Merkel: Sarrazins Äußerungen sind diffamierendDas hat gerade noch gefehlt: Die Kanzlerin schaltet sich in die Sarrazin-Diskussion ein. Sarrazins Bemerkungen ließen die Bundeskanzlerin „nicht ganz kalt“. Sie findet sie „überhaupt nicht hilfreich“ für die Integration von Ausländern in Deutschland.

„Da müsste ein ganz anderer Ton angeschlagen werden.“ Nun, dann kann sie uns ja zeigen, wie man Moslems „richtig“ integriert. Legt sie bereits den Grundstein für die nächste Große Koalition, in der sie sich offensichtlich deutlich wohler gefühlt hat? Jeder will dabeigewesen sein, wenn die Sau durchs Dorf getrieben wird. Wobei jeder auch noch draufsatteln will, was langsam schwierig wird. Der Zentralrat der Juden empfiehlt Sarrazin allen Ernstes den Eintritt in die NPD. Das ist an Impertinenz wirklich nicht mehr zu überbieten. Die Kanzlerin, die bei der medialen und politischen Hetze unbedingt mitmischen will, sagte:

Thilo Sarrazin provoziert – jetzt auch die Kanzlerin. Angela Merkel findet die Äußerungen des umstrittenen Bundesbankers zu Ausländern in Deutschland „äußerst verletzend und diffamierend“. Der Zentralrat der Juden empfiehlt dem Sozialdemokraten den Eintritt in die NPD.

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat in scharfer Form auf die jüngsten Äußerungen von Bundesbank-Vorstand Thilo Sarrazin reagiert. Dessen Sätze seien „äußerst verletzend, diffamierend und sehr polemisch zugespitzt“, sagte Regierungssprecher Steffen Seibert am Mittwoch in Berlin.

Sarrazin hatte erklärt, 40 Prozent der muslimischen Migranten lebten von Transfer-Leistungen.

Frau Merkel, wie wäre es mit einem Beweis des Gegenteils?

Derweil will sich Siegmar Gabriel inhaltlich mit Thilo Sarrazin auseinandersetzen (wir berichteten hier und hier), aber er ist einfach zu sensibel, um sich mit dessen „gewalttätiger“ Sprache zu beschäftigen. Die gewalttätige Sprache des Koran hingegen bereitet ihm wohl keine Kopfschmerzen, und wenn im Internet Moslems zum Terror und Linke zu Polizistenmorden aufrufen, hat der SPD-Chef bekanntlich weniger Probleme. Sarrazin sei ein „mediensüchtiger Besserwisser“, und der SPIEGEL bedauert, dass man ihn nicht einfach aus der SPD rausschmeißen kann.

Für ein hartes Vorgehen liegen die Hürden höher. Das macht die Lage für Gabriel nicht einfacher. Er weist jetzt ausdrücklich darauf hin, dass man für einen Parteiausschluss letztlich gerichtsfeste Beweise brauche.

Der Druck von außen auf die SPD, gegen Sarrazin vorzugehen, ist groß. Die Grünen warfen dem Politiker an diesem Dienstag „Hasstiraden“ vor. Der Parlamentarische Geschäftsführer der Grünen-Fraktion, Volker Beck, sagte: „Wem auf gesellschaftliche Herausforderungen in einer multikulturellen Demokratie nur Beschimpfungen der ohnehin schon Benachteiligten einfallen, hat nicht verstanden, dass Integration ein wechselseitiger Prozess ist.“
(…)
Sarrazin befürworte „die gesetzliche Diskriminierung von Muslimen“, kritisierte der Interkulturelle Rat in Deutschland, in dem neben Religionsgemeinschaften auch Gewerkschaften, Kommunen und Wissenschaftler vertreten sind. „Um Muslime diskriminieren zu können, ist Sarrazin offensichtlich auch zu einer Grundgesetzänderung bereit. Das ist Rassismus pur“, sagte der Vorsitzende Jürgen Micksch.

Die Berliner SPD-Arbeitsgemeinschaft Migration protestierte schon am Montag: „Nun haben wir es schwarz auf weiß: Sarrazins Positionen sind diffamierend und gefährlich populistisch. Für uns ist Sarrazin schon lange kein Sozialdemokrat mehr.“ Der Berliner Linksfraktionschef Udo Wolf nannte Sarrazins Äußerungen unerträglich, rechtspopulistisch und an Volksverhetzung grenzend. „Der Ex-Senator beurteilt Menschen lediglich nach der Verwertbarkeit für sein persönliches Wohlbefinden.“

Der Sachverständigenrat deutscher Stiftungen für Integration und Migration, der sich mit Fragen der Integration und Zuwanderung beschäftigt, kritisierte, Sarrazin bringe „dort, wo er Recht hat, nichts Neues und dort, wo er neu ist, meist eine groteske Mischung von statistisch verbrämten Halbwahrheiten, Vorurteilen, Unterstellungen und bösartigen Verallgemeinerungen“. Das Gremium bezeichnete Sarrazin als „mediensüchtigen Besserwisser“.

Und anstatt die doppelzüngigen Grünen und Linken, deren MenschenrechtsexpertInnen keinerlei Kritik am Islam oder am Sozialimus zulassen, in ihre Schranken zu weisen, redet Gabriel ihnen nach dem Munde.

Das 2004 verstorbene SPD-Mitglied Martin Neuffer durfte 1982, damals, als es noch erlaubt war, die Wahrheit zu sagen, schreiben:

Eine radikale Neuorientierung der Bonner Ausländerpolitik fordert der langjährige hannoversche Oberstadtdirektor, Städtetagpräside und NDR-Intendant Martin Neuffer, 57. In seinem soeben erschienenen Buch „Die Erde wächst nicht mit“ Martin Neuffer: „Die Erde wächst nicht mit. Neue Politik in einer überbevölkerten Welt“. Verlag C. H. Beck, München; 195 Seiten; 17,80 Mark. plädiert der linke Sozialdemokrat dafür, die Einwanderung von Türken in die Bundesrepublik „scharf“ zu drosseln und auch das Asylrecht „drastisch“ auf Europäer zu beschränken.
(…)
Bei Emigrationen in Länder gleicher Sprache und verwandter Kultur sind die Belastungen noch am geringsten. Wenn arbeitslose englische Facharbeiter nach Australien auswandern, wo sie gebraucht und mit offenen Armen aufgenommen werden, so gibt es da sicher keine strukturellen, sondern höchstens vorübergehende persönliche Schwierigkeiten.(…)
Da, wo die Umsiedlung in einen sprachlich und kulturell ganz fremden Raum stattfindet, wird der Vorgang problematisch. Sind es einzelne oder wenige, die diesen Schritt tun, so kann die Integration in die neue Umgebung gelingen – mag sie auch mindestens die beiden ersten Generationen besonders belasten. Handelt es sich um größere ethnische Gruppen, die sich im fremden Kulturkreis ansiedeln, so wird die Chance der Integration teils erschwert, teils auch bewußt abgelehnt.

Das amerikanische Beispiel ist instruktiv. Aus eingewanderten Mexikanern werden keine englischsprechenden Nordamerikaner. Sie bringen ihre spanische Kultur und Sprache mit und bilden eine eigene Gesellschaft. In Wirklichkeit handelt es sich dabei gar nicht um eine Einwanderung, deren Ziel immer die Integration im aufnehmenden Land ist, sondern um eine Art friedlicher Landnahme. Zwischen 1980 und 2000 wird für Mexiko ein Bevölkerungszuwachs von 42 Millionen Menschen erwartet zu den 67 Millionen, die es dort jetzt schon gibt. Welcher Druck von diesem Wachstum ausgehen wird, ist leicht auszumalen. Ein großer Teil wird sich tatsächlich in den USA abspielen.

Ein anderes abschreckendes Beispiel sind die asiatischen Minderheiten in Großbritannien. Tatsache bleibt, daß ihre S.39 Integration offenbar weithin mißlungen ist, daß sie in einer unterprivilegierten Gettosituation leben, zum Teil in kriminelle Verhaltensweisen abgleiten und zu allem anderen auch noch zur Herausbildung von Reaktionen des Rassenhasses bei der eingesessenen weißen Bevölkerung Anlaß geben. Am Ende stehen dann jene grausamen Straßenschlachten und Stadtteilverwüstungen, die an die brennenden Negerviertel der nordamerikanischen Großstädte erinnern.

Was würde die SPD heute sagen? Neuffer nachträglich rausschmeißen? Sich von ihm distanzieren? Wir wissen es nicht, aber wir wissen, dass SPD und Grüne in Umfragen derzeit weit vor der CDU/FDP-Koalition liegen.

(Spürnasen: Mister Maso, Fritz H., Christiane, Antivirus und Micha K.)

image_pdfimage_print

 

305 KOMMENTARE

  1. Thilo Sarrazin hat recht!

    Wenn es nicht so wäre, würde man nicht dazu Stellung nehmen müssen, sondern es einfach nicht beachten..

  2. Herrlich zu beobachten wie aufgeschreckt dieses ganze Gutmenschen Politikerpack ist. Heute Mail von Amazon bekommen. Liefertermin für das Sarrazin Buch des Jahres morgen.

  3. Als der größte Führer der Türken (GRÖFÜTÜ) Erdogan bei seinem Deutschlandbesuch forderte, es müsse in Deutschland türkische Schulen geben, grinste der Bundeshosenabzug nur dümmlich und meinte, das sei zu überlegen.

  4. Mal sehen, wie lange der Kommentarbereich da noch offen bleibt.
    Die Zensur-Praktikanten bekommen bestimmt schon wieder die Krise.

  5. Komisch dass sich scheinbar keiner der Sarrazin-Kritiker Gedanken darüber macht, was Sarrazin überhaupt bezweckt, vorhat. Ich kann mir eigentlich kaum vorstellen, dass der Mann noch gesteigerten Wert darauf legt, Mitglied er SPD zu bleiben. Auf mich macht er eher den Eindruck als provoziere er bewußt den Eklat.

  6. Merkel ist einfach nur dämlich.

    Die Frau kann nichts, außer Propaganda und Opportunismus.

    Im Grunde genommen ist die Frau ein absoluter Nichtsnutz.

    Als Physikerin eine Null, als Politikerin eine Null.

    Gas-Gerd sagte einmal zu Merkel:“Sie können es doch nicht.“

    Ich würde sagen: „Frau Merkel, Sie können gar nichts.“

  7. 1
    “Sure 2, Vers 191: “Und erschlagt sie (die Ungläubigen), wo immer ihr
    auf sie stoßt, und vertreibt sie, von wannen sie euch vertrieben;
    denn Verführung zum Unglauben ist schlimmer als Totschlag. …”;

    Und das ist nicht diffamierend? Hier müsste man keinen anderen Ton treffen, um der Integration der Kuffars in das „Haus des Friedens“ positiver zu begegnen?
    Dagegen ist Sarrazin ein Waisenknabe!

  8. Liebe Frau Bundeshosenanzug, darf ich Ihnen behilflich sein?
    Die Vaseline und den Anusspreizer stelle ich Ihnen zur Verfügung.

    Frau Bundeshosenanzug, die existierenden Probleme löst man nicht mit Aussitzen und erst recht nicht durch Rede- und Denkverbote.
    Die existierenden Probleme muss man lösen und dazu ist es unbedingt nötig, die Probleme ungeschönt und ohne ideologische Tabus anzusprechen.

    IM Erika hat fertig, sechs, setzen.

  9. Der Hosenanzug soll einfach die Fresse von Dingen halten, von dem „es“ nichts versteht. Meine Güte, so einen Mist habe ich mal gewählt. Eine Wellness-Kur – (hat „es“ definitiv nötig) – in Duisburg-Marxloh würde ich ihr sogar „spenden“.

  10. Kohls Mädchen hat schon immer ihr Fähnchen in den Wind gehalten. Eine eigene Meinung ist mir bei ihr noch nie aufgefallen. Jetzt plappert sie halt den Dummschwätzern nach, weil es so viele sind…

    Und das macht mir wirklich Angst!

  11. Mein Beitrag auf der ersten Seite mit über 70 positiven Bewertungen wurde nun einfach gelöscht.
    Sauerei diese Welt Zensur. Warum löscht man solch einen Kommentar einfach?

    Die Mehrheit des deutschen Volkes würde Sarrazin zum Bundespräsidenten wählen, weil er die drängendsten Probleme unserer Zeit, die Probleme mit islamischen Migranten, anspricht.
    Wenn die Kanzlerin sich distanziert, so sollten wir uns von „unserer“ Kanzlerin distanzieren.
    Das muslimische Migranten unterdurchschnittliche Schulabschlüsse haben, überdurchschnittlich arbeitslos sind und Sozialtransfers beziehen, überdurchschnittlich kriminell sind und überdurchschnittlich religiös fundamental und kulturell inkompatibel, sind Fakten.

  12. Die alte Kasner, die FD-Jodlerin jodelt auch wieder mit.
    Wie wär´s mal mit einer sachbezogenen Diskussion Angela Dorothea Erika ?
    Und selbstverständlich, wie nicht anders zu erwarten, Kramer vom ZdJ.
    Man hätte die Uhr danach stellen können 😉

  13. Mit ihren Äußerungen hat das Merkulum deutlich gezeigt, dass es an der Realität nicht interessiert ist, sondern nur am Machterhalt um jeden Preis.

  14. Margots Schülerin Erika ganz vorn dabei beim Kampf gegen Rechts.

    Nächste Woche LÜGEL Titel

    Bei Hitler und Sarazzin das gleiche Rassimus Gen entdeckt !

  15. Zwischen 17:26 Uhr und 17:46 Uhr wurden auf Welt alle Kommentare gelöscht, das dürften dutzende, wenn nicht gar über 100 sein.

  16. Unsere über alles geliebte Bundeskanzlerin und ihre abgehobene Integrationsbeaufrage Frau Maria Böhmer haben ja so Recht. Dieser böse Sarrazin behauptet Sachen die einfach nicht stimmen und verbreitet böse Gerüchte über unsere so herzlich willkommenen Gäste aus dem Morgenland!

    Dabei weiß doch jedes Gutmenschen-Kind, dass nur handverlesene und gebildete Moslems zu uns kommen. Und die integrieren sich in unsere Gesellschaft, da können selbst die migrationsunwilligen Vietnamesen noch etwas davon lernen!

    Die intergrationssüchtigen Moslems lernen in kürzester Zeit unsere Sprache perfekt und ihre Kinder werden gleich auf das Gymnasium eingeschult. Die moslemischen Männer halten sich genau an unsere Gesetze und sie sind absolut friedlich und freundlich zu uns.

    Und dann kommt dieser böse Islamkritiker Sarrazin und erfindet einfach böse Sachen um die Anhänger des Islam zu diffamieren. Die würden angeblich in Parallelgesellschaften leben und immer mit einem Kopftuch rumlaufen.

    Also ich habe noch nie in meinem Besserverdienenden-Viertel eine moslemische Frau mit Kopftuch gesehen. Das zeigt doch wie verlogen der böse Sarrazin ist.

    Und dass die alle von Harz 4 leben sollen. Das stimmt einfach nicht. Die Moslems haben zu 100 Prozent eine Arbeit und zahlen Steuern. Und sie haben noch nie hier in Deutschland einen Einheimischen getötet, weil ein Moslem von Natur aus kein Täter sein kann.

    Und wegen der Gleichberechtigung der Frau im Islam, da kann sogar Alice Schwarzer noch etwas davon lernen. Das ist Gleichberechtigung auf hohen Niveau!

    Man sieht: Sarrazin ist ein Lügner und ein Rassist, der sich das alles aus dem Ärmel gezogen hat.

  17. Jaaaaa Frau Merkel “Da müsste ein ganz anderer Ton angeschlagen werden.” und zwar der, der die letzten 20 Jahre vorherrschend war und das Problem erst hat aufkommen lassen.
    Immer schön den verfassungsfeindlichen Eindringlingen nach dem Mund reden und jeder noch so unverschämten, impertinenten Forderung
    in windeseile nachkommen.
    Dafür kann ma ja den Werktätigen die Lebensarbeitszeit verlängern, die Steuern erhöhen und jegliche freie Meinung unterbinden.
    Natürlich alles zum Wohle des Deutschen Volkes,
    wir Vollpfosten sind nur zu dämlich um zu merken zu welchem interkulturellen Glück man uns erzeiehen will, immerhin ist jede Kultur besonders wertoll, ausgenommen der des Deutschen Volkes.

  18. Wo Meinungsfreiheit endet, faengt die Diktatur an.
    Wo Fakten und Realitaeten zu Diskussions- und Denkverboten erhoben werden, ist die Unfreiheit bereits zur Realitaet geworden.

  19. Langsam bekommt man den Eindruck, daß alle möglichen Politiker, jetzt auch Merkel, zu Kläffern geworden sind, die rein polemisch nörgeln, aber in der Sache den Thesen Sarrazins überhaupt nichts entgegenzusetzen haben.
    UND DAS SPRICHT BÄNDE !!!

  20. Nun ja, die SPD fällt, die multikulturellen LinksgrünInnen bei 20%, die C*DU verprellt ihre konservativen Wähler ins Nichtwählerlager, da könnte in 3 Jahren Claudia Fatima Roth BundeskanzlerIn werden, das werden spaßige, bunte, tolerante Zeiten mit viel gute Mese und Börek!

  21. Der Zentralrat der Juden empfiehlt Sarrazin allen Ernstes den Eintritt in die NPD.

    Also mal ganz ehrlich!

    Wenn in Zukunft in unseren Städten, wie z.B. in Amsterdam geschehen, von Moslems jadt auf jüdische Mitbürger gemacht wird, werde ich dann nicht helfen und sogar grinsend zuschauen?

    Wenn unsere moslemischen Neubürger auf der Straße israelische Flaggen verbrennen und den Tod aller Juden fordern, werde ich dann schweigen oder dagegen vorgehen?

    Da muss ich mir es ja schwer überlegen, ob ich mich in Zuknunft noch wegen Antisemitismus aufrege wenn der Zentralrat der Juden so gegen seine Interessen arbeitet!

  22. Meine Güte:

    Ich war gerade mal bei welt-online – die Zensoren müssen rotieren!

