Die alte Tante SPD leistet sich nicht nur eine Islambeauftragte, sondern auch eine Erektionsbeauftragte für die überwiegend älteren Herren der Partei. Und das in einer Person: Lale Akgün, die gelernte Psychologin, sorgt mit reimportiertem Viagra aus ihrer türkischen Heimat dafür, dass die Genossen mit der nötigen Standfestigkeit für mehr Gerechtigkeit für alle einstehen können.

BILD berichtet:

Neben ihrer offiziellen Aufgabe als Islambeauftragte ihrer Partei war sie während ihres Urlaubs noch in einer weiteren wichtigen Mission unterwegs: Sie verschaffte bedürftigen Genossen preiswert die Potenzpille Viagra – aus der Türkei.
Dies beschreibt Akgün nach einem Bericht des „Kölner Express“ augenzwinkernd in ihrem neuen Buch „Der getürkte Reichstag. Tante Semras Sippe macht Politik“ (Verlag Krüger/Fischer), das im September erscheint.

Akgüns Nebenjob begann am Rande einer Bundestagssitzung. Ein Kollege bat die Deutsch-Türkin darum, ihm bei ihrer nächsten Türkei-Reise ein Medikament zu besorgen. „Ich dachte, er meint Aspirin“, schreibt Agkün. „Aber er wollte Viagra.“

Zwei Tage später trat ein weiterer Genosse mit der Bitte an sie heran. In einer Apotheke in der Hafenstadt Cesme gab Akgün eine Großbestellung auf.

Über die Namen der Abnehmer schweigt die studierte Medizinerin. Aber einer von ihnen, etwas älter, soll sehr bekannt sein.

Das haben wir jetzt verstanden – aber wer ist der andere? Etwa der kleine Dicke? Gut möglich wäre das. Schon Ernest Hemmingway wies ja gerne darauf hin, dass Männer mit Erektionen dazu neigen, Unsinn zu reden. Versorgt die geschäftstüchtige Türkin womöglich den ganzen Bundestag?

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

140 KOMMENTARE

  1. Wann wird endlich für Demonstrationen gegen die SPD aufgerufen! Raus auf die Straße! Für Sarrazin und gegen Gabriel! Für Sarrazin und gegen Merkel!

  2. Die China-Fälschungen auf der Türkei sind einigen wohl zu Kopfe gestiegen?
    Wie tief muss man sinken, um sich so etwas aus der Hinterhof-Im-und-Export-Apotheke in der Türkei mitbringen zu lassen?

  3. Aha, Vigra-Bestellung in der Türkei! Man will wohl die selbst beschlossene 19%ige Mehrwertsteuer umgehen?

  4. Wie peinlich ist das denn 🙂 wenigstens belustigen uns die Politker noch , wenn sie osnt nichts für uns tun !

  5. Die Luft für den gutmenschlichen Abschaum in Deutschland wird dünner.

    ————————————–
    2060: Claudia-Fatimah-Roth-Moschee wird Kölner Dom.

  6. Hat Sarrazins These, dass die Deutschen zu wenig Kinder bekämen, doch zu einem Umdenken bei der SPD geführt?

  7. Die Einfuhr von Medikamenten aus der Türkei ist doch verboten!

    Wie kann es sein, daß eine Bundestagsabgeordnete sich darüber hinwegsetzt?

    Oder hat sie mißbräuchlich ihres Diplomatenstatus`bedient?

    Es scheint so, wie immer zu sein!

    Die Bananenrepublik läßt grüßen!

    Jeder Trottel wird vom Zoll durchsucht und selbst die überzählige Zigarettenpackung nachverzollt!

    Aber sowas läuft und kann auch noch öffentlich ohne Konsequenzen erklärt werden?

    Jeder Normalbürger würde zur Kasse gebeten. Medikamente weg und eine Strafe obendrauf!

    Und hier?????????????????????????????

  8. #15 Dichter (30. Aug 2010 13:53)

    Hat Sarrazins These, dass die Deutschen zu wenig Kinder bekämen, doch zu einem Umdenken bei der SPD geführt?

    Gröhl! Danke für diesen Beitrag. 🙂

  9. Was wollen Eunuchen mit Viagra??? Die Genossen sind doch rückgrat- und schwanzlos.

    Gegen Sozialismus – für die Freiheit!

  10. Die Politik wird immer verrueckter. Wie soll der Buerger zu so etwas Vertrauen aufbauen? Weglaufen ist angesagt.

  11. Was wollen Eunuchen mit Viagra??? Die Genossen sind doch rückgrat- und schwanzlos!!!

    Gegen Sozialismus – für die Freiheit!

  12. Mit dem Türken-Viagra geht es dann ab auf den Baby-Strich oder ins Teeny-Bordell.
    Weich in der Birne aber hart …
    im Nehmen.

  13. #16 Gilgenbach

    Genau meine Meinung. Das ist ILLEGAL! PI oder wer auch immer sollte Strafanzeige stellen.

