RTL II-Chef Jochen StarkeGuten Tag RTL II, wie ich den Nachrichten entnehme, werden Sie künftig den islamischen Ramadan innerhalb Ihres Programms würdigen. Vielleicht wissen Sie es noch nicht – das würde zumindest Ihre Unterwürfigkeit erklären -, aber der Ramadan ist einer der Mechanismen*, mit der eine Gewaltideologie, die sich selbst als „Religion“ bezeichnet, den Kadavergehorsam seiner „Anhänger“ (= Unterworfenen) sicherstellt.

(Von Le Waldsterben / Foto: RTL II-Chef Jochen Starke)

Islam bedeutet nämlich nicht Frieden, sondern Unterwerfung. Das bekommt nach kurzer Beschäftigung mit dieser Ideologie jeder selbst schnell heraus, der Fakten zur Kenntnis zu nehmen bereit ist. (Sie also nicht!).

Jemand wie der altgediente Kämpfer gegen rechtes Gedankengut, der Schriftsteller Ralph Giordano, stellt unter anderem fest: „Nicht die Migration, der Islam ist das Problem“ oder auch: „Die Geschichte des Islam ist eine einzige Entwürdigung der Frau, und das bis zur Stunde.“ Und die Frauenrechtlerin Alice Schwarzer meint zum Islam als politische Strategie: „Das ist der Faschismus des 21. Jahrhunderts. Und diesmal im Weltmaßstab.“

Sie machen sich damit also zu Handlangern eines in der Moderne angekommenen Neofaschismus!

Liebe Programmverantwortlichen: Ihre und meine Kinder werden Sie und mich eines Tages danach fragen, was wir getan haben, als sich ein vorbildliches, an Menschenrechten, Freiheit des Einzelnen, Recht und Gleichheit vor dem Gesetz orientiertes Gemeinwesen anschickte, in der Geschichte zu verschwinden.

Werden Sie wahrheitsgemäß antworten: ich habe leider kräftig daran mitgewirkt?

Werden Sie ein wenig lügen, indem Sie ergänzen: „… aber ich wusste doch nicht, was dahinter steckt“?

Oder werden Sie lügen, dass sich die Balken biegen, und sich als ‚heimlicher Gegner‘ gerieren? So wie 1945: da gab es angeblich auch kein einziges NSDAP-Parteimitglied in Deutschland!

Aber Sie haben ein Problem: damals gab es noch kein Internet. Heute schon. Und das Internet vergisst nichts! Moralisch kommen Sie jedenfalls nicht davon.

Vielleicht interessiert Sie noch am Rande, dass eine der beiden letzten Überlebenden der „Weißen Rose“, deren Mitglieder damals unter Lebensgefahr den totalitären Machthabern entgegen getreten sind, heute mit gleichen Gründen gegen den Islam wie seinerzeit gegen die Nazi-Ideologie eintritt.

So jemand hat Moral – allerdings unter Lebensgefahr. Sie dagegen sind erbärmlich – vor allem aber nur scheinbar in Sicherheit.

Denn frei nach Churchill wird der Appeaser nicht nicht, sondern nur zuletzt gefressen. Das sollten Sie zumindest wissen, wenn Sie weiterhin planen, das Krokodil zu füttern.


*Die Website „Das Islam-Prinzip“ führt dazu in Kap. 3 Nr. 4 aus:

Das ‚Fasten‘ im Islam dient dem Zweck, einmal jährlich die Glaubensfestigkeit der Angehörigen der ‚Religion‘ auf den Prüfstand zu stellen, ist also ein Zwangs-Instrument. (…) Essen und trinken dürfen Muslime während des Ramadans täglich erst, nachdem der örtliche Muezzin (zumindest in den traditionellen islamischen Staaten) abends den Sonnenuntergang öffentlich verkündet hat. (…) Das Fasten führt während der aktiven Tagzeit eines Menschen zu erheblichem Leistungsabfall, zu Lethargie, bisweilen gar zu Schwächeanfällen und vorübergehender Handlungs- bzw. Arbeitsunfähigkeit – ist also in jeder Hinsicht widernatürlich und sehr unökonomisch.

» jochen.starke@rtl2.de

image_pdfimage_print

 

115 KOMMENTARE

  1. Viel schlimmer sind die gesundheitlichen Folgen vom „Fastenmonat“, die natürlich unsere Krankenversicherung zahlen muss. Toll!

  2. Auch im Christen- und Judentum gibt es Fastenvorschriften. Das ist dann wohl auch „einer der Mechanismen*, mit der eine Gewaltideologie, die sich selbst als “Religion” bezeichnet, den Kadavergehorsam seiner “Anhänger” (= Unterworfenen) sicherstellt.“

  3. Wenn wir schon 2/3 der türkischen Bevölkerung mit deutschen Krankenversicherungen ausgestattet haben, dann müssen wir auch das ungesunde Fasten fördern, denkt sich RTL!

  4. Das ist ein faktisch vollkommen richtiger Brief, der die islamkritische Seele streichelt, aber beim Adressaten schon wegen der aggressiven Tonlage nichts bewirken kann.
    Andererseits ist der wahre Adressat von öffentlichen Briefen nie der nominelle Adressat, sondern die Öffentlichkeit, in diesem Fall: die PI-Öffentlichkeit.

  5. #2 Antivirus (10. Aug 2010 14:45)

    In dem Brief fehlt noch die Frage, wann RTL II öffentliche Hinrichtungen (Baukran), Steinigungen, Auspeitschungen senden wird… solange es viele Zuschauer sehen und RTL II durch verdummende Werbung dran verdient.

    Das dürfte den RTL 2 Zuschauern schmecken.

    Würde vermutlich garnicht auffallen.

    Vielleicht noch ein
    „Wir schneiden den Ungläubigen bei lebendigen Leibe den Kopf ab“ Video,
    als eine Art „Home Video Show“ wo Herrenmenschen ihre Videos einschicken können.

    Vielleicht könnte RTL 2 sein Vormittags Kinderprogramm auch ungestalten:

    http://alturl.com/6q6pg

    http://alturl.com/jsgce

    Auf Foltervideos zu verlinken verzichte ich mal !

  6. #1 tuccos (10. Aug 2010 14:45)

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article8924001/Migranten-bekommen-nicht-mehr-Kinder-als-Deutsche.html
    was für ein mieser Versuch uns zu täuschen

    Ich habe im statistischen Jahrbuch einer westdeutschen Großstadt nachgeschaut:
    Die Geburtenzahl von offiziellen Ausländern ist etwa doppelt so hoch.