    In kürzester Zeit hunderte von Löschungen, vier Seiten Kommentare im Orkus.

    Tja, meine Herren Zensoren (und vor allem deren Arbeitgeber), das ist sie:

    Volkes Stimme!

  23. Auch die Medien müssten eindeutig sagen, dass die etablierten Parteien garnichts, aber auch wirklich garnichts mehr bei diesem Thema zu melden haben.

    Sie haben 20 Jahre lang die Vollmacht über die Integration gehabt, die Integration ist gescheitert. Wenn man das offen ausspricht, versteht man auch die Aufregung in Eliten: Sie müssten zurücktreten, sobald öffentlich würde, was jeder weiß.

  24. Ruft alle bei der welt an, beschwert euch. Jetzt!

    Schreibt alle Mails und Briefe an die Geschäftsführung zur Zensurpraxis.

    Es ist eine bodenlose Frechheit, dass hier hunderte anständige Kommentare von Lesern und Kunden einfach radikal gelöscht werden.
    Ich bin extrem wütend auf diese Welt Zensoren, die dem linken Spektrum anzugehören scheinen!

  25. Weiter so Frau Merkel! Setzen Sie doch noch einen drauf. Ich will nicht dass Sie lügen bis sich die Balken biegen. Nein, ich will dass Sie und die anderen Ferkel lügen bis die Balken brechen!

  26. Wie bitte? „Nicht hilfreich“ für wen? Für ungebildete, nicht integrierbare Zuwanderer in unser Sozialkassen und Gefängnisse ist das einzige „hilfreiche“, diese Leute gar nicht erst ins Land zu lassen, bzw. keinen Cent zu schenken.

    Brasilien, USA und Kanda machen es uns vor: Dort gehen nur die Besten hin. Zu uns kommen die, die woanders unerwünscht sind.

    „Hilfreich“ für uns wären mal anständige Maßnahmen, um die Bürger dieses Landes zu schützen.

  27. Ich verstehe die Diskussion um unsere „Ausländer“ nicht.
    Wollen, oder können die nicht begreifen, daß es ausschließlich um Mohamedaner geht?

    Die sind zwar auch Ausländer, aber dieser Begriff gilt für Alle Ausländer, nicht nur Mohamedaner.

  28. An die Springer-Kritiker:
    Schon gemerkt, daß BILD kompetent und prägnant und durchaus positiv konotiert Auszüge aus Sarazzins Buch vorabgedruckt hat. Heute die dritte Foge, glaube ich.
    BILD ist zwar manchmal nur SCH…sse, aber eben NICHT IMMER, wie viele der intellektuellen Gutmensch-Medien.
    DAS IST EIN UNTERSCHIED !!!

  29. Im November 1999 fing alles mit einer kleinen Meldung im Radio an:

    Hausdurchsuchung bei CDU-Schatzmeister Walther Leisler-Kiep…..

    Im März 2000 gab es eine neue CDU-Vorsitzende, die später C*DU-anzlerIn wurde und den Andenpakt entmannte.

    Zerfiel die CDU aus eigenen Stücken oder waren da mächtigere HintermännerInnen am merkeln?

    Ich überprüfe jetzt die Bremsen an meinem Auto und meide Wähler, äähh Wälder!

  30. Das ist eben der Unterschied:
    Merkels größte Sorge ist die Integration der Ausländer und Sarrazin sorgt sich um die Deutschen.Er zeigt der Merkel wie Volksvertreter geht.

  31. Wieso wandern die nicht alle in die Sommerfrische von Claudia Roth´s Ferienbungalow
    in der Türkei aus, da können sie dann endlich mal feststellen mit wieviel Entgegenkommen Migranten in so einem vorbildlichen Land aufgenommen und behandelt werden, erst Recht wenn sie nicht der Glaubensmehrheit vor Ort angehören und sich standhaft weigern die Sitten und Gesetzmäßigkeiten zu respektieren oder gar kriminell zu werden.
    Dann können sie auch endlich die verhasste deutsche Staatsbürgerschaft ablegen.
    BITTE!!! Bittebittebitte macht das doch…..VERPISST EUCH!!!!
    DAFÜR würde der überwiegende Teil der Bevölkerung sogar sicher gerne spenden um Euch opportunistischen Polit-Speichellecker hier nicht mehr zu sehen!

  32. #10 Theo

    Koranzitate können zum Bumerang werden. Immer Quelle angeben. Korrekt übersetzt heist Vers 2 Sure 191:

    191. Onlar? (size kar?? sava?anlar?) yakalad???n?z yerde öldürün.Sizi ç?kard?klar? yerden siz de onlar? ç?kar?n.Fitne, adam öldürmekten daha kötüdür.Mescid-i Haram´da onlar sizinle sava?mad?kça, siz de onlarla sava?may?n.E?er onlar size kar?? sava? açarlarsa siz de onlar? öldürün.??te kâfirlerin cezas? böyledir.

    Für die nicht integrierten Deutschen:

    Und tötet sie, wo immer ihr auf sie stoßt. Und vertreibt sie, von wo sie euch vertrieben; denn Verführung ist schlimmer als Töten. Bekämpft sie jedoch nicht bei der unverletzlichen Moschee, es sei denn, sie bekämpften euch dort. Greifen sie euch jedoch an, dann tötet sie. So ist der Lohn der Ungläubigen.

    Quelle: Koran der islamischen Gemeinschaft Milli Görus, Deutschland http://www.igmg.de/service/der-koran-al-qur-an-al-karim.html

    Zu Merkel:

    Ich will keinen Vergleich zu einem ihrer Vorgänger ziehen, der das dunkelste Kapitel der deutschen Geschichte einläutete. Sie ist aktiv am Genozid an der nichtmuslimischen deutschen und europäischen Bevölkerung führend beteiligt. Sie hat ihren Amtseid gebrochen. Sie muss bangen, das es in Deutschland keine Partei wie die PVV geben wird. Denn wenn eine solche entsteht, wird sie durch die dann wieder zu Wahlen gehenden Nichtwähler in Rente geschickt.

  33. Wieso haben wir solche komische Gestalten wie Merkel, Böhmer, von der Leyen, oder Schavan verdient?

    Ich fange an zu verstehen wieso Moslems Frauen steinigen!

  34. #42 Karl Friedrich der letzte (25. Aug 2010 18:22)

    zu dem ganzen passt folgendes, was sagt Merkel dazu?

    Leiche in der Spree: Ende einer gewaltvollen Ehe

    Solange die Leiche nicht am Spreebogen gefunden wird, wohl nichts!

  35. Das ist ja zum Krähen!!

    Kommentarbereich welt-online angeklickt: 53 Kommentare. Auf Seite 2 geklickt: 24 Kommentare.

    Da holen sich die Junges aber heiße Finger – und dabei hilft es gar nichts, gar nichts!!

    Kikerikiii!

  36. @ #2 Isabella von Kastilien

    Merkel behauptete ja nicht, dass Sarazzin lügt. Sie äußerte nur, dass ihr der Ton nicht gefalle.

  37. #13 smartshooter (25. Aug 2010 18:03)

    Daß die das nachplappert, macht mir weniger Angst.
    Angst macht mir mehr, daß sie die Macht hat dazu hat das auch durchzusetzen.

  38. #5 Karl Friedrich der letzte (25. Aug 2010 17:58)

    Sarrazin befürworte “die gesetzliche Diskriminierung von Muslimen” ??

    Muss wohl eher heissen:

    Merkel und Co. befürworten die gesetzliche Diskriminierung von Einheimischen!

  39. #35 Stolze Kartoffel
    „Es ist eine bodenlose Frechheit, dass hier hunderte anständige Kommentare von Lesern und Kunden einfach radikal gelöscht werden.“

    Hallo? Wohl die ersten Erfahrungen mit diesem Schweineblatt gemacht?
    Hab da schon wohlwissentlich Kommentare mit Copy und paste immer wieder reingestellt, nach dem vierten male wurde der Kommentarbereich geschlossen.
    Das is nix Neues und es freut mich sogar, weil selbst der letzte Depp nun merkt mit welcher Manipulation er es hier zu tun hat.
    Deshalb sind so polarisiernede Leute wie Sarrazin so wichtig, sie sorgen für ein klares Bild, nicht nur in de Kommentaren sondern auch in deren Bewertung!

  40. die politiker kennen die zustände ganz genau, sogar besser als wir, die wir zwar ahnen, doch keine nackten zahlen haben.

    die politiker glauben, dass es sie nicht mehr betrifft, wenn es hier los geht, dann sind sie entweder weg aus europa oder leben nicht mehr.

    die politiker irren sich gewaltig.

  41. Die Zahlen und die Argumente sprechen für Dr. Sarrazin!

    Die Gutmenschen können nur Lügen und Verleumdungen dagegenhalten.

    Aber die Wahrheit wird längerfristig siegen!

  42. #48 Lupulus (25. Aug 2010 18:25) @ #2 Isabella von Kastilien

    Merkel behauptete ja nicht, dass Sarazzin lügt. Sie äußerte nur, dass ihr der Ton nicht gefalle.
    ———————-

    typisch weibliches kampfargument.

    das hat meine mutter meinem vater auch immer vorgeworfen, dass ihr sein ton nicht gefällt, wenn ihr die argumente ausgegangen sind 🙂

  43. #39 Herbert Klupp
    nicht vergucken, die Bild versucht dem Volk nach dem Mund zu reden, die sehen sich sehr genau an wie in diversen Kommentarbereiche gepostet wird. Aber eines ist richtig, die sind nicht so dämlich gegen die Meinung des Volkes zu reden.
    Denn dieses regiert, zumindest auf dem Papier dieses Land. Wäre nur schön, wenn es endlich seine Verantwortung wahr nehmen würde anstatt sich immer wieder verarschen zu lassen.

  44. Leute!!

    Welt-online ist ein Riesenspaß!! Die löschen nichjt nur, was das Zeug hält – die manipulieren auch die Zustimmungs- und Ablehnungsbuttons oder wie so was heißt.

    Meine Güte, was sind die jämmerlich.

    Wie das, wofür sie stehen.

  45. #53 Smithers (25. Aug 2010 18:28)

    89% bei der aktuellen Bild-Umfrage bei fast 100.000 Teilnehmern finden, dass Sarrazin Recht hat. Frau Merkel macht somit eine Politik gegen die Mehrheit der deutschen Bevölkerung und vertritt somit auch keine Volkspartei mehr.
    http://www.bild.de/BILD/politik/2010/08/23/thilo-sarrazin/deutschland-immer-aermer-und-duemmer.html

    Stimmt nicht. Nicht nur 89 Porzent geben Herrn Dr. Sarrazin recht, auch weitere 5 Prozent sagen er habe recht, er drücke sich nur zu hart aus.

    Das macht in dieser Umfrage sage und schreibe 94 Prozent Zustimmung!

  46. Das Problem ist, daß sich außer einer absoluten Minderheit, die sich hier auf PI versammelt der Rest der Bundesdeutschen voll hinter die Sarrazin-Begeiferer stellt. Woher ich das weiß? Aus den Umfragen!
    Wäre heute Wahl, hat Germanistan (so will es in Zukunft genannt werden)eine sozialdemokratisch-bolschewistische Regierung.
    Es muss noch viel schlimmer kommen, bevor sich was ändert! Bevor nicht mordenen Banden durch’s Land ziehen und kein Einheimischer mehr seines Lebens sicher ist (ja, Leute, so wie beim Lynchmord in Prackistan) wird KEIN Deutscher die geleugnete realität anerkennen. Einige selbst dann nicht.
    Bin ich froh, daß ich aus dem Land weg bin!

  47. Man kann Herrn Sarrazin nur empfehlen zukünftig kein Zimmer in Schweizer Hotels zu buchen, keinen Fallschirmabsprung zu wagen, keinen VW-Phaeton zu kaufen und nicht mit dem Hund im Wald spazieren zu gehen.

  48. Ich kann mich nur wiederholen. Zeitungen wie die Welt und SZ gehen bei mir unverkauft zurück. Daran verdiene ich so wie so kaum Geld und ich beteilige mich nicht an die Verbrechen der Journalisten an die Bürger.

  49. Komfortabel beim Bewerten der Kommentare in der „Welt“ ist, dass man sie selbst eigentlich nicht lesen braucht und sich blindlings der Mehrheit der Bewertungen anschließen kann.

    Das ist natürlich eine unhaltbare Situation für ein Qualitätsmedium.

  50. Was machen unsere Politiker beim Thema Islamisierung unserer Gesellschaft?

    Sie vertuschen, verschweigen und verharmlosen das Problem dieser Eroberungs- ,Unterwerfung- und Unterdrückungs-Ideologie!

  51. Es ist unglaublich, wie bei weltonline unliebsame Meinungen zu diesem Thema unterdrückt werden.
    Erst waren es über hundert Kommentare, dann nur noch 78, dann 44 und jetzt sind es nur noch 24 Kommentare und die Kommentarfunktion ist geschlossen. Und das nur, weil man die „falsche“ politische Meinung hat.
    Wenn ich das nicht selbst regelmäßig bei diesem Schweineblatt mitkriegen würde, ich würde es nicht glauben.

  52. Sarrazin oder eher seine Hintermänner haben den Nerv getroffen. Ob der peinliche Hosenanzug jetzt noch seinen Senf dazugibt, spielt auch keine Rolle mehr.

  53. ich finde frau merkel fürchterlich. was haben wir der eigentlich getan das die so gegen uns deutsche politik betreibt

  54. #9 AchMachIchIhnPlatt

    100% Zustimmung.
    Meine Rede, in jedem anderen Land wäre eine Frau mit so wenig Rückrad und Eigeninitiative nicht mal Putze im Parlament geworden.

    Wenn man Merkel fragt, ob sie lieber Marmelade oder Honig auf ihrem Brot mag, wartet sie erstmal 2 Monate darauf, wie sich die Situation entwickelt und ob die Frage sich vielleicht von alleine löst. Erst wenn alle Medien „Marmelade“ schreien, tritt sie ans Rednerpult und ruft „Jeder weiß, dass ich an dieser Stelle, und ganz besonders die Partei, für die ich hier Rede, mit der FDP, mit der wir doch eine lange gemeinsame Geschichte haben, mit Hoch- und auch Tiefpunkten, …. blablabla…, die Marmelade schon von Anfang an befürwortet haben.“

  55. Die 5 Säulen des Islams sind:

    – Anstreben der Weltherrschaft (Dschihad)
    – Frauenunterdrückung
    – Hass auf Ungläubige
    – Lügen, täuschen und tricksen (Taqquia)
    – das Schächten (von Tieren und Menschen)

    Und Frau Merkel meint das sei eine kulturelle Bereicherung seinesgleichen!

    Wir sollten Frau Merkel sofort abwählen!

  56. Der Zentralrat der Juden empfiehlt Sarrazin allen Ernstes den Eintritt in die NPD.

    Dann kann der Zentralrat auch dem Oberlinken Lafontaine (Stichwort „Fremdarbeiter“) den Eintritt in die NPD nahelegen. Außerdem hat die NPD bezeugt, dass Lafontaine außenpolitisch astreine NPD-Positionen beziehe. Und nun? Und dann lassen wir uns nicht lumpen und legen gleich der ganzen linken Marmara-Gaza-Flotten-Besatzung den geschlossenen Übertritt zur NPD nahe. Da hatte die NPD nämlich auch gejubelt. Und dann wären wir praktisch schon bei der Selbsteinschätzung der NPD durch deren Ex-Chef Horst Mahler angelagt, der mal gesagt hat, die NPD sei ein linke Partei. Huch?

  57. Die Antideutsche Politmafia wird ihn mundtot machen wollen. Hoffentlich müssen wir keine gehirnwäscheähnliche Verblödung hin zum Multikulti-Islamversteher oder einen geschickten Suizid erleben.
    Go Sarrazin!
    Islam raus aus Europa!

  58. #63 expert (25. Aug 2010 18:33)

    Was machen unsere Politiker beim Thema Islamisierung unserer Gesellschaft?

    Sie vertuschen, verschweigen und verharmlosen das Problem dieser Eroberungs- ,Unterwerfung- und Unterdrückungs-Ideologie!

    Nur, was gewinnen sie dadurch?

    Vielleicht 5 – 10 Jahre, aber dann werden die Probleme noch erdrückender sein, wie Aspirin gegen ein Tumor, am Anfang sind die Schmerzen noch verdrängt, aber dann….

  59. Wir waren am Wochenende am Bagger-See! Und dort im FKK-Bereich.

    Das war so toll. Das war eine absolut Burka- und Kopftuchfreie Zone!

    Das war ein Genuss ohne Ende. Keine Kopftuchwindel weit und breit.

    Wird es aber bald nicht mehr geben, wenn die Moslems das Sagen hier in Deutschland haben.

  60. Merkel ist nicht mehr tragbar für Deutschland – aber mir graut es auch davor was danach kommen könnte….

    Ich habe mir gerade bei Amazon das Buch von Sarrazin bestellt, Auslieferung erst am 10. September das muss ganz schön vergriffen sein.

  61. #72 ruhrgebiet (25. Aug 2010 18:36)

    wie wäre es mit einer solidardemo für sarrazin?

    Z. B. alle das Buch kaufen und so eine Neuauflage erzwingen….

  62. Für unsere Enkel im südamerikanischen Exil:

    Amtseid:

    Ich schwöre, dass ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden, das Grundgesetz und die Gesetze des Bundes wahren und verteidigen, meine Pflichten gewissenhaft erfüllen und Gerechtigkeit gegen jedermann üben werde. So wahr mir Gott helfe.

  63. #74 Freyja

    die ist doch nur ein rot-grünes U-Boot. Nimm Wirtschafts- und Atompolitik bei der CDU raus, und du hast eine original rot-grüne MultiKulti-Islam-Partei.

