Flutopfer PakistanDass in Pakistan nicht nur das Land und die notleidenden Menschen im Wasser versinken, sondern auch die Spendengelder, die für genau diese Menschen gedacht waren, bestätigt heute die Neue Zürcher Zeitung unter Berufung auf die pakistanische Regierung. 80 Prozent der von NGOs gesammelten Nothilfe komme nicht bei den Bedürftigen an – die Regierung in Islamabad möchte darum das Geld bitte selber einheimsen.

Ministerpräsident Yousuf Raza Gilani warnte am Sonntag davor, Spenden an Nichtregierungsorganisationen zu überweisen. Er erklärte an einer Pressekonferenz in seiner Heimatstadt Multan, 80 Prozent dieser Hilfe komme nicht bei den Bedürftigen an. Deshalb sollten Spendengelder direkt an seine Regierung gehen.

Man kann demnach bei seinen Spenden wählen, ob man lieber die Taliban über die NGOs oder die pakistanische Regierung und ihr Atomprogramm unterstützen möchte – bei den Notleidenden kommt so gut wie gar nichts an.

Die Organisation der Islamischen Konferenz (OIC) meldet, dass muslimische Länder, Organisationen und Einzelpersonen inzwischen fast eine Milliarde Dollar für die Flutopfer in Pakistan zugesagt haben. Das Geld komme von Regierungen, Nichtregierungsorganisationen und Spendenaktionen in Saudi-Arabien, der Türkei, Kuwait, den Vereinigten Arabischen Emiraten und Katar, sagte der OIC-Vorsitzende Ekmeleddin Ihsanoglu am Sonntag, an einer gemeinsamen Pressekonferenz mit dem pakistanischen Außenminister Shah Mahmood Qureshi. Die Muslime gehörten zu den größten Spendern, sowohl was Bargeld als auch Hilfsgüter betreffe.

In welchen Topf wird diese Hilfe fließen?

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

130 KOMMENTARE

  1. 80 Prozent der Spendengelder versickern

    Genau aus diesem Grund soende ich schon lange nicht mehr!

  2. Ich höre da die Botschaft: Gebt uns alles, ja nichts denen, die wir nicht effektiv kontrollieren können. Das ist reinste Taqiyya! Natürlich versickert auch bei NGO-Hilfsorganisationen ein Teil, aber sicher nicht 80%. Über die Regierung versickert wesentlich mehr. Und bei Nicht-Moslems kommt sowieso nichts an. Oder kennt da jemand einen sicheren Weg? Das wäre meine Voraussetzung, etwas zu spenden.

  3. Die Frage ist nur, wer in den Augen der Paki-Regierung notleidend ist? Die Regierung oder die Bevölkerung!

    P.S. Ich dachte das Thema Pakistan-Hilfe wäre schon durch. Kein Cent mehr für Moslems!

  4. Oh, was für eine Überraschung. Jeder Mensch mit Hirn wusste im voraus über dieses Ergebnis. Ich spende lieber für Menschen in Deutschland oder für Tierheime.

  5. Nachtrag:
    Bei der grossen Sturmflut in Hamburg, hat das Rote Kreuz 50% der Spenden einbehalten, Für spätere Fälle, wie es sagte.
    Daraufhin hat Der Spiegels einen eigene Spendenaktion ins Leben gerufen und jeder, der mehr als 5 DM spendete, erhielt einen Nachweis, wohin das Geld geflossen ist.

  6. Die Organisation der Islamischen Konferenz (OIC) meldet, dass muslimische Länder, Organisationen und Einzelpersonen inzwischen fast eine Milliarde Dollar für die Flutopfer in Pakistan zugesagt haben.

    Man sollte inzwischen wissen, was Zusagen aus islamischen Ländern wert sind…

    Wenn Muslime sich gegenseitig anlügen, nennt man das dann auch Taqiyya?

  7. Das ist Unsinn – meine Frau arbeitet bei einer Hilfsorganisation. Dass die Regierung das behauptet, ist natürlich klar, nur so kommen sie an die Kohle und können die Hälfte einstecken.

  8. Andersrum wird ja auch gewarnt, dass das Geld was an die Regierung geht möglicherweise zweckentfremdet wird. Na dann bleibts ! Ich habe keine Lust die Atombomben von islamischen Ländern zu finanzieren.

  9. Man kann doch nicht an ein Land Geld spenden, was hunderte von Millionen Dollar in die Rüstungs- bzw. Atompolitik steckt. Mir tut es zwar um die armen Menschen da unten leid, aber da ich weiß, das so gut wie nichts bei diesen Leuten ankommt, spende ich auch nichts.Wenn schon etwas geben, dann nur Sachwerte (Wasseraufbereitung,Zelte, Wasserpumpen etc.).

  10. Eine Schande ist das. Wo bleibt Frau Merkel?

    Seit dem Unicef Skandal tue ich mich mit Spenden schwer.

    Ich denke darüber nach eine Patenschaft für ein Kinder zu übernehmen.

  11. Und ein weiterer Beweis, dass der Islam menschenverachtend ist, wenn selbst hilfbedürftigen, notleidenen Glaubensbrüdern das Lebensnotwenigste verwehrt wird.

  12. Wir können gar nichts spenden, weil wir selber nichts mehr haben. Schon heute kann man sich in D mit nur einem durchschnittlichen Verdienst kein Kind mehr leisten. Die Stattsverschuldung ist exorbitant. Es wird uns allen immer vorgehalten .. und immer, wenn es irgendwo auf der Welt brennt, kommen dann unsere dollen Volksvertreter und haben eben mal Milliarden aus der Hasuhaltskasse übrig dort zu spenden von unseren Steuergeldern??
    Ich fühle mich verarscht. Die Schulen verroten, die Lehrer sind überlastet, es gibt Studiengebühren, kaum noch kostenlose Sportmöglichkeiten, das eben eingeführte kostenlose ( wenisgtens) letzte Jahr im Kindergarten, – ist rückgängig gemacht worden, Hilfen zum Mittagessen an Schulen und Kigs für Bedürftige Familien soeben eingestampft worden.
    Andere reichere Nationen .. was spenden sie denn ? Wo ist die Schweiz und Co ?? Und warum leisten die sich keine teuere Weltpolizei in Afghanistan und Co?
    Wann wacht Deutschland endlich auf und merkt, dass es ausgenommen wird, wie eine Weihnachtsgans???

  13. Hatte doch recht dass ich nicht’s gespendet habe. Dass das die Zürcher-Zeitung das erst heute bringt wundert mich ein wenig. Naja Schweizer ticken eben etwas langsamer (ich bin Ch-in)
    Bei unserer „noblen“ Glückskette sind für Haiti ca. 65 Millionen Franken eingegangen, etwas mehr als 10 sind dort angekommen. Habe das kürzlich gehört.
    Und jetzt soll mir einmal jemand erklären wieso ich der pakistanischen Regierung vertrauen soll ???
    Nein, mit mir nicht !

