Weil man mit den zugewanderten Problemen anders nicht mehr fertig wird, sollen jetzt türkische Polizisten in eigener Uniform in „Problemvierteln“ NRWs eingesetzt werden. Warum übergibt man die Polizei nicht gleich ganz dem türkischen Staat? „Outsouricng“ nennt man das in Betrieben. Ist doch prima, spart Geld.

Die WELT berichtet:

Die Deutsche Polizeigewerkschaft will türkische Polizisten in sogenannte Problemviertel in Nordrhein-Westfalen schicken. Sie sollten sich um türkischstämmige Jugendliche kümmern.

„So geht es nicht weiter“, sagte der Landesvorsitzende der Gewerkschaft, Erich Rettinghaus, in Duisburg. „Vielleicht ist das ein probates Mittel. Man sollte es ausprobieren.“ Die Türken sollten in ihrer eigenen Uniformen gemeinsam mit NRW-Kollegen auf Streife gehen.

„Der neue NRW-Innenminister kommt aus Duisburg. Er kennt die Probleme“, sagte Rettinghaus. Es sei kein Geheimnis, dass es in bestimmten Stadtteilen Konflikte mit Menschen „mit Migrationshintergrund“ gebe. Er wolle seinen Vorschlag keinesfalls als Kapitulation oder Offenbarungseid der deutschen Polizei verstanden wissen.

Der Versuch sollte wissenschaftlich begleitet werden, schlug der Gewerkschaftschef vor. Als Vorbild nannte er deutsch-niederländische Polizeistreifen. Verständigung und Integration dürften nicht an der EU-Grenze scheitern.

Hoffentlich machen auch die „Deeskalationsbemühungen“ der türkischen Polizei (s. Foto) nicht an der Grenze halt.

(Spürnasen: Chessie, gerndrin, Helfer, Ian S, David.K., HBS, Leser, Oimel, Heinrich, Mustermann und T.H.)

image_pdfimage_print

 

260 KOMMENTARE

  1. die gleichen leute, die das fordern sind bestimmt sehr entschieden gegen den einsatz von söldnern und privaten sicherheitsdienstleistern im auftrag des bundes.

  2. Das IST die Kapitulation eines POLIZEI-Schreibtisch-Hengstes

    Das ist Wasser auf den Mühlen der ROT-ROT-Grünen 3-er-Furien-Verbrecherbande , die jetzt NRW „regiert“

    Oder was kommt als nächstes?

    Türkisches Militär als „Schutz“ in Deutschland.

    Türkische Gesetze in Deutschland (weil von türkischen Immigranten ja schon bekannt)

    Ein zweiter Bundeskanzler (zwingend männlich) neben der deutschen Kanzlerin (zwingend weiblich, wg. Gleichberechtigung, aber nur so herum türkische Kanzlerin und deutscher Kanzler geht nicht) wegen der Quote.

    Vielleicht demnächst Umbenennung der NRW in „Islamisch-türkische Republik auf deutschem Boden“?

    Dinge, die noch vor 10 Jahren undenkbar erschienen werden heute diskutiert. Das läßt KEINE Hoffnung mehr für die Zukunft.

  3. Was soll den dieser MIST schonwieder??

    Quo vadis Deutschland?

    Die deutsche Polizei sollte eher mal öfter ihren Knüppel im Dienst einsetzen wenn sie angegriffen werden als dass sie jetzt noch Muslimen die Chance geben die Exekutive in Deutschland spielen zu dürfen

    „So geht es nicht weiter“, sagte der Landesvorsitzende der Gewerkschaft, Erich Rettinghaus, in Duisburg.

    OH JA ! so geht es nicht weiter !!!

    Thomas Lachetta

  4. ich würde solchen Verbrechern nicht meinen Ausweis zeigen , Widerstand !!!
    ein türkischer Polizist hat auf deutscchem Boden laut Grundgesetz nichts zu sagen !!!

  5. jetzt wird für alle sichtbar wie ein Ministerium die Demokratie an die Wand fahren kann. Der Glaube an eine wehrhafte Demokratie beruht in erster Linie auf die Sicherheit der Menschen im Land. Deutschland – hier NRW – gibt uns der Lächerlichkeit preis.

  6. Man kann nur hoffen, dass die Türkenpolizisten dann auch mal richtig zuschlagen und in der Heimat der Politik berichten, was die Türkischen Gäste hier in Deutschland so auf unsere Kosten anstellen.

  7. Jugoslawien vor 20 jahren ist Deutschland heute…der Rest ist bekannt…es ist auf dem Weg

  8. Islammigrantöse Gewalttäter rigoros in ihre Heimatländer abschieben würde schon genügen.

    Bereits eingedeutschte islammigrantöse Straftäter sollten zu ihren zuständigen Gutmenschen in deren Privathäuser abgeschoben werden.

    Türkische Polizisten in türkischen Uniformen mit Polizeibefugnissen auf deutschen Straßen ? Ich glaube es hackt !

  9. Auf das Naheliegendste, nämlich die Ausweisung migrantischer Störenfriede und ggf. die vorherige Abnahme des deutschen Passes kommt man erst gar nicht… Da läuft doch grundsätzlich etwas schief.

  10. #5 Chessie (19. Jul 2010 18:39)

    ein türkischer Polizist hat auf deutscchem Boden laut Grundgesetz nichts zu sagen !!!

    Wen interessiert das Grundgesetz?

  11. …….die Spirale von Bosheit und Feigheit als Antwort wird also weitergedreht.

    Symptombekämpfung statt die größte Ursache zu erledigen. Den Koranismus.

    Wer bis vorhin noch meinte, dass meine vor Jahren beschriebenen Szenarien in Richtung Bürgerkrieg wie im Libanon Luftblasen gewesen seien diese frage ich jetzt: Zwei Sorten Polizei – und wenn die Angelegenheit ungebremst so weitergespult wird wie lange noch bis zum zweiten, einem muslimischem Heer ?

  12. Man kann es auch positiv sehen, kein einigermaßen vernüftiger Mensch wird dann mehr den Gutmenschen, nebst rot-grüner Klientel mehr zuhören, wenn sie von ihrer „Integration“ schwadronieren, und mit den abzählen von Einzelfällen in schwere Not gelangen. :mrgreen:

    Gruß

  13. 70er –

    Die ersten türkischen Kolonisten kommen

    80er –

    Die ersten türkischen Behörden und Kolonialverwaltungen auf deutschen Boden

    (Miligörus, Ditib &Co.)

    90er –

    Die 2. Generation von Kolonisten wächst prima, Eingeborene halten sich hartnäckig.

    Über 700 Moscheen vorhanden.

    2000er –

    Der Führer Erdowahn besucht erstmals die türkische Kolonie Almanya.

    2004er –

    Der Führer des Groß-türkischen-Reiches stellt Bedingungen an die EU um sich ins Reich eingliedern zu dürfen.

    2007 –

    Claudia Roth macht viele viele Jahre Türkeipolitik (Und kann gute Börek machen)

    2010 –

    Ersmals betreten türkische Polizisten Kolonial-Boden um rassitische Übergriffe der Ureinwohner abzuwehren

  14. Warum übergibt man die Polizei nicht gleich ganz dem türkischen Staat?

    weil die bundesdeutschen Gutmenschen es nicht mit ansehen wollen, wie eine richtige Polizei so richtig mit dem Pack aufräumt.

  15. ich fürchte, dass die türkischen polizisten bald auch aufgeben und statt dessen mit knöllchen für deutsche autofahrer ihren lohn aufbessern.
    ich wäre für eine eu-lösung. polizisten aus frankreich mit dem guten alten gummiknüppel. die schrecken ab oder hauen drauf.

  16. Er wolle seinen Vorschlag keinesfalls als Kapitulation oder Offenbarungseid der deutschen Polizei verstanden wissen.

    Genau DAS ist es aber.


  17. 2020 –

    Die deutschen Ureinwohner haben auf Beschluss des islamischen Ummah Rates ein Reservat zugebilligt bekommen.

    Dort dürften sie ihre primitive Kultur leben, müssen sich aber entsprechend mit einen gelben Stern oder gelben Kreuz kennzeichnen.

  18. alter? haben wir hier keine hoheitsrechte mehr oder was?!?!?!?! was soll die scheiße sind die jetzt alle total übergeschnappt….nein wartet das ist nur der logische schritt wenn es auf dem papier ja garnicht „die deutschen“ gibt dann braucht man auch keine deutschen polizisten!

    noch viel gestörter kann ein volk nicht sein totale psychose würde ich das nennen…aber akut und chronisch!!!

  19. Türkische Polizisten werden dann in die Stadtviertel gehen, wo die Gutmenschen hausieren, und dort für „türkische Ordnung“ sorgen.

    Rüttgers in NRW und Ole van Beust in Hamburg! Die Union hat „fertig“. So heruntergekommen, somit nicht mehr wählbar.

  20. Was jetzt passiert ist die Neuauflage von Jugoslawien, Simbabwe, und…….1930 in Deutschland. Diesmal sind es nicht die NazionalSOZIALISTEN sondern die linken SOZIALISTEN in Verbindung mit den ISLAMISTEN (mal ganz allgemein und politisch korrekt gesagt. sonst würde ich ganz allgemein Moslems sagen.). Und was machen dann die Islamisten mit den Sozialisten? Die werden dann genau so wie 1933 umgebracht. Diesmal von den Islamisten. Die Linken sind ja sowas von blöd.Unwd was lernen unsere Polizisten als erstes??? DAVONLAUFEN!!! http://www.hartgeld.com/infos-DE.htm

  21. Genau, soll doch die DITIB eine sunnitische Miliz aufbauen. Im Irak ist es ja seit es offiziell solche Paramilitärs gibt bekanntlich auch ruhiger geworden…

    Soll Rot-Grün soviel Dünnschiss produzieren, wie sie wollen. Mir soll trotzdem eher die Hand verdorren, als dass ich jemals wieder Schwarz-Gelb meine Stimme gebe… 🙁

  22. Ziemlich kranke Idee.

    @#7 Vergeltung: Im Kommentarbereich von PI irgendwas von bewaffnetem Wiederstand zu faseln ist aber mindestens genauso krank.
    Edathy wird sich jetzt die Hände reiben.

  23. #10 Stolze Kartoffel (19. Jul 2010 18:40)

    Man kann nur hoffen, dass die Türkenpolizisten dann auch mal richtig zuschlagen und in der Heimat der Politik berichten, was die Türkischen Gäste hier in Deutschland so auf unsere Kosten anstellen.

    Ja ne is klar. Ich seh schon die Bilder in den MSM: „Deutsche Polizisten knüppeln Ausländer nieder. Pfui! Pöser Nazi!“ Oder: „Türkische Polizisten in NRW knüppeln Frauen ohne Koptftuch aus Duisburg raus.“ Letzteres würde man aber wie gewohnt nur bei PI lesen.

  24. Zeit, sich zu erinnern:

    200 Jahre Deutsche Befreiungskriege
    1806 – 1815

    Schon einmal, vor etwa 200 Jahren bereits, stöhnte Deutschland unter einer ungeliebten Besatzungsmacht.

    Auch die Schikanen damals glichen in vielem denen, die wir heute täglich erleben müssen – von oben verordnete Pressezensurn eingeschlossen!

    Es ist deshalb notwendig, sich vorurteilslos mit den unbelasteten historischen Ereignissen von damals und dem erneuten Entstehen einer deutschen Identität zu befassen – allerdings bleibt uns bis 2015 nur noch wenig Zeit, die Abschlußfeiern vorzubereiten …

  25. Da sieht man doch klar, daß die Integration gescheitert ist und sich hier eine Parallel-Gesellschaft gebildet hat. Man kann ja gespannt sein, wie lange es dauert, bis Deutschland zur islamischen Kolonie der Türkei wird.

  26. #27 Henry B. (19. Jul 2010 18:57)

    Ist mir auch klar.Ich bevorzuge auch den Gewaltfreien Weg.Aber bewaffnete Uniformierte auf Deutschen Boden…..irgendwo ist auch mal schluss.
    Sorry

  27. 😀 Die Polizisten auf dem Bild sollten wir mal nach Deutschland einladen ins Schanzenviertel oder nach Kreuzberg am 1. Mai 😀

    Dann würden unsere Linken wissen, wie schön es in Scheiß Deutschland mit seinen Scheiß Schweinebullen ist.

  28. Die niedersächsische Sozialministerin Özkan hat ja auch bereits Richter mit Migrationshintergrund gefordert, weil Richter deutscher Ethnie als „fremde Autoritäten“ von den Migranten wahrgenommen werden.

    Die Politik ist unfähig ihren Eid zu erfüllen, nämlich das deutsche Volk vor Schaden zu bewahren. Eine großartige Leistung, die Integrationsbeauftragte Maria Böhmer erreicht hat.
    Oder: die Entwicklung ist gewollt. Die Kolonisierung Deutschlands durch die Türken beispielsweise. Bereits das Anwerbeabkommen in den 60er Jahren wurde von der Türkei initiert, um wirtschaftlich davon zu profitieren, etwa durch Devisen, die von den Gastarbeitern in Deutschland kamen.
    Oder: wenn es Unruhen kommt, wer profitiert davon? Man erinnere sich an die Behauptungen, dass nach dem 11. September 2001 sich die Freiheiten der Bürger nicht ändern werden, aber heute gibt es mehr Überwachung denn je.