  64. #31 sagt „…Fatima Roth BundeskanzlerIn werden, das werden spaßige, bunte, tolerante Zeiten mit viel gute Mese und Börek!“

    Habe ich zur BTW 09 empfohlen, keiner wollte hören.
    Alternativ die Verursacher auf die Brücke der Titanic ,das nennt man politische Kartharsis,-glaub ich und sehe mich bestätigt
    ———————————————-
    siehe der Dritte Weg
    http://plebiszit.blogspot.com/search?q=Staatsstreich+von+oben+gegen+das+deutsche+Volk

  65. Thilo Eulenspiegel

    hält den Politikern und mit doppelter Zunge redenden Gewerkschaftlern den Spiegel der Wahrheit vor das Gesicht.
    Sie sehen sich selbst, aber sie erkennen die Wahrheit nicht. Sie schreien und schimpfen, merkeln aber nicht, dass sie sich selbst meinen über sich selbst richten.
    Armes Volk ?!

  66. Es ist mir vollkommen gleichgültig, was die ehemalige FDJ-Agitatorin denkt und von sich gibt. Sie zeigt nur eines: Auch die CDU ist unwählbar.

  67. Liebe Leser, WELT ONLINE hat die Kommentarfunktion für diesen Artikel vorübergehend geschlossen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

    Das verstehe ich.

    Wäre ich einer von diesen Schreibprostituierten, würde ich mich jetzt auch verzweifelt mit einer Flasche Cognac in eine Ecke setzen und weinen (wahrscheinlich brauchen die aber Koks oder crack).

    Es lebe die Revolution! Sie kommt!

  68. Tja,das hat gesessen,die Worte Sarrazins,nicht war Frau Merkel,geradezu KOMPROMISSLOS.
    Kompromisslos ist die Haltung Sarrazins,gerade heraus ,ehrlich.
    Ganz anders wie in der Blockflötenpartei CDU ,oder die des Erzengels Gabriels SPD
    von den restlichen Politnutten ganz zu schweigen.
    Langsam bekomme ich den Eindruck,das auch Deutschland seinen WILDERS hervorbringt.

  69. #81 BePe

    Was man daran sieht das in C/IDU regierten Städten mit die größten Haßtempel gebaut werden oder gebaut werden sollen, Duisburg Marxloh, Köln Ehrenfeld und bald Aachen!

  70. Wie wäre es wenn Sarrazin zu Pro Deutschland wechselt?

    Das würde Pro Deutschland doch ganz schönen Zulauf bringen oder?

  71. Ziel: Islamisierung Europas.
    Wer die Kreise der Mächtigen stört, wird diszipliniert. Das hört nicht beim Rufmord auf. Berlin hat darin ja vor Wochen schon traurige Berühmtheit erlangt.
    Gerade deshalb sollten möglichst viele Kirsten Heisigs Buch lesen, denn dann haben sich die Islamisierer selbst in’s Knie geschossen!
    Wenn Thilo sich nicht einschüchtern läßt, versucht man ihm sicher etwas anzuhängen.

    Einen Vorteil hat allerdings der ganze Rummel, es macht Werbung für Thilo Sarrazins Buch und es schafft Aufmerksamkeit für das Problem.

  72. „die Welt“ löscht doch immer alles, was ihr nicht in ihr rosarotes Weltbild passt. Dass viele trotzdem immer wieder versuchen an dieser Stelle ihren nicht dorthin passenden Komentar abzugeben, wertet dieses „Ding“ nur unnötig auf.

    Schreibt doch einfach keinen Kommentar mehr uns lasst die Sahneerdbeerchen sich in ihrem Schüsselchen wohlfühlen. Wenn dann die Realität sie eines Tages einholt, dann werden ihnen nur noch sehr wenige Leser die Stange halten und diese reichen nicht aus um das „Ding“ überleben zu lassen.
    Solange ihr es aber unterstützt und euch noch beleidigen lasst (durch Löschungen von anständigen Komentaren), solange seid ihr deren Hanswurst.

  73. Also irgenwie ist das doch wieder mal der Beweis das „unsere“Volksvertreter soetwas von Realitätsblid sind. Mit jedem Normalo mit dem ich mich über Sarazin unterhalte, immer das selbe der Mann hat Recht. Und was machen die Politiker? Augen feste zu und ab dafür. Das sie den Wagen damit gegen die Wand setzten ist ihnen Egal. So einen Kadavergehorsam gegenüber einen Ideologie die von Anfang an scheitern mußte hatten wir in diesem Land das letzte Mal unter Hitler. DIe Folgen von Kadavergehorsam sind allen bekannt. Sobald die Deutschen eine Wahlalternative haben die nicht mehr mit der Nazikeule niedergestreckt werden kann war es das mit der Macht der alten Politiker und der sie unterstützten Journalisten.

    Lange wird das hoffentlich nicht mehr dauern.

  74. Die Merkel macht es sowieso nicht mehr lange.
    Sie hat versagt.
    Allerdings ist es beängstigend , dass man in Deutschland keine Statistiken mehr nennen darf.
    Ich habe da keine Zweifel, wir hier sind eine Minderheit. Und werden es wohl auch erstmal bleiben.

  75. Ich denke das ähnlich wie bei der „Kopftuchmädchendebatte“, wieder über 80% der Bevölkerung Herrn Sarrazin recht geben werden.
    Wäre schön wenn diese Leute bei der nächsten Wahl sich daran Erinnern würden. 😉

  76. ZUSTIMMUNG:
    „Wem auf gesellschaftliche Herausforderungen in einer multikulturellen Demokratie nur Beschimpfungen der ohnehin schon Benachteiligten einfallen, hat nicht verstanden, dass Integration ein wechselseitiger Prozess ist.“

    Ohnehin Benachteiligte = deutsche Kartoffeln und Steuer-Michels

    Integration ein wechselseitiger Prozess = RICHTIG. Diejenigen, die integriert werden wollen/sollen, MÜSSEN AUCH WAS TUN.

  77. Zur Zensur auf der WO:

    Ihr müsst es mal so sehen: WO müsste gar keinen Kommentarbereich öffnen. Ich wundere mich sowieso, dass die bei diesen Themen überhaupt Kommentare zulassen.

  78. Jetzt macht sich das IM Merkel auch noch vor den Musel-Invasoren ins XXL-Hemt. Was muss das bei den Tage- und Lebenslügeträumern für eine Panik hervor rufen, wenn ihre ach so liebsten Musels in Rage geraten könnten ob Sarrazins Wahrheiten. Wenn dieses ach so immer und immer wieder gepredigte Toleranzgelabere bei den Musel-Invasoren nicht fruchtet, was können wie Verkünder der Wahrheit dafür? Sollen sie vielleicht lügen und sich verbiegen, weil die Musels die befohlene gründeutsche Toleranz nicht aufbringen wollen? Dieses Aufgeschrei der Anständigen entlarvt obendrein, wer ein finanzieller Nutznieser dieses Musel-Invasoren-Systems ist.

  79. Welt online hat von den hunderten eingegengenen Kommentaren alle bis auf diesen gelöscht:

    25.08.2010, 17:54 Uhr
    [+] (58) [-] (525)

    zuwanderungsraten sinken… sagt:

    mein hintergrund:
    opa klassicher gastarbeiter, der jahre lang sich den buckel abgearbeitet hat in tätigkeit, für die sich viele deutsche einfach zu fein gewesen sind…
    meine familie: klassische asylbewerber aus anfang der neunziger…
    mein weg: diplom-bwl-studium an einer der renommiertesten unis in deutschland. den master noch nebenbei im ausland gemacht. heute hab ich viel mit zahlen zu tun & gott sei dank nichts mit banken 🙂
    voll integriert, deutsche staatsangehörigkeit, im bund gewesen…läuft.
    (eltern selbständige, geschwister studieren)

    und nach 20 jahren in meinem (diesem!) land lese ich nun so einen sarrazin schrott & muss mit bedauern feststellen, dass er (obwohl viele probleme tatsächlich existieren) anhänger findet. probleme können sachlich artikuliert werden, lösungen auch vernünftig…

    seine große anhängerschaft ist ein zeugnis abgestumpfter & geringer reflexionsfähigkeit in den köpfen vieler menschen. der bildungsmangel betrifft anscheinend wohl nicht nur ausländer…

  80. #81 BePe

    die ist doch nur ein rot-grünes U-Boot…

    Bei dem Umfeld glaube ich es auch immer mehr.

    Angela Dorothea Kasner wird 1954 in Hamburg geboren. Ihr Vater, ein protestantischer Pfarrer, und ihre Mutter, Lehrerin, ziehen kurz nach ihrer Geburt in die DDR. Der Vater übernimmt eine Pfarrei in Templin in Brandenburg. Er steht dem SED-Regime
    wohlwollend
    gegenüber, schließt sich aber in der Wendezeit 1989 dem Neuen Forum an. Die Mutter tritt dagegen der Ost-SPD bei und der Bruder wird Mitglied beim Bündnis 90/Die Grünen.
    Angela Merkel ist in ihrer Jugend über Jahre hinweg aktives Mitglied der SED-Jugendorganisation FDJ……
    ….Wäre die DDR nicht zusammengebrochen, hätte sie eine ganz „normale, durchschnittliche Ostbiografie“ (O-Ton Merkel) fortgesetzt.

  81. Sarrazin ist einer der Wenigen, die eine traditionelle SPD-Meinung vertreten. Alle anderen – vor allem die heutige Spitze der SPD – plappern lediglich die Positionen der Grünen nach. Darin liegt die jetzige Schwäche der SPD. Mit jedem Wort, das Gabriel absondert, stärkt er die Grünen. Siehe Sonntagsfragen.

    Wenn sich die SPD nicht von den Grünen emanzipiert, wird die Zukunft der SPD nichts gutes bringen.

  82. Wenn Frau Bundeskanzler, ganz gegen ihre Natur, einmal klare Worte findet, sie ist ja sonst eher dafür bekannt nach dem „3-Affen-Prinzip“ -nichts hören, nichts sehen, nichts sagen- zu handeln, dann müßen bei ihr bereits die Alarmglocken läuten. Denn das Sarrazin recht hat, weiß niemand besser als sie selbst.
    Diese Zahlen dürften auch ihr bekannt sein:

    Der CDU-Wirtschaftsrat sieht die deutschen Staatsfinanzen in einer dramatischen Lage. Der Vorsitzende Kurt Lauk sagte am Mittwoch im ZDF-„Morgenmagazin“, erstmals könne die eine Hälfte der Bevölkerung die andere nicht mehr ernähren. 215 Mrd. Euro Sozialausgaben stünden 212 Mrd. Euro Steuereinnahmen gegenüber. Die Steuereinnahmen des Bundes reichten nicht mehr aus, um die Transferleistungen und die Zinsen zu finanzieren. „So eine Gesellschaft kann niemand wollen“, sagte Lauk.

    Quelle: Financial Times

    An wen die Transferleistungen überwiegend überwiesen werden, wird sie wohl auch wissen.

    Das ein kompetenter Insider diese Tatsachen offen ausspricht, sein Buch gar ein Bestseller ist, treibt ihr den Angstschweiß auf die Stirn. Es könnte der Anfang vom Ende der DDR 2.0 sein.

    Aber die Wahrheit, Frau Bundeskanzler, läßt sich auf Dauer nicht unterdrücken.

  83. Also, das uns wieder mal der ZDJ in den Rücken fällt, ist wirklich das allerletzte. Würde gerne mal ein paar Meinungen der jüdischen PI-ler dazu hören. 🙁

  84. #87 fundichrist
    Kompromisslos ist die Haltung Sarrazins,gerade heraus ,ehrlich.“

    Sarrazin ist Bundesbanker, er wird genau Bescheid wissen, über den katastrophalen Zustand des Finanzsystems, des EURO-Zwangsgeldes und der Staatshaushalte. Er weiß genau, dass die Lasten der Islamisierung/Masseneinwanderung, EU, EURO etc. nicht mehr zu Schultern sind, und zwangsläufig zum Zusammenbruch der Sozialsysteme führen wird, was wiederum zu einer Radikalisierung der Zahlungsempfänger führen wird die weiterhin auf ihren Unterhalt bestehen werden, und mit „Nachdruck“ (je nach klutureller Mentalität u. Lebensfreude verschieden) einfordern werden.

  85. Ich war gerade auf WELT-ONLINE die Kommentare zu obigen Welt-Artikel bewerten und klickte auf ‚Weiter‘ um die nächsten 6 Kommentare angezeigt zu bekommen und BLUB waren alle Kommentare bis auf einen Einzigen verschwunden. 😮

    Dieser eine verbliebene ist von einem angeblichen Migrant in 3. Generation der studiert haben will wie seine Geschwister und seine Eltern alle in Arbeit sind.

    Tja so einfach kann die WELT sein…

  86. Der Bürgermeister des Berliner Bezirks Neukölln, Heinz Buschkowsky (SPD) räumte ein: «Die Probleme, die er benennt, die gibt es, keine Frage. Wir haben Parallelgesellschaften, wir haben Bildungsferne, wir haben Menschen, die sich im Sozialsystem eingerichtet haben, und wir haben Menschen, die das Sozialsystem als Lebensgrundlage benutzen und, Scheiß Deutsche sagen», sagte Buschkowsky im Deutschlandradio Kultur.

    http://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/infoline_nt/brennpunkte_nt/article9183134/Scharfer-Gegenwind-fuer-Sarrazin-auch-aus-der-SPD.html

  87. #105 Wursti (25. Aug 2010 19:01)

    „Tja so einfach kann die WELT sein…“
    Aber wirklich! Was für ein Armutszeugnis, sowas nennt sich freie Presse.
    Oben rechts am Artikel ist ein kleiner Umschlag;
    wenn man draufklickt, kann man die Redaktion erreichen.

  88. #107 inga (25. Aug 2010 19:05)
    nein Quatsch, ist zum Weiterleiten.
    Ich wundere mich über die vielen „Daumenhochs“.

  89. #105 Wursti
    Und dieser Kommentar hat um 18:58 folgende Bewertung gehabt:
    [+] (58) [-] (525)
    um 19:02:
    [+] (2164) [-](869)
    um 19:05:
    [+] (3845) [-](846)

  90. #106 Chris

    Was soll da schon bei rauskommen außer Sarrazin-Bashing, und Alles-wird-MultiGut Volkerziehung durch die üblichen Gutmenschen und Funktionäre. 😉

  91. Einfach reden lassen. Fakt ist Sarrazin hat etwas deutlich zu Sprache gebracht was andere vertuschen wollen.
    Die Muslime haben eine Bringschuld nicht wir.

  92. Das Sarrazin-Buch ist schon im Handel!
    (Heute gesehen in der Buchhandlung im S-Bahnhof Friedrichstrasse)

  93. #32 expert

    ..würde mich nicht wundern, wenn der ZdJ nicht moslemisch unterwandert ist, so wie spd..cdu.. auch.

  94. #95 inga

    Empfehle die Beschleunigung in den Modder, weil wir nur eine Minderheit von max 350-400tsd mit Durchblick bleiben werden. Zähl die Blog klicks und Auflagen der Kons Print und Mtgl. der Splitterparteien und du wirst auf dem Boden der Realität landen, hoffe ohne Verletzung.
    ______________________________________________
    bleibe Optimist wie:

    „Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.“

    Mark Twain

  95. Herr Dr. Thilo Sarrazin hat mit jedem Wort Recht! Ungehemmte Einwanderung von Menschen ohne Schulbildung, ohne Sprachkenntnisse, ohne den Willen sich den Gegebenheiten hier anzupassen führt zwangsweise zu Problemen.

    Allerdings ist es in Deutschland nicht politisch korrekt auf diese Probleme aufmerksam zu machen. Deshalb werden Sachen wie Parallelgesellschaft, Frauenunterdrückung, oder auch Gewalt gegen die einheimische Bevölkerung einfach zum Tabuthema erklärt.

    Es wird am Dogma der kulturellen Bereicherung festgehalten und jeder der eine andere Meinung hat zum Menschenfeind, oder gar zu einem Nazi erklärt. Eine Diskussion findet nicht statt.

    Mit seinem Buch kratz Herr Dr. Thilo Sarrazin an der teflonbeschichteten Oberfläche der Multi-Kulti-Befürworter. Was machen unsere Politiker beim Thema Islamisierung unserer Gesellschaft?

    Sie vertuschen, verschweigen und verharmlosen das Problem dieser Eroberungs- ,Unterwerfung- und Unterdrückungs-Ideologie!

    Und deshalb ist das Buch genau das richtige Buch zur richtigen Zeit um Multi-Kulti-Befürworter-um-jeden-Preis die Realität vor Augen zu halten!

  96. Ach wie schön – alle schäumen über und blasen ins gleiche Horn gegen Sarrazin. Argumentativ hat dieser Nachplapperverein aber offensichtlich nichts entgegen zu setzen, denn sonst würden sie uns alle das Gegenteil beweisen, was nicht der Fall ist. Es ist eine pauschale gemeinschaftliche Empörung.

  97. @#111 ratio2010 (25. Aug 2010 19:07)

    Und dieser Kommentar hat um 18:58 folgende Bewertung gehabt…

    Wie denn das, er wird doch gar nicht mehr auf der Seite angezeigt???

  98. Ende des Jahres soll es eine „Internationale Allianz der Freiheit“ geben, gegründet vom PVV Chef Geert Wilders. Auch Deutsachland soll dabei
    sein.

    Wer weiß schon was näheres?

  99. Die Wahrheit tut weh. Daher echauffiert sich jetzt das gesamt Politbüro.

    Leider sind die meisten deutschen obrigkeitshörig und zeitgeisttreu. Dies gepaart mit einer spirituellen Leere, einem blütentreibendem Egoismus und einer ausgeprägten Verachtung Jahrhunderte alter gesellschaftlicher Normen und Werte führt zwangsläufig zum Untergang.

    Die Islamisierung ist die Quittung für die Dekadenz.

  100. Frau M. ist nur neidisch auf Sarrazins schriftstellerischen Erfolg. Sie könnte doch ihre (für die Öffentlichkeit) verschollene Abschlussarbeit in Marxismus-Leninismus mit dem Thema „Was ist sozialistische Lebensweise?“ veröffentlichen. Wäre bestimmt auch ein Renner.

