Mit der Marke Ay Yildiz bietet E-Plus unbemerkt von der einheimischen Bevölkerung seit Jahren ein Handynetz nur für Türken in Deutschland an. Um auch gute Geschäfte mit Integrationsverweigerern zu machen, die sich sogar weigern, die Sprache des Gastlandes zu erlernen, ist der gesamte Service zweisprachig ausgelegt.

Und so stellt sich die Marke selber vor:

AY YILDIZ entwickelt innovative Produkte und Kommunikationslösungen zu attraktiven Konditionen speziell für die Bedürfnisse der türkischen Zielgruppe. Das Mobilfunkunternehmen mit Sitz in Düsseldorf ist eine 100%ige Tochter der E-Plus Mobilfunk GmbH & Co. KG.

Als erste Mobilfunkmarke für türkischstämmige Bürger in Deutschland ging AY YILDIZ im Oktober 2005 im Rahmen der Mehrmarkenstrategie der E-Plus Gruppe mit einem Paukenschlag an den Start: mit der Markteinführung eines günstigen Prepaid-Tarifs, der KolayKart. Die KolayKart wurde innerhalb kürzester Zeit äußerst populär. Der Grund: Mit ihr waren zum ersten Mal Handygespräche in die türkische Heimat möglich, ohne dabei ständig auf die Uhr schauen zu müssen.

Neben der KolayKart bietet AY YILDIZ den Laufzeittarif Sohbet sowie den Prepaid-Tarif AyDE an. Alle Tarife sind speziell auf die Anforderungen der türkischen Community in Deutschland ausgerichtet, deren Alltag stark von familiärem Zusammenhalt, traditionellen Werten sowie einer lebendigen Gesprächskultur geprägt ist.

Mit generationsübergreifendem Humor gewann die Marke AY YILDIZ viele Herzen und legte den Grundstein für eine eindrucksvolle Markenbekanntheit von über 80 Prozent innerhalb der Zielgruppe. Für eine große Gemeinschaft von türkischen Nutzern ist AY YILDIZ somit viel mehr als nur eine Mobilfunkmarke: nämlich ein Stück Heimat in der Ferne.

Das Miteinander der deutschen und türkischen Kultur wird bei AY YILDIZ in allen Bereichen gelebt – besonders spürbar an der konsequent bilingualen Ausrichtung des Unternehmens. Vom zweisprachigen Kundenservice am Point of Sale bis zur zweisprachigen Hotline in der Zentrale: sämtliche Aktivitäten sind bilingual – genauso wie das Team, das dahinter steht.

Auf unserer Homepage finden Sie detaillierte Informationen rund um das Angebot von AY YILDIZ. Unsere kostenlose Bestell- und Infoline erreichen Sie unter 0 800 11 22 134. Unsere Service-Mitarbeiter beantworten gern Ihre Fragen – wahlweise in Türkisch oder Deutsch.
Viel Vergnügen beim Telefonieren mit AY YILDIZ!

» kundenservice@eplus.de

(Spürnase: Fred)

image_pdfimage_print

 

165 KOMMENTARE

  1. Mit der Marke Ay Yildiz bietet E-Plus unbemerkt von der einheimischen Bevölkerung seit Jahren ein Handynetz nur für Türken in Deutschland an.

    Na und?

    Wir leben in einer freien Welt. Wo ist das Problem ihr Rassisten?

    Nieder mit Oranje! Nieder mit den faschistoiden Calvinisten!

  2. Von Apartheid koennen die Niederlaender (TULIP Calvinisten) ein Liedchen singen!

    Wir werden euch aus Europa vertreiben euch Rassisten darauf koennt ihr wetten. Und dann holen wir uns auch Nordirland und die britischen Inseln!

    Ihr werdet ueberall auf der Welt verfolgt werden ihr Rassistenschweine!

  3. Hallo, liebes PI-Team, könntet Ihr bitte den Kommentar von santanicopandemonium entfernen. Danke!

  4. PI, keep your eyes on the road.
    Das dürfen die doch machen, wenn es Profit bringt und wenn nicht, dann auch.

  5. @ 2 santanicopandemonium

    Von Apartheid koennen die Niederlaender (TULIP Calvinisten) ein Liedchen singen!

    Wir werden euch aus Europa vertreiben euch Rassisten darauf koennt ihr wetten. Und dann holen wir uns auch Nordirland und die britischen Inseln!

    Ihr werdet ueberall auf der Welt verfolgt werden ihr Rassistenschweine!

    Wen meinen Sie mit Rassisten? Die Muslime? Reicht es nicht, wenn die Türken ganz normal die Telefone benutzen dürfen wie alle anderen?
    Der Islam ist dumm und die, die an ihn Glauben, ebenfalls. Deshalb wird die WElt leider anders aussehen, als Sie sich wünschen. Der Islam wird aus den westlichen Ländern mit Gewalt vertrieben und in seine alten Schranken zurückgewiesen. Wir haben es mit Euch versucht, aber Ihr seid seid von eurem Allah gehirnge…t worden und kapiert gar nichts.

  6. @ 1 2 Satansspinner

    „Wir werden euch aus Europa vertreiben euch Rassisten darauf koennt ihr wetten. Und dann holen wir uns auch Nordirland und die britischen Inseln!

    Ihr werdet ueberall auf der Welt verfolgt werden ihr Rassistenschweine!“
    ———————————————-

    Ja, genau DAS wird mit euch geschehen! Wer den koran gelesen hat, weiss, wer die wahren Rassisten sind! Alla wird dir und deiner Sippschaft das geben, wonach du schreist und was du verdient hast, denn alla ist barmherzig. 😉

    Dein Nick zeigt schon wer du bist und wo du hingehörst.

  7. Super und wir haben über Jahre hinweg den Billigtarif nach Anatolien mit unseren Gesprächen subventioniert – weg mit O2 Handys, sollen die Türken unter sich bleiben!

  8. Das ist der freie markt. Türken brauchen Handies, noch mehr als sie BMW brauchen. Sollen sie sich den Türkeitarif holen, warum sollte e-plus diesen markt jemand anderem überlassen?

  9. @#2 santanicopandemonium

    du bist lustig,richtig zum lachen.rassistenschweine….du depperl.

  10. @santanicopandemonium

    Wenn Hunger und Dummheit zusammentreffen, kommt so etwas heraus.

    Einen Vorteil hat das mit dem Netz. So könnte man differenzierter abhören.

  11. Wir werden euch aus Europa vertreiben euch Rassisten darauf koennt ihr wetten. Und dann holen wir uns auch Nordirland und die britischen Inseln!

    Ihr werdet ueberall auf der Welt verfolgt werden ihr Rassistenschweine

    Das hört sich aber auch nicht sehr nett an, Achmed.

  12. Hey Satansopium #1:
    Wir sind höchstens alle Kommunisten-Nazis…

    Rein kaufmännisch ist das, was EPlus gemacht hat nicht zu beanstanden und eben so wenig zu verachten. Die ursächlichen Gründe, sowie das Für und Wider der Notwendigkeit dessen was sie machen haben sie nicht zu verantworten
    Sie haben eine Marktlücke erkannt und ihre Chance genutzt.

    Moralisch gesehen grenzt es jedoch an Bigotterie damit deutsch-türkische Miteinander verbinden zu wollen.

    Aber solche Schönrederei kenn wir ja auch aus anderen Lebensbereichen und Werbe-Penetrations-Sendungen.

    Behaltet die wahren Schuldigen im Auge!
    (Und lacht über Leute wie Satansziege #1.
    Ich meine vielleicht wären wir alle so wie er geworden, wenn wir in der Schule versagt hätten…)

  13. Es geht insgesamt darum zu verstehen, daß unsere Kultur und Heimat, so wie bei den ENgländern, Franzosen, Belgiern usw. ebenfalls, verraten, verkauft und verramscht wird.

    Die ganze Zuwanderungshysterie ist ein Produkt der globalen Wirtschaftsmafia.

    Passend dazu die Feststellung eines „Wirtschaftsforschers“ (Neusprech für bezahlter Wirtschaftslobbyist und Lügenbeutel) namens Zimmermann im heutigen Tagesspiegel:

    http://www.tagesspiegel.de/meinung/andere-meinung/einwanderer-steigern-unseren-wohlstand/1901700.html

    Einwanderer steigern unseren Wohlstand

    Deutschland muss erheblich mehr für die berufliche Qualifizierung seiner Einwanderer tun, meint Wirtschaftsforscher Klaus Zimmermann. Er fordert zudem eine mutige Zuwanderungspolitik.

    Nach neuesten Zahlen hat jeder fünfte, der heute bei uns lebt, einen Migrationshintergrund.

    Wenn JEDER einen Migrationshintergrund in meiner Heimat hat, dann ist es den Wirtschaftslobbyisten auch nicht genug, da bin ich mir sicher, und man sucht nach anderen Möglichkeiten mit Wanderungsbewegungen von Menschen und der organisierten Zerstörung von Heimat und Kultur Kohle zu machen. Wachstum, Wachstum, Wachstum, ohne renzen – gegen die Logik, gegen die Mathematik und gegen jede Ethik.

  14. Und ich eine Celtic-Flat-Card,
    wir Iren sind eine noch größere Minderheit !

    Nee im ernst, ich habe Euch heute morgen ein Artikel über die Tierquälerei in der Türkei geschickt.

    Und diesen Artikel zieht ihr vor ?

  15. # 1 und 2 Santanico…….

