Gut, dass Maria Böhmer dazu einen Bericht zusammengestellt hat. Kurz zusammengefasst: Migranten sind immer seltener kriminell, und an dem, was nicht so gut läuft (z. B. Schule) sind wir Schuld. Prima, dann können wirs auch abstellen.

Der Spiegel schreibt:

Auf über 600 Seiten werden die faktischen Lebensbedingungen von Deutschlands Einwanderern dokumentiert. Von der Krippe bis zum Altenheim.

Das Papier offenbart das Versagen von Eltern, Schulen – aber auch der Integrationspolitik: So sind Migranten nicht häufiger kriminell als Deutsche, wenn sie einen sicheren Aufenthaltsstatus haben. Aber die Bundesregierung hat beim Bleiberecht noch keine langfristige Regelung gefunden. Und vor allem im Bildungsbereich ist die Lage von Einwanderern in Deutschland nach wie vor erschreckend. Die Zahl der Schulabbrecher ist unter Migranten noch gestiegen, sie sind fast doppelt so oft arbeitslos. Andere Ergebnisse machen Mut – immer seltener sind Einwanderer kriminell. Immer öfter werden sie beruflich selbst aktiv und gründen Unternehmen.

Obst- und Gemüsehandel, wie Herr Sarrazin schon sagte.

Kriminalität: Als hessischer Ministerpräsident machte Roland Koch (CDU) Anfang 2008 Wahlkampf gegen kriminelle Einwanderer – der Bericht der Bundesregierung zeigt, dass Migranten immer seltener kriminell sind. 1993 lag laut polizeilicher Kriminalstatistik der Anteil der „nichtdeutschen Tatverdächtigen“ noch bei 33,6 Prozent, 2009 hingegen nur noch bei etwa 21 Prozent. Der Bericht zeigt eines ganz deutlich: Wer sich in Deutschland nicht willkommen fühlt, wer keinen sicheren Aufenthaltsstatus hat, der wird häufiger straffällig. Einwanderer, die in Deutschland bleiben dürfen, sind nicht krimineller als Einheimische.

Aha. Wer sich nicht willkommen fühlt. Also sind wir selbst schuld, wenn wir abgestochen werden. Wir haben einfach nicht laut genug „willkommen“ gesagt! Was für eine Verhöhnung von Frau Heisig.

Sehr viele Frauen aus der Türkei und der ehemaligen Sowjetunion sind oft Opfer von familiärer Gewalt. Das haben mehrere Studien aus den vergangenen Jahren ergeben, die in dem Regierungsbericht ausgewertet werden. „Bei Gewalt in Paarbeziehungen fällt vor allem die hohe Betroffenheit türkischer Frauen auf, die deutlich über dem Durchschnitt der weiblichen Bevölkerung in Deutschland liegt“, heißt es dort.

Aber das nehmen wir hin. Das gehört doch zur türkischen „Kultur“.

Was sind die Lehren der Bundesregierung aus den Ergebnisse? Vor allem bei der Bildung und der Sprachförderung sieht Staatsministerin Böhmer Handlungsbedarf: Es müsse an Schulen mehr Sozialarbeiter geben, mehr Lehrer, die selbst aus Einwandererfamilien kommen. Außerdem müsse das letzte Kindergartenjahr verpflichtend werden, damit Migrantenkinder besser Deutsch lernen, forderte die CDU-Politikerin.

Integrationskurse, in denen Einwanderer seit dem Jahr 2007 verpflichtend Deutsch sowie die Grundlagen der deutschen Politik und Gesellschaft lernen, seien ein „großes Erfolgsmodell“. Dafür soll es noch mehr Geld geben: Böhmer kündigte zusätzliche 15 Millionen an.

Genau. Wir müssen nur mehr Geld geben. Dann klappt es auch mit der „Integration“.

(Spürnasen: Searcher und Mister Maso)

image_pdfimage_print

 

127 KOMMENTARE

  1. So sind Migranten nicht häufiger kriminell als Deutsche, wenn sie einen sicheren Aufenthaltsstatus haben.

    Und wenn sie keinen deutschen Pass haben, bekommen sie ihn spätestens nach dem ersten Knastaufenthalt. Der Komaschläger aus Köln darf sogar im Knast heiraten, damit wir dieses Talent nicht verlieren!

  2. Dieses Land kotzt mich mittlerweile so an, daß ich es nicht mehr in Worte fassen kann.
    Diese Volkszertreter werden den Dreck den sie verzapfen wohl niemals selbser fressen müssen.
    Dafür hat man ja das dumme Steuervieh !

  3. Trotzdem (mir war das schon einiger Zeit aufgefallen): Wie erklärt sich das Runtergehen des Anteils der Ausländer an der Kriminalität von rund 34% auf rund 21% in 16 Jahren? Ist das wirklich alles nur der Einbürgerungspraxis zuzuschreiben?

  4. Kann man diese Frau nicht aus dem Amt entfernen? Die Dame ist so teuer wie nutzlos. Herrje, Frau Böhmer, ich hoffe doch sehr, dass Sie mal ab und zu klammheimlich bei PI vorbeischauen.

    Haben Sie denn gar kein Schamgefühl, Frau Böhmer?

  5. 1993 lag laut polizeilicher Kriminalstatistik der Anteil der “nichtdeutschen Tatverdächtigen” noch bei 33,6 Prozent, 2009 hingegen nur noch bei etwa 21 Prozent

    Wie passt das zur Meldung letzter Woche das Immermehr MUSL: Jugentliche Gewalttätig werden ?

    Hat Frau Böhmer wieder erfolgreich GETÜRKT ??

  6. Bald werden wir es merken: Die Kriminalität von Deutschen wird drastisch steigen! Jedoch nicht von den nativen Deutschen, sondern von den sog. „Passdeutschen“ die übrigens meist Mohamen, Ali usw. heissen. Da kann man nichts machen.

  7. #2 terminator

    Einwanderugnspraxis: Denn wir haben jedes Jahr rund 100.000 Einbürgerungen, anfangs sogar 200-300.000. In 10 Jahren also rund 2 Million Einbürgerungen!!!

  8. Frau Böhmer, Sie sind eine Lügnerin…Ihre Aussagen stehen im absoluten Gegensatz zu den Ergebnissen der Kriminalstatistik des BKA.

  9. Was soll die Verarschung mit den „Nichtdeutschen Tatverdächtigen“?! 1993 gab es eben noch nicht „Freibier, ich meine Freipass, für alle“… Jeder weiß, wer hierzulande den Ärger macht.

    Am interessantesten, ist dass der Bericht von Bildungsbenachteiligung spricht, diese aber allein auf solche Familien bezieht, die zuhause nicht deutsch sprechen. JA VERDAMMT NOCH MAL, SIND WIR DARAN JETZT AUCH NOCH SCHULD?! Konsequent wäre die Aufforderung an alle Leute, die sich dauerhaft in unserem Land aufhalten wollen, doch mit dem Üben zumindest einmal in der Öffentlichkeit anzufangen. Hat irgendjemand schon solch ein Wort aus dem Munde eines etablierten Politikers gehört?! W

    ie soll ein Arzt einem Krebspatienten helfen, wenn ihm diese Diagnose bei Strafandrohung vor der Untersuchung verboten wird…?! 🙁

  10. Schaut der Dame oben mal genau ins Gesicht. Die Hackfresse dieser Maria Böhmer ist genauso blöd wie der Mist, den sie und Ihresgleichen verzapft.

    Lasst uns vornämlich versuchen eine Plattform zu kreieren, die vernünftig und somit für alle mit klarem Kopf wählbar ist, damit solche Leute nie wieder an die Schaltstellen dieser Republik gelangen können.

    Das Verfahren ist doch überschaubar. Jeder von uns hat eine Stimme, wir müssen die nur richtig einsetzen.

  11. #6 PeterSt
    Die Kriminalstatistik des BKA ist politisch nicht korrekt, daher zählt sie nicht.

