Keine Stunde vergeht, in der nicht gute Menschen bessere Menschen auffordern, für die Überschwemmungsopfer in Pakistan zu spenden. Nun reicht das ja nicht, Helfer vor Ort sind auch gefragt. Diesen nun haben die Taliban Gewalt angedroht, was natürlich nichts, gar nichts, mit dem Islam zu tun hat.

Die NZZ berichtet:

Zu der katastrophalen Lage in den pakistanischen Hochwassergebieten kommen nun auch noch Gewaltdrohungen gegen internationale Hilfsorganisationen hinzu. Ein Sprecher der pakistanischen Taliban, Azam Tariq, sagte der Nachrichtenagentur AP per Satellitentelefon, den USA und anderen Staaten, die Hilfe zugesagt hätten, gehe es nicht wirklich um die Flutopfer. Da zudem keine Hilfe die betroffenen Menschen erreiche, sei «diese Horde von Ausländern für uns in keiner Weise akzeptabel».

Tariq deutete am Donnerstag deutlich an, dass die militanten Extremisten zur Gewalt gegen ausländische Helfer greifen könnten. Er erläuterte aber nicht, welche anderen Absichten als die Hilfe für die Flutopfer in Pakistan die Taliban hinter den internationalen Bemühungen zur Versorgung der Flutopfer vermuten.

(Spürnase: Sandra B.)

image_pdfimage_print

 

107 KOMMENTARE

  1. Oh, oh, die netten Islamanhänger drohen Ausländern mit dem Tod?
    Ja ist das denn nicht eindeutiger Rassismus?

    Ein Aufschrei unseres Bundestages wird die dortige Region erzittern lassen…

  2. Sollen sie doch alle ersaufen, ils sont des baiseur du chevres (was das heißt, soll jeder selber in einem französisch-wörterbuch rausfinden).

    echt wahr

    melli

  3. Ich warte jetzt auf die Forderungen von Linkspartei, SPD, Todenhöfer u. Co. nach Abzug aller Hilfsorganisationen……

    OT Klimanwandel – Deutschland wird südländischer

    Messerattacke in der Hüttenstraße

    Aachen – 27.08.2010 – 13:55 – Vermutlich im Rahmen von Milieustreitigkeiten ist heute Morgen, kurz nach 6 Uhr, auf der Hüttenstraße ein 30-jähriger Mann bei einer Messerattacke von Unbekannten verletzt worden.

    Der aus Albanien stammende Mann musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden.

    Zur Tatzeit hatten Anwohner ein Stimmengewirr und tumulartige Szenen beobachtet. Später sei ein schwarzer Pkw mit mehreren Insassen davongebraust.
    Eine Fahndung nach dem Auto blieb ohne Erfolg.

    Der 30-Jährige konnte bislang noch nicht zum Tathergang befragt werden.

    Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.

    –Paul Kemen–

  4. Taliban drohen????

    Kann gar nicht sein, das war bestimmt nur einE „Empfehlung“.

    Sind doch Friedensboten von der Ideologie des teuflischen Friedens.

  5. „Tariq deutete am Donnerstag deutlich an, dass die militanten Extremisten zur Gewalt gegen ausländische Helfer greifen könnten.“

    Das ist mal wieder etwas wo ich geteilter Meinung bin!

    Sollen sie doch die Helfer töten, damit die Welt sieht das von aussen weder geholfen noch verändert werden kann.

    Anderseits sind es doch immer die Falschen die zum Opfer werden!

  6. Klar hat das nichts mit dem Islam zu tun! Für was und wen brauchen diese moslemischen Dumm-Dödel mit ihrem Wut-Gen einen Vorwand??

  7. «diese Horde von Ausländern für uns in keiner Weise akzeptabel»

    Vermutlich stecken sich die Helfer das gespendete Geld selbst in die Taschen und leben auf Kosten der Jihadisten 😉

  8. Ein Sprecher der pakistanischen Taliban, Azam Tariq, sagte der Nachrichtenagentur AP per Satellitentelefon, den USA und anderen Staaten, die Hilfe zugesagt hätten, gehe es nicht wirklich um die Flutopfer. Da zudem keine Hilfe die betroffenen Menschen erreiche, sei «diese Horde von Ausländern für uns in keiner Weise akzeptabel».

    Hat der nun (Übersetzungen in die deutsche Journalistensprache sind ja manchmal sehr ungenau) Ausländer oder Ungläubige gesagt?

    Oder hat der zum Wörtchen Ausländer das Wörtchen westlich oder europäisch etc. hinzugefügt, was dann für die rechtgläubigen Moslems gleichbedeutend mit ungläubig und Christen und Juden (auch ungläubig) ist???

