Im Tagesspiegel gibt Henryk Broder zehn Regeln für wirklich seriösen Qualitätsjournalismus heraus. Nur so sei ausgewogene Berichterstattung möglich. Und falls du dann die Frage stellst, warum 99,9 Prozent mit den 0,1 Prozent, die ein wenig gewalttätig sind, nicht selber fertig werden, dann wundere dich nicht, wenn du als „islamophob“ bezeichnet wirst. Mehr…

(Spürnasen: Jörg G. und Clara Fall)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

86 KOMMENTARE

  1. Sind die 99,9% eine Anspielung auf lanz und seinen Gespräch mit den dänischen Karrikaturisten.

    Wobei ich seid dem von Lanz gerne wissen möchte wieviel % der Deutschen, Europäer und Christen denn friedlich sind, sind das mehr oder weniger…? :mrgreen:

    Gruß

  2. Da hat Herr Broder aber keinen guten Tag gehabt….

    – das mit den Hexen ist aber auch schon lange her

    – die 99,9% sind trotzdem auch schmutzig, rotzen und spucken rum, fahren wie die Hölle in der 30er Zone und parken wie sie wollen. Nachts um 2 Uhr wird da von Balkon zu Balkon geschrien. Haben nach vielen Jahren in D immer noch nicht kapiert, wie der Müll entsorgt wird…!!

  3. Wenn in Berlin 90% der Gefängnisinsassen Moslems sind, bei einem Bevölkerungsanteil von 10% kann das mit den 99,9% niemals stimmen…

  4. OT:
    Gerade bei der Tagesschau: Ganz interessant, weswegen ein paar Gruppen vor dem Bundesverfassungsgericht Klage gegen die Volkszählung 2011 einlegen wollen:
    „Manche Daten seien zu persönlich, z.B. Religionszugehörigkeit.“
    Will da jemand etwas verschweigen. Soll der Pöbel nicht wissen, wieviele Muslime es hier in Deutschland gibt? Und wie hoch ihr Anteil unter den Neugeborenen ist?

  5. @6 ist es
    einfach nur klasse der mann.
    schade das auf einen wie ihn 100 gutmenschen kommen. Leider

  6. Und wenn Du in einem Land namens Deutschistan lebst, dann mußt Du sehen, daß wir vor 5 und 3 Generationen einen Krieg angezettelt haben und nur durch Zufall, weil es eine Haager Landkriegsordnung gibt, wurden wir nicht alle erschossen.
    Und insoweit, weg ist weg, vollenden die Messerer nur das, was die Alliierten, ein wenig oberflächlich wohl, nicht messerscharf ( uups, das paßt ) durchgezogen haben.
    Also, was wollen wir eigentlich ? Wir sind doch schon tot.

    PS: Ich bekomme bald ein Enkel. Und wenn ich mir vorstelle, wenn dieses Menschenkind so alt ist wie ich, was es dann alles erdulden mußte, weil Verräter unser Vaterland verkauft haben, weil dann jeder Zweite zum genetischen Müll zugehörig sein wird, dann wird mir ganz weh ums Herz und ich weiß nicht recht, ob ich mich dann, wenn es soweit ist, freuen soll, oder nicht.
    Wenn der erste und bald kommende Bürgerkrieg das Problem nicht lösen wird, dann wird der Brandherd, im Herzen unseres Volkes, weiter schwelen und es wird wieder und wieder Blut fließen, bis der letzte Deutsche tot ist bzw. ein paar Dolmetscher, wie Frau Roth-Grün, werden als Narren gebraucht.

  7. #7: Ich habe schon in einem anderen Kommentar hingewiesen, dass die Volkszählung bald kommt, und da wird es klar, dass in Deutschland nicht 4 Mio. Muslime leben sondern 6 Mio., womöglich sogar 8 (die Eingebürgerte und Illegale nicht mal gezählt!) Ein anderer User wollte mich belehren, dass Religionszugehörigkeit und Migrationshintergrung nicht abgefragt würden. Dem ist anscheinend nict so, sonst hätte man die Klage in Karlsruhe nicht eingereicht!

  8. Tja , das kurze harte und knappe , aber treffende Formulieren von Wahrheiten, das ist Broders eigentliche Stärke.
    Wo andre seitenlang zielgerichtet um den heißen Brei herumlabern und den Kern eines Problems nicht erkennen, da haut Broder seine Erkenntnisse, wie panzerbrechende Geschosse heraus.
    Das kann aber nur jemand, der ein Problem vollkommen und richtig analysiert hat.

    Dazu sind die meisten Journalisten heutzutage aber nicht mehr in der Lage, weil der Beruf des Journalisten heutzutage meistens von Physikabwählern und Matheversagern ergriffen wird, die weder ein Problem analysieren noch logisch denken können.

  9. #17 LinksLiegenLassen (16. Jul 2010 20:44)

    “Bischöfin” Maria Jepsen, Freundin des faschistischen Islam, stolpert über ihre tiefen Verstrickungen in den Missbrauchsskandal!

    Ihr Amt als Bischöfin hat sie ja auch lange genug missbraucht.

    So ist es halt in der Kirche. Eine Bischöfin missbraucht und die andere Bischöfin säuft.

  10. @ I standing with Israel

    OMG, der Artikel ist ja von Wisnewski!!
    Ausgerechnet von diesem – mit Verlaub – Spinner.

    Hier mal ein Interview mit diesem „Autor“ mit dem Muslimmarkt, wo er darüber rumjammert, wie schlimm es doch die armen Moslems hätten und das die ganzen Anschläge ja nur inszeniert seien etc. etc.
    http://www.muslim-markt.de/interview/2004/wisnewski.htm

    Ich vermute mal, du wusstest das nicht, aber Wisnewski zu zitieren diskreditiert einen sofort!

  11. O T – oder doch auch nicht.

    Die Gutmensch-Jespen, noch so eine Gutmensch-Vorkämpferin, ist zurückgetreten. Wurde ja auch Zeit, sie ist 65 und die Pension ist fett und reif.

