. Zumindest verschweigen die Staatsmedien wie immer bisher diese Vorgänge …kein Wunder …
    dass es eines Tages hier auch so kommen wird (bzw schon kommt Bsp Berlin) ist nur eine Frage der Zeit…
    Für wen wird sich dann entschieden ?Für die angeblich rechtspopulistischen Parteien oder für faschistoide auf Scharia ausgerichtete Islam Anhänger welche schon immer null Toleranz bewiesen haben und deren tumben Bewunderer in den etablierten Parteien ? Und wer sagt dann : ich habe von nichts gewusst ..bzw wie lange werden die Verantwortlichen dieser Entwicklung dann noch Gelegenheit haben überhaupt noch etwas zu sagen ?
    Merkwürdig ein Land wo alle über dieses Thema sprechen die Presse aber nicht -ist das noch Demokratie wo fünf, sechs oder sieben Medienkonzerne die öffentliche Dummheit versuchen zu steuern ?

  136. *** mossad***….der kann nun helfen,gut soll es Dehnen gehen, die sich gegen Jene nicht stehen. 🙂

    Freund zu Freund und auf in den Kampf, wir sind noch noch nicht so bereit, aber bald, also liebe Israelis fangt an und wir werden bald aufgerüstet sein gegen die faschistische Brut der Moslems,denn die sind nichts wert, im Gegenteil sogar, die sind weltweit eine Ballastexistenz..!! :mrgreen:

    Gruß

  137. Leben und Denken……. 🙂

    Das wird schon alles gut. 😆

    Gruß 😎

    Wer gegen Juden aus Israel ist, der ist ein Schein.

    Wer gegen Juden im allgemeinen ist,….der ist ein Depp und mit gehirnlosen Moslems auf die gleiche Stufe zu stellen. :mrgreen:

    Gruß

    PS:
    * Es lebe das heilige deutsche Vaterland*

  138. #209 Akkon
    „Merkwürdig ein Land wo alle über dieses Thema sprechen…“

    Schön wär’s, aber wie hieß das früher als Ermahnung u.ä.: „Darüber“ spricht man (halt) nicht.

  139. Ein bißche Frieden … wie war der Song von Nicole?

    Ich bin in der der sogenannten „Hippiezeit“ aufgewachsen, ich kenne kaum noch einen Hippie, der nicht „Bürgerlich“ geworden ist.

    Zeiten ändern sich, die persönliche Einstellung bleibt weitestgehend erhalten. Ob das, was bei uns momentan heranwägst, eine persönliche Einstellung hat, wage ich zu bezweifelnn. … Und wenn ich jetzt noch mit Aussprüchen, die mich damals getroffen haben, kommen würde, … PI würde verboten.

    … Zeiten ändern sich, der Begriff von Frieden auch.

  140. Wer gegen Juden aus Israel ist, der ist ein Schein.

    Natürlich ist der ein Schein und was für eins.

    Eine Mus…, sau sozusagen. :mrgreen:
    Nur ein Islamfreundlicher Geselle ist gegen Israel. 😯

    Gruß

  141. #209 Akkon (18. Jul 2010 03:07)

    „Und wer sagt dann : ich habe von nichts gewusst“

    Die Mehrheit wird sagen: „Ich habe von nichts gewusst“ und sie lügt noch nicht mal!

    Nur von heute zwei Fälle von unendlichen Geschichten, die ich mittlerweile Berichten könnte, alles kleine kurze und evtl. auch weniger bedeutende Geschichten. War heute auf einer schönen Geburtstagsfeier, wo ich aber außer Gastgeber und dessen Frau und die Kinder kaum einen kannte, immer problematisch, aber ich bin nicht schüchtern und nach ein wenig abtasten kommt man auch so ins Gespräch! Wie auch immer:

    Fall 1:

    Sozialarbeiter, 6 Kinder, erzählte von einem Fall, den er „betreut“ (betreuen muss), wo er auch nur noch wütend war, das der erst wohl einen ermorden muss bevor die Menschen vor ihm sicher sind. Er sagte ab 6 Kinder ist man doch doof noch zu arbeiten, ohne Arbeit hätte ich mehr Geld, tu das nur für die Kinder, als Vorbild, geht uns der Kühlschrank kaputt muss ich betteln gehen am Amt, ohne Arbeit bekomme ich direkt einen Schein, bzw. verteile den! Er sagte: Ist doch alles nur noch Politisch Korrekt hier….

    Na da dachte ich, der kennt PI und fragte: „Dann liest du wohl auch auf PI-NEWS.NET?“

    Antwort: „Kenn ich nicht!“

    Islam-Diskussion und/ oder Ursachenforschung wollte ich in diesem Rahmen nicht betreiben! Und wir haben mit den Kindern eine Rund Fußball gespielt! Hab ein Tor geschossen! ?

    Fall 2:

    Architekt, 2 Kinder, über das Thema das ich vor Jahren Schöffe beim Jugendgericht war, kam ich auf den Fall Kerstin Heisig zu sprechen. Unbekannt! Habe ein wenig Aufklärungsarbeit betrieben, allerdings habe ich mich geärgert dabei die „Verschwörungstheorie“ der Selbstmord Inszenierung anzusprechen, man sollte neugierig machen und nicht vom großen unbekannten Feind reden, macht einen nur unglaubwürdig! Muss auch jeder selbst was entdecken…

    Nur kleine unbedeutende Szenen und jeden Tag summiert es sich und ich entdecke: Sie wissen nicht was sie tun! Und was war denn mit mir, bis vor einem Jahr, war ich doch genau so drauf!

    Wir müssen bei jeder Gelegenheit reden, reden, reden! Aber so das die Menschen uns verstehen und jeden dort abholen wo er/ sie steht! Nicht Überfrachten und Abschrecken, sondern aufklären, informieren und ihnen die Möglichkeit geben, das sie einem das sagen können, was sie sonst immer verschweigen…

    Retten muss sich schon jeder selber, aber man kann zuhören und Hilfen anbieten.

    Betrachtet sie einfach wie Süchtige und ihr werdet im persönlichen Gesprächen unendlich geduldig!

  142. Keine Gnade mehr für „Freunde“ dess Islames. 😈

    Gruß

    Das Spiel ist aus, liebe Gutmenschen. ihr Betrüger, eure guten Posten werden benannt und bekämpft. Und das ist gut so. 🙂

    Gruß

  143. Zu #166 (Jochen10):

    Ja, das war auch mein Gedanke! Dafür sind die Reaktionen in den unterschiedlichsten europäschen Ländern zu gleich.

    Irgendjemand hat den Islam mal als „arabischen Imperialismus“ bezeichnet. Ich denke, ein kluges Wort.

  144. Die Engländer schaffen sich ein 2. aber internes Nord-Irland .. Man wird aus dem Untergrund heraus operieren

    ein Freund in Nord-Irland meinte übrigens : „here we have Muslim-free -Zone“

    die fakeln da nicht lange , Für einen Musl ist ein leben auf N-I fast unmöglich

  145. @#220 Chessie

    … !aussterbende Rasse“? Müssen wir diese „Lebensignoranten“ schützen, weil sie vor dem Aussterben bedroht sind?

    Neee, kurz vor zwölf, will ich wissen, wer zuerst gezogen hat.

  146. Das ist der Krieg der islamisten gegen Europäer,
    und kein Bürgergrieg.
    Die eingefallenen islamisten waren keine Bürger Englands. Der Islam ist eine Besatzungsmacht.
    1960 gabe es 600000 muselwahnsinnige in Europa.
    2010 sind es ca. 30 000000 Milionen Islamfaschisten. Das sollte doch zu denken geben.!?!!
    Gegen die Islamisierung Europas……….

  147. Wer solche einen Islamwahn hinterher läuft oder angehört kann nur Geisteskrank sein. !!!
    Der Koran ruft über 200 mal zu gewalt und Mord gegen ungläubige und andersgläubige auf.
    Islan heißt Unterwerfug. Da sind die Musels überall auf der Welt mit Gewalt, Mord und Todschlag dabei.
    Gegen den Islam Schwachsinn…..

  148. @ Grumpler
    Ja mit der Nazikeule hast du recht, und weil es immer wieder Nazi-Trottel gibt die uns da ins Nest koten und nach Anhänger für ihren Rassistenscheiss suchen, habens Religionskritiker in Sachen Islamisierung dreifach schwer. Und diese Herrschaften leisten auch ihren Beitrag daran das sich keine traut (und wenn dann nur mit endlosen Distanzierungen) die Wahrheit über unsere Moslem-Bereicherer zu sagen. Genau so schlimm wie der Moslem-Mob der uns bei Religionskritik nette Morddrohungen schickt und uns im Freibad durch seine penetrierende Anwesenheit den Badespass vermiest und linksreaktionäre Gutmenschen, die sich als Taliban-Hilfstruppen in ihrer Menschenverachtung jede Schandtat gutheißen oder ignorieren die von Moslems begangen wird und in der pseudopsychologischen Tradition von Ruhollah Khomeini bei jedem Islamunwilligen „Islamophbie“ diagnostizieren sind diejenigen Menschenfeinde die wie ein Haufen Mücken bei uns Blut saugen wollen: Die braunen Nazis und Rassisten, die immer wieder auftauchen und für peinliche Momente sorgen und es sogar geschafft haben den Zentralrat der Ex-Muslime, Giordano und Broder mit ihrer „Unterstützung“ durch die Scheiße zu ziehen und so mit einem Messer im Rücken mit uns genau das machen, was die argumentativ unterlegenen aber dafür umso hasserfüllten der Multikulti-Bewegung, RAF-Sympathisanten und Osama-Sympathisanten sich wünschen, die Kritik zu töten und die Kritiker zu diffamieren! Eine perfekte Arbeitsteilung unter den Totalitaristen, ein Tritt hier, ein Tritt da und dann gents nur noch darum ob sich Nazis oder Islamisten im Kampf um die Macht durchsetzen und unser schönes Land ist ein für alle mal Vergangenheit.

    Ein Beispiel:
    http://henryk-broder.com/hmb.php/blog/article/939/

    Allerdings bin ich bei so manchen braunen Germanen-Kommentarschreiberling überzeugt, das er ein Fake ist, stellt euch mal vor ihr seid ein Rotfaschist, hasst diesen Blog wie die Pest, habt Bauchschmerzen das eure Vorurteile und Wunschbilder nicht bestätigt werden und argumentativ geradezu nackt dasteht, bejubelt selbst jede Religionskritik und Blasphemie in Bezug auf das Christentum (Was wenn es nicht einsetig und verllogen ist, auch etwas Gutes ist.) und beisst euch die Zähne daran aus, jeden Religionskritiker und Unwilligen in Sachen Islam als geisteskrank, angstgestört und rassistisch hinzustellen. Was würdet ihr machen? Genau! Als Fake hier braune Farbbeutel werfen und von Afroamerikanern, Blutrunst und Germanen schreiben! Und schon lacht sich die AntisemitischeAktion von indymedia eins ins Fäustchen, kann Kommentare ziteren und aufgrund der braunen Farbbeutel dafür sorgen das dieser Blog von denen die wir erreichen wollen als Nazi-Blog oder Werk von Phobikern wahrgenommen wird, Ziel erreicht, LRG glücklich. Also liebe Moderation, zeigt den 68er-antifascho-Ubooten, trojanischen Pferden und Nazispinnern die Tür.