    Wohl etwas über den Durst getrunken oder was ?
    Ach nein, geht ja nicht ist ja Ramadan !!

  16. „Bilingualität“ …

    Ich habe keine große Ahnung bei der aktuellen „handy-technologie“, aber gibt es nicht überall schon mehrsprachige „Benutzerführungen“, menus etc.? Und wo schon alles mögliche türkischsprachig ist (TV, Ärzte, Banken usw., je nach „Wohnlage“), finde ich das e-plus-Angebot nicht so überraschend.
    Tatsächlich dürfte es in der türkischen community doch zunehmend Probleme mit der türkischen Sprache selbst (in Wort und Schrift) geben. Zum Telefonieren mag es noch reichen.

  17. Gut, daß ich schon vor Jahren von Eplus zu O2 gewechselt bin.

    Blöd, daß wohl im Grunde alle Mobilfunkanbieter in etwa dasselbe Geschäftsgebaren pflegen.

    Gerade in dieser Branche stehen Kundenfreundlichkeit und Geschäftsethos ganz hinten. Es ist ein Massenmarkt, der den einzelnen Kunden unwichtig und austauschbar werden läßt. Man läßt lieber einen einzelnen Kunden den Anbieter wechseln, als sich die Mühe zu machen, eine fehlerhafte Rechnung zu überprüfen und einen Schreibfehler im Nachnamen des Kunden zu korrigieren. Notfalls wird der Abnehmer per Sperrung des Anschlusses entweder gefügig gemacht oder aus dem Vertragsverhältnis geekelt.

    Kommerz in Reinform also. Natürlich treibt man Geschäfte, um Geld zu verdienen. Aber die Mobilfunkanbieter sehen ihre Kundschaft seit langem nur als „Zahl-Vieh“.

    Da paßt es gut ins Bild, daß Eplus auch diesen Weg beschreitet, weitere gute Geschäfte zu machen. Die Infrasturktur haben sie bereits. Der Mehraufwand ist gering. Der zusätzlich Gewinn ist sicher enorm.

  18. Wer unterschreibt denn noch Tarife mit Minutenabrechnung? 😆

    Ich sag mal, dass WIR bei diesem Anbieter nichts subventionieren.
    Von Apartheid kann ich auf den ersten Blick nix erkennen, es sei denn, der Anbieter würde einem Nichttürken einen der Tarife verweigern, DAS wäre dann wirklich ein Skandal.
    Nur, wer probierts aus?
    Was soll man als Nichttürke mit dem Tarifschwerpunkt auf Verbindungen ins türkische Netz anfangen? 😉

    Was hingegen interessant ist….die Nachfrage regelt das Angebot.
    Angebote wie dieses zeigen, dass ein Zugehen auf die Problemmigranten keineswegs die Integration sondern, im Gegenteil, die Selbstabgrenzug fördert.

    „Wossu doisch in Doischland, wenn alles auch auf türkisch haben kann?“

  19. Islamische Banken unterstützen Ausspionieren von Moslem-Frauen

    Nicht nur in Saudi-Arabien wird der Koran, nach dem Frauen angeblich minderwertige Geschöpfe sind, streng eingehalten. Männer dürfen im islamischen Kulturkreis jederzeit über Frauen bestimmen. Weil Frauen in einer modernen Welt aus der Sicht von Muslimen einen eigenen Kopf zeigen könnten, werden immer neue Wege gefunden, um diese zu kontrollieren. Inzwischen gibt es sogar den SMS-Service, wenn Frauen oder Töchter unerlaubt ein Land oder ein vordefiniertes Gebiet zu verlassen versuchen. das bietet etwa die Firma Al-Elm an, die offiziell Datensicherheit vertreibt. Der SMS-Service findet sich auf dieser Seite ganz unten unter „Dependant departure Saudi Arabia“ (mit Dependant sind die auf dem Pass eines Mannes eingetragenen abhängigen Frauen – wie Ehefrauen und Töchter – gemeint). Um diese Überwachungsmaßnahmen freizuschalten, müssen saudische Männer nur zu ihrer Bank (etwa zur saudischen Samba-Bank). Solche Banken kümmern sich als islamische Bank eben nicht nur um Geldanlagen (siehe etwa diesen Bericht), sondern auch um die Überwachung der rangniederen Untergebenen, man muss sich als Mann nur in die Liste jener eintragen, die am SMS-Überwachungsservice der Untergebenen teilnehmen wollen. Das ist einer von vielen Gründen dafür, warum „islamisches Banking“ gegen Menschenrechte verstößt und aus westlicher Sicht schlicht kriminell ist.
    http://saudiwoman.wordpress.com/2010/08/07/wife-tracker-revisited/ und http://www.akte-islam.de/3.html

  20. Das Schlimme daran ist, dass es eine Nachfrage für solche Produkte gibt. Ein weiteres Zeichen dafür dass die Deutschen und das Deutsche in Deutschland immer weiter in den Hintergrund rücken.

  21. #1 santanicopandemonium (12. Aug 2010 12:20)
    #2 santanicopandemonium (12. Aug 2010 12:21)
    Wir werden euch aus Europa vertreiben euch Rassisten darauf koennt ihr wetten. Und dann holen wir uns auch Nordirland und die britischen Inseln!

    Ihr werdet ueberall auf der Welt verfolgt werden ihr Rassistenschweine!

    Hallo PI-Team, was sind denn das für Kommentare? Bitte übernehmen sie 😉

  22. santanicopandemonium: Wir leben in einer freien Welt.

    santanicopandemonium: Wir werden euch aus Europa vertreiben euch Rassisten darauf koennt ihr wetten. Und dann holen wir uns auch Nordirland und die britischen Inseln!
    Ihr werdet ueberall auf der Welt verfolgt werden ihr Rassistenschweine!

    Interessante Definition von freier Welt. Ich muss schon sagen.
    Vielleicht sagt Dir die noch freiere Welt Saudi-Arabien oder Iran noch mehr zu. Solltest Du man überlegen, ob das für Dich in Frage kommt.

  23. #23 Simbo (12. Aug 2010 14:39)

    # 1 und 2 Santanico…….

    Wohl etwas über den Durst getrunken oder was ?
    Ach nein, geht ja nicht ist ja Ramadan !!
    *********************************************

    Geht doch! 😉

    Peinlicher Ramadan-Auftakt: Saudischer Diplomat betrunken am Steuer

    Der islamische Fastenmonat Ramadan ist für Muslime angeblich eine Zeit der Enthaltsamkeit, in welcher der Glaube an Allah im Mittelpunkt des Tages stehen sollte. Da kommt die folgende Berichterstattung wohl eher ungelegen: http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/europa/udo-ulfkotte/peinlicher-ramadan-auftakt-saudischer-diplomat-betrunken-am-steuer.html
    Die saudische Botschaft forderte die Journalisten deshalb dazu auf, nicht über den peinlichen Fall zu berichten. Die Dänen haben das einfach ignoriert. Nur deutsche Journalisten haben sich bislang brav an die saudischen Vorgaben gehalten. Ganz anders verhielten sie sich im Falle der alkoholisierten evangelischen Landesbischöfin und Fastenpredigerin Käßmann in Hannover. Da kannte die mediale Meute keine Gnade – schließlich war sie ja auch »nur« eine Christin.

  24. santanicopandemonium ?

    Liebe Leute, lasst doch den armen Irren, der hat sich mit Sicherheit seine Birne weichgekifft
    und träumt jetzt von besseren Zeiten…
    Wichtig ist doch, dass der Patient sich jetzt
    besser fühlt. Wenn nicht hat sich in solchen schweren Fällen Haloperidol als erste therapeutische Maßnahme bewert.

  25. #1 u. #2 santahabsienichtmehralleamchristbaum

    Wer sind denn die wahren „Rassisten“?

    Großbritannien: Christlicher Radiosender darf nicht mehr über die Diskriminierung von Christen berichten

    Die Vorbereitung der Bürger auf die immer schnellere Islamisierung in der EU-Diktatur nimmt inzwischen bizarre Züge an: In Gorßbritannien wurde es dem Sender „Premier Christian Radio“ nun vom britischen Kulturministerium verboten, über die Diskriminierungen von Christen zu berichten. Das Kulturministerium verbot einen Aufruf im Radio, bei dem sich Christen melden udn über ihre Diskriminierung berichten durften, weil der Aufruf eine politische Absicht verfolge. Britischen Medienberichten zufolge hat der Sender dem Ministerium wegen des Verbots Zensur vorgeworfen. Christen und Muslime: Wie Sonne und Dunkelheit

    „Wir beobachten eine wachsende Ausgrenzung von Christen in diesem Land“, teile der Leiter des „Premier Christian Radio“, Peter Kerridge, mit. Sein Sender sammle bereits seit zwei Jahren Daten zur Ausgrenzung von Christen in Großbritannien. Nun müsse endlich auf die christenfeindliche Diskriminierung reagiert werden. „Es ist ironisch, dass Premier Christian Radio zum Schweigen gebracht wurde, während es versuchte, die Ausgrenzung von Christen ans Licht zu bringen“, erklärte Kerridge. Der Sender hat Klage eingereicht. Seine Anfrage auf juristische Überprüfung wird vorraussichtlich im Oktober beantwortet. (Quelle: http://www.pro-medienmagazin.de/radio.html?&news%5Baction%5D=detail&news%5Bid%5D=3113
    und http://www.akte-islam.de/3.html ).