    Mohammedanermütter sind wesentlich jünger, deren Kinder bekommen also schneller wieder Nachwuchs usw.

    Unter Geburten von Ausländerinnen steht natürlich nicht: Mohammedaner oder nicht oder Mohammedaner mit deutschem Pass (das sind ja Deutsche 😉 )

  7. #5 Ilitsch (10. Aug 2010 14:57)

    Warum steh ich unter moderation?

    Spar dir die Frage, denn du wirst nie eine Antwort bekommen.

    Was Moderation, Sperren usw angeht ist es bei PI genau so wie beim Islam. Nur Fragen aber keine Antworten.

  8. Hat der Islam-Sender RTL2 auch darüber berichtet das der belgische Regierungschefkandidat „Elio di Rupo“ von unseren Ramadan-Freunden Morddrohungen erhalten hat, diese fingen an mit „Im Namen von Allah” ?

    In dem Brief heißt es unter anderem, in einem künftigen islamischen Land wie Belgien dürfe kein Homosexueller Regierungschef werden.

    Huhu, RTL2 …

  9. Gut geschrieben.

    Nur kann ich eines nicht verstehen, dass immer wieder auf „rechts“ bezug genommen wird.

    Das heisst dann doch, dass man links ist, links vertritt und links ist die gleiche ideologie wie der islam:

    Totale unterwerfung unter das system. Und wer das nicht tat/tut wird an die wand gestellt, pardon, gesteinigt oder aufgehängt.

    Links war noch niemals gut. Wer gelinkt wurde, war betrogen. Linke seite ist falsche seit, z. b. bei kleidung. usw.

    Rechts und recht, das geht zusammen.

    Aber die allgegenwärtigen und mächtigen linken haben mit ihrer gehirnwäsche die menschen irregemacht, so dass jeder, der ein rechter mensch ist, zum paria geworden ist, wenn man das herausgefunden hat.

  10. Was ich nicht verstehe: Die RTL2 Macher müssen doch auch Kinder haben. Sie müssen doch auch durch die Städte gehen und sehen, was passiert. Warum berichten sie so völlig weltfremd und unrealistisch? Machen sie sich keine Sorgen um ihre Kinder? Um die Zukunft?

  11. Da gibt es doch ein Video auf Truthtube wo ein 14jähriger in Sau die Arabien zu Tode geprügelt wird, weil er im Ramadan tagsüber in ein Brötchen gebissen hat!

    Das wäre doch bestimmt was für den Schwachmatensender

  12. Die Islamisierung Deutschlands/Europas ist weiter im Gange.

    WACHT AUF LEUTE !
    Wählt die Republikaner und die CSU (in Bayern) !!!

    STOPPT DIE ISLAMISIERUNG unserer Heimat !!!!!

    Kämpferische Grüße
    Thomas Lachetta

  13. Wer schaut denn schon so einen Sender?
    Die, die dort schauen kann man doch eh an ihren verdorrten Früchten erkennen. :mrgreen:
    Aber zum Ramazan, also wer das streng nach den Regeln macht ist praktisch ohne Gehirn, die trinken ja da nicht mal Wasser, auch wenn der Durst noch so groß ist, somit kommt zu der Geistigen Verstümmelung noch die Körperliche hinzu. 😀
    Diese „Sackratten“ sind auch noch stolz, wenn sie sowas durchhalten. 😯

    Gruß

  14. Jochen Starke hat wohl keine große Kenntnisse über die Ideologie Islam. Was soll diese primitive Anbiederei. Läßt er auch zur christlichen Fastenzeit die Glocken läuten, der Schleimer!

    Ein bißchen zum Aufwachen!

    „Der Terror kommt aus dem Herzen des Islam. Er richtet sich gegen alle, die nicht nach den Regeln des Koran leben und handeln“
    (Zafer Senocak)

    „Die ungebildete Oberschicht (finanziell) ist der Tod der Demokratie. Ungebildete Menschensind sehr gefährlich, wenn sie in verantwortungsvollen Positionen sitzen“

    „Der größte Terrorist ist der Gott des Koran“
    (Mosab Yousef)

    „Der Fanatismus, der absolute Wahrheitsanspruch und die geistige Einfältigkeit sind sich im Islam und Nationalsozialismus sehr ähnlich“
    (Susanne Zeller Hirzel)
    Letztes Mitglied der Weißen Rose

    „Das Kopftuch ist ein Symbol des Widerstandes gegen die Ungläubigen“
    (Dr.Aydin Findikci)

    „Rechtsextreme und gewalttätige Migranten sind Zwillinge im Geiste“
    (SPON 02.01.08)

    „Sie (die Gutmenschen“ retten sich in Toleranz, nur um keine Verantwortung zu übernehmen“
    (Sema Meray)

    „Es kann nicht sein, daß man gegen deutschen Rechtsextremismus vorgeht und sich dann mit den türkischen Rechtsextremisten ins Bett legt“
    (Minu Nikpay)

    War jetzt ein bißchen weg vom Thema aber dazu Folgendes:

    Ramadan = Fastenzeit?
    Die ganze Futterei wird doch nur um ein paar Stunden verschoben. Gartenparty ist dann in der Nacht.
    Gebe Gott, daß es regnet. Dann kommt ein arbeitender Mensch wenigstens zum Schlafen

  15. nachdem der örtliche Muezzin (zumindest in den traditionellen islamischen Staaten) abends den Sonnenuntergang öffentlich verkündet hat.

    Ja, selbst zum erkennen des Sonnenuntergangs sind die zu blöd 😉

  16. Meint ihr wirklich, dass auch ein RTL II-Redakteur auch nur annähernd den Inhalt dieses Briefes erfassen kann?

  17. Immer schön weiter dem Islam in den Allerwertesten kriechen.Jede Kritik von Anfang an unterlassen.Alles Negative das diese Religion an sich hat verschweigen und immer schön auf Friede,Freude und Eierkuchen machen.Diese Medien verblöden immer mehr.

  18. @Warzenschwein

    schau mal ganz oben 😉 wäre schön wenn man auch mal was lesen würden anstatt nur zu posten….

  19. @#24 australier

    Diese Medien verblöden immer mehr.

    Glaubst du? Ich denke eher, die werden gezielt mit Petrodollars aufgekauft, um das Haus des Friedens hier zu errichten. Und wer ist leichtgläubiger als RTL-II-Zuschauer?

  20. Diese verdammten Islam-Apologeten. Keine Ahnung von allem aber wollen es jedem recht machen. Diese Deppen sollten alle mal wirklich den Koran lesen. Der Koran die beste Werbung gegen den Islam.