    PS: Ich weiss das macht ihr schon, ich wollte es nur nochmal unterstreichen:
    Gib Braunen keine Chance!
    Gib Roten keine Chance!
    Gib Islamisten keine Chance!
    Gib Multikulti keine Chance!

    Weg mit dem ideologischen Wahn, egal ob politisch oder religiös!

    Freiheit, Menschenrechte, Gerechtigkeit, Frieden und Demokratie ist es was wir wollen.

  149. #223 paxi (18. Jul 2010 05:00)

    „Das ist der Krieg der Islamisten gegen Europäer, und kein Bürgerkrieg.“

    Wie wahr, wie wahr!

    Der Begriff Bürgerkrieg regt mich schon die ganze Zeit auf! Hätte ich auch selber drauf kommen können! Bin ich auch und viele andere! Doch wir verwenden ihn weil vorgegeben!

    Wie grausam! Da hat sich auch Ulfkotten geirrt mit der Verwendung dieses unseligen Begriffs! Deswegen denk ich auch immer das Bruder gegen Bruder und Schwester gegen Schwester kämpfen werden, was für ein Quatsch!

    Es wird Bürger gegen Anti-Bürger kämpfen!

    Doch das ist kein Bürgerkrieg! Das wird ein Freiheitskrieg werden!

    Freiheit gegen Unfreiheit, Denken gegen Verdummung, Reden gegen Schweigen, Handeln gegen Autismus, Liebe gegen Hass!

    Die Islamis fühlen sich schon sicher im Sieg, da sie glauben, sie könnten das „intelligente“ Europa so einnehmen wie das „dumme“ Afrika! Der Widerstand bei den Bürgern der Aufklärung ist größer als wir alle glauben, auch wenn die Unwissenheit größer ist, als uns lieb sein mag! Die kritische Masse auf beiden Seite steht kurz bevor…

    Steht auf Europäer! Für die Freiheit, das Denken, die Rede, das Handeln, die Liebe! Steht auf!

  150. Hi, WahrerSozialDemokrat
    hatte noch eine Antwort #245 auf Ihre #148
    geschrieben. Geert Wilder kommt am 2. Oktober nach Berlin.
    Habe mir eineige Videos angesehen, es ist erschüternd!!!!!!!!!!!!!!! Was sich beim Islam
    so abspielt. Warum bergeifen und erkennen so wenig Leute diese islamistische Gefahr.!?
    Bin für Freiheit gegen Islamismus …..
    MfG

  151. #228 paxi (18. Jul 2010 05:53)

    Hab es gelesen 😉

    „Warum begreifen und erkennen so wenig Leute diese islamistische Gefahr.!?“

    Sie sehen es und können es nicht glauben, weil sie davon ausgehen in einem Gewaltengeteilten Rechtsstaat, mit aufklärenden Medien zu leben!

    Genau da ist das Problem

    Die Voraussetzung der Aufklärung und der Demokratie ist nicht vorhanden! Dafür werden aber die niedrigsten Instinkte des Menschen erweckt und zur Krönung gekürt!

  152. Kann diese Ignoranz, Verdrängung, Volksverdummung, Manipulation, Gewalt, Weltweit nicht fassen.
    Glauben so viele an von Menschen gemachte Märchen.!?
    Viele Menschen sind schon Tod nur sie merken es nicht……
    Für wahre Demokratie in Deutschland, Europa und der Welt…..

  153. Na hoffen wir das noch viele Menschen zur Einsicht kommen. Die Politiker, Medien,
    Justiz und Bildungseinrichtungen sind leider große versager.
    Es herscht ein großer Selbsthass in Deutschland und auch in weiten teilen Europas.
    Daher kann sich der Islam so breit in Eurpoa machen. Solange sich die Europäer steiten freut sich der lachende faschistische Islam.
    Nur vereint und geschlossen ist Europa gegen die Islamisierung stark. Leider sind wir davon in Europa noch weit entfernt. etc.pp
    Ad…

  154. …..aber es muß weiter gegen die Islamisierung Deutschlands, Europas und der Welt gekämpft werden.!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  155. Moin,
    fand im Netz folgendes Zitat:

    Womöglich ist die Verschleierung der Frau nicht Folge, sondern Ursache der relativen ökonomischen Rückständigkeit der islamischen Länder: Während der westliche Mann durch die Präsentation weiblicher Attraktivität zum Geld-, Macht- oder Prestigeerwerb getrieben wird und so den Großteil des sogenannten Fortschritts produziert, ruht der Muslim im seligen Stumpfsinn seiner frauenreizarmen Umwelt.

    von Michael Klonovsky

    🙂

  156. Bei SpOn gelesen:
    Wieder toll die MSM Presse.
    Ohen hinweise um welche Tätergruppe es sich handelt und ohne Kommentarfunktion.

    Tödliche Verfolgungsjagd mit Polizei
    Schwere Krawalle in Grenoble

    Mehr als 50 Autos brannten, ebenso Läden, Sicherheitskräfte wurden beschossen. Jugendliche in Grenoble haben mit Gewalt auf den Tod eines Diebes reagiert, der von der Polizei erschossen worden war. Jetzt sollen 250 zusätzliche Beamte für Ruhe sorgen, ordnete Innenminister Hortefeux an. mehr…

    * Berlin: 50 Personen greifen Polizeibeamte an.

    Schöne Zustände in Deutschland, Frankreich, England, ……. und Europa.
    Die Verharmloser der islamisch faschistischen Gefahr in Europa sind mitschuldig an den Gewalttaten und Morden der Islamisten.
    Das ist der “ heilige“ Krieg der islamisten in Europa.
    Gute Nacht EU

  157. So sieht es bald in ganz Europa aus.
    Politiker, Polizei, Justiz tut endlich etwas.
    So kann das nicht weiter gehen.
    Der Staat beschützt seine im Lande lebenden Menschen nicht mehr.
    Generalstreik, Demonstrationen gegen den Versagerstaat. Gegen die islamischen Horden.

  158. Linksgrüne Logik:

    IndianerInnen edel, weil sie sich gegen die Landnahme durch Fremde gewehrt haben.

    Europäer Nazis, weil sie sich gegen die Landhahme wehren!

  159. Auch die Vertuschung funktioniert nicht mehr:

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/kriminelle-kinder-politik-will-anstifter-haerter-bestrafen/1886148.html

    17.07.2010 21:56 UhrVon Ferda Ataman
    Kommentare: 6

    Jugendkriminalität Kriminelle Kinder: Politik will Anstifter härter bestrafen

    Innerhalb von wenigen Tagen hat die Berliner Polizei zwei Mal dieselben Jungen beim Drogenverkauf erwischt. Die elf- und zwölfjährigen Dealer sind nicht strafmündig. Die Jugendämter fühlen sich überfordert. „Die Zustände erinnern an die Bronx“, sagt die SPD-Politikerin Bilkay Öney.

    Kriminelle KinderInnen, Ferda Ataman, Bilkay Öney, aha!

    Ginge es um Musikschulen und deren Preisträger, dann würden wir sicher nichts von Ataman und Öney hören, wetten, dass?

    Also scheint es um kriminelle MohammedanerInnen zu gehen, wie so oft in unserem ehemals hochzivilisierten Land!

    Und immer schön den Autochtonen die Schuld an den Zuständen!

  160. #10 RechtsGut (17. Jul 2010 20:24)
    DAS PASST:

    Bushido: Die Situation der Schwarzen in den USA ist eine völlig andere. Die sind traumatisiert durch die Sklaverei. Das Trauma haben wir Araber oder Türken oder Afrikaner in Deutschland nicht. Im Gegenteil: So sehr, wie wir Einwanderer euch auf der Nase rumtanzen in eurem eigenen Land, da können wir uns nicht beschweren. Ist doch klar, dass wir Deutschland lieben. Wir ziehen euch die Transferleistungen aus den Taschen und haben trotzdem keinen Respekt vor euch Deutschen. Wir halten euch für Kartoffeln, für Opfer. So denken manche. Aber diese Haltung finde ich respektlos.

    Und das sagt einer der Nachfahren der SKLAENJÄGER den Schlusssatz halte ich für kalkuliertes BLAHBLAH so das die jungen Kartoffeln doch viel mehr Geld in die Kasse, des Nachkommern des Sklavenjägers, spülen ?

  161. So sieht es bald in ganz Europa aus.
    Politiker, Polizei, Justiz tut endlich etwas.

    @Paxi aber gena das geschieht doch schon in der satanisch-sozialistischen-islamischen EU Diktatur.genau die von Ihnen genbannten sind für das was in Engtland „abgeht“ verantwortlich.

    Kennen Sie Fahrenheit 456 ?

    Jetzt gibt es Fahrenheit 110 (in D-Land)in England 999. Diese Zustände sind von der EU Verbrecherbande gewollt, genauso wie es gewollt ist von seiten der EU weitere 50.000.000 M´s in die EU zu holen….

    Und:

    Der Chef des Baumaschinenherstellers Sany, Xiang Wenbo, bemängelte Probleme bei der Visa-Erteilung für chinesische Unternehmer in Europa. Ähnliches hatte Merkel schon von russischen Firmenvertretern am Donnerstag in Jekaterinburg gehört. Die Kanzlerin sagte, dass sie darauf auch in den Golfstaaten angesprochen worden sei. Hier müsse in der EU offenbar ein „grundlegendes Umdenken“ überlegt werden.

    http://www.focus.de/politik/ausland/china-reise-merkel-freut-sich-ueber-offene-gespraeche_aid_531469.html

    Na ?
    Genau das habe ich „vorausgesehen“…. gut es steht die Türkei für eine „Visaerleichterung“ nicht drin (noch nicht) aber das ist eine reine Formsache.

    „Wir“ sind nicht mehr am Anfang vom Ende sondern mittendrin.

  162. Es gibt keine Muslime aber es gibt Mohamedaner und es gibt keine Islamisten aber es gibt radikale Moslems.

    Der erste grundsätzliche Fehler ist es, die MSM Sprache der Gutmenschen und Volkszertreter zu übernehmen.