  29. Man sollte der DEUTSCHEN Polizei einfach das Geld, das Personal und den Rückhalt geben, das Gesetz durchzusetzen. Wie wärs damit?

  30. Ist doch super.

    Dann muß die Antifa gegen ihre eigenen Leute kämpfen.

    Das dumme Gesicht von denen möchte ich mal sehen, wenn sie aus Versehen einen armen unschuldigen Opfer-Migranten angezündet haben.

    🙂 🙂 🙂

  31. #29 Krzyzak (19. Jul 2010 18:59)

    Wählen hilft da nichts mehr. Das ist das Ende.

    Macht es Sinn, nach Polen zu ziehen. (Als Rentner, später oder früher)

    Was spricht dagegen, dass sich der Islam dort nicht ebenso ausbreitet?

  32. Außerdem wissen die Türken wenigstens noch, wie man mit aufmüpfigen Links-SA-Demonstranten umzugehen hat.

    Feste drupp auf den Kupp.

    Oder auf türkisch: „Feste drüpp auf den Küpp“ 🙂

  33. Warum die BRD nicht gleich Erdogan übergeben.

    Das ist nur ein Symptom das zeigt wie weit die Verantwortlichen den Staat eigentlich schon aufgegeben haben.

    Warum eigentlich die türkische Polizei hier her hohlen. Mann könnte doch die jugentlich auch zu denen bringen 🙂

    Deutschland ist nur noch ein schlechter Witz!

  34. Ok, aber dann bitte auch Haft in türkische Gefängnisse in der Türkei (für Turkos)

  35. Es sei kein Geheimnis, dass es in bestimmten Stadtteilen Konflikte mit Menschen „mit Migrationshintergrund“ gebe.

    Ach?! Na, sowas! Wer hätte das gedacht?

    Mein Vorschlag wäre, dass unsere Vordenker die doch solch großen Wert auf einfache Einwanderung
    legen – und die so gerne und oft eine „buntere Republik“ fordern und auf „kein Talent vezichten“ können einfach mit ihren Familien in diese „bestimmten Stadtteile“ ziehen. Mit Ihrer soziologischen Bildung, ihrer emotionalen Intelligenz, ihrer Offenheit für andere Kulturen könnten sie doch wesentlich besser zur Deeskaltion beitragen – als dies irgendeine Polizei könnte.

    Also Genossen, Auf – zum Marsch in die Realität!

  36. Man glaubt es kaum, dass ein Staat derart verludern kann. Es ist eine Kapitulation. Was sollen denn die Turcosh-Polizisten anders machen? Sind die deutschen Kartoffel-Polizisten zu feige oder woran liegt es, dass diese nicht mehr Herr der Lage werden? Muss ja einen ungeheuren Eindruck auf die Türken machen. Das Gegenteil von Abschreckung.

  37. #40 LRGKiller

    Du glaubst doch nicht im Ernst das unsere LRG’s ihre geliebten Schätze von denen grob anfassen lassen.

  38. Wenn es „so nicht weiter geht“ weil ständig die Staatsmacht von wildgewordenen K*n*ck*n angegriffen wird, dann hat die Staatsmacht die Kampfansage verdammt nochmal anzunehmen und auf die Leute zu schießen, die Polizisten angreifen.

    Nach spätestens ein paar dutzend Toten haben die Arschlöcher kapiert, wer der Herr im Haus ist, haben wieder Respekt vor dem Staat und wissen, dass es keine gute Idee ist, einen deutschen Polizisten anzugreifen, weil man sich dafür schnell mal ein paar 9mm Löcher einfängt.

    Wenn dann immer noch keine Ruhe herrscht, dann ist es höchste Zeit für einen Bundeswehreinsatz und die Internierung der Aufständischen.

    Der Staat hat einfach nicht das Recht, vor Bedrohungen und Herausforderungen der Staatsmacht zurückzuweichen oder aus kompletter Schwulheit Hoheitsrechte an eine fremde Macht abzutreten, weil die Repräsentanten des Staates zu soft geworden sind für die Welt !!

    Es ist echt unglaublich, dass es tatsächlich solche Vollidioten gibt, das jemand überhaupt auf so absurde Ideen kommt.

    Die sollen sich mal ein bisschen mit Verhaltensforschung befassen und sich überlegen, was für haarsträubende Unterlegenheitsgesten sie die ganze Zeit im Namen des impotent gewordenen deutschen Staates absondern, wie sie uns damit lächerlich machen und jede staatliche Restautorität im Eiltempo erodieren lassen.

    Wir haben echt eine Generation von komplett verblödeten Vollhorsten herangezüchtet, zu dämlich, um ein Loch in den Schnee zu pissen, ich kann es nicht fassen.

  39. Drogenhandel

    Arabische Clans schleusen Kinderdealer nach Deutschland

    Weil sie in noch strafunmündig sind, schleust die arabische Drogenmafia gezielt Kinder aus Flüchtlingslagern nach Deutschland.

    Die bekannte Berliner Jugendrichterin Kirsten Heisig, die sich das Leben nahm, hat in einem Buch massive Anstrengungen im Kampf gegen kriminelle arabische Großfamilien gefordert. In „Das Ende der Geduld“, das am 26. Juli erscheint, beschreibt sie eine Drogenmafia, die gezielt Kinder und Jugendliche aus palästinensischen Flüchtlingslagern nach Deutschland schleuse. In Beirut würden sie in Flugzeuge gesetzt, müssten ihre Pässe bei Schleusern abgeben und meldeten sich bei der Einreise als staatenlos und asylsuchend. Die jungen Männern würden hier bei arabischen Großfamilien untertauchen und als Drogendealer angelernt, heißt es in dem Auszug, den das Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“ vorab druckte. Der neueste Trend der Banden sei es, Jugendliche unter 14 Jahren heranzuschaffen, da sie strafunmündig seien. Die arabische Mafia habe den Handel mit harten Drogen in Deutschland fest in der Hand. Heisig schrieb, bei der Einreise müsse etwa viel konsequenter kontrolliert werden. „Was gegenwärtig geschieht, ist, wie in so vielen Bereichen, blankes Wegsehen und Herumlavieren.“

    http://www.welt.de/vermischtes/article8535019/Arabische-Clans-schleusen-Kinderdealer-nach-Deutschland.html

  40. #47 Kopftuch

    „Das Gegenteil von Abschreckung.“

    Ich denke auch das die darin eher Verstärkung sehen. Die Kapitulation ist ja unübersehbar!

  41. Die Brisanz dieser Meldung erschließt sich einem erst auf den zweiten Blick.

    Was die Polizeigewerkschaft nicht offen sagt, was die Forderung nach türkischer Polizei aber bedeutet:

    Die deutsche Polizei hat die Kontrolle über viele „deutsche“ Stadtviertel verloren!!!

  42. @ Fluxkompensator: Ich bin ein großer Bewunderer solcher Deutscher wie Hanns Ludin und Richard Scheringer, die als Patrioten immer zu ihrem Land standen, auch wenn beide politisch in die falsche Richtung marschierten. Der eine nach links, der andere nach rechts.
    Trotzdem standen sie zu ihrem Land.
    Ich könnte Deutschland nicht verlassen.
    Von Richard Scheringer stammt der Spruch:

    „Mit dem Volk zusammen den Weg seines Schicksals gehen“

    Vielleicht der letzte Rest von Ehre den wir Deutschen uns erhalten können.

    Zu Polen: Selbstverständlich gibt es auch in Polen eine islamische Enwanderung. Allerdings gibt es auch eine autochthone polnisch-islamische Bevölkerung in der Gegend von Bialystok.

    Dennoch wird es in Polen nicht zu solchen Auswüchsen kommen, wie in Deutschland.
    Dort werden in jedem Neubauviertel auch gleich Kirchen gebaut 🙂

  43. #51 phpeter (19. Jul 2010 19:12)

    Schön ausgedrückt.Danke,dem ist nichts hinzuzufügen.

  44. So, auf das kann es nur noch besser werden.
    Es müssen nun endlich auch einmal die verblendesten Bürger sehen, was für Politiker sie da gewählt haben, wie mir zu Ohren gekommen ist, sollen sich ja in NRW schon sehr über die „neue, moderne Regierung“ freuen. :mrgreen:

    Gruß

  45. Gab es da nicht in der DDR diesen Zwischenfall, wo Libanesen in einer DDR-Disko mit Messern hantierten und Deutsche angriffen?
    Volkspolizei rein, Deutsche raus und von den Libanesen hat man nichts mehr gehört.
    Kenne die Story nur vom Hörensagen, kann mir aber vorstellen, daß es so war.

    Kennt jemand eine Quelle dazu?

    Übrigens: Schonmal überlegt warum die Bundeswehr sechs Bataillone Infanterie neu aufstellen will?

  46. Protektorat wäre dafür der passende Begriff. Um die staatliche Souveränität aufrecht erhalten zu können, wird die Türkei als Garant hinzugezogen. Deutschland ist nicht mehr in der Lage für Ordnung im eigenen Land zu sorgen und bittet deshalb den türkischen Staat als Schutzmacht zu fungieren. Ob daraus mal eine Kolonie wird?

  47. Wieso eigentlich nur türkische Polizei?

    Was ist mit den Migranten aus anderen Ländern?

    Wollen wir denen etwa „fremde Autoritäten“ aufzwingen?

    Was bitteschön soll ein „Marokko Migrant“ mit türkischer Polizei anfangen, oder ein „Somalia Migrant“ mit „weißer Staatsgewalt“.

    Das ist Rassismus in Vollendung.

    Bitte für jedes „Migrantenland“ eigene „Staatsgewalt“ und natürlich eigene Gesetze.

    Wo kämen wir sonst hin?

  48. Territoriale Integrität und staatliches Gewaltmonopol sind unverzichtbare Eckpfeiler eines Staatswesens, wenn es sich nicht Bananenrepublik nennen möchte!

    99% aller Staaten (mit Ausnahme Deutschlands, wie Avi Primor sagen würde) würden in diesem Falle den Knüppel aus dem Sack lassen und das staatliche Gewaltmonopol gegen Hartz IV-schmarotzende MohammedanerInnenbanden einsetzen, auch in Ägypten oder der Osttürkei.

    Das gestrige Votum in Hamburg hat gezeigt, dass die autochthone Bevölkerung nicht mehr an sozialistischen Menschenversuchen interessiert ist. Wenn sich die Autochtonen gegen Zwangsbeschulung mit MohammedanerInnen wehren, dann werden Sie eines Tages auch Bürgerwehren bilden, sollte der Staat weiter feige wegsehen und MohammedanerInnenbanden gewähren lassen, sei es in Berlin, in Hamburg oder im Kalifat Al-Laschet.

    Es legt an der Vernunft der Politik, das Vertrauen wieder herzustellen!

    Wie war es denn in Hamburg vor 9 Jahren?

    Eine dubiose Einprogramm-Partei holte aus dem Stand 19% der Stimmen, weil der Senat Hamburgs in Sachen Kriminalität völlig versagt hatte.

    Damals kam von Beust an die Macht, gestern ging er, Claudia Fatima Roth spricht von der „schwarzen Null Bock-Generation“!

    Nach den Neuwahlen im September wird Hamburg rot-rotz-grün regiert werden, die Gewalt dort wird dann noch weiter eskalieren, genauso wie im rot-rotz-grünen Kraft-Kalifat Al-Laschet oder im rotz-roten Berlin (Westtürkei).

    Wir sind dem Mob schutzlos ausgeliefert, die PolitikerInnen der sozialistischen Einheitsparteien (in der DDR „Nationale Fronet) haben die eigene Bevölkerung den Banden zum Fraß vorgeworfen!

    Multikulturalismus ist Völkermord wie der Holocaust, nur subtiler und (zumindest am Anfang) langsamer!

    2050 – Kölner Dom wird Claudia-Fatima-Roth-Moschee

  49. Daer Staat verliert sein Gewaltmonopol
    13:00] Leserzusendung – Multikulti – es reicht:

    Welt: Union will Migranten unter Straftätern erfassen

    Nicht nur die Nationalität eines Straftäters soll in die Kriminalistätsstatistik eingehen, sondern auch die Herkunft seiner Eltern. Diese Forderung der Union halten auch Experten der Polizei für sinnvoll. Doch die SPD ist strikt dagegen. Sie fürchtet Diskriminierung.

    Natürlich sind die linksgrünen Multikulti-Gutmenschen dagegen.

    Auch ein interessanter Artikel „Migration und Kriminalität“ (2007) – Interessante Zahlen aus Berliner Bezirken: Migration und Kriminalität
    Wo? http://www.hartgeld.com/infos-DE.htm

  50. Yeah Geil! Das was wir hier lesen, sind nichts anderes als die Kapitulationsverhandlungen der BRD. Es ist nur eine Frage der Zeit bis Ankara die Hauptstadt der neuen Bundesländer im ehemaligen Deutschland ist.

  51. Die heute in Koblenz zu 6 bzw. 2 1/2 Jahren verurteilten Terroristen der Al Kaida waren „gut integriert“ wie der Richter sagte….

    Also was nützt das Geld das für die Integration ausgegeben wird, ist eh für die Katz….

    Alle diese Dödel rausschmeissen wäre eigentlich am billigsten!!!!