  14. Es ist sehr befremdlich, was die SPD für migrationspolitisches Personal in ihren Reihen hat. Ciftlic („Obama von Hamburg“) ist ja jetzt weg, aber da ist z. B. Zülfiy Kaykin, DITIB-Funktionärin und Laschet-Nachfolgerin (als Staatssekretärin) in NRW. Weitere Beispiele bitte hier posten.

    Mit Viagra haben es die Genossen ja besonders. Erinnern wir uns an VW-Betriebsrat Volkert, der im Auftrag von Hartz (ja, der) diverse VW-Gäste mit auf Sex-Parties mit Viagra versorgte.

    Was für ein verkommener Laden.

  15. #13 Biker (30. Aug 2010 13:52)

    immer weich ist aber auch hart

    Vor allem,wenns eine weiche Birne ist,wie bei unseren Volksverrätern.

  16. Das bestätigt mein Bild, das ich von den meisten deutschen Politikern habe. Sie interessieren sich für Sex, Drogen und Geld aber nicht für ihr Volk. Ihre Interessen verwirklichen sie auf Kosten der Steuerzahler, die sie immer härter ran nehmen, solange es eben noch gut geht. Ein verkommener, korrupter Haufen also.

  17. Ein Skandal! Also, wenn die BILD-Zeitung das (unter Berufung auf den seriösen Kölner Express) schreibt – dann muss das einfach stimmen!
    Endlich mal ein wirklich wichtiges Thema, nicht immer nur Islam…

  18. Wie schön, hoffentlich ist in dem Türken-Viagra soviel Dreck drin das die „Roten Jungs“ von der Stange fallen.

  19. Und diese wollen uns moralisch belehren? Ich kann es nicht fassen.

    Gibt es überhaupt einen Genossen, der eine glücklich, gesunde Familie aufgebaut haben mit gut geratenen Kindern und einer glücklichen Ehefrau?

    Nein?

    Nun ja – es ist ja auch leichter das ganze Land zu bevormunden. Das glaube ich wohl.

  20. …dass die Genossen mit der nötigen Standfestigkeit für mehr Gerechtigkeit für alle einstehen können.

    Vergebliche Liebesmüh.
    Bei denen steht nicht mal mit Viagra mehr etwas.

  21. @#30

    Gibt es überhaupt einen Genossen, der eine glücklich, gesunde Familie aufgebaut haben mit gut geratenen Kindern und einer glücklichen Ehefrau?

    Liegt vielleicht am Vorbild CDU? Oettinger, Wulff, Laurenz, Meyer, Seehofer, Friedbert Pflüger …

  22. Es ist einfach nur noch unfassbar! Dieses verlogene Pack sollte von den pillen einen Dauerständer bekommen, der nicht mehr weggeht und säuisch weh tut! Denen dürfte keine Hose mehr passen!

  23. Wer Erfolg haben will, muss sich die Latte hoch legen, habt mit unseren im Hirn wenig, aber im Schritt gut durchbluteten Sozn-Opas Verständnis!

  24. Gibt es einen Rechtskundigen, der Frau Akgün beim Zoll anzeigt ?

    Mein Eindruck:

    Dieses Schmuggel-Delikt im Auftrage der erzgeizigen Sozi-Rammelböcke braucht entschieden mehr Publicity !

    🙂

  25. Hatte gerade etwas Zeit und las DAS! Garöhl! Garöhl! Garöhl!

    Na ja, so bleibt man bei der Stange, sei sie auch noch so ‚getürkt‘. Aber das ändert nichts daran, dass hier eine Straftat vorliegt: Steuerhinterziehung! Doch das kennen wir ja schon von Gestalten wie Lambsdorff & Co.

    Trotzdem: Gröl! Prust! Gacker!

  26. Yipp … wobei wir wieder beim Thema sind.

    Was die Politiker so in ihrer Freizeit tun, ist mir egal. Obwohl, der Gedanke, dass … diese Gesichter und … nein … einfach widerlich.

    Viel interessanter ist Lale Akgün`s Kommentar, Thema ihres Buches mit Augenzwinkern im Kölner Express;

    „Der getürkte Reichstag, Tante Semras Sippe macht Politik.“

    Ehrlich ist sie, diese Türkin … Reichtstag … sage ich schon lange … war früher einmal Bundestag … heute auch Reichstag und Reichskanzlerin … getürkt? … Duden her … türken = oft als diskriminierend empfunden, für vortäuschen, fälschen … der vorgetäuschte Reichstag … oder … der gefälschte Reichstag … nun Ja … ehrlich ist diese Lale Akgün … ob die jetzt auch von der SPD ausgeschlossen wird ? … sie schadet ja der Partei (SPD) mit der Viagra Offenbarung … mögliche Vorteilnahme … Steuerhinterziehung … Lächerlichkeit … Dummheit wäre trefflicher.

    Oder ist der Reichstag laut Akgün nur vorgetäuscht ( getürkt ) ? Na ja, aus diesem Völkchen in Berlin wird man nicht schlau … warum denn auch ? … sind die etwa schlau ?