  163. Auch diese tragische Geschichte zeigt, dass die Damen und Herren Musilanten in Europa nichts zu suchen haben.

  164. #51 vivaeuropa (17. Jul 2010 20:55)

    ———————

    guten morgen, vivaeuropa

    einer anzahl von bekannten ist es genauso gegangen, als linke gutties hin, als rassisten zurück.

    #46 National-Liberaler-Patriot

    ——————-

    guten morgen, national-liberaler-patriot

    den ausdruck jammertürke machen kannte ich noch nicht 🙂 trifft es sehr gut.

  165. Die Muslime haben geschlossene Verbände.

    Wir müssen dem starke Organisationen entgegenstellen.

    Tretet BPE Pax Europa bei und unterstützt die Pi Gruppen aktiv!

    Regionale Ansprechpartner erfahrt ihr über
    bpeosthessen@ymail.com

  166. Jeder, der schon mal auf einer Demonstration war, weiß, dass das unübersichtlich und sehr verwirrend sein kann. Ich hoffe daher sehr, dass sich wenigstens die schlimmsten Berichte über Tote und Schwerverletzte im Nachhinein nicht bestätigen!

  167. #58 vivaeuropa (17. Jul 2010 20:59) P.S.:
    Deine 1000 Jahre treffen es gut, denn wenn man mal die Frage “warum ist Afrika arm” googelt, landet man in einem Forum mit einer Antwort “Und wenn sie in 200 Jahren immer noch arm sind, ist auch dann noch die Kolonialisierung schuld!”
    Gar nicht so abwegig, denn die echte Sklavenhaltung und Kolonialisierung ist schon etwa 200 Jahre her und muss mehr als Ursache für die andauernde Armut herhalten, als jemals zuvor.
    ———————–

    ohne mich jetzt mit konkreten zahlen aufzuhalten, wie lange ist haiti frei?

    wie lange ist das erdbeben her? ein jahr und noch immer sitzen sie rum und warten, dass wer was für sie tut.

    ich habe ein paar freunde in sündafrika. in jeder firma gibt es eine doppelbesetzung bei höheren angestellten: der weisse arbeitet, der schwarze schaut zu.

    sie haben schon fast alle farmer enteignet und totgeschlagen. das erste, was die schwarzen gemacht haben, als man ihnen obstplantagen zugeteilt hat, sie haben die obstbäume gefällt und als feuerholz verkauft.

    die gesamte entwicklungshilfe ist für a und f. sollen sie doch die nächsten 300.000 jahre in ihren kaffs unterm baum sitzen.

    wenn man sich vorstellt, dass der homo sapiens aus afrika stammt! aber vermutlich seit damals vor 80.000 jahren kein fortschritt mehr 🙂 braindrain 🙂

  168. #59 to arms (17. Jul 2010 21:02) #53 vivaeuropa

    Afrika muss sich die Frage gefallen lassen, warum man dort auf seinen Diamantminen und Ölfeldern verhungertn, während in Asian ein Tigerstaat nach dem anderen entsteht udn das obwohl die Unterdrückung dort genausolange, wenn nicht gar länger andauerte.
    ———————-

    afrika:

    islam, animismus, extremer aberglaube, einstellung zur arbeit, machismo. wichtigstes ziel des mannes: möglichst viele frauen, möglichst viele kinder, ernähren soll sie der westen oder sie verhungern eben.

    asien:

    konfuzianische tugend – einstellung zur arbeit.

  169. So leid´s mir tut – sollte es stimmen, daß EDL´er den Hitlergruß gezeigt und entsprechende Parolen gegröhlt haben, wären diese Leute eindeutig nicht die richtigen Verbündeten. Mit Sicherheit nicht.

    Gegen Kritik an der „Islamisierung Europas“ ist meiner Ansicht nach nichts auszusetzen, aber das Verwenden von Naziparolen (falls wirklich geschehen, schließlich sollte man gerade dem „Spiegel“ ja nicht alles unbesehen glauben) wäre indiskutabel.
    Es gibt bessere Möglichkeiten, gegen PC-Wahn, politische Impotenz etc. zu demonstrieren.

    Ich sehe nach wie vor das Problem, daß die meisten der Kommentatoren hier, die sofort „Bürgerkrieg“ schreien und das Vorgehen der britischen Polizei auf´s Schärfste verurteilen, bei der Veranstaltung ja gar nicht dabei waren.
    Sorry aber ich finde sowas unmöglich. Jeder Mensch, der über ein Mindestmaß an Verstand verfügt, sollte doch erstmal versuchen, sich aus möglichst vielen Quellen zu informieren, bevor gleich die gröbstmögliche Kelle herausgeholt wird.
    Also ich für meinen Teil war eben nicht dabei und kann daher auch nicht mit Sicherheit sagen, was dort wirklich vorgefallen ist.

    Einige hier aber tun gerade so, als handele es sich um bereits zu 100% hieb- und stichfest bewiesene Tatsachen.

    Das hat auch nichts damit zu tun, daß man „eingeschlafen“ ist oder die sozialen Realitäten bzw. den „ethnischen Sprengstoff“, der in einigen europäischen Ländern in der Tat bereits zündelt, nicht wahrnehmen will.

    Es hat schon eher damit zu tun, daß ich auch hier in vielen Kommentaren einen – sorry, das müßt ihr euch anhören – regelrechten kollektiven Rausch wahrnehme, der auf mich nicht minder ängstigend wirkt wie der Fanatismus und die Gewaltbereitschaft gewisser Immigrantenkreise.

    Ich habe damit natürlich nichts gegen die Bereitschaft gesagt, etwas unternehmen zu wollen gegen extremistische und gewalttätige Ausländer. Aber wenn das hier so weitergeht mit gewissen Kommentaren, die selber nicht ganz frei sind von einer gehörigen Portion Menschenverachtung, dürfen wir uns nicht wundern, wenn PI irgendwann auf den Deckel kriegt. Ich bin froh, daß es Medien wie PI gibt – aber bitte zieht sie nicht durch niveaulose Haßtiraden in den Dreck.

    Jetzt stehe ich bei einigen sicher als „Verräter“ da … 😉

  170. #88 status quo ante (17. Jul 2010 21:34) @ Eurabier (17. Jul 2010 21:13)

    Der Iran verletzt unter dem Schleier der Sharia die Menschenrechte. Dabei ist der Islam eine menschenachtende Religion.

    Der Spruch ist wirklich gut.
    Ist das nun bodenlose Dummheit von denen oder absoluter Realitätsverlust?
    Ein Screenshot davon ist jedenfalls in meinem Archiv. Für später.
    ———————-

    völlig richtig. der islam ist eine menschenachtende religion.

    nur mohammedaner und hier auch nur die männer sind menschen.

    der rest ist eben kein mensch. pech gehabt, allahs wille. allahu akbar.

  171. Bürgerinnen und Bürger Großbritanniens besinnen sich ihrer Wurzeln.

    Die English Defence League EDF verteidigt die Britische Geschichte, wie sie verteidigt werden muß — offensiv. Alles andere wäre Quatsch mit Soße und führt zu nichts. Die Geschichte anvertraut den Sieg stets dem, der kämpft. Wenn er stärker ist….

    Hier viele Stunden Britische Geschichte mit überwältigenden Videos…..

    http://v.youku.com/v_show/id_XMTU3OTg2MDI4.html

    Hier interaktiv Zugriff auf die Britische Geschichte mit Millionen Dokumenten…

    http://www.british-history.ac.uk/

  172. #109 r2d2 (17. Jul 2010 22:17)

    —————-

    berufliche konsequenzen brauchst nicht zu fürchten, doch wer sagt dir, dass es sich unsere politiker leicht machen, dir deine pension oder rente wegzunehmen? ein grund findet sich schnell und wenn es nur lesen auf pi ist.

  173. Ja, ich glaube auch, Nordirland scheint mit das einzige Land zu sein, wo Musels nichts zu lachen haben. Da ich das Keltische eh liebe, weiss ich nun wohin ich im Notfall auswander.
    Als Fussballfan habe ich dann Derry City, Glentoran oder Linfield und solange ich mich nicht in der Katholiken vs. Protestanten einmische, gehts mir gut.

  174. #123 nicht die mama (17. Jul 2010 22:40)

    ———————-

    hervorragender beitrag, mama.

    ich stimme überein.

    was ich mich aber frage, ist folgendes:

    gut, die europäer sind ausgetauscht, vertrieben, getötet.

    und dann?

    was machen dann die sog. eliten?

    spucken in die hände und gehen schafe hüten oder wie sichern sie sich ihren lebensunterhalt und den ihrer kinder und enkel?

    oder glauben die sog. eliten, die verdränger werden ihnen ihr luxusleben erarbeiten? ich glaube es kaum. man braucht sich nur die islamischen länder anschauen.

    ohne dhimmis sind sie genau das, als das sie aus ihrer halbinsel aufgebrochen sind: vagabundierende kamelhirten ohne kultur, die haben sie erst durch die eroberten hochkulturen kennengelernt.

    oder wird es so sein wie in der völkerwanderung, dass die errungenschaften der römischen hochzivilisation sowohl aus desinteresse als auch aus unkenntnis, über jahrhunderte verfallen?

    glauben unsere sog. eliten, dass ihnen andere staaten zu hunderttausenden asyl gewähren? das wurde vor dem krieg nicht einmal den reichsten juden gewährt, einige länder haben die juden zurückgeschickt und gewusst, was ihnen blüht.

    oder begehen unsere sog. eliten bewusst selbstmord und reissen ihre völker mit hinein? so ganz im klaren bin ich mir noch nicht über deren motive, denn die sog. eliten europas zählen ja tatsächlich zu hunderttausend. wohin wollen sie flüchten?

    gut, sie konvertieren. und dann? der mohammedaner wird ihnen garantiert kein elitedasein gewähren.

    überigens, so in al andalus praktiziert, die konvertiten wurden nicht als vollwertige mohammedaner anerkannt, sie mussten ebenfalls die dhimmisteuer zahlen. und so wird es unseren konvertiten auch gehen, ich habe des öfteren von mos gehört, dass konvertiten keine echten mos sind, weil opportunsiten.

  175. @260 wien1529:

    „wenn man sich vorstellt, dass der homo sapiens aus afrika stammt! aber vermutlich seit damals vor 80.000 jahren kein fortschritt mehr 🙂 braindrain :)“

    Und deswegen ist der homo SAPIENS ja auch von da weggegangen, weil dort keine Weiterentwicklung stattfindet! 🙂

  176. #257 Jodomus (18. Jul 2010 09:22)

    Ich sehe nach wie vor das Problem, daß die meisten der Kommentatoren hier, die sofort “Bürgerkrieg” schreien und das Vorgehen der britischen Polizei auf´s Schärfste verurteilen, bei der Veranstaltung ja gar nicht dabei waren.
    Sorry aber ich finde sowas unmöglich. Jeder Mensch, der über ein Mindestmaß an Verstand verfügt, sollte doch erstmal versuchen, sich aus möglichst vielen Quellen zu informieren, bevor gleich die gröbstmögliche Kelle herausgeholt wird.