  9. Spenden dienen hierzulande meist nur der Gewissensentlastung…

    Das Wort der Bibel spricht jedoch eine klare Sprache:

    Aber euch Zuhörenden sage ich: Liebet eure Feinde; tut Gutes denen die euch hassen; segnet die, die euch verfluchen, betet für die, die euch misshandeln….

    Gib jedem, der etwas von dir bittet und von dem der dir das Deinige nimmt, fordere es nicht zurück.

    Und so wie ihr wollt, dass euch die Menschen tun, tut auch ihr ihnen gleichermassen.

    Und wenn ihr die liebt, die euch lieben, wie gross ist eure Gnade? Denn auch die Sünder lieben die, die sie lieben. Und wenn ihr denen gutes tut, die euch gutes tun, wie gross ist eure Gnade? Denn auch die Sünder tun dasselbe. …

    Doch liebt eure Feinde und tut Gutes und leiht ohne zurück zu erhoffen und euer Lohn wird gross sein und ihr werdet Söhne des Höchsten sein, denn er ist gütig zu den Gnadenlosen und Bösen.

    Seid barmherzig wie auch euer Vater barmherzig ist.

    Eigentlich eine sehr klare Handlungsanweisung, oder?

  10. Wenn man Geld überhat dann solls man für die Wasser und Unwetteropfer in DEutschland spenden oder wenns schon ins Ausland gehen soll in Christliche Länder oder für die Missionierung der Musels!
    Keine Müde mark für Pakistan!
    Heute 170 Millonen Einwohner in 20 Jahren (trotz Katastropen) 340 Millionen!
    Unwetter gabs schon immer aber früher nicht mit dieser Überbevölkerung!

    Seht euch die Geschichte an!
    Mit nächstenliebe gen die Musel wäre Europa schon vor 1000 Jahren Moslimisch geworden!
    Gruß Andre
    Patriotisch,Antiislamisch,Proamerikanisch,Proisrae lisch

  11. Die armen Ziegen….

    Die fünf „Säulen“ (arabisch ??????? ark?n) des Islam sind die Grundpflichten, die jeder Muslim zu erfüllen hat
    1. Schahada (islamisches Glaubensbekenntnis)
    2. Salat (fünfmaliges Gebet)
    3. Zakat (Almosensteuer)
    4. Saum (Fasten im Ramadan)
    5. Haddsch (Pilgerfahrt nach Mekka)

    Die Zakat ist eine fromme Handlung und religiöse Pflicht des Muslims und kann somit nur Muslimen zugute kommen
    Ich frage mich wo die Hilfe von den muslimischen Brüdern aus Saudi Arabien bleibt, das Geld liegt doch da bekanntermaßen auf der Strasse…

    Im Grunde alles nur heisse Luft, die drehen und wenden sich den Kram so wie es gerade passt.

  12. welche anderen Absichten als die Hilfe für die Flutopfer in Pakistan die Taliban hinter den internationalen Bemühungen zur Versorgung der Flutopfer vermuten.

    Na ist doch klar, das ist sowas von Offensichtlich, sind die denn blöd?:
    1. wollen die eure Weiber!!
    2. wollen die missionieren
    und 3. wollen die euere Weiber

    Wie blind können die sein?

  13. Das Bild ist besonders gelungen.

    Weltmachten lassen sich von so ein paar alten Männern mit Bärtchen und Pistolen in die enge treiben, nur um den Linken und Gutmenschen zu gefallen. Und die fühlen sich immer noch als Minderheit, die die Gesellschaft zu verändern haben.

  14. , sei «diese Horde von Ausländern für uns in keiner Weise akzeptabel».

    Ooops… ist das nicht total Rechtsradikal? Scheiß Taliban-Faschisten!

  15. Die Taliban (übersetzt Koranschüler) haben den Islam natürlich gaaaaanz falsch verstanden.
    Islam heißt und ist Frieden.

  16. Typisch Islam,
    die Hand die dich füttert abzubeissen.

    Anstatt diesen, vom Koran zerfressenen, hirnlosen Zombies einen Cent zu spenden, sollten diese Spendengelder besser in die Armutsbekämpfung im Westen eingesetzt werden.
    Ausserdem sollen die eigenen reichen Brüder, mit ihren Ölmilliarden, ihren Glaubensgenossen helfen.

  17. Als Endokrinologe würde ich mich über eine freiwillige Lebendspende (Speichel-DNA per Wattestäbchen) dieser Wut- und aggressionsgeplagten Hominoiden sehr freuen.

  18. Fanatische Muslime sind ungefähr so empfänglich für Argumente wie eine Horde hungriger Zombies. Mit dem Unterschied: Zombies lassen sich nicht von Mohammed-Karikaturen beeindrucken.

  19. #2melli39:
    “ ils sont des baiseur du chevres “

    Dann aber doch bitte in korrektem Französisch:

    Ce sont des baiseurs de chevres!