  12. So sind Migranten nicht häufiger kriminell als Deutsche

    Könnte vielleicht daran liegen, dass ein türkischer Oppa in der Ahnenreihe reicht, um in Pro-Zuwanderungsstatistiken als „Migrant“ oder „Migrationshintergründler“ zu gelten und ggfs. als Positivbeispiel benutzt zu werden, während der türkische Oppa in der Verbrechensstatistik gaaaanz korrekt unter den Tisch fällt und dafür demonstrativ der inflationär verschenkte Deutsche Pass auf den Tisch geknallt wird.

    „Der deutsche Ali Ö. stach….“

    „Die im türkischen XY geborene Aygül Ö. wurde zu ersten moslemischen Ministerin…“

    Na?
    Wem fällt was auf?

    Statistiken zu fälschen passend hinzubiegen ist einfacher als einem Baby den Schnuller zu klauen.

  13. Moment mal gerade die „richtig“ Illeagalen die jederzeit abgeschoben werden können, begehen keine Verbrechen, ja sie belasten noch nicht einmal die Solidargemeinschaft, sondern werden häufig genug noch von windigen Geschäftemachern ausgebeutet.

    Außerdem sagt die Studie ja nur, dass die Zahl der Tatverdächtigen zurückgegenagen ist, könnte auch heißen, dass die Polizei schlechter, weniger ermittelt bzw. Migranten mit deutschem Pass nur noch als Deutsche gezählt werden.

  14. Irgendwie fühle ich mich total schuldig.:)

    Die Qualen die unsere Schätze in Deutschland durchleben müssen, sind ja auch wirklich unfassbar haarsträubend. Würde ich nichtmal meinem größten Feind wünschen 😉

  15. Die Böhmersche Gefreitin.

    Sie hält der Diktatur, dem Haß, der ausufernden tödlichen Gewalt und der Frauenfolter und dem Frauenmord die Steigbügel.

  16. @10 NDM

    Genau, verpassen wir schleunigst jedem Ali, Gürat und Mehmet einen deutschen Paß, ob er/sie/es will oder nicht und schon sinkt die Ausländerkriminalität, na:

    Auf Null!

    Herr Orwell, übernehmen Sie!!!

  17. Ach, unser Unternehmen hat jahrelang für ein grösseres Bundesland die Kriminalstatistik des zuständigen LKA ausgewertet.
    Jedes Jahr sind zwei Mitarbeiter einige Tage im LKA verschwunden und haben das Zahlenmaterial gemäss Anweisung „überarbeitet“.

    Jahrelang gängige Praxis, alles Schwindel.

  18. „Böhmer kündigte zusätzliche 15 Millionen an. “

    Das Geld kann man auch direkt verbrennen…

  19. Mehr Lehrer, mehr Sozialarbeiter, mehr Integrationskurse, mehr Wohlfühlkurse, mehr
    Dolmetscher, mehr dies, mehr das, mehr jenes, mehr, mehr, mehr.
    Deutschland ist ja ein reiches Land…blablablabla.
    Und wenn täglich über Gemeinden berichtet wird die kurz vor dem finanziellen Kollaps stehen, werden die steigenden Sozialkosten aufgeführt die natürlich nichts, aber auch gar nicht mit den Migranten zu tun haben.
    Ja, nee, die Erde ist übrigens eine Scheibe ;.)

  20. #17 Cliff179

    Wieso, ist doch anderer Leute Geld, das lässt sich doch leicht verschwenden.

    Ist übrigens „UNSER GELD“, das sie da gegen unsere Interessen einsetzt.

  21. Genau, nur mehr Geld ausgeben, dann funktioniert alles. Hat auch bei mehr Geld fürs Kinderkriegen funktioniert (allerdings nicht bei den Deutschen). Was hat dieses 600 Seiten dicke Machwerk wohl gekostet? Es ist wieder eine „Studie“, bei der schon von vornherein feststeht, was drinstehen muß. Und was sagt uns das ganze – nicht: „wer hats erfunden? – Die Schweizer“ sondern: „wer ist schuld – Die Deutschen“.

  22. Blödsinn! Glaube keiner Statistik, die Du nicht selber gefälschst hast 🙂
    Na ja – Integration fordert halt Opfer in der Bevölkerung.

  23. nenenenee,sie spricht ja nur von TATVERDÄCHTIGEN,also welche einer strafbaren Handlung beschuldigt werden.

    Ist er erstmals verurteilt,gilt er als TÄTER.Dies verschweigt uns aber Frau Böhmer.

    Besser gesagt,sie will uns weiter verblöden.

  24. Dieses Frau gehört nicht in die Politik, sondern in die Psychiatrie.
    Sie leidet an extrem starken Realitätsverlust.
    Die Dumm-Kanzlerin, der Dhimmi-Präsident und die politischen Kasperlköpfe verraten Deutschland.
    Was ist eigentlich mit Frau Heisig? ….. Suizid war das nicht. Anscheinend hat man Angst vor Ihrem Buch

  25. Und es gibt sie doch, die Schubladen in die man Menschen stecken kann.

    Frau Böhmer sieht für mich so aus, als wenn sie tatsächlich glauben würde, was sie sagt.

    Entschuldigung. War das jetzt Rassismus?

    Nein, kann ja nicht. Oder ist „Böhmer“ eine Rasse.

  26. Trotzdem (mir war das schon einiger Zeit aufgefallen): Wie erklärt sich das Runtergehen des Anteils der Ausländer an der Kriminalität von rund 34% auf rund 21% in 16 Jahren? Ist das wirklich alles nur der Einbürgerungspraxis zuzuschreiben?

    JA!

    Und es sind immer nur Türken, Araber und andere Orientalen oder habt ihr schonmal Kanadier, Schweden, Brasilianer oder Chinesen im Polizeiticker gefunden?

  27. Beim linken Schmierblatt Welt-Online geht es wieder bunt über unser islamisches Fussballtalent Mesut Özil her. Hier ist meine Meinung dazu:

    Bin ich froh das die BRD soviele gut integrierte Talente hat. Da das linke Hobby inkl. Sozialleistung, Kriminalität, Kriminalitätsbekämpfung, Gefängnisaufenhalt, Krankenhauskosten für Opfer usw. uns Steuerkartoffeln höchstens 160 Milliarden Euronen per anno kostet, lohnt es sich auf alle Fälle, dass ein paar von denen sogar Fußballspielen können. So, rechnen wir mal nach: Alle 4 Jahre eine WM-macht 640 Milliarden Kosten. 640 Milliarden geteilt durch ein Özil Tor und 3 Özil Assists = 4 Scorerpunkte. Sind pro Punkt wieder 160 Millarden Öcken. Falls Deutschland Weltmeister wird, kommen im Siegestaumel noch ein paar Steuererhöhungen. Mir macht dieses aber nichts aus. Dafür gehe ich gerne arbeiten. Alleine nur für die WM und ein paar Migrantentalente.

    Welt-Online: Ihr seid einfach nur bescheuerte Dhimmis.

  28. #16 BePe

    Der Berich in der JF stimmt. Ich kann bestätigen, dass es genau so gemacht wird. Der Trick ist Doppel- oder Einfachzählung.
    Das Verfahren wir jährlich, nach der politischen Lage bzw. der Farbe der momentanen Regierung, verändert und angepasst.
    Der Satz, traue keiner Statistik, die Du nicht selbst gefälscht hast…..
    hat für mich eine ganz besondere Bedeutung bekommen.

  29. Hier verwechseln in krimineller weil ideologieinduzierter Weise die Schreiberlinge im Zusammenhang mit dem Aufenthaltstitel&/Kriminalität Korrelation mit Kongruenz. Selbst Akademiker mit Failed-State Ausbildungsbackground sollte so Etwas nicht passieren.

    Peinlich,peinlich.

