Gaza MallIn Gaza, wo es angeblich nichts zu Beißen gibt, weswegen sich ganze Armadas voller „Hilfsaktivisten“ mit bunten Fähnchen auf den Weg machen, um gegen die israelischen „Besatzer“ ein Zeichen zu setzen, entsteht gerade ein neues Einkaufsparadies mit Fast-Food-Restaurant, riesigem Supermarkt, Kleidern, Schuhen, Schmuck, Spielsachen, etc.

Ermöglicht wird die Hülle und Fülle letztlich durch die Israelis, die Gaza aus niemals versiegenden Quellen rundum versorgen – jedenfalls solange Gaza noch zum ihrem Staatsgebiet gehört (PI berichtete).

Zu den Vorzügen des neuen Einkaufspalastes in Gaza gehören seine Lage direkt neben einer Moschee, eine moderne Klimaanlage, Heimlieferdienst, Parkplätze, Sicherheitsleute und Überwachungskameras sowie eine Kundeninformation. Achtung: Waffen sollten im Eingangsbereich deponiert und können dort dann wieder abgeholt werden.

(Spürnase: Daniel Katz)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

67 KOMMENTARE

  1. Ich denke, so eine Shopping Mall mit Klimaanlage ist zu modern und zu dekadent westlich für unsere palästinensischen Freunde. Sie ziehen sicher traditionelle arabische Märkte vor, wie diesen hier. Man beachten die ausgemergelten, halbverhungerten Menschen und die leeren Regale. Ein Bild des Jammers 😉

  2. Ich würde gerne ein paar Schweineschnitzel schicken…weiß aber nicht wie man die kühl verschicken kann, damit die nicht schlecht werden.

    Wäre doch peinlich, wenn ein Gotteskrieger statt gegen gegen die phösen Juden zu kämpfen immer aufs Klo rennen müßte.

  3. Den Palis werden doch seit Jahrzehnten Milliarden von Hilfsgelder der ungläubigen westlichen Staaten in jede Körperöffnung geblasen!!!

    Sollen sie doch auf die Hilfe ihrer moslemischen Brüder bauen!!!

    Ich krieg das Kotzen, wen ich seh, wie die vollgefressene Witwe des Massenmörders Arafat in Sauß und Braus in Paris lebt!

    Das Pack saugt Kohle ohne Ende ab. Ekelhaft und widerlich, dieser Mob, faul und arbeitsscheu.

    Man sollte sie ihrem Schicksal überlassen.

  4. Der „Heimlieferservice“ wird sicher der Renner werden, weil dann die Pali-Paschas ihre Frauen nicht mehr aus dem Haus lassen müssen, um einzukaufen.

  5. Die Krönung wird dann ein Adnan al-Ghul-Shop sein … in dem der frirdensliebende Pali dann Qassam1,2 oder 3 basteln kann.

  6. Hier eine Meldung, wie man „feige und geile“ Araber zurechtstutzt:

    Araber muss in den Knast, weil er sich als Jude ausgab

    Kann freiwilliger Sex rückwirkend eine Vergewaltigung sein? Ein israelisches Gericht ist dieser Meinung.

    Jerusalem – Weil er sich vor dem Sex mit einer Israelin als Jude ausgab, ist ein Palästinenser von einem israelischen Gericht der Vergewaltigung schuldig gesprochen worden. Wie die Zeitung „Haaretz“ am Dienstag berichtete, räumte der 30-Jährige ein, der Frau vorgegaukelt zu haben, er sei ein alleinstehender Jude und auf der Suche nach einer Freundin. Die Frau ging eine sexuelle Beziehung mit ihm ein, zeigte ihn aber an, als sie von seiner wahren Identität erfuhr. In Wirklichkeit war der in Ost-Jerusalem lebende Mann Araber und verheiratet.
    […]
    Die Angabe einer falschen Identität vor sexuellen Beziehungen kann in einigen Ländern als Vergewaltigung gewertet werden, unter anderem in den USA.

    http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/0,1518,707600,00.html

  7. #6 r2d2
    Den überschüssigen (Palis haben mindestens 6 Kinder) Gotteskriegernachwuchs sollen sie aber bitte nicht mehr nach Berlin schicken!

  8. Es wird auch in Gaza – so wie überall auf der Welt – zu Spannungen zwischen Koran und Kommerz kommen. Koran muss den Leuten aufgenötigt und heruntergewürgt werden. Kommerz braucht keinen Zwang, der funktioniert von ganz alleine. Auf längerer Sicht hat der Koran gegen den Kommerz keine Chance.

    Anders gesagt, langfristig gesehen werden Europa/ USA blühen und gedeihen und der Islam wird sterben.

    Der Islam ist der Versuch eine Prof. Dr. Gesellschaft (z.B. Europa oder USA) zurück in die dritte/vierte Klasse Grundschule zu zwingen unter Hinweis darauf, dass man nicht mehr zu wissen braucht und dass das so gottgewollt ist.

    Kann sein dass das 50, vielleicht 100 Jahre funktioniert, aber auf Dauer gesehen ist der Islam dem Untergang geweiht. Schade nur, dass ich das wahrscheinlich nicht mehr erleben werde.

