Einen Tag nach der Einweihung des Kraftwerkes Buschehr (PI berichtete), wo nur noch der erhobene Zeigefinger Wiener Atominspektoren den Iran vom Zugriff auf dort produziertes hochgiftiges Plutonium trennt, hat der islamische Gottesstaat eine neue Drohne vorgestellt.

Das selbstgebaute Fluggerät ist in der Lage, Bomben schnell über weite Strecken zu transportieren und abzuwerfen und wird der Welt als „Botschafter des Todes“ vorgestellt. Getauft ist es auf einen Namen des Imam Ali, der unmittelbar nach dem Tod seines Cousins, des falschen Propheten Mohammed, den ersten innerislamischen Krieg zwischen den späteren Schiiten und den Sunniten vom Zaun brach, der bis zum heutigen Tage Anlass zu blutigem Gemetzel gibt, wann immer gerade keine Ungläubigen zum Schlachten greifbar sind.

Die Rheinische Post berichtet:

Irans Präsident Mahmud Ahmadinedschad hat am Sonntag die erste Drohne des Landes vorgestellt, die mit Bomben bestückt werden kann. Das im Iran hergestellte unbemannte Flugzeug könne verschiedene Bombentypen transportieren und mit hoher Geschwindigkeit „lange Strecken“ zurücklegen, berichtete das iranische Staatsfernsehen und zeigte Bilder des Flugträgers.

„Der Jet ist Botschafter des Todes für die Feinde der Menschheit“, sagte Ahmadinedschad in einer vom Fernsehen übertragenen Zeremonie. Die Reichweite der Drohne mit dem Namen Karrar, in Anspielung auf einen der Namen des Imam Ali, wurde indes nicht bekannt. Karrar sei das „Symbol für den Fortschritt der iranischen Verteidigungsindustrie“, zitierte das Fernsehen auf seiner Internetseite zudem den iranischen Verteidigungsminister Ahmed Wahidi.

Vor wenigen Tagen hatte Wahidi bereits den erfolgreichen Test einer Boden-Boden-Rakete vom Typ Kiam bekanntgegeben. Es handele sich um ein sehr präzises Geschoss einer „neuen Klasse“ mit einer „einmaligen taktischen Leistungsfähigkeit“. Zum Zeitpunkt des Tests und zur Reichweite der Rakete machte Wahidi auch da keine Angaben.

Soweit der seriöse Teil der Nachricht. Es folgt der Hinweis, dass der Iran mit seinem Rüstungsprogramm auf die Bedrohung durch die USA und Israel reagiert. Deutscher Qualitätsjournalismus eben, von einer Zeitung, deren Redakteure inzwischen wegen der Berichterstattung über die Hintermänner der Islamschule von Mönchengladbach bereits selber offen bedroht werden. Man kann aus Schaden klug werden – muss es aber nicht.

(Spürnasen: John A., Klaus S.)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

88 KOMMENTARE

  1. Für Feinde der Menschlichkeit?

    Dann müsste ja die ganze islamische Welt bald Geschichte sein.

  2. Unsere Medien sind (durch überhöhte Anzeigenpreise) von der Bundesregierung gekauft worden. Wen wundert da noch eine derart miese Presse. Ich für meinen Teil kaufe diese Zeitungen nicht und die GEZ hat Hausverbot!

  3. #4 sarina

    80% denken, dass Thilo Sarazzin ein kluger und mutiger Mann ist.

    Richtig so. Das ist er.
    🙂

  4. Das Ding funktioniert wahrscheinlich nur als Rohrkrepierer, falls überhaupt. Gut möglich sogar, dass es sich um eine Attrappe aus Pappe handelt! 🙂

  5. Da hat doch dieser Dumm-Dödel „Amin“ die V1 nachgebaut und nennt sie auch noch „Stürmer“ wie das Hetzblatt der Nazis aus Nürnberg…

    Die fliegt so langsam, dass ein heutiges Kampfflugzeug den Bremsfallschirm ausfahren muss um so langsam fliegen zu können.

    Jeder Jagd-Hubschrauber kann die mit der Gatling abschiessen…

  6. @Sarina

    Gerade das Buch bei Amazon vorbestellt, Lieferung 09 September, 22 € die gut investiert sind.

    Thilo Sarrazin

    „Deutschland schafft sich ab – Wie wir unser Land aufs Spiel setzen“.

    Aus dem Buch:

    „Ich möchte nicht, dass das Land meiner Enkel und Urenkel zu großen Teilen muslimisch ist, dass dort über weite Strecken Türkisch und Arabisch gesprochen wird, die Frauen ein Kopftuch tragen und der Tagesrhythmus vom Ruf der Muezzine bestimmt wird“

    Wow!

    Leute ab nach Amazon und vorbestellen!

  7. #5 Robert de Nitro (22. Aug 2010 19:27)

    Wow, eine V 1. Respect!

    ———————————————-
    Na ja, ob die so gut trifft, wie eine V1, wollen wir erst einmal abwarten.
    Ich frage mich aber, falls die treffen kann, wer denen bei der Entwicklung/Herstellung geholfen hat?!

    Normalerweise sind Muslime zu blöd, um Hi-Tech-Waffen zu bauen!

  8. Wär doch toll, wenn man die Dinger im Flug umprogrammieren könnte, damit sie dahin zurückfliegen wo sie herkamen und dort richtig schön explodieren. Allah huch Arschweg

  9. Der WELT-Online-Artikel über Sarrazin wurde natürlich von LACHMANN verzapft – das hatte ich eben ganz übersehen, konnte es mir aber schon denken!