    „Wer Viagra braucht, hat seine Fantasie verlebt !“

  27. @ alle Kommentatoren und den Erfinder des Ausdrucks: Die Erektionsbeauftragte.

    Dazu nur eins : LOL

    Ihr habt Humor !!

  28. Nun nicht glauben, die Sozen hätten einen an der Latte, denn Holger Börner war schon in den 1970ern der Dachlattenbeauftrage der SPD, allerdings damals noch, um linksgrünen Unsinn zu bekämpfen…

  29. .
    Das mit dem Familienglück wäre hiermit geklärt ..
    …..

    ……..
    aber wer besorgt unseren bedürftigen Abgeordneten/innen die zollfreien Zigaretten aus Polen ?
    ..
    ……

  30. ob der herr im hintergrund,etwas mit der bestellung zu tun hatte?
    wenn man eine junge ehefrau hat besteht unterstützungsbedarf. kann ich verstehen.

  31. Das dürfte ein Verstoß gegen das Arzneimittelgesetz sein. Aber ist ja wurscht, so wie in dieser Schlamperrepublik mittlerweile so ziemlich alles wurscht ist.

    Im Bundestag findet man zwischenzeitlich so ziemlich alles:

    – vorbestrafte RAF-Terrorhelfer
    – Kokain auf den Toiletten
    – Steuerbetrüger
    – Parteispendenbetrügereien
    – Flugmeilenbeschiss
    – Katzensprung-Hubschrauberflüge
    – Dienstwagenklau
    – Planschepool-Verteidigungsminister
    – verfassungsfeindliche Parteien
    – geschmuggel, blaue Fi..Pillen für rote Altsocken

    …bei dem verkommenen Saustall, da ist einfach alles dabei.

  32. #50 schmibrn (30. Aug 2010 14:29)

    Und die Stasi in Fraktionsstärke, wie General Markus Wolf (PDS/WASG) einst sagte!

  33. Ist die Erektionsbeautragte eigentlich haftbar, wenn einer der Empfänger beim Rammeln vom Herztod ereilt wird?

  34. Ich habe ja nichts gegen Viagra.
    Aber wenn man diese Pillen in den falschen Kreisen verteilt, verbreiten sich doch die Sozi-Gene viel stärker. Darum ist die Verschreibungspflicht sicher sinnvoll.

  35. Hahaha, das ist ja Realsatire vom Feinsten!! Und das hat sich nicht Volker Pispers ausgedacht?!
    Zu geil – im wahrsten Sinne! Jetzt weiß ich auch, warum die Sozialdemokröten so ein weiches Rückgrat haben! Sozialismus von der Stange…

  36. Eine „Islambeauftragte“ der SPD, die in ihrer Heimst für die Herren Genossen Viagra einkaufen geht…

    Mich wundert nichts mehr. 😉

    Fehlt noch eine „Buddhismus“-Beauftragte der SPD, die dann für die Viagra-gestärkten Genossen Bumsbomber-Flüge nach Pattaya in Thailand organisiert, auf dass dich die hohen Herren anschließend wieder entspannt der Islampolitik zuwenden können…

  37. Gleich und Gleich gesellt sich eben gerne!

    Die Roten sind halt auch nur Schw…gesteuert, wie ihre Schützlinge!

    Gab es nicht mal ein Wahlplakat der Grünbunten?
    „Grün f…t besser“?
    kann mich so dunkel daran erinnern!

  38. #33 elc (30. Aug 2010 14:04)

    Die hat den ganz bestimmt richtig dolle lieb.
    Auch ohne Viagra 😉

  39. #47 Eurabier

    Reissen wir heute mit Piagra die 60.000er-Latte?

    Man soll den Tag nicht vor dem Fastenbrechen loben! 😉

  40. # 47 Eurabier

    Höre bitte mit diesen blöden Witzen auf, ich schreie gleich los:

    Wir reissen heute an keiner 60.000er Latte !!
    – egal wem sie gehört -.

  41. Unser Politikergesindel ist ein einziges pestbeulenbehaftetes Krebsgeschwür, was, wenn bei der nächsten BTW endlich auch die so genannten Nichtwähler mal wählen gehen würden, hinweggefegt werden könnte.Alles andere als SPD-,CDU-,Linke-,FDP- und Grünfaschisten ist besser!

  42. der fette würde sagen: “ ein ganz menschlicher vorgang“
    bei den bezügen muß man eine günstige quelle ansteuern, da die blauen in deutschland zu teuer sind.

  43. #59 KDL (30. Aug 2010 14:38)

    Oja, darf man eigentlich schon am hellichten Tage Viagra einnehmen?

  44. #54 Gesunder Allergiker

    Aber wenn man diese Pillen in den falschen Kreisen verteilt, verbreiten sich doch die Sozi-Gene viel stärker.