  14. Ich kann überhaupt nicht nachvollziehen, wie man diesen Menschen etwas spenden kann, die uns als „Ungläubige“ schimpfen – und unsere Frauen bedenkenlos steinigen würden, nur weil sie einen Minirock tragen und keine Vollverschleierung!
    Nicht einmal im überüberübernächsten Leben käme ich auf den Gedanken, Mohammedanern etwas zu schenken – die fingern hier genug ab!

  15. „Die Muslime gehörten zu den größten Spendern, sowohl was Bargeld als auch Hilfsgüter betreffe.“

    Was ist denn das für ein Satz? Kann ich daraus schließen, dass die Christen noch mehr gespendet haben? Sonst wären ja die Muslime die größten Spender, was dann auch eindeutig gesagt worden wäre. Muslime spenden für alles, was zur Ausbreitung des Islams dient, nicht jedoch für Christen. Im Gegenteil: Christen werden bei der Spendenvergabe in Pakistan vernachlässigt und benachteiligt bzw. bei Spendenvergabe erpresst, zum Islam zu konvertieren oder Güter abzutreten.
    (Quelle bei Open Doors)
    Ich bin der festen Überzeugung, dass die sackreichen Araber ihr Geld lieber in europäische Moscheen investieren, als notleidende Menschen in Staaten, die sowieso schon islamisch sind, zu unterstützen. Das machen ja schon die Europäer und Amis. Bei Katastrophen in Staaten, wo für die Moslems nichts zu holen ist, gibt es von denen auch kaum Hilfe.

  16. Ich habe am Freitag dem Kopp Verlag Geld für die neuen Bücher von Sarrazin und Ulfkotte gespendet. Heute wurde der Versand bestätigt. Da ist meine Kohle besser angelegt.

    PS: Falls es eine neue Partei geben sollte, schlage ich den Kopp Verlag für das Bildungs- Wahrheits-und öffentliche Medienministerium vor.

  17. Da zünde ich doch lieber mit den Scheinen die Grillkohle an, um dann Schweinekoteletts zu braten.

  18. Was für eine „Überraschung“ (bzw. nicht wirklich). Ärgerlich ist jedoch, daß auch Mio. an Steuergeldern als Soforthilfe nach Pakistan verplempert wurden.

  19. #10 Gabelzinken (30. Aug 2010 14:53)
    Wenn schon etwas geben, dann nur Sachwerte (Wasseraufbereitung,Zelte, Wasserpumpen etc.).

    Bist Du aber reich, dass DU soviel spenden kannst. Ich habe keine Wasseraufbereitungsanlage zu verschenken. 😉

  20. Wer an Pakistan spendet, ist ein unverbesserlicher Trottel und finaziert alles von den Taliban bis zur dortigen Christenverfolgung mit. Gemaess dem Kloran ist eh alles im Leben von Allah vorbestimmt, und Allah will offensichtlich, dass in Pakistan eine ganze Menge Leute ersaufen und verhungern. Ich werde ihm da nicht reinpfuschen.

  21. Liebe Leute,

    wir sollten nicht vergessen, dass dort Menschen verrecken, da kann man doch sachlich bleiben. Klar geht Geld verloren, viel Geld. Und wer nicht spenden möchte, soll es lassen. Aber bitte nicht vergessen, dass wir, die ganze Welt bei dieser Tragödie, wie so oft zusehen. Häme ist hier fehl am Platze.

    In diesem Sinne

  22. #2
    Ein sicherer Weg wäre sicherlich, dass Sie
    dorthin fliegen.
    Sie besuchen die Flutopfer vor Ort. Um den
    Hals tragen Sie offen ein Kreuz.
    Und ich garantieren Ihnen, die Hilfe der
    Bevölkerung kommt bei Ihnen an.
    In welcher Form können Sie sich denken.
    Dies war Ironie.

  23. #16 Wallys (30. Aug 2010 15:06)

    CFR würde jetzt sagen: „bei einem Volk mit dieser (unserer?) Vergangenbheit.
    Oder anders ausgedrückt: weil der berühmteste Deutsche ein Österreicher war, müssen wir jetzt die folgenden 6465365869843 Jahre der Welt beweisen, daß wir nicht mehr so sind wie Früher mal. Und das geht eben am besten mit einem SCheckbuch.

  24. #17 simbo
    Guten Tag und willkommen im Club.
    Sie sind Schweizer/in. Ich wohne in der
    Nähe vom Bodensee.
    Das mit der Hilfe ist so eine Sache. Wenn
    ich überlege, dass wir vor ca. 6 Wochen viel
    Geld nach Afghanistan überwiesen haben, damit
    das Land schuldenfrei wird, rollt es mir die
    Fussnägel hoch.
    Wieso immer die Europäer? Auch die islamische
    Welt muss spenden.

  25. Wenn die Ummah schon eine Milliarde spendet, müssen wir uns kräftig ins Zeug legen, um mitzuhalten. Schließlich geht es ja ums Wettspenden. Wer am meisten spendet, gewinnt bekanntlich die Herzen der Pakistaner.
    Nur dürfen wir sie nicht durch das Tragen von Kreuzen, das Nichttragen von Kopftüchern und das Besitzen von Bibeln beleidigen, da reagieren die Kerlchen ganz heißblütig und spontan und krümmen die Fingerchen am Abzug.
    Wenn 80% der Spenden nicht ankommen, heißt das doch nur, wir müssen 180% spenden, damit 100% ankommen. (Islam ist Logik.)Also spendet auf Sheitan komm raus…

  26. #29 Kaspar Hauser (30. Aug 2010 15:27)

    Laut demographischer Entwicklung wird der Bevölkerungswachstum in Pakistan bis zum Jahr 2050 von 167 Millionen auf 350 Millionen Menschen explodieren.

    Das sieht in vielen islamischen Staaten nicht anders aus. Da weiß man wo die Reise hingeht. Ich tippe mal auf einen ordentlichen Krieg.

  27. #33 clint isst wurst

    Geht es Ihnen nicht gut? Was hat das eine mit dem anderen zu tun? Ich weiß auch, dass wir eine unglaubliche Überbevölkerung haben. Aber für Sie ist es doch nur wichtig zu sagen, dass sich Moslems vermehren. Würde die Zahl der Christen im selben Maße steigen, wäre es gut.

    In diesem Sinne

  28. #2 hmd (30. Aug 2010 14:45)

    Der sicherste Weg?
    Es gibt keinen. Selbst wenn Du das Geld bzw. Sachspenden persönlich überbringst, mußt Du befürchten, daß Du dort angegriffen wirst.

  29. #24 Ferkel a.D.:
    Da hat wohl jemand etwas falsch verstanden. Man sollte bei solchen Sachen grundsätzlich mit Sachspenden helfen. Das ist das, was ich damit sagen will.

  30. seit 2 Std schleimt Phoenix für DITIB und PRO – Islam-Unterricht …

    habe den 3 Eimer vollgekotzt !!!

  31. #36 Kaspar Hauser (30. Aug 2010 15:51)

    #33 clint isst wurst

    Geht es Ihnen nicht gut? Was hat das eine mit dem anderen zu tun? Ich weiß auch, dass wir eine unglaubliche Überbevölkerung haben. Aber für Sie ist es doch nur wichtig zu sagen, dass sich Moslems vermehren. Würde die Zahl der Christen im selben Maße steigen, wäre es gut.