    Lachmann: Nomen est omen! 🙂

  10. Thilo Sarrazin ist…
    Ergebnis
    Antwort: …ein mutiger und kluger Mann
    80%

    Wenn unsere Politiker nur lesen könnten!
    Das ist Volkes Stimme!

    Aber Demokratie ist in Deutschland unbekannt.

  11. Folgendes in Gottes Ohr:

    „Ich möchte nicht, dass das Land meiner Enkel und Urenkel zu großen Teilen muslimisch ist, dass dort über weite Strecken Türkisch und Arabisch gesprochen wird, die Frauen ein Kopftuch tragen und der Tagesrhythmus vom Ruf der Muezzine bestimmt wird“

    Entweder Deutschland stellt sich irgendwann endlich Quer gegen den Islamofaschismus oder wird bei Bürgerkriegen tapfer kämpfen oder es wird untergehen.

  12. 9 hundertsechzigmilliarden (22. Aug 2010 19:29)

    Die fliegt so langsam, dass ein heutiges Kampfflugzeug den Bremsfallschirm ausfahren muss um so langsam fliegen zu können.
    ———————————
    Viel schlimmer!
    Der Jet muss die Schubumkehrung aktivieren 🙂

  13. Imam Ali sollte auch „Botschafter der Pädophilen“ werden. Er hat ja auch die junge Fatima mit ihren 9, 10 Jahren geheiratet und geschwängert, als er 21 J. alt war.

    ____

    FRAGE: Warum hat Imam Ali (a.s.) Fatima (a.s.) im Alter von 10 geheiratet? War die Heirat nicht viel zu früh?
    ANTWORT: Die Beschreibung dieser Heirat als `früh` ist nicht richtig, denn das war damals ein üblicher Brauch bei den Arabern, vielleicht sogar früher. Der Gesandte Allah (s. a. w.) heiratete `Aischa, obwohl sie derzeit das Verpflichtungsalter noch nicht erreicht hat. Auch wenn diese Heirat als früh gewesen wäre, kontrahiert das nicht mit dem Islam, denn letzterer ermutigt die Menschen, dass sie früh heiraten. Es ist eine Tatsache, dass eine Frühheirat heutigentags nicht ganz erwünscht ist, nämlich deswegen, weil die heutige materialistische Zivilisation es fordert.

    http://www.yaqoobi.de/rechtsfragen/Imam_Ali.html

  14. also die V1 hat nie gut getroffen, war zu langsam und wurde bald ersetzt- die goldene V1 dürfte sich auf ähnlichem technischen Niveau bewegen

  15. #9 hundertsechzigmilliarden (22. Aug 2010 19:29)

    Jeder Jagd-Hubschrauber kann die mit der Gatling abschiessen…
    —————————————–
    …oder mit der Mütze einfangen!
    Muß aber nicht sein, weil die wahrscheinlich sowieso nicht trifft! 😉

  16. Hat jemand glaubhafte Informationen über die Reichweite? Wie weit fliegt so eine Drohne?

  17. Naja, ob sich westliche Militärs vor dem Ding in die Hose sch… müssen, bezweifle ich einfach mal. Vermutlich fliegt den Mullahs das Ding schon 5 Sekunden nach dem Start um die Ohren. HighTech und Moslems ist ein Widerspruch in sich.

  18. #18 urlaubsabgeltung (22. Aug 2010 19:40)

    also die V1 hat nie gut getroffen, war zu langsam und wurde bald ersetzt- die goldene V1 dürfte sich auf ähnlichem technischen Niveau bewegen

    —————————————-
    Die V1 hat aber leider über 5000 Londonern im 2. WW das Leben gekostet!

    Wenn ich mir dagegen überlege, wieviele Tote die irakischen Scud-Raketen 50 Jahre später im Golfkrieg verursacht haben?!
    Ich glaube, es waren „0“.
    Die beim Aufstellen der Scud-Basen durch Verkehrsunfälle im Irak gezählten Toten natürlich nicht mitgezählt!

  19. Ich frage mich, wie lange Israel dem Treiben noch zuschaut.

    Übrigens haben die Nazi-Musels auch ein ganz besonderes „Design“ für ihre Neanderthalerschleuder gewählt. Das Ding sieht aus, wie die V 2
    http://de.wikipedia.org/wiki/Fieseler_Fi_103.

    Wenn mann sich die Filme anschaut, wie das Ding abgehoben ist, denkt man man hat einen Film von Peenemünde.

    Trotzalledem sollte man diesem Abschaum jetzt endlich mal eine Ende bereiten.

  20. Ob das Ding nun mit einer Mütze, oder der Gatling eines Hubschraubers abzufangen ist, das ist völlig egal.

    Es gibt inzwischen so effektive (und billige) Boden-Luft Raketen, die holen das Ding auf jeden Fall vom Himmel!

    Allerdings schätze ich das Ganze eher als Propaganda ein. Typisch muselmanische Großmannsucht.

    Oder Märchen aus 1000 u. 1. Nacht?

  21. „Messerstiche in den Hals“

    „In der Nacht zum Sonntag kam es im Hamburger Stadtteil Horn zu einer Messerstecherei,….Gegen 2.55 Uhr in der Nacht stürmten drei südländische Männer die Kneipe“

    http://www.mopo.de/2010/20100822/hamburg/panorama/messerstiche_in_den_hals.html

    Einer stach mehrmals zu bei jemanden, der mit seiner Freundin am Tisch saß… ohne Vorwahrnung.
    Nennt man sowas eine Messerstecherei oder nicht eher Mordversuch?! Zu einer Messerstecherei gehören eigentlich zwei die sich gegenseitig mit Messern bearbeiten.