  21. Das kam bei dem Welt Artikel gerade raus.

    >>> Liebe Leser, WELT ONLINE hat die Kommentarfunktion für diesen Artikel vorübergehend geschlossen. Wir bitten um Ihr Verständnis <<<

    Tja, so einfach geht das nicht mehr mit der Täuschung.

    Schön wärs gewesen wenn auf PI ein Beitrag darüber zu sehen wäre.

    Von etwa 50-80 Kommentaren waren mind 95% der Meinung das der Artikel eine Sauerei sei.

  22. #19 Stolze Kartoffel (10. Aug 2010 15:26)

    In Hamburg ist jeder 2. mit Migrationshintergrund,
    nämlich die unter 14 Jahren !

    #13 Remington 870 (10. Aug 2010 15:15)

    RTL 2 gehört zu Bertelsmann !

    Da geben ganz andere den Ton an

  23. Der Generalsekretär des Zentralrats der Muslime in Deutschland (ZMD), Aiman A. Mazyek, unterstützt diesen Vorstoß und nennt die Aktion ein "Zeichen für die gelungene Integration in diesem Land, dass RTL II den Fastenmonat aufgreift und seine Zuschauer für die Lebenswelt der Muslime sensibilisiert. RTL II zeigt damit gesellschaftliche Verantwortung, was wir ausdrücklich begrüßen." Weiter bezeichnet er das Vorgehen als "vorbildlich – auch für andere große Sender".

  24. RTL 2… was ist das für ein Dingsbums??? 😉

    Entschuldigung, aber dieser Sender bringt doch sowieso nur Mist.

    Den habe ich nicht in meinem Fernseher progamiert.

  25. Schön, dass RTLII so viel interkulturelle Kompetenz besitzt. Ich bin schon lange davon ausgegangen, dass RTLII der Lieblingssender der Mohammedaner ist.

    Dicke Autos, pralle Titten uund eine Ramadan-Doku, das passt.

    Von mir aus können sie auch einen Muezzin pünktlich krähen lasse, ich habe RTL2 schon lange aus der Programmierung geworfen.

  26. #19 Stolze Kartoffel (10. Aug 2010 15:26)

    Ich korrigiere:

    Weitere Daten (Mikrozensus 2005)

    •???? Ausländeranteil in der Metropolregion Hamburg: 8,8%

    •???? Ausländeranteil in Hamburg: 14,3%

    •???? Rd. 450 Tsd. Menschen mit Migrationshintergrund in Hamburg (rd.
    25,7%)

    •???? Gruppe der 6-18 Jährigen mit Migrationshintergrund in Hamburg:
    rd. 45%

    •???? Gruppe der 15-20 Jährigen mit Migrationshintergrund in Hamburg:
    rd. 36%

    •???? Anteil der Beschäftigten mit Migrationshintergrund in der
    hamburgischen Verwaltung: 8,9%
    (Ergebnis einer freiwilligen und anonymen Beschäftigtenbefragung
    aus 2008)

    http://www.diakonie-hamburg.de/fix/files/doc/WS-4-Kommunikation-intern-extern-Mueller.pdf

  27. Nicht nur den Kommentarbereich hat WELT geschlossen, sondern sogar sämtliche rausgenommen – das ist wohl das Umfrageinstitut von Multikulti-Merkel.

    Die Frage ist ja, wer „Migrant“ ist – das zählt man doch ab der 3ten od. 4ten Generation mitunter gar nicht mehr.

    In Berlin hat auch jeder 2te Jugendliche einen Migrationshintergrund.

    Hinter RTLII steht die RTL-Group und damit Bertelsmann – die ja so gerne „Studien“ herausgeben.

  28. Na ja, man muss ja nicht unbedingt RTL 2 sehen oder?

    Außerdem sollte man die Waren boykotieren, die bei diesem Schundsender beworben werden.

  29. @Kaffeeschluerfer

    plötzlich sind wieder einige Kommentare aufgetaucht. Die guten sind aber gelöscht worden.

    was soll man davon halten ?

  30. Zitat..
    3 Sebi01 (10. Aug 2010 14:54) Viel schlimmer sind die gesundheitlichen Folgen vom “Fastenmonat”, die natürlich unsere Krankenversicherung zahlen muss. Toll!
    _______________________________________

    Jede Rekigion hat Ihre Fastenzeite, das ist
    legitim.

  31. #33 Karl Friedrich der letzte (10. Aug 2010 15:39)

    Aiman A. Mazyek, unterstützt diesen Vorstoß und nennt die Aktion ein „Zeichen für die gelungene Integration in diesem Land, dass RTL II den Fastenmonat aufgreift und seine Zuschauer für die Lebenswelt der Muslime sensibilisiert

    „Vorstoß“ passt zu RTL2 🙂

    Wenn allerdings der Islam-Stürmer Ayman „das Geschwür“ Mayzek mich für die lebenswelt dr Mohammedaner sensibilisren will, dann kommt er zu spät. Die Sensiblisierung ist bereits vor 15 Jahren erfolgund ich werde jeden Tag sensibler.

  32. Den Brief finde ich gut. Jedoch wird dieser nichts bringen.

    Die Verantwortlichen des Kloakensenders RTL2 handeln nur nach dem was die Werbekunden wollen oder Statistiken sagen.

    Die haben halt in der münchner Innenstadt 100 Jugendliche befragt. Und da die meisten die dort rumlungern nunmal Muslime sind, war das Ergebnis eindeutig.

    Ich habe die Erfahrung gemacht, dass diese von den Werbekunden abhängigen Gestalten so ziemlich alles machen würden. Wenn es darauf ankäme, würden Programmchefs ihre eigenen Kindern bei lebendigem Leib rösten, wenn es nur irgendwie der Quote dient.

    Das lustige an der Geschichte. Die RTL2 Klientel unter den Muslims hält sich nicht einmal an den Ramadan.

    Da wird gesoffen, tagsüber gefressen, geraucht, gekifft und über sämtliche Mädels drübergestiegen.

  33. RTL war noch nie „mein“ Sender.

    Sollen sie doch dem Ramadan „die Ehre geben“.
    Bin sicher, daß sie insgesamt damit eine Menge Zuschauer vergraulen …

    Bis die Muslime die Mehrheit der Jugend stellen wirds wohl noch ca 20 Jahre dauern …
    RTL, ihr seid zu früh mit eurer Islam-Speichelleckerei !

