Ali KarimiDer iranische Fußball-Erstligist Steel Azin Teheran hat seinen Spieler Ali Karimi entlassen, weil er während des Ramadan nicht gefastet habe. Der frühere Bayern-Profi habe „die Regeln des heiligen Monats Ramadan nicht respektiert”, hieß es in einer Mitteilung des Clubs. Im Unterschied zu Deutschland gilt im Iran die Fastenregel während des Ramadans auch für Fußballprofis.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

44 KOMMENTARE

  1. Dann sollte er mal schnellstens die Fliege machen bevor die ihn an den nächsten Kran hängen.

    Kann mich garnicht erinnern, dass es solch einen Spieler beim FC Bayern mal gab, aber erfolgreich war er anscheinend nicht oder?

    Vielleicht wird sich wieder dort jemand finden, der sich für ihn einsetzt, genau wie bei Ribery.

  2. Wird Zeit dass wir den Fußball deutlich am Ramadan festmachen.

    Also Leute kriechen, kriechen, kriechen, kriechen und noch mals kriechen!
    Vor dem Kindervergewaltiger- und Frauensteinigerkult.

  3. OT

    Fetullah Gülen scheitert in den USA mit Völkermord-Leugnung

    In Deutschland bedrohen die Anhänger der rechtsextremistischen „Fetullah Güllen“ (siehe: Fetullah Gülen, eine gefährliche Ideologie http://zoelibat.blogspot.com/2010/04/fetullah-guelen.html ) Islam-Kritiker mit dem Tode. In den Vereinigten Staaten kämpfen sie dafür, dass der Völkermord muslimischer Türken an christlichen Armeniern geleugnet werden und nicht mehr in den Schulen unterrichtet werden darf. Viele Türken leugnen mit Unterstützung des türkischen Staates den Völkermord an den Armeniern. Fetullah Gülen ist nun abermals vor einem US-Gericht mit seinem Antrag auf Geschichtsfälschung gescheitert

    Quelle: U.S. Court Upholds Reality Of Armenian Genocide (US-Gericht bestätigt den Völkermord an den Armeniern.)

    http://www.familysecuritymatters.org/publications/id.7049/pub_detail.asp

  4. Naja der Iran ist halt dort „moderner“ als wir, dauert bestimmt noch paar Jährchen bis wir in dieser Hinsicht nachziehen.

  5. Ah und noch was, wer mein Post als hetzerisch ansieht … also die GutiGutis und weichgespülten MenschenImStichLasser … mit den Nazis und anderen Kranken gehe ich auch nicht zimperlicher um.
    Insofern tue ich nur das was ihr SuperGutis auch tut. 😉
    Ich hoffe doch das wurde Verstanden?

    Kindervergewaltiger standen bei uns lange Zeit nicht hoch im Kurs, aber seid dem die Islami hier sind scheint das kräftig zu ändern. 🙁 Man ist ja so was von ganz toll feste tollerant.
    Was Stinker!!! Ist ja ekelhaft.

  6. Da hat er ja noch ‚mal Glück gehabt.
    Bei so einer Nichtachtung der religiösen Gesetze hätte ihm leicht Schlimmeres passieren können …

  7. Der „heilige“ Fastenmonat.. so ein Käse. Diese ganze verdammte Unmündigkeit. Eigentlich unbegreiflich. Ich kann ja verstehen, das man ein spirituelles Bedürfnis hat und dann gibt es wirklich tolle Propheten oder nicht Propheten oder sagen wir weise Lehrmeister wie Jesus, Buddha oder Zartosht; aber so ein dreckiges Schmierenbuch wie der Koran – das muss doch einem gleich aufleuchten dass das nur ein Zusammengeklauter und zusammengreimter haufen Müll ist. Kann mir einer sagen was das für eine Typ Mensch das ist, welcher die Lebensgeschichte von Mohammed kennt und trotzdem seinem „Vorbild“ folgen möchte? Das können doch nur kranke Leute sein.