    Dann wird ein Schu daraus. Die deutsche Fassung steht wohl in m-Liste der Moderatoren, oder? 😉

  20. Wo ist der Aufschrei der „moderaten Moslems“…

    Hauptsache, gegen Sarrazin wird gehetzt!!!
    Ich verstehe überhaupt nichts mehr. Unsere
    Regierung hat auf der ganzen Linie versagt!!!

    Wer zieht uns raus aus dem Schlamassel…

  21. Özkan attackiert Sarrazin: „(Muslimische) Migranten verdienen Respekt!“

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article9248991/Tuerkischstaemmige-Ministerin-Oezkan-greift-Sarrazin-an.html

    #

    Programmhinweis!

    „Beckmann“ am Montag, den 30. August 2010, um 22.45 Uhr

    München (ots) – Die Gäste:

    Thilo Sarrazin (Bundesbank-Vorstandsmitglied, SPD) Aygül Özkan (Sozial- und Integrationsministerin von Niedersachsen, CDU) Renate Künast (Vorsitzende der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen) Ranga Yogeshwar (Wissenschaftsjournalist) Thomas Sonnenburg (Sozialpädagoge und Deutschlands bekanntester Streetworker)
    Melden

  22. … ohne Worte

    […]

    “Özkan, deren Eltern 1963 aus der Türkei nach Deutschland kamen, forderte von Sarrazin mehr Respekt gegenüber den Zuwanderern: „Ich wünsche mir, dass Herr Sarrazin endlich stärker anerkennen würde, was auch die Zuwanderer für unser Land und den Wirtschaftsaufschwung geleistet haben. Nicht nur die erste Generation vor 50 Jahren, sondern auch heute tagtäglich” […]

  23. Und Merkel hat die Bevölkerung doch tatsächlich aufgerufen zu SPENDEN !
    Habe das glaube ich in der Blöd-Zeitung gelesen.

  24. Wir müssen einfach mehr, noch mehr und noch ein bißchen mehr spenden, dann werden die uns schon mögen – Oder?

  25. Ja Frau Özkan, dann zählen sie doch mal auf was die geleistet haben. Haben die hier umsonst gearbeitet oder haben die gute, schöne, Deutsche Mark dafür bekommen. Haben ihre Eltern sich nicht mit diesem Geld ein Haus in der Türkei gebaut. War nicht die Großfamilie ihrer Eltern kostenlos in der Türkei mitversichert auf Kosten des deutschen Steuerdeppen??

    Oder sind ihre Eltern nach Deutschland gekommen um hier freiwilligen Sozialdienst ohne Bezahlung zu leisten und ihre Eltern haben sicher ohne Bezahlung Deutschland aufgebaut…

    Ich lache mich schlapp!! Wer dieser dummfrechen Tussi glaubt, der glaubt auch an die Märchen aus 1000 und 1 Nacht!!

  26. Die Selektion der Opfer

    http://zoelibat.blogspot.com/2010/08/fluthilfe-pakistan.html

    Christen u.a. Nicht-Muslime unter den Flutopfern, zu denen auch die Ahmadiyas zählen, werden von muslimischen Helfern entweder garnicht versorgt oder erst ganz zum Schluss.

    Interessant auch der Normalzustand in Pakistan: ein christliches Kind darf auf einem Schulhof nicht mal die Wasserpumpe anfassen, um sich zu versorgen.

  27. #20 Kartoffelpuffer (28. Aug 2010 13:06)
    Die Taliban (übersetzt Koranschüler) haben den Islam natürlich gaaaaanz falsch verstanden. Islam heißt und ist Frieden.

    Einen Schei.. haben die verstanden! Sie können genauso wenig lesen wie es ihr angebteter zugekiffter Kinderschänder konnte!

  28. Özkan attackiert Sarrazin: “(Muslimische) Migranten verdienen Respekt

    Ich habe und werde keinen Respekt vor Muslime haben.

    Keine Spende an Pakistan, keine Spende an ein anderes islamisches Land.

  29. OT:

    Eine Bitte an alle PI-Leser:

    Heute hat Gilad Shallit Geburtag, der seit 5 Jahren in Geiselhaft der Hamas-Terroristen in Gaza gehalten wird. Als 19jähriger Wehrdienstleistender wurde er von den Terroristen aus Israel entführt.

    Es gibt die Möglichkeit der Familie von Gilad Shalit Geburtstagsfrüße zu übermitteln :

    Wie ich dem Newsletter von haOlam.de entnommen habe, werden alle Kommentare unter folgendem Artikel der Familie zugesandt:

    Zum Geburstag:
    Mißfelder fordert Free Gilad Shalit

    http://www.haolam.de/index.php?site=artikeldetail&id=2795

    Wer macht mit?