  9. Der Staat Israel weiß, warum er etwas tut.Hm, ich finde es perfekt. Habe heute gelesen, daß
    es einige Disziplinarverfahren gegen israelische Offiziere gegeben hat, von den eigenen Leuten. Das warum würde mich sehr interessieren! Abgeurteilt von Gutmenschen, oder berechtigt? Es wäre traurig, wenn sie ihren eigenen Leuten in den Rücken fallen.
    Es gibt diesen Ausspruch „hinter einem Team stehen“ und es ist auch sinnvoll “ vor einem Team zu stehen“. Entweder haben diese Vorgesetzten politisch korrekt gehandelt und dabei Soldaten gefährdet oder aber politisch unkorrekt gehandelt und das Leben von Soldaten befreit.

  10. @#21 liberty (20. Jul 2010 22:37)

    Haben die fette Henne und das Hähnchen (Didi und die fette Sau) wieder was „ausgebrütet“ ?
    Gab es wieder Kohle von Al Kaida ?

  11. #2 KDL (20. Jul 2010 21:35)

    Kann ich bestätigen, gemäß Überschrift und Bildunterschriften handelt es sich um Bilder von der Vorbereitung der Gaza-Bewohner (al-Ghasiyun) auf das Opferfest (Aid al-Adha) im Jahr 2009.

  12. @ #23 ComebAck (20. Jul 2010 22:54)

    Du hast dich sicher schon auf „Dem Weidegrund für Querulanten“ entdeckt.

    Dort lohnt es sich demnächst häufiger hinzuklicken. Nicht weil ich die offensichtlich linke Einstellung des Blogbetreibers teile oder dessen naiv, gutmenschliche Ansicht zum friedlichen Islam.

    Aber als ein Mensch, der nicht alles glaubt was geschrieben wird (auch auf pi-news.net nicht), kann man vielleicht die ein oder andere Information erlangen, die auf PI falsch oder gar nicht wiedergegeben wird.

  13. #27 liberty

    Frage: Warum machst Du Schleichwerbung für dieses komische Blog?

    Es gibt doch einen ganzen Haufen verwirrter, linker Blogger, die sich Tag ein Tag aus über PI aufregen.
    Das Gesülze auf dem hier unterscheidet sich vom Rest auch nicht sonderlich.

    Beim kurzen Überfliegen fiel mir auf, dass sich dieser Gutmenschen-Blogger nach eigener Aussage gern (undercover!) unter uns PI-Kommentatoren mischt. Ich hoffe Mal, der benutzt dabei nicht zufällig den Nick „liberty“.

  14. #27 liberty (20. Jul 2010 23:34)

    @ #23 ComebAck (20. Jul 2010 22:54)

    Du hast dich sicher schon auf “Dem Weidegrund für Querulanten” entdeckt.

    Nö…. hab ich nicht weil es mich ganz einfach nicht (mehr) intressiert, was die da verzapfen und zwar nicht weil ich bei PI alles für 100% nehme (was ich im übrgen auch nicht tue) nein weil ich weiss oder zu wissen meine, welche Kreise dahinterstecken und diesen Kreisen habe ich so einiges an Lügen Verleumdungen Teleterror Briefterror etc. etc. zu verdanken ( hab ich schon oft genug erwähnt).

    Und ich habe genug andere Quellen um mich zu informieren dazu brauche ich dan bestimmt keine „näher;)-en Stuttgarter News of Takiya“ ….
    Also um es mal ganz klar zu sagen,@ diejenigen die meine Gegner Feinde etc. sind oder sich dafür halten – Es ist vergebliche Mühe ich lese sowas schon lange nicht mehr und im Gegensatz zu den Jahren 2005 bis 2007 ist meine „Spinnerei“ doch mehr als in der Realität angekommen.

    Oder will noch irgend jemand sagen das „wir“ uns nicht mit Riesenschritten in eine SozialistischIslamischeTyrannrei bewegen ?
    ———————————————-

    Was diese „undercover“ Typen angeht – das war doch am Samstag leicht zu erkennen gewesen – das übliche Schema – ComebAck ist DER Nazi bla bla bla – und die übliche Assigrantenschiene obendrauf.

    Wenn ich Nazi wäre, wäre ich doch wohl ein Freund des Islams denn Nazis und Moslems haben eine breite Schnittmenge in Sachen Hass…

    Ich dagegen, liebe die Wahrheit und hasse die Lüge (Takiya) und genau deshalb bin ich so wie ich bin.
    Achja bevor jetzt einer die Rassistenkeule ziehen möchte….

    DER ISLAM IST K E I N E RASSE.

    So gute nacht ist schon spät.

  15. #2 KDL (20. Jul 2010 21:35)

    Ich denke, so eine Shopping Mall mit Klimaanlage ist zu modern und zu dekadent westlich für unsere palästinensischen Freunde. Sie ziehen sicher traditionelle arabische Märkte vor, wie diesen hier.

    Finde ich auch zu dekadent. Der von Dir gezeigte Mark ähnelt dem Nachtmarkt in Pat Pong, Bangkok. Auch ausgemergelte Gestalten, die Touristen. Fast so bedauernswert wie Palis und Co.

    http://www.die-reisefuehrer.com/reisebericht/thailand/bangkok_patpong_markt.htm

  16. #33 WirSindDasVolk (21. Jul 2010 02:15)

    CHANEL HAUTE COUTURE 2015

    Model: Ayshe Nr. 9 – $ 15.000, –

    Diese Vielfalt an Schnitten und Farben… Im ersten Moment vielen mir die proletarischen Mao-Lumpen ein.

  17. Ihr solltet Euch die Seite mal genau anschauen. Ich halte die eher für einen Fake. Es gibt keine Bilder, an vielen Stellen sind nur Platzhaltertexte die sich wiederholen und die Startseite (klickt mal oben rechts auf Home) lässt meinen Virenscanner anspringen, da der Browser ne Exe runterladen will.