    Nun schaut euch mal das FOTO genauer an, was die Gutmensch-WELT meint von der Jespen bringen zu müssen/können:

    +++http://www.welt.de/politik/deutschland/article8497264/Hamburger-Bischoefin-Jepsen-tritt-zurueck.html+++

    Wer was merkt – und das Rätsel löst – der bekommt von mir ein Eis! 😀

    PS: gefunden hats „talkingkraut“! Danke!

  12. #20 Roland (16. Jul 2010 21:05)

    klasse link. der artikel ist genauso gut wie der von broder.

  13. @RechtsGut

    Das Bild zeigt Frau Jepsen beim Besuch der Centrum-Moschee in Hamburg.

    Ich mag zwar Erdbeer, aber spend lieber einen Fünfer an PI

    😉

  14. @ #15 I_standing_with_Israel

    Herrlich.
    Ich habe mir früher sehr viele historische Dokumentationen auch von ARd und ZDF angesehen. Immer wieder vielen -gerade in nicht ganz demokratischen Länder- Sätze wie:

    Die genauen Todesumstände wurden nie geklärt.

    Auch die Linken, die hier gerne mitlesen, sollten sich mal wirklich zu Heisigs Tod ein paar Fragen stellen. Zum Beispiel was sie wissen oder besser nicht wissen -und warum das so ist.

    Sie ist Tod, sie hing an einem Baum, es gab eine Abschieds-SMS. Das wars. Mehr wissen wir nicht.

    Am ersten Tag wurden bei ZDF ein Bekannter gefragt und der antwortete prompt, er halte Selbstmord für sehr unwahrscheinlich.
    Danach wurde kein einziger Angehöriger oder bekannter weder aus dem Arbeitsumfeld als auch aus dem privaten Umfeld gefragt. Die Medien tun unbestritten ihr Bestes, um Heisig vergessen zu machen. Es kann durchaus Selbstmord gewesen sein, aber warum, WARUM fragen sich unsere Qualitätsjournalisten nicht warum keine Umstände bekannt gegeben werden?
    Und warum werden sie nicht bekannt gegeben? Warum muss man einen Anwalt einschalten, um mehr zu erfahren? Die Behörden verschweigen alles und die Journalisten fragen nicht nach.

    Ich habe gerade eine Dokumentation über Kanada im Fernsehen gesehen. Ich war verwundert, denn diesmal hat man sich nicht wie üblich darüber beschwert, dass die Kultur der Ureinwohner durch Einengung und Technologie der bösen, bösen weißen Menschen zerstört wurde!
    Diesmal hat man sich beschwert, dass die Ureinwohner in einem Reservat weit weg vom bösen weißen Menschen leben, wo sie zwar wie ihre Vorfahren leben könne, aber nicht wollen und deswegen auf Strom und Geld des bösen weißen Menschen angewiesen sind. Damit sind sie abhängig von den europäisch dekadenten Imperialisten.

    Tu und lass was immer du willst, als Europäer bist du trotzdem schuld.

  15. P.S.: Das Geld wird natürlich als Sozialhilfe den Ureinwohnern geschenkt, weshalb natürlich die bösen Weißen noch viel böser sind in der LRG-Logik.

  16. OT zu Fall Heisig

    #15 I_standing_with_Israel (16. Jul 2010 20:30)

    Hat jemand Ahung, wie belastbar diese Dinge sind?

    Ich meine, die Sache mit Heisigs Hund müsste doch aufzuklären sein – für einen Journalistem.
    Journalisten müssten doch auch in der Lage sein, die Töchter zu kontaktieren.
    Denn wenn gewisse Dinge nicht zum Suizidbild passen, so sind es doch die Töchter die das größte Interesse an Aufklärung haben sollten.
    Oder werden sie vor der Öffentlichkeit abgechirmt?

  17. „Da hat Herr Broder aber keinen guten Tag gehabt….
    – das mit den Hexen ist aber auch schon lange her“

    Die Obrigkeitshörigkeit der Deutschen unter Hitler, die Urteile seines Roland Freisler und die Blockwarte das Naziregimes sind aber noch nicht lange her. Die Maßnahmen einer Hilde Benjamin unter Honecker und dessen IMs kamen bald danach. Und die V-Leute des sogenannten Verfassungsschutzes gibt es jetzt.

  18. @ #21 Roland

    ich senke beschämt mein Haupt.Da ich dieses Interview nicht kannte.
    Damals beim Fall Haider viel mir allerdings auf,das eigentlich sehr vieles aus diversen Foren dann in seinem Buch eingearbeitet war.
    Und eine klare Aussage war dem Buch schlussendlich auch nicht zu entnehmen.Es durfte weiter spekuliert werden.
    Fragwürdig bei dem jetzigen Artikel erschien mir die Aussage,das ausgerechnet der Hundekadaver nicht am Handy war…nun ja…ggg

  19. #28 Kolla

    Wenn etwas vom Kopp-Verlag kommt bin ich immer sehr skeptsch. Aber diesmal scheint mehr dran zu sein! Aber ich fürchte, wir werden die Wahrheit wie im Fall Mannichl oder beim Brand in Ludwigshafen niemals erfahren.

    Gestern war übrigens ein ausführlicher Bericht über Frau Heisig in den Tagesthemen (ab 13:47). Dort hieß es, es war “Selbstmord aus persönlichen Gründen” – was immer das heißen mag. Der Bericht war für die ARD sehr neutral, ja nahezu politisch inkorrekt und hat vor allem auch die Probleme mit bestimmten Jugendliche benannt und dass einige Sozialarbeiter völlig sinnlose Maßnahmen mit den Intensivtätern durchführen, thematisiert (Das wäre durchaus einen PI-Artikel wert).