  30. #33 hundertsechzigmilliarden (28. Aug 2010 13:42) Ich lache mich schlapp!! Wer dieser dummfrechen Tussi glaubt, der glaubt auch an die Märchen aus 1000 und 1 Nacht!!

    …. und die Märchen, der von wem auch immer, gewählten Kanzlerin!

  31. #25 Schweinchen_Mohammed (28. Aug 2010 13:33)

    Sagte die wirklich „unser Land“.
    Ne ne, das ist immer noch „Deutschland“!

    Die Türkei ist ihr Land. Basta!

  32. Frau Özkan, warum ist das Ausprechen der Wahrheit mangelnder Respekt??

    Ich erwarte mal von den ganzen Islamräten, Migrantenvereinen, dass die ihren Landsleuten Respekt vor der einheimischen Bevölkerung beibringen, und dass die unsere Sitten und Gepflogenheiten achten sollten:

    Zuwanderer:

    – spucken auf den Boden
    – Müll und Dreck überall hinterlassen
    – sind unhöflich (nicht alle)
    – parken wie sie wollen, auch auf bezahlten privaten Parkplätzen
    – schreien Nachts um 2 Uhr von Balkon zu Balkon, telefonieren laut auf den Balkonen zu jeder Tages- und Nachtzeit
    – spucken Kaugummi überall hin
    – fahren mit 60 durch die 30er Zone
    – lassen keinen im Verkehr bei Engstellen einscheren oder aus Parklücken rausfahren!!!!!

  33. Wieso soll ich Respekt vor Leuten haben, die uns Deutsche und unsere Kultur nicht respektieren?? Die messern, schlägern, ehrenmorden, ihre Frauen verprügeln??

  34. #11 hypnosebegleiter (28. Aug 2010 12:51)

    Zur Einstimmung auf Deine Pakistan-Spende solltest Du dieses Video betrachten, welches die Steinigung eines Menschen durch pakistanische Moslems zeigt…

    http://www.truthtube.tv/play.php?vid=2111

    Da kann die gesamte Welt sehen, wie diese Primaten mit anderen umgehen; keinen Cent werde ich spenden.

    Ich hoffe auf eine Sintflut, wie sie noch nie dagewesen ist, damit dieses Dreckspack samt und sonders ins Meer gespült wird.
    Glaubt mir: Für die Menschheit wird das kein Verlust sein.

  35. #14 STNA (28. Aug 2010 12:56)

    Die armen Ziegen….

    Die fünf „Säulen“ (arabisch ??????? ark?n) des Islam sind die Grundpflichten, die jeder Muslim zu erfüllen hat
    1. Schahada (islamisches Glaubensbekenntnis)
    2. Salat (fünfmaliges Gebet)
    3. Zakat (Almosensteuer)
    4. Saum (Fasten im Ramadan)
    5. Haddsch (Pilgerfahrt nach Mekka

    Nein!

    Die 5 Säulen des Islams sind:

    – Anstreben der Weltherrschaft (Dschihad)
    – Frauenunterdrückung
    – Hass auf Ungläubige
    – Lügen, täuschen und tricksen (Taqquia)
    – das Schächten (von Tieren und Menschen)

  36. #5 johannwi
    „auf der Aachener Hüttenstraße ist ein Albaner bei einer Messerattacke von Unbekannten verletzt worden.“
    Sowas passiert sicher nicht mehr, wenn erst der Friedenstempel in der Stolbergerstr um die Ecke fertig ist. Also haut rein, liebe Bauarbeiter!

  37. #41 hundertsechzigmilliarden (28. Aug 2010 13:49)

    – ziehen deutsche Frauen und Mädchen mit ihren riesigen Ölaugen aus!

    – spucken ekelerregend Sonnenblumenkernschalen überall hin!

  38. Taliban bedeutet auf deutsch Koranschüler. Und die machen nichts anderes als den Koran zu studieren. Und die wissen genau was da in diesem Giftbuch drin steht.

    Und nach den Vorgaben dieses Hassbuches bringen die Koranschüler nicht-moslemische Helfer und Ärtze um, genauso wie es ihr durchgeknallter Prophet und Ziegen- und Kamelbeglücker von ihnen verlangt.

    Und für so ein Pack sollen wir spenden?

  39. Wer für Muslime spendet kann nicht ganz dicht sein. Kein Cent wachst dort rüber die gehen uns nichts an. Die Saudi Prinzen sollen das übernehmen damit ihre Milliarden Sinn machen. Sind doch ihre Brüder und Schwestern da muss man dann schon auf den nächsten Rolls Royce verzichten und spenden.