    Das sehe ich ganz genauso. Ich beobachte mit Sorge, wie PI eine Tendenz entwickelt, hundertprozentige Islamkritiker zu hundertfünfzigprozentigen machen zu wollen – mittlerweile leider auch mit sehr schlecht oder einseitig recherchierten Beiträgen. Damit kann man (vielleicht) den bisherigen Leserstand halten und „die Reihen schließen“, aber man schreckt neue Leser immer mehr ab.

    Sinnvoller wäre es, die Menschen, die sich zu fragen beginnen, ob ihre bisherige „Toleranz“ gegenüber Multikulti die richtige Einstellung ist, genau an diesem Punkt abzuholen, und damit die Basis von PI zu verbreitern – übrigens auch und gerade Mitglieder und Anhänger der hier immer wieder mit Haß verfolgten etablierten Parteien. Die Wilders-Partei hat gezeigt, was in dieser Richtung möglich ist, wenn man bezüglich der Abgrenzung zu radikalen Gruppen sowie des Verzichts auf Gewalt(propaganda) aber auch gar keinen Zweifel aufkommen läßt. Diese Trennschärfe fehlt mir immer häufiger bei PI, das hat im Kommentarbereich begonnen und sickert jetzt leider auch immer mehr in den redaktionellen Teil ein.

  177. #71
    #123

    Die Mohammedaner sind dabei nicht ausschlaggebend, die wahre Zerstörung unserer einheimischen Kulturen geht auf das Konto der Regierungen

    Da die Verantwortlichen wussten, dass das einheimische Volk überall in Europa früher oder später dagegen rebellieren würde, haben die Verantwortlichen vorgesorgt und den“rassistischen Ausländerfeind“, den“Nazi“ und den“Far right Radical“ erfunden.

    Genau dieser konstruierte „rassistische Ausländerfeind“, in Wirklichkeit nur ein normales menschliches Wesen, welches seinen angestammten Lebensraum gegen eindringende Konkurrenz verteidigt, wird von den Bütteln der Verantwortlichen verprügelt, verhaftet und verurteilt

    Das muss man sich nur ins Gedächtnis rufen, um die wahren Verbrecher zu erkennen: Die eigenen Regierungen

    Vollste Zustimmung!

  178. #191 Civis (18. Jul 2010 01:02)

    —————–

    guten morgen, civis

    siehe meinen kommentar an mama.

    das christentum kennt den paulusspruch: wer nicht arbeitet, soll auch nicht essen.

    daran haben sich die bauern und handwerker, jeder der produzierenden gruppen gehalten und haben so den feudalismus ermöglicht.

    glaubst, mit dem islam geht das so jahrhunderte? schau dir doch die islamischen länder an, ohne westliche technologie sässen sie noch immer in ihren beduinenzelten mit drei schafen und zwei ziegen.

    wer soll die klasse der feudalherren versorgen so wie im mittelalter und auch in der neuzeit?

    der islam bewirkt den niedergang jeder kultur, sei es hochkulturen wie persien, indien, der gesamte balkan, byzanz.

    der balkan wird noch jahrhundertelang an den folgen der islamisierung leiden.

  179. #186 Denker (18. Jul 2010 00:46)
    @ #184 NoSurrender (18. Jul 2010 00:36)

    Dann sollten wir den Engländern mal vor Augen führen:

    England ist durch die Angelsachsen entstanden – die Angelsachsen waren zwei Gruppen: die Angeln und die Sachsen

    beides germanische Stämme – die Sachsen gibts heute noch;

    Die Engländer sind ihrer Herkunft nach also Germanen;

    Warum ich das schreibe? Weil genau DAS der Ansatzpunkt für die Englisch-Deutsche Kooperation ist! Genau das zählt nämlich! und es ist sogar wahr!
    ————————-

    na ja, nicht ganz.

    england wurde besiedelt durch

    vorindoeuropäische ethnien
    indoeuroäische ethnien (vermutlich die nicht keltisch sprechenden pikten)
    kelten
    angeln, sachsen, jüten
    und zum schluss normannen (naturalisierte nordmänner, sprich wikingernachfahren 🙂

    und ganz zum schluss von mohammedanern.

  180. #251 20.Juli 1944 (18. Jul 2010 09:07)

    „Die Muslime haben geschlossene Verbände.

    Wir müssen dem starke Organisationen entgegenstellen.“

    Die Muslime leben immer noch in Großsippen bzw.
    „Stämmen“, mit einem extrem starken Zusammenhalt, dem die indiviualisierten Europäer kaum etwas entgegen zu halten haben, deren Familiezusammenhalt durch die wirtschaftlichen Bedingungen weitgehend zerschlagen ist und die sich lieber gegenseitig bekriegen, statt sich einem gemeinsamen Ziel zu widmen und zusammen zu halten.
    Unsere „Rettung“ besteht darin, Bündnisse zu bilden, die eine Art Großsippenersatz sind, also den einzelnen Menschen Schutz und Unterstützung gewähren.

  181. #237 paxi

    Tödliche Verfolgungsjagd mit Polizei
    Schwere Krawalle in Grenoble

    Ja Paxi, das nützt uns wenig wenn du uns den Link nicht einstellst. 🙁

  182. #242 Eurabier (18. Jul 2010 07:33) Linksgrüne Logik:

    IndianerInnen edel, weil sie sich gegen die Landnahme durch Fremde gewehrt haben.

    Europäer Nazis, weil sie sich gegen die Landhahme wehren!
    ——————

    guten morgen, eurabier

    wären die grünen bei der landnahme dabeigewesen, hätten sie vermutlich den spruch vom toten, guten indianer vertreten.

    wenns ums eigene geht, kennen die kein erbarmen. erbarmen soll immer nur der andere haben.

  183. #257 Jodomus (18. Jul 2010 09:22) So leid´s mir tut – sollte es stimmen, daß EDL´er den Hitlergruß gezeigt und entsprechende Parolen gegröhlt haben, wären diese Leute eindeutig nicht die richtigen Verbündeten. Mit Sicherheit nicht.
    ———————

    na das ist ja die allerleichteste übung, jemanden hitlergruß nachsagen, das lernt der msm praktikant in den ersten fünf minuten seiner berufstätigkeit.

    und wenn kein hitlergruß?

    ja, aber es hätte so gewesen sein können.

    erklären sie mir, dass etwas nicht stattgefundenes beweisbar ist.

    es gibt dinosaurier.

    so, sie sagen, es gibt sie nicht? sie können das nie beweisen 😉

  184. #262 Tollensefan (18. Jul 2010 09:39) Ja, ich glaube auch, Nordirland scheint mit das einzige Land zu sein, wo Musels nichts zu lachen haben. Da ich das Keltische eh liebe, weiss ich nun wohin ich im Notfall auswander.
    —————–

    besser nach irland auswandern. die republik irland. die haben, wenns noch stimmt, 0.5 % mohammedaner, alle rund um dublin.

    ich empfehle cork.

    aber bitte sich wappnen, corkdialekt ist mehr als gewöhnungsbedürftig 🙂 da haben sogar iren probleme, die zu verstehen 😉

  185. #265 markwillihans (18. Jul 2010 09:50) @260 wien1529:

    “wenn man sich vorstellt, dass der homo sapiens aus afrika stammt! aber vermutlich seit damals vor 80.000 jahren kein fortschritt mehr braindrain ”

    Und deswegen ist der homo SAPIENS ja auch von da weggegangen, weil dort keine Weiterentwicklung stattfindet!
    ——————

    hahaha, genau deshalb 🙂

  186. #243 Eurabier

    wird im Bericht meines Wissens aber erwähnt, dass die beiden Knirpse aus arabischen Familien kommen.

    Irgendwo stößt die Verschleierungstaktik auch an natürliche Grenzen. Bezeichnend dass der eine Elfjährige wohl schon der elterlichen Aufsichtspflicht entzogen wurde und unter staatlicher Fürsorge Heroin dealt.

    Is´ natürlich´n Einzelfall.

  187. #270 Sauron (18. Jul 2010 10:25)

    ————————–

    die letzten stammesgesellschaften europas hat es in der völkerwanderung bzw im frühmittelalter gegeben.

    danach wurden staaten gegründet.

    ich sehe das als fortschritt an.

    der islam ist nach wie vor in stammesgesellschaften des 7. jhdts verhaftet.

  188. Wenn der „Hitlergruß“ von den Migranten gezeigt wird oder wenn hier die dazu passenden Sprüche kommen, ist das offenbar in Ordnung und nicht der Rede wert. Hier regt sich kaum jemand darüber auf. Politisch korrektes Verschweigen solcher Handlungen ist an der Tagesordnung. Sollte sowas aber von islamkritischen Seite kommen, ist es ein gefundenes Fressen für die MSM!

    Wohl gemerkt, ich bin auch kein Freund solcher Gesten und Handlungen. Jeder der so etwas zeigt oder ausspricht, sollte sich auf seinen Geisteszustand untersuchen lassen.
    Hier geht es aber um die dringend vermißte Gleichbehandlung!
    Was man bei dem einen kritisiert, muß man dann genauso bei dem anderen anprangern. Aber da wird es dann plötzlich zur Volksverhetzung!

  189. Ich bin etwas zu spät in diesen Thread gekommen.
    Möchte aber mal etwas positives dazu sagen.:
    Ich bewundere die Jungs von der EDL.
    Sie scheuen sich nicht auch Gewalt anzuwenden.
    Sie sind so wie wir sie von den Fußballspielen her kennen.
    Hart und rau.
    Mir gefällt das und ich bewundere sie.
    Sie sind noch nicht von „gewaltfreien Demobefürwortern“ weichgespült.
    Wo bekommt die EDL diese jungen Leute her?
    Bei uns sind nur ältere „Demonstranten“ (ich selbst auch eingeschl.) zu sehen.
    Frage : Wie werden wir uns verhalten wenn Gewalt angesagt ist???

  190. Die Polizisten haben wohl nicht mehr alle Tassen im Schrank oder wurde deren Gehirne gewaschen?
    Sie biedern sich schon dem neuen (muslemischen) Arbeitgeber an. Wie 1932/33 in Deutschland

  191. #289 Schweigende Mehrheit

    Wo die EDL die jungen Leute herbekommt? Nun ich vermute ganz einfach, daß dort nicht dieser Abgrenzungswahn herrscht, wie hier in Deutschland. Wie oft habe ich von irgendwelchen Abgrenzpfeiffen hier auf PI schon gelesen, daß man mit den kurzhaarigen EDL „Hooligans“ nichts zu tun haben möchte. Im Umkehrschluss sage ich mir dann, dann macht euren Scheiss alleine und last „euch“ von Antifa und Oriantalen zusammenknüppeln.