    Ich frage mich ernsthaft wesshalb und wofür die Partei einen Riesentross von beamteten Fachleuten bezahlen wenn mann sich durch die Hintertür NON-GOV Gutachten holt.
    Mag sein dass diese für ihre Begutachtungen eine Linie zur pertei bilden und bei offensichtlichen Rohrkrepierer/Fälschungsurteilen die Partei direkt damit in Verbindung gebracht werden würde ???

  30. Richterin Heisig hatte da aber ganz andere Erfahrungen.
    Aber die hat sich ja in einem Getreidefeld erhangen. – naja … später hing sie dann an einem Baum.
    Und die Berliner Leichensuchhunde hatten fünf tagelang Schwächeanfälle durch die Hochsommerhitze. Es stinkt in Deutschland zum Himmel!

  31. „So sind Migranten nicht häufiger kriminell als Deutsche, wenn sie einen sicheren Aufenthaltsstatus haben.“

    Glaub ich nicht !

    Außerdem was ist mit den Leuten mit Migrationshintergrund, die sind jetzt alle als Autochthone erfasst, oder wie ?
    Stimm es geht ja auch um Ausländer, und Passinhaber sind keine Ausländer mehr.

    Wichtig ist vor allem, dass sich auch die Universitäten öffnen, und Migranten auch ohne Abitur aufnehmen. Denn es geht doch um unsere Zukunft, und wer soll die ganzen Beamten bezahlen !

  32. Wie erklärt sich das Runtergehen des Anteils der Ausländer an der Kriminalität von rund 34% auf rund 21% in 16 Jahren?

    Ganz einfach:
    Ein Türke mit deutschem Pass ist ein Deutscher.
    Im Fall einer kriminellen Handlung steigt
    in der Statistik die Zahl der “ deutschen “
    Verbrecher.

    Sauerei. Kriminelle Statistiker.

  33. Jaja, so etwas nennt man zielgetriebene Wissenschaft: Erst werden die erwünschten Ergebnisse festgelegt, dann werden Belege konstruiert.

  34. Nicht-deutsche Tatverdächtige
    sind Ausländer, sprich Menschen
    ohne deutschen Pass…

    Deutsche Tatverdächtige sind z.B.
    Murat, Kemal, Ali und Jussuf…
    Sie haben einen deutschen Pass…

    Siehe auch Cem Özdemir,
    Bundestagsabgeordneter Bündnis90/Die Grünen: „Der deutsche Nachwuchs heißt jetzt Mustafa, Giovanni und Ali!”

  35. Wenn ich diese Schabracke Böhmer sehe, läuft es mir eiskalt den Rücken runter. Die ist nicht nur hässlich, sondern noch eine korrupte Lobbyistin und Schmierenkomödiantin.

  36. Ein Fussballspieler hat es mal aus Versehen formuliert:

    Man stopfe sich nur genug Sand in den Kopf!

    Schreibt E-Mails an die relevanten Politiker: z. B. Frau Merkel oder noch besser engagiert Euch in den Parteien.

    Bitte möglichst sachlich – an Frau Böhmer muss man wohl nicht schreiben – diese Dame ist wohl zur Gänze erkenntnisresistent :-((

    Bitte möglichst sachlich schreiben – nicht wie einige (verständlicherweise) frustrierte Kommentatoren dieses Bloggs – das diskreditiert nur unser Anliegen!

  37. #16 BePe

    Bei Licht betrachtet sind das erwachsene Männer nie aufgehört haben mit`m Ball zu spielen.
    Defacto Fakto völlig unwichtiger Kram, aber bei der Anzahl der ungelösten Aufgaben und offener Baustellen in unserem Land, gibt man dem Volk zur Beruhigung und Einlullung Brot und Spiele:

    Unzählige dröge Kochsendungen und WM auf allen Kanälen.

  38. #30 JFK
    „Außerdem was ist mit den Leuten mit Migrationshintergrund, die sind jetzt alle als Autochthone erfasst, oder wie ?“

    So ist es. Einfache Rechnung: Ich habe 10 Gewalttäter 1 Deutschen 9 Ausländer. Also 10% der Gewalttäter sind Deutsche 90% Ausländer. Ich bürgere 5 Ausländer ein. Was habe ich:
    60% deutsche Gewalttäter und nur noch 40% ausländische. Die Kriminalität der Deutschen ist signifikant gestiegen und die der Ausländer signifikant zurückgegangen. In 15 Jahren gibt es in Deutschland vielleicht gar keine Ausländerkriminalität mehr. Dann kann Frau Böhmer sich kräftig selbst auf die Schulter klopfen, denn das ist dann einzig und allein ihr Verdienst.

  39. Gebt allen Erdenbürgern einen deutschen Pass!!!

    1. Gibt es dann keine Ausländerkriminalität!

    2. Gibt es ein weltweites Grundrecht auf einen
    deutschen Pass!

    3. Dann gibt es weniger Armut auf der Welt,
    weil alle mindestens Hartz 4 bekommen!

    4. Das ist die deutsche Verantwortung – wegen
    diesen elendigen 12 Jahren mit dem östereichischen
    Besessenen.

    Am deutschen Wesen(Sozialsystemwesen) soll
    die Welt genesen!

  40. 1993 lag laut polizeilicher Kriminalstatistik der Anteil der “nichtdeutschen Tatverdächtigen” noch bei 33,6 Prozent, 2009 hingegen nur noch bei etwa 21 Prozent. Der Bericht zeigt eines ganz deutlich:

    …wer nen deutschen Pass hat, der taucht logischerweise nicht in der Kategorie “nichtdeutsche Tatverdächtige” auf. Und dank Rot-Grün reicht es ja aus hier geboren zu sein, um an einen dt. Pass zu kommen.

  41. In der Manheimer Neckarstadt wurden vor jahren räumlichkeiten angemietet, damit dort türkische frauen deutsch lernen (lesen und schreiben). später stellte sich heraus, dass sie dort türkisch lernten. alles finanziert mit steuermitteln.

  42. #38 Atheismus_ist_heilbar (07. Jul 2010 16:49)

    Gebt allen Erdenbürgern einen deutschen Pass!!!

    Genau… :mrgreen: :mrgreen:

    …und wenn irgendwo auf der Welt ein Krieg ausbricht oder eine Volksgruppe vertrieben wird, warens wieder die Deutschen und die Gutmenschen sehen sich in ihrem Hass bestätigt.

  43. „In der Politik passiert nichts zufällig. Wenn es doch passiert, seid sicher, dass es geplant wurde.”

    US-Präsident Roosevelt

  44. guckt euch mal an was im bundestag/landtag so angeht…da wird alles durchgewunken solange es positiv für islamisten ist..
    ( neinnein migranten aus nicht-muslimischen ländern sind da ausgegrenzt )
    wenn da mal einer was für deutsche tun will wird da mit buhh-rufen geantwortet!

    und wer isrt schuld ? WIR alle 4 jahre!
    wie ich schonmal erwähnte hindert uns keiner daran was anderes zu wählen…

  45. #2 terminator:
    >> Wie erklärt sich das Runtergehen des Anteils der Ausländer an der Kriminalität von rund 34% auf rund 21% in 16 Jahren? Ist das wirklich alles nur der Einbürgerungspraxis zuzuschreiben? <<

    Vergiss nicht, dass jeder Eingedeutschte in dieser Statistik quasi doppelt zählt: Vor 16 Jahren noch als Libanese eine Straftat begangen und gestern als Deutscher —> Er senkt also heute die Rate ausländischer Straftäter und erhöht gleichzeitig die sog. deutscher Verbrecher.

  46. Rauchen, Trinken, Fleisch essen, balld ist hier alles verboten, wenn wir uns nicht wehren!!!

    Die Diktatur der radikalen Biedermänner

    Der Erfolg der bayerischen Nichtraucher-Aktivisten ist nur die Momentaufnahme eines Megatrends: Überall in Europa sind Rauchbekämpfer, Alkoholgegner und Fleischhasser auf dem Kreuzzug. Mit der EU-Bürokratie können sie auf einen mächtigen Verbündeten zählen.