  22. Wieviele Moslems braucht man um den neuesten moslemischen Marschflugkörper mit Namen des Imam Ali herzustellen?

    Antwort: Man braucht drei Moslems!

    Einer der ausschneidet!

    Einer der faltet!

    Und einer der das Ganze mit UHU zusammenklebt!

  23. Zitat…
    #18 urlaubsabgeltung (22. Aug 2010 19:40) also die V1 hat nie gut getroffen, war zu langsam und wurde bald ersetzt- die goldene V1 dürfte sich auf ähnlichem technischen Niveau bewegen
    _________________________________________

    Leider nicht, bessere Triebwerke und Steuer-
    ung!

  24. Mutig, mutig! Damit ist der Iran das erste muslimische Land, dass ein eigenes „modernes“ Kriegsgerät gebaut hat, anstatt nur Waffen von Ungläubigen zu kaufen, deren Funktionalität weit über deren Verstand geht. Was die Effizienz dieses Dinges angeht, halte ich den V1-Vergelich für passend…

  25. #4 sarina (22. Aug 2010 19:25)
    #10 Antifaschist (22. Aug 2010 19:32)
    #14 ich bin dagegen (22. Aug 2010 19:35)

    Dr. Thilo Sarrazin wird, genauso wie Kirsten Heisig, viele besorgte Bürger unseres Landes aus der politisch-korrekten Versenkung auftauchen lassen, der Rollback setzt ein, die linksgrünen SchmierjouranlistInnen müssen nun immer dreister den mohammedanischen Eroberungsmultikulturalismus schönlügen!

    Multikulturalismus ist Völkermord wie der Holocaust, nur subtiler und (zumindest am Anfang) langsamer!

    2050 – Kölner Dom wird Claudia-Fatima-Roth-Moschee

  26. Warum legt denn niemand den Idioten das Handwerk ? Da hört doch nun endgültig der Spaß auf, wenn so ein Geisteskranker mit solch einem gefährlichen „Spielzeug“ posiert und die Welt mit einen „V-Waffen“ einschüchtern will.

  27. #7 Schweinebraten
    Keine Angst,die Abstimmung wird mit Sicherheit wieder so ausfallen daß sie der angeblich „öffentlichen Meinung“ entspricht.

  28. #31 Heimat (22. Aug 2010 20:12)
    Das Peterprinzip schlägt in den westlichen Ländern durch, leider…

  29. Wahrscheinlich ist die Drone bemannt.
    Kann mir beim besten Willen nicht vorstellen daß die muslimische Welt in der Lage ist ein funktionierendes automatisches Steuersystem zu entwickeln. 🙂

  30. Mal schauen wielange Israel da noch zuschauen wird. Ich hoffe, das Terrorregime ist bald nur noch Nazi Geschichte.

  31. #21 ZeroTolerance

    Was man über das Ding lesen kann, ist alles Spekulation. Es soll eine Reichweite von 1000 km haben, 900 km/h fliegen können und 4 Marschflugkörper transportieren können, oder 2 Bomben a 250 Pfund.

  32. Zitat…
    #31 Heimat (22. Aug 2010 20:12) Warum legt denn niemand den Idioten das Handwerk ? Da hört doch nun endgültig der Spaß auf, wenn so ein Geisteskranker mit solch einem gefährlichen “Spielzeug” posiert und die Welt mit einen “V-Waffen” einschüchtert
    ______________________________________________

    Diese Drohne ist eine Eigenentwicklung, seine
    Mittelstreckenraketen basieren auf pakis-
    tanisches und koreanisches (Nord) know how.

    REchtlich ist hier der Iran abgesichert; wa-
    rum Er aber überlebt…

    nun der Iran ist nützlich, ein Druckmittel ge-
    gen Pakistan und den Golf-Staaten-besonders
    gegen den Golf-Staaten.

  33. #34 Don.Martin1 (22. AugKlasse 2010 20:16)

    Wenn dem so ist, wird man nicht umhinkommen, die bestehenden Hierarchien ein wenig zu „verändern“. Nun, dass unsere derzeitige politische „Klasse“ am Ende ist, das ist offensichtlich. Vielleicht gelingt es ja auch in Deutschland, eine neue Partei zu installieren, die die bestehende Hierarchie ein wenig durcheinanderwirbelt und dem Grundgesetz und der freiheitlich demokratischen Grundordnung wieder Gehör verschafft.

  34. Nachtrag Heimat 31…

    Der Witz dabei ist, das heutige, klerikale Persien, nimmt dabei die gleiche Rolle ein,
    wie das frühere kaiserliche Persien!
    Komische Analogie…

  35. #31 Heimat

    Warum legt denn niemand den Idioten das Handwerk ?

    würde der Iran doch endlich mal ein paar Länder angreifen die Öl an die USA liefern wäre denen das selbe Schicksal wie den Irakern gewiss.
    Solange die das nicht tun wird der Iran eine der größten Atommächte die die Welt je gesehen hat.
    Ach ja, richtig, da fällt mir was zum Thema Kriegsgrund ein. Ging es nicht damals im Irak um Massenvernichtungswaffen?
    Wieso lässt man also die MuselNazis im Iran gewähren?
    Also war’s am Ende doch das Öl.