    Auch sehr schön in den News:

    Strip Mall opening in 2011
    Sun 06:06:2010 media center said the opening of the Strip Mall in the history as well as in 2011, amid media coverage-sufficient and attended the opening ceremony, John Doe and Alan Alani

    Wenn der Google Übersetzer richtig arbeitet würde das meine Vermutung weiter untermauern. John Doe und Alan Alani sind nur Platzhalternamen. Verwunderlich ist auch, wieso die Seite keine englische Version hat.

    Also wenn der Autor des Artikels nicht noch andere Quellen vorweisen kann, würde ich die Story mal als Humbug bezeichnen.

  18. Zu #2x (Art und Wiese-Blog/Weidegrund):

    Ich habe mich dort mal umgesehen. Gibt nix interessantes dort. Laut Impressum ist es BetreiberIN (aus Dresden-Neustadt), die wohl Politologie und Journalismus studiert.
    Auf die Besucherzahlen von PI-News scheint sie wohl neidisch zu sein, und sie treibt sich nach eigenem Bekunden seit Monaten hier um. PI-News gefällt ihr scheinbar heimlich, sie gibt es nur nicht zu.
    Ansonsten: Typische, linke Gutmenschen-Einstellung und Verharmlosung des Islam-Problems in Deutschland („nur 2 % Moslems“). Tatsächlich sind es 10 Millionen, liebe Jane!
    Als Mitläuferin des linken Mainstreams lebt es sich natürlich einfacher.
    Mutige wie hier im Blog ecken – als Minderheit in Deutschland – dagegen häufiger an.

  19. Hab hier Leute gesehen die das Essen auf den Strassen suche. Es handelt sich dabei nicht um
    irgendwelches „Junkies“ sondern um Senioren
    Arbeitslosen etc. normale Leuten also aber am
    Limit. Deswegen kann man um so weniger verstehen das Deutschland Millionen von Steuer
    Geldern rausschmeißt um einen zukünftigen Schurken Staat zu Unterstützen. In dieser Welt
    gibt es viele anderen Orten die die Hilfe tatsächlich auch benötigen abet det interessiert ja keinem. Den Israel ist ein „Nazi“ „Schurken“ Menschenrechtverletzende“ Staat. Da frage ich mich stop, irgendwo hab ick schon den mist
    gehört……. Goebbels 1938, allerding benutzte der „nette“ man nicht das Wort Israel
    sondern die Juden!

  20. Waffen sollten im Eingangsbereich deponiert und können dort dann wieder abgeholt werden.

    steinzeitkultur eben.

  21. @21 und @ all: Ignoriert dieses „Wald und Wiesen“ Blog oder wie der Quatsch heisst dieser „Jane“ doch einfach.

    Diese Linksfaschistenblogs sind überflüssig und sinnlos wie nix Zweites, da die sich bis aufs Haar gleichen und alle denselben Mist schreiben. Näherchen und Niggemeier habens vorgemacht und mittlerweile gibts X-Klone, Mitläufer und Nachahmer ihrer Pages, ob nun die fette Sau, der lustige alte fareus oder eben unser Gutmenschenfräulein hier. Ob die Dame wohl weiss, dass sie im ach so tollen Wertesystem ihrer Schätze soviel Wert ist wie ein Stück Vieh?

    Ich ignoriere diese Seiten inzwischen, alleine schon um denen keinen traffic zu gönnen, und ich rate euch macht das auch. Auf die klickt ausser deren eigenen Fußvolk sowieso keiner. Wenns dann endgültig stagniert, vielleicht hören sie dann endlich mal auf am Computer zu hocken und gehen arbeiten, anstatt 24 Stunden am Tag gierig den Commentbereich „feindlicher Seiten“ wie PI durchzuforsten und Kommentare zu sammeln.

  22. Na ja, da gehen dann die Leute einkaufen, die Geld haben, also die Bonzen der Hamas. Und der Rest? Eine Mall und gut gefüllte Märkte sind kein Zeichen, dass das „Land“ prosperiert udn es den leuten gut geht. Auch in Mordkroea können sich einige alles leisten.

  23. Jane Jannke, Dresden

    Was ich auf deiner Seite lese ist einfach nur widerlich und rassistischer SED-Mist.
    Man muss sich schämen was schon wieder von deutschem Boden ausgeht. Du und deine Gutmenschen handeln folgerichtig und bleiben ihrer Ideologie, ihrem Antisemitismus und Kulturrevolution treu.
    Das unterwandern und aufmischen von anderen Blogs, Parteien gehört seit den 60igern zum Repertoire und ist wahrlich nichts Neues.
    Was sehr tief blicken lässt ist deine Handlungsweise, deine von dir favorisierten Seiten und Parteien.
    Wenn ich lesen muss dass man Nazis und Rechte daran erkennen kann, dass sie für eine gleichmäßige Bekämpfung von Links- und Rechtsradikalismus eintreten.
    Danke dafür.
    Was für eine SED und jetzt Die Linke Demokratin.
    Sag doch einfach dass du ne Antisemitin bist und gut ist es.
    Sag doch dass du die Hamas liebst. Wo ist denn dein Problem?
    Die Hamas ist doch gewählt, d.h. doch sie ist durch Wahlen legitimiert, wo ist denn dein Problem?
    Stört dich etwa dass Hitler ebenfalls durch Wahlen legitimiert wurde?
    Stört dich dass Leute diesbezüglich Fragen stellen und Parallelen sehen?
    Auf Selbstkritik kommst du ja eh nicht, wer wie du und deine SED-Linken, Grünen und sonstige Gutmenschen Pol-Pot, Idi Amin, Robert Mugabe usw unterstützt haben und Völkermord möglich gemacht haben, muss ja jetzt auf alle einschlagen die kritische Fragen stellen.
    Ansonsten würde ja deine Last der Schuld dich erdrücken. Hilfreich ist da schon sehr wenn man verdrängt und lügenhaft auf andere einschlägt.