  52. Schwede: Ehrenmord mit heißem Öl

    Unsere liebreizenden zugewanderten Mohammedanner sind große Klasse auf dem Gebiet, alte und in Europa längst vergessene barbarische Tötungstechniken wieder neu zu beleben. Sie sind eben kulturelle Boten der Vergangenheit. Wenn es um ihre Ehre geht, dann muss dem Gegner beim Töten noch möglichst viel Schmerz zugefügt werden. Auch die erstaunten Schweden erfahren in diesen Tagen Einzelheiten über diese Tötungstechniken der Mohammedanner bei ihren kulturell bedingten „Ehrenmorden“ – in diesem Fall sind es Afghanen, die in der südschwedischen Stadt Högsby gemordet haben. Die Mitbürger nutzten dazu heißes Öl, das sie einem Jungen ins Gesicht schütteten, der sich unerlaubterweise mit ihrer afghanischen Tochter angefreundet hatte. Vor Schmerzen brüllend nahmen sie dann stumpfe Gegenstände, mit denen sie auf ihr Opfer einschlugen. Und dann schnitten sie ihm die Kehle durch. Alles natürlich nur „ehrenhalber“. Quelle: The Local Juli 2010 http://www.thelocal.se/27768/20100713/

  53. Die Kapitulation des deutsches Staates rückt näher !

    Vollstreckt einfach unsere Gesetzte OHNE Bewährung und Muschi-Justiz, dann werdet ihr sehen, wie die Musels wieder spuren !

    – Ende der Durchsage –

  54. Ach und ich dachte immer islamische Gewalt in diesen Vierteln sei nur „Wetter“. 😛 Vielleicht ist es aber ja doch „Klima“. Man sollte als Erkennungszeichen für diese Virtel, ein Straßenschild mit einem Gewächshaus drauf aufstellen. 😀

    Soweit ich weiß, müssen Polizisten in Deutschland Beamte sein. Und Beamte müssen laut Gesetz deutsche Staatsbürger sein. Das wird eine Freude, wenn so vollwertiger Polizist bzw. Muselzist bei einer Verkehrskontrolle meine Papiere oder ähnliches sehen möchte. Denn nach unseren Gesetzen haben diese Türkelzisten kein Recht dazu.

  55. #54 klausklever

    Na da hätten wir ja das Motiv, wonach ich schon so lange geforscht habe. Den angeblichen Selbstmord kann sich die Staatsanwaltschaft abschminken, deshalb drucksen die auch so rum.

  56. „Die Türken sollten in ihrer eigenen Uniformen gemeinsam mit NRW-Kollegen auf Streife gehen.“

    Scharia isch hör disch schleischen!

    „Er wolle seinen Vorschlag keinesfalls als Kapitulation oder Offenbarungseid der deutschen Polizei verstanden wissen.“

    Nöö, nöö, isch interkulturelle Kompetenz!

    Iss dat Museluniform och für misch? Oder kann isch da maachen wat isch will?

    Nee, nee, da fällt mir kein Reim drauf ein

    Außer:

    Wie Arschgefickt muss man sein,
    das man sich selbst pisst ans Bein!

    Ich entschuldige mich für meine drastische Ausdrucksweise! Aber wat mut dat mut!

  57. Wenn ich mir den Kommentarbereich des WELT-Artikels so durchlese, dort kocht die Volksseele, das können unmöglich alles PI-U Boote sein! 🙂

    Schön finde ich in dem Artikel:

    „So geht es nicht weiter“, sagte der Landesvorsitzende der Gewerkschaft, Erich Rettinghaus, in Duisburg. „Vielleicht ist das ein probates Mittel. Man sollte es ausprobieren.“ Die Türken sollten in ihrer eigenen Uniformen gemeinsam mit NRW-Kollegen auf Streife gehen.

    „Der neue NRW-Innenminister kommt aus Duisburg. Er kennt die Probleme“, sagte Rettinghaus. Es sei kein Geheimnis, dass es in bestimmten Stadtteilen Konflikte mit Menschen „mit Migrationshintergrund“ gebe.

    Wird uns nicht immer das „Wunder von Marxloh“ vorgeschwärmt?

    Wie kann es dann dort so knallen?

  58. Es entwickelt sich genau so, wie die linken Kulturzerstörer und Verräter es beabsichtigen.

  59. Sehr geehrter Herr Erdogan.
    Die seit langem fehlgeleiteten Europäer werden sich nunmehr ihrer Unterlegenheit gegenüber den „wahren Gläubigen“ bewusst und bitten um Leitung und Weisung. Ihre weitblickende und grossherzige Staatsführung sollte den Einsatz durchsetzungsstarker türkischer Polizisten in der Provinz Almanya ermöglichen. Schon der Einsatz kleinerer und schwächerer türkischer Einheiten dürfte dem Wirken der deutschen „Ordnungshüter“ an Effizienz weit überlegen sein.
    Natürlich werden sie für diese dringende Entwicklungshilfe einen gerechte Entlohnung erwarten. Die deutschen Schutzbefohlenen werden klaglos bezahlen.
    Nennen sie ihren Preis, Herr Erdogan.

  60. „in ihrer eigenen Uniform“ – na wunderbar!

    Wie wär’s mit gelben Armbinden für die deutsche Kartoffelpolizei? Als Zeichen: „da könnt ihr draufschlagen, die tun nichts“?

  61. #56 Krzyzak (19. Jul 2010 19:16)

    Leider spüre ich jeden Tag mehr und mehr, dass dieses Land nicht mehr mein Land ist.

    Ich sehe auch nicht das berühmte Licht am Ende des Tunnels.

    Die Islamisierung (und aller damit verbundenen Probleme) Deutschlands und Europas ist meiner Meinung nach auf friedlichem Wege nicht mehr aufzuhalten.

    Entweder geht Europa unter, oder es gibt einen Riesenknall, gegen den das 3. Reich ein Kinderspiel war.

    Alles andere ist Wunschdenken.

  62. Wir sollten Taliban als Sicherheitskräfte in Problemvierteln anwerben, das wäre ein Beitrag zur gewünschten Resozialisierung der Taliban und Friedenslösung in Afghanistan und gleichzeitig ein Problemlösungsansatz für die sozialen Problemviertel in Deutschland. Hand ab für Diebe und Steinigung für Jugendliche die Musik hören oder alleine mit Mädchen gesehen wurden. Da würden wieder Ordnung und Ruhe im Laden sein. Ich werde den Vorschlag dem Außen- und Innenministerium unterbreiten, Guido und der Herr De Maiziere wären sicherlich beide begeistert.

  63. So,so der Landesvorsitzende der Gewerkschaft Erich Rettinghaus, will eine Ghettopolizei einführen. War da nicht schon mal etwas.

  64. Habe nachstehenden Text an die GDP geschickt!

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article8534459/Tuerkische-Polizei-soll-in-Problemvierteln-aushelfen.html#reqRSS

    Was wenn nicht ein Offenbarungseid des Staates (mittelbar auch der Excecutive) bei klarem Verschulden der Legislative und teilweise auch der Judikative, ist dann gibt es keinen Offenbarungseid. Der Staat gibt damit sein Gewaltmonopol nicht nur faktisch auf, sondern tut dies nunmehr offiziell!!!

    MfG

    P.S. Das „f“ von „MfG“ gilt nur für die Polizisten die diese Sch….. ausbaden müssen!!!!

  65. Und ich finde, die Hamas könnte als Ordner auf Pali-Demos fungieren, damit alles schön in Frieden™ abläuft …

  66. #85 tanjamaria (19. Jul 2010 19:38)

    So,so der Landesvorsitzende der Gewerkschaft Erich Rettinghaus, will eine Ghettopolizei einführen. War da nicht schon mal etwas.

    Da gab es aber eine Mauer und Schleusen! Frag mal wo er sie aufstellen möchte!

    Es wird wohl kaum um Mohammedaner-Viertel (wie grausam es so zu benennen) sein!

    Die Autochthonen werden früher oder später Mauern zu ihrem Schutz um sich errichten und dann werden auch diese niedergerissen…

  67. Das Türkische Sozialamt und deren Türkische Sozialempfänger, sind ja schon bei uns gut versorgt und ihre Anverwandten.

    Infolgedessen folgernd daraus, wird der Türkische Staat in Deutschland die Polizeigewalt übernehmen.

    Sagt einmal Deutsche Politiker:

    seid Ihr noch gesund???

  68. @ #89 Erwin Mustermann

    Selbst wenn wir alle Rassisten sind und PI eine Nazi-Seite ist und verboten gehört: Bei sowas sollte es auch Linken mulmig in der Bauchregion werden.

    Auch Linke sollten sich fragen, warum es sich die Ditib aus dem Polizeistaat Türkei für mehr türkische Polizisten ausspricht und nicht etwa für türksiche Mechatroniker.

  69. Ich lese jeden Tag viele Zeitungen, höre im Radio Nachrichten und sehe sehr viel TV.

    Fast soviel, wie Hartzler!

    Da gibt es keine Probleme mit Türken oder anderen Migranten!

    Ich denke, die Journalisten von der WELT wollen nur mit billigem Populismus ihre Auflage steigern! 😉

    Aber das habe ich gleich erkannt!
    Ich bin nämlich fast so helle, wie die meisten Migranten! 🙂

    Es gibt auch keine migrationsbedingte Verblödung in Deutschland!
    Nein, Migranten sichern den Wohlstand und führen uns an die Spitze der Nationen mit den meisten Nobelpreisträgern.
    Zukünftig werden wir durch Migranten auch die vorderen Plätze in den den PISA-Studien belegen! 🙂

    Migranten sind auch längst nicht so kriminell wie die deutschen Kulturlümmels!

    Alles ist schön! Durch Multikulti wird der Wohlstand und die abendländische Kultur in Deutschland richtig stark unterstützt!

    Ich bin stolz darauf, in einem Volk mit so vielen Bereicheren zu leben!

    Wenn das so weiter geht, werde ich auch noch zum Islam konvertieren und in die Politik gehen!
    Natürlich für die Grünen oder für die Sozen!
    Dann ist mein Lebensabend materiell abgesichert! 🙂

  70. Im Grunde ist es die gleiche Entwicklung wie bereits bei anderen Bereichen in Deutschland. Trotz Arbeitslosigkeit werden Kräfte aus dem Ausland angeworben anstatt für eine Aus- und Weiterbildung in Deutschland zu sorgen. Polizeistellen wurden in der Vergangenheit abgebaut und anstatt Stellen aufzustocken und für eine bessere Ausrüstung zu sorgen bittet man das Ausland um Hilfe. Das ist die Flucht aus der Verantowrtung und das Eingeständnis, nicht sich selbst helfen zu wollen oder zu können.

  71. Wie wäre es, wenn man Problemviertel einfach ausräuchern, die radikalen Bewohner in den nächsten Öltanker stapeln und nach Hause schicken würde?

  72. Hier der wie ich finde treffenste Kommentar zu diesem Artikel bei welt.de
    Die Halbwertzeit dieser Meinung wird wohl nicht allzu hoch sein, darum habe ich diesen Kommentar einfach mal kopiert.

    Ab hier aus dem Kommentarbereich:
    Den Vorschlag finde ich gut. Die Zukunft Deutschlands nimmt langsam Form an. Unsere Politiker sollten sich spätestens jetzt überlegen, wie sie mit den sich entwickelnden türkischen Stadtstaaten auf ehemaligen
    deutschen Gebiet umgehen. Föderale Einbindung in die Bundesrepublik nach dem Vorbild von Bremen, Hamburg und Berlin oder eine weitgehende Autonomie wie das Baskenland in Spanien oder einen eigenen Staat wie das Kosovo oder türkische Enklaven, die Teil des türkischen Staates sind.

    Priorität hat natürlich, dass die deutsche Bevölkerung die Entstehung türkischer
    Gebiete in Deutschland mit Toleranz und Wohlwollen weiterhin unterstützt und bestmöglich fördert, damit keine Spannungen und Konflikte mit der eingewanderten türkischen Volksgruppe provoziert werden.

    Dem ist von meiner Seite nichts hinzu zu fügen

  73. @ FluxKompensator: Ich verstehe dich und deine Sorgen. Wie sagt doch der Volksmund?
    „Herr schenke uns das fünfte Reich, das vierte ist dem dritten gleich“…

    Ich denke mittlerweile auch, daß es mit einem Riesenknall enden wird. Aber das Ende ist nahe und der Furor Teutonicus wetzt schon die Krallen.

    Der Michel blinzelt langsam. Wir wissen alle was passiert, wenn er dann aufwacht.

    Kiel 1918
    Berlin 1918
    Oberschlesien 1920
    Ruhrgebiet 1920
    Sachsen und Thüringen 1923

    Kapp-Lüttwitz Putsch
    Freikorps

    etc. etc.

    Mir ist nicht wohl bei diesen Gedanken.

  74. Warum Aufregen? Das erste was die Türken machen werden, sie bringen ihre Föderer um. Wer ist das? SPD/PDS/Grüne. Danach geht es dem Deutsch Mann viel besser. Ich lache mich noch weg.

  75. Türkische Polizei in Deutschland ist eine Grenze, die auf gar keinen Fall überschritten werden darf. Das ist dann echt Hochverrat und wenn das passiert, ist JEDES Mittel legitim – sowohl gegen die Hochverräter als auch gegen jede ausländische Macht in Deutschland.