  26. Schau mal an, sogar der Kommunist hat gemerkt, daß das ständige Nachgeben nichts nützt:

    Wenn es im Gegenzug für den Abzug aus Gaza tatsächlich einen Frieden gegeben hätte, wäre es für die meisten Siedler sicher leichter gewesen, der Regierungsentscheidung rückwirkend zuzustimmen. Doch das Gegenteil einer Befriedung trat ein. Israel zog die Truppen ohne jede Absprache mit der PLO unilateral ab und hinterließ damit ein Machtvakuum, in das sechs Monate später die Hamas nachrückte. Die düstersten Prophezeiungen des rechtsnationalen Lagers waren damit noch übertroffen worden.

    http://www.taz.de/1/politik/nahost/artikel/1/der-verwehrte-neuanfang/

  27. Man darf natürlich nicht vergessen, wie wichtig das Handy für Türken gerade in Deutschland ist.
    Als Utensil um Verstärkung herbei zu rufen ist es geradezu lebenswichtig und da sich Türken, wenn sie irgendwo alleine sind, bekanntlich vor lauter Angst in die Pluderhose machen, wird natürlich reger Gebrauch vom Handy gemacht.
    Darum muss das Türkennetz auch bilingual und vor allem günstig sein.

    Sonst wären solche Heldentaten wir hier gar nicht möglich:

    http://www.hna.de/nachrichten/schwalm-eder-kreis/felsberg/polizei-verhindert-massenschlaegerei-oldtimertreffen-871915.html

  28. #33 lorbas
    Habe den Artikel auch gelesen, tolles Beispiel von Ramadan.
    Ja, was ist dazu zu sagen ? Die Dänen getrauen sich noch was, das ist ja mal schon ein kleiner Lichtblick.
    Kein Wunder hat unser Freund #1 und #2 satan…sorry santanico…. nicht davon gesprochen sich auch Dänemark einzuverleiben.
    „Aber oha lätz“ die würden sich wehren !!!

  29. #1 santanicopandemonium

    Es ist schon immer wieder interessant, dass eine Religion eine Rasse sein soll -kopfschüttel-
    Daher krieg ich es einfach nicht in meinen Kopf rein wie man als Islam-Kritiker rassistisch sein soll.

    Daher werde ich diesen „wertvollen“ Beitrag von santanicopandemonium einfach ignorieren.

  30. @42: Es geht in dem besagten Artikel um Türken, nicht um Muslime. Desweiteren wird in vielen Artikeln auf PI von ‚Südländern‘ gesprochen, auch hier nicht von Muslimen, d.h. den Bezug auf die ‚Rasse‘ von dem Herrn santanicopandemonium ist so schon korrekt, wenn ich auch die Sprachwahl des Herrn unangebracht finde.

    PI: Sie halten Türken für eine „Rasse“? Erstaunlich.

  31. @ #39 Eugen von Savoyen

    Sonst wären solche Heldentaten wir hier gar nicht möglich:

    Dann schauen Sie sich die „Stellungnahme“ des nord-hessischen Polizeichefs dazu an:

    Gewalt: Herkunft spielt statistisch keine Rolle
    Die Polizei hat keine Anhaltspunkte, dass größere Gruppen junger Einwanderer regelmäßig so gewaltbereit auftreten wie am Wochenende in Gensungen. „Solche Zusammenrottungen sind selten.“

    http://www.hna.de/nachrichten/schwalm-eder-kreis/melsungen/gewalt-taeter-herkunft-spielt-statistisch-keine-rolle-874928.html

  32. #40 Simbo (12. Aug 2010 15:06)

    Ja in Dänemark geht es ab!

    Dänemark: Moslem-Gruppen erklären Polizei, Feuerwehr und Notärzten den Krieg

    In der dänischen Hauptstadt Kopenhagen dürfen Polizei, Feuerwehr und Notärzte schon lange nicht mehr ohne Genehmigung von Muslimen in den islamischen Stadtteil Ishøj. Denn die zugewanderten Mohammedaner beanspruchen den Stadtteil für sich und dulden dort keine dänische Autorität mehr. Man kennt das ja inzwischen auch aus islamischen Stadtvierteln in Schweden und den Niederlanden. Wenn Feuerwehr und Rettungskräfte ohne Erlaubnis dorthin fahren, dann werden sie mit Steinen, Flaschen und Eisenstangen von jungen Moslems angegriffen. Weil aber immer noch einige „multikulturelle“ ethnische Dänen in Ishøj zwischen den Moslems ausharren, hat die Polizei nun die generelle Anweisung ausgegeben, dass alle Feuerwehr und Notarzt-Fahrzeuge, die nach Ishøj müssen, von sofort an schwer bewaffeneten Polizeischutz bekommen (Quelle: http://politiken.dk/indland/article1030618.ece ).

    *

    Dänemark: Neue Behörde soll jährlich die hohen von Migranten verursachten Kosten

    errechnen

    Verlogene Politiker und ihre journalistischen Gesinnungsgenossen der Systemmedien sprechen bei Zuwanderung gern generell von einer „Bereicherung“. Das gilt ganz sicher für Asiaten und für Zuwanderer aus westlichen Ländern – bei Migranten aus dem islamischen Kulturkreis ist allerdings häufig genau das Gegenteil der Fall. Ihre oft gelobten „Potentiale“ sind bei näherer Betrachtung reine Vernichtungspotentiale…… http://www.kristeligt-dagblad.dk/artikel/375513:Danmark–DF-vil-have-beregnet-prisen-for-nydanskere

  33. #2 santanicopandemonium (12. Aug 2010 12:21)

    @Pampersvollgeschissenvollfostum

    Ehye Alda, befor du machen grohße Frehse auf du mussen wexxeln Pämpers.

  34. OT, aber nur ein bisschen, da es auch hier um Wirtschaft geht. Möchte sich jemand 700.000 Euro verdienen?

    Wer hat eine Idee, um das Bevölkerungswachstum zu stoppen? Der kann jetzt eine Million australische Dollar gewinnen. Der Millionär Dick Smith hat den Preis ausgelobt. Seiner Meinung nach muss dazu dem Wirtschaftswachstum Einhalt geboten werden.
    Das ist schon eine bescheuerte Idee von diesem Millionär, denn wie alle Erfahrungen zeigen, geht das Bevölkerungswachstum genau dann runter, wenn eine Bevölkerung wirtschaftlich zufrieden ist. Armut führt dagegen zu einem drastischen Bevölkerungswachstum. Diese Regel gilt sogar für moslemische Länder – siehe Saudi-Arabien. Aber ich fürchte sie gilt nicht, wenn sich eine durchaus wohlhabende Minderheit in einem wohlhabenderen Gastland ausbreiten will.

  35. Das Problem ist, dass wir uns an die Anpassen sollen, anstatt umgekehrt die an uns.
    Parallelwelten überall, von Integration keine Spur. Multi-Kulti ist gescheitert.
    Ein Experiment zulasten der einheimischen Bevölkerung. Die Folge: Die vollständige Zerstörung unseres Kulturraumes. Wir sind verloren. Ich persönlich bin froh, dass ich inzwischen 46 Jahre alt bin un den vollständigen Niedergang hoffentlich nicht merh erleben muss. Ich denke mal, in 20 bis 40 Jahren ist es hier gelaufen.

  36. Mal was zum Leitartikel. Was E-Plus macht ist doch Latte. Wir sollten über solch belangloses Zeug kein Wort verlieren.

  37. Ich hab das schon jahrelang geahnt, aber man kann sich auch nicht über alles aufregen…
    denn auffällig fand ich, dass es einen E-Minus-Tarif gab, der in D und in der TR gilt und günstig war/ist!

    „nämlich ein Stück Heimat in der Ferne.“

    Schön, dass man zwar in Deutschland geboren wird, aufwächst, gepampert von vorn bis hinten -also alles nutzen kann, ohne je seinen eigenen Beitrag zu leisten!- (die Türkei leistet dabei einen Beitrag, der nahe an 0 (Null!) liegt) und dem Gastland, das eigentlich in allen Kriterien „Heimat“ sein müsste, ist bloß verschmähte „Ferne“!

    Danke E-Minus für diese offenen Worte.
    Das Ergebnis ihrer versierten Marketingstrategen sagt mehr als ihnen lieb ist.

    Ich habe ihren armseligen Diensten schon länger den Rücken gekehrt, weil ich wusste, wer ihre Premiumzielgruppe ist.

    Die Türkei ist in meinen Augen der einzige faschistische Staat in Europa (und keinen Offiziellen kümmerts) und die Integrationsverweigerer sind die einzigen Rassisten in Europa, aber das nur am Rande.

  38. @ #30 johannwi

    Frage mich,wenn man die Tussn endlich aus dem Verkehr zieht.Die ist ja mehr als Parteischädigend.Da kann der Bundesbegrüssungsaugust hundertmal die schützende Hand über sie haben.Weg mit ihr.

  39. zu satandingsda

    Sein Problem wird sein das in seiner Welt und in seiner Szene sich keine Bereicherer rumtreiben, daher wird er mit den Problemen die mit denen entstehen auch nicht konfrontiert! Wird Zeit das sein Gruftipopo mal bereichert wird, dann wird er sehen wer die wahren Rassisten sind!

    Ein armer Irrer halt.

  40. Mit Rassistenschweinen ist der niederlaendische ORANIEN ORDEN gemeint. Dieselben Schweine welche die Apartheid in Suedafrika betrieben haben.