  36. #39 Heimat (22. Aug 2010 20:35)
    Seh ich auch so!!! Hier muß mit hartem Besen durchgefegt werden! Zuviel Gutmenschen leider…

  37. Zitat…
    28 Diaspora (22. Aug 2010 20:09) Mutig, mutig! Damit ist der Iran das erste muslimische Land, dass ein eigenes “modernes” Kriegsgerät gebaut hat, anstatt nur Waffen von Ungläubigen zu kaufen, deren Funktionalität weit über deren Verstand geht. Was die Effizienz dieses Dinges angeht, halte ich den V1-Vergelich für passend
    ________________________________________

    Leider Nein, das Ding ist durch die heutige
    verfügbare Elektronik… EFFEKTIVER!

  38. Nachtrag Diaspora28

    Nun auch Ägypten versuchte nach dem WWII mit
    Hilfe dt, Techniker, eine EIGENE Raketen-
    waffen Technologie zu installieren. Dies
    wurde zum Glück durch israelische Geheim-
    dienstliche Aktionen verhindert.
    Der Iran ist also spät dran!

  39. Samuel ist Tot.

    Wie ich soeben von einem Freund erfahren habe ist Samuel, das 25-jährige Opfer dieses Gewaltverbrechenes ist heute an seinen schweren Verletzungen gestorben.

    Die Täter sind Mitglieder einer mobilen ethnischen „Minderheit“, (Zigeuner)

    Hier der Artikel der OP mit einigen Kommentaren bevor sie gelöscht wurden.
    Marburg
    Mann lebensgefährlich verletzt

    http://www.op-marburg.de/Lokales/Marburg/Mann-lebensgefaehrlich-verletzt

    Leider wurden zu diesem Artikel so viele hasserfüllte und Unterstellungen enthaltende Kommentare abgegeben, dass die Redaktion die Kommentarfunktion abgestellt hat.

    Ich habe ein paar gerettet:

    Versuchter Mord, bzw. versuchter Totschlag? Erwin – 16.08.10

    Na klar in WKW! Er hat einen markanten Spitznamen.
    Übrigens, der Dritte im Bunde (S) ist auch bei WKW!

    Es handelt sich übrigens nicht um eine Schlägerei, wie hier die OP berichtet, sondern die beiden jungen Männer haben in der Kneipe vorher einen blutigen Streit zwischen den Tätern und einer jungen Frau beendet.
    Als dann die 3 Gangster vor die Türe gesetzt wurden, haben diese dort auf die 2 anderen Streitschlichter gelauert. Als diese nichts ahnend dann später aus der Kneipe kamen, wurde sie rücklings aus der Dunkelheit überfallen. Das erste Opfer (D) wurde gleich KO zu Boden geschlagen. Danach fielen die Verbrecher auf das zweite Opfer (S. F.) ein und schlugen ihn brutal zu Boden und dort mit mehreren Fußtritten ins Gesicht und am Kopfbereich.
    Die beiden hatten also gegen diesen nichts ahnenden und hinterhältigen Angriff aus der Dunkelheit heraus gar keine Chance!
    Die beiden nahmen mit dieser übermäßigen Brutalität sogar den Tod des Opfers in kauf.
    Das hat man davon, wenn man Zivilcourage beweist!

    Ich kann nur für das Opfer (S. F.) hoffen und wünsche ihm, dass er diesen hinterhältigen Überfall überlebt.
    Da aber die Not-OP am Gehirn über 5 Stunden gedauert hat und falls er überlebt, wird er zumindest massive Schädigungen beibehalten.
    Dieser Abschaum soll/muss dafür ein Leben lang bezahlen!
    Leider wird so ein asoziales Pack im liberalen DL auch noch mit Samthandschuhen angefasst und ein windiger Winkeladvokat holt die Brut noch billig aus dem Knast.
    In den USA würde dieses Pack mindestens 30 (echte) Jahre ins Zuchthaus wandern!

    ? Die Verbrecher sind bekannt eliminator – 16.08.10

    WKW?????
    ich brauche einen tip

    ? waldtal gerechtigkeit – 15.08.10

    dem erdboden gleich machen und es gibt weniger probleme

    ? strafmass armes deutschland – 15.08.10

    da muss ich ihnen vollkommen recht geben

    ? Strafmass? Frau Salesch – 15.08.10

    Wie alt sind die Täter? 19 und 20. Das heißt in Deutschland es kommt mit Sicherheit Jugendstrafrecht zur Anwendung. Da weiterhin davon auszugehen ist, daß beide Täter alkoholisiert waren tippe ich mal auf (einen strengen Richter vorausgesetzt) maximal 3 Jahre Jugendknast. Ist aber eher unwahrscheinlich. Es wird wohl auf 14 Tage Bootcamp rauslaufen. So sind die deutschen Gesetze nunmal. Wenn es bei dem Opfer um meinen Sohn gehen würde, wüßte ich was ich zu tun hätte.

    ? Die Verbrecher sind bekannt Erwin – 15.08.10

    Die Namen sind (auch mir) längst bekannt, jedoch diese hier zu posten ruft unter Garantie die liberalen und weinerlichen Heulsusen auf den Plan, die solche Ratten auch noch schützen wollen!
    Der junge Mann (mir persönlich bekannt) schwebt nach wie vor in Lebensgefahr und die Ärzte wissen nicht, ob er durchkommt!
    Dieses brutale und hinterhältige Vorgehen war keine Schlägerei, sondern versuchter Mord. Sie haben ja erst aufgehört und sind geflohen, als der zweite junge Mann, den sie zuvor KQ geschlagen haben, wieder erwacht ist.
    Erst da haben sie von den anderen Opfer abgelassen und sind geflitzt!
    Einer der rückgratlosen Feiglinge findet sich sogar in WKW!