  40. #41 hundertsechzigmilliarden (28. Aug 2010 13:49)
    – grölen in Parkanlagen, Schwimmbädern und Kinderspielplätzen herum, als wären sie deren Erbauer!

  41. Ständig werden wir Deutsche von Frau Merkel und den Werbungen im TV unter Druck gesetzt um zu spenden. Ich finde, dass ist eine Unverschämheit und grenzt schon an Nötigung.

  42. OT:

    Fernsehtipp:

    http://www.daserste.de/beckmann/

    „Beckmann“ am Montag, 30. August | 22:45 Uhr

    Sarrazin und Öz..(?)zu Besuch. [Die Quotenfrau, die unsere Richter als FREMDE AUTORITÄT empfindet, also sehr rassistisch zu denken pflegt]
    Manche Namen sollte man sich nicht merken. Das wäre zu viel der Ehre.

  43. Warscheinlich bedrohen die die Helfer weil
    wir in Europa, sprich Deutschland zu wenig
    gespendet haben.
    Mein Gott. Irgendwo versthe ich die ja. Nur
    den ganzen langen Tag rumsitzen und rumvö…
    Da kommt man ja zu nichts.
    Irgendwie sind ja doch die Europär dafür
    verantwortlich. Denn die wollen nicht zum
    rechten Glauben bekehrt werden.
    Darum hat der große Knalla Ballah die Strafe
    über uns gebracht.

  44. Die Hälfte Pakistans ist Bergwelt. Was müssen aber Millionen in Flussnähe siedeln? Ganz einfach ihr Problem! Wenn ich keinen Sonnenbrand will, geh ich eben nicht in die Sonne! Aber einen dummen Musel wird ein Ungläubiger nicht ändern, auch nicht, wenn er ihm 73 Jungfrauen im Paradies verspricht!

  45. #42 Stradivarius (28. Aug 2010 13:52)

    Hier ein Auszug aus folgendem Link:

    http://zoelibat.blogspot.com/2010/08/fluthilfe-pakistan.html

    Noch einige Überlegungen zur Flut in Pakistan und zur Spendenbereitschaft der Bevölkerung:

    OGT schreibt: Die Bevölkerung in Pakistan stieg von 1961 (50 Mio.) bis heute auf ca. 180 Mio. Menschen. Damit hat sich Dank westlicher Hilfe wie zum Beispiel der „Ärzte ohne Grenzen“, die Bevölkerung verdreifacht. Ernähren können sich solche Länder, ähnlich wie in Afrika, schon lange nicht mehr. Das sollen, wie schon seit 1.400 Jahren, die dummen Dhimmis (Nichtmuslime) besorgen.

    Darum sage ich, Naturkatastrophen in Dschihad-Ländern sind ein Segen für die Menschheit

    Aufgewachter: Erwartete Bevölkerungsentwicklung Pakistans in der Zukunft:

    1950: 40 Millionen
    2000: 143 Millionen
    2000: 161 Millionen
    2015: 204 Millionen
    2025: 250 Millionen
    2050: 350 Millionen

  46. #30 Cliff179 (28. Aug 2010 13:40)

    http://www.daserste.de/beckmann/

    Das wird sehr interessant werden

    Interessant? Das wird die mediale Hinrichtung des Thilo Sarrazin werden, ganz nach dem Vorbild von Eva Hermann bei Kerner.
    Er wird wohl kaum zu Wort kommen, solange die Bissgurn Künast anwesend ist.
    Die Gästeliste spricht doch schon für sich:
    5 gegen Thilo.

    1) Aygul Özkan: Musterbeispiel der neuen Herrenmenschen, macht Politik für Türken in Deutschland.
    2) Renate Künast: Nazi-Keule-schwingend drauf abgerichtet, rhetorisch (rabulistisch) Sarrazins Thesen zu widersprechen.
    3) Rangar Yogeshwar: Das Musterbeispiel eines erfolgreichen Migranten, soll als Beispiel herhalten, dass Sarrazins Thesen falsch seien. Wenn alle MiHiGrus so wären wie Yogeshwar, gäbe es kein PI und keine Bücher von Sarrazin und Ulfkotte – weil es dann nämlich einfach unnötig wäre.
    4) Thomas Sonnenburg: Einer der glaubt, es wüsste einen besseren Weg, mit Integrationsverweigerung umzugehen.
    5) Reinhold Beckmann: Glaubt hier etwa einer, dass der als Moderator neutral bleibt?