    Kaspar, was ist wohl schlimmer – wenn sich zivilisierte Menschen vermehren oder religioes verstrahlte Halsabschneider, die nie und nimmer ueber ihr Lehmhuetten-Niveau hinweg kommen?

  32. jede wette, dass irgendwann (mal wieder) rauskommt:

    moslem investieren in soziale projekte um die kinder von der straße zu holen.

    …diese werden dann zu guten musels ausgebildet und müssen jeden tag völlig verstört irgendwelche koranverse vor her brabeln.

    sozial?

  33. #36 Kaspar Hauser (30. Aug 2010 15:51)

    Ich bin Atheist. Da erübrigt sich schon eine Antwort. Und die Vermehrung ist keine These von mir, sondern demographisch belegt. Geht es so weiter, herrscht der Islam inkl. seiner netten Begleiterscheinungen wie Kopf abhacken, Steinigung und sonstiger Nettigkeit weltweit. Und wer so was noch unterstützt dem geht es anscheinend wirklich nicht gut.

    Und den Vergleich Christentum – Islam, oder Kreuzzüge kann ich nicht mehr hören. Das überlasse ich dem linksverblödeten Gutmenschentum.

  34. #38 Chester (30. Aug 2010 15:59)

    Schade, bin auf der Arbeit. Sonst kämen von mir noch 3 Eimer Kotze hinzu.

  35. #36 Kaspar Hauser (30. Aug 2010 15:51)

    Egal wie viele, es sind einfach zu viele.
    Wie kann man sich derart vermehren, wohl wissend, daß die Kinder nicht genug zu essen haben?
    Es gibt doch bereits so viele abgemagerte Kinder dort. Das ist ein Kreislauf ohne Ende.
    Und wenn sich der Westen noch so anstrengt, wir kriegen nicht alle satt.
    Und alle aufnehmen können wir auch nicht.

  36. Phoenix zerreisst inden nächsten 2 Std Sarrazin

    Lauter „Wissenscahftler “ Beauftragte “ geben ihren Senf ab ..

    Daten Fälschungen .. er kennt sich nicht aus …. er hat alle Integration zu nichte gemacht …
    Unglaublich

  37. Vielleicht sollte man einmal auf eine andere Möglichkeit hinweisen etwas zu spenden. Es ist offenbar so, dass einige Opfer der Shoah in Israel leben und inzwischen verarmt sind, was wiederum bedeuten würde, dass wir zwar U-Boote verschenken dürfen, aber die wirklichen Opfer dabei leer ausgehen. Ggf. Zum einen könnte man hier mal ein paar Euros sammeln, um dem abzuhelfen und zum anderen könnte man mit so einem Konto dann bei der nächsten kostnix-U-Boot-Anfrage kontern und sagen: Ok, ihr bekommt $ProduktX um den Betrag x preiswerter aber den überweisen wir auf das entsprechende Konto.

  38. #29 Kaspar Hauser

    Dem stimme ich zu. Das Leid der armen Menschen ist furchtbar. Und jeder Christ ist emotional sofort bereit zu spenden. Und das, und nur das ist der einzige Grund warum gesammelt wird. Nicht weil damit dort den Menschen geholfen wird, sondern in erster Linie weil bei uns dieses Prinzip funktioniert. In Moslemischen Ländern hat man mit solchen Spendenaktionen nicht so einen Erfolg.

    Zudem wenig Abstraktion nicht verkehrt ist. Ich bekomme das Kotzen von Berichten im Fernsehen, über Deutsche Entwicklungshilfe in Armustdörfern, wo man im Hintergrund die Milliarden Hochhäuser von Kual Lumpur sehen kann. Ebenso bekomme ich das Kotzen wenn ich hier eine Atommacht sehe, die nun händeringend auf Spendengeldern angewiesen ist und diese dann nicht mal bei den armen Menschen ankommt.

    09.06.2010:
    China und Pakistan planen Atomdeal

    In den nächsten Wochen wird erwartet, dass China den Verkauf von zwei Atomkraftwerken an Pakistan bekannt gibt. Technische Details und Umfang des Handels sind bisher nicht bekannt.

    http://www.atomwaffena-z.info/atomwaffen-heute/atomwaffenstaaten/pakistan/aktuelles/index.html

  39. Pakistan: Weiterhin keine Hilfe für Flutopfer, die nicht Moslems sind

    Christen in Pakistan haben westliche Berichte bestätigt, wonach Christen und Angehörige anderer Minderheiten (etwa Hindus) in Pakistan seit der Flut bislang nicht geholfen worden ist. Die Spenden gehen nur an Mohammedaner, alle anderen werden ausselektiert (Quelle: http://www.nation.com.pk/pakistan-news-newspaper-daily-english-online/Politics/28-Aug-2010/Relief-organisations-discriminating-against-Christian-flood-victims-report und http://www.akte-islam.de/3.html ).

  40. #41 clint isst wurst

    Es geht nicht um Vermehrung von Moslems oder Christen, es auch um Menschen. Ich kenne die demographische Entwicklung sehr gut. Was das für die Menschheit bedeutet, weiß ich auch. Und über die Begleiterscheinungen kann man tagelang im Internet lesen. Aber Sie würden doch die Menschen da unten alle jämmerlich verrecken lassen. Und Sie bezeichnen sich als Atheist. Sie führen sich auf, wie ein Islamist, entweder meine Meinung oder ein Ungläubiger. In Ihrem Falle muss ich also links sein, geht ja nicht anders. Wer nicht Ihre Meinung vertritt oder nicht in die gleiche Demagogie verfällt, ist verblödet, muss verblödet sein.

    Gerade bei diesem Beitrag von PI stelle ich fest, dass es sehr viele Kommentatoren gibt, die sich fast schon freuen, wenn Menschen verrecken. Ach nein, man freut sich, dass Moslems verrecken. Sie sprechen dem Islam Toleranz ab und viele Menschen sprechen dem Islam sogar die Menschlichkeit ab, aber ist es tolerant, sich zu freuen, dass Menschen, egal welchen Glaubens verrecken, oder ist es Menschlichkeit?

    Soviel zum verblödeten Gutmenschentum.

    In diesem Sinne

  41. Inzwischen schwadroniert ein Professor auf Phönix, Sarrazin sei halt ein „Bisserl Bleed“, sei mit wisschenaftlichen Methoden nicht vertraut, mit dem Lesen von Statistiken überfordert und verwechsele Zahlen.

    Phönix erklärt dem Deutschen Bürger also, die Vorstandsmitglieder der Bundesbank könnten weder rechnen noch Statistiken lesen.

  42. #49 Platow

    Sie haben Recht, warum in diesen Ländern sehr gerne Spenden eingesammelt werden. Die Problematik ist bekannt und auch nicht neu. Im Jahr 2005 sind über die Hälfte der Gelder in Kanäle verschwunden. Aber jeder sollte dann einfach für sich entscheiden, ob er versuchen möchte, den Menschen zu helfen oder ob er dem Staat hilft. Ich habe auch nicht gespendet, da ich weiß, dass ein Teil des Geldes verschwindet, aber ich verhöhne die Menschen nicht. Das ist der Kern.