    Keine Sorge, das Sozi-Gen ist nicht dominant. Auch Sozis können PI-Fans zeugen!

  45. Das sind die Auswirkungen des Rotweingürtels:

    bislang hatten die Genossen dann einen sitzen, dass sie nicht mehr stehen konnten. Nun haben sie einen stehen, dass sie nicht mehr sitzen können.

    Möglicherweise wird daher das Rednerpult im Reichstag um 15cm erhöht…

    Kein Wunder was die Abgeordnete „Krum“wiede bei Trittin in fortgeschrittenen Alter endlich wieder auslöste:
    http://www.clipfish.de/special/zoom-in/video/3193947/hier-verdreht-krumwiede-trittin-den-kopf/

  46. Zumindest diese Dame steht im Widerspruch zu Sarrazin: Definitiv ist sie nicht im Gemüsehandel tätig :-))

    @#57

    Gab es nicht mal ein Wahlplakat der Grünbunten?
    “Grün f…t besser”?

    Zumindest hatten die Grünen in ihrer Anfangszeit im Bundestag doch den legendären Busengrapscher sitzen, der seinen grünen Kolleginnen von hinten unter den selbstgestrickten Pulli fasste… .-)

  47. Google mit den Begriffen
    Köln Express Viagra

    – Illegale Viagra-Höhle hochgenommen
    – Polizei nimmt Viagra-Dealer fest

    Eine Partei, die moralische Urteile über andere fällt, lässt sich mit geschmuggeltem Viagra versorgen

    Erst kommt das F…en, dann die Moral

  48. Was will Münte mit dem Handzeichen auf dem obigen Bild sagen ?

    „Bringe mir bitte die großen blauen mit.“

  49. Der „Fall“ Sarrazin zeigt ebenfalls, dass sich die SPD-Karder nur noch künstlich erregen können.

  50. Wahrscheinlich sagte sie, auf die Viagras
    angesprochen, dass sie die gerade eben erst
    auf der Strasse gefunden hätte, und sie
    abgeben wollte. Kennt man ja von den Musels.
    Messer ? Pistole ? Viagras ? …alles gerade
    eben gefunden, oder hatte vorhin einer liegen gelassen.

    #57 Wotan47 (30. Aug 2010 14:33)
    Gleich und Gleich gesellt sich eben gerne!

    Die Roten sind halt auch nur Schw…gesteuert, wie ihre Schützlinge!

    Gab es nicht mal ein Wahlplakat der Grünbunten?
    “Grün f…t besser”?
    kann mich so dunkel daran erinnern!

    Jau…!

  51. Lale Akgün sieht aus wie die eineiige Zwillingsschwester von Frau Käßmann. Ob Linkssein physiognomienbildend ist?

  52. Nun ja … wenn ich mir typische SPD Frauen so ansehe, wie z.B. die frisch vermählte Andrea Nahles aus Weiler bei Mayen… dann fürchte ich, das wäre auch mit Viagra nix geworden!

  53. Ergänzung zu #82:

    Falls jemals im Bundestag über den EU-Beitritt des Osmanischen Reiches abgestimmt werden sollte, dürfen, um Befangenheit in dieser Frage auszuschließen, nur Frauen abstimmen oder Männer, die mit deutlicher Erektion zur Wahlurne schreiten.

  54. aber wer besorgt unseren bedürftigen Abgeordneten/innen die zollfreien Zigaretten aus Polen ?

    Vielleicht Möchtegerne-Bundesgrüßtante Gesine Schwan ?? 😉

    Na, irgendjemand MUSS es ja machen !

    Dass „unsere“ MdB-Herrenmenschen für ihre Rauchwaren die wahnwitzigen Steuern bezahlen, die sie „ihrem“ Volkspöbel auferlegt haben, kann ich mir jedenfalls beim besten Willen nicht vorstellen !

  55. @#40 Gabelzinken (30. Aug 2010 14:15)
    Es ist einfach nur noch unfassbar! Dieses verlogene Pack sollte von den pillen einen Dauerständer bekommen, der nicht mehr weggeht und säuisch weh tut! Denen dürfte keine Hose mehr passen!“

    Könnte passieren: Guckst Du da:

    Priapismus
    aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
    Wechseln zu: Navigation, Suche
    Klassifikation nach ICD-10
    N48.3 Priapismus – Schmerzhafte Dauererektion
    ICD-10 online (WHO-Version 2006)
    Als Priapismus (latinisierte Form des griechischen ??????????, priapismós – die Erektion) wird eine schmerzhafte Dauererektion des Penis bezeichnet, die länger als zwei Stunden anhält und unbehandelt zu erektiler Dysfunktion führt. Eine möglichst sofortige Behandlung, oder auch Selbsthilfe, ist daher zur Vermeidung von Dauerschäden unbedingt erforderlich.

    Die weibliche Entsprechung wird Klitorismus genannt (allerdings heißt auch die bloße Hypertrophie der Klitoris so).

