Gaza MallDas nachfolgende Video zeigt deutlich, was die Milliardeninvestitionen in den Gazastreifen bewirken: Immer üppiger werdenden Reichtum für die Wohlhabenden und Waffen- sowie Kämpfernachschub für die Hamas und ihr ehrgeiziges Ziel, die „Zionisten“ vollständig zu vernichten. Natürlich sind diese Fakten längst offensichtlich und bekannt – dennoch scheint man sie immer noch konsequent zu „übersehen“.

(Spürnase: Renate)

image_pdfimage_print

 

23 KOMMENTARE

  1. Die Milliarden an Subventionen, die seitens UNO, EU, USA und Deutschland nochmal direkt an die Ballastinenser verschoben werden, machen eine Investition durch die Wirtschaft ja sowieso fast überflüssig 🙁

  2. An Araber spendet man nicht außer man hat einen Sprung in der Schüssel. Sie geben auch nichts sie helfen weder bei Erdbeben noch bei sonst einem Unglück wo die „Ungläubigen“ betroffen ist. Sie freuen sich höchstens wenn viele Menschen des Christen und Judentums sterben und feiern das auch noch. Mit Arabern kommt kein Mitleid auf

  3. #1 Roland (02. Aug 2010 18:37)
    Die Milliarden an Subventionen, die seitens UNO, EU, USA und Deutschland nochmal direkt an die Ballastinenser verschoben werden, machen eine Investition durch die Wirtschaft ja sowieso fast überflüssig
    #2 Graue Eminenz (02. Aug 2010 18:38)

    Danke, wieder was für die Sammlung!
    #3 Apophis Akbar (02. Aug 2010 18:47)
    Ich bin der Meinung, das war

    SPITZE!
    #4 Flucht60 (02. Aug 2010 19:02)
    #3 Apophis Akbar

    Aber bitte mit Luftsprung!
    #5 WahrerSozialDemokrat (02. Aug 2010 19:10)
    Invest in our export! und

    Passend dazu:

    Kreislauf des Lebens in Gaza

  4. 😀
    Besser gehts ja garnicht 🙂
    Ich werde mein weniges Taschengeld sofort spenden damit sich eine Frau in Gaza 2 mal das gleiche Kopftuch holt 🙂

  5. Auch wenn das Video nicht von der Hamas ist, sondern von einem „Westler“, ist die Botschaft gut rüber gekommen!

  6. „Invest in Our Export“ – und dazu Bilder von einer Raketenabschussrampe. Herrlich zynisch!

  7. Gaza ist ein militarisierter Faschobantustan, unter Führung einer korrupt-bigotten Islamjunta, unter Ägide der hässlichen, unrasierten Machovisagen. Übrigens, es ist Allahs Wille, was den Palis tagtäglich geschieht.
    Down with the Islam! Muzzel go home!

  8. Die Abschußrampen,die ihr seht in dem Video;

    Kinder werden dafür von der Hamas
    (früher auch von der Fatah) trainiert,ausgebildet-um die Reste ein zusammeln.
    Damit es unauffällig und harmlos wirkt.
    Diese Mörder schrecken also vor nichts zurück!

    Ihr seht auch wie sie die Kassam lackieren.
    Hamas lakiert,rot-grün-Fatah früher gelb.

    Ja,an Geld mangelt es in Gaza nicht.
    Da sind die Familien Clans;
    Husseini Clan(entstammen alle traditionel der Familie des Mufti von Jerusalem,von denen man sagt,daß sie „Geldbunker“ angelegt haben.
    (Kein Scherz !)
    Karaman Clan,Khurid Clan,Shawwa Clan,die ihr Vermögen in den USA,Europa angelegt und arbeiten lassen.
    Milliardenunterstützung früher an die PLO,heute fließen die Gelder an Hamas und teilweise über nahe Familienclans aus Samaria Judäa an die Fatah.

    Mit den Unterstützungssummen der EU,der USA und anderen Hilforganisationen kann man durchaus sagen,Gaza ist ein sehr sehr reiches Land.
    Nur-Sie belügen euch nach wie vor,Elend und Not wird gespielt,vorgegaukelt und als
    Pallywood Elend blendend obendrein verkauft.

  9. @Renate 🙂

    Du warst wieder einmal schneller – hier noch mehr Videos bei heplev:

    – Better Ways to Spend Aid Dollars (FreeMiddleEast-Video darüber, was mit ganz bestimmten Geldern alles hätte gemacht werden können auf Elder of Ziyon; engl.)

    – Gaza Mall – the Video! – ElderofZiyon beschreibt die Schrecken der Folgen der zionistischen Besatzung. (engl.)

    – Israel’s Critical Security Needs for a Viable Peace (JCPA, engl.)

    – The Goal of BDS is No Israel (Die Bewegung Boykott-Deinvestitions-Sanktionen) hat ein Ziel, das nichts mit „Freiheit für Palästina“ zu tun hat – ihre eigenen Aussagen zeigen, dass ihr Ziel die Beseitigung Israels ist und nichts anderes. (engl.)

    Und Elder of Ziyon hat noch ein paar Anmerkungen, was im Gazastreifen so alles möglich ist, obwohl das nicht gehen können dürfte – anhand des Beispiels des Al Mat-haf Museums, das auch ein Kulturzentrum ist.

    http://elderofziyon.blogspot.com/2010/07/stomach-turning-deprivation-continues.html

    http://heplev.wordpress.com/2010/07/31/stoff-fur%e2%80%99s-hirn-84/

  10. Gaza hat die höchste Geburtenrate der Welt. In Gaza können sich Familien 7 Kinder leisten, auch wenn kein einziges Familienmitlgied einer Erwerbstätigkeit nachgeht. Noch mehr Investitionen, bedeutet noch mehr Bevölkerungsexplosion, noch mehr Jugendüberschuss, der statt in bürgerlicher Arbeit, das Glück im Terrorismus sucht.

  11. Es darf kein einziges Mäuschen mehr für Gaza finanziell zur Verfügung gestellt werden!!!

    @Alle, die über den Terminus ´Mäuschen´ stolpern:
    ´Mäuse´ ist ein bekannter Ausdruck für Geld.

  12. Always remeber:(b)All People of Gaza harm very much! Never forget! Or be silent! Silence!!!!!(/b)

  13. Mist ich schreib von einem Laptop…..mit den Dingern weiß ich gar nichts anzufangen!

    Always remember:All People of Gazah harm very much! Never forget! I’ll kill you! Be silent! Siiilennncceee!!!

Comments are closed.