  20. @ #32 KDL

    Ja,sah ich natürlich auch ,und putzte mir 2 mal die Ohren durch,da ich dachte ich höre falsch.Aber nein,ich hörte richtig,es war wirklich eine korrekte Berichterstattung.

  21. @agentjoerg

    Ist ein Klassiker, aber die zugrundeliegenden Mechanismen in der israelfeindlichen Berichterstattung sind leider immer noch aktuell, darum verdient der Beitrag es auch, immer wieder mal neu in Erinnerung gebracht zu werden.
    Schön, dass er dir gefällt.

    @ I standing with Israel
    War nur ein Hinweis, kein Grund, sich rechtfertigen zu müssen 😉 Nur bitte in Zukunft die Finger von Wisnewski lassen.

  22. 11. Wenn du nach den Regeln 1 bis 10 Geschrieben hast und die besonders guten Menschen empört aufschreien, weisst du, dass du alles richtig gemacht hast.

  23. Volltreffer ! Mitten auf die Zwölf, der MSN.
    Der Broder, ein Mann mit spitzer Zunge und dem Herz auf dem richtigen Fleck. Gebe es diesen Mann nicht, er müsste wohl erfunden werden.

    Bravo, bis ! 🙂

  24. In der VR China gibt es zur Zeit wieder gewisse „Ausschreitungen“, dort wurden bereits ausländische Gruppen identifiziert.
    Gut wir werden die Antwort aus Peking beobachten können und sie wird hart sein, da inzwischen Teile der Armee in Bereitschaft stehen und die werden es regeln.

  25. Ich liebe den Broder und seine Art, Dinge auf den Punkt zu bringen. Henryk… bitte mach weiter so, Du bist für mich der einzigste Lichtblick in dieser verlogenen Mediengesellschaft.

  26. Ich glaube ich habe mich gerade verliebt!

    Wenn ein anderer Mensch einfach das sagt und schreibt, was man durch eigener Unfähigkeit, weder intellektuell noch durch Sprachstil und Humor und vor allem Sachverstand selber auch nur annähernd jemals erreichend sagen und sprechen wird und doch so innerlichst denkt und auch noch glaubt er wurde von Gott geküsst um eine Kerze im Dunkeln zu sein, dann ist man einfach verliebt!

    Danke Herr Broder, es gibt ganz wenige Menschen denen ich die Füße aus freiem Wille und nur zu deren Wohltat ohne Dank und Lohn erwartend, waschen würden! Sie sind der erste Mensch, den ich nicht persönlich über Jahre kenne, dem ich es schenken kann!

    Nicht das ich es je getan habe, aber ich weiß wessen Füße ich selbstlos pflegen würde!

  27. nuja auch ich finde broder genial !! ( regelrechter PROPHET ;D )
    wir sollten aber nicht vergessen, wäre er kein jude, würde er A: nicht zu wort kommen und B: selbst wenn wäre er 1 tag später politisch, gesellschaftlich und journalistisch der NPD zugeordnet und erledigt…

    ich könnte ihm 24h zuhören 😉

  28. Email an Markwort Focus

    Ein Thema für Sie z B wäre der Fall Richterin Heisig

    Zu viele Gerüchte kursieren unter dem Volk

    Warum hat man die Leiche nicht Tage vorher gesehen ?

    wie kann eine Richterin sich auf einem Baum ohne Leiter , erhängen?

    Wurde das Auto auf fremd DNA-Spuren untersucht?

    Wurden bei der Autopsie auf Fremd-Drogen untersucht ?

    Bereits 30 min nach Auffinden sprach die Justiz-Senatorin von der Aue bereits vom Selbstmord

    Warum dieser Fall von Politik und Lügenmedien trotz der auffälligen Ungereimtheiten runtergekocht wird sollte jedem klar sein:

    Man will mit allen Mitteln eine deutsche Variante der Mordfälle Pim Fortuyn oder van Gogh verhindern! D
    Das könnte das Volk aufwecken und die Parteienlandschaft aufsprengen siehe Holland. Das gilt es mit allen Mitteln zu verhindern

  29. Email an Markwort Focus

    Ein Thema für Sie z B wäre der Fall Richterin Heisig

    Zu viele Gerüchte kursieren unter dem Volk

    Warum hat man die Leiche nicht Tage vorher gesehen ?

    wie kann eine Richterin sich auf einem Baum ohne Leiter , erhängen?

    Wurde das Auto auf fremd DNA-Spuren untersucht?

    Wurden bei der Autopsie auf Fremd-Drogen untersucht ?

    Bereits 30 min nach Auffinden sprach die Justiz-Senatorin von der Aue bereits vom Selbstmord

    Warum dieser Fall von Politik und Lügenmedien trotz der auffälligen Ungereimtheiten runtergekocht wird sollte jedem klar sein:

    Man will mit allen Mitteln eine deutsche Variante der Mordfälle Pim Fortuyn oder van Gogh verhindern! D
    Das könnte das Volk aufwecken und die Parteienlandschaft aufsprengen siehe Holland. Das gilt es mit allen Mitteln zu verhindern

  30. #43 WahrerSozialDemokrat
    wo ist Ihr gutes informatives Video geblieben.
    Sollten sie öfters mal einstellen. Wurde es schon wieder zensiert?? Es zeigt den Islam so wie er ist …………………………..
    Gewalttätig und Grausam..
    ….. zensiert… von der Netiquette…
    Bedenke Islam ist nicht nett.
    Islam heisst Unterwerfung.

  31. Bitte um 100% Aufklärung des Todes von Frau Richterin Kerstin Heisig !!!!!!!!!!!
    Habe mich schon immer gewunder wo Ihr Hund abgeblieben ist.???????????????
    SMS nach 1-2 Tagen gelesen. Was steht da genau drin und wooooooo ist das Handy usw. etc.pp
    “ Qualitätspresse“ bitte melden sie sich!!!!

  32. #47 paxi (17. Jul 2010 04:41)

    Einmal reicht doch! Ich mag da etwas überempfindlich sein!