    Waldtal ICE Storm – 15.08.10

    Ich kann Dir sogar die Namen von den Zigeunern aus dem Waldtal nennen.
    Ist inzwischen schon alles durchgesickert.

    Überfall vor der Bremsspur Erwin – 15.08.10

    Das sind wieder einmal die höchst geistig Intellektuellen, die vor liberaler Ignoranz die Tatsachen nicht anerkennen wollen!

    Natürlich handelt es sich bei der Schlägerei um zwei stadtbekannte linke Ratten!
    Der eine kommt aus dem Waldtal und gehört zu einer alteingesessenen Marburger Zigeunerfamilie und der andere stammt vom Tannenberg.
    Den Dritten im Bunde hat man wieder frei gelassen, wird aber wegen unterlassener Hilfeleistung angeklagt.
    Ich hoffe, der Staatsanwalt klagt dieses Pack wegen versuchen Mordes an!

    ? Waldtal? SR – 15.08.10

    Lieber Stiller Beobachter,
    von „Waldtal“ war nix zu lesen. Der Wehrdaer Weg ist auch ganz woanders. Wie schnell sich doch Vorurteile ihren Weg bahnen. Schade.

    ? Kriminalität Stiller Beobachter! – 15.08.10

    Ist ja wieder mal Typisch Waldtal, mit mehreren leuten auf einen einschlagen!
    Wird doch eh nicht bestraft von den Marburger Richtern!!!
    Iss halt so!!

  40. Zitat…
    45 Don.Martin1 (22. Aug 2010 20:45) #43 wolaufensie (22. Aug 2010 20:42)
    Phönix geschaut? Die Glocke
    ________________________________________

    war interessant, aber halt Vermutungen.
    Das hääte die technologischen und finan-
    ziellen Möglichkeiten des 3ten Reiches
    überfordert.

  41. #38 udosefiroth (22. Aug 2010 20:33)

    Sorry, aber ich glaube nicht, dass sich der Iran für geo-politische oder strategische Spielchen oder gar Appeasement eignet. Sowas kann schnell außer Kontrolle geraten – und dann wird alles um ein Vielfaches schlimmer. Mann muss den Spinnern ihre Grenzen aufzeigen – und zwar früh genug. Noch ist Ahmadinedschad von Ayatollahs Gnaden – aber auch das kann sich ändern, und dann verselbständigt sich diese Zeitbombe.

  42. Zitat…49 Heimat (22. Aug 2010 20:53) #38 udosefiroth (22. Aug 2010 20:33)

    Sorry, aber ich glaube nicht, dass sich der Iran für geo-politische oder strategische Spielchen oder gar Appeasement eignet. Sowas kann schnell außer Kontrolle geraten – und dann wird alles um ein Vielfaches schlimmer. Mann muss den Spinnern ihre Grenzen aufzeigen – und zwar früh genug. Noch ist Ahmadinedschad von Ayatollahs Gnaden – aber auch das kann sich ändern, und dann verselbständigt sich diese Zeitbombe.
    ______________________________________

    Eigenen wohl nicht, aber die historische
    Kontinuität spricht dafür und ich glaube
    der Iran hat dies sogar kapiert.

    Im Irak wurden die Brutfähigen Reaktoren
    rechtzeitigbausgeschaltet, im Iran nicht!

    Die Angst vor dem Iran, läßt die Golf-Staaten und ´Saudi-Arabien, eine moderatere Politik
    machen.

    Nur berechenbar ist der Iran eben nicht!

  43. Zitat….
    50 Don.Martin1 (22. Aug 2010 20:56) #49 Heimat (22. Aug 2010 20:53)
    Israel wird wissen, was zu tun ist! Da bin ich mir sicher
    ____________________________________________

    Der Zeitpunkt wurde verpasst, die Anlagen
    laufen. Eine jetzige Aktion würde nicht
    nur den Iran verseuchen, Türkei, Pakistan,
    Syrien, die GUS, Jordanien etc,+Israel selber
    hätten das Problem des radioaktiven fall outs!

  44. 22.08.2010 18:17 Uhr

    Marburg
    Opfer stirbt nach Schlägerei
    Eine Woche lang bangten und hofften die Angehörigen eines schwerst verletzten Gewaltopfers. Jetzt ist der 25-Jährige im Klinikum gestorben.

    Marburg. Der Mann, der bei einer Schlägerei vor einer Kneipe im Wehrdaer Weg am 14. August schwer verletzt worden war, ist nach OP-Informationen am Sonntag seinen Verletzungen erlegen. Der 25-Jährige war in den frühen Morgenstunden von zwei weiteren Männern zusammengeschlagen worden und hatte schwerste Hirnverletzungen davongetragen.

    Die Polizei konnte die Meldung vom Tod des Opfers am Sonntag weder bestätigen noch dementieren.

    siehe auch: #46 lorbas (22. Aug 2010 20:45)

    Samuel ist Tot.

  45. Aber was ist bloß los, mit uns Menschen? Wir könnten im Paradies leben! Aber nein, der Neid auf alles und jeden zerstört alles und jeden… Wir sind schlimmer als Tiere!

  46. #54 lorbas (22. Aug 2010 21:03)

    mein Mitgefühl mit den Angehörigen und Freunden des Opfers!
    Meine tiefste Verachtung für die Täter und „unsere“ Justiz, die diese Tat wahrscheinlich wieder mal NICHT sühnen wird!

