Vier Monate lang filmten Kamerateams des britischen Senders „Channel 4“ 2007 – zwei Jahre nach den Londoner Terroranschlägen – heimlich in britischen Moscheen (PI berichtete). Die Originaldokumentation steht heute mit deutschen Untertiteln in voller Länge zur Verfügung. Das Thema hat drei Jahre später nichts an Aktualität eingebüßt, denn nach wie vor predigen große und angesehene Muslimorganisationen, die sich in der Öffentlichkeit als moderat verkaufen, gegenüber ihren Anhängern den Dschihad.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

41 KOMMENTARE

  1. nach nur 5 minuten kann ich das geschwätz nicht mehr etragen.
    aber es scheint eine „wahrheitaufdeckende“ story zu sein.
    würde gerne wissen, ob dieses material irgendwie zum einsatz kommt und es folgen gegen die prediger der friedensreligion gibt.

  2. Nennen wir die Sache doch beim Namen um unseren linken Propagandisten keine Ausflüchte zu liefern. Sie predigen Fremdenfeindlichkeit. Wenn man Jihad sagt eröffnet man die Möglichkeit rumzudiskutieren, was heisst das, ist der Kritiker vielleicht fremdenfeindlich usw. pp. Dabei ist Jihad genau das – die Bekämpfung von Fremden.

  3. Eines der erstrangigen Ziele der muslimischen Gemeinde in Großbritannien ist die landesweite Einführung der Scharia mit Akten der Barbarei, die wir Europäer von Grund auf verabscheuen.

    http://www.truthtube.tv/play.php?vid=2111

    Aber — schon werden Teilaspekte der Scharia durch die britische Justiz akzeptiert.

    Der English Defence League wünsche ich, daß ihr Kampf für ein abendländisch geprägtes Land schlußendlich zum Erfolg führt.

    http://www.pi-news.net/2010/06/edl-wird-ein-jahr-alt/

  4. Immerhin, sie verbreiten die Friedensbotschaften in der Landessprache Englisch.

    Sie sind also schon stark integriert….

  5. Die Amerikaner sind wenigstens nicht solche Weicheier wie mittlerweile ein Teil der Deutschen.

    Dort ist wirklich noch eine Wende zu erwarten.
    Das ganze Rumgeschmuse z.b. auch mit Kuwait, wie es Obama betreibt, geht den Leuten langsam aber sicher auf den Senkel.

  6. Mal ganz ehrlich:

    Wäre es eine christliche Sekte, die soviel Hass predigt und gegen den Staat und alles Menschliche wettert und seine Anhänger zu Vergewaltigung, Frauenunterdrückung und Gewalt bis hin zu Mord ermutigt, wäre die so schnell verboten, das uns allen dabei schwindelig würde!!!

    Und es wäre auch Recht so!

    Doch nun die ungläubige Frage! Warum die nicht???

  7. @ Wahrer Sozial Demokrat

    Weil sie im Gegensatz zu scientology zumindest auf dem papier 1.5 milliarden sind. Natürlich betreibt Scientology nur Gehirnwäsche während Imame schon mal in der Schweiz zum Völkermord an Europäern aufrufen – aber die einen sind halt nur ein paar 100000 & die anderen richtig viele. Da sind wirtschaftsinteressen, viele Parteien (Beispiel Labour) kriegen aus Saudi Arabien Spenden, man will sich nicht seine Karriere verbauen & zu guter letzt auch nicht auf offener Strasse wie Theo erschossen werden, nicht wahr?

  8. … sie können später nicht sagen, daß sie nichts gewusst hätten!

    Was nützt aber des beste Informationszeitalter, wenn Wahrheiten von den Verantwortlichen ignoriert werden? Dieses eine Video sollte ausreichen, sämtliche Mohamedaner mitsamt ihren faschistischen Ansichten aus Europa zu jagen!

  9. #12 Arent (22. Aug 2010 17:43)

    Ich habe nicht davon geredet den gesamten Islam zu verbieten, sondern nur diese Sekte!

    Es gibt auch ganz viele Christen, aber eine verfassungsfeindliche christliche Sekte, die gleiches „tun“ würde, wäre mit Recht sofort verboten…

    Das muss auch dafür gelten!