  34. …tja, dieser offene Brief spricht mir zwar in vielen Punkten aus dem Herzen und mag fantastisch dazu geeignet sein, sich daran zu entzünden – eine Perspektive, an den bestehenden Verhältnissen etwas zu ändern oder auch nur eine ergebnisoffene Diskussion entbrennen zu lassen, zeigt er jedoch nicht auf. Tonfall und offene Vorwürfe klingen einfach nicht in des Gutmenschen Ohr.

    Schade, eines Tages vielleicht..

  35. #4 eye-catcher (10. Aug 2010 14:56)

    gibts ja in der osterzeit auch beim christentum, wenn auch in abgespeckter version…

    Das stimmt so nicht. Die vierzigtätige Fastenzeit heißt in der kathiloschen Kirche mittlerweile „österliche Bußzeit“ und besteht nur noch aus zwei Fast- und Abstineztagen (Aschermittwoch und Karfreitag).

    Christen, die sich aber dennoch an die „Spielregeln“ halten, dürfen an einem Fasttag eine volle Mahlzeit und eine kleine Stärkung zu sich nehmen. An Abstitenztagen ist Fleisch verboten (nicht nur in ernährungstechnischer Hinsicht). Trinken ist erlaubt, da lebenswichtig. Die Orthodoxen haben andere und strengere Fastenregeln.

    Die Fatenzeit dient dazu, sich durch Enthaltung von Weltlichem spirituell auf das OSterfest vorzuberteiten und Buße und Umkehr zu üben.

    Das ist in keinster Weise mit dem „Fasten“ der Muselmanen zu vergleichen.

  36. Ich will mich nicht an „Kleinigkeiten“ festhalten, aber -Guten Tag RTL2- klingt etwas ins Klo gegriffen.
    Das war aber schon alles, was meine Kritik betrifft, denn der Brief ist absolut klasse.

    Was wird er bewirken ?
    Nichts – Gar nichts !
    Kritiker pissen in dieser Bananenrepublik gegen den Wind.
    Wer diesen allerdings sät, wird Sturm ernten !

  37. @#40 tuccos (10. Aug 2010 15:46)

    wohl wahr… da stehen auch immer noch kritische Kommentare. Wohl ein Versehen; gutbezahlte Redakteure statt Praktikanten wohl.

    aber wer RTL2 guckt, muss ja Deutsch können!
    In bestimmten Gegenden gibt es reichlich Sat-Schüsseln – die auf die jüdische Tanztruppe steinewerfenden Kinder wurden auch reichlich zugeballert mit dem TV Programm aus dem Orient.

  38. @#25 tuccos

    Ich war etwas erzürnt über den Artikel in der WON und habe etwas schnell geschossen, aber besser doppelt wie überhaupt nicht.

  39. @Außengeländer
    @Kaffeschlürfer

    Ich habe den Kommentarbereich die gesamte Zeit beobachtet und konnte festellen, dass ALLE User der gleichen Meinung waren. Bis auf zwei Gutmenschlein haben ALLE diese jämmerliche Lügen- Statistik angezweifelt.

    Der Widerstand in der Bevölkerung wächst. Vor 10 Jahren hätten die Leute diesen Sch… noch geglaubt. Jetzt sieht die Sache schon wieder anders aus.

  40. Kartoffeln und Deutschsein!

    Koennt ihr bitte damit aufhoeren den Begriff Kartoffel als Synonym fuer deutsch zu verwenden.

    Die Deutschen haben die Kartoffel weder erfunden noch gefunden oder sonst dergleichen.

    Die Kartoffel ist ein südamerikanisches Produkt!
    Auch, wenn sich hierzulande viele Menschen davon ernaehren!

    Ich weiss allerdings nicht so richtig was Germanen damals so gegessen haben? Waldbären? Baumrinde? Graesser?

    Ist auch egal, aber bitte um Himmels Willen benutzt nicht diesen Begriff, da er in sich ja schon ein Paradaxon ist.

    Danke. SP.

  41. Um es mit Girdano zu kommentieren:
    „muß den hier erst Blut fließen“!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  42. Bravo! Dem kann man sich nur anschließen. Bedauerlich ist nur, dass der werte Herr diesen offenen Brief nicht verstehen wird, da viele Wörter enthalten sind, die dem unterwürfigen Dhimmi nichts sagen. Er arbeitet für RTL II, was will man da erwarten? Diese Leute werden noch eines Tages am Speichel ersticken.
    Aber ich glaube, RTL II will sich nur ein bisschen wichtig machen, denn ein guter Moslem schaut diesen Titten-Sender nicht!!! Viel zu unmoralisch!!! Oder gerade deshalb…wegen der Titten?
    Oder RTL II warnt die Bevölkerung damit indirekt sich den Kültürbereischerers aus dem Weg zu gehen und das Signal ist so eine Art Fliegeralarm oder Entwarnungssignal?

  43. Der Sender sollte lieber ständig ein Laufband am unteren Rand laufen lassen:

    Vorsicht Ramadan! Aggressive Mohammedaner können Ihnen und Ihrer Umgebung schweren Schaden zufügen!

  44. #51 Außengeländer

    Alle Migrantengruppen, nein es gibt eine Ausnahme –> Türken!!! Steht drinnen im Text aber nur so in ner Zwischenzeile!

  45. #52 munichtown (10. Aug 2010 16:15) Der Widerstand in der Bevölkerung wächst. Vor 10 Jahren hätten die Leute diesen Sch… noch geglaubt. Jetzt sieht die Sache schon wieder anders aus.

    Sie glauben nicht, wie sehr ich hoffe, dass das stimmt 😉

  46. na das kann lustig werden

    RTL 2 wird allerdings inhaltlich im Programm nicht näher auf das Thema Ramadan und seine religiösen Hintergründe eingehen. Die Hinweise werden am oberen rechten Bildrand platziert. Zu den Sendungen, in deren Verlauf eine solche Einblendung gezeigt werden müsste, zählen "Ratten – sie sind überall!" (16. August, morgens), "Generation Ahnungslos" (17.8., abends) und "American Pie – jetzt wird geheiratet" (20.8., abends).
    http://www.space-times.de/aktuelles/66793-buhlen-um-muslime-rtl-2-vermeldet-fastenzeiten-im-ramadan.html

  47. #53 santanicopandemonium

    „Ich weiss allerdings nicht so richtig was Germanen damals so gegessen haben“

    Die Nahrung bestand hauptsächlich aus Getreide – Körnerbrei und Fladen, die im Ofen gebacken wurden.

    Also lieber „Körnerbrei“ als Bezeichnung für Deutsche? Dann doch lieber „Schweinefresser“.