    Ihr Calvinistenschweine koennt euch auf einiges gefasst machen.

    Nordirland wird niemals vergessen.

    Die Muslime werden auch checken wer hinter dieser ganzen TULIP Propraganda steht und dann werden die Muslime Europas alle in die Niederlande ziehen!:D

    Dann koennt ihr euren Tulpenkult voanders aufmachen!

  41. Meine Güte, ist es denn nicht möglich, die Trolle einfach Trolle sein zu lassen?
    Ein Schwachkopf schreibt Müll und die Hälte der User springt voll drauf an…

  42. OT
    TÜRKEN-MAFIA in der FDP

    DELMENHORST. Weil der FDP-Kreisverband in Delmenhorst angeblich von türkisch-nationalistischen Kräften unterwandert worden ist, haben mehrere Mitglieder ihren Austritt erklärt. Unter den Protestierenden befindet sich auch der langjährige FDP-Fraktionschef im Delmenhorster Rat, Uwe Dähne.

    „Wir haben nichts gegen die FDP, wir haben nur etwas gegen diese Mafiatruppe“, zitiert die Nordwest-Zeitung online Dähne. Gemeint war damit der FDP-Vorstand um den Vorsitzenden Tamer Sert. Diesem werfen die Kritiker Wahlmanipulation, nicht satzungsgemäße Aufnahme von Neumitgliedern und türkischer Nationalchauvinismus vor.

    „Wenn man zu einer Nation steht, ist das verboten?“ konterte Sert UNGLAUBLICH!!!!!)

    die Anschuldigungen. Der Vorwurf der Wahlmanipulation sei „Schnee von gestern“.
    also hat ja gut geklappt .. Nächste Stufe zünden

    Dähne dagegen hält an seiner Kritik fest: „Die haben kein westliches Demokratieverständnis.“ Eine Unterwanderung eines Landesverbandes „ist ja auch schon andernorts passiert“.

  43. #47 Kaliske (12. Aug 2010 15:21)

    #51 al-cappuccino (12. Aug 2010 15:23)

    #47 Kaliske (12. Aug 2010 15:21)

    Wenn es hier los geht bist Du 47 oder 48 Jahre alt.
    ******************************************

    Ich denke auch, maximal noch 5Jahre.
    Hoffe hier hat jeder „Entsprechende“ Vorkehrungen getroffen! 😉

    CIA-Chef Michael Hayden erwartet Bürgerkriege in Europa.
    http://mazingazeta.wordpress.com/2008/05/10/cia-chef-michael-hayden-erwartet-burgerkriege-in-europa/

    „Mit der rauhen Realität der Hauptstadt wären die 669 Abgeordneten indes nur wenige hundert Meter entfernt konfrontiert: Elend wuchert um das boomende Zentrum. Teilen der Innenbezirke Kreuzberg, Neukölln, Wedding, Tiergarten, Schöneberg und Friedrichshain droht die Verslumung. Seit 1991 hat sich die Zahl der Sozialhilfeempfänger verdreifacht, sie stieg auf 266 825. Ende Februar waren knapp 277 000 Berliner arbeitslos; viel mehr als im Bundesdurchschnitt. Die Jugendkriminalität steigt, die Gewaltschwelle sinkt. Kreuzberger Schulen rufen zur „Woche der Entwaffnung“ auf.“
    http://www.focus.de/politik/deutschland/hauptstadt-arme-alte-und-auslaender_aid_177931.html

    Wer 1 und 1 zusammenzählt erkennt wohin die Reise geht.

  44. Ich hätte kein Problem damit, wenn eine Firma ein chinesischsprachigen Handy-Dienst anbieten würde, oder russisch oder Spanisch. Aber bitte nicht türkisch. Es darf E-Plus von nun an gerne als Teil des Problems angesehen werden, da sie wohl gemeinsame Sache und Geschäfte mit dem Feind machen. Türken ausweisen, E-Plus verstaatlichen.

  45. #58 santanicopandemonium (12. Aug 2010 15:29)

    Du bist bestimmt ein grüner Gutmensch. Freust Du Dich schon auf Scharia und solche Begleiterscheinungen wie Lustiges Steinigen, Fröhliches Baukranbaumeln, Zappeliges Schächten, Munteres Erschießen, Erheiterndes Auspeitschen und dergleichen?

  46. Bitte, PI…

    Lasst die Salma Hayek-Transe satanico-dingsbums stehen.

    Ich find die lustig und aufklärerisch wertvoll.
    :mrgreen:

  47. Alle Tarife sind speziell auf die Anforderungen der türkischen Community in Deutschland ausgerichtet, deren Alltag stark von familiärem Zusammenhalt, traditionellen Werten sowie einer lebendigen Gesprächskultur geprägt ist.

    Großartig xD

  48. Wo ist das Problem? Die denken halt zielgruppenorientiert.

    Vielleicht gibt’s ja auch von der Öffentlichkeit unbemerkt ebenso schon längst neben dem iPhone das gayPhone… 🙂

    Das islamoPhone wäre auch noch ein echter Renner.
    Hier die 5 Säulen des islamoPhone:

    1) Mit vorbereiteter Bestellnummer für die bewährten Verbrennflaggen von Flaggen-Schlüter.
    2) Dazu 5x am Tag die Erinnerung zum Gebet mit integriertem Gebetsruf.
    3) Live-Streaming direkt aus Mekka!
    4) Direkt-Kartenbestellungen für muslimische Hilfsflotillen nach Gaza.
    5) Neu dabei: Mit Hamaz und Hisbollah direkt ins Internet, dazu die aktuellen News vom Muslim-Markt direkt auf’s Display.

    Na, wenn das nicht ein überzeugender Beitrag zur Integration ist! 😉

  49. Aktuelle Nachricht – Verhaftungen: Rainer Hoffmann von Solarkritik und Bernard von NotHaus von Liberty-Dollar inzwischen wieder auf freiem Fuß.

    Recht und Gesetz

    Rainer Hoffmann, bekannt als Solarkritiker, ist verhaftet worden. Er weigerte sich, ein vom LG Köln verhängtes Ordnungsgeld in Höhe von EUR 3.000 zu bezahlen und wurde deshalb am 5. August in 15-tägige Ordnungshaft genommen. Nach Hoffmanns Ansicht sei ein betreffendes Urteil nach ungültigen Vorschriften des Zivilprozessrechts zustande gekommen, weswegen dieses nichtig sei. Die Zivilprozessordnung verstoße gegen das grundgesetzliche Zitiergebot. Hoffmann hat umgehend Haftbeschwerde eingelegt und Strafanzeige wegen Freiheitsberaubung gegen die ausführenden Polizeibeamten erhoben. Mittlerweile ist Hoffmann wieder auf freiem Fuß, nachdem der Rest des Ordnungsgeldes am 10. August bezahlt wurde.

    In den USA wurde Bernard von NotHaus von Liberty Dollar am 14. Juli verhaftet. Er wurde bei oder nach einem Gerichtstermin beim Bundesgericht in Charlotte, North Carolina in Haft genommen und verbrachte fünf Tage hinter Gittern. NotHaus wurde zuvor schon einmal im Jahr 2009 in Haft genommen, als sein Projekt Liberty Dollar von den Behörden geschlossen wurde. Der jetzige Gerichtstermin, der zu der Verhaftung geführt hatte, stand offenbar im Zusammenhang mit der Anklage wegen der Liberty Dollar Aktivitäten. Der Vorwurf umfasst Betrug und das Inverkehrbringen von Münzen, die dem gesetzlichen Zahlungsmittel gleichkommen.
    http://ef-magazin.de/2010/08/12/2429-aktuelle-nachricht–verhaftungen-rainer-hoffmann-von-solarkritik-und-bernard-von-nothaus-von-liberty-dollar

  50. #55 RobertOelbermann

    Die Türkei ist in meinen Augen der einzige faschistische Staat in Europa (und keinen Offiziellen kümmerts) und die Integrationsverweigerer sind die einzigen Rassisten in Europa, aber das nur am Rande.

    Ganz richtig. Es ist das Nazi-volk überhaupt. Zudem sind Türken auf eine nervige Art und Weise arrogant, was einem bei 99% dieser „Menschen“ auffällt. Ich hab das schonmal geschrieben und tue es gern nochmal, ich halte diese Dummheit und Arroganz des Türken für das Resultat einer Verhätschelungs-Politik des Westens gegenüber diesem zurückgebliebenen Drecksland. Jedes andere Land, das im realen Wettbewerb deartig unterlegen wäre wie die Türkei, wäre schon längst zehnmal annektiert und zerschlagen worde, zumal die dummen Türken ja Krieg und Provokation nicht abgeneigt sind! Nichta ber die Türkei, amn läßt sie gewähen, weil ja sonst Russland sich den Bosporus schnappen könnte. Und nun denken die Türken, das es ihr drecksland ncoh gibt, weil sie so toll sind 🙂 Man sollte diesen Irrtum schnellstmöglich beseitigen und dieses Land aufteilen, Hälfte an die Kurden, Hälfte an die Griechen.

  51. …konsequent bilingualen Ausrichtung des Unternehmens. Vom zweisprachigen Kundenservice am Point of Sale bis zur zweisprachigen Hotline in der Zentrale: sämtliche Aktivitäten sind bilingual – genauso wie das Team

    Da stimmt was nicht. Gibt es da keine zielgruppensprachlichen Ausdrücke?