  101. Dass Merkel jetzt Sarrazin öfentlich nicht untertützen kann, ist politisch (leider)sogar zu verstehen. Wünschenswert wäre es sicherlich gewesen, sie hätte sich erst mal nicht geäußert (Dürfte ihr ja eigentlich nicht so schwer fallen). Wenigstens hat sie nur eher indirekte Kritik geäußert (in der Sache nicht eindeutig widersprochen) und diese bisher auch nur durch ihren Sprecher vortragen lassen.

    Viel bedenklicher sind allerdings die Äußerungen des Zentralrats der Juden. Zwar ist man einiges von dieser Organisation gewohnt, hier jedoch fehlen einem einfach nur noch die Worte. Jetzt fehlt eigentlich nur noch, dass auch Herr Zollitsch oder Frau Käßmann den ein oder anderen Nazivergleich auspacken.

    Die Gutmenschenfront wird jedenfalls jetzt schon zufrieden beobachten können, wie sehr sie die ehemals konservativen Kräfte bereits in ihrem Multi-Kulti-Würgegriff gefangen hält.

    Bleibt zu hoffen, dass die Bürger, für die die Äußerungen Sarrazins sicherlich großteils keinerlei Provokationen, sondern nur klare und auf den Punkt gebrachte Schilderungen der eigenen täglichen Erfahrungen darstellen, sich nicht von den politisch korrekten Kritiken abschrecken lassen. Wenn man sich die Abstimmung auf Bild.de und die Verkaufszahlen des Sarrazin-Buches anschaut, besteht dahingehend aber Gott sei dank noch Hoffnung.

  102. #80 Eurabier
    Würden die Russen platz machen ziehe ich Königsberg vor, wir wären dort eine wahre Laus im Pelz der degenerierten Linken mit eigenem TV

  103. Der Realität verweigern sich unsere bis ins Mark korrupten Politschurken solange, bis sie zusammenbricht.

    Die momentane deutsche „Elite“ ist der widerlichste Haufen egozentrischer Absahner, den dieses Land je hervorgebracht hat, wenn es nicht gleich eine Diktatur gebärt.

    Ekelhaft und abstoßend.

    Widerlich!

  104. Wahrheit tut weh.
    Die Kanzlerin hat sich selbst disqualifiziert.
    Ich kauf mir das Buch.
    Ich hasse Hassreligionen.

  105. Nichts wird passieren, rein garnichts! Seht euch doch die Äußerungen der Presse und Politiker an. Nicht einer der mal aus der Deckung kommt, feige Schweine. Ich sag euch was, wir können uns hier die Finger wund schreiben, ändern wird sich nix.

  106. EINEN EINZIGEN Kommentar hat weltonline zum Thema stehen lassen. Von ursprünglich über hundert!
    Natürlich ist dieser Kommentar Sarrazin-feindlich. Und hat angeblich über 3.000 positive Bewertungen…
    Dass bei weltonline auch Umfragen gefaked sind, wurde mir schon bei der Burka-Verbot Umfrage klar, als angeblich 80 % gegen ein Burka-Verbot waren.
    Daneben standen Kommentare, die zu 95% das genaue Gegenteil ausgesagt haben.
    Das ist einfach nur noch Volksverdummung, was da läuft.

  107. #103 OGT

    Vegiss den Zentralrat und die meisten jüdischen Gemeinden !

    Vergiss sie einfach. Es sind selbstgefällige Politbonzen. Die Meinung der Juden ist wie unsere.

    Sie verraten ihr Volk genauso für 30 Silberlinge wie die Katholische Administration das macht!

  108. das ist unsere Frau Merkel — statt Herrn Sarrazin unverzüglich mit Leibwächtern zu versehen , heizt sie die Stimmung gegen ihn an. — Ist ihr nicht klar , dass Herr Sarrazin jetzt schon um sein Leben fürchten muss?

  109. Und ich finde die Kanzlerin nicht hilfreich zur Beendigung des Multikulti- Irrsinns!

  110. „Für uns ist Sarrazin schon lange kein Sozialdemokrat mehr.“
    Was man heute in Deutschland unter Sozialdemokraten versteht, das sind vaterlandslose Gesellen, die den Draht zu der arbeitenden Bevölkerung schon lange verloren haben und mit ihrer wirren Zuwanderungspolitik und Multi-Kulti-Ideologie den, von Geldgier getriebenen, Interessen der Großkonzerne zuspielen.
    Sarrazin dagegen vertritt die Interessen der einheimischen Bevölkerung, vor allem jener, die nicht an der Massenzuwanderung verdienen, sondern die schwierige „Integrationsarbeit“ ganz alleine leisten müssen und dabei häufig Schaden an Leib und Seele nehmen.

  111. Auch hier wird Sarrazin wieder deutlich Lügen gestraft:

    Leiche in der Spree
    Ende einer Ehe voller Gewalt:

    Gülsen M. galt fast zwei Monate lang als vermisst. Dann zog die Wasserschutzpolizei ihren Leichnam aus der Spree. Wenige Stunden später wurde der Ehemann der Deutsch-Türkin festgenommen. Ihrer Familie zufolge wollte sich die 28-Jährige von dem Türken scheiden lassen.

    Na, Sarrazin, was sagst du jetzt? Voll integriert, produktiv tätig und dem Umweltschutz verpflichtet – auch so kann türkische Einwanderung aussehen!

  112. Über 101.500 haben bei BILD.de abgestimmt. 94% sind Pro-Sarrazin…

    Da sieht man doch, wie diese Dumm-Dödel von Politikern am Volk vorbei denken und vorbei regieren!!

    Nicht vergessen, abstimmen bei der nächsten Wahl, diese Dumm-Dödel braucht keiner als Regierung. Wir Deutschen sind richtig gestraft!!

  113. @98 spiderPig:
    „Ihr müsst es mal so sehen: WO müsste gar keinen Kommentarbereich öffnen. Ich wundere mich sowieso, dass die bei diesen Themen überhaupt Kommentare zulassen“

    Naja, ich glaube, die wissen bei weltonline genau, dass viele überhaupt nur bei ihnen reinschauen, um Kommentare zu schreiben oder zu bewerten (wie ich z.B. auch).
    Wenn das plötzlich nicht mehr möglich wäre, würden sie plötzlich mindestens die Hälfte ihrer Leser auf einen Schlag verlieren.

    Die sitzen in einer ziemlichen Zwickmühle, hihi.

  114. Schon wieder erklaeren die sinistren Scharlatane und Volksverraeter Islam zur Rasse! Damit ist Christentum konsequenterweise auch eine Rasse, Sientology eine weitere Rasse und Buddhismus oder Falum Dafa genauso.
    Ueberhaupt koennen wir den Nazionalsozialismus und den Kommunismus zur Rasse erheben und patentrechtlich schuetzen lassen na das waer doch was fuer unsere schleimigen Wordgambler-Buerschchen die zwischen Rasse und einem Bekenntnis nicht mer zu unterscheiden wissen bzw nicht wollen, um dem geplanten gewollten und mit allen Mitteln durchzusetzenden Hochverrat an ihrer Nation willen.

  115. #123 inga (25. Aug 2010 19:19)
    Mann, Mann, Mann , selbst da wird stark zensiert. Das ist ja pervers !!

  116. #129 Lucilla
    Dafür druckt die Bildzeitung seit einigen Tagen eine ganzseitige und recht beeindruckende Serie von Auszügen aus Sarrazins Buch ab.

  117. http://www.welt.de/videos/debatte/article4835598/Sarrazins-Rassismus-bleibt-Bullshit.html

    Posener ist auch 100% Bullshit!! Was der da ablässt.

    Aber zum FERLKEL: Das war ein kapitaler Fehler sich so schnell so negativ über Sarrazins Buch zu äußern. Hier hätte sie mal tatsächlich abwarten sollen, wohin die Meinung des Volkes geht und wie sonst immer möglichst lange nichts dazu gesagt.
    Wenn jetzt alle das Buch kaufen, lesen und feststellen, das stimmt ja alles was da steht, dann werden Ferkels Umfragewerte noch weiter in den Keller sinken. Tja kleines Ferkel, großen Fehler gemacht. 🙂

  118. Deutschland hat massive Nachwuchsprobleme bei Ingenieuren.

    Deutschland hat einer Studie zufolge ein massives Nachwuchsproblem bei Ingenieuren. In keinem wichtigen Industrieland Europas rücken so wenige Ingenieure von der Universität auf den Arbeitsmarkt nach, wie aus einer Untersuchung des Instituts der Deutschen Wirtschaft (IW) in Köln hervorgeht. Zu wenige Frauen entscheiden sich demnach für ein Ingenieursstudium, zu wenige ausländische Absolventen bleiben im Land.

    Auf 1000 erwerbstätige Ingenieure kamen hierzulande 2007 laut Studie 35 Absolventen von der Hochschule. In Frankreich waren es mit 73 mehr als doppelt so viele. In Spanien kamen auf 1000 erwerbstätige Ingenieure sogar 90 Absolventen, in Italien 147, in Polen und in Tschechien jeweils mehr als 200. Die Zahlen seien auch deshalb alarmierend, weil kein europäisches Land so sehr von gut ausgebildeten Ingenieuren abhängig sei wie Deutschland, dessen Wohlstand von den Exportbranchen Maschinenbau, Autobau oder Chemie abhänge.

    In Deutschland arbeiten der Studie zufolge bisher so viele Ingenieure wie in fast keinem anderen europäischen Land. 3,1 Prozent der Erwerbstätigen hierzulande zählen zu dieser Berufsgruppe, nur in Finnland ist die Quote etwas höher. Dennoch fehlten im Juli 2010 knapp 37.000 Ingenieure. Nicht einmal jeder vierte Ingenieur hierzulande sei jünger als 35 Jahre. In Spanien oder Irland hingegen gehört den Angaben zufolge jeder zweite Ingenieur zu den Jüngeren.

    Ein Grund für die geringe Zahl junger Ingenieurs-Nachrücker in Deutschland sei, dass viele ausländische Studenten nach ihrem Abschluss nicht in Deutschland blieben. Der Anteil ausländischer Ingenieursstudenten hierzulande liegt demnach bei 15 Prozent, das sind drei Prozent mehr als im europäischen Durchschnitt. Oft verließen diese Absolventen das Land allerdings wieder, häufig wegen bürokratischer und rechtlicher Hindernisse.

    Zudem entschieden sich zu wenige Frauen in Deutschland für den Beruf des Ingenieurs. So liege die Frauenquote bei den Ingenieuren hierzulande bei 15 Prozent. In Schweden seien dagegen rund ein Viertel der Ingenieure weiblich. Hinzu komme, dass die Quote der Studienabbrecher in den betreffenden Fächern in Deutschland weiter relativ hoch sei.
    http://de.news.yahoo.com/2/20100825/tbs-deutschland-hat-massive-nachwuchspro-f41e315.html

    Auch so ein Fehler der „Hausgemacht“ ist. Anstatt Milliarden für bildungsresistente Fremdkulturen zu verplämpern, sollte man in Schulen, Hochschulen und Uni`s investieren. Aber Erika Ferkel & Co. bekommen den Laden schon kaputt.

  119. # 105 Wursti

    Alles gelogen. Immigranten der 1. Generation, d. h. von 1964 sind längst nicht mehr in Arbeit, die sind schon vor Jahren in Rente gegangen. Viele davon sind vorzeitig in Invalidenrente gegangen. Immigranten der 3. Generation können mit dem Studium noch gar nicht fertig sein!! ALLES Lüge!!

    Diese Immigranten lügen schneller als ein Affe den Baum hochklettern kann….

  120. Wir sollten uns eine Sarrazin Solidaritätszeichen ausdenken.

    Sarrazin Portrait hinter die Heckscheibe oder so was.

  121. Sehhr gehrter Herr Sarrazin,

    sollten Sie diese Zeilen lesen:

    Ich danke Ihnen!

    Sie stehen mit Ihren ehrlichen und richtigen Worten in der guten alten Tradition der Sozialdemokratie. Aufrecht, sozial, demokratisch, partiotisch.

    Sie repräsentieren durch Ihr Buch einen lange schon gestorbenen Zweig der SPD: Den der aufrechten, ehrlichen kleinen Leute.

    Sie lassen den Geist der Sozialdemokraten die sich den Ermächtigungsgesetzen widersetzten, den einens Kurt Schumachers, den eines Helmut Schmidt wieder aufleben.

    Danke an den letzten wahren Sozialdemokraten!

    Danke Herr Sarrazin,

    Brüder zur Sonne zur Freiheit, Brüder zum Lichte empor…..

    Peter Blum

  122. Gerade bei Kewil gefunden!

    Peinlicher Auftritt von Sigi Gabriel vor Zehntklässlern:

    Gabriel im Sozi-Märchenland

    Die Tücken zeigen sich auch, als er mit rund 40 Schülern einer Mainzer Realschule diskutiert, die vor kurzem mit einer Hauptschule zusammengelegt wurde. Für “kompletten Schwachsinn” hält eine Zehntklässlerin das eigene Kombi-Schulmodell: “Der Hauptschüler ist am Ende überfordert, der Realschüler unterfordert.” Naja, kontert Gabriel leicht irritiert, so leicht sei die Sache ja nicht. Gerade die Kinder von Einwanderern, die die Hauptschule oft ohne Abschluss verließen, hätten im Kombi-Modell doch bessere Chancen.

    Naja, sagt die Zehntklässlerin, sie behaupte jetzt mal “ganz dreist”, dass die hohe Zahl der Abbrecher unter Einwandererkindern damit zu tun habe, dass sie sich nicht richtig integrierten.

    “Sachte, sachte”, sagt Gabriel.

    Aber Ruhe bringt das nicht. Als eine andere Schülerin sich beklagt, die Hauptschüler würden das Leistungsniveau drücken, wirft Gabriel ihr ein “entsetzliches” Menschenbild vor. Die Schüler blicken ein wenig verdutzt drein.

    http://www5.pic-upload.de/25.08.10/bpzuimq497k4.jpg 😀

  123. #144 OGDG (25. Aug 2010 19:32)

    „IM Ferkel ich wünsche mir, dass dir der Generalinspekteur der Bundeswehr ein G36 bis zum Anschlag in den Arsch schiebt und dich dann aus Deutschland hinaus jagt!“

    Ein frommer Wunsch 😉 ob der hier so stehen bleibt? Warum eigentlich nicht 🙂
    ********************************************
    Westerwelle macht Kroatien Hoffnung auf baldigen EU-Beitritt

    Zum Auftakt einer dreitägigen Balkan-Reise hat Bundesaußenminister Guido Westerwelle (FDP) Kroatien Hoffnung auf eine baldige Mitgliedschaft in der Europäischen Union gemacht. Wenn Kroatien alle Kräfte bündele, können die Beitrittsverhandlungen vielleicht schon im nächsten Jahr abgeschlossen werden, sagte Westerwelle vor der Akademie der Wissenschaften in Zagreb.

    Die Aufnahme Kroatiens ebenso wie die Aufnahme aller Staaten Südosteuropas gehöre „zur Vollendung Europas“, sagte Westerwelle in seiner Rede in der kroatischen Hauptstadt. Allerdings machte der Außenminister deutlich, dass Kroatien die Beitrittskriterien voll und ganz erfüllen müsse. Hier werde Deutschland „keine Abstriche“ zulassen. Die griechische Haushaltskrise habe gezeigt, dass die EU nur bei Durchsetzung strenger Beitrittskriterien erfolgreich bleiben könne.

    Die kroatische Regierung strebt einen EU-Beitritt im Jahr 2012 an, Diplomaten rechnen mit einer Mitgliedschaft des Landes aber eher für 2013. Ende Juni hatten Kroatien und die EU die letzten drei der insgesamt 35 Verhandlungskapitel eröffnet, in denen die Kandidatenländer ihre EU-Reife beweisen müssen. Sie betreffen das Wettbewerbsrecht, Justiz und Grundrechte sowie die Außen-, Sicherheits- und Verteidigungspolitik. Von den Staaten, die seit Anfang der 90er Jahre auf dem Gebiet des ehemaligen Jugoslawien entstanden sind, ist bislang nur Slowenien in der EU.

    Westerwelle sagte, Deutschland habe Kroatien auf dem Weg in die EU „von Anfang an“ unterstützt. Ausdrücklich lobte er etwa den konstruktiven Umgang Zagrebs im Grenzstreit mit Slowenien. Kroatiens Regierungschefin Jadranka Kosor sagte, ihr Land wollte während der eigenen Beitrittsverhandlungen und auch später seine Nachbarn ermutigen, die EU-Kriterien zu erfüllen.

    Westerwelle traf in Zagreb neben Kosor auch Präsident Ivo Josipovic und den kroatischen Außenminister Gordan Jandrokovic sowie mehrere Oppositionsvertreter. Bis Freitag will der Außenminister nach Angaben seines Ministeriums zudem in Serbien, Bosnien und dem Kosovo die Bedeutung eines stabilen westlichen Balkans für Europa betonen und die Länder im Hinblick auf ihre europäische Perspektive zu Reformen aufrufen. Unter anderem wird erwartet, dass er Serbien zur Anerkennung der Unabhängigkeit des Kosovo drängen wird, das sich im Februar 2008 von Belgrad losgesagt hatte. Im Kosovo besucht Westerwelle im Feldlager Prizren auch dort stationierte Bundeswehrsoldaten.
    http://de.news.yahoo.com/2/20100825/tts-westerwelle-macht-kroatien-hoffnung-c1b2fc3.html

  124. #147 Wursti

    Der CDU und SPD sind schon Millionen Wähler weggelaufen, und 25% der Noch-Wähler dieser Parteien wären auch noch weg, wenn es eine Partei rechts von der Neo-CDU gäbe, also ungefähr da wo mal die alte CDU stand. Wenn das passiert, eine Art Wilders-Partei in Deutschland, brechen die Dämme, und SPD und CDU fallen auf ode unter das derzeitige Niveau der Grünen (20%).

  125. Morgen erscheint das Sarrazin-Buch. Mal sehen, ob sich nicht ein Staatsanwalt findet, der die ganze Auflage kurz vor der Auslieferung beschlagnahmen lässt. Das wäre nicht das erste mal in Deutschland. So wurden Bücher beschlagnahmt weil es z.B. pornografische Passagen gab, oder weil das Urheberrecht verletzt wurde. Also irgendwas fällt denen bestimmt bis morgen noch ein …

  126. Thilo Sarrazin provoziert nicht.

    Sonst stände nix inner Bild.