    Schau dir die Herkunft deiner Leute an, die in den Grünen, der SED-Die Linken das Sagen, bzw. die Macht haben.
    Der Großteil bei den Grünen kommt aus dem KBW, Trittin aus dem KB. 30% der Grünen kommen aus dem K-Gruppen-Spektrum, an den Schalthebeln der Macht sind es 70% mit K-Gruppen Vergangenheit.
    Bei deiner SED-Die Linken sind die Zahlen noch verheerender.
    Ihr wollt keine wirkliche Demokratie, schau dir nur mal die Staaten weltweit an, wo es die Linke geschafft hat an die Macht zu kommen, alle sind sie wieder abgesägt worden. Alle
    Hier ein paar Aussagen:
    „Risiko Deutschland“ (1994), dessen Inhalt von der „WELT“ folgendermaßen zusammengefasst wird:
    „Deutschland muss von außen eingehegt, und innen durch Zustrom heterogenisiert, quasi „verdünnt“ werden.“
    Joschka Fischer
    In Wahlen geht es laut Trittin nicht mehr darum, möglichst Mehrheiten
    innerhalb der Bevölkerung zu organisieren. Es geht vielmehr darum,
    dominante Minderheiten und die Meinungsführerschaft für sich zu
    gewinnen …
    Daniel Cohn Bendit
    Wir, die Grünen, müssen dafür sorgen soviel Ausländer wie möglich nach Deutschland zu holen. Wenn sie in Deutschland sind, müssen wir für ihr Wahlrecht kämpfen. Wenn wir das erreicht haben, werden wir den Stimmenanteil haben, den wir brauchen um diese Republik zu verändern.
    Wo ist denn deine Argumentation zu Daniel Cohn Bendit der sich von Kindern die Hose öffnen lässt und je nach Bedarf darauf reagiert, wo?
    Sich aber über einen Fußballer erregen, der vielleicht sein schwul sein verbergen will und im Kinderhandel unterstellen.
    Was ist denn mit deinen Genossen und ihren Zwangsadoptionen und den Kindern die ihren Eltern weggenommen wurden.
    Aber das ist ja rechtens, sie hätten ja das Regime nicht angreifen müssen.
    Wie war das noch mal, woran erkenne ich Rechte und Nazis?
    Glaubwürdigkeit kannst du erst für dich in Anspruch nehmen, wenn du diese Themen auf deiner Seite auch thematisierst.

    Kambotscha, Uganda, Albanien,Osttimor, Papua-Neuguinea,China, Nicaragua (Sandinisten unterdrücken Miskito-Indianer)….diese Aufzählung lässt sich bis heute fortsetzen, Kosovo, Sudan, Ruanda,….
    Wo seid ihr denn da, deine Grünen-Rot Demokraten, die SED-Die Linken und deine Gutmenschen?
    Bis heute keine Entschuldigung und Verantwortungsübernahme an ihrer Mitschuld dieser Verbrechen.
    Sexueller Missbrauch an allen Reformschulen unserer 68iger und ihren Nachfolgern wo seid ihr und euer Schuldbewusstsein.
    Aber die Kirche natürlich muss zur Rechenschaft gezogen werden ohne eure Schandtaten dabei zu erwähnen.

    Von Deutschland und seinen Bürgern aber ständig Schuldbewusstsein fordern.

    Wo ist dein Schuldbewusstsein?
    Wer deine Seite und die von dir favorisierten Blogs und Seiten aufmerksam liest, kann nur zu einem Schluss kommen.
    Du bist einfach nur eine selbstgerechte ewig gestrige die gerne Schuld verteilt um ihre eigenen Abgründe zu verbergen.

    Abschließend noch zu deiner Information, ich war selbst lange genug bei den K-Gruppen und Grünen dabei. Ich weiß wie man Parteien Vereine usw. unterwandert und aufmischt. Ich weiß aber auch wie man an Informationen kommt über Leute wie dich.

    Im Gegensatz zu dir habe ich aber den Rassismus und das faschistische Denken der Grünen und Linken erkannt und im Gegensatz zu dir habe ich nie, in keinster Weise Völkermord unterstützt oder mich sogar über Spenden daran beteiligt.
    Nicht wahr liebste „Jane Jannke“

  24. #42 Tassilofrankfurt   (21. Jul 2010 10:30) Guter Kommentar !

    Ich gebe folgende zu bedenken:
    Der Zeitzeuge und Kommunisten-Opfer Kurt Berner (Buch: ‚Spezialisten hinter Stacheldraht‘) saß ab 1945 im Konzentrationslager Sachsenhausen, betrieben von den ROTEN SOZIALISTEN.

    Kommandant und Wachmannschaft waren Russen.

    Lagerverwalter, Aufseher und KAPOs waren DEUTSCHE.
    Es ist mit höchster Wahrscheinlichkeit anzunehmen, dass dieses Personal aus Parteigängern der Sozialistischen Einheits-Partei Deutschlands (SED) bestand.
    Aus der ostdeutschen Opposition BESTIMMT NICHT !