    Gewalttätig und Grausam..
    ….. zensiert… von der Netiquette…
    Bedenke Islam ist nicht nett.
    Islam heisst Unterwerfung.

    ,

    Um Gewalttätig und Grausamkeit ging es mir nie!
    Sondern nur um Wahrheit und ich gebe es offen zu um etwas was mir Angst macht!

    Entweder haben Sie mein kleines Vid nicht verstanden oder Sie wollen es unterschwellig diskreditieren!

    Falls ich Ihnen Unrecht tue, entschuldige ich mich gleichlesend!

    Und ich verlinke bewusst nicht, weil Sie hätten es tun können!

    Sind Sie ein U-Boot?

  33. #49 WahrerSozialDemokrat
    Nee.. Fliege lieber…..
    Finde das Video gut und will es nicht unterschwellig diskreditieren.
    Wollte mir das Video noch eimal ansehen, und habe es nicht mehr gefunden…..
    Empfand einige Darstellungen schon grausam, gewalttätig und beängtigend. Ebend so wie der Islam ist. Habe darin auch nur die Wahre Darstellung des Islam gesehen so wie er sich Zeigt.
    Hoffe das wir uns nicht mißverstehen.
    Habe eher die viele mühe und gute Arbeit des Videos gesehen und finde es schade wenn es nur einmal gezeigt würde..
    Bin mal bei Spon….
    Ad.

  34. #45 Chessie:
    >> Warum dieser Fall [Richterin Heisig] von Politik und Lügenmedien trotz der auffälligen Ungereimtheiten runtergekocht wird sollte jedem klar sein: Man will mit allen Mitteln eine deutsche Variante der Mordfälle Pim Fortuyn oder van Gogh verhindern! <<

    Warum sollte das jedem klar sein????

    Nur einmal angenommen, der Tod der Richterin wäre anders verlaufen, als es die offizielle Version verlautbaren lässt; so gibt es da immer noch zig andere Erklärungsansätze als den, den Du hier als einzig möglichen beschreibst:

    Wäre die Richterin tatsächlich ermordet worden, kann man ja den Täterkreis durchaus bei mohammedanischen Banden vermuten und sollte der Täter aus diesem Umfeld stammen, wird er sicherlich in seinem mohammedanischen Stolz gekränkt sein, dass sein Werk im Namen Allahs öffentlich nicht ordentlich gewürdigt wird. Unter der Vorraussetzung einer umfänglichen Telefonüberwachung der üblichen Verdächtigen, ist davon auszugehen, dass ein möglicher Mörder und dessen Hintermänner sich schon deswegen verquasseln.

    Also: Wenn Du überhaupt Recht haben solltest, das hier ein Verbrechen vorliegt, das aber nicht veröffentlicht wird, besteht hierbei z.B. auch die Möglichkeit, dass es sich um eine polizeiliche Ermittlungstaktik handelt.

    Eine derartige polizeiliche Ermittlungsmaßnahme ließe sich übrigens auch geheim halten; eine cover up Aktion, um gutmenschelnden Sozialromantikern vor der Wahrheit zu schützen, — mit dutzenden daran beteiligten Polizisten — aber wohl kaum.

    Und das ist nur EINE von mehreren Erklärungen! Ich halte es daher; vor Allem aber auch im Interesse der Würdigung der Frau Heisig; für besser, sich nicht in Verschwörungstheorien zu suhlen, sondern weise zu schweigen.

  35. Der Selbstmord oder Mord an Richterin Frau Kerstin Heisig. Muß vollständig aufgeklärt werden.
    Wo kommen wir hin wenn alles vertuscht und verschwiegen wird.
    So oder so muß der Tod von Frau Heisig aufgeklärt werden. Ein Skandal was da passiert ist es alle male………………….

  36. #52 paxi:
    >> So oder so muß der Tod von Frau Heisig aufgeklärt werden. Ein Skandal was da passiert ist es alle male…… <<

    Nochmal auf meinen Beitrag #51 verwiesen, frage auch ich Dich, wo hier alle male bitteschön ein Skandal wäre?
    .
    Es ist auf jeden Fall eine Tragödie und dessen sollte man sich zunächst auf mal im Klaren sein, bevor man ungehemmt spekuliert, fabuliert und sich auf Kosten dieser Richterin sich selbst und anderen gegenüber produziert und darstellt.

  37. #40 Realitywoman (17. Jul 2010 00:56)

    Ich liebe den Broder und seine Art, Dinge auf den Punkt zu bringen. Henryk… bitte mach weiter so, Du bist für mich der einzigste Lichtblick in dieser verlogenen Mediengesellschaft.

    ————————————–
    Klar ist Broder ein Lichtblick! 🙂

    Nur darf man nicht vergessen, daß Qualitätsjournalismus nur solange funktioniert, wie die Verleger – sprich Besitzer der Presse – diesen dulden.

    Wenn zum Beispiel in einem Verlag irgenswelche Sozen die Kapitalmehrheit haben, würde ein Qualitätätsjournalist sofort gefeuert, bzw. erst gar nicht eingestellt werden.

    Die MSM-Meinungsbildung in Deutschland ist von einem Netzwerk aus Geldgebern und Politikern gekauft!