    Der Name ist vom griechischen Gott Priapos hergeleitet, dem Sohn der Aphrodite und des Dionysos, der als Fruchtbarkeitsgott bildlich mit übergroßem, erigiertem Penis dargestellt wurde.

    Beim Priapismus sind beide Penisschwellkörper steif, die Eichel und das corpus spongiosum jedoch schlaff. Diese Erektion ist schmerzhaft und mit keinem Lustgefühl verbunden. Wenn der Priapismus nicht behandelt wird, klingt die Erektion erst nach zwei bis drei Wochen spontan ab – in aller Regel sind die Schwellkörper des Penis dann jedoch fibrös umgewandelt, und die Erektionsfähigkeit des Penis ist.“

  56. Versorgt die geschäftstüchtige Türkin womöglich den ganzen Bundestag?

    Das wäre ja schon mal ein Fortschritt, dann würden sie sich im Bundestag weniger mit politischem Blödsinn und mehr mit… anderen Dingen… 🙂 beschäftigen.

  57. @#40 Gabelzinken (30. Aug 2010 14:15)
    Es ist einfach nur noch unfassbar! Dieses verlogene Pack sollte von den pillen einen Dauerständer bekommen, der nicht mehr weggeht und säuisch weh tut! Denen dürfte keine Hose mehr passen!“

    Könnte passieren: Guckst Du da:

    Priapismus
    aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
    Wechseln zu: Navigation, Suche
    Klassifikation nach ICD-10
    N48.3 Priapismus – Schmerzhafte Dauererektion
    ICD-10 online (WHO-Version 2006)
    Als Priapismus (latinisierte Form des griechischen ??????????, priapismós – die Erektion) wird eine schmerzhafte Dauererektion des Penis bezeichnet, die länger als zwei Stunden anhält und unbehandelt zu erektiler Dysfunktion führt. Eine möglichst sofortige Behandlung, oder auch Selbsthilfe, ist daher zur Vermeidung von Dauerschäden unbedingt erforderlich.

    Die weibliche Entsprechung wird Klitorismus genannt (allerdings heißt auch die bloße Hypertrophie der Klitoris so).

    Der Name ist vom griechischen Gott Priapos hergeleitet, dem Sohn der Aphrodite und des Dionysos, der als Fruchtbarkeitsgott bildlich mit übergroßem, erigiertem Penis dargestellt wurde.

    Beim Priapismus sind beide Penisschwellkörper steif, die Eichel und das corpus spongiosum jedoch schlaff. Diese Erektion ist schmerzhaft und mit keinem Lustgefühl verbunden. Wenn der Priapismus nicht behandelt wird, klingt die Erektion erst nach zwei bis drei Wochen spontan ab – in aller Regel sind die Schwellkörper des Penis dann jedoch fibrös umgewandelt, und die Erektionsfähigkeit des Penis ist.“

  58. Diese türkische Politschlampe hat eine moralische Größe, daß sie sich locker von der Teppichkante in den Tod stürzen kann. Zwei Dinge finde ich hier infam:

    1. Deutsche Gesetze und Regelungen zur Arzneimittelversorgung werden von einer MdB bewußt umgangen. Siehe hierzu #84 Spitz (nomen est omen??)

    Arzneimittel, die in Ländern außerhalb der Europäischen Gemeinschaft erworben werden, dürfen grundsätzlich nur in der Menge eingeführt werden, die dem üblichen persönlichen Bedarf für die Dauer der Reise entspricht.

    Anschließend mokiert sich diese Schlampe noch über die von ihr versorgten Männer. Da finde ich Huren, die ihren Job ernst nehmen und diskret arbeiten wesentlich sympathischer.

    2. Im Aufmacher-Bild zu diesem Beitrag wird hinter der Schlampe Müntefering abgebildet, was geeignet ist, den Eindruck zu erwecken, er habe mit der Angelegenheit zu tun. Dafür gibt es im zitierten Bericht der Bild keinerlei Hinweis. Man mag zu Müntefering stehen, wie man will – aber so etwas tut man nicht! @PI: Weg mit dem Bild, und bitte eine Entschuldigung an Müntefering. Unbegründete persönliche Diffamierung im Stil von „Stürmer“ und „Neues Deutschland“ kann PI und damit unseren Anliegen nur schaden. Derartiges Vorgehen ist eines freiheitlich gesonnenen Humanisten unwürdig.

  59. Ja glaubt ihr denn allen Ernstes, dass die
    echtes Viagro aus der Türkei bekommt.
    Das sind blau gefärbte Aspirin. Ich finde
    es unfair von der Deutschtürkin so über ihre
    werten Parteigenossen Internas auszuplaudern.