    Diese SED wiederum war der Zusammenschluss von SPD und KPD

    Mithin dürfen wir folgendes registrieren:
    Die SED war eine KZ-Betreiber-Partei wie die NSDAP.

    Die KZ-Betreiber-Partei NSDAP haben wir wegen ihrer Verbrechen geächtet.

    Die KZ-Betreiber-Partei SED sitzt im deutschen Bundestag und lässt sich von einer moralisch und charakterlich verwahrlosten Abgeordnetenclique sogar noch das Bundestags-Präsidium andienen.

    Jetzt die Frage: WARUM LÄUFT DAS SO ?

    Antwort: Weil in Deutschland der Medienmogul SPD bestimmt, was Nachricht wird und was nicht.

    Mit dem Milliardenschweren Geheimen SPD Medien- und Meinungs-Imperium unterdrückt die SPD zum Beispiel seit 60 Jahren die Tatsache, dass sie sich mit den Kommunisten zur SED zusammengeschlossen hat UND ZWAR JUBELND (wie die Parteitags-Protokolle von damals ausweisen).

    Das Märchen von der ‚Zwangsvereinigung‘ hatte die SPD die Ehre, sogleich nach der Wiedervereinigung SELBST zu wiederlegen.

    Sie ging SOFORT neue Bündnisse mit den Kommunisten ein.

    Eine NEUE SED halte ich für durchaus im Bereich des Möglichen -und die wird nicht recht anders sein, als die, die Deutschland 40 Jahre verwüstet hat und millionen Deutsche in die Flucht schlug.

    Heute ist der von den Kommunisten so verdammte Kapitalismus der Reparaturbetrieb für den einmaligen SOZIALISTISCHEN SAUHAUFEN .

    Und ein SED Parteivorsitzender – GYSI schreibt er sich – ist der Hit in deutschen Medien – weil es der Medienmogul SPD so will.

  25. #37 metaph3r (21. Jul 2010 07:03)
    Ihr solltet Euch die Seite mal genau anschauen. Ich halte die eher für einen Fake. Es gibt keine Bilder, an vielen Stellen sind nur Platzhaltertexte die sich wiederholen und die Startseite (klickt mal oben rechts auf Home) lässt meinen Virenscanner anspringen, da der Browser ne Exe runterladen will.

    Nein, ist kein Fake.

    Habt Ihr Euch auch schon einmal gefragt, wie es tatsächlich in Gaza aussieht? Dank der in Gaza ansässigen Website safa images, freut es uns, Euch nachfolgend einige eindrucksvolle Impressionen aus dem von der Hamas kontrollierten Gazastreifen, dem angeblich „größten Gefängnis der Welt“, übermitteln zu können. Alle Aufnahmen stammen aus den letzten zwei Monaten und wurden ausschließlich in Gaza aufgenommen…

    http://www.safaimages.com/

    http://www.safaimages.com/contact-photog/pop?I_ID=

  26. Stellen Sie sich mal vor, Sie kauften heute sämtliche Tageszeitungen Deutschlands und läsen alle Artikel bezüglich Gaza-Streifen.

    Ich trau mich wetten, dass NICHT EINE ZEITUNG die Tatsache bemüht,

    dass Gaza auch eine Grenze mit Ägypten hat ( ca- 10 km ). In Ägypten wohnen und regieren die moslemischen Glaubensbrüder und könnten ihre ‚gequälten Brüder‘ in Hülle und Fülle versorgen.

    Gleichwohl ziehen es die Medien vor, das Bild von einer durch Israel abgeriegelten, hungernden Gaza-Bevölkerung zu zeichnen.

    Die Frage: WARUM LÄUFT DAS SO ?

    In Deutschland bestimmt der Medienmogul SPD, was Nachricht wird und was nicht.

    Mit dem Milliardenschweren Geheimen SPD Medien- und Meinungs-Imperium unterdrückt die SPD zum Beispiel seit 16 Jahren die Tatsache,

    dass der US-Präsident Clinton(D) 1994 ein Sozialgesetz unterschrieb, wonach Immigrants (Einwanderer) ZEHN JAHRE KEINEN ANSPRUCH AUF STAATLICHE SOZIALLEISTUNGEN haben !!!

    Ein deutscher Buch-Autor der darüber schrieb, wurde von sämtlichen deutschen Verlagen, die er ansprach, abgewiesen und das Buch konnte nur in Ausland verlegt werden.

    Ganz besonders lecker ist auch die Tatsache, dass die SPD und die Kommunisten die öffentlich-rechtlichen Medien unterwandert haben und als Beute benutzen. Wie man hört, sind die über 400 WDR-Redakteure SPD-Parteigenossen . Das ist besonders praktisch, weil das den Medien-Mogul SPD nix kostet –

    das walte GEZ !

  27. #19 Sonntag (20. Jul 2010 22:35)
    Der Staat Israel weiß, warum er etwas tut.Hm, ich finde es perfekt. Habe heute gelesen, daß
    es einige Disziplinarverfahren gegen israelische Offiziere gegeben hat, von den eigenen Leuten. Das warum würde mich sehr interessieren! Abgeurteilt von Gutmenschen, oder berechtigt?

    Ja, das unterscheidet Israel eben zu seinen Nachbarn. Dieses Verfahren ging wegen eines Gummigeschosses (erinnert ihr Euch) auf den Fuss eines Palarabers und auch wegen zwei Vorfällen bei der Operation „Gegossenes Blei“, bei denen sich die Soldaten nicht korrekt verhalten haben (Was überall vorkommt, bei jeder Armee, bei jedem Krieg, möchte mal von Russland lesen, wo sie Vorgehen ihrer Soldaten verurteilt hätten, siehe Tschetschenien).