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,705051,00.html

  47. … hatte ich bereits im letzten Sarrazin-Thread geschrieben:

    Wenn die gerade in SpOn veröffentlichten Zahlen (zum Migrantenanteil) stimmen sollten, glaube ich nicht an einen auf nur 99 reduzierten durchschnittlichen IQ in Deutschland durch Migranten!
    (War früher ca. 102).
    Der müßte bereits deutlich niedriger liegen!
    Mit allen Konsequenzen zum zukünftigen Lebensstandard in Deutschland!

    🙁

    In den deutschen Großstädten sind die Konsequenzen zum niedriger gewordenen Lebensstandard durch Migranten schon klar erkennbar!

    Beispiel Berlin. Dort beträgt das durchschnittliche Jahreseinkommen in der Bevölkerung nur noch ca. 17.500 €/Kopf.

    Für die verbliebenden „Wohlhabenden“ eigentlich gar nicht so schlecht, wenn man von der höher gewordenen Steuer- Und Abgabenlast einmal absieht.
    Die Lebenshaltungskosten dort sind tlw. gesunken. Mieten, Kneipenpreise und Dienstleistungen gehören sicher dazu.
    Per Saldo verlieren aber die Leistungsträger durch die Entwicklung überdurchschnittlich!

    Im internationalen Vergleich der Lebenstandarde driften wir trotz unserer guten Exportleistungen immer mehr ab.

    Hauptsächlich wegen der Migranten!

    Schuld an dieser Entwicklung haben in erster unsere Politiker!

    Zuallerst Sozen, Grüne und Kommunisten.
    Die Unionsparteien sind denen aber bereits sehr dicht auf den Fersen. 🙁

    Fazit/Empfehlung:

    1.
    Wählt die Politiker-Flaschen ab!

    2.
    Schickt die Migranten ohne Asylrecht zurück in ihre Heimatländer.

  48. Ich schätze einmal, dass Frau Böhmer die Migranten auf einem anderen Planet meint!

    Der Regierungsbericht zu Migranten hat als Überschrift:
    WÜNSCH DIR WAS!

    Daran erkennt man, wie weit sich unsere Politiker schon von der Realität entfernt haben.

    So kann man, wie kleine Kinder, etwas was schlecht und negativ ist, sich selbst einredent für gut anschauen.

    Das nennt man:
    VOR DER VERANTWORTUNG DAVON LAUFEN!

    Schuld sind nicht die kleinen Leute,
    Schuld haben ganz alleine solche Menschen, wie Frau Böhmer an dieser unverantwortlichen Situation in unserem Land.

  49. Alle Zahlen, die aus der Politik kommen sind getürkt. Die Politiker glauben mittlerweile selbst an diesen Schwachsinn.
    Wir haben lt. Arbeitsamt ca. 3.8 Mio Arbeitslose……
    Real sind es aber über 15 Mio.
    Es wird seit ca. 20 Jahren a l l e s
    schöngeredet und getürkt, weil die Politik es für sich schönreden muß, da sie auf ganzer Linie versagt hat. Das gilt auch für Frau Dr. Böhmer…………..

    Nicht glauben – nur wundern.

  50. Die Böhmersche Gefreitin. :mrgreen:
    Trefflich, trefflich dieser Ausdruck.
    Auf den Punkt gebracht, jeder weiß was es nun geschlagen hatt.

    Was mir aber noch auffällt, immer wenn wer daherkommt und davon faselt “ Migranten sind nicht ehr kriminell als Einheimische“
    Das kann nur ein Archivstöberer sein, der einen Bericht aus den 70 igern Jahren gefunden hatt…..Gastarbeiter sind nicht mehr kriminell als Einheimische“, das kann ich bestätigen, dies galt auch bis Anfang der 80′ iger Jahre, aber nur für Gastarbeiter, die dann blieben, klar die sind ja auch nicht als Billigarbeiter gekommen sondern mit Werkverträgen die den Tarifen entsprachen, das wird zwar auch von so Manchen verleugnet, ist aber so.
    Das mit kriminellen Zuwanderer fing erst mit Asyl und fragwürdigen Familiennachzug an (Anwerbestopp 1973) ab 1980 in etwa, später ende der Achtziger wurde es in Sachen Asyl geradezu unerträglich und dies noch vor der Wiedervereinigung.
    Also, das ist die Wahrheit und nichts anderes, ich hoffe es lassen sich nicht allzuviele davon einseifen.
    Die Zuwanderung nach 1980 ist endlich mal genauer zu beobachten, man fasst es nicht, was da für Lügen erzählt werden, aus kriminellen, unerwünschten Scheinasylanten und Illegalen im Allgemeinen will diese böhmische Hexe( Gefreitin) willkommene legale Einwanderer machen.

    Die Frau gehört angezeigt, wegen übelster Volksverhetzung. 😈

    Gruß

    PS: Bitte nicht kotzen, nicht mal das ist diese Lügnerin wert. 😯

  51. Zum Lügen zu blöd – tolle Statisitiken. Genauso wie: Durch den Euro gab es keine Preissteigerung – lol – Facharbeiter und Ingenieursmangel – lol – und eine ganz tolle Statistik : Bei Tempo 200 passieren die wenigsten Unfälle in der Ortschaft 🙂 Richtig komisch das Püppchen

  52. Zahl der Intensivtäter verfünffacht – Jugendgewalt in Schleswig-Holstein nimmt weiter zu

    Die Jugendgewalt nimmt in Schleswig-Holstein weiter zu. Nach einem Bericht der Regionalausgabe Stormarn des Hamburger Abendblattes (Donnerstag-Ausgabe) hat sich die Zahl der jugendlichen Intensivtäter seit dem Jahr 2004 mehr als verfünffacht, von 164 auf 945 im Jahr 2009. Das ist das Ergebnis eines aktuellen Berichts, der in diesen Tagen dem Kieler Landtag vorgelegt wird. (Paid Content Abendblatt via Google News)

  53. So sind Migranten nicht häufiger kriminell als Deutsche, wenn sie einen sicheren Aufenthaltsstatus haben.

    Wenn man dem Messerstecher das Bleiberecht schenkt, dann benimmt er sich, weil er keine Angst mehr haben muss, abgeschoben zu werden? Ist das logisch?

  54. Zum Bleiberecht: das der mit Visum ausgestattete IT-Inder oder Korea-Ingenieur weniger mit dem Messer zusticht, als der geduldete oder illegale Islamisten-Libanese hat wohl eine ganz andere Kausalität.

  55. Die oberdreistigkeit erlaubt sich der dlf, der von deutschstämmigen Jugendlichen.

    Deutschstämmig im eignen land.

    Das muss man sich mal vorstellen, als ob es sich hier um einen zusammengewürfelten haufen handelt, der dieses gebiet sein jahrtausenden bewohnt.

    Vietnamesen gehören in vielen Schulen zur Spitze
    Türken gelten weiterhin als Risikogruppe

    Und dann behauptete der dlf, die ausländischen jugendlichen wären „benachteiligt“, aber es werden wieder alle in einen topf gerührt, damit man nicht sofort auf die türkisch-arabischen herrenmenschen kommt.

  56. #51 Stolze Kartoffel:
    >> Wenn man dem Messerstecher das Bleiberecht schenkt, dann benimmt er sich, weil er keine Angst mehr haben muss, abgeschoben zu werden? Ist das logisch? (+ #52) <<

    Dieser o.g. Zusammenhang der Bömerschen Gefreitin hat mich auch mächtig echauffiert. So sehr sogar, dass ich bisher sogar zu wütend deswegen war, um darüber was Gescheites schreiben zu können.
    .
    Danke, dass Du es hier so schön einfach auf den Punkt bringst!