  52. Don’t feed the Trolls!

    Bei seinen Ergüssen und Drohungen empfinde ich bestenfalls Belustigung und Mitleid. Muss schon schlimm sein, während des Ramadan 🙂

  53. #45 lorbas
    Ja das wusste ich tatsächlich nicht ! So schlimm ist es schon ? Kein Wunder dass sich #1 und #2 so „siegessicher“ gibt !
    Als ich von Dänemark schrieb habe ich da vor allem an einen gewissen Karrikaturisten gedacht….
    Ich frage mich schon wo unsere „demokatischen“ Politiker leben. Hinter dem Mond sagte man früher, heute müsste man wohl eher sagen hinter dem Mars.
    Es bräuchte also hunderte Geert Wilders in Europa um den Karren noch aus dem Dreck zu ziehen.

  54. @1 und 2

    Die einzigen Rassistenschweine sind die Mohammedaner und ihre sozialistischen Steigbügelhalter in Europa.

  55. Diese „Geschäftsidee“ hat Alice oder nun O2 wohl auch schon!
    Hier sollen demnächst auch Verträge in Türkisch und billige Verbindungen mit der „Heimat“ verkauft werden.
    Billiger, damit auch die Sprache der Türken nicht in Vergessenheit gerät!
    Motto: Integration ist nur möglich, wenn jeder seine eigene Sprache spricht!
    Statt der üblichen Melodien auf dem Handy als Klingelton fehlt nur noch das Verlesen der Suren! Kommt auch noch!

  56. Wo ist denn das Problem? Warum sollen sie keinen günstigen Türkei-Tarif anbieten?

    Einzig darüber ob türkische Werbung etc. wirklich sein muss, könnte man diskutieren, weil dann schnell andere aufgrund des Konkurrenzdrucks nachziehen müssen.

  57. Hier spricht einer im Fieberwahn :mrgreen:

    Was interessiert Dich überhaupt das
    von England besetzte Nord-Irland ?

    A bheil thu na Gaeil ?

  58. @Feuer und Flamme

    Tja wo ist das Problem. Das Problem ist das die Deutschen einfach ganz ganz krasse Nationalisten sind!

    Haben laut Goethe Institut 2000 deutsche Schulen weltweit, wo nur deutsch gesprochen wird, und die Kinder dort ueberhaupt keinen Kontakt mit den Einheimischen haben, aber beschweren sich hier lauthals das die Türken ihre eigene Sprache sprechen wollen.

    Toleranz einfach Autobahn bei denen!

    So ist das halt mit den Juenglingen des Calvinismus. Erfolg wird nicht gedulded wenn man den falschen Stammbaum hat!

    Einfach Widerlich!

  59. @ #2 santanicopandemonium (12. Aug 2010 12:21)

    Wenn wir nix machen, könnten Sie Einhöckerpseudopferdführer glatt Recht haben. Aber das wird nix. Ihr Strassenspucker, Frauenverhüller und Dieeigeneignoranzzurschausteller könnt einfach nicht beobachten. Es passiert was.
    Erst heute hab ich einen „ey wo gehts bahnhoff?“ auf einen 5 km Spaziergang geschickt.

    Und bald werden auch andere Sachen gehen.

  60. Unsinniger Bericht!
    Der Markt ist da (ok, leider muß man sagen)
    Und für die Nachfrage wird ein Angebot geliefert.
    Würde es für Deutsche einen Mallorca-Tarif geben, so daß man während des Urlaubs günstig nach Hause telefonieren kann, würde sich ja auch keiner aufregen.

    Würde eine Versicherung anbieten, daß ein Moslem seine Frau als Hausrat versichern kann, dann wäre das ein Grund sich aufzuregen

  61. Das entsprechene Handy wird gleich mitgeliefert: Die Nummer von Allah steht im Telefonbuch ganz oben 🙂

  62. Was ist los mit euch??Könnt Ihr den kein Kritik vertragen??Das was der satanicoblabla gepostet ist doch harmlos. Von euch kommt doch noch schlimmere Hetze!Ausserdem das mit E-Plus gibt es seit Jaaaaaahren. Das ist nix neues!Also kommt mal wieder herunter

  63. hat sonst noch jemand probleme mit zeit.de?ich kann seit ner woche oder so dort keine kommentare mehr schreiben.ich klick auf abschicken,aber es dreht sich nur dieses laderädchen …

  64. .. familiärem Zusammenhalt, traditionellen Werten sowie einer lebendigen Gesprächskultur …

    — kriminelle Clans
    — Ehrenmorde, Frauenunterdrückung, Demokratiefeindlichkeit, …
    — „Hey Alder, wasdu gucken? Ich disch machen Messer!“

    Mit generationsübergreifendem Humor gewann die Marke AY YILDIZ viele Herzen …

    Seit wann haben Muslime Humor?

    Von diesem „generationsübergreifendem Humor“ hätte ich zu gern eine Kostprobe.

  65. … deren Alltag stark von familiärem Zusammenhalt, traditionellen Werten sowie einer lebendigen Gesprächskultur geprägt ist.

    Welch ekelhafte Schleimerei bei der Zielgruppe.

    Gerade diese gerühmten „traditionellen Werte“ der Türken sind ein wichtiger Teil dessen, womit wir die größten Probleme haben und was die Integration unmöglich macht.

  66. @#2 santanicopandemonium

    Scheint in einer Blutlinie mit Mohammed, dem Kinderschänder zu stehen. Der hatte ja auch Eingebungen mit Schaum vor dem Mund….oder nennt man das nicht EPILEPSIE ?!

  67. Als Islamkritiker hab ich kein Problem damit, dass es spezielle Handyangebote für Türken gibt.

    Diese Angebote gibt es, da es einen Markt dafür gibt.

    Als Islamkritiker hab ich aber ein Problem damit, dass die Politik es zugelassen hat, dass in einem Nichteinwanderungsland wie Deutschland solch ein Markt entstehen konnte.
    Denn dieser Markt entsteht nicht von einem Tag auf den anderen, sondern durch einen mehrjährigen, gut beobachtbaren Prozess, den die Politik zumindest zugelassen hat.

    p.s.: Unter Einwanderungländern verstehe ich Länder wie USA, Kanada, Australien etc., deren zivilisatorische Entwicklung tatsächlich durch fortlaufende Masseneinwanderung – zumindest bis in die jüngste Geschichte – getragen ist.
    Nicht aber Länder, die bis in die jüngste Geschichte sich durch eine relativ grosse autochthone Bevölkerung auszeichnen und nur gelegentlich (meist durch Hunger, Krieg, Industrialisierung) für begrenzte Zeiträume eine (meist stark regulierte) Einwanderung erlebten.
    Deutschland ist kein Einwanderungsland, unabhängig davon, ob eine korrupte Politkaste der einheimischen Bevölkerung eine unerwünschte Masseneinwanderung aufzwingt. Die kann nur bis zum nächsten Bürgerkrieg funktionieren, der mit dem kommenden Staatsbankrott und damit fortfallender Sozialleistungen beginnen wird.

  68. #1 + #2

    An deiner Stelle würde ich den Ramadan gleich zweimal feiern. Dann löst sich das Problem von selbst.

  69. @schwachmaticobabaorum

    was bist du denn für ein geifernder Troll?
    Bist du maximalpigmentiert und willst hier ein Anti-Weißen-Thread eröffnen, bist du erzkatholisch und willst ein Anti-Calvinisten-Thread eröffnen, bist du Satanist oder Mohammedaner (bei den letzteren beiden sind die Übergänge fließend) oder einfach nur nicht ganz richtig in der Rübe? Klär uns weiße, rassistische, ausländerfeindliche, calvinistisch-protestantische Christenbrut doch mal auf.

    @ sizisi keyim:
    „Beleidigung des Türkentums“, hä?
    Steht bei euch ja unter Strafe.

  70. Und wo genau ist der Unterschied zu deutschen Bäckereien und Fleischereien auf Mallorca? Ich glaube so etwas nennt man Marktwirtschaft.

  71. Mit der Marke Ay Yildiz bietet E-Plus unbemerkt von der einheimischen Bevölkerung seit Jahren ein Handynetz nur für Türken in Deutschland an. Um auch gute Geschäfte mit Integrationsverweigerern zu machen, die sich sogar weigern, die Sprache des Gastlandes zu erlernen, ist der gesamte Service zweisprachig ausgelegt.

    In der Türkei soll es ja auch ein Handynetz nur für Türken geben. Dort ist der gesamte Service sogar nur einsprachig, und das auch noch in Türkisch.

  72. @DerBoeseWolf

    das solltest du auch diesen Buttergüse oder wie der sonst heisst auch mal sagen. Türkei, Drecksland Bla Bla-Müll halt eben-oder meinst du das ist Kontruktiv??

  73. # 87 the truth

    Gehört die Zeit.de etwa auch der Sprinkler- Presse an wie weltonline ??? Dann wundert mich nichts !!
    Weltonline hatte heute eine Kommentarfunkftion über die bevorstehende Steinigung dieser armen Frau im Iran geschaltet. Kommentatoren schrieben sich dort die Finger wund, es gab über 140 Kommentare. Und was passierte ?? Dreimal dürfen Sie raten.
    Der Kommentarbereich wurde geschlossen und alle Kommentare waren weg !
    Ich versuche ab und zu dort noch einen Kommentar zu platzieren, amüsiere mich jetzt aber köstlich, wenn dieser dann zwar (kurz) erscheint, positive Bewertungen erhält und dann aber nach ein paar Minuten der Beitrag wieder weg ist.
    Dann sage ich mir: Braves Mädchen, hast wieder einmal etwas Gutes für die Zensoren getan. Die können jetzt den Job behalten und vielleicht noch Leute für diesen Beruf anstellen.
    So long, schönen Abend noch.