  48. Ich finde es sehr passend, dass die Ankündigung am 16.08 eingeblendet wird während des Programms „Ratten – sie sind überall“. Das sagt eigentlich alls 😉

  49. Ich bin mir ziemlich sicher. Der Trend ist immer stärker zu beobachten.

    Wenn Welt-Online einen Artikel über Migranten veröffentlicht, dann schnellen die „kritischen Kommentare“ nur so in die Höhe.

    Genauso Focus.de, Zeit.de, derwesten.de und selbst beim ehrwürdigen SPON- Forum gibt es immer mehr kritische Stimmen.

    Je mehr Deutsche abgemessert, überfallen, bereichert, bedroht werden, desto kritischer werden sie. Das ist nur eine Frage der Zeit.

    Der Familienvater der vor ein paar Tagen die Erfahrung mit einem Kulturberreicherer machen durfte nur weil seine Tochter eine Frage stellte, wird sicherlich eine andere Meinung über diese Pack haben.

    Und auch der 18jährige Azubi (München) der noch am S-Bahnsteig von einem Südländer begrabscht wurde, wird sich sein Urteil bilden.

    Steter Tropfen höhlt den Stein.

  50. #1 tuccos

    Und selbstverständlich wurde der Kommentarbereich zu diesem Thema geschlossen.
    Bei Weltonline nichts Neues
    Dank Internet kann man sich zum Glück noch anderweitig informieren. Und zum Glück gibt es pi-news.
    Sonst würden wir von Politik und MSM nur noch belogen und betrogen.
    Was ich gut finde : Immer mehr Offene Briefe an Politiker und Medien. Hoffentlich werden die auch zur Kenntnis genommen.
    Jedenfalls ganz herzlichen Dank an alle die sich die Mühe geben, solche Briefe zu verfassen.

  51. ach, fast hätte ich es übersehen:

    Muslimverband findet Moscheeschließung unpassend

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article8923592/Muslimverband-findet-Moscheeschliessung-unpassend.html

    Der Kommentarbereich (natürlich bereits geschlossen) spricht Bände….

    …und wo wir gerade dabei sind: die Pest dem Brandstifter und Volksverhetzer Hassan Dabbagh, den ich als ECHTER Leipziger an dieser Stelle ganz herzlich grüßen möchte und ihm wünsche, daß ihn der Blitz beim SchXXXXen treffen möge.
    Vielen Dank für die Vergiftung meiner Heimatstadt, auch Deine Zeit wird kommen 😉

  52. Die Message, die vermittelt werden soll stimmt hierbei auf jeden Fall. Jedoch denke ich, dass der aggressive Ton das vollständige Lesen dieser Mail durch Herrn Starke nicht zulassen wird und er vorzeitig abbricht. Das Heranziehen von NS – Vergleichen ist hierbi auch kontraproduktiv.

    Naja – Versuch macht kluch 🙂

  53. @ #59 Karl Friedrich

    ..na, haben wir da nicht noch einen vergessen?

    „Ein Schweinchen namens Babe“ gehört zwingend in Ihre Aufzählung hinein 😀

  54. Der Brief ist richtig und gut. Nur wird er keinen sichtbaren Erfolg haben, denn der Programmdirektor von RTL handelt auch nur aufgrund einer „ordre de Mufti“.
    Er ist auch nur Diener eines Herrn!

    Trotzdem finde ich das Schreiben dieses Briefes als hilfreich.

  55. #59 Karl Friedrich der letzte (10. Aug 2010 16:26)

    Die Hinweise werden am oberen rechten Bildrand platziert. Zu den Sendungen, in deren Verlauf eine solche Einblendung gezeigt werden müsste, zählen „Ratten – sie sind überall!“ (16. August, morgens), „Generation Ahnungslos“ (17.8., abends) und „American

    Das sieht ja fast nach unterschwelligen Botschaften aus 😉

  56. Ich will mal so sagen………wenn Menschen, sagen wir einfach Menschen obwohl ich da so meine Zweifel habe, jemanden brauchen der sagt wenn es zu dukeln beginnt, was denkt der halbgebildete Mitteleuropäer, er muss denken das die Kopfgröße mit dem Inhalt nichts zu tuen hat, also würde mal sagen Kopfinhalt gleich dessen eines Huhnes, mehr kann da nicht sein.

  57. #18 Indianer Jones (10. Aug 2010 15:24)

    Das ist am Mittwochabend mein Sender. Wegen der ScienceFiction.

    Sonst bleibt er mir gestohlen.

  58. Das alles ist völlig logisch, denn in der rtl 2 Redaktion und als Zuschauer vor den Glotzen sitzen Korannazis. Wer guckt denn sonst dieses Deppen-TV?

  59. Man kann das ganze zweischneidig betrachten. Es kann uns und ihnen dienen.
    Wir erreichen indirekt dadurch ne Menge Menschen, die sich durch sowas genervt fühlen werden.

  60. Hier wird immer ziemlich häufig, zu Recht, über bekloppste Welt-Artikel geschimpft, was aber dazu führt, dass man diese Drecksseiten anklickt und damit deren Werbeeinnahmen erhöht. Ich ziehe meinen Boykott solcher Schandmendien konsequent durch.

  61. Deutschland hat den Super-Star-Arschlochkriecher gefunden. Starke`s Kriechtalent, Starke´s Lecktalent.

    Lecken, kriechen, lecken, kriechen, lecken, kriechen.

    Der Münchner Juxsender hat den After-König.

  62. Ich finde, dass RTL zur Huldigung des Ramadans auch die Kochsendungen vor Sonnenuntergang absetzen muss. Als weitere Unterwerfungsgeste sollte man in den Sendungen auch die Verwendung von schweinischen Produkte verbieten. Da Kochen ohnehin Frauensache ist, sollten sich nur noch in Burka gehüllte Frauen in den Kochshows zeigen. Links im Bildschirm wird das Kochrezept eingeblendet und rechts die Sure des Tages, natürlich alles in arabischer Schrift.

    RTL hat hier noch viel zu tun. 😉

  63. Toller Brief. Wird unter ferner liefen im Mülleimer landen. Es ist sinnlos, wir sind verloren.

  64. Jean Raspail hat vor 30 Jahren „Das Heerlager der Heiligen“ geschrieben. (S)Eine Vision wir immer wahrer. Um mit seinen Worten zu sprechen: Das Tier hat wieder zugeschlagen!