    In diesem Sinne

  43. Das war doch völlig klar. Wer in solche Länder spendet unterstützt damit automatisch Verbrechen.

  44. # Lieber Anonym

    Habe gerade abgestimmt, obwohl die Fragestellung etwas irritierend war.
    Meiner Meinung nach darf man Juden und Moseleme nicht in einen Topf werfen. Daher wohl auch nur 73% Zustimmung. Wenn die Frage nur Muslime betroffen hätte das Resultat wahrscheinlich auch da anders ausgesehen.
    > als 90 % ?

  45. Bei meiner Antwort fehlt # 46
    Und dann wieder dieser Tipfehler mit „Moseleme“
    Werde in Zukunft meine Kommentare durchlesen bevor ich sie abschicke!

  46. Soll Packistan sich doch selber um seinen scheiß kümmern, wenn in Deutschland dasselbe passieren würde, denkt ihr nur ein einziger dieser Barbaren würde für uns spenden? Nicht einen Cent würden wir kriegen!!!!

  47. „80 Prozent der Spendengelder versickern“

    Das ist den Medienverantwortlichen aber offenbar ziemlich wurscht. Man kann kein Gerät einschalten, ohne dass die Medien uns ständig an „unsere Verantwortung“ erinnern, denn sonst…

    Möchte nur einmal erleben, dass diese selbsternannten Moral-Eliten eimal, nur ein einziges mal Verantwortung für das erarbeitete Geld anderer Menschen übernehmen.

  48. Sorry PI dass ich mal DIDI NäherIn verlinken muss aber ich hab mich grad bepisst vor lachen, da ist ein kleines Häufchen von Sarrazin Gegnern und ein Gutmensch beschimpft einen tapferen PI Leser, der sich in die Menge gemischt hat mit nem Schild Danke Thilo und drunter steht pi-news.net.
    Als der Gutmensch fertig war mit der Nazikeule, kam der Letzte Satz. Achtung:
    Wofür mach ich denn Sozialarbeit, für son Quatsch oder was.? „

    Ja wäre auch blöd wenn die Probleme die Sarrazin anspricht Jemand ensthaft in die Hand nimmt und löst, dann wären die ganzen Integrationsbeauftragten, Kultursensiblen, Dolmetscher, Solzialarbeiter usw. ihren schönen Job los und man müsste einer richtigen Arbeit nachgehen, wobei die Dolmetscher wohl noch am ehesten in der Realität zurecht kommen würden.

    http://www.politblogger.eu/anti-pi-sprechchore-in-berlin-nazis-raus/

    😀 :mrgreen:

  49. Wirklich überrascht dürfte jetzt aber niemand sein. Es stand doch schon vorher fest, dass ein Großteil der Spenden niemals ankommt und wurde unter anderem auch hier ausführlich diskutiert, nicht wahr? Wer sich selbst mit überzeugenden Argumenten nicht davon abhalten lässt, für solche Länder zu spenden und in seinem Helferwahn andere Menschen verbal angreift, die ein bißchen mehr Grips und Realitätssinn haben, muß nun eben hinnehmen, dass sein Geld irgendwo versickert ist, nur eben nicht da, wo es hinsollte. Ich kann mich entspannt zurücklehnen – von mir war nicht ein Cent dabei.

  50. @ #60 HomerJaySimpson (30. Aug 2010 16:37)

    Das schlimmste an der Sache ist ja immernoch dieses „Nazis raus“ gerufe. Und diese Leute merken halt nicht, dass sie selbst dem Faschismus Tür und Angel öffnen mit ihrer Hetze gegen Andersdenkende… Erinnert alles an die Juden früher, die im 3. Reich ähnliches durchmachen mussten wie die Islamkritiker heute. Beide trauen sich nicht mehr offen sagen, wer sie sind…

  51. # 32 Feuersturm

    Bin jetzt schon eine Zeitlang bei pi-news dabei und stellen Sie sich vor :
    Diese Adresse habe ich doch tatsächlich von einem Kommentator bei weltonline bekommen !
    Die Zensoren dort waren wahrscheinlich nicht schnell genug beim Löschen !!
    Und je mehr Leser bei pi-news mitmachen desto besser !
    In diesem Sinn wünsche ich Ihnen noch einen schönen Abend.
    Sieht so aus, dass die 60.000 Leser/Innen heute geknackt wird. Mir kann es nur recht sein !!

  52. Ministerpräsident Yousuf Raza Gilani warnte am Sonntag davor, Spenden an Nichtregierungsorganisationen zu überweisen.

    Da braucht sich Herr Ministerpräsident Yousuf Raza nun wirklich keine Sorgen zu machen. Den Aufruf hätte er sich sparen können. Ich spende sowieso niemals an islamistische Länder.
    Ich würde den Islam/Terrorismus niemals sponsern.

  53. wow schon 40.000 Besucher um kurz vor 17:00. Sarrazin macht echt ne Welle durchs Land… 😉

  54. @ Bio-Koelner #64

    Ich kenne zwar das Buch nicht, aber noch treffender als mit dem Begriff „Mitleidsindustrie“ kann man den ganzen Spendenwahnsinn gar nicht ausdrücken.

  55. Spenden sind sowieso größtenteils nichts als Abzocke. In diesem Scheißland wird man sowieso an jeder Ecke abgezockt, aber die meisten merken es halt nicht wie sie von allen Seiten verarscht und um ihr Geld betrogen werden… Ihr braucht nur mal zu beliebiger Zeit den Fernseher einschalten, einmal durchzappen und ihr werdet fündig, versprochen!

  56. Ich hab auch schon alles gespendet,
    alle Reserven gesammelt,Lebensversicherungen
    gekündigt,Kredite aufgenommen etc.um meine Mitmenschen zu helfen!Schließlich glauben
    Juden-Christen-Muslims alle an den selben Gott
    der ja 100 Namen hat die aber nicht ausgesprochen werden dürfen, kurz – ALLACH –

    Sicher werden auch unsere Freunde von der Linken
    wieder mit einerm Schiffskonvoi zu den armen Menschen dort eilen,die Wasserwege werden jetzt auch nicht durch böse Ungläubige versperrt.Freie Fahrt und Sicht garantiert.
    Die Flutopfer-Schäden hier und Indien oder China Russland sind egal.Haupsache wir helfen
    Muslime wo es nur geht.Besser wir holen alle 20 Millionen hier her,oder zur Sicherheit alle Pakistaner dieser Welt und alle anderen Muslimischen Mitmenschen die irgendwo hier auf diesem Planeten atmen.
    Nicht das irgendwelche Priester denken ,wir sind vom Glauben abgefallen.
    Leute ,gebt nicht auf,gebt ALLES; Häuser Frauen Kinder Arbeitsplätze Kirchen ,(Mars,
    Snickers,Weingummi),gebt alles den Moslems,
    Allach wird es euch danken…und nicht vergessen,bald ist die große Pigerfahrt nach
    Mekka.Dort müsst ihr dann auch teilnehmen
    und euren muslimischen Freunden mitteilen was für tolle Typen ihr doch alle seid.
    Am besten ihr verkündet dann auch gleich die frohe christliche Botschaft,genau zwischen
    den Steinanbetern bei der heiligen Kaaba.
    Die Leute dort sind alle tolerant und freundlich.Ihr braucht keine Angst haben!
    Genau wie meine türkische Bekannte Fatmah.