    Und Bild bildet das Volk.

    Volk“lich“ werden Politiker Vol“k“gen“ die dem Volk folgen.

    So Richtungstechnisch und so …

    Hat der Wahlkampf um den Posten des neuen Präsidenten schon eingesetzt.

    Fragen über Fragen.

    Bloggy

  127. OT

    Michael Savage: Al Arabiya says that a Ground Zero Mosque would be a monument for terrorists

    06:50 Not allowed to (re-)build a church at Ground Zero, but a mega mosque!

    Bombard him with the truth Mayor Bloomberg living in dhimmitute to 9:29

    http://newstime.co.nz/al-arabiya-ground-zero-mosque-monument-for-terrorists.html

    Michael Savage: Al Arabiya sagt, dass eine Ground Zero Moschee ein Denkmal für Terroristen wäre

    Nicht erlaubt, [06.50 Minute]
    (Wieder-) Aufbau einer Kirche am Ground Zero, sondern ein Mega-Moschee!

  128. #152 inga (25. Aug 2010 19:42)

    Hat vielleicht der eine oder andere Zeit , um hier
    nachzufragen, warum dieser eine Kommentar im Sarrazinartikel nicht auch gelöscht worden ist? Ich bin schon zensiert worden.

    Ist total lachhaft, da waren über 100 Kommentare drinnen 95% por Sarrazin 5% gegen ihn. Am Ende wurden alle gelöscht, bis auf den von Ali dem Vorzeigemigrant, der so hart gearbeitet hat und eine schlechte Kindheit hatte! Da merkt man, wie verlogen die „Welt“ doch ist! Gut, dass es PI gibt, hier bleiben die Kommentare stehen udn hier kann man noch sagen, was man sich anders wo ohne Repressalien nicht trauen kann! Aber inga, das ist nicht nur bei der „Welt“ so, die Zeit ist noch schlimmer, was das Löschen von Kommentaren angeht! Selbst die „Süddeutsche“ ist da ehrlicher!!! Es ist schon arm, dass wir in solch einer Meinungsdiktatur leben! Wenigstens beim Focus, kann man sich noch einigermaßen zum Thema äußern, obwohl dort auch kräftig zensiert wird!

  129. #140 hundertsechzigmilliarden (25. Aug 2010 19:29)

    Über 101.500 haben bei BILD.de abgestimmt. 94% sind Pro-Sarrazin…

    Da sieht man doch, wie diese Dumm-Dödel von Politikern am Volk vorbei denken und vorbei regieren!!

    Nicht vergessen, abstimmen bei der nächsten Wahl, diese Dumm-Dödel braucht keiner als Regierung. Wir Deutschen sind richtig gestraft!!
    *********************************************

    Hast du das hier verlinkt?

    Wenn ja. Gut.

    Wenn nein. Warum nicht?

  130. Im Kosovo besucht Westerwelle im Feldlager Prizren auch dort stationierte Bundeswehrsoldaten.

    Muß ich mich jetzt für das entschuldigen, was mir völlig ungewollt durch den Kopf ging?

    Ich jedenfalls würde mir einen Besuch von Westerwelle lieber 175 mal überlegen…

  131. ratio 2010

    Diese Sprücheklopfer kenne ich. Soll dieser Dödel doch mal sagen, welche Arbeiten er gemacht haben will, die Deutsche Anfang der 90er nicht machen wollten!!
    Ja ja, 2 Studien?? Reine Verarsche!!

    Gleiche Sprüche wie „wir Türken haben Deutschland nach dem Krieg wieder aufgebaut“ hahahaha

  132. @ #148 lorbas

    Deutschland hat massive Nachwuchsprobleme bei Ingenieuren.

    Ach ja, der Fachkräftemangel. Erst vor ein paar Monaten haben zigtausende Betriebe damit aufgehört, ihre Angestellten durch Kurzarbeit zum Teil vom Staat bezahlen zu lassen, und schon herrschen wieder schreckliche Nachwuchsprobleme. Jetzt sollen wieder so schnell wie möglich ein paar tausend ganz genau passende Ingenieure, am liebsten billige aus dem Ausland, herbeigeschafft werden.

    Sollte ein neuer Abschwung kommen, werden entweder die teuren einheimischen entlassen, oder die importierten werden wieder dem Staat zum Versorgen zugeschoben, inklusive Frau und Kindern, weil man die natürlich mit hierher gerufen hat, weil man das in Amerika und sonstwo genauso macht.

  133. #90 Schweinebraten:

    Sarrazin würde wohl kaum die Dummheit begehen, einer unqualifizierten und dazu noch Nazi-belasteten Gruppierung wie PRO-Deutschland beizutreten. Dazu ist er viel zu intelligent. Ausserdem würden ihm dumme Slogans wie „Abendland in Christenhand“ wohl eher die Suppe hochkommen lassen, als dass er sich als Agnostiker damit identifizieren könnte. Man kann den Teufel nie mit Beelzebub austreiben. Das weiss natürlich auch Sarrazin. Solche Dummschwätzereien sollte man auf PI unterlassen.

  134. #60 expert (25. Aug 2010 18:31)

    #53 Smithers (25. Aug 2010 18:28)

    Bild-Umfrage bei fast 100.000 Teilnehmern

    Das macht in dieser Umfrage sage und schreibe 94 Prozent Zustimmung!

    schön,
    leider werden diese 94.000 Leute nur zu einem verschwindenden bruchteil auch nägel mit köpfen bei der nächsten Wahl machen (sofern über 18) und mal ne ALTERNATIVE jenseits der einheits-blockparteien wählen.

    „zustimmung für sarrazin“ in derbevölkerung interessiertdie merkel und co doch einen feuchten DRECK!

    solange sich das – wie üblich- nie in den Wahlen entscheidend niederschlägt, gibts da keine denkanstöße in der polit-„elite“

  135. @#141 Verwertungsindustrie

    Falsch! In der DDR hätten Hosenanzug-Ferkel und ihre Clique im Knast gesessen. So komisch es für einen Westdeutschen auch klingt: Die DDR war sehr nationalistisch und hätte jegliche Unterwanderung des Staates – und sei es mit Muslimen – nicht geduldet!

  136. #148 lorbas

    das liegt daran, weil viele deutsche Ingenieure nach dem Studium sofort Deutschland verlassen. Die haben keinen Bock sich hier als Arbeits- und Steuersklave verheizen zu lassen.

    Und die Billig-Inder, wie es sich die Wirtschaftseliten vorstellen, werden auch nicht kommen, denn selbst Indien bietet denen mehr als ein deutscher Arbeitgeber. Bleiben nur noch die von Walter erhofften Nahostimporte von islamischen „Talenten“. Ob uns die Amerikaner aber einen zweiten Hamburger-Atta und Konsorten durchgehen lassen, darf bezweifelt werden.

  137. @#157 KDL (25. Aug 2010 19:46)

    Morgen erscheint das Sarrazin-Buch. Mal sehen, ob sich nicht ein Staatsanwalt findet, der die ganze Auflage kurz vor der Auslieferung beschlagnahmen lässt.

    Zu spät, mein Exemplar liegt schon auf dem Schreibtisch, Dank Amazon und DHL. 🙂

  138. Frau Bundeskanzlerin, Ihre Äußerungen sind völlig fehl am Platz! Dass die Politik überhaupt generell zu solch abstrusen Ansichten, wie den Ihren (oder gar noch viel schlimmer) kommt, liegt nur daran, dass unsere „Führungselite“ (wie damals die SED-Bonzen) in Wolkenkuckucksheim (Verzeihung: in Wandlitz) lebt, sich vor Wahrheiten verschließt und in keinster Weise die berechtigten Belange ihrer Bürger registriert. Ja den Bürgern noch ins Gesicht spuckt …

    Aber Sie wissen ja, was mit dem DDR-Regime passiert ist.

  139. # 163 Fensterzu

    Bei über 12 Millionen Arbeitslosen in Deutschland gibts genügend Fachkräfte, IT Fachkräfte und auch genügend Ingenieure…

    Alles nur Mache!

    Wie hat die Industrie und unser lieber Gerd Schröder geschrien: „wir brauchen 100.000 IT Fachkräfte“…als der 1000ste hier war, waren die ersten 500 schon wieder auf des Staates Kosten auf der Strasse…

  140. hundertsechzigmilliarden ist mir zuvor gekommen. Besser doppelt als gar nicht.

    Jetzt sind wir bei 89% für TS. Die machen bestimmt gleich zu!

    Außerdem: IM Erika ist doch eh über. Die verschwindet dahin, wo sie hingehört, die ehemlige FDJ-Sekretärin für Agitation und Propagande. Wie heißt das eigentlich, wenn der Wolf ein Weibchen ist und dann mit dem Schafspelz… Oder ist das vielleicht doch ein Wolf? Oder was?

  141. Merkel distanziert sich mal wieder, denn das kann sie ganz besonders gut. Alles fing damit an, daß sie sich 5 Minuten nach dem Mauerfall vom Sozialismus distanzierte und seitdem ist die Distanziererei ihr Erfolgsmodell.

  142. #159 Cliff179 (25. Aug 2010 19:48)

    http://www.derwesten.de/staedte/essen/Bahnhof-Altenessen-entwickelt-sich-zur-Angstzone-id3603053.html

    alles kein Problem:

    Die Polizei beobachtet den Konflikt aufmerksam, aber gelassen. „Aus polizeilicher Sicht ist das kein Problem“, sagt Polizeisprecher Ulrich Faßbender. „Die beiden Familien haben miteinander Geschäfte gemacht und sich darüber zerstritten. Für Außenstehende bedeutet diese Auseinandersetzung eigentlich keine Gefahr.“

    und überhaupt, die Scheisskaroffeln solln sich gefälligst raushalten, schliesslich sind das Konflikte™ in den autonomen islamischen Gebieten!

    …„Dann gibt’s was auf die Fresse.“ Die Polizei brauche man hier nicht, sagt Demirci. „Sowas machen wir unter uns aus.“

    Demirci erklärt, dass jede Kultur eben ihre eigenen Gesetze habe. Das sei auch gut so.

  143. #168 WissenistMacht
    Dummschwätzereien? Darf man also nicht mehr fragen?

    Sind in einem freien Land. Das muss man sich von keinem Muselmanen verbieten lassen, aber auch von niemand anderem.

  144. Klartext-Politiker Thilo Sarrazin Will ich den Muezzin hören, dann reise ich ins Morgenland.

    Frau Merkel das sind die Worte, die das Volk aus ihrem Munde hören will.

    #173 derzurechtweiser (25. Aug 2010 19:55)

    Hallo, hallo, hallo, geht mal alle zu Bild, auch wenn es schwer fällt und stimmt ab.
    **** Wo bleibt der Link?****

  145. Die Berliner SPD-Arbeitsgemeinschaft Migration protestierte schon am Montag: “Nun haben wir es schwarz auf weiß: Sarrazins Positionen sind diffamierend und gefährlich populistisch. Für uns ist Sarrazin schon lange kein Sozialdemokrat mehr.”

    Richtig er ist ein WahrerSozialDemokrat! 😉

    Ich fress nen Besen, bei soviel Werbung, wenn sein Buch nicht innerhalb einer Woche auf Platz eins ist!

  146. Der Zentralrat der Juden empfiehlt
    Sarrazin allen Ernstes den Eintritt in die NPD.
    Das ist an Impertinenz wirklich nicht mehr zu überbieten.

    Hey Zentralrat – wollt ihr wirklich gute Leute überreden, in die NPD einzutreten?

    Wieviel Promille hattet ihr da gerade

  147. Ich darf Herrn Gabriel aus dem Spon-artikel zitieren: „Ich will prüfen, ob er bestimmten Bevölkerungsgruppen Charaktereigenschaften zuweist“ (…) „Das wäre für mich eindeutig rassistisch.“

    Nun ja, damit hat aber Herr Gabriel ein dickes Problem mit der Integrationsbeauftragten der Bundesrepublik Frau Dr. Maria Böhmer und mit anderen, zum Beispiel mit dem Ex-Bupräs Horst Köhler, die ganzen Bevölkerungsgruppen pauschal „Fröhlichkeit“, „Herzlichkeit“, „Bereicherung“sbereitschaft,
    „vielfältige Kultur“ und „Lebensfreude“ unterstellt.

    Ist das etwa nicht rassistisch?

  148. Unsere Oberhenne hat in das elitäre Sarrazin-Bashing eingestimmt und sehr eindrucksvoll empört ein riesiges Oberhennen-Ei gelegt.
    Dass ihr Ei innen gänzlich hohl ist, ist nicht von Belang – allein der Akt zählt.

  149. #195 willanders zur Frage, fast!

    Das nennt sich:

    Affirmative Action

    aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

    „Affirmative Action bezeichnet institutionalisierte Maßnahmen, die soziale Diskriminierung im Sinne einer Gruppenbenachteiligung verhindern oder vermindern soll.“

    Für den Zusammenhang sind unterschiedliche deutschsprachige Bezeichnungen gebräuchlich, keine davon konnte sich fachsprachlich oder in der Öffentlichkeit bisher allgemein durchsetzen: „positive Maßnahmen“ (positive action), „affirmative Maßnahmen“ (affirmative action), „umgekehrte Diskriminierung“ (reverse discrimination) und „positive Diskriminierung“ (positive discrimination). In verschiedenen Ländern haben diese Begriffe verschiedene Bedeutungen, und selbst in der wissenschaftlichen Literatur herrscht Uneinigkeit darüber, was genau jeder einzelne von ihnen beinhaltet.

    Der Begriff „positive Diskriminierung“ ist missverständlich. In dieser Begriffsvariante wird das Wort Diskriminierung von seinen Befürwortern in seiner älteren, wertneutralen Bedeutungsvariante im Sinne von Ungleichbehandlung (eigentlich Unterscheidung) verstanden, statt wie heute meist üblich im abwertenden Sinne als Benachteiligung.“

    Ich finde „positive Diskriminierung“ trifft es eigentlich am besten.

  150. Brink: Was wäre denn daran so schlimm? Wie definieren Sie denn Deutschsein?

    Sarrazin: Daran ist überhaupt nichts schlimm. Wenn Sie jetzt sich als Person sehen und sagen, ich bin irgendwann dann und dann geboren und dann und dann werde ich sterben, und mit meinem Begräbnis ist die Welt für mich zu Ende, und in diesem Bereich optimiere ich, dann ist das überhaupt nicht schlimm. Wenn Sie aber sagen, Deutschland ist ein Land, was eine tausendjährige Geschichte hat, es hat auch einen gewissen Eigenwert, so ähnlich wie Dänen, Schweden, Franzosen und Holländer ihrem Land und ihrer Gesellschaft, ihrer Geschichte einen Eigenwert zusprechen, dann ist es für uns schon wichtig, wie Deutschland in 50 oder also 100 Jahren aussieht und was dort passiert. Denn dort leben unsere Enkel oder Urenkel.

    http://www.dradio.de/aodflash/player.php?station=3&broadcast=348714&datum=20100824&playtime=1282625460&fileid=83d5d3dc&sendung=348714&beitrag=1255423&
    <<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<

    Ist es schon aufgefallen das wir fast nur noch von Menschen regiert werden die keine Enkel oder Urenkel haben werden, die selber keine Zukunft wollen, aktiv die eigene Leibesfrucht töten, ihren Samen in unfruchtbare Löcher gießen…… .Orgasmus und G-Punkt JETZT…scheiß auf die Zukunft, meinen Arsch will ich jetzt vergolden.

    Wer solche Führer wählt ist selber schuld.

  151. Ich habe zwar das Buch nicht gelesen, aber folgende Aussage: “Ich möchte nicht, dass das Land meiner Enkel und Urenkel zu großen Teilen muslimisch ist, dass dort über weite Strecken Türkisch und Arabisch gesprochen wird, die Frauen ein Kopftuch tragen und der Tagesrhythmus vom Ruf der Muezzine bestimmt wird”, schreibt Sarrazin.
    Das ist nicht nur mutig und verdient unseren höchsten Respekt, sondern spiegelt auch die Meinung von Millionen Anderer wider. Was Frau Merkel und ihre Konsorten wollen, ist mit Sicherheit nicht, was die Meisten von uns wollen, nur haben wir nicht die „Eier“ das auch genau so zu sagen. Aber wie so oft ist die Meinung des Volkes uninteressant.
    Noch mal zur Erinnerung, Frau Merkel: Demokratie heißt: Volksherrschaft, oder wie es Abraham Lincoln nicht treffender formulieren konnte: Demokratie: Die Regierung des Volkes durch das Volk für das Volk.
    Meine Meinung: Sarrazin for President!

  152. Und heute geht es munter weiter:

    Die türkischen Migranten heiraten zu über 90 Prozent wiederum Türken; rund 60 Prozent der Ehen türkischer Staatsbürger in Deutschland werden mit einem Partner aus der Türkei geschlossen. Diese Importpartner weisen durchweg eine sehr niedrige Bildung auf. In Berlin sind zehn Prozent von ihnen Analphabeten, 28 Prozent haben eine Schule nur bis zum fünften Schuljahr besucht. Durchweg kommen die Importpartner aus dem regionalen Umfeld und häufig auch aus der engen Verwandtschaft der Familie, in die sie einheiraten. Häufig sind es Vettern und Cousinen. Ganze Clans haben eine lange Tradition von Inzucht und entsprechend viele Behinderungen.

    Es ist bekannt, dass der Anteil der angeborenen Behinderungen unter den türkischen und kurdischen Migranten weit überdurchschnittlich ist. Aber das Thema wird gern totgeschwiegen. Man könnte ja auf die Idee kommen, dass auch Erbfaktoren für das Versagen von Teilen der türkischen Bevölkerung im deutschen Schulsystem verantwortlich sind.

    http://www.bild.de/BILD/politik/2010/08/26/thilo-sarrazin/spd-politiker-schreibt-in-seinem-neuen-buch-ueber-den-islam.html

  153. Ich finde gut, dass dieses Problem der Inzucht und die Kosten für unser Gesundheitssystem durch diese verbotene Praxis thematisiert werden.
    Und wer weiß, in wie vielen Fällen die Inzucht Grund für Gewaltausraster und intellektuelle Minderleistung sind.