  57. So sind Migranten nicht häufiger kriminell als Deutsche, wenn sie einen sicheren Aufenthaltsstatus haben.

    Achsoooooo. Na dann ist es doch ganz einfach. einfach jedem auf zuruf den Deutschen Pass zuschmeißen, so wird auch aus dem Berufsverbrecher im Handumdrehen ein braver Steuerzahler. Häte man auch früher drauf kommen können.
    Gut das wir Nazi-Kartoffeln immerhin noch unsere unbestechlichen Qualitätsmedien haben, die solche einfachen Lösungen geschickt und unauffällig in Nebensätzen unters volk mischen. Na klar, liegt alles an uns, wir bürgern die Schätze nicht schnell genug ein. Danke liebe unabhängige Spiegel-Journalisten für den tipp.

  58. Noch sone Kandidatin für Erlebnisreisen ohne Rückfahrkarte nach Afganistan und auch noch zuviel Saft auf der Hüfte passt genau ins Klischee.

  59. Das Erstaunlichste ist, dass auch diese Frau in der C*DU ist. Wenn ich die Meldungen der letzten Wochen geistig vorbei ziehen lasse, dann fällt auf, dass es deutlich mehr Horrormeldungen aus den Reihen der C*DU gab, als von den anderen Parteien – trotz der Roths, Ströbeles und Edathys. OK, immerhin gab es mit Marc Doll eine positive Ausnahme. Das mit der C*DU ist auch deshalb so frustrierend, weil diese mal konservativ und christlich war – und eigentlich auf unserer Seite sein sollte.

  60. Wisst ihr…diese Böhmer schaut aus als wäre ihre weiche Birne noch weicher geworden…..Die Frau hat doch keine Ahnung was da draußen vor sich geht….

  61. „Der Spiegel“ Nr. 27 vom 5.7.2010 meldet auf Seite 113: „Ramadan gefährdet Ungeborene – Schwangere Musliminnen, die während des Ramadan fasten, haben ein erhöhtes Risiko, Frühchen mit geistigen Behinderungen zur Welt zu bringen.“

  62. Es wäre einmal gut zu Wissen, wie es sich denn mit den Migranten aus den Türkisch/Arabischen/Islamischen Kulturkreis verhält.

    Warum werden alle Migrationshintergründe in einem Topf zusammen geschmissen.

    In einem solchen Fall, verschleiert und verfälscht man sozusagen den ganzen Bericht und außerdem tut man den bei uns integrierten Mitbürgern Unrecht.

    Das will man scheinbar so nicht veröffentlicht haben, weil sich dann die Türken und Araber oder Muslimen angeblich diskriminiert fühlen.

    Das wäre aber in diesem Fall unbedingt von äußerster Wichtigkeit, da es der Wahrheitsfindung dient. Alles andere ist nur eine Verfälschung und dient als Berichtsbrei der Irreführung dient und nicht der Wahrheit.Außerdem sollte man diesen Bericht, nicht noch als gelungenes Werk der Öffentlichkeit präsentieren, da er so nicht der Wahrheit entspricht und infolge dessen ein manipulierter Bericht ist.

  63. Die wirkliche Frage ist, fuer wen sie solche Studien durchfuehren und fuer wen sie diesen Irrsinn drucken.

    Sie selbst wissen ganz genau was sie tun und was in Deutschland los ist.
    In der Politik gibt es keine zufaelle oder nichtgewollte entwicklungen. Sie haben die besten wissenschaftler, volkswissenschaftler der Welt die man fuer Geld kaufen kann. Sie wissen ganz genau was sie tun.

    Ich koennte mir nur vorstellen das sie absichtlich buergerkriegsaehnliche zustaende herstellen wollen, damit das Land ins lebensgefaehrliche kaos stuerzt.
    Warum? Nun ich vermute das wenn das Land im kaos versinkt dann nimmt der Mensch liebend gerne jedwede hilfe an die er bekommt und ist dann auch wieder bereit einem Fuehrer zu folgen.
    Hat schon mal funktioniert6 damals 1930

  64. Unverständlich
    Ich kann die unentwegte Anführung einer vorgeblichen Benachteiligung nicht nachvollziehen. Den Kindern der Migranten stehen die gleichen Schulen zur Verfügung, die gleichen Quellen und Lehrmittel.

  65. Das war verkehrt:

    Hallo, #63 ich bin dagegen!

    der tagesspiegel schreibt heute, welche kinder 1. sehr gut und welche 2. sehr schlecht in der schule sind:
    1. die vietnamesen,
    2. die türken.

    Wenn schon kontrolle, dann bitte auch korrektur.

  66. Wer bin ich:
    Ossitante nach der Wende in einer Kneipe aufgegabelt und gefragt ob sie Bock auf´n Mandat hat. Danach nicht mehr losgeworden weil se´sich´s häuslich eingerichtet hat ?
    Qualifikationen ? Ähhhhhhh…

    ????

    Eine seltsame Arbeitsauffassung macht sich in diesem Amt breit. Der verhinderte Laschet hatte da ja auch seine Ticks in seinem eigens kreierten Allimentierungsministerium (DANKE CDU !) . In erster Linie sollte es nach allgemeinem Verständnis hierbei darum gehen deutsche Interessen zu vertreten und damit die Einwanderer zu fördern die sich entsprechend integrieren können und wollen – und die dieses Land braucht. Der Rest müßte durch den Amtsträger bereits im Interesse Deutschlands und der Integrierten beseitigt oder geführt werden.
    Primär durch Ausweisung/Rückführung und nicht durch statistische kreative Schildbürgerstreiche nebst Bezahlung überteuerter Gefälligkeitsgutachten. mannomann dat is echt ne Wucht.

    PS: Ganz autobahnmäßige Zahlen gibt es beim Statistischen Bundesamt (auch mit Vorsicht zu genießen aber immerhin).
    Wenn dort der Mikrozensus 78% der Türkenmigranten als „OHNE AUSBILDUNG/SCHULABSCHLUSS“ und nur 2%
    mit akademischen Abschluß (Hochschule/Fachhochschule)ausweist dann sollte doch klar sein Wer oder Was das Problem ist und warum „Spätaussiedler“ zur Kaschierung benutzt werden.

    ANTWORT: Unsere verorgtheitsgeilen Politclowns die zum Schaden des Systems agieren und möglicherweise psychische Anomalien aufweisen und statt Amttitel besser Therapie erhalten sollten. Hündisches Verhalten mag ja beim Psychater aufder Couch normal sein, aber umgekehrt ???

    Das Böhmersche Amt zwecks Ihrer Allimentierung als Ostfeigenblatt ist in der praktizierten Form so überflüssig und schädlich für Inn- wie „gute“ Ausländer wie eine Furunkel am Arsch eines Piloten der ein Flugzeug namens Deutschland fliegt und dessen fracht souialer Frieden und Wohlstand für alle heißt.

    Im Buch der Schildbürgerstreiche muß ein weiteres Kapitel hinzugefügt werden und ich frage mich ernsthaft wann Hochverrat eigentlich beginnt.

  67. Es ist bekannt, daß es beim Spiegel etliche Experten für Zahlenexegese gibt, die aus einer Korrelationsmatrix in Verknüpfung mit redaktionellen Vorgaben erstaunliche Phantasieprodukte erzeugen, die sie dann als wissenschaftliche Expertise auf Hochglanzpapier unters Volk bringen. Die Böhmer mit ihrem eklig-blöden Backpfeifengesicht ist natürlich immer froh, wenn ihr irgendein Schmonzes zum Ablesen vorgelegt wird, damit sie nicht nachdenken muß.
    Weder die 3.70 für den Spiegel noch die fünf Minuten TV-Zeit, um Böhmers Blödsinn zu hören, sind vertretbare Ausgaben.

  68. Ich kann das Gesicht dieser Frau schon nicht mehr sehen.

    Ich kann mir nicht helfen, es kommt mir immer so dumm und blöd vor.

    Wie ist es nur möglich das sich Frau Merkel eine solche Mitarbeiterin hält?

  69. Böhmer ist nur eine Marionette der lukrativen Zuwanderungsindustrie, der sie weitere 15 Milliarden in den Rachen schmeißt.
    Im Hintergrund halten andere Kräfte die Fäden im Spiel, eine international organisierte skupellose Mafia, mit Verbindungen in die deutsche Politik, die mit dem Verschieben von Billigarbeitskräften, von Kontinent zu Kontinent, Milliarden Profite macht.