  192. Großbritannien:
    (ORF- Teletext S130)

    Debatte um Burkaverbot:

    Der Entwurf soll im Dezember behandelt werden.
    Dürfte aber kaum eine Change haben da die meisten abgeordneten und die Regierung ein Verbot der Vollverschleierung ablehnen.

  193. Jodomus, das ist der eine Aspekt. ich würde auch ungern mit der EDL auf eine Demo gehen.

    Andererseits wollte man der EDL in Dudley grundsätzlich das Recht zu demonstrieren nehmen weil es zuviel „Kosten“ verursacht. Das wurde von PI zur Vorgeschichte der gestrigen Auseinandersetzung gebracht.

  194. Boutek Allouf aus Saint Denis (Frankreich), der bereits 16 (sechzehn) Kinder in seine 4 (vier) Frauen säte und vom französischen Staat großzügig versorgt wird , sodaß er keinen Finger (außer den fruchtbaren…LOL) rühren muß zu irgendeiner Arbeit, schreibt uns ein paar Zeilen:

    „Der Islam ist richtig. Europa liegt falsch.
    (…) Ihr könnt den Lauf der Geschichte nicht aufhalten. Wir werden uns das zurückholen, was uns gehört, mit der Hilfe Allahs.“

    http://www.open-speech.com/threads/546503-Eurabia-Frankreich-Muslimisches-Strassenfest-(Randale)-in-Grenoble?p=1377928#post1377928

    http://www.dolomitengeisteu-dolomitengeist.blogspot.com/

  195. Bereicherungskrieg in Grenoble nach Friedensgebetfür toten Zadakeintreiber

    http://www.heute.de/ZDFheute/inhalt/24/0,3672,8090712,00.html

    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/0,1518,707105,00.html

    Ja, PI! Jetzt will ich aber nicht wie immer das gleiche Genöle von euch hören.
    Die haben schließlich nur den Zakak einholen wollen.
    Ja ja, man muss mit euch manchmal hart reden!

    Und ganz Lustig, und damit ihr auch was zum Lachen habt. Die Linke hat das mit dem Kasino mal soeben unterschlagen. Bestimmt wollte der arme Mann nur eine Billig Margarine aus dem Aldi mitgehen lassen weil die Oma so fürchterlich hungerte. 🙁
    http://www.linkezeitung.de/cms/index.php?option=com_content&task=view&id=9091&Itemid=314
    Mein Gott was Penner. In der hoch gelobten DDR wäre das ganze Pack beim kleinsten Mucks für 10 Jahre und mehr im Arbeitslager verschwunden.

    Oder …, vielleicht war es gar eine komplett Margarine Sammlung für die Kinder der Totgeschlagenen und Unterdrückten in Darfur oder im Südsudan.
    Es geschehen ja immer noch Zeichen und Wunder … obwohl im Islam … Nee, da wohl kaum.

    Beide Seiten setzten dabei Schusswaffen ein … wobei die Islamiseite nur ihr natürliches Recht geltend machte, was freilich nicht mehr wir Recht und Billig ist.

  196. #283 Jodomus (18. Jul 2010 09:22)

    So leid´s mir tut – sollte es stimmen, daß EDL´er den Hitlergruß gezeigt und entsprechende Parolen gegröhlt haben, wären diese Leute eindeutig nicht die richtigen Verbündeten. Mit Sicherheit nicht.

    Wenn der Hitlergruß dort von jemandem gezeigt wurde, dann von einem U-Boot, welches die Bewegung ins falsche Licht rücken wollte. (Vielleicht ein Statist des WDR oder des ORF ?)
    Es gibt offizielle EDL-Videos auf Youtube in denen Hakenkreuzfahnen verbrannt werden. Auch werden nichtmuslimische Immigranten einbezogen. Die EDL ist nicht rassistisch!

  197. Auch Deutschlands Hetz- und Lügen-Blatt NR.1 DER SPARGEL berichtet über die Demo:

    Rund 700 Anhänger der rechtsextremen Anti-Islam-Gruppe English Defence League (EDL) protestierten gegen radikalen Islamismus und die Scharia; einige zeigten den Hitler-Gruß und riefen Nazi-Parolen.

    Sollte man nicht vergessen, wenn die korrupten, volksverräter beim Spargel mal wieder ihren monatlichen Alibi-Artikel bringen. Diese Leute sind gegen uns, es sind Verräter, die für Geld Stimmung gegen mutige Organisationen wie die EDL machen.

  198. @#312 PS: natürlich haben Sie den Kommentarbereich zum Artikel gar nicht erst geöffnet, die wissen schon warum. Diese Lügner-Redaktion gehört sowas von gestürmt!

  199. @258
    Sie waren also auch nicht dabei und können mit Sicherheit nichts sagen..? Was ist mit der Vergasung der jüdischen Mitbürger und vielen anderen Toten in den KZs, in den Gestapozellen? Gab es so etwas oder können wir/Sie das mir Sicherheit nicht sagen, weil wir/Sie nicht dabei waren?! Folter der israelischen Soldaten auf den Schiffen, Fotos von PI zu sehen gab es das oder können wir/Sie das nicht mit Sicherheit sagen, weil wir/Sie nicht dabei waren?! Wären Sie denn gerne dabei oder wollen Sie nur die anderen Kommentatoren in Ihren selbständigen Schlußfolgerungen dämpfen und als unfähig und emotional hinstellen? Und ich sage, ich kann mit Sicherheit sagen,was Sie behaupten ist nichts weiter als ein unfaires, angewandtes rhetorisches Element.

    @266
    Ihre Fürsorge geht mir aber zu Herzen.Nicht nur die Kommentare sind verkehrt, nein, sogar der redaktionelle Bereich ist betroffen!Was soll das? Erst mal die Redaktion weg und dann die Leser wegkommentieren? PI politisch korrekt manipulieren funktioniert nicht.Fangen Sie bei der Überzeugungsarbeit der Menschen an bzg. Toleranz an, wir sind schon erheblich weiter und fangen nicht mehr mit dem abc an.

    Alle anderen Leser und PI wünsche ich Inhalte gemäß d. Wert einzuordenen.Ich danke den Menschen die ihre Gesundheit und ihr Leben für meine Sicherheit und Freiheit riskieren und dafür Verletzungen und Beleidigungen zu tragen haben. Geben Sie niemals auf.

  200. Hallo PI
    warum wurde dieser Bericht gelöscht?
    Was stimmt hier nicht.
    bitte schickt mir eine Mail

    #278 Schweigende Mehrheit   (18. Jul 2010 10:44)  

    Ich bin etwas zu spät in diesen Thread gekommen.
    Möchte aber mal etwas positives dazu sagen.:
    Ich bewundere die Jungs von der EDL.
    Sie scheuen sich nicht auch Gewalt anzuwenden.
    Sie sind so wie wir sie von den Fußballspielen her kennen.
    Hart und rau.
    Mir gefällt das und ich bewundere sie.
    Sie sind noch nicht von “gewaltfreien Demobefürwortern” weichgespült.
    Wo bekommt die EDL diese jungen Leute her?
    Bei uns sind nur ältere “Demonstranten” (ich selbst auch eingeschl.) zu sehen.
    Frage : Wie werden wir uns verhalten wenn Gewalt angesagt ist???

  201. England wird als erster Staat fallen, wenn sich die Bewohner nicht wehren. Es fehlt einfach – wie bei uns auch – eine vernünftige liberal-konservative Partei der Freiheit.

    Meine Hoffnungen liegen bei Geert Wilders. Er ist momentan einer der wenigen Hoffnungsschimmer Europas. Zum Glück wird er gut geschützt…

    liberté, égalité, fraternité !

  202. #307 to arms
    So ist es. Und wer Mitgliedern britischer „Football Firms“ Rassismus oder Nähe zur Nazi-Ideologie vorwirft hat schlicht und ergreifend keine Ahnung und sein „Wissen“ wohl aus dem Rotfunk indoktiniert bekommen.
    Ich selbst bin ja an Fussball komplett desinteressiert, durch meine Website (für/von Computerfreaks) habe ich vor Jahren jedoch ein Mitglied der Burnley Suicide Squad kennengelernt, mittlerweile sind wir Geschäftspartner und sehr gute Freunde. Was ich bei Besuchen (vor Allem in den Pubs ^^) dort gesehen habe ist alles andere als rassistisch…was zählt ist die Verbundenheit mit der Heimat, egal welche Hautfarbe….wäre ja auch schwer als Rassist Fan einer Mannschaft zu sein in der viele Dunkelhäutige spielen (wie in jedem Team der Premiere League), oder?
    Jeder der es nicht glaubt kann ja gerne mal in einen Pub gehen und „scheiss Ni**er“ brüllen, am Besten den Krankenwagen schon vorher bestellen.

  203. @#319 Schweigende Mehrheit

    Vielleicht weil es so rüber kommt als würdest du Bewunderung für Gewalttaten hegen.Denke mal das ist so nicht erwünscht.

  204. „Wären Sie denn gerne dabei oder wollen Sie nur die anderen Kommentatoren in Ihren selbständigen Schlußfolgerungen dämpfen und als unfähig und emotional hinstellen? Und ich sage, ich kann mit Sicherheit sagen,was Sie behaupten ist nichts weiter als ein unfaires, angewandtes rhetorisches Element.“

    Genau da liegt eben das Problem. Statt sachlicher und vernünftiger Diskussionen, die hier ja manchmal durchaus stattfinden, lese ich aber auch immer öfter solche Kommentare, die – pardon – ganz einfach auf Unterstellungen und emotionalem Überschwang beruhen. Meine Güte, ich will ihnen doch nichts Böses!
    Ich habe niemanden als „unfähig“ hingestellt, sondern lediglich moniert, daß aufgrund von Meldungen,die zum Zeitpunkt meines ersten Kommentars (gestern Abend) noch überhaupt nicht bestätigt waren, umgehend die übliche Lawine von Sprüchen losgetreten wird. Auf diese Art macht Diskutieren aber keinen Sinn. Jeden Tag dasselbe lesen zu müssen – FaschIslam, LinksGrün-Nazis, oder, wie vor Kurzem, „Moslems, diese Ratten“ etc. pp, ist einer halbwegs sachlichen Auseinandersetzung nicht gerade förderlich.

    Was hat das nun mit dem Dämpfen selbständiger Äußerungen zu tun? Gar nichts.