    Nach ihrer Pilgerfahrt 2009,hat sie ausrichten lassen; das sie keinen Kontakt mehr mit Christen wünscht,und diese nach möglichkeit Alle am liebsten erschießen würde,
    auch die christlichen Kinder etc.extra betont!
    Diese Reaktion verstehe ich nicht.Im TV wird mir ein anderes Bild vom muslimischen Glauben vermittelt.Moslems seien alle ganz in Ordnung und cool,keine Probleme man.

    Ich verstehe Fatmah und die andere dicke Türkin nicht,die gesagt hat“Terroristen sind die schlausten Menschen auf der Welt“

    Ob das irgendwas mit der geistigen oder religiösen Haltung zu tun hat?
    Aufjedenfall müssen wir ,wenn es Probleme gibt ,diese bei uns suchen.

    Schau hier, Sure 13 ab mitte 12-

    Und wenn Allah ein Volk bestrafen will,so wird
    niemand diese Strafe abwenden können,und es wird außer ihm keine Beschützer finden.(13)
    Er ist es ,der euch,in Furcht und Hoffnung,
    den Blitz zeigt und der die Wolken mit Regen schwängert.(14)Der Donner verkündet sein Lob,
    die Engel preisen ihn mit Entsetzen.Er sendet
    seine Blitze und zerschmettrt,wen er will,dennoch streiten sie über Allah,welcher allmächtig ist.(15)Ihm allein gebührt die
    Verehrung(das Gebet),und die Götzendiener
    werden so wenig von ihren Götzen erhört,als der erhört wird,welcher seine Hand nach dem Wasser ausstreckt und bittet,doch von selbst
    in seinem Mund zu fließen-nimmer kommt es zu ihm.Nur veschwendeter Wahn ist es,was die Ungläubigen anrufen(16)Allah verehrt,freiwillig oder gezwungen,was im Himmel und ,was auf der Erde ist,ja selbst
    iht Schatten dient des Morgens und des Abends.(17)Sprich: Wer ist Herr der Himmel und Erde?
    Anworte: Allah. Sprich:Wollt ihr nun außer ihm noch Beschützer nehmen,die sich selbst
    weder nützen noch schaden können?Sprich: Sind
    denn der Blinde und der Sehende sich gleich?
    Oder sind Finsternis und Licht dasselbe?
    Oder haben ihre Götter so wie er geschaffen,das ihre Schöpfung mit der seinigen
    verglichen werden könnte? Sage:Allah ist der Schöpfer aller Dinge,und nur ihm allein ist alles möglich.(18)Vom Himmel sendet er Wasser, und die Ströme fließen in der ihnen bestimmten Bahn,und die Fluten tragen den gischtenden Schaum;und aus den Metallen,welche man im Feuer schmilzt,um Scmuck und Hausgeräte zu bereiten,steigt ähnlicher Schaum auf.So stellt euch Allah Wahrheit und Irrtum vor(so schmiedet Allah
    Wahrheit aus Wahn); der Schaum verfliegt,und das Brauchbare für die Menschen(das Metall)
    bleibt auf Erden(dem Boden)zurück.So lehrt
    Allah durch Gleichnisse.(19)Die ihrem Herrn gehorchen,werden herrlich belohnt,die aber nicht gehorchen werden sich nicht von der Strafe befreien,und hätten sie alle Schätze
    der Erde und noch mehr,um sich damit zu erlösen.Eine schreckliche Rechenschaft wartet
    ihrer.Ihre Wohnung wird die Hölle sein.
    Eine unselige Lagerstätte ist dies.

    Aus dem heiligen Quran…..

  57. #71 Architekt der Zukunft (30. Aug 2010 17:07)

    Ich muss dir zustimmen.

    Ich kenne auch nur liebe,freundliche,zuvorkommende,fleissige Muslime, die niemals im Leben Ärger machen würden.

    Der Islam allgemein ist die wundervollste,und beste kulturelle Erfindung der Menschheitsgeschichte.

    Ohne islam wären wir niemals zum Mond geflogen. Hätten keine Computer. keine Autos. keine Medizin, keine moderne Wissenschaft. Alle Dichter und Denker stammen aus der islamischen Welt. Und das ist Fakt.

    Die Christen hingegen sind böse, die haben alle versklavt.

    Islam ist Frieden!

    Aaaaalllahu Akbbbbar meine Freunde!!!

    Salam Aleyykum!

    (Alles ernst gemeint!!!! Echt!!)

  58. > Ihr braucht nur mal zu beliebiger Zeit den Fernseher einschalten, einmal durchzappen und ihr werdet fündig, versprochen!

    Ich habe keinen Fernseher mehr – schon seit über 10 Jahren – und vermisse ihn auch nicht.

  59. EILMELDUNG:

    http://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/infoline_nt/schlaglichter_nt/article9292922/Eil-Bundesbank-will-Sarrazin-vorerst-nicht-abberufen-lassen.html

    Thilo Sarrazin wird „vorerst“ nicht von seinem Amt entbunden!
    Er wird m.E. überhaupt nicht von seinem Amt entbunden, weil man nämlich keinen Populisten auch noch zusätzlich zum Märthyrer machen möchte.

    Auch können sie ihm keinen Fehler oder eine volksverhetzende Aussage in seinem analytischen, stimmigen und kritischen Werk nachweisen können.

    Diese Armleuchter, mon dieu!

  60. Ging dem Weber von der DBuba doch der Arsch auf Grundeis! Nicht alles was Mutti sagt und will ist Gesetz! Jetzt werden Sie versuchen hintenherum den Wulff zu nötigen.

    Aber wir sind das VOLK und wir sind wachsam!
    Verlogenes Pack!

  61. Die islamische Welt ist durchaus in der Lage, das Leid der pakistanischen Glaubensbrüder „aus der Portokasse“ zu lindern. Sie müssen es nur wollen. Von mir Ungläubigen gibt´s jedenfalls keinen Cent!

  62. Professor Norbert Bolz analysiert die linken Meinungsmacher in ihrem Bemühen, die Deutungshoheit in Deutschland zu erhalten und weiter auszubauen.

    Ein Schlag in das Gesicht der Bolschewisten und der grünen Gewohnheitsverbrecher, die eine eurabische Diktatur zu errichten wünschen, wobei indigene Deutsche nichts, aber auch gar nichts mehr zu melden haben…

    http://tinyurl.com/36yptwm

    Die wenigsten wissen es. Durch den Lissabon wurde in Deutschland die Todesstrafe wieder eingeführt für „Aufrührer“.

    Aufrüher ? Indigene Deutsche, die sich gegen die Multi-Kulti-Diktatur stemmen werden ?