  76. Im Prinzip prima. Wenn denn da auch die verk(a)nackten türkirschen Spitzbuben nach türkischem Recht verurteilt, in türkische Gefängnisse eingewiesen und die türkischen Polizisten von Türken bezahlt werden. Mein Vorschlag: Die Türken, die ein Problem mit deutschen Polizisten haben, einfach zurück in die Türkei schicken. Dort werden alle ihre Wünsche wahr 😀

  77. Es ist möglich, deutsche Soldaten weltweit einzusetzen, aber nicht für Ordnung im Heimatland zu sorgen? Das ist eine Bankrotterklärung.

  78. Wir könnten uns auch gleich der Türkei anschließen.
    Die lösen ihre (von Claudi Roth geliebten) Probleme nämlich pragmatischer als wir (wie von Claudi Roth gefordert).

  79. #100 Krzyzak (19. Jul 2010 20:02)

    Für alle Fälle. Leg bei Deiner Großmutter ein gutes Wort ein. (grins)

  80. #26 klausklever

    Das mit dem Aussteigerprogramm für Islamisten kam gerade eben in der Tagesschau. Dort gibt es unter anderen Hilfen bei der beruflichen Qualifizierung. Mit solchen überzeugenden Argumenten werden jetzt sicher sämtliche aussteigewilligen Islamisten sofort von ihrem schändlichen Tun ablassen und zum Christentum konvertieren.

  81. Ägypten
    TV-Moderator erschießt Ehefrau

    Die Frau habe sich beschwert, dass ihr Mann erst gegen halb vier Uhr morgens nach Hause gekommen sei, und ihn gefragt, ob er eine Geliebte habe. Als Salah dies bejahte, ohrfeigte sie demnach den Moderator. Daraufhin habe der eine Waffe hervorgeholt und seiner Frau in den Kopf geschossen.

    Wie kann diese Frau so aufsässig sein?

  82. #111 kolla
    Ich lass dir morgen mal ne e-mail adresse zukommen !
    Können uns ja mal auf halber Strecke zum Ruhrpott auf ein Bier treffen!

  83. Zur Erinnerung, Steuern werden erhoben, damit der Staat die 3 Staatsaufgaben erfüllen kann:
    1. äussere Sicherheit
    2. innere Sicherheit
    3. Bildung und Kultur!
    Wo kürzt diese Bananenrepublik, richtig:
    bei innerer und äusserer Sicherheit und bei Bildung und Kultur.
    Also für was soll ich bitte schön Steuern zahlen!
    1. Semester Steuerrecht. Es wird nur noch besser im Staate Dänemark.

  84. Wenn ich mir unsere beliebtesten Bereicherer und ihre deutschen Unterstützer unter den Schlagstöcken der türkischen Polizisten vorstelle, finde ich diesen Vorschlag wunderbar! Vielleicht gäb*s auch mal eine Demonstration gegen Rechts mit Wolfgang-was-Demokratie-ist-bestimme-ich-Thierse.

  85. Wenn da Deutsche Tuerken anheuern um gewaltbereite Tuerken in Deutschland zu verpruegeln ist das kein Rassismus. Hoffentlich bekommen die auch stabile Stoecke und keine Hoheitsrechte.

    Es gibt ja auch schon seit Jahren Deutsche Polizeieinheiten am Plattensee um die Masse Deutscher Touristen unter Kontrolle zu halten. Sie wissen ja, Sonne, billiger Alkohol, Deutsche Urlauber…gefaehrliche Mischung. Wer schon mal auf Mallorca Urlaub machen musste weiss wovon ich da rede.

  86. Ich bin entsetzt.Das staatliche Machtmonopol ist gefallen.Deutschland hat fertig.Bald werden hier Zustände wie un Frankreich herrschen.

  87. Ein ehemaliger türkischer Polizist in Kreuzberg packt aus bei YOUTUBE:
    „Murat Topal LIVE bei Berlin fucking City“

  88. #104 phpeter (19. Jul 2010 20:06)

    Türkische Polizei in Deutschland ist eine Grenze, die auf gar keinen Fall überschritten werden darf. Das ist dann echt Hochverrat und wenn das passiert, ist JEDES Mittel legitim – sowohl gegen die Hochverräter als auch gegen jede ausländische Macht in Deutschland.

    —————————————

    Was soll’s!
    Gegen unsere Politiker, die uns verraten, wird auch nichts unternommen!

  89. # 33 : Guter Vergleich

    1813 – die Völker Europas befreien sich vom napoleonischen Joch
    2013 – die Völker Europas befreien sich vom muslimischen Joch !

  90. Warum machen du mich an? Ich bin voll krasser Südländer-Bulle.

    Komm wir trinken Tschai und spielen mit Messer.

  91. was habt ihr denn gegen türkische Polizisten??
    Wenn sie so hart zuschlagen wie in der Türkei dann herrscht wieder Ordnung und zwar ganz schnell! Türkische „Jugendliche“ haben mehr Respekt vor Türken als vor Deutschen!

  92. Als Vorbild nannte er deutsch-niederländische Polizeistreifen. Verständigung und Integration dürften nicht an der EU-Grenze scheitern.

    Dieser Vergleich von Herrn Rettinghaus ist völlig unpassend, und er liefert die Antwort gleich mit, denn es gibt einen gewaltigen Unterschied zwischen den Niederlanden und der Türkei: die EU-Mitgliedschaft. Im übrigen scheitern „Verständigung“ und „Integration“ nicht an der EU-Grenze, sondern an der Verständigungs- und Integrationsunwilligkeit gewisser „Migranten“.

    Und wie stellt sich Herr Rettinghaus die Autoritätsfrage vor? Habe ich dann einem türkischen Polizisten Folge zu leisten, als deutscher Staatsbürger? Oder soll die Kompetenz der türkischen Polizisten nur auf türkische Staatsbürger begrenzt werden?

    Nee, Herr Rettinghaus, das funktioniert nicht. Ist wohl offensichtlich eine Schnapsidee von Ihnen. Sinnvoller wäre es stattdessen, daß die Türkei ihre hier lebenden straffälligen Staatsbürger zurück nimmt, dann kann sich auch die türkische Polizei um ihre Staatsbürger kümmern. Aber nicht in Deutschland – Herr Rettinghaus.

  93. Tja am Ende schiessen dann türkische und sogenannte „deutsche“ Polizisten gemeinsam auf alles nichmu-selmanische oder hat jemand eine andere „Vision“ ???

  94. Der Tagesspiegel bringt 3 interessante Artikel:

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/kriminelle-kinder-politik-will-anstifter-haerter-bestrafen/1886148.html?ajaxelementid=%23commentLoginArea

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/die-angst-ueberwiegt-alles-andere/1886674.html

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/kinder-ohne-papiere-ausser-kontrolle/1886390.html?pageNumber=2&commentSort=chrono#kommentare

    der letzte erinnert ein Stück an den Tod von Richterin Heisig:

    An die Familien, in deren Umfeld sich die mit Heroin und Kokain handelnden Jungen bewegen, kämen Jugendämter aber kaum ran, die Clans verweigerten sich. In den Behörden werde Heisig zufolge gemunkelt: „Man kann kein Kind zwangsweise aus einem arabischen Clan nehmen. Die Familien erschießen jeden, der das versuchen sollte.“

  95. Sehen sie!
    Es geht schneller als man denkt.

    Und morgen schon werden Kreuze verboten, und übermorgen schon liefern wir den neuen Inquisatoren unsere eigenen Kinder aus. Das war schon immer so, besonders in Deutschland.

    Was mich schon immer gestört hat: Heute noch „heil hitler“ und morgen schon „nie mehr Faschismus!“.

    Sowas konnt ich noch nie Ernst nehmen.

    All die Lautstarken und Mutigen und Linken und Grünen und Roten von heute: mal unter uns: vor 70 Jahren wärt ihr alle Nazis gewesen!

  96. Ja so sieht gelebte Deeskalation aus, die auch von den hochbegabten zu deeskalierenden Muslimen verstanden wird (siehe Foto).

  97. Und was konnt als nächstes???

    Richtig…dann kommen die türkischen Richter, Staatsanwälte und Schöffen wie von Ministerin Özkan gefordert.

    Mohammedaner sind Rudelwesen. Wenn man denen nicht klar macht wer hier der Alpharüde ist, machen die was die wollen.
    Offenbar hat Staat und Polizei kein Interesse mehr daran, Alpharüde in Deutschland zu sein.

    Gadaffi hat seinen Terroristen bekommen und dafür BP einen dicken Auftrag verpasst.
    Was hat Merkel und Wulff dafür erhalten, dass sie türkische Polizei einberufen, Ministerin Özkan ernennen und Guantanamoterroristen aufnehmen??????

  98. wie sagte Erdo-Khan und Ahmadinedschad
    ihr werdet die Türkei noch BITTEN in die Eu einzutreten …

    Gestern haben wir noch zynisch über Ahmadinedschads Aufforderung berichtet, die EU muss endlich die Türkei bitten einzutreten, wenn es denn noch genehm wäre. Da konnten wir noch nicht ahnen, dass das schon bald bitterer Ernst werden würde.

    http://quadraturacirculi.de/2009/11/08/tuerkei-wendet-sich-von-europa-ab-die-eu-ist-schuld-ftd-holt-ankara-zurueck/

    EU muss Türkei um eine Mitgliedschaft bitten
    In Haber Türk lesen wir unter der Schlagzeile “EU muss Türkei um eine Mitgliedschaft bitten” über die Worte des iranischen Staatspräsidenten Mahmud Ahmedinedschad. Der iranische Staatspräsident habe in einer Live-Fernsehübertragung im Teheraner Staatspräsidium die Fragen von NTV und TRT beantwortet. Im Thema der EU-Beitrittsverhandlungen der Türkei habe Ahmedinedschade gesagt, auf der Welt hätten sich neue Bedingungen und Tendenzen gebildet. Die Ära von Humanität, Kultur und Moral habe begonnen. Staaten mit kulturellem Hintergrund und Zivilisationsursprung würde in dieser Periode wachsen und sich entwickeln.

    Der Iran und die Türkei gehörten zu diesen Ländern. In diesem Zusammenhang müsse die Europäische Union die Türkei um eine Mitgliedschaft bitten. Mit einer Mitgliedschaft der Türkei würde die Union an Ansehen gewinnen, denn die Türkei baue auf Geschichte, Kultur und Zivilisationsursprung auf.

    http://quadraturacirculi.de/2009/11/07/buerger-lasst-alle-hoffnung-fahren/

  99. Die Deutsche Polizeigewerkschaft will türkische Polizisten in sogenannte Problemviertel in Nordrhein-Westfalen schicken. Sie sollten sich um türkischstämmige Jugendliche kümmern.

    Den Wunsch verstehe ich zwar aber was soll das werden?
    Gaza City Berlin Südost oder was?

  100. #127 ComebAck (19. Jul 2010 20:40)

    Tja am Ende schiessen dann türkische und sogenannte “deutsche” Polizisten gemeinsam auf alles nichmu-selmanische oder hat jemand eine andere “Vision” ???

    Nein!!!!!

  101. „Er wolle seinen Vorschlag keinesfalls als Kapitulation oder Offenbarungseid der deutschen Polizei verstanden wissen.“

    Aber genau das ist es.

  102. Wir brauchen türkischstämmige Polizisten, um in Deutschland die Problemviertel unter Kontrolle zu bekommen. Aber natürlich fragt niemand, warum wir keine griechischen oder italienische Polizisten brauchen.

    Es sei kein Geheimnis, dass es in bestimmten Stadtteilen Konflikte mit Menschen „mit Migrationshintergrund“ gebe.

    Es sind MOSLEMS verdammt… Millionen von Migranten haben keine Probleme sich zu integrieren, bloß nix falsches sagen… man man man…

    http://bit.ly/aBj1Un

  103. Warum nicht?

    Wenn die so zuschlagen, wie sies mit den Kurden machen, dann dürfen die gern den Gosselpöbel grün und blau prügeln und am besten gleich in eigene Knäste stecken, bis die drin verfaulen.

  104. und nun 99 mal

    Der Islam ist das Problem und die Ursache der Gewalt !Der Islam ist das Problem und die Ursache der Gewalt !Der Islam ist das Problem und die Ursache der Gewalt !Der Islam ist das Problem und die Ursache der Gewalt !Der Islam ist das Problem und die Ursache der Gewalt !Der Islam ist das Problem und die Ursache der Gewalt !Der Islam ist das Problem und die Ursache der Gewalt !Der Islam ist das Problem und die Ursache der Gewalt !Der Islam ist das Problem und die Ursache der Gewalt !Der Islam ist das Problem und die Ursache der Gewalt !Der Islam ist das Problem und die Ursache der Gewalt !Der Islam ist das Problem und die Ursache der Gewalt !Der Islam ist das Problem und die Ursache der Gewalt !Der Islam ist das Problem und die Ursache der Gewalt !Der Islam ist das Problem und die Ursache der Gewalt !Der Islam ist das Problem und die Ursache der Gewalt !Der Islam ist das Problem und die Ursache der Gewalt !Der Islam ist das Problem und die Ursache der Gewalt !Der Islam ist das Problem und die Ursache der Gewalt !Der Islam ist das Problem und die Ursache der Gewalt !Der Islam ist das Problem und die Ursache der Gewalt !Der Islam ist das Problem und die Ursache der Gewalt !Der Islam ist das Problem und die Ursache der Gewalt !Der Islam ist das Problem und die Ursache der Gewalt !Der Islam ist das Problem und die Ursache der Gewalt !Der Islam ist das Problem und die Ursache der Gewalt !Der Islam ist das Problem und die Ursache der Gewalt !Der Islam ist das Problem und die Ursache der Gewalt !Der Islam ist das Problem und die Ursache der Gewalt !Der Islam ist das Problem und die Ursache der Gewalt !Der Islam ist das Problem und die Ursache der Gewalt !Der Islam ist das Problem und die Ursache der Gewalt !Der Islam ist das Problem und die Ursache der Gewalt !Der Islam ist das Problem und die Ursache der Gewalt !Der Islam ist das Problem und die Ursache der Gewalt !Der Islam ist das Problem und die Ursache der Gewalt !…..