    Wes Brot ich freß, des Lied ich sing! 🙁

  38. #56 arno schmidt:
    >> Wenn zum Beispiel in einem Verlag irgenswelche Sozen die Kapitalmehrheit haben, würde ein Qualitätätsjournalist sofort gefeuert, bzw. erst gar nicht eingestellt werden. Die MSM-Meinungsbildung in Deutschland ist von einem Netzwerk aus Geldgebern und Politikern gekauft! <<

    Prinzipiell will ich dir gar nicht widersprechen, dass die durch die Institutionen marschierten 68iger sehr viele Redaktionsstuben kontrollieren und auch die Meinungsäußerung dort. Es ist auch ihr gutes Recht, in meinen Augen. Wo Die Sache allerdings jedes Maß der Erträglichkeit überschritten wird, ist die 68iger Gutmenschen-Sozi-Ausrichtung der GEZ-Sender; hier hört für mich der Spaß auf!
    .
    Was Zeitungen betrifft, so bin ich der Ansicht, dass dort schon prinzipiell eine politische Richtung vertreten werden kann; so wie es ja auch in der Jungen Freiheit, der Preußichen Allgemeinen Zeitung oder etwas bürgerlicher in der FAZ geschieht (und hier seien z.B. mal die häufigen Beiträge von Necla Kelek dort erwähnt).
    .
    Fairer Weise musst Du allerdings auch zur Kenntnis nehmen, dass der obige Artikel Broders im linkslastigen Tagesspiegel erschienen ist, und das Broder auch häufig für den fast schon linksradikalen SPIEGEL schreibt.
    .
    Hier nun von einem verschwörerischen und gekauften Netzwerk aus Geldgebern und Politikern zu sprechen/schreiben, will mir da ein wenig hystherisch erscheinen, auch wenn es (wie eben bei den GEZ-Sendern) einige nicht unerhebliche Missstände gibt.

  39. Ökoei zur VerschleierungsLUST von LinkInnen:

    # Ökoei meint:
    16.07.2010 um 22:37

    Nicht im geringsten erstaunlich, daß sich so viele linke Frauen für die Burka begeistern. Immerhin ist die Burka anti-westlich. Und nur darum geht es den linken Damen und Herren. Man erkennt daran, daß das ganze Geschwätz von Frauenrechten für die Linken nur Mittel zum Zweck der Machtergreifung ist.

    Nun aber bietet den Linken die Islam-Fürsprache ein besseres Vehikel sich als moralisch überlegen zu profilieren, und darauf ihren totalen Machtanspruch zu gründen: Als die besseren Menschen, weil die Islamtoleranten.

    “Freiwillige Burka” – und was ist, wenn Moslems einmal verlangen, daß man ihnen “freiwillig” die Hand abhackt, oder sie steinigt, oder wenigstens öffentlich auspeitscht, weil sie glauben daß dann ihre Sünden vergeben werden ?

    Wer heute für die Burka ist, wird in Zukunft auch solche “freiwilligen” Forderungen unterstützen, alles im Namen der Toleranz und der Religionsfreiheit, der bekanntlich keinerlei Grenzen gesetzt sein dürfen.

    Der andere Aspekt ist, daß so viele linke Frauen, eigentlich fast alle, auf die islamische Frauenunterdrückung gradezu frenetisch abfahren. Als wären ihnen ihre Freiheiten und Rechte hier zuwider, und als sehnten sie sich nach einer islamisch-korrekten Behandlung von der Zwangsehe bis zur sexuellen Gefügigkeit gegenüber ihrem Zwangsgatten.

    Der Islam definiert Frauen als minderwertige Menschen, die in der Politik und Theologie nichts zu suchen haben. In der Moschee werden sie in einen Nischenraum gesperrt als Symbol ihrer Minderwertigkeit vor Allah. Ihre Anatomie gilt als unrein wegen der Monatsregel. Frauen seien zu emotional, zu schwankend in ihren Ansichten gemäß ihren hormonellen Zyklen, schlicht rationalem Denken nur unzureichend zugänglich. Betrachtet man nun burkafetischistische Texte wie den aus der FAZ oder den Link von Voltaire 1., aus Kulturzeit, so scheint die islamische Vorstellung vom weiblichen Intellekt zumindest auf viele, wahrscheinlich die allermeisten, linken Frauen zuzutreffen. Sonst würden sie nicht für die Ideologie sympathisieren, die sie all ihrer westlichen Rechte beraubt. Der irrationale, rein emotional begründete Haß auf den Westen läßt linke Frauen sogar gegen ihre elementarsten Rechte ankämpfen und sich verbünden mit einer Ideologie, die Frauen in massivster Form diskriminiert.

    Allerdings ziehen die linken Damen auch jene mit Vernunft und ohne Verlangen nach Unterdrückung mit in den Abgrund einer burka- und kopftuchkonformen Gesellschaft. Aber das ist den Linksdamen so gleichgültig wie die armen islamischen Frauen die Opfer von Ehrenmord und Zwangsehen werden.

  40. #57 Graue Eminenz (17. Jul 2010 09:00)


    Prinzipiell will ich dir gar nicht widersprechen, dass die durch die Institutionen marschierten 68iger sehr viele Redaktionsstuben kontrollieren und auch die Meinungsäußerung dort. Es ist auch ihr gutes Recht, in meinen Augen. Wo Die Sache allerdings jedes Maß der Erträglichkeit überschritten wird, ist die 68iger Gutmenschen-Sozi-Ausrichtung der GEZ-Sender; hier hört für mich der Spaß auf!


    —————————————

    Der „Spaß“ bei der Berichtserstattung müßte immer aufhören, wenn nicht objektiv berichtet wird oder nachlässig recherchiert wird.

    Von mir aus ist zulässig in einer Kolumne eine Meinung zur Berichtserstattung pro einer Partei o. ä. anzufügen.

    Aber die Objektivität der Berichtserstattung und die Wahrheit von Ereignissen muß qualitativ einwandfrei bleiben! 🙂

    Dagegen wird in Deutschland auf breiter Front jeden Tag von irgendwelchen Schmierern vertsoßen!

  41. #59 arno schmidt:
    >> Aber die Objektivität der Berichtserstattung und die Wahrheit von Ereignissen muß qualitativ einwandfrei bleiben! <<

    Theoretisch gebe ich Dir ja durchaus Recht. Allerdings ist das mit der Objektivität so eine Sache und wenn irgendjemand festlegte, was jetzt die Wahrheit wäre, bräuchte man sich eigentlich gegen den Mohammedanismus ja nicht zu wehren; höchstens, weil einem dessen Wahrhreit nicht passt.
    .
    Bevor also ein Wahrheitsministerium oder eine entsprechende Zensurbehörde, festlegt, was objektiv ist und was nicht, halte ich es für pragmatischer, für eine allgemeine Vielfalt zu sorgen, so dass immer alle Seiten gehört werden können: Neben z.B. den doch sehr linkslastigen heute-Nachrichten, bräuchte es eben auch sozusagen ein deutsche Version von Fox News. Das Gesamtbild macht dann die Musik.