    Im Gegensatz zu den Nachbarn, werden solche Vorgänge in Israel verurteilt.

    Wieder einmal mit Broder gesprochen:

    Kultur ist, wenn man aus deinem Kopf eine Blumenvase macht, Zivilsation ist, wenn man dafür bestraft wird. Israel gehört eindeutig in die Kategorie der Zivilisation.

    Übrigens dieser Vorfall wurde in deutschen Blogs und Medien über 20.000 Mal verlinkt, dagegen wurde ein vergleichsweise viel schwererer Vorgang nur einmal verlinkt, nämlich als Fatah einen seiner eigenen Leute das ganze Bein zerschossen hat.

  28. #42 andym (21. Jul 2010 09:33)
    Na ja, da gehen dann die Leute einkaufen, die Geld haben, also die Bonzen der Hamas. Und der Rest? Eine Mall und gut gefüllte Märkte sind kein Zeichen, dass das “Land” prosperiert udn es den leuten gut geht. Auch in Mordkroea können sich einige alles leisten.

    Solche Unternehmen sind auf Gewinn ausgerichtet. Frag mal hier in Deutschland eine kleine Rentnerin, die 700 Euro im Monat bekommt, davon Miete, Strom ect. abgeben muss und es bleiben vielleicht 150 bis 200 Euronen zum Leben übrig, ob sie sich Shoppings leisten kann?

    Ausserdem gibt es Instituitionen der UNWRA, die mit Milliardenbeträgen die „Not“ der kleinen Leute lindert…..

    Nein, an der Kindersterblichkeit kann man einiges absehen, und die ist in der Türkei und Ägypten HÖHER als in Gaza, das ist alles Augenwischerei, kann ich persönlich bezeugen.

    http://aro1.com/gasa-mall-und-andere-traurige-albernheiten/#comment-9568

  29. #49 grauwert (21. Jul 2010 12:39)

    schon toll diese juden! eine “falsche” religion gilt als verbechen. die sind auch nichts anderes als faschisten.
    vielleicht mal ein bisschen mehr meinungen reinbringen, PI ?
    ist ja anscheinend alles nicht so koscher in israel

    Na grauwert was passiert den in so einem Fall mit den betroffenen Menschen in islamischen Ländern?
    Kannst du uns das sagen, bitte.
    Bin sehr an verschiedenen Meinungen interessiert.
    Auch natürlich von koscheren Leuten wie dir.

  30. in islamischen laendern passiert auch nix gscheites … das ist ja das schlimme … alles der gleiche scheiss, ob islam oder judentum …
    geht mir drum dieses islambashing und juden-gelobhudel mal ein wenig zu relativieren … vielleicht sollte man bei einer so hasserfuellten seite wie dieser auch mal sehen dass die anderen ebensoscheisse sind wie die die man verteufelt … religion ist hass, krieg, mord
    fast egal welcher man nun angehoert

  31. #49 grauwert (21. Jul 2010 12:39)

    Es geht dabei nicht um Religion mein Lieber, es ging darum, daß er als VERHEIRATETER ARABER, sich als lediger Jude ausgegeben hat……

    Deinen antisemitischen Dreck kannst du woanders bringen.

    Bei dir ist nicht alles koscher.

  32. #52 grauwert (21. Jul 2010 13:21)
    in islamischen laendern passiert auch nix gscheites … das ist ja das schlimme … alles der gleiche scheiss, ob islam oder judentum …
    geht mir drum dieses islambashing und juden-gelobhudel mal ein wenig zu relativieren … vielleicht sollte man bei einer so hasserfuellten seite wie dieser auch mal sehen dass die anderen ebensoscheisse sind wie die die man verteufelt … religion ist hass, krieg, mord
    fast egal welcher man nun angehoert

    Ab in dein Naziforum…… wenn man nix versteht einfach mal die Klappe halten. Wenn der Mann ehrlich gewesen wäre, dann wäre es etwas anderes gewesen, war er aber nicht, er war verheiratet, darum ging es in erster Linie. Und das ist zumindest Betrug.

    Tu nicht so, als wenn in Deutschland etwas besser wäre….drittgrößter Waffenlieferant ist Deutschland.

  33. hm lustig, hier wird man als antisemit bezeichnet weil man was sagt wenn juden scheisse bauen … schoen hinter dem opferbild verstecken, das ist suuuper und immer gern praktiziert… armes armes opfer.
    ich weiss nicht ob ihr so blind oder bloed seid, aber wenn ein jude sich als araber ausgibt und dann verurteilt wird waer das hier gross breitgetreten worden … IHR seid die nazis und faschisten, vielleicht sehen das mal einige hier ein
    und laut dem artikel geht es darum dass sich der mann als jude ausgegeben hat obwohl er araber war und deswegen angezeigt wurde, nicht weil er verheiratet war.
    ja, auch juden koennen faschistische drecksaecke sein und sind damit nicht besser als die nazis. genau wie moslems. und christen.

  34. #50 Tassilofrankfurt (21. Jul 2010 13:05)
    Na grauwert was passiert den in so einem Fall mit den betroffenen Menschen in islamischen Ländern?
    Kannst du uns das sagen, bitte.
    Bin sehr an verschiedenen Meinungen interessiert.
    Auch natürlich von koscheren Leuten wie dir.