  65. #7 Irish_boy_with_german_Father

    Hast Du auf dem 2. Youtubevideo mal den Hintergrund hinter der Imitations-Mickymaus angeschaut? Die Moosgummiteile mit den Zahlen und Buchstaben drauf. Die kann jedes Kind einfach zusammenstecken. Anscheinend waren die „Quellen der Zivilisation“ zu blöd, diese auch so zusammenzusetzen und hängten sie in eine Art verglasten Setzkasten für grossen Nippes. LOOOOOOOOL

  66. Hallo Community

    Ich bin nunmehr schon länger leiser beobachter dieser Site.Und habe schon rege Diskusionsrunden geführt mit meinen Freunden die allesamt eine ganz andere meinung haben wie ich.
    Und müsste mit erschrecken schnell feststellen das man mich auf einer bestimmten stufe stellen will.Was natürlich Bullshit ist.
    Aber nun zu meiner eigentlichen Fragen.

    Was bringt Deutschland dazu, will man mit brechen und biegen seine Identität vernichten, und hält die Politik das Deutsche Volk für DUMM ?

    Warum will diese Politik nicht die fehler der Migration sehen ?

    Warum ist der Deutsche so zum drückeberger geworden ?

    Wenn ich jemanden verbal bedrohe, kriege ich eine Strafanzeige, jedoch bei bestimmten Volksgruppen wird es unter´m Tisch gefegt ????

    Kann mir mal jemand eine klare ansage geben, entweder bin ich zu DUMM oder nicht von dieser Welt um die Realität nicht zu sehen.

    Danke.

  67. Als wenn sich irgendjemand jemals etwas darum geschert hätte, wann Yom Kippur oder Tisha-be-Aw ist, aber dieser Scheißramadan, der ist auf einmal wichtig. Es ist wirklich ´zum Kotzen. Ich werde jedenfalls von morgen an so weit möglich in der Öffentlichkeit essen.

  68. Am Besten an RTL2 schreiben und denen mitteilen, dass man den Sender fortan boykottieren sollte. Weiterhin alle Werbeträger anschreiben und denen das auch so mitteilen.

    Mir hat jetzt ein türkischer Arbeitskollege erzählt, dass ich ihn während des Fastenmonats am Besten nicht ansrpechen sollte, da er zu dieser Zeit besonders aggressiv sei, weil er nicht rauchen darf. Auch sollte ich es unterlassen, in seiner Gegenwart zu essen oder zu trinken.
    Ich werde ab Mittwoch alles, was ich ihm zu sagen habe, seinem Vorgesetzten erzählen mit dem Hinweis, dass ich „Angst“ vor ihm habe. Mal sehen was passiert 😉

  69. @zahnfleischbluter murphy

    Sie sind NICHT dumm. Sie sind -im GEgensatz zu Ihren „Bekannten“- aufgewacht und sehen bestimmte Dinge klarer.

    Der 0815- Bürger kriegt von diesen Dingen relativ wenig mit. Warum auch? Er geht in die Arbeit, schaut am Abend ein wenig Fern, guckt mit Freunden Fußball und lebt behütet auf dem Land.
    In der Regel werden diese Menschen mit der wirklichen Realität nur selten konfrontiert. Oftmals fehlt auch einfach das Interesse hinter die Kulissen zu blicken. Warum sonst hat die Bild die höchste Auflage? Die Leute interessieren sich in der Regel nicht viel für die Geschehnisse in dieser Welt.

    Zum Glück gibt aber noch kritische Menschen auf dieser Welt. Und dank PI weiß ich, dass ich nicht allein bin.

    Deutschland verändert sich in eine absolut falsche Richtung. Viele Gutmenschen tun das als Verfolgungwahn ab. Dennoch beschleicht mich immer mehr das Gefühl, dass die Islamisierung Europas geplant ist. Nicht von unseren naiven und dummen Politikern, sondern eher vom Ausland.
    Ein Erdogan weiß doch ganz genau wieviele Türken mittlerweile in Deutschland leben und er im Notfall auf die meisten zählen kann.

    Selbst wenn PI- News teilweise ein bißchen über die Strenge schlägt, so muss jeder Gutmensch zugeben, dass PI oft zu den wenigen Seiten gehört, die über Gewalt an Deutsche durch Migranten berichten. In keiner Zeitung bzw auf so gut wie keiner Seite werden Sie lesen können wie es wirklich passiert ist.

    Hier werden die Nationalitäten und die Namen noch genannt… Das finde ich gut.

  70. Zur Weihnachtszeit werden Christliche Symbole entfernt,auf drängen der Muslime.

    Kreuze sollen auf drängen von Muslimen entfernt werden.

    Türken und Muslime verlangen in allen Lebensbereichen Sonderwünsche und Sonderregellungen!

    Man will uns öffentlich den Ramadan aufdrängen, Moscheen mit Schreitürmen, Kopftücher und verschleierte Pinguine aufzwingen. Die mit unserer Kultur und Werte nichts, aber garnichts auch zu tuen haben.

    Unsere Kinder können nicht mehr in den Schulen vernünftig und zivilisiert lernen, da Türken und Muslime meinen, dass sie das Gewaltmonopol in unserem Staat hätten.

    Das wäre das Gleiche wenn unsere Kultur und Werte einfach in die Gesellschaft der Türkei übertragen würde, ohne das man die Bevölkerung darüber informiert. Da möchte ich einmal sehen, was in der Türkei los wäre.

    Ich Glaube, man muss den Verantwortlichen mitteilen, dass unser Land in dem dieses alles geschieht, immer noch Deutschland ist. Was haben wir eigentlich mit dem Ramadan zu tuen?

    Ich mag dieses ganze scheinheilige Tolernzgetue im speziellen mit Türken und Muslime nicht mehr, weil es unehrlich ist und es der Wirklichkeit nicht Gerecht wird.

    Der Staat muss diesen Migranten, die sich nicht in unserer Gesellschaft integrieren wollen, endlich die Rote Karte zeigen.

    Den Verantwortlichen die so etwas veranlassen wie bei RTL II, sollten sich einmal intensiver mit Thema Islam beschäftigen denn wenn sie das getan hätten, würden sie nicht mehr solche verheerenden Entscheidungen treffen, die Muslime ermutigen, noch mehr den Deutschen Staat und deren Bevölkerung zu schädigen.

    Warum verlangen und fordern eigentlich der Hauptanteil der Migrantengruppe keine Sonderregellungen. Warum immer nur Türken und Muslime?