  154. PS: das Buch ist auch ein schönes Weihnachtsgeschenk. Ihr unterstützt damit Sarrazin und könnt Verwandte und Bekannte mal aufklären. Am besten mit Lesezeichen mit Link zu PI.

  155. #202 Vorsicht, Vorsicht, Volksverhetzung, 130 StGB, denn:

    „Inzest bleibt in Deutschland strafbar, hat Karlsruhe entschieden und damit ein sehr umstrittenes Urteil gefällt. Patrick S. muss ins Gefängnis – anderswo in Europa wäre das kaum passiert.
    Patrick S. liebt seine Schwester Susan. Patrick S. muss deshalb ins Gefängnis. Der 31-Jährige ist mehrfach von deutschen Gerichten verurteilt worden, und am Donnerstag hat das Bundesverfassungsgericht die Strafbarkeit der Geschwisterliebe bestätigt. Heimste das Gericht vor einer Woche bei der Entscheidung über Online-Durchsuchung noch Lob von allen Seiten für seine Schaffung des „Computer-Grundrechts“ ein, so steht es nun mit dem Urteil über die Strafbarkeit des Inzests in der Kritik.

    Das Gericht hatte die Verfassungsmäßigkeit von Paragraf 173 des Strafgesetzbuches zu überprüfen. Dieser stellt den „Beischlaf zwischen leiblichen Geschwistern“ mit Gefängnis bis zu zwei Jahren unter Strafe. Das Geschwisterpaar aus Zwenkau bei Leipzig hatte sich gegen die Verurteilung seiner Liebe gewehrt, und Patrick S. hatte schließlich Verfassungsbeschwerde eingelegt. Der Zweite Senat des Gerichts wies die Beschwerde zurück – allerdings mit erheblichen Bedenken aus den eigenen Reihen: Der Vorsitzende Richter und Vizepräsident des Gerichts, Winfried Hassemer, distanzierte sich in einer abweichenden Meinung von dem Urteil.

    Schutz von Moralvorstellungen?

    Der Inzest sei ein in der der Gesellschaft verankertes Tabu, heißt es in der Begründung des Urteils. Er könne Familie und Gesellschaft schaden, außerdem seien Kinder aus solchen Verbindungen besonders krankheitsgefährdet. Die Richter kritisierten „Rollenüberschneidungen“, zu denen Inzest-Verbindungen führten. Diese widersprächen dem vom Grundgesetz geschützten Bild der Familie.

    Dem hält Hassemer entgegen: Damit, dass nur der Beischlaf unter leiblichen Geschwistern bestraft werde, sei die Familie nicht vor ähnlichen, genauso schädlichen Handlungen geschützt. Weder stehen gleichgeschlechtliche Beziehungen unter Geschwistern noch Verbindungen nicht leiblicher Geschwister unter Strafe. Hassemer kritisiert, was viele dem Paragrafen vorhalten: Er basiere lediglich auf Moralvorstellungen. „Das Strafrecht soll aber nur Leben und Rechtsgüter schützen und keine Moralvorstellungen“, hatte der Anwalt von Patrick S., Joachim Frömling, schon bei Bekanntwerden der Verfassungsbeschwerde zu FOCUS Online gesagt.“

    zitiert aus Focusonline 13.03.2008

    Und der gute Herr Anwalt ist jetzt damit beim EuGH!

    Also, wenn Brüderchen schon Schwesterchen schwängern darf, im Namen der „Menschenrechte“, wer sollte etwas gegen Cousin und Cousine haben, außer vielleicht die, die keine haben?

  156. tante erika nimmt sich des themas an, um es in 14-tagen vergessen zu machen. was herr sarrazin schreibt haben andere lange vor ihn aufgeschrieben.
    passiert ist nichts.
    wieso sollte sich gerade jetzt was ändern?

    da es mit dem islam keine probleme gibt; was macht eigentlich die islam-konferenz kapitulationsverhandlungen mit der religion des friedens?

  157. Auch die Tagesschau berichtete gestern von dem „bösen“ Sarrazin. Sigmar Gabriel, der Dicke von der SPD (einer ehemals vorbildlichen Partei gegen Ungerechtigkeiten, doch jetzt verblendet und verblödet im Multi-Türki-Sumpf) sagte sogar, seine Aussagen seien „dämlich“.

    Na, denn Herr Gabriel, über 80% der Deutschen sind der Meinung Sarrazins. Sind 80% der Deutschen also dämlich?

    Oder sind SIE vielleicht dämlich, dass Sie nicht in der Lage sind, derart grob zwischen Recht und Unrecht zu unterscheiden?

    Ich garantiere Ihnen: Sie werden auch bei den nächsten Wahlen ein Desaster erleben, solange Sie nicht diese EIGENTLICHEN Sorgen und Bedenken des EIGENEN Volkes erkennen…

  158. Und als Nachtrag:

    „Das Gericht argumentierte weiter unter Gesichtspunkten der so genannten Eugenik. Es bestehe eine besondere Gefahr von Erbschädigungen bei Kindern aus Inzestbeziehungen. Es sei im Einklang mit dem Grundgesetz, wenn der Gesetzgeber diese „Gefahr“ auszuschalten suche. Geschwister sind zur Hälfte genetisch identisch. Wenn sie zusammen Kinder bekommen, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass beide das fehlerhafte Gen weitergeben. Auch zwei der Kinder von Patrick S. und Susan K. haben Behinderungen. Aber darf der Staat Geschwistern deshalb verbieten, Kinder zu zeugen? “

    „Nein, meint Endrik Wilhelm: „Das Verfassungsgericht öffnet die Tür für Gesetze, die behindertes Leben als unwert verhindern wollen.“ Der Vizepräsident des Verfassungsgerichts, Winfried Hassemer, teilt diese Bedenken, er stimmte gegen seine sieben Kollegen. Eine Berücksichtigung eugenischer Gesichtspunkte sei von vornherein kein verfassungsrechtlich tragfähiger Zweck einer Strafnorm, argumentiert Hassemer. „Die Gesundheit der Bevölkerung kommt als – abstraktes – Schutzobjekt nicht in Betracht.“ Tatsächlich bleiben Menschen, die mit hoher Wahrscheinlichkeit behinderte Kinder bekommen werden, aus Gründen, die auch in der deutschen Geschichte zu suchen sind, straffrei.

    Für Patrick S. gibt es noch zwei Hoffnungsschimmer, den Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte und Sachsens Ministerpräsident Georg Milbradt. Der könnte ihn begnadigen. Ob es solche Pläne gibt, dazu wollte sein Büro keine Auskunft geben. “

    zitiert aus Weltonline 13.03.08

    Es ist also Menschenrecht, mit hoher Wahrscheinlichkeit behinderte Kinder mit seiner Schwester zu zeugen, das Gesatz, dagegen ist aber rassitisch?

    Ich habe den Fall während meines Jura-Studiums kennegelernt. Etliche Proffs sagen: ja, da sei Menschenrecht!

  159. #206 Veritas (Fortsetzung)

    Oder sagen wir mal so, Herr Gabriel: es erfordret eigentlich gar nicht viel Intelligenz, diese Bedenken und Sorgen der Deutschen zu erkennen, es erfordert nur Mut zur Wahrheit.

    Und den haben Sie nicht, aber Sarrazin hat ihn.

    Und darum hat Sarrazin Eier, und Sie nicht…

  160. #205+#206 Sarrazin sagt nichts anderes als Herr Altbundeskanzler Helmut Schmidt, ein von mir sehr geschätzter Politiker.

    Warum sich etwas ändern sollte, oder auch könnte: Wir haben nicht mehr 1982!

    Wir haben 2010! N.Y., London, Madrid, Bali, Paris, usw.. Unsere Muselmaniacs neigen dazu zu übertreiben. Und das haben sie in einem Maße, dass es selbtst den gutgläubigstem klar wird.

    Deutsche sind ein sehr lethargisches Volk, wenn aber erst, eine breite Masse sagen kann, was sie stört und was sie denkt, sind sie quasi nicht mehr regierbar.

    Warum denn all dieses „Frankfurter Schule“ Gefasel? Weil diese Leute, die es propagieren, ziemlich genau wissen, wie „der Deutsche“ tickt.

    Ich habe es in Bremen selbst erlebt, wie diese Gutmenschen reagieren, wenn die „Junkies“ bei ihnen vor der Haustür siechen. Ein Gekeifeohne Vergleich.

  161. #209 Veritas (26. Aug 2010 05:55)

    Der erste Kommentar erwartet „Moderation“.

    Aber, wer ist Siegmar Gabriel?

    Die Linke in der SPD, ist jetzt in der Linken. Die SPD sucht nun ihr Plätzchen in der Mitte. Da ist es aber reichlich eng.

    Ich befürchte, die SPD verliert Stimmen bis zur Bedeutungslosigkeit. Nur leider an grün.

  162. #10 Theo (25. Aug 2010 18:02)

    Zur Entwicklung der Koransuren bzgl. Verführung, Versuchung:

    Alte Version, z.B. hier:

    http://www.fadlallah.de/b%C3%BCcher/vom-geiste-des-koran/sure-2-vers-190-193/

    „Und bekämpft sie bis es keine Versuchung mehr gibt und die gesamte Lebensweise (Din) Gottes ist“

    Online Version von islam.de, bis vor ca. einem Jahr:

    Und kämpft gegen sie, bis es keine Verwirrung (mehr) gibt und die Religion Allah gehört.

    Aktuelle Online Version islam.de:

    Und kämpft gegen sie, bis es keine Verfolgung mehr gibt und die Religion (allein) Allahs ist.

    Vom aktiven Kämpfer gegen die Verführer zum Verfolgten, sehr interessante Wandlung, bzw. gutmenschenwirksame Taktik.

  163. #202 Stolze Kartoffel (26. Aug 2010 05:36)

    Und wer weiß, in wie vielen Fällen die Inzucht Grund für Gewaltausraster und intellektuelle Minderleistung sind.

    zumindest unter Hundezüchtern soll es seit anno tobak bekannt sein, dass Inzucht dumme & aggressive Tiere hervorbringt…

    in der 1. Generation einer Cousin-Cousine-Kreuzung steigt das Risiko einer Behinderung um Faktor 2… wie mag das sein wenn bereits Eltern, Gross-, Urgross-, UrUr…etc. auch schon C-C-Kreuzungen waren ?

  164. #213 unrein (26. Aug 2010 06:14)

    Das von mir zitierte Parr, hat von 4 Kindern, 2 schwerstbehinderte……..

  165. #210 BurqaBob (26. Aug 2010 06:09)

    „Ich befürchte, die SPD verliert Stimmen bis zur Bedeutungslosigkeit. Nur leider an grün.“

    Das befürchte ich auch!

    Den Löwenanteil – die ersten verlorenen 20% auf die 40% – hat sie ja schon an die CDU/FDP bzw. andere Rechte verloren.

    Wir können uns leicht erklären, warum.

    Doch die SPD und Siegmar Gabriel offenbar nicht.

    Ich glaube nun tatsächlich, dass diese Partei „dämlich“ ist…das mag mit der gesamten inneren Personen-Struktur zusammenhängen, die durch zutiefst subjektive Weltansichten die Partei dominiert, daher sie schließlich und letztendlich dämlich geworden ist…

  166. Hier noch eine Hammer vom unseren Systemmedien (ZDE):

    Im März war Sarrazin beinahe schon aus der SPD geflogen. Er hatte in einem Interview Arabern und Türken unterstellt, leistungs- und integrationsunwillig zu sein. Eine Landesschiedskommission urteilte, Sarrazin habe sich zwar „radikal und bis zum Tabubruch“ geäußert, allerdings nicht rassistisch, weil er auch Deutsche kritisiert habe.

    http://www.heute.de/ZDFheute/inhalt/9/0,3672,8105001,00.html

    So denken Gutmenschen! Unglaublich aber wahr!

  167. Dass die üblichen Politarschlöcher die übliche Scheisse reden würden, war doch zu erwarten.
    Aber, dass die Bild-Zeitung, unbeeindruckt von dem Politikergewäsch einen Vorabdruck von Sarrazins Buch bringt, finde ich schon sensationell!

  168. #215 Veritas (26. Aug 2010 06:31)

    Um ehrlich zu sein, ich komme aus Bremen, hier war es eigentlich immer Tradition „SPD“ zu wählen. Ich kenne keinen, der das noch tut und offen zugibt.

    Liegt aber auch am Bremer-Filz. Die Leute sehen die Straße, die Bahnen und Busse, die einzelnen Stadtviertel. Bremen stirbt, wer Geld hat, zieht weg, wer kein Geld hat, wartet auf den Tod.

    Und, um es mal ehrlich zu sagen, bis auf ein paar Leute an der Uni, habe ich im lezten Jahr nur schwangere Muslimas und „Mädchen“ um die 14-15 gesehen. An der Uni ist ein großes Thema, daß „die Leute“, ja nun gerne nach Bremen kommen würden, es gibt hier einige echt feine Dinge, wie den Fallturm oder das Marum, aber, man könne hier nicht wohnen.

  169. “Da müsste ein ganz anderer Ton angeschlagen werden.”

    Frau Bundeskanzlerin, wer hindert Sie?

  170. #214 Veritas (26. Aug 2010 06:31)
    #210 BurqaBob (26. Aug 2010 06:09)

    “Ich befürchte, die SPD verliert Stimmen bis zur Bedeutungslosigkeit. Nur leider an grün.”

    Das befürchte ich auch!

    Den Löwenanteil – die ersten verlorenen 20% auf die 40% – hat sie ja schon an die CDU/FDP bzw. andere Rechte verloren.

    Wir können uns leicht erklären, warum.

    Doch die SPD und Siegmar Gabriel offenbar nicht.

    Ich glaube nun tatsächlich, dass diese Partei “dämlich” ist…das mag mit der gesamten inneren Personen-Struktur zusammenhängen, die durch zutiefst subjektive Weltansichten die Partei dominiert, daher sie schließlich und letztendlich dämlich geworden ist…
    ————
    Genau! Wehn haben die denn noch?
    Augenblicklich werden uns nur Gabriel und Nahles vorgeführt. Zwei politische Deppen der ertsen Kategorie. Die sollten den Schäfer-Gümbel aus Hessen dazu holen.
    Das wäre dann das Dreigestirn des laufenden Schwachsinns.

  171. #217 expert (26. Aug 2010 06:43)

    Unglaublich aber wahr! Die gleichgeschalteten Systemmedien berichten über Sarrazin und machen somit einen Tabubruch. Sie erwähnen Probleme bei der Integration!

    Jede Wahrheit kommt einmal ans Tageslicht. Um dies zu verhindern, müssten Zuwanderungslobby und die ihnen hörigen Politiker und Medien erst eine Diktatur errichten, aber dies haben sie glücklicherweise noch nicht ganz geschafft, auch wenn sie es wohl beabsichtigen. Die Meinungsfreiheit haben sie schon stark eingeschränkt.

  172. Dieses heuchlerische Back….gesicht auf der rechten Hälfte der Foromontage!

    Frau Bundeshosenanzug, wie wäre es wenn SIE in scharfer Form mal die Probleme Deutschlands angehen würden und nicht immer den Schwanz einziehen und sinnlos unsere Steuergelder in der ganzen Welt verprassen!?!

  173. Lang lebe Thilo Sarrazins!

    Komisch, bei seinen Ausführungen fühlen sich nur Türken angesprochen!!!! Alles Erdowaaaahn oder was?

  174. ,,Der Zentralrat der Juden empfiehlt dem Sozialdemokraten den Eintritt in die NPD.‘‘

    Wenn es gegen deutsche Interessen geht, ziehen ,,die Semiten‘‘, so scheint es, an einem Strang.

    ,,Giordano, 84, hatte Pro Köln als „lokale Variante des zeitgenössischen Nationalsozialismus“ bezeichnet‘‘

    http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/0,1518,485894,00.html

    Diese ,,jüdische Dialektik‘‘ wird sich in Europa wohl auch niemals integrieren.

  175. #202 Stolze Kartoffel (26. Aug 2010 05:34)


    Es ist bekannt, dass der Anteil der angeborenen Behinderungen unter den türkischen und kurdischen Migranten weit überdurchschnittlich ist. Aber das Thema wird gern totgeschwiegen. Man könnte ja auf die Idee kommen, dass auch Erbfaktoren für das Versagen von Teilen der türkischen Bevölkerung im deutschen Schulsystem verantwortlich sind.

    ———————————————–
    Daher wohl auch der ziemlich niedrige durchschnittliche IQ in der Osttürkei in Höhe von ca. 85!
    (Türkei insgesamt im IQ-Durchschnitt 90, was auch nicht so toll ist).

    Für mich ist es sehr überraschend und lobenswert, daß im Feuilleton die FAZ heute unter der Überschrift „So wird Deutschland dumm“ über Sarrazins Buch darüber berichtet. 🙂

    Frau Merkel, denken Sie bitte daran, daß die Hirne der meisten Deutschen nicht inzestgetrübt sind! Ihre Abwahl steht bevor.
    Klüger wäre es, sofort zurückzutreten!

  176. Frau Merkel sie reden Kohl. Das Thema Migration ist ein heißes Eisen das dringend angepackt werden muß. Aussitzen ist nicht! Was Thilo Sarrazin sagt ist leider die traurige Wahrheit.

  177. #230 Eurabier:

    Guter link, ich füge mal ein:

    „Berlin – Die ersten 25 000 Exemplare sind bereits vergriffen, weitere 15 000 vorbestellt und 30 000 sollen danach noch gedruckt werden. Dabei ist der 464 Seiten dicke Wälzer „Deutschland schafft sich ab“ erst ab kommenden Montag zu kaufen. “

    70.000 Auflage, bis jetzt. Diese Schreiberlinge machen Werbung vom Feinsten. Und Argumente haben sie nicht. Jetzt wird an „Verfahrensfehlern“ im Bereich Statistik gemäkelt.