  47. Drohne….unbemannt…richtig, in das Ding aus Papier mit Wärmequelle fürs Radar würde ich auch nicht einsteigen.

    Sollte es allerdings fliegen…dann wird die Religion des Friedens es ja sicher nur für Landvermessungen einsetzen.

  48. #53 udosefiroth (22. Aug 2010 21:03)

    Der Zeitpunkt wurde verpasst, die Anlagen
    laufen. Eine jetzige Aktion würde nicht
    nur den Iran verseuchen, Türkei, Pakistan,
    Syrien, die GUS, Jordanien etc,+Israel selber
    hätten das Problem des radioaktiven fall outs!

    ____________________________________________

    Wenn dem so ist; kleineres Übel oder größeres Übel??? Gibt es Alternativen???

  49. Erstmal säuft Pakistan ab und eine Seuche bricht aus oder auch zwei oder drei, dann wirds lustig da unten, vor allem greift das über nach Indien,Iran,Afghanistan! Dann sind auch wir gefährdet…

  50. Zitat…
    #59 Heimat (22. Aug 2010 21:33) #53 udosefiroth (22. Aug 2010 21:03)

    Der Zeitpunkt wurde verpasst, die Anlagen
    laufen. Eine jetzige Aktion würde nicht
    nur den Iran verseuchen, Türkei, Pakistan,
    Syrien, die GUS, Jordanien etc,+Israel selber
    hätten das Problem des radioaktiven fall outs!

    ____________________________________________

    Wenn dem so ist; kleineres Übel oder größeres Übel??? Gibt es Alternativen???

    Ja, die aber stehen außerhalb des Völker-
    rechts; Entsorgung der iranischen Führung!
    Hat aber auch etwas…. das Land wird dann
    jedenfalls nicht verseucht.

  51. #56 Wotan47 (22. Aug 2010 21:24)
    #57 Melchior (22. Aug 2010 21:27)

    Hoffentlich heißt der Richter nicht Dr.Christoph Otto. Die zwei Täter in dem nachfolgenden Artikel, waren „türkische Mitbürger“, der freigesprochenen 17-jährige war zum Tatzeitpunkt auf Bewährung, wegen Gewaltdelikten. Er war am Tatort, behauptete aber er wolle „Erste Hilfe“ leisten, der Richter glaubte ihm.
    08.01.2010 20:23 Uhr

    Körperverletzung
    Opfer einer Schlägerei fällt ins Koma
    Einer der beiden Angeklagten wurde freigesprochen, weil er nach Ansicht des Gerichts nichts mit der Tat zu tun hatte.

    Drei Verhandlungstage dauerte der Prozess wegen gefährlicher Körperverletzung. Einer der Angeklagten wurde freigesprochen.

    Marburg. Im Prozess gegen zwei mutmaßliche Täter, die einen 24-jährigen Bundeswehrsoldaten aus Hamburg lebensgefährlich verletzt haben sollen, fällte Richter Dr. Christoph Otto das Urteil.

    Ein Angeklagter wurde freigesprochen, der andere Mann zu zehn Monaten auf Bewährung verurteilt. Im Dezember 2008 sollen ein damals 19-jähriger junger Mann und sein 17-jähriger Freund einen Bundeswehrsoldaten vor einer Marburger Diskothek zusammengeschlagen haben.

    Nach Tritten in die Rippengegend sackte der in Hamburg stationierte Mann zusammen und wurde, so seine Aussage, mehrfach in die Bauch- und Kopfgegend getreten. „Plötzlich wurde alles dunkel, und ich wachte auf der Intensivstation auf. Ich hatte Wochen später noch keine Erinnerung an das ,was geschehen war“, erinnerte sich der 24-Jährige während der Vernehmung. Ein Schädelbruch und eine Hirnblutung ließen ihn für mehrere Tage ins Koma fallen, insgesamt war er drei Monate arbeitsunfähig.

    Erst nachdem er Akteneinsicht gehabt habe, hätte er sich an Details der Schlägerei erinnern können. Erschwert wurde die Verhandlung dadurch, dass sich der mittlerweile 20-jährige Hauptbeschuldigte weigerte, den Namen eines Mittäters preiszugeben.

    Zu diesem Artikel wurde eine Vielzahl von Kommentaren abgegeben. Leider waren so viele davon beleidigend, ausländerfeindlich und hasserfüllt, dass wir die Kommentar-Funktion deaktivieren mussten. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen für Leserkommentare, die Sie ganz unten am Fuß der Seite finden.
    http://www.op-marburg.de/Lokales/Marburg/Opfer-einer-Schlaegerei-faellt-ins-Koma

  52. Dann wird ein Atomkrieg wohl unausweichlich werden, was ich seit 15 Jahren behaupte nimmt immer konkretere Züge an. Aber ich bin nicht im geringsten überrascht über diese Entwicklung, schließlich sind diese Waffen für diesen Zweck entwickelt worden und diesmal sag ich den Russen: „Habt ihr toll gemacht, das wird euch aber nicht außen vor lassen im Falle eines Atomkrieges ihr Trottel“, wie kann man so blöd sein und seinen eigenen Feind so zu unterstützen.
    Aber der Preis wird global bezahlt denkt daran.