  74. santanicopandemonium <— Wenn man sich schon so einen bekloppten Nick ausdenkt. Lasst die Zecke LINKS liegen. Da steckt sicher wieder diese asoziale Anti-Fa Kuh aus Dresden hinter, die hier PI Autoren ins Gefängniss stecken lassen wollte und uns allen befahl Links zu wählen.

    Wetten? Leichetr zu durchschauen wie eine Glasscheibe, diese IQ Amöben.

  75. OT

    Gestern habe ich am Fastenbrechen teilgenommen. Am Nachmittag bin ich durch das Türkenviertel gelaufen und habe zur Freude der Bewohner permanent Schinkenbrötchen gegessen. Als es dann dunkel wurde mußte ich brechen.

  76. #1 santanicopandemonium

    „Faschistoiden Calvinisten!

    Und dann holen wir uns auch Nordirland und die britischen Inseln!

    TULIP Calvinisten

    niederlaendische ORANIEN ORDEN gemeint. Dieselben Schweine welche die Apartheid in Suedafrika betrieben haben.“

    HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH !

    Sie sind der durchgeknallteste Troll den ich je gelesen habe. Solch ein zusammenhangloser
    geistiger Durchfall ist mir noch nicht untergekommen. Fühlen Sie sich geehrt. Ihr Geschreibsel hat mich insperiert !

    Ab heute sammele ich Trollbeiträge. Und wenn 500 per copy/paste in meiner Liste sind werde ich sie im Netz veröffentlichen. 🙂

    @Topic
    Sollte E-Plus sich nicht lieber in Türk-Plüs
    umbenennen ?

  77. Nachdem diese Leute weder richtig Deutsch noch Türkisch lesen (und sprechen) können, wäre die Konstruktion eines zu 100% mit Piktogrammen arbeitenden Mobiltelefons doch sicher ein besseres Geschäft. Das könnte man dann auch gleich an die in unserem Land schmarotzenden Araber verkaufen.

  78. @ #99 sizisi keyim

    Die Türkei ist als Land eben nicht so toll wie Deutschland. Sonst wären wohl nicht so viele Türken hier! Jedes Land ist nur so stark wie seine Bewohner. Mit dicken Oberarmen lässt sich als Asi-Teenie in unteren Schulformen villeicht noch etwas reißen, in der Wirtschaft sind die Türken und die Moslems die Looser. Ob hier oder in ihrer Heimat. Die Araber sind sogar zu blöd, ihr eigenes Öl zu förden und haben sich von den Europäern tolle Immobilienprojektentwicklungen aufschwatzen lassen, über die in einigen Jahren die Wüste kommt anstelle der Touristen, die jetzt schon ausbleiben. Als einzige verdient haben die Bauunternhemer und Immobilienprofis.

  79. @#100 Simbo

    ne,kann ich mir nicht vorstellen.mein kommentar wird nicht mal eine sekunde veröffentlicht,wie gesagt es dreht sich nur dieses laderädchen nachdem ich „abschicken“ klicke.

    glaube nicht dass die das bei mir so eingestellt haben, nur weil ich ein paar islamkritische gedanken geäußert habe.darum frag ich ja hier ob noch jemand das problem hat.

    zeit.de ist eigentlich mittlerweile für heutige verhältnisse recht meinungsoffen. nur vergleiche zur ns-zeit werden strikt zensiert egal wie plausibel sie auch sind.aber sonst..immerhin.

  80. Ich habe an einem der größeren Hegauberege/
    nahe Singen/ ein größeres Grundstück.
    Darauf möchte E – Plus einen Sendemasten
    stellen. Zur besseren Verbindung vor dem
    Hegau – Tunnel ( Die schweizer Sender sind
    stärker ).
    Das können die sich jetzt abschminken.

  81. #102 sizisi keyim

    Was ist los mit euch??Könnt Ihr den kein Kritik vertragen??

    Was meinst du> denn mit „euch“ ???

  82. Ay Yildiz ist mir völlig egal. Hauptsache die „Kündünbütreuer“ rufen mich nicht an und wollen was verkaufen.
    Bereicher brauche ich nicht, Al Yildiz auch nicht.

  83. Ich bin Muslim, deutscher und türke. Und was wollt ihr jetzt machen. Ihr könnt uns diffamieren oder degradieren, aber brechen könnt ihr uns nicht. Dieser Blog ist nur für Rassisten. Ich beziehe mich nur auf die Leute, die in diesem Blog Hetze betreiben. Ihr habt alle die Hauptschule besucht und keinen Abschluss gemacht. Ihr seit dumm und solltet nochmal zur Schule. Noch besser, KINDERGARTEN.

  84. Wie man in den Wald ruft .. so schallt es zurück

    Die 2 und dritte (Faulenzer-) Türken-Generation hat sich als Ewiges „Türkenjammertum “ ( FAZ!!) und Forder-Generation ( Kolat 31.191 Einträge Kolat Fordert …) erwiesen .. die nächste Generation als STinkfaul arrogant , naziehaft und kriminell

    wird Zeit dem Spuk ein schnelles Ende zu bereiten ..

    Frankreich fängt jetzt an !!!

  85. Satansbraten!
    Ich tippe auf eine(n)convertierte(n)! Die sind alle radikaler als sogar die Ultramoslemfaschisten.
    Lass sie ruhig ihr wahres Gesicht zeigen.
    Das sie selbst nur gebraucht werden als willige Wegbereiter merken die spätestens wenn sie mit einem Bombengürtel zu ihrer Christlichen Familie geschickt werden.

  86. Erdo-Wahns Rechnung wird NICHT aufgehen
    so wie vor Wien , wird man die Kolonialisten wieder heimsenden !

    MERKE :

    Wenn man in ein Land geht, das nicht das eigene ist, und von den Einwohnern verlangt, Gesetze, Gepflogenheiten, Sprache zu ändern, ihnen eine Terror-„Religion“ durch Botschaften vom Turm aufzwängt, sich selbstverständlich rundherum versorgen lässt , sie auf übelste Weise „bereichert“ , —> dann ist man kein Migrant, sondern ein übler Besetzer-Kolonialist.

  87. #98 sizisi keyim

    Irgendwas Konstruktives zum Thama. Was sonst?

    Wenn das Schwierigkeiten bereitet, erstmal eine einfache Frage:

    Was steht im Koran Sure 47 Vers 4? Na?

    Wenn du aufgepasst hast, findest du die Antwort schon hier im Forum. 😉

  88. Früher war doch Vodakana-ähhhPHONE der Laden für Türken wundert mich das die bei E-Plus sind………. wobei es gibt ja eine besssere E-Plus möglichkeit vor allem eine billigere und die heisst Medion, sprich Aldi.

    @#1 santanicopandemonium (12. Aug 2010 12:20)

    Zu welcher „RASSE“ gehören Sie denn ?
    Ich rate mal irgendwas mit porkus …

  89. #99 sizisi keyim

    Höhöhö – spielst du wegen Buttergemüses Post die beleidigte Leberwurst!?! Wie im Kindergarten „Der hat aber auch was Doofes gesagt“. Ist wohl realexistierender Islam. Isch glaub, Schultheiss hat disch schon in sein Trollarschiv gepackt. Mach weiter, es ist amüsant!

    🙂

  90. Ich bin Muslim, deutscher und türke.

    @#111 muslimdeutschtuerke (12. Aug 2010 17:57)
    laut der grünen Definition…. nur beides geht nicht und das „deutschsein“ ist doch nur wegen dem SGB II nicht wahr Muselchen ?

    Tja ihr müsst wohl noch warten bis Sonnenuntergang in eueren Terroristenkaffees bis Ihr euch sinnlos vollschlagen könnt.

    Auch wieder ein wesentlicher Unterschied bei euch ist Fasten eine krankhafte Veranstaltung bei Christen bedeuten fasten Verzicht aber nicht so einen Schmatismus wie von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang nix und dann Schaufelradern ….

    Und Sie sind MOHAMmadANER wenn dann

  91. Dieses Telefonunternehmen ist allen Integrationsbemühungen von Staat und Gesellschaft in den Rücken gefallen.

    Diese Leute haben die Entwicklung einer Parallelgesellschaft begünstigt und sind mitschuldig an der ausufernden Gewalt in unserem Lande. Über ihr Netz laufen die meisten Verabredungen zu Gewalt, Mord, Vergewaltigung und Kinderschändung.

    Eine zukünftige verantwortungsbewußte Regierung wird sie aus dem Kreis der Anbieter entfernen. Das ist sicher.

    Denn sie haben schreckliche Zukunftsvisionen wahrscheinlicher gemacht…..

    http://www.tinyurl.com/34su5jp

    http://www.jtf.org/

  92. Ich bin Muslim, deutscher und türke.

    @#111 muslimdeutschtuerke (12. Aug 2010 17:57)
    laut der grünen Definition….

    In der Wirklichkeit aber geht nur beides nicht und das “deutschsein” ist doch nur wegen dem SGB II nicht wahr Mu-s-el-ch-en ?