  8. Vor ein paar Tagen haben hier Forenteilnehmer aufgezählt wann ein Moslem im Ramadan nicht fasten muss:

    Wenn es sich um Kinder, Kranke, schwangere Frauen handelt.

    Aber der wichtigste Grund wann ein Moslem im Ramadan nicht fassten muss habt ihr vergessen!

    Ein gläubiger Moslem muss nicht fasten, wenn er im Dschihad ist.

    Also wenn er im militärischen Kampf gegen uns Ungläubige ist darf ein Moslem ganz normal weiteressen. Und wenn man das weiß kann man militante und fanatische Moslems, die Bombenattentate oder Anschläge gegen uns Ungläubige planen ganz leicht erkennen.

    Also wenn Sie in den nächsten Wochen einen Moslem begegnen, der tagsüber Essen zu sich nimmt, verständigen Sie sofort die nächste Polizeistation. Spielen ja nicht den Helden. Merken Sie sich den Standort, oder das Autokennzeichen und informieren Sie die Sicherheitskräfte!

  9. Irgendwie ist es schwierig mit Muslimen Mitlied zu haben.

    Sie wollen das doch. Hier in Deutschland haben sie die Wahl und was machen sie?

    Sobald in Europa ein paar von ihnen zusammen sind und man ihnen die Möglichkeit gibt, basteln sie sich ihren eigenen Gottestaat zusammen und fordern die Einführung der Scharia.

  10. Wer beim fasten kein Wasser trinkt, ist wohl dämlich bis dorthinaus.
    So gesehen ist dieser Fastenmonat menschlich illegal und wer es begeht sollte geächtet werden, weil praktisch ja kein Mensch,außerdem fällt dies wohl unter Selbstverstümmelung.
    Fasten ohne dabei Wasser zu trinken ist kein fasten, sondern die Selbsterkenntnis……ich bin blöd, stehe aber dazu. :mrgreen:

    Gruß

  11. Wir müssen sofort die Fußballzeit nicht mehr den Sommerferien anpassen sondern den moslemischen Ramadan. Das ist gelebte Integration.

    RTL II wird ab sofort keinen Sport in der heiligen Ramadan-Zeit ausstrahlen und unser Bundespräsident hat unter dem Motto. “Unser Land soll bunter werden” eine Gesetz vorgeschlagen, zukünftig den Sport im Ramadan ganz zu verbieten.

    Die ARD Sportschau wird dann ab nächsten Jahres die Ergebnisse der Fußballspiele der Bundesliga nur noch auf türkisch und arabisch ausstrahlen, wegen der Integration.

    Fathma Roth erklärte darauf: Das liege voll im Trend und es erleichtere dem Integrationsland, bzw. Gastland Deutschland die Integration, bzw. Unterwerfung an unsere moslemischen Gäste.

  12. @ #9 expert

    Also wenn Sie in den nächsten Wochen einen Moslem begegnen, der tagsüber Essen zu sich nimmt, verständigen Sie sofort die nächste Polizeistation. Spielen ja nicht den Helden. Merken Sie sich den Standort, oder das Autokennzeichen und informieren Sie die Sicherheitskräfte!

    Gute Idee! Dann ist man ein Nazi der Ausgelacht wird, oder gleich in die Klappse kommt.^^

    Einfach darauf ansprechen und klar machen das man den Kampf aufnimmt, man wird ja angegriffen.^^

  13. Deren Fasten ist Kinderkram.
    Fasten heist Fasten und nicht nach Einbruch der Dunkelheit reinfressen was der Magen aushält.

  14. OT

    Nach einer Bombendrohung ist am Sonntag der französische Wallfahrtsort Lourdes evakuiert worden. Einem Sprecher des Heiligtums zufolge war bei der Polizei eine Drohung eingegangen. Demnach sollte am Nachmittag um 15.00 Uhr eine Bombe detonieren. Sprengstoffexperten sind nun dabei, den Marienwallfahrtsort zu durchsuchen. Rund 30.000 Pilger wurden in Sicherheit gebracht. Die Evakuierung der Räumlichkeiten passierte ohne Zwischenfälle.

    http://kurier.at/nachrichten/2024078.php

  15. Ein deutscher Arbeitgeber, der moslemische Arbeitnehmer einstellt, ist nicht mehr zu helfen.

    Vier Wochen im Jahr ist der moslemische Arbeitnehmer nicht arbeitsfähig. Weil ohne Essen und vor allem ohne Trinken ist man nicht leistungsfähig.