  42. #59 arno schmidt:

    Theoretisch gebe ich Dir ja durchaus Recht. Allerdings ist das mit der Objektivität so eine Sache und wenn irgendjemand festlegte, was jetzt die Wahrheit wäre, bräuchte man sich eigentlich gegen den Mohammedanismus ja nicht zu wehren; höchstens, weil einem dessen Wahrhreit nicht passt.
    ——————————————

    Na ja, – gerade zum Thema Islamismus in Deutschland wird die Wahrheit unterdrückt.

    Die MSM und Politiker aller (Regierungs-) Parteien erwähnen z. B. nicht, wie hoch die Kosten für unsere Bereicherer sind, wie kriminell sie sind (Täterherkunft wird verschwiegen) usw..

    Wenn ich mir vorstelle, dass über den Etat für den Bundeshaushalt für Bildung (ca. 12 mrd. €) monatelang darüber gestritten wird, ob er gekürzt oder aufgestockt werden soll und gleichzeitig kein Wort über ca. 70 mrd.€/Jahr gesprochen wird, die der Deutsche Steuerzahler für Muselgranten und Co. zu bezahlen hat, ist der Qualitätsjournalismus voll daneben.

    Der Journalismus in Deutschland stinkt diesbezüglich! 🙁

  43. #61 Graue Eminenz (17. Jul 2010 09:32)

    Die Antwort #62 war natürlich für Dich!

    P. S.,
    selbst PI zensiert m. E. zuviel.
    Wenn Du z. B. den Begriff „Muselgrant“ verwendest, gehst Du über einen Wortfilter gesteuert erst einmal in die Moderation. 🙁

    PI: Dann verzichten Sie doch in Zukunft auf Worte, die in Moderation führen.

  44. #62 arno Schmidt:
    >> Wenn ich mir vorstelle, dass über den Etat für den Bundeshaushalt für Bildung (ca. 12 mrd. €) monatelang darüber gestritten wird, ob er gekürzt oder aufgestockt werden soll und gleichzeitig kein Wort über ca. 70 mrd.€/Jahr gesprochen wird, die der Deutsche Steuerzahler für Muselgranten und Co. zu bezahlen hat, ist der Qualitätsjournalismus voll daneben. <<

    € 70 Mrd. pro Jahr? … Wenn ich mal die von Wilders in Auftrag und Holland betreffende Studie zu Grunde lege und sie auf Deutschland hochrechne, komme ich auf die Hälfte, auf € 35 Mrd.. Das sind natürlich und allerdings immer noch 35 Mrd. zuviel!
    .
    Dass in vielen Medien; insbesondere in den GEZ-Sendern; über das Problem Mohammedanismus höchst problematisch berichtet wird, bestreite ich nicht. Ähnliches gilt z.B. für den angeblich anthropogenen Klimawandel oder die ach so pitterpösen USA oder die ganz doll böse Atomkraft, die eigentlich Kernkraft heißt, usw..
    .
    Und wie schon oben beschrieben, habe ich gewaltige Probleme mit all den 68igern, die den Ton in den Redaktionsstuben angeben und was dort als reine Propaganda verbreitet wird. Nicht, dass Du mich falsch verstehst! — Nur, sich gerade im Anbetracht eines gekonnten Broder-Artikels, der auch noch im höchst linken Tagesspiegel erscheint und die verlogene 68iger Journaille gekonnt auf’s Korn nimmt, über eine totale Einseitigkeit der Medien zu beschweren, erscheint mir ein wenig unangebracht.
    .
    Ich nehme zumindest mit Zufriedenheit zur Kenntnis, dass Menschen wie Broder eben auch nach wie vor selbst in quasi fast schon linksextremen Medien, wie dem SPIEGEL und Talkshows Gehör finden und ich finde; bei aller berechtigten Kritik; dass man das eben auch zur Kenntnis nehmen sollte..
    .
    Um es kurz zu machen: In meinen Augen hast Du Dir für die Medienschelte (so sehr ich sie ja prinzipiell auch unterschreibe) just genau den falschen Bezug ausgesucht.
    .
    Dennoch ziehen wir grundsätzlich am gleichen Strick! 🙂

  45. #63 Graue Eminenz:

    Your comment is awaiting moderation.

    —–

    Nun ist aber auch langsam mal gut!

  46. #63 arno schmidt (17. Jul 2010 10:44)
    #61 Graue Eminenz (17. Jul 2010 09:32)


    PI: Dann verzichten Sie doch in Zukunft auf Worte, die in Moderation führen.

    ————————————–

    Ich habe durchaus Verständnis dafür, dass PI seinen Ruf durch Kommentare von Pappnasen/Idioten nicht gefährden will.

    Es ist sicher auch eine Gratwanderung zwischen freier Meinungsäußerung zu entscheiden und zu berechtigter Moderation für Pappnasen/Idioten.

    Wie wäre es denn, wenn Sie mal eine Liste der Worte, die zur Moderation führen, hier bei PI einstellen. 🙂

  47. #66 arno schmidt:
    >> Wie wäre es denn, wenn Sie mal eine Liste der Worte, die zur Moderation führen, hier bei PI einstellen. <<

    Meinst Du, dass geht nur nach so einer Wortauswahl?
    .
    Welches ach so schreckliche Wort kannst Du z.B. in meinem Beitrag #34 entdecken, der auch erstmal unter Moderation stand?
    .
    Nun gut, das ist alles kein Weltuntergang, aber so akut nervt es dann doch immer!