    Was hier auffält, keiner wagt es, den Inhalt anzugreifen………..

  178. #225 Sauron (26. Aug 2010 08:02)

    Für die Information jener Bürger, die Sarrazins Buch niemals lesen würden, sorgt die Bildzeitung:…

    ———————–
    #217 expert (26. Aug 2010 06:43)

    Unglaublich aber wahr! Die gleichgeschalteten Systemmedien berichten über Sarrazin und machen somit einen Tabubruch. Sie erwähnen Probleme bei der Integration!

    ————————
    #228 arno schmidt (26. Aug 2010 08:09)

    Für mich ist es sehr überraschend und lobenswert, daß im Feuilleton die FAZ heute unter der Überschrift “So wird Deutschland dumm” über Sarrazins Buch darüber berichtet.

    ———————————————
    Man gewinnt den Eindruck, daß die Medien wie Dominosteine umfallen.

    Zu den ersten Steinen gehörten PI und Sarrazins Buch! 🙂

    Ein toller Tag heute!

  179. Zu Recht laufen der Union die Wähler weg. Selbst in Bayern – vermeintlich ein ewiger Erbhof der CSU – macht sich der erbärmliche sozialdemokratische Schmusekurs von kurzsichtigen Unionsgranden negativ bemerkbar.

    Die guten Zeiten sind vorbei und es wird wohl niemals mehr möglich sein dort eine CSU-Alleinregierung hinzubekommen. Zuviel Boden wurde verschenkt, zu tölpelhaft wurden die Interessen von Konservativen verprellt. Die CSU ist auf dem Weg nach unten, weil sie zu schwach und zu charakterlos geworden ist.

  180. Mal Hand aufs Sozenherz, Frau Nahles, auf welche Schule werden Sie denn in 6 Jahren Ihr Kind schicken?

    Auf eine mohammedanische Gemeinschaftsschule oder doch lieber sozentypisch auf die Ypsilanti-Privatschule?

    Ich werde Sie in 6 Jahren wieder Fragen!

    Sollten Sie Ihr Kind nicht mit Murat und Abdhul beschulen, dann stimmen Sie damit Dr. Thilo Sarrazin zu!

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article9203137/Nahles-Sarrazin-missbraucht-den-Namen-der-SPD.html

    Nahles – Sarrazin missbraucht den Namen der SPD

    Andrea Nahles spart nicht mit Kritik an Thilo Sarrazin. Sie wünscht sich den Parteiaustritt des „unterbeschäftigen Bundesbankers“.

  181. Heute Morgen in den Nachrichten, alle rufen empört wie böse Sarrazin ist, kollektiv im Einklang, doch keine sagt das er unrecht hat!

    Er schüre irgent etwas…
    Er diskreminiere irgend etwas…
    Er stelle Deutschland in ein schlechtes Licht dar!

  182. #231 BurqaBob (26. Aug 2010 08:24)

    Und das werden nicht nur PI-Leser sein!

    Allein der Vorabdruck im SPIEGEL wurde von zehntausenden Entscheidungsträgern und Multiplikatoren gelesen!

  183. #233 Gourmet (26. Aug 2010 08:28)

    Zu Recht laufen der Union die Wähler weg. Selbst in Bayern – vermeintlich ein ewiger Erbhof der CSU – macht sich der erbärmliche sozialdemokratische Schmusekurs von kurzsichtigen Unionsgranden negativ bemerkbar.

    ——————————————–
    Das Fatale ist nur, daß die Wähler jetzt die noch größeren Idioten wählen! 🙁

    Eine „Sarrazinpartei“ muß her!

  184. #234 Eurabier (26. Aug 2010 08:31)

    Mir ist jetzt nicht bekannt das Nahles ein Kind hat oder es vor hätte, eher entfernt sie sich die Gebärmutter nur um nicht „deutsche Schande“ über die Welt zu bringen!

  185. #234 Eurabier (26. Aug 2010 08:31)

    Mal Hand aufs Sozenherz, Frau Nahles, auf welche Schule werden Sie denn in 6 Jahren Ihr Kind schicken?
    Auf eine mohammedanische Gemeinschaftsschule oder doch lieber sozentypisch auf die Ypsilanti-Privatschule?
    Ich werde Sie in 6 Jahren wieder Fragen!

    ——————————————-
    Von der Nahles redet in 6 Jahren kein Mensch mehr!
    Sie ist schon heute nicht mehr wichtig.

    In ein paar Monaten wird bestenfalss noch in der „Bunten“ von ihrem Muttigehabe berichtet werden.

    Danach ist Schluß.

  186. Dieser Mann ist ein Patriot.

    Danke da es sowas noch gibt …

    Ausschnitt aus der Bild :

    Wer diese Forderungen als Zwang zur Assimilation kritisiert, hat in der Tat ein Integrationsproblem. Vielleicht sollte er einmal einen Gedanken daran verschwenden, weshalb es in ganz Europa Vorbehalte gegen Muslime gibt – mit guten Gründen:

    • Keine andere Religion in Europa tritt so fordernd auf.

    • Keine andere Immigration ist so stark wie die muslimische mit Inanspruchnahme des Sozialstaats und Kriminalität verbunden.

    • Keine Gruppe betont in der Öffentlichkeit so sehr ihre Andersartigkeit, insbesondere durch die Kleidung der Frauen.

    • Bei keiner anderen Religion ist der Übergang zu Gewalt, Diktatur und Terrorismus so fließend.

    Vor allem dieser Satz :

    Wem ist eigentlich geholfen, wenn man offenkundige Tatsachen unterdrückt, die selbst die einsichtigen Betroffenen nicht leugnen? Sicherlich weder der Wahrheit noch der Integration.

    Ich sage nochmals Danke Thilo …

  187. #236 Eurabier (26. Aug 2010 08:33)

    Auf genau den Vorabdruck, wurde ich angesprochen, „von Leuten, die mit der Bild-Zeitung noch nicht mal Vogelkäfuge auslegen würden.“

    Eigentlich alles in meinem Bekanntekreis denkt so, ist schon weg, leidet, bis auf einen.

    Den kann ich aber nicht ernst nehmen. Liberal-grün, „später Vater, 40+“ und seitdem, sowas von konservativ wie nur sonstwas. Und „Bobo“, vielleicht mal „googeln“.

    Die Leute müssen sich nur trauen.

  188. und so klingt es, wenn politiker mit der realität im richtigen leben konfrontiert werden:

    „… Für „kompletten Schwachsinn“ hält eine Zehntklässlerin das eigene Kombi-Schulmodell: „Der Hauptschüler ist am Ende überfordert, der Realschüler unterfordert.“ Naja, kontert Gabriel leicht irritiert, so leicht sei die Sache ja nicht. Gerade die Kinder von Einwanderern, die die Hauptschule oft ohne Abschluss verließen, hätten im Kombi-Modell doch bessere Chancen.

    Naja, sagt die Zehntklässlerin, sie behaupte jetzt mal „ganz dreist“, dass die hohe Zahl der Abbrecher unter Einwandererkindern damit zu tun habe, dass sie sich nicht richtig integrierten.

    „Sachte, sachte“, sagt Gabriel.

    Aber Ruhe bringt das nicht. Als eine andere Schülerin sich beklagt, die Hauptschüler würden das Leistungsniveau drücken, wirft Gabriel ihr ein „entsetzliches“ Menschenbild vor. Die Schüler blicken ein wenig verdutzt drein. …“

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,713759,00.html

    leider müssen den schwachsinn, den sich diese politdeppen ausschwitzen, immer andere ausbaden.

  189. Der Zentralrat der Juden empfiehlt Sarrazin allen Ernstes den Eintritt in die NPD.

    Über 90% der Umfrage bei Bildonline und WON stimmen Sarrazin zu.
    Wie schrecklich, denn das sind ja dann auch alles Nazis. Bleibt nur die Frage warum die nicht alle in der NPD sind.

    Deutlich mehr Geld für den K(r)ampf gegen rechts.

  190. #244 agentjoerg (26. Aug 2010 08:40)

    Danke für den Link, bitte an PI senden!

    So als Positiv-Beispiel unserer Jugend, die durch aufgezwungenen Soziexperimente, bestimmt keine Sozialisten werden! Bestenfalls verbittert über die Zukunft, die man ihnen vorenthalten will!

  191. #244 agentjoerg (26. Aug 2010 08:40)
    Herrlich,

    wenn ich jetzt nur noch die Définition von “entsetzliches” Menschenbild bekomen kann?

    Das ich Menschen danach beurteile, wie sich sich verhalten, was sie sagen?

    Das ich nicht so gebildet, oder sagen wir mal „geschult“ bin, das ich alles mit soziologischer „Tiefe“ sehe?

  192. #104 ratio2010 (25. Aug 2010 18:56)
    @@
    Der mit Abstand dümmste, infantilste und von seiner Seite her rassistischte Kommentar blieb stehen.
    Hatt die Welt dies mit Absicht gemacht?
    Um den Verfasser dieses Kommentares dorthin zu schicken , wo er hingehört, in sein Loch aus dem er gekrochen kam?

    Diese Weitsicht traue ich der Welt aber in ihren momentanen zerrupften Zustand nicht zu. :mrgreen:

    Gruß

  193. Cem Özdemir-Hunzinger von BürgerInnenkrieg90/Bonusmeilem vergleicht den zivilcouragierten Bürgerrechtler Dr. Thilo Sarrazin sogar schon mit Bin Laden!

    Warum fordert eigentlich niemand den Parteiausschluss Özdemirs-Hunzingers, wenn er einen Bundesbank-Vorstand mit einem massenmordenden Terroristen vergleicht?

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,713730,00.html

    Die politische Konkurrenz empört sich ebenfalls. Grünen-Chef Cem Özdemir, selbst ein Kind türkischer Einwanderer, sagte SPIEGEL ONLINE: „Thilo Sarrazin ist ein Stammeskrieger, wie ihn sich ein Bin Laden nur wünschen kann.“

  194. Das Gemerkel macht das Maul auf? Komisch, dieses nutzlose Weib hält sich doch sonst aus allem raus, bis auf CO2 natürlich.

  195. FaschistoidePolemik von den politisc Verantwortlichen, Zensur bei den System Medien, Sarrazin hat den Nagel genau dahin geschlagen wo er hingehört. Die Angst treibt die Herrschaften um das ihre Lügen und Verrat jetzt hich koct und eine breitere Masse von möglichen Wählern kritischer wird und Fragen stellt.
    Deshalb ziehen sie alle an der selben Leine um Sarrazin zu diffamieren und unglaubwürdig erscheinen zulassen, auch kann nicht schon wieder ein Autor unbequemer Wahrheiten plötzlich als Selbstmord enden.

  196. Ferkel = hosenanzugtragender Sprechblasenautomat

    Schwesterwelle = selbsternannte Freiheitsstatue

  197. Spricht diese Frau für´s Gemeinwesen oder schielt sie eher auf ihre Partei wenn sie dermaßen abseihert ?
    Bleibt zu hoffen das Sarrazin sich entschließt zusammen mit anderen eine wählbare Partei rechts der sozialdemokratisierten und durch diese Merkel und andere Ostschranzen zerdepperten Karrieristenvereinigung namens CDU zu gründen und zu etablieren.

  198. Wie plapperte der Papagei der Kandesbunzlerin, Seibert, doch noch nach:

    Die Bemerkungen seien bei der Lösung der Probleme überhaupt nicht hilfreich.

    Vielleicht sollte er seiner Chefin, der verhinderten Stasi-Wasserträgerin IM Erika, mal ausrichten, dass sie selbst bei der Lösung der Probleme erst recht nicht hilfreich sei.

    Das Einzige, was diese politische Maximalkatastrophe von ihrem Ziehvater richtig gelernt hat, ist Aussitzen und Machterhalts-Kungelei.

    Wie lange leistet sich die ehemals große Volkspartei C*DU noch diese intellektuelle Sollbruchstelle?

  199. Das Gemerkel spricht, aber Sarrazin wird sich davon nicht beirren lassen. Dieser Mann hat Rückgrad, genau das, was den Politidioten in Berlin fehlt, die lieben Pöterbohren!

  200. Wem ist eigentlich geholfen, wenn man offenkundige Tatsachen unterdrückt, die selbst die einsichtigen Betroffenen nicht leugnen? Sicherlich weder der Wahrheit noch der Integration.

    (Quelle: Bild-Zeitung)

  201. Tatsache ist: Die Parteien, die jetzt groß gegen Sarrazin polemisieren werden niemals mehr eine Wählerstimme von mir und meiner Familie bekommen.

    Ich warte sehnsüchtig auf den Start einer demokratischen Rechtspartei, die sich um die legitimen Belange der autochthonen Bevölkerung kümmert. Mögen die anderen da auch „Nazis“ schreien, so viel sie wollen. Das stört mich heute nicht mehr.

  202. Der Zentralrat der Juden empfiehlt Sarrazin allen Ernstes den Eintritt in die NPD.

    Ganz ehrlich:

    Meine Sympathie für diese Bevölkrungsgruppe ist gerade stark am sinken!

  203. #259 expert (26. Aug 2010 09:13)

    Wem ist eigentlich geholfen, wenn man offenkundige Tatsachen unterdrückt, die selbst die einsichtigen Betroffenen nicht leugnen? Sicherlich weder der Wahrheit noch der Integration.

    ——————————————–
    Eindeutig denen, die ihre Macht erhalten wollen, unabhängig vom Volkswille.
    Sie versuchen es sehr häufig mit Erfolg, dank der manipulierten MSM!
    Siggi POP, Frau Merkel etc. versuchen es gerade wieder, hoffentlich dieses Mal ohne Erfolg!

  204. Dessen Sätze seien “äußerst verletzend, diffamierend und sehr polemisch zugespitzt”, sagte Regierungssprecher Steffen Seibert am Mittwoch in Berlin.
    Für ein hartes Vorgehen liegen die Hürden höher. Das macht die Lage für Gabriel nicht einfacher. Er weist jetzt ausdrücklich darauf hin, dass man für einen Parteiausschluss letztlich gerichtsfeste Beweise brauche.

    Anders ausgedrückt.
    Sie müssen zugeben das Sarrazin recht hat.
    Sie können nicht sagen das er Lügt, nicht einmal das er etwas Falsches sagt.
    Nicht mal fehlende Fakten können sie ihm nachweisen.
    Dieses hilflose Geblubbere ist einfach köstlich.

  205. #263 EinSuchender (26. Aug 2010 09:29) Dessen Sätze seien “äußerst verletzend, diffamierend und sehr polemisch zugespitzt”, sagte Regierungssprecher Steffen Seibert

    Dazu ein anderes Zitat:

    „Schlechtes Benehmen halten die Leute doch nur deswegen für eine Art Vorrecht, weil keiner ihnen aufs Maul haut.“

    Klaus Kinski

    Und ich meine hier nicht Herrn Sarrazin….

  206. #264 Schnauze voll vom Islam (26. Aug 2010 09:39) OT:
    Hartz4-Omi hat 21 Jahre jüngeren Marok geheiratet, will ihn um jeden Preis nach Berlin holen, weil sie glaubt, dass er sie ja so sexy findet:
    http://rtl-now.rtl.de/mildoku.php?film_id=30427&player=1&season=0&na=1
    Meine Nackenhaare stehen immer noch!

    Guter Link! Schön, sehr schön!

    Für dieses Deutschland ist es eigentlich noch nicht einmal wert, auch nur eine Taste zu drücken.

    15 Katzen! Der Sohn lebt bei 57 jähriger Mutti zu Hause?

    Sollte es uns nicht gelingen, das Steuer herum zu reissen, diese Leute haben genua das verdient, was sie bekommen werden.

    Aber, ich gehe davon aus, dass das,

    „Pseudo-Doku („Scripted Reality“)
    ist eine vorgetäuschte Dokumentation, bei der die Dokumentation nicht parodiert, sondern imitiert wird.“

    ist. Man beachte den Sender!

  207. Das eine Kanzlerin so argumentiert, ist verstörend, ja unverzeihlich. Wenn selbst die 1ste Frau im Staate so unverblümt das Sozialschmarotzersystem und die damit verbundenen eingeschlagenen Wege verteidigt, wird es Zeit für die Masse der Bürger, dem ein Ende zu setzen und diese Frau aus dem Amt zu prügeln (Und mit Ihr alle Mitverantwortlichen). Deutschland braucht einen Neuanfang, und zwar mit einem Sarrazin und nicht mit Islamkuschelpolitikern.

  208. #271 BurqaBob (26. Aug 2010 09:49)

    Danke. Das ist ja klar, dass das nicht ganz echt ist. Aber ganz authentisch gelungengen finde ich die Stelle, wo die Mutter des Maroks das Kennenlernen der „Schwiegertochter“ (die wahrscheinlich älter ist als sie selbst) ablehnt, ja diese nicht mal begrüßt! Im Übrigen erinnert mich die Hauptdarstellerin ein bißchen an die Katzenfrau bei den Simpsons. Weißt Du, wen ich meine? http://farm1.static.flickr.com/5/9256020_ae9db5dcae.jpg
    Bei genauerem Hinsehen umso mehr 😉

  209. „Die Kanzlerin distanziert sich von Sarrazin“

    Hat jemand ernsthaft anderes erwartet? Eine Zustimmung zu Sarrazins Aussagen wäre ein Eingeständnis des Versagens der etablierten Politik. Merkel & Co. orientieren sich deshalb weder an der Wahrheit noch an den Interessen des deutschen Volkes. Bestimmend für ihre Politik bleibt allein der eigene Machterhalt.
    Diese Frau weiss, wie man politische Gegner ausgrenzt und kaltstellt. Alles von der Pike auf in der DDR gelernt. Zusammen mit ihren heimlichen Freunden aus den anderen etablierten Parteien macht sie Front gegen alles, was irgendwie deutsch ist.
    Angela Merkel, Sigmar Gabriel, Claudia Roth und Gregor Gysi Hand in Hand. Zusammen ruinieren sie das ganze Land.
    Von ihrer Teilnahme an einer russischen Siegesfeier in Moskau hat sich diese Dame übrigens bis heute nicht distanziert. Das sagt alles.