    Auch darin sehe ich ein gewaltiges Problem: wenn irgendwo behauptet wird – ob nun wahrheitsgemäß oder nicht – es sei von EDL´ern der Hitlergruß gezeigt worden, ist das bei manchen natürlich gleich Anlaß für Verschwörungstheorien: das sind alles eingeschleuste V-Männer einer nur aus Handpuppen des Islam bestehenden Regierung, die eine Bewegung verunglimpfen wollen! Ach, wirklich? Und woher nehmen manche dieses erstaunliche Wissen?
    Ich bin mir nicht sicher, ob sich mit Gerüchten, Vermutungen u.s.w. Probleme lösen lassen.

    Das dann auch noch mit dem Holocaust in einen Topf werfen zu wollen, ist schon eher unfair.

    Sicherheitshalber nochmal: ich lebe seit nunmehr fast 8 Jahren in Berlin und ich bin mir der Probleme mit der Integrationsunwilligkeit und auch der Kriminalität besonders muslimischer Zuwanderer vollstens bewußt. Ich bestreite auch nicht, daß seitens deutscher Politiker diese Zuwanderung bewußt gefördert wurde. Der liebe Herr Fischer, Außenminister a.D., hat ja selber einmal gesagt, man müsse „Deutschland von außen her einhegen und von innen her quasi ausdünnen“. Derselbe Mann sagte außerdem einmal über sich und seine Genossen: „Stalin, das war so einer wie wir“.
    Menschen wie z.B. Claudia Roth oder Christian Ströbele sind auch in meinen Augen recht zweifelhafte Geister.
    Und das viele Medien, ob nun im Print- oder TV-Bereich, so manches wichtige Detail auslassen, manchmal aus idelogischen/politischen Gründen gezielt desinformieren, die Öffentlichkeit also bewußt belügen, ist mittlerweile ja auch erwiesen.

    Alle diese Dinge bestreite ich doch gar nicht.

    Es geht doch aber darum, daß PI sich von den Mainstream-Medien positiv abheben will.
    Ob das gelingt, wenn Außenstehende, die z.B. von Bekannten oder Freunden auf das Magazin aufmerksam gemacht werden, dann mit Artikeln konfrontiert werden, die teilweise wirklich schlecht recherchiert sind bzw. irgendwelche Vorfälle sehr einseitig darstellen? Ob das gelingt, wenn sie dann im Kommentarbereich lesen müssen, „die Musels können von mir aus alle zur Hölle fahren“?

    Ich glaube kaum. 😉

  205. @ #320 Felicitas „England wird als erster Staat fallen, wenn sich die Bewohner nicht wehren. … liberté, égalité, fraternité !“

    Wer sich nicht wehrt, geht unter. Das ist so, seit Gott Lebewesen schuf.

    Daß fast alle Europäer verlernt haben, sich zu wehren, ist offenkundig. Aber Gottes Schöpfung ist trotz allem nicht in Gefahr.

    Wenn Europa jetzt untergeht, wie vor zwei Jahrtausenden Griechenland und das Römische Reich, dann gehört Lateinamerika und China die Zukunft. US-Amerika hingegen nicht. Es hat zuviel gleichschschaltende Gutmenschlichkeit adaptiert.

    Der Islam ist auch ein Kandidat fürs Überleben. Aber dem fehlen vielleicht die Intelligenzen. Nur das intelligente persische Volk, das ja, wie die Araber auch, der islamischen Religion anhängt, mag da eine Ausnahme bilden und eine große Zukunft vor sich haben. Die Iraner sind wohl intelligenter als fast alle anderen Muslime.

    Es ist nicht die Religion, die den Erfolg ausmacht, es ist die Art, wie sie angewandt wird. Dazu bedarf es nun mal einiger Intelligenz.

  206. @ #320 Felicitas „England wird als erster Staat fallen, wenn sich die Bewohner nicht wehren. … liberté, égalité, fraternité !“

    Wer sich nicht wehrt, geht unter. Das ist so, seit Gott Lebewesen schuf.

    Daß fast alle Europäer verlernt haben, sich zu wehren, ist offenkundig. Aber Gottes Schöpfung ist trotz allem nicht in Gefahr.

    Wenn Europa jetzt untergeht, wie vor zwei Jahrtausenden Griechenland und das Römische Reich, dann gehört Lateinamerika und China die Zukunft. US-Amerika hingegen nicht. Es hat zuviel gleichschschaltende Gutmenschlichkeit adaptiert.

    Der Islam ist auch ein Kandidat fürs Überleben. Aber dem fehlen vielleicht die Intelligenzen. Nur das intelligente persische Volk, das ja, wie die Araber auch, der islamischen Religion anhängt, mag da eine Ausnahme bilden und eine große Zukunft vor sich haben. Die Iraner sind wohl intelligenter als fast alle anderen Muslime.

    Es ist nicht die Religion, die den Erfolg ausmacht, es ist die Art, wie sie angewandt wird. Dazu bedarf es nun mal einiger Intelligenz.

  207. der islam ist langfristig garantiert kein überlebenskandidat.

    er ist eine reine ausbeutergesellschaft, der sich von den unterworfenen ernährt. ist die ganze welt islamisch, gehen sie aufeinenander los. schiiten gegen sunniten gegen aleviten gegen amahdiyes…

    bis die brutalste gruppe übrigbleibt oder bis einer der atommächte die erde zerstört. pakistan oder iran, das ist dann auch schon egal, wer das ist.

  208. Gewaltfreier Protest gegen den Islamfaschismus kann nur in einem Rechtsstaat funktionieren, der sich neutral verhält, bei dem alle gleich behandelt werden und der mit seiner Exekutive die Gesetze des Landes und die Rechte seiner Bürger auch durchsetzt und schützt.

    In Großbritannien ist das (wie in den meisten westeuropäischen Staaten) mittlerweile nicht mehr gegeben.
    Das System stellt sich ganz offen auf die Seite der islamischen Invasoren, ja paktiert mit ihnen.

    Ein solches System, dass dazu noch die absolute Kontrolle über Medien und somit veröffentlichte Meinung hat, kann von innen mit friedlichen Protesten fast nicht mehr gestürzt werden.

    Die EDL steht jetzt am Scheideweg und ich bin mir sicher, dass Teile von ihr (wie schon von anderen geschrieben) den Weg der IRA gehen werden.
    Bei den Zuständen in UK hätten sie mittlerweile sogar den hierfür nötigen Rückhalt in der Bevölkerung.

    Das es irgendwann so kommen würde, war dem System klar. Einzig aus diesem Grund wurden und werden in Europa die Strukturen geschaffen (im „Kampf gegen den Terror“), die es ermöglichen den Bürger lückenlos zu überwachen und die jeden Widerstand gegen das System enorm erschweren.
    Das, was unter einem Innenminister Schäuble geschaffen wurde, oder die totale Überwachung und Entwaffnung der Bevölkerung in England, passierte ausschließlich unter diesem Gesichtspunkt und hat überhaupt nichts mit der Bekämpfung der Kriminalität oder ausländischer Terroristen zu tun.

    Auch in der BRD werden sich Bürgerbewegungen früher oder später die Frage stellen müssen ob man sich unter den Augen der Polizei widerstandslos von Antifa und Moslems zusammen prügeln lässt, kampflos das Feld räumt oder Strukturen schafft die zumindest eine wirksame Gegenwehr bei Übergriffen ermöglicht.

    Nur sind wir damit, im Gegensatz zu Engländern und Südeuropäern (die echten wie Spanier und Italiener) als Deutsche in der Masse hoffnungslos überfordert. Der Gehirnwäsche aus mittlerweile gut 40 Jahren linkem Medienmainstream sei dank.

    Wenn es jetzt noch eine erfolgreiche Reconquista für Europa geben kann, dann wird diese nicht von Deutschland ausgehen (höchstens auf uns überschwappen) und sie kann nicht mehr friedlich erfolgen.

    Ebenso wie die angehäuften Schulden der westlichen Industriestaaten ohne eine „Währungsreform“ niemals mehr zurück gezahlt werden können, werden wir Millionen Moslems, die mit einem Eroberungsanspruch nach Europa kamen und ein ganz anders Verhältnis zu Kampf und Gewalt haben als der Durchschnittseuropäer, nicht mehr ohne Gewalt wieder los.

    Das gefällt mir ebenso wenig wie den meisten hier, aber es ist schlicht eine Tatsache.
    Mohammedanische Zuwanderer entfesseln doch jetzt schon regelmäßig Szenarien, bei denen unsere Polizei mir rechtsstaatlichen Mitteln keine Chance mehr hat das in den Griff zu kriegen.

    Ich habe von Türken den Spruch „in ein paar Jahrzehnten übernehmen wir euer Land“ schon zu oft und mit zu großer Überzeugung ausgesprochen gehört, um hier noch an Einzelmeinungen und dummes Gerede zu glauben.

  209. Auf der Insel tobt der Bär…
    Ich hatte ja eher damit gerechnet, dass es zuerst in Frankreich losgeht. Naja, egal wo, die Sache kommt in Gang! Ich hoffe es überträgt sich auf ganz Europa – damit sich endlich etwas verändert. We need a Geert – lasst uns Europa vor der vollständigen Islamisierung retten. Zusamen.

  210. Überall in Europa dasselbe!!! Überall akzeptieren Moslems keine andere Meinung und keine fremden Autoritäten. Paris, Lyon, Malmö, Grenoble, Berlin, Hamburg überall häufen sich Übergriffe von größeren Moslemgruppen.

    Das ist alles kein Zufall mehr, Europa steht am Scheideweg!!

  211. Darum bin ich bei PI!
    Darum bleibe ich bei PI auch wenn es mal Ausrutscher gibt (Tote werden begraben oder beerdigt, nicht verscharrt).
    Ohne PI hat man keine Ahnung was wirklich überall so passiert.
    In vielen Staaten rund um Deutschland ist bereits mehr los als hier in Deutschland selbst.
    Dazu nicht die kleinste Meldung in TV-Nachrichten oder anderen Meldungen.
    Wenn, dann in einigen Tagen stark gefiltert und nur weil es wegen PI nicht mehr verschwiegen werden kann.
    Offen gesagt: Bevor ich PI kannte, war ich genauso ungebildet wie Millionen andere auch.
    Nur mein Gespür dafür das etwas nicht Stimmt hat dazu geführt, das ich begonnen habe zu Suchen.
    Wer PI nicht kennt hat wirklich keine Ahnung was rundum passiert.
    PI macht manchmal Fehler. Aber nur wer nichts tut macht keine Fehler.
    So wie es sich in Europa entwickelt ist Nichtstun aber der größte Fehler.