    Ich find es halt einfach nur zum kotzen…

  10. Ja so wird es in fast allen Moscheen im europäischen Abendland zugehen. Nach außen wird den vertrottelten, ungläubigen PolitikerInnen, GutmenschenInnen und naiven deutschen Micheln islamische Taqiyya ums Maul geschmiert, und für die Angehörigen der islamischen Umma gibts dann hinter verschlossenen Moschee-Türen dschihadistischen Klartext!

  11. Wo ist eigentlich unser linker Freund geblieben, der in anderen Threads so eifrig die Religionsfreiheit verteidigt. 🙂

  12. Islam ist die Pest

    +++
    WICHTIG

    Wenn nur 10.000 Leute aus diesen BLOG jeden Tag 1 Geldschein mit Kugelschreiber etc… markiert mit http://www.pi-news.net – Macht das in Monat 300.000 Geldscheine das ist eine Riesenwerbung und macht auch Druck auf unsere Politiker bei so einer Menge wird die Bundesbank es bestimmt an die Politiker melden

  13. #3 Arent (22. Aug 2010 17:15)

    Nennen wir die Sache doch beim Namen um unseren linken Propagandisten keine Ausflüchte zu liefern. Sie predigen Fremdenfeindlichkeit. Wenn man Jihad sagt eröffnet man die Möglichkeit rumzudiskutieren, was heisst das, ist der Kritiker vielleicht fremdenfeindlich usw. pp. Dabei ist Jihad genau das – die Bekämpfung von Fremden.

    Nein, Jihad heißt nicht Kampf gegen Fremde!

    Die richtige Übersetzung aus dem Arabischen bedeutet:

    Militärischer Kampf gegen Ungläubige.

    Und die Nazi-Moslems geben hier ihren Kindern den Namen:“Militärischer Kampf gegen Ungläubige“!

    Und unsere durchgeknallten abgehobenen Naiv-Gutmenschen von den Grünen freuen sich über diese kulturelle Kulturbereicherung.

    Man stelle sich mal vor wenn Deutsche ihren Kindern Namen geben würden wie:

    Endsieg oder Judenvergaser!

    Unsere grünen Gutmenschen sind halt einfach nur doof!

  14. Kann man nicht einfach unseren grünen Islamverstehern und naiven Gutmenschen zwingen das Video anzuschauen?

    Oder einfach nur Claudia Rotz neue Batterien für ihren Vibrator versprechen, wenn sie sich dieses Video anschauen würde.

    Aber ich denke unsere naivblöden Gutmenschen würden einfach behaupten, das hätte nichts mit den Islam zu tun, damit ihr naivblödes Weltbild nicht zerbrösselt!

  15. Extrem erschreckende und ernüchternder Film auf die uns erwartende Zukunft – man MUSS dem Einhalt gebieten – erste Schritt diesen Film z.Bsp.an die gute Frau Petra Roth ihres Zeichens OB der Stadt Frankfurt mailen damit sie, oder einer ihrer Mitarbeiter, sich mit eigenen Augen und Ohren ein Bild davon machen kann und wenn es zu spät ist NICHT sagen kann „DAS HABE ICH NICHT GEWUSST“.
    E-Mail: buero-oberbuergermeisterin@stadt-frankfurt.de

  16. Die Doku ist eine Bestätigung für jeden PI-Leser, ist meines Wissens ja auch schon eine Weile her, als sie von Channel-4 gesendet wurde. Ich hab den Eindruck dass Politik und Medien massiv bestochen werden, ich kann mir die Situation in Europa beim besten Willen nicht anders erklären.

    Die verfuchten Saudis erahlten ja genug Petrodollars von uns Kuffars um die Islamisierung an allen „Fronten“ zu führen.

    Der Grossteil meiner Bekannten und Arbeitskollegen ist sich nicht im Geringsten bewusst was da mit der Islamisierung auf uns zukommt, aber auf die bösen Amis und Israelis schimpfen können sie alle, das darf man ja.

    ISLAM=FASCHISMUS

  17. Eigentlich nichts Neues aber trotzdem erschreckend!

    Hat jemand einen Link zu dem Bericht im Original?

  18. NIX ANDERES IST DOCH AUCH DIESER Pierre Vogel , der auch in Saudi-Arabien den orthodoxen Steinzeitislam studiert hat und nun hier versucht auszubreiten.

    Natürlich nicht ohne dafür mit Geld und Segen aus Saudi-Arabien versorgt zu werden !

    Ich bin für Religionsfreiheit und Bekämpfung radikaler Muslime.