  70. 1993 lag laut polizeilicher Kriminalstatistik der Anteil der “nichtdeutschen Tatverdächtigen” noch bei 33,6 Prozent, 2009 hingegen nur noch bei etwa 21 Prozent

    Wenn die alle deutsche Pässe bekommen

    -Kein Wunder.

    So kann man auch Probleme lösen 😉

  71. der Bericht der Bundesregierung zeigt, dass Migranten immer seltener kriminell sind. 1993 lag laut polizeilicher Kriminalstatistik der Anteil der “nichtdeutschen Tatverdächtigen” noch bei 33,6 Prozent, 2009 hingegen nur noch bei etwa 21 Prozent.
    ——————————————–

    Ist doch klar, wenn Deutschland wie im Karneval Kamelle geschmissen werden mit den deutschen Pässen umgeht, haben wir doch nur noch Pass-deutsche. Die wahren Prozentzahlen
    sind in Wirklichkeit viel höher geworden.

    Verarschen können wir uns selber.

  72. klasse. mit so einem einfachen weltbild können wir noch allemal konkurrieren.

    wie wärs mit:

    mohammedaner weltklasse
    europäer scheisse?

    oder überanstrengt das schon unsere heile-welt-politiker? manchmal glaub ich es.

    ich habe im laufe meines lebens einige kennengelernt und glaubt mir, einige hätte ein zweisatz restlos überfordert.

  73. Hat Frau Böhmer versagt?
    Nach Jahren ihrer Wirkungstätigkeit immer noch Probleme!
    Da muß sie doch versagt haben! Oder?

  74. Der Regierungsbericht zu Migranten hat genau den gleichen Wert wie die Arbeitslosenstatistik. So lange zurechtgeschustert, geschönt und verfälscht, bis ein Ergebnis rauskommt, das nicht ganz so zum kotzen aussieht wie die Realität.
    Wenn Frau B. dann auch noch die These aufstellt:

    Wer sich in Deutschland nicht willkommen fühlt, wer keinen sicheren Aufenthaltsstatus hat, der wird häufiger straffällig.

    dann sollte sie sich mal Gedanken machen, was die Deutschen wohl machen, wenn sie sich in Deutschland nicht mehr willkommen fühlen.

  75. An Columbin:

    Hmm… wäre eine Überlegung wert.
    Wo im Münsterland ist denn Euer „Hauptsitz“?

  76. #2 terminator (07. Jul 2010 16:05) Trotzdem (mir war das schon einiger Zeit aufgefallen): Wie erklärt sich das Runtergehen des Anteils der Ausländer an der Kriminalität von rund 34% auf rund 21% in 16 Jahren? Ist das wirklich alles nur der Einbürgerungspraxis zuzuschreiben?
    —————————

    nein, nicht wirklich.

    einbrüche einer tschetschenenbande in meiner umgebung, an die zwanzig häuser aufgebrochen, obwohl bewohner anwesend, ein wunder gottes, dass es keiner bemerkt hat und abgestochen worden ist.

    am nächsten tag geh ich mit hund gassi, kriminaler steht vor einem haus, dazu polizei, ich natürlich neugierig und kommunikativ, gespräch mit kriminaler.

    es rätsels lösung: alle 20 einbrüche werden als ein einziger in der statistik geführt.

    bei sachbeschädigung, obwohl man weiss, wer es war, wird gar nicht erst amtsgehandelt.

    ein paar tausend euro schaden an einem auto gelten dann als nicht amtshandelsnötig.

    grund: weisung von oben.

    fazit: frustrierte, verärgerte bürger, in der nächsten wahl rechts fpö wählend. weiters: frustrierte polizei. gewerkschaftswahlen polizei: rechtswähler.

    überigens, seit die wienwahlen 10.10 ins haus stehen, reagieren verwaltung in blitzeseile, drei beschwerden heute abgeschickt, auf alle drei innerhalb von stunden wurde reagiert.

    früher hätte man sie nicht einmal beachtet.

    liebe deutsche, ich gönne euch von herzen einen art strache, fpö oder bzö, die rote fraktion in wien bibbert um ihre pfründe. hach, ist das schöööööööööön 🙂

  77. „Die Gemeinde prüft, ob sie gegen die Kameras (offenbar im öffentlichen Bereich!) vorgehen kann.“

    Inzwischen gibt es ein Gerichtsurteil, das selbst Videos „im Haus!“ als nicht zulässig erklärt!
    Aber dies war ja ein Beweis für die Lügen von Entreicherern! – Deshalb – ungültig!
    Eben ganz rechtsstaatlich!

  78. „ 1993 lag laut polizeilicher Kriminalstatistik der Anteil der “nichtdeutschen Tatverdächtigen” noch bei 33,6 Prozent, 2009 hingegen nur noch bei etwa 21 Prozent. “

    Wenn wir den restlichen 21 Prozent auch noch die deutsche Staatsbürgerschaft verpassen, haben wir das Problemchen schon gelöst. Alle fassen sich bei den Händen, singen, und haben sich ganz doll lieb. Das ist die Welt der Maria Böhmer.

  79. Und deswegen ist DER SPIEGEL auch eines der gefährlichsten Hetzblätter in Deutschland. ab und zu mal ein kleiner Alibi-Artikel, wo dem Schein nach ein ganz bisschen deutsche Interessen vertreten werden, was aber nicht ins Gewicht fällt (unwichtige Themen usw.) und dann hauen sie in schöner Regelmäßigkeit wieder sowas raus, manchmal primitiv, manchmal etwas subtiler wie hier:

    So sind Migranten nicht häufiger kriminell als Deutsche, wenn sie einen sicheren Aufenthaltsstatus haben.

    m.m. hat es dieser Satz wirklich in sich, weil erstens etwas als Tatsache verklauft wird, was erstmal zu überprüfen wäre und zweitens enthält es ja im Prinzip die Aufforderung, bzw Aussage, einfach an möglichst viele ohne groß Trara den deustchen Pass zu verteilen, denn das ist ja, wie uns dieser Satz so schön unauffällig noch mitgibt, die Lösung der Probleme mit kriminellen „Ausländern“. (bzw. Türken).

  80. #74 potato
    Solange die ehemalige FDJ-Sekretärin für Agitation und Propaganda immer wieder gewählt wird, bewegt sich Deutschland auf eine DDR II zu: Statistikfälschungen und Verfälschungen von Tatsachen waren in der DDR an der Tagesordnung und unter Merkel läuft es genau so. Schließlich hat sie es so gelernt und ihr Personal hat deswegen auch keinerlei Hemmungen.

  81. #7 Chessie (07. Jul 2010 16:10)

    Das liegt allein nur daran, daß die inzwischen die deutsche Staatsbürgerschaft aufgezwungen bekamen.
    Nun fallen sie in den Kriminalistiken der „Migranten“ raus und dafür werden die Straftaten den Deutschen zugerechnet.

    Ist ne ganz einfache Milchmädchenrechnung.

  82. #32 Morologe (07. Jul 2010 16:37)

    Der Berich in der JF stimmt. Ich kann bestätigen, dass es genau so gemacht wird. Der Trick ist Doppel- oder Einfachzählung.“

    Und im Fall der 30 Migranten die in Hamburg Polizisten angreifen und verprügeln, was ja eigentlich als 30 Straftaten da ja 30 Straftäter beteiligt waren gezählt werden müßte, in der politischen Märchenstatistik der Böhmer 1 Straftat mit 1 Täter? Und schon klappt es mit der sinkenden Kriminalität. 😉

  83. Was heißt hier Migranten?

    Österreicher, Schweizer, Spanier, Italiener, Irländer, Franzosen, Engländer, etc.

    Bitte um genau Definition!

  84. Nun die LRG s sitzen wie damals Adolf im Bunker und träumen von Wunderwaffen. Träumen sie nur, oder haben sie wirklich welche?