  212. #24 Puseratze

    Ich bin auch fassungslos, die deutschen Medien werden diese Tatsachen mit Sicherheit wieder verschweigen!
    OT:
    Hunderte Menschen demonstrierten am Samstag gegen den “Pro Deutschland”-Parteitag im Rathaus Schöneberg. “

    Stimmt nicht, unsere ö-r Hauptnachrichtensendungen haben vermeldet, dass deutsche Michel todesmutig gegen Pro in Potsdam demonstriert hat. 🙂

    #31 RechtsGut

    Ja, wenn die Medien schon „hunderte“ schreiben, war es sicher nur ein Häuflein linkes Elend das gegen Pro demonstriert hat. 😉

  213. Britannien hat allein in Afghanistan schon mehr als 300 Soldaten verloren. Die Verwundeten an Körper und Geist kommen noch hinzu!

    Ob da auch ein Musel darunter ist?

    Wohl kaum! Die brauchen die Zeit, die Briten zu terrorisieren im eigenen Land!

    Aber – leider muß man es immer wiederholen – die Regierenden in GB sind frei gewählt! Statt sie per Wahl zu beseitigen, haben sie wieder die gewählt, die schon immer dort sind!

    Das ist genauso in Deutschland!

    Wann aber werden die Europäer gescheit?

  214. „Ordo ab chao“ Ordnung schaffen aus dem Chaos.

    Ist es soweit, pocht die neue Weltordnung immer heftiger an die Pforten und begehrt Einlass?

    Es ist Zeit, wir sollten endlich auch unsere wahren Feinde entschleiern, die die dieses Chaos erzeugt und organisiert haben.

    Die unzähligen Einwanderungshorden die unser westliche Welt überflutet haben und unsere Identität zerstören, sind nur die willigen Werkzeuge, derer, die aus dem organisierten Chaos eine neue Weltordnung kreieren wollen.

    Unser Widerstand sollte sich gegen die Paten des Chaos und der sich daraus gebärenden „Novus Ordo Seclorum“ „Neuen Ordnung“ richten, damit wir Morgen nicht als Sklaven erwachen.

    Die Zeit des Widerstandes auf allen Ebenen ist angebrochen und vielleicht sollten wir einmal auf das Jahr 1989 zurück schauen, als in dem kleinen europäischen Pseudostaat Namens DDR die Menschen eine friedliche Revolution erzwangen.

    Auch wenn Lenin in vielen seiner verlogen Aussagen unrecht besaß, aber eines hatte er richtig analysiert, dass revolutionäre Zustände sich entwickeln, wenn die Herrschenden nicht mehr können und die beherrschten nicht mehr wollen.
    So war es 1989 auch in der DDR und genau die gleichen Zustände haben sich in ganz Europa entwickelt.

    Jetzt liegt es eigentlich nur noch an uns, dass dieser beinahe fünfzig Jahre andauernde Spuk möglichst unblutig ein Ende findet.

    Wir sollten endlich unsere Meineidigen Volksverräter, die sich fälschlich Volksvertreter nennen und die sich an der Macht geschlichen haben, diese Macht ihnen nehmen und an dem Souverän, das Volk, zurückgeben.

    Ich glaube nicht, dass es der Wille des Volkes, des Souverän ist, sich durch Einwanderung und Überschuldungs selbst zu zerstören.

    Wacht auf – die Zeit des Handelns hat begonnen!

  215. Die EDL ist ja ganz schön und gut, aber wo ist der politische Überbau?

    Manche sagen, sie könnten den Weg der IRA gehen, aber sogar die IRA hatte immer Sinn Fein, eine politische Organisation die einen ideologischen Rahmen bot. Bei der EDL hat man den Eindruck, daß sie auf der Straße Präsenz zeigen wollen, aber politisch-ideologisch keine Repräsentation haben.

    Von der BNP will man sich ja offensichtlich und richtigerweise distanzieren. Und bei Labour/Tories ist nichts mehr zu holen mit englischen Kulturpatriotismus…also man wird nichts nur mit Demos erreichen die von der Polizei zusammengeknüppelt werden.

  216. Was haben die Engländer eigentlich für Waffengesetze?
    Wenn selbst die Polizei auf der Seite der Todfeinde (Moslems) steht….

  217. #289 wien1529 (18. Jul 2010 09:45)

    Ich denke, dass die Verantwortlichen keinen vollständigen Volksaustausch wollen, eine destabilierte, weil durch kulturelle Unvereinbarkeiten völlig uneinige, Gesellschaft reicht schon.
    Irgendwer muss die Neuen ja anlernen bzw. die Wirtschaft am Laufen halten und deren Alimente und die Steuern erwirtschaften.
    Den Verantwortlichen gehts meiner Meinung nach vordergründig darum, dass das Volk mit internen Konflikten beschäftigt wird und dadurch davon abgehalten wird, den Verantwortlichen auf die Finger zu schauen.
    Die wollen ungestört schalten und walten und ihr Schaf ins Trockene bringen.

    Keine Bange, sollten die Neuen auf die Idee kommen, unmittelbar gegen die Obrigkeit zu rebellieren, bekommen die von der Staatsmacht genauso aufs Maul wie die alten Bürger.

    Wenn durch die Demographie in einigen Jahrzehnten der Volksaustausch vollzogen ist, stört das die „Eliten“ auch nicht sonderlich, im Gegenteil, Mohammedaner unter der Schari`a regieren sich quasi selbst, was ihr Zusammenleben angeht.
    Je gläubiger, desto besser, weil im Verhalten genau berechenbar.
    Der Verlust an Menschenleben juckt auch nicht, es gibt genug „Material“, welches den Arbeitsplatz der Kollateralschäden übernimmt.

    Diese Denkweise ist Menschenverachtend?

    Stimmt.
    Aber hat das jemals in der Vergangenheit eine Regierung bzw. einen Mächtigen interessiert?
    Bauernopfer waren und sind auch heute noch an der Tagesordnung.

  218. Betr. :Angel-Sachsen,Germanen etc.

    Es gibt nicht nur ein (Nieder)-Sachsen ,sondern auch eine Landschaft Angeln (zwischen Flensburg und Schleswig) als Urheimat der Angelsachsen.

    Die Ähnlichkeit zwischen plattdeutsch und englisch ist offensichtlich:
    Lütt un groot,he und ju,Foftein moken usw.

  219. servus mama,

    ich glaube eben nicht, dass es egal ist, ob ein europäer oder mohammedaner den arbeitsplatz einnimmt.

    wenn man sich die islamischen staaten anschaut, wo wären die ohne den westen?

    hat einer von denen eine erfindung gemacht? selbst das ägyptische wasserschöpfrad stammt noch aus zeiten der pharaonen.

    was immer an leistungen in islamischen ländern in der vergangenheit erbracht wurde, stammte von konvertierten.

    was nutzt dem politiker das beste flugzeug, wenn der ali nicht weiss, wie er es wartet.

    ja stimmt, sie sind berechenbar.

    aber wollen politiker tatsächlich in einem viertweltland leben?

    den potentaten der dritten welt geht es gut, weil sich immer westliche dhimmis oder chinesen finden, die ihnen einen schönen lenz bescheren.

    na gut, vielleicht wartet dann das flugzeug der chinesische ingenieur.

    ich glaube, um ein „erfolgreicher“ politiker zu werden oder zu sein, muss man einen starken willen zur macht, jede menge ellbogen, völlige aufgabe jeder skrupel, gewissen, falls noch rudimentär vorhanden und gänzlich amoralisch flexibel sein.

  220. #341 Smyrna (18. Jul 2010 14:54) Betr. :Angel-Sachsen,Germanen etc.

    Es gibt nicht nur ein (Nieder)-Sachsen ,sondern auch eine Landschaft Angeln (zwischen Flensburg und Schleswig) als Urheimat der Angelsachsen.

    Die Ähnlichkeit zwischen plattdeutsch und englisch ist offensichtlich:
    Lütt un groot,he und ju,Foftein moken usw.
    ———————

    also und hab ich verstanden 🙂

  221. WENTY one people are today waking up in custody, following disorder at yesterday’s English Defence League protest in Dudley Town Centre.

    West Midlands Police are beginning a post event investigation into various disorder and criminal offences which occurred during the protest – including incidents of criminal damage to buildings and disorder in pockets around the town centre.
    ….
    Six people, aged between 16 to 45 years-old were taken to hospital following a collision with a car.
    Their injuries ranged from minor hand and leg complaints to a broken pelvis. ..

  222. #341 Smyrna (18. Jul 2010 14:54)

    Die europäischen Völker haben mehr Gemeinsamkeiten, was ihre Herunft betrifft, als man auf den ersten Blick erkennt.
    Wenn man bedenkt, dass Völkerkundler Populationen von wenigen hundert Menschen schon als eigenen Stamm betrachten, nur weil in den Hinterlassenschaften geringe, dem regionalen Materialangebot bedingte, Unterschiede zu finden sind, kann man schon vermuten, dass die eigentlichen Ursprungsvölker kulturell zusammengehöriger waren, als angenommen.

  223. #330 Eugen von Savoyen (18. Jul 2010 13:22)

    ———————–

    ich kenne den spruch, dass die mos alles hier übernehmen, auch schon seit jahren, wenn nicht seit einem jahrzehnt.

    begründung: wir haben das alles aufgebaut und ihr habt es euch weggenommen.

    das ist ernsthafte ansicht in den, was schreib ich statt community?

    da wahrheit im islam sowieso relativ ist, bringt einem auch die erwähnung, dass türken erst in den 60ern gekommen sind nichts und eifrig wird zugestimmt, dass wir österreicher und deutsche 15 jahre zwischen trümmern gehaust haben.

    des weiteren habe ich ernsthaft gehört, dass sämtliche erfindungen, die der westen gemacht hat, islamische erfindungen waren, die der westen gestohlen hat.

    ein alevit, der die türken klarerweise besser versteht als ich, hat mir einmal erzählt, dass ich keine ahnung habe, wie sich die familien, die einzelnen familienmitglieder ununterbrochen anlügen.

    gesicht wahren ist alles, vor allem, er weiss, dass er weiss, dass er weiss…..

  224. #343 wien1529 (18. Jul 2010 15:00)

    ich glaube eben nicht, dass es egal ist, ob ein europäer oder mohammedaner den arbeitsplatz einnimmt.

    Kommt auf die Arbeit an.
    In der globalisierten Welt findet sich immer ein Studierter, der konstruiert und entwickelt.
    Der Bedarf an billigen, „dummen“ Arbeitern ist viel höher als der Bedarf an Denkern und auch bei den Mo`s finden sich Intelligente.

    aber wollen politiker tatsächlich in einem viertweltland leben?

    Die Reichen in Mohammedanerländern bekommen von der Armut in ihren Ländern nichts mit, das klappt schon.

    ich glaube, um ein “erfolgreicher” politiker zu werden oder zu sein, muss man einen starken willen zur macht, jede menge ellbogen, völlige aufgabe jeder skrupel, gewissen, falls noch rudimentär vorhanden und gänzlich amoralisch flexibel sein.

    Das glaub ich auch.