    Tja ihr müsst wohl noch warten bis Sonnenuntergang in eueren Terroristenkaffees bis Ihr euch sinnlos vollschlagen könnt.Also wird mal eben auf PI tum assigesiert right ?

    Auch wieder ein wesentlicher Unterschied bei euch ist Fasten eine krankhafte Veranstaltung bei Christen bedeuten fasten Verzicht aber nicht so einen Schwachmatismus, wie von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang nix und dann SchaufelraderbaggerFRESSEN ….

    Und Sie sind MOHAMmadANER.

    Muck Fuslims

  93. Das Bild zum Beitrag ist ja mal mega…!

    Mit den E-Plus Handy“s ( leicht angestaubte Restposten wenn dem Bild zu trauen ist) lassen sich die „inneren Werte“ der Müllsäcke scannen.

    Woh.

    Wobei zu bezweifeln ist das jene Anzeige auf dem Handy auch wirklich mit dem übereinstimmt was da sorgsam (zu Recht) verborgen wird.

    🙂

    E-Plus immer eine Innovation weiter…das „Arbeitslosen“-Netz.

    So und nur so bleibt man unter sich…ist das nicht auch schon wieder rassistisch.

    Fragen über Fragen und keiner will die Antwort hören.

    MfG Bloggy

  94. Bei genauem Betrachten und das macht wirklich keinen Spass…ist dann ja auch klar warum die türkische Community von E-Plus umworben wird.

    Nur denen kann entgehen das die Handy“s zu Ihren Vertägen DECT-Mobilteile sind (die dazugehörigen Basistationen deklariert E-Plus sicher als Ladeschalen) …*lol* …was bei deren eingeschränkten Bewegungsumfeld ja auch nicht wirklich einen Unterschied macht.

    Die Community ist eh nur ZUHAUSE und bei den Ämtern steht sicher eine zentrale Basisstation die E-Plus bereitwillig zur Verfügung stellt.

    🙂

    MfG Bloggy

  95. #115 muslimdeutschtuerke

    Höhöhhöhöhö, ihr seid alla Honks?!? Gröööööhl – wer von sich auf andere schliesst! Sowas schreibt ein Korannazi, dessen Anhängerschaft die grösste Anzahl an schulabschlusslosen Bildungsverweigerern aufweist. Da merkt man schon die jahrhudertelange Inzucht und Gehirnwäsche. Schultheiss kriegt hier ja richtig Arbeit.

    Übrigens HETZEN tun Korannazis am besten und vor allem gegen sich selbst. Hier tummeln sich jutament illustre Beispiele dafür.

    🙂 🙂 🙂

  96. Nazis raus, Nazis raus, Nazis rau, Nazis raus, Nazis raus, Nazis raus, Nazis raus, Nazis, raus. Tut mir leid, ich habe einen Hänger.
    Nazis raus, Nazis raus, Nazis raus, Nazis raus, Nazis raus. Broder raus, Giordano raus, Necla Kelek raus Udo Ulfkotte oder wie er auch heißt raus. Mina Ahadi raus.

  97. @#115 muslimdeutschtuerke (12. Aug 2010 17:57)

    Ich bin Muslim, deutscher und türke. Und was wollt ihr jetzt machen. Ihr könnt uns diffamieren oder degradieren, aber brechen könnt ihr uns nicht. Dieser Blog ist nur für Rassisten. Ich beziehe mich nur auf die Leute, die in diesem Blog Hetze betreiben.

    Wieso Differenzieren wenn Veralgemeinern doch eher Ihrer Gesinnung entspricht.

    Die Einleitung zeigt doch wo Ihr Problem liegt.
    Gleich drei Dinge welche nicht zusammen passen…das geht nun wirklich nicht.

    🙂

    Hätten sie gesagt ich bin ein deutscher Nazi mit türkischem Migrationshintergrund…ich hätte es ihnen sofort geglaubt.

    Aber so denke ich sie haben ein Problem mit ihrer Selbstachtung oder sind schlicht und einfach schizophren.

    MfG Bloggy

  98. Bin völlig einer Meinung mit santanico – die nordirisch-calvinistische Weltverschwörung der Tulpenkult-Apartheid ist nicht zu unterschätzen… 😀

  99. @muslimdeutschtuerke

    Nazis raus, Nazis raus, Nazis rau, Nazis raus, Nazis raus, Nazis raus, Nazis raus, Nazis, raus. Tut mir leid, ich habe einen Hänger.
    Nazis raus, Nazis raus, Nazis raus, Nazis raus, Nazis raus. Broder raus, Giordano raus, Necla Kelek raus Udo Ulfkotte oder wie er auch heißt raus. Mina Ahadi raus.

    Das türkische Volk ruft nach „neuem Lebensraum“..da müssen die Nazis dann wohl drann glauben.

    Am besten gleich Lager errichten muslimdeutschtuerke sonst entwischen dir noch welche.

    Bloggy

  100. @ #115 muslimdeutschtuerke (12. Aug 2010 17:57)

    Ich bin Muslim, deutscher und türke. Und was wollt ihr jetzt machen. Ihr könnt uns diffamieren oder degradieren, aber brechen könnt ihr uns nicht. Dieser Blog ist nur für Rassisten. Ich beziehe mich nur auf die Leute, die in diesem Blog Hetze betreiben. Ihr habt alle die Hauptschule besucht und keinen Abschluss gemacht. Ihr seit dumm und solltet nochmal zur Schule. Noch besser, KINDERGARTEN.
    ———————————–

    Wir wollen Euch nicht brechen, wir wollen Euch nur loswerden. Gebrochen seid ihr doch sowieso. Es muss doch schlimm sein für Euch Neider in ein Land zu kommen, in dem Dinge funktionieren, von denen in der Heimat keiner zu Träumen mag. Ihr bettelt uns an und habt ne große Klappe, damit ihr denkt, wir würden Euch achten. Aber wir achten Euch nicht, wir würden Euch respektieren wenn Ihr dankbar wärt. Wir haben uns unseren Wohlstand erarbeitet mit Fleiß und Intelligenz. Ihr seid das Gegenteil davon: Faul und Dumm! Deshalb sieht es in der Türkei schlimmer aus als in manchem Lehmdorf in Afrika.

  101. @muslimdeutschtürke

    Deutschtürken gibt es nicht.
    Als 1915 die Lousitania von einem deutschen U-Boot versenkt wurde, mussten sich die in Amerika lebenden Deutschen entscheiden, ob sie nun Amerikaner sind oder Deutsche.

    Man kann nicht auf zwei Hochzeiten gleichzeitig tanzen. Und genau das wird auch irgendwann wieder durchgesetzt werden,
    allerdings in Deutschland.

    @santanicopandemonium

    1,5 Milliarden Muslime wollen also 4,5 Milliarden Nicht-Muslime verfolgen, ja?

    Oh glaub mir, wenn IHR durch Eure Morde, Raubzüge und Vergewaltigungen der Mehrheit der autochthonen europäischen Völkern von eurem Anti-Weissen, Anti-Aufklärungs und Anti-Europäischer Haltung erst mal soweit die Augen geöffnet habt, dass selbst die korruptierten Medien und Politiker sie nicht
    mehr schliessen können, wird es für all eure
    Schandtaten die Quittung geben.

    Ihr werdet entweder in Scheineleibern getränkt in Schweineblut in Gegenrichtung Mekka begraben werden, oder gleich selbst in handliche Portionen zerstückelt und an die Schweine verfüttert. Dann ist nichts mit Himmelreich und 72 Jungfrauen. Ja, wir wissen genau, was der (aber-]gläubige Muslim fürchtet.

    Und dieses Mal wird das letzte Mal sein. Da Friede für euch nur Waffenstillstand zum Zwecke der Aufrüstung für einen Neuangriff bedeutet, werden wir dieses Mal kein Halt machen, keine Bedingungen aushandeln, und nicht vor euren Grenzen stoppen.

    Der Islam hat ein für alle Mal auf dem Globus zu verschwinden.

    „Der Preis der Freiheit ist stetige Wachsamkeit“ – John Philpot Curran, Irland

  102. Hallo Satansopium

    Hast Du am Giftgascocktail vom Vorbeter Erdogan geschnüffelt, macht süchtig und dumm….??

  103. Muslimtürke

    wohl am Giftgascocktail vom Vorbeter Erdogan geschnüffelt?? Macht süchtig und dumm…man merkt es sofort!

  104. Hauptschule ohne Abschluß wurde von den Doof-Türken erfunden und gleich eingeführt….!!

  105. Handy Netz für Türken? Hat doch der Verfassungsschutz erfunden, so kann man die besser beobachten und überwachen. Aber die Doof-Türken haben das natürlich nicht geschnallt…

  106. Kaufmännisch gesehen ist die Aktion einwandfrei und ich möchte wetten, dass E-Plus damit mehr als genug Gewinne einstreicht…ich frage mich nur, ob es sowas oder Ähnliches auch in anderen Ländern mit ähnlichem Migrationsanteil gibt.

  107. @Le_Strange.
    Gibt es überhaupt andere Länder,die ihren Migranten so in den Arsch kriechen wie wir?
    Woanders dürfte das wohl umgekehrt sein,ansonsten gehts zurück in die Steinzeit.
    One Way Tiket ist der Zaubernahme.