  71. Auch ein rhetorischer Arschtritt ist ein Arschtritt. 😆

    Auch wenn der Brief direkt wohl keine Auswirkungen erkennen lassen wird, ist er gut.
    Der kleine Opportunist Starke wird jetzt zwar keine schlaflosen Nächte wegen der versauten Zukunft seiner Kinder haben aber der Funke des Zweifels kann durchaus übergesprungen sein.
    Diese Leute sind nicht dumm, die denken.
    Spätestens wenn Björn-Thorben oder Lisa-Sophie bereichert von der Schule oder aus der Disco nach hause kommen, denken auch diese Typen um.
    Zwar wieder aus reinem Eigennutz aber das macht nichts.

  72. Von wegen RTL2 ist für sämtliche Religionen da.
    Pahhh!!! Das ich nicht lache.

    Warum zeigen dann die Werbetrailer an WEihnachten immer nur einen dämlichen Weihnachtsmann und nicht das Christkind????

    Warum lässt RTL2 zu Ostern nur Hasen über das Bild hoppeln?

    Alles Dinge die mit unserer wirklich christlichen Religion nichts zu tun haben.

  73. Nicht den Sender angehen, das ist relativ sinnlos. Kontakt zu den Herstellern, für deren Produkte dort bzw speziell in den besagten Sendungen geworben wird, ist viel erfolgversprechender.

  74. Wie kann man als PI Kommentator das religiöse (freiwillige!!!!!!)
    österliche Christenfasten mit dieser Zwangsschei**e vergleichen ?
    Wo man wahrscheinlich wieder irgendwas abgeschlagen bekommt, wenn man versagt. Ts, ts, ts.
    Ansonsten kann ich mich schwach erinnern , das sowas auch schon in der Tagesschau angekündigt wurde.

  75. So, so, Herr Mazyek vom Zentralrat der Mohammedaner findet es gut, was RTL II da machr. Wenn der Mann auch nur ein Fünkchen Ehre im Leib hat, müsste er alle braven Anhänger seiner Religion davor warnen, dieses volksverblödenden Sender auch nur einzuschalten.
    Da der durchschnittliche Frömmler-Depp wahrscheinlich ohnehin nur per Schüssel Al-Arabia-TV schaut, ist das RTL II-Manöver ohnehin für die Katz. Die Flachzangen, für die RTL II Programm macht, verstehen doch ohnehin kein Deutsch.
    Dies gilt vermutlich auch für einen großen Teil der deutschen Zuschauer dieses Senders.

  76. Mein Gott, was sitzen bei der Welt doch für
    Schwachmaten.
    Aber auch diese Zeitung gehört schon lange nicht mehr zu meiner Lektüre.
    Ich war lange Zeit Spiegelleser.
    Seit zirka zwei Jahren nicht mehr.
    Ich empfehle, ich weiß dass ich nicht der erste bin, keine „Qualitäts-bzw. Mainstream Medien mehr zu kaufen. Also ich meine auch Tageszeitungen.
    Lesen kann man die auch in einem Café. (Bitte darauf achten wer der Besitzer ist. Und bedenken dass viele Türken deutsches Personal rein stellen bzw. ihre Läden an Deutsche verpachten)
    Das ist übrigens ein großes Problem. Wo soll man noch hin gehen wenn man mal einen Kaffee oder ein Bierchen in seinem Kiez trinken will
    Es wird immer schwieriger eine Lokalität mit deutschen Besitzern zu finden.
    Wie macht Ihr das??

    Cyrus

  77. An PI…wenn Ihr diesen eye catcher „4 nicht demnächst hier sperrt, dann bin ich hier weg für immer und mit mir noch ein paar andere Leute.

  78. Hinter solch Aktionen wie bei RTL 2 sind oft „Geschenke“ im Hintergrund „wirksam“ ……

    Und der „Strohmann“ ist dann meist ein „Sandmann“ ……..

    GLücklicherweise haben wir hier in Europa – und hoffentlich bleibts so – AUCH DIE SUPER JOURNALISTEN DIE DA HOFFENTLICH MAL EIN WENIG INTENSIVER NACHGUCKEN ……….

  79. #97 Cyrus

    Habe die gleiche Erfahrung gemacht wie Sie. Spiegel- und weltonline gehörten mal zu meinen Informationsquellen… bis eben diese „Gleichschaltung“ kam !
    Das ist ja kaum mehr auszuhalten, was man da vorgesetzt bekommt. Bla, bla vom Allerfeinsten, eine Gehirnwäsche findet statt, dass George Orwell seine helle Freude hätte, wüsste er, dass es genauso gekommen ist wie er es vorausgesehen hat ! Das Allerschlimmste ist, dass manchmal nicht einmal mehr Kommentarbereiche für die aufmerksamen Leser geschaltet werden, das kann kein Zufall mehr sein.
    Leider ist das bei uns (Schweiz) auch der Fall. Bei „heiklen“ Themen wird kein Kommentarbereich mehr für Leser geschaltet. Somit darf dann die Gehirnwäsche für das Volk von Politikern und der MSM frisch und fröhlich weitergehen.
    Und da gibt es zum Glück ein paar löbliche Ausnahmen ! Pi-news, fact-fiction, Junge freiheit und bei uns die Weltwoche !!!
    Wahrscheinlich geht es uns (Schweiz) noch nicht schlecht genug, sonst würden sicher auch andere Medien aufwachen ! Und könnten die Realität nicht mehr so einfach unter den Teppich wischen.
    Einen schönen Abend wünsche ich noch.

  80. Dhimmitum:

    Dieses Interview ist zwar schon vier Jahre alt, aber weil Hw. Breitenbach nun – Gott sei Dank – in den Ruhestand getreten ist, veröffentliche ich es nochmal, als ein besonders frappantes Beispiel christlich-katholischen Gutmenschentums:

    http://www.muslim-markt.de/interview/2006/breitenbach.htm

    Es reicht übrigens, die letzte Frage zu lesen. Unglaublich! Da erklärt ein katholischer Möchtegernpriester seinen muslimischen Gesprächspartnern und Lesern, was Islam ist und wie Islam geht. Gutmenschlicher geht’s nimmer. Ein solcher Abgefallener würde selbst wenn er von seinen Muselfreunden geteert und gefedert würde, noch immer den Papst dafür verantwortlich machen.

  81. Widerstand – Widerstand – Widerstand

    jeder kann im kleinen Widerstand leisten
    1. Kreuz oder Davidstern tragen
    2. Boykottieren von Mussel Geschäften
    3. Geldscheine Markieren
    4. Freunde Aufklären
    5. Flyer verteilen

    oder siehe Aktion Landungsbrücken derjenige
    hat bis jetzt die coolste Aktion gebracht

  82. #7 omni (10. Aug 2010 14:57)

    Auch im Christen- und Judentum gibt es Fastenvorschriften. Das ist dann wohl auch “einer der Mechanismen*, mit der eine Gewaltideologie, die sich selbst als “Religion” bezeichnet, den Kadavergehorsam seiner “Anhänger” (= Unterworfenen) sicherstellt.”