  225. ja, stimmt, mama, die reichen werden nichts mitbekommen, sie werden hinter hohen zäunen, überwachungskameras, gepanzerten limosinen hausen.

    wie lange reicht der reichtum?

    oder meinst du, der wird mittels sklaven erwirtschaftet?

    und dass die intelligenten mohammedaner für konvertiten arbeiten, na ich weiss nicht.

    oder finden wir dann den herrn ackermann bei uns im lager und auf seinem platz sitzt abu al ramadan? wahrscheinlich sogar.

  226. #343 wien1529 (18. Jul 2010 15:00)
    servus mama,

    ich glaube eben nicht, dass es egal ist, ob ein europäer oder mohammedaner den arbeitsplatz einnimmt.

    wenn man sich die islamischen staaten anschaut, wo wären die ohne den westen?

    hat einer von denen eine erfindung gemacht? selbst das ägyptische wasserschöpfrad stammt noch aus zeiten der pharaonen.

    ————————————————–

    Das ist nun mal Tatsache. Und deine „Vorurteile“, untermauert sogar einer der mohammedanisch- geistlichen Gröfazze.
    Hier liesst Yusuf al Quradawi seinen Brüdaaa die Leviten:

    http://tinyurl.com/33v7qaz

  227. #349 wien1529 (18. Jul 2010 15:47)

    So kanns natürlich auch kommen. 😆

    Ich denke, die Verantwortlichen glauben, den Mob durch Staatsgewalt kontrollieren zu können.

  228. #330 Eugen von Savoyen (18. Jul 2010 13:22)

    sehr schöner beitrag. ich kann mich ihren ausführungen nur anschliessen. sie haben schon in anderen threads weitere punkte angesprochen, denen ich nur zustimmen kann, z.b. den rat, gold zu kaufen bzw. was den erwerb von schusswaffen betrifft.

  229. #351 nicht die mama (18. Jul 2010 15:58)

    Die Voraussetzungen dazu hat die EU bereits geschaffen, siehe den erlaubten Umgang mit „Aufständischen“ –> Schiesserlaubnis.

  230. “Leute liegen niedergetrampelt in Blutlachen”

    Na, bei solchen Schlagzeilen ist es klar, daß bei den Lesern die Fäuste hochgehen! 😈

    Ich bezweifle aber, daß die Geschehnisse in Dudley gestern schon weitergehende Schlußfolgerungen zulassen.

    Es ist kein Einzelfall, daß es bei Demonstrationen Randale, Ausschreitungen, Sachbeschädigungen, tätliche Angriffe auf Polizisten und Demonstranten, Verletzte/ Schwerverletzte und Verhaftungen gibt.

    Bürgerkrieg? Nein, so weit ist es noch nicht. Nach dem Ende solcher Demonstrationen gehen die Teilnehmer wieder nach Hause, die Verletzten werden behandelt und verlassen die Krankenhäuser und der immer noch weitgehend friedliche Alltag ist wieder da.

    Nicht vergessen: Der Bevölkerunganteil der Moslems in GB beträgt 2,7 %, das entspricht 1,6 Millionen. Das ist weitaus weniger als in der BRD mit offiziell 4,3 Millionen. Vom Gefahrenpotenzial her sind die 1,6 Mio in GB sicherlich eine doppelt so große Bedrohung, weil es sich vor allem um Araber und Pakistaner handelt, also um die schlimmste Kategorie Moslems.
    Trotzdem kann aufgrund der o.g. Zahlen von einer Übernahme des Landes durch den Musel derzeit noch keine Rede sein.

    Thema Gewalt: Klar, wenn´s knallt wie gestern, dann steigt die Wut bei den Beteiligten massiv an und der Ruf nach Anwendung von Gewalt wird lauter als sonst.

    Ich halte davon nichts, denn noch haben wir alle Möglichkeiten, die Islamisierung auf friedlichem Wege zu stoppen.

    Leute, denkt mal nach: Wozu haben sich so viele Islamkritiker die Mühe gemacht, Strukturen aufzubauen umd die Bevölkerung sachlich über die Islamisierung aufzuklären, PI, PAX EUROPA gegründet, Infostände, Flugblätter, Gespräche mit Bürgern geführt, usw usw, wenn am Ende doch wieder nur die primitivste „Lösung“ -also die nackte Gewalt- gewählt wird?
    Wer das will, dem empfehle ich ein paar Monate zur Fremdenlegion zu gehen und das Kriegshandwerk zu erlernen, zu sehen, wie Menschen zerfetzt werden, wie das Blut spritzt und herumliegende Leichenteile aufgesammelt werden.
    Vielleicht überlegt sich der eine oder andere dann noch mal, ob er das wirklich will! :mrgreen:
    Also, ich jedenfalls meine, daß der hier in der BRD eingeschlagene Weg fortgeführt werden sollte. Gerade am Beispiel München sieht man doch, daß es nicht umsonst ist, den Dingen auf den Grund zu gehen und das Problem mittels Aufklärungskampagnen bekämpfen. „Byzanz“ leistet hier hervorragende Arbeit! Danke! 🙂
    Übrigens: Ihr müßt auch immer daran denken, daß hier sehr viele Spitzel vom Staat mitlesen und wer die Anwendung von Gewalt allzu überzeugend ankündigt, der könnte womöglich schon bald Gitterstäbe vor dem Fenster sehen! 😆

    Also, erst denken, dann machen! 😀

  231. #315 buttergemuese (18. Jul 2010 11:16)

    Wir können nicht verhindern das „Spiegel“ und Co. lügen, aber wir können den Menschen in D zeigen wie sie (Spiegel & Co.) dreist lügen.

  232. Trotzdem:

    Die Polizei ist immer noch der beste Freund des Menschen!

    Wer sie kritisiert, begibt sich auf das Niveau der Linksfachsiten.

  233. #342 Smyrna (18. Jul 2010 14:54)

    Die Ähnlichkeit zwischen plattdeutsch und englisch ist offensichtlich

    Die Ähnlichkeit zwischen plattdeutsch und englisch ist nicht nur offensichtlich sondern erklärbar.

    Nach Abzug der Römer waren die romanisierten Kelten nicht in der Lage, sich gegen die nördlichen Stämme zu verteidigen. Sie hielten es deshalb für eine gute Idee, die als Kämpfer gefürchteten Angel und Sachsen als Waffenhilfe ins Land zu holen.

    War am Anfang auch erfolgreich. Bis die Angeln und Sachsen bemerkten, dass in diesem Land für sie Milch und Honig flossen. Damit begann der Familiennachzug. Als sie dann zahlreich genug waren, begannen sie mit der Germanisierung des Landes, das sie eigentlich nur verteidigen sollten.

    Nach ein paar Jahrzehnten war der Charakter des Landes ein anderer (was mir irgendwie bekannt vorkommt 😉 ).

    Leider scheinen Engländer wie Deutsche keine Lehren aus der Geschichte zu ziehen.

  234. Komme gerade aus dem Kurzurlaub zurück. Ich bin entsetzt!
    Gut ist zumindest, dass, selbst wenn die Filme auf youtube schnell gelöscht werden sollten, die Schmierfinken von der linken Presse nicht mehr ohne weiteres lügen und vertuschen können.

  235. #355 Mastro Cecco (18. Jul 2010 16:16)

    Thema Gewalt: Klar, wenn´s knallt wie gestern, dann steigt die Wut bei den Beteiligten massiv an und der Ruf nach Anwendung von Gewalt wird lauter als sonst.

    Ich halte davon nichts, denn noch haben wir alle Möglichkeiten, die Islamisierung auf friedlichem Wege zu stoppen.
    ———————————————-
    Genauso sehe ich das auch!
    Krieg ist immer das schrecklichste und muß immer die absolut letzte Option sein!

    Den mächtigen der Welt muß klar gemacht werden
    das sie nicht mehr so weiter machen können.

    Die Signale an sie werden immer deutlicher.

    Sie müssen endlich begreifen das die Mehrheit der Menschen Europas nicht mehr bereit sind, der Islamisierung ihres Heimatlandes tatenlos zuzusehen.

    Wenn sie nicht bald reagieren und entschieden dagegensteuern werden sie nur erreichen das sich Hass und Wut in den Köpfen und Herzen der Menschen verankert.

    Dann wird Europa und die Welt in eine noch nie dagewesene Katastrophe steuern die sie nicht mehr aufhalten können.

    Sie sollten es eigentlich Wissen!!!

  236. @ #361 Koran-Buch des Hasses „Dann wird Europa und die Welt in eine noch nie dagewesene Katastrophe steuern die sie nicht mehr aufhalten können.“

    Europa, ja, aber die Welt kaum. Europa zu ruinieren, das ist genau das Ziel der Mächtigen. Die Ruine kann man dann plündern und wird noch reicher dabei.

  237. @ #361 Koran-Buch des Hasses „Dann wird Europa und die Welt in eine noch nie dagewesene Katastrophe steuern die sie nicht mehr aufhalten können.“

    Europa, ja, aber die Welt kaum. Europa zu ruinieren, das ist genau das Ziel der Mächtigen. Die Ruine kann man dann plündern und wird noch reicher dabei.

  238. Kann mir bitte jemand sagen ob das jetzt wirklich stimmt dass eine Frau bei dieser EDL-Demo gestorben sei?

    Auf RTL, ARD usw. kam keine Rede davon.

    Thomas Lachetta

    PS.
    Frage könnte mir auch PI selbst antworten.

  239. #361 Koran-Buch des Hasses (18. Jul 2010 19:21)

    Sie müssen endlich begreifen das die Mehrheit der Menschen Europas nicht mehr bereit sind, der Islamisierung ihres Heimatlandes tatenlos zuzusehen.

    Die Mehrheit der Menschen Europas wissen leider nicht einmal das es eine Islamisierung gibt.

    Wenn sie nicht bald reagieren und entschieden dagegensteuern werden sie nur erreichen das sich Hass und Wut in den Köpfen und Herzen der Menschen verankert.

    Das werden sie tatsächlich irgendwann erreicht haben.

    Dann wird Europa und die Welt in eine noch nie dagewesene Katastrophe steuern die sie nicht mehr aufhalten können.

    Die Welt weniger. Europa eindeutig ja.

    Sie sollten es eigentlich Wissen!!!

    Sie wissen es. Das ist ihr Plan.

    Es glaubt doch hoffentlich keiner daran, dass die Islamisierung in Europa noch mit friedlichen Mitteln zu stoppen ist.

    Ich will keinen Krieg (Aufstand)(Chaos). Aber es wird kommen.

  240. #359 AdvocatusDiaboli (18. Jul 2010 18:00)

    ———————

    mit einem wunzigen unterschied: in den randgebieten durften die kelten überleben, schottland, wales, cornwall, kanalinseln.

    welche randgebiete werden uns zugewiesen? sahara? gobi?

Comments are closed.