    Ja.Die Trägheit der meisten Menschen in der BRD! Solange es Fußball im Fernsehen, DSDS etc und ein Bier im Kühlschrank gibt, ist alles in Ordnung.

    Wir lassen uns doch kleinmachen. Sei es, das wir unsere Kreuze in Schulen und Kindergärten abhängen oder uns den islamischen Essengewohnheiten unterwerfen.

    Gibt es mal eine Demo für unsere Sachen, kommen mit Mühe 150 Mann bundesweit zusammen. Hebt in Frankfurt der führende Muslim die Hand, stehen gleich 2000 Mann am Rathaus.

    Solange ihr nur hinter dem Pc sitzt, wird sich nichts ändern. Wer sagt denn, das Pi nicht ein vom Verfassungsschutz oder einer anderen Behörde installiertes Ventil ist, damit ihr euch abreagieren könnt, und nicht real aktiv werdet?

    Rafft euch endlich auf und tretet Vereinen und Verbänden bei. Damit es Demos gibt, auf denen man einer Frau Böhmer entgegenruft: So nicht!

    Hier etwas über Frankfurt: http://www.die-gruene-pest.com/showthread.php?t=44924

    Tretet einer Partei bei, den Pi Gruppen oder Pax Europa.

    bpeosthessen@ymail.com

  85. #99 20.Juli 1944

    Ein Beispiel: Die Raucher hätten das totale Rauchverbot in Bayern abwenden können wenn alle Raucher zur Wahl gegangen wären, aber selbst dazu bekommen die Leute nihct den Hintern hohc. Unbd jetzt jammern die Nichtwähler-Raucher das sie in ihrer Stammkneipe nicht mehr Rauchen können. Was will man da noch zu sagen. 🙁

  86. Sehr viele Frauen aus der Türkei und der ehemaligen Sowjetunion sind oft Opfer von familiärer Gewalt. […] “Bei Gewalt in Paarbeziehungen fällt vor allem die hohe Betroffenheit türkischer Frauen auf, die deutlich über dem Durchschnitt der weiblichen Bevölkerung in Deutschland liegt

    Und daraus folgt:
    die Türkei ist ein Land der ehemaligen Sowjetunion

    echt … das ist mir jetzt völlig neu

  87. Lustig sind die schon: rund 50% der muslimischen Zuwanderer wurden eingedeutscht. Jedes deren Verbrechen wird dann den Bio-Deutschen zugerechnet. Je mehr die eindeutschen, desto weniger Verbrechen begehen die Zuwanderer und deren Abkömmlinge. Würden am ende alle eingedeutscht, sagt die Integrationsministerin, die Zuwanderer sind gewaltfrei und nicht mehr kriminell, nur die Deutschen sind kriminell…

    Andererseits sagen die uns doch immer, es werden keine Statistiken nach herkunft geführt und jetzt erzählt uns diese Lügentante genau das Gegenteil….

  88. Es müsse an Schulen mehr Sozialarbeiter geben,

    Vorbild Bremen: die tun wirklich alles für den Erfolg der Schüler – viel mehr als Bayern
    Gesamtschulen, KiTas, Multikulti-Quoten und die Senkung von Abi-Standards …

    wieso ist Bayern trotzdem im Vergleich besser, wenn deren System soooooooo viel schlechter ist ???

    nach dem Motto:

    Schon dreimal abgeschnitten und immer noch zu kurz – – –

  89. Wer soll sich denn in Deutschland nicht willkommen fühlen Frau Böhmer?? Hier gibts doch Geld ohne Ende, ohne jede Anstrengung, ohne jede Arbeit, ohne jedes Zutun!!

    Hartz IV, Elterngeld, Kindergeld, Kitakosten, die Wohnung/Nebenkosten werden bezahlt, hier ists ja wie im Paradies, nur die 72 Jungfrauen müssen die sich noch selbst verdienen….

  90. # 71 Gottfried von Buillon..

    Scheinbar machen die das ganze Jahr Ramadan, die sind doch alle geistig minderbemittelt…

    30% der Türken in Deutschland sind Analphabeten, 78% haben keinen Beruf erlernt…

  91. Habe neulich die Böhmer in einer Talkshow im WDR gesehen.
    Dort sprach sie über Migranten, wie eine Grundschullehrerin über ihre Erstklässler.

    Sie verharmloste, nahm die Beschützerrolle ein und und lobhudelte die Integration.
    Es gäbe zwar auch Schwierigkeiten bei der Integration, aber die könne man mit gutem Willen, viel Geld für Förderprogramme und noch mehr guten Willen der Deutschen, sicher mit ihren „Kindlein“ lösen.

    Die Frau ist die Personifizierung von Ignoranz, Naivität und Dummheit.

    So eine dürfte wirklich nur Grundschullehrerin oder Erzieherin im Kindergarten sein, aber bestimmt nicht Beauftragte für Integration.

  92. Diese Böhmer sieht nicht nur saudumm aus, sondern ist offenbar noch dümmer und blöder, als der Menschheit zugestanden werden dürfte. Kunststück, dass sie sich bei den vielen Inzestgeschädigten muselmanischen Idioten wohlfühlen muss.

  93. Gefunden bei Yahoo Nachrichten.

    Aufgrund spezieller Abkommen Deutschlands mit der Türkei, Tunesien und Marokko sind Familienangehörige von in Deutschland arbeitenden Türken, Tunesiern und Marokkanern, die im Heimatland verblieben sind kostenfrei bei der jeweiligen deutschen Krankenkasse mit versichert.
    Bei türkischen Staatsangehörigen richtet sich der Personenkreis der anspruchsberechtigten Angehörigen nicht nach deutschem, sondern nach türkischem Recht und deshalb nicht nur auf die Ehepartner und Kinder (wie bei uns), sondern darüber hinaus auch auf Eltern, Geschwister und sonstige Angehörige !
    Angesichts der hohen Zahl türkischer Landsleute in Deutschland handelt es sich hier sicherlich nicht um eine kleine Summe, die alljährlich aus dem Solidartopf der gesetzlichen Krankenkassen in die Türkei überwiesen wird.
    das ist Hochverrat ein politisches Verbrechen.

  94. In unserer sozialistischen Multikultidiktatur traue ich schon lange keiner Statistik mehr.

    Kleiner Buchtipp:
    So lügt man mit Statistik – von Walter Krämer.

  95. Das, was Oma Böhmer „ihren“ Bericht nennt, hat der Büttel der Staatsratsvorsitzenden -der Graue Wulff- doch schon vor drei Tagen zum Besten gegeben.

    Welch Zufall im Hause der C*DU.

    Wir nähern uns nicht Täterä-Zuständen an, wir haben sie schon. Gleichschaltung der Medien, massives Besoffenmachen der Bevölkerung mit Ablenkungsereignissen (WM), die dann auch noch als Multi-Kulti-Erfolg verkauft werden, Schulterschluss mit Islamisten und Scheindemokraten (Erdogan), das Abstrafen Andersdenkender mit Mitteln der sozialen Vernichtung (Eva Hermann pp.),das Gewährenlassen und das Verharmlosen und Instrumentalisieren von politischen Schlägertrupps (Linkspöbel) in SA-Manier und nicht zu vergessen, der subtile Antisemitismus, der immer öfter Partei für islamische Menschenrechtsverletzergruppen und -staaten unter dem Vorwand des freundschaftlichen Rates an Israel ergreift.

    Die C*DU ist eine antidemokratische Gruppierung geworden, die nichts -aber auch gar nichts mehr- mit der einstigen Partei von Konrad Adenauer zu tun hat.

    Sie ist gefährlicher als der gesamte politische Linkspöbel, weil sie sich politisch nicht oder nur wenig Gebildeten gegenüber tarnt. Das fängt schon beim Namen an. So oder ähnlich kamen 1933 -leise- die Nazis daher.

    Für mich eine absolute Pflicht vor der Partei der FDJ-Propaganda-Sekretärin zu warnen, wo es nur geht.