    Dann kommen noch die vier Wochen Urlaub am Stück um sein Heimatland zu besuchen um allen dort zu erzählen wie doof die deutschen Dhimmis sind.

    Nicht zu vergessen fünf Gebetspausen am Tag. Das macht jeden Tag über eine Stunde weniger Arbeit. Nach den meisten Tarifverträgen dürfen das unsere moslemischen Kulturbereicherer das während der Arbeitszeit machen.

    Und nicht zu vergessen die vielen Anklagen vor Gericht wegen Diskriminierung! Da stellen sogar deutsche Behörden wie die Antidiskriminierungstelle den Anwalt auf Staatskosten.

  16. Mal etwas grundsätzliches zum Thema. Es ist
    kein fasten, was die im Monat des Ramadan
    machen. Es ist nur ein Verzicht auf essen
    und trinken während des Tages.
    Und am Abend hauen die sich den Ranzen voll.
    Ungesund.
    In unserem abendländischen Verständnis ist
    Fasten etwas ganz anderes.
    Fasten ist eine über einen längeren Zeitraum
    geminderte Aufnahme von Speisen.
    Trinken muss man in allen Fällen.
    Da wird uns wieder so ein Hokus Pokus verkauft. Die Kinder wollen Schulfrei und
    der Alte will nicht arbeiten. Das sind die
    wahren Gründe.
    Der SPD wünsche ich viel Spas beim Fasten –
    Brechen mit den Halsabschneidern.
    Guten Appetit. Möge Euch der Fraß im Halse
    steckenbleiben.

  17. Wir müssen ja froh sein dass die Fußballweltmeisterschaft in diesem Jahr nicht in den moslemischen Ramadan gefallen ist.

    Sonst wäre die deutsche Grukentruppe mit ihren vielen moslemischen Söldern schon in der Vorrunde rausgeflogen!

  18. #16 Feuersturm (15. Aug 2010 18:15)

    Ja, das ist kein richtiges Fasten.

    Meine (nette!) türkische Nachbarin hat mir erzählt, dass sie jedes Jahr im Ramadan so fünf bis acht (!) Kilo zunimmt.

    Es geht den irren Moslems nur um die körberliche und geistiche Qual, die man dann mit Hilfe Allahs ertragen kann!

  19. O.T.
    *********************************
    DEUTSCHE OPFER — FREMDE TÄTER.
    Ausländergewalt in Deutschland.
    *********************************

    „Deutsche sind in vielen Großstädten einer Alltagskriminalität ausgesetzt, die an Intensität und Brutalität ein erträgliches Maß längst gesprengt hat.“

    Ausführlich hier….

    http://korrektheiten.com/2010/08/14/gotz-kubitschekmichael-paulwitz-deutsche-opfer-fremde-tater/

    Intellektuelles und informatives Festmahl bei Gudrun Eussner…

    http://www.eussner.net/schaf_2005-08-31_14-41-03.html

  20. #13 Beeltejeuce (15. Aug 2010 18:08)

    Deren Fasten ist Kinderkram.
    Fasten heist Fasten und nicht nach Einbruch der Dunkelheit reinfressen was der Magen aushält.

    für jemanden , der sein Hirn nicht an der moschee abgegeben hat, in der tat ein voller Schwachsinn dieses „fasten“ (so wie die anderen 34526 Vollidiotenvorschriften in dem Machwerk namens koran.)

    wer aber an diese regeln
    (übermittelt von einem imaginären gott, transportiert von einem 1500 jahre toten wüstenräuber , mörder, vergewaltiger und kinderschänder)
    ganz ganz feste glaubt sieht offenbar eine art von logik darin.

    problem ist,daßes 1000 mio. menschen gibt die diese wahnvorstellungen und halluzinationen für bare münze halten und das ihrem unmittelbaren umfeld mit Gewalt aufs auge drücken wollen…

  21. Wie sagte doch letztens ein türkischer Kabarettist ?: Hört endlich auf, aus dem Maul zu stinken und es Ramadan zu nennen !