    Nun ganz einfach, der Mann würde gesteinigt, wenigstens…..und der Mob würde seine Teile mit Gejohle durch die Strassen ziehen, ist schon passiert…..und nicht nur er, seine ganze Familie, sein Clan würde stellvertretend und zur Abschreckung gelyncht werden.

    Erinnern möchte ich an das 2000 Seelen Dorf Taybehin dem eine christlich betriebene Bierbrauerei steht, die einzige verbliebene vollkommen christliche Ortschaft im Westjordanland. Viele Christen sind seit die judäischen Berge sich unter palästinensischer Herrschaft befinden, wegen Verfolgung aus dem Land geflohen. Es kam auch in Taybeh zu Anschlägen: Das Auto des Bürgermeisters wurde angezündet, er selbst wurde angeschossen, ein neues Einkaufszentrum wurde in Brand gesetzt. 2005 brannten 14 Häuser und die Brauerei wurde beinahe zerstört, nur weil ein Christ aus Taybeh eine Beziehung mit einer Muslimin aus dem Nachbardorf hatte. Die 16 umliegenden muslimischen Ortschaften stehen der Bierbrauerei sowieso feindlich gegenüber, weil Alkohol im Islam verboten ist. Nur für die Israelis ist sie koscher…..

    Nur waren bei diesem Ding BEIDE einverstanden, und nicht wie dieser grauwert…… eher nixwert, es behauptet…..

  35. #55 grauwert (21. Jul 2010 13:33)
    IHR seid die nazis und faschisten, vielleicht sehen das mal einige hier ein
    ja, auch juden koennen faschistische drecksaecke sein und sind damit nicht besser als die nazis. genau wie moslems. und christen.

    Ich denke, der einzige Faschist, der hier zu sehen ist, bist DU……und hast dich sogar hiermit geoutet……

  36. #3 Klaus73 (20. Jul 2010 21:36)
    Da gehen dann die Leute einkaufen, die massig Geld haben.

    Und der Rest?

    Zu deiner Kenntniss, diese Leute haben dort das Sagen…..

    die Karaman
    die Abderrahim
    die Shawwa
    die Bitard
    die Khurid

    und weil es etwas zu verdienen gibt, nämlich reichlich Pallywood und gleichzeitig Gelder zu Hauf sind auch sie dabei:

    die Abdelhadsch
    die Tukan
    die Masri
    die Shaka
    die Husseini
    die Alami
    die Nashashibi
    die Nusseibeh
    die Jabari
    die Tahub

    Radikale Clans der besonderen Art unter dem Banner des Islam während die Welt vor Schmerz und Hunger in Gaza in “Free Gaza Help Fieber” ausbricht.

    Selbstverständlich wird auch mit Waffengewalt und Androhung der Todesstrafe durch die Hamas der normale PalAraber aus Gaza davon abgehalten, auch nur in die Nähe der noblen Stätten und Herbergen zu kommen.

  37. Hier mehr zu Gaza und Shopping:

    Ethan Bronner leitet in der New York Times ein Foto-Essay einer Frau ein, die zwei Wochen im Gazastreifen verbrachte. Er schreibt:

    Für einige ist es die relative Modernität – die poppigen Handy-Läden und kostspieligen Restaurants. Für andere sind es die endlosen Strände mit Kindern, für die die Trommeln gerührt werden. Aber für fast jeden, der Gaza besucht, oft mit Angst vor Gefahr und Feindseligkeit, ist das Überraschende die Tatsache, dass das tägliche Leben, auch wenn es sorgenschwer ist, oft die überwältigende Qualität des sehr Gewöhnlichen hat.

    http://heplev.wordpress.com/2010/06/14/gaza-die-%e2%80%9euberwaltigende-qualitat-des-sehr-gewohnlichen%e2%80%9c/

    Zum Glück gibt es auch das Al Deira-Hotel, daß die Reichen und Schönen zur Verfügung steht und wartet darauf, im rauhen Gaza behilflich zu sein.

    Die Leute, die so viel für die Menschenrechte der Gazaner opfern, müssen erst dem von Kugeln zerschossenen Eingang ausgesetzt werden: 😉

    http://heplev.wordpress.com/2010/05/29/die-furchtbaren-unterkunfte-der-flotten-narren-in-gaza/

  38. The Roots Club:
    Jede Menge Stimmung
    Wunderschön gestaltete Buffets
    Jedes Detail für Sie gemacht

    Eine zwölfseitige Speisekarte mit allem,
    was man an Fleisch, Meeresfrüchten oder Geflügel
    bekommen kann.

    Eine Symphonie an Dienstleistungen –
    der perfekte Ort für Ihre Essen, Zusammenkünfte und besonderen Anlässe
    in Gaza.

    Sieht doch wirklich wie ein Nazi-KZ aus, nicht wahr?

    Zu den Kunden des Roots Club gehören UNDP, UNICEF – und die UNRWA.

    Genau die Leute also, die so liebend gerne der Welt von den Schrecken des Lebens im Gazastreifen erzählen, verschwenden ihr westliches Geld auf Luxus-Restaurants – in eben dieser Hölle!

    http://heplev.wordpress.com/2010/05/26/ein-luxus-restaurant-im-%e2%80%9efreiluft-gefangnis%e2%80%9c/

  39. #19 Sonntag (20. Jul 2010 22:35)
    Der Staat Israel weiß, warum er etwas tut.Hm, ich finde es perfekt. Habe heute gelesen, daß
    es einige Disziplinarverfahren gegen israelische Offiziere gegeben hat, von den eigenen Leuten. Das warum würde mich sehr interessieren! Abgeurteilt von Gutmenschen, oder berechtigt?