    VIDEO !

    http://tinyurl.com/2u5psgc

  63. So schlimm das auch sein mag – die Menschen tun einem natürlich Leid, v. a. die Kinder – aber wir pflegen seit langem, wenn überhaupt, dann nur Spenden an Einrichtungen der kath. Kirche zu geben.

    Dort sind die Verwaltungskosten gering, dort ist kaum zu befürchten, das sie in die falschen Hände geraten.

    Wir haben weder für Tsunami noch für Haiti noch für Pakistan gespendet. Wir sind bestätigt worden: Entweder versickern die Mittel in bürokratischen oder politischen, in jedem Fall korrupten Systemen.
    Pakistan nimmt auf dem TI-Korruptionsindex einen hervorragenden Platz ein
    Unsere Tochter hat sich schwarz geärgert.

    Zudem: Pakistan ist heute – neben Afghanistan, Sudan, Iran, Somalia, Saudi-Arabien – der Kernel der Weltbedrohung durch den Islam (weder Religion noch Rasse, wohlgemerkt, sondern des Bösen an sich) und der Freiheits- und Christenverfolgung.

    Jeder müde € unterstützt leider letztlich das Böse in dieser Welt, in Form der Irren, sprich Taliban, Al Kaida usw.

  64. #77 hypnosebegleiter

    Diese Talkrunde mit Prof. Norbert Bolz ist schlichtweg hervorragend. Weißt du zufällig, wo diese Sendung lief? In unseren GEZ-Propagandamedien ja wohl sicher nicht.

  65. Das Grundübel für Deutschland ist,daß die Deutschen zu wenig Kinder haben und deshalb werden sie immer mehr ins Hintertreffen geraten.
    Viele Deutsche aber könnnen sich viele deutsche Kinder gar nicht mehr leisten,weil sie nicht genug verdienen,nicht einmal,wenn beide Elternteile in die Arbeit gehen.

    Hier hat die deutsche Politik KLÄGLICH VERSAGT !

    Oder schlimmer noch,die machen das mit Absicht !

    Das ist leiser, aber dennoch sehr,sehr effektiver Völkermord.

    Genau das spricht Sarrazin an.

    Es wird DIESES Deutschland nur mit deutschen Kindern geben,das ist klar.

    Wenn der Staat nicht mehr gewährleisten kann oder will,daß sich seine Bürger auch eine Familie „anschaffen“ können,dann ist für dieses politische System endgültig „Schicht im Schacht.“

    Sie wollen Deutschland ausdünnen und zwar mit einer forcierten Abtreibungsagenda.

    Gleichzeitig drangsalieren sie deutsche Familien mit Hilfe einer perversen „Lenkungswirkung“ der ihr zugeteilten Finanzmittel.

    Das heisst kurz,daß sie die deutschen Familien gerade noch so überhaupt über die Runden kommen lassen,gerade noch,daß sich noch kein allgemeiner öffentlicher Unmut breit macht.

    Aber : Die WUT wächst.

  66. Und Deutschland mit Spendenterror überziehen und Spendenrassismus ausmachen? Nun ist wieder ein Vulkan ausgebrochen und Überschwemmungen gibt es auch in Europa. Aber ja für die Islamrassisten mit aller Gewalt spenden, (Pakistan hat mit die höchste Geburten- und Hassrate). Die machen beim Helfen in der Not einen Unterschied, ob jemand dort nach ihrem Verständnis gläubig (Islam) oder ungläubig (etwas an anderes) ist. Reporter lassen sich täuschen und etwas vorspielen und präsentieren hier im Fahrsehen ihren Reinfall. Und die Bundesregierung stellt sich hin und argumentiert, wir müssen den Taliban im Helfen übertrumpfen. Was ist die Welt doch irre und krank geworden. Und ich sage das so knallhart wie ich das meine: Dass deren Länder zur Zeit mal wieder „wüst“ gemacht werden, kommt nicht von ungefähr. Sie führen Krieg in ihrem menschenverachtenden Dasein gegen das Leben. Und wo ist ihr Allah geblieben, der sie mit biblischen Katastrophen überzieht? Wacht auf, ihr Träumer.

  67. Ich bin drin! Also wenn hier wirklich mal 150-200000 Leute am Tag auf PI zugreifen wollen, muß hier´technisch einiges aufgemotzt werden. Die Seite läuft echt am Limit, und das an einem Tag wie heute. 🙁
    Bin gerne bereit zu Spenden wenn ihr mir mal auf meine Anfrage eure Bankverbindung endlich mitteilt.

  68. So traurig es auch ist: Jeder gespendete Cent nährt entweder die Taliban ganz direkt oder ihren Nachwuchs.

  69. Von mir keine Müde! Das ganze lässt mich, muß ich zu meine Schande gestehen, eiskalt. Diese traurigen Kinderaugen, könnten schon in ein paar Jahren, gefährliche Waffen im Namen des Islams sein.

  70. #62 RamboJambo (30. Aug 2010 16:45)

    Das schlimmste an der Sache ist ja immernoch dieses “Nazis raus” gerufe. Und diese Leute merken halt nicht, dass sie selbst dem Faschismus Tür und Angel öffnen mit ihrer Hetze gegen Andersdenkende… Erinnert alles an die Juden früher, die im 3. Reich ähnliches durchmachen mussten wie die Islamkritiker heute. Beide trauen sich nicht mehr offen sagen, wer sie sind…

    nicht nur das diese Typen dem Faschismus die Türen öffnen, sondern sie selbst verhalten sich wie und sind selbst das, was sie zu bekämpfen vorgeben! Sie selbst sind die rote SA und gucken ziemlich blöd, wenn ihnen selbst das „Nazis raus“ entgegenschallt 😉
    ..haben wir in Sttgt gemacht!
    Die sind dermassen hohl in der Birne, daß die selbst schon garnichts mehr schnallen, sich aber dabei noch moralisch erhaben fühlen (in ihrer Farce gegen rechts)

  71. #55 Kaspar Hauser (30. Aug 2010 16:17)

    Vielleicht sollten Sie Ihre linksgrünen Thesen auf indymedia oder sonstigen faschistischen Dreckseiten abkippen.

    Und ja Sie haben Recht. Ich und viele andere Blogger sprechen dem Islam die Menschlichkeit ab. Wer Andersdenkenden mit dem Tode droht, steinigt, aufhängt, köpft, hat in meinen Augen seine eigene Menschlichkeit verwirkt. Und wer die Augen vor diesem menschenverachtenden Islam verschließt, gehört in die geschlossene Anstalt. Vielleicht haben Sie nur das „Kannibale von Rotenburg“ Syndrom und wünschen sich nichts sehnlicher herbei, von durchgeknallten Sektenanhängern bereichert zu werden.

  72. #13 Atheismus_ist_heilbar

    Hier kannst du glaube ich für Christen in
    Pakistan spenden!

    Aber was tun die mit dem Geld?
    Zum Märtyrertot Missionieren oder Helfen?
    Ich habe da so meine Zweifel.

  73. #99 clint isst wurst

    Offensichtlich scheinen Sie sich sehr gut mit faschistischen Seiten auszukennen, bleibt aber zu bezweifeln, dass Sie wissen, was das ist.