    „Toleranz ist gut. Aber nicht für die INTOLERANTEN!“ (Thomas Mann)

    Wir sollten aber fair sein:
    diese SCHLANGENBRUT wird auch in der islamischen Welt bekämpft. Wir sollten uns mit den Moslems arrangieren, die ebenso wie wir die Gefahr eines orthodoxen Steinzeitislam kennen und verabscheuen.
    Bitte vergesst nicht:
    diese Schlangenbrut betrachtet Moslems, die sich nicht an der Tötung Ungläubiger beteiligen, selber als Ungläubige und hat überhaupt keine Skrupel, diese UMZUBRINGEN !
    Sie beweist das Tag für Tag.

    Deswegen klug und gerecht sein und denen die Hände reichen, die eigentlich dasselbe wollen wie wir. ()

    Jeder Moslem, der erklärt, dass er GEWALT ABLEHNT, JUDEN NICHT PAUSCHAL HASST UND SEINE RELIGION innerhalb der Grenzen der modernen westlichen Zivilisation leben möchte, ist unser Freund.

  19. #27 honour_the_truth ,
    Wir sollten aber fair sein:
    diese SCHLANGENBRUT wird auch in der islamischen Welt bekämpft. Wir sollten uns mit den Moslems arrangieren, die ebenso wie wir die Gefahr eines orthodoxen Steinzeitislam kennen und verabscheuen.
    —————
    Da sei dir leider mal nicht so sicher:(
    Wir haben ja momentan hier in Mönchengladbach (auch Thema hier bei PI,danke nochmal)
    das Problem mit Pierre Vogel,Sven Lau,Cifti etc und ihrem Wahabiten Verein.
    In den 3 Wochen seit es nun rund geht,hat sich die tolle Papiermoslem Bevölkerung schön zurück gehalten.
    Die anderen Moscheen hatten Einladungen auch zu den Demos zu kommen,sich in den Medien zu äussern,nichts kamm,nichts!

    Nur ein Hodscha meinte schlau zu sein und gab ein Interview und tappte natürlich in die Fragenstellungs falle der Reporter und zeigte seine wahren Ansichten:Getrennter Sportunterricht,Kopftuchpflicht auch für Mädchen etc.

    So sieht die Welt aus und ich hoffe wir kriegen hier noch die Kurve bevor es so zugeht wie in UK.

  20. #15 WahrerSozialDemokrat (22. Aug 2010 17:57)

    Ich habe nicht davon geredet den gesamten Islam zu verbieten, sondern nur diese Sekte!

    Himmel aber auch! Jetzt liest Du schon seit Jahren PI und hast immer noch nicht gemerkt, dass sich die unterschiedlichen Strömungen im Islam nur in der Wahl ihrer Mittel (Gewalt oder Unterwanderung) unterscheiden – und gewissen, für unsere Freiheit bedeutungslosen Glaubensprinzipien.
    Einzig den Aleviten mag man eine gewisse Aufgeklärtheit zusprechen, obwohl selbst daran Zweifel aufkommen.

  21. #19 Saint George (22. Aug 2010 18:20)

    Wenn nur 10.000 Leute aus diesen BLOG jeden Tag 1 Geldschein …

    1. Wer guckt sich schon einen Geldschein so genau an, bevor er ihn ausgibt?

    2. Sobald der Geldschein eine Bank erreicht, wird er aussortiert.

  22. @ #19 Saint George (22. Aug 2010 18:20)

    Wenn nur 10.000 Leute aus diesen BLOG jeden Tag 1 Geldschein mit Kugelschreiber etc… markiert mit http://www.pi-news.net, macht das im Monat 300.000 Geldscheine. Das ist eine Riesenwerbung und macht auch Druck auf unsere Politiker; bei so einer Menge wird die Bundesbank es bestimmt an die Politiker melden.