  105. Was hat Merkel und Wulff dafür erhalten, dass sie türkische Polizei einberufen, Ministerin Özkan ernennen und Guantanamoterroristen aufnehmen??????

    na Aufträge aus Dubai etc

  106. Und so wird das dann aussehen:

    Während die türkischen Sicherheitskräfte in ihrem neuen Protektorat martialisch ihren Suprematismus zur Schau tragen dürfen und dementsprechend „Respekt“ geniessen, schleichen die Pfanniquetschkartoffel- PolizeiInnen gebückt durch die Gassen und dürfen sich anspucken und Kopf- treten lassen.
    Willkommen im Westosmanischen Protektorat Dar al Manya !

    Danke Horkheimer, Adorno, Habermas & Co , danke Alice Schwarzer !

  107. #136 ComebAck (19. Jul 2010 20:51)

    Der Große in der Mitte, ist das der Wärter?

  108. Fremdstämmige in eigene Uniformen stecken, wenn einem die Probleme über den Kopf wachsen? Na sowas, dass hat die Wehrmacht und die SS auch öfter gemacht, alte Traditionen werden neu entdeckt und das von den linken Gewerkschaften…Lustig,lustig!

  109. Wird ja immer lächerlicher. Das wäre endgültig der Offenbarungseid der zur Ausübung hoheitlicher Macht befugten Institutionen (Staatsgewalt).

    Da streitet man auf der einen Seite jahrelang über einen beschränkten und sinnvollen Polizeieinsatz der d e u t s c h e n Bundeswehr in D E U T S C H L A N D (Einsatz im Inneren), was ja auch durchaus auf Grundlage des Grundgesetzes diskutiert werden kann. Und nun will man spontimäßig und lösgelöst von allen verfassungs- und polizeirechtlichen sowie politischen Bedenken t ü r k i sc h e Polizisten in t ü r k i s c h e n Viertel in D E U T S C H L A N D Streife laufen lassen.

    Wenn man die rot-rot-grünen Spinner und die ihnen angeschlossenen Gewerkschaften weiter wursteln lässt, wird es bald nötig sein,
    das KSK in solche „Problemvierteln“ zu schicken – und das wäre im Falle eines inneren Notstandes sogar vom Grundgesetz gedeckt (Art. 87 a Abs. 4 GG).

    Aber ersthaft: je heftiger und je länger die Politik versagt, desto mehr Blut wird fließen.

    Die derzeitige „politische Klasse“ verhält sich verantwortungslos. Ich kann nur hoffen, dass insbesondere diese Spontis irgendwann einmal zur Verantwortung gezogen werden.

  110. Türkische Staatsbüger als Polizisten in türkischen Polizeiuniformen in NRW einsetzen?

    Ich will es nur „richtig“ verstehen. Und sollen die auch Deutsch als Sprache können oder einfach nur den nächsten Schritt der Integration Deutschlands in den orientialischen Kulturkreis kennzeichnen?

  111. Nein, nein, nein!
    Glaubt Euren geliebten Politikern und den Massenmedien: es gibt keine Islamisierung!!!

  112. Wie stellen sich die HerrschaftInnen von den PolizeigewerkschaftInnen solche „Streifzüge“ (auf Streife gehen) denn vor ? Machen die Gastsherrifs dann einen auf Deeskalation und Ringelpiez mit Anfassen, bloss in türkischer Sprache ? Oder dürfen die Türk- Bullen etwa Prügeln und schiessen ?

    Fragen, über Fragen….

  113. Jahrelanges Deeskalationsgeschwätz, 50-60% Frauenquote bei den Einstellungen, Stellenabbau, Kampf gegen Rechts und andere Gehirnfürze haben die Polizei zu einem Papiertiger verkommen lassen.
    Über die Deutsche Polizei lacht die Welt.

    Bundeswehr raus aus Afghanistan, kampferprobte Fallschirmjäger in die Problemviertel.

    So stellt mann die Ordnung wieder her. Auch oohne fremde Besatzungstruppen.

  114. @#38 Theophrastus
    „Die Politik ist unfähig ihren Eid zu erfüllen, nämlich das deutsche Volk vor Schaden zu bewahren.“

    Genau so ist es. Manchmal frage ich mich ob dieser Eid für unsere Politiker nicht nur eine Floskel ist ?

    Was Herr Rettinghaus hier sagt, heißt nichts anderes als das der Staat nicht mehr in der Lage ist seinen Machtanspruch ohne fremde Hilfe durchzusetzen.
    Die deutsche Polizei hat in manchen Vierteln einfach nichts mehr zu melden.
    Sie ist, unter normalen Bedingungen, nicht in der Lage dem Recht Geltung zu verschaffen.

    Das ist ein multikulturelles Armutszeugnis.

  115. Wenn die uns regierenden Schwachmaten türkische Polizisten in „Problemvierteln“ einsetzen wollen, kann man wohl davon ausgehen, dass sie damit Viertel meinen, in denen Türken wohnen. Es ergäbe ja wohl keinen Sinn, wenn türkische Polizisten in Vierteln Dienst tun, in denen Griechen, Italiener oder Deutsche wohnen.

    Ist „Problemviertel“ also nur ein schönfärberisches Wort für Türkenviertel?

  116. So, so…diese Flachköpfe denken daran, Hoheitsrechte outzusourcen…also mit anderen Worten, Aufgaben das Staates an Angehörige von Fremdstaaten abzugeben.

    Besatzung 2.0 incl. Fremdverwaltung also

    Na, da halte ich es mit der, von Frau Özkan legitimierten, Ablehnung fremder Autoritäten.

    Kein türkischer oder sonstwas-Staatsbürger macht mir hier Vorschriften.
    Die Staatsgewalt unterliegt Deutschen, die Durchsetzung auch.
    Und nur, weil diese Volksverräter in der Politik nicht in der Lage sind, ein paar grössenwahnsinnigen Mohammedanern Manieren beizubringen und das Pack abzuschieben?
    Wenns nicht so traurig wäre, wärs zum Lachen.
    So muss man sich direkt schämen.

    Wenn wir schonmal beim Thema sind, was rechtlich einwandfrei ausgelagert werden kann, wäre der Strafvollzug.
    In Sibirien, Russland, würden sie bestimmt auch gerne auf landesverratende deutsche Politiker und fremdländische, anpassungsunwillige Schätzchen aufpassen.

  117. Ich weiß nicht ob ihr es wußtet…aber das Asylgesetz das 1949 ins Grundgesetz geschrieben wurde, war in erster Linie für Flüchtilinge aus den Warschauer Pakt Staaten geschrieben worden. Mit Ausnahme der DDR, deren Pass war in der BRD eh gültig, was auch vollkommen richtig war.

    Der Fauxpass der sich dann einschlich war das Asyl für Andere,wie die wohlbekannten und auch Afrikaner, die dann auch alles andere als koscher waren.

    UND:::UND..UND…..eine neverending Story.

    Es sollte sich aber jeder mal klar sein, das die Änderung ( man benötigt dazu eine 2/3 Mehrheit im Bundestag bis 1993 von den Linken in der SPD verhindert wurde. 😯

    Gruß

  118. Wie wird der türkische Polizist im Problemviertel wohl von den „Einwohnern“ angenommen werden?

    1. „Ey bistu Türke?? Bistu scheiße Verräter! Isch weiß wo du wohnst!“

    2. „Ey Kollega, bin isch auch Türke, gibstu keine Strafe für Landsmann!“

    3. …

  119. Wird Umvolker Beck auch für den türkischen Besatzungstruppen auf die Finger schauen?

    http://www.volkerbeck.de/cms/index.php?option=com_content&task=view&id=1982&Itemid=1

    8.7.2010

    Menschenrechtsverletzungen durch Polizeibeamte sind offene Wunden des Rechtsstaats

    Zum Amnesty International-Bericht „Täter unbekannt“ zur mangelnden Aufklärung von mutmaßlichen Misshandlungen durch die Polizei in Deutschland erklärt Umvolker Beck, Erster Parlamentarischer Geschäftsführer und Sprecher für Menschenrechtspolitik:

    Menschenrechtsverletzungen durch deutsche Polizeibeamte müssen konsequent verfolgt werden.

  120. #161 7berjer (19. Jul 2010 21:26)

    „Freies Arabien“!

    Würde man besser einen Sticker „Freies Palästina“ anbringen und nicht nur Claudia Fatima Roth sondern auch Norman Paech von den MauermörderInnen wäre begeistert!

    Die Waffen-SS eint Nazis, Linke und Grüne!

  121. Daran sieht man mal wieder es gibt keinerleri Probleme mit der Massenzuwanderung aus islamischen Ländern. Die türkischen Polizisten sind lediglich dazu gedacht das Stadtbild bunter zu machen.

  122. Vorbild Deutsch-Niederländische Streifen?
    Gibt es in den Niederlanden von deutschen bevölkerte Problemviertel?

    Oder anders rum?

    Zumindest hat er mal die Bevölkerungsgruppe genannt die die meisten Probleme macht.

  123. #164 HomerJaySimpson (19. Jul 2010 21:29)

    Daran sieht man mal wieder es gibt keinerleri Probleme mit der Massenzuwanderung aus islamischen Ländern. Die türkischen Polizisten sind lediglich dazu gedacht das Stadtbild bunter zu machen.

    Nach Ost-Berlin (Haupstadt der MauermörderInnen) wurden in den 1970ern 10.000 VW Golf und 1000 Volvo 244 DLS sowie Mazda 323 und Citoren BX importiert.

    Sie sollten „das Stadtbild“ bunter machen! 🙂

  124. #57 Krzyzak (19. Jul 2010 19:16)

    Dennoch wird es in Polen nicht zu solchen Auswüchsen kommen, wie in Deutschland.
    Dort werden in jedem Neubauviertel auch gleich Kirchen gebaut 🙂

    Stimmt.
    Das kleine Polen wird 2050 vom Neugrossdeukisch-panosmanischen Reich gleich überrannt werden, Blitzkrieg 2.0 sozusagen.

    Weglaufen bringt nichts 😉 .

  125. #165 rottweilerrotti (19. Jul 2010 21:31)

    Gibt es in den Niederlanden von deutschen bevölkerte Problemviertel?

    Oder anders rum?

    Womöglich ist es in Potsdam wirklich schlimm? 🙂

  126. Hallo Zusammen,
    ich bin schon eine ganze Zeit lang stiller Leser dieser Online-Zeitung. Aber der obige Artikel hat das Fass zum überlaufen gebracht.Es hat bei mir eine ganze Zeit gedauert bis ich dahinter gekommen bin was in diesem kranken Land so vor sich geht.
    Bitte steinigt mich für meine folgenden Aussagen nicht. Als erstes bin ich mal bekennender Christ und Demokrat und ich hoffe das sind die meisten von Euch auch. Früher habe ich die SPD gewählt weil ich es so vom Elternhaus kannte und früher selber der Überzeugung war das die SPD meine Position als Arbeitnehmer und Demokrat stärkt. Ich habe immer schön die abonnierte Tagezeitung gelesen und das gedruckte für bare Münze genommen(ist ja eine große deutsche Tageszeitung). Bis ich nach und nach anfing manche Sachen in Frage zu stellen und auf einmal sah ich das ich in einer Bananenrebublik lebte in der man probiert das arbeitende Volk durch Migranten zu ersetzten. In meinem Umfeld von Freunden und Bekannten kommen mir auch immer mehr Erfahrungsberichte unter die das untermauern. Ich hoffe es ist noch nicht zu spät – wählt richtig und weckt die Schlafenden auf.

    Mit freundlichem Gruße
    Das Warzenschwein

  127. Im Gegenzug können wir ja mal vorschlagen deutsche Polizisten in Antalya zum Schutz der deutschen Urlauber vor türkischen Abzockern und Bezness Giggolos einzusetzen.

  128. #165 rottweilerrotti (19. Jul 2010 21:31)

    Vorbild Deutsch-Niederländische Streifen?
    Gibt es in den Niederlanden von deutschen bevölkerte Problemviertel?

    Oder anders rum?

    Anders rum. Und nicht nur in Grenzgebieten.

    Oder sind holländische Wohnwagen auf deutschen Straßen kein Problem?

  129. #169 Warzenschwein (19. Jul 2010 21:35)

    Willkommen im Club!

    Die meisten von uns „Hetzern“ hier haben eine ähnliche Geschichte wie Sie!

    Wo Recht zu Unrecht wird, wird PIderstand zur Pflicht!