  53. da schauts ihr!
    Der Iran völlig isoliert…
    seit 30 jahren unter sanktionen…
    die genies wandern aus in die usa (MIT harvard usw)
    und dennoch ist der Iran in der lage Hightech waffen herzustellen
    selbst wenn es nicht die qualität hat wie die der amis , ist das unter diesen umständen ein meisterwerk!!
    iraner sind nunmal intelligente und nach wissen strebende menschen

  54. Atomkrieg ?
    Wie kommst Du darauf ?
    Israel WIRD sehr wahrscheinlich in den nächsten 12 Monaten alle entsprechenden Anlagen im iran bombadieren, sofern es vorher nicht eine andere FUNKTIONIERENDE Lösung gibt und solange sie nicht ermitteln(errechnen), daß die turbanständer vorher einen Sprengkopf fertig haben könnten.
    Israel wird und kann NICHT das Risiko eines atomaren „Duells“ eingehen, da das Land viel zu klein ist, auch nur einen einzigen „Treffer“ und sei es ein kleiner A-Gefechtskopf, „aushalten“ zu können. Das wäre das ENDE des Judenstaates, was sie mit ALLEN Mitteln VERHINDERN werden und sei es um den Preis des 3. Weltkriegs.
    Ich kann das gut verstehen, es gibt KEINE Alternative !

    Alter Jäger

  55. Es gab in den Kriegen die Sitte, auf Bomben vorm Abwurf Grüsse an den „Empfänger“ draufzuschreiben.

    Auf der „Stürmer“ wird geschrieben stehen: „Danke, Ihr Trottel, dass Ihr solange gewartet habt!“

  56. @ #71 nbhha :

    Hightech ?
    Das ich nicht lache !

    Das Teil sieht mir sehr stark danach aus, ein simpler Nachbau einer funkferngesteuerten Übungsdrone für die Flugabwehr zu sein.
    Entweder mittels Trägheitsnavigation(teuer) oder mit einem billigen GPS-Modul gesteuert. Was passiert, wenn die Amis ihr Satellitensignal im Nahen Osten abschalten ? 😀

    Auch die ziemlich kurzen Flügel, sowie die typische Startmethode(Zusatzrakete) weisen auf eine Flak-Übungsdrone(wie z.B. Mirach, usw.) hin.

    Reichweite des Spielzeugs geschätzt, laut yahell(yahoo) : 620 nm = 1000 km

    DADURCH IST ISRAEL NOCH NICHT ERREICHBAR !!

    Viel weiter kanns auch kaum gehen, mit einem kleinen und entsprechend durstigen Turbojet(oder sogar ein Fan?), schmalem Rumpf(wenig Treibstoffvolumen) und sehr hohem „Drag“(Luftwiderstand) durch die außen angehängte Bombe.

    Ich nenne das primitiv.

    Ist höchstens als typische Terrorwaffe, also psychologisch einsetzbar, der militärische Nutzen ist gering.

    Oder : „Poor man’s airforce“ loool…

    Alter Jäger

  57. Ein weiterer PR-Gag von „mach-mir-den-schrat“…

    Die Deppen werden schon noch erleben, was sie davon haben werden !

    Future will tell…

    Alter Jäger

  58. #69 plapperstorch (22. Aug 2010 23:18) Wenn mein Blog so oft “erreichbar” wäre, wie PI, würde ich ihn löschen.

    Nur bei deinem Blog würde es niemand bemerken… 😉

  59. @ nbhha

    Stimmt, die Iraner haben kluge Wissenschaftler, aber hightec sind die Waffen trotzdem nicht. Die Sanktionen lassen das einfach nicht zu. Der Iran hinkt sogar noch hinter Nordkorea hinterher, gäbe es zwischen den beiden Ländern heute Krieg, würde nach 4 Wochen in Theran statt Allah, dem „Lieben Führer“ gehuldigt.

    Diese Drohne kann mit jeder Flak und mit jeder Igla vom Himmel geholt werden, niemand kann in der Situation Hightec-Waffen herstellen, solche Drohnen würde man zb in Kasachstan verschrotten, weil sogar das Gerümpel, das man in Sowjetzeiten in Kasachstan entsorgte, noch 1000 mal besser ist.

    Das Regime ist nur groß im prahlen. Zb mit seiner unbesiegbaren Luftabwehr, die aus Flak-Geschützen besteht. Der Schrott war mal im 2. Weltkrieg HighTec aber nicht heute. Um die 4 S-300 einzusetzen fehlt im Ernstfall die Gelegenheit, da diese die erste Angriffswelle zb mit Jericho 3 Raketen, nicht überleben würden. Aber die Mullahs haben ja auch geprahlt das sie mit der TOR-M1 amerikanische Flugzeugträger versenken könnten, die Russen hatten sich damals wegen diesem Humbug sehr geschämt und beteuert das sie den Mullahs diesen Bären nicht aufgebunden hatten.

  60. Die Ignoranz die man hier beobachtet ist schon sehr erstaunlich

    „VOn Moslems kann das doch nicht gemacht worden sein, wahrscheinlich nur primitives zeug“

    so ungefähr denkt jeder hier

    NAja mir kanns recht sein,
    die Chinesen galten auch mal als primitiv
    die nur Reis hergestellt haben und als billige Immitatoren galten.

    Naja und jetzt schaut ihr euch die Chinesen an, so wie es aus sieht ziehen sie an der 2. wirtschaftsmacht japan demnächst vorbei!