  60. #5 Schweinebraten_ (30. Aug 2010 13:43)
    Versorgt die geschäftstüchtige Türkin womöglich den ganzen Bundestag?
    😀
    ————————————–

    Daran wäre m. E. nichts auszusetzen.
    Solange die vögeln können sie keine Scheißpolitik machen! 😉

  61. seit 2 Std schleimt Phoenix für DITIB und PRO – Islam-Unterricht …

    habe den 3 Eimer vollgekotzt !!!
    Die falsche Lasche Lusche preist den DITIB als das Alleinseligmachende

  62. Oh Gott, das ist ja zum fürchten. Die Dörrpflaume sieht ja aus wie eine Horrorgestalt aus Wilhelm Murnaus Stummfilm Klassiker.
    Ich glaube nächste Nacht kann ich nicht schlafen. Nosferatu schleicht um den Häuserblock. Ich geh mal Knoblauch besorgen.

    Völker hört die Signale. 🙂

  63. #98 7berjer (30. Aug 2010 16:03)

    Oh Gott, das ist ja zum fürchten. Die Dörrpflaume sieht ja aus wie eine Horrorgestalt aus Wilhelm Murnaus Stummfilm Klassiker.


    …eine Symphonie des Grauens… 🙂

  64. Also mit Verlaub, aber eine Erektionsbeauftragte hätte ich mir
    eigentlich etwas ander vorgestellt.

  65. “Deutschland braucht eine neue Politik. Und wenn es erforderlich ist, auch eine neue Partei.”

    Klartext.

    Für Deutschland.

    Jürgen W. Möllemann

  66. #102 Fledermaus

    Also mit Verlaub, aber eine Erektionsbeauftragte hätte ich mir
    eigentlich etwas ander vorgestellt.

    Joar, die Christina Köhler wäre sicher die bessere Erektionsbeauftragte

  67. Alte Männer, Junge Weiber – das kennt sie ja von ihren „Rechtgläubigen“.
    Mütefiffi und der kleine Dicke mit dem Fez schwören offenbar auf das Wundermittel aus „Turkestan“.
    Bei dem Altersunterschied muß man schon ganz schön nachhelfen. Offenbar glauben die Türken auch, sie hätten es erfunden …

  68. Wenn bei der innerparteilichen Verteilung der blauen Pillen, dann Hannelore Kraft noch mitmirkt – kann man das Projekt „Kraft durch Freude“ nennen;-)

    Was sagt eigentlich Pfizer dazu, wenn deutsche Politiker billige (höchstwahrscheinlich ) nachgemachte Viagras und illegal importiert – konsumieren?

    Lesen hier eigentlich keine Staatsanwälte mit?

  69. Find ich jetzt nix schlimmes dran. Reg mich bei der Gelegenheit aber mal wieder darüber auf, dass Medikamente, die hier produziert werden und dann ins ins Ausland transportiert werden, billiger sind, als die hier verkauften so das sich Reimporte finanziell lohnen! Es gibt Firmen, die machen nichts anderes, als Medikamente nach Spanien zu fahren, umzuetiketieren und wieder nach Deutschland zu fahren!

  70. Fiktionaler Auszug aus den Annalen eine Integrationsexpertin:

    […]
    Hi, hi, hi. Das man bei mir Viagra ordern konnte, war ein offenes Geheimnis und entwickelte sich langsam zum zynischen Kult. Ging das Geschäft in den ersten Monaten noch schlecht und schleppend voran,
    und ich meine Beschaffungsdienste noch unter Freundschaftspreis veranschlagen konnte, sich meine Neukunden noch schüchtern verkrampft um meinen Platz herumstohlen, merklich bemüht nicht all zu viel Aufmerksam auf sich zu ziehen, wenn sie so hart ums Pult kreisten, den Blick apathisch abgewandt. Irgendwo ins nirgends starrend, hoch rot im Gesicht, mit zusammengekniffenen Zähnen, schäumend aus dem gekniffenen Mundwinkeln zischend: „PPPPPPPPSCCHCHHHHHHSSSSSST!!“
    WER ICH???, „PSSSSSSSSSSSCHT!!! – GEEEENAUUU!!“, „HSSSSCHHHT UUUHH IHHH WAAAHHHREE??“, WER ICH???, „PSCHHHHHHHHHHHHTT!! – GEEEENAUUU!!“,
    lockerte sich die Stimmung mit der Zeit immer mehr auf, spätestens ab dem Zeitpunkt als durch jedes Gremium und das letzte Ressort gedrungen war: DIE LALE VERKAUFT DIE BLAUEN BOHNEN! Hi, hi, hi. Bei mir löste sich dann endlich auch meine Überspanntheit, die mich ein wenig an der Richtigkeit meiner Aktionen zweifeln ließen. Ich warf schließlich jede religiösen Bedenklichkeit beiseite, als man mich veranlasste immer öfter in meine Heimat – der Hochburg sexueller Selbstbestimmung – zu jetten.
    Ich war praktisch nur noch auf Achse, um die Lust der Genossen so angenehm wie möglich zu gestaltewn. Irgendwann erkannte ich das wirtschaftliche Potenz-ial dass in der Sache steckt, als sich schon lange Schlangen am Pulte zu bilden begannen und jedes Schamgefühl unter Kollegen niederbröckelte.
    und ich anfing geradezu phantastisch überhöhte Phantasie-Preise zu nehmen. Und die roten Brüder bezahlten wirklich jeden Preis.
    Und wie sie kauften. Leisten konnten sie es sich in alle mal und in jedem Fall -, bei den Diäten heutzutage! Hi, hi, hi. Dass war Ökonomie auf höchstem Niveau. Das wurde zu meiner ganz persönlichen Ölquelle am Bosporus.
    Die Reisen bezahlte ich irgendwann auch nicht mehr aus eigenen Tasche und die Spesen wurden auch immer umfangreicher. Ich muss damit aufhören, so viel ist klar. Ich weiß es wohl vor allen andern Sachen! Der Geist bleibt schwach, aber der Fleisch ist willig.
    (Altes türkisches Sprichwort)…