    2051 – Claudia-Fatima-Roth-Moschee wird wieder Kölner Dom

  130. Als ich diesen gerade auf Welt Online gelesen habe, mußte ich mich erst vergewissern, ob heute nicht der 1. April ist. Dieser Vorschlag ist das Eingestehen des grandiosen Scheiterns nicht nur aller Multikultiträume in Deutschland, sondern auch das Totalversagens unseres sogenannten“Rechtsstaates“. Die politisch Verantwortlichen sollten schleunigst ihre sieben Sachen packen und sich vom Acker machen, denn die Gefahr ist groß, daß sie in nicht allzuferner Zukunft von einem wütenden Mob aufgehängt werden.

  131. #169 Warzenschwein

    Herzlich willkommen bei PI! Ab er keine Sorge, gesteinigt wird hier niemand – die Moslems sind hier schließlich in der deutlichen Minderheit. 😉

  132. „Türkische Polizisten in Problemvierteln“

    Klingt eigentlich nicht nach gutmenschlicher Problemlösung, eher nach dem Prinzip „ein grober Keil auf einen groben Klotz“. Die gutmenschliche Lösung wäre, die Frauenquote beim Streifendienst in Problemvierteln zu erhöhen, weil Frauen einfühlsamer und empathischer auf Täter einwirken können…

  133. Anstatt türkische Polizisten zu den türkischen Kriminellen zu bringen, könnte man doch auch die türkischen Kriminellen zu den türkischen Polizisten fliegen. Käme vielleicht billiger ?!?

  134. #169 Warzenschwein (19. Jul 2010 21:35)
    @@
    Gut so edles Warzentier, fühle dich wohl hier. 🙂

    Gruß

  135. @ #124 frenchman

    was habt ihr denn gegen türkische Polizisten?? … Türkische “Jugendliche” haben mehr Respekt vor Türken als vor Deutschen!

    Sehr richtig! Und dann türkische Imame in der Schule statt deutscher Schlampen. Türkische Meister für türkische Lehrlinge! Türkische Gefängniswärter für türkische Ehrenmörder. Und zur Krönung:

    Deutsche Maulschellen für türkische Großmäuler.

  136. @169 Warzenschwein:

    es ist immer weider schön zu sehen was passiert, wenn Menschen plötzlich ihren eigenen Verstand gebrauchen und anfangen, selbständig zu denken. Dieses „Erwachen“ ist mittlerweilen ein Massenphänomen und es müßte uns endlich gelingen, den Unmut in diesem Lande zu bündeln um wirklich was zu verändern. Vielleicht hätten wir dann bei der nächsten Wahl wirklich mal eine Auswahl?

  137. @ #178 Fensterzu

    Das mit den „türkischen Meistern“ ist mir aus Versehen rausgerutscht.

  138. Wie können die verantwortlichen Politiker dieses Landes eigentlich noch in den Spiegel schauen, ohne in Scham zu versinken ?
    Wem wollen die denn nach diesem Offenbahrungseid noch ernsthaft, ihre „Polizeiausbildung“, so wie die zur Zeit in verschiedenen Spannungsgebieten (zB Kosovo ua.) gehandhabt wird, verkaufen ?
    Da lachen doch die Hühner !

  139. @ #182 7berjer

    Wie können die verantwortlichen Politiker dieses Landes eigentlich noch in den Spiegel schauen, ohne in Scham zu versinken ?

    Die sehen da braungebrannte südländische Gesichter mit einem diabolischen Grinsen im Gesicht – wer wäre nicht auch gern so?

  140. #124 frenchman

    Die brauchen nur die deutschen Polizisten so zuschlagen lassen, wie die türkischen, dann ist der Reschbeggd auch schnell wiederhergestellt.
    Und dass es die Deutschen können, weiß ich aus. Sie dürfen nur nicht!

    Ich hatte schon mal vorgeschlagen, mit Putin ein Abkommen zu treffen, dass alle Unruhestifter in ein Ferienlager nach Sibirien kommen. Die Verpflegung und die Rückfahrt dürfen sie sich durch Arbeit verdienen. Arbeiten sie nicht, auch nicht schlimm, haben sie eben Hunger und bleiben dort.
    Mehr braucht’s nicht und wäre spottbillig.

  141. ob italiener oder spanier auch türkische polizisten einstellen würden ?
    Im LEBEN NICHT !!

  142. ISt war eine gute Idee, denn die türkischen Polizisten würden sich nicht in die Hose machen sondern auch mal auf Türken schießen oder denen die Fresse polieren und denen mal zeigen, was passiert, wenn man gegen das Gesetz verstößt auf der anderen Seite ist dies ein Armutszeugnis für die deutsche Polizei! Es ist erbärmlich, dass unsere Polizisten so kaputt gespart wurden und dass man ihnen jedes harte Durchgreifen verbietet und man hier als Polizist gleich mit einem Strafverfahren rechnen muss, wenn man sich wehrt. Erhöhung der Polizisten in Deutschland um 10-20% und dann aufräumen in den Problemviertel. Jeder straffällige Migrant wird konsequent abgeschoben. Nur wenn der Rechtsstaat endlich mal durchgreif und kriminelle Ausländer rauswirft und die restlichen hier beim ersten Delikt in den Knast steckt, dann wird sich was ändern. Mit Multi-Kulti-Schwärmerei und Musiktherapie jedoch nicht!!!

  143. @ Warzenschwein

    Herzlich willkommen liebes „Warzenschwein“, im Gegensatz zu Klaudia‘ s Warzen, sollen uns die deinigen eine Zierde sein. 🙂
    Vielen hier, ist es ähnlich gegangen wie dir und das verbindet. Ich war früher auch mal überzeugter Sozialdemokrat, und zwar lange bevor die SPD sich sich zum „demokratischen Sozialismus“ bekannte. Na ja, irgendwann war diese Tendenz bei den Genossen ganz klar ersichtlich. Oh, Gott der arme K. Schuhmacher.
    Hoffentlich gibt es bei der nächsten Wahl eine seriöse Alternative.

    Gruß

  144. Man darf nicht außer Acht lassen, dass es sich für gewöhnlich bei den „Berufsvertretern“ der Polizeigewerkschaften und Dummbatze der besonderen Art handelt. Es handelt sich in der Regel um Personen, die für ihre Unfähigkeit im Alltagsdienst bekannt sind und auf diese Weise doch noch Karriere machen wollen.

    In keiner Berufsgruppe, wie bei der Polizei, die ja in den Laufbahngruppen einheitliche Anforderungen haben, fallen die Berufsvertreter so negativ aus der Rolle.

    Das ist innerhalb der Polizei auch kein Geheimnis. Dort gilt der Spruch:

    „Dumm, dümmer, Personalrat“

    Deshalb verwundern solche Vorschläge nicht.

  145. Am Ende gewonnen…gut so,das Gute wird der Gewinner sein, die Dinge gehen ihren Lauf. 🙂

    Gruß

    Warum?….ganz einfach, es wird mehr und mehr nachgedacht und beobachtet und das ist gut so.

    Gruß

  146. Wer sowas fordert, den sollte man wegen Landesverrats für 25 Jahre einsperren!

    Wir brauchen keine türkischen „Polizisten“, allerhöchsten „Sicherheitsleute“ von Blackwater (Xe), die mal richtig aufräumen, dem französischen Staat hat sich Blackwater angeboten als es die schweren Unruhen in Paris gab…. deren Leute sind sehr erfahren was brenzlige Situationen angeht…

  147. #179 Staatsfeind No 1 (19. Jul 2010 21:42)

    „…es müßte uns endlich gelingen, den Unmut in diesem Lande zu bündeln um wirklich was zu verändern…“

    ————————————

    Die 68er sprühten es einst auf die Wände:

    BILDET BANDEN !

    BPE, PI- Gruppen & Co warten nur darauf.

    🙂 🙂 🙂

  148. Gegen Unterstützung durch gemeinsame Streifen ist an sich nichts einzuwenden. Wenn damit die Verbrecher besser bekämpft werden können – meinetwegen.
    Aber irgendwelche deutschen Hoheitsrechte abtreten kommt natürlich nicht in die Tüte.

  149. In Deutschland gibt es türkische
    Apotheken
    Ärzte
    Banken
    Bäcker
    Dönerbuden
    Formulare in allen Ämtern
    Frisöre
    Gemüsehändler
    Gebrauchtwagenhändler
    Halal-Lebensmittel
    Imame
    Infomaterialien
    Kampfsportschulen
    Kinos
    Moscheen
    .
    .
    .
    Polizisten
    Schariagerichte??
    .
    .
    Zeitungen

    Wenn man sich mal 2 Minuten hinsetzt wird einem klar wie ausgeprägt die Parallelgesellschaft ist. Da sind doch türkische Polizisten die logische Konsequenz.
    Diese Liste, die ja bei weitem nicht vollständig ist, zeigt auch das Integration unmöglich ist.
    Das wissen auch unsere Politiker sonst würden Sie nicht eine Türkei in Deutschland installieren.

    @54 klausklever
    Danke für den Hinweis. Frau Heisigs Buch wird eine Pflichtlektüre. Hoffentlich wird das ein Bestseller, als ihr Vermächtnis.

  150. Einem ausländischen Polizisten werde ich mich in Deutschland nicht beugen. Punkt.

    Ich frage mich, was passiert, wenn sich aus der Dienstwaffe eines türkischen Polizisten ein Schuss „löst“ und einen Deutschen tödlich verletzt. Das gibt Krieg.

  151. #194 Arabtimes (19. Jul 2010 22:32)

    Glaubst Du?

    Der Deutsche hat dann eben genauso gekuckt, wie alle Deutschen gekuckt haben, als Ali oder Mehmet ein Messer zum hineinstolpern hinhielten.

    Ali und Mehmet sind nun auf Reisen oder im Boxkurs anstatt dass sie irgendwo rumhängen.

  152. Weil man mit den zugewanderten Problemen anders nicht mehr fertig wird, sollen jetzt türkische Polizisten in eigener Uniform in “Problemvierteln” NRWs eingesetzt werden. Warum übergibt man die Polizei nicht gleich ganz dem türkischen Staat?

    Das klingt nicht nach Not, sondern nach aus zuvor erfolgter Unterwanderung heraus betriebener Landnahme. Es gibt nichts, was unsere Polizisten nicht auch könnten, wenn man denn die Polizei auch in solchen Vierteln tun ließe, wozu sie da ist.

  153. Das ist der erste Schritt um hier die SS wieder einzuführen. Die wird aber bestimmt nicht gegen türkische Migranten vorgehen. Die Zielgruppe dieser Schutzstaffel dürften dann eher Islamkritiker sein.
    Eins muß man dem türkischen Führer lassen. Erdogan leistet gute Arbeit für sein Reich.

  154. @193 nicht die mama
    Wollte ich auch gerade posten. Das Video ist krass, Jetzt verstehe ich warum die Bereicherer keinen Respekt vor unserer Polizei haben.
    Polizei für Menschen wirkt nicht bei Leuten die sich wie Tiere verhalten.

  155. #169 Warzenschwein

    Hallo, du bist einer von tausenden. Es ist sicher ganz vielen so ergangen, inklusive mir.
    Und es werden jeden Tag mehr 🙂

    Herzlich Willkommen im Club 🙂

  156. Wie sähe die Weiterentwicklung des Szenarios aus?

    A) Wird der Respekt der türkischstämmigen Machos vor den deutschen Polizisten DAUERHAFT gestiegen sein, wenn die türkischen Kollegen wieder zurück in ihrer Heimat sind?
    B) Wie werden die Gastpolizisten reagieren, wenn ihnen klar wird, dass sie ihre erprobten Mittel der Konflikteindämmung hier nicht anwenden dürfen? Gegen wen wird sich die zu vermutende Frustration über die Einschränkung ihres Handlungsspielraumes richten?
    C) Kann den türkischen Polizisten und ihren Familien irgend jemand verbieten, hier Asylanträge zu stellen?
    Fazit: Parallelgesellschaften werden zwingend parallele Regelungsmechanismen hervorrufen. Die Entwicklung läuft.

  157. #77 WahrerSozialDemokrat (19. Jul 2010 19:34)
    Arschgefickt muss man sein,
    das man sich selbst pisst ans Bein!

    Jetzt hab ich gedacht, ich bin ganz böse mit so einer Aussage, doch ohne Widerspruch anscheinend nicht! Bin ich zu lieb oder kapiert ihr es nicht? Oder hab ich mich selbst aus dem Zusammenhang heraus gerissen?

    Leute! Ich brauch Widerspruch! Ich bin Demokrat!

    Mit schweigen kann ich nichts anfangen! Einfach „Scheiße“ reicht mir auch! Es sei denn, ich stell meine Meinung zur Wahl, dann find ich 25% Beteiligung genial! Weil der Rest meiner Meinung dann ist! Und wenn nicht, knüppel ich ihn nieder! 😉

    Mach ich natürlich nicht, bin total lieb!

  158. Schon 1997 wollte die SPD massenhaft Ausländer in alle Bereiche – per Gesetz.
    Am meisten fallen sie uns im TV auf, die Orientalen, besonders Türken, aber auch jede Menge Neger.