  48. Broder sollte sich langsam irgendwo weit weg einen Altersruhesitz suchen. Der Mann geht gar nicht.
    Selten solch einen Dummfug gelesen – außer natürlich bei Broder.

    Wenn du über „Ehrenmorde“, Selbstmord- oder Mordanschläge islamischer Fundamentalisten schreibst, dann vergiss nicht zu erwähnen, dass 99,9 Prozent aller Muslime friedlich sind und Gewalt verabscheuen. Und falls du dann die Frage stellst, warum 99,9 Prozent mit den 0,1 Prozent, die ein wenig gewalttätig sind, nicht selber fertig werden, dann wundere dich nicht, wenn du als „islamophob“ bezeichnet wirst.

    Blödsinn: Als „islamophob“ wird er vielmehr deshalb bezeichnet, weil er zwar im Fall der gewalttätigen Muslime die sinnlose Frage nach den restlichen 99,9% stellt, die angeblich mit den 01,% Gewalttätern nicht fertig würden, dies aber in keinem vergleichbaren Fall tut: Etwa, warum die 99% friedlichen Deutschen die 1% deutschen Gewalttäter nicht davon abhalten können, Gewalttaten zu begehen, oder die 5 Millionen Israelis ihre 500.000 palästinensischen Siedler nicht in den Griff kriegen.
    DESHALB macht man Broder – völlig zu Recht! – den Vorwurf der islamophoben Hetze, Gleiches gilt im Übrigen für dieses Blog.

    Übrigens: Wenn Broder ehrlich agieren würde, hätte er noch mindestens Regel Elf formuliert: Wenn du über die völkerrechtswidrige Besatzung Israels in Palästina schreibst, vergiss niemals, zu erwähnen, dass die schleichende Tilgung Palästinas letztlich nur dazu dient, die Sicherheit Israels zu verteidigen, und wenn du Israel dafür kritisierst, dass es binnen 3 Wochen 1500 Palästinenser oder Libanesen gemeuchelt hat, vergiss niemals, zu erwähnen, dass Hamas und Hizbollah angefangen haben und böse Terroristen sind.

  49. Elftens.Und wenn du über Reporter schreibst, dann vergiss nicht zu erwähnen, dass es nicht seine Aufgabe ist, seine Meinung zu äussern, sonder zu informieren, auch wenn es sich nur um 0,01% handelt.

  50. #51 paxi (17. Jul 2010 05:40)

    Ich glaub ich muss mich entschuldigen! Da ist die Tastatur mit mir durchgegangen! 😉

    Ich war zuvor, durch einen gewissen, für die Gesellschaft normalen aber für mich nicht hinzunehmenden Vorfall ein wenig aufgewühlt und ein wenig übersensibel!

    Danke das Sie so locker darauf reagiert haben!

  51. #68 rumeida (17. Jul 2010 12:40)

    Warum eiern Sie immer noch hier rum? Gibt es keine Judenhasser-Seiten mehr im Netz, wo Sie mit Ihresgleichen sich an den Eiern rum da fummeln können? Sie glauben doch nicht ernsthaft, das intelligente Menschen auf Ihren Schwachsinn reinfallen, dazu müssen Sie einen Block mit durchschnittlich niedrigeren IQ ansteuern! Versuchen Sie es bei PRO-Islam-Blocks! Sollte passen und Sie werden unendlich geliebt und hofiert!

    Eiern Sie bitte rum da weg!

    Und gehen Sie nicht über Los, sondern begeben sich direkt dort hin!

  52. @rumeida:“ Als “islamophob” wird er vielmehr deshalb bezeichnet, weil er zwar im Fall der gewalttätigen Muslime die sinnlose Frage nach den restlichen 99,9% stellt, die angeblich mit den 01,% Gewalttätern nicht fertig würden, dies aber in keinem vergleichbaren Fall tut: Etwa, warum die 99% friedlichen Deutschen die 1% deutschen Gewalttäter nicht davon abhalten können, Gewalttaten zu begehen, oder die 5 Millionen Israelis ihre 500.000 palästinensischen Siedler nicht in den Griff kriegen.“

    Genau dieses kulturrelativistische relativieren und schönreden deinerseits und seitens der Medien prangert Broder ja an! Diese ewige, verharmlosende, affektierte Gleichmacherei, lies nochmals:

    „Siebtens: Wenn du über Steinigungen von Ehebrecherinnen im Iran und öffentliche Hinrichtungen in Saudi-Arabien schreibst, dann vergiss nicht zu erwähnen, dass es noch gar nicht so lange her ist, dass in Europa Hexen verbrannt und Todesurteile öffentlich vollzogen wurden.“

    Alles immer herunterspielen und verniedlichen, was mit dem Islam und seinem Terror zu tun hat..

  53. #68 rumeida:
    >> Übrigens: Wenn Broder ehrlich agieren würde, hätte er noch mindestens Regel Elf formuliert: Wenn du über die völkerrechtswidrige Besatzung Israels in Palästina schreibst, vergiss niemals, zu erwähnen, dass die schleichende Tilgung Palästinas letztlich nur dazu dient, die Sicherheit Israels zu verteidigen, und wenn du Israel dafür kritisierst, dass es binnen 3 Wochen 1500 Palästinenser oder Libanesen gemeuchelt hat, vergiss niemals, zu erwähnen, dass Hamas und Hizbollah angefangen haben und böse Terroristen sind. <<

    Übrigens: Es gibt keine völkerrechtswidrige Besatzung Israels in Palästina; es gibt nichteinmal dieses Palästina mit einem palästinensischen Volk. Es gibt allerdings einen arabischen Staat auf dem ehemaligen Gebiet des britischen Protektorats und der heißt Jordanien und damit ist die Zweistaatenlösung schon lange existent.
    .
    Und weiter übrigens: Israel meuchelt nicht 1.500 sog. Palästinenser sondern die legen es nur darauf an, dass es unter den eigenen Zivilisten möglichst viele Opfer gibt, damit solche Pappnasen wie Du auf diese Propaganda hereinfallen.
    .
    Im Übrigen sei mal daran erinnert, dass die Israelis den Gazastreifen geräumt haben und als Dank dafür quasi noch am selben Tag der Raketenregen auf Israel anfing, der wahllos töten und verstümmeln soll.
    .
    Und nun husch, husch zurück ins Körbchen zu Deinen nationalsozialistischen Freunden, wo ein derart Antisemitismus offensichtlich zum guten Ton gehört!