    …Denn ein gut laufendes Geschäft sollte man nicht überstrapazieren. Das wusste schon Ludwig Ehrhard! Oder hieß er Heinz?
    Hi, hi, hi.
    […]

  71. #35 Gegengift2010 (30. Aug 2010 14:05):

    Wie schön, hoffentlich ist in dem Türken-Viagra soviel Dreck drin das die “Roten Jungs” von der Stange fallen.

    Müsste das nicht heissen: „…dass den „Roten Jungs“ die Stangen abfallen? 😉

  72. Affen rammeln wie blöd – hatte da Kaiser Wilhelm II. doch recht, als er – angeblich – 1908 den Reichtag als „Reichsaffenhaus“ bezeichnet haben soll?

    Trifft das zu, waren es wirklich prophetische Worte!

    P.S. Wenn ich mir die Visage der Erektionsbeauftragten ansehe, komme ich ins Grübeln. Hatte Friedrich von Spee mit seiner Cautio Criminalis – Kampf gegen Hexenprozesse – anno 1631 doch nicht ganz recht und es gab/gibt Hexen?

  73. Über die Namen der Abnehmer schweigt die studierte Medizinerin. Aber einer von ihnen, etwas älter, soll sehr bekannt sein.

    Ich tipp mal auf den Gas-Gerd. Weitere Tipp-Vorschläge werden gerne entgegengenommen.

  74. genoSSe schlappschwanz. den man hier im zusammenhang ohne hintergedanken so nennen darf, ist wohl seine hier in der brddr von ihm selbst künstlich verteuerte medikament, zu teuer.
    zum glück hilft das neue-/ importvolk aus der misere 😉

  75. „#111 rufus (30. Aug 2010 17:24)
    Über die Namen der Abnehmer schweigt die studierte Medizinerin. Aber einer von ihnen, etwas älter, soll sehr bekannt sein.“

    Etwa die Gesundheits – Fliege Lauterbach – der Schmachtlappen braucht es bestimmt!

  76. Das Grundübel für Deutschland ist,daß die Deutschen zu wenig Kinder haben und deshalb werden sie immer mehr ins Hintertreffen geraten.
    Viele Deutsche aber könnnen sich viele deutsche Kinder gar nicht mehr leisten,weil sie nicht genug verdienen,nicht einmal,wenn beide Elternteile in die Arbeit gehen.

    Hier hat die deutsche Politik KLÄGLICH VERSAGT !

    Oder schlimmer noch,die machen das mit Absicht !

    Das ist leiser, aber dennoch sehr,sehr effektiver Völkermord.

    Genau das spricht Sarrazin an.

    Es wird DIESES Deutschland nur mit deutschen Kindern geben,das ist klar.

    Wenn der Staat nicht mehr gewährleisten kann oder will,daß sich seine Bürger auch eine Familie „anschaffen“ können,dann ist für dieses politische System endgültig „Schicht im Schacht.“

    Sie wollen Deutschland ausdünnen und zwar mit einer forcierten Abtreibungsagenda.

    Gleichzeitig drangsalieren sie deutsche Familien mit Hilfe einer perversen „Lenkungswirkung“ der ihr zugeteilten Finanzmittel.

    Das heisst kurz,daß sie die deutschen Familien gerade noch so überhaupt über die Runden kommen lassen,gerade noch,daß sich noch kein allgemeiner öffentlicher Unmut breit macht.

    Aber : Die WUT wächst.

  77. Ja wie ist das nun?

    Wer nicht mehr können kann, soll auch nicht mehr können sollen?

    Danken wir doch dem medizinischen Fortschritt. Es käme ja auch niemand auf die Idee, dem Opa die Brille wegzunehmen und zu sagen: „Hey, Alter, hast genug gesehen in Deinem Leben!“

    Lasst sie doch vögeln bis sie von den Bäumen fallen. Bei Viagra ist ja immerhin diese Gefahr gegeben. Besser ein glücklicher exitus in coitu als nie gebumst.

  78. Wieso muss man dafür in die Türkei fahren? Die Dinger bekomme ich ständig über meine E-Mail-Adresse angeboten, allerdings mach ich keinen Gebrauch davon, denn wenn die so wirken, wie sie rechtschreiben, ist das ungesund.