    Dass sehr viele Blogger dem Islam die Menschlichkeit absprechen, ist nicht neu und ich kann mir sehr gut vorstellen, was Sie wählen. Daran besteht kein Zweifel.

    Irgendwie scheinen Sie aber ein ganz anderes Problem zu haben. Ich verschließe nicht die Augen vor dem Islam, ich bekämpfe ihn wie Sie, nur drücke ich es anders aus. Ich bin ebenso der Meinung, dass der Islam mit seinen krankhaften Auswüchsen menschenverachtend ist und bekämpft werden muss, aber mit demokratischen Mitteln. Und das bringe ich auch zum Ausdruck. Sie scheinen sich am Leid anderer zu ergötzen. Menschen, die sich so aufführen und äußern wie Sie, sind die wahre Gefahr der Demokratie und kein bisschen hilfreich für die Sache gegen die Islamisierung. Aber das können Sie nicht verstehen.

    Sie sprechen dem Islam die Menschlichkeit ab und sind damit um keinen Deut besser als die Islamisten, die genau so argumentieren wie Sie gerade. Diese Zeit von ihrer Argumentationsweise ist lange vorbei, wir hatten diese schon einmal in Deutschland und niemand braucht sie wieder.

    Hätte ich geschrieben, dass alle Moslems ersaufen sollen, wären wir wahrscheinlich gute Freunde geworden und Sie hätten gesagt, ein toller Beitrag. Aber Kritik geht nicht.

    In diesem Sinne

  74. Bin mir sicher unsere Politiker erzählen uns das sind alles Lügen alles Geld ist angekommen, schnell werden ein paar Kinder im Filmstudio vorbereitet vorher/nachher und das ist dann der Beweis.

    Unsere Medien in Deutschland sind wie in der DDR.

    +++
    WICHTIG
    Wenn nur 10.000 Leute aus diesen BLOG jeden Tag 1 Geldschein mit Kugelschreiber etc… markiert mit http://www.pi-news.net – macht das in Monat 300.000 Geldscheine das ist eine Riesenwerbung und macht auch Druck auf unsere Politiker bei so einer Menge wird die Bundesbank es bestimmt an die Politiker melden

  75. #104 Kaspar Hauser (30. Aug 2010 19:59)

    Da ich nirgendwo geschrieben habe, dass andere Menschen ersaufen sollen, oder ich mich daran ergötze wenn ander Menschen ersaufen, weiß ich gar nicht was Sie wollen. Ich hatte geschrieben, dass ich Geld für Bücher von Sarrazin und Ulfkotte gespendet habe. Danach schrieb ich, dass die Bevölkerung in Pakistan bis 2050 auf 350 Millionen Menschen ansteigen wird und die Zeichen auf Krieg stehen.

    Den Rest reimen Sie sich selber zusammen. Sie können meinetwegen demokratisch (was immer Sie damit meinen) den Islam zum Frieden gegenüber dem Abendland bekehren. Wünsche dabei gutes Gelingen.

  76. Auch das Geld von Islamischen Hilfsorganistationen kommt zumGrossteil nicht von Muslimen. Als Beispiel der Geschäftsbericht von „Islamic Relief“ (2008):

    27% des Geldes (13’022’857£) kamen von Grossbritanien.
    18% des Geldes (8’765’256£) kamen von verschiedenen Institutionen, vorallem von der Europäischen Kommission (4’927’916£) und dem UN Entwicklungsprogramm (1’960’622£).
    Etwa 11% (5’392’155£) des Geldes stammen von “Mittlerer Osten und andere Geographische Orte”. 33% (15’633’602£) Kommen von den verschiedenen Islamic-Relief Niederlassungen, der grösste Teil davon aus den USA, der Schweiz und Deutschland.

    Quellen:
    http://www.islamic-relief.com/annualreport/Where-money-came-from.aspx
    http://www.islamic-relief.com/annualreport/Income-by-institution.aspx

  77. #106 clint isst wurst

    Man kann auch Dinge sagen, ohne diese beim Namen zu nennen. Ich sprach von Menschen, die verrecken und Sie kommen mit dem demographischen Zahlen. Untern Strich haben Sie es gesagt, ansonsten hätten Sie die Zahlen der Überbevölkerung bzw. der wachsenden Zahl von Moslems nicht erwähnt.

    Es ist mir egal, ob Sie Geld für Bücher spenden, ich kaufe sie mir.

    Dem Islam kann man nicht mit Frieden bekämpfen. Das ist klar, aber ich kann den Menschen, die in den Islam hinein geboren werden oder den Frauen, die unterdrückt werden, keinen Vorwurf machen, dass sie nach dem Islam leben. Kinder werden leider so erzogen und können dann nicht mehr ausbrechen und wenn Frauen sich gegen den Islam wehren, ist bekannt, was passiert. Warum soll man diesen Menschen gegenüber Menschlichkeit aufbringen. Den Islam bekämpft man nicht mit blinden Hass.

    Ihre ganzen Kommentare gehen doch immer in die gleiche Richtung, Hass auf den gesamten Islam. Aber was tun Sie aktiv dagegen? Nichts!

    In diesem Sinne

  78. #108 Kaspar Hauser (30. Aug 2010 20:38)

    Suchen Sie sich jemand anderen zum Bekehren aus. Ich muss jetzt mit meinem reinrassigen deutschen Hund raus und gehe bei meinem türkischen Kumpel ein Bier trinken. Raum für weitere Interpretation sei Ihnen gegönnt.

    Und nun: sik tir lan, orus butschutschu

  79. Alle Gutmenschen können soviel jaulen, wie sie wollen, von mir gibt es kein einziges Mäuschen für Pakistan! Und basta damit!!!

  80. #109 clint isst wurst

    Ich will niemanden bekehren, da haben Sie was verwechselt. Sie sind die Reinkarnation des Bösen. Ich bin davon überzeugt, wenn man ihnen eine Waffe geben würde, würden Sie mit Freude Menschen, nein, Moslems erschießen. Auch Kinder, die in die Situation hinein geboren worden sind.

    Es spricht nicht gerade für Sie, dass Sie einen türkischen Kumpel haben und einen Hund, der sich mit Ihnen abgibt. Wahrscheinlich haben Sie sich einen Knochen an die Backe gebunden, damit er mit ihnen auf die Straße geht.

  81. Merkel und Konsorten sagen: „Dafür übernehmen wir keine Verantwortung. Sie hatten die Wahl zu spenden oder auch nicht. Sie hätten ja nicht auf uns hören müssen.

  82. Die angebliche Hilfe Saudi-Arabiens und der anderen moslemischen Staaten wird in der Hauptsache in Geld für neue Moscheen bestehen, so wie in Bosnien und im Kosovo: Allah hilft denen, die an ihn glauben.