  22. Ich sage doch immer, der Ramadan ist eine asymmetrische Fressorgie. Auf so eine brunzdumme Idee können nur diese geistig unterbelichteten Dummbeutel kommen.

  23. das die Moslems während Ramadams zunehmen ist ein Wunder. Soll das heißen, sie nehmen nach Ramadan wieder ab? Sachen gibt es, oh je, oh je.

  24. Es sollte sich bei persischen Profifußballern rumgesprochen haben, dass es so was wie Ramadan gibt und wie damit umzugehen ist. Wenn sich alle anderen in der persischen Liga daran halten und er nicht, entspräche das ungefähr, als würde hierzulande ein Fußballer sich dopen. Offen bleibt eigentlich, worum es im konkreten Fall handelt; Hat er einfach eine Fliege verschluckt oder systematisch den Ramadan gebrochen?

    Auf alle Fälle sehe ich bei dem Vorfall keine Menschenreche gefährdet oder einer Demokratisierung des Irans hinderlichen Aktion.

  25. Ramadan wird noch lustiger in den nächsten Jahren – zumindest in unseren Breiten. Durch das beknackte moslemische Mondjahr was 11 Tage weniger hat als das normale Sonnenjahr wandert der Rammeldan ja dann in den Juli. Also noch mehr Zeit zwischen Sonnenaufgang und Sonnenuntergang und höhere Temperaturen. Für die Kosten der massenhaften Dehydrierung, Nierenschäden und was sich die Einzeller sonst noch so mutwillig mit dem Blödsinn zuziehen kommt ja schließlich die Krankenkasse der Ungläubigen auf.

  26. Ein zivilisiertes, menschliches Dasein mit all seinen Bedürfnissen und der perverse Islam vereinbaren sich nun einmal nicht miteinander, da muß man eine Entscheidung treffen. Wer beides unter einen Hut bringen möchte, hat eben leider oft Pech gehabt. Im Gegensatz zu dem, was andere „Abtrünnige“ erdulden müssen, ist diese Strafe geradezu lächerlich.

  27. #38 Indianer Jones (15. Aug 2010 21:01) Fasten ohne Wasser ist Menschenschändung.

    Gruß

    Der Islam ist Menschenschändung…

  28. ab wieviel Stunden nichts Essen bezeichnet man es eigentlich als Fasten?
    Ich faste zB vom Frühstück um 7 Uhr bis zum Mittagessen um 13 Uhr. Und wer zollt mir Respekt?

  29. #40 Es gibt keinen Gott (15. Aug 2010 21:28) #38 Indianer Jones (15. Aug 2010 21:01) Fasten ohne Wasser ist Menschenschändung.

    Gruß

    Der Islam ist Menschenschändung…
    @@
    Was er beim „Fasten“ auch eindrucksvoll unter Beweis stellt. :mrgreen:

    Gruß

  30. Wir wissen ja wohin der islamische Fussball wandert

    Deutschland : Saudi-Arabien 8:0

    Klose! Klose!!

    (Und Ja, Hopp Schwyz! Schnell zurueck in die Kabine ihr Eidgenossen!)

  31. Da fällt es mir glatt wie Schuppen von den Augen …

    Das erklärt, warum ich mich an keine WM-Teilnahme seitens Iran erinnern kann … bei derartigen Anti-Fußball Regel, die mit Allah gerechtfertig werden, kann ja auch keine gut-funktionierende Mannschaft zusammengestellt werden …

    ich kann mir gut vorstellen, dass eine D-Verbandsliga mit einer Iran-Erst-Liga locker mithalten kann. 😀

    Ali Karimi hat hier wohl alles richtig gemacht … Erst die Gesundheit (dazu gehört Nahrung, Sport, Ruhe, etc.), und dann die Religion. 😀

Comments are closed.