  47. Kein Helfer sollte sein Leben aufs Spiel setzen. Keinen Euro sollten wir nach Pakistan und andere Terrorländer geben.
    Sollen sie zusehen wie sie klarkommen. Ohne unser Geld und ohne die Idealisten, die immer wieder für diese gewaltbereite Brut ihr Leben lassen.
    Ich habe keine Verpflichtungen Menschen gegenüber, die mir mit Verachtung und Gewalt gegenüberstehen.
    Immer noch habe ich vor Augen, wie nach dem Brand in Ludwigshafen die geschockten Rettungskräfte bespuckt, geschlagen und bedroht wurden.
    Von wegen fremdenfeindlicher Anschlag. Offenbar geklauter Strom aus defekten Leitungen, die der türkische Eigentümer nicht reparierte.
    Aber lauthals rumheulen, feige danebenstehen, Retter behindern und lauthals bepöbeln.
    Überall dasselbe, wo Leute dieser Ideologie anhängen.

    Nach wie vor, von mir KEINEN CENT.

  48. #57 sachichdoch (28. Aug 2010 14:28)

    Äh, wie heißt denn daß gegendert. Talibanöse?

    Ich meine das heisst: Talimöse

  49. Ich spende in Zukunft nur noch für Deutsche! Es gibt genug Armut in Deutschland die von unsere volksfeindlichen Regierung verursacht wurde. Ein Volk dass von seiner eigenen Regierung so gehaßt wird, dass sie die Kultur des eigenen Volkes vernichten will, dem Volk muß mann dringend helfen.

  50. SO IHR GUTMENSCHEN! ICH HABE GESPENDET!

    € 50,00

    (gestern per PayPal, an PI News)

    😀

  51. Wenn ich die drei Mohammedaner oben auf ihrem Teppich knien sehe, denke ich, was wohl Außerirdische davon halten sollen!? 🙂

  52. Die WELT berichtet:

    Afghanistans Kinderprostituierte

    http://www.welt.de/politik/ausland/article9189064/Baccha-Baazi-Afghanistans-Kinderprostituierte.html

    Zitat Bildunterschrift:
    Ein tanzender Junge – geschminkt und als Frau verkleidet – belustigt beim Tanz ältere Herren. Später wird das Kind sexuell missbraucht. So will es die Tradition in Afghanistan.

    Im Alter von 10 bis 15 Jahren werden die Jungen rekrutiert, so bald der Bartwuchs beginnt wieder verstoßen. Oftmals sind die Opfer anschließend geächtet, müssen ihre Dörfer und Familien verlassen…

  53. #64 Gegendemonstrant

    In Afghanistan, Irak, Iran, Pakistan usw. herrscht sich keine zivilisierte Gesellschaftsform.

    Der Begriff Zivilisation ist von dem im Deutschen seit dem 17. Jahrhundert belegten Adj. zivil (bürgerlich, von lat. civis, „Bürger“) abgeleitet. Er bezeichnet die durch Fortschritt von Wissenschaft und Technik geschaffenen Lebensbedingungen. Im 18. Jahrhundert benutzte man im Französischen die Idee der Zivilisation als Gegensatz zum Begriff „Barbarei“.

    (Wikipedia)

  54. @64 Gegendemonstrant (28. Aug 2010 15:27)

    Afghanistans Kinderprostituierte
    Ein tanzender Junge – geschminkt und als Frau verkleidet – belustigt beim Tanz ältere Herren. Später wird das Kind sexuell missbraucht. So will es die Tradition in Afghanistan.

    Na jetzt sag mir doch mal einer, dass die Präsenz unserer Bundeswehr im Primatenland nicht wichtig sei.
    Natürlich ist es wichtig die alten Bräuche, Sitten und Gepflogenheiten (und vor allem den Rauschgiftanbau) vor den pösen, pösen Taliban zu schützen.
    Mal ehrlich: Das sind doch dort eigentlich alles Taliban.

  55. Wenn Soldaten Mörder sind, was sind dann die Koranschüler vulgo Taliban?

    Eine schulische Variante zum Kinderarzt Dr. Josef Mengele?

  56. Messerattacke in der Hüttenstraße

    Aachen – 27.08.2010 – 13:55 – Vermutlich im Rahmen von Milieustreitigkeiten ist heute Morgen, kurz nach 6 Uhr, auf der Hüttenstraße ein 30-jähriger Mann bei einer Messerattacke von Unbekannten verletzt worden.

    Der aus Albanien stammende Mann musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden.

    wäre das ein Biodeutscher gewesen, dann hätte dort gestanden, daß es sich um eine Messerstecherei gehandelt hat, der ein Streit vorangegangen war!

  57. @77 wolaufensie (28. Aug 2010 16:28)

    …Uups…
    Pakistanische Bedenkenträger zugange .

    Ich glaube, dass weder die Müllbeutel mit Augenschlitzen noch der düster dreinblickende Drecksbankert auch nur eine Zeile auf ihren Plakaten geschrieben haben geschweigen denn, lesen können.

    Zur Hölle mit ihnen.