    Wenn nun aber die deutsche Sicherheit in Zukunft von potentiellen Bandenmitgliedern türkischer Schlepper, russischer Mafiosi, vietnamesischer Zigarettenschmuggler, polnischer Kfz-Diebe, und kurdischer oder afrikanischer Rauschgifthändler „geschützt“ werden sollen, dann handelt es sich sicherlich um Bestrebungen, die die verfassungsmäßige Ordnung aufheben.

    Dagegen ist Widerstand gemäß Artikel 20, Absatz 4 Grundgesetz angesagt.

  159. Es wird immer schlimmer! Am Wochenende hat mich die Sache mit der EDL schon unglaublich schockiert und heute diese nächste Katastrophe. Ich hätte das nicht von mir erwartet, aber jetzt denke ich ernsthaft darüber nach, mir eine Waffe zur Verteidigung zuzulegen. Kann mir jemand dazu Tipps geben, was praktikabel und sinnvoll ist? Pfefferspray? Taser? Pistole? Es macht mir selbst Angst, dass ich diese Fragen stellen muss, aber Europa scheint sich plötzlich schneller als erwartet dem Abgrund zu nähern und ich fühle in mir den Drang irgend etwas tun zu müssen, mich schnell irgendwie auf das Schlimmste vorbereiten zu müssen.

    LG, Caveman

  160. Um Europa zu beherrschen ,muß Deutschland
    eingenommen werden,das hat geklappt und schlimmer noch das UK. ist schon gefallen.
    Aus Dünkirchen sind sie herausgekommen aus den Fängen der Muslime nicht.Die Queen muß sich an ein Kopftuch gewöhnen müssen.

  161. Irre irre irre, und ich beneide PI zur Zeit nicht, den Irrsinn beschreiben zu müssen.

  162. @#206 Caveman
    Waffen machen nur Sinn, wenn man damit selbst gut umgehen kann, sprich eine Spezialausbildung dafür hat. Ein gutes Pfefferspray (z.B. von Sabre Red) sollte man dagegen immer dabei haben. Fällt hier in D auch nicht unters Waffengesetz, ist aber sehr wirksam.
    Andere Waffen wie z.B. Messer oder Pistole sind zum mitführen a) verboten und b) wenig sinnvoll.
    Besser ist es da, einen guten Selbstverteidigungskurs zu machen, wie z.B. Krav Maga. Da lernt man, zu reagieren. Und das ist schon einmal das wichtigste, wenn man angegriffen wird, weil die Täter nicht damit rechnen.

  163. @#210 suurbier

    Danke für deine Antwort! Über Krav Maga habe ich schon viel Gutes gehört, trotzdem bin ich bei diesen Kursen skeptisch, weil a) man ja meistens alleine gegen 2 oder mehr Gegner steht und man dann trotz Selbstverteidigungskurs, glaube ich, keine Chance hat. b) Diese Sachen im Training vielleicht gut funktionieren. Aber wenn man sie im Ernstfall einsetzen muss, vielleicht einem Hemmungen, Nervosität, fehlende Routine dazwischenkommen.
    Von Pfefferspray halte ich etwas mehr, aber bin trotzdem skeptisch, siehe Punkt A. Es ist sicherlich nicht schlecht diese Dinge zu haben / zu können. Aber ob sie im Ernstfall wirklich helfen? Ich weiß es nicht. Falls jemand Erfahrungsberichte hat, wäre ich sehr dankbar.
    Hätten wir ein Waffenrecht wie in den USA hätte ich mich schon längst richtig bewaffnet. Aber so können die bösen Buben bei uns schön auf „Hasenjagd“ gehen… Sorry, aber mir geht diese Nachrichtenmeldung echt nahe, weil ich Köln wohne. Wie sieht es denn mit Druckluftwaffen aus?

    LG, Caveman

  164. Türkische Polizisten nach Duisburg.
    Dann können sie auch gleich noch welche nach Berlin,Hamburg, und Köln schicken.

    Die Moslems werden dann sicher fromm wie die Lämmer sein solange die Polizisten anwesend sind.

    Die Deutsche Polizei hat dann genug Zeit um Deutsche Radfahrer zu strafen die 5m gegen die Einbahn gefahren sind.

    Schließlich müssen die türkischen Polizisten auch bezahlt werden.

  165. #212 Caveman (20. Jul 2010 00:30)

    Egal, was Du an Waffen mitschleppst: Im Fall des Falles MUSST Du bereit sein, das Zeug auch konsequent anzuwenden, sonst geht die Sache garantiert nach hinten los.
    Unsereiner als Nichtverbrecher hat da allerdings gewisse Hemmungen, je wirkungsvoller die Waffe, desto grösser sind die Bedenken. Die gilt es zu allererst zu überwinden.
    Ich weiss nicht, wie Du drauf bist.
    Falls Du Hemmungen hast, bei Stress zum Beispiel mit einem Messer eine blutige Sauerei anzurichten, nimm keines mit oder zieh es nicht!!
    Mach erstmal nen kleinen aber guten SV-Kurs, dort lernt man, seine Aggressionen zu steuern und die Hemmungen, einem Angreifer Schmerzen zuzufügen, abzulegen.

  166. Ich habe da so meine Zweifel, dass türkische Polizisten gegen ihre Landsleute vorgehen.

  167. Das ist der absolute Wahnsinn, aber zumindest wird jetzt wohl die misslungende Integration weiter thematisiert.

    Jetzt sollte man allerdings die Lösung einer geordneten Rückführung ausformulieren.

    Möglicherweise als Petition ?

  168. Der Experimente sind genüge getan.

    Laßt Taten sprechen!
    Wer unsere Werte, Moral und Kultur verachtet und keinen Respekt vor seinem Mitmenschen hat, soll

  169. Das gleiche wie immer, manoman abriegeln und mit thermischen Bomben(Vakuumbomben) einäschern dann ist Frieden. Da braucht sich auch keiner Illusionen machen da raus zu kommen, das wird so heiss da kocht sogar Beton, also nix mit im Keller verstecken.

  170. http://www.welt.de/politik/deutschland/article8534459/Tuerkische-Polizei-soll-in-Problemvierteln-aushelfen.html

    Was sagt den unsere Bundeskanzlerin Angela M.
    und unser Bundesislamist Christian W. zu Den Vorfällen in Hamburg, Berlin, München, Grenoble und Europa usw… Sowie zu der Forderung der Polizeigewerkschaft nach Polizeischutz für Deutsche Polizisten durch Türkische Polizisten in Deutschland???? Wann wird die Türkei die Schutzmacht Deutschlands? Frau Bundeskanzlerin ich fordere sie auf !!! Geben sie Antworten, Auskunft zu den Gewalttaten, Morden der größenwahnsinigen Islamisten in Deutschland und der EU. Tun Sie etwas gegen die faschistisch religiösen geistesgestörten Islamanhäger in Deutschland und Europa!!!! Jetzt sofort… Wenn sie die Bürgerrechte nicht mehr schützen können, verweigerern die Menschen im Lande die Bürgerpflichten
    Für Freiheit, Demokratie und Menschenrechte in Europa !!!!!!!!!!

  171. #212 Caveman (20. Jul 2010 00:30) @#210 suurbier

    Danke für deine Antwort! Über Krav Maga habe ich schon viel Gutes gehört, trotzdem bin ich bei diesen Kursen skeptisch, weil a) man ja meistens alleine gegen 2 oder mehr Gegner steht und man dann trotz Selbstverteidigungskurs, glaube ich, keine Chance hat. b) Diese Sachen im Training vielleicht gut funktionieren. Aber wenn man sie im Ernstfall einsetzen muss, vielleicht einem Hemmungen, Nervosität, fehlende Routine dazwischenkommen.
    Von Pfefferspray halte ich etwas mehr, aber bin trotzdem skeptisch, siehe Punkt A. Es ist sicherlich nicht schlecht diese Dinge zu haben / zu können. Aber ob sie im Ernstfall wirklich helfen? Ich weiß es nicht. Falls jemand Erfahrungsberichte hat, wäre ich sehr dankbar.
    Hätten wir ein Waffenrecht wie in den USA hätte ich mich schon längst richtig bewaffnet. Aber so können die bösen Buben bei uns schön auf “Hasenjagd” gehen… Sorry, aber mir geht diese Nachrichtenmeldung echt nahe, weil ich Köln wohne. Wie sieht es denn mit Druckluftwaffen aus?

    LG, Caveman

    @@
    Egal das Training tut gut, weitermachen. 🙂

    Gruß

  172. Ist die Deutsche Polizei nicht mehr in der Lage selbst für Recht und Ordnung in Deutschland zu sorgen ????? So wie es aussieht nein !!! Sie beugen sich vor der islamischen Gewalt.!!!
    Das ist ein Armutszeugnis für die Politik,Justiz und die Medien im Absurdistan, Alemanistan.

  173. Wievile unzählige Untaten des Islam brauchen die Bösmenschen und Pölitiker noch um endlich gegen die islamisch faschistische Sekte vorzugehen.
    Das ist ja nicht alles die Indigene Bevölkerung,
    die CIA, KGB oder der Mossad

  174. Die sollten einfach ihre Scharfschützen praktizieren lassen und alle Fälle als Clankämpfe u.ä. verkaufen. Oder als Selbstmorde. 😐 Ist ihr Job, und können sie am besten. Und dann: Mit Geduld und Spucke…

    Als Polizist würde ich kochen vor Wut, wie ein solcher Sesselfurzer die deutsche Polizei so blamieren und zum Gespött machen kann.

  175. Danke pi-news f.d. Hinweis.

    Ist d. Gewerkschafter Rettinghaus nun in der Aservatenkammer harte Halluzinogene naschen gegangen, oder haben ihn die D-dorf Friedenssektierer dermassen das Hirn vernebelt?

    Andererseits, ich kann ihn ja verstehen. Das SO-Kraefte die keine SO-Aufgaben mehr erledigen duerfen, sich Sicherheitsleute engagieren wollen, die sodann machen, was man selbst nicht -mehr- darf (o. draufhat). {Siehe: US-Militaer zu Blackwater&Co.}

    Aber, viele Buerger haben doch bessere Ideen, wie Sicherheit durch fremdbeauftragte, sogar selbstbezahlte Sicherheitslegionaere wirklich gewaehrleistet werden kann. Insb. in „Problemzonen“.

    Rettinghaus, lass gut sein, der Souveraen uebernimmt das schon.
    Das d. NW-Polizei das nicht leisten kann, ist bei der politischen Lage, nicht nur in D-dorf, allen klar. Ist von den Kartoffeln verstanden worden, klar kommuniziert. Danke!
    Nur, eine Bitte Rettinghaus. Wenn der Souveraen schon Eure originaere Aufgabe erledigt, und dafuer erneut u. privat Geld zur Hand nimmt, bleibt dann auch bitte im Buero, wenn Eure Arbeit sodann outsource-erledigt wird!
    Das ist ja -schon laenger- nicht mehr Eure Aufgabe. Ihr macht, wie gehabt, den Papierkram, der Souveraen uebernimmt den Sicherheitskram.

  176. #227 exguti (20. Jul 2010 03:57)

    „…Als Polizist würde ich kochen vor Wut, wie ein solcher Sesselfurzer die deutsche Polizei so blamieren und zum Gespött machen kann…“

    ——————————-

    Was kann man denn auch anders von diesen Gewerkschaftskomsomolzen erwarten, ein großer Teil davon pflegt extrem linkes 68er Gedankengut und handelt selbst was die eigenen Kollegen betrifft, weiterhin nach dem Credo:
    Von innen ausdünnen und von aussen einhegen.
    Verdammte Verräterbande !

  177. Was hier passiert ist kein Outsourcing!

    Es hat schlicht etwas mit mangelnder S o u v e r e n i t ä t zu tun !

    Analoger Fall aus der DDR:
    In den siebziger Jahren wurde in Ilmenau ein Glaswerk von einer polnischen Firma erbaut. Wenn es mit den polnischen Bauarbeitern zu Problemen kam, hat die deutsche Polizei in der Regel nicht eingegriffen.
    Es mußte die polnische Miliz geholt werden!
    Ebenfals ein Fall mangelnder Souverenität.

  178. Mir waere eine geuebte Truppe aus Ramat Hasharon (Stchw. ‚Countryclub‘) als Hilfsgruppe sehr recht.
    Geuebt und durchtrainiert im Umgang mit Kulturmissverstaendnissen, ansonsten extrem ruhig und assimilierend, gleichwohl rasch und effektiv.
    Die haben mir, als mir mal Einblick gewaehrt wurde, sehr imponiert.

    Und, die consulter braechten sogar alles notwendige Arbeitszeug, in adaequater Qualitaet und Quantitaet, gleich mit. Keine Beschaffungs- u.Importprobleme f.d. Buerger.
    Ueber die Preise solcher offshoring-outsourcing Dienstleistungen muesste man sich mal bald unterhalten.
    Bin mir aber sicher, dass die ihr Geld wert sind.

  179. die Araberviertel sollten dann gleich von der Hamas oder wahlweise der Hisbollah übernommen werden…denn die Türken werdne sicher nicht von den Pallis oder Libanesen akzeptiet oder ???

  180. Deutschland gibt einen Teil seiner Souverenitätsrechte an die Türkei ab, wie nach dem „Brandanschlag“ in Ludwigshafen, der keiner war, als türkische Kripobeamte die deutschen kontrolliert haben.