  61. #79 nbhha

    Deine Denkweise ist falsch. Die Chinesen sind lediglich eine Montagehalle der Welt. Das bleibt aber nicht lange. Indien wird China bald ablösen. Das Land ist eine Demokratie mit vielen eigenständig denkenden und sehr gut ausgebildeten Menschen. Das Potential für Wachstum ist hier enorm. Iran ist weiterhin primitiv. Alles was die Iraner besitzen stammt größtenteils aus Russland, China und den Deutschen (leider). Die Petrodollars machen es möglich. Ja, die Menschheit schafft sich selbst ab. Die einzige Rettung ist jetzt die Zerstörung der Atomanlagen bevor es zu einem Atomkrieg überhaupt kommt. Ich sehe die Zukunft unserer Kinder gefährdet. Obama absetzen und Iran aufhalten.

  62. Hätte man 1939 kurz vor Kriegsausbruch mit einem kleinen Präventivschlag die Köpfe des Nazi-Regime ausgeschaltet wäre der Welt viel Leid und 50 Millionen Tode erspart geblieben.

    Und genau so muss man es mit dem verrückten Mullah-Regime machen. Die wollen die Atombombe im Namen ihrer Hass-Religion einsetzen. Die sind noch um einiges verrückter und durchgeknallter als die Nazis.

    Die Ayatollahs sind um einiges gefährlicher und ich bitte Israel darum die Welt von diesen religiösen Spinner zu befreien.

  63. Es ist ein absoluter Alptraum!

    Islamische Gotteskrieger mit Atombomben!

    Diese moslemischen Spinner haben ja schon gezeigt was sie machen können, wenn sie ein Teppichmesser in der Hand haben und für ihren Propheten sterben wollen.

    Zu was sind dann diese durchgeknallten moslemischen Gotteskrieger fähig, wenn sie Atombomben haben?

    Israel, Amerika und die restliche freie Welt schickt bitte Raketen, Flugzeuge, Marschflugkörper um diese Irren aufzuhalten!

  64. Zitat…
    #82 expert (23. Aug 2010 07:23) Es ist ein absoluter Alptraum!

    Islamische Gotteskrieger mit Atombomben!

    Diese moslemischen Spinner haben ja schon gezeigt was sie machen können, wenn sie ein Teppichmesser in der Hand haben und für ihren Propheten sterben wollen.

    Zu was sind dann diese durchgeknallten moslemischen Gotteskrieger fähig, wenn sie Atombomben haben?

    Israel, Amerika und die restliche freie Welt schickt bitte Raketen, Flugzeuge, Marschflugkörper um diese Irren aufzuhalten!
    _____________________________________________

    Ab einen gewissen technologie Standart ist
    die Entwicklung von atomaren Waffen nicht
    mehr aufhaltbar.

    Der Reaktor ist im Betrieb, der Zeitpunkt
    für eine Intervention verpasst.

  65. Der Imam Ali war übrigens der erste Verrückte der sich zu dieser Hassreligion öffentlich bekannte.

    Er hat die Tochter des Satansverehrer Mohammed geheiratet. Wahrscheinlich war die Tochter auch erst sechs Jahre alt, wie Aischa, die Kind-Ehefrau von großen Propheten.

    Ich denke mal diese Perversen haben einfach nur die Kinderchen getauscht!

    Der verrückte Ali war der vierte Kalif und würde aber von dem Großteil der Umma der Satansverehrer nicht anerkannt, da er für Massenmorde und dutzende von Selbstmordattentate verantwortlich gemacht wurde.

    Für Adolf Ahmadinedschad ist Ali aber sein großes Vorbild. Weil der Eselbeglücker Ali war genau so menschenlebenverachtend und blutrünstig wie die Gotteskrieger im Iran.

    Und Adolf Ahmadinedschad mit seinem Schlächter Ali als Vorbild mit einer Atombombe ist der größte Alptraum, die sich die Welt nur vorstellen kann.

    Adolf Ahmadinedschad ist Hitler, Stalin, Pol Pot im Quadrat!

    Und Islam ist Hass gegen Ungläubige, Frauen, Menschen, Kinder, Schwule, usw. mal Lichtgeschwindigkeit im Quadrat!

  66. Fluggeräte dieses Aussehens werden seit den 50er Jahren im Westen als Zieldrohnen für die Flugabwehr gebaut…

  67. #3

    Ich wollte es gerade sagen. Das sieht mir nach einem verdammten Patentstreit mit der Firma deutschen Fieseler aus.

  68. #79 nbhha (23. Aug 2010 04:28)

    die Chinesen galten auch mal als primitiv
    die nur Reis hergestellt haben und als billige Immitatoren galten.
    Naja und jetzt schaut ihr euch die Chinesen an, so wie es aus sieht ziehen sie an der 2. wirtschaftsmacht japan demnächst vorbei!
    ————————————

    Die Chinesen wurden viele Jahre von einem altbackenen Kommunismus gebremst, sind aber erheblich intelligenter als die islamischen Bereicherer.

    IQ China: Durchschnitt 104
    IQ Musels: Durchschnitt 78 – 90

    Zum Vergleich IQ Deutschland: ohne islamische Bereicherer: 102,
    mit islamische Bereicherer: ca. 99

    Die migrantionsbedingte Verblödung besonders durch islamische Bereicherer in Deutschland wird den IQ-Wert von 99 zukünftig noch weiter deutlich herabsetzen!

    http://en.wikipedia.org/wiki/IQ_and_the_Wealth_of_Nations

  69. Hätte man 1939 kurz vor Kriegsausbruch mit einem kleinen Präventivschlag die Köpfe des Nazi-Regime ausgeschaltet wäre der Welt viel Leid und 50 Millionen Tode erspart geblieben.

    @denker
    KLASSE gesagt oder einfach am 04.09.39 genau das und dann wäre sogar völkerrechtlich OK gewesen denke ich mir mal.

Comments are closed.