  83. @ Kaspar Hauser an @ clint isst wurst

    Ich kann deine Angriffe auf @ clint nicht so ganz nachvollziehen. Vielleicht habe ich den entsprechenden Kommentar übersehen, aber ich konnte weder Freude über die toten Pakistanis herauslesen noch ist es mir möglich, sein Wahlverhalten aufgrund der Kommentare einzuschätzen, wie du es offensichtlich vermagst, aber das nur nebenbei. Was ich allerdings feststelle, ist eine völlige Gleichgültigkeit gegenüber dem Land und seinen Bewohnern, die man ihm angesichts der vorliegenden und hier endlos zur Sprache gebrachten Fakten nicht verdenken kann, sei diese nun dadurch gerechtfertigt oder nicht.
    Führt man sich die Greuel vor Augen, die in islamischen Ländern an der Tagesordnung sind und niemanden besonders aufzuregen scheinen, zumindest nicht in einem Maße, das einem weltweiten Empörungsschrei gleichkäme, kann man das Entsetzen einiger angesichts einer Naturkatastrophe, wie sie schon immer vorkam und immer vorkommen wird, nur als blanke Heuchelei bezeichnen.

    Die heilsbringenden demokratischen Mittel, von denen du da fabulierst und mit denen der Islam bekämpft werden soll, haben erst dazu geführt, dass sich der Islam in Deutschland derart ausbreiten und festigen konnte, dass inzwischen ganze Stadtteile fest in muslimischer Hand sind. Vielleicht solltest du bei all deinen auf Menschlichkeit und Demokratie basierenden Vorstellungen ganz einfach mal berücksichtigen, dass es Personenkreise gibt, denen beides nicht nur am Allerwertesten vorbeigeht, sondern die diese unsere Verhaltensweisen ganz gezielt und geschickt für ihre ureigensten Interessen auszunutzen wissen.

    In diesem Sinne

  84. Oooooch wir sind hier ja alle sooo überrascht.
    (Den grinsenden Smiley verkneife ich mir)

    Naja ist mir scheissegal. Mein Geld ist nicht dabei 🙂
    (Nu kommt er doch)

    Obwohl!! Vielleicht lernen die netten Gutmenschen was daraus.

  85. Erst in sachsen, dann in brandenburg, jetzt in nrw und niedersachsen – wer spendet für diese geschädigten?

    Die sachsen sollen kredite aufnehmen können mit niedrigen zinsen – erbärmlich, wo doch schon eu-mittel an polen gingen und nun noch mehr an pakistan.

  86. die islamische laender sind immer sehr gut in Geld zusagen, leider bleibt es oft dabei. Nach die Erdbebung letztes Jahr haben sie auch viele Milliarden zugesagt, sind aber nie angekommen.

  87. wenn ich wüsste, dass das Geld ankommt, würde ich spenden….da ich weiß, dass es nicht ankommt, wos hin soll, gibts auch nix….Sollen doch die Scheichs spenden, ihr Geld kommt ja praktisch uach von uns…

  88. Von meinen Steuergeldern wird schon mehr als genug Geld gespendet für das geistige Mittelalter in aller Welt. Helft euch selbst oder fragt eure Brüder in der Türkei, die haben ja schließlich Deutschland wieder aufgebaut bis zum Erbrechen…

  89. Natürlich ist es für einen Christen kein Grund nicht zu spenden selbst wenn 95% nicht ankommen -und das ist auch gut so -denn dieses ist einer der Unterschiede zum Islam -doch hält einen die Gewissheit ab das selbst ein einfaches Bahnticket in Pakistan nur durch Bestechung erhältlich ist -zumal dieses auch ein Warnung sein sollte per Quote islamische Gepflogenheiten hier zu Lande per Gesetz aufzuerlegen.Eine islamische Polizei in Nrw wird uns hoffentlich deshalb erspart bleiben wenn auch Ungebildete weiter meinen der Islam wäre nur eine Religion wie zb das Christentum oder Judentum oder Hinduismus usw so liegt es daran das die Medien ihrem Bildungsauftrag nicht nachgekommen sind bzw das dort eben Halbwissen und Dilenttantismus bei Top Bezahlung regieren .Wir können weiter
    den Kerners uA huldigen aber damit zeigen wir unsere eigene Dummheit und das Nichtvorhandesein von Eliten.

  90. # 100

    Die Gelder sind nicht weg, die haben nur den Besitzer gewechselt!!

    Die Villen in Marbella und in Ibiza sind teuer und das schweizer Konto muss auch aufgefüllt werden. Man weiss ja nie, was das Volk so will…

  91. Ich würde das Geld auch lieber der Regierung geben, dann bekommen wenigstens die Taliban auch was ab….

  92. Natürlich können alle ganz nach Belieben (nicht) spenden, auch „christlich“ dem „Feind“. Aber dann sollten letztere Spender sich deshalb nicht moralischer fühlen als andere, die ganz nach ihrem eigenen Dafürhalten (nicht) spenden, und diese schon gar nicht belehren. Denn dann stellt sich die Frage: Wenn sie sooo gut sind, wieso spenden sie dann nicht immer ALLES, was sie überhaupt an Geld verdienen?

  93. Das ist alles nicht lustig, wie blöd sind denn die Verantwortlichen noch hierzulande und in Europa.

    Wir haben die Migranten hergeholt????…Ja wir haben Gastarbeiter Hergeholt, stimmt …..nur war das in den 50′ ger und 60′ igern Jahren.

    Ab 1973 gab es einen Anwerbestopp, nicht aus Ausländerfeindlichkeit , sondern lediglich durch den technischen Fortschritt waren Industriearbeitsplätze nicht mehr zu vergeben.
    So machten sich also gewisse Gesellen auf über Asylbetrug hier einzureisen, die SPD weigerte sich in der Mehrheit dagegen eine 2/3 Mehrheit im Bundestag zu schaffen, die dem Einhalt gebietet.

    Dazu kommt noch die Indoktrinierung dess Islam’s von außen der die schon hier Anwesenden vergiftet hatt. 😈

    *Der Islam, diese absurde Gotteslehre eines unmoralischen Beduinen, ist ein verwesender Kadaver, der unser Leben vergiftet.*

    Das stammt von Atatürk in den Zwanziger Jahren, er hatt wie immer recht behalten und dieser “ Glaube“ vergiftet nun die Gesellschaft in Europa.

    Und was machen die „Verantwortlichen“…sie gesellen sich zum Kadaver hinzu…..

    *Die CDU, diese absurd gewordene Parteienideologie einer unmoralisch nach Links(islamfreundlich) abtrifftenden Parteispitze, ist ein verwesender Kadaver, der begonnen hatt Geist und Seele der rechtschaffenden Bürger zu vergiften.*

    💡

    Gruß

  94. Keinen CENT für solche Staaten, die Millionen für die atomare Aufrüstung übrig haben – BROT statt WAFFEN ist mein TIP zur Lösung an die Pakistanische Regierung – ansonsten es gibt ja schließlich noch die Saudis, den Iran etc.!!!

  95. Deutschland hat 1800 Milliarden € Schulden. Da ist es doch sehr intelligent, sich teures Geld zu leihen, um Pack etwas zu schenken. Ich lach mich tot!

  96. #116 Wintersonne

    Schön, dass es so lupenreine Demokraten gibt, die nach dem Grundgesetz leben.

    Mit Ihrer Darstellungsweise sind Sie aber nicht allein.

    In diesem Sinne

Comments are closed.