    Wenn ich daran denke, dass ich diese Politkriminellen immer wieder meine Stimme gegeben habe und einen Aufstieg dieses DDR-Hosenanzuges mit verursacht habe, bin ich von mir selbst angewidert!

  96. #107 Heinz (07. Jul 2010 22:52)
    Das war hier schon einmal ausgiebig Thema!
    Es wird noch besser:
    Wir bauen denen sogar Universitäten in der Türkei.
    Mal googlen, dann kann man sogar den Staatsvertrag als PDF herunter laden.

    Warum auch nicht? Schließlich hat die Türkei ja auch ihr Sozialamt nach Deutschland ausgelagert.

  97. #110 Heinz (07. Jul 2010 22:52)

    Was glaubst Du, warum wir nun 15,5% Krankenkassenbeiträge sowie eine, nach oben offene!, Kopfpauschale zahlen müssen?

    Na?
    Hat wer einen Verdacht?

  98. Und trotzdem tischt man uns immer wieder das Märchen auf, dass wir Zuwanderung dringend brauchen. Anscheinend braucht doch niemand die Zugewanderten, jedenfals nicht zum arbeiten. Wozu also Einwanderung? Zum Sozialkassen plündern, damit man den Konsum anhebt. Natürlich auf Kosten des dummen Michel. Demnächst steigen die Krankenkassenbeiträge. Einen Grund kann ich mir denken.

  99. zubächst einmal, schade, Deutschland ist besieged! Aber Sie haben gegen Spanien auch nicht die Leistung abrufen können, die gegen Argentinien so schön anzusehen war.

    @heinz

    ich wußte nicht, das es auch bei den anderen Ländern so sit, nur von der Türkei wußte ich das. Es ist ein Skandal und ich bin sicher, das die extrem überweigende Mehrheit der Deutschen doch recht empört wäre, wenn sie wüßten, wen wir hier alles mitversichern! es ist eigentlcih wirklich nicht zu fassen! kostenlos mitversuchert! der halbe nahe Osten, gehts eigentlich noch? Wir müssen genau diese Tatsache viel mehr an die große Glocke hängen, das soll jeder wissen!!! Wir zahlen uns hier den Arsch ab, damit die HErrschaften kostenlos versuchert sind!!! Es soll jeder wissen!!! In jeden Foren-Beitrag, wo es auch nur annähernd um unsere Schätze geht muss das verbreitet werden, am besten sachlich und informativ, die Deustchen sind ja sehr duldsam, aber ich glaube das diese Information, wenn sie wirklich breit publik wird, Sprengkraft hat!

  100. #116 buttergemuese (08. Jul 2010 00:41)

    @@
    Ja, wenn auch die böhmerischen Gefreiten* endlich mal als Solche erkannt werden.

    Aber nur dann..? 😈

    Gruß

  101. Es kanallt sowieso bald, wenn die Blase platzt und die Integrationsindustrie, nebst Sekretäre platzt und der Staatsanwalt vor der Türe steht.. 😯
    Gruß

  102. Und wenn ich bedenke, daß wir hier etwa 1% der Bevölkerung darstellen und sich ansonsten in Deutschland nichts, aber auch gar nichts rührt, wird mir speiübel.

  103. Diese Apparatschiks mit gutmenschlichem Heiligenschein werden dafuer hochbezahlt deren Volk systematisch zu beluegen, betruegen und hinters Licht zu fuehren, und das finde ich schlichtweg PERVERS.

  104. Und keiner hat es bemerkt. Die Bezeichnung „Migrant“ hat sich auf den Blog schon eingeschlichen. Die Integrationsministerin redet doch nicht von zugewanderten außerhalb des Islam und der türkisch arabischen Kultur. Denn diese Zugewanderten sind ja auch nicht das Problem. Und so verwendet man immer häufiger das Wort „Migrant“ auch auf diesen Blog und wirft alle in einem Topf. So könnte man als außen stehender den Eindruck gewinnen, man hätte generell was gegen Ausländer, zugewanderte oder „Migranten“. Vielleicht habe ich auch nur den Eindruck, dass „Moslem, Islam“ schleichend durch „Migranten“ ersetzt wurde.

  105. #120 what be must must be (08. Jul 2010 07:32)

    Und wenn ich bedenke, daß wir hier etwa 1% der Bevölkerung darstellen und sich ansonsten in Deutschland nichts, aber auch gar nichts rührt, wird mir speiübel.

    ——————————————–

    Na ja, der Anteil latenter Gleichgesinnter dürfte in der Bevölkerung wesentlich höher als 1 % liegen.

    Das Problem scheint zu sein, daß die MSM, Politiker und Gutmenschen breite Schichten in der Bevölkerung für blöd verkaufen.

    Das wirkt sich leider negativ im Wahlverhalten aus.

    Für mich ist PI ein Beitrag dazu, allmählich aufzuklären.

  106. #123 mjansens (08. Jul 2010 11:12)
    ————————————-

    Mein Beitrag zur Definition für Migranten etc. ist leider wegzensiert worden. 🙁

  107. Das Ministerium für Wahrheit gibt bekannt:

    …Die Zahl der Schulabbrecher ist unter Migranten noch gestiegen…

    Trifft die Schulen, die Integrationspolitik, die Aufnahmegesellschaft hier eine Mitschuld? Ist der Leidensdruck so groß, frei nach dem Motto „Ey Alter, wenn du disch hier nisch verpißt von die Schule un blaumachst ey, dann mach isch disch messah“?
    Warum sind „Migranten“ z. B. aus Vietnam oder China diesem ungeheuren Leidensdruck offenbar nicht ausgesetzt?

    …der Bericht der Bundesregierung zeigt, dass Migranten immer seltener kriminell sind. 1993 lag laut polizeilicher Kriminalstatistik der Anteil der “nichtdeutschen Tatverdächtigen” noch bei 33,6 Prozent, 2009 hingegen nur noch bei etwa 21 Prozent.

    Ein kleiner Zaubertrick: wenn allen nichtdeutschen Kriminellen der deutsche Paß rektal appliziert wird, ist es möglich, den Anteil der „nichtdeutschen Tatverdächtigen“ auf Null!!! zu senken !!! Toll, was?

    Vor allem bei der Bildung und der Sprachförderung sieht Staatsministerin Böhmer Handlungsbedarf: Es müsse an Schulen mehr Sozialarbeiter geben, mehr Lehrer, die selbst aus Einwandererfamilien kommen.

    Daß Heerscharen an Streetworkern, Padagogen, Deutschlehrern sich am orientalischen Prekariat abarbeiten dürfen, ist wohl die einzige Möglichkeit, dieses in eine Wertschöpfungskette einzugliedern; da diese aber steuerfinanziert ist, mutet es wie der Vesuch an, ein Perpetuum mobile zu erschaffen.

    Frau Böhmer, diese Halbbrille, die Sie da tragen, ist das ein Realitäts-Deflektor? Verraten Sie mir Ihren Optiker – ich kann auch so ein Teil gebrauchen!

  108. #125 arno schmidt (08. Jul 2010 12:11)

    Leider kann ich nicht offen und ehrlich antworten, da zu befürchten ist, das auch dieser Account im globalen Orkus versenkt wird und mir so jede Möglichkeit entzogen wird, hier im Blog überhaupt noch zu kommentieren. Der Wiedererkennungswert eines Kommentators geht dadurch (wenn auch Pseudonym) auch verloren. Aber das soll jetzt nicht das Thema sein.

    Was Frau Böhmer da betreibt ist das Werk einer Hobbyköchin und es gibt Migranteneintopf zum Nachteil anständiger angekommener Menschen mit einer priese Diskriminierung und einen Hauch Abwertung das auf großer Flamme köchelt. Und sie rührt und rührt und … bis niemand mehr erkennen kann, was sie angerichtet hat.

  109. Den Bericht können sich unsere verstörten
    Politiker in eine Wasserpfeife stecken und
    rauchen

Comments are closed.