    KEINE SPENDEN FÜR DIE „GLÄUBIGEN“

  58. Ich spende ihnen nichts.

    Die Moslems vor Ort sind selbst für ihre Lage verantwortlich. Anstatt A-Bombe zu bauen, sollten sie die Infrastruktur aufbauen.
    Ausserdem ist alles Allahs Wille.
    Und Allahs Wege sind unergründlich. Und Spenden gehören nicht zum Allahs Plan.

    A Dog named Mohammed

  59. Bravo – sollen sie doch alle diese dummen Gutmenschen im Namen Allahs töten solange keine Steuergelder verschwendet werden um diese dummen Gutmenschen zu befreien.

    +++
    WICHTIG
    Wenn nur 10.000 Leute aus diesen BLOG jeden Tag 1 Geldschein mit Kugelschreiber etc… markiert mit http://www.pi-news.net – macht das in Monat 300.000 Geldscheine das ist eine Riesenwerbung und macht auch Druck auf unsere Politiker bei so einer Menge wird die Bundesbank es bestimmt an die Politiker melden

  60. #63 Cedrick Winkleburger

    Würde auch so einen Betrag spenden, aber nur per Post-Anweisung.
    Mit Paypal habe ich nichts am Hut, warte aber noch auf die Bankverbindung von pi-news.
    pi-news besitzt meine e-mail Adresse.

  61. # Cedrick Winkleburger
    Habe gerade festgestellt dass Ihr Kommentar unter # 67 zu finden ist.
    ABER:
    Mein Angebot an pi-news bleibt so oder so bestehen !!

  62. Jetzt wird bei SPON wieder auf Thilo eingedroschen und sämtliche Bessermenschen hyperventilieren wieder

  63. Naja, die meisten die hier angeben sie wollen nichts für Afghanistan spenden haben sowieso in ihrem Leben noch niemals etwas gespendet, aber man kann ja mal so tun als ob 🙂

    Sorry ich bin ja gern hier aber einige lehnen sich ziemlich weit aus dem Fenster mit ihren Sprüchen zum Thema Spenden.

    Ich habe noch niemals gespendet und ich werde auch niemals etwas spenden.

    Ich werde PI-News unterstützen aber das sehe ich nicht als Spende sondern eher als Investition in meine Zukunft.

  64. Da zudem keine Hilfe die betroffenen Menschen erreiche, sei «diese Horde von Ausländern für uns in keiner Weise akzeptabel».

    Sagen unsere Linken, Grünen und Gutmenschen nicht immer, dass man Ausländerfeinden nicht helfen dürfe und sie stattdessen ausgrenzen und ihnen entschieden entgegentreten müsse?

    „Kein Bier für Nazis“ hiess es in Köln.
    Wie lautet der Slogan gegen Ausländerfeinde in Pakistan?
    „Keine Ummah für Taliban“?

  65. #86 Tiberius (28.Aug.2010 17.09)

    Kann sein, daß einige hier nur so tun als ob (Spenden)
    andere spenden regelmäßig, schauen sich aber die Projekte mittlerweile sehr genau an.

    Wenn ich nicht weiß, wohin die Gelder konkret fließen, gibt es nix.

    Wenn es von PI mal eine Bankverbindung gibt, dürften die auch mit einer Spende rechnen.

  66. «diese Horde von Ausländern für uns in keiner Weise akzeptabel»

    Das kann ich als Deutscher voll unterstreichen!

    .

  67. Die Taliban wollen keine Hilfe, wir wollen Ihnen nicht helfen…eine klassische „Win-Win“ Situation!

    Erde an Bundesregierung: Die Realität passt wieder mal nicht zu Volkserziehung!

    Aber das sollte die Systempresse geradebiegen können….

  68. Wie lautet der Slogan gegen Ausländerfeinde in Pakistan?
    “Keine Ummah für Taliban”?

    Eher so: Keine Westlichen Gutschlampen zum vergewaltigen und schächten danach!

    Allaaafhu F*ckbar!

    .

  69. #86 Tiberius (28. Aug 2010 17:09)

    Bei der Tsunami-Katastrophe 2004 im indischen Ozean hatte ich noch 500,- Euro gespendet.

    Für Pakistan will ich nicht spenden, nicht weil ich denke, dass die Menschen dort keine Hilfe benötigen würden, sondern weil die Hilfe nicht bei den bedürftigen Menschen ankommt. In diesem Punkt haben die Taliban sogar recht. Fast alles, was wir spenden, versickert in übelsten korrupten Strukturen. Und am Ende profitieren von unseren Spenden womöglich sogar die Taliban – was völlig inakzeptabel ist.

  70. #27 Schweinchen_Mohammed (28. Aug 2010 13:30) Özkan attackiert Sarrazin: “(Muslimische) Migranten verdienen Respekt!”