    Das eine hat mit dem andern nichts zu tun. Sie vergleichen Äpfel mit Birnen.

  83. zu 100 Simbo

    Danke für die Zeilen. Es ist wirklich beruhigend mit Gleichgesinnten zu komunizieren!
    Es nimmt einen wenigstens ein bischen die Angst!!

    Auch einen schönen Abend

    Cyrus

  84. # 105 Cyrus
    Genauso sehe ich das auch. Schön, dass man mit einer Meinung nicht mehr alleine dasteht!!!

    Ich glaube es werden immer mehr, die ENDLICH aufwachen.
    Ich heisse übrigens alle Deutschen bei uns herzlich willkommen, jedenfalls die, die Freiheit verteidigen. Ich bin sicher dass ihr uns alle helfen könntet.
    Gute Nacht und träumen Sie schön…..
    von einer Demokratie die diesen Namen noch verdient…..

  85. @ #26 JacquesDeMolay IV.

    Meint ihr wirklich, dass auch ein RTL II-Redakteur auch nur annähernd den Inhalt dieses Briefes erfassen kann?

    …der Brief wird wahrscheinlich noch nicht einmal dem „richtigen“ Redakteur auf den Tisch gelegt. Da wird – wenn überhaupt – eine Standartantwort erfolgen.

    Die einzige Frage die sich überhaupt noch stellt ist „wann folgt der nächste Sender diesem Beispiel“.
    Alles andere an Diskussionen ist reine Zeitverschwendung. Sehr gute Kandidaten sind SAT1, aber auch Pro7 oder RTL.

  86. #88 @ munichtown

    Hallo nochmal…erstmal muss ich sagen das alle meine bekannten in Hagen wohnen….und wer da mal durchfährt der kann nur noch mit denn Kopf schütteln, daher kann man es nicht übersehen.

    Und wie du sagt das die Islamisierung Europas geplant ist auch seid Jahren meine meinung.Sie haben ja Zeit.

    Doch muss ich dir wiedersprechen indem du schreibst „dass die Islamisierung Europas geplant ist. Nicht von unseren naiven und dummen Politikern.Mmmh das ist ansichtssache.“

    Ja und PI ist eines meiner Favoriten, und das sie mal über die stränge schlagen…O.k. aber dies ist und bleibt für mich das Ultimative Board überhaupt wo auch sachliche Kommentare die regel sind, im gegensatz zu anderen Boards.

    Ein Erdogan weiß doch ganz genau wieviele Türken mittlerweile in Deutschland leben und er im Notfall auf die meisten zählen kann.

    Du meinst diesen Erdogan der mal sagte Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind. Die Moscheen sind unsere Kasernen, die Minarette unsere Bajonette, die Kuppeln unsere Helme und die Gläubigen unsere Soldaten. 🙂

  87. Glaubt der Sender RTL2 wirklich, dass Mohammedaner ihn gucken??? Ich lach mich schlapp vor soviel Naivität!

    Wenn ich ein Haus sehe, wo an jeder Wohnung eine Satellitenschüssel ist, weiß ich genau, wer da wohnt.

    Und wenn schon ein Kniefall vor den Mohammedanern: was ist denn mit Hindus, Juden und Buddhisten? Davon leben nämlich auch Millionen in Deutschland.
    Deren religöse Feste sollten dann ebenfalls genannt werden – schon nach dem Gleichheitsgrundsatz der Grundgesetzes.

  88. evtl. hats ja schon wer gesagt aber RTL sollte hiermit endgültig ( ich mache das eh schon lange ) gemieden werden!
    das schlägt dem fass den boden aus….

  89. Ich würd ja lieber einen Brief schreibe, in dem ich mich als Moslem ausgebe und RTL II bitte zukünftig keine weiblichen Moderatoren mehr zu beschäftigen aus Rücksicht auf meine religiösen Gefühle.

  90. # 1 tuccos

    Aber natürlich bekommen die 90% Deutsche, Russen, Vietnamesen, Italiener, Spanier, Griechen, Portugiesen die hier leben mehr Kinder als die 10% offizielle Zahl an Immigranten…..

    Glaube nur der Statistik, die du selber gefälscht hast…

  91. Jedenfalls werde ich ab morgen genüßlich schon mein Frühstück und auch das Abendessen auf der Terrasse einnehmen, extra den Sonnenschirm nicht aufspannen, damit den moslemischen Nachbarn die Augen rausfallen.

    Ich bin sonst Nichtraucher, aber einen schönen Zigarillo werde ich mir auch gönnen…damit der Geruch schön in deren Nasen steigt…(sind alles starke Raucher, die werfen immer die Zigarettenkippen vor die Haustüre bevor sie reingehen)

    Bier gibts dazu, vorher einen schönen Martini, gerührt und nicht geschüttelt….

  92. # 22 stolze Kartoffel

    In Nürnberg-Südstadt: 40% Immigranten, 40% Hartz IVler. In der Realschule in meiner Nähe 67% Immigranten-Abkömmlinge. 120 verschiedene Sprachen werden in der Südstadt gesprochen…

  93. Kleiner Tip am Rande, für alle die rtl 1,99 wirklich schaden und boycottieren wollen: Die Gesellschaft für Konsumforschung, auf deren Zahlen sich die TV-Sender im Dialog mit der werbetreibenden Industrie immer beziehen, erhält ihr eigenes Datenmaterial von den Nutzern der sehr speziellen GFK-Rekorder. Und weil auch die Herren (und wahrscheinlich auch die Damen, wie alle Menschen eben) sehr bequem sind, stehen die allermeisten GFK-Rekorder im Raum Nürnberg bzw. Frankenland, dort nämlich, wo die GFK selber sitzt. Von einem bundesrepublikanischen repräsentativen Querschnitt kann hier also keine Rede sein. Wenn sich also besonders viele PI-Nutzer mit GFK-Rekorder aus dem Raum Nürnberg dem Boycott-Aufruf anschlössen bräuchte es noch nicht einmal besonders viele Aktivisten um einen messbaren Effekt auszulösen und den Sender zum Umdenken zu bewegen.
    Ich wundere mich sowieso schon länger, daß die Werbenden den ungenauen Media-Daten der GFK glauben, vor allen Dingen, weil hier im Onlinebereich jeder Nutzer und seine Verweildauer belastbar gemessen und bewertet werden kann. Aber daß nur am Rande.

Comments are closed.