  54. #68 rumeida:
    >> Der Mann [Broder] geht gar nicht. <<

    So? Sitzt er im Rollstuhl, oder was?
    ________________

    >> Selten solch einen Dummfug gelesen – außer natürlich bei Broder. <<

    Klar, wer täglich nur Der Stürmer oder Das Neue Deutschland konsumiert, empfindet die Realität und damit verbundenen Sarkasmus à la Broder natürlich als gaaaanz doll blöde.
    _______________

    >> Als “islamophob” wird er vielmehr deshalb bezeichnet, weil er zwar im Fall der gewalttätigen Muslime die sinnlose Frage nach den restlichen 99,9% stellt, die angeblich mit den 01,% Gewalttätern nicht fertig würden, dies aber in keinem vergleichbaren Fall tut: Etwa, warum die 99% friedlichen Deutschen die 1% deutschen Gewalttäter nicht davon abhalten können, Gewalttaten zu begehen (…). <<

    Ich glaube kaum, dass es besonders viele Deutsche toll fänden, wenn jemand Deutschland ist groß! brüllt und dann ein Flugzeug in einen Büroturm lenkt oder irgendeinem Ungläubigen vor laufender Kamera den Kopf abschneidet. — Allerdings finden erstaunlich viel Mohammedaner hierzulande, dass Osama bin Laden ein frommer und guter Mohammedaner ist; deutlich mehr als die Hälfe übrigens und damit die absolute Mehrheit und das mit steigender Tendenz!

  55. Noch was:

    @ rumeida:

    Kann es sein, dass Du das mit den angeblich 99.9% ja ach so friedlichen Mohammedanern überhaupt nicht verstanden hast? 😆

  56. „WahrerSozialDemokrat“:

    Merken Sie nicht, dass Sie es sind, die hier belanglos rumeiern und nichts zum Thema beisteuern?
    Ich warte darauf, dass hier einer auch nur ansatzweise sachlich mit gegenteiligen Standpunkten umgeht. Anscheinend steht die islamophobe Bewegung nicht nur für Rassismus und Ausgrenzung, sondern auch noch geschlossen für proletenhafte Manieren und mangelhafte Intelligenz 😀

  57. Ich meine, guckt euch doch mal SOLCHE Kommentare an:

    #68 rumeida:
    >> Der Mann [Broder] geht gar nicht. <<

    So? Sitzt er im Rollstuhl, oder was?

    Und der Rest findet das auch noch eloquent. Da greif sich doch einer…

  58. #76 rumeida

    Es warten hier alle darauf, dass SIE einmal „ansatzweise“ sachlich argumentieren, anstatt – völlig faktenresistent – nur Phrasen zu dreschen … Und was mangelhafte Intelligenz angeht, wie wär`s, Sie fassen sich an die eigene Nase …

  59. #77 rumeida:
    >> Ich meine, guckt euch doch mal SOLCHE Kommentare an: (…) <<

    Ich habe Dir auch durchaus ein paar Fakten genannt; aber die umschiffst Du mit Deiner antisemitischen Hetze wohl lieber; indem du Dich auf einen eindeutigen Scherz betreffs Deiner peinlich kindlichen Ausdrucksweise finsterster Provenienz mokierst.
    .
    Jetzt troll Dich: Judenhasser sind hier unerwünscht!

  60. #76 rumeida (17. Jul 2010 14:34)

    Sei eiern immer noch hier rum!

    Es macht keinen Sinn mit Ihnen zu schreiben, das haben Sie mir schon vor Tagen bewiesen! Aber Ihr Gedächtnis ist wohl genau so hohl wie ihr Trotzkisten-Kader-Geschwafel! Da ich die gleiche Kader-Schmiede durchlief wie Sie, denn von alleine kommt man nicht auf ihren kompletten Schwachsinn, weiß ich auch das ich mit Worten nichts bei Ihnen erreichen kann. Sie brauchen einfach nur mehr Bereicherung, keine Angst, die kommt von ganz alleine!

    Und jetzt eiern Sie mir nicht weiter auf den Sack herum! Und tun sich und uns allen einen gefallen und gehen auf eine Judenhasser-Seite unter Ihresgleichen!

  61. #81 WahrerSozialDemokrat:
    >> Aber Ihr Gedächtnis ist wohl genau so hohl wie ihr Trotzkisten-Kader-Geschwafel! (…) Und jetzt eiern Sie mir nicht weiter auf den Sack herum! <<

    Oioioioi … so kenne ich Dich ja noch gar nicht! 😯 — Wo Du allerdings recht hast, hast Du recht! :mrgreen:

  62. „Jetzt troll Dich: Judenhasser sind hier unerwünscht!“

    Da müsste schon fast das ganze Forum den Abgang machen. So sehr, wie hier Israel nachhaltig geschadet wird mit falschen Sympathiebekundungen und gekünstelter Solidarität, da braucht es keine Feinde mehr.

  63. Und auf Hetze, da sind hier mit Sicherheit andere programmiert, da braucht ihr mich gar nicht. Darin seid ihr doch die Champs.

    Und wo ich mich hier antisemitisch geäußert haben soll, wirst du mir bis zum Sanktnimmerleinstag nicht plausibel herbeiargumentieren können, Möchtegern-Sozi. So viel zu den Argumenten, die du nicht hast.

Comments are closed.