    Nun „hilft Türkische Polizei aus“. Ein Schelm wer Böses dabei denkt!
    So übernimmt die Türkei schleichend die Kontrolle über die deutsche Sicherheit u.a.!

    Wer könnte ihr dann z.B. noch den EU-Beitritt verwehren?
    Wir sind den Türken dann doch sooo dankbar für ihre wertvolle Hilfe!

    „Nichtigal ick hör Dir trapsen…!

  181. Wenn schon dann richtig… französische Fremdenlegion um Hilfe bitten.Oder Obama fragen ob er uns ein paar Südstaatencops ausleihen kann!!!!!

  182. Die Auftritte ihrer messerstechenden und randalierenden moslemischen Brüder sind doch sehr kontraproduktiv für Erdogans Ziele in Europa.
    Es liegt deshalb im Interesse der Türkei in D. für Ruhe zu sorgen, bis der EU-Beitritt vollzogen ist!
    Welches Geschenk für die Türken, hier „aushelfen“ zu dürfen!
    Diese Aktionen sind auch noch ausbaufähig!

    Ohne die Türkei geht bald nichts mehr in Deutschland. Natürlich zahlen wir gut für deren „Hilfe“!

    Man stelle sich so etwas ‚mal in Rußland oder den USA vor!

  183. In Afghanistan den Polizisten Nachhilfe geben (bzw. potentielle Überläufer ausbilden) und daheim sich selbst von den Türken beschützen lassen. Ein Beispiel mehr für diesen schizophrenen Staat.

  184. #212 Caveman

    Schützenverein!

    Si vis pacem, para bellum!
    (Willst Du Frieden, rüste zum Krieg!)

  185. Jeder normal denkende Mensch würde die Polizei stärken. Materiell, ideell, logistisch u.s.w.
    Was passiert bei uns?
    Trotz wachsender Probleme wird hier immer mehr abgebaut!

    Unsere Politiker sind weder weltfremd, noch blöd!
    Sie wissen ganz genau, was sie tun!

  186. Da wir so viel Sozi-Hilfe an unsere wertvollen Schätze abtreten müssen, damit die den ganzen Tag lang auf dem Sofa viele kleine Kopftuchmädchen machen können, müssen wir bei der Polizei sparen, und dann wundert man sich wenn die Polizei in der auch kleine blonde Mädchen in die Playmobil Uniform gesteckt werden, mit den Muckibuden-Moslem-Mobs nicht fertig werden.

  187. Dann könnte man ja auch nur den türkischen Sozialhilfesatz an Türken hier auszahlen ?

  188. @#47 Braccobaldo (19. Jul 2010 19:09)

    Ok, aber dann bitte auch Haft in türkische Gefängnisse in der Türkei (für Turkos)
    ————————

    Geht nicht, da wären unsere Gutis nicht einverstanden. Türkisches Gefängnis ist nämlich sowas von Autobahn!!!!

  189. Liebe Leute!!!
    Ich habe mich neu hier angemeldet weil ich immer mehr nen dicken Hals bekomme..
    Ich bin ein sogenannter Migrant, aber ich sehe mich selber als Integriert!
    Aber der Islam Wahn muss gestoppt werden,,,in Deutschland wie im Restlichen Europa!
    Ich war selber im Balkan Krieg und habe gesehen, das es nichts bringt, den Moslems entegegen zu kommen!
    Die sehen das als Schwäche!!!!
    Wieso werden Kriminelle Ausländer nicht abgeschoben?????
    Wieso werden Islamische Vergewaltiger kaum bestraft, aber kachelmann ist Monate in U-Haft?
    Leute der Rest der welt lacht euch aus, wie sich die BRD Regierung verkaspern lässt!!!

  190. @#243 Andre69

    Andre, willkommen hier!
    Du hast vollkommen Recht, alles Fragen, die wir uns hier seit langem stellen bzw. Erkenntnisse, die wir teilen.

    Leider gelingt es dem „Apparat“ weiterhin, die Leute für dumm zu verkaufen. Die meisten sind nach jahrelanger Indoktinierung durch die Gutis förmlich dressiert und trauen sich nicht mal bei der geheimen Wahl etwas anderes als LinksRotGrünSchwarzGelb zu wählen. Laut aufzubegheren ist schon lange nicht mehr drin. Wird schwer, das wieder zu ändern. Aber wir dürfen nicht aufgeben!!!!

  191. @mcmurphy

    Ich bin derzeit grad im Urlaub in Makedonien und Griechenland…
    Zum einem hat die ganze welt ja den Albanern geholfen damals…nun wissen sie, das sowohl die Serben wie Makedonier recht hatten..
    Der Hass auf Moslems ist hier noch um einiges Größer als in deutschland!
    Und nun wird der Rest Europa belächelt…“wir haben es ja gesagt“
    Und wenn man Richtung Albanien fährt, hört man in jeder Kneipe pläne wie man wieder Asyl beantragt oder mit anderen Kriminellen Sachen im Westen zu Geld kommt.
    Auch ist seit Jahren bekannt,das die Albanische Mafia mit geldern aus der islamischen welt damals auch die Deutschen Medien bestechen konnten, für eine einseitige Berichtserstattung!

    Ich bin selber aus der Stadt aufs Land gezogen, damit meine Kinder nicht durch nicht Deutsch Sprechende Kinder in ihrer Entwicklung gebremst werden und damit meine beiden Mädels selber entscheiden können ob sie Mini rock tragen oder nicht!
    Selbst ich als Deutscher Südländischer Herkunft werde oft als Nazi beschimpft…
    Dazu muss ich sagen..ich bin KEIN NAZI!
    Kein Ausländerhasser!
    Kein Reiner Moslemhasser (es gibt vereinzelt Ausnahmen)
    Aber Islam Gegner aus Überzeugung und eigenen Erfahrungen!!

  192. Ihr laßt Euch an der Nase herumführen,
    diese Idee ist ganz und garnicht originär dem kranken Hirn eines Politfunktionär in Uniform geschuldet dem schlicht die Chuzpe, Kraft und Willen fehlt im Nationalstaat des deustchen Volkes für die Durchsetzung der Rechtsstaatlichkeit und seiner Souverenität zu sorgen. Die idee stamm vielmehr von einem gewissen – hier nicht ganz ungern als „tollen Hecht“ gefeierten – hessischen Innenminister namens Bouffier.

    Wenn das so weitergeht, dann kann der Ossipfaffe im Berliner-Reichstag „sein“ vom deutschen Vol gesponserte Drecksgrube von „Der Bevölerung“ in „Die Bevölkerung“ umwidmen. Die Frage die sich dann noch stellt wird lauten wer mit „bevölkerung“ gemeint ist. Da der „Künstler“ die Darstellung des Dreckkübels gerichtlich hat erschweren lassen hier ein Ausblick via Kunstfoto nebst wertvoller Beschreibung einer Pathologie:

    http://www.bundestag.de/kulturundgeschichte/kunst/kuenstler/haacke/index.html

  193. @Andre69 #246(20. Juli 2010 11:20)

    Dazu muss ich sagen..ich bin KEIN NAZI!
    Kein Ausländerhasser!
    Kein Reiner Moslemhasser (es gibt vereinzelt Ausnahmen)
    Aber Islam Gegner aus Überzeugung und eigenen Erfahrungen!!

    Dann bist Du genau richtig hier.

    Übrigens, meine Frau ist aus Rumänien und dort gibt es kein Musel-Problem.
    Hier in München schon eher, doch die Polizei achtet sehr genau auf dieses Völkchen. Bayern ist eben doch anders; bis auf wenige traurige Ausnahmen. Die Politiker haben eben die Hosen voll.
    Doch das schlimmste an Bayern ist das Schmierenblatt „Süddeutsche Zeitung“: ungenießbar, heuchlerisch und verlogen etc.

  194. Willkommen Andre69 !

    Es geht eigentlich nicht gegen Migranten und Moslems, auch wenn es vereinfachend oft so geschrieben wird.
    Es geht gegen Leute, die sich nicht integrieren wollen, weil so langfristig die europäische Gesellschaft zerstört wird.
    Das Volk der Juden zeigt in eindrucksvoller Weise, was mit einem passiert, wenn man seinen Staat verliert.

    Wir wehren uns dagegen, daß man uns unsere „Eigenheiten“ und unser Land nehmen will. Das ist Völkermord in einer anderen Variante.
    Es sagt keiner der Verantwortlichen, aber wer 1&1 überJahrzehnte zusammenzählt, kann zu keinem anderen Ergebnis kommen!
    Hier ist in gewisser Weise Angst die treibende Kraft.
    Wozu Angst Menschen „befähigt“ wissen wir auch!

  195. Ich dreh mich echt nur noch im Kreis…
    ich war damsls das einzige „Ausländerkind“ im KIGA und in der Schule..
    Schulabschluss-Lehre-Arbeitsleben usw usw..
    Also Integration wie es sein muss aus Überzeugung!

    Warum wird den Moslems der Rote Teppich ausgelegt???
    Sind die was besseres als zb.Spanier oder Chinesen?
    Ich kann echt nur aus den Erfahrungen vom Balkan warnen!!!!!
    Grade in England ist es Grausam!!
    Wenn es eine Art Wilders Partei geben würde, wäre ich das erste Mitglied!
    Diese Unterwanderung führt zu Großen Koplikationen bis hin zum Bürgerkrieg.
    Bürgerkriegsähnlich war es ja am Wochenende in England..Unfassbar!

  196. Unglaublich, wenn das keine bedingungslose Kapitulation ist, was dann.
    Die Türkisierung Deutschlands steht kurz vor der Vollendung

  197. Ich bezweifel eine hohe Verhaftungsquote von Türken durch Türken. Ich kann mir aber vorstellen, dass einige Informationen die jenen Türkencops dann leicht zugänglich sind, das organisierte Verbrechen bestimmt nach vorne bringt. Unterstehen diese Türkencops dann dem deutschen oder dem türkischen Polizeiapparat?
    Oder dem örtlichen Imam?
    Ich bin noch neu hier bei PI, aber wenn das hier in diesem Lande so weitergeht poste ich irgendwann wohl aus dem Ausland.

  198. #216 Cliff179 (20. Jul 2010 01:09) Das ist der absolute Wahnsinn, aber zumindest wird jetzt wohl die misslungende Integration weiter thematisiert.

    Jetzt sollte man allerdings die Lösung einer geordneten Rückführung ausformulieren.

    Möglicherweise als Petition ?
    @@@
    Ja, du hast recht, nun wird darüber wohl Klartext gesprochen werden müssen, ob der Eine oder Andere nun will oder auch nicht.
    Die sogenannte Meinungshoheit auf den Gebiet Zuwanderung ist wohl für die Rot-Grünen und Ähnlicher wohl weg. :mrgreen:

    Zuwanderungsstopp und Ausweisungen werden wohl sehr bald im Vordergrund stehen.
    An diesen Bericht, wird wohl kein Kelch vorübergehen.

    Gruß

  199. Ist die schlagende Polizei auf dem Foto in der Türkei in Aktion? Wenn es Ungeregeltheiten von Jugendlichen sind OK! Aber das könnte unsere Polizei auch – wenn man sie lassen würde.
    Wozu müssen die Türken kommen? Oder müssen die Türken die degenerierte Regierungselite beschützen, wenn die Volkswut noch grösser wird?

  200. #258 irene
    Ich glaube du hast den nagel auf den Kopf getroffen. Tuerkische Einheiten sollen muessen die Eliten beschuetzen weil sie der deutschen Polizei misstrauen

    Da streiten sich die Leut herum ob nun die Tuerkei in die EU soll oder nicht. Erdogan kann darueber nur noch muede laecheln.
    Erst schickt er uns sein teroristenpack und nun darf er ganz offiziell die Polizei uebernehmen.

    Ja merkt den in deutschland keiner mehr was?
    Also auslaendische Polizei soll hoheitliche Staatsaufgaben der BRD uebernehmen.
    na werden wir die wieder los und wieviele werden den ersten folgen?

    Klopf klopf am screen. Wacht doch bitte mal auf.

  201. Nach meiner ersten Empörung über diese Nachricht muß ich mich doch auch hier im Blog über manch einen Kommentar wundern, in dem dann von einem harten Durchgreifen der türk. Polizei gegen degenerierte „jugendliche“ fantasiert wird. Dass da ein fremder Staat ganz offiziell mit Hoheitsansprüchen auf fremden Territorium in Erscheinung tritt scheint nicht jeden PI-ler genauso zu erschüttern wie mich. Naja wenn das Volk es will dann sollen diese Okkupanten kommen, je offener diese Landnahme sich gestaltet desto besser. Mitlerweile hoffe ich aus tiefstem Herzen, dass die hier patroullieren (dann soll halt NRW als Worst-case-Anschauung dienen). Bin echt mal gespannt was man alles mit der Masse der Bevölkerung anstellen kann… Wenn dann noch nichts passiert, dann muß ich doch die ein oder andere Einstellung meinerseits überdenken … bis dahin
    „Es lebe das geheime Deutschland“

  202. #260 K. auf der Schanze (20. Jul 2010 17:30)

    Es ist doch ganz einfach. Die öffentliche Ordnung von „Migranten“ zerstören lassen und von Türken wiederherstellen lassen. Die Deutschen, genauer der deutsche Rechtsstaat hat keine interkulturelle Kompetenz, die werden gerade übernommen.

Comments are closed.