  79. Wahrscheinlich bekommen Sie nicht nur Viagra sondern auch noch die Mädchen und als
    gegenleistung verkaufen Sie Europa an die Moslems.

    Lale Akgün – die Islamische Zuhälterin im Bundestag.

    +++
    WICHTIG
    Wenn nur 10.000 Leute aus diesen BLOG jeden Tag 1 Geldschein mit Kugelschreiber etc… markiert mit http://www.pi-news.net – macht das in Monat 300.000 Geldscheine das ist eine Riesenwerbung und macht auch Druck auf unsere Politiker bei so einer Menge wird die Bundesbank es bestimmt an die Politiker melden

  80. #18 Mo Ping (30. Aug 2010 13:54)

    Gröhl! Danke für diesen Beitrag. 🙂

    Und für die erfrischenden Kommentare. 😉

    Es fehlt nur noch das politische Viagra. „Er steht für unser Land.“ Und die Emanzen lachen sich schlapp, die dieses Land schon längst regieren, von klein bis groß, in Politik und in der Bildung, die müssen nicht ihren Mann stehen. Frau zu sein ist heutzutage eine Errungenschaft. Frauen kämpfen nicht um Gleichberechtigung im Kohleabbau oder in Minen, die wollen kein(e) Kumpel(inn) sein. Die wollen gleich Chef sein. Es sind doch bekanntermaßen die Männer immer die Schweine, gell?

  81. Was seit Ihr so humorlos! Die Dame hat das in ihrem Buch selbst geschrieben, das hätte sie nicht zu machen brauchen.

    Ein älterer sehr bekannter Herr????

    Das kommt mir sehr bekannt vor!

    Etwas mehr Humor wäre in diesem Fall angebracht. Auf keinen Fall einen solchen langen Bericht, da diese Meldung überall hoch und runter genudelt wird. Egal ob Türken, Deutsche, Chinesen, Spanier – billig Viagra hätten wohl viele gerne.

    Nein, die Natur kann man nicht überlisten, auch – oder gerade – wenn die Frau 40 Jahre jünger ist.

    Oh Gott wie gottserbärmlich!

    So, jetzt habe ich auch meinen Humor verloren!

  82. Dann ist ja klar, warum diese triebgesteuerten keinen klaren Kopf für vernünftige Politik haben…Da leidet die Durchblutung der höheren Etagen.

  83. Wenn man sich mal überlegt, wie erpressbar die perverse politische Führung ist, dann muss man sich über den politischen Diskurs in diesem Land nun wirklich nicht wundern. Lale Akgün hat das doch nicht nur durch Zufall berichtet. Sie postitioniert sich nur in der erpresserischen Villa Kunterbunt. Jetzt gucken einige widerliche Gutmenschen aus der Politik ganz schön blöd in die Wäsche.

    Die haben sich doch alle gegenseitig in der Hand. Und das wird auf dem Rücken des anständigen Bürger ausgetragen. Wenn einer mal richtig den Mund aufmacht, hat man in Deutschlnd den Dominoday. Dann müsste die Angela wieder zur Presse latschen und ihnen vorschreiben, was sie aus sicht der nationalen Sicherheit schreiben darf. Das ist ihr Element, das hat sie gelernt. Sie liesst im Urlaub nicht „Das ende der Gedult“. Sie liest STALIN!!! In diesem Land wird nicht mehr regiert, es werden die Bürger vergewaltigt.

  84. Typisch für die Sozies u.deren Wähler(innen)
    Nur Schweinkram im Sinn,Fremgehen u. Ehen zerstören.Alles vögeln was nicht bei drei auf dem Baum ist.

  85. Wenn ich diese hässlichen Abgeordneten Tussis wie z. B. Frau Böhmer den ganzen Tag um mich hätte, hätte ich sicher auch öfter mal einen „Durchhänger“ und Bedarf für Viagra….

    Aber das ist Medikamenten-Schmuggel und der Zoll ist hier gefragt!!

  86. Wenn Sarrazin nicht zufällig etwas von sich gibt, ist es doch in Berlin für die Abgeordneten langweilig. Und was brauchen die alten Böcke da? Natürlich Viagra….

  87. Könnte mir vorstellen, dass der „Dicke“ und geliebter „Umvolker“ und polizistenverprügler Fischer ist….

    Tausche Visa gegen Viagra….

  88. #46 Eurabier (30. Aug 2010 14:23) Nun nicht glauben, die Sozen hätten einen an der Latte, denn Holger Börner war schon in den 1970ern der Dachlattenbeauftrage der SPD, allerdings damals noch, um linksgrünen Unsinn zu bekämpfen…
    @@
    Die weiblichen Genossen dieser Zunft lutschen wohl eher an der * Latte*…..besser ist, dieser Gruppe eine Facharbeitliche Handarbeit mit eben dieser Dachlatte zuzukommen zu lassen. :mrgreen:
    Gruß

Comments are closed.