    Aygül Özkan, ist die irgendwie verwandt mit Hülya Özkan, der Tussi aus dem Frühstücksfernsehen? In beiden Lebensläufen findet sich, die Eltern seien 1963 nach D gekommen.

    Das wäre mal ein schöner Familienbetrieb, statt Gemüse- mal Meinungshandel. Die eine macht die Meinung, die andere bringt sie an den Zuschauer!

  71. Lidl distanziert sich entschieden Gerüchten,sie würden für Israel spenden:

    Sehr geehrte Frau K.,

    wir danken Ihnen für Ihre Anfrage und möchten wie folgt dazu Stellung
    nehmen :

    Das im Internet kursierende Gerücht, Lidl würde seine Einnahmen am 9.1.
    und 10.1. europaweit Israel spenden, entbehrt jeglicher Grundlage.

    Wir hoffen, Ihnen mit dieser Information weitergeholfen zu haben und
    verbleiben mit freundlichen Grüßen.

    Ihr Lidl Service-Team

    Aber für Pa(c)kistan haben die immer ne halbe Million locker (Spendengala).

    Da kaufe ich nicht mehr ein.

  72. Respekt für was? Fürs messern, prügeln, ehrenmorden, Geld bei Hartzer abzocken??

  73. Min Freund war als BW Offizier einige Jahre im moslemischen Kosovo. Dort werden moslemische Menschenhändler, die Öl Mafia, Zigaretten und Rauschgiftschmuggler, Zuhälter von der Bundeswehr geschützt!! Der Präsident des Kosovo ist Terrorist und Mafia Boss. Die Gelder der EU und der deutschen Steuerdeppen verschwinden in den Beuteln der kosovarischen Mafia….

  74. Leute, seid doch nicht so negativ! Es gibt eine Möglichkeit, gezielt christlichen Opfern der Flutkatastrophe zu helfen. Geht auf die Seite der Internationalen Gesellschaft für Menschenrechte
    http://www.igfm.de
    und unterstützt die Initiative von Joseph Coutts (katholischer Bischof von Faisalabad).
    Ich zitiere kurz aus seinem Aufruf:
    „In der islamischen Republik Pakistan ist es in der jüngsten Vergangenheit zu mehreren schweren Übergriffen auf Christen…gekommen. Die jetzt angelaufene internationale Hilfe soll alle Hilfebedürftigen erreichen, aber gerade die Christen in Pakistan werden es dabei sehr schwer haben. Es ist daher notwendig (…) kleine lokale und regionale Initiativen zu unterstützen, die gezielt denjenigen helfen, denen von offizieller Seite nur zögerlich oder überhaupt nicht geholfen wird.“

  75. Letzte nacht sind epe und teilweise gronau vollgelaufen, aber ich habe nicht gehört, dass jemand zu spenden aufgerufen hatte.
    Die bilder kamen als vorletzte in der tagesschau, pakistan war vorne mit vielen bildern….

    Wer dahin geht nach pakistan, für den gilt die alte dt. volksweisheit:

    Wer sich in Gefahr begibt, der kommt darin um!

  76. Pakistan.

    Pi schreibt:
    Tariq deutete am Donnerstag deutlich an, dass die militanten Extremisten zur Gewalt gegen ausländische Helfer greifen könnten.

    News Reuter schreibt:
    Merkel will Spendengelder:
    Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die Bevölkerung zu Spenden für die Opfer der Flutkatastrophe in Pakistan aufgerufen.

    Merkel möchte DAS VOR Ort geholfen wird.

    Und die Taliban drohen mit Anschlägen auf ausländische Helfer.

    Wenn ich spende und ausländische Helfer kommen in Pakistan ums Leben, habe ich mich in wie weit schuldig gemacht??!!

  77. #103 lambert
    …Wenn ich spende und ausländische Helfer kommen in Pakistan ums Leben, habe ich mich in wie weit schuldig gemacht??!!

    natürlich nicht, du bleibst auf jeden Fall unschuldig. – denn dann schlägt sofort die Dialektik des Steiniaxioms zu . Das insbesondere bei Schüssen in den Rücken, aber auch allen anderen gesundheitsvermindernden Phänomenen in Muselgebieten eintritt.

    Steinmeier zufolge deutet nichts darauf hin, dass der Mann ermordet worden ist. Er sei vielmehr an den Strapazen der Entführung gestorben .

    …Kabul spricht von Herzindfarkt

    Du siehtst, Erika hält schützend ihre gouvernante Hand über deine fromme Unschuld, lambert. 🙄
    Du kannst also spenden, bis Peter Zwegert vor der Tür steht.

  78. Sie sollten ganz offen der noch Weltmacht USA mit einem Angriff drohen,da wird ihnen auf die Sprünge geholfen.

Comments are closed.