    Guckst du hier. Wie gesagt, in Israel geht man gegen so etwas vor, auch hört man sich die palarabischen Augenzeugen an……

    http://www.mfa.gov.il/NR/rdonlyres/1483B296-7439-4217-933C-653CD19CE859/0/GazaUpdateJuly2010.pdf

    Das ehrt die Israel mehr als alles andere…… welcher Staat oder welche Armee der Welt macht das schon.

  40. grauwert. Sie hassen nicht Menschen, Sie hassen Gott.Er überläßt Ihnen die Wahl, ob Sie Frieden für sich finden möchten. Gott ist sehr tolerant, er überläßt Ihnen und allen Menschen die Wahl, Himmel oder Hölle. Warum sich über Christen aufregen? Warum sich aufregen über Gottes ausgewähltes Volk? Sie werden einmal ganz alleine vor ihm stehen und dann wird er sie fragen, was Sie aus Ihrem Leben gemacht haben. Es gibt nur ein einziges sinnvolles Leben.Ihn interessiert keine berufliche Karriere etc, sondern nur , ob Sie sein Friedensangebot angenommen haben.

  41. @ Zahal

    Danke schön, für die weiterführenden Informationen. Mit Ihren Kommentaren ehren Sie auch den Staat Israel. Shalom al Jerusalem

  42. #21 liberty (20. Jul 2010 22:37)
    OT

    an alle PI-Leser und Kommentatoren.
    pi-news.net hat offensichtlich neue Leser erhalten, siehe hier:

    Das ist DIE Jane, die bei HaGalil das ganze Forum mit ihrem antisemitischen Mist aufgemischt hat……. Sie ist ein kranker Judenhasser mehr nicht, kannste selbst verfolgen, die scheint nicht nur krank zu sein, sondern besessen….

    Hol dir deine Infos, woher du meinst, aber ich könnte dieser Frau jedes Argument widerlegen, nur mag ich nicht mehr, habe mich zu lange mit der rumgekloppt……

    Zu dieser Jane gibt es nur eines zu sagen: Die Gesellschaft muss klar machen, daß sie den Antisemitismus und den Antisemiten verachtet, so wie sie die Prügelstrafe als Mittel der Erziehung und die Vergewaltigung – auch die eheliche – verachtet, wohl wissend, dass sie nicht alles kontrollieren kann, was hinter zugezogenen Gardinen und unter vier Augen passiert.

  43. Also liebste Jane ich bin ja richtig angetan von dir.
    Deine ganzen Pseudonyme wie Nettie, Johanna und das beste Margot H. wie ich eben erfahren durfte.
    Das beste was die DDR hervorgebracht hat, ist die Kulturpolitik von Margot H., find ich super dass du ihr treu bleibst. Klasse

    Ein weiterer Trost ist mir dass du ja auch nicht mehr gern gesehen wirst bei deinen Autonomen-Freunden.
    Mit stolz geschwellter Brust andere belehren zu wollen, ruft nunmal Widerstand hervor.
    Insbesondere dann, wenn man nur seinen eigenen Stiefel durchdrücken will.
    Freut mich.
    Bleib so und ich werd dir ewig danken.
    Vielleicht noch ein Rat am Schluss.
    Es wäre schön wenn du auch mal richtig arbeiten gehen würdest und dich nicht nur in Hartz4-Maßnahmen rumtreibst.

    Dann könntest du auch mit gutem Gewissen vor dir selbst sagen meine Steuergelder kommen den hungernden Pakästinensern zugute.
    So sind es nur die anderen die zahlen und du schmarotzt.

    Viele „revolutionäre“ Grüße

    von Tassilo

    an
    Jane, Nettie, Johanna, Margot H.

  44. Liebster Grauwert,
    was sind mir doch Leute wie du zuwider.
    Man stellt dir eine ganz einfache Frage und du bist nicht in der Lage sie zu beantworten.

    #49 grauwert (21. Jul 2010 12:39)

    schon toll diese juden! eine “falsche” religion gilt als verbechen. die sind auch nichts anderes als faschisten.
    vielleicht mal ein bisschen mehr meinungen reinbringen, PI ?
    ist ja anscheinend alles nicht so koscher in israel

    Na grauwert was passiert den in so einem Fall mit den betroffenen Menschen in islamischen Ländern?
    Kannst du uns das sagen, bitte.
    Bin sehr an verschiedenen Meinungen interessiert.
    Auch natürlich von koscheren Leuten wie dir.

    Du bist nur in der Lage auswendig gelerntes ewig zu widederholen.
    Leider bist du nicht in der Lage in einen zivilisierten Diskurs zu treten.
    Das kennen wir aus Weltgegenden die den Islam als Religion haben.
    Aber das bedauerst du ja…#52 grauwert (21. Jul 2010 13:21)…. in islamischen laendern passiert auch nix gscheites … das ist ja das schlimme …
    Auch du bist Madrassen geschädigt.
    Das ist nunmal das Ergebniss wenn Kinder mit Schlägen zum auswendig lernen gezwungen werden.
    Die Gesellschaften bleiben in der Steinzeit und es findet keine Entwicklung statt.
    Da kannst du dich jetzt aufregen soviel du willst, mann muss sich nur jedes einzelne islamische Land ansehen und wird dabei nur ein Trauerspiel nach dem anderen sehen.

Comments are closed.