  108. @muslimdeutschtürke

    Heinrich Himmler über den Islam:

    „Ich muss sagen, ich habe gegen den Islam gar nichts, denn er erzieht mir in dieser
    [muselmanisch-bosniakischen SS-] Division seine Menschen und verspricht ihnen den Himmel, wenn sie gekämpft haben und im Kampf gefallen sind. Eine für Soldaten praktische und sympathische Religion! ….“

    Quelle: http://www.zmo.de/biblio/nachlass/hoepp/1_10_48.pdf

  109. VW schleimt sich ebenfalls an dumme und lernfaule Türken ‚ran!

    VW nennt es gutmenschlich „zweisprachiges Engagement“.

    http://www.vw-spricht-tuerkisch.de/vwcms/master_public/virtualmaster/de_tr.html

    und hier die .de Seite

    http://vw-tuerkce-konusuyor.de/vwcms/master_public/virtualmaster/tr_tr.html

    rechts oben kann man auf „deutsch“ klicken…

    Die ganze Seite gibt es seit 2005 : http://www.ethnomarketing.de/wirtschaft/1-tuerkische-webseite-von-vw-ist-online-.html

    Natürlich verkauft VW Autos weltweit in der jeweiligen Landessprache, das ist selbstverständlich. Aber im eigenen Land der Abschottung,Lernfaulheit und Dummheit einer integrationsunwilligen Zuwandererschicht Vorschub zu leisten ist für einen deutschen Industriekonzern ein starkes Stück.

    Bundespräsident Wulff saß ja auch lange Jahre im VW Aufsichtstrat…

  110. @ santanicopandemonium

    Mir scheint, dass aus Ihren Worten ein ziemlich großer Hass spricht und dass Sie sich dadurch von einem doch etwas selbstgerecht wirkenden Eifer haben erfassen lassen. So sind Ihnen möglicherweise einige Dinge etwas durcheinandergeraten:

    Deutschland ist religionsgeschichtlich nur in nachrangigem und recht begrenztem Umfang calvinistisch geprägt. Seine vorrangige Prägung hat Deutschland durch die römisch-katholische Kirche und deren Traditionen und – was die Kirchen der Reformation anbetrifft – durch die lutherische Theologie erhalten. Insofern ist es etwas unverständlich, dass Sie in Zusammenhang mit Deutschland von „Jünglingen des Calvinismus“ sprechen.

    Desweiteren schreiben Sie, „dass die Deutschen einfach ganz, ganz krasse Nationalisten sind“. Diesen Eindruck kann ich persönlich überhaupt nicht teilen. Vielmehr nehme ich Deutschland als ein überdurchschnittlich weltoffenes Land wahr, in dem Platz und Lebensperspektiven für Menschen aus vieler Herren Länder ist, seien diese Menschen nun vietnamesischer, polnischer, lateinamerikanischer oder anderer Abstammung. Ganz und gar verständlich (fast möchte ich sagen: selbstverständlich) ist es aus meiner Sicht aber sicher auch, dass die Deutschen ihr Land nicht von Angehörigen eines verfassungsfeindlichen Kultes zersetzen lassen wollen, eines Kultes, der unseren Vorstellungen von Gott und der Welt und vom menschlichen Zusammenleben aus tiefster Tiefe ablehnend und feindlich gesinnt gegenübersteht. Dieses ungeheuerliche Aufeinanderprallen von Unvereinbarem wird nicht auf Dauer gut gehen!

    Gott, der Herr der Welt, wird selbst eingreifen und Recht schaffen, so wie es in der Offenbarung des Johannes geweissagt wurde.

  111. Das zeigt ja wie sehr sich unsere geliebten Immigranten in unsere Gesellschaft
    einfügen wollen – wenn man Interesse an einen Land hat dann lernt man auch seine
    Sprache – deren Interesse ist es nur alles an Geld abzusacken wo sie nur können

    +
    +++++++
    +
    +
    +

    Wiederstand

  112. Aber,aber..wie immer so auch hier können wir mit wenigen Worten herausfinden mit wem wir es zu tun haben.Ich meine diese Orientalisten, fühlen sich im Augenblick noch äußerst stark und sicher, aber nur im Augenblick.
    Wir Westeuropäer werden diesen Individuen den Weg zeigen, also in spätestens 10 Jahren gibt es hier keine Islam-Orientalisten mehr!!!!Alles klar??

  113. Ich würde mal sagen das die Musels nichts unternehmen müssen was dumm oder blöd macht,oder????

  114. #133 muslimdeutschtuerke

    Genau !!! Nazis raus!!!

    Höhm – die einzigen Nazis, die hier „Juden ins Gass“ usw. brüllen, sind die Korannazis! Ja – Korannazis raus!!

  115. #133 muslimdeutschtuerke

    Typisch, dein faschistischer Glaube steht vorne, danach bist Du für die Türken in der Türkei ein „Deutschländer“ – kein Deutscher, für die Deutschen in Deutschland outest du dich als Türke.

    Du hast ja noch nicht mal den Wehrdienst für dein Land abgeleistet, weil du rechtzeitig einen deutschen Pass hattest. Scheinst Deine Türkei ja mächtig zu lieben.

    Und wahrscheinlich bist Du ein „ITAL“ ein angeheirateter Türke von drüben, der hier unter dem Rock seiner Frau Schutz sucht….

  116. Die Mohammedaner wissen es selbst, dass sie hier nicht auf Dauer bleiben können und werden.

    Woran man das erkennt?

    Geht einfach mal in einem osmanisch geführten Internet-Cafe (oder ähnlichem Etablissement) auf die Toilette. Dort sagen sie es – zwar auf der nonverbalen Ebene, dafür aber um so deutlicher: Für die wenige noch verbleibende Zeit lohnt es sich auch nicht mehr, hier noch sauberzumachen.

  117. Gute Güte, kaum hungern sich die Deppen tagsüber wieder halb zu Tode, scheint der Verstand noch mehr den Bach runter zu gehen und schon vermehren sich die Trolle wie muslimdeutschtuerke und santanicopandemonium im Eiltempo.

    Geht lieber wieder hungern, als hier absoluten Schwachsinn in die Tasten zu tippen. Und merkt euch: wir haben die Nase gestrichen voll von euch! Wir haben es zudem nicht nötig, euch zu brechen, aber länger dulden werden wir euch in unseren Ländern nicht mehr! Kann dem Kommentator 139 namens Sarkast nur zustimmen!

  118. Solch Produkte gibt´s von vielen anderen Anbietern auch, in vielen Sprachen. Mobilka für Russen beispielsweise.
    Was ist daran schlimm?

  119. #133 muslimdeutschtuerke (12. Aug 2010 18:51)

    Nazis raus, Nazis raus, Nazis rau, Nazis raus, Nazis raus, Nazis raus, Nazis raus, Nazis, raus. Tut mir leid, ich habe einen Hänger.
    Nazis raus, Nazis raus, Nazis raus, Nazis raus, Nazis raus. Broder raus, Giordano raus, Necla Kelek raus Udo Ulfkotte oder wie er auch heißt raus. Mina Ahadi raus.

    Broder ist Jude, Giordano auch. Also raus mit dir, du Türkennazi!

  120. @161 timur

    Schlimm daran ist, daß es der immer geforderte Integration entgegenwirkt!

    Was für ein Schwachsinn, Sprachen anzuwenden, die nicht Landessprache ist!

    Wir schauen doch so gern in alle Welt!

    In den USA z.B. kkann ich keine Leistung von irgendwem ordern, wenn ich dies nicht in Englisch mache!

    Kein Führerschein, kein Telefon, kein Zulassung fürs Auto usw. usw.

    Das hat nichts damit zu tun, daß mir geholfen wird, wenn ich den Fragebogen nicht verstehe, aber der Fragebogen selbst ist in Amtssprache verfasst und wird so ausgefüllt. Ob privater Anbieter oder der Staat. So wird verfahren!

    Das ist in den klassischen Einwanderungsländern Australien und Kanada (hier Englisch und Französisch) nicht anders!

    Was soll der Unfug? Demnächst bezahlen die Araber auch noch in ihrer Währung und der Händler wird gezwungen, entsprechend Wechselgel vorzuhalten. Nur damit die Zuwanderer sich heimisch fühlen in Turkischland!

    und an Muslimdeutschtürke 133:
    Nicht anderes als einen solch geistreichen Kommentar erwarte ich ich von Muslimtürken.

    Ich kenne keinen Muslim mit annähernd soviel Verstand, wie die Gescholtenen Broder und Giordano!

    Da wäre es besser Deutschmuslimtürken stattdessen in die ach sol geliebte Heimat nach Vorderasien zu verschicken und dort zu belassen!

    Hier jedenfalls sind Sie, ungeliebter muslimdeutschtürke, falsch!

  121. @#115 muslimdeutschtuerke (12. Aug 2010 17:57)
    Junge, du hast dich voll im Blog geirrt.
    Hast du schon mal die Überschriften dieses Blogs hier gelesen ??? Lesen müsste man können… 🙂 🙂

  122. Lasst die Trolle stehen – selten so gelacht – allerdings muss der Santadingsbums mal erzählen wo er das geile Zeug herhat – das muss ja knallen…. 🙂

  123. Hallo Santanicopandemonium,
    Was denkst du dir eigentlich in deinen kleinen dumme Kopf????Wir sind alles Nazis???Was bist du den???
    Du bist doch kein Stück besser , als die du als Rassisten darstellst.
    Wo leben wir den, wo wir uns Meinung nicht mehr sagen und schreiben dürfen.
    Denkst du in der Türkei gibt es eine Handy-Netz für Deutsche???

Comments are closed.