    Ich mache genau das seit ca. 3 Jahren. Jetzt sind wir also schon mindestens Zwei… (in Frankreich übrigens wesentlich mehr).
    Von den „10.000 PI-Lesern“, die mitziehen könnten, sollten Sie nicht träumen. Die Mehrzahl der Kommentatoren – und vermutlich auch der Leser hier – ist zwar durchaus guten Willens und innerlich mit unbeugsamem Kreuzrittermut ausgestattet; aber zu irgendwelchen realen Handlungen werden Sie die nicht bewegen.
    Mich stört das nicht. Da ich als erzlibertärer Überzeugungstäter ausschließlich für meine eigenen Handlungen – aber auch Unterlassungen! – verantwortlich bin, mache ich weiter wie bisher (den Informationsgehalt von Geldscheinen zu erhöhen ist ja wahrhaftig keine existenzgefährdende Aktion!…) und versuche von denen zu lernen, die den „Marsch durch die Institutionen“ mit langem Atem und Bravour vorexerziert haben: Den von mir ob ihrer strategiegeleiteten Hartnäckigkeit bewunderten, aber zugleich wegen ihrer menschenverachtenden sozialistischen Faschistophilie tief verachteten 68ern.
    Ich gebe nichts auf irgendwelche fernöstlichen Weisheiten. Aber der folgenden „Weisheit“ kann ich meine Sympathie nicht verweigern: „Auch die längste Reise beginnt mit einem ersten Schritt…“
    Danke für Ihr Engagement!

    Don Andres

  23. Unsere Islambekuschler würden laut aufschreien.

    Nein, nicht wegen den Inhalten im Video sondern wegen dem verletzten Datenschutz.

    Die Politik weiss, was in den „Integrationsmoscheen“ abläuft und wie die allgemeine Entwicklung weitergeht bis hin zur Islamisierung.
    Die Politik hat die Fachleute dazu.

    Wenn normale Privatleute schon an solches Material kommen, was glaubt Ihr, welches Material von staatlichen Stellen aufgrund der Möglichkeiten und Befugnisse von staatlichen Ermittlern erst gesammelt werden kann?
    Na?

    Wie gesagt, die Politik weiss was abläuft.
    Es interessiert die Politik auch.
    Aber nur dahingehend, wie man die Zustände verschleiern und die eigene Amtszeit so unproblematisch wie möglich hinter sich bringen kann.
    Schaut Euch mal „unsere“ Politiker charakterlich an.
    Glaubt irgendwer hier im Blog, dass die Mehrheit integre Ehrenmänner wären?
    😆 😆 😆
    Regel eins: Setz die Ellenbogen ein.
    Regel zwei: Nur der eigene Vorteil zählt.
    Regel drei: Achte auf Dein Bankkonto.
    Regel vier: Tu, was Du willst, aber lass Dich nicht erwischen.
    Regel fünf: Wenn man Dich erwischt, habe einen Opferbauern in der Schublade.

    Gegen welche dieser Regeln müsste ein Politiker wohl verstossen, wenn er tatsächlich Politik für Volk und Vaterland (auweia 😉 ) machen würde, dafür gegen EU-Gesetze verstossen bzw. „interessiert mich nicht“ zur EU sagen müsste und alle Gutmenschen des Landes gegen sich hätte?

    Wie dick müssten die Eier eines Kanzlers sein, wenn er ein Rückreiseministerium für Unintegrierbare einführen würde?
    Was wäre der Tenor, wenn die „Religionsfreiheit“ als eingeschränkt dargestellt werden würde, wenn ein deutscher Politiker den grundgesetzfeindlichen Islam an der Ausbreitung hinderte?
    Welche Betitelungen müssten Kanzler und Rückreiseminister über sich ergehen lassen?
    Na?
    Wer mag sich das mal in Ruhe durchdenken, welche Anfeindungen so ein Politiker aushalten müsste, welcher Mann oder Frau dafür in Frage käme und die nötigen Qualitäten dieser (noch) fiktiven Person mit derzeitigen Führungspolitikern und deren gebotenen „Qualitäten“ vergleichen?

  24. @ #32 Spitz (22. Aug 2010 20:44)

    1. Wer guckt sich schon einen Geldschein so genau an, bevor er ihn ausgibt?
    2. Sobald der Geldschein eine Bank erreicht, wird er aussortiert.