  210. Einfach empörend. Sogenannte „Christen“ betreiben Landraub und Landes-und Bürgerverrat.

    „Ministerin Böhmer hetzt gegen Sarrazin“

    http://deutschelobby.wordpress.com/2010/08/25/integrationsministerin-maria-bohmer-cdu-hetzt-gegen-sarrazin/

    ******************************************

    Damit in Deutschland die Lichter nicht ausgehen, muß der Finger in jede Wunde gelegt werden. Danke an POLITICALLY INCORRECT und weitere Blogs im Internet, die engagiert Partei ergreifen für Freiheit und Wahrheit, für Demokratie und Menschenrechte,für Volk und Vaterland.

    http://deutschelobby.wordpress.com/
    ******************************************

  211. #178 WissenistMacht

    aus einer not heraus wäre ich wieder in die kirche eingetreten, wenn sie dem islam etwas entgegensetzen würden. tun sie aber nicht, fast das gegenteil ist der fall. sie sind richtig multikulti verblödet, denn so verzichten sie auf millionen von kirchensteuer, denn ich kann mir vorstellen, dass auch andere atheisten so handeln würden. ja, ich würde dann quasi „den teufel mit dem beelzebub austreiben“, so schwer es mir fallen würde.

  212. Nö – Frau Merkel: Der Koran ist diffamierend und wer so glaubt diffamiert und wer sich auf die Seite solcher stellt – solchen ist innerlichster Israelhass ganz leicht nachzuweisen.

    Und „diffamierend“ ist noch sehr höflich angesichts der koranischen Tributzahlungsforderungen, Erpressungen und Mordaufforderungen.

  213. #281 noreli (26. Aug 2010 10:49)

    Bosheit mit Bosheit austreiben wollen führt nur dazu dass eine Bosheit durch eine andere ersetzt wird.

    Eine „Über“-„Religion“ der Ausbeutungsfeldzugsart (auch innermuslimisch) und so zahlreicher Subformen solcher Art der Ausbeutung und Unterdrückung mit Laschheit und Kriechertum „besiegen“ zu wollen führt nur zu beschleunigter Ausbreitung……..

    Merkel weiß dies und hat sich sicher schon ein vermeintlich sicheres Plätzchen weit weg reserviert………

  214. #233 Gourmet

    die noch größeren idioten in berlin wählen laut umfrage 20% grün. so wie der islam ja auch grün angestrichen ist. es macht traurig, wenn man als berliner aus seinem kinderzimmer vor langer zeit kopfwindeltragende gestalten sehen muss. ich stand unten auf der straße und schaute in die erste etage hoch. die beiden läden im haus sind heute natürlich voll türkisch.

  215. # 96 Knuesel

    „Sobald die Deutschen eine Wahlalternative haben, die nicht mehr mit der Nazikeule niedergestreckt werden kann, war es das mit der Macht der alten Politiker und der sie unterstützten Journalisten.“

    Falsch. Jeder, der Islam- und Islamisierungskritik äußert, wird automatisch als Nazi diffamiert. Dafür sorgen nicht nur die machtgeilen politischen Deutschlandvernichter, sondern auch islamistische Funktionäre in den Altparteien sowie Hassprediger wie Pierre Vogel, der auf seiner Internetseite http://www.ezp-news.de „Agenten“ zum Aufstöbern von „Islamhassern“ sucht. Jeder Islamkritiker muss sich der Gefahr bewusst sein, in die er sich begibt, wenn er eine islamkritische Partei gründet. Glaubwürdig werden auch prominente Islamkritiker erst dann, wenn sie den Schutzraum ihrer Parteien verlassen. Was mit einer Partei wie pro NRW gemacht wird, die dieses Risiko mutig eingegangen ist, ist bekannt.

  216. #158 lorbas (25. Aug 2010 19:39)

    …und wie viele arbeitslose Ingenieure haben wir, welche trotz Bemühungen keinen Kob finden?

    Dieses Geschrei ist nur Wirtschaftstaqqiya

  217. Ich will auch mal Böse sein. 😯

    Europa und die Welt kann wohl nur gerettet werden, wenn sich ein paar Links-Grüne ehrlich im Wald aufhängen würden, sozusagen am Ende doch noch eine gute Tat. 🙂
    Dieses Schuldeingeständnis würde wohl wie eine Bombe einschlagen.
    Das geht aber nur mit einen einwandfrei bewiesenen Selbstmord.

    Gruß

  218. Die Hundts, Merkels, Westerwelles, ein grosser Teil der SPD-Führung, das grün-liberale Bürgertum usw. wollen ihre billigen Arbeitskräfte auch weiterhin nach Deutschland karren.
    Diese Zuwanderungslobby verbarrikadiert sich in migrantenfreien Villengegenden, übt Jobs aus, die vor Migrantenkonkurrenz geschützt sind und kennt die von Sarrazin kritisierten Zuwanderer allenfalls als profitable Billigarbeiter in eigenen Unternehmen oder als häusliches preisgünstiges Dienstpersonal.
    Dieselbe Zuwanderungslobby, die zugleich über die Geschicke dieses Landes bestimmt, zwingt die einheimischen Bürger zur schwierigen Integrationsarbeit in eine Multi-Kultigesellschaft, an der die Masse der Bürger leidet, selbst aber nicht profitert. Umso unverschämter ist es, dass sie die wenigen mutigen Kritiker verfolgen und beschimpfen.

  219. Das (positive) Preussentum ist eben doch noch nicht ausgestorben!
    Sarrazin ist der Beweis!

    Gradlinigkeit
    Rückrat
    Steht zu seiner Überzeugung, auch gegen alle Anfeindungen
    Ein Jammer, daß es von dieser Sorte Politiker nur noch verschwindend wenige gibt!

    Der Rest ist nur pflaumenweiches Gesindel

  220. “nicht ganz kalt”. Sie findet sie “überhaupt nicht hilfreich”

    Der Hosenanzug: anbiedernd, lächerlich, nutzlos.

  221. ich bin mir sicher, der standfeste dr. sarrazin wird nicht klein beigeben und aus der SPD austreten, und wenn der ochsenfrosch und die nahles noch so kläffen.

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,713837,00.html

    zitat nahles: „… hat mit den Werten und Überzeugungen der SPD rein gar nichts mehr zu tun“.

    wer bestimmt eigentlich diese werte der SPD ? der ochsenfrosch und die nahles ? vielleicht sollten sie mal ihre SPD-mitglieder zu sarrazin befragen, wäre interessant, was dabei rauskommt.

  222. #284 noreli (26. Aug 2010 11:02)

    Zustimmung!
    Man kann wirklich nur noch verzweifeln was aus unserer Stadt geworden ist 🙁

    Bin dort geboren und aufgewachsen (Westberlin)
    Ich habe Berlin 69 verlassen und kann mich noch gut an die Zeit erinnern welche Einstellung die Bevölkerung damals gegen die „Roten“ hatte!

    Heute wählen die ihren Schlächter wirklich selber! Nicht zu fassen!

  223. die meinungsfreiheit ist ein ganz hohes gut in D und wird auch allerorten durch lippenbekenntnisse unserer politeliten geschützt. und so sieht es dann wirklich aus:

    „… Der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses, Ruprecht Polenz, forderte in der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ vom Donnerstag die Bundesbank indirekt auf, gegen Sarrazin vorzugehen. „Ich frage mich, wie lange die Deutsche Bundesbank dem noch tatenlos zuschauen will“, sagte der Christdemokrat. Polenz warf dem früheren Berliner Finanzsenator „islamfeindliche und menschenverachtende Tiraden“ gegen muslimische Migranten vor. … Forderungen nach einer Entlassung von Sarrazin als Bundesbank-Vorstandsmitglied waren auch schon von den Grünen gekommen. …“

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,713837,00.html

    solche aussagen verleihen dann dem begriff „meinungsfreiheit“ eine ganz besondere note.

  224. Merkels Hintern auf dem Kanzlerstuhl ist diffamierend! Weg mit der parlamentarischen her mit der Direktdemokratie!

  225. Was ist denn eine multikulturelle Demokratie, die der Umvolker da ausruft.
    Ich dachte immer wir hätten eine parlamentarische Demokratie. Wobei ich an der Demokratie langsam Zweifel habe. Aber ein Parlament haben wir noch. Von irgendwas müssen die Versager ja leben.

  226. Da hat noch jemand Bammel vor der Wahrheit…

    Gestern wollte ich kommentieren, dass jemand Bammel vor der Wahrheit hat, zum Bericht über Gabriel, der sich über das Buch von Sarrazin mokierte. Aber da fiel der PI-Server wieder aus… 🙁

  227. #1 Chester (25. Aug 2010 17:55)
    Was interessiert es eine deutsche Eiche , wenn sich IM Ferkel dran kratzt ?

    „IM Ferkel“ und Konsorten reiben sich nicht mehr an der deutschen Eiche, sie wühlen ihre Wurzeln frei und nagen daran herum. Und das sollte die Eiche so langsam doch mal interessieren.

  228. Solange Mrs Mörköhl nicht begriffen hat das es nicht um Ausländer sondern um eine die Scharia fordernde antidemokratische Ideologie geht kann man ihr auch nicht helfen -im Osten gabs und gibt es bekanntlich das Problem überhaupt nicht -selbst in Moskow wird man lange nach einer Schleiereule suchen …. Empfehlenwert wäre eine neue Verlegerreise für Mrs Mörköhl nur diesemal sollte den Pressefuzis mal die Realität statt Südland und Co empfohlen werden.

  229. Tja, liebe Kanzlerin wie wäre es zur Abwechslung, statt große Wort zu machen (sind wir mittlerweile von Ihnen ja gewohnt, greifen Sie sich nur den einen oder anderen Punkt raus und entkräften Sie diesen, aber mit Zahlen – wie wäre es denn beispielsweise mit 40% der muslimischen Migranten leben von Alimentation!

  230. #153 inga (25. Aug 2010 19:32)

    Ja was solln sie denn sonst tun?
    Die (verordnete) Zensur kommt vor dem Knall!

  231. Maledetto!

    Herr Dr. Sarrazin wird weder aus der SPD rausgeschmissen, noch aus dem Bundesbankvorstand entfernt werden. Warum? Weil er nichts als die Wahrheit beschreibt und diese ganzen verdammten Feiglinge in der Politikerkaste dies genau wissen und es keinerlei rechtliche Handhabe gibt.

    Wenn Gabriel laut SPON äußerte, grundsätzlich wolle er sich mit Sarrazins Thesen zur Einwanderung ja „intellektuell“ auseinandersetzen. Aber sie seien teilweise „sprachlich so was von gewalttätig“, dass eine Auseinandersetzung schwer in Frage komme, dann scheint man herauszuhören, wie sehr dieser Mann verunsichert ist.

    Ich bin mal gespannt, welche Äußerungen Herrn Dr. Sarrazin dann irgendwann mal konkret als gewalttätig oder nazistisch vorgeworfen werden.

    Merkel und Konsorten sind in Wahrheit die, welche dieses Land zugrunde richten und in den Bürgerkrieg führen. DAS ist gewalttätig, nicht wenn man davor warnt.

  232. Frau Merkel versucht das Problem auf die Gefühlseben zu ziehen (….dessen Sätze seien “äußerst verletzend, diffamierend und sehr polemisch zugespitzt”), da es unmöglich ist bestehende Fakten, die Sarrazin nennt zu leugnen.
    Kurz gesagt, sie zündet mal wieder Nebelkerzen anstatt eine auf Diskussion über die Probleme einzugehen.

  233. Auf andere einzudreschen ist ja in der Politik eine gängige Praxis, um vom eigenen Versagen abzulenken.
    Im Gegensatz zu Herrn Sarrazin hätte eine Frau Merkel in der freien Wirtschaft keine Chance: sie ist unfähig zu führen. Anders kann man es nicht erklären, dass jedes einzelne Mitglied ihres glorreichen Kabinetts meint, sich über Beschlüsse hinwegsetzen zu können und sich bemüßigt fühlen zu können, medienwirksam die eigenen Hirnblähungen unters Volk zu bringen. In der freien Wirtschaft wäre ein solcher Führungsstil undenkbar, weil solch ein Verhalten dem Ruf der Firma abträglich ist. Das weiß eigentlich jedes Kind, ergo: Merkel kann es nicht!
    Einfacher als Profil zu zeigen ist es ja auch, seinen Ideen einer „modernen“ (Neusprech für: lauen) Großstadt-CDU nachzuhängen, die natürlich besonders die Interessen der Neuen Deutschen (Neusprech für: Gäste, die sich hier benehmen wie die Schw…. und von der Bevölkerung nicht erwünscht sind) vertritt.
    Frau Kanzelbunzlerin: vergessen Sie’s! Ihr Spiel ist durchschaut, in allerspätestens drei Jahren gibt’s an der Wahlurne die Quittung von den konservativen Unionswählern, die Sie immer so schön vor den Kopf stoßen!

  234. Was regt sich der Hosenanzug denn auf?Wo Sarrazin recht hat,hat er recht.Bestes Beispiel:Vor ca.3Wochen in unserer Videothek,junger Mann aus dem sagenumwobenem Südland,gerade 18Jahre alt,will sich eine Kundenkarte machen.Schon beim Ausfüllen des Anmeldeformulars hatte er die ersten Probleme (Was ist denn der Vorname?Sein Geburtsdatum musste er auch vom Pass abschreiben).Nachdem ich die Belehrung hinter mir hatte,(Karte ist nur hier gültig und nicht übertragbar.“Wieso das denn?“)kamen auch schon für diese Jungs üblichen Filmwünsche:Scarface,Blood in,Blood out und das neueste Knochenbrechermachwerk Blood and Bone.Fragte mich auch dann noch,welche „coolen Gangstafilme“ich ihm denn noch empfehlen könnte (die mitleidigen Blicke der übrigen Kunden hätte man festhalten sollen).Ich hab ihm dann den Punisherfilm und Der blutige Pfad Gottes mitgegeben.Am anderen Tag hat er sich dann beschwert,das in den Filmen die Gangster ja tatsächlich die Bösen sind und alle umgebracht werden.Meine Antwort(mit einem bösartigen Grinsen):Deswegen find ich die Filme ja gut.Danach hat er mich nicht mehr nach meiner Meinung gefragt.

  235. @#180 JacquesDeMolay IV.

    Völlig falsch!

    In der DDR hätten Hosenanzug-Ferkel und ihre Clique nicht im Knast, sondern ebenfalls in Regierungsverantwortung gesessen, denn dieses Pack macht immer das, was gewünscht ist. Wenn sie dann erwischt werden sagen sie: wir haben nur unsere Pflicht getan.

  236. „Merkel: Sarrazins Äußerungen sind diffamierend“

    Ich: Merkels Äußerungen sind diffamierend

  237. @expert (26. Aug 2010 09:16)

    Der Zentralrat der Juden empfiehlt Sarrazin allen Ernstes den Eintritt in die NPD.

    Ganz ehrlich:

    Meine Sympathie für diese Bevölkrungsgruppe ist gerade stark am sinken!

    Das ist nur eine der vielen ungeheuerlich bescheuerten Äusserungen dieses traurigen „Zentralrates der Juden in Deutschland“.
    Die nagen in letzter Zeit mit ihren unqualifizierten Kommentaren kräftig an ihrer eigenen Glaubwürdigkeit, was ich tragisch finde, da sie mit jedem unpassenden Nazivergleich das Grauen des Holokaust ein Stück weiter herabwürdigen.
    Das argumentative Schwert der Shoa sollte aber dringend scharf gehalten werden, indem man sehr vorsichtig und bedacht damit umgeht. Dieser „Zentralrat der Juden in Deutschland“ drischt jedoch bei jeder sich bietenden Gelegenheit wie mit einem Knüppel damit herum.

    Dieser „Zentralrat der Juden in Deutschland“ ist mAn zu einem Politclübchen verkommen, das es noch nicht mal hinbekommt, die Mehrheitsmeinung der wenigen Juden in Deutschland zu repräsentieren.
    Da unterscheidet er sich aber in Fragen der Islamisierung nicht von den anderen elitären Politclubs, die sich u.A. „Volksparteien“ nennen.

    SAPERE AUDE

  238. Zitat…
    306 Selberdenker (26. Aug 2010 15:15) @expert (26. Aug 2010 09:16)

    Dieser “Zentralrat der Juden in Deutschland” ist mAn zu einem Politclübchen verkommen, das es noch nicht mal hinbekommt, die Mehrheitsmeinung der wenigen Juden in Deutschland zu repräsentieren.
    Da unterscheidet er sich aber in Fragen der Islamisierung nicht von den anderen elitären Politclubs, die sich u.A. “Volksparteien” nennen.
    ______________________________________________

    1stens. Es gibt keinen Anderen
    2tens . Warum sollte sich der ZRJ in seinen
    Äußerungen, von der politischen Re-
    alität entfernen? Der ZRJ muß nicht
    besser sein als die Volksparteien.

    Empfinde ich als Ungerecht dem ZRJ
    gegenüber.

  239. 1. Empörung von IM Erika darf man getrost als Ritterschlag ansehen!

    2. http://www.Radio21.de hat heute morgen kurz vor halb 7 ein paar zusammenhanglose Zitate von Sarrazin zum Besten gegeben, um ihn zu verunglimpfen und geschlossen mit dem Satz:

    „Sarrazin sollte man im Lexikon bei „A“ einsortieren!“

    Ich finde, dazu könnte man den Sender http://www.Radio21.de durchaus mit Protest überziehen!
    Ich hab sofort auf Klassik gewechselt. Unerträglich!

    Weiter so Thilo Sarrazin!!! You make my day!!!

  240. Ich finde, Frau Staatsratsvorsitzende geborene Kasner ist als Bundeskanzlerin nicht überaus hilfreich.

    Thilo Sarrazin würde ich mit Kusshand zum Bundeskanzler wählen.

  241. Auf die Gefahr hin als Rechtspopulist gebrandmarkt zu werden: Aber Merkles Visage auf dem oben angeführten Bild lässt einiges an Vermutungen zu. Grossartig und wahrheitsgetreu getroffen – die deutsche Version von Lady GaGa.

Comments are closed.