    Beides ist richtig.
    Zu 1.:
    Vor ca. 2 Jahren hat ein PI-Kommentator aus dem Kölner Raum (ich hause im tiefsten Süden der Republik) hier folgendes (sinngemäß) gepostet:
    Beim Einzelhändler seines Vertrauens sei ihm eine 5-Euro-Note ausgehändigt worden, auf deren Rückseite mit rotem Kugelschreiber die Türkei durchgestrichen und daneben in sorgfältig gesetzten Buchstaben auf PI verwiesen worden sei. Der Kommentator dankte ausdrücklich dem unbekannten Künstler draußen im Lande. Ich habe mir den Schuh probehalber angezogen, wenngleich ich ziemlich sicher bin, daß der Dank einem Mitstreiter und nicht in personam mir gegolten haben wird.
    Denn ich markiere meine Banknoteninfos auch noch mit gelber und ins Auge stechender Leuchtfarbe.
    Probieren Sie ’s mal aus! Die meisten Einzelhändler, die eine solche Note in Empfang nehmen, registrieren, daß da etwas anders ist, als gewohnt (die schwäbische „Wurstfachverkäuferin“ in meiner Landmetzgerei habe ich einmal dabei ertappt, wie sie stutzte und die Banknote in der Holzkiste, die als Kasse fungiert, von den anderen 20er Noten separierte. Ich schließe nicht aus, daß sie heute eine begeisterte PI-Leserin ist).
    Zu 2.:
    Ich weiß nicht, wie lange eine Banknote im Durchschnitt umläuft, bis sie wieder in eine Bank gelangt. Selbst wenn die Zeit nicht allzu lang ist: In dieser Zeit tut sie ihre Dienste. Und darüber hinaus: Je höher der Anteil an Banknoten, die bei den Banken wieder aus dem Verkehr gezogen werden, weil sie irgendwelche Beschriftungen enthalten, desto höher die Kosten für die EZB bzw. die Staatskasse (also für uns alle – isses mir aber wert).
    Also: Nicht resignieren! Handeln. Es kostet ja (fast) nix! Und bewirkt eventuell doch was!

    Don Andres

  25. #33 Don Andres

    Ich verteile die auch jeden Tag und noch nie hat jemand mein Geld abgelehnt 🙂 zwei sind besser als einer 🙂

  26. #20 expert (22. Aug 2010 18:28)

    :mrgreen:

    In Deutschland verbotene Namen: Jesus, Christus, Judas und Satan. Und die Madonna aus Amerika lässt sich von einem jungen Jesus bumsen. Und um nicht die Marktwirtschaft zu vernachlässigen, nicht genehmigt wurden Namen wie Pepsi-Cola und Omo, dafür aber Pepsi-Carola und Rapunzel. 😉

  27. Offenbarung 21, 7-10.
    Der letzte Kampf
    7. Und wenn die tausend Jahre vollendet sind, wird der Satan losgelassen werden aus seinem Gefängnis (Satan ist bereits losgelassen, sonst würde der Islam sich nich weltweit ausbreiten können)
    8. und wird ausziehen, zu verführen die Völker an den vier Enden der Erde, Gog und Magog, und sie zum Kampf zu versammeln; deren Zahl ist wie der Sand am Meer.
    9. Und sie stiegen herauf auf die Ebene der Erde und umringten das Heerlager der Heiligen und die geliebte Stadt (Jerusalem). Und es fiel Feuer vom Himmel und verzehrte sie.
    10. Und der Teufel, der sie verführte, wurde geworfen in den Pfuhl von Feuer und Schwefel, wo auch das Tier (der Mondgötze Allah) und der falsche Prophet (Mohammed) waren; und sie werden gequält werden Tag und Nacht, von Ewigkeit zu Ewigkeit.

    Amen

  28. #10 WahrerSozialDemokrat (22. Aug 2010 17:32)
    Mal ganz ehrlich:

    Wäre es eine christliche Sekte, die soviel Hass predigt und gegen den Staat und alles Menschliche wettert und seine Anhänger zu Vergewaltigung, Frauenunterdrückung und Gewalt bis hin zu Mord ermutigt, wäre die so schnell verboten, das uns allen dabei schwindelig würde!!!

    Und es wäre auch Recht so!

    Nach meiner Meinung machen sich unsere Politiker schuldig, weil sie das nicht tun, was ihre Pflicht wäre, nämlich eine verfassungsfeindliche Ideologie, die man fälschlicher Weise Religion nennt, nicht zu verbieten.
    Der Islam ist verfassungsfeindlicher als jede andere Ideologie sonst.

    Doch nun die ungläubige Frage! Warum die nicht???

  29. Hat der Bundesinnenminister eine Kopie des Links bekommen? Vielleicht sollte man auch Bundeswulf und Frau Roth eine Kopie zukommen lassen.

    Naja, vermutlich wieder nur Einzelfälle, wie so oft.

Comments are closed.